Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung

Der Deutsche Ärztetag hat am 5.5.2021 beschlossen, das Recht auf Bildung könne im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen Corona-Impfung gesichert werden. Die Ärztevertreter fordern die Bundesregierung auf, eine Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und diese vor dem kommenden Winter umzusetzen. Dafür solle die Bundesregierung Impfstoffe bereitstellen und “proaktiv mediale Kommunikation” vorbereiten und umsetzen, auf Deutsch: über die Medien dafür starke Propaganda betreiben.1 Gegen diese verfassungswidrige Ungeheuerlichkeit nehmen die „Ärzte für individuelle Impfentscheidung“ entschieden Stellung:

Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.:

8. Mai 2021

„HALT!

Finger weg von den Menschenrechten der Kinder und Familien!“


Dr. med. Steffen Rabe,
Sprecher des Vorstandes:

Der Deutsche Ärztetag hat im Mai diesen Jahres einen erschreckenden Beschluss verabschiedet:

 »Das Recht auf Kita- und Schulbesuch kann im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen COVID-19-Impfung gesichert werden. Ohne Impfung, insbesondere auch für jüngere Kinder, führt ein erneuter Lockdown für diese Altersgruppe zu weiteren, gravierenden negativen Folgen für die kindliche psychische Entwicklung. Die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe erlangen Familien mit Kindern nur mit geimpften Kindern zurück.« (Beschlussprotokoll S. 31/32) PDF

 Wir freuen uns natürlich, dass endlich begriffen wurde, welche katastrophalen Folgen die aktuelle Pandemie-Strategie für Kinder und Jugendliche hat.

Das Recht auf Bildung und soziale Teilhabe aber ist unveräußerliches Menschenrecht. Schon viel zu lange wurde dies Kindern und Jugendlichen ohne wissenschaftliche Grundlage entzogen und vorenthalten. Dass dieses Grundrecht jetzt an eine politisch gewollte Impfentscheidung geknüpft wird, deren Nutzen für die Kinder selbst fehlt und deren Nutzen für die Gesellschaft mehr als fraglich ist, ist eine indiskutable Forderung und eine unerträgliche Anmaßung der ärztlichen Kolleginnen und Kollegen.

Als Ärztinnen und Ärzte distanzieren wir uns aufs Schärfste von diesem Papier!

Schulen und Kitas können, Schulen und Kitas müssen sofort wieder geöffnet werden: ohne sinnlose Massentests und ohne fragwürdige Impfexperimente an Kindern und Jugendlichen!

Das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Way5y6j3dyY

—————

Die Ärzte für individuelle Impfentscheidung warnen auf ihrer Webseite ergänzend noch besonders vor Impfexperimenten an Kindern und Jugendlichen:

–   „KINDER SIND DURCH COVID-19 DEUTLICH WENIGER GEFÄHRDET ALS ERWACHSENE Kinder erkranken nur selten schwer an COVID-19, und noch seltener sterben sie daran. Evidenzbasiert gibt es bei ihnen keine Risikogruppen für schwerere COVID-19-Verläufe. Von einer massenhaften Impfung würden nur ganz wenige einzelne Kinder profitieren – die Risiken jedoch tragen Millionen von ihnen.

 –   KINDER SPIELEN FÜR DIE VERBREITUNG VON COVID-19 KEINE WESENTLICHE ROLLE Das gilt auch für das ohnehin nur minimale Übertragungsrisiko in Schulen und Kitas – was sogar das Robert Koch Institut bestätigt. Eine Massenimpfung von Kindern und Jugendlichen kann deshalb die Weiterverbreitung von COVID-19 nicht wesentlich verringern. Schulen und Kitas können und müssen auch ohne Kinderimpfungen wieder geöffnet werden.

