Der völlig grundlose Lockdown, der einzig auf falschen Behauptungen der Hofvirologen beruht

Prof. Drosten von der Berliner Charité malte nach einem Bericht der „Welt“ vom 11.3.2020 ein Szenario, dass 60 bis 70 % der 83 Millionen Menschen in Deutschland (= 66,4 – 58,1 Millionen) im Verlaufe von zwei Jahren am Corona-Virus infiziert werden könnten, was bei einer angenommenen Letalität von 0,5 bis 1 % 250.000 bis 500.000 Tote bedeutete. Das dramatisierte Drosten noch im NDR-Podcast am 18.3.2020, als er aufgrund einer aktuellen britischen Studie befürchtete, dass nur 33 % der Infizierten symptomfrei bleiben, also nicht erkranken würden. Entgegen der sonst von den meisten Wissenschaftlern angenommenen mindestens 80 % Nicht-Erkrankter würde damit auf die Krankenhäuser eine ungeheure Zahl von Schwerkranken zukommen. „Die Aussichten sind wirklich verzweifelnd. Es ist wirklich schlimm, was man da unterm Strich raus liest aus dieser Studie“, verkündete er mit bedeutungsvoll langsamer Betonung.

Das dem Gesundheitsministerium unterstehende Robert Koch Institut (RKI) stufte am 17.3.2020 wegen „der großen Dynamik der Pandemie“ und dem starken Anstieg der Fallzahlen (Infektionen) das Risiko für die Bevölkerung durch das Corona-Virus von mäßig auf hoch ein, es könne regional auch sehr hoch sein. Dabei erzeugte das RKI den Eindruck einer beängstigenden exponentiellen Steigerung der Infektionszahlen, der aber nur durch die parallele exponentielle Ausweitung der Tests entstand, was es jedoch verschwieg. Die absolute Steigerung war nur ganz gering. Auch das RKI ging davon aus, dass in etwa zwei Jahren ca. 60 bis 70 % der Bevölkerung infiziert seien und Infektion für viele schon gleichsam Erkrankung bedeute.

All diese Daten und Prognosen beruhten aber nur auf Schätzungen und Annahmen. Es gab und gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die eine besondere Gefährlichkeit des Corona-Virus für die Gesamtbevölkerung belegen.
Zudem erfolgte die Feststellung der Infektionen überwiegend mit einem PCR-Test von Prof. Drosten, der nach Aussagen vieler Experten nicht validiert (auf Wirksamkeit geprüft), von der WHO aber empfohlen wurde. Der PCR-Test weist lediglich Partikel nach, die unbewiesen auf Viren zurückgeführt werden und sagt weder über eine Infektion noch über Ansteckungsfähigkeit oder Krankheit etwas aus. (Vgl. darüber und Viren überhaupt hier.)

Allein auf diese luftigen Angaben der Professoren Drosten und Wieler (RKI) stützten sich die Regierungen, ohne andere Vertreter des wissenschaftlichen Spektrums hinzuzuziehen, als sie am 23. März 2020 mit einschneidenden Maßnahmen die fundamentalen demokratischen Grundrechte außer Kraft setzten und den Lockdown herbeiführten. Doch nach einer Graphik des RKI, worauf Prof. Stefan Homburg hinweist, ging bereits am 11. März 2020 die Reproduktionszahl zurück, lag am 20. März unter 1 und erst am 23. März erfolgte der Lockdown. „Aber was noch wichtiger ist: Diese Kurve zeigt die Erkrankungen und nicht die zugrunde liegenden Infektionen. Das Robert Koch Institut sagt, dass diese Kurve ungefähr 10 Tage Nachlauf hat gegenüber den Infektionen. Zieht man die ab, dann sieht man, die ganze Infektionswelle hat schon Anfang März den Rückzug angetreten, Ende Februar, Anfang März, kurz nach Karneval im Grunde. Und Ende März, am 23. März und damit so spät wie fast nirgends in Europa kam dann unser Lockdown, der als schnelles Regierungshandeln gelobt wird.“

Das heißt, die ungeheuer einschneidenden totalitären Maßnahmen der Regierung haben, entgegen der eigenen Lobespropaganda, in Bezug auf Corona nichts mehr bewirkt, umso mehr gesellschaftliche Schäden angerichtet.
Demgegenüber behauptete Prof. Drosten noch am 18. März 2020: „Wir sind jetzt gerade in der ansteigenden Flanke einer exponentiellen Wachstumskinetik. Wenn wir nicht jetzt etwas tun, und zwar drastisch und einschneidend, dann wird das so weitergehen und wir haben im Juni oder Juli eine Situation, bei der man sehr wohl einen Effekt sehen wird.“
Das entbehrte also jeder wissenschaftlichen Grundlage und diente nur einer völlig ungerechtfertigten Panikmache vor einer behaupten höchsten Gefährlichkeit eines „Killer-Virus“.

Prof. Homburg sagte auf die Frage nach der Gefährlichkeit des Corona-Virus treffend: „Da muss man zwei Aspekte unterscheiden: Also individuell ist das Corona-Virus gefährlich, man kann schwer erkranken, man kann auch versterben. Aber es gibt sehr viele schreckliche Krankheiten – das ist ja allseits bekannt – und Todesursachen. Gesellschaftspolitisch kommt es darauf an, ob das Corona-Virus jetzt so viele Erkrankungen erzeugt, dass ein Lockdown gerechtfertigt ist.“ Dazu verweist er auf ein „Tortendiagramm“ der weltweiten ca. 30 Millionen Todesfälle des ersten Halbjahres 2020, in dem die ca. 700.000 Corona-Toten (die auch nur Tote mit und nicht an Corona gestorben sind) nur einen kleinen Teil ausmachen. Danach „ist es nicht gefährlich. Es rechtfertigt keine extremen Maßnahmen wie sie derzeit ergriffen werden.“
Zur Statistik der Todesfälle in Deutschland siehe hier.

Untersuchungsergebnisse

Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich ist einer der Rechtsanwälte, die sich mangels eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur „Stiftung Corona-Ausschuss“ zusammengetan haben, um die Vorgänge und Entscheidungen der Corona-Hype zu untersuchen. In einem Video vom 8. 9. 2020 berichtet er daraus mit deutlichen Worten, die für einen Rechtsanwalt bemerkenswert sind, und bei denen man davon ausgehen kann, dass sie wohl erwogen, begründet und rechtlich abgesichert sind (ab min. 0:17):

„Seit dem 10.7.2020 bin ich (…) zusammen mit drei Kollegen, Antonia Fischer, Viviane Fischer und Dr. Justus Hoffmann, in Berlin bei der Untersuchung und Aufarbeitung des Corona-Skandals tätig. Wir haben bei unserer Arbeit hochkarätige Experten aus der ganzen Welt zu den Kernfragen des Corona-Skandals angehört. Das Ergebnis lautet zusammengefasst:
Das Corona-Virus entspricht in seiner Gefährlichkeit in etwa derjenigen einer Grippe. Es gibt nirgends auf der Welt eine Corona-bedingte Übersterblichkeit. Die Anti-Corona-Maßnahmen hingegen haben massivste gesundheitliche Schäden verursacht, und zwar sowohl physischer als auch psychischer Natur, und verheerende, in ihrem vollen Ausmaß noch gar nicht abschätzbare wirtschaftliche Schäden angerichtet.

Entscheidend für den Eintritt dieser desaströsen Kollateralschäden sind die vorsätzlich falschen Tatsachenbehauptungen des Professor Drosten von der Charité und des Prof. Wieler vom RKI, die erfolgreich die Politik in den Glauben versetzten, dass die sogenannten PCR-Tests in der Lage seien, Infektionen mit dem Corona-Virus festzustellen. Nach Auskunft von drei Professoren für Immunologie und eines Molekularbiologen sind diese PCR-Tests nicht einmal im Ansatz hierfür geeignet. Nicht mal im Ansatz sind sie dafür geeignet, eine Infektion festzustellen. Und dafür sind sie auch überhaupt nicht zugelassen.
Weiter entscheidend ist aber die geradezu abgrundtiefe Dummheit – anders wird man es nicht mehr formulieren können – der deutschen Politik, die diesen ohne weiteres auch schon bei der Verhängung des Lockdowns feststellbaren Unsinn glaubte.“
Ob es sich um abgrundtiefe Dummheit der Politik oder wohlkalkulierte Absicht handelt, sei noch dahingestellt.

Vorgänge in der Politik

Dr. Fuellmich weist nun auf die Untersuchungen und Erfahrungen von Claudio David Sieber hin, eines Kommunalpolitikers der Grünen in Flensburg, der in seiner Not am 29. August 2020 auf der großen Anti-Corona-Demonstration in Berlin mit einer Rede an die Öffentlichkeit getreten ist und das skandalöse Abstimmungs-Verhalten seiner Partei und darüber hinaus der anderen Parteien im Bundestag geschildert hat. Er ist inzwischen deswegen aus der Grünen-Fraktion in Flensburg ausgeschlossen worden.

Dr. Fuellmich: „Insoweit ist eine neue, seit dem 29.8.2020 veröffentlichte und bislang unwidersprochen gebliebene Tatsachenerkenntnis von herausragender Bedeutung. Der Grünen-Politiker Claudio David Sieber informierte an diesem Tag die Berliner Öffentlichkeit mit einer Rede an der Siegessäule (https://www.nachdenkseiten.de/?p=64425#h01 ( … ) über folgendes:
Die einzige, die einzige Entscheidungsgrundlage der Politik für die Verhängung des Lockdowns waren die Panikmache und falschen Zusicherungen des Prof. Drosten von der Charité. Unter größtem Verstoß gegen die allgemeinkundige Regel, dass Entscheidungen, insbesondere natürlich Entscheidungen, die alle wesentlichen Grundrechte auf unbestimmte Zeit aushebeln, niemals nur aufgrund einer einzelnen Meinungsäußerung getroffen werden dürfen, ignorierte Regierung wie Opposition alle anderen, damals genauso wie heute verfügbaren Expertenmeinungen angesehenster internationaler und deutscher Wissenschaftler.

Von besonderer Bedeutung ist insoweit, dass Herr Sieber, der sich monatelang tief in die Materie eingearbeitet hatte und sich die Zeit genommen hatte, alle abweichenden Meinungen zur Kenntnis zu nehmen und nachzuvollziehen, seine Partei kurze Zeit nach Verhängung des Lockdowns darüber informiert hatte, dass hier etwas nicht stimmen konnte. Immerhin war Prof. Drosten schon zuvor mit geradezu aberwitzig falschen Pandemie-Einschätzungen betreffend die Schweinegrippe 2009 aufgefallen. (Näher dazu hier).
Herr Sieber bat seine Partei deshalb, doch die Gelegenheit zu ergreifen und sich zu profilieren, indem sie die Bevölkerung über die anderen Experten-Meinungen – darunter auch Nobelpreisträger – informierte, welche ja, anders als Drostens Meinungen, nicht diskreditiert waren. Damit könne man der von Drosten und ein paar aus dem Ruder gelaufenen Mitarbeitern des Bundesinnenministeriums gezielt geschürten Panik in der Bevölkerung erfolgreich entgegenwirken.
Die Parteiführung entschloss sich jedoch offenbar, wie sich inzwischen gezeigt hat, über die Köpfe der Basis, aber auch etlicher Mandatsträger hinweg, Herrn Siebers Vorschläge und Einwände nicht nur zu ignorieren, sondern ihn dafür zu mobben, so dass er sich schlussendlich am 29.8.2020 gezwungen sah, diese Vorgänge zu veröffentlichen.“

Die Nachdenkseiten haben das Video seiner Rede verlinkt und wesentliche Aussagen daraus transkribiert, die hier zur Vertiefung übernommen werden:
“[…] Alles, was ich heute sage, absolut alles kann ich anhand wissenschaftlicher Arbeiten, Schriftverkehre und Zeugen belegen. […] Ich habe mir selbst vorzuwerfen, dass ich erst heute spreche. Ich habe lange Zeit gedacht, meine Partei würde sich kritisch auseinandersetzen, wenn ich ihnen alle Fakten vorlege. Ich wollte, dass meine Partei, die Partei ist, welche den Menschen die Angst nimmt. Es ging mir darum, den Schaden von SARS-Cov-2 und insbesondere die Folgeschäden der Maßnahmen zu minimieren. Daher habe ich von Anfang an versucht, in meiner Partei, einen kritischen Blick auf das Geschehen zu liefern.
Jeder Diskussionsversuch wurde auf kommunaler Ebene abgewürgt. Ich wurde ausgegrenzt und stigmatisiert. Deshalb habe ich ein parteiinternes Diskussionspapier erstellt, in dem ich alle wissenschaftlichen Fakten aufgearbeitet habe, Ende März, Anfang April. Ich habe das mit allen Mitgliedern des Bundestages, mit allen Mitgliedern des Landtages und mit meiner Kreisebene geteilt. Aufgrund dessen wurde ich verleumdet, betituliert, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, öffentlich in meiner Partei. Ich blieb aber weiter kritisch und unbequem, habe mich davon nicht unterkriegen lassen.

In Folge wurde ein Zoom-Meeting veranstaltet, […] mit mehreren Bundestagsabgeordneten, mehreren Mitgliedern des Landesvorstandes und der Kreisebene. Ich war auch dabei. […] Ich habe mehrere Fragen gestellt, und die Antworten waren horrend. Meine erste Frage, die ich gestellt habe, an Mitglieder des Bundestages: Aufgrund welcher Datenlage können Sie überhaupt einschätzen, wie gefährlich ist das Virus? Die Antwort der Bundestagsmitglieder war: Die Bundesregierung war so nett, sie hat uns Herrn Drosten ausgeliehen für ein Meeting, und Herr Drosten hat uns informiert. Er hat uns gesagt, über eine Million Menschen werden in der Intensivstation liegen und über 100.000 Menschen in Deutschland werden sterben, wenn wir keinen Lockdown machen. […] Ich fragte nach und wollte wissen, ob das die alleinige Entscheidungsgrundlage war für die Partei Bündnis90/Die Grünen, um im Parlament über den Lockdown abzustimmen. Vollkommen klar: Ja, das war so. […]
Mein Widerspruch, dass wir schon lange Daten und Studien haben, z.B. in meinem Schreiben, wurde quittiert mit Hohn. […] Mit jedem Einwand von mir, den ich brachte, wurde die Unwissenheit deutlicher, über mildere Mittel sollte man mal sprechen, und was man anders machen kann, das wisse man jetzt noch nicht. Aber einen Lockdown haben wir erst mal angeordnet […]

Ich habe nachgezählt, in den letzten Monaten seit Beginn der Pandemie, habe ich 93 wissenschaftliche Fakten-Studien parteiintern geteilt, aufgearbeitet und eingebracht. Alle davon erlaubten einen kritischen Blick auf die derzeitige Situation. Gebracht hat es nichts, alle Gegenargumente waren hauptsächlich moralischer Natur. Bündnis 90/Die Grünen, meine Partei haben also im Bundestag für den Lockdown gestimmt, allein auf Grundlage der Informationen eines Wissenschaftlers der Regierung, aufgrund von Hochrechnungen, die auf Schätzungen beruhen, welche schon zum damaligen Zeitpunkt widerlegt waren. Offensichtlich hatte man selbst kaum Fachwissen […].
Ebenfalls sind Politiker und Politikerinnen in den anderen Parteien in keinster Weise Opfer oder unwissend. Wer nicht alles dafür getan hat, die Verhältnismäßigkeit exakt zu bestimmen, um Folgeschäden durch Maßnahmen zu minimieren, und dazu gehört auch, dass man nachts liest, um sich das selbst anzueignen. Jeder, der das nicht getan hat in der Politik, der ist vollkommen verantwortlich für die Folgeschäden. Die Aufgabe der Opposition ist die Kontrolle der Regierung. Grundrechte einzuschränken, ohne sich ein eigenes Bild zu machen, ohne kritisch zu sein, ohne eigene Experten, ist keine Kontrolle. […] Wir haben zurzeit überhaupt keine Opposition. […]”

Nun, mit der AfD ist schon eine wirkliche Opposition vorhanden, aber sie wird auch allseits ignoriert, und ihre Argumente kommen ebenfalls nicht zur Geltung.

Schadensersatz der geschädigten Bürger

Rechtsanwalt Fuellmich weist nun darauf hin, wie durch den unbegründeten und widerrechtlichen Lockdown geschädigte Bürger ihren Schaden gerichtlich geltend machen können:
„Juristisch betrachtet kann, auch nach Auskunft der uns beratenden Rechtsprofessoren, nicht der geringste Zweifel daran bestehen, dass das „schuldhaft-fehlerhafte“ – so die juristische Formulierung – Verhalten der Herren Drosten und Wieler wie aber auch der ihnen bedenkenlos folgenden Politik zu vollem Schadensersatz verpflichtet. Konkret:
Jeder, der durch den vollkommen grundlosen Lockdown Schäden erlitt, insbesondere natürlich Unternehmer und Selbständige, welche der aufgrund des Lockdown entgangene Gewinn in Richtung Insolvenz zu treiben droht, kann diese Schäden gegen diese Personen geltend machen.“

Er erklärt dann (ab min. 5:20) verschiedene rechtliche Wege. Zugleich eröffnet der Gang über die Gerichte die Möglichkeit, dass dadurch zum einen eine öffentliche Diskussion über die skandalösen Vorgänge stattfinden kann, die bisher von Politik und Medien in totalitärer Einmütigkeit verhindert wird, und zum anderen die Verantwortlichen dingfest gemacht und zur Rechenschaft gezogen werden können.

138 Kommentare zu „Der völlig grundlose Lockdown, der einzig auf falschen Behauptungen der Hofvirologen beruht“

  1. Es wäre wirklich langsam Zeit, diese angeblichen Professoren (Fachkräfte) des RKI endlich in die Wüste zu schicken. Sie versagen auf der ganzen Linie. Noch bei keiner einzigen Epidemie sind die Voraussagen dieser „Fachkräfte“ eingetroffen. Ihr einziger Erfolg; Milliardenschaden für die Wirtschaft und hunderte Millionen Steuergeld (Geld des Bürgers) für sinnlose Beschaffungsmaßnahmen der Regierung (z.B. auch Kauf von Impfstoffen, der anschließend vernichtet werden mußte).

    1. Die Herren Drosten und Wieler sollten zeitnah für das durch ihre falschen Prognosen zur Corona-Pandemie entstandene wirtschaftliche Chaos zur Verantwortung gezogen werden. Ebenfalls die Politiker, die ihnen blind gefolgt sind, obwohl genügend Wissenschaftler mit deutlich präziseren und erheblich weniger dramatischen Angaben sich zu Wort gemeldet hatten, aber ungehört geblieben sind.

      1. Was wären denn die Konsequenzen des zur Verantwortung ziehen? Liefe das nicht wieder auf eine Sozialisierung der entgangenen Gewinne und Haftung für eingetretene Schäden / Folge- und Vermögensschäden materieller und immaterieller Art?
        Und wären die bunt bedruckten Euroschnipsel eigentlich noch gedeckt und stellten einen materiellen Gegenwert dar?

    2. @ Franz Söhl.

      Das ist richtig.

      Daß diese Professoren das tun sollten, daß es so geplant war, ist das primäre Problem, weil die Macht der globalistischen NWO-Planer riesig ist und jeder ausgewählte Professor einer Hydra gleicht: hat man einen Professor erfolgreich bekämpft, sind schon sogleich zwei ausgewählte Professoren nachgewachsen. Daß die Professoren das getan haben, ist das sekundäre Problem, weil die Professoren ausgetauscht werden können (siehe: Hydra). Wollen wir also erreichen, daß das endlich aufhört, sollten wir die Hydra „links“ (sic!) liegen lassen, weil der Kampf gegen sie, wie gesagt, nicht oder nur mit Sisyphusarbeit gewonnen werden kann, und diejenigen unterstützen, die versuchen, den Planern als den Drahtziehern den Geldhahn zuzudrehen. Wenn in den USA tatsächlich die FED nicht mehr privat, sondern staatlich wäre, wäre ein wichtiger Schritt in diese Richtung getan, auf den dann weiter Schritte folgen könnten. Aber ich glaube, daß ist auch schon im Plan der Globalisten enthalten. Also muß man die Globalisten verhaften, ihnen den Prozeß machen.

      1. „Also muss man die Globalisten verhaften, ihnen den Prozess machen.“

        Ist die Frage erlaubt, ob es ein kurzer oder ein langer Prozess sein soll ?
        Gehen wir mal von einem langen Prozess aus. Man hat ja schon George Bush mit einem langen Prozess vor einem Gericht in Den Haag gedroht. Darüber hat Bush nur gelacht und gedroht, notfalls Den Haag zu bombardieren, also er hätte kurzen Prozess mit Den Haag gemacht.
        Diese Cowboys aus dem Wilden Westen sind schon wie die Indianer geworden, die auch keine Lust hatten, lange Prozesse in Gerichten durch zu machen. Die machten auch lieber kurzen Prozess mit den wilden Büffeln und verspeisten die am Lagerfeuer.

        Macht ist immer eine Voraussetzung für jeden Prozess.

      2. @ Alf:
        „Daß … jeder ausgewählte Professor einer Hydra gleicht: hat man einen Professor erfolgreich bekämpft, sind schon sogleich zwei ausgewählte Professoren nachgewachsen.“

        Im Zusammenhang mit:

        @ Herbert Ludwig:
        „Prof. Drosten von der Berliner Charité malte nach einem Bericht der „Welt“ vom 11.3.2020 ein Szenario, dass 60 bis 70 % der 83 Millionen Menschen in Deutschland (= 66,4 – 58,1 Millionen) im Verlaufe von zwei Jahren am Corona-Virus infiziert werden könnten …. Das dramatisierte Drosten noch im NDR-Podcast am 18.3.2020, als er aufgrund einer aktuellen britischen Studie befürchtete, dass nur 33 % der Infizierten symptomfrei bleiben, also nicht erkranken würden.“

        An den Prozentzahlen fällt etwas auf, das ich nicht bereit bin als Zufall abzustempeln: die ähnlich hohe Anzahl an Toten in Deutschland wie auf der auch früher schon als Quelle im US-Repräsentantenhaus zitierten Internetseite „Deagel.com“. Ein Drittel soll nur übrigbleiben – eben jene von Drosten angegebenen 33,33 % ! – Die stecken unter einer Decke!

        Ich habe dazu auch einige Informationen hier beim Fassadenkratzer gefunden. Siehe: Drusius (27.03.2020, 10:53), Lichtung (27.03.2020, 17:37) und Herr Schütze (23.08.2020, 01:29).

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/03/21/wie-ein-westlicher-agent-sozialisten-fuer-die-deutsche-kriegsschuld-benutzte/#comment-11949
        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/03/21/wie-ein-westlicher-agent-sozialisten-fuer-die-deutsche-kriegsschuld-benutzte/#comment-11956
        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/08/20/totale-masken-macht-im-soder-land/comment-page-1/#comment-16733

        Und zur Internetseite Deagel.com:
        http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx
        https://connectiv.events/bis-2025-deutschlands-bevoelkerung-soll-um-50-millionen-menschen-reduziert-werden/

    3. Die ganzen Prognosen waren nichts weiter als Verschwörungstheorien um Ängste und Panik zu erzeugen.

      1. @ Horst Grottke:
        „Die ganzen Prognosen waren nichts weiter als Verschwörungstheorien, um Ängste und Panik zu erzeugen.“

        Ja, aber es ist auch zu fragen, warum es so sehr viele Übereinstimmungen gibt: die von verschiedenen Stellen angegebenen Zahlen in auffallend ähnlicher Höhe können zwar eben auch abgesprochen worden sein – und sind es wohl auch -, aber die Frage, warum z.B. gibt es in den USA seit mittlerweile langer Zeit schon die „FEMA“-Konzentrationslager, ist wohl nicht mit Angst- und Panikmache allein zu erklären. Oder?

  2. Würde man streng wissenschaftlich vorgehen wie gefordert, könnte man nicht einmal ein Virus nachweisen. Selbst wenn es ein Virus in kolportierter Form, also infektiös über Aerosole gäbe, der den ganzen Wahnsinn erst möglich machte, handelt es sich nicht einmal um einen mittleren grippalen Infekt. Denn bei der Beurteilung können nur Staaten Maßstab sein, die nicht von der Pharma-Mafia, korrupten Politikern und Wirrologen unterwandert sind.

    Wie etwa Russland, Südkorea und viele andere Staaten der Welt, die nicht beachtet oder gebasht werden. Die Zahlen sind völlig eindeutig und berücksichtigen nicht einmal den falsch positiv anzeigenden Test und die falsch als Corona Tote Gelabelten, die an anderen Krankheiten verstarben, jedoch die beiden von Drosten isolierten Sequenzen in sich trugen, von denen niemand auf der Welt die Funktion als Absonderung der Zellen kennt.

    Aktuell (10.08. 9.43 Uhr) hört man auf N-TV den Kokser und das Stehaufmännchen von Gnaden des Deep-State MIchel Friedman, der die Aufgabe hat dafür zu werben die Migration zu forcieren und „human“ zu betrachten, da Rechtspopulisten und Menschenverachter eine internationale Lösung ablehnen. Die EU.

    Vor einer Woche hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass man unter der Deckung „Corona“ die nächste Welle Migrationswelle lostreten wird. Diesmal hat es nur 1 Woche bis zum Eintritt gedauert. Das erste griechische Lager brennt bereits mithilfe der NGO´s und wird uns weiter destabilisieren. Und Trump führt ein Telefonat mit einem Schriftsteller und kann sich nicht vorstellen, dass es möglicherweise abgehört bzw. aufgezeichnet wird. Jetzt hat er den Salat und wird zum Lügner stilisiert, .weil er dem Schriftsteller eröffnete, dass er die Bevölkerung nur beruhigen wollte und deshalb das Virus heruntergespielt habe. Dummheit? Nein. Er ist kein dauerlügender Politiker!

