Wahrheit und Täuschung – Die Rolle der Angst und der Panikmache in der Corona-Krise

Werden wir richtig informiert? Ständig melden die Medien die neuesten statistischen Zahlen zur Ausbreitung des neuen Corona-Virus und der damit in Zusammenhang gebrachten Todesfälle. In ihrer Isoliertheit wirken sie erschreckend und machen Angst, dass man auch von diesen mikroskopisch kleinen Lebewesen erfasst und getötet werden könnte. Angst und Panik verbreiten sich schneller als das Virus. Und man hat den Eindruck, dass dies auch beabsichtigt ist. Ein genauerer Blick hinter die Fassade der Zahlen ist notwendig.

Von der exponentiellen Steigerung

Das Virus breite sich exponentiell aus, heißt es. Am 22.3.2020 um 8:10 Uhr waren es laut merkur.de 22.364 Infizierte, davon 84 Todesfälle, am 24.3.2020 bereits 29.056, davon 123 Todesfälle. Da die Testkapazitäten weiterhin nicht ausreichten, müsse, so sueddeutsche.de, dazu eine hohe Dunkelziffer addiert werden. Die tatsächliche Fallzahl dürfte mindestens doppelt so hoch sein.

Das ist irreführend. Man muss die Zahl der real existierenden Infizierten, die unbekannt ist, von der Zahl der durch Tests festgestellten unterscheiden. Getestet wird jeweils nur ein Ausschnitt derjenigen, die starke Symptome der Krankheit haben oder aus anderen Gründen Verdachtsfälle sind. Davon wird ein Teil als tatsächlich vom Corona-Virus befallen festgestellt. Am nächsten Tag wird mit mehr Tests ein noch größerer Ausschnitt der Verdachtsfälle untersucht. Mit der Zahl der Tests steigt natürlich auch die Zahl derjenigen, bei denen das Virus festgestellt wird. Das bedeutet aber noch nicht automatisch eine reale Steigerung in der Bevölkerung.

Denn von der dann auch größeren Zahl der mit Corona Befallenen war es ein großer Teil mit Sicherheit auch schon am Vortag, er wurde da nur noch nicht getestet. Hinzu kommt u. U. ein Teil der innerhalb eines Tages neu Infizierten. Wieviel aber als neu Infizierte hinzugekommen sind, geht aus diesen Zahlen nicht hervor.

Die Zahl der täglich positiv Getesteten, die zu denen vom Vortage addiert wird, suggeriert in ihrer eindrucksvollen Steigerung eine reale Zunahme der Infizierten in der Gesamtbevölkerung, die sie nicht ist. Sie ist eine Zunahme im Verhältnis zu den Getesteten. Ob und inwieweit die Gesamtzahl der vom Virus Befallenen in der Bevölkerung zugenommen hat, setzt voraus, dass diese Gesamtzahl bekannt ist. Das ist sie aber nicht.
Um sie festzustellen, müssten nicht nur Ausschnitte der Verdachtsfälle, sondern repräsentative Gruppen der Gesamtbevölkerung in gewissen Abständen getestet werden, und erst ihr Vergleich könnte eine evtl. Steigerung und reale Ausbreitung anzeigen.
Die tägliche Verbreitung der neu positiv Getesteten, die zu der Zahl vom Vortage hinzukommt und nur eine Steigerung im Verhältnis zu den bisher Getesteten bedeutet, suggeriert eine in dem Maße überhaupt nicht vorhandene Steigerung der real in der Bevölkerung bestehenden Infizierten. Das ist nichts anderes als tägliche systematische Angst- und Panikmache, die letztlich die Akzeptanz der gravierenden Freiheitsbeschränkungen vorbereitet hat. Wem dient das Ganze?

Zahlen und Ursachen der „Corona-Toten“

Sind Menschen positiv mit Corona-Virus getestet und sterben, werden sie gewöhnlich als am Corona-Virus gestorben ausgegeben. Das ist irreführend und eine Täuschung. Denn die allermeisten haben schwere Vorerkrankungen, so dass sich die Frage stellt, ob sie an dem Virus oder an der schweren Vorerkrankung gestorben sind, da der stark geschwächte Körper den Entzündungen des Virus keinen Widerstand mehr entgegensetzen konnte. Letzteres ist doch viel wahrscheinlicher.

Die „Welt“ und businessinsider.de berichteten am 19./20. 3. 2020 von einer neuen Studie des Italienischen Nationalen Gesundheitsinstituts (ISS), wonach mehr als 99 Prozent der Menschen, die in Italien an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben seien, unter Vorerkrankungen litten.
„Daten von etwas mehr als 2000 (Stand 20. März insgesamt 3400) Todesopfern zeigen, dass nur 0,8 Prozent, das entspricht drei Personen, keine Vorerkrankungen hatten. Bei 48,5 Prozent der Todesopfer wurden mindestens drei Vorerkrankungen festgestellt. 25,6 Prozent litten unter zwei und 25,1 Prozent unter einer Vorerkrankung. Die häufigsten Vorerkrankungen waren dabei hoher Blutdruck und Diabetes sowie Herzerkrankungen.
Die meisten der Verstorbenen waren bereits im höheren Seniorenalter. Nur 17 Menschen unter 50 Jahren waren unter den an Covid-19 Verstorbenen, das Durchschnittsalter der Todesopfer lag bei 79,5. Todesopfer unter 40 Jahren hatten in der Regel schwerwiegende Vorerkrankungen wie Nierenleiden, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Ein Schweizer Internist  bezieht sich auch auf das ISS und schreibt:
Das italienische Gesundheitsinstitut unterscheidet zudem zwischen Verstorbenen durch das und Verstorbenen mit dem Coronavirus. In vielen Fällen sei noch nicht klar, ob die Personen am Virus starben oder an ihren chronischen Vorerkrankungen oder an einer Kombination davon.“
Auch bei den zwei italienischen Verstorbenen unter 40 Jahren (beide 39 Jahre alt) sei die genaue Todesursache noch nicht klar (d.h. ob am Virus oder an den Vorerkrankungen).

Danach ist es also vollkommen unklar, wieviel von den in den Medien ursächlich mit dem Corona-Virus in Zusammenhang gebrachten Infizierten tatsächlich eindeutig am Corona-Virus gestorben sind. Corona- und Influenza-Viren haben die gleichen Symptome. Und die Anwesenheit des Coronavirus unter anderen Grippe-Viren oder schweren Vorerkrankungen bedeutet nicht automatisch, dass er die Ursache für den Tod sei. Einen zeitlichen Zusammenhang für einen kausalen zu erklären, ist ein Kurzschluss und einer der häufigsten wissenschafts-methodischen Fehler.

Der Schweizer Arzt ergänzt in einer Aktualisierung vom 22.3.: „Laut dem italienischen Professor Walter Ricciardi geben „nur 12% der Todes­zertifikate das Coronavirus als einen Grund an“, während in öffentlichen Berichten „alle Todesfälle, die im Krankenhaus mit dem Coronavirus sterben, als Todesfälle durch das Coronavirus gezählt werden.“ Somit müssen die in den Medien genannten italienischen Todeszahlen um mindestens einen Faktor acht reduziert werden um die tatsächlich durch das Coronavirus verursachten Todesfälle zu erhalten. Dies ergibt höchstens einige dutzend Todesfälle pro Tag, verglichen mit einer normalen Gesamtsterblichkeit von 1800 pro Tag und bis zu 20.000 Grippetoten pro Jahr.“

Weiter heißt es in dem Bericht des Schweizers vom Gutachten des ISS: „Zur Beurteilung der Gefährlichkeit der Krankheit sei … nicht die in den Medien oft genannte Anzahl der testpositiven Personen und Verstorbenen entscheidend, sondern die Anzahl der tatsächlich und unerwartet an einer Lungenentzündung Erkrankten oder Verstorbenen. Diese sogenannte Übersterblichkeit habe bisher kaum zugenommen.
Für die gesunde Allgemeinbevölkerung im Schul- und Arbeitsalter sei nach allen bisherigen Erkenntnissen bei Covid-19 mit einem milden bis moderaten Verlauf zu rechnen.“

In Deutschland erfährt man verhältnismäßig wenig über die individuellen Umstände der angeblich am Corona-Virus Gestorbenen. Immerhin berichtete die „Zeit“ am 19.3.2020, von den dato 34 mit Corona-Virus Gestorbenen in Deutschland sei der jüngste 67 und die älteste 94 Jahre alt gewesen, „bei mindestens drei Personen wurde die Infektion erst festgestellt, als sie bereits verstorben waren“ unddie Mehrheit, mindestens 20 der Patientinnen und Patienten, hatte chronische Erkrankungen. Welche, darüber ist nur wenig bekannt. Vereinzelte Berichte zeigen, dass es sich unter anderem um Krebsleiden oder Erkrankungen der Lunge handelte.“

Der „stern“ berichtete am 21.3.2020 zum Stand vom 20.3. von mehr als 70 Toten, von denen das Durchschnittsalter bei 82,1 Jahren liege. „Der jüngste verstorbene Patient war eine Frau im Alter von 49 Jahren. Sie lebte in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung in Köln und war mehrfach vorerkrankt. Sie starb an Herzversagen.
Mindestens zwölf Patienten lebten in Pflegeheimen. Mindestens 28 Patienten waren vorerkrankt, mindestens einer ernsthaft vorerkrankt. Als gesundheitlich vorbelastet galten sechs Menschen. Für 26 Menschen gibt es keinerlei Angaben hinsichtlich möglicher Vorerkrankungen – dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass sie keine hatten. Mindestens eine Person war dialysepflichtig. Zu den bekannten Vorerkrankungen zählen eine neurologische Krankheit (1) und Speiseröhrenkrebs (1).

Warum sterben in Italien mehr Menschen als in Deutschland?

Von allen als infiziert bestätigten Personen in Italien sind 1,2 % 0 bis 18 Jahre alt, 25 % sind im Alter von 19 bis 50 Jahren. 37,3 % jedoch sind im Altersbereich von 51 bis 70 Jahren und 36,5 % älter als 70. Siehe hier.
In Deutschland waren mit Stand 21. März 2020 genau 500 von 16.662 Fällen (siehe hier) im Alter von 0 bis 14 Jahren. Das sind 3 % aller Fälle. 13.220 Personen – oder 79,3 % – sind im Altersbereich von 15 bis 59 Jahren, während nur 2.854 Personen (17,1 %) 60 Jahre oder älter sind. 56 Personen sind ohne Altersangabe.

Während in Italien also vor allem die Altersgruppe von 51 – über 90 Jahren mit insgesamt 73,8 % betroffen ist, die Gruppe von 19 – 50 Jahren nur mit 25 %, ist es in Deutschland umgekehrt: Hier hat der Altersbereich von 19 – 59 Jahren mit 79,3 % die höchste Zahl der Infizierten, die über 60-Jährigen sind dagegen mit 17,1 % nur wenig betroffen.
Daher erklärt sich statistisch die hohe Todesrate in Italien, da vor allem Alte mit zumeist schweren Vorerkrankungen infiziert sind, in Deutschland dagegen hauptsächlich die Menschen im „besten Alter“, die weniger Vorerkrankungen und nur ein verhältnismäßig geringes Risiko für Komplikationen aufweisen.

In Norditalien bestehen besondere Bedingungen, die man näher betrachten muss.
Der oben erwähnte Schweizer Internist weist darauf hin, dass Norditalien eine der ältesten Bevölkerungen sowie die schlechteste Luftqualität Europas habe, was bereits in der Vergangenheit zu einer erhöhten Anzahl an Atemwegserkrankungen und dadurch bedingter Todesfälle geführt habe. Dies sei als zusätzlicher Risikofaktor zu sehen. In einer Aktualisierung vom 18. März heißt es: „Neue Satellitenbilder zeigen, wie Norditalien die europaweit stärkste Luftverschmutzung aufweist, und wie diese Luftverschmutzung durch die Quarantäne stark zurückging.“
Auch chinesische Forscher argumentieren, dass extremer Wintersmog in der Stadt Wuhan eine ursächliche Rolle beim Ausbruch der Lungenentzündungen gespielt haben könnte. Im Sommer 2019 war es in Wuhan bereits zu öffentlichen Protesten wegen der schlechten Luftqualität gekommen.

Hinzu kommt: Im Januar 2020 wurden in Bergamo, der am stärksten betroffenen Region, in einer von den Behörden initiierten Aktion 34.000 Menschen gegen Meningokokken C geimpft. „Eine Nebenwirkung des Impfens kann das Guillain-Barré-Syndrom sein, das in 25% Prozent der Fälle eine Lähmung der Atemwegsmuskulatur verursacht.“ (Vgl. facebook.com) Viele schwere Atemwegserkrankungen, die eine künstliche Beatmung auf der Intensivstation nötig machten, könnten also auch damit zusammenhängen.

In der norwegischen Webzeitung steigan.no erschien am 16. März 2020 ein Interview mit dem italienischen Epidemiologen Leopoldo Salmaso, auf das ein Kommentator im publkumsrat.blog am 17. März 2020 um 13:43 aufmerksam machte.
„Dr. Leopoldo Salmaso ist spezialisiert auf Infektions- und Tropenkrankheiten sowie die öffentliche Gesundheit. Er hat 30 Jahre in der Abteilung für Infektionskrankheiten des Krankenhauses in Padua und 5 Jahre in Tansania gearbeitet, wo er Epidemien wie Cholera, Typhus, virales Blutungsfieber und Polio kontrolliert hat.“

Er verwies zum Vergleich auf die Grippesaison 2017-18 in Italien. „Es stellte sich heraus, dass sich 8,7 Millionen Menschen wegen eines „grippeähnlichen Syndroms“ telefonisch an den Hausarzt / Kinderarzt wandten. Weniger als 1/4 wurden vom Arzt besucht. Nicht weniger als 18.000 Menschen starben „an den Grippekomplikationen“, die meisten von ihnen älter. Von den 18.000 starben nur 173 (1 von 100) auf einer Intensivstation, und insgesamt gab es 764 ´schwere Fälle von bestätigter Influenza bei Intensivpatienten. Das heißt, die anderen 17.000 Menschen starben zu Hause, in einem Pflegeheim oder in einer Krankenstation ohne bestätigte Grippediagnose.`
Wenn die Medien vor zwei Jahren einen Aufschrei wie aktuell jetzt ausgelöst hätten, hätten nicht weniger als 75.000 Menschen mit Influenza die Intensivstationen mit einer Rate von 750 Neuaufnahmen pro Tag überflutet (bisher haben wir insgesamt 650 auf Intensivstationen gebracht). Diese Daten bestätigen, dass wir immer noch vor einer Panik-Epidemie stehen und dass die Medien die Hauptverbreiter sind.“

Zu den chaotischen Zuständen in den Krankenhäusern sagte er: „Unser öffentliches Gesundheitssystem hat Italien einst an die Spitze gebracht, mit einem beneidenswerten Verhältnis zwischen Qualität und Preis. Seit 1992 (Privatisierungsgesetz für das Gesundheitssystem) wurde es jedoch zugunsten privater Spekulationen abgebaut, die kein Interesse daran haben, in teurere Sektoren wie Großbetriebe und Intensivstationen zu investieren. Lassen Sie mich sagen, dass diese Tatsache niemals genug wiederholt und verurteilt werden kann.“

Ergänzung: Die Belegung der norditalienischen Intensivstationen betrug nach der folgenden Quelle in den Wintermonaten typischerweise bereits 85 bis 90%.

Spanien

In Spanien breitet sich Corona aktuell rasanter aus als In Italien. Die „taz“ meldet am 23.3.2020: „28.572 bestätigte Sars-CoV-2-Fälle verzeichnete Spanien bis zum Sonntagnachmittag. Das sind 3.646 Fälle mehr als am Vortag. In 24 Stunden waren 394 neue Todesfälle zu beklagen. Mittlerweile sind 1.720 Menschen an Covid-19 verstorben – über 1.000 allein in der Region um die Hauptstadt Madrid. Die Infektion verbreitet sich damit noch schneller als in Italien. Der erste Covid-19-Erkrankte in Spanien war am 13. Februar gestorben.“

Auch hier wird einfach behauptet, die Menschen seien am Corona-Virus gestorben. Genaueres schildert ikz-online am 22.3.2020: Die meisten Todesopfer gehören der älteren Generation an und hatten Vorerkrankungen, die zum Beispiel den Kreislauf, die Lungen oder das Immunsystem bereits geschwächt hatten.“
Am 21.3.2020 hieß es: „´Die Altersheime werden zu Leichenhallen`, titelt Spaniens größte Tageszeitung El País. 20 Tote innerhalb weniger Tage in einem Seniorenheim in Madrid. 15 Tote in einer Residenz in der zentralspanischen Stadt Ciudad Real. Aus anderen spanischen Altenheimen kommen ähnliche Horrormeldungen. In vielen Heimen herrschen allerdings auch katastrophale hygienische Zustände. … ´Wir fühlen uns von den Gesundheitsbehörden verlassen`, berichtet der Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung in Madrid. Es gebe keine Tests, um festzustellen, welche Mitarbeiter und Bewohner infiziert sind. Die Notrufleitstelle schicke wiederum keine Krankenwagen, um ältere Patienten in kritischem Zustand ins Krankenhaus zu bringen. Offensichtlicher Grund: Viele Hospitale stehen vor dem Kollaps und wissen nicht mehr, wohin mit den Patienten.“
Am 20.3.2020 meldete eine spanische Zeitung, dass es bisher nur drei testpositive Todesfälle unter 65 Jahren (von total ca. 1000) gebe. Deren Vorerkrankungen und tatsächliche Todesursache sind bisher nicht bekannt.

