Merkels Lob der „freien“ Presse entlarvt sie als Gegnerin der Volkssouveränität

Am 16.5 2020 richtete Bundeskanzlei-Chefin Merkel an die schon länger und vielleicht auch kürzer hier Lebenden eine beeindruckende „Podcast“-Lobeshymne über 75 Jahre freie Zeitungen in Deutschland und die Bedeutung der Pressefreiheit für die Demokratie. Es ist unbedingt Not-wendig, die raffinierte Lügen- und Einlullungs-Technik dieser Herrscherin von der Parteien und Medien Gnaden aufzudecken und daran zu zeigen, wie die Zeitungen neben den staatlichen Sendern eine totalitäre Regierungs-Propaganda betreiben und mit totalitärer Desinformation den Bürger als Souverän der Demokratie ausschalten.

„75 Jahre Pressefreiheit“

 Zunächst stellt Merkel fest:
Vor 75 Jahren wurden die ersten Zeitungen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. In unserem Grundgesetz aus dem Jahr 1949 heißt es im Artikel 5: ´Die Pressefreiheit wird gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.`  Das war alles andere als selbstverständlich nach der Zeit des Nationalsozialismus. In dieser Zeit wurden Journalistinnen und Journalisten mundtot gemacht, eingesperrt und sogar ermordet. Und auch in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg kam nur dem westlichen Teil die Pressefreiheit zugute. In der DDR gab es keine Pressefreiheit.“

Sie beginnt mit einer Lüge, indem sie suggeriert, in Deutschland gebe es jetzt 75 Jahre, also seit 1945, Pressefreiheit. Zwar sagt sie nur, dass vor 75 Jahren die ersten Zeitungen gegründet wurden, meint aber freie Zeitungen, wie der Begleittext zum Podcast-Video auf der Seite der Bundeskanzlerin verrät: „Bald nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur erschienen vor 75 Jahren in Deutschland die ersten freien Zeitungen unter Lizenz der Alliierten.“
Davon ist nur richtig, dass eine Zeitung herausgeben durfte, wer eine Lizenz der Militärregierung bekam. Die Zeitungen mussten also den Wünschen der Siegermächte entsprechend schreiben, sonst wurde die Lizenz natürlich entzogen. Wie unter dieser Bedingung die Zeitungen frei sein sollten, erklärt sich nur aus dem Täuschungswillen der Herrscherin.

Die Lizenzpflicht schafften die Alliierten zwar 1949 ab, und das Grundgesetz garantiert seitdem die Pressefreiheit. Aber dass damit dem westlichen Teil Deutschlands in der Realität auch die Pressefreiheit „zugute kam“, ist wieder eine gezielte Geschichtsfälschung und Täuschung der Bevölkerung. Denn die Alliierten hatten auch weiterhin großes Interesse an einer Berichterstattung in ihrem Sinne. Ihre Lenkung zog sich nur unauffälliger in den Hintergrund zurück. So bestand „über die Ford-Foundation und den Congress for Cultural Freedom (…) eine stete finanzielle amerikanische Einflussnahme auf die die westdeutsche Presse, die damals noch gewichtig war, da die neugegründeten Medien oft in finanziellen Nöten waren. Im Jahr 1951 erhielten 44 Zeitungen jeweils 6-stellige DM-Beträge, fast die gesamte deutsche Presse.“ 1

Die Lenkung der deutschen Medien ist Teil eines Vasallen-Verhältnisses Deutschlands, wie es der US-Geostratege Brzezinski nennt, das als “transatlantische Partnerschaft“, als ein Bündnissystem von befreundeten Staaten kaschiert wird. In diesem findet nach außen hin ein dauerndes Verhandeln und Streben nach offiziellem Konsens statt, doch in Wahrheit geht die Macht letztlich von einer einzigen Quelle, nämlich Washington, aus. In einem Anfall von Aufrichtigkeit gestand Wolfgang Schäuble am 18.11.2011 auch: „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ Das betrifft selbstverständlich auch die Presse, die für die Meinungsbildung der Bevölkerung wesentlich ist, wobei man sich von einem gewissen Spielraum, insbesondere in der Innenpolitik, nicht täuschen lassen darf.

Ein wesentliches Element der indirekten US-Herrschaft über die Vasallenstaaten ist nach Brzezinski die Einflussnahme auf deren Eliten in Politik, Wirtschaft und Medien, d. h. ihre psychische und karrierefördernde Einbindung in die Interessen und Ziele der USA.
Diese Einflussnahme und Einbindung der Eliten geschieht in Deutschland verborgen in transatlantischen Organisationen wie Atlantik-Brücke, Aspen-Institut, Deutsche Atlantische Gesellschaft etc. die als private Vereine mit hehren Zielen der deutsch-amerikanischen Freundschaft und der Völkerverständigung auftreten. Hier werden die maßgebenden politischen Vasallen und journalistischen Propagandisten gemeinsam vorbereitet und indoktriniert, und sie unterstützen oder auch ermahnen sich gegenseitig für die amerikanischen Interessen.

Allein in den Jahren 2006 bis 2012 werden in den Jahresberichten der Atlantik-Brücke z.B. 88 Journalisten erwähnt, davon 26 aus dem Bereich der öffentlich-rechtlichen Medien. Und der Leipziger Medienwissenschaftler Uwe Krüger hat in einer empirischen Untersuchung festgestellt, dass im Zeitraum von 2002 bis 2009 von 219 leitenden Journalisten 64 im Zusammenhang mit 82 Organisationen bzw. Strukturen standen, in denen Kontaktpotential mit Repräsentanten von Staat und/oder Konzernen sowohl Deutschlands als auch anderer Länder bestand. Dabei handelte es sich nur um Verbindungen, „die mit der Ausübung ihrer journalistischen Tätigkeit nicht unmittelbar zu tun hatten. Diese 64 Journalisten arbeiteten bei 13 der insgesamt 14 Leitmedien.“

Krüger untersuchte insbesondere die Netzwerke von vier US-nahen deutschen Alpha-Journalisten, die mit den Einrichtungen, Instituten, Stiftungen, Konferenzen und Tagungen der politischen Eliten verbunden waren. Die Netzwerke der vier Top-Journalisten haben auffällige Gemeinsamkeiten: „In allen vieren spielen nicht nur Organisationen eine Rolle, die sich mit Außen- und Sicherheitspolitik beschäftigen, sondern auch speziell mit der Festigung der transatlantischen Beziehungen, also der Partnerschaft zwischen der USA und Deutschland bzw. Europa. Alle vier Journalisten zeigten aus diesem US- und Nato-geprägten Milieu heraus eine weitgehende Übereinstimmung in ihrem ´journalistischen Output´ auf. Sie argumentierten ganz im Sinne der Außen- und Sicherheitspolitik der amerikanischen und deutschen Regierung.“
(Vgl. mit Quellen die genauere Untersuchung: Der Journalismus als Herrschaftsinstrument)

Von einer freien Presse kann also in Deutschland nicht die Rede sein. Die Presse ist propagandistische Magd der transatlantisch verpflichteten Vasallen-Politik der deutschen Regierung, von welcher Partei diese auch gestellt wird. Der Aufrechterhaltung dieser US-abhängigen Politik dient die einseitige, propagandistische Berichterstattung der Medien, damit die Bevölkerung nicht in aller Breite urteilsfähig wird, sondern der vorgegebenen Linie folgt. Bei der deutschen Regierung handelt es sich daher insoweit um ein demokratisch kaschiertes autoritäres Regime im Auftrag der USA.

Deshalb hat Merkel vollkommen Recht, wenn sie weiter sagt:
„Wir wissen auch heute aus autoritären Regimen, dass wenn sie an die Macht kommen, zuallererst die Pressefreiheit unterdrückt wird und der freie Journalismus nicht mehr stattfinden kann. … Man kann sagen: Wie es um die Pressefreiheit steht, das zeigt und ist ein Gradmesser, wie es um unsere Demokratie insgesamt steht. Deshalb müssen wir alle einstehen für einen freien Journalismus und eine freie Arbeit der Journalistinnen und Journalisten.“
Genau.

Bedeutung der freien Presse für die Demokratie

Es ist von höchster propagandistischer Raffinesse, auf überzeugende Weise eine abstrakte Wahrheit zu beschreiben und damit zu suggerieren, dies treffe für die Wirklichkeit im eigenen Land zu. Merkel gelingt dies mit einer zutreffenden Schilderung, welche fundamentale Bedeutung eine freie Presse für eine freiheitliche Gesellschaftsordnung hat. Auf die selbst gestellte Frage: „Was macht eine freie Presse für eine Demokratie so wichtig?“ antwortet sie:

„Wer die Freiheit liebt, dem ist eine freie Presse auch unverzichtbar. Freiheit bedeutet auch immer, die Meinungen und Überzeugungen anderer wahrzunehmen und wertzuschätzen. Und das bedeutet gleichzeitig, das eigene Denken und alte Gewissheiten immer wieder auf den Prüfstand zu stellen.“

Wohl wahr. Doch wie sieht die Realität in Deutschland aus? Der Bürger hat in der Mainstream-Presse kaum die Möglichkeit, andere Meinungen und Überzeugungen als die der herrschenden Politik in inhaltlich fundierter Weise kennen zu lernen. Es werden im Einklang mit den Politikern andere Meinungen, wenn überhaupt, nur kurz und allgemein genannt und vielfach zugleich dadurch diskreditiert, dass diejenigen, die sie äußern, als Außenseiter, Verschwörungstheoretiker und Spinner persönlich verächtlich gemacht oder als Rechtsextreme und Nazis diffamiert und verleumdet werden, was für die Betroffenen oft schwere soziale und wirtschaftliche Folgen hat. Eine sachliche, objektive Darstellung der verschiedenen Ansichten findet nicht statt, geschweige denn eine inhaltliche Auseinandersetzung, in der „das eigene Denken und alte Gewissheiten immer wieder auf den Prüfstand“ gestellt würden.

Dann hebt Merkel hervor:
Journalistinnen und Journalisten müssen die Regierung und alle politischen Akteure einem kritischen Blick unterziehen können. Eine Demokratie braucht Fakten und Informationen. Sie muss zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden. Es muss möglich sein, aus verschiedenen Perspektiven die Realität zu sehen und daraus die entsprechenden Meinungen zu formen.“

Hört, hört. Kritik der Regierung durch die Presse hat es in früheren Jahren in gewissem Rahmen trotz USA-Abhängigkeit noch gegeben. Das ist seit spätestens 20 Jahren weitgehend vorbei. Mit den Ereignissen des 11. 9. 2001 und dann auch im Zusammenhang mit dem Putsch in der Ukraine ist für eine weitgehende Gleichschaltung gesorgt worden. An die Stelle von Regierungskritik ist eine weitgehende Hofberichterstattung getreten, von der gerade Merkel stark profitiert. Der Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz bemerkte 2019 dazu: „Es gibt so eine Art Merkelismus, der den gesamten Mainstreamjournalismus erfasst hat, und das schon seit vielen, vielen Jahren.“ Kein Wunder, dass Merkel diese Art Presse so überaus lobt.

