Anwälte klagen an: Wesentliche Corona-Fakten werden von Regierung und RKI verschwiegen

Wir bringen in seinen wesentlichen Inhalten einen weiteren offenen Brief der „Anwälte für Aufklärung“ 1, der dem bereits am 16.11.2020 hier veröffentlichten, speziell auf die aktuellen Veränderungen des Infektionsschutzgesetzes bezogenen offenen Brief 2 voranging und die Politik der Regierungen und des RKI in umfassender Weise verfassungsrechtlich beleuchtet und aufdeckt (hl):

„Seit März 2020 erleben wir die massivsten Grundrechtsbeschränkungen seit dem Bestehen der Bundesrepublik Deutschland. (…) Angesichts der enormen wirtschaftlichen, sozialen und medizinischen Tragweite des Lockdowns im Frühjahr 2020 halten wir daher schon die „Feststellung einer Epidemie von nationaler Bedeutung“ (durch den Bundestag) mangels wissenschaftlicher Begründung und Abwägung für verfassungswidrig.
Die Behauptung einer „Epidemie“ ergibt sich jedenfalls nicht aus der Sterberate in Deutschland, die ausweislich der Sterbestatistik des statistischen Bundesamtes von Januar bis Mitte März 2020 vergleichbar war mit dem Jahr 2019, in den Wochen vom 16. Februar bis 15. März 2020 war die Sterberate sogar geringer. Es sind also nachweislich in den Wochen vor dem Lockdown nicht mehr Menschen gestorben als im Vorjahreszeitraum! Auch danach gab es keine Übersterblichkeit.
Dennoch werden die Bürgerinnen und Bürger sowie alle Unternehmen und Einrichtungen in Deutschland seit März 2020 durch die Corona-Verordnungen aller Bundesländer in ihren Grundrechten in beispielloser Weise beschränkt. (…)

Die von den Landesregierungen nahezu jede Woche neu erlassenen Corona-Verordnungen sind verfassungswidrig, der zweite Lockdown seit dem 2. November 2020 ist grob verfassungswidrig und grundrechtswidrig. Denn die Landesregierungen sind zu einer solchen massiven Beschränkung von Grundrechten ausdrücklich nicht befugt.

Verstoß gegen das Rechtsstaatsprinzip und die Menschenwürde

Das Rechtsstaatsprinzip nach Art. 20 Abs. 3 GG und das darin verankerte Prinzip der Verhältnismäßigkeit verpflichten den Staat – und damit auch den Bundestag als Gesetzgeber – zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung nur solche Maßnahmen zu ergreifen, die überhaupt geeignet sind, den angestrebten Zweck zu erreichen. Außerdem müssen unter mehreren geeigneten Mitteln die am geringsten belastenden Maßnahmen ergriffen werden (Prinzip der Erforderlichkeit). Vor allem müssen die hierdurch herbeigeführten Belastungen in einem angemessenen Verhältnis zu den verfolgten Zwecken stehen, sie müssen also zumutbar sein.

Außerdem erfordert das Rechtsstaatsprinzip und das in Art. 1 GG verankerte Recht auf Menschenwürde eine vollständige, sachliche und richtige Darstellung des Infektionsgeschehens. Dies alles passiert jedoch nicht. Vielmehr hören und lesen wir seit Monaten täglich von steigenden Infektionszahlen und davon, dass wir wieder kurz vor einer Katastrophe stünden.
Dabei werden der Bevölkerung ganz wesentliche Fakten und Erkenntnisse sowohl der Weltgesundheitsorganisation als auch vieler deutscher und internationaler Ärztinnen, Ärzte und Wissenschaftler verschwiegen, obwohl diese Kenntnisse zur Beruhigung der Menschen und zur Entspannung der Situation beitragen würden.

 Was uns die Regierungen und das RKI verschweigen

  • Sie verschweigen, dass bis zum heutigen Tage trotz millionenfacher Testung weniger als 0,72 % aller Bürger in Deutschland positiv getestet wurden, und somit 99,27 % der Bevölkerung weder positiv getestet, noch infiziert und vor allem nicht erkrankt, also gesund sind. Sie sprechen dennoch von einer Pandemie bzw. einer drohenden Katastrophe.
  • Sie verschweigen, dass ein positiver PCR-Test nichts über eine tatsächliche Erkrankung aussagt. Denn der millionenfach eingesetzte PCR-Test ist zur Diagnostik und zur Feststellung einer Erkrankung ungeeignet.
  • Sie verschweigen, dass nur der sogenannte CT-Wert Hinweise auf eine relevante Viruslast angibt. Dieser CT-Wert wird jedoch vom RKI seit Monaten nicht bei den Laboren abgefragt.
  • Sie verschweigen bei der Angabe der „Infektionszahlen“, dass lediglich etwa 5 % aller positiv getesteten Menschen überhaupt Symptome des SARS-CoV-2-Virus zeigen. Bei vielen Millionen Testungen gab es bislang etwa 600.000 positive PCR-Testergebnisse. Erkrankt waren davon nachweislich jedoch nur ca. 30.000 Menschen.
  • Sie verschweigen in der täglichen Berichterstattung insbesondere die Tatsache, dass die meisten dieser 5 % Erkrankten nur milde grippeähnliche Symptome aufweisen.
  • Sie verschweigen, dass das Risiko einer Sterblichkeit durch Corona nach Angabe der WHO bei nur ca. 0,2 % liegt. Von 30.000 Erkrankten sterben also nur 60 Menschen. Dies ist keine Epidemie von nationaler Tragweite.
  • Sie verschweigen bei der Angabe der täglichen Corona-Toten, dass laut Statistischem Bundesamt jeden Tag etwa 2.600 Menschen, jeden Monat etwa 80.000 Menschen und jedes Jahr ca. 950.000 Menschen in Deutschland sterben.

Was sie uns noch verschweigen

  • Sie verschweigen bei der Behauptung von ca. 10.000 Corona-Toten, dass es das RKI unterbunden hat, die angeblich an Corona verstorbenen Menschen zu obduzieren, um das Corona-Virus nachzuweisen.
  • Sie verschweigen, dass eine Überlastung der Kliniken nie vorlag und auch nicht droht, das Gesundheitswesen vielmehr durch millionenfache Testungen und durch die gesundheitlichen und psychischen Folgen aufgrund des Lockdowns massiv belastet wird.
  • Sie verschweigen, dass das RKI und die Bundesregierung bereits im Jahr 2009/2010 bei der Schweinegrippe eine ungeheure Vielzahl von Toten behauptet hat, während es tatsächlich nur wenige Tote gab.
  • Sie verschweigen, dass die Regierung bereits bei der Schweinegrippe Millionen Impfdosen entsorgen musste, weil auch die Schweinegrippe keine todbringende Krankheit war.
  • Sie verschweigen, dass die Kliniken im Frühjahr und Sommer 2020 fast leer standen, die Mitarbeiter in Kurzarbeit gingen und in all diesen Monaten hunderttausenden Patienten notwendige Operationen und Behandlungen vorenthalten wurden.
  • Sie verschweigen, dass in den letzten Jahrzehnten in unzähligen Studien die Unwirksamkeit von Alltagsmasken belegt wurde, selbst von der WHO.
  • Sie verschweigen, dass das Tragen von Masken nachweislich zu einer höheren Erkrankungs- und Sterberate gerade bei Corona führt.
  • Sie verschweigen uns insbesondere die Begründung der Inzidenzzahl von 50 je 100.000 Einwohner für die Einstufung als „Risikogebiet“: Denn auf der Homepage des Bundesgesundheitsministeriums ist nachzulesen, dass es sich bei diesem Verhältnis um eine „seltene Erkrankung“ handelt.

Unlautere und sittenwidrige Informationen

Würden Ärztinnen und Ärzte ihren Patienten so viele wesentliche Fakten und Aspekte verschweigen, müssten sie mit enormen Schadensersatzklagen rechnen und bei vorsätzlichem Verhalten sogar mit strafrechtlichen Sanktionen, §§ 823 ff BGB, §§ 223 ff StGB.

Im allgemeinen Geschäftsverkehr stellt das Vorenthalten und Verheimlichen wesentlicher Informationen eine Irreführung dar und kann mit einer Geldbuße bis zu 300.000,- € oder sogar mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren bestraft werden, §§ 5a, 16, 20 UWG. Darüber hinaus ist der Unternehmer zum Schadensersatz verpflichtet, § 9 UWG.

Der PCR-Test ist nachweislich nicht zur Diagnostik geeignet, er hat eine erhebliche Fehlerquote und ist vor allem nicht geeignet, tatsächliche Infektionen festzustellen. Es ist gesetzlich verboten, Medizinprodukte in den Verkehr zu bringen, wenn fälschlich der Eindruck erweckt wird, dass ein Erfolg mit Sicherheit erwartet werden kann, § 4 Abs. 2 Medizinproduktegesetz (MPG). Ein Verstoß hiergegen ist sogar strafbar, § 41 MPG.

Eine Irreführung durch Unterdrücken wahrer Tatsachen verwirklicht schließlich den Straftatbestand des Betruges nach § 263 Strafgesetzbuch, wenn dies mit der Absicht geschieht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen.

Pflicht zur Information und Aufklärung

Es ist nach dem Infektionsschutzgesetz die Pflicht des RKI und des Gesundheitsministeriums sowie der Gesundheitsämter, die Allgemeinheit über die Gefahren übertragbarer Krankheiten und die Möglichkeiten zu deren Verhütung zu informieren und aufzuklären, § 3 IfSG. Diese Informationen müssen sachlich, nachprüfbar und wissenschaftlich fundiert sein, um den Menschen eine selbstbestimmte und informierte Entscheidung zu ermöglichen.

Eine umfassende Aufklärung und Information findet jedoch seit März 2020 nicht statt. Vielmehr wird bis zum heutigen Tage die Bevölkerung in unethischer und rechtsstaatlich höchst bedenklicher Weise verunsichert und im Ungewissen gelassen, obwohl weder das Gesundheitssystem an seine Grenzen gelangt ist, noch eine höhere Sterblichkeit zu verzeichnen war. Selbst die WHO als führende Gesundheitsorganisation hat inzwischen veröffentlicht, dass Corona viel ungefährlicher ist als bisher angenommen. Die WHO gibt die Sterblichkeit bei Corona-Infektionen selbst mit nur 0,2 Prozent an. Dies ist alles andere als eine Epidemie, wie auch die Belegungszahlen in den Kliniken, insbesondere die Inanspruchnahme der Intensivbetten zeigen. Es drohte zu keinem Zeitpunkt eine Überlastung des Gesundheitssystems in Deutschland, und sie droht auch künftig nicht.

Dies konstatiert sogar das Bundesverfassungsgericht:

Das zum entscheidungserheblichen Zeitpunkt (Juli 2020) erkennbare Infektionsgeschehen und die intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten lassen es in Deutschland nicht als wahrscheinlich erscheinen, dass hier die gefürchtete Situation der Triage (Rangfolge medizinischer Hilfe) eintritt.“ (BVerfG, Beschl. v. 16.7.2020 – 1 BvR 1541/20).

Die Pflicht des Staates zum Schutz der Bürger

Der Staat ist verpflichtet, die Gesundheit seiner Bürger zu schützen, Art. 1 Abs. 3, Art. 2 Abs. 2 GG. Er ist daher nicht berechtigt, durch irreführende Aussagen, insbesondere durch Verschweigen wesentlicher Umstände und Zahlen, die eigene Bevölkerung derart zu verunsichern. Ein solcher Umgang mit der eigenen Bevölkerung verstößt auch gegen Art. 1 GG: Die Achtung der Menschenwürde gebietet es, dass der Staat seine Bürger umfassend aufklärt, zur Eigenverantwortung aufruft und sie beruhigt, anstatt bei einem großen Teil der Bevölkerung massive Ängste zu schüren.

Das Infektionsschutzgesetz verpflichtet den Staat und die zuständigen Behörden gerade bei Epidemien ausdrücklich dazu, die Eigenverantwortung des Einzelnen zu verdeutlichen und zu fördern, § 1 Abs. 2 IfSG. Dies bedeutet, dass nicht nur der Staat oder „die anderen“, sondern wir selbst persönlich dafür verantwortlich sind, uns mit geeigneten Maßnahmen vor Infektionen zu schützen. Wer also eine Infektion scheut, bleibt zuhause. Wer zum Schutz eine Maske tragen will, darf dies freilich tun. Eine Verpflichtung aller Menschen, im öffentlichen Raum sowie in Schulen und weiteren Institutionen eine Maske zu tragen, die von Prof. Drosten selbst noch im März 2020 als wirkungslos bezeichnet wurde, stellt einen massiven Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht und die körperliche Integrität dar. Dies gilt umso mehr, als etwa 40 internationale Studien die Wirkungslosigkeit der Masken belegen und eine Vielzahl von Ärzten und Eltern von massiven körperlichen Beeinträchtigungen berichten.  (…)

 Willkürliche Festsetzung des Inzidenzwerts

Der zweite Lockdown wurde aktuell – erneut unter grober Missachtung der Grund- und Freiheitsrechte – in allen Bundesländern verkündet. Museen, Theater, Sporteinrichtungen, Bars und Restaurants wurden erneut geschlossen. Alte und kranke Menschen werden wieder isoliert, gesunde Erwachsene und Kinder mit positivem PCR-Test werden „abgesondert“, Menschen dürfen sich nicht mehr ungehindert treffen, vom Reisen wird dringend abgeraten, der Bevölkerung wird millionenfach eine Maske aufgezwungen, obwohl Nutzen und Schaden einer Maske niemals wissenschaftlich abgewogen wurden.

Es wird sogar zur Denunziation derjenigen Menschen aufgerufen, die keine Maske tragen. Ärzte verweigern aus Angst vor Repressionen und Sanktionen die Ausstellung von Attesten selbst bei Menschen mit Atemwegsbeschwerden und weiteren schweren Gesundheitsbeeinträchtigungen. In Gesundheitsämtern kommt das Militär zum Einsatz, um die verfassungswidrigen Quarantäneanordnungen zu unterstützen und durchzusetzen.

Die Einstufung als Risikogebiet“ im In- und Ausland beruht allein auf dem sogenannten Inzidenzwert von 50 Positivtests je 100.000 Personen. Dies ist vollkommen willkürlich: Denn 50/100.000 (inzwischen ohne jedwede medizinische Evidenz sogar reduziert auf 35/100.000) entspricht hochgerechnet dem, was das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Homepage als „seltene Erkrankung“ beschreibt:

In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind.“  (…)

Die massiven Verstöße gegen Recht und Gesetz

  • Das Verschweigen wesentlicher Informationen verstößt gegen die Pflicht des Staates zur wahrheitsgemäßen Aufklärung der Bevölkerung nach § 1 Abs. 2 Infektionsschutzgesetz.
  • Die Behauptung einer Epidemie von nationaler Tragweite sowie die Festlegung eines Inzidenzwertes von 50/100.000 verstoßen gegen das Willkürverbot: „Willkür ist bei einer Maßnahme gegeben, welche im Verhältnis zu der Situation, der sie Herr werden will, tatsächlich und eindeutig unangemessen ist.“ BVerfG, Beschluss vom 15. März 1989, Az. 1 BvR 1428/88.
  • Die Anordnung von Quarantänemaßnahmen gegenüber gesunden Menschen stellt eine Freiheitsberaubung dar, § 239 StGB. Denn die Freiheit der Person ist unverletzlich, Art. 2 Abs. 2 S. 2 GG. Das Infektionsschutzgesetz bietet keine Rechtsgrundlage für tage- oder wochenlange Quarantänemaßnahmen gegenüber Gesunden.
  • Die Anordnung einer generellen Maskenpflicht auch für gesunde Menschen ist ein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht, Art. 2 Abs. 1 GG. Denn in einer freiheitlich demokratischen Grundordnung dürfen alle Menschen selbst frei entscheiden, ob und wie sie sich gegen Krankheiten und andere Lebensrisiken schützen. Die Behauptung, man schütze durch das Tragen seine Mitmenschen, ist angesichts der tatsächlichen Krankheits- und Todeszahlen ein Missbrauch des Begriffs der Solidarität. Die Androhung und Festsetzung von Bußgeldern stellt daher eine Nötigung nach § 240 Strafgesetzbuch (StGB) dar.
  • Die Anordnung der Maskenpflicht bei Kindern und Jugendlichen stellt eine Körperverletzung dar sowie eine Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Lehrer und Schulleitungen, §§ 223, 225 StGB. Denn es gibt keine wissenschaftliche Evidenz darüber, dass die Masken tatsächlich hilfreich sind, ganz im Gegenteil. Die Masken führen gerade bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen zu Schwindel, Konzentrationsstörungen und Atemnot.
  • Die Aufforderung, Menschen ohne Maske zu denunzieren, verwirklicht den Straftatbestand des § 111 StGB. Denn gesunde Menschen stellen keine Gefahr für die Bevölkerung dar, sie sind „unschuldig“. Wer Unschuldige verfolgt, riskiert eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren, § 344 StGB.
  • Der Einsatz von Soldaten in den Gesundheitsämtern, in Schulen und im zivilen Leben ist verfassungswidrig, Art. 87a GG. Denn ein Ausnahmezustand liegt schlichtweg nicht vor.

Wir Anwälte fordern zu rechtsstaatlichem Handeln auf

  • Wir Anwälte sehen in dem Verhalten der Bundesregierung und der Landesregierungen, insbesondere in den massiven Beschränkungen durch die Corona-Verordnungen eine große Gefahr für die Rechtsstaatlichkeit, die Demokratie und die freiheitlich-demokratische Grundordnung nach Art. 20 GG.
  • Wir fordern daher alle verantwortlichen Politikerinnen und Politiker dazu auf, umgehend zu rechtsstaatlichem Handeln zurückzukehren und sämtliche Corona-Verordnungen und Allgemeinverfügungen aufzuheben! Denn diese sind eklatant verfassungswidrig.
  • Wir fordern alle Abgeordneten des Bundestages dazu auf, die Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler Bedeutung sofort aufzuheben und künftig die Einhaltung der Grundrechte des Verhältnismäßigkeitsprinzips und des Rechtsstaatsprinzips strengstens zu beachten.
  • Wir fordern unsere Anwaltskolleginnen und Anwaltskollegen in Deutschland dazu auf, ihr Schweigen zu brechen, sich an ihren Eid zu erinnern und bei der Wiederherstellung der Grund- und Freiheitsrechte der Bürger in Deutschland mitzuwirken.
  • Wir fordern alle Richterinnen und Richter in Deutschland dazu auf, dem von ihnen geleisteten Eid zu folgen und das Richteramt getreu dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und getreu dem Gesetz auszuüben. Die Gerichte müssen daher die Sachverhalte sorgfältig aufklären, wissenschaftliche Studien, Kritik und Gegenstimmen bei ihrer Entscheidung berücksichtigen, die Grundrechte wahren und insbesondere das Verhältnismäßigkeitsprinzip anwenden.
  • Wir fordern alle Staatsanwältinnen und Staatsanwälte dazu auf, sämtliche Bußgeld- und Strafverfahren basierend auf den Corona-Verordnungen gegen die Bürger einzustellen, die Verfassungswidrigkeit der Corona-Maßnahmen festzustellen und gesundheitsbeeinträchtigende Maßnahmen als Körperverletzung strafrechtlich zu verfolgen.Wir fordern die Medien dazu auf, das Presserecht zu beachten und alle Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Wahrheit, Inhalt und Herkunft zu prüfen, auch kritische Meinungen abzubilden und Diffamierungen zu unterlassen.
  • Wir fordern die Lehrerinnen und Lehrer sowie alle Eltern dazu auf, die Kinder vor erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch die Maske sowie vor Erkältungen und Lungenentzündungen durch kalte Klassenzimmer in der kalten Jahreszeit zu schützen.
  • Wir fordern alle Ärztinnen und Ärzte dazu auf, sich auf ihren Eid und auf die Deklaration des Weltärztebundes zu besinnen:

Bei meiner Aufnahme in den ärztlichen Berufsstand gelobe ich feierlich: mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen. …
Ich werde meinen Beruf mit Gewissenhaftigkeit und Würde ausüben.
Die Gesundheit meines Patienten soll oberstes Gebot meines Handelns sein.
Ich werde alle mir anvertrauten Geheimnisse auch über den Tod des Patienten hinaus wahren.
Ich werde jedem Menschenleben von seinem Beginn an Ehrfurcht entgegenbringen und selbst unter Bedrohung meine ärztliche Kunst nicht in Widerspruch zu den Geboten der Menschlichkeit anwenden.
Dies alles verspreche ich feierlich und frei auf meine Ehre.

Wir fordern alle Menschen dazu auf, sich gegen die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen mit allen rechtlichen Mitteln zu wehren.