 –   KINDER ZU IMPFEN WIRD DIE HERDENIMMUNITÄT NICHT FÖRDERN
Es ist bis zum jetzigen Zeitpunkt völlig unklar, ob COVID-19-Impfstoffe überhaupt zu einer nachhaltigen Herdenimmunität beitragen können. Selbst die optimistischsten Studien geben zu, dass durch die Impfung das Risiko, andere anzustecken, nicht einmal um die Hälfte verringert wird – zu wenig, um eine Herdenimmunität durch die Impfung herbeizuführen. Außerdem wissen wir derzeit nicht, wie lange eine Impf-Immunität überhaupt vorhält. Wir wissen auch nicht, gegen welche Mutationen von SARS-CoV-2 die derzeitigen Impfungen zuverlässig schützen.

 –   KINDER SIND DURCH DIE NEBENWIRKUNGEN DER IMPFSTOFFE BESONDERS GEFÄHRDET
In allen bisherigen Studien zu den COVID-19-Impfstoffen betrafen die schweren und schwersten Nebenwirkungen vor allem jüngere Menschen. Mittel- und langfristige Impffolgen sind zurzeit noch nicht abzuschätzen, ihr Risiko wiegt aber bei Kindern und Jugendlichen besonders schwer. Die bisher begonnenen Impfstoff-Studien an Kindern und Jugendlichen sind viel zu klein, und ihre Beobachtungsdauer ist darüber hinaus viel zu kurz, um die bei Kindern und Jugendlichen besonders hohen Anforderungen an die Sicherheit der Impfstoffe zu erfüllen.“ (Siehe hier)

————————-

Wie „Tichys Einblick“ berichtet, hat erst Ende April auch die „Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie“ Entwarnung gegeben, was die Sterblichkeit und Hospitalisierung von Kindern mit Covid-19 betrifft. Ein schwerer oder tödlicher Verlauf sei eine “extreme Seltenheit”, hieß es in einer Mitteilung des Fachverbands.
„Zudem gebe es keine Beweise für die Behauptung, dass ein Zusammenhang von Infektionen bei Kindern und schweren und tödlichen Verläufen bei Erwachsenen bestehe. ´Daten, die diese Theorie bestätigen, fehlen`, stellten die Mediziner fest.
Insgesamt zählte der Verband in seinem Register vier Kinder, die bis 11. April ursächlich an Covid-19 verstorben waren. Das seien deutlich weniger Todesfälle als durch Ertrinken (25 Kinder) oder bei Verkehrsunfällen (55 Kinder), stellten die Mediziner fest. Auch die Zahl der jungen Intensivpatienten war mit 62 vergleichsweise gering. Hochgerechnet auf die 14 Millionen Kinder in Deutschland bedeute das, dass mit einem positiven Corona-Test weniger als 0,00002 Prozent verstarben und weniger als 0,01 Prozent intensivmedizinisch behandelt werden mussten.“ 2

Lukrative Verbindungen

Wenn alle medizinischen und menschenrechtlichen Tatsachen gegen eine generelle Impfung aller Kinder und Jugendlichen sprechen, erst recht, davon den Schulbesuch, also die Ausübung des Grundrechtes auf Bildung abhängig zu machen – welche Gründe bewegen die 250 Ärzte des Deutschen Ärztetages, der Hauptversammlung der Bundesärztekammer, in der alle 17 Ärztekammern mit allen Ärzten Deutschlands als Pflichtmitglieder zusammengeschlossen sind?

Bleiben da nicht die Interessen der Pharmaindustrie übrig, mit denen viele Ärzte verbunden sind? Die lukrative Zusammenarbeit ist seit vielen Jahren bekannt. Eine Datenbank von Journalisten zeigte 2016, wie der Deutschlandfunk berichtete, „welche Zuwendungen Ärzte deutschlandweit von den Pharmakonzernen erhalten: 20.000 Ärzte-Namen und was diese für Vorträge, Beratungshonorare, Fortbildungsveranstaltungen, Reisespesen nehmen. Das beginnt bei ein paar hundert Euro, der Top-Verdiener, ein Arzt aus Essen, bringt es auf 200.000 Euro.
Die Daten bekamen die Journalisten von den Pharmafirmen selbst – allerdings nur fast freiwillig. Im Juni hatten sie zunächst allgemeine Zahlen veröffentlicht. Demnach bekommen 70.000 niedergelassene Ärzte Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 575 Millionen Euro – das ist in Deutschland etwa jeder zweite Arzt.“ Doch „ein großer Batzen bleibt geheim“. 3