    1. Welche Gefahr hat er ( Trump ) denn angeblich ‚runtergespielt? Aus den USA kommt heute die Meldung, dass (laut CDC) die „Corona-Kontrollen“ an Fluggästen eingestellt werden. Von 675000 getesteten Personen in den zurückliegenden Wochen waren 15 „positiv“.

      Derweil ist Corona für unsere sich Journalisten nennenden Schmierfinken weiterhin das Thema NR. 1 – Corona-Infizierte, Corona-Tote, Corona-Pandemie, Corona-Krise, Corona-Pils – oh pardon, das gehört nicht hierher – Corona überall und nirgends.
      Und einfältig sind Journalisten auch – Covidioten, Corona-Leugner, Anti-Corona-Demonstranten, asymptomatisch Infizierte, sprich diejenigen, die erst von Corona-Spezialisten mit Corona-Medikamenten behandelt werden müssen, damit sie Krankheitssymptome zeigen – lauter Wortkreationen, wie sie m.E. nur aus den Hirnen kognitiv suboptimierter Zeitgenossen entweichen können. Fatal ist, sie prägen nicht nur die sog. öffentliche Meinung, sie prägen Bewußtsein. Da überrascht es dann auch nicht, dass allzu ängstliche Mitmenschen glauben, nur eine Impfung sei die Rettung vor diesem Spuk. Da lese ich heute zu allem Überfluss (auch aus der Feder eines Edeljournalisten) – „Corona schwächt sich ab“.

      Nun fällt mir aber nichts mehr ein, außer dass der Herbst überraschend schnell ins Land gekommen ist, die Trockenzeit ist vorbei, es wird wohl nichts mit „Wüstenstaat Deutschland“ – wir bleiben aber eine (noch) offene Anstalt.

    2. Die ganzen Prognosen waren nichts weiter als Verschwörungstheorien um Ängste und Panik zu erzeugen.

  3. „Jeder Diskussionsversuch wurde abgewürgt.“ Dies ist auch hier so, ich habe versucht, damals nach Bekanntwerden des Papiers des internen Mitarbeiters im Gesundheitsministerum, die örtlichen Zeitungen zu informieren, das ging nicht bzw. ich wurde mit fadenscheinigen Argumenten abgeblockt.
    Da wurde mir klar: Das Ganze ist orchestriert von „oben“. Medien haben den Auftrag, so etwas nicht zu bringen.

    Nun ist die Sachlage ja noch viel deutlicher geworden dank der Arbeit des Untersuchungsausschusses. Es muß aber nun auch etwas pasieren. Nur reden hilft nicht. Die Politdarsteller müssen das verantworten, was sie verursacht haben. Sie können sich nicht damit rausreden, daß Drosten ja im März das und das gesagt habe. Politiker, die Verantwortung für ihr Volk haben (sollten sie jedenfalls haben), haben dementsprechend verantwortungsvoll zu handeln, und das heißt: nicht nur einen Experten anhören angesichts so einer Situation. Schließlich ist man in Schweden und in anderen Ländern auch zu anderem Umgang mit dem Virus gekommen, ohne darauffolgende Katastrophe.
    Die Politdarsteller gehören deshalb vor Gericht und abgesetzt; sie sind nicht mehr tragbar. Dann muß man eben deren Immunität aufheben. Der Skandal und die Schäden sind dafür groß genug.

    1. Natürlich gehören diese Verantwortlichen vor Gericht, aber welcher Richter würde die denn verurteilen? Selbst beim Verfassungsgericht sitzen die Vasallen der Regierung. Es ist immer das gleiche Problem in diesem Land, es wird nur gelabert und nichts getan. Und derjenige, der an der Wahlurne die Situation drastisch ändern könnte, nämlich der deutsche Schlafmichel, versagt auf ganzer Front. Es ist natürlich gut, dass man Mißstände anprangert und verbreitet. Aber ehrlich gesagt, habe ich keine Hoffnung mehr, dass sich hier noch etwas zum Guten wenden wird. Dafür ist der Karren mittlerweile zu tief in den Dreck gefahren worden.

        1. Der Typus Bundesbürger ist der gezielt gezuühtete Nutzmensch.
          Er ist stolz darauf die höchste Steuerlast der Welt zu tragen und arbeitet begeistert bis zum 70. Lebensjahr um die ganze Welt zu retten und Millionen Ballastexistenzen auszuhalten.

          Wenn es solch einen Trottel nicht gäbe, man müßte ihn glatt erfinden!

          (Satire aus)

      1. Zum x-ten Male:

        Etwa 51% des Volkes wählen NICHT (Stand: 2017 [Bundestagswahl]), und diese Prozentzahl war früher auch sogar schon höher. Die Wähler bestehen aus (a) einer etwa 80%-Mehrheit (etwa 39,2% des Volkes), die selber auch von ihrer Wahl profitiert, (b) einer etwa 19%-Minderheit (etwa 9,3% des Volkes), die aus Angst der Gewohnheit die Treue hält, und (c) einer etwa 1%-Minderheit (0,49% des Volkes), die aus sonstigen Gründen, darunter auch die Dummheit, wählt.

        Die Prozentzahl derjenigen, die im Supermarkt ihre Ware aus reiner Dummheit nicht auswählen können, ist in etwa so hoch wie die derjenigen, die aus sonstigen Gründen, darunter auch die Dummheit, Parteien (NICHT Politiker) wählen.

        Es werden bei uns vom Wahlvolk (49% des Volkes [Stand: 2017 {Bundestagswahl}]) nicht Politiker, sondern Parteien gewählt.

        Wer sich vom Wahlsystem und besonders vom Parteienwahlsystem irgendeine Hoffnung auf Besserung verspricht, wird immer wieder nur enttäuschht werden. Erhöht sich die Zahl der Nichtwähler, erhöht sich fast immer auch die Zahl der Wähler aus Profitgründen (siehe (a)), der aus Angst treuen Wähler (siehe: (b)), aber NICHT die Zahl der Wähler aus Dummheit (siehe: (c)), denn die Dummheit ist ein Kriterium, das eigentlich gar nicht zur Wahl gehört und nur aus Gründen der Ausnahme, die bekanntlich die Regel bestätigt, auch bei der Wahl vorkommt, weshalb sie sich auch nie nennenswert ändert.

        Manchmal kaufen ja auch verwirrte Menschen im Supermarkt Waren, die sie gar nicht gebrauchen können. Ausnahmen bestätigen eben die Regel.

        Siehe auch die von Alf erstellte „Bilanz“ zur Bundestagswahl 2017: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/08/20/totale-masken-macht-im-soder-land/comment-page-1/#comment-16750 .

  4. Danke für den Artikel…. es wird langsam Zeit dass die Menschen Fakten zur Kenntniss nehmen.

    Wir wissen heute sehr viel mehr über Sars-Cov-2, über den Einfluss von Faktoren wie Alter und Vorerkrankungen, über die Ungefährlichkeit von Menschen ohne Symptome und andere für die Einschätzung dieses Coronavirus relevante Faktoren.

    Zumindest wissen es diejenigen, die es wissen wollen.

    Am Anfang des Corona-Irrsinns konnten Fehler in der Einschätzung vorkommen. Kriminell und Unverzeihlich ist jedoch, dass die Verantwortlichen Polit-, Experten- und Machtdarsteller, ihr Verhalten in keiner Weise korrigiert haben, als die Fehler in ihren Entscheidungsgrundlagen nach und nach offenbar wurden.

    1. ZITAT @ Dragaonordestino:
      „Kriminell und Unverzeihlich ist jedoch, dass die Verantwortlichen Polit-, Experten- und Machtdarsteller, ihr Verhalten in keiner Weise korrigiert haben, als die Fehler in ihren Entscheidungsgrundlagen nach und nach offenbar wurden.“

      DAS ist der ultimative BEWEIS für PSYCHOPATHIE!

      Wir Bürger sind also konfrontiert mit einer global vernetzten Regierung – die ÖFFENTLICH & BEWIESEN – dem echten Wahnsinn verfallen ist!

      Öffentlichen Wahnsinn in Regierungen hatten nicht nur wir Deutschen bereits!

      Es gilt das GRUNDGESETZ & es gilt: WEHRET den Anfängen!!!

      Aber dieser Corona-WAHN – ist ja eben NICHT der Anfang dieser völlig durchgeknallten Globalisten Sekte! – gePLANt ist der Corona-BETRUG ja als „krönender Abschluß“, einer bereits seit Jahrtausenden im GEHEIMEN arbeitenden, von ANGST besessenen, hochgradig geisteskranken Herrschafts-MAFIA, deren einziges Ziel die totale Kontrolle über den gesamten Planeten ist!

      WIR nennen so etwas MAFIA, DIKTATUR, FASCHISMUS, TYRANNEI oder UNTERDRÜCKUNG – denn es ist das genaue GEGENTEIL von FRIEDEN in FREIHEIT – und DARUM ist DAS was zur Zeit weltweit koordiniert stattfindet, der perfideste ANGRIFF aller Zeiten auf unser aller ÜBERLEBEN!

      Wenn wir uns JETZT nicht hier mitten in Deutschland zur WEHR setzen – werden wir KEINE zweite Chance bekommen – denn nirgendwo auf diesem Planeten ist das Bewußtsein so stark entwickelt, daß auch Regierungen dem Wahnsinn anheim fallen können . . .

      1. Wie wollen wir uns denn wehren und womit?
        Mit Idealismus und Worten?
        Da könnten wir ebensogut mit Luftgitarren gegen einen Zunami anspielen!

        1. @Till Aussenspiegel …. Wie wollen wir uns denn wehren und womit?
          Mit Idealismus und Worten?
          Da könnten wir ebensogut mit Luftgitarren gegen einen Zunami anspielen!

          Natürlich mit Idealismus und Worten. Es ist ja nicht so, dass da alles, auch beim Mainstream nicht auf Polit-und Machtdarsteller Seite läuft…. man sehe dazu zum Beispiel die NZZ:

          Kollabierte Kommunikation: Was, wenn am Ende die „Covidioten“ recht haben?

          https://www.nzz.ch/meinung/kollabierte-kommunikation-was-wenn-am-ende-die-covidioten-recht-haben-ld.1574096?reduced=true

          Wer nicht hiter die Bezahlschranke kommt, kann sich den Artikel unter folgendem Link herunter laden:

          http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Freies-Konsensforum_arquivos/Coronavirus….SARS-CoV-2/kollabierte%20Kommunikation.docx

          Auch bei der WHO, wird nicht nur gelogen….. dort gibt es eine recht gutte Seite, , auf der man die offiziellen Zahlen der Corona-Infizierten und Corona-Opfer nach Ländern sortiert anschauen kann….. Die Ergebnisse zeigen eine Menge interessanter Details auf, aber keine Hinweise auf eine irgendwie geartete zweite Welle…… im Gegenteil… manche Länder verzeichnen eine Untersterblichkeit.

          https://covid19.who.int/

          Wer sich sonst noch mit manchem Offiziellen zu SARS-Gov_2 informieren möchte, kann dies unter folgenden Link tun:

          http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Ist%20SARS..CoV..2%20eine%20biologische%20Waffe.php#fazitdragaoNordestino

          Also wie man ohne weiteres sehen kann, ist es doch ziemlich verfrüht, die Apokalypse an die Wand zu mahlen…..

        2. Sehe ich anders. Schlafmichel werden sich diese Seiten nie ansehen. Wir hier wissen das aber alles.
          Es fehlt ein tool, wie man an die Schlafmichel emotional rankommt. Die glauben nämlich alles was die Medien erzählen.
          Ich werde den nächsten Ossi fragen, ob sie früher dem Honecker auch alles geglaubt haben, und wieso sie das jetzt bei Merkel so machen. Bin gespannt auf die Reaktion.

    2. @dragao

      „….als die Fehler in ihren Entscheidungsgrundlagen nach und nach offenbar wurden“.

      Das ist falsch. Wer sich Anfang Februar unvoreingenommen informierte konnte leicht erkennen, dass der PCR Test einem Würfelspiel gleicht. In einem sich ständig ändernden Organismus können Sie nicht zwei von dreißigtausend Sequenzen isolieren und dann behaupten, es handele sich um ein neuartiges Virus. Zumal jedem Politiker nicht nur in der BRD bekannt war, dass Drosten der WHO Sequenzen lieferte, die nicht einmal mit den chinesischen Kollegen abgeglichen wurden. Er hat sie einfach aus der Hüfte geschossen. Das ist KRIMINELL. Die chinesischen Sequenzen kamen erst drei Tage später und waren nicht identisch mit denen von Drosten. Trotzdem wurde der Alarm durchgereicht. Warum?

      Alles war lange vorher geplant. Man hätte auch irgendeinen Covid-XY isolieren können und ihn im gewünschten Maßstab testen können. Was hier gelaufen ist entspricht den kriminellen Machenschaften einer Clique, die mal als Deep-State, mal als Hinterzimmer und mal als Mafia bezeichnet wird und die Vorgänge in Szene setzt, die wir derzeit in der Plandemie sehen, gekoppelt mit Zuwanderung, Zerstörung der Staaten für eine übergeordnete Struktur, die von Konzernen statt Staaten bestimmt wird (EU).

      Es wurde hier nichts aber auch gar nichts „nach und nach offenbar“. Es handelt sich um konzertierte Aktionen, die alle einer Quelle entspringen, um unter neuen Voraussetzungen, das alte Geld- und Machtspiel mit einem notwendig gewordenen Reset des Finanzsystems zu erhalten. Nach und nach wird es Leuten aus der dritten Reihe, die in aller Regel nach ihrem Nutzen handeln und die Augen verschließen. Das sind die, die am Ende wieder nichts gewusst haben. Siehe Polizisten, siehe Amtsleiter, siehe Soldaten, siehe Staatssekretäre und das schmierige Volk der Journalisten.

      Kommen sie damit durch? Auf Dauer sicher nicht, weil die Historie es zeigt.

      1. @stendahl …… Das ist falsch. Wer sich Anfang Februar unvoreingenommen informierte konnte leicht erkennen, dass der PCR Test einem Würfelspiel gleicht.

        Mit dem PCR Test, haben Sie vermutlich nicht gänzlich unrecht….. was jedoch das Virus betrifft, ja nun, ich bin da nicht auf der Linie der Virus-Dissidenten…. im Gegenteil zu Ihnen.

        Ich kann da durchaus ein Lernprozess erkennen, was das Virus und seine verursachten Krankheiten betrifft….. Auch wurde ja keinesfalls weltweit und gleichgeschaltet auf das Virus reagiert….

        Also nicht überall ist BRD…. wo offensichtlich eine Corona-Hysterie um sich zu greifen scheint. ….. siehe dazu das neuste vom Schäuble / Bundestag.

        Jetzt hat er den Salat und wird zum Lügner stilisiert, .weil er dem Schriftsteller eröffnete, dass er die Bevölkerung nur beruhigen wollte und deshalb das Virus heruntergespielt habe. Dummheit? Nein. Er ist kein dauerlügender Politiker!

        Warum Sie dauernd glauben, Trump glorifizieren zu müssen ist mir ein Rätsel….. in den USA, können wir einfach einen Elitenkrieg beobachten. Die Industrie- und die Militäreliten, vertreten von Donald Trump, auf der einen und die globalistischen Finanzeliten mit bezahltem Anhang auf der anderen Seite.

        Wo genau darin, der Bürgerdarsteller berücksichtigt wird, kann zumindest ich, nicht erkennen.

        1. @teutoburgswaelder…. Sehe ich anders, weil es heutzutage Möglichkeiten der Unterdrückung und Überwachung gibt, von denen die meisten Menschen nicht ansatzweise etwas ahnen, zb. über 5G.

          Richtig…. jedoch ist es doch Fakt, dass man mit jeder technischen oder digitalen Errungenschaft Unterdrückung und auch Tod säen kann….

          Ein Messer zum Beispiel kann zum Gemüse schneiden, wie auch zum killen benutzt werden. Also kommt es immer darauf an, wie etwas gestaltet wird. …. und zu was es benutzt wird.

          Helfen Sie, neue technischen und digitalen Errungenschaften zu gestalten…. Abstinenz führt zu nichts, denn der technische und digitale Fortschritt wird nicht auf zu halten sein.

        2. @dragao

          „Wo genau darin, der Bürgerdarsteller berücksichtigt wird, kann zumindest ich, nicht erkennen.“

          Alles genau beobachten und die richtigen Schlüsse ziehen.

          Richtig ist, dass wir innerhalb der Eliten zwei Sichtweisen sehen, die jeweils durchgesetzt werden sollen. Keine der beiden Sichtweisen ist der Himmel auf Erden. Deshalb habe ich – wie Sie wissen – seit 10 Jahren dafür geworben, am kommenden Umbau des Systems von autonomen Nationalstaaten zu übernationalen Konzernstrukturen hin zu einer Weltregierung, nicht teilzunehmen. Einfach durch eine Änderung des persönlichen Konsum-Verhaltens und einer Umstellung der mentalen Sicht auf die Welt. Das ist etwa seit 2016 wegen der fortgeschrittenen Dekadenz in allen Lebenssituationen im Westen endgültig gescheitert. Schade. Es war ein Versuch wert. Immerhin sind etwa 10 bis 15 % der Bevölkerungen im Westen kritisch geworden.

          Seit 2016 geht es darum, sich für eine der beiden unabwendbaren Lösungen vor dem Reset (Great Reset) zu entscheiden und dafür zu werben. Lügen richtig zu stellen und nicht mehr vermeidbare Schäden für die blinden Menschen zu minimieren.

          Der größte, der ultimative Schaden, wäre die Durchsetzung einer World-Order, in dem der Mensch als finale Fortsetzung seines Verlusts an Identität und Freiheit mit der Internationalisierung der Volkswirtschaften durch Großkonzerne, zu einem reinen „Faktor Arbeit“ verkommt. Der zwar ihrem persönlichen (naiven) Wunsch nach der Gleichheit aller einen Schritt näher kommt, aber negiert, dass diese Gleichheit nichts mit Gleichberechtigung zu tun hat. Der Mensch als Masse verkommt vom mit Bewusstsein ausgestatteten, denkenden, erkennenden, handelnden Wesen, zu einem Produktionsfaktor von internationalen Konzernen. Dafür steht stellvertretend für Rockefeller und Co. der Präsidentschaftskandidat Biden.

          Trump aber auch Putin stehen für die Beibehaltung nationaler Einheiten, die in übernationalen zu reformierenden Gremien die zukünftigen Herausforderungen jeweils aushandeln und Konzerne in ihre nationalen Standorte auch steuertechnisch integrieren. Der Vorteil liegt auf der Hand. Staaten konkurrieren um Standorte und Arbeitskräfte, während die Internationalisierung zugunsten der Konzerne die Konkurrenz ausschaltet.

          Ein Albtraum. Die Menschen verlieren ihre natürliche Identität, ihre Bestimmung ist nicht mehr die göttliche Harmonie, sondern ewiges Gegeneinander, geschürt vorwiegend durch Clanbildung zur Optimierung von Erträgen für eine kleine Clique Auserwählter. Ein Horrorszenario das es gilt zu verhindern. Die naiven Sozialisten glauben statt zu wissen und forcieren mit ihrer Religion und den darin enthaltenen Todsünden die Zerstörung der göttlichen Ordnung durch Unwissen. Dabei ist die Konzern-Agenda selbst für Naive seit mindestens 12 Jahren leicht erkennbar, wenn sie denn wollten. Agenda bedeutet völlige Zerstörung aller bisheriger Strukturen; von Familie, Arbeitsumfeld, freiheitlicher Denkweise bis hin zur Reduzierung und Umformung des Menschen zum produzierenden widernatürlichen Transhumanisten (mit Ausnahme der Auserwählten). Der derzeitige Hype um ein nicht exisientes tödliches Virus, der Klimaquatsch, die Zerstörung der Familien, die Verirrungen des Kapital optimierenden Pharma-Kartells mit ihren Angsttiraden; die Erfindung von Ängsten aller Art, nichts als eine Agenda, die nur in die richtige Reihenfolge gesetzt werden muss. Fangen Sie bei der Ur-Angst an; sie ist die älteste Methode sich Menschen gefügig zu machen.

        3. @dragaao

          „Auch wurde ja keinesfalls weltweit und gleichgeschaltet auf das Virus reagiert….“

          Gleichschaltung bedeutet nicht, dass ein geplanter Vorgang zeitgleich ablaufen muss. Stellen Sie es sich wie ein hierarchisch geordneter Konzern mit Stabsstelle wie beim Militär und Tochtergesellschaften vor, in dem die Spitze bestimmte Ziele definiert und Teilinformationen geplant nach unten fließen lässt. Stabsstellen sind dazu da, die Umsetzung dieser Teilplanungen zu überwachen und ggfls. MIT DEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN WERKZEUGEN zu lancieren. NUR DER KREIS IN DER SPITZE (der Baumstruktur) KENNT DEN GESAMTPLAN!!!

          Im Zusammenhang mit dem Ablauf des Teilplans „Corona“ braucht es nur einen kleinen Kreis Wissender, deren Wissen sich auf diesen Teilplan „Corona“ begrenzt. Und so sehen Sie eine Timeline, einen Dominoeffekt der zustande kommt, weil selbst die Staatschefs der 190 Staaten, bis auf notwendige Ausnahmen, nicht im Bilde sind. Es funktioniert wie in einem Konzern mit vielen Tochtergesellschaften. Nur die Hauptaktionäre und die wenigen geschäftsführenden Personen wissen um das geplante End-Ergebnis.

          Ein typisch Teil-Wissender aus der Stabsstelle ist die graue Eminenz im Bundestag Wolfgang Schäuble, der bereits 2012 wusste, was bis 2022 geplant und durchgeführt wird (Wir brauchen die ganz große Krise, analog zum Ausspruch von Rockefeller).

          Die nacheinander erlebbaren Corona-Maßnahmen sind also nichts weiter als die vorher geplante Zeitreihe von Aktion und Reaktion in Tochtergesellschaften, deren Mitarbeiter (Wir) einen neuen einseitigen Arbeitsvertrag erhalten sollen.

          Eine Diskussion darüber, ob es ein Virus IN KOLPORTIERTER FORM überhaupt gibt, ob es sich um den jährlich immer wieder auftauchenden Schnupfen handelt oder ob es einem Labor entsprungen ist, ist dabei zwar interessant aber akademischer Natur, da für die Analyse der Vorgänge untergeordnet.

          Jede Tat eines Menschen, einer Gruppe, eines Staats oder einer internationalen Organisation ist eine geplante Aktion, so wie ich diesen Kommentar spontan geplant habe. Alle Indizien sprechen für eine weit im voraus geplante Aktion, die als Teil mehrerer Aktionen zu einem Hauptziel führen soll, dass wir aufgrund fehlender Information und Indizien nur nach Wahrscheinlichkeit prognostizieren können.

          Fragen wir uns z.B. warum Trump stets im Bereich unterhalb der Spitze der Hierarchie agiert und die Namen Rockefeller oder Rothschild samt der Spitze der Großbanken nie in den Mund nimmt. Eine interessante Frage, weil er sich lediglich im Universum der Politik aufhält, ohne die wahren Strippenzieher in den Hinterzimmern zu benennen. Ist die damit aufgebaute Dualität zwischen gut und böse Teil des Gesamtplans der Neuordnung der Welt und wir erleben gerade eine drittklassige Show, damit wir das Kommende schlucken? Oder wurde in den Hinterzimmer keine Einigkeit über den Fortgang erzielt und es bildeten sich zwei Fraktionen bei Freimaurern , Adligen und bekloppten Okkultisten, die schon immer glaubten jenseits von Ordnung und Recht operieren zu können? Ich bin für die zweite Variante und favorisiere deshalb Trump als Marionette seiner Hintermänner*Innen😜, weil mir Freiheit in Denken und Bewegung als höchstes Gut wichtiger ist als jede Ideologie.

          PS.: Schreibe im Moment auf einem MINI-PC weil ich auf Reisen bin. Klassizismus in Deutschland!

        4. @stendahl …. MIT DEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN WERKZEUGEN zu lancieren. NUR DER KREIS IN DER SPITZE (der Baumstruktur) KENNT DEN GESAMTPLAN!!!

          Wow @stendahl, nette Theorie… so schön verschwörerisch, leider gänzlich ohne harte Beweise. Wenn dies so ist, dass da jeder mit irgendwelchen Behauptungen recht haben will, stelle ich hier mal folgende Theorie auf:

          Aktuell werden alle Regierungen des Planeten Erde erpresst. Alle Regierungen fahren synchrone Maßnahmen.
          Wer ist dazu in der Lage?

          Eine außerirdische Macht, die alle Regierungen erpresst.

          Es ist eine Invasion. Den Machthabern der Staaten hat man Privilegien versprochen, wenn sie spuren, sonst sind sie auch fällig.

          Nett nicht.? … und ist in etwa genau so logisch wie Ihre netten Theorien.

      2. Sehe ich anders, weil es heutzutage Möglichkeiten der Unterdrückung und Überwachung gibt, von denen die meisten Menschen nicht ansatzweise etwas ahnen, zb. über 5G.

      3. ZITAT @ Hubi Stendahl:
        „Es wurde hier nichts aber auch gar nichts „nach und nach offenbar“. “

        Naja, derart VERALLGEMEINERT – klingt Ihr Satz so – als sprächen Sie für die gesamte Welt-Bevölkerung?

