Es sind kriminelle Misshandlungen der Kinder in größtem Stil – Und kein Widerstand der Schulen

Mit der Rigorosität, mit der die diktatorischen Maßnahmen des Staates das Atmen und das gesellschaftliche Leben der Menschen einengen, ergreifen sie in einem noch viel tieferen Maße das Leben der Kinder – ohne Rücksicht, ja ohne überhaupt in den Blick zu nehmen, ob und welche tiefen körperlichen und seelisch-geistigen Schäden verursacht und für die Zukunft veranlagt werden. Die Schulleitungen und Lehrer jedoch, deren Fürsorge die Kinder anvertraut sind, leisten zu allermeist keinen Widerstand. Wo bleibt die pädagogische Verantwortung, aus der die Empörung gegen die angeordneten Misshandlungen der Kinder aufsteigen und die Suche nach juristischen Wegen des Widerstandes beginnen müsste?

Körperliche Schäden durch die Maske

Der Pathologie-Professor Dr. Arne Burkhardt1 beschreibt, wie durch eine Maske objektiv die natürliche Atemluft gefiltert und unter erhöhtem Atemwiderstand durch verminderten Sauerstoff und weit erhöhtes CO2 negativ verändert wird.
Die Folgen seien durch typische Beschwerden und objektiv nachweisbare physiologisch-organische Veränderungen gekennzeichnet und führten zu einem charakteristischen Krankheitsbild der Masken-Dyspnoe (gestörte Atmung mit vermehrter Atemarbeit). Es entspreche der Alltagserfahrung, dass es – je nach Effizienz und Wirksamkeit der Maske bei der Mehrzahl der Träger zu Atembeschwerden – zur Masken-Dyspnoe komme. Jeder Maskenträger, auch ohne Vorerkrankung, weise dieses Krankheitsbild auf, bzw. entsprechende physiologische Veränderungen des Gesamtorganismus, ob es ihm bewusst sei oder nicht. Typische Symptome am Tage seien: Luftnot, Kopfschmerz, Schwindel, Konzentrationsprobleme, Gedächtnisstörungen, Müdigkeit, Schläfrigkeit, unfreiwilliges Einschlafen, sog. Sekundenschlafattacken und depressive Verstimmung; begünstigt werden Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen.

Kinder haben nun einen noch höheren Sauerstoffbedarf als Erwachsene und ein größeres Totraumvolumen. Daher sei es zwingend, dass sie auch empfindlicher bei einer Masken-Dyspnoe (Atemnot) reagieren und ausgeprägtere Beschwerden und Krankheitssymptome zeigten.
Eine Studie an der Universität Witten/Herdecke habe bei Angaben von 363 Kinderärzten und Eltern von insgesamt 25.930 Kindern Beschwerden beim Maskentragen bei 17.854 Kindern (69 %) ergeben: Reizbarkeit (60 %); Kopfweh (53 %); Konzentrationsschwäche (50 %); Stimmungs-Schwankungen (49 %);  Unwohlsein (42 %);  Lern-Schwierigkeiten (38 %);  Schwäche/ Erschöpfung (37 %);  Kurzatmigkeit (29 %);  Schwindel (26 %).
Die Masken-bedingte Zurückhaltung von Schadstoffen in Lunge und Lymphknoten dürfe gerade bei Kindern aufgrund der biologisch noch hohen Lebenserwartung unkalkulierbare Langzeitfolgen haben.
Wohl aufgrund des erhöhten Sauerstoffbedarfs des noch in Entwicklung befindlichen Gehirns gebe es im Kindesalter den „plötzlichen Tod unklarer Ursache (SIDS)“, dessen Häufigkeit generell deutlich unterschätzt werde.

Auch Dr. med. Margareta Griesz-Brisson, PhD, beratende Neurologin mit Sitz in der Harley Street in London und medizinische Direktorin der Londoner Klinik für Neurologie und Schmerz, weist auf irreversible Schädigungen des Gehirns durch Sauerstoffmangel hin. Die akuten Warnsymptome von Sauerstoffmangel wie Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsstörungen, verlangsamte Reaktionszeit seien Einschränkungen der kognitiven Funktionsfähigkeiten. Bei andauerndem Sauerstoffmangel verschwänden diese Symptome, da man sich daran gewöhne. Aber die Leistungsfähigkeit bleibe weiterhin beeinträchtigt, und die Sauerstoffunterversorgung im Gehirn schreite weiter fort. Neurogenerative Erkrankungen bauten sich so über Jahrzehnte auf.

„Für Kinder und Jugendliche sind Masken ein absolutes No-Go. Kinder und Jugendliche haben naturgemäß ein sehr aktives und adaptives (anpassungsfähiges) Immunsystem und brauchen die ständige Auseinandersetzung mit den Mikroben der Erde. Ihr Gehirn ist ebenso wahnsinnig aktiv, es hat so viel zu lernen. Das Gehirn eines Kindes oder Jugendlichen dürstet nach Sauerstoff. Je metabolisch (sich verändernd, entwickelnd) aktiver ein Organ ist, desto mehr Sauerstoff braucht es. Bei Kindern und Jugendlichen ist jedes Organ metabolisch aktiv. Einem kindlichen oder jugendlichen Gehirn Sauerstoff zu rauben oder auch nur einzuschränken, ist nicht nur gesundheitsgefährdend, es ist absolut kriminell. Sauerstoffmangel hemmt die Entwicklung des Gehirns, und der dadurch entstandene Schaden kann nicht rückgängig gemacht werden. Das Kind braucht das Gehirn zum Lernen, und das Gehirn braucht Sauerstoff zum Funktionieren. Dafür brauchen wir keine klinische Studie. Das ist einfache, simple, aber indiskutable Physiologie.

Bewusst induzierter Sauerstoffmangel sei eine willentliche, absichtliche Gesundheitsgefährdung und eine medizinisch absolute Kontra-Indikation. Eine absolute Kontra-Indikation heiße in der Medizin, dass dieses Medikament, diese Methode, diese Therapie oder diese Maßnahme nicht angewendet werden darf. Um eine absolute medizinische Kontra-Indikation pauschal als Zwangsmaßnahme der gesamten Bevölkerung aufzuzwingen, müssten eindeutige schwerwiegende Gründe vorgelegt werden. Diese müssten von den zuständigen interdisziplinären und unabhängigen Gremien und Behörden überprüft und einstimmig zugelassen werden. Wenn in 10 Jahren die Demenz-Erkrankungen exponentiell ansteigen und die junge Generation ihr gottgegebenes Potential nicht erreichen könnte, helfe es nicht zu sagen: Wir hätten die Masken nicht gebraucht.2

Seelisch-geistige Schäden durch die isolierenden Maßnahmen

Zu den Masken kommen die Abstandsregeln, fehlender Präsenzunterricht mit damit verbundenem  Bildungsverlust, Reduktion des für eine gesunde Entwicklung notwendigen menschlichen Kontaktes zu den Lehrern, Schul-, Sportkameraden und Freunden. Die gewohnte Strukturierung des Tages geht verloren, die ohne Hilfe der völlig überforderter Eltern selber zu ersetzen die Kinder noch nicht in der Lage sind, mit der Folge von Vereinsamung, lustlosem Rumhängen, Schlaf- und Essstörungen, wachsender Internet- und Drogensucht. Das Ganze ist eingehüllt von einer Atmosphäre der Angst, von Zukunftsängsten und Perspektivlosigkeit. Unter Jugendlichen sind depressive Dauerzustände, Suizidgedanken und -versuche alarmierend angestiegen.

Dr. Frank Beer, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie an der Klinik Hochried in Murnau (Bayern), sprach am 19.2.2021 in einem Interview über die schwerwiegenden Folgen des Lockdowns für viele Jugendliche. Dass die Zahl psychisch erkrankter Kinder und Jugendlicher deutlich ansteigt, könnten sie bestätigen. Das sei nicht nur bei ihnen der Fall.
Wir haben Kontakte zu anderen Kliniken und arbeiten zum Beispiel eng mit dem Heckscher Klinikum in München zusammen. Wir wissen, dass im Akutbereich die Aufnahmen dramatisch angestiegen sind und es massive Überbelegungen gibt. Wir spüren das auch selbst in der Versorgung. Wir haben viele Anfragen. Krisenhafte Zuspitzungen, verstärkt Fragestellungen Richtung Suizidalität, depressiv-suizidale Krisen nehmen deutlich zu. Man hat auch den Eindruck, dass bei der Schwere der Störungen eine Zunahme zu verzeichnen ist.“
Viele Schüler kämen im Unterricht nicht mehr mit, und die sozialen Kontakte zu Gleichaltrigen, die zu den wichtigsten Faktoren in der Entwicklung gehören, fehlten weitgehend. Eltern seien vielfach überfordert, in den Familien lägen die Nerven oft blank, und die häusliche Gewalt, die es schon vorher gab, nehme zu, so dass viele Kinder auch zu Hause keine Sicherheit und Geborgenheit erlebten.
„Depressionen und Suizidalität sind deutlich spürbar. Das sehen wir tagtäglich. Da gehen wir von einer Zunahme aus, das höre ich auch aus anderen Kliniken. Es gibt Daten, die zeigen, dass die psychische Belastung unter Kindern und Jugendlichen deutlich angestiegen ist. Wir sehen vermehrt Angststörungen. Zwischen 10 und 20 Prozent aller Kinder leiden unter Angsterkrankungen, die oft dazu führen, dass sie nicht mehr in die Schule gehen. Das nimmt zu. Dazu kommen andere Ängste: Sorgen um die Familie oder davor, sich anzustecken, was die ohnehin vorhandene Grundangst noch mal triggert (aktiviert).“ 3

Prof. Paul Plener, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Wiener Universitätsklinik, hat im Februar gemeinsam mit der Donau-Uni Krems eine Studie zu den psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie bei Schülerinnen und Schülern über 14 Jahren durchgeführt. Mehr als die Hälfte von ihnen leidet laut Ihren Ergebnissen an einer depressiven Symptomatik, etwa die Hälfte an Angststörungen, und 16 Prozent haben regelmäßig suizidale Gedanken. „Die Ergebnisse sind alarmierend – aber überrascht haben sie uns nichtInternationale Studien haben ein ähnliches Bild gezeichnet. In den Kinder- und Jugendpsychiatrien hat sich bereits Anfang des Jahres gezeigt, dass die schweren psychiatrischen Symptome angestiegen sind. Im Jänner waren wir im AKH Wien, aber auch in vielen anderen Kliniken deutlich überbelegt.“ 4

Psychosomatische Folgeschäden

Diese psychischen Erkrankungen und die damit verbundenen seelischen Stress-Situationen führen wiederum zu einer Schwächung des Immunsystems, mit der Folge weiterer körperlicher Erkrankungen. Denn die Seele, das Nervensystem und das Immunsystem stehen in ständiger unmittelbarer Wechselwirkung. Gefühle, Gedanken, ja die ganze Seelenverfassung wirken stärkend oder schwächend auf das gesamte Immunsystem. Dies sind gesicherte Erkenntnisse der Psychoneuroimmunologie. Einer ihrer führenden Vertreter, Prof. Christian Schubert, Innsbruck, sieht die Kinder durch die Lockdown-Maßnahmen, psychologisch betrachtet, geradezu „in den Boden getreten“. Ihn wundere überhaupt nicht, dass Kinder jetzt auch krank werden an Corona.

In einem Interview 5 weist er darauf hin, dass der Stress, dem die Kinder jetzt ausgesetzt sind, insbesondere bereits misshandelte, traumatisierte Kinder aus sozial schwachen Milieus, absolut seine negativen körperlichen Auswirkungen im Erwachsenenalter haben werde. Normalerweise werde bei den Kindern zwischen dem 1. – 11. Lebensjahr wenig das Immunsystem dämpfende Cortisol produziert und ausgeschüttet, damit sich das Immunsystem ungehindert entwickeln könne. Bei diesen Kindern, die bereits stark unter seelischem Stress stehen, werde aber in den ersten 10 Jahren dauernd Cortisol freigesetzt und dadurch schon sehr, sehr früh eine Immunstörung hervorgerufen. Und dann, im 11., 12. Lebensjahr drehe sich das Ganze um, und es werde bei ihnen unter Stress überhaupt kein Cortisol mehr ausgeschüttet. Das bedeute dann, dass es später zu schweren Erkrankungen komme, zu Autoimmun-Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen usw., viel früher als bei anderen Menschen.

„Also das heißt: Wenn jetzt in den ersten 18 Jahren – das ist alles evidenzbasiert – schwere Misshandlungen stattfinden, schwere belastende Lebensereignisse, Traumatisierung, Missbrauch – körperlich, emotional, sexuell –  wenn Drogenabhängigkeit in der Familie ist, eine Stresssituation wie jetzt, aber durchaus auch gekoppelt, was ich vermute, mit den 50 qm-Wohnungen, wo 3, 4 Kinder sind und 2 Erwachsene und ein Crowding (Überfüllung) stattfindet, der Papa seinen Job verloren hat und die Mutter arbeitet und die Kinder verwahrlosen. … Und wenn diese Kinder, und das zeigt die Wissenschaft, mehreren Stresssituationen ausgesetzt sind, bedeute das 20 Jahre Lebenszeitverlust. Sie kämen später früher ins Krankenhaus mit schweren Erkrankungen.  Das ist ein Drama!“
Er wundere sich, dass in der Corona-Krise die Regierenden Entscheidungen fällen, die das Soziale, Psychologische a priori ausgrenzen, und man sich dann in 10, 20, 30, 50 Jahren, wenn andere die Regierung übernommen haben, wundern müsste, vor den Kollateralschäden zu stehen. Es werde ein Riesendrama werden, und die gesamten Zahlen würden wir alle noch erleben.