Da kann man sich ausmalen, wieviel jetzt wohl heimlich von den Impfstoffherstellern in die Taschen derjenigen Ärzte geflossen sein mag, die diesen lukrativen Beschluss auf dem Ärztetag initiiert haben. gibt er doch dem impfwütigen, ebenfalls der Pharmaindustrie eng verbundenen Merkel-Spahn-Schutzhaft-Regime eine willkommene Steilvorlage.

Wann merkt endlich die Masse der Eltern, dass sie sich nicht mehr in einem Rechtsstaat, sondern in einem neuen verlogenen Totalitarismus befinden? Wann stellen sie sich endlich energisch schützend vor ihre Kinder?!

Siehe auch den eindringlichen Appell Dr. Bodo Schiffmanns:

https://politikstube.com/dr-bodo-schiffmann-rettet-die-kinder-vor-der-impfung/

——————————–
1   Beschlusspapier “I-19”
2   tichysenblick.de 9.5.2021
3   deutschlandfunknova.de 14.7.2016

134 Kommentare zu „Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung“

  1. Es handelt sich beim Corona-Staatsstreich-Versuch um weltweit organisierte Kriminalität eines in der Menschheitsgeschichte noch nie dagewesenen Kalibers – ein nicht leicht faßbares globales Verbrechen gegen die Menschheit.
    Rudolf Steiner hat vor über 100 Jahren vorausgesagt, man werde Impfstoffe entwickeln, die man möglichst bald nach der Geburt injizieren werde, um das Bewußtsein des Geimpften, daß er ein Mensch mit Seele und Geist (Ich) ist, zu zerstören.
    Diese Voraussage scheint nun schrittweise verwirklicht zu werden. Daher wohl auch die Vielzahl der Injektionen, die angestrebt wird – vermutlich ist das Ziel nicht sofort zu erreichen. –
    Literatur-Empfehlung für geisteswissenschaftlich Interessierte:
    Rudolf Steiner, „Geistige Impfung“, 48 Seiten, 5,- €, ein kleines, soeben erschienenes Büchlein mit einem Vortrag Rudolf Steiners aus dem Jahre 1917, in dem sich auch im Anhang die angesprochenen Voraussagen finden.

    1. 1. ZITAT @ Vereinsamte Staaten:
      „Rudolf Steiner hat vor über 100 Jahren vorausgesagt, man werde Impfstoffe entwickeln, die man möglichst bald nach der Geburt injizieren werde, um das Bewußtsein des Geimpften, daß er ein Mensch mit Seele und Geist (Ich) ist, zu zerstören.“

      Soweit ist man schon in den Vereinigten Staaten von Amerika seit Mitte der 80’er Jahre – wie Robert F. Kennedy Jr. auf seiner Seite berichtet!
      Als er selbst noch ein Kind war, gab es in den USA zwischen 3 & 6 Zwangs-Impfungen vor dem 18. Lebensjahr – bei seinen eigenen vier Kindern sind es inzwischen ZWEIUNDSIEBZIG (72) vorgeschriebene Impfungen – und die erste Impfung findet bereits eine Stunde nach der Geburt statt!
      Wenn Sie die 72 Pflicht-Impfungen durch die ersten 18 Lebensjahre des Kindes teilen, dann landen Sie bereits HEUTE bei einer Zwangs-Impfung ALLE DREI MONATE!!!
      Seit dieser Zeit explodieren rein „zufällig“ – laut Aussage der amtlichen REALITÄTS-Leugner – auch die die Amokläufe von Kindern, die Selbstmordattentate & die Selbstmorde von Kindern & alle anderen Krankheiten von Kindern, während der Autismus mit 740 Prozent in die Höhe schießt und insgesamt 420 angeblich „NEUE“ Kinderkrankheiten seitdem „entdeckt“ wurden, weil die von der IMPF-MAFIA gekauften Regierungen & andere REALITÄTS-Leugner in den FAKE-news die amtliche Propaganda verbreiten, keinerlei Neben-Wirkungs-Zusammenhänge von „IMPFEN als URSACHE“ & „KRANKHEIT als WIRKUNG“ erkennen zu können behaupten.
      https://childrenshealthdefense.org/?lang=de

