Wie man die Migrations-Wirklichkeit durch sprachliches „Framing“ verschleiert und verändert

Der geballten politischen Linken im rot-rot-grünen Berliner Senat sind die vielen „abgelehnten Asylbewerber“ ein Dorn im Auge – nicht weil sie noch da sind, sondern weil sie nach Bundesrecht „ausreisepflichtig“ sind. Denn man möchte – das ist ja erklärter Wille des bis in die CSU reichenden linken Spektrums – so viel wie möglich zur Erhöhung der Vielfalt und Reduzierung der deutschen Einfalt im Lande begrüßen und behalten. So ersetzt man nun die vielen „negativen“ Begriffe, mit denen die vielfältig Einreisenden aus „unfreundlicher Abwehrhaltung“ bezeichnet werden, mit positiven Namen, die die realen rechtlichen Verhältnisse verschleiern und aus dem Bewusstsein verdrängen. Die Wirklichkeit wird sprachlich verändert und abgelöst.

Ende 2019, meldete RBB24 am 11.2.2020, hielten sich 12.956 ausreisepflichtige Ausländer in Berlin auf, 351 mehr als im Jahr davor. Insgesamt lebten laut Ausländerzentralregister (AZR) 46.310 Ausländer in der Hauptstadt, die erfolglos Asyl beantragt hatten, aber inzwischen zum größten Teil aus vielfältigen Gründen längst eine Duldung, ein Bleibe- oder Aufenthaltsrecht ersessen haben (vgl. dazu Wikipedia). Berlin hat im vergangenen Jahr 6.316 Asylsuchende neu aufgenommen, aber nur 1.000 abgelehnte Asylbewerber und andere ausreisepflichtige Ausländer (widerwillig) abgeschoben. Diese Zahlen machen dem linken Senat immer wieder unangenehme Schlagzeilen.

Nun hat er ein „Diversity-Landesprogramm“ mit praktischem Leitfaden „Vielfalt zum Ausdruck bringen“ für alle Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes beschlossen (hier), das vom grünen Justizsenator Dirk Behrendt koordiniert wird. Die damit verbundene umfassende Sprachregelung soll dazu führen, „respektvoll mit den Menschen in dieser Stadt kommunizieren zu können, unabhängig von ihrem Lebensalter, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Identität, ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe oder ihrer Behinderung“.
Teil dieser Sprachregelung ist eben die für die Flüchtlings- und Migrationsszene. Von den Bediensteten der öffentlichen Verwaltung soll sie dann allmählich in das Bewusstsein der Bevölkerung einsickern.

Meinungen lenken, Handlungen beeinflussen

In dem Leitfaden wird darauf hingewiesen (S. 6), dass die Sprache die Kraft habe, die Menschen zu verbinden, aber auch gesellschaftliche Konflikte schüren und verstärken könne. So sei beispielsweise in den Medien häufig von einer „Flüchtlingswelle“ oder einem „Flüchtlingsstrom“ die Rede. Die Zusammensetzung der Worte „Flüchtling“ und „Welle“ rufe bestimmte Assoziationen hervor. Eine Welle sei groß und bedrohlich und schwer kontrollierbar. In einem solchen Bild stünden die Gefahr, der Kontrollverlust und die Bedrohung im Vordergrund. Geflüchtete Menschen würden bei Verwendung eines solchen Sprachbildes mit Bedrohung assoziiert, auf die zum Beispiel mit Abschottung reagiert werde.

„Wie solche Bedeutungsrahmen (Frames) entstehen und welche Wirkungen sie haben, untersucht das Konzept des Political Framing. Die Neuro- und Kognitionsforschung hat gezeigt, dass sich mit dem Spracherwerb im Gehirn kognitive Deutungsrahmen, so genannte Frames, formen. Über Sprache und die jeweils adressierten Frames können dann Assoziationen geweckt, Meinungen gelenkt und Handlungen beeinflusst werden.“
Um solche Frames zu verstehen, die unsere Wahrnehmungen und Meinungen beeinflussen, sei es notwendig, die selbst gebrauchten Worte zu reflektieren und kritisch zu hinterfragen. Man müsse aufmerksam werden, welche Bezeichnungen bei anderen Menschen Betroffenheit auslösen, sie diskriminieren, abwerten, verletzen und welche Assoziationen mit bestimmten Worten hervorgerufen werden.

Indem aber so die psychologischen und gesellschaftlichen Wirkungen traditionell gebrauchter Worte aufgezeigt werden und sozusagen davor gewarnt wird, benutzen die Autoren des Leitfadens selbst dieses „Political Framing“, um mit neuen „treffenden“ Bezeichnungen ihrerseits gewünschte Wirkungen hervorzurufen.

Verwischung der asylrechtlichen Unterschiede

In einer tabellarischen Übersicht führen sie die verschiedenen gängigen politischen Bezeichnungen für Menschen mit „Migrationsgeschichte“ auf (S. 12 f.), analysieren sie und ersetzen sie durch in ihrem Sinne „treffende“ Bezeichnungen.

a) Der Begriff Asylantin, Asylant sei, auch durch die Instrumentalisierung politischer Gruppen, stark negativ konnotiert und werde häufig dann verwendet, wenn Geflüchtete als Bedrohung oder Belastung betrachtet werden. Auch der alternative Begriff Asylbewerber sei nicht besser, sondern irreführend, da er suggeriere, dass man sich um ein Asylrecht bewerben müsse. Dabei bestehe das Grundrecht auf Asyl. „h. Menschen bewerben sich nicht um Grundrechte, sondern haben sie einfach.“ Besser seien die Bezeichnungen Asylsuchende oder Schutzberechtigte.

Was für ein Unsinn. Die Wahrheit ist, dass nicht alle, die mit dem Zauberwort „Asyl“ illegal über die Grenzen eindringen (und unter Verstoß gegen Art. 16a GG von der Regierung reingelassen werden), das Grundrecht auf Asyl haben, sondern nur die wirklich politisch Verfolgten (sofern sie nicht aus einem sicheren Drittstaat kommen). Und daher muss eben in einem Asylverfahren festgestellt werden, wer wirklich asylberechtigt ist, also das Recht auf Asyl in Anspruch nehmen kann. Das Ergebnis ist, dass insgesamt noch nicht einmal 1 % das Asylrecht zugesprochen wird. So entsteht die große Gruppe der „abgelehnten Asylbewerber“, die ausreisepflichtig sind und abgeschoben werden müssen.

Die Asylbewerber und die dann abgelehnten Asylbewerber als „Schutzsuchende“ zu bezeichnen, verschleiert völlig die asylrechtlichen Verhältnisse und suggeriert Mitleid heischend, dass alle selbstverständlich berechtigt im Land und aus humanitären Gründen willkommen sind.
Ronald Berthold schreibt daher in der Jungen Freiheit vom 18.9.2020: „In diesem Fall hebelt Rot-Rot-Grün sprachlich nicht weniger als das Asylverfahren aus, in dem Ämter und Richter darüber entscheiden, ob jemand asylberechtigt ist.“

b) Die abgelehnten Asylbewerber sind in der Regel illegale Migranten, die ohne Genehmigung einreisen oder sich ohne gültige Papiere im Land aufhalten. Sie suchen nur ein besseres Leben und höhere Einkommen, als es in ihrem Heimatland möglich ist. Statt dieses Namens soll verharmlosend irreguläre Einreise oder undokumentierte Migranten verwendet werden.
Die Absicht ist offensichtlich: Wo die Bezeichnung „illegal“ fehlt, schwindet auch das Bewusstsein, das sie eigentlich zurückgeführt werden müssen. Damit hätte der Senat, wie Ronald Berthold schreibt, „auch sprachlich seine Missachtung des Rechts gerechtfertigt. Die Hauptstadt schiebt so gut wie keine Illegalen ab.“

c) Nur wenige illegale Migranten kommen aus wirklicher Armut und wirtschaftlicher Not; sie könnten die hohen Schlepperkosten gar nicht aufbringen. Aber auch sie sollen nach dem Willen des extrem linken Berliner Senats nicht abfällig Wirtschafts- oder Armutsflüchtlinge genannt werden, wie es üblicherweise geschehe. Mit dem Begriff „Armutsmigration“ werde vor allem eine vermeintliche Einwanderung in die Sozialsysteme betont. Doch die sei ja gesetzlich ausgeschlossen. –
Womit dem Bürger suggeriert wird, daher könne es sie auch nicht geben. So einfach ist das. Das bedeutet umgekehrt, sie kommen nicht wegen der leistungslosen Sozialbezüge zu uns, sondern um durch Arbeit ein eigenes Einkommen zu erzielen.
Folglich wird realitätsverschleiernd geraten, es solle besser von Arbeitseinwanderung gesprochen werden.

d) Auch der Begriff Flüchtling wird als sehr problematisch angesehen. Er reduziere den Menschen auf einen Teil seiner Biographie und sei darüber hinaus „aufgrund der Instrumentalisierung politischer Gruppen, aber auch aufgrund von medialen Wortneuschöpfungen wie ´Flüchtlingswelle´, stark negativ besetzt“. Es sollten die Begriffe Schutzsuchende oder geschützte Personen verwendet werden.
Ronald Berthold fragt in der Jungen Freiheit treffend, ob die negative Besetzung des Begriffes „Flüchtling“, mit dem offiziell auch immer die illegalen Einwanderer bezeichnet werden, nicht an deren hoher Kriminalitätsrate liegen könnte. „´Flüchtlinge´ ist ein ursprünglich Empathie-erzeugendes Wort, das erst durch die Realität Ablehnung erfährt.“ Es frage sich, wie schnell auch der Ruf des neuen Ausdrucks  „geschützte Personen“ „versaut ist, weil ´schon länger hier Lebende´ Schutz suchen müssen vor ´geschützten Personen´.“ 

e) Schließlich geht es auch dem Begriff Ausländer an den Kragen. Er verorte ja eigentlich Menschen mit Lebensmittelpunkt im Ausland, d. h. er klinge nicht nach einer Person, die in Deutschland lebe, arbeite und hier ihren Lebensmittelpunkt habe.
In der Vergangenheit sei mit der zunehmenden Abwendung vom Begriff Gastarbeiter zunächst das Wort Ausländer gewählt worden, um damit in Deutschland Menschen mit Migrationsgeschichte zu bezeichnen. Doch man könne es nicht mehr als Synonym für Eingewanderte benutzen, sondern solle diese stattdessen als Einwohnende ohne deutsche Staatsbürgerschaft bezeichnen.

Damit wird suggeriert, dass jeder Einwanderer quasi auch schon ein integrierter Einwohner ist, er hat nur noch nicht die deutsche Staatsbürgerschaft. Alle gehören schon zu uns, es handelt sich halt um noch nicht länger, sondern etwas kürzer hier Lebende.

Fazit

Um das von globalen Playern ausgegebene Ziel der Auflösung homogener Völker durch Massenmigration zu erreichen, das auf diesem Blog vielfach beschrieben wurde (s. dazu hier), handeln die linken Herrschenden im Lande Berlin besonders offen und unverblümt daran, im Rahmen der bundesdeutschen verfassungswidrigen Grenzöffnung so viel Migranten und Flüchtlinge wie möglich ins Land zu lassen und auch entgegen geltendem Recht zu behalten.

Diesem Ziel dient ihre oben beschriebene Methode, gewohnte Begriffe durch „kognitive Deutungsrahmen, so genannte Frames“, zu ersetzen, die im Bewusstsein der Menschen gewünschte „Assoziationen wecken“, welche die Wirklichkeit verschleiern und ablösen, um auf diesem Wege  ihre „Meinungen zu lenken und Handlungen zu beeinflussen“. Man folgt damit ganz dem von George Orwell in seiner totalitären Zukunftsvision „1984“ beschriebenen Mittel des „Neusprech“, womit durch Sprachmanipulation bewusst Tatsachen verborgen, die Ziele oder Ideologien der Anwender verschleiert und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden soll (vgl. Wikipedia).

Es ist ein weiteres Beispiel des Wachsens totalitärer Gesinnungen und Methoden, wie sie sich auf den verschiedensten Ebenen in diesem Lande seit Jahren vollziehen. Auffallend ist, dass von diesem versteckten inneren Faschismus linker Politiker stets dadurch abgelenkt wird, dass lautstark vor dem „hochgefährlichen“ äußeren Neofaschismus rechter Parteien gewarnt wird.

99 Kommentare zu „Wie man die Migrations-Wirklichkeit durch sprachliches „Framing“ verschleiert und verändert“

  1. „„Welle“ rufe bestimmte Assoziationen hervor. Eine Welle sei groß und bedrohlich und schwer kontrollierbar. In einem solchen Bild stünden die Gefahr, der Kontrollverlust und die Bedrohung im Vordergrund“.

    Warum wird denn dann die Bevölkerung mit dem Begriff „die zweite Welle“ seit Wochen und Monaten konfrontiert um nicht zu sagen terrorisiert? Da soll dann ja wohl Gefahr, Kontrollverlust und Bedrohung in den Vordergrund gestellt werden.

    Wie wurden und werden schon immer mit Sprache manipuliert ( https://www.nutze-deinen-kopf.de/neusprech/ ).
    Und auch wenn man es weiss und sich dessen bewußt ist, ist es schwer sich dagegen zu wehren.

    1. ZITAT @ Norbert Schurna:
      „Und auch wenn man es weiss und sich dessen bewußt ist, ist es schwer sich dagegen zu wehren.“

      Vorschlag:
      Statt „es“ zu wissen, und sich „dessen“ bewußt zu sein – nennen Sie das Kind einfach bei seinem Klarnamen. „GEHIRN-WÄSCHE“ – dann folgt ein kurzer oder längerer blackout, und dann aber irgendwann „fällt der Groschen“ . . .

      1. Vielen ist nicht bewußt, was eine Gehirnwäsche ist. Manche halten es für eine Art Bad.
        In gewisser Hinsicht stimmt das sogar. Dabei wird das Einzelwesen so oft und lange wie möglich einer Dauerberieselung mit falschen Denkmustern ausgesetzt und diese sozusagen ins Gehirn gewaschen.

        Dabei spielen Symbole eine bedeutende Rolle.
        Zeigt man bei der Indoktrinierung beispielsweise stets einen schwarzen Raubvogel, hält der Indoktrinierte Symbol und Information für zusammengehörig.
        Am Ende ist eine Konditionierung erfolgt.

        „Jeder hat seinen Platz beim Zeichen seiner Sippe.“ (vgl. 4 Mose 2.2)

        1. ZITAT @ Till Aussenspiegel:
          „Vielen ist nicht bewußt, was eine Gehirnwäsche ist. Manche halten es für eine Art Bad.“

          Eine hervorragende Beobachtung!
          Eigentlich bedeutet das Wort „Gehirnwäsche“ das genaue Gegenteil dessen – was damit gemeint ist! Auf gut Deutsch haben wir es mit einem Wort aus George Orwell’s Welt des Neusprech zu tun! „Gehirnwäsche“ ist eine Erfindung der CIA, wie auch das Wort „Verschwörungstheoretiker“, anläßlich der Ermordung von John F. Kennedy, durch ebendiesen US-GEHEIM-Dienst, UM DAMIT DIE SPUREN DES VERBRECHENS ZU VERTUSCHEN.

          Was die amtlichen Verbrecher der Gobalisten Sekte tatsächlich versuchen zu erreichen – ist die totale Kontrolle von Menschen – durch den Mißbrauch von Hypnose, Drogen & JEDER erdenklichen Form von Manipulation der Gedanken. Die mildeste Form ist plumpe Wiederholung. Auch NLP (neuro-linguale-Programmierung) ist eine Form dieser Art der Fernsteuerung von Menschen. Sie reden derzeit von KI, beschreiben die künstliche Intelligenz als etwas hilfreiches – MEINEN aber KK, was ich mit KÜNSTLICHER FAKE KONTROLLE beschreibe – was das genaue Gegenteil von natürlicher Kontrolle ist.

          Gute, natürliche Kontrolle bringt die Dinge kompetent, logisch & harmonisch zusammen, zu einem gemeinsam gewünschten Ziel.
          DAS was wir derzeit als „Gehirnwäsche“ bezeichnen ist schlechte Kontrolle durch Psychopathen zum Beispiel – denen freiwillig niemand folgen würde – und die aus krimineller Inkompetenz zu Gewalt, Hypnose, Drogen & anderen satanischen Techniken greifen, um zu „erziehen“, zu „regieren“ und mit krimineller Brutalität die Bürger zu UNTERDRÜCKEN, wie derzeit im künstlichen Corona-Wahn, statt sie mit BEWEISEN & liebevoller KOMPETENZ zu überzeugen!