 Denn Recht darf dem Unrecht niemals weichen!“

———————————-
1   Hier finden Sie den offenen Brief (PDF)
2   Anwälte für Aufklärung schlagen Alarm …

119 Kommentare zu „Anwälte klagen an: Wesentliche Corona-Fakten werden von Regierung und RKI verschwiegen“

  1. Wie gut, daß es noch Anwälte gibt, die für Recht und Freiheit einstehen.
    Sie sind zwar in der Minderheit, aber Minderheiten können viel bewegen, wenn sie sich nicht zum Nichtstun entmutigen lassen.

    Zum Artikel passt die aktuelle Meldung über die Aussagen eines Top-Virologen in Kanada.
    Top-Pathologe: „Covid-19 ist der größte Schwindel“
    https://www.watergate.tv/top-pathologe-covid-19-ist-der-groesste-schwindel/?source=ENL

    Daraus ein paar Zitate:

    Hodkinson sagte, er sei auch Experte auf dem Gebiet der Virologie und wies darauf hin, dass seine Rolle als CEO eines Biotech-Unternehmens, das Covid-Tests herstelle, bedeute: „Ich weiß ein wenig über all dies. Es gibt eine völlig unbegründete öffentliche Hysterie, die von den Medien und Politikern getrieben wird und es ist empörend, denn es handelt sich um den größten Schwindel, der jemals an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt worden ist“.

    Die sogenannte soziale Distanzierung sei sinnlos, weil sich Viren etwa 30 Meter weit verbreiten würden. Er forderte eine sofortige Beendigung jeglicher Lockdowns, um weitere Schäden an Menschen und Wirtschaft zu verhindern.

    Auch die Verpflichtung zum Tragen von Masken sei sinnlos, so Hodkinson weiter. Es gebe keinerlei Evidenzbasis für die Wirksamkeit von Masken. Papier- und Stoffmasken seien schlicht und einfach Symbole für Gehorsam. Sie würden die meiste Zeit ohnehin nicht richtig getragen werden. Es sei vollkommen lächerlich, diese unglücklichen, ungebildeten Menschen zu sehen, die wie Lemminge herumlaufen, gehorchen und sich eine Maske aufsetzen würden, ohne jegliche Wissensbasis.

    1. Das sehe ich anders:
      Armstrong schreibt heute, dass er nicht glaubt dass Trump gewinnt, weil er keine Zeit hat die Korruption und den Diebstahl der Wahl zu beweisen. Er antwortet ein wenig aggressiv auf den Kommentar eines Lesers der behauptet, dass Armstrong Trump unterstützt und dass er zur Realität zurückkehren sollte.
      Der Leser ist in der Tat leider einer der Vielen Unwissenden die die bittere Realität die auf uns zukommt und die Armstrong beschreibt erleben dürfen.
      Was man hier in Europa gerne vergisst, ist, dass wenn die USA fällt auch Europa fällt.
      https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/i-do-not-think-trump-will-win/
      (…)

      1. @ Vivaldi
        Zitat: „Armstrong schreibt heute, dass er nicht glaubt dass Trump gewinnt…“

        Hier eine andere Position:
        „Trump ist sich weiterhin sicher, dass er gewinnen wird.
        Die Vergangenheit hat bewiesen, dass er immer ziemlich genau weiß, wie eine Sache ausgehen wird. Man könnte fast sagen, er hat einen Riecher dafür, denn er meinte mehr als einmal, dass er nur die Dinge anpackt, bei denen er sicher ist, dass er gewinnen wird.
        Das ist das Gute an Menschen mit Empathie, die weniger an sich als an andere denken ist: Sie sind verbunden mit ihrer inneliegenden Intuition und bekommen dadurch eine Führung, durch die Fehler vermieden werden, wie man sie auf der anderen Seite immer wieder sieht.“, Quelle: https://tagesereignis.de/2020/11/politik/wichtig-der-beginn-des-uebergangsprozesses-ist-keine-offizielle-anerkennung-von-joe-biden-als-zukuenftigen-praesidenten/19988/

        Meine These ist, dass Trump gewinnen wird, weil es eine Macht, die viel staerker als der Deep State ist, es so beschlossen hat. Die rituelle Ermordung von Kindern kommt zu ihrem ENDE.
        Das ist „the Great Reset“ den „Hoehere Welten“ auf der Erde durchsetzen. Waehrend VIPs ihren Flug nach Gitmo bekommen, wenn sie nicht vorher schon an „Corona-Positiv“ aus dem irdischen Leben scheiden.

        Zitat: „Denn Recht darf dem Unrecht niemals weichen!“
        Das verkoerpert Trump & deshalb kommt es zu solchen Bildern,wie am 14.11.2020 um 18:33 Uhr
        Million MAGA March In Washington DC 11/14/2020

        1. @hardystapf 24. November 2020 um 15:36
          „Meine These ist, dass Trump gewinnen wird, weil es eine Macht, die viel staerker als der Deep State ist, es so beschlossen hat.“

          Das sehe ich ebenfalls so.
          Und es geschieht so viel in den USA und Weltweit, was die Lügen zu Fall bringen wird.
          „Trump liest „Notverfassung“ || Sorcha Faal (Was bedeutet es)“
          https://www.translatetheweb.com/?from=&to=de&a=https://operationdisclosure1.blogspot.com/2020/11/trump-readies-emergency-constitution.html#more

          „Die Briten machen’s vor: Vitamin D kommt beim Schutz vor Corona bei Älteren und Gefährdeten zum Einsatz“
          https://spitzen-praevention.com/2020/11/17/die-briten-machens-vor-vitamin-d-kommt-beim-schutz-von-aelteren-und-gefaehrdeten-zum-einsatz/

    2. @Bichler 24. November 2020 um 08:31
      Die Ungereimtheiten, Widersprüche, Vergehen und Lügen sind so offensichtlich, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Klagen erfolgreich sein werden.
      Ich möchte 2 Videos zu den aktuellen Klagen empfehlen.
      Das erste spricht beeindruckend für den Erfolg, das zweite stellt nur einen marginalen Erfolg in Aussicht, spricht sogar vom Verlust der jeweils einzusetzenden 800 EUR.
      Für alle, die sich für rechtliche Fragen interessieren, absolut sehenswert!
      Unbedingt auch in dieser Reihenfolge ansehen.

      „PCR-Klage eingereicht. Update Dr. Fuellmich. Öffentlich einsehbar. Füllmich. Covid19. Corona.” 101.570 Aufrufe

      „Virologe Drosten: Billionen-Sammelklage in den USA- Was ist dran? | Anwalt Christian Solmecke“ 294.126 Aufrufe •28.10.2020

      1. Dieser RA Solmecke schwurbelt nur herum.
        RA Füllmich dagegen ist seriös.
        Dr. Fuellmich (Corona-Ausschuss) reicht PCR-Klage ein

        Lange vorbereitet und angekündigt, hat der Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich gemeinsam mit seinem Corona-Ausschuss-Team am 23.11.2020 Klage wegen des von Christian Drosten entwickelten PCR-Tests in Deutschland eingereicht. Fuellmich verklagt zudem per Sammelklage den Virologen Christian Drosten von der Berliner Charité sowie den Chef des Robert-Koch-Instituts, den Veterinärmediziner Lothar Wieler, in den USA auf Schadenersatz in Milliardenhöhe. Das Rechtssystem in den USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern.

        https://www.watergate.tv/dr-fuellmich-corona-ausschuss-reicht-pcr-klage-ein/?source=ENL

        1. Prousa, o.ä., u. Lanka stellten Anzeigen, P. klagte vor dem Verwaltungsgericht. Füllmich erzählt nur, das fiel schon Corbett auf. Gespannt, was der tatsächlich macht.

      2. Und wenn alles ganz anders ist und die PCR-Klage erst der Anfang ist!
        Aktuell geht es darum, den PCR-Test, auf dessen Ergebnisse sich die Zwangsmaßnahmen beziehen, als unwissenschaftlich und untauglich gerichtlich feststellen zu lassen.
        Was, wenn nun Corona selbst relativ harmlos ist und Maßnahmen, die sich darauf beziehen, wie Beatmung völlig wirkungslos sind, weil die tödlichen Probleme im Darm erzeugt werden. Und zwar durch 5G!
        Angedeutet wurde das Problem 5G in Zusammenhang mit gehäuften Todesfällen bereits in einigen Diskussionen.
        Aber dass dies weit mehr als eine Vermutung ist und der Kern einer „Plandemie“ sein könnte, wird hier deutlich gemacht (Min 36:50… 44:25):

        „Die Medizin der Zukunft: Das Geheimnis der russischen Weltraummedizin – Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger“30.096 Aufrufe •20.11.2020

        Daraus könnten und sollten die nächsten und die vielleicht entscheidenden Klagen resultieren!

      3. @ Harald Münzhardt:
        „Die Ungereimtheiten, Widersprüche, Vergehen und Lügen sind so offensichtlich, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Klagen erfolgreich sein werden.“

        In einer Welt, in der „Ungereimtheiten, Widersprüche, Vergehen und Lügen“ an der Macht und an der Tagesordnung sind?

        😐

        1. @Kathrina 26. November 2020 um 01:09
          „Klagen erfolgreich“… „In einer Welt… der „Ungereimtheiten, Widersprüche, Vergehen und Lügen… ?“

          JAU! So ist es.
          Denn es sind längst nicht mehr Einzelne, die man einfach mal einschüchtern, kaltstellen und medial hinrichten kann!
          Sie erinnern sich?
          „Der Fall klingt brisant: Eine Anwältin, die gegen die Corona-Maßnahmen kämpft, wird von der Polizei in die Psychiatrie gebracht. Dabei stellen die Behörden klar: Es gibt keinen Zusammenhang“ tagesschau.de/faktenfinder/corona-beate-b-101.html

        2. @ Harald Münzhardt:
          „Mit einem Volksentscheid den Landtag in Bayern abberufen.“

          Vergessen Sie aber bitte nicht, daß die Globalisten die Gewaltenteilung auf nationaler und subnationaler (hier z.B.: bundesländlicher) Ebene, ja sogar die Staaten insgesamt sowieso abschaffen wollen. Mit anderen Worten: wer beispielsweise den bayrischen Landtag abberufen will, mag vielleicht bayrische und auch andere deutsche Politiker erzürnen; aber die EU-Privatpolitiker (sie sind wirkliche private und nicht staatliche Politiker) werden sich freuen über das allmähliche Verschwinden der Gewaltenteilung und überhaupt des Staatlichen auf nationaler und subnationaler Ebene. Die Globalisten wollen keinen Staat, keine Gewaltenteilung, sondern eine rein private Regierung.

        3. @ Harald Münzhardt:

          „JAU! So ist es. Denn es sind längst nicht mehr Einzelne, die man einfach mal einschüchtern, kaltstellen und medial hinrichten kann! Sie erinnern sich? ,Der Fall klingt brisant: Eine Anwältin, die gegen die Corona-Maßnahmen kämpft, wird von der Polizei in die Psychiatrie gebracht. Dabei stellen die Behörden klar: Es gibt keinen Zusammenhang‘.“

          Von der Stelle weg werde ich sie heiraten, wenn dieser „Fall“ die Wende bringen und die weltweite Maskerade zu Fall bringen wird. 🙂

        4. @Alf 26. November 2020 um 21:09
          Sonderweg Bayern / Großer Umbruch in die Freiheit wahrscheinlich

          Was EU-Brüssel will und was es kann sind zwei Dinge. Und es geht auch nicht um das Erzürnen von Politdarstellern.
          Die besonderen Regelungen in Bayern ermöglichen, den „Corona-Irrsinn“ im größten Bundesland auf dem Rechtsweg zu beenden. Die Auflösung des Parlaments wäre nicht der Endzustand, sondern würde den Weg frei machen für eine Neubesetzung über Wahlen und sogar Eigenständigkeit, wie bereits geschehen:
          „… Friedrich Maik sowie die Großherzogtümer und das Herzogtum Pommern steht nun unter persönlichen Schutz der US-Amerikaner und das Gebiet wurde auch schon als souveräner Staat bei der UN registriert“
          volldraht.de/recht/119-politik/3852-mecklenburg-us-schutzmacht-souveraener-staat-vs-berlin-soros-demokraten-friedensvertrag

          Mehr hier (alle Teile sehr aufschlussreich!):
          „#018 I #Großherzog #Friedrich #Maik beantwortet Fragen I Veranstaltung 19.09.2020 Teil 05 I 05“

      4. Der nächste Knaller: Rechtsstaat macht Volksbegehren in Bayern möglich!
        „Unser „Bündnis – Landtag – abberufen“ möchte nach Artikel 83 Landeswahlgesetz einen Antrag einbringen und mit einem Volksentscheid den Landtag in Bayern abberufen.
        … Für die Einreichung des Antrages werden 25.000 Unterschriften benötigt.“
        https://buendnis-landtag-abberufen.de/

        Dazu und zu Söder im Stil vom „Facility Manager“ Robert Matuschewski, sehr erfrischend:
        https://www.bitchute.com/video/GJEkVDcX1cSh/

    3. @Bichler

      „…..denn es handelt sich um den größten Schwindel, der jemals an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt worden ist“.

      In der Tat; das ist der Wortlaut und er sagt ungewollt auch, dass es seiner Ansicht nach der GRÖßTE (aber nicht der einzige) Schwindel des Kartells ist. Was die Frage anschließt, welche Schwindeleien die nicht ganz so groß sind seit IG Farben, sonst noch darauf warten entschleiert zu werden. HIV? Masern? Vogelgripppe? Oder etwa sogar der Codex Alimentarius, mit dem die Kartelle mithilfe korrupter Politiker und Medien seit vielen Jahren unsere Nahrung nach Gewinnmaximierungsprinzipien der Kartelle denaturalisieren, im Sinne der Wortwurzel. Von Ideologen, die im Sinne der Bevölkerungskontrolle und -Reduzierung agieren ganz abgesehen.

      Wer das gesamte verbrecherische System verstehen will, der kommt nicht um das Studium des Codex Alimentarius herum, denn unsere gesundheitliche Selbstbestimmung wird unter diesem Deckmantel immer schärfer beschränkt, Falschinformationen und Lügen über Nährstoffe und genmanipulierte Organismen werden als Standard verbreitet und gleichzeitig stillschweigend eine Bevölkerungskontrolle und Überwachung angestrebt, die orientiert an den Menschenrechten, keinen Vergleich mit historischen Ereignissen scheuen muss.
      Unsere Bundesregierung ist auch hier wieder verharmlosend, verschleiernd und federführend mit dabei. Wie auch bei der Einschleusung von DNS schädigenden und latent immunsuppressiven Mitteln in Impfstoffe (siehe die als Waffe eingesetzte Vogelgrippe und AIDS), der Süßstoff Aspartam, Chemotherapie als Mittel zur Krebsbekämpfung und RU486, die von der Rockefeller-Dynastie finanzierte Abtreibungspille.

      Wusstet Ihr, dass Trump in der Flut seiner Tweets, Q mit seinen kryptischen Botschaften, nicht einmal den Namen Rockefeller erwähnten? Obwohl das Kartell letztlich unter Rockefellers Kontrolle steht und die in Rede stehenden Gangster wie Gates oder die Zentralbankvorstände nichts weiter als Bauern im Spiel um Macht und Einfluss sind. Anm.: Vielleicht habe ich bei der Menge an Botschaften doch eine harmlose mit der Erwähnung Rockefellers oder Rothschild übersehen. Im Sinne der weltbewegenden Vorgänge ist aber einmal keinmal.

      Klicke, um auf Codex-Alimentarius-Was-und-vor-allem-wer-steckt-wirklich-dahinter-.pdf zuzugreifen

      Wer verstehen will, warum es Viren in der kolportierten Form gar nicht geben kann, hat einen sehr weiten Weg der Erkenntnis vor sich. Die wenigsten haben die notwendige Kraft diesen Weg zu gehen und suchen Ausreden wie „Bist Du etwa Virologe?“. Sie sind die eigentlichen Schafe und immer Teil der großen Mehrheit weil sie nicht verstehen, dass das gesamte Wissen in Ihnen steckt und nur mit EIGENEM ANTRIEB geweckt werden muss. Ist das der Fall erkennt er sofort, dass die Botschaft des ex Pfizer Vorstands nicht etwa der Hinweis auf den Schwindel ist, sondern die nebenher laufende Erwähnung, dass Viren 30 Meter fliegen können. Er rettet mit einer ohnehin nicht mehr zu verheimlichenden Wahrheit die viel wichtigere Mär, Viren könnten 30 Meter fliegen und Masken jeder Art können nichts dagegen ausrichten. Eine alte Technik des Informationskrieges, in denen Lügen zu gesetzten Wahrheiten werden und Akzeptanz finden, weil der Fokus auf den ohnehin nicht rettbaren Schwindel mit Covid19 gelenkt wurde. Das bedeutet, dass das Verschweißen von Klimawandel, Codex Alimentarius und Virengefahr als Werkzeug für die Zukunft gerettet ist. Ob das nächste Virus aus der Familie Rhino, Influenza oder Corona stammt, ist dabei völlig unerheblich.

      Wie haben es meine Eltern nur geschafft über 90 zu werden? Ganz ohne „veredelte“ Lebensmittel, ganz ohne Impfungen und bei -25 Grad Celsius ohne Zentralheizung bei zugefrorenem Rhein auf dem Treibeis schwamm (1956)? Und meine Oma erst; die wurde 94.

      1. Der Rechtsanwalt Füllmich erzählt im Interview mit Ken Jebsen von Korruption der deutschen Justiz.
        Ein BGH-Richter erhielt über Jahre Schmiergeldzahlungen und urteilte zugunsten des Bestechers. Obwohl Dr. Füllmich und seine Kollegen den Richter verklagten, verweigerte der zuständige Staatsanwalt, Ermittlungen aufzunehmen.
        Es gibt noch andere Beispiele.
        In der exzellenten TV-Serie „Billions“ kann man erfahren, wie Justizkorruption und Regierungskorruption in New York wuchern.
        Da spielen Hedge-Fond-Manager und Typen wie Gates, sowie korrupte Staatsanwälte, korrupte Richter, korrupte Justizminister, korrupte Massenmedien, korrupte Virologen, korrupte Finanzminister die Hauptrollen – ganz wie im echten Leben.

        Deshalb darf bezweifelt werden, ob Codex Alimentarius, die NSU-Morde (begangen vom türkischen Geheimdienst und nicht den 2 Uwe-V-Männern und Tschäpe) und all die anderen Regierungsverbrechen jemals aufgeklärt und die Täter hinter Gitter landen.
        Die Lehre von krankmachenden Viren und den notwendigen Impfungen darf nicht gekippt werden, weil da Milliarden-Investititionen und Milliarden-Gewinne dahinter stehen.
        Soll Dr. Füllmich deshalb sagen: Wir beugen uns, weil wir ohnehin keine Chance haben ?
        Ich sage dazu, daß es sich nicht beugen soll.
        Dass ihm Bereicherungsabsicht unterstellt wird, ist eine übliche Diffamierungs-Masche jener, welche zu den Gegner der Wahrheit und Gerechtigkeit gehören oder jenen, welche im Grunde den Suizid als einzige Lösung sehen, weil das Böse ihrer Meinung nach alle besiegt und niemals eine Besserung kommen kann.

        Mit einem Frontalangriff eines Dr. Lanka scheitern wir auf jeden Fall, weil 99,9999 … Prozent die Viruslügen verinnerlicht haben und jeden ablehnen, der sie zur Sprache bringt.
        Da ist es meines Erachtens klüger, ihnen den Virusglauben erstmal zu lassen und sie beim betrügerischen PCR-Test und den fehlenden Rechtsgrundlagen für die Pandemie zu packen und damit die Corona-Diktatur zu stoppen.