Und in Bezug auf die Maskenpflicht für Kinder sagte er in einem anderen Interview 6  empört: „Wer macht so was? Wer verordnet, dass Kinder in ihrer biologischen, psychologischen und sozialen  Entwicklung gehemmt und geschädigt werden, wo wir nicht einmal wissen, dass sie die Überträger sind.“
Er prangert, selbst Schulmediziner, die materialistische Einseitigkeit der anderen Schulmediziner an, die das Seelisch-Geistige der Menschen in ihrer Auswirkung auf das Körperliche kaum einbeziehen: „Es ärgert mich fundamental, wie diese verrohte, entmenschlichte, menschenverachtende Medizin es schafft, unsere Kinder in Entwicklungsprobleme zu bringen, so dass sie Leben verlieren. Ich muss hier aufstehen. Das ist meine Aufgabe. Ich kann hier nicht mehr zuschauen.“

Soziale Prägungen

Der Neurowissenschaftler und Professor für Psychiatrie an der Universität Ulm Manfred Spitzer macht auf einen wenig beachteten Aspekt des Maskentragens aufmerksam, der für die künftige soziale Kompetenz der Kinder von großer Bedeutung ist:
Durch das Tragen von Masken wird die nonverbale Kommunikation extrem eingeschränkt, was insbesondere für kleinere Kinder einer der wichtigsten Kanäle für das Entstehen einer tragfähigen sozialen Beziehung darstellt. Weiterhin ist der Gesichtsausdruck eines der zentralen Signale, über welches wir den eigenen emotionalen Zustand kommunizieren und den emotionalen Zustand des Gegenübers erschließen, was einer der fundamentalen Bausteine der Entwicklung einer hohen emotionalen und sozialen Kompetenz darstellt. Gerade Kinder müssen es erst noch lernen, diese Signale in den Gesichtern anderer zuverlässig zu deuten.“

Hinzu komme ein weiterer negativer Effekt: Laut Studien werde Angst und Trauer eher aus den Augen abgelesen und Freude eher aus er Mundregion. Das bedeute, dass ohne die Wahrnehmung der Mundregion emotionale Gesichtsausdrücke leicht fehlgedeutet werden. Ein eigentlich fröhlicher Gesichtsausdruck werde häufig als ein skeptischer, ein überraschter Gesichtsausdruck oft als Ärger oder Trauer fehlgedeutet. Das Tragen von Masken könnte also dazu führen, dass man in den Gesichtern anderer seltener positive und verstärkt negative Emotionen wahrnehme.
Weiterhin werde die Empathie – das Mitfühlen des emotionalen Zustands des anderen – durch das Tragen von Masken beeinträchtigt. Wie Studien zeigten, nehme man beim Sprechen unbewusst den Gesichtsausdruck des Gegenübers auf und fühle darüber den inneren Zustand des anderen mit, was durch das Tragen einer Maske aber verhindert werde. 7

Das Gesicht ist Spiegel der menschlichen Seele. Ist es verhüllt, begegnen dem Kinde, das immer den Kontakt zur menschlichen Seele sucht, gesichtslose Menschen, die ihm ihre Seele verborgen halten. Seelenlose Menschen sind etwas Unheimliches, Kaltes für das Kind, das mit seinem seelisch-geistigen Wesen in die beseelte Menschenwelt hineinwachsen will.

Es ist klar, dass sich dies alles unbewusst negativ prägend auf die seelische Entwicklung, auf die Ausbildung des Gehirns und die psycho-sozialen Fähigkeit der Kinder auswirkt.

Die Wirkung des Vorbildes

Schließlich muss man ins Auge fassen, wie das Vorbild der Erwachsenen insgesamt auf die Lebenseinstellung und das Verhalten der Kinder wirkt. Maskentragen, Abstandhalten, Isolation, Testen, Impfen sind objektiv Ausdruck von tiefer Lebensangst. Dem Kind wird vorgelebt, den anderen Menschen primär als potentiellen Viren-Träger und Gefahr für seine Gesundheit und sein Leben zu sehen. Was das Kleinkind in den ersten sieben Jahren in seiner Umgebung wahrnimmt, auch an Gedanken, Gefühlen und Willensimpulsen, wird unreflektiert tief nachgeahmt und verinnerlicht. Und für das Kind der ersten sieben Schuljahre ist das Verhalten der Eltern und Lehrer unmittelbares Vorbild, nach dem es sich orientiert und richtet.
Was ihnen in der Corona-Krise an Grundempfindung aufgedrängt wird, ist nicht: Die Welt, der Mensch, ist gut – was es für sein elementares Lebens-Vertrauen unbedingt braucht -, sondern jeder Mensch ist eine Gefahr für dich. Zur Großmutter, die es liebt und umarmen möchte, muss es zwei Meter Abstand halten, schlimmer noch, es ist jetzt selbst eine tödliche Gefahr für sie. Gründlicher kann man Vertrauen und Zuversicht, mit denen das Kind in das Leben hineinwachsen will, nicht zersetzen.  Als Grundstimmung seiner Seele wird ihm Angst implantiert, die den natürlichen Lebensmut immer mehr lähmt und verdrängt.
Es ist ein fundamentaler Krieg gegen das Wesen des Kindes, die Zukunft des Menschen.

Und die Kinder nehmen weiter unbewusst auf, wie die Eltern und Lehrer medizinischen, politischen und medialen Autoritäten glauben und ihnen selbstverständlich folgen, ohne groß selber darüber kritisch nachzudenken. So wachsen sie als ängstliche, angepasste Menschen auf, die später brav wie Sklaven für das Interesse Anderer die Arbeit verrichten, die ihnen Staat und Wirtschaft, Obrigkeit und Kapital zuteilen – oder auch nicht. Schöne neue Welt.

Welche Hilfe gibt es noch gegen diese totalitäre Entmenschlichung?

Das Recht

Es ist ganz offensichtlich, dass der Staat hier massiv in das unverletzliche Grundrecht der Kinder auf körperliche und seelische Unversehrtheit nach Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes eingreift, indem ihnen durch die Maßnahmen, wie ausführlich geschildert, gravierende körperliche, seelische und geistige Schäden zugefügt werden – und das noch unter dem paradoxen Vorwand, das Leben und die Unversehrtheit der Kinder schützen zu müssen.
Außerdem schiebt der Staat gewaltsam das natürliche Grundrecht der Eltern auf Pflege und Erziehung ihrer Kinder und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht nach Art. 6 Abs. 2 zur Seite.
Niemand ist von außen berechtigt, Kindern irgendetwas aufzugeben, was sie mit ihrem Körper machen sollen, also Masken zu tragen oder mit Tests in ihren Körper eingreifen zu lassen, außer die Eltern. Für eine solche Verletzung der Grundrechte von Kindern wie von Eltern gibt es keinen Grund, und dafür „ist überhaupt nicht auch nur annähernd die Voraussetzung erfüllt, die das Bundesverfassungsgericht für solche Grundrechts-Einschränkungen aufgebaut hat“, wie der langjährige Richter Hans-Christian Prestien festhält.8

Die staatliche Gemeinschaft hat sogar umgekehrt nach Art. 6 Abs. 2 die Pflicht, darüber zu wachen, dass Erziehungspflicht und –recht der Eltern zum Wohle des Kindes ausgeübt werden und ausgeübt werden können. Und dieses Wächteramt hat das Bürgerliche Gesetzbuch in § 1666 in besonderer Weise dem Familiengericht, einer Abteilung des Amtsgerichts, zugewiesen, wo es heißt:

Gerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls:
(1) Wird das körperliche, geistige oder seelische Wohl des Kindes (…) gefährdet und sind die Eltern nicht gewillt oder nicht in der Lage, die Gefahr abzuwenden, so hat das Familiengericht die Maßnahmen zu treffen, die zur Abwendung der Gefahr erforderlich sind.

Dies gilt also sowohl gegen die Eltern, wenn diese selbst das Wohl ihrer Kinder gefährden, als auch gegen außenstehende Dritte, zu denen selbstverständlich auch staatliche Behörden oder Regierungen gehören können, gegen deren Gewalt die Eltern alleine nicht ankommen.
Der Gesetzgeber sieht dieses Wächteramt des Familiengerichts für so wichtig an, dass er sein Tätigwerden nicht von einem Antrag irgendeines Betroffenen abhängig macht, sondern das Gericht von Amtswegen tätig werden muss, wenn ihm Verhältnisse zu Ohren kommen, die das für das Wohl des Kindes notwendig machen. Es genügt also, wenn jemand das Gericht davon in Kenntnis setzt und sein Eingreifen anregt. Es geht in erster Linie und fundamental um das Wohl des Kindes.

Das Familiengericht ist nicht allein durch Verletzung der Grundrechte des Grundgesetzes zum Eingreifen verpflichtet, sondern auch aufgrund von internationalen Vereinbarungen, an die Deutschland gebunden ist: den Internationalen Pakt über die bürgerlichen Rechte, das Anti-Folter-Abkommen und das UN-Abkommen über die Rechte von Kindern. Diese sind für Deutschland verbindliches Recht und stehen noch über den einfachen Gesetzen, gewissermaßen als Auslegungshilfe für das Grundgesetz. Mindestens die Verpflichtung der Kinder zum Maskentragen erfüllt den Tatbestand der Folter.

Die Widerstandpflicht der Schulleitungen und Lehrer

Schulleiter und Lehrer können sich nicht von der Verantwortung für ihr Tun befreien, indem sie sich auf die staatliche Verordnung bzw. die Anordnung ihres Vorgesetzten berufen. Wenn sie schon nicht aus ihrer Fürsorge-Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder die staatlich angeordneten Verletzungen des Kindeswohls verweigern, so können sie es unter Berufung auf § 225 StGB, nach dem sie sich objektiv der Misshandlung von Schutzbefohlenen strafbar machen:
Wer eine Person unter achtzehn Jahren, (…) die seiner Fürsorge oder Obhut untersteht, quält oder roh misshandelt, oder wer durch böswillige Vernachlässigung seiner Pflicht, für sie zu sorgen, sie an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.“

Kein Staat oder Vorgesetzter kann Schulleitungen und Lehrer zwingen, eine strafbare Handlung zu begehen. Das ist wieder selbst eine strafbare Handlung derjenigen, die das fordern, nämlich eine Nötigung nach § 240 StGB.

Und zum Testen der Kinder ist sowieso niemand berechtigt ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung der Sorgeberechtigten. Denn es sind invasive, in den Körper eindringende Handlungen, die eine Körperverletzung bedeuten können. Diese dürfen auch nicht per Verordnung erzwungen werden, weder direkt noch indirekt. 9
Davon abgesehen, ist es rechtlich überaus fraglich, ob die Sorgeberechtigten eine solche Einwilligung überhaupt rechtswirksam abgeben können, da ständige Tests, wie sie jetzt überall in den Schulen für jeden Schüler zweimal wöchentlich durchgeführt werden sollen, neben dem oft schmerzhaften Eingriff und der Verletzungsgefahr, Kinder in eine ständige Spannung der Angst vor einem positiven Testergebnis versetzen, vor isolierender Quarantäne und vor schwerer Erkrankung oder gar Tod. Das bedeutet für die Kinder, die am wenigsten krankheitsgefährdet sind, eine andauernde Misshandlung, der die Sorgeberechtigten nicht zustimmen dürfen. Eine solche Zustimmung ist rechtswidrig, wenn nicht nach § 225 StGB gar strafbar.

Entscheidung des Familiengerichts Weimar

Eltern in Weimar haben das Familiengericht um Hilfe gebeten. Und das Gericht hat am 8.4.2021 nach gründlicher Beweisaufnahme unter Hinzuziehung von drei Gutachtern im Wege der einstweiligen Anordnung erkannt, dass die Kinder physisch, psychisch und pädagogisch geschädigt und in ihren Rechten verletzt werden, ohne dass dem ein Nutzen für die Kinder selbst oder Dritte gegenübersteht und daher beschlossen:

I. Den Leitungen und Lehrern der Schulen der Kinder A und B, nämlich der Staatlichen Regelschule X, Weimar, und der Staatlichen Grundschule Y, Weimar, sowie den Vorgesetzten der Schulleitungen wird untersagt, für diese und alle weiteren an diesen Schulen unterrichteten Kinder und Schüler folgendes anzuordnen oder vorzuschreiben:

  1. im Unterricht und auf dem Schulgelände Gesichtsmasken aller Art, insbesondere Mund-Nasen-Bedeckungen, sog. qualifizierte Masken (OPMaske oder FFP2-Maske) oder andere, zu tragen,
  2. Mindestabstände untereinander oder zu anderen Personen einzuhalten, die über das vor dem Jahr 2020 Gekannte hinausgehen,
  3. an Schnelltests zur Feststellung des Virus SARS-CoV-2 teilzunehmen.

II. Den Leitungen und Lehrern der Schulen der Kinder A und B, sowie den Vorgesetzten der Schulleitungen wird geboten, für diese und alle weiteren an diesen Schulen unterrichteten Kinder und Schüler den Präsenzunterricht an der Schule aufrechtzuerhalten. 10

Das Bildungsministerium in Thüringen reagierte am 11.4.2021 mit einer das Gericht gleichsam missachtenden Stellungnahme, in der es hieß, der Beschluss könne allein für die am Verfahren beteiligten zwei Schüler gelten – also obwohl das Gericht den Beschluss auf alle Schüler der beiden Schulen ausgedehnt hat, da sie ja ebenfalls gefährdet sind. „Er hat keine Auswirkungen auf die Infektionsschutzmaßnahmen, die für die Thüringer Schulen insgesamt angeordneten wurden. Sie bleiben rechtmäßig in Kraft. Gleiches gilt für zusätzlich verfügte Infektionsschutzmaßnahmen in Kreisen mit hohen Infektionszahlen.“ 11

Rechtsstaat? – Der thüringische Bildungsminister Helmut Holter (Die Linke) scheint für solche Situationen besonders prädestiniert zu sein. Nach einem Studium am Moskauer Institut für Bauwesen, das er 1976 als „Diplomingenieur“ für Betontechnologie beendete und der Tätigkeit von 1981 bis 1985 als Sekretär der SED-Betriebsorganisation, begann er 1985 ein postgraduales Studium an der Parteihochschule der KPdSU in Moskau, das er 1987 als Diplom-Gesellschaftswissenschaftler abschloss (Wikipedia). Gut vorbereitet also für die gesellschaftliche Wirklichkeit der Post-DDR.