      2. ZITAT @ Vereinsamte Staaten:
      „Diese Voraussage scheint nun schrittweise verwirklicht zu werden. Daher wohl auch die Vielzahl der Injektionen, die angestrebt wird – vermutlich ist das Ziel nicht sofort zu erreichen.“

      Diese Voraussage ist in Amerika bereits REALITÄT, mit katastrophalem Ergebnis – und wird jetzt trotz der verheerenden BILANZ, trotz des extrem gewachsenen WIDERSTANDES durch WHISTLEBLOWER wie Brandy Vaughan, die vorliegenden erschreckenden BEWEISE – mit GEHEIMER militärischer Gewalt global durchgesetzt, wobei nicht Artillerie & Fliegerbomben die Waffen sind, sondern PROPAGANDA, ZENSUR, GEHIRN-Wäsche & KORRUPTION.
      https://www.brandyvaughan.com/
      https://www.facebook.com/councilforvaccinesafety/
      https://learntherisk.org/

      FAZIT:
      Wenn eine derart irre IMPF-Politik, derart lange in die FALSCHE Richtung zu laufen scheint – aber weder BEWEISE noch WIDERSTAND, noch Dutzende von GERICHTS-URTEILEN mit MILLIARDEN an Schadens-Ersatz-Strafen für die bereits mehrfach VORBESTRAFTEN Pharma-Konzerne, oder sogar eine plump GEFÄLSCHTE Präsidentschafts-WAHL, die gravierenden Mißstände über inzwischen VIER (4) Jahrzehnte NICHT korrigieren können – DANN SOLLTEN WIR MAL GENAUER HINSCHAUEN, weil wir offensichtlich immer noch nicht kapiert haben, WAS DA DENN TATSÄCHLICH FÜR EIN PLAN (HINTER DEN FASSADEN) LÄUFT???

      Mit „GESUNDHEIT“ hat das alles absolut NICHTS zu tun – DAS sagen inzwischen ALLE seriösen Wissenschaftler & das sagen inzwischen ALLE seriösen BEWEISE – denn der durch LOCKDOWN & MASKEN, TESTEN & IMPFEN angerichtete Schaden übersteigt längst jeden erkennbaren Nutzen!
      Folgerichtig werden die „amtlichen“ LÜGEN immer irrer!
      Qui bono? – WEM nützt das?

      3. ZITAT @ Vereinsamte Staaten:
      “ . . . vermutlich ist das Ziel nicht sofort zu erreichen.–“

      Ich denke, selbst der überaus weise Rudolf Steiner konnte sich das ECHTE, weil GEHEIME Ziel dieser kriminellen IMPF-MAFIA nicht einmal im Traume vorstellen – denn sie haben nicht nur das von Rudolf Steiner erkannte Ziel, das: „Bewußtsein des Geimpften, daß er ein Mensch mit Seele und Geist (Ich) ist, zu zerstören.“ – sondern seit 1980 steht das wahre Ziel, die TOTALE DEZIMIERUNG DER MENSCHHEIT UM ACHTUNDNEUNZIG (98!!!) PROZENT in Elbert County in Georgia/ USA in Granit gehauen & unübersehbar & dennoch scheinbar UNBEMERKT seit 41 Jahren in der Öffentlichkeit, da war Rudolf Steiner aber bereits seit 55 Jahren tot, denn er starb ja bereits am 30. März 1925.