Überhaupt lässt sich in den letzten Jahren auf allen Ebenen ein Anwachsen totalitärer Gesinnungen und entsprechender staatlicher Maßnahmen beobachten, die von der „freien“ Presse unterstützt werden. Auf Fakten und Informationen kommt es da gerade nicht an, sie werden systematisch unterdrückt, damit der Bürger nicht mehr zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden kann. Die Lügen der Politiker haben Orwell´sches Ausmaß angenommen.

Geradezu vorbildlich hebt Merkel hervor, dass es möglich sein muss, „die Realität aus verschiedenen Perspektiven zu sehen und daraus die entsprechenden Meinungen zu formen.“ Ja, die Realität hat viele Seiten. Erst wenn man ein Haus z.B. von allen Seiten und auch innen kennengelernt hat, hat man ein ganzes, vollständiges Bild des Hauses. „Nur das Ganze ist die Wahrheit“, betonte immer wieder der große Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel.

Damit hat Merkel den Punkt getroffen, der für die zentrale Frage der Demokratie entscheidend ist: Der freie, mündige Bürger kann die innen- und außenpolitische Situation und das Handeln der Abgeordneten und Regierungsvertreter nur beurteilen, wenn er von den Medien vielseitig, umfassend informiert wird. Merkel weiß also genau Bescheid und gewinnt mit dieser großen Wahrheit die Zustimmung der Zuhörer. Doch Merkel benutzt diese Wahrheit, um damit zu suggerieren, diese zentrale Aufgabe würde von den „freien Zeitungen“ in Deutschland geleistet.

Dabei ist das Gegenteil der Fall. Der Bürger wird nur einseitig und tendenziös im Sinne der Regierungsverlautbarungen informiert. Dadurch befindet er sich mit seinem Bewusstsein nicht in der vollen Realität. Er wird manipuliert, in seinen Meinungen gelenkt und kann durch die Ausblendung vieler Wirklichkeitsaspekte das Handeln der von ihm gewählten Repräsentanten nicht mehr objektiv beurteilen. Er ist als Souverän der Demokratie, von dem nach Art. 20 GG alle Staatsgewalt ausgeht, ausgeschaltet und die Demokratie in ihrem inneren Kern aufgehoben. Der Journalismus ist heute Herrschaftsinstrument.
Die demokratischen Institutionen und Abläufe bleiben zur Täuschung als hohle Kulisse bestehen, alle Staatsgewalt aber geht in Wahrheit gar nicht mehr vom Volk als dem ursprünglichen Souverän, sondern von den Herrschenden aus, die ihm die Macht de facto abgenommen, von ihm abgelöst und usurpiert haben. Es kommt gar nicht darauf an, die bestehenden demokratischen Organisationsformen zu beseitigen. Es genügt und ist viel effektiver, unmerklich das zentrale Agens der Demokratie, die Erkenntnismöglichkeit und Urteilsfähigkeit der Bürger aufzuheben, die prinzipiell den Organen der Demokratie zugrunde liegen müssen und ihnen erst ihren Sinn verleihen (vgl. hier).
Es besteht in Wahrheit der Totalitarismus einer Oligarchie.

Die Presse in der Corona-Krise

Merkel hebt dann schließlich hervor, die Realität aus verschiedenen Gesichtspunkten zu sehen, sei gegenwärtig besonders wichtig:

 „Dies gilt auch ganz besonders in der aktuellen Lage, im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Gerade in dem Zusammenhang sind gut recherchierte Informationen für uns alle von großer Wichtigkeit. Dies sind häufig Informationen, die auch sehr komplex sind und deshalb durch Journalistinnen und Journalisten aufbereitet und einfach und nachvollziehbar dargestellt werden können. Das ist für die Meinungsbildung in unserer Gesellschaft von herausragender Bedeutung.“

Die damit verbundene Lüge, dies sei in der Medien-Realität so, ist von einer solchen Dreistigkeit, dass es einem die Sprache verschlägt. Jeder aufmerksame Beobachter weiß, wie einseitig die Mainstream-Presse nur die Auffassungen der Hofvirologen Drosten und Wieler (RKI) transportiert. Deren unbelegte Behauptungen einer allgemeinen Gefährlichkeit der Corona-Infektion, deren irreführende Infektionszahlen, vorgetäuschte exponentielle Steigerungen, falsche Todeszahlen und deren Annahmen, Schätzungen und Glaubensvorstellungen, die sie als Wissenschaft ausgegeben, werden von diesen Journalisten gerade nicht aufbereitet und nachvollziehbar dargestellt.
Die davon abweichenden Auffassungen zahlreicher renommierter nationaler und internationaler Wissenschaftler werden nicht objektiv gegenübergestellt, sondern diese werden im Gegenteil als Außenseiter diskreditiert oder gar diffamiert.

Anfang Juni lehnte die FAZ sogar eine ganzseitige regierungskritische Annonce der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“ ab, zu denen Prof. Bhakdi, Prof. Hockerts, Prof. Homburg, Dr. Wodarg u.a. neben 16.000 namentlich bekannten Unterstützern gehören. Darin wurden die Bundesregierung und alle Landesregierungen aufgefordert, „die gegenwärtig verhängten Maßnahmen sofort und vollständig aufzuheben“, da sie angesichts realer Zahlen und wissenschaftlich fundierter Erkenntnisse weder sinnvoll, verhältnismäßig noch medizinisch begründbar und nicht zu verantworten seien.

 Merkel scheint tatsächlich gehört zu haben, dass es abweichende Ansichten gibt, und sie beantwortet den selbst gemachten Einwand, in Zeiten der Pandemie würden manche wieder kritisieren, die Presse bilde nicht das ganze Meinungsspektrum ab, auf ihre schlichte autoritative Weise mit:

„Das sehe ich nicht so, im Gegenteil.“

Wenn man jetzt erwartete, dass sie das begründet und gar Belege dafür bietet, würde man sie als Wissenschaftlerin überschätzen und als totalitär gesinnte Politikerin unterschätzen. Sie weiß, dass der Großteil der Bevölkerung ihr glaubt. Das genügt. Und das ganze Meinungsspektrum der Wissenschaft besteht bei ihr aus den paar einseitigen Virologen am Hofe, denen sie folgt. Natürlich sagt sie das nicht, sondern verkündet stolz:

 „Jeden Tag lernen wir dazu, die Wissenschaft vor allem, und sie versorgt uns mit neuen Erkenntnissen.“

Ja, besonders Star-Virologe Drosten als „die Wissenschaft“ versorgt uns fast jeden Tag mit neuen Vermutungen, Schätzungen und Spekulationen, die er neue Erkenntnisse der Wissenschaft nennt. Das wurde selbst Merkel mal zu viel, so dass sie nach Bild im Kreis der Ministerpräsidenten über sein „heute so, morgen so“ unwillig motzte. Doch der stramme Söder aus Bayern, Kanzler in Wartestellung, sprang „der Wissenschaft“ bei: Eine „Verteufelung“ sei nicht angemessen. Die Virologen müssten sich ständig an neuen Forschungsergebnissen orientieren und dazulernen. Söder ironisch: „Sogar Politiker sollen gestern mitunter was anderes sagen als heute.“
Der Söder kennt sich halt aus und weiß, wie Wissenschaft und Politik unzertrennliche Komplizen sind.

Jedenfalls sah Merkel dann doch wieder ein, das Kennzeichen von Wissenschaft sei, dass man immer wieder die neuen Erkenntnisse transparent macht. Und so sagte sie nun:

Dass wir das verstehen und dass viele Menschen davon erfahren, das ist absolut wichtig. Dafür sorgen die Medienangebote, die öffentlich-rechtlichen genauso wie die privaten, die analogen genauso wie die digitalen Medienangebote.“

So ist es halt, Ihr schon länger oder erst kurz hier Lebenden: Die Medien sorgen dafür, dass wir alles erfahren. Die Kanzlerin mit ihrer Autorität sagt es, und dann stimmt es, auch wenn es eine unverschämte Lüge ist. –

Die zusammenfassende Wahrheits-Lüge  

Zum Schluss malt Merkel noch einmal das schöne Bild der offenen Demokratie, in der die verschiedenen Meinungen miteinander in gegenseitiger Toleranz um die besten gemeinschaftlichen Lösungen ringen:

„Eine Demokratie braucht Öffentlichkeit. Sie braucht einen Raum, in dem wir uns gemeinsam über unsere Gesetze, aber auch über unsere Werte verständigen können. Sie braucht eine Öffentlichkeit, in der gestritten werden kann und verschiedene Meinungen ausgetragen werden können, um daraus gemeinschaftliche Lösungen zu entwickeln. Das setzt Toleranz gegenüber der Meinung des anderen voraus. Das setzt aber auch voraus, gegenüber der eigenen Meinung Kritik einstecken zu können. Wenn wir das alles beherzigen, dann wird unsere offene Gesellschaft zu den besten Lösungen finden.“

Wie wahr. Es gehört schon eine ungeheure Unverfrorenheit dazu, diese Wahrheit als gesellschaftliche Realität zu suggerieren, indem sie dann in gespielter Treuherzigkeit säuselt:

„Dass wir mittlerweile über 70 Jahre Pressefreiheit haben, das kann uns mit Stolz, aber auch mit Dankbarkeit erfüllen. Es ist uns aber auch eine Aufforderung, jeden Tag aufs Neue dafür Sorge zu tragen, dass Journalistinnen und Journalisten Möglichkeiten der freien Arbeit haben und dass wir diese Arbeit achten, schätzen und unterstützen.“

Es wird einem physisch übel, wenn man das immer wieder lesen muss.