          Fazit:
          Eine echte Gehirn-Wäsche gibt es nicht, denn kein Gehirn würde dieses Bad überleben.
          WAS die kriminellen Schöpfer dieses Begriffes „Gehirnwäsche“ damit TARNEN wollen, sind die ewigen Bestrebungen der Globalisten Sekte die Menschheit zu versklaven – durch die totale Kontrolle des Verstandes der Menschen – wie wir das im Moment durch die künstliche Corona-PANIK erleben müssen, wo es scheinbar in Wahrheit HINTER der Corona-TARNUNG in Wahrheit nur um den GEHEIMEN BLITZKRIEG zur Errichtung des globalen G5 Netzes, OHNE JEDEN WIDERSTAND geht, was im v öllig übertölpelten Deutschland bereits die HÄLFTE der Bevölkerung erreicht?
          https://www.kla.tv/5G-Mobilfunk/13770

          G5 ist der feuchte Traum eines jeden kriminellen Gehirnwäschers – denn es beinhaltet die Lizenz zum Töten per extrem präziser Fernsteuerung – WAS ja für Psychopathen ein Riesen-Fortschritt ist, gegenüber dem schwer zu steuernden ATOM-KRIEG, den sie bisher favorisierten, wenn man bedenkt, daß wir mit den bisher gebauten Bomben den Planeten gleich mehrfach auf zigtausende Jahre in eine radioaktiv strahlende Hölle verwandeln können.

          G5 ist der GEHEIME Schlüssel – das erste Gebot der Georgia Guide Stones schnell & zielsicher zu erreichen – 500 Millionen Überlebende, handverlesen von der Johns Hopkins Universität, die ja beim jonglieren mit getürkten Corona-Zahlen, nicht einmal mit der Wimper gezuckt hat.
          Und weil G5 exakt die gleichen Symptome produzieren KANN – wie die per DAUER-Gehirnwäsche jetzt im neunten Monat weltweit über die MEGA-KORRUPTEN Massen-Medien immer nur, immer nur, immer nur SARS-CoV-2/Covid-19 angeklebten Symptome – wird die so niedergehämmerte Welt, irgendwann auch das Massensterben von 7 Milliarden Menschen achselzuckend zur Kenntnis nehmen.

          DAS ist noch – GOTT sei DANK – science fiction, aber es macht total Sinn, wenn man sich mal in die kranke Psyche dieser reichen & irren Drecksäcke hineinversetzt – die seit 40 Jahren dieses perverse Märchen von der angeblichen „Überbevölkerung“ mit immer neuen „Katastrophen“ aus Absurdistan, künstlich herbei zu reden versuchen, und sich dabei als angebliche „Philantrophen“ TARNEN, um weitere MILLIARDEN & BILLIONEN am vorsätzlich herbei gebombten Untergang der Alten Welt zu „verdienen“, bevor sie dann ihre eiskalte Weltherrschaft der 500 Mio verbliebenen Psychopathen errichten.

          Tatsächlich aber hat der ECHTE, der natürliche & von Gott oder der Natur gegebene Verstand – eine unkaputtbare Fähigkeit zum unendlichen ÜBERLEBEN – weil er NICHT materiell ist & weil er deshalb auch nicht das Gehirn IST!
          Diesen unsterblichen Verstand – kann man genauso gut oder schlecht behandeln – wie ein Mensch sein Gehirn gut oder schlecht behandeln kann!

          Beide lieben Ordnung, und beide funktionieren am Besten OHNE Panik, OHNE Angst, OHNE Bedrohung, OHNE Drogen, OHNE Medikamente, OHNE Alkohol, OHNE NLP, OHNE Gewalt, OHNE Strafen etc.
          LIEBE dagegen beflügelt beide!
          Die aber gibt es reichlich nur im FRIEDEN & in FREIHEIT!

      2. Die menschliche Natur verlangt nach schönen Gefühlen. Diese können durch eigenes Denken und durch akzeptierte Lügen erzeugt werden. Weltsicht und Glaubensgebäude gehen Hand in Hand. Das Ergebnis sind Ideologien und Dogmen.

        Notorische Lügner = nL sind traumatisierte kranke Menschen unter ständiger Todesangst. Sie fantasieren viel, um die blinden Flecken in ihren Wahrnehmungen zu füllen. Sie benötigen Publikum, um die durch Traumata induzierte Todesangst in Schach zu halten. Dies ist den nL unbewusst.

        Das große Publikum der Empathen WILL den Lügen glauben. Sie haben Schuldgefühle, bis ihre nL-Bezugsperson wieder zufrieden ist. Aktuelles Beispiel: Masken aufgrund des Corona-Phantoms.

        Mehr zu diesem Phänomen enthält das neue Buch von David Schlesinger, das gerade entsteht und kostenfrei zu lesen ist: „Die Zeit des Anderen“

    2. Zurück zu den Grundlagen.
      Warum steht man hier immer in Verteidigungsposition?
      Der Begriff „Invasionsverfahren“ wäre doch viel zutreffender.
      Und dann kann man hinterher immer noch (nach Gerichtsentscheid) sagen:

      „Im Invasionsverfahren hat sich herausgestellt, dass dieser Zudringling Flüchtlingsstatus besitzt und damit zukünftig zu den 1,8 % gehört, welche in D. Asylrecht genießen durfen.“

  2. „Die Wahrheit ist, dass nicht alle, die mit dem Zauberwort „Asyl“ illegal über die Grenzen eindringen, das Grundrecht auf Asyl haben, sondern nur die wirklich politisch Verfolgten.“

    Deshalb arbeitet parallel zum Neusprech Frau von der Lying in Brüssel daran Dublin abzuschaffen und durch ein Regelwerk zu ersetzen, dessen Inhalte sich wie eine Konzernverfügung zur Angleichung der internationalen Arbeitsverhältnisse des Produktionsfaktors Arbeit liest.

    Sie meint in sauberem Neusprech:
    “ Wir wollen unseren Werten gerecht werden und gleichzeitig die Herausforderungen einer globalisierten Welt bewältigen. Europa muss wegkommen von den Ad-hoc- Problemlösungen (Anm.: Einzelfallprüfung nach Dublin) und hin zu einem berechenbaren und zuverlässigen System für das Migrationsmanagement.“

    Der Pressetext in Deutsch:
    https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/statement_20_1727

    Die Methoden zur Durchsetzung unliebsamer Entwicklungen für die Bevölkerung, hier die Internationalisierung des Produktionsfaktors Arbeit („Menschen“ spielen keine Rolle), finden immer mit Ablenkung statt. Diesmal ist es das erfundene Killervirus, das sicher für weitere in der Pipeline auf Realisierung wartende Sauereien Verwendung finden wird. Ganz oben auf der Liste steht die Abschaffung der Nationen zugunsten eines Superstaats in den Händen der Großkonzerne. Aufmerksame Beobachter wissen das seit 20 Jahren.

    1. „Wir wollen unseren Werten gerecht werden …“

      Welche Werte sind das und wo sind sie definiert?
      Gehört zu diesen Werten die Ernennung der VdL im Hinterzimmer ohne die geringste demokratische Legitimation?
      Gehört dazu gegen die Interessen der europäischen Völker zu regieren?
      Gehört dazu, die gewachsenen Kulturnationen durch den Import von Gewaltkulturen zu zerstören?

      Auf solch „Werte“ können wir getrost verzichten!

      1. Das nennt man heute im Neusprech „Westliche Wertegemeinschaft“ oder „Zivilgesellschaft“. Das sind wir wohl als Deutsche mit EU-Anhang geworden. Nur die EU-Partner sträuben sich noch etwas, weil es ja um viel Geld aus den diversen EU-Töpfen abzugreifen gibt, die Deutschland ständig füllt. Die nicht so konformen EU-Länder, das sind sie ja alle außer DE und Spanien, Italien Frankreich, eben der bankrotte mediterrane Teil der EU werden sich etwas wehren, aber nicht so stark wie der vermaldedeite Osten der EU wie CZ, Ungarn.
        Die osteuropäischen Länder wie Polen, Tscheschien, Slowakei, Lettland, Litauen und Estland haben Angst vor dem großen „Bruder“ Russland; Ungarn fehlt hier!!! Der große Kontinent Rußland bewegt sich mit Recht gegen Osten.
        Der Nato unter militärischer Führung der USA kann man nicht trauen, aber sie tun es. Die USA betrügen, lügen Kriege in aller Welt hervor, um ihre „nationale Sicherheit“ zu garantieren und stürzen fremde Völker in die Armut, OHNE das ihr Land geopolitisch bedroht ist. Sie bedrohen China, Russland, den Iran; das schaffen sie nur mit der Vasallenschaft Europas.
        Wenn die USA diese Bedrohung nicht mehr aufrecht erhalten kann, sind sie nur noch ein Staat innerhalb Amerikas und der Kontinent Amerika ist groß. Aber auch hier haben sie politischen und wirtschaftlichen Schaden hinterlassen.
        Die USA sollten ihre globale Vormachtsstellung überdenken, was sie jedoch nicht tun werden.
        „America first“ dient nicht dem amerikanischen Volk, das zum größten Teil verarmt ist.

  3. Die Beeinflussung vollzieht sich immer über die Sprache, und die Politiker haben nicht wirklich Angst vor dem Volk, weil sie sich im Machtschatten der Globalisten in Sicherheit wiegen dürfen; sie haben aber Angst vor den Wahlergebnissen, und deshalb fälschen sie diese, müssen im Gegenzug jedoch dafür sorgen, daß alle Parteien bei diesem Spiel mitmachen, und die, die es (noch) nicht tun, werden vom sogenannten „Verfassungsschutz“ beobachtet, unterwandert und in die gewünschte Richtung gelenkt.

    Das Gezänk um Wählerstimmen ist nur ein parteieninternes Gezänk. Die Parteipolitiker haben keine Angst vor einem Umsturz, weil der gegebenenfalls ohnehin von ihren Vorgesetzten kommt (bezahlt wird), sondern vor dem Verlust der Macht bzw. des Geldes, ihrer Privilegien. Parteipolitiker sind Mitläufer der Globalrassisten, die schon seit langen dabei sind, die weiße Rasse auszurotten.

    Alle Herrschenden müssen an einem Strang ziehen. Das muß sichergestellt sein und deshalb auch immer wieder werden.

    1. In diesem unserem Lande bewegt sich politisch entweder nichts oder es bewegt sich in die falsche Richtung.
      Warum?

      Zunächst sah es vielversprechend aus:
      https://systematischgesund.de/gesundheit/rechtsgutachten/

      Kurz zusammengefaßt: Das neue Ermächtigungsgesetz §5IfSG ist klar rechtswidrig und die auf dieser Grundlage beschlossenen Maßnahmen sind darum unverzüglich aufzuheben.

      Jedoch:
      Der Antrag zur Aufhebung wurde vom BT am 17. September abgelehnt. Das Rechtsgutachten ist auf der Webseite noch nicht mal erwähnt.

      https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw38-de-covid-791762

      Fazit: Recht und Gesetz spielen für die Politik offenbar keine Rolle mehr.
      Im Reichstag sitzt ein Verbrecher-Syndikat.

      Meine Meinung.

  4. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Auffallend ist, dass von diesem versteckten inneren Faschismus linker Politiker stets dadurch abgelenkt wird, dass lautstark vor dem „hochgefährlichen“ äußeren Neofaschismus rechter Parteien gewarnt wird.“

    Und damit ist die heutige Pseudo-Berliner Mischpoken-Linke aus rot/rot/grün wieder genauso tief BRAUN, wie einst die NSDAP & später die SED – wie Ihnen jeder farbkundige Malermeister bestätigt – und macht GEISTIG genau da weiter, wo einst die NSDAP- & SED-Faschisten ihr globales PSYCHOPATHEN-Werk begannen: Bei der Entmenschlichung & Entmündigung des eigenen VOLKES.

    Nur die TARNUNG der MEGA-Unterdrückung der allgemeinen GRUNDRECHTE & der FREIHEIT des INDIVIDUUMS, hat sich durch unsere tief-BRAUNE & ANTI-DEUTSCHE Regierung mit rot/rot/grüner TARNUNG, mit einigen schwarzen Flecken, klar & deutlich verbessert – denn sie LÜGEN besser denn je – sprechen rund um die Uhr von angeblichen, amerikanischen „Diversity-Prozessen“ gegen „Diskriminierung“, während die BESTEN der Deutschen GLEICHZEITIG als Aluhut-Träger, Verschwörungs-Mystiker, Corona-Leugner, Rechts-Extremisten, Masken-Verweigerer, Impf-Gegner & angebliche FEINDE – 24/7 in den gekauften, erpressten, korrumpierten & charakterlosen öffentlich rechtlichen Schund- & Schand-Medien DIFFAMIERT & VERTEUFELT werden!

    DAS ist nach 1933 & der SED nun die NSDAP zum Dritten, die NSDAP 3.0 für mich – und der öffentlich rechtliche Rufmörder & Hassprediger Olaf Sundermeyer – ist auf magische Art & Weise, immer mittendrin . . .

    1. Die echte NSDAP – diffamierte den WIDERSTAND (weiße Rose, Stauffenberg etc.) – als angebliche VOLKS-FEINDE oder VOLKS-VERRÄTER.
      https://www.dw.com/de/merkel-widerstandsk%C3%A4mpfer-sind-vorbilder/a-49668084

      Die NSDAP 2.0 (echte SED) – diffamierte den WIDERSTAND ( Havemann, etc.) – als angebliche VOLKS-FEINDE oder VOLKS-VERRÄTER.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Opposition_und_Widerstand_in_der_DDR

      Die NSDAP 3.0 (echte rot/grüne GroKo)- diffamiert den heutigen WIDERSTAND (Republikaner, NPD, Piraten, AfD, Widerstand2020, WIR2020, Querdenken, etc.) – als angebliche VOLKS-FEINDE oder VOLKS-VERRÄTER.

      Der heutige WIDERSTAND leidet ganz akut unter offizieller DIFFAMIERUNG & TOTAL-ZENSUR durch die, wie immer im Faschismus, gleichgeschalteten MEDIEN – und wird von den amtierenden Herrschenden weder anerkannt, noch zu Diskussionen, Talkshows oder Faktenchecks eingeladen – WEIL diesmal der Faschismus einen GLOBALEN Angriff mittels Corona-PANIK inszeniert hat, den die Viro-LÜGNER fein dosiert über den perfide mißbrauchten PCR-Test nach Lust & Belieben steuern können, indem sie die millionenfache Kettenreaktion im so genannten Polymerase Chain Reaktion-Test etwas länger oder etwas kürzer laufen lassen . . .

      Damit werden die angeblichen „Infektionen“ – die in Wahrheit nur willkürlich steuerbare FAKE-TEST-ERGEBNISSE sind – mal rauf, und mal wieder runter geschraubt, und zwar solange BIS DIESE KRIMINELLE MASSEN-HYSTERIE & MASSEN-VERGEWALTIGUNG, DIE MAN FRÜHER „FOLTER“ NANNTE – ZU DEM GEWÜNSCHTEN IMPF-PROFIT-ERGEBNIS GEFÜHRT HAT!
      https://blog.nomorefakenews.com/2020/09/23/covid-is-a-data-driven-operation-but-suppose-the-data-are-wrong/

      UND wie ein Prophet hat der alte Kenner der Pharma-Mafia-Szene bereits jetzt durchschaut – WIE dieser MEGA-Betrug in Kürze weitergehen wird – wenn die, durch verantwortungslose „Zauberei“, der „von oben“ geschützten STATISIK-TRICKSER, die jetzt bereits millionenfach mit Steuer-Geld gekauften Impf-Stoffe, dann dem ahnungslosen VOLK per ÜBERRUMPELUNG durch nackte ERPRESSUNG auf’s weinende Auge gedrückt werden:
      https://blog.nomorefakenews.com/2020/09/22/how-cdc-will-fake-effects-of-covid-vaccine-make-it-look-like-success/

      WEIL der PCR-Test weder SARS-CoV-2 / Covid-19 zuverlässig messen KANN, noch messen DARF – weil die (notwendige!!!) KETTEN-REAKTION, je nach Anzahl der Zyklen, oder je nach Dauer dieser KETTEN-REAKTION, JEDES, von den IMPF-MAFIOSI gewünschte Ergebnis produzieren kann – ist die mit größter Sorgfalt VORSÄTZLICH erzeugte Corona-PANIK, zum ZIELE einer von skrupellosen Kriminellen angesteuerten MASSEN-IMPFUNG, inzwischen auch von geistig unterbelichteten, oder per Korruption „gekauften“ Politikern, inzwischen als „VORSÄTZLICHES“ MEGA-VERBRECHEN zum SCHADEN des DEUTSCHEN VOLKES zu werten, da der ganze Wahnsinn inzwischen zu reiner WILLKÜR verkommen ist . . .