        Vielleicht waren ja genau SIE der Eine, der bereits Anfang Februar ALLES wußte – für mich und diejenigen Menschen, mit denen ich im Austausch stand & stehe – war das ganze Corona-Theater aber eher ein nicht endender Lern-Prozess, der bis heute anhält!

        Und selbst, wenn es mir gelingen sollte, zu einem speziellen Thema wie zur Zeit SARS-CoV-2 / Covid-19, ALLES selbst genau zu wissen zu glauben – DANN SIND DA ABER IMMER NOCH DIE ANDEREN 7 ODER 8 MILLIARDEN MENSCHEN – die das ja bitteschön auch alles wissen sollten, müßten oder dürften, zumal es bei Corona & den chaotischen Fehlern unserer Regierungen, ja immer auch um Leben & Tod ging, wenn zum Beispiel vorsätzlich FALSCH informiert und/oder FALSCH behandelt wurde.

        AUFKLÄRUNG bedeutet für mich:
        – A.) Selbst durch die vielen Nebel-Kerzen zu einem echten & vollständigen VERSTEHEN der zusammenhängenden Vorgänge zu gelangen!
        – B.) ANDERE Menschen bestmöglich aus der tiefen VERWIRRUNG zu retten! Dazu gehört auch der Prozess, Menschen durch die lähmende ANGST hindurch zu führen, hinein in höhere Emotionen, die statt der Lähmung durch die Angst, zuerst eine ungezügelte, eher wilde emotionale Befreiung hinein in die (blinde) Wut ermöglichen, die dann fast zwangsläufig im weiteren Verlauf der Aufklärung, in die offene Feindschaft zu den amtlich handelnden Kriminellen & Straftätern umschlägt.

        Erst wenn auch dieses Tal aus Blut, Schweiß & Tränen durchquert ist, und diesen Prozess macht ein jedes menschliche Wesen, von der Wiege bis zur Bahre unzählige Male im Laufe (s)eines Lebens durch, mal schnell & fast unbemerkt, mal langsamer mit Riesen-TamTam, und manch einer von uns Menschen bleibt da irgendwo mittendrin stecken oder „hängen“ – wenn man von der TODESANGST kommend, bis hin zur echten BEGEISTERUNG aufsteigen will, weil echte Begeisterung der Super-Treibstoff ist, wenn MENSCH im Leben etwas Großes & Konstruktives bewegen will.

        DIESE Befreiung aus Todes-Angst in Richtung FREIHEIT ist individuell bei jedem von uns unterschiedlich schnell & unterschiedlich schwierig – DESHALB widerspreche ich Ihrem Satz:
        „Es wurde hier nichts aber auch gar nichts „nach und nach offenbar“. “

        Dieser große Satz mag für SIE gelten – ich halte es aber nicht für fair, auch nicht für zielführend – von JEDEM anderen Menschen die gleiche Lernbereitschaft, die gleiche Lernkompetenz & die gleiche Lerngeschwindigkeit zu erwarten.

      4. @ Hubi Standahl. (10. September 2020 um 13:38 und 11. September 2020 um 09:56 )

        Zustimmung (zumindest größtenteils).

        Der Krieg der „Eliten“ ist eine geschichtliche Notwendigkeit. Man könne ihn auch den globalistischen „Blut-gegen-Geld-Krieg“ nennen .Es gibt keinen Ausweg mehr. Wäre Trump nicht Präsident geworden, würde später entweder jemand anders das gemacht haben, was Trump jetzt tut, oder würde die NWO sich so durchsetzen, wie ihre Vertreter es schon seit Jahrhunderten wollen. Der Krieg der „Eliten“ ist wirklich eine historische Entscheidungsschlacht, wobei das Wort „Schlacht“ hier nicht unbedingt nur militärisch, sondern natürlich auch wirtschaftlich bzw. finanzwirtschaftlich und wirtschaftspolitisch gemeint ist. Noch hat er zuerst mit Geld zu tun, aber hinter dem Geld stehen ja Menschen, und diese Menschen haben Interessen, bestimmte Weltanschauungen, verfolgen eine ganz bestimmte Geostrategie, um eben ihr Ziel erreichen zu können. Das gilt für beide Seiten unbedingt. Denn wenn nur eine Seite auch nur auf eines der eben erwähnten Merkmale verzichten würde, würde sie schon verloren haben.

        Die Veränderungen, von denen Sie gesprochen haben, waren schon vor langer Zeit erkennbar. Nicht wenige haben sie sogar schon vor Jahrhunderten erkannt. Mir würde es – wie Ihnen – aber auch reichen, wenn die Leute wenigstens folgende jüngere Veränderungen nicht abwehrten bzw. ignorierten, und zwar nur aus Angst- und Bequemlichkeitsgründen: das Ende des sogenannten „Kalten Krieges“ (1989-1991), die schon wesentlich deutlicher, was die Richtung angeht, zu erkennenden Ziele, die mit den Ereignissen vom 11. September 2001 zusammenhängen, und ganz besonders und auffälligerweise zeitlich schon geraffter durch die 2008 erschienene globale Finanzkrise über den Migrationswahn bis zur Anfang 2020 ausgebrochenen Coronahysterie. Es ist aber so, daß die Masse der Menschen nach anderen Kriterien urteilt als die Nichtmasse der Menschen. Die Gründe dafür sind irrationaler Art, was aber nicht heißt, daß sie mit Rationalität nichts zu tun hätten, denn das Gegenteil ist richtig, nur führen beide zusammen eher zu den Ergebnissen, die die Globalisten haben wollen. Viele Männer sind verweiblicht, viele Frauen sind entweiblicht, was beide zu musterhaften Konsumisten und musterhaften Kommunisten macht. So zeigt sich im Ergebnis bei ihnen ein Phlegmatismus, weil Konsumismus und Kommunismus sie zwar (noch) nicht dumm, aber schon krank im Sinne von „abhängig“ (ähnlich wie bei einer Sucht), „hilflos“ und eben phlegmatisch gemacht haben. Sie wissen, was sie tun, aber sie wollen aus der Bequemlichkeit nicht heraus, weil sie Angst vor dem damit zusammenhängenden Verlust haben (Stichwort: Verlustängste).

        Fast alles ist ihnen gleichgültig, aber der Verlust darf nicht sein, also vermeiden sie ihn. Bei ihnen sind Weltsucht und Weltflucht dasselbe geworden. Beide werden ebenfalls – wie viele andere, auch z.B, das Eigene und das Fremde – in das Gleichgültigkeitssystem gepreßt, weil das für sie besser auszuhalten ist.

        1. Die Masse ist immer unpolitisch. Sie informiert sich gar nicht weil sie entweder zu faul dazu ist, oder aber keine Zeit hat. Oder sonstige Ausreden hat. Das nennt man heute Demokratie. Schiller nannte das die „Diktatur der Dummen“.

        2. Das Dumme ist, daß dies alles mit Dummheit nur sehr, sehr wenig zu tun hat, dafür aber mit Angst und Terror sehr, sehr viel.

          Es geht auch um Bequemlichkeit und Anerkennung, also darum, daß der Wohlstand faul bzw. dekadent gemacht hat und durch das Anerkennungsstreben gewisse Themen, weil sie unbequem sind (siehe Nebensatz vorher), ganz gern auch immer mehr ignoriert werden. Es ist eben ein sehr bedeutender Unterschied, ob ein Mensch nicht verstehen kann oder nicht verstehen will. Und bei unserem Thema hier ist es nicht das Können, sondern das Wollen, das die Einsicht verhindert.

          „Er hat das dann auch eingesehen“ – dieser von Rüdiger Hoffmann zu Witzzwecken gern benutzte Spruch funktioniert als Bezeichnetes ernsthaft nur, wenn zur Einsicht bzw. Erkenntnis zwei Bedingungen erfüllt sind: (1.) die Fähigkeit dazu und (2.) der Wille dazu. In dekadenten Zeiten ist es meistens der Wille, der die Einsicht bzw. Erkenntnis verhindert, und dafür kann es wiederum mehrere Gründe geben, z.B. eben die Angst und das Streben nach Anerkennung (einschließlich Eitelkeit und vieles sonst noch) in Hegelschem Sinne, das auch „Wille zur Macht“ (Nietzsche) genannt werden mag.

          „Ein Opfer wird sein Gift umso bereitwilliger trinken, wenn man ihm einen süßen Geschmack gibt, und was war süßer als eine sexuelle Revolution ohne die Unbequemlichkeit der Schwangerschaft. Formen der Empfängnisverhütung hat es mit unterschiedlicher Wirksamkeit seit Hunderten von Jahren gegeben, aber nie zuvor ist es so leicht gewesen, das Schwangerwerden zu vermeiden. Viele werden argumentieren, daß die Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft segensreich ist, sie werden auf die Schande und soziale Ausgrenzung unverheirateter Mütter in der Vergangenheit hinweisen, auf vorzeitig gealterte Frauen, die durch wiederholte Schwangerschaften früh ins Grab gebracht wurden, auf die finanzielle Last, die große Familien verursachen können, und natürlich haben sie in gewissem Maße recht, wenn auch sicher nicht bei den Zahlen, die sie unvermeidlicherweise behaupten.“ (Sarah Maid of Albion / Deep Roots, Der heimliche Genozid, 12.02.2011, 14:23-17:51).

          Das hier Gesagte wie auch immer abzutun, zeugt übrigens auch entweder vom Nichtverstehenkönnen oder vom Nichtverstehenwollen, und zwar letzteres entweder aus Absichtsgründen (wie bei Geheimbündlern, Staatssicherheitsdienstlern, Unterwanderern usw.) oder anderen Gründen (Anerkennungsstreben, Bequemlichkeit/Faulheit/Dekadenz, Angst, Terror usw. – siehe oben).

          Warum arbeiten westliche Frauen oft bis zu 12 Stunden pro Tag in einem betriebsklimatisch oft unangenehmen Büro und unter hohem Druck (Streß, „Burnout“ usw.) statt zuhause zu sein und Kinder zu erziehen, was viel weniger Arbeit erfordert und zufriedener macht? „Weil sie dumm sind“, schallt es dann von der dummen Seite. Wenn Sie dies solchen Frauen sagen oder sie fragen, warum sie für Lohn arbeiten statt sich vom Ehemann versorgen zu lassen (wie früher), werden Sie bald wissen, ob es mit Dummheit viel oder wenig zu tun hat. Die Frauen tun dies hauptsächlich ebenfalls aus den oben genannten Gründen und nur nebensächlich auch aus anderen Gründen (siehe oben). Es geht den Machthabern immer darum, möglichst alle Menschen kontrollieren zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen sie jedes dafür nützliche Mittel ein, also rücksichtslos.

          Wie hat die Wahlmanipulation im Kommunismus funktioniert? Richtig, die wurde schon im Vorfeld erledigt, denn es gab gar keine zugelassenen Konkurrenten. Und heute? Heute gibt es sogar weltweit keine zugelassenen Konkurrenten, sondern nur noch zugelassene Mitläufer, ob sie in der Partei sind oder eine der Parteien wählen: manche versprechen sich einen Aufstieg in der Partei, andere einen beim Staat, wieder andere einen im Geschäft bzw. Unternehmen, manche haben noch kein reifes Entwicklungsalter erreicht (das nutzen die Parteien natürlich ebenfalls aus), was aber auch nichts mit Dummheit, sondern eben nur mit dem Entwicklungsalter zu tun hat. Es gilt das Prinzip des Utilitarismus. Was mir nützt, tue ich; was mir nicht nützt, tue ich nicht. Das ist eine dekadente Einstellung, ja, aber keine dumme. Den Nutzen gibt es ja wirklich, manchmal sogar langfristig, was den Utilitarismus noch attraktiver macht. Und auch der kurzfristige Nutzen lohnt sich, denn auch er verspricht Anerkennung (siehe oben).

          Sind Jugendliche, die mit dem Rauchen anfangen, dumm? – Sofern sie aus dem Fehler lernen: Nein (siehe oben).

          Sind Jungwähler aus NRW, dumm, weil sie sich von „grünen“ Lehrern oder Dozenten haben überreden lassen, die „Bündnis-‘90-Grünen“ zu wählen? – Sofern sie aus dem Fehler lernen: Nein (siehe oben).

          Ist jeder Mensch, der sich in seinen jungen Jahren oder vielleicht auch später einmal hat überreden lassen, dumm? – Sofern er aus dem Fehler gelernt hat: Nein (siehe oben).

          Warum haben die Reichsten soviel Reichtum, obwohl sie mit ihm normalerweise gar nichts anfangen können? Weil sie dumm sind? – Sofern sie aus dem Fehler lernen: Nein (siehe oben).

          Ist eine Masse dumm, weil JEDE Masse unpolitisch ist?– Nein. Denn sie kann nicht lernen, politisch zu sein, weil JEDE Masse unpolitisch ist. Sie kann nicht lernen, KEINE Masse zu sein.

  5. Für jeden, der die Fake-Pandemie von Anfang an beobachtet hat, ist klar, daß es zu keinem Zeitpunkt einen Grund gab, eine „Pandemie“ auszurufen und Zwangsmaßnahmen zu verhängen.

    Die Politiker haben sich strafbar gemacht und müßten längst hinter Gitter sein.
    Doch sie machen fröhlich weiter und verschärfen die Maßnahmen laufend, drohen ungestraft den Menschen, verbreiten gezielt Todesängste und brechen die Verfassung, brechen Gesetze am laufenden Band.

    Die Justiz schützt sie, weil die Richter eben auch Massenmenschen sind, welche die Todesängste geschluckt haben und deshalb nicht mehr vom Verstand, sondern von archaischen Überlebens-Trieben gesteuert sind.
    Die juristische „Begründung“ für das Verdrehen der Verfassung und der Gesetze ist ein Kinderspiel, denn Jura ist nichts weiter als eine Meinung zu haben. Durchgesetzt wird die Meinung, welche von den Herrschenden erwünscht ist.

    Die einzige Oppositionspartei im Bundestag und den Landtagen ist die AfD.
    Aber die zuständigen Gesundheits-Politiker in der AfD sind Ärzte und damit gehirngewaschene Pharma-Nachplapper-Opportunisten.
    Es gibt nur wenige Ärzte, welche für alternative Heilmethoden zugänglich sind, die große Mehrheit läuft stur und blind der Pharma-Propaganda hinterher, der sie im Studium ausgesetzt wurden.

    Ein Beispiel für mindestens 99 Prozent aller Ärzte ist eine Hausärztin, die ich seit vielen Jahren kenne.
    Sie hat nicht nur Medizin studiert, sondern dazu noch Psychologie und Homöopathie.
    Doch sie ist 100%ige Impf-Befürworterin.
    Im Wartezimmer hängen große Impf-Propaganda-Plakate.
    Eines davon ist besonders kriminell und pervers, denn da werden kleine Kinder gezeigt und für die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs geworben.
    Nach dem Motto: Liebe Eltern, könnt Ihr es mit Eurem Gewissen vereinbaren, Eure kleine Tochter nicht impfen zu lassen und dann stirbt sie mit 18 Jahren am Gebärmutterhalskrebs und Ihr seid daran schuld ?

    Dabei hat diese Impfung bereits sehr vielen jungen Frauen das Leben gekostet.
    Viele sind zwar nicht direkt oder kurz nach der Impfung gestorben, aber sie wurden durch die Impfung zu Invaliden gemacht.

    Ein Arzt, der solch eine kriminelle Impf-Werbung im Wartezimmer aufhängt, ist in meinen Augen selbst kriminell.
    Oder geisteskrank. Oder voller Geldgier und verbohrt. Solche Ärzte sollten sofort die Approbation verlieren.

    Solche Ärzte in der AfD bestimmen, was die AfD zum Thema „SARS-CoV-2“ sagt und wie sie abstimmt.

    Dabei gibt es sichere und preiswerte Heilmittel für Covid-19.
    Über 100 geheilte covid Patienten mit CDS von den Ärzten der AEMEMI in Ecuador
    https://lbry.tv/@Kalcker:7/100-Covid-Geheilte-Aememi-1:2

    Die klinische Studie wurde inzwischen auf mehrere Länder ausgedehnt.
    Von den zusätzlichen 500 Covid-19 Patienten wurden alle 500 innerhalb von Tagen geheilt.
    Wo hat es so etwas jemals gegeben ? Welches Medikament hat eine 100%ige Heilungsrate ?

    Alle Politiker in Deutschland, vor allem die AfD-Politiker, wissen das.
    Die Regierung weiß es, das RKI weiß es, denn Andreas Kalcker hat über seinen Rechtsanwalt die wissenschaftlichen Belege für die Wirksamkeit und Unschädlichkeit des Heilmittels all diesen Verbrechern zustellen lassen.

    Doch sie alle verschweigen es. Unterdrücken das Heilmittel. Verbreiten Lügen darüber und haben es verboten.

    Ich bin der Meinung, daß der Kampf gegen die Corona-Diktatur gewonnen werden könnte, wenn alle alternativen Medien jeden Tag dieses Heilmittel bekanntmachen würden.
    Jeden Tag über die Geheilten in Südamerika und die Geheilten weltweit berichten würden.

    Wer von der Todesangst gesteuert und damit kontrolliert wird, kann nichts mit Prozentzahlen von „falsch positiv“ oder „nur 0,01 Prozent sterben am Virus“ anfangen, denn ihr Unterbewußtsein schreit ihnen in ihre Psyche hinein, daß ausgerechnet sie zu denen gehören könnten, die eben doch an diesem Virus sterben werden.

    Das ändert sich, wenn sie immer und immer wieder hören und lesen, daß es ein Heilmittel gibt, das 100 Prozent aller Infizierten heilt, selbst dann noch, wenn sie in die schlimmste Phase der Erkrankung gekommen sind.

    Dann öffnet sich die Tür zur Hoffnung, daß man nicht in Todesgefahr ist.
    Aus der Hoffnung wird durch Wiederholung der 100%igen Heilungsquote die Gewißheit, daß man überleben wird.

    Dann ist der Mensch bereit, sich mit all den Lügen zu befassen, welche jeden Tag über das Virus verbreitet werden.
    Dann ist er bereit, zu sagen: Stop. Bringt Wieler und Drosten und Spahn und Merkel endlich vor Gericht. Sperrt sie ein. Enteignet sie und alle, welche uns diesen unnötigen Lockdown beschert haben.

    1. @Bichler: Mit Chlordioxid wird lediglich die „Reparaturphase“ des Körpers – bei welcher die Mikroben unentbehrlich sind -, gestoppt bzw. verunmöglicht, da es die Mikroben offensichtlich alle zu töten vermag. Das hat mit einer Heilung aber nichts zu tun, denn es ist im Gegenteil ein Abwürgen der Heilung und der Behandelte wähnt sich wieder gesund, da die Symptome verschwunden sind. In Wahrheit werden sie mit Chlordioxid nur unterdrückt. Die auf Chlordioxid schwören, gehen offenbar von der sog. Erregertheorie aus, also dass Erreger von Aussen uns befallen und krank machen. Diese Theorie stimmt aber nicht, wie Dr. Hamer in den 1980er-Jahren empirisch nachweisen konnte. Hier eine Kurzinfo dazu: http://www.neue-medizin.de/html/4__naturgesetz.html
      Und ebenfalls hier: http://www.neue-medizin.de/html/mikroben.html

      1. Mario, Sie haben sich leider nicht genügend über Chlordioxid informiert. Es eliminiert nicht nur das Virus, sondern macht noch viel mehr im Körper. Es versorgt die Zellen unabhängig von den roten Blutkörperchen mit Sauerstoff. Es strukturiert das Wasser, stärkt das Immunsystem und vieles mehr.

        Wer CDL einnimmt, wie es hunderttausende von Anwendern seit Jahren tun, erlebt die Heilung von vielen verschiedenen Krankheiten.
        Ärzte und Heilpraktiker, sowie Anwender auf der ganzen Welt haben unter anderem die Heilung bei folgenden Krankheiten/Problemen dokumentiert (die Liste ist nicht vollständig und ich bringe sie nur als Denkanstoß für Sie). Ich habe mich selbst mit CDL/MMS von etlichen Krankheiten geheilt, die auf der Liste stehen, ebenso wie meine Frau und Kinder.

        Damit nicht die übliche reflexhafte Abwehr eintritt, weise ich darauf hin, daß Chlordioxid kein Allheilmittel ist. Es heilt nicht alle Krankheiten.
        Ich wiederhole: Chlordioxid heilt nicht alle Krankheiten. Es heilt nicht alle Krankheiten. Ist das angekommen ?
        Chlordioxid ist ein chemischer Stoff, der einfach mit bestimmten Substanzen chemisch reagiert und aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften bestimmte physikalische Wirkungen hat. Mehr ist es nicht.
        Es ist kein Allheilmittel. Ich hoffe, daß niemand hier ankommt und behauptet, CDL sei ein Allheilmittel.