———————
1    Vgl. Fassadenkratzer: Zu Tode geschützt …
2    https://vimeo.com/463842493 ; s. auch hier
3    merkur.de
4    zeit.de 14.3.2021
5    politikstube.com 8.4.2021 (ab min. 17:12)
6    https://www.youtube.com/watch?v=iifNYbF9mEI
7    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7417296/
8    youtube.com
9    Siehe zum ganzen Komplex auch Richter Prestien im Corona-Ausschuss
https://www.youtube.com/watch?v=rpTRKBxrVD0
10 Zur ausführlichen Begründung, in die alle drei sehr aufklärenden Gutachten im vollen Wortlaut aufgenommen sind: DAS URTEIL LESEN.
Inzwischen hat auch das Familiengericht Weilheim in Oberbayern zugunsten eines Schülers beschlossen, dass dieser keine Maske mehr tragen muss: 2020news.de
11  bildung.thüringen.de

75 Kommentare zu „Es sind kriminelle Misshandlungen der Kinder in größtem Stil – Und kein Widerstand der Schulen“

  1. Ihr könnt euch alle die Finger wundschreiben, ein Video nach dem anderen drehen, auf Demos gehen und stapelweise Petitionen unterschreiben – das interessiert diese Bande nicht im geringsten.
    Im Grunde ist mittlerweile alles gesagt worden und die Lügen baumeln einem kreischend vor der Nase. Man kann jetzt nur noch zusehen, wie man sich und seine Lieben schützt und ansonsten wäre es klug weitestgehend unterm Radar agieren, denn jeder sichtbare und offene Widerstand wird vom System genutzt. Denkt an Judo – da nutzt man die Energie des Gegners zu seinem eigenen Schaden.
    Leise und nicht greifbar sollte man die Energie entziehen, aber leider lässt sich die Masse über von aussen ganz bewusst getriggerten Emotionen steuern, und damit wird jeder Zug vorhersehbar … nur wollen das die wenigsten verstehen, sondern glauben auf den Putz hauen zu müssen.

    1. @Ignifer
      ”Ihr könnt euch alle die Finger wundschreiben, ein Video nach dem anderen drehen, auf Demos gehen und stapelweise Petitionen unterschreiben – das interessiert diese Bande nicht im geringsten.”

      So ist es! Leider hat diese Bande den Zuspruch von fast 80% der Bevölkerung.
      ”Man kann jetzt nur noch zusehen, wie man sich und seine Lieben schützt und ansonsten wäre es klug weitestgehend unterm Radar agieren, denn jeder sichtbare und offene Widerstand wird vom System genutzt.”

      Das erscheint mir auch vollkommen richtig!
      Was kann man also für sich und für andere tun, die ebenso Freunde der Freiheit sind?
      Was die Schulkinder betrifft: Meldet sie von den Schulen ab – “Die Ansteckungsgefahr ist viel zu hoch, Anwesenheitsunterricht ist zu risikovoll. …Haben Verantwortung” Also voll übertriebene Panik vorspielen.
      Gleichzeitig kann man sich schon einmal für ein neues, unabhängigeres Leben vorbereiten und sich Kenntnisse in “easy life technology” aneignen:
      Zunächst einfach nur massenhaft Lehrvideos sammeln und wer kann auch produzieren. Wissen auf modernen Medien sammeln, im ganz großen Stil. Die Schulvideos können schon einmal beim Selbstunterricht gute Hilfe leisten (Mathe, Fremdsprachen, Geographie, Chemie und was es da noch alles schöne gib). Aber auch Wissen wie man Lebensmittel anbaut. Gartenbau, Viehzucht usw. Oder das ganze handwerkliche Wissen. Medizin und Pflege usw. usf.
      Die Videos kann man dann kopieren und sich gegenseitig weiter geben. Hilft gegen Verblödung und macht sogar eine menge Spaß. Natürlich kann dann unter den Videos auch das eine oder andere sein, dessen Inhalt die genannte Bande nicht ganz so toll finden würde.

      1. Schöne idee, nur an der Realität vorbei. Wie viele Eltern haben die Zeit und Fähigkeit, ihre Kinder sinnvoll zu unterrichten. Vielleicht 1-3 % der Bevölkerung. Und da wäre noch der Prüfungsnachweis des regulären Schulunterrichts, damit die einigermaßen auch eine Chance habe, nicht ganz den Anschluss zu Verlieren.

        Möglichst unter den Radar bleiben ist ein Weg, und langfristig Rücklagen schaffen, um dieses Land den Rücken zu kehren, wenn es nicht bald besser wird.

        1. @Mujo,
          Danke für die Antwort.
          Zitat:
          ”Schöne Idee, nur an der Realität vorbei. Wie viele Eltern haben die Zeit und Fähigkeit, ihre Kinder sinnvoll zu unterrichten. Vielleicht 1-3 % der Bevölkerung.”

          Dann sollten halt nur diese 1-3% Kinder haben 😉 Spaß beiseite, es gibt genügend Möglichkeiten, dass sich hier Eltern organisieren. Und Kinder können sich auch gegenseitig Wissen und Fertigkeiten aneignen. Dieses Potential wird in den Zwangsschulen ja schon einmal gar nicht genutzt. Im übrigen sollte man sich auch einmal bewusst machen, warum viele “keine Zeit haben”. Was hier in Venezuela unter wirtschaftlich ziemlich miesen Bedingungen geht, müsste doch auch im wohlständigen Teutonien funzen.
          Tatsache ist nun leider, dass der Leviathan “Staat” den Rubikon überschritten hat und den Kindern grundlos gewaltsam Schaden zufügt. Da müssen Eltern, die man noch Eltern nennen kann handeln, ob sie nun “Zeit haben” oder nicht.
          Zitat:
          ”Und da wäre noch der Prüfungsnachweis des regulären Schulunterrichts, damit die einigermaßen auch eine Chance habe, nicht ganz den Anschluss zu Verlieren.”

          Wozu untertänigen Prüfungsnachweis für die Obrigkeit? Das kann einem doch am A… vorbei gehen. Und an was oder wen sollten denn die Kinners angeschlossen werden? An ein System in welchem die Leute “keine Zeit haben”, keine Zeit für Kinder, aber viel Zeit und Energie für die Herstellung von Sinnlos-Gütern?
          Zitat:
          ”Möglichst unter den Radar bleiben ist ein Weg, und langfristig Rücklagen schaffen, um dieses Land den Rücken zu kehren, wenn es nicht bald besser wird.”

          Langfristig Rücklagen schaffen ist in diesen Zeiten vermutlich kein guter Rat. Es wird wohl eine kräftige Inflation geben. Viel sinnvoller erscheint mir die Aneignung von Wissen und Fertigkeiten. Ländern, in denen man viel Kapital benötigt um einwandern zu dürfen sollte man besser meiden. Aber Ländern in welchen man sein Wissen auch mit wenigen Mitteln jederzeit als Selbstständiger nachhaltend anwenden kann (und darf) sind da einfach viel interessanter. Nach Deutschland würde ich deshalb eindeutig nicht auswandern. Man wird sehen, jetzt ist ja auch noch verstärkt Krieg in der Luft, das könnte eh alles im ganz großen Stil verändern.

      1. Nö!Es läuft alles nach Plan!

        „Gute Nachrichten aus den USA. Der Oberste Gerichtshof der USA bricht die allgemeine Impfung durch Bill Gates und andere Welträuber ab.
        USA: Oberster Gerichtshof
        Als großer Sieg für die Freiheit hob der Oberste Gerichtshof die universelle Impfung auf.
        Der US-amerikanische Spezialist für Infektionskrankheiten Bill Gates, Fauci und Big Pharma haben eine Klage vor dem Obersten Gerichtshofs der USA verloren und nicht nachgewiesen, dass alle ihre Impfstoffe in den letzten 32 Jahren für die Bürger des Gesundheitswesens sicher waren!
        Die Klage wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung des Senators eingereicht Robert F. Kennedy Jr., die sagte: „Der neue Covid-Impfstoff muss unter allen Umständen vermieden werden“.“
        Weiter lesen hier:
        https://t.me/grossherzogfriedrichmaik/5417

        Trust the plan.
        Where we go one we go all!
        Und am Mittwoch in Berlin, oder lieber jammern?

      2. Bekannt geworden ist, dass die Gesundheit von Kindern mit Gentechnik unkontrollierbar angegriffen werden soll („impfen“).
        Daher ist es wichtig, dass die Impf-Widersprüche genannt und bekannt gemacht werden:

        „Sehr geehrte Damen und Herren
        Ich habe die Einladung zu einem mRNA-Impfstoff gegen SARS-CoV-2 erhalten und danke Ihnen dafür.
        Bevor ich eine Entscheidung treffe, möchte ich Sie bitten, mich (1) durch eine schriftliche Antwort (2) über die folgenden Punkte zu informieren, die mir grundsätzlich erscheinen:
        1- Geben Sie mir die vollständige Liste der Inhaltsstoffe der Impfstoffe, die derzeit in unserem Land im Umlauf sind;
        2- Bitte bestätigen Sie mir, dass der Impfstoff, den Sie mir injizieren wollen, kein MRC5 (Zellen von abgetriebenen Föten oder Spuren menschlicher DNA) enthält, was gegen meine religiösen Überzeugungen verstoßen würde;
        3- Bitte bescheinigen Sie, dass kein Risiko von iatrogenen Reaktionen besteht;
        4- Bitte informieren Sie mich über alle Kontraindikationen und alle möglichen Nebenwirkungen, reparabel oder irreparabel, kurz-, mittel- und langfristig;
        5- In Übereinstimmung mit Artikel 13 des Oviedo-Abkommens (3) bestätigen Sie mir bitte eindeutig und in gutem Glauben, dass diese Technologie nicht das Potenzial hat, die menschliche DNA durch die so genannte reverse Transkriptase zu verändern, die ausdrücklich die Übertragung von Informationen von mRNA auf die DNA ermöglicht
        6- Bitte bestätigen Sie mir, dass dieser Impfstoff keine HIV-Virus-Insertionen enthält
        7- Bitte bestätigen Sie, dass der Impfstoff keinen Radiofrequenz-Identifikationschip (Rfid) oder irgendeine Form von Nanotechnologie enthält.
        8- Bitte bescheinigen Sie, dass alle medizinischen Parameter für die erforderlichen Tests und Studien erfüllt wurden;
        9- Bitte teilen Sie mir mit, welche anderen Behandlungen zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 zur Verfügung stehen, wobei die Vor- und Nachteile jeder Behandlung im Sinne von Artikel 2 des Nürnberger Kodex (4) anzugeben sind.
        Bitte beantworten Sie außerdem die folgenden Fragen einfach mit ja oder nein:
        1. Wenn ich geimpft bin, kann ich dann auf das Tragen einer Maske verzichten?
        2. Wenn ich mich impfen lasse, kann ich damit die soziale Distanzierung beenden?
        3. Wenn ich mich impfen lasse, muss ich dann trotzdem die Ausgangssperre einhalten?
        4. Wenn meine Eltern, Großeltern und ich alle geimpft sind, können wir uns dann wieder umarmen?
        5. Wenn ich mich impfen lasse, werde ich dann gegen Covid und seine vielen Varianten resistent sein und für wie lange?
        6. Wenn ich mich impfen lasse, vermeide ich dann schwere Formen mit Krankenhausaufenthalt, sowie den Tod?
        7. Wenn ich mich impfen lasse, werde ich dann für andere ansteckend sein?
        8. Werde ich (oder meine Familie) entschädigt, wenn ich eine schwerwiegende unerwünschte Reaktion erlebe, deren Langzeitfolgen (noch unbekannt) sogar zum Tod führen?
        Zusätzlich zu Ihren Antworten beabsichtige ich, widersprüchliche Informationen von den Labors und offiziellen Regierungsexperten sowie von unabhängigen Wissenschaftlern und Aussagen von Menschen, die bereits geimpft wurden, einzuholen: Erst wenn ich alle diese Informationen gesammelt habe, werde ich in der Lage sein, Ihnen meine freie und informierte Zustimmung zu geben (5), nachdem ich das Nutzen-Risiko-Verhältnis objektiv bewertet habe.
        Falls erforderlich, komme ich zu Ihnen zurück, nachdem ich den für mich am besten geeigneten Impfstoff ausgewählt habe.
        Ich bin bei bester Gesundheit und habe nicht die Absicht zu reisen, was mir erlaubt, einen Schritt zurückzutreten und eine wohlüberlegte und verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen, wobei ich mich immer an den hippokratischen Eid erinnere, der der Grundstein unserer Medizin bleibt: „primum non nocere“ (erstens, schade nicht).
        Genehmigen Sie, sehr geehrte Damen und Herren, den Ausdruck meiner ausgezeichneten Hochachtung.
        __
        Rechtliche Hinweise:
        (1) „Ich werde diejenigen, die mich aufsuchen, richtig informieren“. Hippokratischer Eid, Version angepasst durch den nationalen Rat des Ärzteordens (Juli 2011)
        (2) Gesetz vom 22. August 2002 über die Rechte des Patienten – Artikel 7 §2:
        „Die Kommunikation mit dem Patienten muss in einer klaren Sprache erfolgen. Der Patient kann verlangen, dass die Informationen schriftlich bestätigt werden“.
        (3) Die Ovido-Konvention laut Wikipedia: Das Übereinkommen zum Schutz der Menschenrechte und der Menschenwürde im Hinblick auf die Anwendung von Biologie und Medizin.
        (4) Laut Dr. Carrie Madej konnte der Virusorganismus noch nie vollständig isoliert werden. Außerdem wurde den Labors, die Proben angefordert haben, systematisch mitgeteilt, dass es keine gibt. Dies impliziert, dass es technisch unmöglich ist, zum jetzigen Zeitpunkt einen glaubwürdigen Impfstoff zu entwickeln, was einige Beobachter sogar dazu veranlasst, an seiner Existenz zu zweifeln, es sei denn, dies ist das Ergebnis des Wunsches, kompromittierende Daten zu verbergen.
        (5) Der Nürnberger Kodex nennt die Einwilligung nach Aufklärung als absolute Voraussetzung für die Durchführung von Forschung am Menschen.“
        https://t.me/grossherzogfriedrichmaik/5422

    2. Es wird immer mehr aufgedeckt, der Widerstand wächst!

      „Karl Prömpeler-Kuhn hat jahrzehntelang als Kinder- und Jugendarzt gewirkt. Er ist bestens vernetzt, sein Wort hat Gewicht. Wenn er als Vorsitzender des Kinderschutzbundes im Stadt- und Landkreis seine Stimme erhebt, dann nicht ohne Grund.
      Jetzt hat er es getan. Dem Mediziner und Kinderschutz-Experten zufolge hat die im Zusammenhang mit Corona befürchtete Triage bisher in deutschen Krankenhäusern nicht stattgefunden. „Aber sie findet in den Kinder- und Jugendpsychiatrien statt.““

      Badische Neueste Nachrichten (https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/kinderschutzbund-karlsruhe-psyche-kinder-jugendliche-belastung-corona-triage
      Karlsruher Kinderarzt kritisiert Triage in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.
      Durch die Corona-Pandemie sei die psychische Belastung für Kinder und Jugendliche immens gestiegen. Es bestehe die Gefahr,…

  2. Na ja, aber die Eltern machen das ja fast alle, bis auf die paar Wenigen, die sich ernsthaft wehren, mit. Also kein Gejammer. In Deutschland sind die Menschen eben kollektiv verroht, das sieht man ja auch in anderen Bereichen. Es stört keinen Deutschen, wenn Kinder gequält werden, oder Tiere, oder die Umwelt zerstört wird, oder sonstiges. Die Menschen in diesem Land gleichen willenlosen, apathischen Sklaven, und so sollen auch ihre wenigen Kinder, die sie noch haben, aufwachsen.
    Der Deutsche sagt sich immer noch kollektiv: Was mich nicht umbringt, macht mich stärker, und dies bezieht er natürlich auch auf seine Kinder. So etwas härte Kinder ab, denkt er. Von Folgeschäden weiß er nichts, und er will auch nichts davon wissen. Das ist für ihn alles Quatsch.