      Denn bereits im Frühjahr hatte der Präsident von Tansania den HOKUSPOKUS mit dem für eine Corona-Infektion UNGEEIGNETEN PCR-Test vor aller Welt entlarvt, als er Papaya, eine Ziege & sogar Motoröl per PCR-Test von der WHO als „infiziert“ erkennen musste . . .

      Und WARUM wird Schweden von unserem PANIK-Orchester der ORGANISIERTEN KRIMINALITÄT beharrlich TOT geschwiegen?

      DAS erklärt Ihnen ein schwedischer Arzt aus Stockholm direkt von der Front:
      https://nichtohneuns-freiburg.de/schweden-covid-19-und-die-realitaet/

      1. Verantwortung: Jeder Mensch verantwortet sein Leben und seine Gesundheit selbst.
        Was könnte dagegen sprechen, dass Millionen auf die Straßen gehen und dabei friedlich bleiben, während sie sehr durchsichtig von Polizisten provoziert und manipuliert werden, um die Veranstaltungen beenden zu können? Die Corona-Propaganda belegt, wie leicht und wie schnell kritische Massen für eine gelenkte Opposition erzeugt wurden. Warum werden denn Systemkritiker und Dissidenten ausgegrenzt und regelrecht gemobbt?

        Die Ergebnisse zählen
        Warum werden in gesteuerten Scheinoppositionen Halbwahrheiten und politisch korrekte Märchen verbreitet? Es gibt in der BRD eine ganze Menge von „Bewegungen“. Das Polarisieren und Spalten ist Teil einer jeden Scheindemokratie: das Stimmensammelbecken AfD, PEGIDA, die Identitäre Bewegung, Q-Anon und weitere Protagonisten, die alle von linken Behörden und Medien der NEUEN RECHTEN zugeordnet werden.

        Richtig bekämpft und unterdruckt werden nur Dissidenten und Systemfeinde. Die befinden sich in Justizvollzugsanstalten oder in geschlossenen Psychiatrien, sind wirtschaftlich ruiniert oder leben im Ausland. Die Scheinoppositionellen werden zwar von der Merkeljugend attackiert, haben ansonsten aber Narrenfreiheit, weil man sie als Kontrapunkt benötigt.

        Freie Medien weichen auf vk.com, t.me und bitchute.com aus, weil ihre Veröffentlichungen in den Suchergebnissen von Google benachteiligt, auf YouTube und facebook gelöscht oder ihre Kanäle gesperrt werden. Damit Scheinoppositionelle glaubwürdig bleiben, werden sie ebenfalls immer wieder Mal für ein paar Tage oder Wochen „diszipliniert“.

        Wie soll jemand, der keine Ahnung von solchen Spielen hat, da noch durchblicken? Letztlich raucht einem Beobachter nur noch der Kopf und er wendet sich frustriert ab. Wer durch Arbeit und Familie eingespannt ist, findet kaum Freiraum zum Nachdenken, weil er sein eigenes Leben an die erste Stelle setzt. Wer durch den Corona-Lockdown wirtschaftlich ruiniert ist, hat JETZT seine eigenen Sorgen.

        1. Danke, das ist eine gute Zusammenfassung – live & authentisch. Man wacht auf, aus einem tiefen Schlaf und stellt fest, dass ein Krieg läuft. Ein Krieg gegen die Menschheit, wobei jeder Einzelne markiert ist und seine bisher gehabte – und zum Teil auch eingebildete – Freiheit abgeschafft werden soll. Was tut man?
          Man sucht Verbündete. Und wieder ist man zu einem Aufwachen gezwungen. Vielleicht tobt das Chaos so sehr, um uns zu erinnern: Durch WEN wir hier sind & warum es die ganze „Vorstellung“ für uns gibt.

        2. ZITAT @
          „Richtig bekämpft und unterdruckt werden nur Dissidenten und Systemfeinde. Die befinden sich in Justizvollzugsanstalten oder in geschlossenen Psychiatrien.“

          Diese von Ihnen beschriebenen „Dissidenten und Systemfeinde“ gibt es in der Tat – und ich kenne den Fall eines hochbegabten Arztes aus München persönlich sehr genau, der 2003/2004 in der „geschlossen Psychiatrie“ landete – weil ich damals intensivst darum gekämpft hatte, diesen extrem intelligenten & höchst gebildeten Arzt aus den Fängen der kriminellen Psychiatrie zu befreien, die ihn derart pervers mit „HALDOL“ abfüllten, daß er nur noch unkontrolliert lallen & wanken konnte.

          Das Ende vom Lied:
          Da er in einer extremst zugemüllten Messi-Wohnung lebte, die seine Eltern bezahlten, wurde er am Ende ENTMÜNDIGT und zwangseingewiesen und ein Münchner Amts-Richter wurde sein offiziell bestellter Vormund.

          Aber anders als beim bekannten Fall von Gustl Mollath – der seiner eigenen kriminellen Ehefrau zu nahe kam, und die bayerische Landesregierung völlig zu Recht einer Straftat bezichtigte, und schließlich auf Druck der Öffentlichkeit wieder frei kam – war dieser Fall in eine private Fehde mit seinen beiden überforderten Eltern verwickelt, die ihm scheinbar weder mental noch körperlich gewachsen waren.

          DAS aber kapierte dieser extrem hoch gebildete Arzt nicht, und erzeugte so wohl aus falsch verstandener Liebe, diese unendliche Gegnerschaft – die ihn dann direkt in die medi-zynische Hölle der Psychiatrie führte – gegen die ich erst einmal völlig machtlos war!

          Mein persönliches Fazit:
          Dissidenten und Systemfeinde, die sich in Justizvollzugsanstalten oder in geschlossenen Psychiatrien befinden – haben gewisse Zusammenhänge und/oder Techniken über das menschliche Leben, das Überleben & das Zusammenleben NICHT kapiert – und versagen genau deshalb bei der KOMMUNIKATION ihrer Ideen, und erzeugen statt VERSTEHEN bei ihrem Gegenüber, nur Kopfschütteln & Unverständnis, was dann im weiteren Verlauf, gelegentlich in den Knast oder in die Klappsmühle führt!

          Lösung:
          Zum Fundament des WISSENS aller Menschen, also auch aller Dissidenten und Systemfeinde sollte nach der Ausbildung in „KOMMUNIKATION“ – eine weitere fundierte Ausbildung in „PSYCHOSE“ gehören, also das BASIS-WISSEN, wie man geistig gesunde Menschen von echten Psychopathen unterscheidet – denn es ist ja gerade die NICHT erkannte Existenz von echten Psychopathen im eigenen Umfeld, die den einen oder anderen „normalen“ Bürger überhaupt erst zu einem „Versager“, und später durch jeden weiteren Mißerfolg in seinem Leben & seiner Kommunikation, erst zu einem immer WÜTENDER werdenden „Dissidenten und Systemfeind“ werden läßt!

          Echte FREIHEIT & echter FRIEDEN – gefällt in etwa 97 bis 98 Prozent der Menschen auf diesem Planeten – aber auch diese Mehrheit ist im Laufe unendlich vieler Leben, schon so unendlich oft belogen worden, und deshalb so unendlich mißtrauisch, daß es ein professionelles Vorgehen braucht, wenn man nicht in die diversen Fallen tappen will.

          Also braucht es professionelle Kommunikation, um diese 97 bis 98 Prozent der Menschen mit dem Gesunden Menschenverstand – von Ihren echten & guten Ideen für eine bessere Welt zu überzeugen – denn JEDE andere Form von Gewalt oder Bruch der Gesetze ist am Ende kontraproduktiv.

          Das GUTE ist – das kann man alles LERNEN!

        3. @Kalle Möllmann

          Stichwort „Psychopathen“

          Dazu ein satirisches Zwiegespräch:

          „Wer nicht meiner Meinung ist, ist eine rechtsextreme Nazi-Sau.“

          „Wie erkennt man einen Psychopathen?“

          „Weiß nicht. Wie denn?“

          „An Deinen Worten.“

          „Du willst wohl eine in die Fresse?“

          „Und jetzt an Deinem Verhalten.“

          „Noch ein Wort, dann knallt’s!“

          „Habe die Ehre!“

  5. Man muss nicht nur „framen“ oder „nudgen“. Es reicht in Deutschland offensichtlich schon, die stärkste Oppositionspartei in allen Talk-Shows zur Persona non Grata zu machen oder nur das Mieseste aus der journalistischen Gülle zuoberst zu fördern.

    In all diesen Disziplinen sind wir offensichtlich „wieder wer“. Studienabbrecher und Ungelernte, Hauptsächlich Frauen, Hauptsache Grün-Links-Rot und der dumme Seppl fühlt sich wie im Paradies. Bestätigen darf ihn dann ein weiblicher Fetthals wie Göring-Eckhard (ungelernt) oder andere Leute aus dem Miniversum eines Kevin Kühnerts (CallCenter-Fachkraft).

    Von den regierenden Parteien sei an dieser Stelle noch gar nicht die Rede, denn dies hier ist ein Kommentarbereich!

  6. Wer durch mehrere Länder reist, unterwegs seine Ausweise wegwirft, dann in Europa rechtswidrig einzudringt um sich von den Hiesigen lebenslang aushalten zu lassen, ist kein Flüchtling und kein Schutzsuchender, sondern ein Schmarotzer, ein Sozialparasit, ein Verbrecher bzw. auf linksdeutsch ein Verbrechender.

    „Verbrechende“ flüchten in der Regel vor der Polizei.
    Und die deutsche Polizei entblödet sich nicht, wegen eines in den USA zu Tode gekommenen Verbrechers vor einem „Schwarzenden“ ihre Knie zu beugen.
    Schutzberechtigt sind anscheinend nur noch die Fremden. Einheimische gehören da wohl nicht zu; schon gar nicht, wenn sie keine Maske tragen und dazu noch blind sind.
    Siehe hier:
    https://politikstube.com/wuppertal-polizeigewalt-gegen-blinden-behinderten/

    Die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist 2020 de facto beseitigt und ein totalitäres Herrschaftssystem installiert worden.
    Das Frappierende daran ist: Kaum einer hat es bemerkt.

    Willkommen in Beklopptistan!

  7. Dem Fazit des obigen Artikels: „Auffallend ist, dass von diesem versteckten inneren Faschismus linker Politiker stets dadurch abgelenkt wird, dass lautstark vor dem „hochgefährlichen“ äußeren Neofaschismus rechter Parteien gewarnt wird.“ stimme ich gerne zu. „Haltet den Dieb“, schreit der Dieb und weist auf den verdutzten Verfolger.

    Bekanntlich fängt der Fisch am Kopf zu stinken an, mit anderen Worten: Ohne Merkel, ihre willige CDU/CSU-BerufsPolitikerMafia und einer gesteuerten bis gleichgeschalteten MedienPropaganda wäre ein solches Walten und Schalten wie das der Grünen oder eines SPD-OBM Müller (Vorsteher im Shithole Berlin-der dt. Hautstadt des Unrechtes) völlig undenkbar. Da kann eben der Totalversager Müller öffentlich per Presse seinen Anspruch/ Interesse als zukünftiger Bundes-Bauminister anmelden, ohne dass ein Shitstorm durchs Land braust. Offensichtlich sind Referenzen wie Totalscheitern eines Flughafens oder Mietendeckel’s oder Görlitzer Park’s oder Antidiskriminierungsgesetzes (als Hilfsmittel für mehr Clan-Kriminalität siehe hier: https://www.bz-berlin.de/berlin/wie-diskriminierend-ist-das-berliner-gesetz-gegen-diskriminierung) usw. usw. noch immer nicht genug, um den Kerl politisch zu versenken. Aber solange ähnliche Exemplare der verkörperten Unfähigkeit und des politischen „Zeckentums“ noch weiter oben in der Hierarchie erfolgreich ihr Unwesen treiben können und das Chaos immer schneller wächst, ist doch alles in Butter und das Narrenschiff auf Kurs und so eine „Koboldin“ (anstatt Cobalt) und Stromlageristin (wollte Strom in Leitungen speichern) wie Analena B. ein „Vorbild“für die Schafe.

    2003 als Merkel noch gewählt werden wollte klang alles ganz anders, quasi wie aus einem anderen Universum:
    Zitat „Andere Zeiten, andere Worte“:
    „Da muss man natürlich darüber sprechen, dass es den Missbrauch des Asylrechts gibt. Da muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein, Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden.“
    Das hat Angela Merkel den Delegierten des CDU-Bundesparteitags 2003 in Leipzig zugerufen. War die Kanzlerin etwa auch mal eine Hetzerin? Sie lieferte seinerzeit ihre Sicht auf jene Form der Diffamierung gleich mit, der heute die Kritiker ihrer Politik ausgesetzt sind:  
    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.“ So redete Angela Merkel im Dezember 2003 und fuhr fort: „Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.“
    Zitate aus: https://www.cicero.de/innenpolitik/cduparteitag-hetzerin-merkel

    Die Hetzjagden von Chemnitz
    Sie waren nie da
    Sie werden gebraucht von IM Erika

    Sie liebt uns ja alle
    Wie einst ihr Minister
    Für den kam die Zeit hinter Gittern
    Und für sie wird es Zeit
    vorm Volke zu zittern

    Doch eben noch tanzen
    Die IM’s mit den Schranzen;
    Den Maulbinden-Boogi
    Seid Umschlungen Millionen

    Den Maulbinden-Boogie
    Mit ihren Pfoten in unseren Taschen
    Sie woll’n heuer ALLES
    Sie woll’n unser Leben vernaschen.

    Alles für eine bessere Zukunft
    Sangen die Ur-Kommunisten
    Alles gelogen, eine blutige Lüge
    wenn das nur die Schafe wüssten

    1. Liebe 4,
      wenn prosaische Worte nicht ausreichen, um das Unsägliche auszudrücken, sucht sich die gequälte Seele in die Sphäre der Poesie zu erheben. Aber es schmerzt den Leser, wenn es nicht recht gelingt. Der Reim alleine macht´s nicht. Noch wichtiger ist der durchgehende Rhythmus, der die Worte in eine verbindenden Strom bringt.
      Nach einigem Zögern aber habe ich Ihr löbliches Gedicht doch veröffentlicht, kann es als heimlicher Poet indessen nicht lassen, ihm auf die Schnelle eine einigermaßen rhythmische Form zu geben:

      Hetzjagden von Chemnitz,
      sie waren nie da,
      sie werden gebraucht von „Erika“.

      Wie einst ihr Minister
      liebt sie uns ja alle,
      doch geht sie gewiss noch dem Recht in die Falle:

      Es kommen die Zeiten,
      vor dem Volke zu zittern,
      es warten die bänglichen Stunden in Gittern.

      Millionen umschlingt sie
      noch immer für Vielfalt,
      zu löschen der Deutschen vermeintliche Einfalt.

      Jetzt bringt mit Corona
      sie Massen zum Schweigen,
      im Banne der Angst verlier´n sie ihr Eigen.

      Mit Maulbinden folgen
      sie stumm den Vasallen,
      sie wollen den Herrschenden stets nur gefallen.

      Verruchteste Sklaven
      sind die es nicht wissen,
      die noch die sie tretenden Stiefel heiß küssen.

      Sie hassen die Warner
      vor Knechtschaft und Not,
      und reißen das Volk in den finsteren Tod.

      1. Verehrter hwludwig, Ihr KonterKommentar

        „Nach einigem Zögern aber habe ich Ihr löbliches Gedicht doch veröffentlicht, kann es als heimlicher Poet indessen nicht lassen, ihm auf die Schnelle eine einigermaßen rhythmische Form zu geben:“

        freut mich, ihre Reaktion freut mich sehr – sie macht eines deutlich: Das gleiche Fühlen und Denken zu der selben Ungerechtigkeit. Ob nun mit Holz- oder S-Klasse, die Erkenntnis – „Es ist etwas faul im Staate Dänemark.“-wird transportiert. Wobei unsere dt. Tragödie auch u.v.a. hierzulande spielt und die Rollen, wie die Darsteller eher drittklassig sind. Und so mache sich ein Jeder seinen eigenen Reim und Rhythmus darauf. Alles andere ist Sache des Geschmacks- und über den lässt sich nur ergebnislos verhandeln… „Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ BB

        P.S.: Sehr gelungene „Poetische Kostbarkeiten“ zum Schmunzeln kann man auch immer wieder im Satiremagazin Eulenspiegel finden – siehe Rubrik Fehlanzeiger- so auch in 10/2020 sowas wie:
        „…Der Wind wird stärker,
        wir gehen ins Haus,
        lösen Rätsel und schauen
        auch mal raus.“ (Mach mal Pause)

  8. Sehr geehrter Herr Ludwig,

    ihr heutiger Artikel flasht den Bruchteil einer Sekunde auf, um dann zu verschwinden. Auf der Antwortmaske kann ich die Fortsetzung nicht aktivieren. Nun allerdings bin ich eingedeckt mit schlimmen Nachrichten, aber Sie solltten von dieser neuen Panne doch erfahren.