Abschaffung der Volkssouveränität

Die Menschen werden von Politik und Medien in einer einseitigen, verzerrten Wirklichkeits-Perspektive gehalten. Elisabeth Noelle-Neumann, die Gründerin des Umfrageinstitutes Allensbach, machte schon früh darauf aufmerksam. Sie sagte einmal zu dem damaligen FAZ-Journalisten Udo Ulfkotte:
„Was Sie heute in den Köpfen der Menschen finden, das ist oft gar nicht mehr die Realität, sondern eine von den Medien konstruierte, hergestellte Wirklichkeit.“

Die weltweit angesehene Meinungsforscherin und Professorin für Kommunikationswissenschaften war eine der wenigen unabhängigen Köpfe in der öffentlichen Arena und erfreute sich in den Medien keiner Beliebtheit,
„weil sie etwas auszusprechen wagte, das in Deutschland als Tabu galt: die systematische Beeinflussung und Steuerung von Menschenmassen durch eine kleine Minderheit der Journalisten. Noelle-Neumann nannte es die „Schweigespirale“, wenn Massenmedien wie das Fernsehen Minderheitenmeinungen öffentlich als Mehrheitsmeinungen darstellten und die Menschen nicht aufmuckten, sondern aus Angst vor sozialer Isolation einfach dazu schwiegen. Aus der Schweigespirale, als wissenschaftliche Theorie in der Kommunikationsforschung von Noelle-Neumann schon in den 1970er-Jahren formuliert, ist in den seither vergangenen Jahrzehnten ein noch weitaus mächtigerer und bösartigerer Dämon geworden, der uns Bürger heute rund um die Uhr fest im Griff hat. Er manipuliert uns. Und dieser Dämon lügt. Vor allem in Kriegen.“ 2

Dadurch befinden sich die Bürger mit ihrem Bewusstsein nicht in der vollen Realität. Sie werden manipuliert und in ihren Meinungen gelenkt. Sie können durch die Ausblendung vieler Wirklichkeitsaspekte das Handeln der von ihm gewählten Repräsentanten nicht mehr objektiv beurteilen. Sie sind als Souverän der Demokratie, von dem nach Art. 20 GG alle Staatsgewalt ausgehen soll, ausgeschaltet und die Demokratie in ihrem inneren Kern aufgehoben.

Im Verein mit den Medien ist dies offensichtlich Merkels Ziel, damit eine Elite, die sich hinter der Fassade einer scheinbaren Demokratie als Parteien-Oligarchie eingerichtet hat, die Menschen nach ihren Zielen beherrschen kann. Des deutschen Volkes liebste Führerin und ihre Mainstream-Medien sind Feinde der Volkssouveränität und damit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes.

Wir befinden uns, das ist offensichtlich, auf dem Wege in immer totalitärere Verhältnisse, deren geistige Hintergründe der deutsche Philosoph und Anthropologe Arnold Gehlen wie folgt beschrieb:
Teuflisch ist, wer das Reich der Lüge aufrichtet und andere Menschen zwingt, in ihm zu leben. (…) Der Teufel ist nicht der Töter, er ist Diabolos, der Verleumder, ist der Gott, in dem die Lüge nicht Feigheit ist, wie im Menschen, sondern Herrschaft. Er verschüttet den letzten Ausweg der Verzweiflung, die Erkenntnis, er stiftet das Reich der Verrücktheit, denn es ist Wahnsinn, sich in der Lüge einzurichten.“ 3

—————————–
1   Stefan Scheil: Transatlantische Wechselwirkungen, S. 172 in Anm. 113 mit Quellenangaben
2   Udo Ulfkotte: Gekaufte Journalisten, Rottenburg 2014, S. 96, 97
3   Arnold Gehlen: Moral und Hypermoral. Eine pluralistische Ethik, Ffm. 1969 S. 185

51 Kommentare zu „Merkels Lob der „freien“ Presse entlarvt sie als Gegnerin der Volkssouveränität“

    1. „Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“

      -Joseph Goebbels, Reichsminister

  1. „………….die ersten freien Zeitungen unter Lizenz der Alliierten.“ – sagt die unter Lizenz der Alliierten das vereinte Wirtschaftsgebiet BRD verwaltende Geschäftsführerin. P.S. Dass ein jeder Zeitgenosse seine eigene Definition von „frei“, bzw. Freiheit “ oder „freien Medien“ hat, überrascht insofern nicht, aber M.s Sprechblasen zu diesen Begriffen sind doch immer wieder „schwer (v)erträglich“.

  2. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Am 16.5 2020 richtete Bundeskanzlei-Chefin Merkel an die schon länger und vielleicht auch kürzer hier Lebenden eine beeindruckende „Podcast“-Lobeshymne über 75 Jahre freie Zeitungen in Deutschland und die Bedeutung der Pressefreiheit für die Demokratie.“

    Das ist das GLEICHE Niveau – wie wenn Bernd Höcke mit Kamera-Begleitung nach Yad Vashem in Israel reisen würde – um vor der ganzen Welt, öffentlich auf die Tafeln mit den Namen der Nazi-Opfer zu spucken?

    Denn Angela Merkel „spuckt“ mit dieser fetten LÜGE vor aller Welt ÖFFENTLICH auf den ersten deutschen „Whistleblower“ Dr. Udo Ulfkotte, der nach dem Australier Julian Assange mit der WAHRHEIT an die Deutsche Öffentlichkeit ging – und seine COURAGE in „Gekaufte Journalisten“ kurz darauf mit seinem eigenen Leben bezahlte – als er nach 28 Jahren als politischer Redakteur bei der angeblich altehrwürdigen Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ, nun der staunenden Welt berichtete, daß es in Deutschland eben KEINERLEI Presse-Freiheit gäbe, weil sogar die FAZ ein MEGA-FAKE Unternehmen sei, und unter dem DIKTAT des US-Geheim-Dienstes CIA nichts anderes als reine & detailliert VOR-geschriebene US-DESINFORMATION verbreite!

    Damit BEWEIST Angela Merkel alias „Erika“ eindeutig, daß auch sie nur eine Agentin des US-TIEFEN STAATES ist – was ihre offene Feindschaft zu Donald Trump erklärt – der ja erstmals sei dem John F. Kennedy-Mord durch eben diese CIA wieder ein vom amerikanischen VOLK gewählter Präsident ist, gegen dessen Amtsführung der hochkriminelle & global operierende TIEFE STAAT der Satanisten rund um das „Trio Infernale“ der drei als angebliche „Philantropen“ GETARNTEN, aber in Wahrheit hoch kriminellen Psychopathen, mit Namen Rockefeller, Soros & Gates, seit dem ersten Tage des Amtsantrittes dieses US-Präsidenten AMOK läuft!

    Und wenn Sie die derzeitigen LÖSCH-ORGIEN & ZENSUR-ANGRIFFE von Gooogles Youtube mitten in Deutschland gegen Dr. med. Bodo Schiffmann & seine neue Partei „WIR-Partei2020“ verfolgen – dann war die UNTERDRÜCKUNG der Meinungs-Freiheit & die UN-Freiheit der Presse in Deutschland nicht einmal bei den Nazis derart pervers, denn damals war die Unterdrückung ja allgemein bekannt und vorab in „Mein Kampf“ lang & breit dem gesamten deutschen Volke erklärt & verkündet worden.

    HEUTE ist die UNTERDRÜCKUNG viel perfider – weil sie perfekt GETARNT im geheimen Untergrund abläuft – und geschätzte 80 oder 90 % das gar nicht mitkriegen, wie sie von Angela Merkel & Co „verarscht“ werden. (Copyright: Lisa Fitz)

    1. Wir haben derzeit ja die historisch einzigartige Situation, dass unser Besatzerchef deutsche Wurzeln besitzt und darauf sogar stolz ist! Leider ist er derzeit noch voll damit ausgelastet, den gegen sich arbeitenden Saustall zuhause aufzuräumen. Sollte die Wiederwahl im November aber gelingen, was ich sehr hoffe, dann stehen die Chancen gut, dass er sich endlich um seine einzige Kolonie in Europa kümmern kann und auch den hiesigen Saustall aufräumt.

      1. Hallo Herr /Frau Müller.

        Es tut sich was. Zwar hinter den Kulissen, aber bei gespitzten Ohren und geschärften Augen durchaus Erkennbares.

        Am 22.06. treffen sich Russland und die USA in Wien auf HÖCHSTER EBENE, um über die zukünftige geopolitische „strategische Stabilität“ zu sprechen. Nicht vergessen, dass Putin die Volksabstimmung über die neue Verfassung, in der Russland als legitimer Nachfolger der Sowjetunion benannt ist, am Monatsende durchführen lässt:

        https://www.toponline.ch/news/welt/detail/news/russland-und-usa-fuehren-abruestungsgespraeche-am-22-juni-in-wien-00135821/

        Dabei geht es ganz sicher nicht nur um Abrüstung, sondern auch um die Neuordnung Europas.

        Heute traf der Außenminister der USA, Mike Pompeo auf den polnischen Ministerpräsidenten Duda. Sie sprechen einerseits über das neue Intermarium bzw. der Drei-Meere-Initiative und m.E. auch über die Zukunft Osteuropas. An der Drei-Meere- Initiative sind Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Österreich, Polen, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn beteiligt. Die BRD wollte, durfte aber nicht. Die USA haben bereits 2017 mit persönlichem Besuch Trumps eine Milliarde Dollar dort liegen lassen. Die Gründer der Initiative sind das konservative Gegenmodell der faschistischen Konzern-EU und werden von den USA unterstützt, für die Zeit danach?

        https://www.zois-berlin.de/publikationen/zois-spotlight-2019/was-polen-in-der-drei-meere-initiative-sieht/

        Und last not least trafen sich heute der Rothschild-Jünger Macron und Johnson zum Austausch in London. Man wird sicher nicht nur über die Maskenpflicht beim jeweiligen Grenzübertritt sprechen, sondern ebenfalls über den Fortgang der europäischen Ordnung:

        https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/macron-besucht-grossbritannien-treffen-mit-prinz-charles-und-johnson-1029318895

        Diese eng aufeinanderfolgenden Termine in der Corona-Plan-demie lassen für mich nur einen Schluss zu; nämlich, dass hier bereits die Neuordnung Europas in Gang gekommen ist und das neue Intermarium eine wichtige Rolle spielen wird. Zufällig können diese Häufung von Terminen der Alliierten und Polens kaum sein. Inwieweit die BRD dann noch eine Existenzberechtigung hat, wird der Verlauf zeigen müssen. Möglicherweise wird man auf die letzte völkerrechtlich gültige Verfassung des Deutschen Reichs von 1871 zurückgreifen müssen, um das Provisorium BRD und Verwaltungsbezirke, Preußen, Schlesien usw im heutigen Polen endgültig aufzulösen und einen völkerrechtlich sauberen deutschen Staat auf dem deutschen Gebiet möglich zu machen.

        Augen und Ohren auf. Es tut sich was. Der Kampf läuft auf Hochtouren.

        Die Demokraten in den USA haben kurzfristig im Kongress eine Gesetzesvorlage eingebracht, mit der man D.C. zum 51. Staat der USA machen will. Wer die völkerrechtlichen Zusammenhänge kennt weiß, dass der Tiefe Staat damit signalisiert, dass er mit der Hergabe von D.C. (ähnlich wie City of London) bereit ist, den Abbruch der USA aufzugeben und dafür als Gegenleistung Verträge zur Neuordnung Europas unmöglich werden. Der Senat wird diesem Wunsch kaum eine Chance geben, weil dort klar ist, dass der Tiefe Staat nur umziehen würde und eine Neuordnung unmöglich wird.