        Nun zur Liste:
        Abszesse, Akne, Allergien, ALS (Amyotrophe Lateralsklerose), Alzheimer, Analfisteln, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Arterienverkalkung, Atemprobleme, Anorexia nervosa, Anorexia mentalis, Arthritis, Asperger-Syndrom, Asthma, Autismus, Aphten, Augenprobleme, Arthrose, Bauchschmerzen, Beine Schmerzen, Blasenentzündung, Blasenkrebs, Bipolare Störung, Bartonellose, Brustinfektionen, Babesiose, Brustkrebs, Bronchitis, Bindehautentzündung, Bleivergiftung, Bluthochdruck, Bromhydrose, Cholesterinwerte zu hoch, Chlamydien, chronische Fatique, Chronisch obstruktive Lungenerkrankung, COPD, Candida (Pilz), Colitis ulcerosa, Cholezystitis (Gallenblasenentzündung), Darmkrebs, Depressionen, Diabetes, Durchfall, Divertikulitis, Down-Syndrom, Drogenmissbrauch, Dyslexie, Denguefieber, Diabetes mellitus (Typ 1), Effloreszenz (Haut), Erkrankungen durch Milben, Eisenmangelanämie, Eierstockkrebs (Ovarialkarziom), Eierstock-Zyste, Endometriose (chronische Erkrankung Gebärmutterschleimhaut), Erkältung, Essstörung, Ekzeme, Epstein-Barr-Virus, Endometriose, Endokarditis, Epilepsie, Emphysem, Erektile Dysfunktion, Erbrechen, Fusspilz, Flurorvergiftung, Fieber, Frozen Shoulder (Periarthritis humeroscapularis), Fybromyalgie (Faser-Muskelschmerz), Gangrän, Gebärmutterhalskrebs, Gallensteine, Gallenblasenentzündungen, generalisierte Angststörung, Gelenkschmerzen (Arthralgie), Genitalwarzen, Condylomata acuminata, Geschwür, Gewichtsprobleme, Gedächtnisverlust, Gicht, Gehirnnebel, Glomerulonephritis (Nierenentzündung), Grippe, Gonorrhoe (Tripper), Harnwegsinfekt, Hauterkrankungen verschiedene, Hautkrebs, Hautpilz (Dermatophytose, Tinea), Höhenkrankheit, Haarausfall, Hämorrhoiden, Heuschnupfen, HIV/AIDS, humane Papillomaviren, Hirnkrebs, Hirntumor, Hirnverletzung, Hepatitis B, Hepatitis C, Herpes Liabilis, Herzversagen, Herpes simplex, Herpes genitalis, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Herpes Liabilis, Hodenkrebs, Hyperglykämie (Blutzucker), einige Herzprobleme, Hörprobleme, Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion), Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion), Infektionen der Haut, Infektionen allg., Influenza, „echte“ Grippe, Insektenstiche, Juckreiz (Pruritus), Juvenile idiopathische Arthritis, Kandidose (Candida Pilz), Körpergeruch, Keratosis senilis, Katzenallergie, Kinderlähmung, Kopfschmerzen, Knochenkrebs, Koronare Herzkrankheit, Krebs, Karpaltunnelsyndrom, Kieferschmerzen, kraniomandibuläre Dysfunktion, Knochenbrüche, Kopfschmerzen, Knochenschwund (Osteoporose), Kreislaufprobleme, Leukämie, Hyperleukozytose, Leaky-Gut-Syndrom, Leberkrebs, Lungenentzündung (Pneumonie), lymphatische Schmerzen, Lähmungen versch., Leishmaniose, Lungenkrebs, Lupus erythematodes, Lymphome, Lyme-Borreliose, Lyme-Krankheit, Magenübersäuerung, Magengeschwür, Magenprobleme, Magenkrebs, Mittelohrentzündung, Migräne, Muskelkrämpfe, Mundgeruch, Myopathien, Muskelschmerzen, Morgellons-Krankheit, Morbus Crohn, Milchschorf, Myome der Gebärmuter, Malaria, Mesotheliom (Tumor), Migräne, Multiple Sklerose (MS), multiple Sensibilität auf chemische Stoffe, Mukoviszidose, Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Nesselsucht, Nephropathie (Nierenkrankheit), Nekrose, Nierensteine, Ohr-Infektionen, Ödeme, Osteomyelitis, Osteitis, Osteonekrose des Kiefergelenks, Osteoarthritis, Ovarialzyste, Parkinson-Krankheit, Pilzkrankheiten äusserlich, Parodontitis, Parasitosen, Phlegma, Pilzkrankheiten innerlich, Pocken, Prurigo nodularis, Prostatvergrösserung (Benigne Prostatahyperplasie), Prostatakrebs, Pfeiffer-Drüsenfieber (Mononukleose), Posttraumatische Belastungsstörungen, Quecksilbervergiftungen, Rachenentzündung (Pharyngitis), Reizdarmsyndrom, Refluxösophagitis, chronisches Sodbrennen, Rückenschmerzen, Reizdarmsyndrom, Rinderwahn, Bovine spongiforme Enzephalopathie, Restless-Legs-Syndrom, Reiter-Syndrom, Rheumatoide Arthritis, chronische Polyarthritis, Rheumatische Fieber, Rosazea/Rosacea („Kupferrose“), Sjögren-Syndrom, Staphylokokken-Infektionen, Schizophrenie, Schlafstörungen, Schwermetallintoxikationen, Schwitzen exzessiv, Schleimbeutelentzündung, Schuppen, Schweinegrippe (H1N1), Schwindel (Vertigo), Sodbrennen (Refluxösophagitis), Staphylococcus aureus, Schwächezustände, Schuppenflechte (Psoriasis), Sonnenkeratose, Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom (SARS), Sonnenbrand, Syphilis, Thrombose, Tuberkulose, Typhus, Übelkeit, Verbrennungen, Verdauungsstörungen, Vasculitis, Vergiftungen aller Art (auch Lebensmittelvergiftung), Vogelgrippe (H7N9), Verstopfung, Warzen, Windeldermatitis, Windelausschlag, Wunden, offene Verletzungen, Verstauchungen, Zahnkaries, Zahnabszesse, Zahnschmerzen, Zeckenbiss (Desinfektion ohne Erkrankung), Zöliakie, Glutenunverträglichkeit, Zwischenblutungen, Zahn- und Kieferkrankheiten/Entzündungen, zystische Fibrose, Zahnfleischbluten, Zyklusstörungen, Zysten, etc. CDL eliminiert Bakterien, Viren, einzellige Parasiten etc
        Infektionen Erbrechen, Verletzungen, (Nierenentzündung), Thrombose, Blasenentzündung, durch (Pneumonie), Anorexia (Tumor), Fibrose, Staphylokokken-Infektionen, Bipolare Zöliakie, Erkrankung Fieber, (MS), Parkinson-Krankheit, Vergiftungen Pfeiffer-Drüsenfieber Staphylococcus obstruktive einzellige (Typ Zahnschmerzen, Leaky-Gut-Syndrom, Erkrankung), Down-Syndrom, (Mononukleose), Osteitis, Beine Verstauchungen, offene Heuschnupfen, Influenza, Ödeme, Leberkrebs, Akutes Prurigo Kinderlähmung, Sodbrennen des Augenprobleme, Tinea), Schmerzen, ulcerosa, Hirnkrebs, Endokarditis, HIV/AIDS, B, COPD, Babesiose, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Schizophrenie, ALS Atemprobleme, Condylomata Chronisch generalisierte (Desinfektion Herpes Alzheimer, Crohn, erythematodes, Prostatvergrösserung (Periarthritis Schweres Polyarthritis, spongiforme (ADHS), Lupus Gonorrhoe Gebärmutterhalskrebs, Allergien, Mittelohrentzündung, Diabetes, zu Arthritis, Schwindel Kreislaufprobleme, Grippe, Sodbrennen, Hirntumor, Sensibilität (Haut), 1), Ohr-Infektionen, (Tripper), (Ovarialkarziom), Depressionen, Refluxösophagitis, Stoffe, Rosazea/Rosacea Morbus Nesselsucht, Divertikulitis, Schwermetallintoxikationen, (Osteoporose), Candida Hypothyreose Flurorvergiftung, Reiter-Syndrom, Erkältung, Wunden, Sklerose Colitis Pocken, Belastungsstörungen, Asthma, Knochenbrüche, (Candida Angststörung, (Amyotrophe Kandidose exzessiv, Liabilis, auf Windelausschlag, Übelkeit, innerlich, Schwitzen CDL (auch Kiefergelenks, Malaria, Akne, Dysfunktion, Zahnkaries, Erkrankungen Gelenkschmerzen Sonnenkeratose, Zwischenblutungen, Art Fusspilz, Infektionen Bovine Verdauungsstörungen, Fieber, (SARS), der Knochenkrebs, (Schilddrüsenunterfunktion), Mesotheliom Sonnenbrand, Gicht, Autismus, idiopathische Arthrose, Genitalwarzen, Hirnverletzung, Myopathien, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung etc. Gangrän, Dysfunktion, Herpes Eierstock-Zyste, Gallenblasenentzündungen, Bauchschmerzen, Darmkrebs, Schmerzen, Koronare Milchschorf, Sjögren-Syndrom, allg., Enzephalopathie, Epstein-Barr-Virus, Lebensmittelvergiftung), Nekrose, Anorexia Rheumatoide Morgellons-Krankheit, Liabilis, (Gallenblasenentzündung), Magenprobleme, Lungenentzündung Hautpilz Muskelkrämpfe, (Refluxösophagitis), Hepatitis Dyslexie, Typhus, Respiratorisches Gebärmutterschleimhaut), Arthritis, Syphilis, Muskelschmerzen, äusserlich, der simplex, Bleivergiftung, Hepatitis „echte“ Zysten, Epilepsie, Lateralsklerose), Bartonellose, nodularis, Shoulder Hörprobleme, Bronchitis, Katzenallergie, Cholezystitis Osteoarthritis, Eisenmangelanämie, Herzkrankheit, Knochenschwund Lymphome, Essstörung, ohne Zahnfleischbluten, Syndrom Schwächezustände, Glutenunverträglichkeit, Pilzkrankheiten Schleimbeutelentzündung, Juvenile Kieferschmerzen, humane Lähmungen (Dermatophytose, Kopfschmerzen, Geschwür, Osteomyelitis, Papillomaviren, Gebärmuter, Haut, Herzprobleme, (chronische Rheumatische Chlamydien, Drogenmissbrauch, Insektenstiche, Durchfall, und Ovarialzyste, Glomerulonephritis etc Posttraumatische Schuppenflechte Analfisteln, Leukämie, Phlegma, Arthritis, Fybromyalgie Herpes Rachenentzündung (Sinusitis), Herpes Kieferkrankheiten/Entzündungen, Viren, Erektile Lyme-Borreliose, Hämorrhoiden, (Schilddrüsenüberfunktion), (Faser-Muskelschmerz), einige Effloreszenz (Vertigo), acuminata, Schweinegrippe Schuppen, Parodontitis, (Benigne Gehirnnebel, Prostatakrebs, Zeckenbiss lymphatische Nierensteine, Magenübersäuerung, Restless-Legs-Syndrom, Zahnabszesse, Pilz), (Pilz), (Nierenkrankheit), Blasenkrebs, Schlafstörungen, kraniomandibuläre („Kupferrose“), Parasiten Hyperleukozytose, versch., Diabetes Mukoviszidose, Hyperthyreose Eierstockkrebs Haarausfall, Pilzkrankheiten Asperger-Syndrom, chronische Verstopfung, Warzen, Hyperglykämie Aphten, eliminiert Gewichtsprobleme, Denguefieber, Karpaltunnelsyndrom, Zahn- Brustkrebs, Vogelgrippe Lyme-Krankheit, Frozen Körpergeruch, Myome Prostatahyperplasie), hoch, Hodenkrebs, Höhenkrankheit, Grippe, Ekzeme, Magenkrebs, Lungenkrebs, (Blutzucker), Brustinfektionen, Nasennebenhöhlenentzündung chronische senilis, chronisches (H1N1), Kopfschmerzen, Verbrennungen, Arterienverkalkung, (Pruritus), Reizdarmsyndrom, (Arthralgie), humeroscapularis), Migräne, Multiple Harnwegsinfekt, Migräne, Gedächtnisverlust, Bindehautentzündung, Emphysem, C, Abszesse, Krebs, Gallensteine, mentalis, Keratosis Hautkrebs, Milben, Parasitosen, Störung, Reizdarmsyndrom, verschiedene, Bluthochdruck, Tuberkulose, Zyklusstörungen, Lungenerkrankung, (Pharyngitis), (H7N9), Osteonekrose Windeldermatitis, Juckreiz chemische Endometriose zystische (Psoriasis), aureus, Bromhydrose, mellitus Herzversagen, Vasculitis, Fatique, nervosa, Hauterkrankungen Rückenschmerzen, Nephropathie Bakterien, Quecksilbervergiftungen, aller Cholesterinwerte Magengeschwür, Mundgeruch, multiple Rinderwahn, Endometriose, Leishmaniose

        Falls Sie ein Quelle für diese Liste suchen. Kein Problem.
        CDL, was ist das und wie wirkt es?
        CDL, also Chlordioxid-Lösung besteht aus Wasser, in welchem ein destilliertes Gas Namens Natriumchlorit mit einer Säure aktiviert wurde und gebunden wurde. CDL wirkt im Körper etwa 30-60 Minuten. Im Anschluss zerfällt Chlordioxid in Kochsalz, Wasser und Sauerstoff, welches ausgeschieden wird. CDL tötet durch Oxidation. Es findet ein Elektronenaustausch statt, welcher den Erreger zerstört oder ihn an seiner Vermehrung hindert, wie Viren, Bakterien, Einzellige und kleine Parasiten. CDL entgiftet den Körper. Dabei wird Schwermetall im Körper oxidiert und dadurch unschädlich gemacht. Aus Eisen wird z.B. Eisendioxid. Mindestens 90% aller Krankheiten sind die Folge von Fremderregern und davon gibt es zig Tausende! Chlordioxid greift wegen seinem geringen Redox-Potential von 0.9 Volt bei korrekter Anwendung kein körpereigenes Gewebe und auch die nicht Darmflora an. Bei Chlordioxid kommt es zu keiner Abhängigkeit und zu keiner Sucht und auch zu keiner Resistenz der Erreger. Ebenfalls gibt es keine Nebenwirkungen, keine Vergiftungen und keine Ablagerungen im Körper durch die Einnahme von CDL.
        http://www.hexenkueche.info/CDL.html

        Oder lesen Sie ein Buch über CDL. Hier ein Vorschlag: „Gesundheit verboten – Unheilbar war gestern“ von Andreas Kalcker.

        Chlordioxid heilt auch Malaria.
        Dies wurde in einer Studie des Roten Kreuzes in Afrika eindrucksvoll bewiesen, wo 154 Malaria-Kranke innerhalb von 48 Stunden durch MMS geheilt wurden.
        Da das Rote Kreuz mit der Pharma-Industrie verbandelt ist, wurde die Studie geleugnet. Die beteiligten Ärzte und Helfer durften nichts mehr darüber sagen. Wie gut, daß die Studie durch 3 verschiedene Journalisten dokumentiert wurde, auch mit Video-Aufnahmen. Die werden zwar auf youtube sofort gelöscht, wenn jemand sie hochlädt, aber zum Glück gibt es noch Plattformen, wo man solche Videos nicht löscht.
        https://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/mms-studie-malaria-nach-48h-komplett-geheilt/

        Sie können ja gerne die Thesen von Dr. Lanka glauben.
        Jeder bastelt sich sein Weltbild irgendwie zusammen.

        Für all die Menschen, welche durch Chlordioxid geheilt wurden (siehe die obige Liste), spielt der Streit darüber, ob es Krankheitserreger gibt oder nicht, keine Rolle. Für sie ist wichtig, daß sie geheilt wurden.

    2. @ Bichler:
      „Die Politiker haben sich strafbar gemacht und müßten längst hinter Gitter sein. …. Die einzige Oppositionspartei im Bundestag und den Landtagen ist die AfD. Aber die zuständigen Gesundheits-Politiker in der AfD sind Ärzte und damit gehirngewaschene Pharma-Nachplapper-Opportunisten. …. Solche Ärzte sollten sofort die Approbation verlieren. Solche Ärzte in der AfD bestimmen, was die AfD zum Thema »SARS-CoV-2« sagt und wie sie abstimmt.“

      Noch ist die AfD die einzige in die Landtage und den Bundestag eingezogene Partei, die noch nicht zur Blockpartei geworden ist – noch nicht, doch die V-Leute sind kräftig dabei, sie zur Blockpartei zu machen. Die Ärzte sind – so gesehen – vielleicht eine Vorhut dazu (Stichwort: „Unterwanderung“). Siehe:

      @ Alf:
      „Die haben da so ihre Methoden. Beispielsweise …: die Unterwanderung; … Basisbewegung … auf dieselbe Weise unterwandert … wie alle echten Oppositionsparteien stark unterwandert waren oder noch sind, z.B.: NPD, KPD (nicht mehr), DVU, »Grüne« (nicht mehr), Republikaner, »Linke« (nicht mehr), DSU, AfD. Alle als »rechts« oder gar »rechtsextrem« geltenden Parteien sind mittels linker und linksextremer Unterwanderung, Enteignung und Verleumdung ins Abseits gedrängt worden. Es gibt bei uns in der politischen Praxis nur noch Linke und Linksextreme. Stellen Sie sich das einmal im Bezug auf ihren Körper vor: nur die linke Körperseite, keine rechte Körperseite und keine Körpermitte! Auch die jetzige, gegen die „Corona“-Diktatur gerichtete Widerstandsbewegung ist stark unterwandert, nämlich wieder von Linken und Linksextremen, weil die von der Regierung und der Weltherrschaft der Billionäre und Milliardäre unterstützt, bezahlt werden, also für die »Corona«-Diktatur kämpfen.“

  6. @ Bichler: „Die juristische „Begründung für das Verdrehen der Verfassung und der Gesetze ist ein Kinderspiel, denn Jura ist nichts weiter als eine Meinung zu haben. Durchgesetzt wird die Meinung, welche von den Herrschenden erwünscht ist.“
    Nun ja Herr/Frau Bichler, ich bin Jurist und wenn es so leicht wäre, Jurist zu werden hätte ich 1969 nur sagen dürfen, Da liegen Sie falsch: Jurist zu sein, bedeutet Wissen, Verantwortung und Achtung dem eigenen Volke gegenüber. Viele „Systemjuristen“ verfügen über genug Wissen um dem Volk zu dienen, aber sie haben Angst, ihr Wissen anzuwenden, weil sie im „System“ leben, in einer Diktatur.
    Die Marxisten sagten sinngemäß, . Wenn sie den angestaubten Begriff „Klasse“ durch Clique oder an der Macht befindlichen Parteibonzen*Innen ersetzen lagen die Theoretiker des Kommunismus wohl richtig.
    Her Ludwig und auch die Kommentatoren: Sie liegen mit Ihren Erkenntnissen richtig. Zur Zeit läuft (volkstümlich gesprochen) eine große Schweinerei ab. Ein verdummtes lethargisches Volk, machtgeile und korrupte Politiker und eine fehlende echte Opposition versprechen keine Änderung. Mit dem Schwingen der alten Reichsflagge auf dem Portal des Reichstages und mit „uns“ hier im Portal, ist es nicht getan.

    … aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  7. Korrektur:
    Komisch, im Text steht „hätte ich 1969 nur sagen dürfen, Da liegen Sie falsch: “ Aber ich habe geschrieben , „hätte ich 1969 nur sagen dürfen, meine Meinung ist Recht.“ Dann soll folgen „Da liegen Sie falsch…“

  8. „Es gab und gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die eine besondere Gefährlichkeit des Corona – Virus für die Gesamtbevölkerung belegen.“

    Das Merkwürdige unserer heutigen Zeit scheint mir darin zu liegen, dass die Menschen mit Verachtung auf Menschen früherer Zeit zurück schauen und die als vom Aberglauben besessene Dummköpfe betrachten. Doch sie wollen noch nicht begreifen, welcher Art von modernem Aberglauben sie selber zum Opfer fallen, indem sie die wissenschaftlichen Erkenntnisse ignorieren und stattdessen nur noch von „Meinungen“reden.

    @ Bichler:“..Tür zur Hoffnung, dass man nicht in Todesgefahr ist.“

    Irrtum, Herr oder Frau Bichler, denn jeder Mensch, der auf der Erde lebt, ist ständig in Todesgefahr, weil jeder Erdenmensch sterben muss, sei es durch eine plötzlich auftretende Erkrankung, sei es durch einen Mörder, sei es aus anderen Gründen.
    Was wir betreffs dieser Corona – Panik bedenken können, ist doch, dass MUT ZUM HEILEN gehört und ANGSTMACHE ZUM GELDSCHEFFELN AN KRANKHEITEN gehört.
    Wir haben selber einen grossen Fehler begangen, indem wir zugelassen haben, dass diese Politik. welche Angstmache betreibt im Dienste von Gates und Konsorten, ausgerechnet auch die Schulen unter ihrer Fuchtel hat.
    Ist denn diese Regierung wirklich UNSERE Regierung ?

    1. Nein, kein Irrtum.
      Das allgemeine Lebensrisiko wird von praktisch allen Menschen permanent verdrängt.

      Bei Corona handelt es sich um etwas Besonderes.
      Die Regierungen verbreiten gezielt Todesangst und das wirkt.

      Falls Sie das nicht glauben, empfehle ich dringend, einen Vortrag von Dr. Mausfeld anzuhören.
      Geben Sie „Warum schweigen die Lämmer“ bei google ein.
      Er analysiert die Herrschaftstechniken der Herrschenden und die stärkste Manipulationswaffe ist die geschürte Angst.
      Angst vor Verlust, Angst vor Verletzungen, Angst vor Krieg, Angst vor Schmerzen und die größte Angst, die Todesangst.

      Jeder Autofahrer weiß, daß man tödlich verunglücken kann.
      Trotzdem steigen Millionen Autofahrer täglich ins Auto und drücken aufs Gas.
      Würden sie das auch tun, wenn rund um die Uhr in den Massenmedien durchgegeben würde, wie viele Verkehrstote es bis um 9 Uhr, bis um 10 Uhr, bis um 11 Uhr usw. bereits gab ?
      Und wieviele Menschen bei Unfällen mit dem Auto verletzt wurden ?

      Wenn täglich eine Pressekonferenz von Spahn und dem Vorsitzenden der Ärztekammern abgehalten würde, wo die Verkehrstoten von gestern genannt würde und davor gewarnt würde, ein Auto zu besteigen ?

      Wenn täglich von irgendwelchen Ministerpräsidenten berichtet würde, die neue Einschränkungen für Autofahrer ankündigen ? Fahrverbote für ganze Städte, wo man nur noch zu Fuß und mit dem Rad fahren darf, weil eine „Verkehrstoten-Ampel von gelb auf rot gesprungen ist, weil statt 2 Toten es gestern 3 Tote waren“ ?

      Verstehen Sie, was da läuft und weshalb es nichts mit dem jedermann bekannten Todesrisiko zu tun hat ?

      Noch ein Beispiel zum besseren Verständnis:
      Jedes Jahr gibt es Grippe-Wellen, wo tausende an Influenza oder der normalen Grippe sterben.
      Es gab Jahre, wo 27.000 Menschen an „Influenza“ gestorben sind, also 3x so viel wie an Covid-19.

      Komisch, daß es damals keine täglichen Pressekonferenzen des RKI, des Gesundheitsministers und sonstigen „Experten“ gab, wo die neuen Infizierten und die Grippe-Toten genannt wurden.
      Komisch, daß es keinen Lockdown, keine Maskenpflicht, keine Abschaffung von Grundrechten gab.

      Das alles gab es auch noch nie bei Herzinfarkten oder Krebs.
      Es gab überhaupt noch nie einen Lockdown wegen einer tödlichen Krankheit.
      Es gab keine tägliche Todesangst-Propaganda durch die Sprachrohre der Regierung.
      Obwohl viel mehr Menschen an Krankheiten gestorben sind und auch jetzt noch sterben.

      Erkennen Sie jetzt den Unterschied und daß es eben kein Irrtum ist, daß Diktaturen (und angebliche „Demokratien“ sind lediglich getarnte Diktaturen, wo man die Menschen im falschen Glauben läßt, sie hätten etwas zu melden und sie wären der Souverän. In Wirklichkeit hat der Bürger gar nichts zu melden, er war nie der Souverän und wird das auch niemals sein) das Schüren von Ängsten schon immer als Manipulationsmittel, als eine Technik des Herrschens, benutzt haben, weil der Mensch nunmal mehr von Emotionen als vom Verstand gesteuert ist ?

      Der „Bichler“ ist ein Mann.

      1. ZITAT @ Bichler:
        “ . . . das Schüren von Ängsten (galt) schon immer als Manipulationsmittel, als eine Technik des Herrschens . . . “

        Das stimmt – aber DAS – ist nur die HALBE Wahrheit!
        „Ängste schüren“ als Herrschafts-Technik ist in der Tat uralt – und stammt aus den SATANISCHEN Quellen im ALTEN Testament, in der THORA & im TALMUD – es ist aber weder die einzige Herrschaftstechnik, noch die beste!

        Wenn Sie mal wissenschaftlich präzise – also OHNE Vorurteile, Korruption oder Erpressung – ALLE bekannten Herrschafts-Techniken unter die Lupe nehmen, dann werden Sie schnell wieder nüchtern & klar in der Birne!

        Der Aufstieg der USA vor ein paar hundert Jahren an die Weltspitze – gelang NICHT durch Angst von „oben“ („oben“ war Europa, speziell England) – sondern durch grenzenlose Freiheit!
        Der Aufstieg von Hong Kong, später Shenzen & dann China wurde ebenfalls NICHT durch geschürte Angst von „oben“ erreicht – im Gegenteil, es war die Angst vor MAO’s Mörderbanden – die China in Angst errstarren ließ!
        Der spätere Aufstieg China’s erfolgte durch die KOPIE des erfolgreichen Modells von Hong Kong – und dieses Modell war gelebte FREIHEIT – und erst jetzt, wo China ganz oben angekommen ist – versuchen gewisse globale Psychopathen den Chinesen Angst zu machen!

        Google, Apple, Microsoft, Amazon & Tesla etc. bieten ein Betriebs-Klima – welches eher einem Freizeit-Park ähnelt – einen derart rasanten Aufstieg kann KEIN Angst-Psychopath, weder in Belarus, noch in Europa, auch nur ansatzweise produzieren.
        Auch Deutschland’s damaliger Aufstieg aus den Ruinen der Nazi-Zeit, war eben KEIN Ergebnis des Schüren’s von Angst – ganz im Gegenteil – das deutsche Wirtschaftswunder, das in den 50’ern begann, war eine Zeit der grenzenlosen Sorglosigkeit, weil die Angst vor der GeStaPo, die Angst vor den KZ’s & die Angst vor der SS & die grenzenlose Angst der jugendlichen Deserteure vor den Genickschüssen als „Jugendstrafe“ – nur 11 Minuten nach dem Urteil im Gerichtsaal – im dunklen Keller des Münch’ner Justiz-Palastes, wegen Fahnenflucht, weil diese totale Angst, für etwa 30 oder 40 Jahre einer überschwenglichen Begeisterung für das Leben gewichen war.

        GUTE HERRSCHAFT IST HARMONISCHES ZUSAMMENFÜHREN ALLER KRÄFTE – DAS GEHT ABER NUR OHNE ANGST – ANGST IST DESHALB IMMER & ÜBERALL DIE SCHLECHTEST MÖGLICHE HERRSCHAFTS-FORM.

        Und genau diese Angst macht derzeit Deutschland ja auch zum zweiten Mal KAPUTT – und genau darum ist dieser Artikel von Herbert Ludwig aus meiner Sicht – der bisher wichtigste Artikel des Fassadenkratzers, denn er sollte uns endlich aus der Corona-ANGST befreien, und mindestens hinauf bringen, auf grenzenlose Wut, gegen unsere derzeitig wieder einmal grenzenlos dummen VOLKS-Verführer.

        Keine ANGST – nach der Wut kommt die OFFENE Feindseligkeit, und DAFÜR sind die Sammel-KLAGEN des Dr. Reiner Füllmich das geniale Werkzeug – und schon zeigt JUSTITIA mit verbundenen Augen ihre WAAGE wieder im Gleichgewicht, und die Emotionen können sich endlich wieder beruhigen & weiter nach oben klettern in Richtung Langeweile.
        Und darauf aufbauend können deutsche Ingenieure & Unternehmer endlich wieder in die Hände spucken – und DAS tun, was sie am besten können – Welt-Klasse Autos & andere Maschinen für das Wohl der Menschheit & das gute Überleben des deutschen VOLKES bauen!

      2. Der Faktor Angst wirkt nicht (mehr) so wie sich „Das Böse unter der Sonne“ vorgestellt hat. Ergo muss der Faktor Angst erhöht werden, was zu schrecklichen Ereignissen führen könnte. Es kursieren einige charmante „Theorien“ im Netz, auf die ich nicht eingehe (z.B. Verseuchung der Wasserversorgung). Totalitäre Maßnahmen werden aktuell in immer mehr Ländern praktiziert, was die Frage aufwirft, wie sich dann evtl. ein zweiter Lockdown präsentieren wird und/oder ob er die totalitären Maßnahmen „nur unterstützt“. Die Frage ist, was wird letztendlich benötigt, damit ein totalitäres System funktioniert? Die Öffentlichkeit muss glauben, dass der Verlust ihrer Freiheiten für ihr langfristiges Überleben notwendig ist. Und genau deswegen muss der Angstfaktor, aus Sicht „Das Böse unter der Sonne“ erhöht werden.
        Das Establishment unterstützt Gewalt und Unruhen im Bereich der sozialen Gerechtigkeit und geht kompromisslos gegen jeden Widerstand gegen medizinische Tyrannei vor. Die Heuchelei ist offensichtlich.

        1. ZITAT @ Vivaldi:
          „Die Frage ist, was wird letztendlich benötigt, damit ein totalitäres System funktioniert?“

          FALSCHE Frage!

          Es sei denn, SIE lieben Fragen wie DIESE:
          – Was wird letztendlich benötigt, damit aus Freiheit Sklaverei wird?
          – Was wird letztendlich benötigt, damit aus Erfolg eine Pleite wird?
          – Was wird letztendlich benötigt, damit aus Lebensfreude Elend wird?