        1. @Bichler

          Rate Ihnen den Newsletter von Dr. Fuellmich zu abonnieren. Dieser umfasste heute Morgen ca. 6 Seiten Info Material, welches man an eingefleischte Corona-Gläubige weiterreichen kann.
          Hier ein Auszug:
          „…Wer bei der Aufarbeitung des Corona-Skandals mitwirken will, muss sich zu allererst informieren. Und das ist über die sogenannten Leit- oder Mainstream-Medien kaum oder gar nicht möglich. Denn (s.o.) dieselben Investoren, die in die Tech- und Pharmaindustrie investiert haben, haben auch sehr viel Geld in diese Medien investiert. Wir als Anwälte wollen möglichst viele Menschen, insbesondere Juristen in die Lage versetzen, die wahren Tatsachen durch gerichtliche Aufklärung ans Licht zu bringen. Zusammenfassend aber können wir bereits jetzt sagen: Nach unserer Einschätzung, welche auf den Aussagen von Experten insbesondere aus Wissenschaft, Medizin, Wirtschaft und Psychologie beruhen, die wir seit dem 10.07.2020 im Rahmen des Berliner Corona-Ausschusses angehört haben, haben wir es bei der angeblichen Corona-Pandemie mit einer inszenierten Pandemie zu tun…“

          Und weiter:
          „D.h.: Lobbyisten für die Tech- und die Pharmazeutische Industrie und diejenigen Personen, die in diese Industrien sehr viel Geld investiert haben (allen voran z.B. Bill Gates), haben seit 10 Jahren zu verschiedenen, immer wiederkehrenden Gelegenheiten massiv erfolgreich auf die bei diesen Veranstaltungen anwesenden Spitzenpolitiker der nationalen Politik eingewirkt, z.B. im Rahmen der Veranstaltungen des Weltwirtschaftsforums (WWF, und zwar dort vor allem) und des Weltwährungsfonds, zweier nicht staatlicher Organisationen, sowie des Global Preparedness Monitoring Board, eines gemeinsamen Arms der WHO und der Welt Bank. Das Ergebnis dieser Vermischung von Politik und Konzerninteressen ist, dass weite Teile der Politik immer mehr von Konzerninteressen bestimmt werden, ja sogar zentrale hoheitliche Aufgaben inzwischen von Konzernen wahrgenommen werden. Wichtigstes Beispiel ist insoweit die Tatsache, dass das zentrale, für die Demokratie entscheidende Grundrecht der Meinungsfreiheit inzwischen faktisch von den globalen Akteuren der sozialen Medien, wie Facebook, YouTube, Twitter nach Belieben außer Kraft gesetzt wird – nicht mehr von den dafür eigentlich zuständigen Hoheitsträgern der Staaten…“

  2. „Sie verschweigen, dass das Risiko einer Sterblichkeit durch Corona nach Angabe der WHO bei nur ca. 0,2 % liegt. Von 30.000 Erkrankten sterben also nur 60 Menschen. Dies ist keine Epidemie von nationaler Tragweite.“

    Die Betonung liegt auf „nach Angabe der WHO“. Stellt man aber nur die durchschnittlichen Zahlen der alljährlichen Grippe-Toten die in dieser Saison praktisch verschwunden sind, der WHO Zahl gegenüber, bleiben gar keine Covid19-Toten mehr übrig, weil auf Influenza (mit denselben Symptomen) so gut wie nicht mehr getestet wird. Dafür braucht man nicht einmal eine Dominion Maschine.

    Dr. Füllmich hat gestern eine Klage light auf der Grundlage des PCR Tests eingereicht. Als Kläger fungiert Dr. Wodarg. Eine solche Klage ohne Eilantrag dauert mindestens ein Jahr, derzeit eher deutlich länger. Advokaten bleiben eben Advokaten. Die Begründung durch die Instanzen zu gehen ist m.E. hanebüchen. Bis zu einer (derzeit offenen) Entscheidung der Gerichte, haben sich die Initiatoren von Blackrock, Vanguard & Co. und in Folge die eingekauften internationalen Konzerne, Politiker und Mediengestalten im Frühjahr, diesmal am Luzerner See, längst auf den dann nicht mehr korrigierbaren Weg in die gewünschte Verschmelzung von Kapitalismus und Sozialismus nach „China-Art“ begeben (WEF Great Reset).

    Unterdessen gibt Trump die Vorarbeiten durch die GSA-Behörde für Biden frei, um das Weiße Haus zu übernehmen; mit der Begründung, die Leiterin der GSA sei bedroht worden, während Sidney Powell nun separiert vom Trump-Team Klagen vorbereiten will. Sehr seltsam!!! Wo ist der rote Faden geblieben?
    Es artet nun in eine Clownerie für das zahlende Publikum aus, mit voraussichtlich schmerzlichem Ausgang. Kommt in dieser Woche kein Befreiungsschlag aus dem Trump-Lager, werden wir sehr sehr schweren Zeiten entgegengehen, denn es steht nicht nur der Great Reset, sondern auch der Reset des darin enthaltenen Finanzsystems an. Alle Rentner und Sparer sollten das wissen.

    1. „Die Begründung durch die Instanzen zu gehen ist m.E. hanebüchen.“

      Das ist nur eine Schiene, die befahren wird, Herr Stendahl. Die Begründungen gegen den PCR-Test werden auch von befreundeten Anwälten in laufenden Verwaltungsgerichts-Eil- und Hauptverfahren übernommen.

      1. @hwludwig

        ist mir alles bekannt. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass der „Great Reset“ planmäßig und ohne nennenswerte Widerstände vorangeht und einzelne Bezirksgerichte daran nichts ändern werden, wie wir am Portugal Urteil mit dem Kippen der Maskenpflicht erkennen können.
        Es geht schließlich nicht einfach um die Maskenpflicht als isolierter Unterdrückungs-Mechanismus; es geht vielmehr um die Verschmelzung der von mir oben erwähnten Mächtigen zu einer Einheit, die einen ganzen Baukasten von Werkzeugen zur Verfügung haben. Dazu gehören nicht nur Klimahoax, sondern auch Zerstörung des Mittelstands, Entrechtung durch ein neues Eigentumskonstrukt (Miete), die Vereinigung von geistig – biologischer Existenz mit einer digitalen Realität (Überwachung) (u.a. Entfall des anonymen Geldes) uvm.

        Sehr wohl kann ich nachvollziehen, dass die Maskenpflicht für die AKTUELLE Situation eine zentrale Bedeutung hat und weltweite Urteile den PCR-Test aus den Angeln heben könnte (Domino-Effekt), indes eine notwendige Veränderung der Machtverhältnisse ist damit nicht möglich.
        Alles hängt für Europa von der Entwicklung in den USA ab:
        Bisher hatte die Trump Liga ein klar erkennbares Konzept, dass mit dem Termin 14.12.2020 verbunden ist. Nachvollziehbar. Es ist der Tag an dem die Wahlmänner klar Schiff machen. Gewissermaßen die Entscheidungsschlacht. Kern des Konzepts der ersten Legislaturperiode war es, unter Vermeidung von Bürgerkrieg die Massen bei der Demontage des weltweit agierenden Tiefen Staats zum Mitmachen und Verstehen zu bewegen und dabei gleichzeitig die gesetzlosen Aktivitäten des Deep State aufzudecken und zu neutralisieren. Vier Jahre hat es nun gedauert, nur um den Russia-Wahlhoax zu neutralisieren. An den Machtverhältnissen hat sich derweil kaum etwas verändert. Im Gegenteil. Viele Senatoren der Republikaner haben sich kaufen lassen und stehen im Weg und die Corona-Krise traf die Trump-Administration völlig unvorbereitet. Ein paar ausgeschlafene Blogger wussten ganz offensichtlich mehr, als der „mächtigste Mann“ der Welt.

        Ende April wurde das Chlordioxid an das US-NIH (National LIbrary of Medicine) geleitet, um in klinischen Studien festzustellen, dass es das Heilmittel schlechthin ist. Was passierte? NIchts, denn das letzte Update vom 27.5. bestand aus Blabla! Danach kam es nach Südamerika und erzielte große Erfolge. Was hörte man von Trump? Er lobte Antony Fauci über den Klee und setzte die korrupte Waterboarding Expertin Gina Haspel in den Vorsitz der CIA.
        https://clinicaltrials.gov/ct2/show/record/NCT04343742?view=record

        Man merkte, dass es mit dem Corona-Überfall keinen Plan B mehr gab. Und Trump quatschte etwas von Desinfektionsmitteln und brachte nicht nur die Medien gegen sich auf, sondern auch seine Anhänger. Der ganze Plan geriet vor allem zeitlich ins Wanken, denn es folgten 6 lange Monate ohne substanzielles Vorankommen. In diese Zeit fällt sein Jonglieren mit dem FED System, wo er über das Schatzamt suggerierte, er habe die FED einverleibt. Das ist Blödsinn. Er hat sogar den größten Feind, die aus den Fugen geratenen internationalen Finanzjongleure beteiligt, denn BlackRock wurde mit der Abwicklung der Billionen betraut.
        https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/506472/Der-Great-Reset-wird-von-Blackrock-gesteuert-Die-Staaten-duerfen-nur-assistieren

        Vielleicht können die Menschen ab Frühjahr wieder tief durchatmen, der Great-Reset mit seinem Ansinnen wie es Klaus Schwab beschrieb (Klaus Schwab ist der neue Karl Marx), ist damit längst nicht gestoppt. Ihr werdet nichts besitzen und ihr werdet es mögen. Reisen nur noch geimpft und mit Pass unter Vollüberwachung.
        Wie die schöne neue digital voll überwachte Welt aussehen wird, ist von ihm bereits beschönigend in englisch in seinem Buch zusammengefasst:

        1: “Sie werden nichts besitzen” – und “Sie werden sich darüber freuen”.
        2: “Die USA werden nicht die führende Supermacht der Welt sein.”
        3: “Sie werden nicht sterben, während Sie auf einen Organspender warten” – die [Organe] werden von 3D-Druckern hergestellt
        4: “Sie werden viel weniger Fleisch essen” – Fleisch wird “ein gelegentlicher Leckerbissen sein, kein Grundnahrungsmittel, zum Wohle der Umwelt und unserer Gesundheit”.
        5: “Eine Milliarde Menschen werden durch den Klimawandel vertrieben werden” – (Soros’ offene Grenzen)
        6: “Die Verursacher werden für den Ausstoß von Kohlendioxid zahlen müssen” – “Es wird einen globalen Preis für Kohlenstoff geben. Dies wird dazu beitragen das fossile Brennstoffe zur Vergangenheit der Geschichte gehören”
        7: “Sie könnten sich darauf vorbereiten, zum Mars zu fliegen” – Wissenschaftler “werden dann herausgefunden haben, wie Sie im Weltraum gesund bleiben”.
        8: “Westliche Werte werden bis an ihre Bruchgrenze belastet worden sein.” – “Checks and Balances, die unsere Demokratien untermauern, dürfen nicht vergessen werden.”

        Diese Leute sind gemeingefährliche Mörder und wir antworten mit Räucherkerzen und langatmigen Klagen gegen die Maskenpflicht. Was ändert sich, wenn in 2 Jahren die Masken obsolet geworden sind? Das Wissen um einen guten Plan weicht der Hoffnung, dass es bis 14.12. doch noch einen Knall gibt.

        1. @stendahl …. Diese Leute sind gemeingefährliche Mörder und wir antworten mit Räucherkerzen und langatmigen Klagen gegen die Maskenpflicht.

          Sie haben ganz offensichtlich die Strategie, bei der Abwehr der feuchten Träume, Macht- und Gierverssener Zeitgenossen nicht verstanden, da geht es mehr um Erreger und deren Nachweis, Infektionen und Krankheiten.
          Verständlich, dass Sie als Virusdissident damit nichts anfangen können und deshalb mit tausend Worten am Artikel vorbei argumentieren.

        2. @hubo stendahl
          Beim Urteil des portugiesischen Gerichts ging es überhaupt nicht um die Maskenpflicht, sondern um den PCR-Test, der als ungeeignet erklärt wurde, und darum, dass staatliche Gesundheitsämter über einen Test keine Diagnose aussprechen dürfen, sondern nur approbierte Ärzte. Behörden dürfen auch keine Isolation anordnen, da es sich um eine Freiheitsentziehung handelt, die nur Gerichte aussprechen dürfen. Das ist bedeutender, als Sie meinen.

          Hier wird die Exekutive scharf in ihre Grenzen verwiesen, die sich Kompetenzen des Geisteslebens (der freien Ärzteschaft) und der Judikative anmaßt. Dies kann dem Totalitarismus in einer gewissen Weise Einhalt gebieten, der immer in einer Überwucherung der Exekutive über die anderen Lebensgebiete besteht.
          Dies stoppt nicht den „Great Reset“, bietet aber Ansatzpunkte und Aufwind für Systemveränderungen.
          Besser erst mal den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

        3. @ Hubi Stendahl:
          Zu. Füllmich und seiner „Klage ohne Eilantrag“ – „hanebüchen“:

          Als ich zum ersten Mal vom Rechtanwalt Reiner Füllmich erfuhr, meldete sich bei mir sogleich Skepsis, und ich bin seitdem ihm gegenüber skeptisch geblieben. „Böse Zungen“ behaupten nun, Füllmich und Anhang gehe es nur um Abzocke. Daß es jede Menge an „Trittbrettfahren“ auch und gerade in schlechten Zeiten gibt, ist bekannt. Trotzdem sollte man erst einmal abwarten, aber immer die Skepsis im Hinterkopf behalten. Ich weiß, daß hier viele in Füllmich einen Hoffnungsträger sehen, und möchte ihnen den auch gar nicht nehmen, sondern nur darauf hinweisen, vorsichtig zu sein.

          Zu Trump:
          Auch Trump gegenüber bin ich seit dem Tag, an dem ich das erste Mal von ihm erfuhr, skeptisch geblieben. Man solle die Erwartungen ihm gegenüber nicht übertreiben. Er hat riesige Probleme innerhalb und außerhalb der USA. Es scheint auch so zu sein, daß Trump eher dem Black-Rock-Lager wohlgesonnen ist, während das Fed-Lager (einschließlich EZB natürlich) Trump am liebsten hängen sehen möchte. Es steht zu befürchten, daß Europa wohl im Stich gelassen werden wird.

          Zu Klaus Schwab (unter besonderer Berücksichtigung des „Transhumanismus“):
          Eigentlich ist die „Vierte Industrielle Revolution“ nur eine konsequente Fortsetzung der Industriellen Revolution ist. Es gibt also eigentlich nur eine und weitere Unterarten und nicht vier davon. Was Klaus Schwab, ob mit Absicht oder nicht, unterstützt, ist ein Kommunismus, der sogar Orwells Beschreibungen, z.B. auch die der „Gedankenpolizei“, bei weitem übertrifft. Warum Schwab bei solchen Aussagen selbst nicht erschrickt, ist kein Wunder angesichts der Tatsache, daß er, der zuerst Maschinenbau und später Betriebswirtschaft studiert, aber nie mit Verantwortung gearbeitet hat, sondern ein Bürokrat ist. Es hat ja stets Menschen mit dem Interesse gegeben, alle anderen Menschen zu 100% zu kontrollieren. Um Macht ist es dabei immer gegangen. Auch hat es immer Menschen mit einem Interesse an z.B. technischer, wirtschaftlicher, politischer u.a. Machbarkeiten und Verwirklichungen gegeben. Die Ideologie, die bei der politischen Durchsetzung des Transhumanismus am besten geeignet ist, ist der Egalitarismus (Kommunismus), weil er die totale Kontrolle aller Menschen über seine Gleichheitsideologie, das Gleichheitsprinzip, die ewige Gleichmacherei mit permanentem Terror erreichen will. Und wenn Sie sagen, daß Schwabs „Ideen … nicht nur in den USA großen Anklang“ finden, sondern „auch in China, Japan und Südkorea sein Buch … mit den darin enthaltenen transhumanistischen Vorstellungen viel gelesen und zitiert“ wird, dann bedeutet das auch, daß in diesen Ländern der Kommunismus offenbar sehr willkommen ist.

        4. @hwludwig

          „Beim Urteil des portugiesischen Gerichts ging es überhaupt nicht um die Maskenpflicht, sondern um den PCR-Test,…….“

          Dass es um den PCR-Test geht habe ich auch monatelang geglaubt. Bis mir klar wurde, dass die sinnlose Maske das zentrale Werkzeug schlechthin ist, mit dem man alle Maßnahmen durchsetzen kann. Ganz gleich ob der PCR-Test nichts oder alles anzeigt. Das Urteil zeigt nur, dass die Maskenpflicht und die Unterdrückung damit nicht gekippt werden können. Es geht insofern sehr wohl um die Masken, weil diese eine zentrale Rolle zur Unterdrückung der Menschen spielen.

          In welcher Beziehung stehen Maske und PCR zueinander zur Durchsetzung übergeordneter Ziele und laufender Zeit verschiebender Klageverfahren ?

          Nehmen wir an, in den nächsten Monaten sehen wir weltweit den Zusammenbruch des PCR-Märchens über gerichtliche Feststellungen, dass der Test keine Infektionen anzeigen kann. Was ändert sich? Ganz sicher wenig. Denn bis zum späten Zeitpunkt der politischen Akzeptanz über den Klageweg, wird es für die Unterbelichteten heißen (Original-Zitat Forist Herr Wegener alias @dragao) „da geht es mehr um Erreger und deren Nachweis, Infektionen und Krankheiten“. Ja, man wird argumentieren, dass der Test zwar nicht aussagekräftig ist, aber es geht ja um tatsächlich Erkrankte und Tote, um Erreger und Infektionen, wie die große Masse der Unterbelichten sofort akzeptieren wird. Wir müssen uns trotzdem schützen. Und es wäre ein Wunder, hätten die kriminellen Psychopathen nicht den nächsten Test bereits in der Pipeline oder man steigt komplett auf Antikörper-Tests um. Übrigens, auch der PCR wird ständig angepasst. Da es über Aerosole verbreitungsfähige Viren geben soll, müssen auch Masken weiterhin in die Maßnahmen einbezogen werden. Ob das stimmt, ist nicht Gegenstand einer einzigen Klage. Denn eine solche Klage bringt kein Geld. Ich hatte lange überlegt, ob ich mich der PCR Klage als geschädigter Unternehmer anschließen soll. Ich bereue nicht, dass ich davon Abstand genommen habe, weil die 800,–€ die das Anwaltsteam bekommt dann futsch sind ohne jeden Mehrwert. Gewinnt Füllmich muss Drosten oder die Charité zahlen. Wie viel Milliarden haben die, damit meine 40.000,– € bisheriger Verlust ausgeglichen werden können?

          Die Maske als Unterwerfungswerkzeug.

          Sie ist ein Werkzeug zur Unterwerfung, Kontrolle und Erniedrigung von Menschen. Gesichert ist, dass sie keinerlei Einfluss auf die Verbreitung von sogenannten Viren hat (Im Gegensatz zu anderen Mikroben). Der Verweis auf dutzende von Untersuchungen beweist dies. Dass es überhaupt Ansteckungen über die kolportierten Wege gibt, ist ebenso häufig versucht worden mit Gewalt nachzuweisen und man musste die Studien klammheimlich abbrechen oder unsichtbar machen, weil ein statistisch signifikanter Nachweis nie gelungen ist.

          Nicht der PCR-Test verhindert, dass die Menschen sich in ausreichender Zahl gegen die laufenden diktatorischen Veränderungen stellen, sondern das Tragen der Masken und die Kontaktverbote, die die Menschen in Angst und Schrecken und in Lethargie versetzen. Unter diesen Bedingungen lassen sich fast alle zukünftigen Maßnahmen begründen. Selbst den Abriss der Staatskonstrukte zur Zentralisierung der Macht in Brüssel, was mittlerweile offen kommuniziert, erstes Ziel der Verbrecher ist. Der PCR-Test wird dies nicht aufhalten, da die Menschen unter psychischer Gewalt stehend allem zustimmen werden, um wieder zur Normalität zu kommen. Die neue Normalität, vor der ich bereits vor Jahren in anderen Foren gewarnt habe, weil der rote Faden wirklich leicht durchschaubar war.

          Es bleibt uns also als Hoffnungsträger nicht eine weltweite Feststellung eines kriminell eingesetzten nichtssagenden Tests, vielleicht in 2022; es bleibt uns nur die Hoffnung, dass die Trump-Mannschaft mit ihrem Ritt auf der Rasierklinge in den USA noch die Kurve bekommt und damit ein Zeichen in die Welt setzt, dass die zur PANDEMIE hoch gejazzte jährliche Erkältungswelle als kriminelle Machenschaft enttarnt wird. Dann fliegen auch die Masken auf den Müll der Geschichte und die Menschen kommen wieder zu Sinnen und werden aktiv, statt mit Räucherkerzen und Klangschalen, verfolgt von verrückt gemachten jungen Polizisten, durch die Straßen zu irren. Schweigemärsche mit Parolen wie „Wir müssen miteinander reden“ zu initiieren ist wie „Perlen vor die Säue zu werfen“, wie schon Jesus von Nazareth erkannte.

          Ansonsten empfehle ich allen Foristen das Buch von Klaus Schwab (und seiner nicht minder bekloppten einflussreichen Ehefrau) mit wachem Verstand und intelligenter Analysetechnik zu lesen. Dieser Kretin ist überraschend selbstbewusst und offen, wie es Narzissten sind, die sich immer ihrer Sache sicher sind. Natürlich würde es mich freuen, wenn ein paar Feststellungen hinsichtlich des kriminellen PCR Tests von Gerichten etwas bewegen würden. Glauben kann ich es nicht, wie die aktuellen verschärfenden Maßnahmen unterstützend zeigen. Sie sind nicht beeindruckt, oder?