        Auf die weiteren Treffen der o.e. Protagonisten sollten wir uns konzentrieren, denn Merkel wird ihr Spiel des Tiefen Staats bald aufgeben (müssen). Spätestens wenn die ersten immensen Schweinereien der letzten 20 Jahre an´s Tageslicht kommen. Auch wird die anvisierte geplante 2. Welle kaum noch Realität werden können. Sie versuchen es auf verlorenem Posten einfach weiter, obwohl sich der Wind gerade dreht, weil sie keinen Plan B haben.

  3. Angesichts der unübersehbaren Aktivitäten in Richtung DDR2.0 frage ich mich, wann die CSU endlich die Kurve kriegt, sich von der europasozialistischen Merkel-CDU trennt und sich endlich bundesweit ausdehnt.

  4. Es bleibt uns immerhin ein kleiner Trost: Diejenigen, die die Netzwerke wie die „Atlantikbruecke“ usw. steuern – „die USA“ – sind wenn man naeher reinschaut selber wieder Netzwerke in Politik & Wirtschaft, gegen die z.B. der gewaehlte Praesident der USA ja allergroesste Muehe hat, sich durchzusetzen. Dieses polit. Korruptions-Netzwerk ist allerdings wie ein Krebs, der auf Kosten des Wirts wuetet, aber letztlich mit diesem untergehen wird. (In D-Land zumal ist die Metastasierung fortgeschritten, dass Heilung nicht mehr moeglich ist).

    Eine kleine Bemerkung zur Technik der Manipulation (die man so auch zur psy.therap. Einflussnahme benutzen kann, also SUggestion, bzw. „brief therapy“, Hauptvertreter E. Coue & M. Erickson – eine heute voellig vernachlaessigte Richtung, die ich z.Z. studiere): Vorangestellt und argumentativ breitgetreten wird ein allgemeines Prinzip, das allgemein positiv besetzt ist, z.B.: Religions-FREIHEIT.
    Sodann gibt es eine mehr implizit gelassene, nur durch Konditionierung behavioristisch trainierte Klausel, z.B. Islam > Christentum [„>“ heisst „wertiger als“, oder „schlaegt“].
    => Dies ergibt dann in der ANWENDUNG das (gewuenschte?) Resultat – explizit diskutiert wird aber nur Punkt 1, das andere wird durch Abrichtung (man stelle sich jubelnde Cheerleader vor) assoziativ besetzt.

    Analog – Praemisse (explicit): Reise-FREIHEIT. Konditioniert gesetzt: „People of Colour“ > Weisse.
    Et voila: Einreisende Farbige in „weisse Laender“ (noch) sind die Champions eines pos. abstrakten Prinzips, wenn Weisse umgekehrt auf Kosten von Farbigen in deren Laendern leben woellten waere es „Kolonialismus“ und das groesstmoegl. Verbrechen.

    Dies allgemeine Prinzip wird im Text auch betr. Merkel’s Vorgehen deutlich. => Die bestgeglaubten Dinge sind oft im Impliziten versteckt. Wg. psycholog. Resistance ist es oft schwierig, sie direkt anzugreifen, man kann aber wie oben vorgehen, eines der Grund-Gesetze der Suggestion.
    Aus ihrem hypnotischem Schlummer aufgewacht, werden sich viele ploetzlich in einem Albtraum wiederfinden, und sie werden nicht verstehen, wie es je dazu kommen konnte.
    Zu spaet war es schon gestern. Faites vos jeux. Viel Glueck.

  5. Lieber Herr Ludwig, vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit, Ihre steten Bemühungen, Ihre Wahrheitsliebe und Sorgfaltspflicht, die sie immer wieder aufbringen, um Menschen im besten Sinne zu informieren

    Wenn jemand einen Preis für glaubwürdige Berichterstattung verdiente, dann Sie, werter Herr Ludwig! Statt dessen, beweihräuchert sich die verlogene Hofberichterstatter-Journaille mit einem „Sonderpreis“, um die öffentliche Meinung weiter in ihrem niederträchtigem Sinne zu schleifen und zu täuschen.

    „Mit der Corona-Krise ist das Informationsbedürfnis in Deutschland in die Höhe geschnellt. Für ihre Berichterstattung haben mehrere Fernsehsender gemeinsam den Deutschen Fernsehpreis bekommen – auch die ARD mit der tagesschau.“

    „Der Deutsche Fernsehpreis würdigt die Corona-Berichterstattung in diesem Jahr mit einem Sonderpreis. In der Kategorie „Beste Information“ gehe der Sonderpreis senderübergreifend an die Redaktionen der Nachrichten- und vertiefenden Sondersendungen, wie der Jury-Vorsitzende Wolf Bauer in Köln mitteilte. Die Preisträger im Ersten sind: Marcus Bornheim, Chefredakteur ARD-aktuell, zuständig für die Sendungen tagesschau und tagesthemen sowie Rainald Becker und Ellen Ehni, Chefredakteure von ARD und WDR, zuständig für ARD extra: Die Corona-Lage.“

    https://www.tagesschau.de/inland/fernsehpreis-corona-berichterstattung-101.html

  6. Nicht nur in den Medien, auch im deutschen Verlagswesen sind transtatlantische Netzwerke präsent
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=26311
    und sogar Künstler und Schriftsteller waren im Netz der CIA gefangen:

    Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA
    Es wurde und wird ungeheuer schwer gemacht, in Deutschland ein freies Geistesleben zu pflegen.

  7. @hwludwig Vielen Dank für diesen schönen randvollen Kübel Klarheit. Von Geburt an ist der Mensch ein politisches Wesen. Dieser Tatsache sind sich wenige bewusst. Wie sich voll bewusste Verbreiter von Lügen selbst ertragen können, bleibt mir trotz plausibler Narzismuserkrankungen immer wieder ein Rätsel. Dank auch an Zitrone. Ein Fernsehpreis für Corona Berichterstattung krönt die Propagandabemühungen.

  8. Ja im Artikel steht viel Wahrheit… jedoch muss man dazu einfach auch sagen, dass diese Wahrheit eine trivale Erkenntniss ist… Denn welcher Machtblock, welche seit Urzeiten immer wieder gestaltet werden, versucht nicht, eine der Politik des Blocks entsprechende Meinungsbildung, bei seinen Vasallen und auch der eigenen Bevölkerung herbei zu führen.

    Wie leben nun mal …. zumindest noch, im werte-Westlich US-Schreckensimperium….. und natürlich zeigt uns dieses immer wieder eindrücklich wo der Hammer hängt……

  9. Prof. Sucharit Bhakdi, sagt in diesem neuen Video, ab ca. Min. 17:22, folgendes: „Ich kam aus einer Diktatur und bin wieder in einer Diktatur gelandet.“

    NARRATIVE #6 – Gespräch mit Prof. Sucharit Bhakdi – Alle Pläne zur Impfung müssen gestoppt werden –

  10. ZITAT @ Angela Merkel:
    „Freiheit bedeutet auch immer, die Meinungen und Überzeugungen anderer wahrzunehmen und wertzuschätzen.“

    Schöne Scheinwelt einer scheinheiligen Profi-Lügnerin!
    Die Meinungen und Überzeugungen anderer – um die kümmert sich in Deutschland & anderswo das GEHEIME GLOBALE DEEP STATE Netzwerk „PSIRAM“ – wo echte Kriminelle und hochgradig korrupte & geistesgestörte Psychopathen & Meinungs-TERRORISTEN anonym bezahlt & beschützt werden, für ihre HETZE, für RUFMORD, & für anomyme VERLEUMDUNG anders Denkender, und für das ÜBELSTE an ÜBLEM SATANISMUS, was diese Republik zu bieten hat!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Psiram

    Wenn Sie sich in Ruhe anschauen, WER hier Freund & WER hier Feind ist, dann WISSEN Sie, daß HIER die ANTIFA, die V-MÄNNER, die eingeschleusten AGENTEN des TIEFEN STAATES im Auftrag der gekauften Regierungen, die GEHEIME Drecksarbeit der GEHEIM-Dienste machen, die derart kriminell ist, daß es nur ANONYM & im GEHEIMEN möglich ist!

    Aber WER bitte ist für die CIA, den FBI, die NSA, den Mi5, die DGSE, den ASIO & den MOSSAD zuständig – wenn nicht unsere scheinheilige Angela – die immer nur so tut, als wäre sie zu blöd, die REALITÄT zu sehen, weil sie einfach gut LÜGEN kann . . .

    – ALLE Gesetze sind aufgehoben!
    – KEIN Impressum, wie es Pflicht ist für alle Bürger!
    – ÜBERSTEIGT alles, was in „sozialen“ Netzwerken gelöscht & zensiert wird!
    – Komplett ANONYM wie alle westlichen GEHEIM-Dienste!
    – Sendet identische FAKE-NEWS wie der TIEFE STAAT!

    Drei Mal dürfen SIE raten – wer im Westen derartigen HASS & derartige HETZE, und derart perfiden RUFMORD verbreiten darf – OHNE JEDE KRITIK, OHNE JEDE STRAFVERFOLGUNG, OHNE JEDE DEMOKRATISCHE KONTROLLE, UND OHNE JEDE ZENSUR?

    ZITAT @ Angela Merkel:
    „Freiheit bedeutet auch immer, die Meinungen und Überzeugungen anderer wahrzunehmen und wertzuschätzen.“

    WELCHE DROGEN NEHMEN SIE, FRAU MERKEL?

    1. Zu finden auf aphorismen.de:

      „Freiheit ist immer Freiheit des anders Denkenden.“

      Rosa Luxemburg (1870 – 1919), deutsche sozialistische Politikerin polnischer Herkunft, Mitbegründerin der „KPD“

      Keine Drogen – gleiche Herkunft.

      1. ZITAT @ Rosa Luxemburg:
        „Freiheit ist immer Freiheit des anders Denkenden.“

        Daß ausgerechnet Kommunisten wie Angela & Rosa den Begriff FREIHEIT für uns Bürger definieren – die sie ja in der REALITÄT, in WAHRHEIT, also in der TAT, immer nur massiv UNTERDRÜCKT haben – finde ich echt lustig.

        Denn weder die BEFREIUNG der Menschen, noch der echte & geheime KRIEG zur UNTERDRÜCKUNG der Menschheit findet durch WORTE statt, es sind immer & ausschließlich die TATEN, die einen guten Menschen mit einem gesunden Menschen-Verstand – vom echten PSYCHOPATHEN, also dem hoch kriminellen Verbrecher – UNTERSCHEIDEN!
        Worten von Kriegern darf man keinen Glauben schenken – denn sie missbrauchen Worte als WAFFEN – und DAS nennen wir DESINFORMATION, Gehirn-Wäsche, Propaganda, Rufmord, Verleumdung, Hetze, oder im Deutschen einfach LÜGE!