    Beste Grüsse und Dank

    Ingrid Kopp

     

     

    1. Hallo Frau Kopp,
      fragen Sie mal Ihre örtlichen V-Männer, gekauften „Verfassungs-Schützer“, oder Ihren angeblichen „Datenschützer“ – ob bei Ihnen der „Bundes-Trojaner“ gerade im Auftrage von IM-ERIKA bei Ihnen im Computer „aufräumt“ – oder was Sie sonst zur Zielscheibe für Viren aller Art gemacht hat . . . ?

  9. München mit 31,2 % und Berlin mit 27,8 % Grünen-Wählern genau wie vor 80 Jahren auch heute wieder die Hochburgen des Faschismus.
    Der Unterschied: Gott vergibt nur ein Mal. Wer heute wieder die gleichen Fehler macht wie damals, egal ob links oder rechts, der hat damit jedes Recht auf Gnade und Vergebung verspielt.

    GOTT LÄSST SICH NICHT SPOTTEN.

    1. „Wer heute wieder die gleichen Fehler macht wie damals, …“

      … ist dazu verdammt, die Geschichte zu wiederholen.

      Viele halten sich für die Guten, jedoch sind nur wenige die Richtigen.
      Gott, der Urgrund allen Seins, wurde schon unzählige Male verspottet, verhöhnt und verachtet. Dennoch trachtet er nicht nach Rache und will die Verächter nicht umbringen.
      Diese werden sich schließlich selbst bzw. gegenseitig bestrafen.
      Für uns gilt es von diesen Abstand zu gewinnen, damit sie uns in ihr selbstverursachtes Unheil nicht mit hineinreißen.
      Die fiktive Pandemie ist dabei wie ein Prüfstein, der die Falschen von den Richtigen scheidet. Manch einer sieht es auch als eine Art Idiotentest, durch den eine Kennzeichnungspflicht für Idioten entfällt.

      Frohes Wochenende! 😀

  10. Um das von globalen Playern ausgegebene Ziel der Auflösung homogener Völker durch Massenmigration zu erreichen, das auf diesem Blog vielfach beschrieben wurde….

    Ich habe da so einige Zweifel, ob dies so stimmt….. sowohl was das Ziel der Massenmigration , wie auch deren Ursachen betrifft. Eine US-Universität hat die Folgen der US-Kriege seit 2001 analysiert und ist zu schockierenden Ergebnissen gekommen….. wie man zu lesen kriegt.

    Die Studie der Brown University aus Rhode Island, USA, erschien unter dem Titel „Flüchtlinge erschaffen: Vertriebene aufgrund der amerikanischen Post-9/11-Kriege“

    Klicke, um auf Displacement_Vine%20et%20al_Costs%20of%20War%202020%2009%2008.pdf zuzugreifen

    die Zahlen sind einfach verherrend:

    Die Kriege der USA nach 9/11 haben mindestens 37 Millionen Menschen in und aus Afghanistan, Irak, Pakistan, Jemen, Somalia, Philippinen, Libyen und Syrien vertrieben. Das übertrifft die Zahl Vertriebenen aller Kriege seit 1900, mit Ausnahme des Zweiten Weltkriegs.

    Millionen weitere wurden durch andere Konflikte nach 9/11 unter Beteiligung von US-Truppen unter anderem in Burkina Faso, Kamerun, Zentralafrika, Republik, Tschad, Demokratische Republik Kongo, Mali, Niger, Saudi-Arabien und Tunesien zu Vertriebenen.

    Die 37 Millionen sind eine sehr konservative Schätzung. Die Gesamtzahl der durch die USA nach 9/11 in Kriegen Vertriebenen könnte eher bei 48 bis 59 Millionen liegen.

    25,3 Millionen Menschen sind nach ihrer Vertreibung zurückgekehrt, obwohl das nicht das Trauma der Vertreibung behebt oder bedeutet, dass die Vertriebenen in ihre ursprüngliche Heimat oder in ein sicheres Leben zurückgekehrt sind.

    https://www.anti-spiegel.ru/2020/brown-university-us-kriege-haben-seit-2001-bis-zu-59-mio-menschen-zu-fluechtlingen-gemacht/

      1. @hwludwig ….. Zur Erinnerung: uno-eu-und-usa-kreise-planen-seit-jahrzehnten-die-massenmigration

        Eigentlich halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich, dass die ganzen Imperialen- sowie Öl – und Gaskriege lediglich dazu dienten, Massenmigration zu kreieren. Dass der Kolleteral-Schaden dieser Macht Politik nicht unbedingt vermieden werden soll und wird, vor allem dann nicht, wenn er den imperialen Interessen nutzt, versteht sich von selbst.

        Daraus aber zu schliessen, dass alles mörderische Tun lediglich dazu dient, Massenmigration aus zu lösen, halte ich für eine Verschleierung der Wirklichkeit…… aus was für Gründen auch immer….

        1. Sie denken zu monokausal. Natürlich kommen hier verschiedene Ziele zusammen. Eine Sache kann mehreren Zielen zugleich dienen.
          Feststeht (siehe verlinkter Artikel), dass die Massenmigration dem Ziel dienen soll, die homogenen Völker aufzulösen. Und das wird auch weitgehend gelingen, vor allem was das deutsche Volk angeht, dessen geistig-kultureller Beitrag zur Menschheitskultur damit zu verschwinden droht.

    1. @dragao

      Ich habe Ihnen so oft den Tipp gegeben, sich zunächst die Frage zu stellen, WER mir etwas sagen will; danach WARUM (also mit welcher Motivation) und erst danach die Inhalte zu analysieren.

      Erst wenn Sie wissen, dass hinter der Analyse ein Mitglied des CFR (Coucil on foreign realtions) und gern gesehener Gast beim World Economic Forum steht können Sie überlegen, ob Sie den Mitkommentatoren dieses lange PDF zumuten wollen. Prof. Thomas J. Biersteker ist Gründer des Watson Institute. Er beriet die Vereinten Nationen, die Schweiz, Schweden und die BRD im Rahmen globaler Sanktionen.

      Wikipedia:
      „Thomas J. Biersteker hielt Vorträge über die Arbeit des UN-Sekretariats und der Regierungen zur Bekämpfung von Sanktionen, zur globalen Governance und zu den Herausforderungen, denen sich die UN-Kommission für Friedenskonsolidierung gegenübersieht.“

      Ja, globale Governance. Und wer steht dem im Weg?

      Er hat auch zusammen mit anderen Globalisten z.B. folgenden Aufsatz geschrieben:
      The Dialectics of World Order: Notes for a Future Archeologist of International Savoir Faire

      Jetzt wissen Sie WER Ihnen diese einseitige Pamphlet untergejubelt hat. Nun müssen Sie nur noch wissen mit welchem Ziel. Die Ziele sind hoffentlich bekannt. WEF Mitglied Thomas. J. Biersteker:

      https://es.weforum.org/people/thomas-j-biersteker

      Die bewusst im Januar veröffentlichte einseitige Studie soll bewirken, dass der Staat USA weiter destabilisiert wird, in dem der naive Leser davon ausgehen soll, dass das ganze Leid dieser Welt auf einen Staat zurückzuführen ist. Und dies manifestiert sich in der Person Trump. Was natürlich Unsinn ist. Die Wahrheit ist, dass eine internationale Clique von Psychopathen die keinem Staat dieser Welt angehört, die Staaten abreißen will, wozu Biersteker als Mitglied des WEF seinen Beitrag mittels Auftragsschreibern abliefert. Den Beton für die Bunker für Bin Laden hat z.B. der französische Konzern Lafarge im Auftrag von Rothschild geliefert. Mali steht faktisch unter Kontrolle Frankreichs, natürlich mithilfe der Bundeswehr. Das könnten wir jetzt endlos fortführen; deshalb nur soviel: Forschen Sie nach dem Unterschied zwischen den mittlerweile machtlosen United States und US-Corporation. Das öffnet Ihnen vielleicht die Augen.

      1. @stendahl …. Erst wenn Sie wissen, dass hinter der Analyse ein Mitglied des CFR (Coucil on foreign realtions) und gern gesehener Gast beim World Economic Forum steht können Sie überlegen, ob Sie den Mitkommentatoren dieses lange PDF zumuten wollen.

        Sie brauchen es ja nicht zu lesen, wenn es Sie nicht interessiert und nicht in Ihre Echokammer passt.

        1. @dragao

          Es geht mir nicht ums Lesen. Es geht mir um das VERSTEHEN!! Und es geht um den Tausch von Ursache und Wirkung.

          Wenn Sie solche PDFs verteilen, MÜSSEN Sie, wie es Herr Ludwig schrieb, von der MONOKAUSALITÄT herunter, statt ungewollt zum Unterstützer dieser aus den Fugen geratenen Psychopathen zu werden. Dabei ist es völlig unerheblich, ob sich Biersteker als Anhänger einer globalistischen Religion berufen fühlt die Welt zu verbessern und dabei die Wirkungen auf ALLE Beteiligten einfach ausblendet oder ob er sich narzisstisch für eine besondere Gattung Mensch hält und sich deshalb ein Denkmal setzen will. Ein Loch schließen Sie nicht, in dem Sie ein anderes öffnen. Anders ausgedrückt: Mit Krieg schaffen Sie keinen Frieden. Und wir sind mitten im Krieg, ausgelöst von Psychopathen und Fantasten.

          Jeder einigermaßen Gebildete weiß, dass die Eliten seit Urzeiten, Völker, Staaten oder Staatenbünde als Flugzeugträger vereinnahmen, um ihre verdeckten Ziele zu erreichen. Früher war es einmal das Empire unter der Führung der eigentlichen Eliten der City of London Corporation.
          https://de.wikipedia.org/wiki/City_of_London_Corporation

          Seit rund 120 Jahren ist die USA von den Statthaltern Roms als Flugzeugträger aufgebaut worden und soll heute abgebrochen werden, um das Endziel der Weltregierung zu etablieren. Von Protagonisten die zwar Pässe haben, sich aber zu keinem Staat und keinen Menschen dieser Welt und nur einer Philosophie bekennen; die Erhaltung und Erweiterung von Macht über Menschen, die sie als Produktionsfaktor für ihr Wohlergehen und die Befriedigung niederer Gelüste brauchen. Da macht es keinen Unterschied, ob Biersteker sich dieser Idee oder einer kommunistischen verbunden fühlt, es kommt immer auf die Wirkungen im Hinblick auf die unveräußerlichen Rechte der Menschen an. In diesem Sinne ist Biersteker ebenso durchgefallen bei der Prüfung seiner Ansinnen, wie auch Söder, Merkel, Conte oder auch Bolsonaro bei Ihnen in Brasilien, obwohl er vermeintlich auf der anderen Seite des Tisches sitzt. Sie alle, gleich ob gut gemeint oder nicht, gehören zur Hehlerschaft des jesuitischen Roms, in dem Verrückte die Natur der Dinge auf den Kopf stellen wollen.
          Und ihre mächtigsten Waffen sind die Macht über das Geldsystem und die Menschen, deren Denken größtenteils im steinzeitlichen dualen Gegeneinander hängen gebliebenen ist, denn sie glauben durch gut gemeintes Teddy-werfen gut zu sein und helfen in Wahrheit nur die Lügen hinsichtlich Klima, Virus, Umwelt usw aufrecht zu erhalten und zu zementieren. Denn sie sind unfähig, die Wirkungen ihrer Taten einzubeziehen. Ihr Judaslohn ist die Selbstüberhöhung und der damit verbundene Glaube, nicht Teil des Ganzen, sondern etwas Bedeutendes, etwas Besseres zu sein. Die Kollateralschäden, die meist ein Vielfaches höher sind, als der empfundene Gewinn, werden einfach ausgeblendet. So geht das immer weiter und die Protagonisten in Rom, Washington und London stricken ihren Gefängnisplaneten weiter, während die Menschen zu Insassen umfunktioniert werden ohne es zu bemerken!!!

          Wollen Sie das verhindern helfen? Dann achten Sie darauf wer Ihnen was wofür verkaufen will!! Danke 👍👍.

        2. ZITAT @ logos: (24. September 2020 um 15:00)
          „Barcelona declaration“
          adopted at the Euro-Mediterranean Conference – 27-28/11/1995
          https://www.roywatkins.uk/islam-the-european-mediterranean-declaration-of-1995

          „Die Geschichte mit der freien Einwanderung , wie man aus dem Link entnehmen kann, läuft seit 1995.“ (Ende Zitat)

          ZITAT @ dragaonordestino: (24. September 2020 um 18:30)
          “ . . . zu schliessen, dass alles mörderische Tun lediglich dazu dient, Massenmigration aus zu lösen, halte ich für eine Verschleierung der Wirklichkeit…“ (Ende Zitat)

          Ich denke, daß Sie mit dieser falschen VERALLGEMEINERUNG – weder Herbert Ludwig, noch dem Fassadenkratzer, und auch nicht den unterschiedlichsten Kommentatoren gerecht werden – und sich deshalb nur selbst in’s eigene Knie schießen können. ..

          Ich kenne KEINE andere Plattform auf der ganzen Welt – wo derart FREI, und derart VIELSCHICHTIG aus derart vielen unterschiedlichsten Blickwinkeln & Perspektiven über die großen Probleme dieser Welt berichtet & kommentiert wird.

          Um mit IHREN eigenen Worten zu schliessen, werter Dragao:
          „Sie brauchen es ja nicht zu lesen, wenn es Sie nicht interessiert und nicht in Ihre Echokammer passt.“

        3. @K.B.M. Ich denke, daß Sie mit dieser falschen VERALLGEMEINERUNG – weder Herbert Ludwig, noch dem Fassadenkratzer, und auch nicht den unterschiedlichsten Kommentatoren gerecht werden – und sich deshalb nur selbst in’s eigene Knie schießen können.

          Nun @K.B.M. …. so wie Sie dies nun darstellen, war mein Kommentar nicht gemeint. …. Die Frage ist doch, wie man denn nun die Migrationswellen bremsen oder gar zum Verschwinden bringen kann. Nur um dies geht es…… und da bringen Anklage über Anklage, unter dem Nenner Völkervermischung eben überhaupt nichts.

          Denn was sind die Flucht- und Migrationsursachen? Es sind die Kriege, die der Westen – inklusive der EU-Staaten – in Ländern wie Syrien, Libyen, dem Irak, Afghanistan und so weiter führt. …. Und genau daran ändert sich seit Jahrzehnten nichts.

  11. Zitat Herbert Ludwig: “Auffallend ist, dass von diesem versteckten inneren Faschismus linker Politiker stets dadurch abgelenkt wird, dass lautstark vor dem „hochgefährlichen“ äußeren Neofaschismus rechter Parteien gewarnt wird.”

    Hierzu passend ein Zitat von Peter Sloterdijk, der seit einigen Jahren von den zwangsfinanzierten Presstituierten praktisch tot geschwiegen wird.

    “…Das massivste ideologische Manöver des Jahrhunderts bestand ja darin, dass der linke Faschismus nach 1945 den rechten lauthals anklagte, um ja als dessen Opponent zu gelten. In Wahrheit ging es immer nur um Selbst- Amnestie. Je mehr die Unverzeihlichkeit der Untaten von rechts exponiert wurde, desto mehr verschwanden die der Linken aus der Sichtlinie.” 

    Peter Sloterdijk in einem Interview (Focus 31/2005): „Die Freigabe aller Dinge“.

    1. Zitat hwludwig:
      „… versteckten inneren Faschismus linker Politiker…“, wie es GRÖLEMEIER deutlich bewiesen hat: https://youtu.be/t5jgozwQKB0
      Er vergaß zu rufen: „Wollt ihr die TOTALE VIELFALT? “
      Die Maxime, das Credo der von „Links“ geprägten Veränderung der Gesellschaft ist von Konstantin (dem Wecker) zu einem Lied gemacht worden: „Genug, kann nie genügen.“ Till Aussenspiegel antwortete mir im Okt 2019 so:
      „Zitat: “Genug, kann nie Genügen.”
      Wer nicht genug bekommen kann, will immer noch mehr haben.
      Wer immer noch mehr haben will, dem genügt auch alles nicht.
      Mehr als alles kann man aber nicht haben, darum treibt die Gier in einen Kampf um den Besitz anderer, einen Kampf, bei dem es keine Gewinner gibt und der am Ende jedem Beteiligten die Hölle auf Erden bereitet.