          1. Lieber Herr Stendahl, Sie winden sich um meine Antwort herum, indem Sie von Ihren Erwartungen sprechen, die Sie an das Urteil knüpfen, und nicht vom Urteil selbst.
            Ich aber spreche vom Inhalt des Urteils dieses portugiesischen Gerichts, das europaweit als erstes – ich wiederhole – den PCR-Test für ungeeignet erklärt hat und – noch wichtiger -, dass staatliche Gesundheitsämter über einen Test keine Diagnose aussprechen dürfen, sondern nur approbierte Ärzte. Behörden dürfen auch keine Isolation anordnen, da es sich um eine Freiheitsentziehung handelt, die nur Gerichte aussprechen dürfen. Hier wird die Exekutive scharf in ihre Grenzen verwiesen, die sich Kompetenzen des Geisteslebens (der freien Ärzteschaft) und der Judikative anmaßt. Dies kann dem Totalitarismus in einer gewissen Weise Einhalt gebieten, der immer in einer Überwucherung der Exekutive über die anderen Lebensgebiete besteht.

            Zu erwarten, dass sich das sofort auswirkt, in Portugal und dann in ganz Europa, wäre ja völlig unrealistisch. Das muss sich erst durchsetzen, da das Urteil zunächst fallbezogen ist, und in seinen allgemeinen Sätzen erst von anderen Gerichten und von der Exekutive über die 4 Personen hinaus übernommen werden muss. Aber ganz sicher hat es eine große Signalwirkung. Das ist natürlich ein weiterer Kampf, in dem aber die Prozesse von Dr. Fuellmich eine große Rolle spielen können.
            Auch die Bedeutung des Prozesses mit Dr. Wodarg als Kläger, den Sie weiter unten erwähnen, verkennen Sie, da hier die Beklagten, die Dr. Wodarg der Fake-News über den PCR-Test bezichtigt hatten, beweispflichtig sind, dass er nicht die Wahrheit gesprochen hat.
            Eine ins Große gehende Ungeduld übersieht leicht die Edelsteine am Wege.

        5. @hubi Stendahl
          “…Ansonsten empfehle ich allen Foristen das Buch von Klaus Schwab…”

          Wieso sollte man das Buch eines Psychopathen kaufen und ihm auf diese Weise auch noch Geld in den Rachen schmeißen? Im Grunde reicht es auf die Seite des WEF zu gehen, um zu wissen was geplant ist und um zu erfahren, wie diese vom absolut Bösen beherrschten Herrschaften ticken.
          In den letzten Monaten muß ich immer häufiger an eine Aussage von Rudolf Steiner denken, die mich fast täglich beschäftigt: “Wenn nur die äusseren materialistischen Impulse wirken in der Welt und in den Menschenköpfen und in den Menschenherzen (…) dann wird (…) die ganze zivilisierte Erde (…) nach und nach mit furchtbaren Sklavenketten umgürtet werden und niemals wieder froh werden.” – Rudolf Steiner, 31. Dezember 1918, aus “Wie kann die Menschheit den Christus wieder finden”, GA 187.

          Es war ein Aufruf an die Menschen, ihr Denken und ihren Sinn zu ändern und dies bereits in Jahre 1918! Leider wurde dieser Ruf nicht gehört und die Menschheit kam immer weiter in die Dekadenz.
          Die Röcke wurden mit der Zeit kürzer und kürzer, ebenso wie der Verstand. Es fand und findet eine Sexualisierung in allen Bereichen des Lebens statt. Auf allen Kanälen wurde propagiert, ein Leben ohne Rotwein, Luxusrestaurant, schnelles Auto und Urlaub in der Karibik, sei nicht lebenswert. Alle weiteren Einflüsterungen der Hintergrundmächte, die im Laufe des vergangenen Jahrhunderts viele Menschen auf Abwege brachte, ohne je zu hinterfragen, will ich hier nicht aufzählen, weil sie den meisten Foristen bekannt sein dürften.

          Schwab, Gates und Konsorten wollen die Menschheit an das Irdische fesseln! Bisher hatten sie Erfolg damit! Aber der abgeirrte Mensch hat immer noch die Möglichkeit, den Christus zu finden! Wenn nichts jetzt, wann dann?

        6. @hwludwig

          „Zu erwarten, dass sich das sofort auswirkt, in Portugal und dann in ganz Europa, wäre ja völlig unrealistisch. Das muss sich erst durchsetzen, da das Urteil zunächst fallbezogen ist, und in seinen allgemeinen Sätzen erst von anderen Gerichten und von der Exekutive über die 4 Personen hinaus übernommen werden muss“

          Genau das ist mein Anliegen. Hier scheint man zu vergessen, dass alle Maßnahmen einen Verfalltermin haben. Danach heißt es Rien ne va plus. Sie sehen es ja gerade an der Portugal-Geschichte. Dort hat sich am 23.11., dem Tag der letzten Aktualisierung, nichts Grundlegendes geändert und es wird sich auch nur Grundlegendes ändern, wenn von außen politische Wirkungen entstehen.

          Sie erwähnen ja selbst nochmal die Tatsache, dass auf jeder Verpackung auf die fehlende Eignung des Tests zur Bestimmung einer Infektion hingewiesen wird. Und doch tat sich nichts.

          Anders verhält es sich mit dem Ritt auf der Rasierklinge den die Trump Administration geht. Zum einen sieht man die Dinge nicht nur durch die Corona-Brille sondern politisch Ganzheitlich und zweitens hat man eine feste Timeline, nach der die Aktionen abgespult werden. Bis zum Obersten Gerichtshof im Januar.

          Füllmich aber rechnet im positiven Fall damit, dass die Gerichte mindestens ein Jahr benötigen bis der Schwindel bestätigt wird. Was glauben Sie, was im Dezember nächsten Jahres ansteht, vorausgesetzt in den USA gewinnt Biden? Da redet niemand mehr über Corona, der ist dann mit 3 Milliarden Impfungen abgefrühstückt. Da reden wir dann über leere Konten, Zweitimpfungen und 10 Millionen echter Arbeitslose allein in Zentraleuropa, um den braunen Ökoszialismus anzustoßen. Da muss man kein Prophet sein. Das ist ja bereits angekündigt. Nein, für mich ist diese Klage diesbezüglich sinnlos. Sinnvoll ist sie möglicherweise um aufzuzeigen, dass die letzte Bastion einer Demokratie, nämlich die Judikative, auch längst gefallen ist, in dem wieder eine Urteil nach der Maxime, wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass, dabei herauskommt. Und hohe Gerichte die Sache immer weiter in die Zukunft verlegen.

    2. @stendahl …. Die Begründung durch die Instanzen zu gehen ist m.E. hanebüchen.

      Ja nun @stendahl, wenn Menschen, die sich organisieren und gegen die faschistischen Machtanansprüche der Polit- und Machtdarsteller voergehen, hanebüchen sind….. was sind dann solche, die lediglich andauernd einen Weltuntergang an die Mauer mahlen ohne sonst irgendetwas zu tun…. in was genau unterscheiden sich solche Weltuntergangsapostel eigentlich von den Korona-Angsterzeugern.

      Zur Kenntnissnahme:
      Zum Thema,…. habe ich schon im letzten Artikel von Herr Ludwig einen Kommentar geschrieben.
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/11/20/das-masgebende-robert-koch-institut-oder-die-autoritare-macht-der-obrigkeit/#comment-18783

      Auf KenFM gibts zum Thema Reiner Fuellmich und Sammelklage ein 2 stündiges Video
      https://kenfm.de/reiner-fuellmich/

      1. „Zum Thema,…. habe ich schon im letzten Artikel von Herr Ludwig einen Kommentar geschrieben.“

        Habe ich gesehen. Aber der war größtenteils wortgenau dem Internet entnommen. Sie hätten also entweder in Anführungszeichen setzen können oder nur die Verlinkung.

        PS.: Übrigens schreibt man „mahlen“ ohne „h“. Ich habe mir das als Kind immer in Reimen gemerkt. Z.B. „gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben.“ oder „kleiner Pinsel malt, große Mühle ma(h)lt“. Versuchen Sie es doch auch einmal.

        1. @stendahl …. Aber der war größtenteils wortgenau dem Internet entnommen.

          Ist ja schön für Sie, dass Sie immer alles völlig neu erfinden können…. nun aber zu den Fakten in Bezug Infektionsschutzgesetz. ….. Da haben Sie offensichtlich nichts dazu zu sagen

  3. Habe gestern einen Rundbrief von Rechtsanwältin Beate Bahner per e-mail erhalten, der geteilt werden darf. Hier ein wesentlicher Auszug:

    „…3. Offenen Brief der Anwälte für Aufklärung legen wir dar, warum die Quarantäne-Anordnungen auf Basis eines positiven PCR-Tests rechtswidrig sind: Ein PCR-Test ist nicht imstande, eine akute Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus nachzuweisen. Dies ist aber die zwingende gesetzliche Voraussetzung für die namentliche Meldung der Labore an die Gesundheitsämter.Die Labore verstoßen damit gegen den Datenschutz und gegen das Infektionsschutzgesetz.
    Die Gesundheitsämter verstoßen mit ihren Anordnungen der häuslichen Quarantäne ebenfalls massiv gegen das Infektionsschutzgesetz und gegen das Grundgesetz. Denn nach Art. 104 Abs. 1 GG dürfen freiheitsbeschränkende Maßnahmen nur auf Basis eines Gesetzes ergehen, soweit die Voraussetzungen allesamt erfüllt sind. Dies ist seit Monaten nicht der Fall, inzwischen mussten sich vermutlich Millionen von Menschen in häusliche Quarantäne gegeben, obwohl sie keinen Krankheitserreger in sich tragen und damit auch kein Verdacht einer Ansteckung besteht.
    Lesen Sie mehr im beigefügten Brief, den Sie auch unter:

    Klicke, um auf Offener-Brief3-Quarantaene.pdf zuzugreifen

  4. Es gibt nur eine logische Schlussfolgerung! Es geht bei diesen Schauspiel, was uns geboten wird, nicht um irgend eine Pandemie und schon gar nicht
    um Corona!! Es geht um etwas viel größeres! Eine Transformation der meisten Industriestaaten und der Neugestaltung der Gesellschaften! Seit Jahren geplant und vorbereitet auf ihren, von der Öffendlichkeit und den Medien ausgeschlossenen konspirativen Treffen der Mächtigsten dieser Welt!
    Der Nebeneffeckt ist die willkommene und zu beobachtende Gehorsamkeit einer
    unwissenden Bevölkerung!!

    1. ZITAT @ Wolfgang Fubel:
      „Es gibt nur eine logische Schlussfolgerung! Es geht bei diesen Schauspiel, was uns geboten wird, nicht um irgend eine Pandemie und schon gar nicht um Corona!!
      Es geht um etwas viel größeres!“

      BINGO!
      Und DAS, worum es geht – kommt weder aus dem VOLK – noch ist es DEMOKRATISCH!
      ZITAT @ Wolfgang Fubel:
      „Seit Jahren geplant und vorbereitet auf ihren, von der Öffendlichkeit und den Medien ausgeschlossenen konspirativen Treffen der Mächtigsten dieser Welt!“
      BINGO!

      DARUM ist dieses GEHEIME Spiel der „konspirativen Treffen der Mächtigsten dieser Welt“ eine ECHTE, eine klassische VERSCHWÖRUNG!
      Und GEHEIME Verabredungen zur PLAN-ung der Übernahme der Weltherrschaft – unter Hintergeheng des SOUVERÄNS – nennt man einen kriminellen „PUTSCH“!
      Oder man nennt es eine kriminelle MASSEN-VERGEWALTIGUNG!
      Oder man nennt es die maximale UNTERDRÜCKUNG!
      Und weil diesmal nicht 12 Terroristen mit Flugzeugen einen offenen Angriff fliegen – sondern GANGSTER mit Schlips & Kragen das VERBRECHEN in den Hinterzimmern der Macht ge-PLAN-t haben – ist JUSTITIA genauso ÜBER-fordert – wie das VOLK!
      DAS ist reinste amerikanische KRIEGS-TAKTIK!
      BRUTALSTE ÜBERWÄLTIGUNG!
      SHOCK & AWE !

      Aber es ist & bleibt ein VERBRECHEN gegen die MENSCHLLICHKEIT!
      Und zwar das bisher größte VERBRECHEN in der Geschichte der Menschheit!
      Jetzt werden kühle Köpfe gebraucht – um die BEWEISE zu sammeln, zu prüfen & zu bündeln – um so den BESTEN der BESTEN unter uns zu erlauben, an den richtigen Stellen, die richtigen Hebel in Bewegung zu setzen, damit wir NICHT in der gößten DIKTATUR der perversesten PSYCHOPATHEN dieser Galaxie im 24/7 Gefängnis wieder wach werden.

      Und wenn Nürnberg II dann endlich beginnt – der ZWEITE große Kriegs-Verbrecher-Prozess der Geschichte – werden endlich die GRUNDRECHTE, die FREIHEIT & der FRIEDEN zurück kehren auf diesen schönen blauen Planeten.

      1. @Kalle Möllmann
        „Und wenn Nürnberg II dann endlich beginnt….“

        Bei all dem dürfen wir nicht vergessen, dass Europa am Tropf des Tiefen Staats mit Hauptsitz in den USA hängt.
        Alles entscheidet sich dort. Kann die Trump-Administration den Staat USA retten bzw. neu aufbauen, hat das auch für uns elementare Bedeutung. Denn die BRD ist der Schlüssel für die EU, die EU der Schlüssel für den Deep-State. Schafft Trump es nicht, werden wir mit den USA in den Abgrund fallen, wobei die EU als von den Konzernen gelenktes Konstrukt zunächst die Staaten einsammeln wird. Das ist der Überbau hin zur One-World-Order. Ab Januar spielen also PCR-Tests keine Rolle mehr, weil die Gerichte dann unter neuem Kommando geeicht werden. Schon heute kommt es in Fragen der Humanität nicht mehr darauf an recht zu haben, sondern Recht zu bekommen.

        Dass die begonnene Umsetzung des Plans seit JAHREN, vielleicht seit Jahrzehnten geplant ist, dürfte jeder politisch Interessierte ohne Tomaten vor den geistigen Augen, vor einigen Jahren bereits bemerkt haben. Dass die Trump-Administration es nicht gesehen hat ist unmöglich, sodass Trumps Antritt zur Präsidentschaft diesem PLan Rechnung trägt.
        Deshalb stellt sich die Frage nach der Taktik die Trump verfolgt(e). War/ist sie richtig? Erste Zweifel sind angebracht, denn der Verfalltag ist in Reichweite. Ein Ritt auf der Rasierklinge. Ein Nürnberg II lässt sich deshalb wohl eher mit Optimismus denn Fakten begründen.

    2. Man kann nur hoffen,dass immer mehr Menschen nicht bereit sind,diesen Unsinn zu glauben und sich auch weiterhin zur Wehr setzen.

  5. „Sie verschweigen bei der Angabe der „Infektionszahlen“, dass lediglich etwa 5 % aller positiv getesteten Menschen überhaupt Symptome des SARS-CoV-2-Virus zeigen. Bei vielen Millionen Testungen gab es bislang etwa 600.000 positive PCR-Testergebnisse…… Erkrankt waren davon nachweislich jedoch nur ca. 30.000 MenschenSie verschweigen, dass das Risiko einer Sterblichkeit durch Corona nach Angabe der WHO bei nur ca. 0,2 % liegt. Von 30.000 Erkrankten sterben also nur 60 Menschen“
    In den offiziellen RKI-Statistiken sind wir heute bei 946 822 Fällen und bei 14 460 Todesfällen, das wären bei 5% tatsächlich Erkrankte: 47341 , davon 0,2% Tote: 95 Coronatote – offizielle Zahl: 14460
    Da kann irgendwas nicht stimmen.

  6. Rechtsanwälte-Zitat Artikel: „Wir fordern alle Menschen dazu auf, sich gegen die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen mit allen rechtlichen Mitteln zu wehren.“

    Insistiert – Am liebsten mit dem Mittel des Rechtsstaates, des Rechtsstreites…
    Analog gilt -Zitat: „Man blinzelt den Völkern zu, der Friede sei die Beseitigung des Krieges. Indessen könne allerdings der Friede, der den Krieg beseitigt, nur durch einen Krieg gesichert werden. Gegen diesen Kriegsfrieden wiederum wird aber eine Friedensoffensive eröffnet, deren Angriffe sich kaum als friedlich bezeichnen lassen. Der Krieg: die Sicherung des Friedens; aber der Friede die Beseitigung des Krieges. Aber: Wie soll der Friede durch etwas gesichert werden, das er beseitigt? Hier ist etwas im tiefsten Grunde aus den Fugen geraten…..
    Zufolge eines unheimlichen Geschickes, das dem modernen Menschen verwehrt, über sich und seine Art des Vorstellen hinauszusehen.“ Martin Heidegger aus „Was heißt denken?“

    Aber was ändert ein (auch gewonnenes) Gerichts-Verfahren wirklich am SYSTEM? Vielleicht sollte da mal der eine oder andere bei PAULUS eine Anleihe nehmen. Außer, dass es (das Verfahren) lügenhaft auf den Kläger wirkt, ist NICHTS erreicht und schon gar nichts verändert – es befördert Trugschlüsse, wie: man habe eine Instanz im System der jeweiligen Macht, die gerecht agieren und frei entscheiden könne und der Beruf des „Rechtsverdrehers“ sei der Schlüssel zur Wahrheit, den man jederzeit „kaufen“ kann- während ringsherum alles in der DEKADENZ versinkt. Das befördert letzten Endes eine konformistische, mit sich selbst beschäftigte Gesellschaft, erweckt den Eindruck das System funktioniere und ersäuft jedes innere Rechtsempfinden im profitablen Rechts-Geschäft und Untertanengeist- es lebe der HOMO ÖKONOMICUS, der alles zu seinen Gunsten rechnen will und dabei nicht merkt, dass er schon mit den grundlegenden „Rahmenbedingungen“ (Framing) beschissen wurde.
    Heute: Aber was wird mit dem wahren Problemen- der CORONA-Missbrauchslüge der POLITIK, mit den verdeckten Plänen der POLITIK? (rein rhetorische Frage).

    Habe vor kurzem einen Witz von RA Füllmich bei KenFM gehört: „1.000 Rechtsanwälte auf dem Meeresgrund aneinander gekettet- Was ist das? Antwort: Ein guter Anfang.“
    RA Füllmich konnte sich darüber köstlich amüsieren. Ich meine, diesen Witz schon mal im Film „Philadelphia“, vorgetragen vom Schauspieler Tom Hanks, gehört zu haben – die von ihm gespielte Figur war vom „HIV-VIRUS“ (was für eine Ironie!) befallen und todkrank. „Freud“ lässt grüßen?
    Um deutlicher zu werden: Wer profitiert von KLAGEN und Rechtsstreitigkeiten bei korrupten, staatshörigen Staatsanwälten, angstvollen Richtern und mit beflissenen geschäftstüchtigen Anwälten regelmäßig? (Ausnahmen bestätigen die Regel) In dieser Hinsicht ist der Anwaltsberuf ein PARADOXON und nicht die LÖSUNG für politische und gesellschaftliche Fehlentwicklungen.

    Es braucht keine Prozesse, Schaustellungen, Unruhen und kein CHAOS, wie die äußerst friedlichen Herbst-Demonstrationen 2020 eindrucksvoll beweisen. Das CHAOS wollen die Mächtigen…
    NOT tut ein radikaler „UMSTURZ“ ins „ANFÄNGLICHE“ (d.h. die Beseitigung von Fehl-Entwicklungen), wo der Mensch (nicht nur wie im verlogenen Berufs-Politiker-Sprech) wahrhaftig im Zentrum seiner Welt steht, wo Besitz an Verantwortung und Freiheit und Würde „gebunden“ wird und weitreichende Entscheidungen ausschließlich von „ECHTEN“ Mehrheiten angstfrei getroffen werden können, wo Propaganda und Korruption konsequent und strafbewehrt verboten wird, wie das gesamte Berufs-Politikertum- einen UMSTURZ zuvorderst im Denken…und in Denk-SCHULEN freiheitlicher Prägung- nicht in solchen Witz-Veranstaltungen, wie an den Lehrstühlen vom Gender-Blödsinn- die irrwitzig das Gegenteil von intelligenten Problemlösungen produzieren- sie produzieren HASS- und den gibt es hierzulande schon im Übermaß, das ist weder neu noch lösungsorientierend- nur eine überflüssige und verwerfliche Verhöhnung der echten Wissenschaften- womit ich wieder bei der aktuellen Corona-Politik der Berufs-Politiker wäre.