        Und es gibt nur eine einzige Methode um die LÜGE von der WAHRHEIT zu unterscheiden: Man muß die WORTE & die tatsächliche Leistungs-BILANZ einer Person miteinander vergleichen, ganz genau so, wie Kriminalisten einen Mörder überführen, denn nicht nur falsche Politiker, sondern auch echte Mörder leben in ihrer surrealen Märchenwelt, und erzählen uns daher immer & immer & immer nur ihre schönsten Märchen.

        Erst wenn DAS kapiert ist, daß man GUT & BÖSE nur durch die TAT unterscheiden kann, wird endlich das große Aufräumen auch in Deutschland beginnen – bis dahin werden besonders die Intelligentesten unter den Verbrechern, wie der scheinheilige IMPF-Satan KiLL BiLL GATES, uns mit ihren schönsten WORTEN & LÜGEN – als zwangsverblödete, weil immer nur den WORTEN lauschende & nur den Worten GLAUBENDE Bürger & Steuerzahler – weiter am Nasenring durch ihre Manege der Täuschungen verführen, während wir sie weiterhin höchst naiv geradezu fürstlich dafür entlohnen, daß sie uns derart eiskalt hinter’s Licht führen, und mit GEHEIM ge-PLAN-ten Machenschaften & Covid-1984 verars . . . , & mit der ebenso teuflisch im voraus ge-PLAN-ten ZWANGS-IMPFUNG erneut abzocken, und auf dem Umweg über die unbekannten NEBENWIRKUNGEN, damit „nachhaltig“ zu chronisch kranken Patienten auf Lebenszeit degradieren!

        Und der deutsche VOLKS-Mund weiß auch DAS schon ewig:
        „Wer EIN Mal lügt – dem glaubt man nicht – und wenn er auch die Wahrheit spricht!“

        Wahrscheinlich ist genau dieser deutsche VOLKS-Mund der Haupt-Grund – daß die Satanisten aller Länder sich in der Globalisten-Sekte vereinigt haben, um Deutschland durch KRIEGERISCHE ZWANGS-VER-RASSUNG, komplett, endgültig & „nachhaltig“ aus der Weltgeschichte zu entfernen – denn auf dem SCHLACHT-PLAN der satanischen Globalisten-Sekte, den satanischen „Guide Stones“ fehlt ausgerechnet DEUTSCH als Weltsprache der Dichter & Denker.

        Wir sollten also LERNEN die FAKTEN zu erkennen!
        Und lernen, daß SCHÖNE Worte, auch bestialische Fakten TARNEN können.
        Und lernen, daß SCHÖNE FAKTEN, sich auch hinter strunzdummen Worten TARNEN können, oder durch FEHLENDE Worte GETARNT sein können.

        Erst wenn gute TATEN das Maß aller Dinge sind – und schöne Worte diese TATEN gut & richtig beschreiben – wird das Ganze dann endlich EHRLICH & genial.

  11. @ Herbert Ludwig:

    „Die Lenkung der deutschen Medien ist Teil eines Vasallen-Verhältnisses Deutschlands, wie es der US-Geostratege Brzezinski nennt, das als “transatlantische Partnerschaft“, als ein Bündnissystem von befreundeten Staaten kaschiert wird. In diesem findet nach außen hin ein dauerndes Verhandeln und Streben nach offiziellem Konsens statt, doch in Wahrheit geht die Macht letztlich von einer einzigen Quelle, nämlich Washington, aus. In einem Anfall von Aufrichtigkeit gestand Wolfgang Schäuble am 18.11.2011 auch: „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ Das betrifft selbstverständlich auch die Presse, die für die Meinungsbildung der Bevölkerung wesentlich ist, wobei man sich von einem gewissen Spielraum, insbesondere in der Innenpolitik, nicht täuschen lassen darf.“

    Das ist wohl richtig, gilt aber für alle Länder bzw. Staaten dieser Erde. Es gibt kein Land, keinen Staat mehr mit völliger Souveränität bzw. Autonomie oder gar Autarkie. Sie alle sind abhängig. Das ist ja auch der Sinn hinter dem Globalismus: Nationen bzw. Nationalstaaten sollen abgeschafft werden. Das ist mittlerweile zur Tatsache geworden. Es gibt nur noch vernachlässigbare Bereiche, die „souverän“ gestaltet werden können. Sie haben kaum noch Auswirkungen auf die Politik insgesamt.

    Man sieht es doch auch an dem Gelingen der „Corona-Maßnahmen“ auf dem gesamten Globus. Ja, der Globalismus – er ist keine schöne Angelegenheit.

  12. „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ Was er da wohl für ein Land meinte ?? (Milos Zeman Ex Präsident Tschechiens )

    1. Zeman hieß früher Seemann. Welches Volk es wohl ist und vor allem warum, das am meisten dazu gezwungen, wird, sich selbst zu hassen. Denn: Hat dieser „Ex Präsident Tschechiens“ nicht früher lange in einem kommunistischen Land gelebt, das genau diese „Umerziehung“ am meisten praktizierte, also von Ober-Idioten sowohl befohlen als auch ausgeführt wurde?

      Übrigens: Fischen ohne Anglerschein ist erlaubt, nur das Angeln ohne Anglerschein ist nicht erlaubt, allerdings auch nur an bestimmten Stellen. Und Wölfe dürfen wieder einwandern! Hurra! ( 🙂 )

  13. Germany made in USA

    Tja, so war es. So ist es. So wird es bleiben.
    Aber man hat es eben doch nicht so schnell geschafft, wie man es vorhatte.
    Heute, nach 75 Jahren stehen sie nun kurz vor der Vollendung ihrer Ziele.
    Oder?

    1. ZITAT @ logos:
      „Tja, so war es. So ist es. So wird es bleiben.“

      Meine Antwort:
      „Tja, so war es. So ist es.“ Das könnte man vielleicht so stehen lassen.
      Aber SOOO wird es ganz, ganz sicher NICHT bleiben – denn es stellt die NATUR auf den Kopf – und derartige BETRÜGEREIEN fliegen früher oder später immer auf!
      Denn DAS ist ja nur die halbe Wahrheit.
      Die Amis sollten uns Wessis auf IHRE Seite ziehen – und die Ossis den Kommunisten in den Rachen werfen – um die TEILUNG in OST & WEST zu zementieren.
      „TEILE & HERRSCHE“ lautete schon damals der PLAN – doch niemand wußte damals – WER denn HINTER diesem Teilungs-PLAN steckte?

      So wie bereits im amerikanischen Bürgerkrieg war die UNBEKANNTE dritte Partei HINTER den Fassaden schon damals ein MAFIA-CLAN mit Namen ROCKEFELLER, der geradezu obszön, BEIDE amerikanischen Kriegs-Parteien mit gößter Sorgfalt perfide gegeneinander aufhetzte & BEIDE Kriegsparteien im Krieg GEGEN einander finanzierte! Aber der Trick war eben, es GEHEIM zu halten, und so erfanden die Gangster das Bank-Geheimnis, mit dem noch ganz andere unglaubliche Sauereien, unauffällig HINTER den Fassaden finanziert werden konnten.

      Der gleiche MAFIA-CLAN organisierte nach der Gründung der PRIVATEN Federal Reserve im Jahre 1913 den anschließend ebenso bestens, weil GEHEIM organisierten ERSTEN Weltkrieg, hetzte ALLE auf, finanzierte ALLE, und verdiente wieder bombig an ALLEN daran.
      https://wereader.us/?book=091298645X

      Auch im ZWEITEN Weltkrieg finanzierte der skrupellose Rockefeller Clan sowohl die Kommunisten in Russland, als auch Hitler um drei Ecken & selbstverständlich auch die vereinigten Alliierten im Westen. Wieder hielt das Bank-GEHEIMNIS alle Kriegs-Parteien, teilweise bis heute zum Narren.

      Dann kam der so genannte „Kalte Krieg“ – über „GLADIO“ & die verdeckt finanzierten NATO-GEHEIM-ARMEEN hat der erstklassige Dr. Daniele Ganser couragiert & sehr ausführlich recherchiert & berichtet – denn bald nach ihrer geheimen Gründung TERRORISIERTE diese verdeckt operierende GEHEIM-ARMEE wieder einmal gleichzeitig Freund & Feind! Wenn ECHTE Aufklärer sich eines Tages trauen werden, auch HIER die geheime Finanzierung aus der Versenkung HINTER den Fassaden an’s Licht zu holen, wird man garantiert an allen Ecken & Enden auch hier wieder auf die Netzwerke der Rockefeller-MAFIA stoßen?

      Dann wählte das US-VOLK gegen alle PLAN-ungen der Globalisten-Sekte rund um die drei, als angebliche „Philanthropen“ GETARNTE Satanisten, unter Führung der Rockefeller-MAFIA – ganz überraschend Donald Trump zum Präsidenten – und seither ist NICHTS mehr wie es war, denn Donald Trump tanzt offensichtlich NICHT nach der Pfeife der Rockefeller – Foundation?

      Also ist DAUER-AMOK der geheimen Netzwerke gegen den US-Präsidenten angesagt.
      Hätte er nur gesagt:
      – „Globalismus first“, oder „Klima first“, oder „Weltkrieg first“ – dann hätte sich die Globalisten-Sekte mit 4 oder 8 Jahren Trump „arrangiert“, unter der Führung der Rockefeller-MAFIA – aber Trump hat nun einmal HOCHVERAT an der geheimen Agenda der Globalisten-Sekte begangen – als er sagte: „Amerika first!“ Schlimmer ist nur noch, daß er auch genau das TUT – was er im Wahlkampf seinem amerikanischen VOLK versprochen hatte, und genau DAS macht der kriminellen Globalisten-Sekte echte, panische ANGST!

      Diese demokratische Wahl stand NICHT im geheimen PLAN & war der GAU für die Rockefeller-Foundation, die zum globalen STÖRFALL ihr bereits vor über 10 Jahren in allen Details geplantes & von den besten Technikern der Welt künstlich gebasteltes Spezial-Virus Covid 1984 auf die per BIO-BLITZ-KRIEG im Sturm eroberte & erledigte Weltbevölkerung von der Leine ließ, inklusive völlig eingeschüchterter Regierungen, die erst nach & nach die alten PLAN-ungen von Rockefeller/Gates/Soros aus den Schubladen kramten, und langsam begriffen – DAS IST DAS SIGNAL – auf das hin wir seit 1972 vom „Club of Rome“ bereits eingeschworen wurden, was uns in geheimen Hinterzimmern seit 1972 immer wieder eingehämmert wird, und was als PLAN-demie für einen derartigen „Störfall“ wie Donald Trump, bereits seit 2010 auch in allen Einzelheiten von der Rockefeller-Foundation bereits schwarz auf weiß für ALLE Regierungen verdeckt vorgeschrieben ist!