Also ähnlich wie in Italien spielt Corona zumeist nur eine auslösende Rolle. Aber die Panik scheint noch größer zu sein und die Zustände in den kaum vorbereiteten Krankenhäusern noch chaotischer.
Eine Krankenhausärztin in der spanischen Stadt Málaga schreibt auf Twitter, dass in ihrem Krankenhaus absolutes Chaos herrsche und die Menschen derzeit eher an der Panik und am Systemkollaps stürben als am Virus. „Es werden keinerlei Tests durchgeführt, alle Kranken mit Atemwegserkrankungen, auch wenn sie innerlich leicht krank sind, auch wenn sie nicht einmal Fieber haben, sind in den Räumen durcheinander, einige mit möglicher Grippe, Erkältungen und dieser Krone.“

Wenn die Bewusstseins-leitenden Herrschafts-Medien überwiegend alle Verstorbenen, bei denen ein Corona-Virus festgestellt wurde, als Corona-Tote bezeichnen, obwohl viele schwere Vorerkrankungen hatten, suggerieren sie, dass der Tod bei allen ursächlich auf das Corona-Virus zurückzuführen sei. Das ist eine verlogene Täuschung der Bevölkerung, die der zusätzlichen Panikmache dient. Wem dient diese systematische Panikmache?

Grippewelle in Deutschland

Die „Berliner Morgenpost“ brachte am 19.3.2020 erstaunlicherweise etwas Nachdenkliches. Sie wies darauf hin, die Welt sei wegen der Verbreitung des Coronavirus in großer Sorge – dabei scheine die aktuelle Grippewelle aus dem Blickfeld geraten zu sein.

Angesichts der Corona-Epidemie ist die öffentliche Aufmerksamkeit für die alljährliche Grippewelle erlahmt. Dabei sind in dieser Saison in Deutschland an der Grippe nachweislich bereits 265 Menschen gestorben. Seit Oktober 2019 wurden demnach insgesamt mehr als 165.000 im Labor bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt. 14 Prozent dieser Erkrankungen verliefen so schwer, dass Patienten ins Krankenhaus kamen.
Da nur ausgewählte Praxen Influenzaproben an das RKI schicken, dürften die realen Fallzahlen höher liegen. Sie werden erst nach dem Ende der Grippesaison auf Deutschland hochgerechnet. Bisher wurden 265 Todesfälle mit Influenzavirus-Infektion an das RKI übermittelt. Die große Mehrheit (86 Prozent) der gestorbenen Patienten war in der Altersgruppe ab 60 Jahren.“

Niemand hat sich bisher darüber aufgeregt. Ich welchem Verhältnis steht das zu der jetzigen Panikmache über das Corona-Virus?

Mehr schwere Corona-Fälle in Krankenhäusern

Allerdings haben schwere Atemwegserkrankungen, auch bei jungen Menschen, die in den Intensivstationen der Krankenhäuser behandelt oder gar beatmet werden müssen, in den letzten Tagen offenbar auch hier stark zugenommen. Ein Arzt berichtet auf dem „Gelben Forum
„Die Realität ist leider, dass die Anzahl der Patienten mit Atemnot und Beatmungsbedürftigkeit exponentiell praktisch überall in Südeuropa und der Schweiz zunimmt. Die Toten auch, gerade hier im Dreiländereck, sind real.
Die Beatmungskapazitäten in Mulhouse, Colmar und Strasbourg sind erschöpft, das Personal am Ende. Feldlazarett in Mulhouse voll. Die Patienten aus dem Elsass werden in den Süden Frankreichs ausgeflogen, es scheint nicht zu reichen, seit heute auch in die Schweiz und nach Freiburg verlegt.
Offenburg kommt auch nicht mehr hinterher, hat öffentlich um freiwillige Helfer gebeten. … Die Uniklinik Freiburg hat noch freie Beatmungs-Kapazitäten.

Das Unispital Baselstadt hat letzte Woche verschlafen, füllt sich aber auch langsam. Der Krisenstab in Baselland steht in engen Kontakt mit dem Tessin, daher haben sie sich besser vorbereitet:
Wird aber nicht reichen, man versucht jetzt schon auf 100 Beatmungsplätze zu kommen, die Armee steht für zusätzliche Feldlazarette bereit.
Tessin und Lausanne sind nahe an der Kapazitätsgrenze. Lombardei hat Bevölkerungsanzahl etwa wie CH, vorher 800 Intensivbetten, jetzt auf 1200 aufgestockt. Übervoll. Meine Kollegen in Rom und Barcelona berichten über ähnliche Vorbereitungen wie im Baselland. Überall werden alle elektiven nicht dringend notwendigen Operationen, Spitalaufenthalte und Spitalvisiten abgesagt.
Die Ruhe vor dem Sturm.“

Aber es fehlen auch hier zumeist konkrete Angaben über Alter und Vorerkrankungen der Patienten.
Man muss abwarten, bis man Genaueres erfährt und wie die Entwicklung weitergeht.

Die Wirkung der Angst

Ärzte, insbesondere die Virologen des Robert-Koch-Instituts, Politik und Medien verbreiten mit ihren Darstellungen vielfach irreführender Zahlen und Schreckensmeldungen eine Atmosphäre ungeheurer Angst. So sagte der Leiter des Robert-Koch-Institutes Prof. Wieler z. B. am 20.3.2020 laut Tagesschau: „´Wir sind alle in einer Krise, die ein Ausmaß hat, das ich mir selber habe nie vorstellen können`. ´Ich erwarte jetzt, dass die Krankenhäuser vorbereitet sind. Jetzt muss es soweit sein`. Die noch niedrige Todesrate mit 31 Fällen werde sich schnell ändern. ´Wir sind am Anfang einer Epidemie`.

Wenn wissenschaftliche Autoritäten, sekundiert von Politikern, so dramatisierend auftreten, erfüllt das natürlich viele Menschen, insbesondere solche, die bereits schwer erkrankt sind, mit großer Angst, angesteckt zu werden und daran sterben zu müssen. Eine Krankheit ist keine bloß physische Erscheinung eines körperlichen Zellhaufens, sondern ergreift auch die Seele, ja hat zumeist auch in seelischen Dispositionen ihre tiefere Ursache. Tief in die Seele eingreifende Gefühle wie Angst und Furcht wirken sich daher tief in den Körper hinein aus.

Der Mediziner Dr. Michael Spitzbart: „Angst unterdrückt das Immunsystem.“ Das Fach „Psychoneuroimmunologie“ beschäftige sich speziell mit dieser Wechselwirkung. „Mit vielen negativen Gedanken, mit viel Angst schwächt man das Immunsystem, mit viel positiven Gedanken kann man das Immunsystem messbar stärken. Man muss sich merken: Die Angst hindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben. Deshalb sollte man jeden Tag zuversichtlich aufstehen und seine Selbstheilungskräfte optimieren.“

In ganz besonders tiefer Weise wirkt die Angst auf den Herz- und Atmungsrhythmus. Das kann jeder an sich selbst beobachten, wenn er aus irgendeinem Grund plötzlich in Schrecken und Angst versetzt wird. Der Herzschlag stockt, die Brust wird eng zusammengepresst, und der Atem bleibt stehen. Das Wort Angst stammt von dem indogermanischen Wort anghu = „beengend“ ab. Wir fühlen uns in der Brust eingeengt, beklemmt. Weicht die Angst, „atmen wir auf“, d. h. wir atmen wieder tief ein, und der Atemrhythmus beginnt sich zu normalisieren.

Daher wird die Angst in erster Linie das Immunsystem so angreifen, dass leicht Herz- und Atemwegserkrankungen ausgelöst werden, insbesondere, wenn Menschen hier eine Schwäche haben und u.U. bereits an entsprechenden Vorerkrankungen litten oder noch leiden. So haben die schweren Corona-Kranken auch fast alle große Not mit der Atmung und müssen im Extremfall an Beatmungsgeräte angeschlossen werden.
Die Angst und ihre Steigerung in flächendeckender Panik führen also gerade vielfach die Krankheit herbei, vor der gewarnt werden soll. Diese Panikmache ist unverantwortlich!

Wenn nun ein Mensch in eine Corona-Atemwegserkrankung hineingekommen ist, wird gewöhnlich seine Angst weiter bestehen und ihn in immer schwerere Zustände der Atemnot und Todesangst hineinsteigern. Vermutlich hängt die Überflutung der Intensivstationen in Südeuropa mit diesen Kranken und auch die entsprechende jüngste Steigerung in Deutschland damit zusammen.

Hinzu kommt, dass die unterschwellig fortbestehende Angst auch das freie, unabhängige Denken lähmt und den Menschen für obrigkeitsstaatliche Anordnungen gefügig macht. Die Corona-Panik ist nicht so sehr ein Virus-, sondern vor allem ein psychopathologisches und sozialpathologisches Problem. Wem dient dessen Inszenierung?

———————————–

Zur Ergänzung sei der mir erst nach Abschluss meines Aufsatzes bekannt gewordene Artikel von Paul Schreyer „Coronavirus: Ausnahmezustand, Irreführung und mediale Gleichschaltung“ sehr empfohlen.

84 Kommentare zu „Wahrheit und Täuschung – Die Rolle der Angst und der Panikmache in der Corona-Krise“

  1. Sehr informativer Artikel, danke.
    Hadmud Danisch, der bloggende Informatiker, weist auf einen wichtigen Unterschied hin: Zum einen gibt es ,,wissenschaftliche Autoritäten und zum anderen ,,wissenschaftliche Kapazitäten“.

    Und in Personalunion sind die eher selten.

    1. Eine „Kapazität“ eigener Art, Rudolf Steiner, hat 1920 für Ärzte und Medizinstudenten eine Vortragsreihe gehalten, in der es auch einen Vortrag gibt, der auf die Frage eingeht, wie es zu Viren- und Bakterien-Infektionen und zu Grippe-Epidemien kommt.
      Diesen Vortrag gibt es, ergänzt um weitere Hinweise Rudolf Steiners,
      unter dem Titel „Zum Corona – Rätsel“ als Einzelausgabe für 5,- € im Verlag der Rudolf Steiner Ausgaben, Bad Liebenzell (online bestellbar).
      – Eine etwas andere, den geistigen Bereich der Wirklichkeit einbeziehende Schilderung des Phänomens.
      Dies als Hinweis für an einer ganzheitlichen Betrachtung auf der Grundlage der anthroposophischen Geisteswissenschaft Interessierte.

      1. Habe das von Ihnen genannte Exemplar nicht finden können. Können Sie einen Bestell-Link schreiben?
        LG

    2. Die Corona-Täuschung wurde gebraucht! Gordon Brown sagt jetzt der Weltöffentlichkeit warum:

      „…Brown will, dass die internationalen Organisationen wie die WHO und UNO sowie auch die Weltbank und der Internationale Währungsfonds Exekutivmacht bekommen, welche dann über die Souveränität der Staaten stehen würde.

      Er sagt genau das, was ich hier vorhergesagt habe, was er als Ausrede benutzt:
      „Dies ist nicht etwas, das in einem Land bewältigt werden kann.“
      „Es muss eine koordinierte globale Antwort geben.“
      „Wir brauchen eine Art funktionierende Exekutive.“

      Es sollte den Staats- und Regierungschefs der Welt klar sein, dass es keine Möglichkeit gibt, einen „wir schaffen das selber“-Ansatz wegen COVID-19 zu verfolgen.

      Trotz der „America first“- Politik von Donald Trump sagte Brown, es sei immer noch möglich, Unterstützung für eine Weltregierung mit Exekutivbefugnissen zu erhalten….“

      Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Forderung nach der WELTREGIERUNG ist da http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/03/die-forderung-nach-der-weltregierung.html#ixzz6HuBxrsnd

    3. Hinter dem Corona-Hype laufen gerade gigantische Anleihekäufe! Die EZB startete im Windschatten von Tante Corona ein Notkaufprogramm, um Pleitestaaten wie Italien und Spanien Gelder in unbegrenzter Höhe zukommen zu lassen, für die natürlich, wie immer, der deutsche Corona gläubige Steuermichel aufzukommen hat. Hört, hört ausgerechnet Italien und Spanien!!!

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/ezb-anleihekaeufe-101.html

      Deshalb und nur deshalb, sediert man die Deutschen, oder das was noch von den Deutschen übrig ist, seit Wochen mit Corona, einer hochdosierten Schlaftablette, die auch in den alternativen Medien ihre Wirkung nicht verfehlte.

      Es gibt derzeit nur zwei investigative Journalisten, die diesem gigantischen Schwindel auf der Spur sind: Billy Six und Claudia Zimmermann.

      Für viele Leute aus dem Volk läuft die Propagandamaschinerie weiter auf Hochtouren. Während der schläfrige Michel immer noch über eine mögliche “Corona-Biowaffe” spekuliert, wird gerade, an ganz anderer Stelle, eine “Biowaffe” ungeahnten Ausmaßes auf den Deutschen Steuer-Michel gerichtet, der dann im Nachklang alles verlieren wird. Rente, Eigenheim, Ersparnisse, Anlagen, usf.

      Hier finden sich auch die Gründe, warum man Corona kritische Ärzte und Professoren in diesen Tagen derart diskreditiert und ausgrenzt. Kritische Stimmen, von denen es inzwischen immer mehr gibt, könnten diesen überdimensionalen Schwindel, der gerade im Hintergrund abläuft, ins Wanken bringen, da es sich bei Tante Corona ja nur um eine
      saisonale Grippewelle handelt.

      Das unbegrenzte Geldrucken für Länder wie Italien und Spanien, über denen ein mutierter Pleitegeier schwebt, soll möglichst wenig Aufmerksamkeit erregen.

      Warum Italien die Zahlen manipuliert, erklärt Billy Six ab ca. Min 43:00:

      1. „Schocknachricht gestern aus Hessen: Finanzminister Thomas Schäfer (54), in dem Viele schon den Nachfolger von Volker Bouffier sahen, wurde tot und zermalmt an der ICE-Strecke bei Hochheim aufgefunden! In einem ersten FAZ-Bericht hieß es, es sei ein Abschiedsbrief Schäfers aufgetaucht, in dem er die katastrophalen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Affäre beklagt. Diese wichtige Information wurde bereits nach einer Stunde eiligst wieder gelöscht.“

        https://terminegegenmerkel.wordpress.com/2020/03/29/hessens-kronprinz-thomas-schaefer-ist-tot-weil-er-ueber-die-corona-affaere-auspacken-wollte/

      2. Derselbe Intensivraum mit exakt denselben Patienten am 19.3. in Italien und am 25.3. in New York

  2. Auch dieser Bericht geht davon aus, dass es sich weltweit um ein und dasselbe Virus handelt. Die völlig unterschiedlichen Todesraten zeigen aber in meinen Augen, dass man von unterschiedlichen Viren (Mutationen?) ausgehen muss. Das macht es nahezu aussichtslos, hier irgendwelche sinnvollen Ratschläge zu geben außer „auf Nummer sicher gehen“, und das gilt vor allem für die Entscheidungsträger.

    1. @Müller

      Bemerkenswert ist, dass der investigative Journalist John Rappoport, im Kontext mit Corona, u.a auf Folgendes hinweist, nämlich dass “…Ärzte auf der ganzen Welt, oft mit der Zustimmung ihrer nationalen Regierungen, viele Patienten mit experimentellen oder “Off-Label”-Antiviren Medikamenten”, behandeln.

      Gleichzeitig erfahren wir von Rappoport: “Am 17. März 2020 veröffentlichte das US-Gesundheitsministerium (“HHS”) im Bundesregister eine “Erklärung”, die denjenigen, die an “Aktivitäten im Zusammenhang mit medizinischen Gegenmaßnahmen gegen COVID-19″ beteiligt sind, eine breit angelegte
      Immunität vor Rechtsstreitigkeiten aus unerlaubter Handlung (einschließlich Produkthaftung) gewährt.
      Diese Erklärung wird jetzt bei 85 Fed veröffentlicht. Reg. 15198 (HHS 17. März 2020).”

      Quelle: https://blog.nomorefakenews.com/2020/03/22/coronavirus-toxic-drugs-no-liability-for-pharma/

      Aids-Patienten verabreichte man in der Regel das hochgiftige Azidothymidin/AZT.
      Auf der Seite “Impfen nein Danke”, erfährt jeder Interessierte folgendes über dieses Medikament/AZT:
      Auf der “Verpackung für Laboratorien: AZT/Retrovir, “Rattengift”, sog. “antiretrovirales Medikament” mit Totenkopf und dem Warnhinweis: „Giftig bei Inhalation, Hautkontakt oder Verschlucken.
      Zielorgane: blutbildendes Gewebe. Fühlen Sie sich unwohl, suchen Sie einen Arzt auf. Schutzkleidung tragen.“

      “Diese Hinweise stehen natürlich nicht auf den Verpackungen für Patienten. Hier ist das tödliche Gift schließlich Medikament! Latrogenes Töten der Patienten – beschuldigt wird das imaginäre HI-Virus! Staatliches Töten aufgrund von willkürlichen Labordaten ohne Bezug zur Wirklichkeit!”