      Meine Meinung.
      Grüße aus Stoa! 😃“

      @ drago:
      Zitat hwludwig :
      „Denn man möchte – das ist ja erklärter Wille des bis in die CSU reichenden linken Spektrums – so viel wie möglich zur Erhöhung der Vielfalt und Reduzierung der deutschen Einfalt im Lande begrüßen und behalten. “ Immer mehr „Vielfalt“ = immer mehr Immigranten, weil Genug ja nie genügen kann, führt automatisch zur Verdrängung der einheimischen Einfalt, weil einfaeltige Mädchen und Frauen sich erobern lassen.
      Die Franzoesinnen haben das gut erkannt:

      , während Konstantin Wecker eine Nebelkerze anzündet:
      „Ach könnte ich in
      an dieser Brust
      nur einmal kurz versinken!
      Dann wählte ich – ich schwöre es! –
      auch niemals mehr die Linken.“ (Lied „Die Kanzlerin“)…. Vielleicht weil er weiß, dass er als LINKER sehr gut bei ihr aufgehoben ist?

      1. ZITAT @ Hardy Stapf:
        „Die Franzoesinnen haben das gut erkannt:“

        Der letzte mir bekannte echte Deutsche – der sich mit den „Brigandes“ beschäftigte, war der gute Friedrich Schiller – denn er schrieb bereits im Jahre 1782 sein Drama: „Die Räuber“
        https://de.wikipedia.org/wiki/Die_R%C3%A4uber

        DAS war zu Zeiten der ersten Welle der Aufklärung – die mit der Erfindung des Buchdruckes durch Johannes von Gutenberg – vor fast 600 Jahren in Deutschland begann! So nimmt es kein Wunder, daß auch die zweite Welle der Aufklärung – mit Erfindung des Computers durch Konrad Zuse – wieder in Deutschland begann!
        https://www.cobaltrecruitment.de/blog/2017/04/konrad-zuse-der-erfinder-des-computers

        Wie damals in der ERSTEN Aufklärungs-Welle – wo das von Hand zu Hand weitergegebene Buch, erstmals den NICHT KORRUPTEN Denkern, Erfindern, Unternehmern, Künstlern & Wissenschaftlern etc. ein echtes & mächtiges GEGENGEWICHT zur satanischen Herrschafts-Propaganda ERLAUBTE – sind es diesmal die 1001 Möglichkeiten der Computer, die den NICHT KORRUPTEN Denkern, Erfindern, Unternehmern, Künstlern & Wissenschaftlern etc. ein echtes & mächtiges GEGENGEWICHT zur satanischen Herrschafts-Propaganda ERLAUBEN, um dem satanischen, weil „gekauften“ Meinungs-Terror durch die nur scheinbare ALLMACHT des GELDES der Rockefellers, Gates & Soros zu entkommen, und durch blitzschnelle Weiterleitung von Nachrichten, Bildern, Filmen & BEWEISEN per Computer-Vernetzung, die echte Aufklärung der echten Realität dramatisch zu beschleunigen . . . !

    2. ZITRONE mit Biss!

      Sie sind auf der Spur eines der größten Geheimnisse des gesamten Universum’s:

      Echte Psychopathie erkennt man am einfachsten daran – daß Psychopathen grundsätzlich die UNSCHULDIGEN ANKLAGEN – und zwar ihrer eigenen Verbrechen!

      DAS ist das PERFIDE – was das teilweise beliebte Denunziantentum in Deutschland derart brisant macht – denn die fleißigsten Denunzianten, sind nicht selten die wahren TÄTER!

      Man darf also niemals, niemals, niemals auf Grund der Anzeige eines Bürgers – einfach tätig werden & einfach los ballern – denn allzu häufig dient die (falsche) Anzeige dem echten Psychopathen als perfekte TARNUNG!

      Speziell die Polizei & die Justiz-Behörden sind HIER bisher schlecht ausgebildet, was ein WESENTLICHER Grund für echte Opfer von echten Straftaten ist – eben NICHT zur Polizei zu gehen – weil allzu oft dem Opfer NICHT geglaubt wird, während dem Psychopathen auf Denunzianten-Tour, viel zu oft, gerade auch in Deutschland, zur großen Schande der Justiz, der rote Teppich ausgerollt wird . . .

      Fazit:
      Bei JEDER Anzeige einer angeblichen Straftat, sollte man immer, immer, immer ERST den Denunzianten auf Herz & Nieren überprüfen, weil Denunzianten allzuoft die WAHREN Täter sind – und erst NACH dieser Überprüfung des Denunzianten auf dessen Integrität – den auf ECHTHEIT überprüften Vorwürfen & Beschuldigungen des Denunzianten nachgehen!

      Ein Beispiel wären die „V-Männer“ genannten PROFI-LÜGNER – die in Deutschland im Orwell-Neusprech „Zivil-Beamte“ genannt werden – obwohl jeder Uniformierte weiß, daß „zivil“ nur in der Freizeit, also NACH dem Dienst gilt . . .

  12. Jeden Begriff von Normalität über Bord zu werfen, weil das sonst „diskriminierend“ sei, ist Ausdruck einer Denkweise, die grundsätzlich ideologischen Kopfgeburten den Vorrang vor der Erfahrung von Jahrtausenden einräumt; die aufgrund einer abstrakten Idee, wie Gesellschaft funktionieren soll, ignorieren zu dürfen glaubt, wie sie tatsächlich funktioniert.

    Das, was der gesunde Menschenverstand immer noch als normal ansieht, hätte nie zur Norm werden können, wenn diese Norm nicht jeweils eine soziale Funktion erfüllen würde, indem sie bestehende Solidaritätsstrukturen stärkt und das Verhalten von Menschen in eine sozial erwünschte Richtung drängt.

    Regeln, Normen und Begriffe von Normalität sind die Grundlage geordneten und friedlichen menschlichen Zusammenlebens. Sie schließen das Abweichende nicht etwa aus, sondern stellen überhaupt erst den Rahmen bereit, innerhalb dessen Toleranz möglich ist. Eine stabile Gesellschaft kann sich Toleranz für das Abweichende leisten, eine gefährdete nicht.

    Weil dies so ist, wird zum Beispiel Mangel an Patriotismus in Friedenszeiten eher toleriert als in Kriegszeiten, wird der Ruf nach strengeren Gesetzen umso lauter, je intensiver die Bedrohungswahrnehmung ist, nimmt Islamfeindlichkeit in Europa in dem Maße zu, wie die Islamisierung voranschreitet, ist Rassismus umso verbreiteter, je heterogener die Gesellschaft ist, ist die Abneigung gegenüber Sozialhilfebeziehern umso größer, je mehr es davon gibt und je teurer sie den Steuerzahler kommen. Umgekehrt formuliert wird Toleranz umso bereitwilliger geübt, je weniger sie strapaziert wird, und je weniger Anlass es gibt zu vermuten, dass man mit der eigenen Toleranz sich selbst, sein soziales Umfeld und sein eigenes Wohlergehen gefährdet. Toleranz ist kein absoluter Wert; sie ist etwas, was man sich leisten können muss.

    Eine Toleranz, um derentwillen ihre Verfechter auch offensichtliche Gefährdungen des gesellschaftlichen Friedens in Kauf zu nehmen bereit sind; die ohne erkennbare Grenze immer weiter und weiter getrieben wird; die umso penetranter eingefordert wird, je mehr sie ohnehin schon strapaziert ist; die irgendwann nur noch mit den Mitteln von Meinungsterror und Zensur durchgesetzt werden kann, weil es zu viele Menschen gibt, die am eigenen Leibe die Konsequenzen einer ideologisch verordneten Regellosigkeit zu spüren bekommen; die bestimmte Gruppen von der Pflicht zur Rücksichtnahme entbindet und zu jeder erdenklichen Unverfrorenheit auf Kosten der Gesellschaft ermutigt (weil es ja „intolerant“ wäre, solche Unverfrorenheiten zurückzuweisen), eine solche Toleranz zerstört mit der Stabilität der Gesellschaft zugleich ihre eigenen Voraussetzungen.

    1. Ergänzend zum „gesunden Menschenverstand“:
      Der Verstand des Menschen ist nur dann gesund und kann nur dann gesund bleiben, wenn er vom Geist, dem innersten Wesenskern des Menschen, beherrscht wird. In dem Moment, in dem er beginnt ein Eigenleben zu führen, also sich über den Geist zu erheben, muss er erkranken. Es ist Gottes Wille, Gottes Gesetz, dass der Verstand immer nur das Werkzeug des Geistes sein darf und sein muss. Verstößt der Mensch gegen diesen göttlichen Willen, dieses göttliche Gesetz, hat er dafür „selbst-verständlich“ die Konsequenzen zu tragen – und das gilt natürlich nicht nur für den Einzelnen, sondern aufgrund des gemeinsamen Energiefeldes (siehe Sergej N. Lazarev) dann entsprechend auch für ein ganzes Volk.

    2. Ergänzend möchte ich hinzufügen dürfen, daß es auch eine ToleranzGRENZE gibt. Ist diese überschritten, dann „platzt der Kragen, geht der Deckel hoch, die Gäule gehen durch“ … .

      1. Wo ist der Punkt, wo ist die ToleranzGRENZE, an der, wenn sie überschritten ist, der Kragen platzt, der Deckel hochgeht, die Gäule durchgehen?

        „Wenn wir alles gegeben haben, was wir zu geben in der Lage sind, wenn alles gesagt und getan ist, was in unseren Möglichkeiten liegt, dann kommt ein Punkt, an dem wir alles Weitere nur noch dem Universum überlassen dürfen und sollen. Jetzt würde sich eine Fortsetzung unserer Aktivität nur störend auswirken.
        An einem solchen Punkt befindest du dich immer, wenn sich in deinem Leben wirklich wichtige Dinge entscheiden. Du kannst dann darauf vertrauen, dass sich alles auf stimmige Weise und zur richtigen Zeit vollenden wird. Sei dir gerade jetzt bewusst, dass du ein untrennbarer Teil der Einen Kraft bist, die alles durchdringt und die wir Gott nennen. Und als ein solcher Teil ist auch dein eigenes Schicksal und deine eigene Bestimmung in ein umfassendes Ganzes eingebunden. 
        Indem du dich auf den universellen Plan für dein Leben einstimmst, setzt du Kräfte frei, die eine göttliche Lösung in deinen Angelegenheiten bewirken. Vermeide Kampf, innere Konflikte oder unangemessene Bemühungen. Vertraue der Liebe, die dich schon so lange begleitet und bis zum gegenwärtigen Moment geführt und unterstützt hat.“ (bgz) 

        „Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ (rn)

        1. @Outsider

          Danke für Ihre erbauliche Antwort!

          „Vermeide Kampf, innere Konflikte oder unangemessene Bemühungen.“

          An dieser Stelle fällt mir mein Nachbar ein.
          Der ist ein seltsamer Kauz und hat eine ganz einfache aber sehr wirksame Taktik, um lästige Situationen bzw. Leute loszuwerden.

          Wenn ihn jemand dumm anmacht, läßt er willkürlich einen Pups. Und dann noch einen. Da hauen die Leute von selber ab.
          Wie er das fertigbringt, ist mir unerklärlich. Fakt ist: Er kann es.
          Wäre mein Nachbar ein Indianer, hieße er vermutlich „Der mit dem Hintern spricht“.
          🤭

  13. Zitat:
    The European Mediterranean Declaration of 1995 is well under way and most European people are unaware that it actually exists

    Have you heard of The European Mediterranean Declaration of 1995. Well not many have as its been in motion for quite a few years yet many have never even heard of it.
    The European Mediterranean Declaration of 1995 is secretive European Union-agreements with 10 European and North African Countries for Muslim Immigration to Europe and is Guaranteed by the European Union.

    Multiculturalism is to be respected in order to promote tolerance between different ethnic groups in society.
    The importance of a resolute common campaign against racism, xenophobia and intolerance is emphasized.
    Establishing a free trade area and economic integration to begin in the year of 2010
    Considerably more money for the partners Cultural partnership.

    If you would like to know more about this declaration please follow the links below the list of mps for more information and remember to share it far and wide.
    The project was setup with the following MP’s across Europe.“

    Barcelona declaration
    adopted at the Euro-Mediterranean Conference – 27-28/11/1995
    https://www.roywatkins.uk/islam-the-european-mediterranean-declaration-of-1995

    Die Geschichte mit der freien Einwanderung , wie man aus dem Link entnehmen kann, läuft seit 1995. Kaum einer hat die „Barcelona Erklärung“ zur Kenntnis genommen, weil man uns weismachte, die EU kümmere sich um die Krümmung der Gurken, währenddessen diese „demokratische“ Einrichtung nichts gutes für uns Europäer plante. Die damaligen Akteure
    entnehmen Sie dem obigen Link. Der Großteil dieser Edlen spielt wohl mittlerweile Skat am „heisstesten“ Ort mit dem Gehörnten.
    https://karlmartell732.blogspot.com/search?q=eurabia

    1. „Multiculturalism is to be respected in order to promote tolerance between different ethnic groups in society.“

      Das gilt offenbar nur für die hiesigen Ethnien. Die Fremden scheren sich nicht um Toleranz, im Gegenteil!
      Das sehen wir tagtäglich an den entsetzlichen Meldungen über deren Missetaten.

      Nein, mehr braucht man über die Deklaration nicht wissen!

    2. ZITAT @ logos:
      „Die Geschichte mit der freien Einwanderung . . . (in die EU) . . . läuft seit 1995.“

      In der Tat – nach außen hin: Scheindebatten, Abzocke, Verwirrung, Glühbirnen & Gurkenkrümmung als perfide TARNUNG – nach innen DIESE völlig unter dem Radar fliegende „Barcelona Erklärung“, auch „The European Mediterranean Declaration of 1995“ genannte & vollkommen unbekannte MUTTER aller ASYLANTEN & FLÜCHTLINGS-KRISEN in & um Europa . . .

      Mein Fazit:
      DIESE EU ist ein GEHEIM-Projekt der satanistischen Globalisten-Sekte – zur ZERSTÖRUNG aller Kulturen, Werte, Sprachen, Rechte, Minderheiten & Ethnien EUROPA’s – mit dem Ziel der bedingungslosen Kapitulation des INDIVIDUUMS, des RECHTSSTAATES & der FREIHEIT.

  14. Tja, wer immer noch ö.-r. RF konsumiert, setzt sich – unbewusst – solchen Framing aus.
    Sie glauben, Sie nicht?
    OK, ein Test: Sprechen Sie von „Migranten“ oder Immigranten?
    Na?
    Aha!
    Es hilft nur: Konsequenter Verzicht von allen neokommunistischen Medien (inkl. Dem Spargel)!!!
    Einfach abschalten!!!

    Und zum Framing: Einfach umdrehen! Begriffe gegen die Neomarxisten verwenden!
    Beispiele: Die sagen Qualitätsjournalismus. Ich : „Höchstqualitätsjournalismus“ 😉
    Die: Haltung / und Haltungsjournalismus Ich: Krummhaltungsjournalismus
    Die: beliebte Kanzlerin Ich: umstrittene Kanzlerin mit kruden Thesen

      1. ZITAT @ geneigter Leser:
        „Wie wäre es mit . . . “
        . . . dem gemeinsamen Nenner? „LÜGENDE!“

        Nicht gelogen:
        Gestern Abend (24.9.2020) ist dem wirresten aller Wirr-O-logen – dem Psycho Karl Lauterbach von der SPD, und oberstem politischen Chef-Wirr-O-logen der GroKo, zum gefühlt hundertsten Mal beim GEZ-Markus Lanz, aus Versehen & deutlich angezählt, im unterlegenen Wortgefecht, ein entlarvender Wahnsinn’s-Satz herausgerutscht:

        „Man soll als Politiker ja nie die Wahrheit sagen!“

        Nur Markus Lanz, der direkt neben ihm saß, hat die Brisanz dieser Worte sofort kapiert und entgegnet: „Im Gegenteil . . . “ aber da war es schon zu spät – und auch Karl, der vor-laute Berg, hat danach eisern die große Klappe gehalten, in der Hoffnung daß diese Zeitbombe nicht doch noch irgendwie, irgendwann & irgendwo hochgeht . . . ?