    Diesen Menschen in diesem Land ist jedwede Empathie mit Schwächeren aberzogen worden, bzw. sie sind kollektiv so stark traumatisiert, daß sie dauerhaft in Angst leben, und deshalb unfähig sind, das Leid bei anderen auch nur zu erkennen. Aus solch tief traumatisierten Menschen wie den Deutschen kann sich nur eine solch kaputte Gesellschaft, wie wir sie derzeit haben, entwickeln, eine Gesellschaft, die ihre Traumata und ihre psychische Abartigkeit (i.d.Regel Narzissmuss, Arbeitssucht und andere Süchte) immer weiter gibt. Aber da sie ja schon ihre eigenen Kinder schädigt, ist zu hoffen, daß sich das so von alleine „biologisch“ tot läuft. Denn: Es gibt unter all diesen traumatisierten psychisch kranken Massen noch ein paar Menschen, die normal denken, fühlen und versuchen, zu handeln, die sich wundern, was läuft im Corona-Deutschland und warum die Masse der Deutschen nichts gegen diese Dinge tut. Also ernsthaft tut. Nicht Tralala-Demos veranstalten und sich selbst feiern, das ist kein Widerstand. Ich kann mich da nur noch wundern. Entsetzen habe ich schon lange keines mehr.

    1. Die Verrohung – und Verblödung – der Gesellschaft nehme ich in Deutschland seit etwa zehn Jahren wahr, eher diffus. Seit einem Jahr haben wir nun den Beweis, dass es wirklich so ist. Und zwar betrifft es alle, die Eltern, die Lehrer, die Ärzte, die Juristen etc.
      Am deutlichsten wurde es für mich, als ich sah, dass sich niemand für die Kinder einsetzt, selbst die Mütter und Väter nicht, geschweige denn die Pädagogen. Mich hat das schon erschüttert und entsetzt, auch das erneute Mitmachen der Ärzte (mittlerweile überrascht mich jedoch auch nicht mehr viel).
      Aber ich wehre mich dagegen, die Traumatisierung der Masse als „Entschuldigung“ oder Erklärung gelten zu lassen. Das entzieht den Mitmachern und Tätern die persönliche Verantwortung. Und warum überhaupt sollte unsere Gesellschaft gerade jetzt, so viele Jahre nach dem Krieg, zunehmend traumatisiert sein? Wir hatten die letzten Jahrzehnte wahrlich schon bessere Zeiten – oder war das auch alles nur Illusion?
      Demos nützen meiner Meinung nach auch nichts mehr, dort treffen sich eh nur Gleichgesinnte und die Zuschauer werden von Medien und Politik aufgehetzt. Ich finde, es müssten Flugblätter verteilt werden in alle Haushalte. Selbst wehre ich mich bislang auch nur mit Worten. Überzeugen konnte ich damit bisher niemanden, denke ich. 80 Prozent sind auf Linie.

      1. @rotewelt:“…,so viele Jahre nach dem Krieg,..“

        Die LÜGE ist das Handwerkszeug des Krieges, und sie besteht seit 45 darin, uns vorzugaukeln, es herrsche Frieden. Wir kommen erst dann dahinter, WARUM Krieg herrscht, wenn wir beachten, was denn NACH den WK s WIRTSCHAFTLICH anders war als VORHER.
        Vor diesem Krieg gab es pharmazeutische Produkte in deutschen Apotheken, die Steuern zahlten. Nach dem Krieg gab es die nur am Schwarzmarkt zu irren Preisen, und Militärs
        sorgten dafür, dass geheime Dienste sich bereichern können.
        Aber das wahre ZIEL des Krieges ist, Deutschland und Europa DEN LANDWEG NACH ASIEN zu versperren. Der Konkurrenz den Geldhahn zu drehen.
        Während des Krieges sind Kinder noch nie geschont worden, ebenso wenig, wie Alte geschont wurden.
        Wir müssen WACH werden für diese Tatsachen !
        Im Krieg herrscht anderes Recht als im Frieden herrscht.

  3. Liebe Blogfreunde
    Es ist eine kollektive Misshandlung des Staates an allem Bürgern. Das Maskentragen. Eigentlich könnte jedermann Strafantrag wegen Körperverletzung im Dauerdelikt beantragen. Aber halt, wir setzen diese Teile doch selbst auf? Begehen diese Verletzung an uns selbst.
    Wir sind darauf konditioniert zu funktionieren. Eine tolle Performance abzuliefern.
    Braver Bürger, du du du.

    Bringt doch nichts, sich in einem toxischen System beliebt machen zu wollen. Freut sich der regierende Soziopath doch nur.
    Mich kotzten, mit Verlaub schon immer die meisten in Westeuropa mit Ausnahme der Franzosen völlig an. USA ist tausendmal besser als Europa. Leider verblöden, die wegen der aufgenötigten PR auch immer mehr.
    Dass die Masse blöde ist, wusste schon Schiller.
    Was tun, mit dem Menschen und seiner Abart, den Soziopathen?
    Zumindestens muss der Soziopathendreck an der Spitze der Regierungen endlich weg !

  4. „…kein Widerstand der Schulen.“

    Es herrscht eine neue Art von Krieg, und Schulen sind eigentlich dafür da, Erkenntnis der Wahrheit zu vermitteln, doch warum ist in jedem Krieg die Wahrheit unerwünscht und die Lüge notwendig, zu verbreiten?
    Im WK 2 machte man dem Gegner vor, man habe sehr viele Panzer, die aber nur aus Pappe bestanden, um die Luftaufklärung zu täuschen. TTV. Täuschen. Tarnen. Verp…..
    Die Täuschung/Lüge ist dazu da, um Angst zu verbreiten.
    Und an dieser Angst verdienen 2021 die Kreise sehr viel Geld, die Impfmittel verkaufen wollen.
    Und weil eben Mut zum Heilen gehört, herrscht 2021 ein Krieg zwischen Menschen, die an Erkenntnis der Wahrheit interessiert sind und deren Gegnern, die lügen müssen, weil die Wahrheit denen nicht ins Geschäftsmodell passt.
    Wem welche Schulen dienen, ist derzeit eine offene Frage.

    1. @M.W.:“ Wem welche Schulen dienen, ist derzeit eine offene Frage.“

      Eine offene aber sehr gute Frage (dienen diese – vielleicht der allseitigen Ökonomisierung der Menschheit & der Reedukation???). Diese Frage auch mal grundsätzlich: wem dient was – das alte „cui bono“.
      Auch und immer wieder die Frage: zu welchem Zwecke wurde der VIRUS-Hype über der Menschheit ausgekippt? Die Frage ist rein rhetorisch, denn die einzige Antwort lautet: MACHT, um das menschliche „Wollen zu wollen“, um MACHT zu (be-)gründen, um damit alles zugrunde zu richten???

      Zitat: “Logisch zu Ende gedacht, reichen die Brüche leider weiter: die Kanzlerin richtet nicht nur einzelne Personen aus ihrer Partei zugrunde, sondern gleich die ganze Partei.“ Text BR
      https://reitschuster.de/post/mutti-und-der-politische-kindsmord/

      Wer hat die Macht in diesem Staate und in dieser Welt aber wirklich? M. und die „materiell“ fixierte BerufsPolitik sind auch nur ein Teil des Teiles, aus dem es schon bei Göthe antwortgebend raunt:
      „Ich bin ein Teil des Teils, der anfangs alles war,
      ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebar,
      das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht
      den alten Rang, den Raum ihr streitig macht.
      Und doch gelingst ihm nicht, da es, soviel es strebt,
      verhaftet an den Körpern klebt:
      Von Körpern strömts, die Körper macht es schön,
      ein Körper hemmt’s auf seinem Gange;
      so, hoff ich, dauert es nicht lange,
      und mit den Körpern wird’s zugrunde geh’n.“
      Faust 1, Studierzimmer. (Mephistopheles)

      Selbst die allergrößten (okkulten) Meister haben ihre dämonischen Geister, denen sie – ständig Opfer bringend – dienen, mit allem DIENEN (was sie haben und ihnen nicht gehört), um in der „Materiellen“ Welt das WOLLEN der Menschheit zu wollen – generell das „WOLLEN zu WOLLEN“. Es mag dabei sein, dass es Meister gibt, die die Fähigkeit haben, auf höheren Ebenen zu dienen, um auf der materiellen Ebene zu herrschen (Kybalion). Nur – gibt es „DEN“ allwissenden großen Meister für eine weltumspannende NWO? Gibt es nicht, denn die materielle Relativität und die Verbindung aller Dinge zeigt- oft auch schon mal im SchmetterlingsEffekt: „Es gibt nichts Großes, nichts Geringes beim Schöpfer all und jeden Dinges.“- letzten Endes reichte immer schon „ein kleines Stein’chen des Anstoßes“ – selbst für den Untergang der größten Meister. Denn eines ist „wirklich“ und unumstößlich:
      Es ist immer – Zitat: „Die äußerste IRRE, die sich die Irrmeinung gebiert, das Dasein und der Bezug zum SEIN lasse sich willentlich herstellen und einrichten. Nur das Flachste und Gemeinste des Seienden ist einrichtbar und trägt den Verzehr und Verzicht schon in sich, da alles Einrichten dieser Art aus dem MANGEL lebt und diesem zum einzigen Objekt hat.“ Martin Heidegger

      Die Menschheit in das „Flachste & Gemeinste“ zu erniedrigen, wird „nicht nachhaltig“ gelingen. Der freie Geist der Menschen strebt letztendlich immer – auch und gerade in der Gefahr kompletter Auslöschung – nach dem Höheren und zum Schöpfer und zur Liebe – zum Göttlichen hin und ist ein Teil davon, auch wenn dies zeitweise aus dem Blick/ Bewusstsein gerät und sich die „Viel zu Vielen“ von Dämonen der Angst beherrschen lassen…und wahrscheinlich (bei der Erzeugung des grassierenden AngstWahnes) auch „etwas“ mit „Skalar-Waffen“ (s. okkulte Wissenschaften) – direkt oder indirekt – nachgeholfen wird. Der Mensch ist vernunftbegabt und kein vollständiges Tier, zu dem man uns heute (durch Versklavung unseres freien Geistes- und unserer Vernunft und ausschließlicher Fixierung auf das Materielle) nachhaltig erniedrigen will!

      „Edel sei der Mensch,
      hilfreich und gut;
      denn das allein
      unterscheidet ihn
      von allen Wesen,
      die wir kennen!“
      Das Göttliche J.W.v.Goethe

      P.S: https://transinformation.net/skalar-technologie-ii-zehn-dinge-die-du-ueber-skalar-waffen-wissen-solltest/

      1. „…ob und welche tiefen körperlichen und seelisch-geistigen Schäden verursacht …().. werden.“

        Für viele Ärzte ist alles Reden von Geist & Seele nur eine Narretei. Den Körper sehen die durch äussere Augen, und den behandeln sie. Ähnlich ein Automechaniker nur das Auto behandelt, aber nicht den Fahrer und auch nicht die Beifahrerin.
        Dank an @ Charlie, weil er zum Beten auffordert. Ich habe das getan und will es weiterhin tun.

        @ vier:“ SchmetterlingsEffekt“
        Wenn wir mal gedanklich die Zeit rückwärts laufen lassen, sehen wir beim Schmetterling auch die vier Flügel, wie er Blüten anfliegt, um zu „tanken“.
        Zurück in der Zeit sehen wir die Raupenpuppe. Noch weiter zurück in der Zeit sehen wir eine fette gefrässige Raupe ohne Flügel. Sehr hungrig – lebendig.
        Umgekehrt ging es bei einem Starfighter aus den 60 er Jahren ab. Zuerst flog der umher, sehr schnell. Zuletzt lagen etliche von den Dingern auf den Wiesen, ohne Flügel, weil die zerbrachen. Wir Kinder holten uns kleine Bruchstücke davon. Auf der Wiese lag nur der Rumpf ohne Flügel. Wie eine tote Raupe.
        Das war unsere „Reeducation“.

  5. Die Jugend nimmt die Maßnahmen völlig unkritisch, ja geradezu dankend an. Man kann nun freiweg sagen, dass es 88 Jahre nach der Machtergreifung eine neue Jugendbewegung gibt, die Coronajugend: Wo vor 88 Jahren die Armbinde noch das verbindende Zeichen war, ist es nun die Maske.

    1. Es ist doch so offensichtlich! Auf der Strasse laufen gesunde Menschen herummit Maske! Ich habe noch Niemanden gesehen, der Symtome einer „Corona“ Erkrankung zeigte, aber ALLE benehmen sich so, als würde jeder Entgegenkommende eine potenzielle Gefahr bedeuten. Die Feindschaft Anderen gegenüber, die das anders sehen, wird absichtlich geschührt, von Provinzfürsten, die eine Kanzlerschaft in einem Lande der Wahnsinnigen anstreben!

      1. Es geht hier nicht um medizinische Maßnahmen, sondern um ein neureligiöses Ritual, das ähnlich dem christlichen Taufritus funktioniert.
        Die Maske markiert die Ungetauften, die erst mittels Taufe (Impfung) zur neuen Heilsgemeinschaft gehören. Diese muss dann jährlich mittels neuer Impfung bestätigt werden.
        Jeder Staat baut auf Kulten auf, zu denen natürlich der Totenkult, wie der am 18. April, zu den wichtigsten Erinnerungskulten gehört.