      Hier einzusehen: https://impfen-nein-danke.de/aids-ist-absicht/

      Dr. Köhnlein erklärt gegenüber RT-Deutsch, ab ca. Min 4:00, welche toxischen Behandlungsmethoden derzeit bei Corona-Patienten angewandt werden, am Beispiel von The Lancet:

      Wissen die Ärzte weltweit überhaupt noch was sie tun? MM nach sterben viele Menschen überhaupt nicht am Corona-Virus, sondern an den hochtoxischen Behandlungsmethoden!
      Hierüber erfährt die Weltbevölkerung kein Sterbenswörtchen. Weder vom RKI, welches für mich vergleichbar mit dem IPPC ist, noch von der gleichschalteten Presse, nichts, rein gar nichts!

      1. „Professor Dr. Stefan Hockertz, Immunologe und Toxikologe: Das Coronavirus SARS-CoV-2 ist in seiner Gefährlichkeit mit der bekannten Influenza vergleichbar, die wir schon in früheren Jahren hatten. „Corona“ ist nicht die Pest, es ist nicht Ebola und sogar Masern sind gefährlicher. Die getroffenen Maßnahmen sind überzogen und ruinieren mehr Menschen als das Virus selbst.“

      2. Sie erinnern sich?

        “Am 17. März 2020 veröffentlichte das US-Gesundheitsministerium (“HHS”) im Bundesregister eine “Erklär- ung”, die denjenigen, die an “Aktivitäten im Zusammenhang mit medizinischen Gegenmaßnahmen gegen COVID-19″ beteiligt sind, eine breit angelegte Immunität vor Rechtsstreitigkeiten aus unerlaubter Handlung (einschließlich Produkthaftung) gewährt. Diese Erklärung wird jetzt bei 85 Fed veröffentlicht. Reg. 15198 (HHS 17. März 2020).”

        Gibt es diese Regelung evtl. auch in Deutschland?

        Coronavirus in Weilheim: Klinik darf neues Medikament zur Behandlung einsetzen – ohne Zulassung

        Quelle:https://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/coronavirus-weilheim-covid-19-klinik-behandlung-patient-medikament-zulassung-remdesivir-13592612.html

      3. Die einzige Gefahr, die Dr. Köhnlein tatsächlich sieht, sei die Behandlung!

        In der Dokumentation „I WON’T GO QUIETLY“, von Anne Sono, kommen Aids Patienten zu Wort, die alle davon berichten, dass es ihnen nach Absetzen des „Medikaments“ AZT, besser ging. Mit der Einnahme von AZT ging
        es allen Patienten von Tag zu Tag schlechter. Leute, fangt endlich an zu denken dort draußen!!!

        Hier das Interview mit Dr. Köhnlein in voller Länge:

      4. Die Möglichkeit einer „Behandlung“ mit fragwürdigen toxischen Medikamenten ist auch gegeben bei bakteriellen Superinfektionen, wie sie z.B. auch im „Katastrophenfall“ Straßburg vorkommen, wo Verdachtsfälle wegen der unsicheren PCR-Testmethode gleich ein Thorax-CT bekommen. Selbst nach PRC-Test negative, also nicht von Cov-19 infizierte Patienten haben ein eindeutiges Thorax-CT, den gleichen Befund wie (vermeintlich) Cov.-19-Positive. Das gibt zu denken. Und nicht nur das – wenn Sterbebegleitung statt Behandlung bei alten Patienten mit Symptomen wie Atemnot laut der gebildeten EU-Ethikkommission „mit hoheitlichem Status“ empfohlen wird, ist das ein bisher einmaliger Vorgang in der Nachkriegsgeschichte.

        Medikamentenanwendungen wie von Dr. Köhnlein angesprochen sind genaugenommen seit Zeiten von „bakteriellen Superinfektionen“ nicht die Ausnahme. Die sog. Fluorchinolone sind da nur ein Beispiel aus Vergangenheit und Gegenwart.

        1. @erwinlottermann

          In diesem Video wird tatsächlich belegt, was Sie ausführen! In Frankreich werden ältere Menschen durch Opiate und unter Umständen ganz andere Methoden getötet! Ich bin fassungslos!!! Bitte das Video unbedingt teilen! Danke!

        2. @ Zitrone
          Im Video, das Sie an @erwinlottermann gepostet haben, erscheint ziemlich am Anfang oben eine Schrift, welche sagt:“…es gibt keine Wahrheit, nur Perspektiven“
          Das ist eine MEINUNG, doch keine ERKENNTNIS, die uns befähigt, zwischen Meinung und Erkenntnis der WAHRHEIT zu unterscheiden.
          Die Erkenntnis der Wahrheit, dass zweimal zwei Euro vier Euro ergeben,hat z.B. der fehlerhaften Meinung eines Menschen zu widersprechen, der behauptet, zweimal zwei Euro seien sieben Euro.
          Es ist nicht Frage von „Perspektive“, richtig zu rechnen, sondern es ist Frage von FREIHEIT DES GEISTES.
          Welche Schulen hat derjenige besucht, der blödsinnigerweise behauptet, es gäbe keine Wahrheit ?
          Wahr ist, dass laut NT Christus der Weg, die Wahrheit und das Leben ist.
          Wahr ist, dass zwischen Gold und Silber ein Unterschied besteht.
          Wahr ist auch, dass Joh 8:32 sagt:“…und werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen.“

    2. Wenn es sich um nur ein Virus handelt, spiegeln die derzeit ermittelten Unterschiede in den verschiedenen Regionen die gesellschaftlichen, sanitären und infrastrukturellen Unterschiede wider.

    1. gunst01

      Die Dimension dürfte diesmal noch etwas größer sein. Hier geht es m.E. um die Zerstörung der Staaten in der EU, um sie mit bettelnder Bevölkerung in Angst und deshalb zustimmend, dem Zentralorgan der Finanzelite in Brüssel zum Fraß vorzuwerfen. Wenn es klappt, gibt es nur noch Bundesländer der EU, mit Vollüberwachung per Handy und Video.
      Ich denke, dass der widerstreitende Teil in den USA unter Trump daran aber keine Freude haben wird.
      Das Spiel ist noch nicht beendet, es geht jetzt erst los.

  3. Guten Abend,
    ich halte die Bezugnahme auf die Anzahl der jährlichen Grippetoten als höchst problematisch, da diese lediglich im nachhinein „wissenschaftlich“ geschätzt wird. Hierdurch läßt sich die Virulenz des jetzigen Geschehens wahrscheinlich nur schwer evaluieren bzw. einordnen. Was käme bei diesem Verfahren wohl für die sogenannte Corona-Pandemie heraus?

    Ein weiteres Beispiel wissenschaftlicher Studier- und Schätzkunst: „Das wissenschaftliche Team um Susan Anenberg von der Organisation Environmental Health Analytics (LLC) in Washington beziffert erstmals die Folgen der aktuellen Dieselpolitik. Ihrer Studie zur Folge sterben weltweit jedes Jahr 107.000 Menschen vorzeitig aufgrund von Stickoxiden und Stickdioxiden durch Abgase von Dieselfahrzeugen.“ (https://www.mdr.de/wissen/umwelt/diesel-stickoxide-toeten-menschen100.html)

    Statistik ist eines der Spezialgebiete der berechnenden Lügengeister, welche uns beherrschen wollen. „Es ist mit dieser statistischen Betrachtungsweise wirklich so, wie wenn Satan los wäre“, sagte schon Rudolf Steiner (GA 346, 22. September 1924)

    Mögen wir die Klar- und Wahrheit hierüber erlangen.
    Möge Gott uns allen beistehen, unsere Gesundheit erhalten und den Erkrankten (mit oder ohne Vorerkrankung) Heilung schicken.

    Mit freundlichen Grüßen:
    Theodor

    1. @ Theodor:“Rudolf Steiner “

      Herzlichen Dank an Sie dafür, dass Sie Rudolf Steiner betreffs „Statistiken“ zitieren. Habe besagtes Buch hier im Regal neben vielen anderen Werken Steiners,sowohl aus dem Vortragswerk als auch von selbst geschriebenen Büchern Steiners, weil ich Steiner brauchte und brauche, um eigene Gesundheitsprobleme überhaupt lösen zu können.
      Man kann ja achtlos einen Weg entlang gehen, ohne zu bemerken, dass ein lebendiger DIAMANT dort liegt. Zwischen ERKENNTNIS und MEINUNG klafft ein Lügenmaul.

      @ Vereinsamte Staaten

      Herzlichen Dank auch an Sie. Aufgrund eigener Erfahrungen mit der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners halte ich sie für höchst bedeutsam. Sie kann uns MUT machen, eigenen Irrtümern ins Gesicht zu schauen und so auch die eigene Gesundheit zu stärken.
      MUT stärkt die Gesundheit. Es ist MUT, der sie stärkt.

      1. Guten Tag Michael,
        auch ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse. Vielleicht interessieren Sie sich ja auch noch für diese Vorträge von Heinz Grill:

        Der Coronavirus: Die Auseinandersetzung mit den Ängsten und Suggestionen stärkt die Abwehrkraft.
        https://heinz-grill.de/coronavirus-bewusstsein/

        Die Steigerung der Immunkompetenz durch bewusstseinsbildende Übungen.
        https://heinz-grill.de/corona-geistige-verantwortung/

        Zudem der Hinweis auf ein Buch, welches im Jahre 2010 im Rudolf Steiner Verlag veröffentlicht wurde:
        https://stw-verlag.de/virus-epidemie-bewusstsein/
        https://www.steinerverlag.com/ch/spirituelle-perspektiven/stichwort-epidemien

        Mit freundlichen Grüßen:
        Theodor

  4. Ich habe Ihren Artikel nur kurz überflogen und freue mich schon auf das Studium :-).
    Bitte dringend anschauen – alle Leser -:
    A) https://youtu.be/R2xBu4-0fZU
    B) https://youtu.be/fgj-VT5iVh0

    In einem Chat wurde Folgendes gepostet:
    “Zu Italien – eine Nachricht:
    +++ Italien
    Todesfälle +++
    Endlich bricht die Wahrheit sich Bahn!

    Im Januar 2020 wurden in Bergamo in einer von den Behörden initiierten Aktion 34.000 Menschen gegen Mengigokokken C geimpft. Eine Nebenwirkung des Impfens kann das Guillain-Barré-Syndrom sein, das in 25% der Fälle eine Lähmung der Atemwegsmuskulatur verursacht.
    „In den vom außerordentlichen Plan betroffenen Gemeinden der Provinz Bergamo – Gallera hinzugefügt – wurden 21.331 Bürger geimpft, davon 1680 Schüler direkt in Schulen und 2414 Arbeitnehmer in ihren Unternehmen. Bis zu 40 Allgemeinmediziner in der Region haben sich dieser beispiellosen Operation durch den proaktiven Anruf ihrer Patienten angeschlossen. In der Region Brescia hingegen wurden 9200 Menschen durch spezielle Operationen geimpft, zusätzlich zu 1700 Menschen von Hausärzten und frei wählbaren Kinderärzten, 1000 Studenten und 300 Arbeitern im Unternehmen, was insgesamt 12.200 Bürgern entspricht.“

    Die extrem hohen Todesfälle und die vielen Intensivpatienten sind also aller Wahrscheinlichkeit nach ein Opfer eines „unglücklichen Zusammentreffens“ zwischen einer Impfung, die eine Schwächung der Atemwege hervorruft, und einer Infektion, die die Atemwege befällt.

    Vielleicht gab es in Wuhan ja auch eine schlecht in gelaufene Impfaktion? Was Hubei und die Lombardei gemeinsam haben: Extrem schlechte Luft und beide sind Vorreiter für 5G Ausbau.
    Text: Tanja Neytiri Meier“

      1. @ hwludwig
        Natürlich. Beim Querlesen sah ich das schon, … der Text von Tanja Neytiri Meier war nur zur Ergänzung gedacht.
        Danke für Ihre Arbeit & das journalistische Lebenswerk, das Sie – an einem hoffentlich fernen Tag – als ein vorbildliches Beispiel hinterlassen. 😇🌟

  5. Das ist ja alles sehr schön, dass mit den tatsächlich viel grösseren Zahl der Infizierten als nach Tests als infiziert Gemeldeten, auch ist die Zuordnung der Corona-Toten problematisch bei denjenigen, die schwere Vorerkrankungen hatten.
    Aber:
    Tatsache ist doch, dass die Krankenhäuser und speziell Lungenstationen in italien und Spanien überlaufen, also muss ja wohl an der Zunahme der schweren Erkrankungen etwas dran sein. Und vorher musste in diesen Ländern keine Triage betrieben werden, mussten wegen Überlastung die Über-60-Jährigen (Italien) bzs Über-65-Jährigen (Spanien) von der künstlichen Beatmung ausgeschlossen werden.

    Ich bitte um logische Berücksichtigung diese Umstände. So einfach wegdebattieren lässt sich die besondere Gefährlichkeit von COVID-19 nicht.

    1. @Petersen
      In dem Artikel ist ja gerade aufzuzeigen versucht, dass das Überlaufen der Krankenhäuser in Italien und Spanien zum großen Teil andere Gründe hat, für die die Corona-Panikmache und sicher teilweise auch -Infektion nur der Auslöser ist.

      1. ….und bitte nicht vergessen, dass es hier einen zeitlichen Unterschied zu den Grippe-Infektionen zu normalen Zeiten gibt. Wir nennen es nicht umsonst Grippe-Saison, sodass man auf eine natürliche zeitliche Verteilung vorbereitet ist . Hier haben wir es mit einem plötzlichen Auftreten unter dubiosen Umständen zu tun, das alle Krankenhäuser vor unlösbare Aufgaben stellt, weil die medialen Übertreibungen von Todesraten zu Panik führten, sodass die Menschen auch mit einfachen Symptomen das System ins Wanken brachten. Die Zahlen sprechen klar für ein völlig normales Saison Virus, das sogar relativ betrachtet milde Auswirkungen hat.
        Der bei Ausbruch überraschte Trump hat mittlerweile erkannt, dass hier ein Hoax von gigantischem Ausmaß eingesetzt wird, um politische Ziele zu realisieren. Bill Gates, der König der privaten WHO lässt grüßen. Das Ding könnte für die globalistische Pharmamafia noch nach hinten los gehen. Wir werden es bald wissen.

      2. Laut neuesten Zahlen von 94,3 RS2 von heute Morgen, schwanken die Zahlen in Europa von KRANKENHAUS-KEIM-TOTEN durch die teilweise haarsträubenden & katastrophaen HYGIENE-MÄNGEL, angefangen beim Primus Holland mit „nur“ 200 Toten durch Hygiene-Schlamperei (MRSA, Sepsis, Krankenhaus-Infektionen etc.) und dem traurigen Rekordhalter Italien mit 11.000 Toten durch verdreckte Krankenhäuser – die man nun natürlich erstklassig HINTER DER FASSADE VON CORONA verstecken kann! ( Zahlen vom European Centre for Disease Prevention and Control ) https://www.ecdc.europa.eu/en

        Aber sehen & HÖREN Sie selbst, endlich spricht mal ein Arzt Klartext:
        https://corona.rs2.de/blog/interview/das-virus-macht-uns-nicht-krank/
        (Kann sein, daß die ZENSUR diesen podcast blockt – wie bei mir – den gibt es auch über‘ Handy, wo er funktioniert & ALLES aus ärztlicher Sicht im Prinzip endlich mal öffentlich bestätigt, was wir HIER auf dem Fassadenkratzer seit Wochen sagen & schreiben, DANKE Herbert Ludwig!!!)

        Das wahre Haupt-Problem der Schulmedizin im Moment – ist die himmelschreiende UNHYGIENE in den medi-zynischen Einrichtungen – die derzeitige HYGIENE-SHOW kommt ja dramatisch & um Jahrzehnte ZU SPÄT! Mit tötlichen Keimen verseuchte & verdreckte Krankenhäuser infizieren UNSCHULDIGE & GESUNDE gleichermaßen seit Jahren – weil sie von einer globalisierten & auf PROFIT getrimmten, amerikanisierter Politik KAPUTT-GESPART wurden – und die bedauernswerten Ärzte unter diesem MEGA-DRUCK & STRESS gar keine Zeit mehr haben, zwischen zwei Patienten, für jeweils 20, besser 30 Sekunden intensives Händewaschen mit Seife . . .

        DIESE Schlamperei begann bereits 1929 – mit der Erfindung des Penicillin – denn auf einmal waren Infektionen durch UNHYGIENE kein Problem mehr – man warf eine Pille ein, und der Wunderpilz (Penicillin) ersetzte ab diesem Moment die Hygiene, die immer mehr vernachlässigt wurde . . .