        DAS könnte aus meiner Sicht ein ähnlicher Klassiker werden, wie dieser, inzwischen weltberühmte Satz vom Horst Seehofer:
        „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

        Titel:
        „Horst Seehofer (1/2) bei Pelzig unterhält sich 20.05.2010 – HD – Part 2 / 9“
        Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/horst-seehofer/

        1. „Gestern Abend (24.9.2020) ist dem wirresten aller Wirr-O-logen – dem Psycho Karl Lauterbach von der SPD, und oberstem politischen Chef-Wirr-O-logen der GroKo…“

          Diesen Lauterbach sollte man nicht unterschätzen. Er ist im klassischen Krankheitsbild ein Top-Narzisst. Gefährlich weil frei von jeder Empathie und grenzenlos rücksichtslos. Das Gegenteil der Eigenschaft dieser Kreatur stellt die Neurologin Margareta Griesz-Brisson dar, die sich als Gutachterin mit Praxen in Mannheim und London einen Namen gemacht hat und sich zu Wort meldet. Jedes Wort in den neunzehn Minuten regt den Unbedarften, vielleicht sogar Gläubigen der politischen Religionen an, seinen Lebenszweck zu überdenken. Etwas, das man bedenkenlos z.B. per Email weiterreichen sollte, um den Aufwachprozess im Sinne der Eigenverantwortung für jedes individuelle Handeln, in Gang zu setzen:

        2. Ja, 1001 mal DANKE @ Hubi,

          Welt-Klasse-Video dieser großartigen Dame mit sehr wichtigem WISSEN über die Nebenwirkungen & Kollateral-Schäden des zwangsweise verordneten Maulkorbes – der offensichtlich NICHTS bringt – aber garantiert VIEL kaputt macht!

          Und mit viel COURAGE – denn wenn man das in Ruhe zu Ende denkt – dann wird es allerhöchste Eisenbahn, daß Dr. Reiner Füllmich mit seiner SAMMELKLAGE gegen diese ORGANISIERTE KRIMINALITÄT endlich vor die internationalen GERICHTE geht!
          https://www.corona-schadensersatzklage.de/

  15. Wirr -Ologen haben sich dieses Landes bemächtigt. Sprachbehinderte, Denkeingeschränkte.
    Intellektuelle Negativauslese. Behinderte auf der gesamten Linie. Dazu die ethische und moralisch anerzogene Verderbtheit, einhergehend mit dem Brachliegen sämtlichen Denkens, der damit zwangsläufig verbundenen Inaktivität der einst vorhandenen und auch eingesetzen Neuronen. Ergo, zurück zu den Wurzeln.
    Beispiel:
    Aßen Europäer einst mit mindestens sechsfachem Besteck, benutzen sie heute in der Regel Hände und Zähne, genau wie die Tiere, die das, was sie fressen wollen, mit den Pfoten festhalten. Sprechgestammel hat Musik ersetzt. „Malende“ Affen laufen erst durch Farben und dann über die Leinwand – moderne Kunst zur Erbauung.
    Man hält der Verfall nicht auf.
    Die Unfähigsten kürten sich zu Führern der Menschheit, resp. dem, was von ihr übrig ist.

    Erich Kästner hat es bereits vor vielen Jahrzehnten erkannt.

    „Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt,
    behaart und mit böser Visage.
    Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt
    und die Welt asphaltiert und aufgestockt,
    bis zur dreißigsten Etage.

    Da saßen sie nun, den Flöhen entflohn,
    in zentralgeheizten Räumen.
    Da sitzen sie nun am Telefon.
    Und es herrscht noch genau derselbe Ton
    wie seinerzeit auf den Bäumen.

    Sie hören weit. Sie sehen fern.
    Sie sind mit dem Weltall in Fühlung.
    Sie putzen die Zähne. Sie atmen modern.
    Die Erde ist ein gebildeter Stern
    mit sehr viel Wasserspülung.

    Sie schießen die Briefschaften durch ein Rohr.
    Sie jagen und züchten Mikroben.
    Sie versehn die Natur mit allem Komfort.
    Sie fliegen steil in den Himmel empor
    und bleiben zwei Wochen oben.

    Was ihre Verdauung übrigläßt,
    das verarbeiten sie zu Watte.
    Sie spalten Atome. Sie heilen Inzest.
    Und sie stellen durch Stiluntersuchungen fest,
    daß Cäsar Plattfüße hatte.

    So haben sie mit dem Kopf und dem Mund
    den Fortschritt der Menschheit geschaffen.
    Doch davon mal abgeseh’n und
    bei Lichte betrachtet, sind sie im Grunde
    noch immer die alten Affen.“

    1. @logos

      „Beispiel:
      Aßen Europäer einst mit mindestens sechsfachem Besteck, benutzen sie heute in der Regel Hände und Zähne….“

      Weitere Beispiele in einem Satz:
      Legten Sie wert auf ihr Äußeres, in dem sie die Schönheit der Natur versuchten mit Kleidung nachzuahmen, während sie heute mit Nasenringen, OP´s und flächendeckenden Tattoos die natürliche Schönheit ihrer Körper zerstören und ersetzen den Glauben an eine höhere Instanz durch einen möglichst hohen Kontostand; ersetzen sie die wunderbare musikalische Darstellung Vivaldis der Vier Jahreszeiten im Klang des Universalen, in ein unerträgliches Gegröle um den natürlichen Klimawandel; ersetzten sie das von der Natur eingeforderte soziologisch so wichtige geistige wie physische Beisammensein eines definierten Umfelds durch elektronische Brieffreund*Innen🤣 und irren damit ziellos mit ihrem Geschenk das wir Leben nennen, umher; tauschen sie die Gott gegebenen kognitiven Fähigkeiten gegen ein oktroyiertes vorgedachtes Wissen von wenigen Profiteuren ein, dass sich auf die Abwicklung eines profanen wirtschaftlichen Vorgangs beschränkt, statt die einzigartige Fähigkeit kognitiven Denkens zur Erlangung des innewohnenden – Selbst-Bewusstseins – zu nutzen, um die Schönheit von Klang, Dichtung und Darstellung im freien Denken als Erkenntnis des Seins zu er-leben; vertauschen sie Sexualität mit Liebe, die sie nicht mehr privat zunehmend auch Kindern „zugute“ kommen lassen.

      Ganz eindeutig sehen wir in der Entwicklung der letzten 125 Jahre einen rasanten Rücksprung in allen relevanten Bereichen menschlichen Seins. Ob Reduzierung der Sprache, der Musik, Malerei und Bildhauerei oder moralisch-ethische Aspekte wie die Philosophie, in der Schmalspur-Philosophen wie Richard David Precht gefeiert werden wie Popstars. Erschreckend ist dabei weniger die Feststellung selbst, als das Tempo mit dem die zivilisatorischen Errungenschaften zusammenbrechen. Vornehmlich weil der Mensch auf aufgeworfene Fragen der neue Technologien nur steinzeitliche Antworten besitzt besteht die Gefahr, dass er viele der gemachten Erfahrungen wiederholen muss. Die Menschheit geht dabei nicht unter, es ist das MENSCH SEIN!

      1. „.. oktroyiertes vorgedachtes Wissen von wenigen Profiteuren ..“

        Wäre der Homo Sapiens tatsächlich das Standardmodell, würde das irre System nicht funktionieren. Man würde nachdenken, erkennen, das Falsche verwerfen, und das Gute und Richtige behalten.
        Weil das irre System aber offenbar hervorragend funktioniert, ist das Standardmodell eher der Homo Stupidus oder Homo Ignorans.
        Dieser läßt sich bereitwillig lenken vom Homo Arrogans, und der wiederum dient für einen Profit dem Homo Pestilens, der gerne sein Unwesen als Leitkultur oder auch als Religion ausgibt.

        Dann gibt es tatsächlich noch welche, die wähnen sich „Homo Sapiens Sapiens“ zu sein und zeigen damit nur ihren Unverstand, denn die Weisheit (Sapientia) hat es nicht nötig, sich mit Weisheit zu schmücken; sie ist selbst ein Schmuck.
        Gell?

        1. Till Aussenspiegel: Wäre…Homo Sapiens tatsächlich das Standardmodell…

          Bei der Prüfung aller möglichen „Homo’s“ für das Standardmodell, bitte ich sie den Homo eoconomicus nicht zu vergessen, der beinhaltet dann alle von ihnen Genannten.

          Zitat: „Der Homo oeconomicus ist keine Theorie, die sich bemüht, die Wirklichkeit zu beschreiben, sondern ein Modell, nach dem die Wirklichkeit gestaltet werden soll. Es geht nicht um Wirtschaft, sondern um Herrschaft mittels eines ökonomischen Modells. Daher nennt Becker (gemeint ist Nobelpreisträger Garry S. Becker) seine Methode auch treffend „ökonomischen Imperialismus“: „I am an economic Imperialist.“ Dieses ökonomische Denken soll systematisch auf ALLE Lebensbereiche ausgedehnt werden: Die Marktlogik wird zur Logik des Lebens. Der Markt ist nicht mehr Teil der Gesellschaft, sondern alles Gesellschaftliche und Soziale ist nur noch Markt. Der imperiale Anspruch dieses Modells wurde nicht nur im Bildungswesen in den vergangenen 20 Jahren mit Hilfe von Schlagwörtern in die Köpfe implantiert.“(…)
          „Am Beginn der neoliberalen Transformation des Bildungswesens stellt die OECD also ganz klar fest: Ökonomisierung ist ein Programm kultureller Entwurzelung mittels geistiger Umerziehung. Weitsichtige Pädagogen haben das bildungsökonomische Programm aber schon damals (in den 1960-ern) als effektivere Fortsetzung der Reeducation charakterisiert. … Der Bildungshistoriker Daniel Tröhler hat die Vorgänge anhand von Originalquellen für die Frühphase der 1960-er Jahre genauer herausgearbeitet. Demnach exekutierte die OECD den imperialen Anspruch der USA, der im Westen ….. auf eine homogene Welt unter ihrer Führung zielte. Entwicklung wurde dabei nicht einfach als Weiter-Entwicklung von Bestehendem gedacht (…) sondern als Anpassung an ein Modell, dem gefolgt werden sollte.“
          Prof. Dr. Jochen Krautz aus: Neoliberale Bildungsreformen als Herrschaftsinstrument

          Erinnere an Merkel’s marktgerechte Gesellschaft – so dieses Credo logisch weiterführend -, auch der „marktgerechte Mensch“, der natürlich auch marktgerecht gehalten werden sollte, heuer: verängstigt & jederzeit impfbereit. Zwar total verblödet, aber marktgerecht verblödet bitte – das sichert das beste Geschäft. Wo kommen denn die „Anmaßenden“ hin, wenn der Mensch plötzlich aufgewacht, frei und ohne Angst seinem Erkenntnisweg folgen würde – trotz jahrzehntelanger Verbildung und Ökonomisierung. Da sei Ahriman vor – also müssen die RICHTIGEN PR-RAHMEN her – das richtige Framing bedeutet Lenkung der Massen in die erwünschten „Geschäfte“ und sei es der pure Horror – Hautsache es klingelt im Beutel der „Richtigen“. Auf zum TransHumanismus inkl. weltweitem Menschen- und Organhandel- macht dann quasi jeder Pförtner auf Knopfdruck.

          Neurologin Magareta Griesz-Brisson: „Wach auf Deutschland. (…) Wie kann ein Tierarzt, ein Labor-Virologe, ein Softwarevertreiber, ein Kaufmann, ein Elektroauto-Hersteller und eine Physikerin über die Gesundheit eines ganzen Volkes entscheiden?“ (siehe Video weiter oben)

          Ich kann alle beruhigen – das können die, diese Anmaßenden. Sie haben das schon lange für sich und uns entschieden – schließlich geht’s ums Geschäft – dieses Geschäft, das ist schon längst besiegelt … und wird nun fleißig und mit vielen maßgeschneiderten Lügenmärchen, klebriger Empathie und grundechter Heuchelei karrieregeil betrieben.

        2. @vier

          Ökonomischer Imperialismus?
          (SCHLUCK!)
          Bedaure, diese Pille schlucke ich nicht. Warum nicht?
          Weil Imperialismus eine gewalttätige Sache ist. Da gibt es einen Imperator, also einen Befehlshaber, der befiehlt. Die anderen gehorchen.
          Solange das im Haus (Oikos) des Imperators stattfindet, ist es seine Sache. Jedoch hat noch jeder Imperator danach gestrebt, seinen Machtbereich auszudehnen bzw. zu erweitern. Das ging stets nur mit Gewalt, weil sich kein freier Mensch freiwillig unterwirft.
          Mit Verlaub halte ich Ihren Nobelpreisträger für einen geistig verirrten Spinner, insbesondere weil er seine Idee auch noch als ein Sollen für ALLE Lebensbereiche betrachtet. Schon sind wir im Totalitarismus angekommen!
          ___

          „Ökonomisierung ist ein Programm kultureller Entwurzelung mittels geistiger Umerziehung.“ Falsch!
          Ökonomisch wirtschaften bedeutet mit wenigen Mitteln viel erreichen.
          Ökonomisierung bedeutet folglich diese Art des Wirtschaftens zu optimieren.
          Was die OECD da propagiert, ist genau das, was man im Englischen als ‚mindfuck‘ bezeichnet.
          Neoliberalismus und Transhumanismus sind gleichfalls für die Tonne.
          Mein Rat an Sie: Lassen Sie sich nicht vervieren!
          (Schreibweise beabsichtigt)

        3. @Till Aussenspiegel: „Ökonomisch wirtschaften bedeutet mit wenigen Mitteln viel erreichen.
          Ökonomisierung bedeutet folglich diese Art des Wirtschaftens zu optimieren.“- Ja, aber überall und in allen (auch zwischmenschlichen Bereichen) so der Anspruch -bis hin zur Entscheidung für oder gegen Kinder. Gary S. Becker behauptet demnach in seinem Buch „The Economic Approach to Human Behavior“, alles menschliche Verhalten sei mit einem ökonomischen Modell erklärbar, ob in Familie, Religion, Kunst, Strafwesen Rechtswesen und eben Bildung oder Bildungswesen. Ulrich Brökling fasst diese ökonomische Logik treffend zusammen: „Nach dem gleichen Muster deutet Becker die Entscheidung für oder gegen eine Ehe, für oder gegen Kinder oder für eine bestimmte Anzahl von Kindern: Männer und Frauen heiraten demnach, wenn sie erwarten, das sie dadurch besser gestellt sind, als wenn sie ledig bleiben; sie lassen sich scheiden, wenn sie sich davon eine Steigerung ihrer Wohlfahrt versprechen. Kinder wiederum werden entweder „als eine Quelle psychischen Einkommens oder psychischer Befriedigung „, d.h. ökonomisch gesprochen als ein langlebiges Konsumgut betrachtet, oder sie funktionieren als Produktionsgut, das selbst monetäres Einkommen erwirtschaften und beispielsweise die Versorgung im Alter sichern wird.“
          Bei den Ökonomen der „Chicago School of Economics“ (prägten diese sehr verengte ökonomische Sicht auf alle menschlichen Lebensbereiche- „Ökonomismus“) und beim Nobelpreisträger Gerry S.Becker-(Wikip.- Gary Stanley Becker war ein US-amerikanischer Ökonom. Er erhielt 1992 den Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften „für seine Ausdehnung der mikroökonomischen Theorie auf einen weiten Bereich menschlichen Verhaltens und menschlicher Zusammenarbeit“.) -Sie schreiben, dass er ein geistig verirrter Spinner sei- würde ich mir auch „wünschen“ – ist er aber leider nicht -es ist Realität in viel zu vielen Bereichen des Lebens- und warum der den Begriff „Imperialism“ verwendet-so what…es gibt auch Autoreifen mit der Bezeichnung-um die Macht seiner Ideen zu betonen?, Wunschdenken? ……“Totalitarismus“?-Aber ja doch.

          Prof. Dr. Jochen Krautz aus „Neoliberale Bildungsreformen als Herrschaftsinstrument“: „Schon 1961! hat sie (die OECD) dies bei einer entscheidenden Konferenz in Washington offen so benannt: Das Bildungswesen habe heute ganz selbstverständlich die Aufgabe „Menschen für die Wirtschaft vorzubereiten wie Sachgüter und Maschinen. Das Erziehungswesen steht nun gleichwertig neben Autobahnen, Stahlwerken und Kunstdüngerfabriken“ hieß es dort.“

          Ansonsten möchte ich es halten wie immer- wie Johann Georg Hamann am 4.Januar 1786 an Friedrich Heinrich Jacobi schrieb: „Man muß nicht jeden Narren zu Gebot stehen, der sich um eine halbe oder viertel Wahrheit mit uns balgen will.“

          Oder verwechsle ich sie hier mit dem herumvagabundierenden Narren Till Eulenspiegel. Egal- Erholsames Wochenende wünsch ich.

      2. Ihr Video auf Youtube der Neurologin Margareta Griesz-Brisson wurde gelöscht – verstösst angeblich gegen die Bestimmungen.

  16. Unsere Wahrnehmung ist über Generationen politisch medial manipuliert. Unser von Gott und der Natur gegebenes Hirnsystem wird unmerklich spaltend konditioniert durch ein mechanistisch wirkendes (Dumm)Bildungssystem. Auf Dauer erzeugt das neuronale Gleichgewichtsschwankungen. Wir trotten fügsam durch das uns menschlich verwirtschaftende Ausbildungssystem; beantragen brav den uns zum Firmenbesitzregistrierenden Geburts- und Personalschein; trollen uns folgsam in ein Wahllokal, um meschugge manipuliert unsere Stimme in eine Urne zu werfen, das Gefäß für die Überreste von Toten. Sind wir auch nur tote Sachen mit Schein-Rechten, im Ausweis für Personal dokumentiert?