  6. Wieder einmal eine sensationell ausführliche Zusammenfassung des Missbrauchs von Kindern auf vorwiegend seelischer Ebene.

    „Widerstandpflicht der Schulleitungen und Lehrer“

    Lehrpersonal sind Teil einer Gesellschaft, in der der soziale Körper nicht etwa erst seit Corona aus den Fugen geraten ist. Eine Zustimmungserklärung der Eltern ist auf den Bundesseiten präsent und abrufbar für das Lehrpersonal, um die Zustimmung der Eltern zu erhalten. Die Elternbeiräte stimmen unisono allen noch so perversen Maßnahmen zu. Und was machen die Eltern mit ihren Schutzbefohlenen? Wider besseren Wissens schicken sie ihre Kinder mit Masken in die Schule und wider besseren Wissens unterschreiben sie eine Zustimmung. Zumindest der überragende Teil.

    Den ethischen und moralischen Zustand einer Gesellschaft, erkennt man zuallererst am Umgang mit den Kindern. Und der war bereits vor Corona stark beschädigt. Wir sehen derzeit also nur den Spiegel, den wir vor Corona nicht sehen wollten.
    Die Lenker begründen die Test- und Maskenorgien mit hohen Inzidenzen und Überlastungsgefahr der Intensivstationen. Die Wahrheit ist, dass es weder eine Überlastung, noch hohe Inzidenzen gibt. Aber die Eltern haben besseres am Black-Friday zu tun; schließlich gilt es die Schnäppchenjagd nicht zu verpassen. Samuel Eckert hat das in einem Video zusammengefasst, und man erkennt sofort die übliche Art der 180° Verdrehung von Tatsachen. In dem Kapazitätsabbau in den Krankenhäusern durch Unterstützungsmaßnahmen der Bundesregierung ab 75% Belegung ausgelöst wurde (wer zu viel Kapazität hat, schafft es nicht an den Bundestrog) und Inzidenzen gepuscht werden, in dem Millionen zusätzlicher Tests ohne jegliche Symptome zu zwangsläufig steigenden, völlig sinnfreien Inzidenzzahen führen:

    1. Wir sehen derzeit also nur den Spiegel, den wir vor Corona nicht sehen wollten.

      Wie wahr. Wir lassen alles zu, und das seit langem. Vogelhäcksler, Autogurt, Fahrradhelm, Zeitumstellung, Pfusch an Rechtschreibung und Grammatik, Denglisch, mehrfache Steuern auf unser Eigentum, angedacht wird, Eigenheime zu verbieten, Schund als „Kunst“, Verdrängung deutscher Gaststätten durch ausländische (kann man jeden Lebensbereich nehmen) Bei den Masken wird es nun lustig. Man sieht sogar Radfahrer mit ihr. Ich komme mir vor wie auf dem Planeten der Affen, aber das war schon vorher in Großstädten der Fall. Also wirklich nix Neues.
      Widerstand? Seit 1968 werden unsere einstigen preußischen Werte der Lächerlichkeit preisgegeben. Die waren unsere Antikörper gegen jeden Schmutz von außen. Jetzt sind alle krank im Kopf. Werte werden umgedeutet. Anzeigen ist zum Volkssport geworden. Meiner Tochter wurde durch die Direktorin mitgeteilt, daß sie von höherer Stelle Anweisungen bekommt, die sie durchführen muß. Die haben eine perfekte Unterdrückungsmaschinerie geschaffen.

      1. @KW
        “Jetzt sind alle krank im Kopf. Werte werden umgedeutet.”

        Heute Morgen wurde mir von zwei Personen gesagt, ich solle auswandern, wenn es mir hier nicht passt. Eine der beiden, mit der ich überhaupt nicht im Gespräch war, die auf einer Bank saß und mithörte, mischte sich ein und feuerte die andere Person an und sagte, ich solle am Besten schon morgen das Land verlassen. Warum? Weil ich die derzeitige totalitäre Herrschaft kritisierte und darüber berichtete, dass die Politik nun endgültig den Föderalismus abschaffe, Gerichte entmachtet werden sollen, usw. Ich machte deutlich, nicht in einer Diktatur leben zu wollen und deshalb forderte man mich auf, dieses Land zu verlassen. Ich bin immer noch fassungslos!

        1. @ Zitrone
          Da sprang Ihnen die negative Schlangen-Energie direkt ins Gesicht, in die Ohren – in die Gedanken. Ottern & Natterngezüchtet wie es leibt & lebt. Ein energetischer Schutzschirm als ‚2. dicke Haut‘, um uns selbst, wird immer wichtiger dieser Tage. Gerade auf der Heimfahrt erlebte ich hemmungslose Rücksichtslosigkeit, … das gab es SO – in der „sportlichen“ Gefährdung der anderen – noch vor wenigen Jahren nicht. Dass es auch völlig hemmungslose Eltern gibt, die ihre Kinder dem Test ausliefern und jede Gegenwehr züchtigen, … wundert mich nicht mehr. Corona macht das Kaputte deutlich sichtbar. Ich vertraue auf die Heilung.

        2. Lieber hardystapf, Ihr Vertrauen in das Gute und Heilende ehrt Sie! Deshalb hielt Ihr Schutzengel seine schützende Hand über Sie und der hemmungslose Gefährder konnte Ihnen nichts anhaben.

          Ich hoffe so sehr, dass immer mehr Eltern sich darüber informieren, was ihren Kindern durch das Maskentragen und die wöchentlichen Tests angetan wird und sie entsprechend reagieren.
          https://2020news.de/pcr-teststaebchen-partikel-wirken-wie-asbest-im-koerper/
          https://www.welt.de/regionales/hamburg/article230552637/Schnelltest-in-Hamburg-Behoerde-setzt-Tests-wegen-Chemikalie-nicht-mehr-ein.html

        3. Genau, gehn‘se doch nach drüben…ha! 😉

          Eigentlich kann man fast nur noch alberne Witze über solche gehirngewaschene Hohlköpfe machen…
          Also warum eigentlich nicht rübermachen… Steuern kann man ja auch woanders bezahlen: Alle, denen es jetzt reicht, sollten gleich morgen einen Ausreiseantrag bei der “für Ausreiseanträge zuständige Behörde” (in Berlin, Hauptstadt der BRD) stellen. Nehmen wir einmal an, es kämen so eine oder zwei Millionen Ausreisewillige zusammen, können diese bei allen Staaten der Welt (als geschlossene Gruppe, die nicht bereit ist, sich trennen zu lassen) einen Einreiseantrag / Asylantrag stellen. Dann gemeinsam ein Kreuzfahrtschiff kaufen…
          https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/news/diese-kreuzfahrtschiffe-wurden-2020-zur-verschrottung-verkauft/216403/
          Dann den gekauften Dampfer in St.Lois umtaufen…
          https://de.wikipedia.org/wiki/Irrfahrt_der_St._Louis
          und die Fahrt in Richtung neue Heimat aufnehmen. Irgendwo findet sich vielleicht ein nettes Plätzchen. Und aus dem Ganzen einen unterhaltsamen und erfolgreichen Film drehen, der viel Kohle einspielt.

          Vorher kann man sich zur Besprechung noch kurz am Tresen der Fernbar treffen, wo bisher nur zwei verlorene Hansel herumsitzen und sehnsuchtsvoll aufs große, weite Meer blicken.
          https://t.me/joinchat/Iw7weFQ8P2r5dT2r
          Ahoi Kameraden!

  7. Deutlich zeichnen sich die Ereignisse am Horizont ab.
    Aus dem Buch: Gabriele Müller von P`taah „Was ihr wissen solltet“ Seite 19-20

    Deutschland
    Ein bekannter Politiker dieses Landes wird einen Umsturz entfachen durch eine Äußerung, deren Auswirkung weder ihm noch anderen anfangs bewusst ist. Diese Äußerung wird gesprochen in einem öffentlichen Gespräch, und zwar beiläufig. Dennoch wird genau diese Aussage Wellen schlagen, die das politische Gefüge zum Einsturz bringen wird. Mit anderen Worten, die Politik dieses Landes wird sich den Ast selbst absägen, auf dem sie sitzt. Dem besagten Politiker wird das, was er sagt, selbst nicht so bewusst sein in dem Moment, und noch mehr überrascht wird er sein über die Folgen dieser Worte.
    Die anderen Parteien werden versuchen, schnell diese Aussage zu bagatellisieren und ihr einen niedrigeren Stellenwert zuzuweisen, aber helfen wird es nicht. Große Tumulte werden sich in kurzer Zeit entwickeln, ein Sturm auf die Regierung wird losgetreten werden. Massen werden durch die Straßen des Landes ziehen und rebellieren. Die Zerstörungen werden ein großes Ausmaß annehmen. Auch wird man versuchen, diese Aufstände mit Gewalt zu brechen, dennoch wird es nicht gelingen.
    Menschen werden aufstehen, von denen man es nicht vermutet hätte, sogar aus der Wirtschaft wird man sich erheben
    und gegen die vorgehen, mit denen man eng zusammengearbeitet hat, um den Schaden zu begrenzen.
    Eine neue Idee wird Kreise ziehen, und im Prinzip wird eine der größten Revolutionen in diesem Land stattfinden, insofern als sie weltweite Ausmaße annehmen wird. Diese Revolution wird sich von anderen nach den ersten Tagen unterscheiden durch eine Übereinkunft, die die Führer für eine Wiederherstellung des Systems halten werden. Aber genau das Gegenteil wird eintreten. So friedvoll wie damals die Mauer fiel und das dortige System unterging, wird das neue System über Nacht Einzug halten. Das Land wird sich aus der Asche erheben und wie ein Phönix aufsteigen.
    Wenn jemand glaubt, dass es Gruppen gibt, die die Gunst der Stunde nutzen können, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen, dem sei gesagt, dass sie chancenlos sein werden. Das große Stöhnen und der falsche Glanz verschwinden und zum Vorschein kommt das Licht. Eine neue Nation wird geboren über Nacht, und diese Nation wird autark sein, in sich selbst ruhend. Und wenn dieser Moment erreicht ist, wird eine Innovation von diesem Land ausgehen, wie sie noch nie dagewesen ist. Das gemeinsame Lied der Herzen wird angestimmt werden und der Bruder wird den Bruder erkennen, wie die Schwester die Schwester. Die neuen Wurzeln werden gefestigt und die Augen aller blicken in eine Richtung. Dieses Land wird sich wieder seiner wahren Aufgabe zuwenden und dem Ruf folgen. Die Herzen aller werden das gemeinsame Lied singen.

    Aus dem Buch: Gabriele Müller von P`taah „Was ihr wissen solltet“ Seite 19-20

    1. Hallo Lothar,
      Sie zitieren @ P’taah:
      „Ein bekannter Politiker dieses Landes wird einen Umsturz entfachen durch eine Äußerung, deren Auswirkung weder ihm noch anderen anfangs bewusst ist.“

      DAS „passierte“ bereits aus meiner Sicht Horst Seehofer bei Pelzig – HIER:

      Titel: „[Bankrotterklärung der Demokratie – Horst Seehofer (CSU) bei „Pelzig hält sich“]“

      Horst Seehofer sagt:
      „Diejenigen die entscheiden sind NICHT gewählt – und diejenigen die gewählt werden – haben NICHTS zu entscheiden!“

      Auch die dümmsten & gutgläubigsten Trottel unter uns Menschen, konnten anläßlich der globalen TOTAL-ZENSUR des vom amerikanischen VOLK mit echter Mehrheit gewählten amerikanischen Präsidenten Donald Trump erkennen & live & in HD dessen echten globalen „MAULKORB“ beobachten – den NICHT gewählte, & GEHEIM & global agierende DEEP STATE Kreise verhängt hatten – um durch die per Zeugen-Aussagen & andere erstklassige BEWEISE bestens dokumentierten US-Wahl-FÄLSCHUNGEN, um den senilen „sleepy jo Biden“ nach Art einer korrupten Bananenrepublik als Wahl-VERLIERER trickreich & mit Hilfe einer TOTAL korrumpierten US-Justiz, Dank der NICHT gewählten globalen DEEP-STATE MAFIA in Washington, in sein NICHT gewähltes Amt zu hieven . . .

  8. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Es sind kriminelle Misshandlungen der Kinder in größtem Stil . . .“

    Und genau DAS – ist KEIN Zufall. Denn Er-ZIEH-ung kommt von ziehen, von Zucht, auch Züchtigung ist da nicht weit! Sogenannte „Pflegeeltern“ sind offiziell dazu bestimmt, ein sogenanntes „Pflegekind“ aufzuziehen – und wir alle brauchen nur sorgfältig die Kriminalitäts-Statistik zu lesen – dann wissen wir schnell, WOHIN die derartige offizielle „Pflege“ unter der Aufsicht & Führung des Staates (ver-) führt.
    Auch Pädophilie führte bei gelegentlich vorgetäuschter Aufklärung – entweder in den Vatikan oder in die höchsten Etagen der europäischen Politik & Königshäuser, wie im Falle „Dutroux“ – und endet (wie immer) wie beim Kinderbeschaffungs-Ring unter jüdischer Leitung mitten im zionistischen „DEEP STATE“ mit US & ISRAEL Wurzeln & Hintergrund & den Agenten von CIA & MOSSAD Ghislaine Maxwell & Jeffrey Epstein, wobei bereits der VATER von Ghislaine Maxwell ein israelischer Super-Spion & Top-Agent des israelischen MOSSAD war.

    https://www.albawaba.com/node/how-was-jeffrey-epstein-aiding-israeli-mossad
    https://www.nzz.ch/panorama/sie-wollte-epsteins-frau-werden-ld.1566514?reduced=true

    Titel: „Marc Dutroux und die toten Zeugen – ZDF Doku von 2001“

    WER sich also immer noch wundert – WARUM diese Dinge NICHT etwa aufgeklärt werden, von unseren angeblich „demokratischen Regierungen“ – DER sollte endlich begreifen, daß unsere westlichen Regierungen selbst GEFANGENE sind, in diesem organisierten Wahnsinn der Macht – deren SCHLÜSSEL-Technologie das ALTE Testament ist, mit dem SCHLÜSSEL Prinzip: „Auge um Auge- Zahn um Zahn!“
    DAS ist aber der MEGA-FAKE – denn es löst KEINE Probleme – sondern produziert durch seinen „Teufelsrad-Effekt“ nur immer wieder, immer wieder, immer wieder die GLEICHE SPIRALE DER GEWALT!
    DARUM läuft derzeit die amtliche HASS-Propaganda gegen Russland auf Hochtouren – denn ausgerechnet Russland steht mehr auf christlicher „VERGEBUNG“ aus der Lehre des JESUS von NAZARETH – die aber steht erst im Neuen Testament.