        Aber Keime lernen auch dazu, und so brauchte es immer NEUE Antibiotika – bis KEINES mehr funktionierte, weil die Keime RESISTENT geworden waren – und 2011 schlug die WELT Alarm, weil etwa 30.000 Menschen in einem einzigen Jahr allein in Deutschland an diesem nun MULTI-RESISTENTEN KEIM verstorben waren, den wir Krankenhauskeim, oder zur besseren Verschleierung, „MRSA“ nennen.
        Denn darauf waren weder die Ärzte, noch die Politiker stolz . . .
        https://www.welt.de/wirtschaft/article13360660/30-000-Tote-pro-Jahr-durch-Krankenhaus-Infektionen.html

        Aber Big Pharma machte & macht bis HEUTE, die besten UMSÄTZE & PROFITE aller Zeiten – und so wird DIESE, mit Abstand GRÖSSTE Bedrohung der Menschen – nach wie vor & mit allen erdenklichen Tricks, unter den Teppich gekehrt, denn sowohl die POLITIK als auch die MEDIEN scheinen allesamt gut geschmierte Angestellte der Pharma-Industrie zu sein . . . ?

        Und so scheint die seit 2012 von der bis Heute offensichtlich ahnungslosen Regierung GEPLANTE „Pandemie“ – jetzt in Gestalt der Königin CORONA – der Retter in der Not, weil Corona ja eine MEGA-TARNUNG für das MEGA-VERSAGEN der Schul-Medizin & der Politik in der Bredouille zu sein scheint . . . ?
        https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf?fbclid=IwAR3cGMFtZWXZdqkE5O_j–YFA4BoMWjo125CJc_40jUsKG9SWt315L8nTuY
        (ab Seite 55)

        Aber die echten Zahlen lassen sich NICHT auf ewig vertuschen.
        https://www.ecdc.europa.eu/en

        Wenn also die heutigen Zahlen des Doktors von der ECDC & von 94,3 RS2 stimmen – dann sterben an KRANKENHAUS-INFEKTIONEN in Italien von 60,48 Millionen Einwohnern (Zahlen von 2018) etwa 11.000 Menschen durch diese mörderischen KUNSTFEHLER in diesen ganz offensichtlich „dreckigen“ Krankenhäusern . . .
        Und beim EU-Primus Holland sterben durch verdreckte Krankenhäuser nur 200 von 17,18 Millionen im gleichen Zeitraum. WER rechnen kann ist im Vorteil – denn auch im DEUTSCHEN Krankenhaus mit angeblich 2363 MRSA-Toten bei 82,79 Millionen Einwohnern – STERBEN durch skandalöse HYGIENE-Mißstände mit 28 Menschen pro Million Bürger, fast drei mal so viele völlig UNSCHULDIGE, weil GESUNDE – allein durch das Betreten des diese Infektionen verbreitenden Krankenhauses, statt nur 11 in Holland?

        Meiner Meinung nach dürfte an diesem KUNSTFEHLER durch Schlamperei nicht ein Einziger sterben – und ganz sicher nicht 182 pro 1 Million Italiener, oder 82 Franzosen pro Million Einwohner Frankreichs .

        DIESE skandalösen HYGIENE-DEFIZITE – die von BIG-PHARMA gefördert & gefeiert werden – sind die ECHTE Katastrophe, die von Politik, Medizin & Medien gemeinschaftlich vertuscht & verheimlicht werden – offensichtlich „gekauft“ & GEHIRN-gewaschen durch eine mörderische PHARMA-MAFIA, die nach der Pfeife von Bill Gates tanzt, und seiner HYPER-korrupten Welt Gesundheits-Organisation als PROPAGANDA-TURBO für den weltweiten IMPF-FASCHISMUS dient (siehe Aussagen von Ernst Wolff: „WEM GEHÖRT DIE „WHO“?).

        FEHLER „passieren“ immer wieder & überall – die sich hier nun, nur sehr langsam abzeichnende ORGANISIERTE VERTUSCHUNG, die wir endlich beginnen aufzudecken – zeigt aber, daß wir es mit einer großen, gefährlichen, skrupellosen & global perfekt vernetzten MAFIA zu tun haben!

        1. Nachtrag:

          DIE RATTEN VERLASSEN DAS SINKENDE SCHIFF!

          1.) Christian Drosten, Viro-Lügner von der Charité, hat einen „neuen“ Test, weil sein PCR-Test-Märchen geplatzt ist. Ich nannte das Vorgehen unserer Viro-Lügner: „Wissenschaftliche Scharlatanerie!“

          2.) Die angeblich „neutrale“ WHO gehört Bill & Melinda Gates – ist also ein kommerzielles WERBE-Portal für Medikamente & Impfstoffe.

          3.) Mit im sinkenden Schiff: die berüchtigte „Rockefeller foundation“

          4.) Mit im sinkenden Boot: Die JOHNS HOPKINS Universität. DAS ist das CORONA-PANIK-STEUER-ZENTRUM, wo die kommerziellen Hellseher sitzen – die angeblich schneller „wissen“- WER in Deutschland „infiziert“ ist, als wir SELBST . . . ?
          https://needtoknow.news/2020/03/need-to-know-connection-between-the-rockefeller-foundation-johns-hopkins-university-and-the-bill-and-melinda-gates-foundation/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=need-to-know-connection-between-the-rockefeller-foundation-johns-hopkins-university-and-the-bill-and-melinda-gates-foundation

          5.) England hat den Corona-Virus bereits wieder HERUNTER gestuft!
          https://www.infowars.com/uk-downgrades-covid-19-no-longer-a-high-consequence-infectious-disease/

          6.) ALLE Ratten gegen Trump in der Endphase!
          https://blog.nomorefakenews.com/2020/03/25/covid-the-media-dragons-are-out-for-trumps-blood/

        2. @k.möllmann – was die Herkunft multiresistenter Keime angeht, könnten Sie mit Ihrer Annahme, diese würden allesamt in Kränkenhäusern entstehen, falsch liegen.

          Seit Jahrzehnten ist die Antibiotika-Anwendung in der „Fleischproduktion“ ein Problem. Hinzu kam der jahrzehntelange Mißbrauch von Antibiotika in der Tiermast (als Masthilfe). Abnorm zu nennen ist jedoch der Einsatz von Tierexkrementen aus dieser Tier“haltung“ als Wirtschaftsdünger. Dabei landet ein Teil der verabreichten Antibiotika und eine Unzahl resistent gewordener Keime auf den Feldern, sowie auch im Grundwasser und in den landwirtschaftlichen Produkten. Seit der Gewinnung von sog. Biogas, was nach Definition nichts anderes als Faulgas (Methan) ist, fallen zusätzlich zu den vorgenannten Exkrementen noch Gärrückstände an, beides zusammen macht etwa 30 Mio. Tonnen jährlich aus. Diese bei anaerober Gärung entstehenden Rückstände sind mit Keimen („ganz besonderer Art“) belastet. Der „Biogas“-Produzent ist verpflichtet, die Gärrückstände über einen längeren Zeitraum auf über 70 Grad Cels. zu erhitzen, um die Keime zu eliminieren. Der Energiebedarf für dieses Prozedere ist außerordentlich hoch, was den Ertrag schmälert, zudem kann nicht gewährleistet werden, dass die angefallenen großen Mengen durchgehend erhitzt werden. Anschließend wird das „Substrat“ mit Gülle versetzt und als Wirtschaftsdünger eingebracht.
          Das Einarbeiten der m.E. hochinfektiösen Mischung sollte gesetzlich vorgegeben umgehend geschehen. Was seit Jahren jedoch beobachtet werden kann, ist ein „Anritzen“ der Bodenoberfläche und in diese geschaffenen Rillen läuft der „Dreck“. Wahrgenommen wird anschließend von der Bevölkerung eine Geruchsbelästigung. Mit den Aerosolen in der Atemluft gelangen die multiresistenten Keime aber über die Atemwege in den menschlichen Organismus. Insbesondere die Folgen aus Infektionen mit den bei der anaeroben Gärung entstandenen Keimen auf die menschliche Gesundheit sind noch kaum erforscht, ebensowenig die Auswirkungen auf die Bodenorganismen, die zudem durch Glyphosat – Behandlung der Äcker arg dezimiert worden sind. Es gibt bereits Studien, die zum Ergebnis kommen, dass etwa 2 drittel der Bevölkerung diese Keime in sich tragen (durchseucht sind, um ‚mal einen zeitgemäßen Begriff zu verwenden). Aus diesem Grund sind einige Kliniken dazu übergegangen, Neupatienten auf MRSA zu testen, bevor sie auf Station kommen. So viel ich weiß, ist das auch in Holland grundsätzlich mit deutschen Patienten, die eingeliefert werden, so üblich.

          Ich beobachte das Geschehen in der Landwirtschaft seit ca. 25 Jahren. Wenn ich jetzt, in Zeiten von Quarantänemaßnahmen, Kontaktverboten etc., jeden Tag mit ansehen muss, wie wechselweise Glyphosat und „Wirtschaftsdünger“ auf den Feldern landet und dies in der Öffentlichkeit keine Kritik findet, frage ich mich, ob die Landleute bereits von einer „geistigen Lähmung“ befallen sind, die es ihnen unmöglich macht, das Geschehen vor unseren Augen zu hinterfragen, ggf. Kritik anzumelden. Stattdessen wird auf „2 Meter Abstand“ beim Einkaufen geachtet.

        3. ZITAT @ erwinlottermann:
          „@k.möllmann – was die Herkunft multiresistenter Keime angeht, könnten Sie mit Ihrer Annahme, diese würden allesamt in Kränkenhäusern entstehen, falsch liegen.“

          KEINE Panik Erwin – ich bin ganz bei Ihnen – manche Sachen wiederhole ich nicht ständig, sondern nur ein paar mal, weil ich davon ausgehe, daß inzwischen JEDER weiß – daß ANTIBIOTIKA inzwischen sogar unser „heiliges“ Trinkwasser verseuchen – neben 150 anderen giftigen Substanzen, die da NICHT hinein gehören . . .
          https://www.welt.de/gesundheit/article139461780/Tiere-werden-mit-Antibiotika-regelrecht-gemaestet.html
          https://www.gesundheit.de/medizin/gesundheit-und-umwelt/trinkwasserbelastung-medikamente
          https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-10/medikamentenrueckstaende-arzneimittelabgabe-wasserwirtschaft-trinkwasser-klaerstufe

          Meine erste Kinder-Liebe war die Tochter des Tieraztes – mit der trieb ich mich schon als Kind auf den Bauernhöfen herum, während ihr Papa die Kühe & die Schweine untersuchte . . .

          Der ANTIBIOTIKA-Mißbrauch begann mit der Massentierhaltung & ist ein wesentlicher (krimineller) Baustein im PUZZLE der MEDIKAMENTEN-MEDIZIN-VERMARKTUNG – ich denke auch dieser Komplex wird jetzt endlich aufgeräumt, und Sie liefern ja akribische Details wie kein Zweiter . . .

          CHAPEAU!

        4. ZITAT @ erwinlottermann:
          „Aus diesem Grund sind einige Kliniken dazu übergegangen, Neupatienten auf MRSA zu testen, bevor sie auf Station kommen. So viel ich weiß, ist das auch in Holland grundsätzlich mit deutschen Patienten, die eingeliefert werden, so üblich. “

          Auch NORWEGEN hat schon lange seine Krankenhäuser für Deutsche „dicht“ gemacht – weil sie MRSA-verseucht sind – DARUM ist mir schon lange klar, daß die VIREN-PANIK nur zur VERSCHLEIERUNG der ECHTEN Probleme dient!

          Aber das große AUFRÄUMEN wird sicher jetzt so langsam mal beginnen . . .

          SORRY, wenn ich nicht so Detail-versessen wie Sie – ganz akribisch den Dingen auf den Grund gehe – ich meide das Krankenhaus wie die PEST, weil es aus meiner Sicht derzeit keinen gefährlicheren Ort in der Republik gibt . . .
          https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2014-11/hygiene-krankenhaus-keime-massnahmen

          Machen SIE weiter – SIE machen das richtig gut!

    1. @KBM

      Fragt sich, wer diese Studie in Auftrag gegeben hat und welche Personen daran teilgenommen haben. Sofort in Beugehaft nehmen. Der stärkste Spruch ist der.

      „Es ist so lange mit Neuerkrankungen zu rechnen, bis ein Impfstoff verfügbar ist. Für das vorliegende Szenario wird ein Gesamtzeitraum von drei Jahren zugrunde gelegt mit der Annahme, dass nach dieser Zeit ein Impfstoff entwickelt“

      Übersetzt: Es ist so lange mit Neuerkrankungen zu rechnen, bis 2 Billionen Dollar eingenommen sind. Spätestens innerhalb von drei Jahren und ein paar zehntausend Impftoten sollte das Ziel erreicht sein.

      1. DANKE @ Hubi, für die akribische Nachlese!

        WER die große KOHLE mit unserer Panik macht – DAS steht in groben Zügen in meinem Nachtrag: „DIE RATTEN VERLASSEN DAS SINKENDE SCHIFF!“

        Bleiben Sie bitte noch am Ball – die korrupte & verlogene Viren-Sekte hat noch nicht kapituliert, denn die panische ANGST der Bevölkerung ist inzwischen die größere Gefahr – wie Professor Dr. med. Stefan Hockertz sehr logisch begründet.
        https://corona.rs2.de/blog/interview/das-virus-macht-uns-nicht-krank/

        Und spätestens, wenn die Menschen am Ende realisieren – WER sie denn aus reiner HABGIER derart hinters Licht geführt hat – DANN erst werden die tatsächlichen SCHÄDEN, also die Nebenwirkungen dieser „VIRO-LÜGEN-THERAPIE“ zusammengerechnet werden . .!

        Und ob die Rockefeller Foundation & Bill & Melinda Gates mit ihrer Foundation tatsächlich soviel Geld besitzen – daß sie den vorsätzlich angerichteten Schaden in der WELT-WIRTSCHAFT – jemals werden wieder gutmachen können . . . ?

        1. Guten Morgen @KBM

          „Und ob die Rockefeller Foundation & Bill & Melinda Gates mit ihrer Foundation tatsächlich soviel Geld besitzen – daß sie den vorsätzlich angerichteten Schaden in der WELT-WIRTSCHAFT – jemals werden wieder gut machen können . . . ?“

          Besonders perfide finde ich die Vorgehensweise von Warren Buffet, der sich als Guru und Philanthrop feiern lässt und sich mit seiner „Stiftung“ an Gates angehängt hat, um nicht auf den ersten Blick als Drecksack aufzufallen. Der sollte gleich mit enteignet werden.

          Wenn ich mir das Aktiendepot der Gates Stiftung anschaue und die Kreuzbeteiligungen zwischen diesen großen Drei (u.a. MSD, GlaxoSmithKline, Novartis, Pfizer, Alliance for a Green Revolution in Africa (AGRA) natürlich mit Monsanto/Bayer, Cargill, DuPont, Dow Chemical und BASF im Boot), dann könnte ich kotzen vor soviel Menschenverachtung.

          Das geht so weit, dass diese Homo-Erectus-Gruppe genau wusste, dass es ein brauchbares Medikament für dieses Virus gibt, an das sich diese Mafia zur Gewinnmaximierung angehängt hat. Dieses Medikament hat Bayer/Monsanto vorsorglich im November 2019 aus dem Handel genommen, weil angeblich die Feinheit nicht gewährleistet werden konnte. Chloroquin, das von Bayer/Monsanto mit dem Handelsnamen Resochin vertrieben wurde und bei Hochdosierungen irreversible Augenschäden hervorruft, hätte bei korrekter Anwendung mit Sicherheit vielen alten Menschen das Leben retten können.

          Durch die Zurückhaltung bis zur Panik, wird einerseits der Preis gepuscht und andererseits das Medikament jetzt tonnenweise über die ganze Welt verteilt. Dieser schlimme Trojaner Spahn hat sich bereits Tonnen bei Bayer reservieren lassen; Trump übrigens ebenfalls. Am Ende dieses Hypes stehen weitere totalitäre Gesetze der Regierungen Europas und die Vernichtung der Restbestände, die mit teurem Steuergeld gekauft wurden. Kennen wir bereits von Tamiflu. Ein Treppenwitz, der Geschichte, dass das Mittel von einem deutschen Chemiker unter Ägide der IG Farben 1933 entwickelt wurde, Bayer also nur die Kosten der Patentierung tragen musste.
          In Pakistan wurde das Mittel weiter produziert und während der COVID-19 Krise testweise bereits zu Beginn eingesetzt. Tote in Pakistan 0, kritische Patienten 0, Ansteckungen 1.050, Einwohner 200 Mio.

          Bevor der globale Laden in die Luft fliegt, wird nochmal richtig abkassiert, um die Beteiligungen an Schlüsseelkonzernen zu erhöhen. Was viele unterschätzen, es kommt nicht auf den Kurs an, sondern auf den Anteil am Aktienkapital, um Einfluss zu nehmen. So wie Gates als größter Anteilseigner im Aufsichtsrat der WHO sitzt und die dortige Politik bestimmt. So lange die Menschen völlig ahnungslos und desinteressiert sind und sich an der Leine führen lassen, so lange geht das immer weiter. Auch unter einem Goldstandard nach Reset.

          https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/bayer-resochin-geht-ausser-vertrieb/

          Ich bin nicht für die Todesstrafe. Aber bei Massenmördern müsste ich etwas länger nachdenken.