    Nach Schein-Bildung und Schein-recht auf der Jagd nach Geld-Scheinen eines uns politisch aufgezwungenen Schein-Systems erkennen nur noch wenige den Schein-Wert des bunt bedruckten Papiers, das uns, nach Verlust durch Golddeckung ( 1971) genau 100 Jahre nach Gründung des Deutschen Reichs und dem betrügerischen Geheimpakt „Act of 1871“ von Mammon, Militär und Machtprimat Kirche ( City of London, Washington D.C. und Vatikan als US-Corporation) zu Höchstleistungen anspornt. Dabei träumen wir in der uns vorgetäuschten Freiheit, blechen für Staatsschulden (bei uns selbst?), für die Weltkriege, unterzeichnen Kredit-verträge als Luftnummern mit virtuell erzeugtem Geld (auch wenn Dragao da anderer Meinung scheint), zahlen Zinsen für einen Buchungsakt und lassen unseren Besitz, Eigentum der Besatzer, mit der Zeit durch das politisch gewollte Geld- und Rechtssystem per Zwang enteignen. Systemisch bedingt fällt längerfristig aller Boden und Besitz der Corporation in den Schoß. Ist es nicht Zeit aufzustehen, uns der Macht der Private US-Corporation zu entziehen?

    1. @ erwinlottermann“Ist es nicht Zeit aufzustehen, uns der Macht der Private US-Corporation zu entziehen ?“

      Ja, und das setzt eigene Macht und Verbündete voraus. Manche Leute sind der Meinung, weil der ursprünglich durch Gold gedeckte Dollar heutzutage kaum noch das Papier wert ist, auf dem er gedruckt wurde, seien die USA machtlos. Wie machtlos ist denn ein Verbrecher, der aus Geldnot mit seiner Waffe uns bedrohen kann ?
      Sind wir da nicht selber machtlos, unabhängig vom Geld/Gold usw., was wir (noch) haben, das der Verbrecher uns abnehmen will ?

      Die USA führen einen Krieg nach dem anderen. Sie bestimmen selber, ob der Dollar, der keine Gold – Deckung mehr hat, uns in eine Verschuldung treibt, und sobald wir in der Schuldenfalle sitzen, geht die PLANDEMIE weiter.
      WIR SELBER, DIE MENSCHEN, sind dann die WARE. Und als Ware haben wir nichts zu sagen, was die Maske, die uns gleichschaltet, wie in der „DDR“ alle gleichgeschaltet waren, sichtbar macht.

      Und der Weg, wie wir in die Falle gelockt werden sollen, ist der Weg, der uns Europäern zu gesperrt wurde, ist der Weg nach Russland, denn seit der uns versperrt wurde,MUSSTEN wir uns GEN WESTEN orientieren. Dort – im Westen – schien die Freiheit zu liegen.
      Der Käse, der in der Mausefalle die Mäuse anlockt, duftet so lecker…
      Heute wird die „Mausefalle „erkennbar, und der Weg, der uns schon seit etwa hundert Jahren versperrt wurde, zeigt uns, wer als wahrer Verbündeter in Frage kommt.
      Wer uns von dem Weg wiederum fern halten möchte, sind die linken Politiker, die im Dienste von Gates und Soros stehen, und zeigt uns das nicht, wer als Verbündeter in Frage kommt ?

    2. „Private US-Corporation“, ist das der direkte oder der symbolische Nachfolger der Britischen Ostindien-Kompanie? (Wiki-….Karl II. bestätigte am 3. April 1661 die früheren Privilegien und verlieh der Kompanie auch die Zivilgerichtsbarkeit, die Militärgewalt und das Recht, mit den „Ungläubigen“ in Indien Krieg zu führen und Frieden zu schließen. Zudem überließ er der Kompanie die Stadt Bombay als Dank für die geleistete Arbeit und den abgelieferten Profit zum Lehen…Später erhielt die Kompanie von Jakob II. noch das Recht, Festungen zu bauen, Truppen auszuheben und Münzen zu schlagen…) Oder sind gewisse Parallelen nur ein blöder Zufall, bei der Umsetzung des MASTERPLANES?

      Wikip.: „Die Flagge der Britischen Ostindien-Kompanie soll als Vorlage für die US-Flagge Stars and Stripes gedient haben…“

      Na ja, zumindest die Organisationsformen, die wirtschaftliche Ausrichtung sowie das strategische und taktische Verhalten der „Kompanie“ (auch die „Art“ ihrer „Überzeugungsargumente“und der unbedingte Wille zum Geschäft) dienten wohl als Vorlage für unsere transatlantischen „Partner“.

      Immer schön „NachHilfe“ leisten, „von hinten durch die Beine und VOLL in die PIPELINE“(Achtung Satire)- und von vorne wird gelächelt und Frieden (manchmal auch teuerstes Flüssiggas) gebracht- natürlich alles ohne Zwang und zum „Wohle“ der Natur und des Menschen und allseitig „offener“ Gesellschaften und zur „Bewahrung“ des Friedens- nur zu unseren Schutz vor uns selber. Ja, ja- wer den Frieden wahren will, nimmt besser die „Geschenke“ und den „Schutz“ seiner transatlantischen Partner an und folgt ihren „Weisheiten“. Nur blöd jetzt das mit dem Wahlkampf und dem Trump-da kriegst du als geborener Verlierer von beiden Seiten „Geschenke“…

      @erwinlottermann: „Ist es nicht Zeit aufzustehen, uns der Macht der Private US-Corporation zu entziehen?“-

      NEIN ist es nicht, Schlafende können nicht vorm Aufwachen aufstehen, es sei denn Traumtänzer- und die viel zu Vielen „verschlafen“ ihr Leben und wieder Andere denken das einbrechende Chaos sei ihre Rettung- obwohl die „Ordnungspläne“ und die „Ordnungstruppen“(werden gegenwärtig von „rassistischen“- meint unliebsamen „Elementen“ gesäubert) wie ein Pferdefuß hinter den Lügenmärchen von Demokratie und Menschenrechten hervorlugen. Dekadenz und politische Korrektheit bilden den „Schnee“ auf den wir alle abwärts fahren- in die Hölle der NWO. Erst dort werden die Massen erwachen- wenn das Futter und Entertainment (Brot und Spiele) alle & vorbei sind.-Alles andere: Schall und Rauch zur Ablenkung- auch der TodesHype ums Virus.

      1. Rot-Weiß gestreift sagt:
        „Ich bin Dein Freund und gekommen, um Dich zu befreien. Du brauchst nur zu tun, was ich Dir sage.“
        Andere Farbe sagt:
        „Ich möchte nicht befreit werden! Ich bin frei.“
        ‚Rot-Weiß gestreift sagt:
        „Was? Du stellst Dich mir entgegen? – Dann bist Du mein Feind und ich werde Dich bekriegen.“

        (Etwaige Ähnlichkeiten mit der Wirklichkeit sind nicht zufällig und könnten beabsichtigt sein.)

    3. ZITAT @ erwinlottermann:
      „Unser von Gott und der Natur gegebenes Hirnsystem wird unmerklich spaltend konditioniert durch ein mechanistisch wirkendes (Dumm)Bildungssystem.“

      DAS alleine, ist schon schlimm genug!

      Aber investieren Sie bitte diese 19 Minuten, für diueses großartige Video – welches Hubi Stendahl aufgetrieben hat für uns – dann edrkennen Sie daß der Krieg zu unserer VERDUMMUNG in eine neue Phase getreten ist . . .

      Titel:
      „Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen und teilen!!!“

  17. „Auffallend ist, dass von diesem versteckten inneren Faschismus linker Politiker stets dadurch abgelenkt wird, dass lautstark vor dem „hochgefährlichen“ äusseren Neofaschismus rechter Parteien gewarnt wird.“

    Es ist, als ob ein Dieb auf jemand mit dem Finger zeigt und laut schreit: Haltet den Dieb!, um von sich selber abzulenken.
    Und linke Politiker sind Materialisten und geben dadurch erst Gates usw. deren Basis.
    Materialisten tun so, als seien alle Menschen gleich, und um das sichtbar zu machen, dient diese idiotische Maskierung.
    Das Schlimmste ist, dass linke Materialisten nicht mal den Unterschied kennen zwischen Mensch und Tier, weil IM ERGEBNIS nicht mehr zwischen Mensch und Affe unterschieden wird. Diese linken Materialisten blenden völlig die FREIHEIT aus, die mit der ERKENNTNIS DER WAHRHEIT zusammenhängt, wodurch wir erst fähig sind, UNWAHRHEIT von WAHRHEIT zu unterscheiden.

    Ein Mensch entscheidet selber, was er verkauft und zu welchem Preis er es tut.
    Wenn ein Mensch z.B. einen Affen verkauft, ist der Mensch frei und der Affe landet im Käfig. In der „DDR“ waren die Menschen im Käfig und die Parteibonzen verhandelten mit dem Ausland über den Preis der Zwangsarbeit. Diese Bonzen waren wie die Wärter im Zoo.

    Wenn heutzutage von einem Globalismus geredet wird, als seien in diesem Globalismus alle gleich, ist das eine LÜGE. Diejenigen Menschen, die um ihre Guthaben gebracht werden, sind gewiss nicht Gates usw. etc. pp, deren Vermögen expandieren. Und man kann sagen, was man will, aber Gates wird gewiss nicht seine eigenen Kinder in die Sklaverei verkaufen.
    Es sind UNSERE Kinder und Enkelkinder, die dieser Oktopus verscherbeln lassen möchte, als habe er darüber zu bestimmen.
    Und WARUM er das tun KANN, liegt an dem Materialismus der Weltanschauung, der seit dem Jahre 869 verbreitet wurde. Der katholische Klerus hat damals den Geist abgeschafft und so den Unterschied zwischen Mensch und Tier ausgeblendet, um den CHRISTUS auszublenden, der erst in den ca. 30 jährigen Jesus bei der Jordantaufe fuhr und laut Markus 14 – 50/51 vor der Kreuzigung – Jesu Gefangennahme – als junger Mann fliehen konnte.
    Es wird so beschrieben: „Er aber liess das Gewand fahren und floh nackt davon.“

  18. “Arbeitslosengeld für Flüchtlinge beträgt mehrere Milliarden Euro im Jahr”

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/arbeitslosengeld-asyl/

    Trotzdem werden mit deutschen Steuergeldern in ganz Deutschland moderne Wohneinheiten für sog. “Flüchtlinge” gebaut. Hier ein Beispiel:

    “Auf einer Brache gegenüber dem FEZ Wuhlheide soll eine Unterkunft für Flüchtlinge gebaut werden. Geplant sind 137 Wohneinheiten für minderjährige Jugendliche und junge Erwachsene sowie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Geplant sind auch Außenanlagen mit Sport- und Freizeitflächen sowie 150 Fahrradstellplätze. Die Baukosten wurden mit 9,3 Millionen Euro beziffert.“

    https://www.berliner-woche.de/oberschoeneweide/c-bauen/heim-fuer-fluechtlinge-geplant_a197395

    Gleichzeitig wurden innerhalb eines Jahres 957.471 Arbeitsplätze vernichtet und es werden im Kontext -Covid-1984- weitere folgen.

    https://egon-w-kreutzer.de/jobwunder-deutschland

    Finde den Fehler!

    1. Was geschieht, geschieht aufgrund des freien Willens.
      Der linke Mob rast in ideologischer Verblendung auf den Abgrund zu. Jede These und jede Wahrheit, die dieser Mob mit seiner Weltanschauung nicht in Übereinstimmung bringen kann, lehnt er ab und ignoriert damit die Wirklichkeit.
      Wir brauchen uns nur zurückhalten und zuschauen, wie die Irren über die Klippe sausen, in dem von ihnen selbst erzeugten Strudel hineingerissen werden und darin untergehen.

      Aloha!

        1. @Till Aussenspiegel
          @mahdian
          „Was geschieht, geschieht aufgrund des freien Willens.“
          Oh, ja das ist wahr und richtig!
          „Wir brauchen uns nur zurückhalten und zuschauen, …“
          Nein, das ist unmöglich, schau was wirklich auf die Menschheit zukommt!
          Alle Menschen sind ein Menschheitskörper in Christus und jener will nicht die bösen Menschen auf Grund ihres freien Willens auf lange Zeit verloren gehen.
          Wie es in Daniel 12:9 geschrieben steht…
          Er sagte… Geh deinen Weg Daniel, denn diese Worte sind verborgen und versiegelt bis ans Ende der Zeit. Viele werden gereinigt, veredelt und geläutert werden, aber die Gottlosen werden böse handeln und Keines der Gottlosen wird verstehen, aber Jene, die Erkenntnis haben, werden verstehen.
          (…)

    2. @Zitrone: „Finde den Fehler!“

      Hmm, schwierig – da muss ich raten. Die Russen waren es mal wieder! – diese Luder – Sanktionen, egal was die kosten, immer druff. Schwöre. Beweise? Was’n das??
      „Das Unheimlichste ist die Richtigkeit des Unwahren; daß das, was überall das Sein im Anschein verstellt als das Richtige und Richtmaß gebende herausgerechnet wird und daß diese Rechnung einleuchtet und Zustimmung findet, dergemäß jede Besinnung auf anderes nicht nur aufhört, sondern überhaupt sich vergißt.“ Martin Heidegger

      Und über all diese „Unbedingten“, die sich gerne ein ….isten anhängen und /oder Anhänger eines unbedingten …..ismus sind – diese „Fliegen des Marktes“:
      „Dieser Unbedingten und Drängenden halber sei ohne Eifersucht, du Liebhaber der Wahrheit! Niemals noch hängte sich die Wahrheit an den Arm eines Unbedingten.“ Friedrich Nietzsche

      Siehe auch hier:
      Maaßen: So tarnt sich Kommunismus – Antifaschismus, Antirassismus, Ökologismus & Co.

      1. Wie bitte? Die „Richtigkeit des Unwahren“?
        Heiliger Strohsack! Und dann noch Nietzsche?
        Der war bekanntlich schon dem Wahnsinn verfallen, bevor er seine Bücher schrieb!

        Hier mal zur Abwechslung etwas Gescheites:
        „Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, muß das, was übrigbleibt, auch wenn es unbeweisbar ist, die Wahrheit sein!“
        (Sir Arthur Conan Doyle’s Romanfigur Sherlock Holmes)

        1. Uff- lesen sollte man schon richtig, ehe man äußert, der Autor sei wahnsinnig gewesen, als er seine Bücher schrieb-wenn man etwas nicht versteht- und v.a -es war das Zitat von Martin Heidegger, den sie hier mit Friedrich Nietzsche verwechseln- ihre Sache…aber da sie so lieb „Wie bitte?“ sagen, hier meine Interpretation/ Ansicht:
          M.H. erklärt, das diese (sogenannte als solche dargestellte) „Richtigkeit“, die überall das Sein im Anschein verstellt-zustellt- abdeckt nicht wahr eher eine Fassade ist aber offensichtlich bewirkt, dass dieses scheinbar Richtige öffentlich als das Richtige und Richtmaß gebende gilt, einleuchtet und Zustimmung findet und dass nicht weiter nach anderen Wegen zur Wahrheit gesucht wird, nicht einmal darüber nachgedacht wird. Und dies sei das „Unheimlichste“: dass wir ohne Gewissheit aber auch ohne Zweifel sind und dass auf dieser Rechnung, dem nur „Errechneten“ und „Berechneten“ alles andere aufbaut. Die Virus-Pandemie lässt schön grüßen- auf das „Unheimlichste“ grüßen.
          Das er dies etwas verschroben formuliert ist nicht Wahnsinn, sondern ein Stilmittel Heideggers.

          Überhaupt: Etwas als Wahnsinn zu bezeichnen, was man nicht sofort versteht und sei es nur indirekt, ist in etwa wie Gott oder das Metaphysische als Wahnsinn hinzustellen- aber bitte machen die Atheisten eh…

          Im Übrigen werden sie vielleicht auch das als Wahnsinn sehen:
          Das Wertloseste sind wohl „die Werte“. Niemand „lebt“ und „stirbt“ für „Werte.“ Zitat M.H.

    3. @Zitrone

      Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass diese M.gr.nt.n weder zu unserem noch zu deren Wohl hierher gelockt und ihnen all diese fürstlichen Al.m.nte gezahlt werden, damit sie auch hier bleiben.

      Meines Erachtens wurden und werden die als m.nschl.che W.ff.n gegen uns hier ges.mm.lt und sollten sie dann als diese m.nschl.che W.ffe gegen uns ausgedi.nt haben, ginge es vermutlich denen an den Kragen.