    Fazit:
    Wenn also westliche Demokratien nur diese „Spirale der Gewalt“ kennen & können – DANN müssen wir uns damit beschäftigen – WIE, WO & WANN diese „Spirale der Gewalt“ unseren westlichen Bürgern in’s Hirn geprügelt wird . . . ?
    DAS beginnt bereits VOR der Schwangerschaft. Fragen Sie jede beliebige Prostituierte auf dem „Kiez“ (auch: „Sankt Pauli“, „Reeperbahn“ genannt) in Hamburg – WARUM sie sich eine derart entwürdigende „Behandlung“ denn gefallen lässt – und mit ein klein wenig Einfühlsamkeit, gepaart mit kriminalistischem Geschick – erfahren sie nach dem Durchdringen der LÜGEN der Kinder-Händler & der Zuhälter, zwecks vermeintlichem Sebst-Schutz der armen OPFER, am Ende die GANZE Wahrheit über ein, vor langer, langer Zeit einstmals brutalst mißhandeltes Kind.

    Und für die Männer haben die Kinderschänder die KRIEGE erfunden – und TARNEN folgerichtig diese Kindes-Mißhandlung der männlichen Nachkommen – mit nur scheinbar tollen „Helden-Storys“ von KRIEG, KRIEG & nochmals KRIEG in allen Formen & Variationen aus dem Hollywood von Arnold dem schwarzen Egger.
    WER also diese stressige Schwangerschaft in der Gebährmutter seiner mißhandelten Mutter überlebt – OHNE als Alkoholiker, oder anderweitig MEDIKAMENTEN- & damit DROGEN-süchtiger EMBRYO in’s bereits VORHER mit größter Sorgfalt von „oben“ verkackte Leben zu starten – der sollte in der Tat „kämpfen“ lernen, aber guter Rat ist teuer, und extrem schwer zu finden, denn der oben beschriebene „DEEP STATE“ kontrolliert nahezu die gesamte Erziehung, und er „erzieht“ uns Menschen zum niemals endenden Krieg gegen uns SELBST!

    DARUM ist diese AUFKLÄRUNG der perfiden Logik der bisherigen Erziehung – die weitgehend auf LÜGEN & FALSCHEN Daten aller Art basiert – das als ERSTES zu klärende Fundament, eines den MENSCHEN WÜRDIGEN LEBENS auf dieser Erde.
    DANKE @ Herbert Ludwig!

    Lasset die Spiele beginnen . . . !

      1. ZITAT @ Fehmarnbellt:
        Ob IHNEN irgendjemand aus dieser Gruppe, der in frühester Kindheit „schwerst mißhandelten & traumatisierten Menschen“ irgend eine Frage durch die authentische Wiedergabe des damals ERLEBTEN beantworten wird – bezweifele ich – denn IHRE Frage zeugt von IHREM komplettem Unverständnis der beschriebenen SITUATION, in der sich Prostituierte immer befinden, auch wenn sie zum Selbstschutz perfekte MENTALE Masken tragen, die das ECHTE Drama welches darunter liegt, perfekt kaschieren sollen.

        Aber männliche „Freier“, denen die „Liebe“ auf derart unterirdischem Niveau vermeintlich „Spaß macht“ – würden deutlich mehr an „Durchblick im Leben“ gewinnen – würden sie ihr Geld in eine ECHTE Therapie stecken, und ihre eigenen verschütteten Traumata mal unter die Lupe nehmen.

      1. Einen Link gibt es auf dem Telegramkanal von Dr. Reiner Fuellmich.
        Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich
        fuellmich.com/newsletter
        Hier werden Videobeitrage von und Interviews anderer Medien mit Herrn Dr. Fuellmich, sowie ausgewählte teilenswerte Inhalte veröffentlicht.
        Partner: t.me/CoronaAusschuss
        https://t.me/ReinerFuellmich

  9. Meines Erachtens beginnt das Verbrechen an den Kindern bereits im Mutterleib! Den meisten Lesern dürfte bekannt sein, dass Gebärende in vielen Krankenhäusern Masken tragen müssen. Somit wird sowohl der Mutter, als auch dem Säugling der lebensnotwendige Sauerstoff entzogen. Auf dem neu gegründeten Telegram-Kanal “Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung”, schreibt u.a. eine Hebamme davon, dass in diesen Zeiten die Kinder bereits vor dem Krankenhaus geboren werden, weil die Eltern auf die Ergebnisse dieser unsäglichen Tests warten müssen. Ich empfehle jedem Leser oben genannten Kanal genau zu studieren. Die Zustände im Pflege- und Krankenhausbereich sind gelinde gesagt, katastrophal und justiziabel. https://t.me/s/pflegeinder_c_krise

    Vielen Dank, Herr Ludwig, für Ihre unermüdliche Aufklärungsarbeit! Mein Dank richtet sich aber auch an die Kommentatoren, die redlich bemüht sind und waren, um möglichst viele Steine aus der funkelnden und alle Menschen blendenden Corona zu brechen.

    1. @gkazakou:“Warum wehrt ihr euch nicht ?“

      Es ist schwer verständlich. Wehrst du dich denn? Wenn ja, wogegen oder gegen wen? Gegen eine Politik, die deine Mutti ist? Die dir deinen Doktorhut VERLIEHEN hat?
      Sowohl die hier kommentierenden Menschen wie @Zitrone und @Kalle Möllmann,@vier und @hubi Stendahl und auch meine Wenigkeit selber usw.etc.pp. wehren uns mit Worten.

      Hat Jesus Christus Sich gegen die Kreuzigung gewehrt? Gegen die Lüge kann man sich nur zur Wehr setzen, indem man die Wahrheit erkennbar macht, die uns FREI macht. Ist es nicht Frage einer ENTSCHEIDUNG, wofür jemand individuell sich einsetzt? Die Wahrheit kann man nicht mit Gewalt jemandem eintrichtern. WER ist denn der Weg, die Wahrheit und das Leben?

      1. Ja, Ihr „elitären“ Kommentatoren, irgendwann werdet auch Ihr aufwachen. (…)

        1. Die REALITÄT ist nicht die Wahrheit. Allein die WIRKLICHKEIT ist die Wahrheit. – Ein Hubi Stendahl braucht dafür vermutlich keine weitere Erklärung. Damit aber auch Sie das verstehen können, muss ich wohl deutlicher werden: Die grobstofflich-materielle REALITÄT ist nicht die Wahrheit, und somit ist die Wahrheit auch nicht in ihr zu finden. Die Wahrheit ist allein in der göttlich-geistigen WIRKLICHKEIT zu finden. Diese Wirklichkeit ist das wirkende Licht, das Lichtwirken Gottes im Heiligen (schöpferischen) Wort „Es werde Licht!“, welches Ursprung der Schöpfung und allen Seins außerhalb der göttlichen Ebene war und ist. Da die göttlich-geistige Welt absolut vollkommen ist, kann es dort nichts geben, was in irgendeiner Weise im Widerspruch zu dem Heiligen Wort stehen könnte. Widerspruch und Abweichungen kann es nur außerhalb bzw. unterhalb der göttlich-geistigen Ebene geben. – Somit lassen sich in der grobstofflich-materiellen Realität lediglich Symptome erkennen. Die Ursachen liegen immer (!) auf einer höheren Ebene: In einem Verstoß gegen die mit dem Heiligen Wort „Es werde Licht!“ auf geistiger Ebene geschaffenen Naturgesetze, die den Willen Gottes in sich tragen. –
          Alle irdischen Probleme sind folglich nur Symptome geistiger Ursachen, also im Irdischen sichtbar gewordene Symptome eines geistigen Verstoßes gegen eines dieser Naturgesetze. – Irdische Probleme können daher niemals wirklich (!) mittels irdischer Maßnahmen und Verordnungen gelöst werden, sondern nur durch die Erkenntnis der Naturgesetze und die damit verbundene Erkenntnis der Zuwiderhandlungen gegen diese. – Darin allein liegt der wahre Weg zu HEIL und FRIEDEN; der Weg zu wirklicher FREIHEIT.

          Albert Einstein: „Probleme lassen sich niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
          Albert Schweitzer: „Die Welt wird erst dann wieder vom Kopf auf die Füße kommen, wenn sie sich beibringen läßt, dass das Heil nicht in neuen Maßnahmen, sondern in neuen Gesinnungen besteht.“

  10. Ergänzung: setzt in diese Welt keine Kinder mehr, setzt keine Kinder mehr dieser Welt bzw. diesen Böstienwesen aus. – Meine wohlmeinende Empfehlung.

    1. Hallo Mahidian,
      besten Dank für Ihre aus meiner Sicht seltsame „Empfehlung“ – der immer besser & immer schneller dokumentierten Kindes-Mißhandlung, durch mächtige Kreise von Kriminellen dadurch zu begegnen, daß wir „Normalos“, die wir unsere Kinder lieben, sie zum Blühen & Gedeihen anstupsen & ihnen den Weg in’s Glück zeigen – daß wir uns sozusagen „freiwillig“ entschließen mögen, aussterben zu wollen. – ?

      Der Weg hinaus – ist der Weg hindurch!
      So hat es immer funktioniert! Ganz viele Dinge sind im Laufe der Jahrtausende immer besser geworden & heute so gut wie noch niemals zuvor auf dieser Welt! Vor allem die Naturwissenschaften haben uns voran gebracht und alles was die MATERIE betrifft beherrschen wir inzwischen bestenes.
      JETZT kommt die Zeit – die GEISTIGEN Werte des Lebens zu erforschen & zu begreifen – denn Naturwissenschaften können Alles – außer LEBEN.
      Also schauen wir auch da ganz genau unter’s Sofa, und entdecken Dreck & Müll aller Art – so ist das immer – wenn man einen lange ignorierten Ort endlich mal richtig genau unter die Lupe nimmt & anständig aufräumt.

      Seien Sie vor allem nicht so pessimistisch – Kinder wurden schon immer geopfert, mißbraucht & ausgebeutet – es gab aber auch schon immer Kinder, die eine geniale Kindheit erleben durften. Italiener zum Beispiel können gut mit Kindern.
      DAS war wohl einer der vielen Gründe der Begeisterung von Johann Wolfgang von Goethe auf seiner „Italienischen Reise“
      https://www.getabstract.com/de/zusammenfassung/italienische-reise/16218
      https://www.reclam.de/detail/978-3-15-020609-6/Goethe__Johann_Wolfgang/Italienische_Reise

      1. @Kalle Möllmann
        Dann gucken Sie sich mal Italien heute an:
        https://unser-mitteleuropa.com/mailand-wird-immer-unsicherer-gangs-raubueberfaelle-und-krawalle/
        https://unser-mitteleuropa.com/mailand-rote-zone-aber-hunderte-muslime-in-illegalen-moscheen/

        Hierzuland beträgt bereits der Anteil dieser Klientel weit über 50 % mit rasant wachsender Tendenz.
        Ich sehe nur, was hier auf die Kinder quasi unausweichlich zukommt, und das betrifft dann nahezu alle Kinder und auch noch die jungen Erwachsenen, die im sogenannten „besten“ Alter und auch die noch nicht gestorbenen Älteren und Alten.
        Ich bin nicht pessimistisch – ich bin realistisch und logisch-analystisch und trage keine rosarote Brille.
        Das hier empfehle ich allen zu lesen und zu verbreiten und weiterzusagen:
        https://uncutnews.ch/ehemaliger-senior-oekonom-bei-der-weltbank-nehmen-sie-sich-in-acht-vor-den-covid-pcr-tests-und-der-unerbittlichen-impfen-impfen-impfen-kampagne-von-europa-und-den-usa/

        Textausschnitt:
        „Auf der anderen Seite gibt es einen unerbittlichen Drang der westlichen Länder, vor allem Europas und der USA, zu impfen-zu-impfen-zu-impfen und nochmals zu impfen – und das mit einer Substanz, die sich nicht einmal als Impfstoff qualifiziert, nämlich einer neuen Art von dem, was auch „Gentherapie“ genannt wird, einer mRNA-artigen Injektion, die das menschliche Genom und höchstwahrscheinlich das menschliche ADN beeinflussen wird. mRNA steht für messenger ribonucleuc acid.“

        Meiner realistischen Einschätzung nach kommen wir aus dieser Nummer nur noch durch ein echtes Wunder oder ein an ein echtens Wunder grenzendes Geschehen ‚raus.
        Neben all dem dem läuft meines Erachtens auch bereits Kriegsrethorik gegen Russland mit m. E. dem Ziel, das Harmageddon zu inszenieren und es Russland in die Schuhe zu schieben.
        Dazu ein Redeausschnitt einer Rede zum Harmageddon von Georg Schramm, früherer Kabarettist bei den Scheibenwischern mit Dieter Hildebrand – leider ist er grundsätzlich links verortet, aber ein heller Kopf und was er hier erzählt, hat er wohl gut recherchiert, sonst würde er das vor diesem honoren Publikum wohl kaum gesagt haben:

        Also wenn ich heute jung wäre und vor der Entscheidung stünde, ein Kind in diese Welt zu setzen oder nicht, dann würde ich diesem potentiellen Kind zuliebe darauf verzichten und das tun viele junge Leute die durchblicken. Viele, die keine hochbezahlten Jobs/Berufe haben, kommen auch kaum noch selbst über die Runden und könnten sich in der Tat auch kein Kind leisten, was noch dazukommt.
        Heute können junge Leute dank Verhütungsmittel diese Entscheidung treffen, was z. B. im 2.WK noch nicht möglich war, sonst wären in dieser Zeit vermutlich auch weitaus weniger Kinder gezeugt worden.

        1. Und das alles wegen einer bewusst inszenierten Pandemie!!!
          EXPLOSIV – General FLYNN bestätigt: Die PANDEMIE wurde INSZENIERT!(inkl. BEWEIS)
          https://www.legitim.ch/post/explosiv-general-flynn-best%C3%A4tigt-die-pandemie-wurde-inszeniert-inkl-beweis

          Kaum zu glauben, was da alles mit gefälschten Zahlen und Tests möglich ist. Die Reichen können sich global Unsummen an Einnahmen unter den Nagel reissen, während die erwerbstätigen Bevölkerungen sich mit den aus dem Lockdown entstandenen Schulden, aber auch mit den zuvor aufgetürmten Schulden und einer sich ausbreitenden Arbeitslosigkeit herumschlagen müssen. Das dicke Ende der mehr als angeschlagenen Wirtschaften kommt noch. Die entstandene monströse Rechnung wird den Jungen aufgebürdet.