    1. @vier
      Eine vollkommene Verkennung der Sache.
      Ein Gerichtsprozess beansprucht nicht, das System zu verändern, sondern als dritte Gewalt die Exekutive (und Legislative) in die Schranken zu weisen. Wenn dadurch in der Öffentlichkeit das gesamte Corona-Lügengebäude zum Einsturz gebracht wird, kann der Weg in den Totalitarismus erst mal gestoppt und mit ganz anderem Rückenwind an Systemveränderungen gearbeitet werden.
      Insofern ist die Begriffs-Spielerei am Anfang völlig abgehoben und deplaziert.

    2. Lieber vier, ich sehe die Justiz ebenfalls als einen Teil des Systems. Wenn die Politik den Justtizapparat bestimmt, kann von unabhängigen Gerichten nicht die Rede sein. Die Staatanwaltschaft ist sowieso der verlängerte Arm des Staates, was schon der Name besagt. Wie wir, und nicht nur wir, denn von dem Virus der Korruption und Erpressung im wahrsten Sinne des Wortes sind die Regierungen der gesamten Welt betroffen, dieses ekelhafte übergestülpte System wieder loswerden, weiß ich allerdings auch nicht. Man kann durch Konsumverzicht gegenleben und durch noch mögliche freie Rede die glücklichen Sklaven um uns herum aufzuklären versuchen.

      1. @KW
        Natürlich ist die Justiz Teil des Systems. Aber wir leben in diesem System und müssen die Möglichkeiten nutzen, die es selber bietet. Es ist abstrakt, zu sagen, dass von unabhängigen Gerichten nicht die Rede sein könne. Das stimmt insgesamt gesehen bis zu einem gewissen Grade. Die Staatsanwaltschaft spielt übrigens nur im Strafprozess eine Rolle, nicht wie hier in Zivil- und Verwaltungsgerichtsprozessen.
        Es gibt immer wieder einzelne mutige Richter, die ihre Unabhängigkeit beweisen. Und an gewissen Fakten kann ein Gericht nicht so einfach vorbeigehen. Dr. Fuellmich ist z. B. von Richtern anonym Sympathie und Zustimmung signalisiert worden und dass er an bestimmten Gerichten klagen solle.

      2. @KW

        „Man kann durch Konsumverzicht gegenleben und durch noch mögliche freie Rede die glücklichen Sklaven um uns herum aufzuklären versuchen.“

        So schaut’s aus, wobei der Erfolg bei Letzterem sich eher als ausgesprochen mäßig und eher zu nahe null tendierend sich erwiesen hat und erweist. – Dennoch machen wir weiter wo es irgendwie möglich ist und sich ergibt. Ein zwanghaftes Herbeiführen ist dabei kontraproduktiv, es muss sich schon aus der Situation heraus ergeben und dann hat es sich als eher sinnvoll erwiesen, die Leute durch geschickte logikbasierte Fragestellung aufzuwecken und wenn das dann ansatzweise fruchtet, kann man dann zu deren Antworten und Gegenfragen die Fakten Häppchen für Häppchen bringen. – Die wollen das nicht so vorgesetzt haben – besser ist, die kommen dann wenigstens schon mal im Ansatz selbst drauf durch eigene Denkanstrengung. 😉

        Braucht allerdings etwas Geduld, Selbstbeherrschung und Fingerspitzengefühl. 😉

      3. @KW: „…und durch noch mögliche freie Rede die glücklichen Sklaven um uns herum aufzuklären versuchen.“
        …und mit Satire und „sächsischer Gelassenheit“ – „es is wie es is“:

    1. @Zitrone

      Das ist wohl ein Screenshot – ich weiß nicht, wie man das ausdrucken kann. – Gibt es dazu auch einen Link, aus dem der Screenshot stammt?

      1. @mahdian

        Bei mir geht es folgendermaßen: Zuerst in der Leiste oben auf „Ablage“ gehen, dann dort auf „Drucken“. Sie
        können die Vorschau öffnen und den Ausdruck begutachten. Ist nur eine Seite, die sich mühelos ausdrucken lässt.

        Habe eine Idee, die sich leicht umsetzen lässt, falls es jemanden interessiert. Zur Zeit haben alle Gaststätten, Kosmetikerinnen, Hotels, Cafés, etc. zu. Seriöse Links, beispielsweise auch von Anwälten, Ärzten, Professoren, usf., in einer Liste zusammenstellen und diese per e-mail an oben genannte Einrichtungen versenden. Jeder der z.B. ein Café hat, kennt viele andere Menschen und könnte wichtige Informationen weitergeben.

        1. @Zitrone

          Ah – lieben Dank. – Hab’s gespeichert. – Da ist auch eine Druckfunktion. – Sehr gut, da eben schön komprimiert und aussagekräftig auf einer Seite. 🙂

  7. „Verstoss gegen das Rechtsstaatprinzip und die Menschenwürde.“

    Fragen wir mal ganz unterschiedliche Menschen – Frauen, Männer, Alte, Junge – nach der Menschenwürde, was darunter verstanden wird. Es mag bei der Frage, was leckeres Essen ist, ähnlich verschiedene Antworten geben. Ein Individuum sagt z.B., dass fleischlose Kost lecker sei und Fleisch nicht. So mein früherer Gärtner. Als ich Lammsteaks ass, wollte er aber gerne mit essen und „haute rein“, bis nichts mehr da war.
    Er rauchte besonders gerne. Aber er beschwerte sich über die Tabak – Industrie, die nach seiner Meinung verklagt gehöre, weil Rauchen „süchtig mache“. Das „wusste“ ich wohl noch nicht und konnte wohl wegen dieser „Unwissenheit“einfach selber aufhören ???

    Sofern Menschenwürde mit eigenem Willen verbunden ist, muss Menschenwürde für diesen Mann ein Fremdwort gewesen sein. Er wollte sogar noch die AOK bezahlen lassen, damit er mit dem Rauchen aufhören könnte !
    Ich habe einfach selber aufgehört und verklage weder die Tabakwirtschaft, dass ich gerne rauchte, noch verklage ich Köche, weil das Essen zu lecker schmeckt.

    Was ist das Rechtsstaatprinzip ?
    Hat es nicht mit der Gleichheit aller Menschen vor dem Recht zu tun ?
    Männer und Frauen sind zwar nicht gleich, sonst wäre die Menschheit schon ausgestorben. Vor dem Recht sind sie gleich, weil angeblich gleiches Recht für alle gilt. Nur braucht es eben Macht, um Recht durchsetzen zu können.
    Kriegsrecht hat gar nichts mit der Gleichheit zu schaffen. Im Krieg wird um Macht noch gerungen.

  8. Guter erhellender Artikel … Danke

    Mit dem in der BRD verabschiedeten Infektionsschutzgesetz (IfSG), wird sich zumindest in der BRD und danach wohl überall, die Korona-Pandemie selber erledigt haben.
    Das überarbeitete Infektionsschutzgesetz (IfSG) lässt die bis heute beliebiger Auslegung zu SARS COV 2, nach Gutdünken durch Polit- und Machtdarsteller einfach nicht mehr zu. Es definiert sehr deutlich Erreger und deren Nachweis, Infektionen und Krankheiten.
    Somit hängt die praktische Umsetzung des IfSG nicht davon ab, dass man an das Vorhandensein von Infektionen, samt der daran gekoppelten vorgeblichen Gefahr glaubt, sondern beides eben exakt nachweisst. Nicht eine unbestimmte Möglichkeit ist und wird entscheidend sein, sondern das ermittelte und transparent vermittelte Wissen darüber.

    Im Falle Von SARS COV 2 heisst dies eben, dass seine Vermehrungsfähigkeit, jederzeit und somit reproduzierbar nach zu weisen ist, wie auch eine Krankheit, verursacht durch diesen, eindeutig auf SARS COV 2 zurück zu führen ist.
    Fakt ist ist nun, und dies ganz unzweideutig, dass das Gesetz für die Annahme einer übertragbaren Krankheit, was nicht mit einer Infektion gleichzusetzen ist, einen Nachweis verlangt. Das ist die Bedingung, die Grundlage um eine Gefährdung überhaupt festzustellen und zu quantifizieren. Das Gesetz “glaubt” nicht an die “Infektionstheorie”, nein es verlangt den Nachweis!
    Das dürfte zumindest juristisch von allergrösster Relevanz sein, weil schließlich jeder Richter angehalten wird, Recht im Namen der gültigen Gesetze zu sprechen. Ein Richter muss zwingend auf diesen Nachweis pochen, wenn Behörden beginnen, die Anwendung des Gesetzes einzufordern.
    Polit- und Machtdarsteller werden ein Problem bekommen. Der Schuss geht gegen sie selber los.

    „Der §28a, Absatz 2 Infektionsschutzgesetz, der neue Paragraph, sagt eindeutig, dass Maßnahmen nur zulässig sind, wenn es Infektionen gibt.
    Es gibt aber keine juristisch nachweisbare Infektionen in der BRD. Es gibt nur „Test-Positive!?“
    Da der BRD Präsident das Gesetz unterzeichnet hat, müssen die Gesundheitsämter nun zwingend nachweisen, dass es nicht nur Test-Positive gibt, sondern, dass diejenigen, die einen positiven PCR-Test haben, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Virus tragen (SARS COV 2).

    Leute, im Grunde ist die “SARS COV 2 Pandemie.?”, durch dieses neue Infektionsschutzgesetz erledigt. Wir werden real miterleben können, ob der Rechtsstaat noch etwas taugt.

    1. Und dass die Abwehr gegen die feuchten Träume, Macht und Gierversessener Zeitgenossen langsam Fahrt auf nimmt, zeigt nicht nur das Infektionsschutzgesetz oder Reiner Fuellmich & CO. …. Nein selbst der Mainstream kann nicht mehr so ohne weiteres alles unter den Tisch wischen, wie ein Artikel in der Süddeutschen zeigt, der bis heute, seit 2015 online ist:

      „Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia“

      https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

      Also an alle Schwarzmahler und Apokalypsen Prediger, einfach mal ein wenig positiver denken ….. kürzer treten und sich in manchem nicht durch Generationenkonflikte täuschen lassen. ….. In vielem tickt die Jugend anders… war auch bei uns so, oder etwa nicht.

    2. Interessant und ein weiterer Fakt der wohl die Beendung dieser „Corona-Pandemie beschleunigen könnte zeigt eine Grossstudie mit 421 Kliniken, in etwa gleichgewichtig aus allen Trägergruppen, also Kliniken in öffentlicher, in universitärer, in freigemeinnützig/kirchlicher und in privater Trägerschaft. Die Studie umfasst knapp 2,8 Millionen Krankenhausfälle, damit etwa ein Viertel aller stationären Patienten während des fraglichen Zeitraums von März bis August 2020.
      Covid 20 – ein Blogbeitrag von Francesco De Meo
      https://www.helios-health.com/what-we-do/covid-20-german

      Diese Studie führt für Deutschland zu drei wesentlichen Erkenntnissen:
      1. In 2020 gab es weniger an SARI-Erkrankte als in 2019.
      2. In 2020 waren weniger Erkrankte auf der Intensivstation und es wurdeninsgesamt auch weniger beatmet als in 2019.
      3. Die Anzahl der vermuteten Covid-Fälle war 3-Mal höher als die der nachgewiesenen Covid-Fälle. In anderen Worten: nur ein Viertel aller mit Verdacht auf Covid-Infektion Behandelten war erwiesenermaßen Covid-positiv.

      Der Artikel taugt nichts für Virusdissidenten…. diese können sich deshalb die Lektüre ersparen
      Francesco De Meo ist nicht irgendjemand: Dr. Francesco De Meo war lange Vorstand der Krankenhauskonzerne Fresenius und Helios und übernimmt zum Jahreswechsel den Vorsitz der Helios Geschäftsführung.

    3. Es wäre gut, wenn diese Fakten den AfD-Fraktionen im Bundestag und allen Landtagen mitgeteilt würden.
      Das ist ein Schlüssel zum Knacken der Altparteien-Corona-Diktatur, den die AfD ganz schnell ergreifen und anwenden sollte.
      Juristen wie Brandner, Seitz und Co. scheuen sich nicht, diese Dinge direkt im Plenum zu sagen und ernten dafür oft ohrenbetäubendes Gebrüll der Altparteien.

      Ich würde es gerne tun, aber meine e-mails, egal wie höflich und emotionsfrei und mit größten Respektbekundungen für die AfD sie formuliert sind, werden ignoriert. Viele AfD-Abgeordnete haben mir durch ihre Büro-Angestellten mitteilen lassen, daß ich sie aus dem Verteiler nehmen soll, daß meine e-mails durch den Spam-Filter gleich gelöscht werden.
      So geht die AfD mit treuen Wählern um, welche die AfD auf allen alternativen und System-Webseiten seit 2013 verteidigt und dafür die gleichen Bedrohungen, Beleidigungen und sonstige Angriffe erlebt hat, wie jeder, der sich für die Partei einsetzt.

      Hier kann man sich die Kontaktadressen der AfD raussuchen:
      https://afdkompakt.de/

      1. Das ist ein Schlüssel zum Knacken der Altparteien-Corona-Diktatur, den die AfD ganz schnell ergreifen und anwenden sollte.

        Ich kann nicht beurteilen, ob die AfD als Partei im Ganzen etwas anderes ist, als alle anderen Parteien. Vermutlich nicht, denn sie entstand und besteht ja im geltenden System mit seinen institutionellen Regeln.
        Über die Justiz ist jedoch goldrichtig Sammelklage in den USA und stichartige Einzelklagen in der EU, mit Haftungs- und Entschädigungsansprüchenwerden die Coronamassnahmen schnell zu Falle bringen. In der BRD sorgt da wie gesagt, dass überarbeitet Infektionsschutzgesetz dafür.

        Ja wenn die Justiz in der BRD und sonstwo nicht reagiert und sich verhält wie zur Nazizeit, dann wissen wir wenigstens mit Sicherheit wo wir gelandet sind. Für mich ist dies eigentlich noch nicht vorstellbar und schon gar nicht weltweit.
        Das ewige Geschrei von Apokalypten Prediger über den „Great Reset“ sollte man nicht zu viel spekulieren und schon gar nicht gross ernst nehmen. Denn bringt Claus Schwab schon seit Jahrzehnten immer wieder dann zur Diskussion, wenn er eine Winzig-Chance wittert. Bis heute ist daraus nichts geworden…. Die „Heinis“ in Davos nehmen sich ganz einfach zu wichtig…. und sind eben nicht alleine auf diesem Planeten.

      2. @Bichler

        Also das würde ich jetzt der A.D nicht übel nehmen. – Vor einigen Jahren bekam ich mal die e-mail-Adressen von Fr. v. St. und Dr. C.rio. – Ich fing dann auch an, denen wissenswerte Links etc. zu schicken. – Sie antworteten, dass ich bitte Verständnis haben möge, dass sie nicht auf die Infos antworten könnten, weil sie regelrecht überschwemmt würden mit e-mails und nicht mehr zu ihrer eigenlichen Arbeit kämen, wenn sie die alle beantworten würden.
        Ich schrieb zurück, dass das für mich völlig ok wäre, ich wollte auf diese Weise einfach nur meinen Beitrag leisten und sie könnten dann mit meinen Mail-Inhalten verfahren wie sie wollten – entweder sie könnten sie gebrauchen oder wenn nicht löschen.

        Es ist in der Tat so, dass die nunmal jeden Tag Massen von Mails bekommen. – Die nehmen sich schon die für sie interessanten Infos ‚raus, aber es wäre meines Erachtens zuviel verlangt, dass die diese Flut von Mails beantworten würden. – Die kämen dann wirklich nicht mehr zu ihrer eigentlichen Arbeit, die ihnen schon schwer genug gemacht wird von ihren Gegnern.

    4. Unsere Politischen Hilfsschüler haben sich in Ihren Übereifer und Ihrer Ahnungslosigkeit in eine Situation hineinmanöveriert, aus der Sie nicht wissen, wie man wieder herauskommt ohne das Gesicht zu verlieren !
      Der Geschmack, der Macht der Maßnahmen, war doch zu verführerisch um einen klarenGedanken zuzulassen! Die Möglichkeiten, die sich im Rahmen dieser aufgeblasenen „Pandemie“ ergeben und die damit einhergehende totale Veränderung der Gesetzlichen Grundlagen,haben Sie alle Hemmungen fallen gelassen! Ja nicht nur Das, sondern es wird zur Zeit nach noch schärferen „Maßnahmen“ Ausschau gehalten. Auch wenn die Begründungen noch so lächerlich erscheinen mögen!
      Erleichtert wird diese Vorgehensweise durch ein Veängstigtes, in Panik und Unwissen gehaltes Volk, das auch noch daran gehindert wird sich durch die verordente Distanzierung, sich zu organisieren und dagegen zu halten!
      P.S.
      Die Erbärmlichkeit dieser Laiendarsteller, verbunden mit Ihrer grenzenlosen Machtgier ist daran abzulesen, was Sie am 18. 11.2020 im Bundestag beschlossen haben !!

  9. Leider kommt alles noch viel schlimmer. Ich sehe das realistisch und nüchtern und weise auf 2 Punkte hin. Aber vorher noch eine kleine Beobachtung von heute. Obwohl in der Einkaufsstrasse einer kleineren Stadt keine Maskenpflicht besteht aber eine Bitte der Stadt sie zu tragen, trägt über 80 Prozent der Menschen eine dieser hässlichen und sinnlosen Masken. Denken Sie an diese Beobachtung wenn Sie Punkt 2 lesen. Die Hoffnung ist letztendlich die, dass in den USA Bürgerkrieg ausbricht. Das sind keine schönen Aussichten, aber die Zeit ab dem 14.Dezember wird es zeigen wohin der Weg geht.

    1. „……Unter einer Biden-Regierung haben die Demokraten bereits Pläne geschmiedet, dem Obersten Gerichtshof die Befugnis zu entziehen, über bestimmte Gesetze zu entscheiden. Die Biden-Regierung wird die Vereinigten Staaten von Grund auf verändern, indem sie per Exekutivverfügungen Abstimmungen im Kongress oder Debatten umgeht. Diesmal sind die Demokraten dem Weltwirtschaftsforum unterwürfig. Verabschieden Sie sich vom Obersten Gerichtshof, wenn es um etwas Bedeutsames geht.“
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/politics/john-kerry-schwabs-davos-man-in-bidens-cabinet/

    2. Der OFF Guardian mit einer Betrachtung zum Totalitarismus mit einer „charmanten“Artikelüberschrift:
    https://off-guardian.org/2020/11/23/the-germans-are-back/

    Ich zitiere den Schluss aus dem Artikel und das ist es was uns wirklich bedroht:
    „….Sehen Sie, obwohl sich die Erzählungen und Symbole ändern können, ist Totalitarismus Totalitarismus. Es spielt eigentlich keine Rolle, welche Uniform er trägt oder welche Sprache er spricht … es ist dieselbe Abscheulichkeit. Er ist ein Götzenbild, ein Simulakrum der Hybris des Menschen, geformt aus dem Lehm des Geistes der Massen von größenwahnsinnigen geistigen Krüppeln, die ausrotten wollen, was sie nicht kontrollieren können.

    Und was sie kontrollieren wollen, ist immer alles.
    Alles, was sie an ihre Schwäche und ihre Scham erinnert. Sie. Mir. Die Gesellschaft. Die Welt. Das Lachen. Die Liebe. Die Ehre. Der Glaube. Die Vergangenheit. Die Zukunft. Das Leben. Der Tod. Alles, was ihnen nicht gehorchen wird.
    Leider hört so etwas, wenn es einmal angefangen hat und das Stadium erreicht hat, das wir gerade erleben, meistens nicht mehr auf, nicht bis die Städte in Ruinen liegen oder die Felder mit menschlichen Schädeln übersät sind. Wir könnten zehn oder zwölf Jahre brauchen, um dorthin zu gelangen, aber irren Sie sich nicht, dorthin sind wir auf dem Weg, dorthin ist der Totalitarismus immer unterwegs; wenn Sie mir nicht glauben, fragen Sie einfach die Deutschen.“

    1. @Vivaldi

      Exakt so ist es, ich stimme Ihnen hundertprozentig zu. – Sie gönnen anderen die Herzensfreude nicht, die sie selbst nicht haben. Sie gönnen anderen die Liebe nicht, die sie selbst nicht im Herzen haben. – Nur die Angst will kontrollieren – will das Leben kontrollieren aus Angst vor dem Leben. – Woher diese Angst kommt mag unterschiedliche Gründe haben – meistens aus frühkindlichen und sich dann fortsetzenden Prägungen – fehlende Liebe und Anerkennung, oft eine despotische vielleicht gewalttätige Vaterfigung, früher Mutterverlust, Demütigungen, Misserfolge, etc. etc. etc. woraus ein Minderwertigkeitskomplex entsteht, der sich dann in Größenwahn auswächst – daran könnten sich wohl Armeen von Psychologen abarbeiten.