  6. In dem folgenden Video von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi wird meine Kritik an der täuschenden und panikmachenden Zählung aller Verstorbenen als „Corona-Tote“, bei denen man einen Corona-Virus festgestellt hat, an einem eindrucksvollen Beispiel bestätigt:

    1. Dieses Video wird von mancher Webseite als Beweis angeführt, dass es sich bei der Pandemie um einen großen Betrug handeln soll und „höheren Zielen“ diene. So nach dem Motto: wer sich im Ruhestand befindet, muss auf nichts und niemanden mehr Rücksicht nehmen und kann endlich die Wahrheit sagen.
      Mich wundert allerdings, wie ein im Ruhestand befindlicher Virologe ohne jeglichen Forschungsetat die Wahrheit bereits kennen soll, wenn selbst finanzstarke Einrichtungen wie z.B. das RKI noch viel Forschungsbedarf sehen, bevor sie über die wahre Gefährlichkeit des Virus eine zuverlässige Aussage abgeben können.

      1. @Müller
        Aber das RKI gibt ja doch trotz „viel Forschungsbedarf“ laufend „zuverlässige Aussagen“ über die „wahre Gefährlichkeit des Virus“ ab!

        1. Diese Aussagen beziehen sich nach meiner Beobachtung nur auf die Vorgänge auf dem Erdball, also die Wirkung, nicht auf großartigen neuen Erkenntnissen über die genaue Arbeitsweise des Virus im mikroskopischen Maßstab. Bei Viren gibt es nämlich ein grundsätzliches Problem: deren Größe liegt generell und gemeinerweise unterhalb der Auflösung des Lichtmikroskops (200nm). Will man Einzelheiten erkennen, ist man also immer auf das Elektronenmikroskop angewiesen. Dieses braucht aber immer ein Hochvakuum, und dort sind alle biologischen Objekte tot. Folge: niemand kann einem Virus bei der „Arbeit“ zusehen. Allein das erschwert und verzögert alle Gegenmaßnahmen.

        2. @Müller
          Aha, deshalb kann man auch im elektronenmikroskopischen Todesvakuum des professoralen Elfenbeinturms da so viel hineininterpretieren und ungeheure Kausalketten ausspinnen.

        3. Der Kardinalfehler ist ein ganz anderer!
          Weil die MAFIA nicht weiß – wie man mit der Wahrheit über das geistige Leben AUSSERHALB der Materie, also auch AUSSERHALB des menschlichen Körpers, Geld verdienen kann – wird DIESE übergeordnete Steuereinheit des Lebens zum TABU erklärt.

          Nehmen wir mal ein einfaches Beispiel.
          Wenn ein besoffener Autofahrer in der Nacht einen Passanten mit seinem Auto tot fährt – Sie aber den besoffenen Fahrer per GESETZ für NICHT existent erklären – und dann das kaputte Auto zum Gutachter geben, damit der höchst wissenschaftlich untersucht, WAS denn der Fehler am Auto war, daß dieser Unfall passieren konnte . . .

          Wenn Sie dann Bosch anklagen wegen des ABS, oder Brembo wegen der Bremsbeläge, dann streiten die Experten heftig, weil ZF hat ja die Lenkung gebaut, und der Vertreter von Hella verwehrt sich gegen den Verdacht, das Licht habe vielleicht versagt . . . Dann kommt ein neuer Verdacht auf, es muß an den abgefahrenen Michelin-Reifen gelegen haben! Doch der Michelin-Gutachter kontert, die Scheibenwischer waren überaltert . . .
          Dann gibt es TUMULTE, jemand von der „Mentalen Alternative füt Deutschland“ „MAD“ munkelt im Gerichtssaal ganz leise: „der Fah . . .“ aber noch bevor er das verbotene Wort aussprechen kann, brüllt der Richter: „RUHE!!!!!“
          DAS ist verbotener Mental-Extremismus im Zusammenhang mit Autos von Lebenden Wesen zu sprechen & verhängt eine saftige Ordnungsstrafe – und übergibt die Akte des Zwischenrufers der verbotenen Worte an den schwer bewaffneten Sicherheitsdienst für GEISTIGEN TERROR!

          So in etwa entstehen die verrückten Diskussionen der Ärzte – denen man den belebten GEIST als URSACHE von GLÜCK & GESUNDHEIT auf der einen Seite – und als URSACHE von LEID & KRANKHEIT auf der anderen Seite per DEKRET genommen hat! Sie KÖNNEN die URSACHE NICHT FINDEN – WEIL SIE ERST GAR NICHT DANACH SUCHEN DÜRFEN . . .

          OHNE TABU wäre es einfach: es war der Fahrer, und nicht das Auto!

          Zurück in die Realität: Es ist der GEIST der entscheidet – wie rum die Viren tanzen, und WANN sie schlapp machen – und nicht umgedreht! Aber genau das sollen wir ja nicht wissen dürfen!

      2. ZITAT @ Müller (wundert sich):
        „Mich wundert allerdings, wie ein im Ruhestand befindlicher Virologe ohne jeglichen Forschungsetat die Wahrheit bereits kennen soll, wenn selbst finanzstarke Einrichtungen wie z.B. das RKI noch viel Forschungsbedarf sehen, bevor sie über die wahre Gefährlichkeit des Virus eine zuverlässige Aussage abgeben können.“

        Weil Wahrheit NICHTS, absolut NICHTS mit „Finanzen“ zu tun hat – ganz im Gegenteil – die LÜGE lässt sich immer kaufen, die Wahrheit aber nie!

        Beispiel:
        Das MEGA korrupte Robert-Koch-Institut ließ sich „kaufen“ von der deutschen Bundesregierung – zuerst nur, um im Jahre 2003 eher blauäugig eine sehr sorgfältig und über 2 Jahre erstellte Studie über die Gesundheit der deutschen Kinder zu erstellen – die 2003 unter dem Namen „KIGGS-Studie“ erschien.

        Mit MEGA viel Geld & MEGA-Aufwand hatte man fast 18.000 Kinder über zwei Jahre lang immer wieder zu Hause besucht – und detailliert ALLES rund um die Gesundheit erfragt, beobachtet & dokumentiert – inklusive akribischer Dokumentation ALLER Impfungen & deren Folgen . . . !

        Weil es aber schon damals teilweise extreme Impf-Schäden auch in Deutschland gab – die aber von den Herstellern, Big Pharma & der WHO einfach unter den Teppich gekehrt & GELEUGNET wurden – stürzten sich besonders einige verzweifelte Eltern von IMPF-GESCHÄDIGTEN Kindern & Ihre Vertreter auf diese, im Original wohl damals anfänglich noch NEUTRALE Studie . . .

        Und siehe da: UN-geimpfte Kinder waren insgesamt GESÜNDER – als geimpfte – und WAS machte das KORRUPTE Robert-Koch-Institut, als ALLE Hersteller von Impfstoffen DRUCK machten, doch bitte diese, das MEGA-GESCHÄFT mit den immer neuen Impfstoffen störende WAHRHEIT zu vertuschen . . . ?

        Die einzige ECHTE KIGGS-Studie des RKI verschwand aus dem öffentlichen Berwußtsein – und wurde durch eine von der Impfstoff-MAFIA „gekaufte“, und hastig per Telefon zusammengeschusterte FAKE-Studie ersetzt – die nun die „gekaufte“ WERBE-BOTSCHAFT verkündete: „Impfen ist gesund!“ Da ist mir – die garantiert NICHT gekaufte Aussage eines „Virologen im Ruhestand“ – aber tausend mal lieber!

        NIRGENDWO anders ist die MACHT des MAMMON so extrem gefährlich – wie im GESUNDHEITS-Wesen – DARUM hat die MAFIA mit Jens Spahn, ja auch einen echten Bankkaufmann zum Gesundheitsminister gemacht, der uns dann sicher eines Tages vorrechnen wird, wie seine intelligente Gesundheits-Politik durch sanfte Euthanasie mit Tierarzt Wieler vom RKI viel Geld & Leid sparen kann . . . ?
        https://www.merkur.de/politik/jens-spahn-cdu-im-portraet-ehemann-lebenslauf-und-karriere-zr-10550865.html

        Ein Schelm, wer Böses dabei denkt . . .

  7. Dem sehr informativen Artikel (man dankt!) muss hinzugefügt werden, Viren sind eben keine „winzig kleinen Lebewesen“. Sie haben keinen eigenen Stoffwechsel, sie müssen Zellen von Lebewesen befallen, nur so können sie sich vermehren. Sie entern eine „Wirtszelle“ über die Rezeptorproteine der Zellwand und über diesen Weg wird die vireneigene RNA oder DNA ins Innere geschleust. Anschließend wird die DNA der okkupierten Zelle zerlegt, der Stoffwechsel wird übernommen und zur Reproduktion, zum kopieren der eigenen RNA/DNA genutzt.

    Bei allen sog. Pandemien, die (vermeintlich) von Viren ausgelöst werden, fällt auf, dass diese nicht alle Infizierten erkranken lassen. M.E. geschieht das nur bei vermeintlich Immunschwachen, durch div. oder chronische Vorerkrankungen beeinträchtigte Organismen, bei denen in Teilen des Körpers die Zellspannung abgesunken ist. Eine gesunde Zelle weist eine Zellspannung von ca. 60-70 mV auf; bei kranken, in ihrer Funktion beeinträchtigten Zellen, sinkt diese bis auf 10 mV (Krebszelle).
    Umweltmediziner, Molekularbiologen und andere Experten sind der Auffassung, Säugetiere beherbergen einige hunderttausend Viren. (Anm.: es verwundert darum wohl kaum, dass die „geschäftstüchtige“ Schulmedizin hier ein riesiges Geschäftsfeld vorfindet). Mehr als 2 Drittel aller Virenerkrankungen bei Menschen sollen ihren Ursprung in den Tieren haben, soll heißen, Viren aus der Tierwelt „infizieren“ den Menschen.. Der so befallene Körper versucht sich über sein Abwehr-, sein Immunsystem zu wehren. Fresszellen werden freigesetzt, die die von Viren befallenen Zellen eliminieren. Ist diese Abwehr, der Organismus insgesamt (aus o.g. Gründen) zu schwach, kommt es zu ernsthaften Erkrankungen. Damit aber ein tierischer Virus sich auch im Menschen vermehren kann, muss eine Vermischung von zwei (oder mehr?) verschiedenen Viren stattfinden und ganze Erbgutsegmente ausgetauscht werden. Und hier beginnt es interessant zu werden – kritische Wissenschaftler halten dies für fragwürdig bis unmöglich, dass es in der Natur dazu kommt.

    Die fehlerhafte (RT)PCR- Methode zum Nachweis von Virenerkrankungen ist nach meinen Informationen die Grundlage für in den Medien behauptete Corona-Erkrankungen sowie der zu beklagenden Todesfälle durch nCov-2019. Desweiteren (der Autor des Artikels weist darauf hin) ist zu vermuten , dass die Mortalitätsrate durch „Vereinfachung“ frisiert wird. Es werden einfach alle Verstorbenen als „Corona-Opfer“ dargestellt. Dieses unseriöse und sichtbar manipulierende Gebahren der Mainstream-„Journalisten“ scheint die Folge einer politischen Agenda zu sein (so mein Verdacht), in deren Schatten einige die bürgerlichen Freiheiten beschneidende und die Volkswirtschaften insgesamt schädigende Mechanismen einhergehen.

    Geschürt wird dieser Verdacht auch durch die Kenntnis, dass alle die Corona-krise betreffenden Kennzahlen wie Neuerkrankungen, Todesfälle etc. ausgerechnet im John-Hopkins-Center zusammenlaufen (www.heilpraxis.net). US-Medien berichteten von der im Oktober 2019 durchgeführten „Simulationsübung“ einer weltweiten Pandemie incl. Absturz der Aktienmärkte im J.-Hopkins.-C.. An Zufälle glaube ich nicht, eher an sog. Verschwörungstheorien.

    1. @erwinlottermann
      Vielen Dank für die ergänzenden Informationen.
      Aber Lebewesen sind die Viren doch, sonst könnten sie nicht alles das machen, was Sie beschrieben haben. Sie sind eben parasitäre Lebewesen.

      1. „Aber Lebewesen sind die Viren doch, sonst könnten sie nicht alles das machen, was Sie beschrieben haben. Sie sind eben parasitäre Lebewesen.“

        Sorry Herr Ludwig,

        aber Lebenwesen sind Viren wissenschaftlich anerkannt nicht, weil sie keinen eigenen Stoffwechsel betreiben. Es ist aber eine philosophische Frage was Leben eigentlich ist. Die Wissenschaft definiert es in Verbindung mit Stoffwechsel. Die Philosophie kann hier weiter gehen und Leben als das identifizieren was es ist. Sein!

        Das Problem ist, dass es einen Nachweis eines Virus prinzipiell nicht geben kann, weil wir nur Wirkungen im betroffenen Organismus feststellen können. Deshalb gibt es auch nur PCR und / oder Antikörper Tests, die nichts aussagen, außer dass ein Zusammenhang zu einer Gruppe von Wirkungen besteht. Von den Wirkungen schließen wir dann auf eine Ursache. Z.B. ist ein erhöhter Stoff im Blut feststellbar. Sind die Wirkungen nicht eindeutig auf andere bereits bekannte Krankheiten anwendbar, wird eine neue Krankheit oder wie im vorliegenden Fall ein neuer Begriff „Virus“ eingeführt und in eine Klassifizierung übernommen. Praktisch, dass man dabei anhand von Wirkungen immer neue Viren erfinden kann, um das Rad am Laufen zu halten.

        Was sich dort überträgt und in welcher Art es sich im Körper störend Eingang verschafft, liegt im Dunkeln. Niemand weiß es. Deshalb nenne ich diese Personifizierung mit wunderbaren HD -Abbildungen in den Medien in der Mehrzahl „Bubus“. Sollten unsere gesellschaftlichen Systeme in vorliegender Form erhalten bleiben, wird das Publikum noch eine ganze Armee von „Bubus“ kennen lernen, wo die Symptome immer nur – fast – identisch sind und dankbar die Geldbörse öffnen, um nicht an einem harmlosen Bubu zu ersticken, zu verbluten, zu verenden. Ganz nach Gusto der Erfinder.

        1. hubi stendahl schrieb: „Es ist aber eine philosophische Frage, was Leben eigentlich ist.“

          Nein, nein es ist keine philosophische Frage mehr, sondern es ist Frage der Geisteswissenschaft.
          In früheren Zeiten der Naturwissenschaft fragten sich Menschen, wie die Mücken entstehen würden. Sie beobachteten, wie die Mücken aus dem Uferschlamm der Gewässer hervor kamen. Daraus schlussfolgerten sie, der Ursprung der Mücken sei der Schlamm.
          Erst später entdeckte man, dass der Schlamm nur die „Kinderstube“der Mücken ist, in der sie sich entwickeln, doch nicht deren Ursprung. Ein Haus bringt auch nicht den Menschen hervor, sondern der Mensch bringt das Haus hervor.
          Leben ist Geist. Frage ist, WER Leben ist. Für diejenigen Leute, die weder den Weg kennen, der zur Erkenntnis der Wahrheit führt, noch die Wahrheit erkennen können, ist Leben dasselbe, was der Schlamm der früheren Mückenforscher für die Mücken war.
          Wenn es prinzipiell keinen „Nachweis“ eines „Virus“gibt, wäre vielleicht besser, gar nicht über solche Dinge oder Wesen zu reden.
          „Niemand weiss es“, ist eine Behauptung, jemand wisse, was alle nicht wissen. Sind Sie etwa das Rumpelstilzchen ?

  8. Leider bin ich nicht sicher, ob Herr Burkart tatsächlich die richtigen „Heilmittel“ empfiehlt. Wahrscheinlich meint er Chlordioxin CDL/CDS Tropfen, die tatsächlich vollkommen harmlos sind. @erwinlottermann wird evtl. mehr darüber
    sagen können. Vielen Dank!

    1. Hallo @Zitrone

      ich habe mich mit der Thematik tagelang beschäftigt, weil ich im „Hochrisiko-Gebiet“gewissermaßen derzeit arbeitslos bin (auf Zeit). Das im Video genannte Chloroquin ist eine Substanz, die in der Tat in China Erfolge gebracht haben soll. Es ist von Bayer im November mit der Behauptung aus dem Programm genommen worden, dass es nicht mehr in der Feinheit hergestellt werden könne wie gewünscht. Die Wahrheit scheint zu sein, dass bei hoher Dosierung gegen Malaria, wofür es entwickelt wurde, irreversible Augenschäden hervorgerufen werden.

      Leider konnte ich nicht herausfinden, inwieweit die Dosierungen in China der Höhe der Malaria-Behandlungen entsprechen.

      Chlordioxid 0,3% ist übrigens das Mittel meiner Wahl. Ist aber nur entfernt verwandt mit Chloroquin und bei mir nach mehrmaliger erfolgreicher Einnahme völlig frei von Nebenwirkungen. Selbstverständlich bei ordnungsgemäßer Anwendung. Man trinkt ja auch keine Flasche Essigsäure auf ex, sondern nimmt es in Wasser verdünnter Form z.B. als Apfelessig in der Küche in Maßen. Es wird von der Pharmamafia natürlich verdammt als ätzend, was stimmt. Wie Essigsäure, die wir verdünnt als Essig im Laden kaufen. Dort ist es egal.