      Klicke, um auf Rockefeller%20Foundation.pdf zuzugreifen

      JETZT ist der heikelste Moment dieser feindlichen MACHT-ÜBERNAHME, denn die Macht ist mit den Rockefellers & der Globalisten-Sekte nur so lange, bis die Menschen & ihre gewählten Regierungen, sich vom künstlichen Corona-Schock erholen, endlich wieder wach werden & das ganze Ausmaß des MEGA-SCHWINDEL’s bemerken.
      https://thejewishvoice.com/2020/05/gates-foundations-event-201-rockefeller-foundations-lock-step-simulations-eerily-resemble-current-events/

      Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben wir heute aber auch die echte CHANCE, diese ANTI-demokratischen Umtriebe HINTER den Fassaden nachhaltig zu beenden, denn diese kriminellen Umtriebe im Untergrund der Macht, die gab es ja leider schon immer, weil es schon immer geisteskranke Psychopathen & andere Kriminelle gab, die ANDERE Ziele als Recht & Freiheit für die Völker der Welt hatten!

      Wir aber haben zum ersten Mal die MEGA-CHANCE, diesen verrückten Burschen, mit zu viel Geld & zu viel Macht & zu wenig Verantwortung, einen dicken Strich durch ihren PSYCHOPATHEN-PLAN, zur gewaltsamen Eroberung der WELTHERRSCHAFT zu machen – der über ihren perfekt verdeckten BIO-TERROR & über den von ihren satanischen PHARMA-KONZERNEN & Kill BiLL Gates korrupter WHO beherrschten Medizin-Markt gesteuert wird.

      Wir haben das Wissen & die Macht, diesem ANTI-demokratischen TIEFEN STAAT, der sich hinter den glitzernden Fassaden der angeblichen Demokratie in perfekter & perfider GEHEIMER Verschwörung versteckt – NICHT zu erlauben, die VÖLKER der WELT weiter GEHEIM zu unterdrücken – sondern allen Verrätern der Demokratie & der Menschenrechte die ROTE Karte zu zeigen & sie genau solange des allgemeinen & demokratischen Spielfeldes zu verweisen, bis sie endlich alle miteinander, OFFENE & EHRLICHE Demokraten geworden sind, und die für ALLE Menschen geltenden, universellen Spielregeln des Lebens akzeptieren!

  14. Jens Lehrich versuchte für dieses neue Format u.a. Prof. Streek, Prof. Drosten und Prof. Kekulé einzuladen, aber niemand von den Vorgenannten wollte sich den unbequemen Fragen stellen.

    AUF AUGENHÖHE / VIRUS – LOCKDOWN – EIGENVERANTWORTUNG? mit Helmbold, Hüter, Schiffmann und Jungbluth

    1. Im Video“AUF AUGENHÖHE“spricht etwa ab Minute 44 usw. ein Herr Michael Hüter, der sagt, dass “ der Mensch“es gewesen sei, der „Götter und Gott erschaffen „habe. Hüter bestätigt dadurch nur, dass er eine Schwelle nicht kennt, die Rudolf Steiner durch das Buch:“Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten ?“ ab Seite 161:“Der Hüter der Schwelle“beschrieben hat.
      Herr Hüter ist geradezu ein Paradebeispiel für die heutige materialistisch auf Linie gebürstete Weltanschauung, die
      sich weigert, höhere Welten zu hinterfragen, die über der eigenen Augenhöhe sich befinden.

      1. @Michael Stimmt schon: „Herr Hüter ist geradezu ein Paradebeispiel…“
        Ich war selbst bis zum 21 Lebensjahr auf Atheismus gebürstet, bis meinem älteren Bruder eine Bitte unerwartet in einer Offenbahrung in so ähnlicher Art und Weise wie Paulus widerfuhr. Genau eine Stunde lang von 12 Uhr Mittags bis ein Uhr mit Voraussagen, die bis jetzt alle zutrafen. Herr Hüter sucht Gerechtigkeit. Nach der Bibel gehört er damit zum Selbstverständnis der Pharisäer im positiven Sinn, nur derzeit leider noch ohne die großartige Ruhe erprobten und geprüften Glaubens. Kann noch kommen! Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.

        Auch Jesus Christus hatte bekanntlich weise Vorgänger in irdischer chronologischer Sichtweise.

        Bei Interesse:
        Tao Te King – Das Buch des Alten vom Sinn und Leben
        http://www.zeno.org/Philosophie/M/Laozi+%28Laotse%29/Tao+Te+King+-+Das+Buch+des+Alten+vom+Sinn+und+Leben

        Auszüge:
        Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich
        Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos
        Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart
        Wahrhaftigkeit ohne Liebe macht kritiksüchtig
        Klugheit ohne Liebe macht betrügerisch
        Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch
        Ordnung ohne Liebe macht kleinlich
        Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch
        Macht ohne Liebe macht grausam
        Ehre ohne Liebe macht hochmütig
        Besitz ohne Liebe macht geizig
        Glaube ohne Liebe macht fanatisch
        Das Weichste überwindet das Härteste der Welt.

        Näher am Hauptthema Volksfeindin Merkel:
        https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber_die_Pflicht_zum_Ungehorsam_gegen_den_Staat
        Henry David Thoreau – Über die Pflicht zum Ungehorsam
        https://www85.zippyshare.com/v/bTkkHYVB/file.html
        ♫ƀØ♂®ýĉ♦ą◘ƵƼƛƪ

        Zur eigenen Erbauung wegen des zweiten Kommentars am Rande:
        Der Teufel sät Verzweiflung aus, weil er davon am Meisten aus eigener Erfahrung versteht.
        Schönes Wochenende dann!

        1. @ E.Go

          Vielen Dank besonders für die Hinweise auf Liebe. Es gibt ja einen Unterschied zwischen der Liebe zur Partnerschaft und andererseits der Liebe zur Blutsverwandtschaft, und letztere ist keusche Liebe, in der allerdings die Fetzen fliegen können bei Meinungsverschiedenheiten zwischen meiner Tochter und mir und deren Mutter……Von Thoreau habe auch ich besagtes Buch mit Begeisterung gelesen, und er ist wohl ein wahrer Amerikaner ! Habe bislang nur erst das I GING gelesen und damit gearbeitet, habe das TAO TE KING noch nicht kennen gelernt, halte aber die echt chinesischen Werke (nicht den geistlosen heutigen chinesischen Marxismus)
          für grandios !

          Frau Merkel – so mein Eindruck, doch ich kann auch irren – scheint uns Deutsche zu verabscheuen, ähnlich wie manche Leute Jesus Christus verabscheuten und kreuzigen liessen.

          @ Kalle Möllmann

          Entscheidungen müssen wir ja im Erdenleben treffen, und ich glaube, – aber weiss es nicht – dass vielleicht schon vorgeburtlich wir genau die Probleme auch mitbekommen, die wir brauchen ,um die im Erdenleben zu lösen oder zu bearbeiten, um daran zu reifen. Ich weiss nur um Bruchteile einer früheren Inkarnation.

          Die heutige Zeit, in der Frau Merkel unsere Volkssouveränität abschafft, zerstört, ist vielleicht vergleichbar mit einer Krankheit, die einen Körper angreift, und da ist möglich, sich selber zu fragen: Was für Fehler habe ich selber begangen, dass ich so krank wurde ? Aber ein Volk, das alle wirklichen Werte links liegen lässt, das Beethoven, Goethe, Schiller und Steiner und andere links liegen lässt, weil es meint,alles besser zu wissen, bemerkt seine eigene Krankheit nicht, sondern es verwechselt Krankheit mit Gesundheit.
          Es reicht nicht, Merkel als ein Symptom zu betrachten, sondern Symptome haben Ursachen, die in uns selber liegen. Was können wir – Sie, E.Go und ich und andere – tun, wenn Probleme nicht erkannt werden?
          Wie wird Hetze gegen den amerikanischen Präsidenten Trump betrieben , in USA und auch hierzulande und WARUM? Hat das etwa mir China UND mit Russland zu schaffen und mit der Neuen Seidenstrasse, von der uns Angloamerikaner nicht erst seit Englands Austritt aus der EU sondern seit zwei Weltkriegen trennen wollen ?
          Haben die etwa ANGST vor Europa als WIRTSCHAFTSKONKURRENZ durch Kooperation mit Russland ?
          England ohne die USA wäre machtlos, wie Deutschland ohne Russland machtlos ist.

      2. @Michael

        Herr Hüter ist einer unter vielen Menschen, die sich in einer Welt ohne Gott eingerichtet haben. Sie glauben fest an das, was sie einfach so behaupten, ohne je zu hinterfragen. Urknallologen glauben ebenfalls an einen Zufall, nicht an einen bewußten Willensakt.

        Deren Vorstellungskraft reicht leider nicht aus, um zu erkennen, dass vor dem Aufbau des Universums zuerst die Idee des/der “Architekten” stand, wie beim Hausbau auf dem Planeten Erde auch.

        Die materialistische Degeneration ist inzwischen derart weit fortgeschritten, dass die okkulten Geheimgesellschaften ihre Pläne kam noch verbergen müssen, da diese von Atheisten nicht mehr durchschaut werden können.

        „Den Teufel spürt das Völkchen nie, selbst wenn er sie beim Kragen hätte“- Johann Wolfgang von Goethe

        1. @ Zitrone

          Sie KÖNNEN durchschauen, was die von Ihnen erwähnten „Atheisten“ nicht durchschauen können.
          Und genau das, was Herr Hüter sagte, hat fast wortwörtlich so ein Schulkamerad zu mir gesagt, der nichts hinterfragte, der nur alles was der Herr Lehrer sagt, für bare Münze nimmt….Vielleicht ist es auch Faulheit, das Denken den Pferden zu überlassen, weil diese die grösseren Köpfe haben ?

          Lassen wir dem Teufel den falschen Kragen ! Dem passt er.

          Udo Ulfkotte sagte schon, dass das Denken vieler Menschen nichts mit „Realität“mehr zu tun habe.
          Manchen erscheint die Wirklichkeit wie ein Blatt Papier, das nichts wert ist. Dasselbe Blatt Papier ist in den Händen eines Picasso etwas, das er bemalt und signiert und dann für Unsummen verkauft.

    2. ZITAT @ Zitrone:
      „Jens Lehrich versuchte für dieses neue Format u.a. Prof. Streek, Prof. Drosten und Prof. Kekulé einzuladen, aber niemand von den Vorgenannten wollte sich den unbequemen Fragen stellen.“

      Wie im Video deutlich wird – wären die gravierenden Grundgesetz-Einschränkungen nur zu verantworten gewesen – wenn tatsächlich eine echte Gefahr für die REALE Überforderung & das folgende Zusammenbrechen der Krankenhäuser zu erwarten gewesen wäre . . . !