      Dazu kommt dann vermutlich noch der eigene vielleicht egozentrierte Charakter – wir kommen ja bereits als Seelenwesen mit unterschiedlichem Charakter zur Welt – und schon ist die expl.sive Mischung perfekt.
      Wer weiß, was aus diesen ebenfalls einmal kleine Babies gewesen Seienden solche M.nster gemacht hat.
      Allerdings ist das alles keine Entschuldigung. – Es gibt so viele Menschen auf der Welt mit einer üblen bis desaströsen Kindheit, die trotzdem keine Verbrecher, keine Tyrannen, D.ktatoren, M.nster werden, sondern so gut wie möglich ein anständiges gutes Leben zu führen.

      1. Was besonders deprimierend ist, das wir hier und nicht nur in Deutschland tatsächlich glauben, das man auf dem Rechtswege noch irgendetwas bewirken kann. Während der Totalitarismus den finalen Schuss vorbereitet und uns wie Sklaven oder ein Stück Vieh betrachtet und behandelt (man denke nur an den Nasenabstrich) sind die USA fast schon beneidenswert, da die Bevölkerung bis auf die Zähne bewaffnet ist und im Grunde nur noch auf den Startschuss des Bürgerkrieges wartet (Entwaffnung einer Bevölkerung ist ein Signifikant des Kommunismus, was unter Biden mit Sicherheit passieren wird). In den USA kämpft man noch um seine Freiheit, was auch Armstrong gestern in einem Artikel zum Ausdruck gebracht hat. Und heute schreibt er „Während COVID-19 expandiert sinkt die Sterblichkeitsrate – Größter Betrug der Geschichte“ Im Artikel wird das mit Zahlenreihen untermauert.
        https://www.armstrongeconomics.com/international-news/disease/as-covid-19-expands-death-rate-declines-greatest-fraud-in-history/
        Die Ärzteschaft sind die größte Enttäuschung in dieser Zeit. Sie halten an überholten Dogmen fest und stellen sich größtenteils hinter das Narrativ, aus welchen Gründen auch immer. Sie verletzen den Hippokratischen Eid, der besagt, dass man Schaden von seinem Patienten verhindern muss! Eine Vertrauensbasis sieht anders aus. Man könnte vermuten, dass sie mit dem Teufel einen Pakt geschlossen haben.
        Das Problem das wir hier und anderswo haben, ist, dass uns die Zeit davonläuft. Das gilt aber auch für das Mekka des Bösen, denn sonst würden sie nicht so aufs Tempo drücken. Es läuft etwas im Hintergrund, was immer es sein mag (Karma, Entitäten usw). Amanita schweigt und seine Prognosen aus dem letzten freien Newsletter sind nicht stimmig.
        Wenn ich mir die Bevölkerung bzw. die träge Masse anschaue dann möchte ich am liebsten den Planeten verlassen.

        1. @ Vivaldi
          „Wenn ich mir die Bevölkerung bzw. die träge Masse anschaue, dann möchte ich am liebsten den Planeten verlassen.“

          Bloß nicht. Wir gehen ja jetzt auf Weihnachten zu und sollten uns erinnern, dass Christus sich mit diesem Planeten und der Menschheit auf ihm verbunden hat. „Ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende.“ Man sollte sich mehr mit ihm verbinden und seinen Rat suchen.

        2. Bei Jesus 2.Rückkehr wird er hier aufräumen und keine Passivität dulden.
          Die Menschenkinder haben jämmerlich versagt und haben den Pakt mit dem Teufel besiegelt.
          Armstrong ist Zyklenanalytiker. Wer hat Armstrong ins Gefängnis gebracht, weil jene nicht den Quellcode bekommen haben? Das ist das Mekka des Bösen gewesen. Keine AI ist auch nur annähernd in der Lage zu schreiben was kommt, außer „Sokrates“. Davor haben sie Angst – meine Meinung.
          Aber wie ich bereist schrieb, irgendetwas außerhalb unserer Wahrnehmung ist im Gange.

        3. @Vivaldi

          Auch hier meine volle Zustimmung. – Wenn Sie den Planeten verlassen, komme ich sofort mit. 😉

          Tja – ich weiß auch nicht, warum das M.kka des B.sen so auf die Tube drückt. Dass da was im Hintergrund läuft, habe ich auch im Gefühl und eben auch ganz massiv, dass uns die Zeit in der Tat davonrennt. – Ich könnte wirklich diese ganze träge Masse packen und durchschütteln – man rennt bei denen gegen kilometerdicken Granit und hat den Eindruck, dass da Hopfen und Malz verloren sind – nahezu hoffnungslos.

          Aber selbst, wenn die jetzt alle alles checken würden, so haben sie vor allem doch Angst vor der Gew.lttätigkeit dieser üblen Klientel sowie vor sonstigen schlimmen lebensbedrohlichen Konsequenzen. Viele fühlen schon, dass was ganz und garnicht stimmt, aber sie fühlen sich auch gleichzeitig angesichts dieser brachialen bestialischen Übermacht ohnmächtig. Dazu kommt, dass wir kein homogenes V.lk mehr sind, dass zusammenhalten könnte – selbst unsere eigenen L.ndsl.ute stellen sich in großer Zahl gegen das eigene Land, ihre eigenen L.ndsleute und scheinen sich ja förmlich nach ihrem T.d aufgrund ihres eingeimpften Schuldgefühls wegen dem 2. WK.

          Der schlimmste V.r.s der hier grasiert ist der des W.hns.nns und dagegen ist offenbar kein Kraut gewachsen.

        4. @Vivaldi

          Wer ist Amanita und gibt es einen deutschsprachigen Blog von ihm? Dann würde ich dort auch gerne lesen. 🙂

  10. Fragen wir einmal: Was ist Recht?
    Recht entsteht aus der Vereinigung, aus der Einigkeit der vorher Ohnmächtigen gegenüber den bisher Mächtigen, wobei Macht sich aus Wille und Werkzeuge zur Willensdurchsetzung zusammensetzt. Die bisher einzelnen Ohnmächtigen vereinigen ihre jeweils beschränkte Macht um eine Gegenmacht aufzubauen. Eine Gegenmacht gegen Verbrecher und Verbrechen aller Art, aber auch gegen alle diejenigen, die mehr Rechte für sich selbst beanspruchen als die “Vereinigten Ohnmächtigen” ihren Mitgliedern als Einzelne zugestehen können.

    Um aber Einigkeit herstellen zu können, bedarf es eines gemeinsamen Willens oder genauer gesagt, einem ausreichend großen übereinstimmenden Teil des Willens jedes Einzelnen als einzige gemeinschaftliche Vertragsgrundlage, aus welcher alle weiteren Regeln abgeleitet werden können und müssen. So weit so gut..
    Nur sind wir Menschen jedoch Herdentiere, die wie alle andere Herdentiere immer eine Rangordnung anstreben. Hier aber unterscheidet sich der Mensch vom Tier: Während Tiere vorwiegend die eigene körperliche Stärke als Werkzeug zur Durchsetzung des Willens zur Verfügung haben, ist dies bei den Menschen bekanntlich anders. Es gibt Waffen, die physische und nicht-physische Gewalt ausüben können. Dadurch wird der natürliche Drang obere Stellungen in der Rangordnung einzunehmen zum unnatürlichen Wahn, alles und wirklich alles und jeden beherrschen zu wollen.

    Somit ist Recht eine Gratwanderung, wo am einen Abhang Feinde von außen lauern und am anderen Feinde von innen. Das Böse in Gestalt von zwei unterschiedlichen Wesenheiten, von denen aber ein und die selbe Gefahr ausgeht: Zerstörung der Einigkeit. Zerstörung der Gesundheit des Gemeinwesens.
    Je größer eine Gemeinschaft ist, desto größer werden die Gefahren aus dem Inneren und je kleiner desto (relativ) mehr aus dem Äußeren. Kleine Gemeinschaften können sich aber vernetzen und somit die Vorteile einer kleinen mit denen einer einer großen kombinieren. Es kommt aber darauf an, wie diese Vernetzung strukturiert ist. Beruht die Vernetzung auf einem Imperium, ist sie also zu zentralistisch organisiert, werden die Gefahren aus dem Inneren größer als sie es ohne Vernetzung wären. In letzterer Situation wären die Nachteile einer kleinen Gemeinschaft mit den Nachteilen einer großen kombiniert, also nicht anstrebenswert. Ideal wäre eine möglichst flache Vernetzung von kleinen Gemeinschaften. Viele kleine Gemeinschaften die gleichberechtigt, mittels Einzelverträgen untereinander vernetzt sind.

    So gesehen ist das Rechtswesen und mithin auch die Demokratie in (z.B.) Deutschland und vor allem der “EU” eine Farce, ein Regenschirmverleih, der bei Regen die Schirme gleich wieder einkassiert. Die Demokratie und die Rechtsstaatlichkeit im Nachkriegsdeutschland hat mehr oder weniger gut funktioniert, weil es in dieser Zeit kaum oder gar nicht geregnet hat.
    Mein Gott, und jetzt regnet es auch noch!
    Dicte in Interlingua, nostre lingua commun incognoscite: Viva Europa independente como un grande rete de communas libre!

    Salutationes, enrico

    1. An die kleinen Gemeinschaften möchte ich anschließen. Sie sind wendiger und geschickter, vergleibar mit kleinen Schiffen und einem Ozeandampfer. Was die Elite anstrebt, ist Zentralismus, große Einheiten mit Gleichschaltung. Wie sagte ein chinesischer Politiker zur Gründung der AU (Afrikanische Union)? „Da brauchen wir bei Verhandlungen nicht so viel Geld einsetzen“. Nehmen wir eine Großstadt, jeder Lump und Verbrecher bleibt lange unentdeckt. Anders ist es in kleinen Gemeinschaften, wo jeder jeden kennt. Sie, die Akteure, möchten für ihre Verbrechen, wie Drogen-, Waffen-, Menschen- und Organhandel und dem mit fiktivem Geld eine Spielwiese ohne Grenzen und somit ohne Kontrollen.
      Um letztere vorzutäuschen, kontrollieren sie die Massen mit ihrer abartigen Technik wie in China.

      Es gibt heute schon Autos, die fast alleine fahren. Bis zur Endkontrolle ist es dann nicht mehr weit. Alles beginnt immer harmlos. Es endet, damit, daß man seinen Zielort und den Weg dahin nicht mehr selbst bestimmen kann.
      Und der Schwab spricht ihre Pläne aus. Wir sollen gehalten werden wie die Tiere, Fertigfutter mit Aromen, Chip und billig arbeiten. Dazu wird Konkurrenz herangekarrt. Am Ende leben dann alle gleich schlecht. Ich weiß noch, wie es 1989 begann mit den Arbeitsverträgen, als die Ossis der Arbeit in den Westen nachreisten. Schröder zimmerte dann Legalität für Leiharbeit und halbjährigen Praktika ohne Lohn. Jetzt brauchen sie Lohnsklaven aus aller Welt. Wenn die Masse nicht aufwacht und sich eine Führung unter uns nicht bald bildet (die AfD ist für mich keine), die dem Treiben ein Ende berteitet, wird die Zukunft sehr unschön. Da sie die ganze Welt im Griff und gleichgeschaltet haben, ist an einen Fluchtort oder eine Ausreise wie bis 1989 von Ost nach West schon heute nicht zu denken. Alles ist gleich.

      Barcelona, Berlin, Hongkong, New York, hier und da gibt es schöne Architektur, aber die kriegen sie auch noch kaputt, wie Notre Dame.
      Wie konnte es soweit kommen? Weil wir den Anfängen nicht wehrten. Alles begann so harmlos wie jetzt diese ekelhaften Fahrzeuge heutzutage. Rauchmelder in Wohnungen zur Verhütung von Bränden? Wer glaubt sowas, aber installiert werden die Dinger heute schon. Und ein zusammengelaufener Haufen Mensch kann dagegen schon nicht mehr protestieren.

  11. Ich kann das schon nicht mehr hören – “ Anwälte klagen an – Ärzte klagen an….“ – für dieses Land gilt – wo ein Kläger, da noch längst kein Richter. Weder zu behördlich angeordneten Untersuchungen noch zu einem Verfahren wird es kommen, wenn Joe “ I’m a zionist“Biden Präsident wird.

    P.S. Ob er auch den in „Phliadelphia verhafteten George Soros“ vor einem Verfahren schützen kann?

  12. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Wesentliche Corona-Fakten werden von Regierung und RKI verschwiegen“

    VERSCHWIEGEN wird der TRICK-BETRUG mit den Worte „infiziert“ & „Infizierte“- welches vorsätzlich FALSCH definiert wird – um eine NICHT bestehende GEFAHR kriminell & vorsätzlich herbei zu LÜGEN.
    A.) „infizieren“ =
    anstecken, mit Krankheitserregern verseuchen; eine Infektion verursachen bei; von Cholerabakterien infiziertes Wasser; sich (bei jmdm.) infizieren [lat. inficere „vergiften, verderben, anstecken“, eigentlich „hineintun“]
    B.) „Infizierung“ =
    das Infizieren, das Infiziertwerden
    C.) „Infekt“ =
    vollzogene Ansteckung; ansteckende Krankheit; Infektion; ein grippaler Infekt [lat. infectum, zu inficere „vergiften, verderben, anstecken“
    D.) „Infektion“ =
    Ansteckung, Übertragung von Krankheitserregern [spätlat. infectio = Infekt]

    Wann immer die WIRR-O-LOGEN, die POLITIK oder die MEDIEN sich als medi-zynische KLUGSCHEISSER betätigen – dann LÜGEN sie aus einem x-beliebigen positiven Test-Ergebnis – eine angebliche „Infektion“ herbei, indem Sie von „Infizierten“ sprechen, davon, daß positiv Getestete angeblich „infektiös“ seien & Andere angeblich „infizieren“ könnten.
    GENAU DAS IST DIE MEGA-LÜGE!
    Denn diese Worte gehen alle auf den lateinischen Ursprung zurück [lat. inficere „vergiften, verderben, anstecken“, eigentlich „hineintun“] und stehen für KRANKHEIT.

    Ein positiver Test steht eben NICHT für Krankheit – genau DAS – ist der MEGA-BETRUG.
    Der erste der diesen BETRUG herausfand, war der Präsident von Tansania, der alles mögliche wie Motoröl, eine Ziege und Papayas mit dem Drosten-PCR-Test als positiv testete.
    Ein positiver Test bedeutet & BEWEIST eben KEINE Infektion – weil der Corona-TEST genau DAS eben NICHT kann – und auch NICHT DARF, weil er für die Diagnose von Krankheiten eben NICHT geeignet & deshalb NICHT zugelassen ist!
    Johns Hopkind & RKI schwafeln inzwischwen von „Fällen“ (Cases) wenn sie PANIK schüren, das ist zwar nicht ganz so verlogen wie „Infizierte“ – aber es soll suggerieren diese „Fälle“ seien KRANKE – obwohl sie nur die Opfer eines MEGA-BETRUGES mit einem NICHT für diese Diagnose erlaubten FAKE-TEST sind!

    Wenn das so einfach ginge – dann hätten wir seit Jahrzehnten mit dem Drosten-Test – jedes Jahr im Winter auch leicht eine Grippe-Pandemie herbei testen können.
    Besser sollten wir ja mal die Deutsche Bundesregierung per PCR-Test auf Amts-Idiotie testen – würde mich nicht wundern – wenn wir dann eine „Amts-Idiotie-Pandemie“ ausrufen könnten, denn die Cov-Idioten in unserer Regierung scheinen vom anstrengenden Durchregieren infiziert zu sein.

    Der BETRUG der POLITIK beruht also auf GEZINKTEN Karten, auf einer vorsätzlich FALSCH messenden Waage, auf einem vorsätzlich FALSCH geeichten Radar-Messgerät, dieser Groß-BETRUG ist so was, wie das gezielt von der Polizei, VOR der Razzia von den kriminellen Fahndern plazierte Kokain, um das Opfer durch diese plumpe FALSCH-Beschuldigung aus dem Verkehr zu ziehen!
    In einer echten DEMOKRATIE ist so etwas das Unterste vom Untersten – was einer Regierung „passieren“ kann – da wäre selbst der Ausdruck „shithole“ von Donald Trump über diesen MURKS in GERMANY noch zu sehr geschmeichelt . . .

    1. KBM: „Besser sollten wir ja mal die Deutsche Bundesregierung per PCR-Test auf Amts-Idiotie testen – würde mich nicht wundern – wenn wir dann eine „Amts-Idiotie-Pandemie“ ausrufen könnten, denn die Cov-Idioten in unserer Regierung scheinen vom anstrengenden Durchregieren infiziert zu sein.“

      Herrlich- den Spruch sollten sie sich als Patent sichern. 🌞

  13. Und warum sitzt dann noch niemand, der dies alles zu verantworten hat und mitträgt, im Knast???

  14. Bitte diese Kommentarfunktion nicht als Nachrichtenportal für alle möglichen Neuigkeiten benutzen. Die Vorgänge um die US-Wahl sind alle interessant, aber nicht Gegenstand des obigen Artikels. Sie kann jeder woanders lesen.
    Ich lasse ja manche kurze Sachen durchgehen, aber einige Kommentatoren übertreiben.

  15. „…Bundesregierung per PCR – Test auf Amts-Idiotie testen…“

    Was für manche nur als Idiotie erscheint, könnte evtl. auch verkappter Sadismus sein. Sadismus ist evtl. nur eine Form von Idiotie, und es gibt viele andere Formen von Idiotie.
    Deswegen mein „evtl.“, da ich selber es nicht behaupte, erkennen zu können, wer etwa so drauf ist, wer nicht.
    Halten wir mal für möglich, dass eine Frau von besonderem Hass auf deutsche Familien geprägt ist. Sie wird sich evtl. gerne mit Männern umgeben, die keine Familien gründen, wird die deutsche Flagge angewidert aus der Hand geben, wenn sie ihr überreicht wird, und wenn die deutsche Nationalhymne ertönt, muss sie zittern.

  16. @Michael

    Schau‘ mal wieviele solcher Männer es ebenfalls gibt und eben auch in dieser Regierung. – Dass jetzt zum erstemal in der Geschichte gerade diese Frau K.nzl.rin wurde und nun schon lange ist, hat damit zu tun, dass solche Frauen von den Mächtigsten der E.ITE, die an der Spitze alle Männer sind, dorthin gesetzt wurde – vermutlich darauf gedrillt von Kindheit an in der ehemaligen D.R und vorbereitet darauf – als meines Erachtens M.rionette dieser Herren, heißt nicht, dass das nun alles allein an dieser Frau liegt.

    Immer diese Geschlechterbetrachtung. Was ist mit Maas, mit Hofreiter, mit all den Männern, die das alles mitmachen?
    Die Frauen, die seit M.rkel in gewisse Positionen gehievt werden – vorher saßen dort nur Männer – sind genau von Männern dafür ausgesucht und positioniert worden. – Sie haben ihr Frausein lange aufgegeben, wenn sie es denn je hatten und sind im Grunde Männer in Frauenkörpern.

  17. Die vermeintlichen Corona-Fakten verdecken das eigentliche Problem. Die medizinische Praxis in der westlichen Welt ist grundlegend falsch konzipiert. Ich hatte bereits auf Dr. Thomas Cowan hingewiesen; er schreibt dass Viren nicht dazu da sind, uns zu töten; in Wirklichkeit sind sie Exosomen, deren Rolle darin besteht, das Entgiftungspaket und das Kommunikationssystem bereitzustellen, das uns ein vollwertiges und gesundes Leben ermöglicht. Ein Krieg gegen Viren ist ein Krieg gegen das Leben. Es ist klar, dass die falsche Identifizierung von Exosomen als Viren ein tragischer Fehler war, einer, den wir endlich ein für alle Mal korrigieren müssen.
    Dies wird nicht passieren, da die Strukturen im Gesundheitswesen und ihrer angeschlossenen Satelliten korrupt und mafiös organisiert und dem Mekka des Bösen dient und nicht der Menschheit. Da können Anwälte noch soviel klagen.
    Speziell zu Impfungen nur ein Satz, den ich bei Amanita ausgeliehen habe „nirgendwo sonst in der Medizin wird soviel gelogen und soviele Studien gefälscht wie bei Impfungen, denn nichts anderes belebt das Geschäft mit der Krankheit so sehr wie Impfungen (Beispiel Spanische Grippe wo Rockefeller die „Impfstoffe“ lieferte).
    Zurück zu Dr. Cowan. Sein Rezept lautet:

    Wäre die medizinische Praxis in der westlichen Welt richtig konzipiert, würden Ärzte zunächst vier grundlegende Faktoren ermitteln: die Qualität des Wassers, das ihre Patienten trinken; die Qualität der Nahrung, die sie essen; das Niveau und die Art der Giftstoffe, einschliesslich mentaler und emotionaler Giftstoffe, denen sie ausgesetzt sind; und schliesslich das Niveau und die Art der elektromagnetischen Felder, denen sie ausgesetzt sind. Die überwiegende Mehrheit der medizinischen Probleme kann durch das Sammeln von Patienteninformationen über diese vier Bereiche verstanden werden, und die überwiegende Mehrheit der Gesundheitsprobleme kann durch die „Behebung“ dieser vier Kernprobleme gelindert oder sogar gelöst werden.
    Gute Ratschläge für jeden, der sich auch über seine eigene Gesundheit informiert.