  9. Lieber Herr Ludwig, dieses Mal schrieb ich die Zeilen voll, aber trotzdem kommt mein Text wieder unmöglich zum
    Vorschein. Keine Ahnung, woran dies liegt!

  10. Der virale Marsch in die Diktatur. Ab jetzt regiert die Medizin! „Zum Schutze des deutschen Volkes“ wird die Freiheit aufgehoben und der Datenschutz weiter aufgeweicht. Wir kennen das. Die Grundrechtebeschneidung ist sehr gefährlich, zumal wir von Politikern regiert werden, die permanent Gesetze brechen. Was jetzt nach einer temporären Maßnahme aussieht, könnte später als Gesetz auf Dauer festgeschrieben werden.
    Stephan Harbarth, der von der GROKO vorgeschlagene nächste Präsident des Bundesverfassungsgerichtes: In der Kanzlei Shearman & Stirling, in der Harbarth zunächst Anwalt und dann Miteigentümer war, wurde der größte Steuerbetrug der deutschen Geschichte, der Cum-Ex-Milliarden-Trick, zur juristischen Reife gebracht. Die feindliche Übernahme der Bürger und der Wirtschaft gehen weiter.

    Wenn im Deutschlandfunk zu hören ist, wir werden uns in Zukunft an Einschränkungen der Bewegungs- und Versammlungsfreiheit gewöhnen müssen, sollte eigentlich jedem klar sein was wirklich los ist. Weitere Coronavirusvarianten als Grund zur Einschränkung der Grundrechte wird es auch in Zukunft immer geben. Wir befinden uns an der Schwelle zu einem neuen Totalitarismus. Die Prinzipien wirkungsvoller Propaganda sind bekannt: Lügen müssen nur oft genug wiederholt werden. Dann werden sie geglaubt. Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug in Varianten wiederholt, dann werden sie die Leute am Ende glauben. Man kann die Lügen solange behaupten, wie es der Regierung gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lügen abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für die Regierung, die zur Verfügung stehende Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen.

    Die Wahrheit ist der Todfeind der Regierung. Dr. Bodo Schiffman – Schwindelambulanz Sinsheim:

    fbclid=IwAR3HJnX3FlammfGWbWgONP9nkxZ41UPy7yaDG0jV4N1AzZpn4nWbBoQIej4

  11. Die Statistik – so einfach ist auch die Relativierung der Zahlen nicht – wird hier gut erklärt:
    https://www.risknet.de/themen/risknews/warum-die-aktuelle-sterberate-wenig-aussagt/
    Die Panik spielt eine ganz andere Rolle: Ärzte berichten von leeren Parxis, die Leute scheuen sich, Krankenhäuser aufzusuchen, weil sie dort Infektionen fürchten, gehen also erst in die Klinik, wenn sie Atemprobleme bekommen.
    Das eigentliche Problem und Risiko wird im Blogpost auch weitgehend ausgeblendet: der Kollaps der Krankenhäser durch Patienten, die an schwerer beideseitiger Lungenentzündung leiden, die die Atemfähigkeit massiv einschränkt (die Alveoli, die in den Lungen den Sauerstofftransfer bewirken, füllen sich mit entzündlicher Flüssigkeit), so dass die Patienten zu ersticken – oder besser: zu ertrinken – drohen und daher vielfach künstlich beatmet werden müssen. Hier Berichte von Notfallmedizinern dazu (wer Englisch kann):
    https://www.disclose.tv/emergency-physician-we-see-covid-19-patiens-in-their-30s-with-no-medical-history-lungs-images-are-393610

    Im Elsass wird in den Kliniken jetzt selektiert: Patienten älter als 80 werden nicht mehr beatmet sondern erhalten eine Sterbebegleitung, siehe hier: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronavirus-patienten-in-frankreich-tragische-zustaende-am-universitaetsklinikum-in-strassburg.d0bc50ba-c851-42d8-8fcd-e63fecdf868b.html

    1. @Äppel und Birnen
      Die verlinkte Statistikerklärung kommt auch zu dem Schluss, dass nur Tests an repräsentativen Bevölkerungsgruppen Klarheit über die tatsächlichen Infektionen und den Anteil der an Corona Gestorbenen bringen kann.

      Im Artikel der Stuttgarter Zeitung heißt es zu Straßburg, „drei dieser 90 Patienten seien unter 50 Jahre alt und hätten keine Vorerkrankungen. Alle anderen Patienten hätten Vorerkrankungen unterschiedlicher Schweregrade.“
      Es kommt darauf an, dies nicht sofort Corona in die Schuhe zu schieben, sondern zu untersuchen, was da vorliegt. Der Immunologe Prof. Hockertz sagt, viele Erkrankungen an Krankenhauskeimen entstehen.

    2. WAS ist denn in IHRER Birne los? WAS zahlt die WHO (Bill Gates) für IHRE hoch wissenschaftliche DESINFORMATION? WEN glauben Sie denn nach all den aufgedeckten VIRO-LÜGEN, noch immer VER-ÄPPELN zu können . . . ?

    3. Ich denke, es ist an der Zeit, über die Wirkung von Mobilfunkstrahlung auf die Proteine an der Virusoberfläche nachzudenken.

      Die Lebensspanne eines Organismus wird durch die Summe aller schädigenden Einflüsse einerseits und die diesen entgegenwirkenden Reparatur- und Erhaltungsmechanismen andererseits bestimmt. Die Balance ist entscheidend. Stimmt diese, fühlt der Mensch sich gesund. Mit zunehmendem Alter läßt die Kraft der Reparaturmechanismen nach, was zumindest eine Teilursache für viele Krankheiten in diesem Lebensabschnitt ist.

      Die Zellen der meisten Organe erneuern sich durch Teilung. In den zurückliegenden 2 Jahrzehnten ist durch Studien bekannt eworden, dass genetische Aberrationen, bis hin zu Tumoren, zunehmend auch bei jüngeren Menschen nachweisbar sind. Ich führe dies auch auf schädigende Umwelteinflüsse zurück, wozu die (gepulste) Mikrowellenstrahlung eindeutig hinzuzurechnen ist. Des weiteren müssen toxische Stoffe, Mangelernährung, Drogenkonsum, Stress etc. mit einbezogen werden. In der Folge kommt es auch zu Stoffwechselentgleisungen, zum Beispiel bei der Bildung und Nachbildung von Proteinen. Eine gesunde Proteinsynthese schließt die funktionsgerechte Faltung von Proteinen ein, damit diese zur Erneuerung in das Zellgefüge eingebaut werden können..

      Schon zu Zeiten von BSE war der Einfluß von Mobilfunkstrahlung auf die Faltung von Proteinmolekülen von einigen kritischen Wissenschaftlern diskutiert worden. Auch waren Störungen der Proteinfaltung bereits in den 60er Jahren als Ursache für Neurodegenerationen genannt worden. Z.B. gelten Ablagerungen unlöslicher, degenerierter (falsch gefalteter) Proteine im Gehirn als charakteristisch für die Alzheimer-Erkrankungen .

      Die Hypothese, dass die Akkumulation falsch gefalteter Proteine zum Altern von Zellen führt, ist nicht neu und dass die Synthese spezifischer Proteine mit bestimmtem Fehlern sie zu pathogenen oder gar tödlichen Proteinen werden läßt, sollte im Rahmen der häufig genannten Virusinfektionen von Wissenschaftlern und Ärzten kritisch hinterfragt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass bestehendes Wissen über die Wirkung pathogener fehlgefalteter Proteine in der Erforschung von Bio-Waffen eingesetzt wurde und noch wird, so könnten vergleichsweise harmlose Viren durch die glücklicherweise bislang nicht flächendeckend eingesetzte 5G-Technik derart „modifiziert“ werden, dass sie die teilweise dokumentierten Folgen von Coronaerkrankungen nach sich ziehen.

      Vor Wochenfrist „fielen im Kanton Thurgau in der Schweiz 120 Stare tot vom Himmel“ – sie verendeten an Lungenblutungen. So geschehen Anfang März. Dazu muss bemerkt werden, auch diese Region ist Testgebiet für 5G. Schützen kann sich der Mensch vor den Einflüssen von Mobilfunkstrahlung, indem er dem Organismus „Vitalstoffe“ zuführt, die die Funktion der kleinen Zellkraftwerke (Mitochondrien) unserer Zellen verbessert. Polyphenole wie z.B. OPC, oder Coenzym Q10………………könnten sich da als nützlich erweisen, auch um die Immunfunktion zu stärken. Einen hohen Vit.D3-„Pegel“ im Blut halte ich über die Wintermonaten zudem ständig aufrecht, um die Immunzellen (Killerzellen, T-Zellen) zu stärken. Ansonsten lebe ich nach dem Motto – die Mikrobe ist nichts – das Milieu ist alles. In diesem Sinne – bleiben Sie (alle) auch mental ein Löwe.

    4. Achtung TROJANER!

      Diese angebliche „#COVID19 Frontline:“ vom TROLL „Äppel und Birnen“ führt Sie DIREKT in’s Wahl-Kampf-Zentrum der KRIEGS-VERBRECHER & „DEEP STATE-AGENTEN“ Joe Biden, Barack Obama & Hillary Clinton – die seit der Wahl von US-Präsident Donald Trump durch das amerikanische VOLK – erst die Russen, dann die Prostituierten, dann die Geheimdienste & jetzt die Medizin MISSBRAUCHEN, für ihren schmutzigen & bedingungslosen GEHEIM-KRIEG gegen die ganze Welt!

      Unterdrückte, „gekaufte“, eingeschüchterte & erpresste MEDIEN sind die gefährlichste WAFFE dieser skrupellosen VERBRECHER-BANDE – die mit Julian Assange & Udo Ulfkotte und hunderten von anderen Journnalisten-MORDEN, das Feld bereitet haben – für eine weltweit GLEICHGESCHALTETE Orgie der FAKE-PROPAGANDA & der vorsätzlichen DES-INFORMATION, die zu dem derzeitigen CHAOS & der hysterischen ANGST der Bürger geführt haben – alles aus dem HINTERGRUND befeuert & bezahlt von der „WHO“, einer militärischen TARN-ORGANISATION der Bill & Melinda-Gates Stiftung, der Rockefeller-Stiftung & den anderen OLIGARCHEN & GANGSTER-FAMILIEN, die schon für die Weltkriege 1 & 2 „gesorgt“ haben & auch unseren damaligen Ver-Führer mit ihrem blutigen Geld gekauft hatten, HINTER den Kulissen, HINTER der gleichgeschalteten Propaganda & HINTER den glitzernden Fassaden ihrer Paläste . . .

  12. Die VIRO-LÜGEN & MEGA-BETRÜGEREIEN mit künstlicher ANGST beginnen damit, daß noch niemand die 100.000,-€uro gewinnen konnte, die von einem deutschen MOLEKULARBIOLOGEN als Preisgeld dafür ausgesetzt wurden, endlich die BEWEISE für die EXISTENZ des Virus & seine EXAKTE GRÖSSE zu erbringen – was noch keinem VIRO-LÜGNER gelang – wie selbst der BUNDESGERICHTSHOF nach sorgfältiger Prüfung anerkennen mußte! Liest Du HIER:
    http://wissenschafftplus.de/cms/de/newsletter-archiv

    Also, ein NICHT beweisbarer Virus wird mit einem NICHT geeigneten Test von einer mit hoch riskanten CHEMO-MEDIKAMENTEN & gefährlichen GIFT-IMPFSTOFFEN handelnden MEDIKAMENTEN-MAFIA – durch eine per militärischer GEHIRN-Wäsche erzeugte MASSEN-PANIK brillant VERMARKTET, und durch „gekaufte“ Politiker & „gekaufte“ Medien rund um die Uhr im Zwangs-Fernsehen BEWORBEN & mit unseren Steuergelden „bezahlt“ – während gleichzeitig der Ast abgesägt wird, auf dem wir alle gemeinsam sitzen . . . ?

    Und DAS soll die schöne neue Welt der künstlichen Intelligenz sein . . . ?

  13. LIEBE und GERECHTIGKEIT sind EINS.

    „Liebe muss die bestimmende Kraft in deinem Leben sein. Hasse niemanden, auch nicht jene, die dir Schaden zufügen. Sei hart, wenn es notwendig ist, aber sei es aus Liebe – und behalte immer im Sinne, was das Beste ist für deine Mitmenschen.“ Daskalos

    LIEBE und GERECHTIGKEIT sind EINS.

    1. @ Yohannan;“…Hasse niemanden,..“ Daskalos

      Ist Daskalos ein Gegner des Christus oder ein Gegner des Luther, der die Worte des Christus folgendermassen übersetzte:

      Lukas 14:26: „So jemand zu mir kommt und hasst nicht seinen Vater, Mutter,Weib, Kinder,Brüder,Schwestern und dazu sich selbst,der kann nicht mein Jünger sein.“- ?

      1. @Michael
        „Hasst nicht“ ist eine irreführende und im Zusammenhang falsche Übersetzung. Es muss heißen: „verlässt nicht“. Damit ist gemeint, dass man die inneren Zwänge der Blutsgemeinschaft verlassen muss, um eine freie, sich selbst bestimmende Individualität zu werden. Christus hat nirgends zum Hassen aufgefordert.

        1. Vielen Dank lieber Herr Ludwig, dieses „verlässt nicht“ erscheint auch mir eher wahr, als die Übersetzung Luthers. Nur wüsste ich gerne, wo genau der Fehler der Übersetzung liegt. Diese Urtexte sind ja aus diversen Sprachen heraus übersetzt worden, die mir z.B. unbekannt sind. Und mir liegt fern, Luther zu unterstellen, bewusst falsch übersetzt zu haben. Was mich überzeugt ist:“Christus hat nirgends zum Hass aufgefordert.“

        2. Noch etwas zu „verlässt nicht“-( auch im Hinblick auf Corona )

          Es heisst dann:“So jemand zu mir kommt und VERLÄSST NICHT seinen Vater, Mutter“ usw. „und dazu sich selbst“, wo andere Übersetzungen statt „sich selbst“ sagen: „auch dazu sein eigenes Leben“, wird etwas deutlich erkennbar.
          Wer hat denn SEIN EIGENES LEBEN VERLASSEN ? Lazarus bei seiner Erweckung, die eine Einweihung war. Was es dafür braucht, den Körper – das Selbst – zu verlassen, ist MUT,MUT,MUT, und mir fällt dazu ein, dass auch z.B. @ Kalle Möllmann zu dem Thema ausserkörperlicher Erfahrung etwas gepostet hatte.

          Was aber Kreise von Materialisten unbedingt wollen, ist, dass viele Leute vor Angst & Schrecken zittern und nur noch ja sagen zu Impfungen wegen „Corona“, dem Gespenst mit der Krone und sonstigen mysteriösen Dingen, die Präsident Trump in den USA bereits verboten hat. Zwangsimpfungen hat er verboten, was ihn mir sympathisch macht. Als Amerikaner würde ich Trump wählen.
          Mich widert nur noch an, wie viele Leute zur Abschaffung ihrer Freiheit NICHTS sagen.

    2. LIEBE und GERECHTIGKEIT sind EINS.

      Ich übersetze mal in Klartext:

      WER die Menschen LIEBT & für GERECHTIGKEIT ist – DER sorgt dafür daß seine LIEBEN erstens fachgerecht informiert sind – und zweitens NICHT in Panik, NICHT in ein Krankenhaus & NICHT in einen Test hinein geraten . . .

      DAS allein ist eine Herkules-Aufgabe – weil derzeit MEDIEN, POLITIK & VIRO-LÜGNER gleichgeschaltet & rund um die Uhr, den perfekt getarnten HASS & die ebenso brillant verdeckten LÜGEN der MEDIZIN-MAFIA uns Bürgern in die Gehirne pressen – weil allein in Deutschland die laut VIRO-LÜGNER Christian Drosten monatlich ZWEI Millionen Tests (à 200,-€uro) – fast eine halbe MILLIARDE €uro pro Monat in die Kassen der Gangster spülen – für wertlose Tests, die SIE durch HABGIER in Tateinheit mit MACHT-GIER in künstliche PANIK und in vollkommen unnötige Lebensgefahr bringen . . .

      Aber nur DANN sind sie in SICHERHEIT vor der derzeit wütenden VIRO-LÜGEN-MAFIA, wenn sie NICHT in diesen TEUFELS-KREIS von Fieber messen, PANIK schieben, mit PANIK in’s Krankenhaus, in PANIK Testen, noch mehr PANIK & dann in heller PANIK ungetestete Medikamente bis zum Abwinken – was sie aber leider erst viel später vollkommen durchschauen werden können – wenn der Staub sich gelegt hat, und wieder der GESUNDE MENSCHEN-VERSTAND regiert, und alle BEWEISE dann endlich mit wahrer LIEBE & echter GERECHTIGKEIT untersucht werden, von EHRLICHEN Profis, die NICHT von der MEDIZIN-MAFIA gekauft sind & deren einziger Antrieb die LIEBE & der Sinn für GERECHTIGKEIT ist.

      Den VIRO-LÜGNERN ist das EGAL.