          SORRY – aber ich will Sie weder belehren noch beleidigen – aber Ihre Frage nach dem tieferen Sinn von Unterdrückung VERSTEHE ich sehr gut – weil ich sie mir vor Jahrzehnten SELBST genau sooooo gestellt habe . . . !

          Totalitarismus ist ja nur ein anderes Wort für die immer gewaltsame, offene oder verdeckte Unterdrückung von Menschen – und diese Unterdrückung von Menschen macht absolut KEINEN Sinn – denn sie führt mal langsam, mal schnell zum Tod des Individuums, zum Tod der Familie, zum Tod der Gemeinschaft & am Ende zum Tod der Kultur & zum Tod der Gesellschaft. DAS nennen wir Wahnsinn, Kriminalität oder Psychopathie, denn es ist die einzig ECHTE Geisteskrankheit, die auf diesem Planeten immer & überall mal wieder, ihre schmutzige Fratze zeigt . . .

          Je besser wir alle miteinander ausgebildet sind – derart GEISTESKRANKE Bestrebungen, Eigenschaften & Umtriebe bereits im Anfangsstadium bei einer Person zu erkennen – umso früher können wir die so „infizierte“ Person in „Quarantäne“ schicken, und so verhindern, daß EINE derart geisteskranke Person, bis hin zum Staatschef aufsteigen kann, wie einst Pol Pot in Kambodscha, Mao in China, Stalin in Russland oder Adolf Hitler in Deutschland, um nur ein paar der verrücktesten Beispiele für Psychopathen im Amt zu nennen . . . ! Aber derart „verrückte“ Personen kennen wir alle aus unseren eigenen Familien, Vereinen, Firmen & eben immer wieder auch aus der Politik, wo „totalitäre Maßnahmen“, von besonders dummen Menschen mit angeblicher „Führungsstärke“ VERWECHSELT werden!

          GUTE Führung bekommt ALLE Beteiligten harmonisch unter einen Hut, und dazu gehört eben auch, die kleinen & großen ANGST-Psychopathen früh & zielsicher zu erkennen, damit sie sich in Quarantäne austoben können, wie einst Adolf Hitler – der so in seiner Haft in Landsberg dazu gebracht wurde, seine totalitären Pläne in „Mein Kampf“ zu veröffentlichen – was aber das damals noch NICHT wissende VOLK, leider noch NICHT wirksam vor der kommenden Lebensgefahr für Deutschland warnen konnte . . .

          In DIESEM Sinne hoffe ich, daß wir dazu lernen & totalitären Systemen & Menschen aller Art, heute & in Zukunft die „rote Karte zeigen“ – weil sie außer den TOD zu bringen – absolut NICHTS anderes können!

          Und für das „Happy End“ füge ich noch hinzu – auch Psychopathen sind heilbar – unter ZWEI wesentlichen Voraussetzungen:
          1.) Der Psychopath muß SELBST „reif“ sein für (s)eine Therapie – DAS aber setzt die SELBST-Erkenntnis voraus – daß er verrückt ist!
          2.) Die Therapeuten müssen endlich SELBST die Erkenntnisse von L. Ron Hubbard studieren, prüfen & anwenden lernen, und DAS bedeutet einen Quanten-Sprung in der Wissenschaft – da die Ursachen der Psychopathie in der weit zurück liegenden Vergangenheit liegen, also die leicht BEWEIS-bare Existenz „früherer Leben“ – darf nicht länger durch die heutige, globale & totalitäre Gewalt in der Forschung unterdrückt werden!

          Gerade diese GRUNDLAGEN-Forschung über die Frage: „WAS IST LEBEN?“ erstickt bereits seit den Lehren & Weisheiten des JESUS von NAZARETH unter totalitärer Gewalt & massiver Unterdrückung, was direkt zur totalen Einschüchterung breitester Wissenschafts-Kreise, besonders gegenüber der heutigen, global operierenden Corona-MAFIA geführt hat- und den eher wenigen, echten Angst-Psychopathen in unserer Gesellschaft – derzeit einen globalen Sieges-Rausch im Corona-Wahn beschert hat . . .

          DAS wird sich schnell ändern – wenn die echten Zahlen der echten Schäden an Leib & Leben & am realen Wohlstand in Deutschland am Ende an’s Licht kommen werden – und die Sammelklagen des Dr. Reiner Füllmich in Deutschland und den USA in’s Rollen kommen werden!

        2. @Kalle Möllmann

          Stichwort: Corona-Mafia

          Es gibt ein erstes Opfer des Maskenwahnes!

          https://www.journalistenwatch.com/2020/09/10/toedlicher-maskenzwang-schulbus/

          13-jährige kollabierte und starb (mutmaßlich an Vergasung durch CO2).

          „Nachdem am Montag eine Schülerin in einem Schulbus bei Germersheim zusammenbrach und wenig später in einem Karlsruher Klinikum starb, stellt sich vermehrt die Frage nach der Verantwortbarkeit der MNB-Pflicht.“
          Quelle: https://www.pravda-tv.com/2020/09/toedliche-masken-13-jaehrige-kollabiert-und-stirbt-verweis-fuer-schueler-weil-er-an-getraenk-nippt-bundestag-warnt-seine-mitarbeiter-vor-hohen-co2-werten-im-blut-durch-maskentragen/

          Kommentar: Werden die Menschen endlich aufwachen?
          Wird es Mahnwachen und Lichterketten geben?
          Wird nun die Maskenpflicht aufgehoben oder nur darüber nachgedacht bis zum St. Nimmerleinstag?

        3. @Kalle Möllmann:
          kurz und knapp Psychopathen sind nicht heilbar. Deswegen nennt man sie auch so.
          Der ganze Psychokram, wie Vieles andere auch ist Teil der Frankfurter Schule.
          Ich glaube Sie haben meinen Beitrag nicht verstanden.
          Lassen wir es dabei.

        4. @vivaldi – “ Und genau deswegen muss der Angstfaktor………erhöht werden“.

          Nicht auszuschließen, dass Sie richtig liegen mit Ihrer Annahme und der Corona-lockdowm 2020 sich in 2021 oder 2022 lediglich als Probedurchgang herausstellt.

        5. ZITAT @ Vivaldi:
          „kurz und knapp Psychopathen sind nicht heilbar.“

          KEINE Angst – ich lasse Ihnen Ihren Irrglauben – denn ich weiß nur zu genau, WER, WANN & WARUM diese vorsätzlichen FAKE-news aus WELCHEN Gründen in die Welt gesetzt hat!
          Und ich weiß aus leidvoller Erfahrung – daß genau diese Mitbürger nicht der Frankfurter Schule angehören, sondern diese GEHEIM-Wissen 1972 an der University of Stanford im Auftrag und für Rechnung der CIA im SRI (Stanford Research Institute) erforscht haben – und seither eiskalt über Leichen gehen – falls irgend jemand diesen Irrglauben anzweifelt . . .
          WAS ein Mensch wissen will – und WAS lieber nicht – DAS kann nur ein jeder für sich ganz allein entscheiden . . .

        6. Es ist Teil der allgemeinen Desinformation, daß die Masse der Menschen zwingend daran glaubt, daß sich durch friedliche Maßnahmen Änderung irgendwelcher Machtverhältnisse herbei führen läßt. Durch friedliche Maßnahmen kann man Psychopathen nicht von ihrem Tun abbringen, denn Psychopathen haben kein Gewissen und keine Empathie, man kann sie ihnen also auch nicht antherapieren. Wer einmal Macht hat und sie zu benutzen genießt, gibt sie aufgrund von „Wahlen“ und „Demos“ auch nie wieder auf. Niemals aus freien Stücken! Im Gegenteil, er benutzt das Volk mittels gesteuerter Medien und manipuliert das Volk da hin, wo er es hin haben will. Was typisch ist für Psychopathen, die haben nämlich mit Wahrheit nichts am Hut. Für diese Vorgänge gibt es unzählige Belege in Form von Aussagen ranghoher Politdarsteller.

        7. @Till: Ich glaube nicht daran, dass, falls das Mädchen tatsächlich wegen des Maskentragens an einer CO2-Vergiftung gestorben ist, dies öffentlich bekannt gegeben wird. „Sie“ werden einen anderen Grund für den Tod finden. Ansonsten ja die Maskenpflicht SOFORT aufgehoben werden müsste bzw. niemand mehr je eine Maske anziehen sollte.

        8. @Kalle Möllmann

          Sie schrieben ja an Vivaldi: „FALSCHE Frage!“, wofür ich Ihnen danken möchte, weil auch ich das so empfinde.
          Vivaldi schrieb ja: „Was wird letztlich benötigt, damit ein totalitäres System funktioniert?“

          Wahr ist ja, dass dieser Materialismus, den ein totalitäres System braucht, von der Frankfurter Schule auch ausging, aber FALSCH wäre, NICHT NACH ALL DEM ZU FRAGEN, WAS UNSERE NOT WENDET. Der Materialismus VERURSACHTE unsere Not und die vieler europäischer Völker erst. Und warum ausgerechnet auch Kirchen den Materialismus verbreiteten, hat damit zu tun, dass die mit antichristlichen Leuten kooperieren, was Till Aussenspiegel beschrieb. Und die kooperieren besonders auch mit den „Brüdern“, die uns in vorchristliche Zeiten der Pharaonen zurückbefördern möchten, wo „das Volk“ nichts zu melden hatte, weil es nichts wissen durfte.

          Die Frankfurter Schule verhält sich genau so, wie sich vor etwa 2000 Jahren diejenigen verhielten, welche mit Paulus kurzen Prozess machen wollten, weil Paulus als Eingeweihter der damaligen Mysterienschulen das Wissen an das Volk weitergab.
          Die Frankfurter Schule blendete all das aus und gab sich als „modern“ aus, war aber das genaue Gegenteilt, nämlich uralte Sülze.

          Was wird für Europa und speziell für Deutschland benötigt?
          EIN VÖLLIG NEUES DENKEN, DAS VON EINEM VÖLLIG NEUEN BEWUSSTSEIN AUSGEHT.

    2. @michael – „ist denn diese Regierung wirklich unsere Regierung ?“ –

      Ich denke, die Beantwortung der Frage fällt leicht. Und was „unseren großen Fehler“ angeht – er könnte darin bestehen bzw. bestanden haben, dass wir (die Wähler und insbesondere die intellektuellen Eliten) von Anbeginn des Demokratieversuchs in der BRD zugelassen haben, dass unsere in Regierungsverantwortung stehenden Machtkonzentrationen in Industrie und Finanzwirtschaft haben entstehen lassen, die binnen kurzer Zeit die Regierungen selbst unter ihre Knute bekommen haben. Möglicherweise täusche ich mich auch und genannte einflussreiche Zirkel haben von Anfang nur von ihnen ausgewählte „Agenten“ in Regierungspositionen geschleust. Diese „Zirkel“, inbesondere im allmächtigen Bankenwesen, bestehen m.E. bekanntermaßen seit hunderten von Jahren als Ergebnis ethnischer Netzwerkerei.

      Und ja – wir leben alle mit einer Gewißheit – das Leben ist endlich.

      1. @ erwinlottermann:““Agenten“ in Regierungspositionen geschleust“

        Wenn wir all das in einem längeren Zeitraum betrachten und erstmal die Frage nach etwaigen Agenten unbeantwortet lassen, bleibt die Tatsache bestehen, dass gewisse angloamerikanische Kreise seit über hundert Jahren alles dafür getan haben und tun, Deutschland und Russland wirtschaftlich zu trennen.

        Und die bestimmen, was „unsere“ Regierung sagt und tut, was ja aktuell an dem Nord Stream 2 – Debakel in Verbindung mit dem vergifteten Russen, dem Putin – Gegner
        in der Charité bemerkbar ist.

        Ob das Maskentheater nur dazu dient, uns von diesen rein wirtschaftlichen Dingen abzulenken, was la leider bei vielen Leuten funktioniert, ist eine Frage, die mich bewegt.
        Viele Leute scheinen Angst vor dem Tod zu haben, und das hat auch damit zu tun, dass in Europa das Wissen um Reinkarnation ausgeblendet wurde.

        .

  9. Es geht der politischen Klasse bei SARS-Cov-2 nicht um die Anwendung von Wissen- im Gegenteil, es geht um „MORAL“- eine äußerst fragwürdige und feige Moral- die machtkorrupte „Moral“ der Karriere-Geilen und es geht um Verrat und Verschwörung.

    Siehe obiges Zit. Herr Siebers: „Ich habe nachgezählt, in den letzten Monaten seit Beginn der Pandemie, habe ich 93 wissenschaftliche Fakten-Studien parteiintern geteilt, aufgearbeitet und eingebracht. Alle davon erlaubten einen kritischen Blick auf die derzeitige Situation. Gebracht hat es nichts, alle Gegenargumente waren hauptsächlich moralischer Natur.“

    …GEBRACHT HAT ES NICHTS…

    Angst, Angst, Angst- z.B. durch Viren mittels propagandistischen TodesHype in Sachen SARS-Cov-2 oder mit der Politik der Angst vor einen großen Krieg mit Russland. Angst macht gefügig und öffnet alle Türen (überall-auch in der Politik, zittert Merkel eigentlich noch?). Da stören die echten Fakten eher und der produzierte „Fake“ wird zur dominanten GestaltungsGröße und gewinnt (mithilfe intensivster Propaganda) Macht über die Massen- da zählt nicht mehr, ob oder wie der einzelne Politiker was Wahres erkannt hat, nein- ob er es will oder nicht, er muss mit dem Strom der Lügen schwimmen oder untergehen. Es heißt: MaulHalten und MitMachen. Das Ziel dieser künstlich erschaffenen Narrative (= Lügenmärchen ) immer fest im Visier.

    Das Ziel heißt: New World Order.

    Wenn „echtes Wissen“ (um die Lügengeschichten) die Angst nimmt, muss die herrschende Politik das echte Wissen überall unterbinden, ein streng gehütetes Geheimnis daraus machen- und dabei die eigenen Reihen geschlossen halten. Bei der KPdSU und der SED hieß das: „Einheit und Reinheit der Partei“.
    Sie werden das Wissen verhindern, verhöhnen, diskreditieren und verleumden und bestrafen UND, wie im Falle der Grünen-Reaktionen gegen Herrn Siebers, durch die (eigene, zum Himmel stinkende) Moral ersetzten…einer lupenreinen sozialistischen Moral, die die sieben Todsünden zu ihren Kardinaltugenden umlügt und dabei die Zukunft der Menschheit auf’s Spiel setzt. Der Mensch ist damit auf dem Wege zurück zum (noch nicht festgestellten) Tier.

    „Die sieben Todsünden sind nichts anderes als die sieben Kardinaltugenden des Sozialismus.“ Dr. Marcus Krall
    Siehe auch hier:

    1. @vier

      „Der Mensch ist damit auf dem Wege zurück zum (noch nicht festgestellten) Tier.“

      Jep – das ist gemeint mit dem sich aus dem Meer (des Unbewussten) aufsteigenden TIER in der „Offenbarung des Johannes“ – das TIER im Menschen taucht auf aus seinem Unbewussten und zeigt sich im Tageslicht.

    2. @ Vier:
      „Es geht der politischen Klasse bei SARS-Cov-2 nicht um die Anwendung von Wissen – im Gegenteil, es geht um »MORAL«- eine äußerst fragwürdige und feige Moral – die machtkorrupte »Moral« der Karrieregeilen und es geht um Verrat und Verschwörung. …. Angst, Angst, Angst. …. »Die sieben Todsünden sind nichts anderes als die sieben Kardinaltugenden des Sozialismus.« Dr. Markus Krall.“

      „Leistungsloses Einkommen kann es in der Zukunft nicht mehr geben.“ (Markus Krall).
      „Mit »selbstbewußt« meine ich einen gereiften Patriotismus, der die Vielfalt in Europa anerkennt und unsere europäischen Nachbarn als echte Freunde und nicht als Transferempfänger behandelt.“ (Markus Krall).

      Bei der Zielverfolgung zur „Neuen Weltordnung“ spielt Angst tatsächlich eine nicht zu unterschätzende Rolle. wie ich auch immer wieder betone. Es geht in jedem Volk auch immer um Streben nach Anerkennung und in dem Zusammenhang auch nach Gewinn, weil der in Form von Geld bzw. Reichtum jene Anerkennung wie automatisch bringt. Doch an zweiter Stelle muß man die Angst nennen, die einerseits das Streben nach Anerkennung über Profit u.ä. sogar erhöhen kann, andererseits aber auch lähmen, kann, wie Alf auch gesagt hat:

      @ Alf:
      „Viele Männer sind verweiblicht, viele Frauen sind entweiblicht, was beide zu musterhaften Konsumisten und musterhaften Kommunisten macht. So zeigt sich im Ergebnis bei ihnen ein Phlegmatismus, weil Konsumismus und Kommunismus sie zwar (noch) nicht dumm, aber schon krank im Sinne von »abhängig« (ähnlich wie bei einer Sucht), »hilflos« und eben phlegmatisch gemacht haben. Sie wissen, was sie tun, aber sie wollen aus der Bequemlichkeit nicht heraus, weil sie Angst vor dem damit zusammenhängenden Verlust haben (Stichwort: Verlustängste).“

      Vgl. auch die von Alf erstellte „Bilanz“ zur Bundestagswahl 2017: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/08/20/totale-masken-macht-im-soder-land/comment-page-1/#comment-16750

  10. @ Bichler:“ Nein, kein Irrtum. Das allgemeine Lebensrisiko wird von praktisch allen Menschen permanent verdrängt.“

    Genau diese Verdrängung ist die Wirkung einer zunächst noch unbewussten Angst.
    Wenn wahr ist, was Sie behaupten, dass „der Bürger gar nichts zu melden“habe, frage ich Sie, ob Sie ein Bürger sind und Prof. Mausfeld einer ist ? Mausfeld meldet viel. Sie auch?
    Oder gehören Sie nicht zum Bürgertum sondern zum Adel ? Zu wem gehört Gates ?

    Was nutzt denn Angst uns selber ? Nullkommagarnichts. Wenn wir selber mit zitternden Knien vor einem Richter stünden, der uns zum Tode verurteilt hat, werden uns auch zitternde Hände und Knie nicht vor dem Tod retten. Auch nicht Masken.
    Sind nicht alle Erdenmenschen schon sowieso zum Sterben verurteilt und könnten dieser Erkenntnis der Wahrheit, die uns frei macht,nicht frei & unmaskiert ins Gesicht blicken ?

    Joh.8 – 31 usw. sagt uns, dass „die Erkenntnis der Wahrheit“ uns „frei“macht.
    Sie macht auch frei von Angst und fähig zum Mut, Verbrechern ins Gesicht zu blicken.
    Ob die Verbrecher nun Diktatoren oder Gläubige der NWO – Kirche der Verschwörungstheoretiker sind, die nur noch von Theorien faseln,an die wir glauben sollten, weil sie vor Erkenntnis der Wahrheit ängstlich zurück schrecken, ist deren Problem.
    Wenn wir zwar schon begreifen, dass diese Politik nicht uns sondern Gates dient, wären wir doch völlig verblödet, dieser Politik weiterhin unsere Schulen zu überlassen.
    Wir müssten schon geistig maskiert sein, um das nicht zu sehen.

    1. Na, dann predigen Sie mal den Massenmenschen, daß sie keine Angst vor dem Virus haben sollen. Funktioniert leider nicht.

      Falls Sie die Tagesnachrichten lesen, werden Sie Meldungen finden wie: „Elternvertreter fordern von den Schulleitern, daß die Masken auch im Unterricht getragen werden müssen.“
      Die Umfragewerte für Merkel steigen.
      Es stimmt schon: Angst ist eine der wichtigsten Herrschafts-Techniken.
      Und die „Demokratien“ dieser Welt sind getarnte Tyranneien.
      Die Bürger waren nie der Souverän und werden es auch nie sein. Nirgendwo.

      Auch die Christen haben nichts gewonnen. Schauen Sie sich doch mal die Welt an. In Rom sitzt der Anti-Christ auf dem Papst-Stuhl. Es gibt tausende von christlichen Sekten, die einander bekämpfen und behaupten, sie hätten die Wahrheit. Und das Böse regiert wie damals schon, als Jesus auf der Erde war. Es ist offenkundig sogar schlimmer geworden und keinesfalls besser.

      Und übrigens: Was hat Herr Mausfeld bewirkt mit seinen Vorträgen und Büchern ? Gar nichts. Da sitzen ein paar ältere Damen und Herren im Publikum und klatschen Beifall, während Söder, Merkel und Konsorten unbehelligt Deutschland abschaffen.
      Weder Mausfeld, noch Sie oder ich haben etwas zu melden.

      Sie dürfen sich ja gerne als etwas Besseres fühlen. Einbildung ist auch eine Bildung.

      1. @ Bichler:“Sie dürfen ja gerne sich als etwas Besseres fühlen.“

        Wie kommen Sie auf die absurde Idee, ich würde mich als „etwas Besseres“fühlen? Der Weg zum Herzen geht durch den Kopf. Auch ich leide unter der Gedankenlosigkeit dieser Zeit, in der viele Leute nur noch von
        Angst, Angst, Angst schwafeln und sogar junge Leute Masken tragen und kaum jemand aufmuckt. Ist das nicht mutlos bis zum Mäusemelken ?

        „Auch Christen haben nichts gewonnen.“ Doch, denn Paulus hat die Erkenntnis erlangt bzw. gewonnen, die heutzutage kaum jemand hinterfragt und gewinnt.. Wen bezeichnen Sie denn als Christen? Bin in keiner Kirche, weil Kirchen gegeneinander kämpfen, obwohl sie sich auf Jesus Christus berufen. Das sehen Sie ja realistisch.

        Es gibt einen Unterschied zwischen Wachen und Schlafen. Die Erkenntnis der Wahrheit hat mit dem Wachbewusstsein zu tun. Solange jemand träumt, er könne wie ein Vogel fliegen und ganz langsam vom Hochhaus zur Strasse runter gleiten, frage ich nach der Erkenntnis der Wahrheit und Selbsterkenntnis, weil die im Schlaf nicht da ist, nicht da sein muss. Die hat mit dem Wachbewusstsein zu schaffen.
        Es braucht Mut zum Aufwachen. Ist es nicht so ? Derzeit träumt Deutschland noch, es müsse Söder und Murkel gehorchen und merkt noch nicht, WER der wahre Reiseführer ist.

      2. ZITAT @ Bichler:
        „Die Bürger waren nie der Souverän und werden es auch nie sein. Nirgendwo.“

        Gerne glaube ich Ihnen diese Aussage – soweit sie damit sich SELBST meinen – denn auch der schlimmste Tyrann ist ja auch ein Bürger, und somit kann Ihre Aussage rein logisch NICHT für ALLE gelten!

        Fangen wir doch mit IHNEN an: WER oder WAS hindert SIE daran – zumindestens für IHRE eigene Zukunft – IHRE eigene Souveränität zu erreichen?
        Das Wort souverän stammt vom lat. „souveranus“ ab und bedeutet: „überlegen“, auch: „höchste Gewalt“
        WER, bitte hindert SIE daran – zur „höchsten Gewalt“ über IHR eigenes Leben zu werden – also einen Zustand zu erreichen, in dem allein SIE bestimmen, WAS Sie WANN auch immer tun, oder lassen?

        Und falls SIE das Opfer eines fremden Souveräns sein sollten – WER bitte hindert SIE daran – sich SELBST noch heute zu befreien, und eine von 1001 Möglichkeiten in dieser Welt zu nutzen, um die Herrschaft über IHR eigenes Leben zurück zu gewinnen?
        Und wenn SIE das geschafft haben – dann reden wir weiter darüber – wie man eventuell anderen Opfern helfen kann, die volle SELBST-Bestimmung über das eigene Leben zurück zu erlangen!

        1. In meinem alten Lexikon (Herder) steht unter Souveränität: die uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit in inneren und äußeren Angelegenheiten.

          So gesehen ist kein Bürger souverän, weil er als Untertan den geltenden Regeln unterworfen ist.
          Es sei denn, er wirft alle Gesetze über Bord und lebt nach seinen eigenen Regeln.

          Auch die BRD ist durch vielerlei Verträge und anderweitige Verpflichtungen gebunden und darum nicht souverän.

          Ich halte das ganze Gerede von Souveränität darum für eine Nebelkerze.

        2. @ Till:
          „Ich halte das ganze Gerede von Souveränität darum für eine Nebelkerze.“

          Ich auch. Darum holen sie schon mal wieder das Bier aus dem Keller. 🙂

          „Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet.“ (Carl Schmitt).

      3. @ Bichler:

        „Auch die Christen haben nichts gewonnen. Schauen Sie sich doch mal die Welt an. In Rom sitzt der Anti-Christ auf dem Papst-Stuhl. Es gibt tausende von christlichen Sekten, die einander bekämpfen und behaupten, sie hätten die Wahrheit. Und das Böse regiert wie damals schon, als Jesus auf der Erde war. Es ist offenkundig sogar schlimmer geworden und keinesfalls besser.“

        Das ist auch das, was Alf meinte:

        @ Alf:

        „Ich bin kein Gegner des Christentums, noch nicht einmal der Kirche als Institution, doch es müßte sowohl in der Basisbewegung des heutigen Christentums als auch in den Kirchen und dem Vatikan endlich aufgeräumt werden, weil sie alle auf dieselbe Weise unterwandert sind wie alle echten Oppositionsparteien stark unterwandert waren oder noch sind, z.B.: NPD, KPD (nicht mehr), DVU, »Grüne« (nicht mehr), Republikaner, »Linke« (nicht mehr), DSU, AfD. Alle als »rechts« oder gar »rechtsextrem« geltenden Parteien sind mittels linker und linksextremer Unterwanderung, Enteignung und Verleumdung ins Abseits gedrängt worden. Es gibt bei uns in der politischen Praxis nur noch Linke und Linksextreme. Stellen Sie sich das einmal im Bezug auf ihren Körper vor: nur die linke Körperseite, keine rechte Körperseite und keine Körpermitte! Auch die jetzige, gegen die »Corona«-Diktatur gerichtete Widerstandsbewegung ist stark unterwandert, nämlich wieder von Linken und Linksextremen, weil die von der Regierung und der Weltherrschaft der Billionäre und Milliardäre unterstützt, bezahlt werden, also für die »Corona«-Diktatur kämpfen.“

        Der auf dem Papststuhl Sitzende hat vor einiger Zeit den Globalisten die Hände geküßt. Ein deutliches Zeichen!