      DIESEN Irrtum könne man zu Beginn der MASSEN-PANIK auch den Politikern zu Gute halten – aber bis auf die Präsidentin Norwegens Erna Solberg – hat diesen IRRTUM kein anderer Präsident & keine Kanzlerin erkannt & korrigiert, was wir so nur als charakteristische Basis-Eigenschaft, bei ALLEN echten Psychopathen beobachten, die glauben nämlich IMMER, im Recht zu sein, egal wie tief sie im eigenen Irrtum & im kriminellen Sumpf versunken sind . . .
      https://corona-transition.org/norwegens-ministerprasidentin-gibt-zu-aus-angst-gehandelt-zu-haben-und-zu-weit

      Jetzt aber sind die Fakten bekannt, die Krankenhäuser leer, und an die 3 Millionen Behandlungen wie Krebs-OP’s etc. ausgeblieben, und bald werden wir die ersten Zahlen bekommen, wieviele lebensbedrohliche Herzinfarkte, Schlaganfälle, Suizide, Vergiftungen, Entzündungen, Verletzungen etc. etc. etc. zu völlig unnötiger Lähmung, oder gar zum Tod durch FEHLENDE SOFORT-BEHANDLUNG geführt haben, weil Politik in PANIK die Krankenhäuser SPERRTE & RÄUMEN ließ . . .

      Das heißt im Klartext:
      Derzeit sind ALLE politischen ZWANGS-MASSNAHMEN völlig unakzeptabel- weil sie schlicht und ergreifend von KEINEM deutschen Gesetz (mehr) gedeckt sind – weil der SCHADEN der ZWANGS-MASSNAHMEN jeden Nutzen bei weitem übersteigt!
      DARUM sind ALLE Zwangs-Massnahmen derzeit illegal!
      (DAS sagt der JURIST in der Video-Runde: Prof. Dr. David Jungbluth)
      https://team.corona-reset.org/strafrechts-professor-david-jungbluth-versteht-die-corona-massnahmen-als

      Zurück bleibt die Erkenntnis, daß spätestens JETZT der Groschen fallen müsste – daß wir es mit dem ersten globalen GEHEIM-PUTSCH in der Geschichte der Menschheit zu tun haben – und daß echter WIDERSTAND, wie im GRUNDGESETZ beschrieben & LEGALISIERT, in JEDER Form, vom deutschen GRUNDGESETZ absolut ERLAUBT ist!

      In Hamburg haben sich inzwischen die ersten 500 „Ärzte-für-Aufklärung“ aus 390.000 deutschen Ärzten gegründet – und bei Dr. med. Bodo Schiffmann beginnt heute Abend um 20:20 Uhr die Einschreibung in die neue deutsche WIDERSTANDS-Partei – denn die „Virologen“ mit ihren fortgesetzten Viro-LÜGEN, die dieses CHAOS ja maßgeblich mit angerichtet haben & auch die tödliche MASSEN-PANIK zusammen mit einer zunehmend kriminell agierenden Politik, vorsätzlich ausgelöst haben – die sind selbstverständlich zu KRIMINELL & auch zu FEIGE, um sich den Fragen der Experten zu den Haupt- & Nebenwirkungen ihres, von der Rockefeller-Foundation mit freundlicher Genehmigung von KiLL BiLL Gates & seiner MEGA-korrupten WHO initiierten & finanzierten, hoch kriminellen LABOR-VERSUCHES, mit der gesamten Menschheit als Versuchs-Kaninchen, zu stellen . . . !

      1. @Kalle Möllmann

        Zum Thema „Zwangsmaßnahmen“ lässt sich u.a. noch folgendes finden:

        „Was sich wie ein Scherz anhört, ist leider bitterer Ernst. Seit heute gilt nämlich im Bayerischen Landtag die Maskenpflicht. Diese gilt jedoch nicht für die Politiker selbst! In der offiziellen Pressemitteilung des Landtags steht wörtlich: „Eine Pflicht, im Parlamentsgebäude Schutzmasken zu tragen, wäre mit der Rechtsstellung von Mitgliedern des Landtags nicht vereinbar..“

        Skandal: Maskenpflicht nicht für Politiker! | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
        https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12625416-skandal-maskenpflicht-politiker

  15. Arnold Gehlen :“…Diabolos, der Verleumder, ist der Gott, in dem die Lüge nicht Feigheit ist, wie im Menschen,
    sondern Herrschaft. Er verschüttet den letzten Ausweg der Verzweiflung , die Erkenntnis, er stiftet das Reich der Verrücktheit, denn es ist Wahnsinn, sich in der Lüge einzurichten.“

    Zwischen Irrtum und bewusster Lüge besteht ein Unterschied. Aber wenn jemand geistig aufwacht und einen eigenen Irrtum erkennen kann, wäre es Feigheit, sich nicht zu früherem Irrtum zu BEkennen. Die Erkenntnis der Wahrheit macht uns FREI, zwischen Wahrheit und Unwahrheit zu unterscheiden, und wer die FREIHEIT uns wegnimmt, muss feige sein, muss ängstlich sein, muss Angst vor der Erkenntnis der Wahrheit haben, die uns frei macht, worauf Joh. 8:32 hinweist.

    Das Gerede von der Gleichheit aller Menschen, seien es Männer, seien es Frauen, seien es Arme, seien es Reiche, braucht die Augenbinde der Göttin Justitia, die alle im wahren Leben bestehenden Unterschiede AUSBLENDET, weil vor dem Recht alle gleich sein sollen. Es ist die Göttin Justitia, die mit Augenbinde dargestellt wird. Frau Merkel will UNS die Augenbinde aufzwingen, die der Göttin Justitia gehört, damit WIR die bestehende Ungleichheit nicht mehr erkennen können, und es ist die Ungleichheit zwischen Armen und Reichen, um die es auch geht.
    Es war ja eine schöne Geste, wenn nach WK 2 aus amerikanischen Flugzeugen Schokolade über Berlin für die Kinder abgeworfen wurde, aber hinter der Teilung zwischen linken Kommunisten und rechten Kapitalisten stand etwas, das uns Deutschen nicht erkennbar werden darf. Besonders heute noch nicht. In einer Hinsicht sind sogar sie gleich. Sie schaffen beide den Geist ab, schaffen die Göttin Justitia ab, deren AUGENBINDE nun UNS aufgezwungen werden soll, bildhaft veranschaulicht ausgedrückt,um UNS leichter in unsere Geldbeutel greifen zu können und um UNS für dumm verkaufen zu können.

    1. ZITAT @ Michael:
      “ . . . denn es ist Wahnsinn, sich in der Lüge einzurichten.“
      und weiter:
      „Zwischen Irrtum und bewusster Lüge besteht ein Unterschied.“

      WAS aber, wenn diese Entscheidung in einem früheren Leben gefallen ist . . . ?

  16. Laßt uns nach vorne schauen und etwas tun, was wir tun können:
    Nicht mehr auf dem Verstandesbereich arbeiten und in Angst und Sorge bleiben, sondern laßt uns den spirituellen Bewegungen anschließen, uns auf zwischenmenschliche und universelle Liebe konzentrieren, der „5 Millionen_meditation“ anschließen und eben auf diesen alternativen Wegen wandeln anstatt weiter zu kämpfen.

    1. Allen Bruder sein!
      Allen helfen, dienen!
      Ist, seit ER erschienen,
      Ziel allein!

      Auch dem Bösewicht,
      der uns widerstrebet!
      Er auch war gewebet
      einst aus Licht.

      »Liebt das Böse – gut!«
      lehren tiefe Seelen.
      Lernt am Hasse stählen –
      Liebesmut!

      von Christian Morgenstern

      Jesus: „Ich brauche nicht eure Gedanken, aber sehr wohl eure Liebe. Die Liebe kennt und fließt zu den tiefsten Wunden in den Herzen der Menschen.“

      1. @ Lothar

        Welchem Jesus haben Sie obiges Wort etwa in den Mund gelegt? Zitat aus welcher Quelle ?
        Auch mir gab jemand den Spitznamen Jesus. Aber von mir stammt die Behauptung nicht, dass ich eine gedankenlose Liebe brauche. Wenn ein Verletzter am Strassenrand liegt, der Hilfe braucht, reicht Liebe nicht aus, die ihm von gedankenlosen Menschen, die nicht erkennen, was ihm hilft, entgegen gebracht wird.

        1. @Michael
          ich gebe häufig frei wieder, was ich gelesen habe und manchmal zitiere ich auch aus den Büchern.

          Jesus: „Ich brauche nicht eure Gedanken, aber sehr wohl eure Liebe.“ Diesen Spruch findest du im sehr guten Buch von P. Lorenzo Sales: Jesus spricht zur Welt. Dort findest du vieles über die „Geistige Liebe“ wie ich sie verstehe. Die geistige Liebe ist ein Willensakt und der ist immer am besten wenn er ohne Gedanken getätigt wird.
          Michael, als die Menschheit sich vom „Tierreich“ trennte und das Denken bekam war darin auch „die geistige Liebe und das geistige Leben.“ Die Lehre Jesu ist eine Liebeslehre und ist weit weg von Geschlecht und Familie.
          Und ja es ist richtig wie es bei Kahli Gibran im Buch der Prophet steht:“Die Liebe wird dich krönen und kreuzigen.“

          @HWLudwig, ja das ist weit weg vom Thema „Merkel und Wahrheit.“ Wie kann ich das jetzt verbinden?
          Ich sagte einmal, dass für die Masse der Menschen auf Erden der Weg der Liebe heute der sicherste und einfachste Weg ist. Vielleicht darf ich Sie auf das dritte Testament aus Mexiko aufmerksam machen. Dort finden Sie vieles über die nahe Zukunft. Oder vielleicht darf ich als Beispiel anführen, wie die Musik den Menschen doch so leicht den Himmel nahe bringen kann.

  17. Es läuft doch alles gut …

    Unter https://meedia.de/2020/06/17/tv-sender-werden-fuer-corona-berichterstattung-geehrt/

    […]

    Sonder-Ehrung für Corona-Berichterstattung

    Mehrere deutsche Fernsehsender erhalten in diesem Jahr zudem eine Sonderehrung des Deutschen Fernsehpreises für ihre Berichterstattung über die Corona-Pandemie. Die Jury zeichnete die ARD, das ZDF, RTL, ProSieben, Sat.1 und n-tv mitsamt den verantwortlichen Journalisten für ihre Nachrichten- und Sondersendungen über die Virus-Krise aus.