          Da gibt es nur noch eines: Aufhören mit dem verlogenen Lockdown und der inszenierten Pandemie und die Wirtschaften wieder in die Gänge bringen! Rechtliche Massnahmen gegen die diesbezüglichen Lügner einleiten! Es soll keiner davonkommen. Die Herrschaften sollen mal ein gutes Stück der Schulden begleichen, schliesslich haben sie diese bewusst mitgefördert.

      2. @Karl Möllmann

        Ergänzung: Und wenn wir halt aussterben, dann sterben wir halt aus – besser als in solch‘ einer Hölle zu leben. – Ich war schon mal klinisch tot und kann ihnen aufgrund dessen nur sagen: Wir sterben nicht, wir verlassen nur unseren Körper und gehen in andere Welten/Dimensionen. – Das kann ich zwar nicht beweisen, aber ich habe es eben erlebt und wohl viele andere Menschen auch.

        1. ZITAT @ mahdian:
          „Und wenn wir halt aussterben, dann sterben wir halt aus – besser als in solch‘ einer Hölle zu leben.“

          Ich verstehe IHRE Argumentation – zumal sie in der Bevölkerung seit den 70’ern mit krimineller ABSICHT weit verbreitet worden ist – weil vom kriminellen „DEEP STATE“ zwecks GEHEIM, weil kriminell organisierter VOLKS-VERDUMMUNG per Gehirn-Wäsche-Propaganda rund um die Uhr & vorsätzlich auf allen Kanälen – meist subversiv – also um drei Ecken GETARNT, genau so verbreitet!
          Aber ich halte diese Argumentation für GRUNDFALSCH & sehe durch IHRE präzise Beschreibung IHRER Rechtfertigung – auch eine mögliche KORREKTUR durch ERKENNTNIS – denn es handelt sich auch HIER um einen gravierenden KUNST-FEHLER der angeblich „modernen“ Schulmedizin, die in Wahrheit aber – was das echte LEBEN auf der Erde betrifft – total hinter dem Mond lebt.

          ZITAT @ mahdian:
          „Ich war schon mal klinisch tot und kann ihnen aufgrund dessen nur sagen: Wir sterben nicht, wir verlassen nur unseren Körper und gehen in andere Welten/Dimensionen.“

          DAS können Ihnen ALLE diejenigen Menschen bestätigen, die aufgrund der über Generationen in allen Kulturen & zu allen Zeiten von den WISSENDEN gelebten Erfahrungen – ihre eigenen Körper schon immer verlassen konnten – und auch OHNE jeden Schaden danach wieder zurückkehren konnten.
          Erst Hubbard lieferte ab 1950 dieses von Jedermann auch nachträglich erlernbare Wissen in allen Weltsprachen fast kostenlos als überaus populäre „Nachhilfe“ für Jedermann, der LESEN konnte & wollte.
          Die Ergebnisse waren derart spektakulär – daß im Jahre 1972 Hubbard im Knast in New York vom amerikanischen FBI ermordet wurde – weil er sich zeit seines Lebens standhaft weigerte, mit den GEHEIMEN, weil kriminellen US-Behörden des US-DEEP-STATE zusammenzuarbeiten.
          Um der Sache auf den Grund zu gehen, begannen im Herbst 1972 im STANFORD RESEARCH INSTITUTE (SRI) in der Nähe vom Silicon Valley bei San Francisco die GEHEIMEN, weil kriminellen Untersuchungen dieser „Exteriorisation“ genannten Technologie des:
          (Zitat @ mahdian) „Wir sterben nicht, wir verlassen nur unseren Körper und gehen in andere Welten/Dimensionen.“
          Dieses Mal war die CIA federführend & „kaufte“ mit zunächst 20 Mio US-Dollar die drei amerikanischen Top-Agenten & Scientologen Prof. Harold (Hal) Puthoff, Ingo Swann & Pat Price – die bereits vor vielen Jahren in weiser Voraussicht des GEHEIMEN TIEFEN STAATES in die Organisation Hubbard’s eingeschleust worden waren – und mit dem erreichten Bewußseinszustand OT VII, laut Eigenwerbung ihre Körper jederzeit nach eigenem Willen & mit voller Wahrnehmung verlassen konnten. Das GEHEIME Ziel dieses Krieges gegen Hubbard & seine Jünger war es- derartig „SUPERNATURAL“ zu trainierende Fähigkeiten zu untersuchen & für GEHEIME US MILITÄR OPERATIONEN zum Beispiel SPIONAGE zu rauben – und um gleichzeitig diese weltweit blühende, und die Menschen begeisternde MEGA-erfolgreiche Konkurrenz der christlichen Kirchen & des Vatikan auszuschalten . . .

          Fazit:
          Wäre dieser in 2022 bereits 50 Jahre andauernde Religionskrieg NICHT vom DEEP STATE angezettelt worden – dann würden Rettungs-Mediziner heute nicht nur „klinisch Tote“ mittels „high-tech“ wieder in ihre Körper zurück holen, nur um sie danach mit ihren tief aufrührenden, aber oft unbegreiflichen TRAUMATA allein zu lassen – wie das heute die traurige Realität im westlichen Scheuklappen-Medi-Zynismus, der nur auf den Körper fixierten Medizyniker ist … sondern kompetente TRAUMA-Spezialisten würden eine begleitende MENTALE Rehabilitation durchführen – in der der Patient die FEHLENDE Grundausbildung zum echten LEBEN nachholt – um zu begreifen, daß dieses erlebte Leben ausserhalb des eigenen Körpers, seit Äonen, schon immer für die Eingeweihten, das normalste von der Welt ist!
          Und WEIL das so „normal“ ist, begreift ein jeder auch irgendwann im Zuge dieser MENTALEN Reha – daß er absolut unsterblich ist – was natürlich die Tür zu früherem Leben weit aufstößt, und wir beginnen, die Lehre vom Karma, also die Lehre von Ursache & Wirkung in der Unendlichkeit des Seins zu verstehen.

        2. @Kalle Möllmann
          Sie können meine Argumentation so falsch sehen, wie sie wollen – es ist Ihr gutes Recht.
          Doch weder rechtfertige ich mich, noch unterliege ich irgendeiner Gehirnwäsche. – Ich gehörte schon immer und gehöre nach wie vor zu den Freigeistern dieser Welt und denke mit meinem logisch-analystischen Verstand und fühle mit meinem Herzen selbst und komme so zu meinen Ansichten, die sie niemand zu teilen zwingt.

          Hier noch was von schwangeren und nicht schwangeren Frauen mit C.-I.:
          https://unser-mitteleuropa.com/covid-impfung-gestoerte-menstruationszyklen-und-fruchtbarkeitsprobleme/
          Zudem noch dieses und dabei fallen mir auch die Adenoviren in den C.-I. ein:
          https://unser-mitteleuropa.com/der-affenmensch-erste-chimaerenartige-embryonen-der-modernen-zauberlehrlinge/

          Ich hab’s ja schon lange nicht mehr mit der Kirche und bin schon lange ausgetreten durch ein damaliges Schlüsselerlebnis, aber hier und da fällt mir dann doch die eine oder andere Bibelstelle ein, die mir aus der Wahrheit zu kommen dünkt wie diese hier:
          https://bibeltext.com/matthew/24-19.htm
          „Wehe aber den Schwangeren und Säugerinnen zu der Zeit !“

          Sie können ja meinetwegen Kinder zeugen oder falls sie erwachsene Kinder im entsprechenden Alter haben können auch diese meinetwegen für Nachwuchs sorgen – das ist ihre und deren Angelegenheit. – Ich lege nur dar, wie ich die heutige Situation realistisch mit Herz und Verstand fühle und sehe und es sei jedem/jeder selbst überlassen, was er/sie dahingehend tut oder nicht tut.

        3. @Karl Möllmann
          Noch was zu meinem eigenen NTE: – Mich hat niemand zurückgeholt. – Ich hatte dieses alleine nachts zu Hause in Jahren, in denen ich mehr tot als lebendig war. Ich habe erlebt, was ich erlebt habe und ich bin damit nicht alleine. Ich bin dankbar, dass ich es erlebt habe und somit jetzt „weiß“. Ob Sie das glauben oder nicht, ändert nichts daran, dass ich es „weiß“ und alle anderen, die es erlebt haben, auch.

        4. @mahdian 21. April 2021 um 01:28
          „Wir sterben nicht, wir verlassen nur unseren Körper und gehen in andere Welten/Dimensionen. – Das kann ich zwar nicht beweisen…“

          Ich kann das aus eigenem Erleben bestätigen. Und es gibt sehr, sehr viele glaubwürdige Erlebnis-Beschreibungen darüber, unter anderem auch von schulmedizinischen Ärzten, die die Welt danach mit anderen Augen sahen…
          Es lässt sich auch aus einer recht „kopflastig-nüchternen“ Betrachtung her begründen: https://www.welt.de/kmpkt/article158325548/Wahrscheinlich-leben-wir-in-einer-Simulation.html
          Aber noch immer bleibt dann die Frage nach dem Schöpfer dahinter 😉

        5. ZITAT @ mahdian:
          „Noch was zu meinem eigenen NTE: – Mich hat niemand zurückgeholt. – Ich hatte dieses alleine nachts zu Hause in Jahren, in denen ich mehr tot als lebendig war.“

          Da ich Ihre persönlichen Details NICHT kannte, und auch jetzt nicht kenne – habe ich MEHRERE Antworten für die unterschiedlichen Arten & Wege gegeben – damit SIE sich selbst darin wieder finden können.
          Ich hatte zum Beispiel unter anderem geschrieben:
          „DAS können Ihnen ALLE diejenigen Menschen bestätigen, die aufgrund der über Generationen in allen Kulturen & zu allen Zeiten von den WISSENDEN gelebten Erfahrungen – ihre eigenen Körper schon immer verlassen konnten – und auch OHNE jeden Schaden danach wieder zurückkehren konnten.“
          DAS aber bezieht sich nur & ausschließlich auf das vollkommen freiwillig & selbst gesteuerte Verlassen des eigenen Körpers – entweder durch natürliche Begabung – oder durch antrainiertes Spezial-Training.

          Wenn Sie aber den Begriff „NTE“ verwenden, denke ich automatisch an ein überraschendes, also eher ein UN-freiwilligen Geschehnis – daher meine Vermutung „Unfall“ – aber meine Absicht war dennoch immer nur so gemeint, Sie zu bestätigen, weil ich dieses Phänomen selbst erstmals vor fast 70 Jahren noch als kleines Kind erleben durfte, was mir damals einen Riesen-Schreck eingejagt hatte, über den ich mit meinen, nur der materiellen Medizin vertrauenden Eltern, damals nicht zu sprechen wagte.
          Heute weiß ich, daß viele Menschen ihre völlig eigenen & einmaligen Erfahrungen bei diesem Verlassen des eigenen Körpers gemacht haben – ganz egal wie die tatsächlichen Umstände bei diesem Geschehen waren – ich wollte nur zu Protokoll geben, daß das Verlassen des eigenen Körpers, aus meiner bescheidenen Sicht, etwas sehr, sehr Schönes ist, wenn man es freiwillig tut, wenn man es gerne tut, und wenn man es richtig tut, am besten unter kundiger Anleitung . . .
          Und ich weiß, daß ich niemals wieder einem Arzt mein Leben anvertrauen würde – der von diesem, einem jeden Erdenbürger möglichen Verlassen des eigenen Körpers mit voller Wahrnehmung & OHNE zu sterben – nicht die geringste Ahnung hat.

        6. @Harald Münzhardt
          Zur Welt als Simulation und der Frage nach dem Schöpfer möchte ich Ihnen zum einen ein Buch empfehlen:
          „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag
          und zum anderen sagen, dass die Quantenphysik wie die Astrophysik schon lange erkannt haben, dass das ganze All ein einziges sich ganzheitlich entwickelnder Organismus und damit ein einziges sich ganzheitlich entwickelndes Lebewesen ist. Dazu zitiere ich aus dem Buch „Biophotonen, das Licht in unseren Zellen“, Verlag Zweitauseneins, von Marco Bischof, Kapitel „Wheelers Quantenschaum“:
          „Durch ständig erscheinende und wieder verschwindende Wurmlochverbindungen gehen auch Signale, durch die eine unmittelbare, überlichtschnelle Kommunikation zwischen allen Raumregionen entsteht. Diese Signale wirken wie die Nervenimpulse in einem riesigen kosmischen Gehirn, so daß das Universum auf der Ebene des Überraums, wie der englische Astrophysiker Sir James Jeans einmal sagte, „wie ein einziger riesiger Gedanke“ erscheint.“

          Aus der Zeitschrift EXTRASENS v. März 2003 der Europäischen Gesellschaft für Bioenergetik Extrasens e. V. zitiere ich Folgendes:
          „Ein so namhafter Physiker wie etwa Carl Friedrich von Weizsäcker und viele moderne Quantenphysiker mit ihm sehen das gesamte Universum als einen sich ganzheitlich entwickelnden, lebendigen Organismus, in dem die Materie bis in den subatomaren Bereich hinein beseelt ist. Demnach hat auch ein Atom ein Bewusstsein. Oder ein Elektron oder ein Proton.“
          (…)

          (Zu lang zu weit ab vom Thema, hl)

        7. @Karl Möllmann

          Es war bei mir kein Unfall und ich habe das nicht trainiert. – Ich war einfach totkrank und wachte eines Nachts auf und merkte, dass ich tot war. – Ich atmete nicht mehr, mein Herz schlug nicht mehr und ich hatte null Atemnot oder Schmerzen und als ich das alles so registriert hatte, tat sich dieser Tunnel auf und mein erster Gedanke war „es ist ja tatsächlich wahr“, denn bis dahin hatte ich es auch nicht geglaubt.