      Das in acht (8) Meter hohe Tafeln gehauene MASSEN-VERNICHTUNGS-ZIEL, damit also das gemeinsame ZIEL dieser Psychopathen – die sich in ihrer typischen Psychopathen-ANGST – überaus feige, weil anonym versteckenden globalen Straftäter, mit dem sie alle gemeinsam ganz offensichtlich einenden (vereinsamten) ZIEL – lautet: „VÖLKERMORD an sieben (7) Milliarden Menschen!“
      Erst wenn Sie DIESES Ziel in das richtige Verhältnis zu allen echten BEWEISEN & allen echten ZAHLEN stellen – dann erst „PASSEN“ Realität, Lügen & BEWEISE mit einer erschreckend präzisen LOGIK zusammen – also erst dann, wenn Sie den ge-PLAN-ten VÖLKERMORD ernsthaft in Erwägung ziehen, geht die Lösung des Rätsels plötzlich ganz einfach wie von Geisterhand.

      Ein derart perverses ZIEL – einer winzig kleinen CLIQUE – macht für 98 Prozent der Menschheit keinerlei Sinn! Aber für 2 Prozent superreiche Weltenherrscher – in ihrer irren ANGST aller echten Psychopathen vor den „Dummen“ – oder vor dem „Pöbel“ vom Dragao, vor dem „Mob“ der Straße, vor dem „lebensunswerten“ Leben der Nazi’s, für alle diese als angeblich gütige „Philantrophen“ GETARNTEN „Besser-Wessies“ macht der seit 40 Jahren in Granit gemeißelte globale AUFRUF zum Völkermord einen echten SINN:
      Sie GLAUBEN in ihrem irren Wahn, dann endlich könnten SIE die wohlverdiente Ruhe & den Frieden finden – in ihren militärisch gesicherten – weil übergroßen & vereinsamten 150-Zimmer-Häusern.
      Sie GLAUBEN, daß ein weiterer Weltkrieg mit den „normalen“ Waffen den Menschen nach den verheerenden Weltkriegen 1 & 2 nicht so ohne weiteres verkauft werden kann, zumal erst Mathias Rust am 28. Mai 1987 mit seiner Cessna auf dem Roten Platz in Moskau landete, dann auch „dummerweise“ Donald Trump die ANGST vor Putin’s Russland kaputt ge-trump-elt hatte.

      Aber der US-Präsidenten-Berater Robert Kadlec hatte eine „zündende“ Idee mit seinem BIO-KRIEG mit BIO-WAFFEN – deren Einsatz man extrem leicht abstreiten könne, weil man diesen KRIEG jas geheim führen & perfekt als angebliche „Pandemie“ TARNEN könne, und so das blöde VOLK mittels Propaganda GLAUBEN machen könne, daß die ANGST der Psychopathen so verallgemeinert & in’s unendliche aufgeblasen werden könne & auf diese Art & Weise in die Menschheit hinein geprügelt werden könne, durch die global gleichlautend verkaufte Propaganda von weltweit gleichgeschalteten FAKE-news, denn WIKILEAKS & JULIAN ASSANGE wurden ja rechtzeitig vor Ausbruch der PLAN-demie als letzte ECHTE Journalisten von den Besser-Wessies erfolgreich ausgeschaltet.
      Und so kann der globale IMPF-TERROR zwecks „KLIMASCHUTZ“ & „friday’s for future“-gerecht auch 100 Prozent CO²-NEUTRAL zur GEHEIMEN MASSEN-KEULUNG unter perfekter TARNUNG der global-sozialistischen Internationale nun seinen Lauf nehmen.

      Titel:
      „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf (Erich Honecker, 1989)“
      Es sei denn – es käme anders, als die Völkermörder GLAUBEN – weil wir uns anders entscheiden: IMPFEN- NEIN DANKE!