      Jeder MRSA-TOTE, jeder TOTE durch Altersschwäche, jeder TOTE durch Herz-Kreislauf, jeder Krebs-CHEMO-TOTE & jeder PANIK-TOTE wird derzeit als CORONA-TOTER umetikettiert – denn je mehr TOTE – je besser für die PANIK!

      Auch diesen TEUFELSKREIS durchschaut man nicht in PANIK – also gehen Sie dahin, wo Sie sich auskennen, wo Sie sich sicher fühlen & Ihren Frieden finden – aber bitte NICHT in ein Haus der KRANKEN, wo Ärzte, Pfleger & Patienten derzeit SELBST in heller PANIK sind . . .

      Stellt Euch vor – es ist KRIEG – und KEINER geht hin . . . ?

      1. Geehrter Herr Möllmann, danke für Ihre informativen und weiterführenden Beiträge.
        Mit einem freundlichen Gruß
        M. Neland

        1. Zur Salutogenese:
          Angst und Panik löst man am besten mit Musik auf, wie Italiener es auf ihre Art bestens vorleben:
          „La musica non si ferma!“

          Diese wunderbare Arbeit wurde soeben vom International Opera Choir aus Rom fertiggestellt: Project Manager Raffaella Baioni, Dirigent M° Giovanni Mirabile.
          Raffaella hat jedes Chormitglied den eigenen Beitrag mittels Smartphone auf eine Grundlage aufnehmen lassen, die von einem Choristen stammt, der gleichzeitig auch Tonmeister ist. Die Aufnahmedateien wurden dann in einer bewunderswerten Montagetechnik zusammengeschnitten und.. das ist das Ergebnis!
          Wenn dir diese bewegende und mitreißende Interpretation gefallen hat, wie mir, teile sie bitte mit jedem dir möglichen Mittel… Ich bin der Meinung, sie ist es absolut wert!

  14. ZITAT @ Hardy Stapf:
    „Angst und Panik löst man am besten mit Musik auf, wie Italiener es auf ihre Art bestens vorleben . . . “

    Wunderbar !
    Da aber ja bekanntlich ALLE Wege nach Rom führen, gibt es für die weniger musisch Begabten – also für die knallharten & seriösen RECHNER – einen zweiten Weg, die Angst & die Panik aufzulösen:

    Man kann die Angst & die Panik auch mit Hilfe des kleinen „Ein-mal-eins“ besiegen:
    Denn die Panikmacher arbeiten ja GEGEN die Jahr für Jahr erhobenen ZAHLEN!
    Es sterben in Deutschland JEDEN Tag rund 2500 Menschen, tagein, tagaus . . . (Das ist in jedem anderen westlichen Land ähnlich.)
    DAS ist die Gesamtzahl. (Die kann man auf vielen Wegen selbst nachprüfen!)
    DAVON sterben jedes Jahr in Dewutschland zwischen 8.000 & 25.100 pro Winter an Grippe, sagt das Robert-Koch-Institut (RKI).

    Nehmen wir einfach mal an, der Winter dauert 4 Monate, also 120 Tage – dann sterben schon immer jedes Jahr im Winter in Deutschland zwischen 66,66 Menschen & 209 Menschen TÄGLICH an GRIPPE – TÄGLICH!
    Noch einmal:
    Laut Robert-Koch-Institut hatten wir im Winter 2018/2019 genau 25.100 GRIPPE-TOTE in Deutschland. DARAUS errechnete ich genau ZWEI-HUNDERT-UND-NEUN (209) GRIPPE-TOTE pro TAG in Deutschland im Winter vor zwei Jahren.

    An Corona starben angeblich bisher 267 Menschen in Deutschland INSGESAMT.
    Das sind etwa VIERZEHN (14) Corona-TOTE pro TAG in Deutschland – von insgesamt etwa ZWEI-TAUSEND-UND-FÜNFHUNDERT (2500) TOTEN insgesamt TAG für TAG, also TÄGLICH in Deutschland.

    Merken Sie – daß da irgendetwas OBERFAUL ist ? Der Herr Baron von Münchhausen lässt herzlich grüßen . . .
    Die VIRO-LÜGNER bekommen jetzt „KALTE FÜSSE“ – weil sie nicht damit gerechnet haben – daß wir nicht ganz so blöd sind, wie sie gehofft hatten . . .
    Also wird JETZT von den VIRO-LÜGNERN nachgebessert:
    In der kommenden Woche wollen Sie die MENGE der bereits vom Erfinder Kary Mullis als Schwindel, weil UNGEEIGNET überführten Tests VERVIERFACHEN – das bedeutet die Panik zu VERVIERFACHEN – um am Ende womöglich doch noch so die TOTEN auf diese perverse Art & Weise zu VERVIERFACHEN . . . ?
    Wie JEDER Verbrecher – der berechtigte ANGST hat, überführt zu werden – LEUGNEN sie hartnäckig, BIS DAS GEGENTEIL 100% BEWIESEN IST.

    Wenn Sie es jetzt doch noch schaffen – uns jetzt alle doch noch verrückt zu machen – DANN könnte das vielleicht doch noch klappen mit den vielen TOTEN, damit sie nicht am Ende vor dem deutschen VOLK als „pseudowissenschaftliche SCHARLATANE“ da stehen . . . ?
    DARUM die GEPLANTE VERVIERFACHUNG der PANIK in der nächsten Woche – DARUM die GEPLANTE VERVIERFACHUNG der sündteuren Idioten-Tests – die uns nur ALLE in höchste Panik & damit in höchste Lebensgefahr bringen, denn wenn danach NICHTS passiert, haben die VIRO-LÜGNER ja auch gewonnen, dann sagt Bill Gates mit ein paar Milliarden MEHR auf dem Konto: „WEIL MEINE „WHO“ IN DER KRISE SO FABELHAFT REAGIERT HAT . . . “
    (So geht das Spiel mit den gezinkten Karten, der Hütchen-Spieler über drei Bande, wie beim Billard . . . )

    Und schon ist sein „neuester“ Impfstoff für die nächsten drei Jahre ausverkauft . . .

    Diesen makabren Taschenspieler-Tricks unserer deutschen VIRO-LÜGNER, mit den TOTEN, ist Jon Rappoport auf ganz anderen Wegen, und mit ganz anderen – nämlich den internationalen ZAHLEN – ebenfalls auf die Spur gekommen!
    https://blog.nomorefakenews.com/2020/03/26/corona-the-case-number-game/

    Bill Gates mit seiner kriminellen DROGEN-MARKETING-FIRMA, mit dem verführerisch FALSCHEN Namen, einer pompöööösen, weil vermeintlich seriösen „Welt Gesundheits Organisation“, der „WHO“, weiß offensichtlich sehr genau – wenn KEINER mehr in Deutschland in seinen VIRO-FAKE-KRIEG zur VERMARKTUNG seiner IMPFSTOFFE zieht, und den KRANKEN-Häusern so die VIRO-KRANKEN ausgehen, weil keiner mehr auf die TEST-LÜGEN herein fällt – dann wird das nix mehr, mit ZWEI MILLIARDEN pro MONAT allein aus dem besetzten & besessenen Deutschland für die FAKE-TESTER . . .

    Und wenn die Welt dann erkennt, daß die VERMEIDUNG von Test & KRANKEN-Haus – der derzeit SICHERSTE Weg für das VOLK ist – weil die noch NICHT überwundene, sträfliche UNHYGIENE der KRANKEN-Häuser seit Jahrzehnten, mit dem immer noch NICHT besiegten KRANKEN-HAUS-KEIM, mit NICHT mehr funktionierenden ANTIBIOTIKA, und neuerdings mit teilweise hysterischem PERSONAL, in heller PANIK – nur für echte, wirklich ECHTE NOTFÄLLE genutzt werden sollte!

    Intelligente HYGIENE & gesundes ÜBERLEBEN – sind derzeit in den eigenen vier Wänden – am SICHERSTEN zu kontrollieren & einzuhalten, am besten aus FREIER Entscheidung, weil jede Form von Angst & Panik hoch ansteckend & gefährlich ist.

    DENN DER KERN DES PROBLEMS WAREN & SIND DIE SEIT JAHRZEHNTEN AUF PROFIT GETRIMMTEN & SO SYSTEMATISCH KAPUTT-GESPARTEN & DURCH KRANKEN-HAUS-KEIME, UNTERSCHIEDLICH STARK, VERSEUCHTEN KRANKEN-HÄUSER IM WESTEN . . . !

  15. Folgende Artikel des Grundgesetzes kommen in der gegenwärtigen Situation in Betracht. Man sollte sie auswendig können:

    Artikel 1 (Menschenwürde – Menschenrechte – Rechtsverbindlichkeit der Grundrechte)

    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
    (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
    (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

    Art 2 (Persönliche Freiheitsrechte)
    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

    Art 5 (Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft)
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    Art 8 (Versammlungsfreiheit)
    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Art 11 (Freizügigkeit)

    (1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.
    (2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.

    Art 17a (Einschränkung der Grundrechte in besonderen Fällen)
    (1) Gesetze über Wehrdienst und Ersatzdienst können bestimmen, daß für die Angehörigen der Streitkräfte und des Ersatzdienstes während der Zeit des Wehr- oder Ersatzdienstes das Grundrecht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (Artikel 5 Abs. 1 Satz 1 erster Halbsatz), das Grundrecht der Versammlungsfreiheit (Artikel 8) und das Petitionsrecht (Artikel 17), soweit es das Recht gewährt, Bitten oder Beschwerden in Gemeinschaft mit anderen vorzubringen, eingeschränkt werden.
    (2) Gesetze, die der Verteidigung einschließlich des Schutzes der Zivilbevölkerung dienen, können bestimmen, daß die Grundrechte der Freizügigkeit (Artikel 11) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13) eingeschränkt werden.

    Art 19 (Einschränkung von Grundrechten – Rechtsweg)
    (1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.
    (2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.
    (3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.
    (4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

    Art 20 (Verfassungsgrundsätze – Widerstandsrecht)
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Besonders verweisen möchte ich auf folgende Artikel, die gegenwärtig besonders eingeschränkt werden oder in naher Zukunft noch mehr eingeschränkt werden könnten:
    2 (2) körperliche Unversehrtheit! Ein allgemeiner Impfzwang verstößt gegen diese körperliche Unversehrtheit!
    8 (1)(2) Versammlungsfreiheit. In (2) steht nur, dass Versammlungen unter freiem Himmel aufgrund eines Gesetzes beschränkt werden können. Dass Versammlungen in Räumen untersagt werden dürfen, steht im GG nicht! – oder habe ich da was übersehen?
    11 Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet. Bei (2) dieses Artikels ist fraglich, ob gegenwärtig die vom Johns Hopkins Institut oder RKI gelieferten Zahlen wirklich die „Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes und Bekämpfung von Seuchengefahr“ notwendig machen. Meines Erachtens führen eher die Maßnahmen zu einer Abschaffung der Grundrechte, die doch die freiheitliche, demokratische Grundordnung schützen muss. Dasselbe gilt für Art. 17a (2).

    Rechtfertigen die Zahlen wirklich diese fundamentalen Einschränkungen der Grundrechte? Meiner Ansicht nach nein – vor allem nach Lektüre dieses Artikels von Herbert Ludwig.

    Besonders hinweisen möchte ich auf Art 20 (3) u. (4) Widerstandsrecht.

    1. @ Angelika Eberl

      Was sind denn „Grundrechte“, die zwar schön aussehen, wenn sie fein gedruckt erscheinen, an die sich jedoch die Politik selber, die sie uns vorzeigt, nicht hält ? Was tut denn z.B. diese Politik gegen völkerrechtswidrige Mordtaten, die von Ramstein aus betrieben werden ? NICHTS.
      Die sogenannte „deutsche“Politik ist weiter nichts als der verlängerte Arm der Kriegsverbrecher, die nicht nur Kinder aus Vietnam mit Napalm verbrannt haben, sondern die alle Welt mit LÜGEN für dumm verkaufen. Und das funktioniert am besten, wenn man denen einredet, WAHRHEIT gäbe es nicht.
      Glauben Sie etwa, dass solche Verbrecher sich darum scheren, was in „deutschen“Gesetzbüchern steht ?
      Ob wir ein „Widerstandsrecht“ haben, ist doch eine sinnlose Frage, seit uns die FREIHEIT genommen wurde,
      ernsthaft Widerstand leisten ZU KÖNNEN, ausser mit einem lächerlichen Stück Papier in der Hand.
      Ob jemand das „Recht“hat, gesund zu sein, ist eine ähnlich sinnlose Frage, wenn er GEZWUNGEN ist, sich mit giftigen Stoffen „impfen“ zu lassen.
      Frage nach RECHT ist eine Frage nach MACHT, die es braucht, RECHT DURCHZUSETZEN,
      Was steht denn auf den Georgia Guidestones zu lesen ?

      1. @ Michael
        @ Angelika Eberl
        Hat Thüringen nicht bewiesen, dass sich:
        Die Größte Kanzlerin aller Zeiten ( !! ) mit dem Grundgesetz ihren – optisch auffällig nicht besonders kleinen – Arsch abwischt?
        Mit Verlaub?

        1. @ Hardy Stapf

          Was will man denn erwarten, von einer Frau, die in der „DDR“lebte, wo die Kinder im Kindergarten schon angeblich auf Anpfiff hin alle gedrillt wurden gemeinsam Punkt 12 Uhr auf den Topf zu gehen und alle sangen:“Wir schaffen das.“ ???
          Sie zeigt ja noch heute per Handzeichen die Form und Grösse eines Stückes WC Papier.
          Sei es in Thüringen, sei es im heissen fernen Afrika.

  16. http://thealtworld.com/gordon_duff/covid-19-created-in-north-carolina-for-bio-warfare-paid-for-by-the-cia-and-trump-blames-china

    HIER sind endlich ALLE nötigen BEWEISE – dass das schleichende GIFT Covid-19 – tatsächlich eine von amerikanischer Menschenhand gebaute BIO-WAFFE ist!
    Der Startschuss für den Bau dieser perfiden BIO-WAFFE fiel bereits 2006 unter US-Präsident George W. Bush – und das perverse, weil vom VÖLKERRECHT verbotene Ziel der absoluten UNMENSCHLICHKEIT – wurde dann endlich 2015 erreicht unter dem Drohnen-Killer & US-Präsidenten Barack Obama!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Biowaffenkonvention
    https://de.metapedia.org/wiki/Neue_Weltordnung

    Wieder mal die kriminelle CIA, zwecks BIO-TERROR-FINANZIERUNG, mitten drin!
    ABER: Als ERSTE Amtshandlung hatte Donald Trump nach seiner Amtseinführung die GEHEIME Finanzierung des Islamische Staates, also des weltweiten IS-TERRORS seiner Amtsvorgänger durch die CIA, wieder EINGESTELLT – was die Medien nur EIN (1) mal (versehentlich) live & direkt ausgestrahlt hatten – aber was die FAKE-news zum Schaden von Donald Trump danach NIEMALS wiederholt haben!
    Daher wäre dieser neue GEHEIME BIO-TERROR-ANGRIFF völlig UNLOGISCH & KONTRA-PRODUKTIV für die Politik & Strategie eines Donald Trump . . . !

    Fragt sich also, ob das GEHEIME HAUPT-KRIEGS-ZIEL dieses BIO-TERROR-ANGRIFFS mit gleichzeitiger ZERSTÖRUNG des gerade blühenden Arbeitsmarktes besonders in den USA – vom immer noch aktiven US-TIEFEN-STAAT mit der Partei des Joe Biden, des Barack Obama, der Hillary Clinten und den IMPF-Oligarchen wie Bill Gates & seiner „gekauften“ WHO & der immer wieder im Zentrum des CHAOS auftauchenden „Johns Hopkins-Corona-Steuer-Zentrale“ in Szene gesetzt wurde – um den beim arbeitenden VOLK beliebten & vom arbeitenden VOLK gewählten US-Präsidenten genauso kriminell zu „beseitigen“, wie man das 1963, mit dem ebenfalls beim VOLK beliebten US-Präsidenten John F. Kennedy machte, den der geheime US-TIEFE STAAT damals durch drei professionelle CIA-MÖRDER „erledigen“ ließ, wie einer dieser drei CIA-Mörder noch vor seinem Tod durch den von seinem eigenen Sohn dokumentierten AUDIO-BEWEIS gestanden hat . . . ?
    https://www.karfreitagsgrill.at/2014/01/30/der-spektakularste-mord-des-20-jahrhunderts/

    Ist also dieser GEHEIME BIO-WAFFEN-ANGRIFF mit Covid-19 – nur ein vorläufig letzter, und verzweifelter Versuch – der GANGSTER, OLIGARCHEN, MAFIOSI & PSYCHOPATHEN – um die DEMOKRATIE doch noch zu verhindern & zu vernichten, um daraus ihr privates Oligarchen-Paradies zu formen, mit GENOZID für Afrika, Pädophilie, Großwildjagd, Sklaverei & Perversionen aller Art . . . ?
    https://www.voltairenet.org/article186925.html

  17. Update 28.03.2020

    Tödliche Kontaktsperren – Die Verlassenen Alten und Pflegebedürftigen

    Im folgenden möchte ich aufzeigen, wie vor allem durch die Einschätzung des Fachtieraztes Lothar H. Wieler (Leiter des Robert Koch Institutes) und des Bankkaufmanns Jens Spahn (Bundesgesundheitsminister) eine tragische Katastrophe ausgelöst wurde, die Tausenden von Hilfebedürftigen und Hilflosen auf der ganzen Welt das Leben kostete und weiterhin kostet.