          Aber dann haben sie ja auch Derartiges erlebt. Dass sie es vor 70 Jahren ihren Eltern nicht erzählt haben, ist mir durchaus verständlich – viele würden das auch heute noch niemandem anvertrauen. Ich hatte mit 3 Jahren ein Déja vue als mein Vater mich zu einer Besichtigung mitnahm und ich wusste, dass ich dort schon war und gelebt hatte. Ich sagte ihm das 2 x und er sagte, ich solle still sein, damit die Leute mich nicht für verrückt halten. – So sagen dann die Kinder irgendwann auch nichts mehr.

          Aber zum Thema zurück ist es daher doch so, dass die jetzt nicht gezeugten Kinder Seelen in einer anderen Welt/Dimension sind, die jetzt vielleicht auch garnicht unbedingt in diese Situation geboren werden wollen – jedenfalls nicht alle. Andererseits sind in meiner nächsten Umgebung in den letzten Monaten 3 Mädchen geboren worden von denen ich weiß, dass sie alle uralte Seelen sind. Es sind etliche Kinder hier, die uralte Seelen sind und das merkt man ihnen auch an. – Die reden wie kleine Erwachsene, die lassen Weisheiten los, dass den Erwachsenen nur noch die Kinnlade ‚runterfällt – das ist sagenhaft.

          Diese Kinder gilt es natürlich so gut wie nur möglich zu schützen, denn sie strahlen ja auch diese positive heilende Energie aus und wollen einen statt zu trennen. – Daher wollen m. E. auch die auf Spaltung/Trennung gepolten Eliten-Teilwesen des in sich gespaltenen ALL-EINEN jetzt auch die Kinder i. und damit krank machen oder gar wieder von der Erde fegen.
          Warum diese Mr. Hyde-Seite so ist, kann ich hier jetzt nicht ausführen, das würde zu weit führen – aber es geht erstlich und letztlich alles auf diese zu heilende Ur-Spaltung zurück.

  11. Robert Maxwell – der israelische Superspion des Mossad & Vater der angeblich auf ihren Prozess „wartenden“ Menschen-Händlerin & Pädophilie-Chefin – Ghislaine Maxwell wurde offensichtlich vom israelischen Mossad umgebracht, um mögliche ZEUGEN einzuschüchtern, BEWEISE verschwinden zu lassen & nun auch Bücher mit ZEUGEN & BEWEISEN & andere Dokumentationen, sind scheinbar ebenfalls nun auch zuverlässig durch die ZENSUR aus dem Verkehr gezogen . . . ?

    Vielleicht HIER:
    https://www.abebooks.fr/9780786712953/Robert-Maxwell-Israels-Superspy-Life-0786712953/plp

    1. Kinderarzt Eugen Janzen warnt vor Testung in den Schulen. Die Teststäbchen bestehen zum Teil aus Kunstoff und verletzen die empfindliche Schleimhaut im Nasenbereich:

  12. Eigentlich, wenn man den Artikel von Herrn Ludwig wirklich liest, braucht der keinen weiteren Kommentar, weil er alles aussagt!!!!

  13. Es ist mittlerweile so verrückt – das kann man sich nicht ausdenken!
    https://speerspitzedeswiderstands.wordpress.com/2021/04/19/spuck-in-den-eimer/

    Als passionierte Satiriker kapitulieren wir vor der Realität. Entweder wird jeder Witz, den wir machen, innerhalb weniger Wochen zur Realität oder die Realität überholt, wie in diesem Fall, einfach mal flugs die Satire und ist noch kafkaesker als „der Proceß“ und „die Verwandlung“ zusammen!!!

  14. Verfassungsklage IFSG • Polizisten für Aufklärung

    “…Viel Zeit haben wir also nicht! Liebe Freunde und Mitstreiter, um dem Schlimmen, was uns allen aus Berlin droht, paroli zu bieten, hat unser Freund RA Reinhard Wilhelm eine konzertierte Aktion in Planung. Es geht um eine Verfassungsklage gegen das geplante neue IFSG-Ergänzungsgesetz. Dieses Ermächtigungsgesetz II wäre der finale Schuß nicht nur gegen unsere Freiheit, sondern auch gegen unsere Gesundheit und selbstbestimmte Weiterexistenz. Bitte beachtet dazu die Anlagen (Sammelvollmacht für Klageteilnehmer und Gesetzes-Info) auf der Seite von Reinhard Wilhelm und unserer Homepage. Kosten entstehen für die Klage nicht.“
    https://vereinnpolifa.org/verfassungsklage-ifsg/

  15. Geht hier der erste Landkreis in BW gegen seine Regierung vor?

    1. Die Allgemeinverfügung über den Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags vom 12. April 2021 wird ab dem 21. April aufgehoben.
    2. Die Allgemeinverfügung über die Beschränkung von Ansammlungen, privaten Zusammenkünften und privaten Veranstaltungen im Landkreis Göppingen vom 13. April 2021 wird ab dem 21. April aufgehoben.
    3. Die Allgemeinverfügung über eine Testpflicht im Bereich körpernaher Dienstleistungen im Landkreis Göppingen vom 13. April 2021 wird ab dem 21. April 2021 aufgehoben.
    4. Die Allgemeinverfügung über die Untersagung des Betriebs von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen vom 15. April 2021 wird ab dem 21. April 2021 aufgehoben

    https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/widerruf+allgemeinverfuegungen.html

    1. @ Zitrone
      Nein, diese Allgemeinverfügungen des Landkreises sind inzwischen von der neuen Verordnung des Landes eingeholt und überflüssig.

  16. Vielleicht hilft das hier noch einigen mit etwas Restverstand zu begreifen, um was es wirklich geht bei der C.-Impf.:
    uncutnews.ch/pfizer-erhoeht-den-preis-fuer-impfstoffe-die-es-an-die-europaeische-union-liefert-um-50/

    Die Kuh vor der Schlachtung noch bis auf den letzten Tropfen zu melken – m. E..
    Daher bitte verbreiten, weitersagen.

  17. Hwl: „Es sind kriminelle Misshandlungen der Kinder in größtem Stil“
    @H.St.: „Die Wahrheit ist, dass es weder eine Überlastung, noch hohe Inzidenzen gibt.“ 
    @KW vom 16.04.-9:30 Uhr: „Wir haben alle ein Recht auf Wahrheit“

    Wahrheit, Recht haben – und Recht bekommen… Das sieht dann praktisch (neben den Ausnahmen wie „Weimar“) auch immer öfter so aus:
    Zitat: „22 DER 100 STÄNDIGEN RICHTER DES GERICHTSHOFS AUS NGOS
    Gekaufte Richter? George Soros und Bill Gates sind zwei der größten Geldgeber des Europarats“ Zitat aus: https://www.epochtimes.de/politik/ausland/gekaufte-richter-am-egmr-george-soros-und-bill-gates-sind-zwei-der-groessten-geldgeber-des-europarats-a3484703.html

    Die Krake der (von der „richtigen“ -also herrschenden politisch-moralischen Gesinnung getragenen) Angstmacherei, die es den kleingeistigen Akteuren der „Pandemie“ erlaubt, ihre VIVISEKTION am offenen, schlagenden Herz der humanistischen Gesellschaften durchzuführen, ohne dass ein Aufschrei der gequälten Seelen erfolgt – ja, dass diese so Gequälten und in Haft Genommenen (völlig von ihrer Angst geknebelt, vernebelt und verblendet) sich gegen diejenigen richten, die dieses MenschheitsVerbrechen als Verbrechen bloßstellen und bekämpfen (und nicht -wie offiziös heuer üblich- für notwendiges Übel erklären).
    Ein typisches StockholmSyndrom ganzer Gesellschaften – man beschuldigt sich und die ganze Welt, nur die Täter nicht. UND/ODER ist das alles nur ein bitterböser Traum??? – aus welchen es nur aufzuwachen gilt und dann sei wieder alles in Ordnung.

    „…Wie war möglich, wie dies Unglück, ja-: dass es überhaupt geschah? …..Eingehüllt in feuchte Tücher prüft er die GesetzesBücher und ist also bald im klaren: Wagen durften dort nicht fahren und so kommt er zum Ergebnis, dass ein Traum war sein Erlebnis, weil, so schließt er messerscharf:
    NICHT SEIN KANN, WAS NICHT SEIN DARF.“ (Aus: „Die unmögliche Tatsache“ von Ch. Morgenstern)

    Zitat: Das Unheimlichste ist die RICHTIGKEIT des UNWAHREN; daß das, was überall das Sein im Anschein verstellt als das Richtige und Richtmaß gebende herausgerechnet wird und daß diese Rechnung einleuchtet und Zustimmung findet, dergemäß jede Besinnung auf anderes nicht nur aufhört, sondern überhaupt sich vergißt.“ Martin Heidegger

    Aber was ist das Werkzeug dieses UNHEIMLICHSTEN? Es ist die stabsmäßig organisierte, propagandistisch und mit hoher Kunst betriebene, ANGSTMACHEREI als Mittel einer unnachgiebigen RECHTHABEREI. Das funktioniert (angetrieben durch PARTEIBONZEN & (nat.+int.) FUNKTIONÄRE UND IHRE HANDLANGER) und wird bei den kommenden MegaKampangen zum Geschäft mit dem KLIMAWANDEL wieder und wieder funktionieren. Siehe z.B.: https://www.epochtimes.de/umwelt/klima/erschreckendes-geo-engineering-bill-gates-will-die-sonne-dimmen-a3493947.html

    Selbst wenn man die „Pferdefüße“ der Unwahrheit nicht erkennt, kann man doch sehr laut „sehen“: die Schale des gekauften Rechtes wiegt immer mehr und mehr, je „ökonomisierter“ das Recht wird. Der Schlusspunkt dieser Entwicklung ist dann die unumstößliche Tatsache: „RECHT kauft man sich heute wieder“…und gerade das war aber doch eine der Hauptursachen für den Untergang des mächtigsten Weltreiches der Menschheitsgeschichte, des römischen Reiches. Oft denke ich, dass das Urteil zur Kreuzigung Jesu auch gekauft war, nicht nur der Verrat des Judas, sondern auch das TodesUrteil Jesu durch den römischen Präfekten Pontius Pilatus – gekauft von den damaligen geistigen Führern des besetzten Jerusalem, den Vorgängern der heutigen PARTEIBONZEN & FUNKTIONÄRs-Eliten (ob mit Gold oder Versprechen). Marionetten, die um ihre Geheimnisse und damit um ihre Macht bangten und sich von Jesus dem Christus und seiner Lehre der vorbehaltlosen (nicht der pervers ökonomisierten) Liebe und Vergebung bedroht fühlten und auch und vor allem davon, daß Jesu das NatternGezücht der Händler und Geldjongleure (Tische umstoßend, fluchend und krachend) aus dem Tempel warf. Eine stärkere Symbolkraft für das überlebenswichtige ERFORDERNIS DER KLAREN UNTERSCHEIDUNG von Geist und Ökonomie (mit Vorrang des Geistes vor der Ökonomie) kann es wohl kaum geben. Vieles war im Grunde damals wie es heute wieder ist, denn:
    „Was geschieht, das ist schon längst gewesen, und was sein wird ist auch schon längst gewesen; und Gott holt wieder hervor, was vergangen ist.“ Kohlet 3.15
    Heute (am 21.04.2021, dem Tage des finalen ErmächtigungsVersuches im Berliner Reichstagsgebäude) scheint es wie eine Prüfung: wird die Menschheit wieder und immer wieder versagen?- und wird sie wie besinnungslos der scheinbaren RICHTIGKEIT des UNWAHREN folgen, bis in den Abgrund folgen, den sie mal wieder als ENDSIEG und WELLENBRECHER verkennt? Die gekaufte BerufsPolitik schreibt schon mal -gefangen im Machtrausch- den Fahrplan für die Versklavung/Erniedrigung der Massen und „denkt“, sie wäre damit erfolgreich, während sie sich de facto selbst abschafft! Sie sind sich sicher, sie könnten mit ihren Lügenmärchen für die Massen deren „Wollen wollen“ und die Wünsche der Massen umkehren & bestimmen und somit immerwährend eigene Realitäten erschaffen- alle Menschen in ein inquisitorisch betriebenes GedankenKorsett pressen, in welchen diese sich dann bewähren sollen – was für eine üble Hybris.
    Die Musik von „Ton Steine Scherben“ tönt immer lauter: „Macht kaputt, was euch kaputt macht!“ Es ist wie vorm 2. Fenstersturz zu Prag (am 23.Mai 1618)- was folgte war nur noch grausamster Horror- (9 von 15 Millionen bestialisch ermordet & dahin)- für & gegen einen „Glauben“ verreckt??? -scheinbar im Massenmord der Rechthaberei- Aber Vorsicht: alle Welt lebt vom Schein und der Historiker kann Geschichte nicht „wirklich“ erfassen. Vielleicht war seinerzeit der unerkannte „Geist der Zeit“ = Ahriman selbst/ himself?

    P.S.: Wer glaubt daran, das wir heute ein Ermächtigungsgesetz oder gar einen Lockdown hätten, wenn daran automatisch eine 100%-ige Kürzung aller Einkünfte der BerufsPolitiker geknüpft wären? Hätte, hätte… Man weiss schon sehr genau, warum man alle Parteigänger weiterhin im Lockdown vollständig & fürstlich honoriert – für 0,nix volles Salär zahlt- mit der strikten Folge, dass jeder vorgelegte Beschlussentwurf durchgeht- auch Beschlüsse zur eigenen Selbstentmachtung. Bei den BerufsPolitikern (euphemistisch maskierte „30 Silberling-Nehmer“ von heute) funktioniert der puristische Materialismus berechenbar und zuverlässig – wie ein Pawlowscher Reflex all dieser Mund- und (Papp-) NasenBedeckungs-Apologeten. Ausnahmen bestätigen – wie immer – die Regel.

    (Etwas zu lang für einen Kommentar. hl)

  18. „..Wirklichkeit der Post – DDR.“

    Warum ich „DDR“ in Gänsefüsschen setze, liegt daran, dass diese Antichristen behaupteten, sie dienten der Freiheit der Arbeiterklasse. Es waren und sind LÜGNER. Wie sagte schon dieser Spitzbart vor dem Bau der Mauer? Niemand habe die Absicht, eine Mauer zu bauen. Wie FREI waren die MAURER?
    Wie FREI sind die MAURER?

  19. Wer weiß, welche Art von Leuten mittlerweile größtenteils im Öffentlichen Dienst und also auch in Schulen tätig sind, weiß auch, warum solche Leute dort tätig sind und warum sie auch bezüglich der Kriminalität in der Schule schweigen und nicht selten auch lügen.

Kommentare sind geschlossen.