        Und an der Basis geht derweil die Unterwanderung weiter.

        1. „Der auf dem Papststuhl Sitzende hat vor einiger Zeit den Globalisten die Hände geküßt.“

          Nicht nur das!
          Der „Papstende“ hat sich sogar vor einem ranghohen Vertreter des Islam in den Staub geworfen und dem die Füße geküßt. Diese Geste ist eindeutig: Der „Papstende“ hat sich erklärten Christushassern unterworfen und damit Christum verraten. Ein Judas ist er, Der „Papstende“!
          Damit ist er allerdings in „bester“ Gesellschaft, denn Drehhofer, genannt Vollhorst, hat sich zu Islamiten gestellt und öffentlich erklärt, daß es „unsere“ oberste Pflicht sei, diese zu schützen.
          Noch ein Judas!

          Beiden gönne ich ein analoges Schicksal. Sie verdienen es.

          Meine Meinung.

  11. Markus Krall geht davon aus, daß die notwendig gewordenen „Revolution“ eine bürgerliche sein muß. Warum? Ich habe zwar sein Buch, in dem diese Aussage zu lesen ist, nicht gelesen, bin mir aber sicher, daß Krall das nur aus einem Grund gesagt hat: er weiß, daß nur die aus den Leistungsträgern bestehende Mittelschicht – das Bürgerliche – bis aufs Hemd ausgebeutet wird und folglich sich wehren muß und sich ja auch schon wehrt. Das ist etwas, was ich schon seit einen halbem Jahrhundert sage. Zu der Zeit war Markus Krall noch ein achtjähriges Kind.

    Die Oberschicht und die Unterschicht beuten die Mittelschicht aus. Diese Tatsache nenne ich die „politische Zwingschraube“ oder „Sandwichmethode“. Die Mittelschicht wird ausgequetscht. Dagegen wehrt sie sich seit diesem Jahr, in dem die „Corona“-Diktatur begann.

      1. „liberalkonservativ“, wie originell!
        Wie wäre es mit einem kapitalsozialistischen Individualkollektiv?
        Natürlich speziell für Subjektsouveräne!

        (Jetzt muß ich schnell mal in den Keller. Michael weiß wozu …)

        1. Um die Kartoffeln zu zählen? Die dicksten Kartoffel finden sich sicher auch bei M. Krall im Keller, nur: Geschickt wich er der originaeren Produktionskette aus. Ist das nun auch bauernschlau? Vielleicht berät er auch nur Bauernschlaue, die sich von „liberalkonservativ“ gut gespiegelt sehen wollen.

      2. @ Herr Schütze: „… Markus Krall ….“

        Markus Krall bringt auch häufig ein Lenin-Zitat über die Einstellung der Deutschen zu einer Revolution. Es ist natürlich viel Rhetorik in seinen Reden. manchmal könnte man denken, er wolle, daß andere für ihn „die Kastanien aus dem Feuer holen“ sollen. Er weiß eben auch weder ein noch aus. Es wird der Mittelschicht an den Kragen gehen. Das weiß er auf jeden Fall. Wie sich dagegen wehren? Das ist auch für ihn die große Frage.

        Aber die Mittelschicht allein kann den Krieg nicht gewinnen. Sie braucht auch Unterstützung aus der Oberschicht. Die Oberschicht macht (d.h: finanziert) ja ohnehin die „Revolutionen“, läßt die „Revolutionäre“, die sie finanziert hat, fallen, nachdem diese für sie „die Kastanien aus dem Feuer geholt“ hat.

        (Till kann derweil schon mal in den Keller gehen und das Bier holen.)

  12. Zur Charité:

    Es ist kein Zufall, daß ausgerechnet wieder die Charité eine Schlüsselrolle beim Fall Nawalny innehat, hat sie die doch beim Fall Corona-Hysterie ebenfalls inne.

  13. So, und was wird die deutsche Bumsregierung dazu sagen?
    „Wir sind zu einer anderen Auffassung gelangt.“
    Fertig, das war’s.

    „Es lebe die Corona-Dauerwelle!“
    (Zynismus aus)

    1. Da Sie gerade hier sind, Till, erlaube ich mir, sofern Herr Ludwig diese „Randbemerkung“ ebenfalls erlaubt, auf Ihren Kommentar im letzten Beitrag kurz einzugehen:

      @ Till Außenspiegel:
      „Den 6 Millionen Lesern dieses Blogs dürfte nun ein Stein vom Herzen fallen!“
      Ich mag Ihren Humor.

      @ Till Außenspiegel:
      „Da es beim linken Kampf gegen Rechts nicht etwa gegen Extremisten sondern gegen Rechts per se geht, benötigen wir eine klare Legitimation für Rechts. …. Meinungen hierzu sind erwünscht!“

      Dieser Kampf gegen alles Rechte ist eben ein Kampf der Linken und besonders der Linksextremen, die alles, was links von ihnen ist, als „rechts“ bzw. „rechtsextrem“ diskriminieren – also: zu Unrecht. Davon leben die! Das ist wichtig zu wissen! Ich bin konservativ, nicht rechts, obschon ich auf die Frage, ob ich mich „politisch eher links als rechts einordne und also keine dritte Option wählen darf“, antwortete, daß ich mich „eher rechts“ einordne; doch entspräche diese Antwort nicht der ganzen Wahrheit bzw. Wirklichkeit; außerdem ist eine solche Frage heutzutage ohnehin zumeist als eine rhetorische Frage gemeint, bezieht sich ja auch nicht auf das gesamte politische Spektrum.

      Das gesamte politische Spektrum ist mehr als nur das Linke und das Rechte, denn die ursprünglichen zwei Positionen sind das Konservative und das Antikonservative („Fortschrittliche“, „Progressive“ – angeblich und leicht mißverständlich) als Gegensatzpaar, und zwar mit den Möglichkeiten zur Synthesebildung. Und über diese Synthesebildung erst haben sich das Linke und das Rechte herausbilden können. Zunächst gab es nur das Konservative. Das kann man auch heute noch an den Primitivgesellschaften beobachten. Aus ihnen darf kein Stammesmitglied einfach ausbrechen. Ein solcher Ausbruch wird mit dem Tode bestraft. Darauf näher einzugehen, wäre lohnenswert, sprengt aber hier den Rahmen.
      Ich habe selbstverständlich nicht nur die Wahl zwischen dem Konservativen und dem Antikonservativen und die Möglichkeit zur Enthaltung (Mittigkeit), sondern mittlerweile auch die Wahl zwischen der Tendenz nach links und der Tendenz nach rechts und auch hier wieder die Möglichkeit zur Enthaltung (Mittigkeit); ich kann all diese Tendenzen auch ganz gemäß der Ursprünglichkeit total vernachlässigen, also die bloße Mittigkeit (Neutralität) wählen. So ergibt sich ein ganz anderes Bild.
      In Ihrer Aussage, Till, die mit Sicherheit nicht dem Linken oder gar Linksextremen schmeichelt, steckt immer noch das von bestimmten, nämlich linken Organisationen (Beispiel: Frankfurter Schule) ausgehende Vorurteil, daß alles, was nicht links/linksextrem ist, eben „rechts“/„rechtsextrem“ sei (eine Lüge, wie wir wissen). Auf diese Weise kann nämlich auch jeder, der so sehr linksextrem ist, wie es linksextremer gar nicht mehr geht, sagen: „alle, die rechts von mir stehen, sind Rechte/Rechtsextreme“, d.h. also, daß selbst ein anderer Linksextremer nur deswegen, weil er etwas weniger linksextrem ist als jener Linksextremste, als ein „Rechtsextremer“ diskriminiert werden kann und auch wird, denn all das geschieht ja auch regelmäßig. Es gibt aber viele, die weder Linke/Linksextreme noch Rechte/Rechtsextreme sind, sondern beispielsweise eben lediglich Konservative, Mittige (Neutrale), Progressive (Antikonservative), denn solche sind ja in ihrer puren Form, also wirklich weder Linke/Linksextreme noch Rechte/Rechtsextreme.

      Wir benötigen also eine klare Legitimation für das Rechte einerseits, sofern wir die nicht schon längst haben (aber nicht schon wieder von den Linken übernehmen dürfen, weil die mit einer solchen Legitimation das für sie legitime Mittel haben, alles Rechte bekämpfen zu können – sie brauchen doch den Gegner!), aber noch mehr benötigen die meisten Menschen wieder eine ganz genaue Kenntnis darüber, wo und wie sie sich überhaupt politisch positionieren können. Betrachten wir ein „politisches Koordinatenkreuz“, dann bilden Konservative vs. Antikonservative die „Ordinate“, Linke vs. Rechte die „Abzisse“ und die Mittigen (Neutralen) den „Koordinatenursprung“ („Nullpunkt“). Mit diesem Schema erst ist das politische Spektrum der Moderne grob abgesteckt und kann jedem Einzelfall eine Position zugeordnet werden.

      Sie haben sich nicht der sprachlich korrekten, sondern der politisch korrekten Rechtschreibung (seit wann ist Politik Schrift?) angepaßt, wenn Sie „rechts“ großschreiben (siehe z.B.: „Kampf gegen Rechts“), denn die Linken wollen natürlich nicht „Kampf gegen das Rechte“ (Kampf gegen das Richtige, gegen das Aufrichtige usw.) oder „Kampf gegen die Rechte“ (Kampf gegen die Rechte, d.h. gegen das Gerechte, gegen die Gerechtigkeit, gegen den Rechtsstaat usw.) schreiben und setzen eine Adjektiv an die Stelle des Substantivs oder mehrerer Substantive, was der Grammatik zufolge ein Fehler ist, was sie aber nicht kümmert, weil sie ja dumm oder geldgeil oder beides zugleich sind, denn für ihren Schwachsinn werden sie ja sogar auch noch bezahlt.

      Ich vertrete die Werte unserer Tradition. Linke und Linksextreme würden dann diese Werte auch vertreten, wenn sie Geld dafür bekämen, nichts dafür tun müßten. Das ist typisch links: die Gier nach Geld, ohne dafür auch nur den Hauch einer Leistung erbringen zu müssen. Das ist so angenehm bequem und darum ebenso angenehm verführerisch. Deshalb finden Sie auch immer mehr Politiker, die genau diesem linken Typus entsprechen. Und um das ganze Bild zu vervollständigen: die Globalisten entsprechen ebenfalls diesem linken Typus. Die haben nämlich auch immer nur abgezockt und noch nie Leistung erbracht, dafür aber um so mehr zerstört, vernichtet.

      Dieses Thema – „Politpositionen“ – ist immer und überall aktuell, weshalb ich glaube, daß dieser Kommentar auch wirklich erscheinen wird.

        1. @ Till:
          „@ Alf.
          Danke, jetzt habe ich Gehirnschwurbel!.“

          Gut, dann bringen wir es auf eine pragmatischere Formel, indem wir von dem ausgehen, was Sie vorgeschlagen haben. Allerdings möchte ich nicht mehr so sehr tief in ins Thema tauchen, weil es doch vielleicht zu sehr von dem hier angesagten abweicht.

          @ Till:
          „Ich schlage vor, wir berufen uns auf die Bibel. »Prüfet alles und das Gute behaltet!« (1 Thess. 5.21)
          Mit dieser fundamentalen Aussage ist es keinem möglich, uns »einen Knopf an die Backe zu nähen«, um daran irgendetwas festzumachen.“

          Die haben da so ihre Methoden. Beispielsweise geben sie den von ihnen dann „Prediger“ Genannten der Lächerlichkeit preis oder bringen sie durch andere Lügen, durch Rufmord in Verruf, durch Mord ins Jenseits … und so weiter, nicht zu vergessen: die Unterwanderung; unter den sich auf die Bibel Berufenden gibt es mittlerweile viele Linke; außerdem bringt gerade das Christentum eine Bereitwilligkeit zum Linken mit, weil es viele egalitaristische, also typisch linke Züge aufweist. Ich bin kein Gegner des Christentums, noch nicht einmal der Kirche als Institution, doch es müßte sowohl in der Basisbewegung des heutigen Christentums als auch in den Kirchen und dem Vatikan endlich aufgeräumt werden, weil sie alle auf dieselbe Weise unterwandert sind wie alle echten Oppositionsparteien stark unterwandert waren oder noch sind, z.B.: NPD, KPD (nicht mehr), DVU, „Grüne“ (nicht mehr), Republikaner, „Linke“ (nicht mehr), DSU, AfD. Alle als „rechts“ oder gar „rechtsextrem“ geltenden Parteien sind mittels linker und linksextremer Unterwanderung, Enteignung und Verleumdung ins Abseits gedrängt worden. Es gibt bei uns in der politischen Praxis nur noch Linke und Linksextreme. Stellen Sie sich das einmal im Bezug auf ihren Körper vor: nur die linke Körperseite, keine rechte Körperseite und keine Körpermitte! Auch die jetzige, gegen die „Corona“-Diktatur gerichtete Widerstandsbewegung ist stark unterwandert, nämlich wieder von Linken und Linksextremen, weil die von der Regierung und der Weltherrschaft der Billionäre und Milliardäre unterstützt, bezahlt werden, also für die „Corona“-Diktatur kämpfen.

          Trotzdem ist es richtig, einen Halt, ein Fundament zu haben, um die Unterwanderer daran zu hindern, uns „einen Knopf an die Backe zu nähen“, wie Sie gesagt haben. Dafür bietet sich in der Tat auch die Bibel an. Die rechten (richtigen) Aufräumer müssen dennoch kommen. Abwarten und Tee trinken?

          Wir sollten eben irgendetwas in der Hand haben und im Mund führen können, um von der „Corona“-Diktatur nicht in die von ihr vorgesehen Ecke, in der wir uns dann schämen müssen, gehen zu müssen.

        2. @Alf

          „… weil es viele egalitaristische, also typisch linke Züge aufweist.“

          Einspruch, Euer Ehren!
          „Wer da glaubt und getauft wird, wird errettet werden; wer aber nicht glaubt, wird verdammt werden.“ (Markus 16.16)
          Daraus folgt, daß eben nicht alle gleich sind! Einen Egalitarismus im Christentum erkennen zu wollen, ist daher nicht haltbar.

          Hinsichtlich der Unterwanderung stimme ich Ihnen zu.
          Das hat aber weder mit Religion noch mit Politik per se zu tun, sondern mit der Falschheit im Charakter des Individuums.
          Wenn man sehr tief in eine Materie eintaucht, sieht man zwar mehr und mehr Nuancen, jedoch geht dabei gleichermaßen der Überblick verloren.
          Daher suche ich komplizierte Sachverhalte möglichst zu vereinfachen, um vor allem KLAR denken zu können.

          Mit politisch rechts verbinde ich das bewahrende Element, mit politisch links das verändernde.
          Früher lernte ich, daß „links“ traditionell als liberal verstanden wurde. Heute erkenne ich, daß diese sogenannte Liberalität etwas anderes meint, nämlich Willkür.
          Die einst freien Denker haben sich meiner Meinung nach in den Sozialismus verrant, der nur scheinbar sozial daherkommt. Dabei verhält er sich in der Theorie zur Praxis wie die Behauptung zur Enthauptung.

          Wir müssen uns übrigens für nichts schämen.
          Niemand wird beispielsweise mich in eine Ecke stellen, weil ich das nicht zulassen werde. Eher stelle ich diesen „jemand“ auf den Kopf. Und falls er dann noch nicht die Klappe hält, will ich ihn gerne bei den Füßen aufhängen, damit sein blödes Gehirn mal richtig durchblutet wird!

          So geht das bei mir, mein Freund! 😇
          Frohes Wochenende! 🙋🏻‍♀️

        3. Danke für das Markus-Zitat, Till. Ich habe auch ein Markus-Zitat (nur so zum Vergleich): „15 Jahre Merkel: 2 Milliarden Euro Schuldenbelastung pro Tag für die deutschen Steuerzahler.“ (Markus Krall).

          Man muß den Krallschen Markus nicht mögen, aber ich glaube, er meint es auch nur gut – in etwa so, wie der Evangelist Markus es auch gemeint hat. Und da ich das glaube und schon als Säugling getauft worden bin, werde ich errettet werden – jedenfalls dem Evangelisten Markus zufolge. 😉

        4. @Alf
          Zeigen Sie mir bitte eine Stelle im NT, an der Säuglinge „zwangsbefeuchtet“ wurden!

          Diese gibt es nicht. Die Säuglingstaufe hat keinen biblischen Bezug.
          Wo immer es dort um Taufe geht, handelt es sich um eine Glaubenstaufe, die an Erwachsenen nach vorausgegangenen Bekenntnis vollzogen wird.
          Kann ein Baby ein Bekenntnis ablegen? – Nein.
          Somit ist die Babytaufe aus meiner Sicht zwar eine schöne Zeremonie aber spirituell ohne Bedeutung.

          Mein Rat: Legen Sie ein öffentliches Bekenntnis ab und lassen Sie sich nochmals taufen. Das wird für Sie der Beginn eines neuen Lebens sein, denn dann erst sind Sie im geistigen Sinne wiedergeboren.
          Das ist, was die Taufe im biblischen Sinne meint und deswegen wurden die Wiedertäufer verfolgt. Die finsteren Mächte wollen den freien Geist töten und die Seelen knechten.
          Befreiung bedeutet hier Erlösung.
          Aloha!

  14. Im Westen nichts neues. Das dieser Fake ein Fake ist war schon klar als nach dm Karneval keine Todeswelle durch Deutschland (Version Maske nicht nötig) rauschte.

    Warum Sie dann beim politischen Personal auf faktenbasierende Entscheidungen setzen will mir nicht in den Kopf. Das ist eine komplette Negativauslese von denen man wenigsten annehmen/hoffen kann das Sie zu blöd sind den Laden den Sie verwalten vollends in die Grütze zu (Hof)reiten. Das war auch noch nie groß anders, Politik ist ein schmutziges Geschäft und wird von entsprechendem Personal durchgeführt.

    Weiter hab dann nicht gelesen. Ist wahrscheinlich ne Fortsetzung der Boomer Empörung, sozusagen Murmeltiertag.
    Das ganze Geweine das es Kräfte gibt die diese Situation ausnutzen ist so sinnlos wie den Mond anzuheulen.

    Was tun die Frage, angesichts einer komplettverstrahlten Bevölkerung die von Argumenten mittlerweile nicht mehr erreichbar ist. Da bildet die korrupte Selbstbedienerbude unter dieser Glaskuppel tatsächlich einen repräsentativen Querschnitt. Draussen sind die Leute imo aber schlauer und nicht so abgefuckt.

    Worst case, es wird Krieg geben. Das IV Reich ist gescheitert. Die hirnlosen Berliner sind mal wieder mit ihren Großmachtsträumen locker ausmanövriert worden. Ein Kaste die nicht mal ne S-Bahn betreiben geschweigen denn eine Abfertigungshalle bauen kann hat mal wieder total versagt. Polen oder so wird in dieses wehrlose Land einmarschieren und alles abräumen. Die Amis verlegen schon ihre Kasernen in diese Richtung und die Briten ziehen sich zurück. Ein totes kraftloses Europa wird in so einem (absurden?) Szenario keinerlei Gegenwehr leisten.

    Die Statthalterin mit der toten Vagina vor ihrem Bauch arbeitet darauf hin. Der Grippefake ist nur ein Meilenstein.

    1. „Was tun, ist die Frage, angesichts einer komplettverstrahlten Bevölkerung die von Argumenten mittlerweile nicht mehr erreichbar ist. “
      Das ist die Hauptfrage, die wichtigste Frage, die man sich stellen kann!
      Leider hat sie bis jetzt noch keiner beantwortet. Außer „weiter aufklären“, bei Menschen, die dies gar nicht wollen, vergeblich.

      1. ZITAT @ Trebon & teutoburgswaelder:
        „Was tun, ist die Frage, angesichts einer komplettverstrahlten Bevölkerung die von Argumenten mittlerweile nicht mehr erreichbar ist.“

        Da Sie beide sich SELBST offensichtlich weder zur „korrupten Selbstbedienerbude“ – noch zur „komplettverstrahlten Bevölkerung“ zurechnen – muß es nach Adam Riese mindestens noch ein DRITTE Gruppe von Menschen geben . . . ?

        WO bitte würden Sie sich SEBST denn ansiedeln, in dieser Welt der korrupten & komplettverstrahlten Menschen . . . ?

      2. @teutoburgswaelder

        Ihre Frage stellt sich mir nicht.
        Wir hier sind eine intellektuelle Minderheit, die mit der Denkweise der Mehrheit in etwa soviel gemein hat, wie ein Wiener Schnitzel mit einer Dose Hundefutter.

        Das liegt aber nicht am Schnitzel, sondern am Hundefutter.

        (Sarkasmus aus)

  15. Gefunden auf dem Telegram-Kanal von Gerhard Wisnewski. Bitte unbedingt das Video an- und genau hinsehen!

    „Hollywood war Gestern – Coronawood Season 1 Folge 6 – Im Corona Zentum wird tüchtig gedreht für ARD, ZDF und RTL. Für alle die gerne etwas nebenbei verdienen möchten. Drehbuch wird vorgegeben. Etwas Posen und schon kriegt man vom Staat Geld.“

    https://t.me/s/GWisnewski?q=%23Wahnsinn

  16. „Mediziner wenden sich gegen eine vorzeitige Aufhebung der vom Bundestag festgestellten epidemischen Lage von nationaler Tragweite. Anlässlich einer Anhörung des Gesundheitsausschusses unter Vorsitz von Harald Weinberg (Die Linke) am Mittwoch, 9. September 2020, zu einem Gesetzentwurf (19/20042) und einem Antrag (19/20046) sowie einem Antrag von Bündnis 90/Die Grünen (19/20565) argumentierten die Verbandsvertreter, die Infektionszahlen seien zuletzt wieder gestiegen und rechtfertigten den Ausnahmezustand. Juristen gaben allerdings zu bedenken, dass die mit dem Feststellungsbeschluss einhergehenden Befugnisse für das Bundesgesundheitsministerium (BMG) verfassungsrechtlich bedenklich seien. Die Experten äußerten sich in schriftlichen Stellungnahmen.“

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw37-pa-gesundheit-corona-709474

    Diesen sog. „Medizinern“, lege ich dringend das Buch „Virus Wahn“, von Dr. Köhnlein und Thorsten Engelbrecht ans Herz, falls diese Leute überhaupt ein Herz haben. Es ist davon auszugehen, dass die Kreaturen im Penunzetag nichts dem Zufall überlassen. Deshalb lud man bereits im Vorfeld die „richtigen Mediziner“ ein.

  17. Merkel, Söder, Spahn sind die beliebtesten Politiker – nach Erich Honecker
    https://www.journalistenwatch.com/2020/09/11/merkel-soeder-spahn/

    Das sind die gleichen Lügengeschichten wie im 3. Reich und unter den sozialistischen HeilsBringern der DDR 1.0 und werden zu den gleichen Effekten und Affekten führen.
    Es sind nur dümmere Lügengeschichten als je zuvor.

    Hört es, seht es, riecht es, schmeckt es oder fasst es-
    Gelingt dies alles nicht, dann glaubt es oder lasst es.
    Es ist, wird sein und war schon immer so:
    Die einen wohn im Glauben, der Rest im Nirgendwo.

    Mit dem „Geld der Welt“ (was eigentlich den Verdienern gehören sollte) wird immer dreister gelogen und betrogen, auch damit dieser Lug & Trug nicht krachend in sich zusammenfällt – dafür werden Renten besteuert und jeder arbeitende „Steuerbürger“ muss dafür ca. 6 Monate im Jahr „dienen“.

    Heute ist der Tummelplatz der Betrüger, Händler und Geldwechsler wieder total entgrenzt und sie sind überall zuhause. Es ist so, als hätte Jesus der Christus niemals dieses uralte Natterngezücht aus dem Tempel gejagt. Es wird Zeit für die Menschen, ihre Tempel auszumisten und Grenzen zu ziehen, in dieser angstvollen Welt.

    Also ihr POLITIKER, warum soll man euch glauben, wenn all euer Geplärre der Vernunft widerspricht und wir um eure Lügengeschichten wissen? Eure Angstmache wirkt nicht mehr, wenn der Glaube daran stirbt. Da haben sich schon ganz andere „POLITIKER“ geirrt, als wie unsere oben genannten „beliebtesten LIEBLINGE“.