    „Die Jury versteht diesen Sonderpreis ausdrücklich als Verpflichtung zu Qualitätsjournalismus im digitalen Medienzeitalter und als Ermutigung für verantwortungsbewusste Journalistinnen und Journalisten“, erklärte der Jury-Vorsitzende Wolf Bauer. Die Corona-Pandemie sei gerade im Bereich Information zur Bewährungsprobe geworden, die man „mit Bravour gemeistert“ habe.

  18. @ Alle, die glauben, es würde alles besser werden.

    Ich frage mich, wie sicher sie sich dabei sind und auf welche Tatsachen (!) sie sich berufen (können). Ich meine die Sache von Merkel und Co. und besonders deren geostrategische Seite.

    Danke.

    1. „Die Presse ist propagandistische Magd der transatlantisch verpflichteten Vasallen – Politik der deutschen Regierung, von welcher Partei diese auch gestellt wird.“

      Und ein Ziel der transatlantischen Machthaber ist angeblich (!) der Antinationalismus samt dessen Gleichheit aller Menschen. Man lausche und staune ! Das Zauberwort „Antinationalismus“hören Leute besonders gerne,die
      alle Menschen gleich machen wollen, unabhängig von nationaler Herkunft,Geschlecht, Hautfarbe, und diese Gleichheit kommt zum Ausdruck, wenn ALLE Menschen etwas tragen, was sie GLEICH macht. Das sind die Masken, die in RUSSLAND keiner tragen muss, seit PUTIN diese Pflicht abgeschafft hat, nachdem er dem Gates verboten hat, Russland zu betreten.

      Der angebliche „Antinationalismus“der US Amerikaner & Engländer ist eine Lüge, denn den Antinationalismus wollen die nur anderen Nationen vordiktieren, um den eigenen Nationalismus als EINZIGARTIGEN nationalen Sozialismus – das Nationale hängt mit der Sprache zusammen – global auszubreiten.
      Wo bleibt da die Gleichheit aller Menschen und Kulturen und Sprachen ? NIRGENDWO.
      Schon den Indianern haben diese „Pilgrim Fathers“verboten, die eigene Sprache zu sprechen, und wer es tat, musste sich den Mund mit Seife auswaschen, als sei das Wort ein Dreck.

      Ginge es diesen als „Pilgerväter“ getarnten Seeräubern, die einen Krieg nach dem anderen anzetteln,wirklich um die GLEICHHEIT aller Menschen, würden sie nicht anderen Menschen deren Sprachen, deren Kulturen verbieten, sondern sie würden wissen: Alle Menschen sind dadurch gleich, dass alle Menschen Individuen sind und keine Tiere, die Exemplare einer Gattung sind. Der Individualismus ist jedem Menschen zueigen, und wer den samt Sprachen und Gebräuchen der Individuen abschaffen will, um nur die eigene Sprache und die eigenen Gebräuche auszubreiten, will seinen eigenen Nationalismus sozial verbreiten, und dafür sollen andere zum Tier herab gestufte Knechte entweder malochen bis zum Umfallen oder sterben, wie es dem kranken Sadisten Gates vorschwebt, der sich als „Philanthrop“ tarnt.
      An wen erinnert mich das alles ?
      .

  19. Hallo @Alf.

    „@ Alle, die glauben, es würde alles besser werden.“

    Man müsste zunächst von Ihnen erfahren was passieren muss, damit in Ihnen eine positives Gefühl erwacht. Schließlich ist ein positives Lebensgefühl immer auch eine individuelle Anschauung.

    Ich behelfe mich mit der Tatsache, dass unsere Welt dual aufgebaut ist. Will heißen, dass alle Vorgänge, mental wie physisch, stets mit einer Gegenbewegung verbunden sind. Ohne Bewegung kein Leben. Im Nanokosmos wie im Makrokosmos. In diesem Sinne lebt selbst ein Stein, dem wir dies nicht zuschreiben würden, obwohl er im atomaren Bereich sehr wohl „lebt“ und in Bewegung ist. Das hat uns auch Jesus in einigen Gleichnissen hinterlassen und deutlich gemacht, dass wir diesen Kosmos im Geiste erst verlassen können, wenn wir dies verstanden haben.

    In der aktuellen praktischen Umsetzung bedeutet dies, dass wir nicht nur die Vorgänge um die Merkel-Cllque herum betrachten dürfen, sondern auch die Gegenbewegungen, mit der man den Status Quo dann besser beurteilen kann, denn die BRD steht bei der Neuordnung der Welt ebenfalls zur Disposition. Beispielhaft und aktuell Putins Rede zum 75th Jahrestag WKII:

    https://nationalinterest.org/feature/vladimir-putin-real-lessons-75th-anniversary-world-war-ii-162982

    Auszüge übersetzt aus dem Englischen:
    „Alle führenden Länder sind bis zu einem gewissen Grad für den Ausbruch verantwortlich.
    Wir werden weiterhin ehrlich und unparteiisch über die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs berichten. Dazu gehört ein Großprojekt zur Einrichtung von Russlands größter Sammlung von Archivunterlagen, Film- und Fotomaterialien zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs und der Vorkriegszeit.“Solche Arbeiten sind bereits im Gange!!

    „Die von Russland vorgeschlagene Agenda für den bevorstehenden Gipfel der Fünf ist äußerst wichtig und relevant, sowohl für unsere Länder als auch für die ganze Welt. Und wir haben spezifische Ideen und Initiativen zu allen Themen. „(Anm. findet ab morgen in Wien statt.)

    „Es besteht kein Zweifel daran, dass der Gipfel Russlands, Chinas , Frankreichs , der Vereinigten Staaten und Großbritanniens eine wichtige Rolle bei der Suche nach gemeinsamen Antworten auf moderne Herausforderungen und Bedrohungen spielen kann und ein gemeinsames Engagement für den Geist des Bündnisses demonstrieren wird diese hohen humanistischen Ideale und Werte, für die unsere Väter und Großväter Schulter an Schulter kämpften.“

    „Wenn wir uns auf ein gemeinsames historisches Gedächtnis stützen, können wir uns gegenseitig vertrauen und müssen dies auch tun. Dies wird als solide Grundlage für erfolgreiche Verhandlungen und konzertierte Maßnahmen dienen, um die Stabilität und Sicherheit auf dem Planeten zu verbessern und um Wohlstand und Wohlergehen aller Staaten zu gewährleisten. Ohne Übertreibung ist dies unsere gemeinsame Pflicht und Verantwortung gegenüber der ganzen Welt, gegenüber den gegenwärtigen und zukünftigen Generationen.“

    Wer die Äußerungen Putins richtig analysiert der wird sehen, dass die kommende Neuordnung der Welt multinational, über physischen Maßnahmen weit hinausgeht. Es geht in diesem dualen Kampf um Weltanschauungen. Vergleichen Sie die Vorgänge um Merkel mit dem Kampf des Ritters gegen den Drachen in Schillers „Der Kampf mit dem Drachen“.

    Schlimmer als der Drache sei „der widerspenstge Geist, …… der die Welt zerstöret.“

    Ich bin fest davon überzeugt, dass wir auf der Zielgeraden sind, sehen aber das Ergebnis hinter dem Zielband noch nicht. Merkels Flucht in die europäische Zentralherrschaft wird scheitern. Da kann sie auch eine 3.Welle inszenieren.

    1. Danke, Hubi Stendahl, für die Antwort.

      Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, daß ich über eine Menge positive Gefühle habe, also nicht nur „ein positives Gefühl“, wie Sie das genannt haben, und, was noch wichtiger ist, daß es mir bei meinem Kommentar (siehe oben) nicht um meine, sondern um diejenigen „positiven“ Gefühle ging, die viele Leute doch zu haben scheinen angesichts der wahrlich schaurigen Gegenwart („Maskenball“, Drohungen, Gewalt, Morde und Lügen sowieso). Ich meine also die gerade geschaffenen Tatsachen, von denen ich ausgehe bei diesem Thema.

      Was Deutschland angeht, so wollen doch alle fünf beteiligten Mächte mit dem ständigen UNO-Sitz ein Deutschland, das möglichst für sie arbeitet, d.h. daß jede dieser Mächte eine andere Vorstellung von der Zukunft Deutschlands hat, sich vielleicht USA, England und (schon weniger wahrscheinlich) Frankreich einigen könnten, mit denen wir wieder Weimarer oder Bonner Verhältnisse bekommen könnten, und Rußland und China sich auch nur mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit einigen könnten, und, was am wichtigsten ist, Deutschland wieder nur Spielball wäre, was aber nicht in der Natur der Sache liegen sollte, weil man auf diese Weise nie Ruhe bekommen würde in Europa. Wer hat denn ein Interesse daran, daß es in Europa keine Ruhe gibt? Wer arbeitet denn für wen dabei? Diese beiden Fragen sind rhetorisch gemeint.

      Wenn Deutschland wieder (wie schon 1918 ff. und zuletzt 1945 ff.) nicht gefragt und dennoch für alles verantwortlich gemacht werden soll, dann wird dieses Mal (2020 ff.) das letzte Mal sein – so wie damals mit Karthago (1., 2. und 3. Punischer Krieg – beim letzten ging es einfach nur noch um „den Todesstoß und die Beerdigung“ und anschließend wie schon bei den beiden anderen Kriegen um die totale Ausplünderung).

      Das kann ich – beim besten Willen – nicht „positiv“ beurteilen.

      Einen schönen Tag noch.

  20. Freiheit ist nun mal relativ. Eine gewisse Pressefreiheit gab es sogar unter Göbbels.

    1. ZTITAT @ floydmurksika:
      „Freiheit ist nun mal relativ.“

      DANN lieben Sie garantiert dieses seltene GESTÄNDNIS eines selbsternannten, angeblichen „Philanthropen“ – der in Wahrheit eines der größten menschlichen Schweine des Jahrhunderts ist – der Psychopath George Soros im Jahre 1998 zu Moral:

      SCHOCKIEREND Die zwei Beichten des George Soros:
      Titel:
      SCHOCKIEREND Die zwei Beichten des George Soros, IM GEDENKEN AN ALL JENE JUDEN, DIE VON MR. SOROS „BEARBEITET“ WURDEN.

      1. Das ist doch mal die bestechend altbekannte einfache Logik. Wenn ich nicht asozial handele, machen es andere.

  21. Pflichtstoff für jeden Mitbürger und Mitbürgerin:
    Ernst Wolff – Rede in Stuttgart | 20.06.2020 | Im Schatten der Pandemie – die große Umverteilung

    Als Anfeuerung für soziale Sammlungsbewegungen, Baby plese don’t go:

  22. „Wir bestimmen, ob es eine zweite Welle gibt – Innenminister Berlins Andreas Geisel“

Kommentare sind geschlossen.