    Im folgenden möchte ich den Sachverhalt an Hand des Beispiels Italien erklären.
    In den letzten Wochen haben osteuropäische Pflegekräfte, die im 24 Stunden Dienst in der Betreuung von Pflegebedürftigen zu Hause arbeiteten, wegen der Panikmache des Robert Koch Institutes um den Coronavirus und den von den „Notstandsregierungen“ angedrohten Ausgangssperren und Grenzschließungen fluchtartig das Land verlassen.

    Deshalb wurden alte pflegebedürftige Personen, Behinderte, teilweise ohne Verwandte, aus Todesangst von Ihren Betreuerinnen hilflos zurückgelassen. Viele von diesen verlassenen Menschen landen dann nach einigen Tagen in den permanent überlasteten Krankenhäusern Italiens, denen jetzt auch noch das Personal fehlt, das auch in die Heimatländer zurückgefahren ist oder eingesperrt in den Wohnungen auf die Kinder aufpassen muss, weil Schulen und Kindergärten geschlossen sind.

    Dies führt nun zunehmend zum vollkommenen Zusammenbruch der Behinderten und Altenpflege gerade in den Gebieten, wo weitere, härtere „Maßnahmen“ angeordnet werden, zu chaotischen Verhältnissen mit vielen Todesopfern, auch unter Jüngeren. Diese Todesopfer dienen dann den Verantwortlichen, die Leute in noch mehr Panik zu versetzen, indem sie melden „1.000 Todesopfer in den USA täglich.“

    In einem Interview berichtete Maria Popa aus Vaslui, dass sie sich sehr schlecht fühle, weil sie den 97 Jahre alten Guiseppe Martini, der mit Ihr als schwarzbeschäftigte Pflegerin in einer kleinen Wohnung in Bergamo wohnte, alleine zurücklassen musste, weil sie Angst hatte, sie könne wegen den drohenden Grenzschließungen nicht mehr zurück zu Ihrer Familie kommen.

    Normalerweise wechselt sie sich mit Ihrer Freundin Ioana Nan im dreimonatigen Rhythmus mit der Pflege des in der Bewegung eingeschränkten alten Herren ab. Giuseppe Martini hat keine Verwandten und ist auf Maria Popa angewiesen.
    Maria Popa kochte noch für einige Tage vor und ging nochmal Einkaufen. Sie weinten, als sie sich verabschiedeten. Es war ein Abschied für immer, dachte Maria Popa, als sie in den Kleinbus einstieg, der sie heim zur Familie brachte.

    Pflegeheime haben keine Möglichkeiten mehr Menschen aufzunehmen, weil viele Pflegekräfte nun auf Ihre Kinder aufpassen müssen.

    Viele alte Menschen in ähnlicher Situation sind verstorben oder sterben gerade. Ich mächte gar nicht daran denken, wie es in den Heimen für Schwerstbehinderte aussehen mag.

    Die Entwicklung läuft im Prinzip in allen Ländern gleich ab. Die Qualität des Gesundheitsysthems hat einen erheblichen Einfluss auf die Auswirkungen. Deshalb gibt es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz weniger Probleme als in Italien, Spanien oder den USA, wo die Pflegekräfte aus Südamerika weggefallen sind.

    Die Mortalitätskurve ist überall auf der Welt unverändert, was für die Fachleute des Robert Institutes der erste Indikator dafür sein sollte – neben dem Durchschnittssterbealter, das weltweit ca. 80 Jahre ist – dass es sich bei der Viruserkrankung um keine Pandemie handelt, sondern um eine übliche Viruserkrankung der Atemwege.

    Der Bundesgesundheitsminister Spahn befeuert täglich mit dem Leiter des Robert Koch Institutes Wieler mit einer Kombination aus Zahlen über Infizierte, ohne zu sagen, wie viele davon in Intensivbehandlung oder in ärztlicher Behandlung sind, die Panikmache.

    Sie veröffentlichen auch keine Zahlen über die Vorerkrankungen oder des Alters der Infizierten und Opfer. Auch die genaue aktuelle Auslastung der Krankenhäuser darf die Bevölkerung nicht wissen.

    Gleichzeitig werden Journalisten von der „Livepressekonferenz“ des Robert Koch Studios JournalistInnen ausgeschlossen. Nur einige wenige ausgewählte JournalistInnen dürfen vorab eine E-mail mit einer Frage schicken, die dann nach Zensur mit vorgefertigten Antworten des Fachtieraztes Wieler beantwortet wird.

    Die Folgen der Vorgehensweise des Bundesgesundheitsminister werden auch im Nachgang großes Leid, vor allem in den verletzlichen Gliedern unserer Gesellschaft bringen. Der finanzielle Schaden, den vor allem die kleinen Leute erleiden, ist der Gewinn für die Banken als Krisengewinner. Was war nochmal der Gesundheitsminister von Beruf?

    In den Medien wird diese Entwicklung nicht behandelt. Stattdessen werden Fakenews verbreitet, wie z. B. von den Menschenmassen, die in den USA vor den Krankenhäusern stehen, die dem Amsturm kaum standhalten können, ohne zu erwähnen, dass es eigentlich kerngesunde Menschen sind, die einen „Killervirenest“ machen wollen.

    Es wird sich zeigen, ob die Verantwortlichen, die diese tragische Entwicklung ausgelöst haben, im Nachgang zur Verantwortung gezogen werden.

    Die Namen in diesem Artikel wurden geändert.

    Stand 28.03.2020
    Ulrich Brunhuber, Rumänien
    Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE)

    1. @Ulrich Brunhuber: „Es wird sich zeigen, ob die Verantwortlichen, die diese tragische Entwicklung ausgelöst haben, im Nachgang zur Verantwortung gezogen werden.“

      Wer versteht denn noch, was Verantwortung ist? In den Schulen, die von der Politik kontrolliert werden, wird „gelehrt“, es gäbe weder einen WILLEN noch WAHRHEIT, und wo es keine ERKENNTNIS der WAHRHEIT gibt, sondern nur noch MEINUNGEN. da gibt es auch keine VERANTWORTUNG, die mit FREIHEIT verbunden ist.
      So gibt es nur noch politische Meinungen und keine erkennbare Wahrheit, die uns frei macht.
      Das war der erste Streich gegen uns Dummköpfe,
      Der zweite folgte sogleich. Es wird behauptet, es gäbe keinen WILLEN, denn den habe die Wissenschaft nirgends unter dem Mikroskop usw, etc. usf. finden können.
      Wie wollen Sie denn WILLENLOSE Affen – laut Wikipedia ist der Mensch ein Affe – zur Verantwortung ziehen ?

      Wir sind es selbst, die die VERANTWORTUNG tragen müssen, denn wir waren selbst die Holzköpfe, welche der Politik die Schleppe getragen haben, die uns heute verhöhnt, weil wir Splitter in den Fingern haben, seit wir uns am Kopf kratzten.

      Sagen wir DANK an die Politik und ziehen wir uns selbst zur Verantwortung, seit wir die Wahrheit erkennen, dass wir selber die Dösköpfe waren, die solcher ferngesteuerten Politik vertraut hatten.

  18. ES HERRSCHT KRIEG

    Donald Trump vergleicht diesen Krieg – den er jetzt geerbt hat – mit 1917 . . . ?

    Jetzt zeigt sich, WER auf WELCHER Seite steht – und WER die DRITTE Partei ist – OHNE die KEIN KRIEG auf Dauer SEIN KANN, zwischen zwei potentiellen Gegnern?

    Die einen wollen die EINE-WELT-REGIERUNG – allerdings OHNE uns Alle – DAS haben sie bereits vor vierzig Jahren in Granit gemeißelt, und zwar fast genau DORT, wo sich die Großväter der heutigen Gangster, bereits 67 Jahre zuvor , die damals noch staatliche FED unter den Nagel gerissen hatten . . .
    https://www.amazon.de/Kreatur-Jekyll-Island-schrecklichste-internationale/dp/3864452988

    Die anderen wollen den FÖDERALISMUS, also die kulturelle & nationale VIELFALT – DAS war ja die große deutsche Lehre aus dem Wahnsinn des 2. Weltkrieges – das fröhliche & freiheitliche MITEINANDER der unterschiedlichsten Kulturen, Völker, Nationen, Religionen & vor allem die freie Wahl der LEBENS-ZIELE . . .

    Und die DRITTEN- die wir auch die PSYCHOPATHEN, die KABALE, die OLIGARCHEN, den TIEFEN STAAT, die HINTER-MÄNNER & ab heute auch die VERSCHWÖRUNG der WENIGEN gegen ALLE nennen – die wollen die gesamte MACHT unbedingt in einer HAND, nämlich in ihrer kriminellen MAFIA der globalen WELT-VERSCHWÖRUNG.

    Wir haben endlich die BEWEISE für diesen perfiden BIO-KRIEGS-ANGRIFF auf ALLE, mit dem künstlichen KAMPF-STOFF Covid-19 – den die GEHEIMEN Agenten des TIEFEN STAATES der USA, ab 2005 unter totaler GEHEIMHALTUNG „gebaut“ haben!
    http://thealtworld.com/thealtworld/us-biowarfare-act-author-studies-confirm-coronavirus-weaponized
    https://veterans.dfns.net/2020/03/26/covid-19-created-in-north-carolina-for-bio-warfare-paid-for-by-the-cia-and-trump-blames-china-4/

    Die DEEP-STATE Kreise um George W. Busch, Barack Obama & Hillary Clinton haben diese BIO-WAFFE mittels Finanzierung durch die CIA, mit scheinbarer Beteiligung China’s bauen lassen. Auch die WHO steckt offensichtlich bis über den Hals da drin!

    Jetzt verstehen wir auch die vor allem in Europa von den vorsätzlich hinter’s Licht geführten Bürgern, als „ÜBERZOGEN“ empfundenden „Maßnahmen“ der wohl zum Teil eingeweihten Regierungen – die sich allein dadurch als MITWISSER verraten haben – daß ihr tatsächliches HANDELN, dem INSIDER-WISSEN um diesen BIO-KRIEGS-ANGRIFF entsprach, während die REDEN von der angeblichen Sorge um die Bürger eher plumpe LÜGEN waren! WER bei klarem & gesundem Menschen-Verstand ist – der gestattet NIEMANDEM einen BIO-WAFFEN-ANGRIFF auf sein eigenes VOLK – und kämpft an vorderster Front mit seinem VOLK gegen diese PSYCHOPATHEN von der Globalisten-MAFIA.

    Allein von Emmanuel Macron – habe ich schon am 17. März 2020 das Wort vom „UNSICHTBAREN KRIEG“ gehört – was der offensichtlich ebenfalls erst einmal von der WHO hinters Licht geführte Donald Trump – erst viel später – am 28. März 2020, mit identischer Wortwahl, vom „UNSICHTBAREN KRIEG“, wiederholte.

    Für mich heißt die eher UNTERKÜHLTE Reaktion von Angela Merkel – daß sie schon lange VORHER von den Hintermännern des TIEFEN STAATES „eingeweiht“ worden war – daß sie also deutlich bessere Beziehungen zu den kriminellen STRAF-TÄTERN hat, die diesen BIO-KRIEG offensichtlich vorsätzlich angezettelt haben, um ihn womöglich Trump in die Schuhe zu schieben, der ja immerhin einen echten, aber immer OFFENEN Handels-Krieg mit China eingeleitet & sehr klar begründet hat.

    Die GLOBALISTEN-SEKTE mit der WHO, Greta Thunberg & den hunderten von anderen aus dem kriminellen Untergrund gesteuerten „Bewegungen“ seit dem „Club of Rome“ 1972 – geht diesmal auf’s GANZE – und darum ist das kriminelle Spiel mit unseren Leben auch aus meiner Sicht noch nicht vorbei!
    Wir kennen ja das, für die meisten Bürger unvorstellbar grausame & makabre ZIEL der SATANISTEN aus dieser alttestamentarischen GLOBALISTEN-SEKTE- sie wollen über SIEBEN (7) Milliarden Menschen umbringen – DAS HABEN SIE FÜR DIE EWIGKEIT IN GRANIT GEHAUEN, und das Monument dieses Schreckens steht seit 40 Jahren zur heimlichen Freude dieser kriminellen SEKTEN-PRIESTER völlig legal, gleich um die Ecke von Jekyll island in Georgia/USA, wo beim ersten Anschlag dieser GLOBALEN GELD-SEKTE – als erstes Opfer die damalige US-Regierung bereits im Jahre 1913 hinter’s Licht geführt wurde, als die FED damals in einer Nacht & Nebel-Aktion durch einen Handstreich „privatisiert“ wurde – in einem ähnlichen, geheimen COUP wie heute, mit der nun beabsichtigten Corona-Krönung der ONE-WORLD-MAFIA . . . !
    https://www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=ideologie&id=1084

    Was jetzt gebraucht wird sind Profiler, Kriminalisten & Aufklärer auf allen Gebieten – um diesen perversen SUMPF hinter unseren Rücken, hinter den LÜGEN & hinter den Fassaden, ein für alle Mal RICHTIG & VOLLSTÄNDIG aufzuklären. Wir brauchen endlich RICHTER die aufstehen für die Wahrheit – und endlich alle Feinde der FREIHEIT & der DEMOKRATIE zur ANKLAGE bringen – denn wer jetzt nicht diesen perversen BIO-KRIEGERN im Amt das Handwerk legt, der wird den nächsten Angriff aus dem Hinterhalt des TIEFEN STAATES dann vielleicht nicht mehr überleben . . . ?

    Und wir brauchen endlich auch wieder mutige & ehrliche Journalisten – die sich trotz Julian Assange, Dr. Udo Ulfkotte & der hunderten von weniger bekannten, ermordeten Journalisten in den vergangenen Jahren wieder trauen – AUFZUSTEHEN gegen diese GLOBALISTEN-MAFIA & einfach nur DAS berichten, was sie tatsächlich beobachten, statt ihr jämmerliches Dasein als Volks-Verräter & als gekaufte Medien-Huren zu fristen, indem sie sich SELBST verraten & die scheinheiligen, weil erniedrigten Sklaven dieser ANGST-Psychopathen zu spielen . . .

    Denn DIESE uralte Verschwörung gegen uns ALLE – ist alles andere – als eine Theorie!

    1. @Kalle Möllmann:“Wir brauchen endlich RICHTER, die aufstehen für die Wahrheit-“

      Wir befinden uns in einem KRIEG, wie Sie ja selber äussern, und in einem KRIEG herrscht kein „Recht“, sondern das so genannte „Kriegsrecht“, das mit jedem Richter kurzen Prozess macht, der alle Menschen GLEICH beurteilen wollte, statt der Seite der Kriegsgewinner in den Allerwertesten zu kriechen, was „unsere“ Politik seit dem Ende des WK 2 schon tut.
      Woher sollte der RICHTER, den Sie meinen, kommen, und wer gibt ihm die Macht, richten zu können gemäss gleichem Recht für Sieger und Besiegte?
      Es gibt nur EINEN RICHTER, der gleiches Recht für Besiegte und Sieger spricht, und von diesem RICHTER darf ich wissen, seit einer Nahtoderfahrung mit 17 Jahren. Auf Ihn geht zurück das Wort: „Mein Reich ist nicht von dieser Welt:“

      Diese Welt ist von Seinem Reich, wie Asche vom Reich des Blitzeinschlages stammt + was Materialisten weder glauben noch wissen, weil sie solche ausserkörperliche Erfahrung nicht kennen und sich als das betrachten, was nach dem realen Tod verwest. Solche denken sich als Abendmahlzeit für die Würmer und Fliegen. Sie wissen nicht vom Geist, nicht von Seele und auch nicht vom Ätherleib, ohne die der materielle Körper nur ein Stück Fleisch wäre. um das die Ratten sich streiten oder das zu Asche verbrennt.

      Der TIEFE STAAT konnte nur entstehen durch besagten Materialismus der Weltanschauung, der alles Wissen vom Übersinnlichen vergessen und vergessen lassen hatte – (Kirchen haben diese Erkenntnis abgeschafft anno 869 zu Byzanz)- und dadurch denen, die es NICHT vergessen hatten, aber es für sich allein hüten und vor der Allgemeinheit verbergen wollen, intern Logen usw., überlassen, als sei es nicht vorhanden. Nur noch Geld, nur noch materielle Dinge scheinen heute zu interessieren.

      Der KRIEG beginnt im Denken & Fühlen. Was sehr viele Menschen auch im Internet zu Nahtoderfahrungen aussagen, ist, dass sie KEINE Angst mehr haben vor dem Tode, aber die Materialisten haben PANIK vor dem Tod. Und diese ANGST wirkt bis in diese Geister, die ANGST haben, weiter, und damit RECHNET der TIEFE STAAT.
      Deutschland kann sich nicht wieder erheben. Es kann vielleicht noch Schutz suchen unter den Fittichen der Atom-Macht Russlands. Ken Jebsen und Willy Wimmer scheinen das zu begreifen.

Kommentare sind geschlossen.