    Und noch etwas zu Dr. Cowan aus der Rezension „….dass Cowan ein großer Fan des deutschen Mystikers Rudolf Steiner ist: “ … der Einsatz der 5G-Technologie bedroht die Grundlage der Existenz, und wir können nur verstehen, warum dies so ist, wenn wir die alte Denkweise über das Leben wieder aufnehmen….“

  18. https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/11/20/das-masgebende-robert-koch-institut-oder-die-autoritare-macht-der-obrigkeit/#comment-18800

    => Ablenkung vom Thema und bzw. durch Besserwisserei ist der falsche Weg! Darin zeigt sich – wieder einmal – nur die ausgeprägte Egozentriertheit und anmaßende Respektlosigkeit so mancher „Kommentatoren“ gegenüber dem Artikel wie auch gegenüber dem offenen Brief der Anwälte für Aufklärung.
    => Der richtige Weg wäre, den offenen Brief oder zumindest die Link-URL zu kopieren und an alle Verwandten und Bekannten weiterzugeben, die das noch nicht ausdrücklich verboten haben.
    => Je größer der legale (!!!) Druck der Bevölkerung auf die Regierung ist, desto mehr werden die verantwortlichen „Volksvertreter“ gezwungen sein, die Zahlen in die entgegengesetzte Richtung zu interpretieren. Zu ihrem eigenen Schutz!
    => Die Anwälte für Aufklärung brauchen keine Besserwisserei, sondern unsere tatkräftige (!!!) UNTERSTÜTZUNG – in der sich unsere DANKBARKEIT ihnen gegenüber widerspiegelt.

    Wer dazu nicht bereit ist, der sollte … einfach mal die Fresse halten!

  19. @ Harald Münzhardt,
    danke fuer den Artikel von Sorcha Faal. Damit gibt es fuer mich keinen Zweifel mehr, dass die Tribunale auch oeffentlich beginnen („Denn Recht darf dem Unrecht niemals weichen!“) & eine oeffentliche Berichterstattung damit zusammenhaengen MUSS. Um erkennbar zu machen, dass: „Ein gigantisches Gebäude aus Lügen und Angst…“ uns gefangen haelt. Welches „Anwälte für Aufklärung“ anklagen koennen und dem auch finale Rechtsmittel folgen koennen und sogar muessen. Psycho-PATEN brauchen klare Ansagen & unmittelbare Konsequenzen. Einigen der VIPs leuchtete das waehrend Corona schon positiv in deren Oberstuebchen ein, …andere brauchen deutlichere Argumente. Gitmo scheint der Ort fuer Nuernberg II zu sein.

  20. Ich habe einem Verwandten ( RA im Ruhestand) den „Anklage“brief der RA’s vorgelegt. Sein Kommentar – „mit der Einführung von EUREKA, MESTA und PEBB§Y wurde den Richtern ihre Unabhängigkeit genommen, sie sind zu „besseren“ computeranimierten Justizdarstellern verkommen.“. Und zur Überschrift des Artikels – „Anwälte klagen nicht an, das erledigen Staatsanwälte“.

    Mit den genannten europaweit eingesetzten Systemen des „elektronischen Rechtverkehrs“ wurde die Unabhängigkeit und die Freiheit des allein dem Gesetz unterworfenen Richters der Beliebigkeit der durch die exekutive veranlaßten und ( !!! ) kontrollierten Datenverarbeitungssysteme unterworfen. Damit wurde die sog. Ewigkeitsgarantie des Art. 79 Abs. 3 GG hinsichtlich der in den Art. 1 und ( !!!) Art. 20 Abs. 3 GG niedergelegten Grundsätze des Rechtes demontiert. Letztgenannter Gesetzestext besagt, dass die Gesetzgebung an die verfassungsmässige Ordnung gebunden ist, ebenso wie die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung an Gesetz und Recht gebunden ist.

    1. @edmundotto
      „Anwälte klagen nicht an, das erledigen Staatsanwälte“.

      Das weiß ich auch. Die Überschrift ist gar nicht im prozessualen Sinne gemeint.
      An der Unabhängigkeit der Richter mangelt es von Anfang an schon dadurch, dass die Gerichte in die Verwaltung der Exekutive eingebunden sind und die Richter von der Ministerialbürokratie eingestellt, dienstlich beurteilt und befördert werden – oder auch nicht. Siehe:
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/05/13/fassade-gewaltenteilung-im-parteienstaat/

  21. „Was sie uns noch verschweigen: Dass das RKI unterbunden hat, angeblich an Corona verstorbene Menschen zu obduzieren, um das Corona-Virus nachzuweisen.“

    Für wie dumm hält uns diese Regierung, bei der seit dem 23. Mai 1947 unklar ist, wem sie dient, eigentlich? Was verschweigt sie noch? Wie kann man die Menschen daran hindern, über etwas anderes als ausgerechnet Geld nachzudenken? Indem man sie in die Armut treibt, denn die Armut zwingt dazu, über weiter nichts als bedrucktes Papiergeld dauerhaft nachzudenken.
    Wer nichts zum Essen hat, wird mit seinem Denken kaum noch über den Tellerrand hinaus kommen. Der Hunger zwingt dazu.
    B. Gates muss keinen Hunger leiden, und deswegen denken er und Seinesgleichen über die Georgia Guidestones nach, die ein Beweis für deren ungeheuerlichen Sadismus sind, denn es geht um die Aufforderung zum Massenmord.
    Für Sadisten ist Massenmord ein gefundenes Fressen.

    1. Verzeihung bitte, mein Fehler war gewesen „23 Mai 1947″; richtig ist:“ 23. Mai 1949″, weil an dem Tag das Grundgesetz von Dr. Adenauer, von Schönfelder (1. Vizepräsident)
      sowie von Dr.Schäfer (2. Vizepräsident) unterschrieben wurde.
      Was wir tun müssen, um das GG in eine VERFASSUNG zu ändern, ist im Artikel 146 beschrieben.

      1. Sie arbeiten mit Zahlen und Symbolen. Schon das Datum muß zum Denken anregen, für wen die Regierung der BRD gegründet wurde. Am 23.Mai 1945 wurde die letzte deutsche Reichsregierung unter unwürdigen Umständen gefangen genommen und Teile davon später ebenso unwürdig verurteilt und hingerichtet. Und am 23. Mai müssen Adenauer und die zwei Sch… das Kolonialdekret unterschreiben. Carlo Schmid hat es doch vor dem Parlamentarischen Rat im selben Jahr erklärt, was da gebildet wurde. Ihr Eid ist eine Lüge, was der Coronazirkus mit Maulkorb und Ausgangssperre beweist.

  22. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Sie verschweigen bei der Angabe der täglichen Corona-Toten, dass laut Statistischem Bundesamt jeden Tag etwa 2.600 Menschen, jeden Monat etwa 80.000 Menschen und jedes Jahr ca. 950.000 Menschen in Deutschland sterben.“

    DAS ist der KERN der VORSÄTZLICH & mit betrügerischer ABSICHT mißbrauchten LOGIK durch unsere Regierungen!
    DAS ist der KERN der VORSÄTZLICH & mit betrügerischer ABSICHT mißbrauchten SPRACHE durch unserere Regierungen!
    DAS ist der KERN der Neuen Welt Ordnung (NWO) – die Klaus Schwab, KiLL BiLL Gates, die Rothschild’s die Rockefeller’s, George Soros, Warren Buffet usw. usw. in der perfekten TARNUNG als das angebliche „Schenkungs-Gelöbnis“ („The Giving Pledge“) VORSÄTZLICH & mit betrügerischer ABSICHT mißbrauchen – um den ganzen Planeten nun endgültig zu KAPERN & zu UNTERWERFEN!
    HIER die Liste dieser betrügerischen FALSCH-SPIELER & SATANISTEN von A-Z:
    https://givingpledge.org/

    DAS GENIALE BETRUGS-KONZEPT – IST DIE GENIALE TARNUNG DES BETRUGES – DURCH VORSÄTZLICHES WEGLASSEN DES WESENTLICHEN IN BETRÜGERISCHER ABSICHT!
    Sie „schenken“ mit viel TamTam ihren Wohlstand in eine Stiftung – was das Vermögen bereits mehr oder weniger VERDOPPELT – weil sie plötzlich KEINE Steuern mehr bezahlen!
    Dann organisieren sie den „Great Reset“ mit Hilfe einer VORSÄTZLICH & mit betrügerischer ABSICHT herbei GELOGENEN „Pandemie“- die KEINE Erkrankung ist – sondern ein Hollywoodreif eingefädelter MEGA-BETRUG, der durch Milliardenfachen TEST-TERROR & Milliardenfachen IMPF-TERROR & Milliardenfachen NEBENWIRKUNGS-TERROR die kriminellen PROFITE der angeblichen „Stifter“ & ihrer kriminellen „Stiftung“ in den kommenden Jahrzehnten explodieren läßt, und sie so zu den ungekrönten ALLEIN-HERRSCHERN dieses gesamten Planeten machen soll!

    DAS, was wir gerade erleben – DAS ist aber erst die VOR-letzte Etappe auf dem Weg zum Ziel, dieser perfekt GETARNTEN Satanisten – denn ihr END-ZIEL haben diese SATANISTEN bereits vor vierzig Jahren mit eiskalter ABSICHT in Granit gemeißelt:

    Titel: „Georgia Guidestones – Die 10 Gebote der NWO – deutsch – Armin Risi“
    Wenn wir es bei der JETZT laufenden, VOR-letzten Etappe der Satanisten nicht schaffen – dem WAHNSINN & dem VORSÄTZLICHEN GENOZID-PLAN dieser Psychopathen im Auftrage SATAN’s endlich Einhalt zu gebieten – dann wird es vielleicht für immer sehr dunkel werden, auf dieser, unser aller Erde.

    Also bleiben wir am Ball, und prüfen ALLE angeblichen „Geschenke“ auf Herz & Nieren – besonders dann, wenn sie von unserer VORSÄTZLICH & mit betrügerischer ABSICHT mißbrauchten Regierung kommen – denn sie VERSCHWEIGEN die Wahrheit, mit extrem intelligent & VORSÄTZLICH FALSCH produziertem HOLLYWOOD-HOKUS-POKUS!
    HIER ein Beispiel, wie durch VERSCHWEIGEN der Fakten, die Realität „gedreht“ wird:
    ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Sie verschweigen bei der Angabe der täglichen Corona-Toten, dass laut Statistischem Bundesamt jeden Tag etwa 2.600 Menschen, jeden Monat etwa 80.000 Menschen und jedes Jahr ca. 950.000 Menschen in Deutschland sterben.“

    1. Noch einmal die WICHTIGEN Zahlen gaanz laangsaam:
      – In Deutschland sterben an JEDEM Tag etwa 2.600 Menschen! (auch HEUTE wieder!)
      – In Deutschland sterben JEDEN Monat etwa 80.000 Menschen! (im November meist mehr!)
      – In Deutschland sterben JEDES Jahr fast EINE (1) Million Menschen!
      DAS IST „NORMAL“ – DENN DER TOD GEHÖRT ZUM LEBEN – DAS VERSCWEIGT DIE CORONA-MAFIA IN BETRÜGERISCHER ABSICHT & MIT VORSATZ!

      1. Werter Herr Möllmann, die von Ihnen genannten Zahlen sind mitnichten GEHEIM. Jeder der des Lesens mächtig ist, kann diese bei Google verifizieren.
        Was ich bei Ihren Ausführungen nicht verstehe ist, dass Sie, als in Frankreich lebender, sich mit der Situation der Bundesrepublik so ausführlich beschäftigen. Sind Sie in Frankreich nicht wesentlich stärker von der Situation betroffen? Wie heißen denn die WIRR-O-LOGEN in Frankreich? Sind das auch ungebildete Bauernsöhne, von WILD-KILL BILL korrumpiert? Das zeitweise die Sterblichkeit in Italien das 11-fache der Üblichen betrug? New York? Ich könnte das Zahlenwerk beliebig erweitern. Alles Betrug? Sowie die Wahlergebnisse in den USA? Mir fällt bei Ihren Beiträgen auf, dass der Inhalt, Themen unbezogen immer der gleiche ist.

      2. „Seit März 2020 erleben wir die massivsten Grundrechtsbeschränkungen seit dem Bestehen der Bundesrepublik Deutschland.“

        Wenn heutzutage die FREIHEIT durch Grundrechtsbeschränkungen abgeschafft wird, sind wir selber schuld. Denn es ist die Erkenntnis der Wahrheit, die uns FREI macht.
        Gibt es eine Wahrheit, die wir noch nicht erkennen ? Die uns FREI macht, wenn wir sie erkennen ? Es ist die Wahrheit, der gegenüber Materialisten beide Augen schliessen und beide Ohren verstöpseln, weil sie Angst vor dieser Wahrheit haben.
        Wer spricht denn: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.“ ?

        Diejenigen, welche lieber vom „Wir“sprechen, stöpseln schon beim „Ich bin“ beide Ohren zu. Verantwortung wollen solche Leute an ein Kollektiv ABGEBEN. Doch um Verantwortung ÜBERNEHMEN zu können, braucht es FREIE Hand. Die Angst vor der FREIHEIT ist bei solchen Leuten heutzutage genauso gross, wie sie vor WK 1 und vor WK 2 schon war.
        Verantwortlich war der Kaiser und nachher der Wolf mit der Schanze.
        Heutzutage ist es eine Frau mit Zitteranfällen bei Blasmusik.

        Wer ANGST vor einem unsichtbaren Virus hat, ohne zu wissen, ob das ein Lebewesen oder ein Schleim ist, der hat so grosse Angst vor dem Sterben, trotzdem die ihm NICHT von dem Sterben BEFREIT. Es ist diese bescheuerte ANGST, die erst krank MACHT.
        Wie es Kalle Möllmann formulierte:“- DENN DER TOD GEHÖRT ZUM LEBEN-
        DAS VERSCHWEIGT DIE CORONA- MAFIA IN BETRÜGERISCHER ABSICHT & MIT VORSATZ.“

  23. Ärzte stehen auf
    Wiederstand wird grösser… Unterstürzung für alle die da gegen praktiziertes Unrecht vorgehen ist Pflicht.
    Betreff: epidemische Lage mögliche Tragweite
    Nachrichtlich an:

    •das Präsidium des Deutschen Bundestages, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
    •Deutscher Ethikrat Geschäftsstelle Jägerstr. 22/23. D-10117 Berlin
    •Pressestelle der Landesärztekammer, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin
    •Pressestelle der Landesärztekammer, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin
    •Deutsche Presse-Agentur, Markgrafenstr. 20, 10969 Berlin
    •wissen an: die Zeit, Süddeutsche, Welt, Handelsblatt, FAZ, Frankfurter Rundschau, taz, BILD, Neue Züricher Zeitung (NZZ), multipolar, NachDenkSeiten

    Offener Brief (von über 300 Ärzten / innen)
    An die Regierenden dieses Landes und alle Bürger,Wir sind Ärzte und Therapeuten, die seit dem Verlust von SARS-CoV-2 mit der SorgeBedenken, wie Pandemieangst und -panik zu immer skurrileren Entscheidungen und Eingriffen in unserenRechte und persönliche Freiheit gehört. ……. wenns interessiert … bitte im PDF weiterlesen
    https://www.docdroid.net/i7tdoLf/2020-11-09-offener-brief-arzte-stehen-auf-pdf

  24. Die beiden folgenden Zitate müssen zusammen betrachtet werden, da sie ein neues Licht auf die Bemühungen um einen Impfstoff gegen Covid-19 werfen.

    Rudolf Steiner zur Impfung. Geister der Finsternis werden ihre menschlichen Wirte dazu inspirieren, einen Impfstoff zu finden, der alle Neigung zur Spiritualität aus den Seelen der Menschen vertreibt.
    „Ich habe euch gesagt, dass die Geister der Finsternis ihre menschlichen Wirte, in denen sie wohnen werden, inspirieren werden, einen Impfstoff zu finden, der alle Neigung zur Spiritualität aus den Seelen der Menschen vertreibt, wenn sie noch sehr jung sind, und dies wird auf Umwegen durch den lebenden Körper geschehen. Heute wird der Körper gegen das eine und gegen das andere geimpft; in Zukunft werden Kinder mit einer Substanz geimpft, die man sicher herstellen kann und die sie immun macht, damit sie keine törichten Neigungen entwickeln, die mit dem geistigen Leben verbunden sind – ‚töricht‘ natürlich in den Augen der Materialisten“.
    http://www.thetruthseeker.co.uk/?p=220890

    Die Kommentare sind lesenswert!

    1. „…werden Kinder mit einer Substanz geimpft, die man sicher herstellen kann und die sie immun macht, damit sie keine törichten Neigungen entwickeln, die mit dem geistigen Leben verbunden sind-„töricht“natürlich in den Augen der Materialisten.“R.S.

      Sofern die komplette Wissenschaft heutzutage – mit Ausnahme der Geisteswissenschaft Dr. Steiners – von Materialisten der Politik ferngesteuert wird, die staatl. Schulen verwalten, wird gerade 2020 ERKENNBAR, dass Dr.Steiner ein REALIST ist.
      Denn er hat schon vor über hundert Jahren etwa die Zustände kommen sehen, in denen wir heute leben. Wie war das möglich ?
      Warum haben viele Deutsche Angst vor Dr. Steiners Geisteswissenschaft?
      Weil sie den Realismus Steiners mit etwas verwechseln, das ganz anderer Art ist, als sie denken. Während WK 1 wurde Steiner gefragt, ob nicht durch geistiges Schauen der Ausgang des Krieges vorhersehbar sei. Dr. Steiner bejahte und fügte hinzu, für solche Art des geistigen Schauens sei Passivität nötig, und weil er selber seine Aktivität behalten wolle, müsse er solche Art des Hellsehens vermeiden.

      Was Dr. Steiner mit „Ätherhellsehen“ meint, wird manchen Menschen durch
      GA 118:“ Das Ereignis der Christus – Erscheinung in der ätherischen Welt“verständlich, und es wird erst durch angewandte Schulung erlebbar.
      Die Simpsons-Macher – mahdian erwähnt es – haben jemand mit passiver Hellsichtigkeit in ihren Reihen, weswegen viele Leute sich fragen, wie das möglich ist.
      Durch die Art der Vorausschau, die Steiner ablehnte. Durch Passivität.
      Wer aktiv am Geist der Zeit mitarbeiten will, muss Passivität ablehnen.
      Um die ätherische Welt zu erleben, braucht es Aktivität und Mut, und der Mut der Menschen wird gerade systematisch in Furcht umgewandelt.
      MUT ist aus Sicht der Materialisten eine törichte Eigenschaft der Menschen.
      MUT ist, was der CHRISTUS uns gibt. Wenn auch Materialisten uns das Weihnachtsfest stehlen wollen, gehört MUT dazu, es zu feiern.

  25. Drei mutige Frauen stehen auf:

    Das sind echte Frauen mitten aus dem Leben – macht hoffentlich Schule.

    Man merkt, diese Frauen kommunizieren ganz anders – nämlich auf der positiven weiblichen Ebene, die das Herz erreicht, wo die Seele mit ihrer Liebe und Weisheit ihren Wohnsitz hat. – Wenn ich das richtig interpretiere, scheinen dort auch wieder die gewohnte Gegenkräfte aufgelaufen zu sein, von denen man allerdings hier kein Gegröle und Gekreische hört. – Hoffen wir, dass sie zuhören mit Herz und Verstand und diese klasse Frauen möglichst viele und am besten alle von ihnen in ihrem Herzen und Verstand erreichen.