      Es soll doch bitteschön niemand glauben, dass die E.IT.N denen dann aus ihren eigenen Vermögen ihre horrenden fürstlichen Al.m.nte für’s Dauerk.nd.rm.ch.n weiterzahlen würden. – Allerdings gäben sie dann hier alle schön auf diesem kleinen geografischen Gebiet (im Vergleich zu den riesigen Kontinenten ihrer Herk.nftsl.nder) ein kleines kompaktes m.l.t.r.sch.s Ziel ab.

      Die, die hinter all dem stecken, das alles inszenieren, h.ssen. meines Erachtens sowohl die D.utsch.n als auch die M.sl.me. – Sollte dem so sein, haben die auch mit denen am Ende nichts Gutes vor.

      Mal darüber nachdenken. 😉

  19. „Sprache habe die Kraft, die Menschen zu verbinden………“ – Umgekehrt wird ein Schuh draus, der drückt.

    Ich denke, die Kommunikationsfähigkeit wie auch die Kommunikationskapazität bestimmt das Zusammenleben und die „Qualität“ einer Gesellschaft. Wird über den Kopf der Menschen hinweg ein „babylonisches Sprachengewirr“ durch den aufgezwungenen Zuzug von kulturfremden, überwiegend männlichen Einwanderern geschaffen, zerfällt eine solche Gesellschaft. Selbst jahrelanges „Meinungsmangement“, das über Medien und Politik auf die Bevölkerung einwirkt, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Konfliktsituationen „vorprogrammiert“ sind und sich früher oder später entladen. P.S. „Babylonisches Sprachengewirr“ – eine gewisse Doppeldeutigkeit darf durchaus verstanden werden.

    1. Ja, so ist es beabsichtigt und mehr muss man dazu auch nicht schreiben, denn Sie haben auch geschrieben wer dafür verantwortlich ist, zwar kryptisch, aber für denjenigen zu erkennen wer noch selbständig denken kann.

      OT: Wenn Sie die Seite Ice Age Farmer kennen, sollten Sie den aktuellen Beitrag und unbedingt das wichtige Video anschauen, denn worüber er spricht und warnt betrifft uns alle. Stichwort: Climate Lockdown.

      Und das auch: https://strangesounds.org/2020/09/we-are-plunging-now-into-a-deep-mini-ice-age-and-there-is-no-way-out.html

      1. Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum lässt die Katze aus dem Sack:

        https://t.me/uncut_news/15753

        Das ist meiner Meinung nach verwerflichstes Illuminatengeschwätz was Klaus Schwab von sich gibt und erinnert mich an das Buch von John Robison „Über geheimer Gesellschaften und deren Gefährlichkeit für Staat und Religion“.
        Prof. Robison war ein Zeitgenosse vom Gründer des Illuminatenordens, Adam Weishaupt, und wusste genau von was er schrieb und vor was er ausdrücklich warnte und zugleich verwarf.
        Wer das Buch gelesen hat, dem sollte klar sein, dass an den Zielen des Ordens sich nichts geändert hat, außer dass man sich der Zeit, z.B. Technologie u.a., angepasst hat.

        1. @Vivaldi

          So schaut’s aus. – Daher halte ich auch diese Inschrift auf den Georgia Guide Stones mit der Reduzierung der Menschen auf 500 Mio. insgesamt für veraltet. – Die brauchen meines Erachtens gar keine Menschen mehr, sobald ihre Androiden perfektioniert sind – und daran arbeiten sie wohl mit Hochdruck.

          Sh. Android(in) SOPHIA, der/die/das 2018 in Saudi-Arabien die saudi-arabische Staatsbürgerschaft erhielt nebst Pass und allen Rechten, die dort sonst nur Männer haben. – Anlässlich dessen hielt er/sie/es auch noch eine Rede:

          Währenddessen wurden die echten saudi-arabischen Frauen 2016 gerademal vom Status einer Sache wie ein z. B. ein Tisch und ein Stuhl zum Säugetier wie Ziege und Kamel erhoben mit dem Rechtsstatus von Ziegen und Kamelen.

          https://politisches.blog-net.ch/2016/03/10/saudiarabien-wissenschaftlerpanel-raeumt-ein-dass-frauen-saeugetiere-sind-aber-noch-nicht-menschlich/

        2. @mahdian:

          https://allnewspipeline.com/They_Want_This_Nightmare_To_Last_Forever.php

          They Want This Nightmare To Last Forever! Global Elite Pushing For Hard Lockdown Of Entire World As The ‚Demonic New World Order‘ Warnings Of ‚Conspiracy Theorists‘ Are Confirmed

          Wie passt dieser geplante weltweite „harte“ Lockdown, der Ice Age Farmer spricht von einem andauernden Climate-Lockdown, mit der Migrations-Wirklichkeit überein? Es ist eine rhetorische Frage!

  20. Was bewirkt die Verschleierung und Veränderung der Wirklichkeit durch sprachliches Framing?

    „Wenn die Begriffe nicht stimmen, dann ist das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht das Gemeinte ist, dann sind auch die Taten nicht in Ordnung. Wenn die Taten nicht in Ordnung sind, dann verderben die Sitten. Wenn die Sitten verderben, dann wird die Justiz überfordert. Wenn die Justiz überfordert wird, dann weiß das Volk nicht, wohin es sich wenden soll. – Deshalb achte man darauf, dass die Begriffe stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.“ Konfuzius

  21. Probleme eines M.s.ls in Innsbruck:

    https://www.fluter.de/mode-muslimische-maenner-vorurteile?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Die Probleme hätten die Einheimischen dort wir hier gerne und dann beschwert er sich auch noch, dass die Menschen sich fragen, wo er denn die Kohle für sein offenbares L.x.sleben her hat – ja, die Frage ist berechtigt. – Was sehen wir hierzuland? – Sie kommen, sie bekommen und zwar alles. – Sie sind gerade hier, schon sitzen sie in Mercedes und BMW der Luxusklasse wenn nicht sogar mal hier und da ein Maybach. – Sie kaufen gleich die Häuser auf etc. etc. etc..
    Und wenn berechtigte Äußerungen kommen, schreien sie gleich „D.SKR.M.NIERUNG“ und alles kuscht wieder.

    Doch schauen wir uns die W.hlergebnisse an, schauen wir uns die W.hl-Umfragen an, die sich dann auch so ziemlich genau bewahrheiten – schauen wir uns unser Umfeld an, reden wir mit unseren echten Landsleuten in der Umgebung und wir kommen zu dem Ergebnis, dass W.hlf.lschungen nur einen verhältnismäßig kleinen Teil bei den Ergebnissen ausmachen.
    Die Masse der Deutschen und sonstigen KerneuropäerInnen -aber insbesondere wohl auch die Deutschen- raffen es einfach nicht. – Sie w.hlen mehrheitlich nach wie vor ihren Untergang in voller Überzeugung ihres Gutm.nschseins.
    Es ist schier zum Verzweifeln.

    Leider sitzen die, die bei gesundem Menschenverstand sind und anders w.hlen mit im Boot.
    Die S.D hatte hier schon wieder ihre Stände aufgebaut, hält bei der A.O Reden mit der Bundestagsabgeordneten des hiesigen Kreises und die D.mpfb.cken hängen an ihren L.ppen. – Ich hab‘ die mal zufällig in kleinerem Kreise erleben dürfen – da kam ihr wahres b.s.rtig.s d.utsch.nfeindl.ch.s W.s.n zum Vorschein. – Nicht ohne Grund wird der sprichwörtliche T.uf.l in der Farbe ROT dargestellt. 😉

      1. Ha – sehr treffend. 😉

        Wie schon Adenauer sagte (kann gegoogelt werden):

        „Alles was die Sozi.list.n vom Geld verstehen ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“ – Tja – und zwar nur für sich selbst.

        Welche Parteien haben denn die automatische jährliche Diäten-Erhöhung von meines Wissens 300,00 Euro pro Abgeordnetem/Abgeordneter eingeführt und einheitlich dafür gestimmt?! – So sieht das aus.

        Was die meisten Leute nicht mehr oder nicht wissen ist, dass bereits vor der Wende es in Wessi-Land mal unter S.P-Regierung die Vermögenssteuer gab – aber nicht für die Superreichen, sondern es traf die kleinen Geschäftsleute, die KleinvermieterInnen, die um ihr Überleben kämpften und viele blieben auf der Strecke.

        Dann kam zum Glück die C.U wieder ans Ruder und die schafften als erste Amtshandlung diese unselige Enteignungssteuer wieder ab, bevor Deutschlands Wirtschaft gänzlich über die Wupper ging. – Damals war die C.U/C.U aber noch rechts-konservativ und ich meine mich zu erinnern, dass F. J. Strauß als Finanzminister in nullkommanix Deutschland wieder in die echten fetten schwarzen Zahlen brachte.

        1. Franz Josef Strauß hat aus dem Armenhaus & Almosen-Empfänger-Land Bayern – den weithin sichtbaren Leuchtturm Deutschland’s & Europa’s gemacht – weil es RECHTS von der CSU nichts anderes als CSU geben durfte . . .

          DAS sehen seine Enkel völlig anders & haben erst den Transrapid eingebremst, dann die glorreiche, weil stramm (auf)rechte CSU-Maxime über Bord geworfen, rechts neben der CSU, nichts, absolut NICHTS außer der CSU zuzulassen – und weil die Mehrheit der Bayern genau DIESE linke Globalisten-Welle nicht wollen – machen sie jetzt auch noch die mit Hilfe von Corona-PANIK die Wirtschaft kaputt & kuscheln mit dem, als angeblichem „Klima-Schutz“ GETARNTEM, rot/grünen Wirtschafts-Terror, weil sie diese einfachen aber extrem effektiven Rezepte für WOHLSTAND des FJS nicht sehen & nicht verstehen, nicht einmal erkennen wie BRAUN & KAPUTT es wird, wenn man sich mit rot/grünen Konzepten beschäftigt & rot/grüne Farb-Pigmente anmischt . . .

  22. Zitat hwludwig:
    „So ersetzt man nun die vielen „negativen“ Begriffe, mit denen die vielfältig Einreisenden aus „unfreundlicher Abwehrhaltung“ bezeichnet werden, mit positiven Namen, die die realen rechtlichen Verhältnisse verschleiern…. „.

    Hmmm, dann muss der Neusprech dringend eingeübt werden, damit das Politik-Versagen unauffälliger wird, auch abseits der „Qualitäts“ -Medien, wie z. Bsp. hier: „Illegaler Afrikaner begrapscht Angestellte und attackiert Gäste“ Quelle: politiversagen. net vom 26.9.2020, weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
    Handelt es sich dann hier, gemaess des Wahrheitsministeriums, um:
    – einen undokumentierten Migranten
    – einen Arbeitseinwanderer
    – eine geschützte Person (was die kommunistische Ver-Rechtsprechung berücksichtigen MUSS? ) – einen Einwohnenden ohne Staatsbürgerschaft
    – einen Integrierten, den wir nur noch nicht verstehen?
    Denn wir Deutschen leben hier ja nur etwas länger, mit unserer Art zu leben und ach-herrje ‚Sitten‘, gar noch gute, das klingt doch nach der guten alten Zeit eines Volkes. Bestimmt das nicht die größte Führerin aller Zeiten, wer noch Deutsch & noch Volk ist und was als gesittet nun zu gelten haben soll?

      1. @ Kai Ahnung:“Ich frag ja bloss.“

        Wir brauchen nur das Video „Gedanken verändern die Welt“sehen und hören, das ein Gespräch mit Roland Ropers und Kai Stuht zeigt. Ab Minute 52 usw. „erklärt“ uns Stuht
        die Welt und warum wir nicht das Wort Ich und nicht den Satz Ich bin sagen und denken sollten !
        Es gehe um globales Bewusstsein und um eine Schwarm Intelligenz.
        Sollte Kai Stuht sich auf ein Pferd setzen mit Apfel in der Hand ?
        Ich frag ja nur.

        1. @Michael

          „Roland R. Ropers war Schüler des ZEN-Meisters und legendären deutsch-japanischen !Jesuitenpaters! Hugo Makibi Enomiya-Lassalle (1898 – 1990)…“

          https://www.kardiosophie-network.org/roland-r-ropers-persönlich/

          Achten Sie einmal auf die Handstellung des Labels „Ignorance“, rechts unten im Bild des Videos. Was Sie dort sehen können, ist die selbe Handstellung, wie die des Baphomet. Hier im Bild:

          https://pixabay.com/de/illustrations/teufel-baphomet-okkultismus-1654488/

  23. In Schweden:

    Aus Angst vor Abschiebung: Flüchtlingskinder in Schweden simulierten Krankheiten – oft genug unfreiwillig:

    https://deutsch.rt.com/europa/107082-aus-angst-vor-abschiebung-fluechtlingskinder/

    Das läuft hier meines Erachtens auch. – Es muss doch Fachärzten möglich sein, die Simulation bei genauerer Untersuchung aufzudecken. – Man fragt sich, was das für Eltern sind. – Da erhebt sich der Eindruck, dass es mit der Elternliebe nicht allzuweit her sein kann – diese Massen von Kindern -meistens ja nun auch aus Zwangsehen ohne Liebesbeziehung- dienen den Eltern nur als Mittel zu ihren eigenen egoistischen Zwecken. – Das setzt sich natürlich dann von Generation zu Generation so fort.

  24. Der Titel dieses Augen-Öffners von Herbert Ludwig lautet:
    „Wie man die Migrations-Wirklichkeit durch sprachliches „Framing“ verschleiert und verändert“

    Der GEHEIM-KRIEG unserer angeblich vom VOLK „gewählten“ Regierung – GEGEN das eigene VOLK – nimmt immer verrücktere Züge an . . . !
    Wütet extrem gefährlich, wie ein angeschossener Tiger, der sein Ende kommen sieht . . .
    Diese Regierung ist ganz offensichtlich stehend KO . . .
    Stehend KO wegen OK steht für die global ORGANISIERTE KRIMINALITÄT – wie sie vom KRIMINELLEN, weil ANTI-demokratischen „World Economic Forum“ in Davos/Schweiz – formuliert & geplant wurde!

    Inzwischen sind ALLE falschen Behauptungen, ALLE falschen Zahlen, ALLE korrupten & kriminellen Methoden & Techniken der kriminellen PANIK-MACHER zum SCHADEN der eigenen VÖLKER entlarvt, BEWIESEN & dokumentiert!
    Jetzt bleiben nur noch die Alternativen RÜCKZUG/KAPITULATION und/oder OFFENE GEWALT, wie ZENSUR, wie RUFMORD, wie VERHAFTUNGEN, wie NAZI-Deutschland, wie DDR-Deutschland, wie Corona-Deutschland und wie die „Geisel“ Haft in Berlin . . . ?
    https://acu2020.org/hearings/
    Titel:
    „Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss“

    Soviel inzwischen entlarvten SCHWACHSINN – kann KEINE Regierung auf Dauer überleben – es wird immer offensichtlicher, daß diese kranke Regierung weder Körperverletzung noch Mord scheut, und uns derartige GEWALT-VERBRECHEN gegen das eigene VOLK, gegen die eigen Schutzbefohlenen, als „Gesundheit“ verkaufen will . . . ?
    Für WIE blöd halten diese komplett ver(w)irrten, korrupten & charakterlosen Günstlinge von big money ihr eigenes VOLK eigentlich . . . ?
    https://www.bitchute.com/video/IZE8HKAhs5af/
    Titel:
    „Ein weiteres Kind ist wahrscheinlich wegen Maske verstorben“

    Mein Fazit:
    Dieser willkürliche PSYCHO-TERROR gegen die VÖLKER dieser Erde – hat absolut NICHTS mit unserer Gesundheit zu tun – sondern es ist ein rein POLITISCH inszenierter TERROR!

    Titel:
    „Exklusiv-Interview Teil 2: Klage gegen Christian Drosten. Antworten auf Kritik & neue Entwicklungen“

  25. Dank an @ Zitrone für die Hinweise betreffs „Ignorance“-Label usw. !
    Was oder wer sollte ignoriert werden, wenn schon in einem Label die deutsche Sprache ignoriert wird ?
    Das Baphomet – Bild zeigt wirklich dieselbe Hand, die auch „Ignorance“ zeigt, und deswegen ignoriere ich das nicht.
    Wenn Ropers Schüler eines Jesuiten war, wird auch klar, warum er mit Stuht sprach.
    Solche Leute sagen uns neun Wahrheiten, und die zehnte Aussage „pulls the trigger“.
    Da trifft die Lüge ihr Ziel. Direkt ins HERZ von Leuten ohne Ichbewusstsein.

Kommentare sind geschlossen.