    Erich Mielke (Minister für STAATSSICHERHEIT): „Unsere Macht ist die Angst der Anderen.“
    Siehe auch hier:

    1. @ Vier:
      „Merkel, Söder, Spahn sind die beliebtesten Politiker – nach Erich Honecker
      https://www.journalistenwatch.com/2020/09/11/merkel-soeder-spahn/
      Das sind die gleichen Lügengeschichten wie im 3. Reich und unter den sozialistischen Heilsbringern der DDR 1.0 und werden zu den gleichen Effekten und Affekten führen.
      Es sind nur dümmere Lügengeschichten als je zuvor.“

      Na endlich sagt das auch einmal ein anderer als immer nur ich. Danke, Vier. Das ist nämlich genau das, was ich hier beim Fassadenkratzer von Anfang an gesagt habe, was aber viele der Kommentatoren hier einfach nicht wahrhaben wollen. „Die meisten Deutschen mögen die Merkel doch“ und ähnliche unglaubliche Märchen werden auch hier immer wieder erzählt. Die SED wurde immer mit 98 bis 99 Prozent bestätigt, also gemocht, ja geliebt – dafür gab es dann einen Extrakuß . 🙂

      Ja, es ist so, wie es in den kommunistischen Staaten war. Angefangen hatte damit Rußland bzw. die Sowjetunion. Nur müssen in der EU die Prozentzahlen noch gesteigert werden. „Das muß doch möglich sein!“ (Oberster Sowjet). 😉

      1. Zitat @Alf: „Nur müssen in der EU die Prozentzahlen noch gesteigert werden. „Das muß doch möglich sein!“ (Oberster Sowjet). 😉“

        Das ist nicht nur möglich, das ist der Plan, die geheime Botschaft und das Ziel- wenn auch immer noch vehement bestritten. Das mit der allseitigen Steigerung der Prozentzahlen ist heute (bei der gegebenen Haltung der Medien) aber nur u.v.a. eine PixelSache- viel wichtiger ist das richtige PERSONAL auf allen Ebenen. Das bewunderte ja der Rockefeller so an China- das dortige Personal zu Zeiten eines Mao Zedong. Da wurde jeder „GeistesFurz“ des großen sonnengleichen Führers direkt in die Lungen der, von sozialistischen Lügen-Idealen, getrübten Untertanen inhaliert. Der Rest des Volkes durfte ungestört (oder nicht) verhungern oder wurde einfach erschlagen oder umerziehend „bearbeitet“. Die Intelligenz war z.B. in der Kulturrevolution der schlimmste Feind- die kam noch vor den Kinderfressern. Das waren mal Zeiten- wie eine Vision für die Zukunft.

        Unser heutiges Personal kann da nicht mithalten, dafür aber ist es beim Volke „unglaublich“ beliebt; viel beliebter wie Mao und macht immer eine gute Figur.

        Ich hoffe der Hr. Altmeier kommt im Masken- Foto rüber. Die Nase muss natürlich mit der MaulBinde geschützt werden, v.a. wenn man sie sich kürzlich gebrochen hatte- beim Sturz von der Bühne- das war noch vor dem Sturz der schon länger „niedersinkenden“ Wirtschaft. Und der Mund muss beim Sprechen frei sein- also alles politisch korrekt auf dem Foto.

        Indes, jedes mal wenn ich Herrn Altmeier so sehe, muss ich an den „niedersinkenden“ ALTMAYER und den MEPHISTOPHELES in Auerbachs Keller bei der „Zeche lustiger Gesellen“ (im Faust) denken:

        „ALTMAYER.
        Der Schmerbauch mit der kahlen Platte!
        Das Unglück macht ihn zahm und mild;
        Er sieht in der geschwollnen Ratte
        Sein ganz natürlich Ebenbild.“

        MEPHISTOPHELES
        Dem Volke hier wird jeder Tag ein Fest.
        Mit wenig Witz und viel Behagen
        Dreht jeder sich im engen Zirkeltanz,
        Wie junge Katzen mit dem Schwanz.
        Wenn sie nicht über Kopfweh klagen,
        So lang der Wirt nur weiter borgt,
        Sind sie vergnügt und unbesorgt.

        Den Teufel spürt das Völkchen nie,
        Und wenn er sie beim Kragen hätte.

        Falsch Gebild und Wort
        Verändern Sinn und Ort!
        Seid hier und dort!

        MEPHISTOPHELES
        Seht, welch ein Stock! Seht, welche Traube!
        (Er fasst Siebeln an die Nase. Die anderen tun es wechselseitig und heben die Messer)
        Irrtum lass los der Augen Band!
        Und merkt euch, wie der Teufel spaße.

        ALTMAYER
        Es war ein Schlag, der ging in alle Glieder!
        Schafft einen Stuhl, ich sinke nieder!“
        Zitat Ende

        Schätze mal, wir sind heuer in der Phase, wo uns der Teufel beim Kragen hat-und manchen fängt an zu schwanen, wer uns da wirklich mit seinen Plänen „bespasst“-da kann uns auch keine, noch so oft versprochene, Weltmarktführerschaft in Sachen WasserstoffTechnik retten -das ist auch nur: „Falsch Gebild und Wort“…oder? Honneckers: „Überholen ohne Einzuholen“- sieht man gerade in der Autoindustrie. Das mit reichlich Fördermitteln beglückte Tesla sucht Tausende Arbeitskräfte für Grünheide- die dt. Industrie entlässt-Heute: MAN verkündet 25% der Arbeitskräfte werden freigesetzt und das ist nur ein „Teil des Teils, das einst das Ganze war…“.

        1. @ Vier: „Zitat @ Alf, … Plan, … Rockefeller, … China, … Teufel, … sinke nieder ….“

          Mao hat selbst die Sowjetunion an Terror noch „überholt ohne einzuholen“. Kein Wunder, daß Rockefeller Mao und sein „Personal“ so gut fand und daß man China immer einfach hat machen lassen. Es „paßte eben in den Kram“. Auf Kommunismus sollte und soll es ja eh hinauslaufen, wenn auch „nur“ für 99,99% der Menschen. Und da China sich unter allen kommunistischen Staaten am meisten „bewährt“ hat, so nimmt man es doch gleich als Musterbeispiel für die ganze Welt – wegen des „Personals“ natürlich!

          Der Teufel hat das globale Völkchen beim Kragen, ja, aber noch packt er nicht so richtig zu. Das Schlimmste kommt erst noch.

        2. Wieso ist diese Botschaft geheim, wenn sie doch auf unzähligen Webseiten unaufhörlich in die Welt hinaus geplärrt wird?

          Ich frag ja bloß!

    2. ANGST kann man ignorieren!
      DAS erklären die explodierenden Zahlen bei den von „gekauften“, weil korrupten „Ärzten“ verschriebenen Schmerzmitteln, Antidepressiva und anderen Chemikalien zur Unterdrückung der Signale eines geschundenen Körpers – und die explodierenden Straßendrogen der immer weiter wachsenden Zahl von „JUNKIES“ in unseren verfallenden Städten.

      ANGST kann man bekämpfen!
      DAS erklärt die von Medien & Politik vorangetriebene Spaltung der Gesellschaft in rechts & links – und in tausend andere Gruppen & Grüppchen wie „Philantrophen“, „Transgender“, „Migranten“, „Arbeitslose“, „Infizierte“, „Influencer“, „Verschwörungstheoretiker“, „Terroristen“, Extremisten“, „Esotheriker“, „Hooligans“, „Clanmitglieder“, „Raser“, „Steuerflüchtlinge“ etc. – was aber in Wahrheit am Ende die ANGST vor dem Mitmenschen nur in’s Unermessliche steigert & explodieren lässt. DIESE satanische Technik der Herrschaft ist uralt & nannte sich früher: „Divide et impera!“ Man schreibt sie Machiavelli zu, in jedem Falle war sie Teil des römischen Zentralismus im römischen Weltreich, was ja bekanntlich untergegangen ist!

      ANGST kann man davonlaufen!
      DAS nennen wir Selbstmord – und glauben – im nächsten Leben wird alles viel besser? Ich glaube das nicht – denn echte Probleme sind oft sehr viel älter, als dieses eine jetzige Leben glauben läßt – ich würde zu vertiefter Suche, nach der wahren Ursache der Depression raten!

      ANGST kann man verlieren!
      DAS halte ich für den intelligenten Weg – denn wenn man das wünscht, gibt es einen einfachen Weg, sich seiner Angst zu stellen, und so mitten hindurch zu gehen – was eine glänzend funktionierende (Selbst-) Therapie darstellt. Leider noch immer eher selten praktiziert – weil die politisierten Chef-Medi-Zyniker SELBST Angst davor haben, Patienten zu heilen – denn geheilte Patienten sind schlechte Patienten, weil schlecht für’s Geschäft.

      Fazit:
      Echte Emanzipation bedeutet für mich – sich SELBST der Reihe nach ALLEN seinen eigenen Ängsten zu stellen, um sie zu überwinden – um so zu immer weiter wachsender Freiheit in eigener Verantwortung zu gelangen.

  18. Und nun der Witz des Tages:

    Etliche sogenannte unbegleitete Minderjährige – Buben und Mädchen (vor allem die) – reisen mutterseelenalleine, ohne Papiere aber mit Smartphone um die halbe Welt nach Lesbos und kommen nun, nachdem das Lager dort von den Insassen restlos abgefackelt wurde, endlich nach Deutschland.
    😂
    (Wer so einen Quatsch glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.)

    1. Frage: Was geschieht nun mit den „armen Würmchen“?
      Antwort: Die werden hauptberuflich runumversorgte Sofortrentner. Danach holen sie ihre Angehörigen nach, und schon haben wir die Keimzellen für neue Clans im Lande.

      (alles aus)

  19. Jon Rappoport präsentiert in seinem Artikel Zitate aus offiziellen Quellen über ihren eigenen diagnostischen Test für das Coronavirus, den PCR.
    Der Artikel endet wie folgt: „Es gibt noch mehr über den PCR-Test zu berichten, und das habe ich auch, aber ich möchte diesen letzten Punkt für den Moment noch ansprechen: Ich habe in den letzten Monaten überzeugende Beweise dafür vorgelegt, dass niemand die Existenz des COVID-Virus überhaupt erst durch ordnungsgemäße wissenschaftliche Verfahren nachgewiesen hat. Der PCR-Test würde also nach… was suchen? Nach einem Virus, das nicht vorhanden ist?“

    https://blog.nomorefakenews.com/2020/09/10/covid-diagnostic-test-worst-test-ever-devised/

    Zwei wichtige Propaganda-Faktoren sind die offiziellen Zahlen der John-Hopkins-Universität und der Coronavirus-Liveticker von n-tv.de.
    Die 300.000 Marke, sprich Fälle, wurden gestern durchbrochen. Wenn die Fallzahlen noch weiter ansteigen, ist ein regionaler oder auch größerer Lockdown/totalitäre Maßnahmen relativ sicher.
    Das Narrativ (die medizinische Tyrannei) bestimmt die Spielregeln, alles andere wird außer Kraft gesetzt und man sieht mit welchen Mitteln „Das Böse unter der Sonne“ agiert. Über nützliche Idioten herrscht kein Mangel.

    1. @Vivaldi

      „Über nützliche Idioten herrscht kein Mangel.“

      Exakt das ist der Grund, warum es offenbar möglich ist, dass einige wenige Familien bzw. rd. 300 mächtige Leute solche Macht über Milliarden von Menschen von Menschen haben können.

      Es kommen zu den „nützlichen Idioten“ dann noch die Massen von ihrerseits offenbar sadistisch, schwerstkriminell, eiskalt und gewissenlos und bis ins Innerste zutiefst bösartig seienden Kreaturen, die nur allzugerne und vermutlich für beste Bezahlung in welcher Form auch immer diese Leute zum einen schützen und zum anderen die Drecksarbeit für sie machen und selbst ihre bestialischen Neigungen dabei ausleben.

      Wenn wir nur mal schauen, wieviele dieses „Weiterso“ gewählt haben und weiterhin wählen trotzdem es doch für jeden Menschen mit gesundem Menschenverstand und Klarsicht spätestens seit 2015 klar wie Klärchens Klosbrühe war, was hier abgeht und wohin die Geschichte in rasantem Tempo driftet bzw. gesteuert wird.

      Wenn ich nur in meiner Umgebung eines Mini-Kleinstädtchens, das eher ein großes Dorf ist, schaue wieviele hier noch nicht mal einen blassen Schimmer von dem was abgeht haben und lediglich vielleicht merken, dass das Ortsbild mehr und mehr türkafrikarabisch als deutsch geprägt und dominiert ist und nun halt wegen C. sie alle Mask.r.de/Schar.de spielen müssen, aber offenbar nicht in der Lage oder willens sind, sich mal zu bequemen, nach dem Grund dieser Veränderungen zu fragen/zu recherchieren, dann weiß ich wirklich nicht, wie dieses V.lk sich selbst retten soll – zumal es ja inzwischen hoffnungslos bis in die kleinsten Dörfer unterwandert bzw. von gewissen Eingeschle.sten bev.lkert ist.

  20. Rappoport schreibt in diesem Artikel – „der PCR-Test ist unbewiesener Betrug“ – da schießt er über das Ziel hinaus. Denn der „Erfinder“ dieses Verfahrens K.Mullys hat seit Zeiten von HIV = AIDS immer wieder darauf hingewiesen, dass sein Verfahren nicht für Diagnosezwecke taugt, sondern von ihm für Rein(st)raumtechnik entwickelt wurde. Die kontaminationsfreie Produktion von z.B. Pipettenspitzen und ähnlichen Laboruntensilien erfordert absolut partikelfreie Umgebungsluft. Er hatte seinerzeit von der Fa. CETUS die Betriebsinfrastruktur zur Entwicklung zur Verfügung gestellt bekommen. CETUS zahlte ihm 10000 Dollar für seine Entwicklung, um diese dann für 300 MIO. an Hoffmann-LaRoche zu verkaufen.

    Die anderen Antikörper- „Nachweis-verfahren“ zur COVID19- bzw. Corona-Diagnose ELISA und Western Blot zerlegte Rappoport bereits vor Jahren in seinem Buch. P.S. Im NEXUS-Magazin ist ein interessanter Artikel von ihm dazu.

    1. Kennen Sie Axel Brunner „Ideologie Covid-19 im Kontext? Der Beitrag ist aktuell, Stand 16.Juli 2020.
      Es lohnt sich: https://dreiwelten.brunner-architekt.ch/wp-content/uploads/ideologie_covid_19.pdf

      Brunner geht relativ ausführlich auf die Spanische Grippe ein, anschließen auf die Impfstoffe und dann auf die Plandemie Covid-19 oder sollte man eher Covid 9/11 sagen.
      Zu dem Punkt Spanische Grippe vermisse ich wichtige Aspekte:
      Zum damaligen Zeitpunkt war der Bevölkerung die Elektrizitätskrankheit bewusst. Hätte man der Bevölkerung gesagt, dass es sich um jene handeln könnte, wäre ein riesiger Wachstumsmarkt, nämlich der, der Elektrizität zum Erliegen gekommen, was den Bankiers sehr ungelegen gewesen wäre. Das ist zugegeben spekulativ von mir, aber bis heute sind die Ursachen der spanischen Grippe nicht geklärt, was auch Brunner schreibt. Darüber hinaus ist die Literatur sehr rar.

      Kevin Boyle schreibt in seinem Artikel „The Story of Influenza. An Important Tale to Tell Your Friends“ ausführlich über die spanische Grippe und bezieht sich auf Arthur Firstenberg, dessen Buch „The invisible Rainbow“ als eines der wichtigsten Bücher dieses Jahrhunderts gilt. Jon Rappoport und andere kennen selbstverständlich dieses Buch.
      Es gibt zu diesem Buch auch eine Zusammenfassung.

      Der Link zum Artikel von Kevin Boyle: http://www.thetruthseeker.co.uk/?p=207257

      Der Link zur Zusammenfassung: https://www.5gexposed.com/wp-content/uploads/2019/04/English-Summary-of-The-Invisible-Rainbow-A-History-of-Electricity-and-Life-3.pdf

      Eine deutsche Zusammenfassung gibt es noch nicht. Wer Zeit hat……

      1. @Vivaldi: Danke v.a. fürs Video

        Great Reset Teil 2, Video-Schlusssatz :“Technokraten entscheiden über die Zukunft der Menschheit. Und wisst ihr was: die Zukunft der Menschheit ist nicht einmal mehr annähernd menschlich.“

        Über Implantate gesteuerte Menschheit – wie die Matrix, aber ohne blaue oder rote Pille – nur die totale kalte Kontrolle. Eine unmenschliche Entwicklung, die die GlobalistenSekte da plant: Der Mensch kommt nicht mehr vor – nur noch ein vollständig kontrollierter Cyborg (gesteuerte Maschine auf biologischer Basis- künstliche Intelligenz im Körper eines ehemaligen Menschen), ferngesteuert, willenlos, kalt und effizient – kommt der Befehl, musst du gehorchen – kein Ermessen, kein Nachdenken, kein Gefühl, keine Verbindung zur Seele. Ernährt von seinen eigenen Exkrementen.
        Trans-Humanismus ist eine Lüge und nur schöner Schein und Lüge von vorgeblichen Vorteilen wie: Blinde können wieder sehen, Lahme gehen- ABER: Was bitte nutzt das alles, wenn du innerlich tot bist – wenn dein Raum zum Denken ferngesteuert oder blockiert wird und du Befehlen gehorchst wie eine Maschine. Alles WERBEN dafür ist ein verfluchtes LÜGENGEBÄUDE und nur Lockmittel/ dreckige Werbung für den Untergang der Menschheit. Offen und ehrlich sollte der GREAT RESET heißen: Roboterisierung und Entmenschlichung- des Menschen und seiner Seele TOD.
        GREAT RESET spart jede Menge Ressourcen für den Bau von wartungsintensiven Robotern- warum soviel Aufwand, wenn es ein Chip im Schädel oder neuralen Knotenpunkten sowie zentrale Software (der Geist der KI), in Lichtgeschwindigkeit mit 5G verbreitet, es auch tun?

        Aus dem neuem Testament-Offenbarung Johannes: „Und es wurde ihm gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden. Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

        Was bedeutet 666 – eine Deutung hier:
        https://armin-risi.ch/Artikel/Geheimpolitik/666-Schluessel-zu-einer-Weltdiktatur.php

        Oder auch die tapferen „Reste“ kirchlicher Verantwortung:
        „07.05.2020 EIN AUFRUF FÜR DIE KIRCHE UND FÜR DIE WELT an Katholiken und alle Menschen guten Willens“- Der Aufruf endete mit den Worten: „Wir wollen mit festem Glauben zum Herrn beten, damit Er die Kirche und die Welt schütze. Möge die allerseligste Jungfrau Maria, Hilfe der Christen, den Kopf der alten Schlange zertreten und die Pläne der Söhne der Finsternis zunichtemachen.“
        Siehe hier:
        https://veritasliberabitvos.info/aufruf/

        Die Worthülsen Links/rechts total entleert – am Arxxx vorbei – alles Ablenkung vom GeneralVersagen der Berufs-Politiker, dieser Handlanger des Todes- mal wieder. 1.-2.-3.- kein Auffinden mehr. Warum? Weil das Natterngezücht und die alte Schlange die „Tempel“ besetzt hält- jeden Einzelnen…

        1. „Was bedeutet 666 – eine Deutung hier:“

          Der Punkt Bargeldlose Gesellschaft und Mikochips ist schon weit fortgeschritten.
          Das Böse unter der Sonne plant die Einführung einer digitalen (Welt)Währung zwischen 2022 und 2024 an.
          (siehe z.B.hier: https://opposition24.com/digitaler-euro-lagarde-will-erste-ergebnisse-vorlegen/

          Widerstand gegen die Abschaffung der Freiheit ist kaum vorhanden, zumindest lese und höre ich kaum etwas davon. Ich habe ein Video von sogenannten Finanzexperten dazu gehört, aber bei jenen hatte ich eher den Eindruck dass sie Schlangenölverkäufer waren als Aufklärer.
          Vernon Coleman formuliert diese Bedrohung „Warum Bargeld lebenswichtig für Ihre Freiheit ist“; ich würde es als Anschlag auf unser Leben bezeichnen, weil man sich gar nicht vorstellen kann, wie viele Menschen von Bargeld abhängig sind und wie sich das auf unser Alltagsleben auswirkt.
          Den Artikel von Dr. Vernon Coleman kann man auf seiner Seite lesen.

          Mit den Alltagsauswirkungen hat sich Daisy Luther ausführlich beschäftigt. Siehe hier:
          https://www.theorganicprepper.com/cashless-society/

      2. Danke für das Video. Es enthält zwar für mich keine neuen Informationen, ist aber für diejenigen, die über das Thema noch nicht genug informiert sind, ein zu empfehlendes, weil gut geeignetes Mittel, um in relativ kurzer Zeit das Wichtigste des Themas mitgeteilt zu bekommen.

        Ich kann nur hoffen, daß nicht einmal ein winziges Zielchen unter den Zielen der globalistischen Transhumanisten verwirklicht werden wird.

  21. Zum „völlig grundlosen Lockdown, der einzig auf falschen Behauptungen der Hofvirologen beruht“:
    Die Politiker meinen, der Form halber eine Rückendeckung durch ihre „Hofvirologen“ zu brauchen, während diese wiederum meinen, der Form halber eine Rückendeckung durch die Wissenschaftler zu brauchen; und weil besonders die letzte „Rückendeckung“ als ein „Spiel mit gezinkten Karten“ entlarvt werden kann und die Hofvirologen größtenteils selber aus der Wissenschaft kommen, kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wissen, daß hier alle Beteiligten – die Medien gehören selbstverständlich auch dazu – sich gegenseitig decken und keiner der Beteiligten Verantwortung übernehmen will für die Lügen und die Verbreitung der Lügen. Auf diese Weise ist ja auch ein Hauptverantwortlicher schlecht auszumachen, weil alle immer nur als Beteiligte erscheinen.
    Die Frage z.B., ob zuerst die Politiker, die Hofvirologen, die Wissenschaftler oder die Medien überhaupt den Auftrag erhielten – ganz zu schweigen von der Frage, von wem der Auftrag kam -, läßt sich nur noch von Geschichtswissenschaftlern beantworten, sofern diese Zugang zum Beweismaterial haben. Das erklärt auch – nebenbei gesagt -, warum immer mehr Geschichtswissenschaftler ins wissenschaftlich „Abseits“ gedrängt wurden und werden. Das ist so, als würde man bei einem Kriminalfall nicht nur versuchen, alle Spuren zu beseitigen, sondern auch die Kriminologen und Kriminalpolizei in eine Abseitsfalle locken, um sie selbst kriminalisieren zu können. Dann wären plötzlich Geschichtswissenschaftler, Kriminologen und Kriminalpolizei nur noch entrechtete „Verschwörungstheoretiker“.

    1. ZITAT @ Alf:
      „Das ist so, als würde man bei einem Kriminalfall nicht nur versuchen, alle Spuren zu beseitigen, sondern auch die Kriminologen und Kriminalpolizei in eine Abseitsfalle locken, um sie selbst kriminalisieren zu können. Dann wären plötzlich Geschichtswissenschaftler, Kriminologen und Kriminalpolizei nur noch entrechtete „Verschwörungstheoretiker“.“ (Ende Zitat @ Alf)

      DEN Satz unterschreibe ich sofort!

      Derartig allumfassende Kriminalität auf einem bestimmten Gebiet nennen wir: „MAFIA!“

  22. Also ich bin ja schon lange ‚raus aus dem Kirchenverein. – Da jedoch noch immer Massen von Menschen an unverbrüchlich an einen „LIEBEN Gott“ glauben bzw. von einem solchen überzeugt sind, da erhebt sich mir dann noch die Frage, warum dieser angeblich so LIEBE Gott nicht schon längst seine wehrlosen Lämmchen zu sich heim oder zumindest in bessere Welten mit nur noch Liebe, Güte, Wahrheit, Friede, Freude, und rundweg nur noch Gutem geholt hat mit seiner angeblich dem „Teufel“ weit überlegenen ALL-MACHT.

    Und komm‘ mir hier bitte niemand mit dem „Freien Willen“ und irgendwelchen „universellen Gesetzen“, wonach ein rechtzeitiges rettendes Eingreifen des ALL-MÄCHTIGEN nicht möglich wäre. – WER, wenn nicht dieser angeblich liebende allmächtige Gott, wäre denn in der Lage, diese irren Gesetze zu ändern – sofern sie überhaupt bestehen und nicht nur eine Ausrede sind.

    Man stelle sich mal irdische liebende gute verantwortungsvolle Eltern vor, deren kleines wehrloses Baby oder Kleinkind von einer Horde bestialischer Kreaturen in Menschengestalt malträtiert, tyrannisiert, gefoltert und womöglich mit dem Tode bedroht würde. – Würden diese Eltern dann nicht alles ihnen Mögliche tun, um ihr Kind aus deren Klauen zu befreien und diese bestialischen Kreaturen mindestens hinter Schloss und Riegel zu bringen?

    Oder würden diese Eltern sagen: „Och jo – das ist ja der FREIE WILLE“. – Wenn unser Baby/Kleinkind sich nicht wehren kann, dann hat es halt Pech gehabt. – Es muss schon sehen, wie es sich selbst hilft – das ist das universelle Gesetz.“ ??? – Würden diese Eltern das sagen?

    Wenn diesen Bestienwesen gegenüber vergleichsweise machtlosen Eltern schon alles versuchen würden, um ihr Kind zu retten und seine Peiniger mindestens hinter Schloss und Riegel zu bringen – wieso um Himmels willen tut das dann dieser angeblich LIEBENDE ALL-MÄCHTIGE GOTT nicht und liefert seine wehrlosen Lämmchen diesen Bestienwesen aus unter Berufung auf ihren FREIEN WILLEN und UNIVERSELLE GESETZE ??? wo ihm doch klar sein müsste oder gar ist, dass diese Lämmchen keine Chance gegen diese Übermacht haben ???!!!