    1. Ich wünschte ich könnte Ihnen zustimmen. Dr. Vernon Coleman beschreibt die Staaten als Terrororganisationen, die sich dem Great Reset unterworfen haben. Und die gestrigen beschlossenen Maßnahmen zeigen, die einem totalitären Staat alle Ehre machen. Und sie werden weitermachen, immer weiter,und ihren Gebietern Schwab, Gates und Soros usw. dienen, da werden Rechtsanwälte nichts bewirken können. Willkommen in der 2. Höllenebene.
      Die Zerstörung der westlichen Zivilisation wird das Gleiche bewirken wie damals in Rom. Die Barbaren werden einfallen und übernehmen. Das Ende der westlichen Zivilsation läuft. Der letzte Strohhalm ist Trump, indem er das einzige Bollwerk gegen den Kommunismus 3.0 symbolisiert. Ab dem 14. Dezember wird es vielleicht noch einmal spannend.

      AI = künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence)

      1. ZITAT @ Vivaldi:
        „Dr. Vernon Coleman beschreibt die Staaten als Terrororganisationen, die sich dem Great Reset unterworfen haben. (…) da werden Rechtsanwälte nichts bewirken können.°

        Ich weise hiermit Ihre freundliche Einladung in die „2. Höllenebene“ zurück – biete Ihnen aber an – SIE aus dieser, IHRER „2. Höllenebene“ zu befreien!
        Etwas präziser ausgedrückt bewegen SIE sich derzeit in einem Gemütszustand, den man „APATHIE“ nennt – dort unten im tiefsten Keller der Emotionen ist der Mensch vor Angst derart gelähmt – daß er NICHTS machen kann. Und von der Apathie ist es nur noch ein Schritt weiter – bis ganz unten – bis in den Tod. Sie werden mir vielleicht zustimmen, daß man im Tod auch NICHTS machen kann – also wäre mein Vorschlag – sich nach „oben“ in Richtung ÜBERLEBEN zu orientieren.
        Besonders deshalb, weil SIE nicht Dr. Vernon Coleman SIND – der seine Zulassung als einer von zigtausenden von Ärzten VERLOREN hat – weil er nicht mitgespielt hat bei den Medizynikern.
        DARUM hat Herr Coleman völlig zu Recht einen dicken Hals – aber es ist nicht IHR Hals – und die Probleme der Medizin sind um Vieles größer, als die Probleme von Doctor Coleman!

        Wenn SIE wissen wollen, WAS man machen kann – dann werden SIE einfach ein Teil der weltweiten Bewegung – um wieder die Wahrheit, die Güte & die Würde in die Medizin zurück zu bringen.
        Und kommen SIE endlich wieder aus dem Keller heraus – zurück in’s Tageslicht, wo sie an IHREM grenzenlosen Wutanfall erkennen können – daß SIE auf dem „richtigen“ Rückweg nach oben in’s ÜBERLEBEN sind.
        Starten SIE zum Beispiel HIER, im Jahre 2009, nach der Schweinegrippe, wo Christian Drosten das erste Mal mit seiner kriminellen PANIK-Mache krachend scheiterte:

        Titel: „Profiteure der Angst – Das Geschäft mit der Schweinegrippe | NDR/Arte (2009)“
        und danach schauen SIE bitte besonders aufmerksam das Interview von Markus Langemann mit Dr. Reiner Füllmich zum Einreichen der Klage – denn DIESMAL wird Verlierer Christian Drosten für immer als Hanswurst aus dem Verkehr gezogen – denn es geht den ORGANISATOREN & HINTERMÄNNERN des MEGA-VERBRECHENS an den Kragen, und da wird auch IHRE helfende Hand bei den Aufrechten dringend gebraucht!
        https://clubderklarenworte.de/pcr-klage-fuellmich/

        1. Nicht nur, dass Sie sich laufend wiederholen, (…) verkennen sie noch die Realität.
          Antworten Sie bitte nicht auf meine Kommentare. (…)

        2. @Kalle Möllmann
          „…schauen SIE bitte besonders aufmerksam das Interview von Markus Langemann mit Dr. Reiner Füllmich zum Einreichen der Klage – denn DIESMAL wird Verlierer Christian Drosten für immer als Hanswurst aus dem Verkehr gezogen“.

          Wer kommt nach Hans Wurst? Hans guck in die Luft? Einzelne Bauern spielen in diesem Spiel keinerlei Rolle, sie sind austauschbar wie eine Rolle Toilettenpapier. Ein Dr. Reiner Füllmich bzw. die Truppe „Anwälte gegen Corona“, spielen auch keine Rolle, weil sie den Fehler gemacht haben, Dr. Wodarg als Kläger vor ein Verwaltungssgericht zu schleppen, um dann zu hoffen, dass sie bei erfolgreicher Feststellung, dass der PCR-Test keine Infektionen nachweisen kann, eine Kaskade in Bewegung zu setzen. Das ist mit einem Gerichtsurteil in Portugal vom 11.11. bereits Geschichte. Dort wurde genau dies festgestellt und hat wozu geführt?
          – Abstand halten;
          – Häufig Hände waschen;
          – Maske tragen;
          – Hust- und Niesetikette beachten.

          Und zum erfolgreichen Gerichtsurteil zum PCR-Test (der nichts feststellt) für Reisende aktuell wie folgt: Passagiere auf den Flügen nach Madeira und die Azoren müssen einen aktuellen negativen Covid-19 Test mitbringen.
          Nö, so wird man die laufende Timeline nicht stoppen können! Im übrigen hat die Füllmich-Truppe viel zu lange stundenlange Interviews über Monate um den heißen Brei herum geführt, weil ihnen nicht klar war, dass es sich hier um nur ein Werkzeug einer Verschwörungstruppe mit einem ganzen Werkzeugkasten handelt. Das checkt Wodarg ja bis heute nicht. LINK aktualisiert vom 23.11.2020 für Portugal:
          https://www.visitportugal.com/de/node/421175

          PCR Test nicht für Infektionsnachweise geeignet. Steht auf jeder Packung der 180 Hersteller. Warum soll ein Gericht das nochmal bestätigen? Das ist längst bekannt. Aber das Killervirus lauert an jeder Ecke, versteckt sich im Nebel, greift Nerze an und muss deshalb bis März 21, lt. Aussage des Kanzleramtsministers Braun von heute, mit allen Mitteln bekämpft werden. Forget it. Das ist der falsche Ansatz. Das funktioniert nicht. Die Initiatoren mögen narzisstische Wahnsinnige sein, aber so blöd sind die auch nicht, dass sie sich mit diesem Ansatz aus der Reserve locken lassen. Ich setze fürs Erste weiter auf Trump und warte mal bis Mitte Dezember.

        3. Was sollen solche absurden Spekulationen bringen ?
          Sie halten wohl Dr. Füllmich und alle seine Kollegen für Blödmänner, die nicht wissen, wie man jemanden auf Schadensersatz verklagt.

          Es ist immer wieder erstaunlich, welche Genies hier Kommentare schreiben.
          Haben kein Jura studiert, wissen aber viel besser als Juristen Bescheid.
          Sind keine Hellseher, machen aber laufend psychiatrische Ferndiagnosen.
          Sind in keinem Geheimdienst tätig, wissen aber bestens, was Trump denkt und wie er agiert (5-dimensionales Schach und dergleichen).

          Dr. Füllmich hat einen guten Scherz über solche „Spezialisten“ zum Besten gegeben.
          Der ging sinngemäß etwa so: Der Bekannte eines Bekannten hat von einem Arbeitskollegen gehört, daß dessen Neffe von einem Mitschüler gehört hat, daß dessen Hamster an einem juristischen Fachbuch vorbeigelaufen und es gestreift hat. Seitdem weiß diese gesamte Kontakt-Kette alles besser als jeder Jurist mit 2.tem Staatsexamen und 30-jähriger Berufspraxis.

      2. @Vivaldi

        Ah – danke. – Sie wissen ja, mein Englisch ist ziemlich eingerostet.
        Damit wir uns nicht missverstehen. – Ich sehe das auch nicht viel anders, wenn denn überhaupt. – Dennoch finde ich es gut, was diese 3 Frauen machen und es sollte Schule machen. – Ansonsten können wir dieser Klientel gleich das Feld überlassen und gleich kapitulieren.
        Wie Sie schon sagten: es läuft irgendwas im Hintergrund, was es auch sein mag.
        (…)

        1. @mahdian:
          wir müssen uns immer wieder in Erinnerung rufen, dass der Kommunismus der Todfeind des Christentums ist. Das Mekka des Bösen zerstört in voller Absicht das Weihnachtsfest. Die neue Religion Chrislam wird vom Bösen gefördert und der Papst ist sein größter Befürworter.
          Die „Revolution“ in Russland ist ein Zeugnis für unglaublichen Hass und Zerstörung des christlichen Glaubens.
          Deutschland war historisch gesehen eine Brutstätte für diesen Wahnsinn. Ein paar Namen: Adam Weishaupt, Karl Marx, Rothschild, The German Devils an der Wall Street (Anfang des 20. Jahrhunderts), Rosa Luxemburg usw.

  26. Donnerwetter! Ist es moeglich, dass die ruecksichtslose Profitmaximierung als Teil des „Gesund“-heits-Systems der Firma BRDDR, der Corona-Diktatur und den hauptsaechlichen Profiteuren davon ein Bein stellt? Die offenbarten Zahlen der Helios-Kliniken scheinen „Futter“ fuer die Anwaelte zu sein, denn sie belegen den berechtigten Vorwurf beider Absaetze, wovon ich zitiere:

    „Prinzip der Verhältnismäßigkeit verpflichten den Staat – und damit auch den Bundestag als Gesetzgeber..“
    „Außerdem erfordert das Rechtsstaatsprinzip und das in Art. 1 GG verankerte Recht auf Menschenwürde eine vollständige, sachliche und richtige Darstellung des Infektionsgeschehens. “
    Siehe:
    „Die Helios-Kliniken geben bekannt – In Zahlen: Covid-19 bei Helios:
    Um einen Beitrag zur Transparenz und einer zahlengestützten Beurteilung der aktuellen Situation in unseren Kliniken zu leisten, veröffentlichen wir ab sofort täglich die Zahlen zur Betten-Auslastung in unseren 86 Kliniken in Deutschland.“

    „In der folgenden Tabelle können Sie die Zahlen zur aktuellen Lage in unseren Kliniken als PDF abrufen. Sie finden darin alle Informationen zur aktuellen Auslastung der einzelnen Kliniken, zur Belegung mit Covid-Patienten und zur vom RKI veröffentlichten Zahl der Neuinfektionen in der entsprechenden Region.“
    Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2020/11/04/helios-kliniken-corona-betrug-brd/

  27. Artikel: „Wesentliche Corona-Fakten werden von Regierung und RKI verschwiegen“

    Sowas nennt sich – wenn von der „Regierung“ (die ja allen Menschen im Volke dienen und von ihnen Schaden abhalten sollte) betrieben – PARTEIISCH, d.h. nur eine Seite der Wahrheit berücksichtigend. Aber EINSEITIG und Einseitigkeit ist seit jeher und schon immer das Kennzeichen der LÜGE und der UNWAHRHEIT – und der Zwilling des TOTALITÄREN.
    Zitat: „Das Unheimlichste ist die RICHTIGKEIT des UNWAHREN; daß das, was überall das SEIN im ANSCHEIN verstellt als das Richtige und Richtmaß gebende herausgerechnet wird und daß diese Rechnung einleuchtet und Zustimmung findet, dergemäß jede Besinnung auf anderes nicht nur aufhört, sondern überhaupt sich vergißt.“ Martin Heidegger -M.H.
    Zitat: „Der Terror der rohen Gewalt und öffentlichen Verwüstung ist dumm. Der Terror des WAHRHEITSBESITZES aber ist gescheit und stellt das Unauffällige und die Besorgnis um das HEIL DER WELT in den Dienst seiner Listen.“ M.H.
    Zitat:“ Sie übernehmen heute ZUSTIMMEND Zumutungen, die ihnen selbst in der stumpfesten Brutalität des „Dritten Reiches“ nie angesonnen wurden. Man redet jetzt wieder von der WÜRDE der Persönlichkeit und treibt die Charakterlosigkeit auf die Spitze.“ M.H.

    Wenn das TOTALITÄRE sich in den Handlungen der Politik verfestigt, widerstandslos verfestigen kann, so bedeutet dies seinen Siegeszug – das Totale kennt nur einen Weg – eine Richtung – eine Seite. Pluralität ist ihm wesensfremd – ansonsten würde man reden und auf dem Wege der Diskussion nach dem besten Weg für alle suchen, anstatt Andersdenkende zu verteufeln und damit zu VERLEUGNEN. Das „Recht“- wird in diesem Machtzug der Totalität zur Rand- und Nebenfigur.
    Die Propaganda wird zur Wahrheit erklärt und damit die Wahrheit zu einem Produkt der Propaganda (mit Hunderttausenden von Beschäftigten weltweit). Es ist ein perfides Spiel der Macht, in welchem die Politik zum Erfüllungsgehilfen ihrer privaten „Strippenzieher“ wird. Wann haben Rechtsanwälte je einen Krieg verhindert, selbst wenn sie es- unter Eisatz ihres Lebens- versucht haben sollten? Eher stirbt der Eine oder Andere plötzlich und unvorhergesehen.

    Der Great Reset soll die New World Order = NWO endgültig und nachhaltig umsetzen. Einige wenige Zusammenhänge findet ihr hier:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507780/Great-Reset-Wie-das-Weltwirtschaftsforum-China-seit-Jahren-hofiert-und-lobt
    Solange die „viel zu vielen“ noch daran GLAUBEN, was ihnen unablässig gepredigt wird (irgendwas wird schon hängen bleiben- und bleibt auch hängen-Merkmal von Gehirnwäsche) und die Augen vor der Wahrheit verschließen, die offen zu Tage tritt- solange werden diese „Weltverbesserer“ weiter (ahrimanisch) rummurksen an der Schöpfung und einen Dreck darauf geben, was wahr ist und was nicht- denn schlußendlich lässt man mit viel Geld täglich neue „Realitäten“ erschaffen, die überall das Sein im Anschein verstellen und propagandistisch als „Wahrheit“ verkündet werden- „…die jede Besinnung, eh sie erwacht, schon niedergeschlagen hat.“(M.H.)

    Man stolpert BESINNUNGSLOS in die Zukunft- DAS IST FAHREN OHNE SICHT-EINE GEISTERFAHRT. Wer sagt denn, dass Sars-Cov-2 der letzte Pfeil im Köcher sei. Haben die Ankläger die ersten 100 Prozesse gewonnen- werden alle Schranken „umgangen“ indem man sie auflöst und/oder es geht von vorn los (RESET), mit einer neuen „Bedrohung“ vor der man die Massen ängstigen, schützen, isolieren, einsperren, verringern, impfen, sterilisieren, auspressen, besteuern muss. Und das mit den Umfragen und Wahlen geht ähnlich- es gewinnen die, die immer gewinnen, die RICHTIGEN- alles eine Standpunktfrage und somit relativ wie UNTEN und OBEN oder ARM und REICH oder WAHRHEIT und LÜGE.

  28. Ich weiß, ich bin nur ein Narr,
    Und doch: gerade wurde mir klar,
    Dass jeder Kommentar, egal von wem er ist,
    Letztlich nur ein Hilfeschrei ist.

    1. Das sehen Sie falsch – in Anbetracht dessen, was auf Planet Erde und in der BRD im speziellen im neuen Jahrtausend geschah und geschieht, war das, was mit COVID19 eingeläutet wurde- die NWO auf der Zielgeraden – Grund genug für vernünftige und wehrhafte Geister, vorbereitete Netzwerke zu stabilisieren. Bei einem (absehbaren) gesellschaftlichen Zusammenbruch kann im Chaos mithilfe dieser ein gewisses Maß an zwischenmenschlicher Hilfe gegeben und ein Rest an Lebensqualität erhalten werden.

    2. All das Geschrei, es ist mir zu laut;
      Übergeb es nun Gott – und bin befreit.

  29. Die C.-Prophezeihung bei den Simpsons:

    Sie sagen es den Menschen – nur nicht persönlich und nicht direkt.

    Ich mochte diese Sendung noch nie – es hat sicher auch einen Grund, warum die die Figuren so nichtmenschlich aussehen lassen – denn so sieht ja kein Mensch aus.

  30. @mahdian:

    Amanita hat keinen Blog, aber er veröffentlicht im Jahr ca. 4 freie Newsletter die sehr lesenswert sind und die ich auch gerne diskutieren würde, wenn …. . Es geht bei Amanita um Kombination von Börsenastrologie, Numerologie, Zyklen, Namensanalysen, Analyse der Pläne der Elitisten/ Illuminati/ Hochfinanz zur Erschaffung der Neuen Weltordnung (NWO), abgerundet mit den herkömmlichen Methoden der technischen & fundamentalen Analyse. Diese Informationen kosten Geld und sich recht teuer.
    Wie bereits erwähnt sind die freien Newsletter meiner Meinung nach ausreichend und umfangreich. Der Börsenkram einschl. Finanzen interessiert mich nicht, da gibt es sehr erhellende Quellen, die natürlich nicht so ohne weiteres zu erhalten sind, geschweige denn an den unterwanderten Universitäten gelehrt werden.

    Hier ist seine Seite: https://www.amanita.at/

  31. Der Kommunismus wie er sich gebietet. In Manitoba, Kanada, drehen sie jetzt durch. Auf der Seite von Henry Makow ein kurzer Artikel dazu der von SPH verfasst wurde und aus Winnipeg stammt. Man muss die Situation im Ausland im Auge behalten, denn es könnte auch hier passieren.
    Hier kurz der Anfang übersetzt:
    Manitoba gibt Gesundheitskommissaren drakonische Befugnisse SPH, ein Winnipegger, analysiert Änderungen in der Gesetzgebung, die
    Gesundheitsbehörden mit gestapoähnlichen Befugnissen ausstatten.
    Bußgelder der Provinz für Personen, die gegen Gesundheitsanordnungen nach COVID-19 verstoßen sind auf $1.296 festgelegt, während die Bußgelder für Unternehmen bis zu $5.000 betragen. Zeit, gegen die Bußgelder zu kämpfen!

    Das neue Gesetz erlaubt es ihnen, Sie anzuweisen, Ihre Wohnung oder Ihr Geschäft für die Zwecke einer Quarantäneeinrichtung zu überlassen, anzuordnen, dass Sie immunisiert/geimpft werden, oder Ihre Kinder ohne Ihre Zustimmung zu impfen.
    Im Artikel wird erklärt, dass Sie keine Rechte haben und die drakonischen Maßnahmen noch weiter gehen, falls man sich wehrt. Diejenigen, die noch an die Rechtsstaatlichkeit glauben, sollten den Artikel auf jeden Fall lesen.
    https://www.henrymakow.com/2020/11/MANITOBA-GIVES-DRACONIAN-POWERS.html

    Es gibt einen Blogger in Manitoba, den ich ganz gerne lese und was ich auch gleich machen werde. Im Artikel ist ein Bild vom Manitoba Premier Brian Pallister abgebildet. Könnte es sein, dass man sich Kommunisten in etwa so in seiner Phantasie vorstellt.

  32. Denis Rancourt twitterte:
    „Botschaft eines Experten: In nur einer Woche haben wir 4 große, von Experten begutachtete Studien zur Widerlegung von Masken, asymptomatischer Übertragung, präsymptomatischer Übertragung und PCR-Tests durchgeführt. Das Kartenhaus fällt.“
    Link: https://twitter.com/denisrancourt/status/1331359919711412224

    Hier sind die 4 Studien:
    1. Dynamik der Viruslast bei SARS-CoV-2, SARS-CoV und MERS-CoV, Dauer der Virusausscheidung und Infektiosität: eine systematische Übersicht und Meta-Analyse. https://www.thelancet.com/journals/lanmic/article/PIIS2666-5247(20)30172-5/fulltext

    2. Wirksamkeit des Hinzufügens einer Maskenempfehlung zu anderen Maßnahmen des öffentlichen Gesundheitswesens zur Verhinderung einer SARS-CoV-2-Infektion bei dänischen Maskenträgern. https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-6817

    3. Korrelation zwischen 3790 quantitativen Polymerase-Kettenreaktion-positiven Proben und positiven Zellkulturen, einschließlich 1941 Coronavirus 2-Isolate des schweren akuten respiratorischen Syndroms. https://academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciaa1491/5912603

    4. Covid-19 Mortalität: Eine Frage der Verwundbarkeit von Nationen, die mit begrenzten Anpassungsspielräumen konfrontiert sind. https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpubh.2020.604339/fulltext

Kommentare sind geschlossen.