    Mal darüber nachdenken und sich mal diesen angeblich LIEBEN GOTT in den (un-)heiligen Schriften ohne rosarote Brille anschauen mit gesundem Menschenverstand.

    1. Das scheint aus dieser oberflächlichen Perspektive verständlich zu sein. Anders sieht es schon von einer historischen Perspektive aus, die bemerkt, dass eine über lange Zeiträume gehende Entwicklung der Menschheit, des Menschen, zu einem immer selbstbewussteren, freien Wesen stattfindet. Freiheit kann letztlich nur in einer Gottferne und in der Auseinandersetzung mit bösen Mächten, von Gott dazu eingesetzt, errungen werden. Eine solche Entwicklung ist natürlich nicht ohne fortlaufende Reinkarnation des Menschen möglich. –
      Nur mal so als Denkanstoß. Vgl.
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/04/11/das-gute-zwischen-dem-zweifachen-boesen/
      und weitere Artikel siehe Inhaltsverzeichnis Kap. „Religion und soziale Wirklichkeit“ (ganz unten).

    2. „… warum dieser angeblich so LIEBE Gott nicht schon längst seine wehrlosen Lämmchen zu sich heim oder zumindest in bessere Welten mit nur noch Liebe, Güte, Wahrheit, Friede, Freude, und rundweg nur noch Gutem geholt hat … “

      „… Und komm‘ mir hier bitte niemand mit dem „Freien Willen“ … “

      Sie kennen also die Antwort aber wollen sie nicht anerkennen. Darum hier ein anderer Erklärungsansatz:
      Die Menschen sind nicht Leiber mit Seelen, sondern Seelen mit Leibern. Sie sind in dieser Welt um zu lernen und zu reifen. Dazu gehört auch, sich zu verteidigen und lebensbedrohliche Gefahren abzuwenden bzw. nötigenfalls die Bestien zu töten. Das fällt unter das Notwehrrecht und ist ein Naturrecht.

      Nur geborene „Opfa“ lassen alles mit sich machen und gehen widerstandslos ins Schlachthaus, dabei sie sich einreden, daß dort nichts zufällig geschieht.
      Mir ist es mittlerweile wurscht und ich halte es wie der unbekannte Philosoph, der da sprach:
      „Die Wurst schweigt.“

    3. Hallo mahdian,
      was bitte hat Ihr „Kirchenverein“ denn mit dem „LIEBEN Gott“ zu tun?

      Bei „Verein“, „Kirche“, „Liebe“ & „Gott“ handelt es sich um VIER völlig unterschiedliche Begriffe – die allerdings in unserer heutigen Zeit nicht mehr von allen Menschen GLEICH definiert werden – denn statt VIER Erklärungen für VIER Begriffe, könnte ich Ihnen locker ein Dutzend oder mehr Definitionen für diese Worte liefern.
      DAS nennt man CHAOS oder VERWIRRUNG!

      Und diese VERWIRRUNG, ist aus meiner Sicht, die gezielt erzeugte TARNUNG – um HINTER diesem künstlichen CHAOS aus Nebel-Kerzen aller Art – die NWO, also die „Neue Welt Ordnung“ zu errichten – und DAMIT ist genau DIEJENIGE „Neue Welt Ordnung“ gemeint, die die GEHEIMEN Veranstalter dieses derzeit als angebliche „Corona-Pandemie“ FALSCH betitelten dritten Weltkrieges, bereits im Jahre 1980 in Granit auf den Georgia Guide Stones haben verewigen lassen.

      Titel:
      „Georgia Guidestones – Die 10 Gebote der NWO – deutsch – Armin Risi“

      Das OBERSTE Kriegs-ZIEL dieses dritten Weltkrieges, ist die Reduzierung der Menschheit um ca. 7 Milliarden Menschen – sodaß nur 500 Millionen Menschen diesen 3. Weltkrieg überleben dürfen – DARUM ist genau dies das ERSTE Gebot!
      Da diese angeblich „Neuen“ 10 Gebote bereits seit 40 Jahren von bisher ALLEN Regierungen der Welt – nicht nur geduldet werden, sondern die „offiziellen“ Ziele der Weltpolitik immer deutlicher auf genau diesen GENOZID hinaus laufen – gilt es aus meiner Sicht als ERSTE Bürgerpflicht, diesen SATANISMUS aus dem ALTEN Testeament, der THORA & dem TALMUD als völligen WAHNSINN & echten TERRORISMUS zu erkennen & zumindestens die letzten 40 Jahre der Weltpolitik daraufhin zu überprüfen, inwieweit auch unsere deutsche Regierung diesem perfiden Aufruf zum GENOZID verfallen ist?

      Der Krieg begann in meiner Erinnerung 1972 mit der künstlichen PANIK des „Club of Rome“, daß angeblich das so lebenswichtige Öl in Kürze alle wäre . . . („peak oil“)

      Tatsächlich ertrinken wir fast 50 Jahre später geradezu im Ol – es war also ALLES nur LÜGE mit dem satanischen Ziel der PANIK-Mache um die Menschen gefügig zu machen, sie zu erpressen, die Steuern zu erhöhen, die Freiheit einzuschränken, und ein globales TERROR-REGIME zu errichten!

      Und genauso ging es weiter, seit dem Startschuß im Jahre 1972!
      In München wurden die schönsten olympischen Spiele aller Zeiten, im Blut ertränkt – und Israel war wieder mittendrin – wie eigentlich immer seit 1972!
      Denn 1972 schaffte es der TIEFE STAAT – im FBI-Knast in New York – den genialen Philosophen, Ingenieur, Science-Fiction Autor, Lehrer & Entdecker L. Ron Hubbard zu ermorden, seine weltweit erfolgreichen Scientology-Kirchen zu unterwandern, und seine Auditing-Technologie in der Universität von Stanford für den kriminellen Mißbrauch durch die US-GEHEIM-Dienste zu rauben & zu unterschlagen!
      http://www.davidmiscavige.wikiscientology.org/text/Why_the_U.S._is_Slave_to_Israel_-_the_Scientology_Connection

      Spätestens seit 1972 tobt dieser GEHEIME dritte Weltkrieg – der niemals OFFEN erklärt wurde – für alle interessierten Bürger deutlich sichtbar, vor allem gegen die natürliche WAHRNEHMUNG der Menschen, denn Menschen „spüren“ von Natur aus eigentlich alle echten Gefahren.
      Aber seit 1972 ist MEDIALE GEHIRN-WÄSCHE mittes sogenannter „schwarzer Scientology“ angesagt, also statt den Verstand vom Chaos zu „KLÄREN“, operiert der TIEFE STAAT mit dieser vorsätzlich kriminell, in sein genaues GEGENTEIL verkehrtenTechnologie – die nur EIN ZIEL hat – von den ECHTEN Gefahren abzulenken, um durch FAKE-Gefahren die Menschheit gefügig & willenlos bereit für den großen GENOZID zu machen:
      Ob Schweine-Pest, Vogel-Grippe, Ebola, AIDS oder ZIKA – mit GLYPHOSAT & FEINSTAUB, mit KLIMA-Erwärmung & ARTEN-Sterben, mit HUNGERS-Not & FLÜCHTLINGS-Krise, werden täglich neue Säue durch das globale Dorf getrieben, mit dem einen PERVERSEN Ziel – die PANIK weiter & weiter & weiter anzuheizen!

      DARUM Corona!
      Denn Corona, maßgeschneidert aus dem Bio-Waffen-Labor, zerstört unter anderem den Geschmacks-Sinn & den Geruchs-Sinn. Aber auch Medikamente, Alkohol & Drogen aller Art zerstören unsere Sinne! DECT-Telefone, WiFi & 3G, 4G & ganz extrem 5G benebeln die Sinne ähnlich wie Pornografie & andere vom DEEP STATE produzierte LÜGEN!

      DAS alles hat weder mit Liebe, noch mit Gott oder dem Kirchenverein zu tun – denn die Menschen sind rund um den Globus einfach nur ÜBERWÄLTIGT von zuviel, zuviel, einfach zuviel TERROR & zuviel PANIK.
      „SCHOCK & AWE“ = „Schockieren und Furcht einflößen!“ heißt diese perfide aber erfolgreiche Kriegs-Methode der US-Armee – um alle diese Schlachten in diesem nie erklärten Krieg zu gewinnen!
      Und WO bitte versteckt sich GOTT, in diesem Krieg um die Erde?

      Mein Vorschlag:
      Suchen Sie GOTT in sich SELBST! Zum Beispiel mit der Frage: „WO BIN ICH?“
      Da werden SIE geholfen!

  23. 1.) Corona/Covid 19 der große Bluff der sog. Neue-Welt-Ordnungs-Clique.

    Vergangene Woche aktualisierte die CDC* stillschweigend die COVID19-Zahlen der USA, und gab zu, dass nur 6% aller 167.558 registrierten Todesfälle tatsächlich an Corona/Covid 19 starben.
    Das sind 10.053 Todesfälle in den gesamten USA !!!! Diese Zahl bezieht sich auf den Zeitraum vom 01.02.2020 bis 22.08.2020.**
    10.053 Todesfälle bezogen auf die Gesamtbevölkerung der USA von insgesamt 331 Mio. sind 0,00304%.
    Die anderen 94% hatten 2 bis 3 andere schwere Krankheiten, und die überwältigende Mehrheit war in sehr fortgeschrittenem Alter; 90% in Pflegeheimen.
    *CDC ist das amerikanische „Center for Disease Control“ (das Äquivalent zu unserem Robert Koch Institut)

    Diese 6% bezogen auf die bis heute 9.360 in Deutschland gemeldeten Corona-Todesfälle würden 562 Tote ergeben, die ohne Vor- oder Nebenerkrankungen tatsächlich „an“ Corona verstorben sind. Das sind 0,00068% der deutschen Gesamtbevölkerung von 83 Millionen.
    Wie man sieht, hat man aus Peanuts eine „massiv tödlich Pandemie“, gemacht, die es „unbedingt rechtfertigt“ ein ganzes Volk einzusperren, ihm nutzlose Masken aufzuzwingen, lebensnotwendige Operationen nicht durchzuführen, Angehörige nicht zu ihren sterbenden Familienmitgliedern zu lassen, Kinder zu traumatisieren und die Wirtschaft komplett an die Wand zu fahren. Daher stehen auch viele deutsche Krankenhäuser leer und die Bestatter müssen Kurzarbeit anmelden.

    Hier die Quelle des CDC/USA:
    https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm#Comorbidities

    2.) Peter Haisenko, Flugkapitän der Lufthansa i.R. der nachgewiesen hat, dass der Flug MH7 von zwei ukrainischen Kampfjets vom Typ SU 25 abgeschossen wurde und nicht von einer BUK Rakete der Russischen Föderation, befindet sich im Besitz von Dokumenten des Herstellers der umstrittenen Covid 19 Testsets welche schon ab 2017 an 12 Staaten und die EU geliefert wurden. Die Frage ist, woher wussten die denn schon im Voraus, dass man 2020 eine sog. SARS Covid 19 Pandemie haben würde, davon mal abgesehen dass es die nie gegeben hat?
    Quelle:
    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20202/plandemie-gab-es-covid-19-test-kits-schon-2017/

    Die Covid 19 Tests wuden schon 2017 + 2018 verkauft. Daher kann man annehmen, dass unsere famose neue SED Regierung zu den Propheten zählt. Oder sind sie doch nur die Obersten der zum Schweinestaat verkommenen ehemalige Bundesrepublik Deutschland?

      1. @K.B.M. …… das unheimlich weitsichtige Pandemie-Szenario der Rockefeller Stiftung

        Dass grosse Organisationen / Staaten / Militärs, mögliche Szenarien in der Zukunft vorraussehen möchten und zu diesem Zweck Planspiele veranstalten, ist ja nichts neues. ….. Und ja, selbst der kleine Bürgerdarsteller tut dies oft genug…..

        Daraus kann man aber nicht schliessen, dass da alles vorausgeplant war und ist…… zumindest dann nicht, wenn man dafür keinerlei Beweise hat.

        1. ZITAT @ Dragaonordestino:
          „Daraus kann man aber nicht schliessen, dass da alles vorausgeplant war und ist…… zumindest dann nicht, wenn man dafür keinerlei Beweise hat.“

          Keine Ahnung WER mit „man“ gemeint ist, in Ihrer Aussage?
          Aber Freiheit bedeutet für MICH – daß ein jeder Mensch frei ist, zu denken & zu schließen – WAS er will!
          Während es für die Existenz eines Virus – selbst nach den Koch’schen Postulaten – eben KEINEN BEWEIS gibt . .

          Klicke, um auf 40_KochPostulate.pdf zuzugreifen


          . . haben andererseits die weltweiten Kritiker der Pandemie-Theorie, bereits jede Menge BEWEISE für vorsätzliche LÜGEN & FALSCH-Aussagen aller Art, bei unseren „Hof-wirr-oh-logen“ Drosten & Wieler dokumentiert – die sich ja nicht nur einmal SELBST widersprochen haben.

          Das ändert aber NICHTS daran – daß auch SIE das gute Recht haben – an eine NATÜRLICHE Pandemie zu glauben!
          Genau so, wie Andere aber ebenfalls das gute Recht haben, HIER einen perfiden, von Menschen mit Vorsatz entwickelten & verbreiteten Bio-Waffen-Angriff zu erkennen, mit dem ZIEL, die totale Kontrolle über die Menschheit mit Gewalt zu übernehmen, was erstens nicht zum ersten Male versucht wird, und aus diesem Grund für mich nur ein weiterer Versuch von Kriminellen & Faschisten ist – die globale Macht mit LÜGEN & GEWALT zu übernehmen – WAS die Menschheit mit dem Wort „KRIEG“ bezeichnet.

          Da in meiner Familie bereits in der vierten Generation Mediziner zu Hause sind, und ich aus diesem Grund die Welt der NATÜRLICHEN Krankheiten bereits seit Ewigkeiten beobachte & studiere – ist es für mich glasklar – daß an SARS-CoV-2 / Covid-1984 so gut wie nichts „natürlich“ ist.
          Und da ich durch meine, in den 70’er Jahren mal geplante Ausbildung zum Scientologen miterleben durfte, WIE pervers die Regierungen dieser Welt uns alle BELÜGEN & BETRÜGEN – wenn ihre eigene Macht bröckelt, weil etwas BESSERES die Menschheit begeistert – habe ich NULL Zweifel an meiner Aussage, daß wir mitten im dritten Weltkrieg sind, der erstmals auf diesem Planeten, zu 99 Prozent GEHEIM geführt wird!

    1. @Willi Winzig …. Vergangene Woche aktualisierte die CDC* stillschweigend die COVID19-Zahlen der USA, und gab zu, dass nur 6% aller 167.558 registrierten Todesfälle tatsächlich an Corona/Covid 19 starben.

      Dies ist irreführend und falsch (Fake-News)

      Der Bericht der US-Gesundheitsbehörde zeigt lediglich, dass 94 Prozent der im Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen in den USA auch mindestens eine Vorerkrankung hatten. Das schliesst Covid-19 als Todesursache nicht aus. Für die Behauptung , die da ebenfalls rumgeistert, dass diese Menschen in der nächsten Zeit, sehr wahrscheinlich sowieso verschieden wären, gibt es keinerlei Belege.

      Im übrigen eine bekannte Tatsache, dass mikrobielle und virale Angriffe, vor allem von anderen Krankheiten belastet Menschen dahin raffen…..

      1. Was ist daran irreführend? Wenn ich das richtig lese dann sind das die Fälle die eindeutig dem Virus zuzuordnen sind. Das alle anderen auch noch anders krank waren würde ich jetzt nicht als lediglich verstehen.

        Im übrigen ist der Median nahe der Lebenserwartung. Das bedeutet nicht, dass man die Alten ruhig sterben lassen kann. Das Gegenteil wäre (so als etwas spezielles Beispiel): Vielleicht gäbe es bessere Maßnahmen, eine Krankheit zu bekämpfen, die Menschen im Gehwagen befällt, als Discos, Flughäfen und Turnhallen zu schließen.

        1. @ Trebon …. Vielleicht gäbe es bessere Maßnahmen, eine Krankheit zu bekämpfen, die Menschen im Gehwagen befällt, als Discos, Flughäfen und Turnhallen zu schließen.

          Ja … dabei sind wir uns einig…..

    2. „Die Frage ist, woher wußten die denn schon im Voraus, das man 2020 eine …… Pandemie haben würde…..?“

      Schauen wir uns die Eröffnungsfeier der Olympiade 2012 in London an. Die Szene mit den vielen Krankenbetten, den tanzenden Krankenschwestern und dazu das Stadion aus der Luft, da könnte man ……. . Ich denke, Symbolik und Numerologie sind bei Satanisten Werkzeuge um Mitteilungen zu machen. Ein Berater franz. Präsidenten – J. Agali : „China wird einen Schnupfen bekommen…..“ ist da bereits ungewöhnlich deutlich, auch das ist lange vor Corona.

      Während der kritische Teil der Öffentlichkeit die Realität studiert – weil diese Menschen glauben, dass sich Lösungen durch urteilsfähiges Studium der erkennbaren Realität erarbeiten lassen – laufen bereits Vorbereitungen für den „nächsten Akt“. Doch wer glaubt, das Verhalten und zu erwartende Handlungen von Psychopathen nach herkömmlichen rationalen Denkmustern voraussagen zu können, der irrt.

      1. Einige glauben, dass eine vorausschauende Programmierung vorgenommen werden muss, weil irgendeine kosmische Regel eine Benachrichtigung der Massen der globalistischen, satanistischen Wesenheiten erfordert.

        Das Beispiel der sechsjährigen Michael Bay, TNT-Originalserie mit dem Titel „Das letzte Schiff“ ist möglicherweise die beste Vorhersage-Sendung, die je gemacht wurde. In der Serie wurden die folgenden Krisen als Teil ihrer Geschichte behandelt:

        1. Ein menschengemachter Virus tötete 80% des Planeten.
        2. Die Nationalstaaten lösten sich auf, was ein entschiedenes Ziel der Globalisten ist.
        3. Eine massive Hungersnot löschte viele der Menschen aus, die das Virus überlebt hatten, und das, was sie rettete, war ein magischer Impfstoff, der an Bord des letzten Schiffes entwickelt wurde.
        4. Schließlich wurden die Vereinigten Staaten im Pearl-Harbor-Stil angegriffen und ein Red-Dawn-Szenario entfesselt.

        Man denke auch an den Songcontest in Israel, Mai 2019, wo die Krönung der Höllenkönigin via Gasmaske angekündigt wurde.

  24. Von B. v. St. in ihrer BT-Rede zitiert:

    „K.mm.n.sten sind rot lackierte F.sch.st.n.“

    Wer die Wahrheit sagt…

  25. Die ganzen Prognosen waren nichts weiter als Verschwörungstheorien um Ängste und Panik zu erzeugen.

  26. Brand in Moria: Deutschand darf sich nicht erpressen lassen! | Dr. G.ttfried C.rio

    Tja – da spielt dann C. keine Rolle. – Doch ist die deutsche Wählerschaft offenbar tatsächlich mehrheitlich ignorant, naiv um nicht d.mm zu sagen.
    Das Ruder hätte 2017 herumgerissen werden können mit der Wahl dieser Partei – spätestens bei der EU-Wahl hätte die Wählerschaft der Kern-EU-Länder die Vernunft und den gesunden Menschenverstand wählen können – aber wir haben ja gesehen, was am Ende herauskam und das hatet nur mit zu einem vergleichsweise geringen Teil mit W.hl.f.lsch.ng zu tun.
    Selbst jetzt hat sich allerhöchstwahrscheinlich am W.hlverhalten nichts wesentlich geändert und selbst wenn, wäre es jetzt vermutlich durch die inzwischen erhebliche demographische Verschiebung mit Wahlberechtigung zu unseren Ungunsten rein rechnerisch zu spät, um diese P.rtei an die Regierung zu bekommen.

    Dennoch – sollte es überhaupt noch nächstes Jahr zu W.hlen kommen – wäre es meines Erachtens nach wie vor r.tsam, wenn so viele Leute wie möglich diese P.rtei wählen würden, damit sie mindestens eine starke Opposition werden kann und mit viel Glück doch eine R.gierungsk.alition mit ihr zustandekommen könnte.

    Wie gesagt: sofern nächstes Jahr es überhaupt noch zu W.hlen käme.

  27. Danke Herr Ludwig und an alle hier. Beim Lesen der Kommentare erinnerte ich mich an:
    „Herbstgewitter über Dächern
    Schneegestöber voller Zorn
    Frühjahrssturm im Laub vom Vorjahr
    Sommerwind in reifem Korn
    Hätt‘ ich all das nie gesehen
    Säh‘ für alles and’re blind
    Nur den Wind in deinen Haaren
    Sagt‘ ich doch, ich kenn‘ den Wind“
    Reinhard M.

    1. Hardy Stapf:
      „Danke Herr Ludwig und an alle hier. Beim Lesen der Kommentare erinnerte ich mich an: »Herbstgewitter über Dächern …« Reinhard Mey“

      Danke, Hardy Stapf. Der Text des Liedes und das Lied selbst gefallen mir. 1972 – ja, da war die Welt noch in Ordnung, obwohl das, was wir jetzt erleben, auch schon längst geplant war. Zuvor, am 15. August 1971, also passend zu „Mariä Himmelfahrt“, war die Golddeckung des Dollars aufgehoben worden. 1972 erschien auch das Buch „Die Grenzen des Wachstums – Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit“.

      Gibt es eigentlich von Reinhard Mey auch etwas zur aktuellen Lage der Welt?

      1. „Über den Wolken
        Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
        Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man
        Blieben darunter verborgen und dann
        Würde, was uns groß und wichtig erscheint
        Plötzlich nichtig und klein …“

  28. Lieber Herr Ludwig, wäre es nicht möglich eine Seitenleiste zu installieren, in der man die neuesten 7, 8 oder 10 Kommentare anklicken kann? Danke!

  29. Zitat:

    „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube, wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube, ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage.“

    John Lennon | zitate.eu

    1. Und im Hinblick auf die Wahl in NRW:
      „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe
      um sie zur Besinnung zu bringen.
      Bei den Deutschen, so scheint es,
      bedarf es des Untergangs.“
      (Arthur Moeller van den Bruck)

  30. Prof. Dr. Michael Klundt
    (aus Magdeburg-Stendahl, wo jüngst ein Friedensfest veranstaltet wurde…)
    spricht mutig – sehr diplomatisch – sehr ausführlich und in klaren Worten – fordert u.a. auch eine Aufarbeitung der Misstände, die sich während der CoronaKrise ereignet haben –
    vor der Kinder Kommission im Bundestag am 9.9.2020 zu:
    „Kindeswohlgefährdung während der CoronaKrise“

    Lohnenswertes Video!

    1. @ Barbara

      PSSSST ! Noch nicht weitersagen. Die Maskierungspflicht wird im November umgewandelt. Ab dann wird die SCHNULLERPFLICHT für ALLE eingeführt, denn laut Gesetz sind wir ALLE GLEICH.
      Kaum zu glauben ? Abwarten und Milch trinken.
      Arthur Moeller van der Bruck hat das ja kommen sehn……

  31. Dr. Vernon Coleman, the old man in a chair, mit seinem aktuellen Video auf brand new tube.
    Der Titel lautete „We’re Fighting For Our Lives“
    Genau um das geht es. The Great Reset sagt es ganz deutlich: Entweder seit ihr mit uns, oder ihr seid gegen uns.
    Klingt doch vertraut oder? Nichts anderes als eine Kriegserklärung durch „Das Böse unter der Sonne“.

    Hier noch der Link zu seinem Video:https://northerntruthseeker.blogspot.com/2020/09/the-covid-19-bullshit-video-by-vernon.html

    Das Skript zu seinem Video kann man auf seiner Webseite lesen (unter der Rubrik Health), ist aber noch nicht verfügbar.

  32. Gefunden bei:

    Operation Krone (Corona) – wie die globalen Institutionen die Menschheit manipulieren.
    nereus @, Sonntag, 13.09.2020, 15:36 1627 Views

    Gefunden auf databaseitalia.it
    Unser Mitarbeiter und Journalist Nicola Bizzi erregte die Aufmerksamkeit ganz Europas, als er entdeckte, dass Alexander Lukaschenko große Geldsummen ablehnte, um sein Land zu schließen und es in eine Coronavirus-Diktatur zu verwandeln.

    Es sind einige Wochen vergangen seit seinem Artikel exklusiv für Databaseitalia.it, der um die Welt ging und das System entdeckte, mit dem es dem IWF (Internationaler Währungsfonds) gelungen ist, die Regierungen zu „überzeugen“, nach italienischem Vorbild in den Lockdown einzutreten.

    Bizzi, gibt jetzt ein Interview für die wichtige serbische Website srbin.info und erhöht den Anspruch auf die Wahrhaftigkeit jedes Wortes dieses Artikels, indem er weitere Details hinzufügt. Wir berichten darüber in vollem Umfang.

    Welche internationalen Institutionen haben bestimmte Mittel zur Verfügung gestellt und über wieviel Geld reden wir genau?

    Bitte weiterlesen: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=thread&id=539659#p539660

    Wieso sollte Lukaschenko der Einzige sein, dem man Geld geboten hat für einen kompletten lockdown? Die Schattenseite verfügt über zigtausend Milliarden.

    1. Wenn die Menschen anscheinend mehrheitlich – von den höchsten Ämtern bis hin zu den einfachen und den Journalunken – so korrupt sind, daß solch ein Coup funktioniert, machen dann die Georgia-Guidestones nicht einen gewissen Sinn?

      Ich frag ja bloß!

Kommentare sind geschlossen.