      1. Woher nehmen Sie eigentlich Ihre GEBETSMÜHLENARTIG wiederholten Zahlen der „72“ Pflichtimfungen in den USA? Das Netz gibt nichts über solche Zahlen her. Im Übrigen wiederholen Sie sich ständig. (…)

        1. ZITAT @ Fehlalarmbellt:
          „Woher nehmen Sie eigentlich Ihre GEBETSMÜHLENARTIG wiederholten Zahlen der „72“ Pflichtimfungen in den USA? Das Netz gibt nichts über solche Zahlen her. Im Übrigen wiederholen Sie sich ständig. (…)“

          Gegenfrage:
          Woher nehmen Sie eigentlich Ihre GEBETSMÜHLENARTIG wiederholten ZWEIFEL an den „72“ Pflichtimpfungen in den USA? Das Netz gibt nichts über solche ZENSUR her. Im Übrigen wiederholen Sie sich ständig. (…)

          Erstens bin ich nicht Ihr Vormund – also NICHT verantwortlich dafür – daß SIE jahrelang GEFEHLT haben, seitdem ich am 19. Juli 1963 BEGANN, erst mich SELBST, dann meine Familie, dann mehr & mehr diejenigen Bürger aufzuklären, über die fundamentalen LÜGEN in der sogenannten SCHUL-MEDIZIN, die mir durch den mir damals UNVERSTÄNDLICHEN Selbstmord meines Vaters als Arzt & brillanter Chirurg nach & nach immer klarer wurden, je tiefer & gründlicher ich diese Materie erforschte, zumal in meiner Familie jede Menge Mediziner waren & bis heute sind, bis hinauf in die allerhöchsten Etagen.
          Und zweitens, ist Ihre FEHLENDE Lernbereitschaft NICHT mein Problem!

          Sollten Sie jemals den WUNSCH verspüren, statt nur zu motzen, etwas LERNEN zu wollen – dann ist das „GEBETSMÜHLENARTIG“ erscheinende Wiederholen einer Zahl, einer Aussage oder einer Übung – der goldene Weg zum Olymp, zum Beispiel zum Erfolg bei Olympia.
          Kein WELTMEISTER würde sich das allerdings gefallen lassen – sein knallhartes TRAINING mit tausendfacher Wiederholung immer der gleichen Abläufe im Körper, zu dem ja auch das Gehirn gehört – mit ihrer „GEBETSMÜHLENARTIG“ untergejubelten BELEIDIGUNG zu verwechseln, in der unterirdischen ABSICHT jemanden vorsätzlich zu verletzen.

          Drittens wiederhole ich IHNEN zu Liebe die Quelle dieser Information – das war der Neffe des 1963 von der CIA ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy, dessen Bruder Robert F. Kennedy als Rechtsanwalt & Justizminister der USA ebenfalls am 6. Juni 1968 von der CIA ermordet wurde, und sein – damals sprachloser Sohn Robert F. Kennedy, ebenfalls Jurist & Rechtsanwalt, gründete die inzwischen weltbekannte Kinder-Schutz-Organisation: „Children’s Health Defense“, also die weltweit führende Organisation zur Verteidigung der Rechte & der Gesundheit der Kinder!
          https://childrenshealthdefense.org/?lang=de

          Viertens gebe ich IHNEN zu Liebe den link zum authentischen Video-Dokument, was regelmäßig der ZENSUR zum Opfer fällt, zum „GEBETSMÜHLENARTIG“ wiederholten Male bekannt, da Sie auch diesen einmaligen Auftritt von John F. Kennedy Jr. bei der Querdenken-Demo am 29. August 2020 offensichtlich wohl selig verschlafen haben.

          Titel:
          „Robert F. Kennedy Jr. | Demo 29.08.2020 | Berlin“

          Fünftens weise ich ausdrücklich darauf hin, daß Robert F. Kennedy Jr. bisher (noch) nicht von der CIA ermordet wurde – allerdings wird sowohl gegen Robert Kennedy Jr. & auch gegen die Querdenker-Bewegung MENTAL extrem übel & vor allem GRUNDGESETZ-WIDRIG gehetzt, gemobbt, diffamiert & staatlich über die korrupte IMPF-MAFIA organisierter RUFMORD betrieben, sodaß auch diese berührende Rede von Robert F. Kennedy Jr. immer wieder dem HASS des Tiefen Staates & der ZENSUR des Tiefen Staates zum Opfer fällt!
          SIE entscheiden ganz allein SELBST, ob SIE etwas LERNEN wollen über die HINTER den Fassaden ablaufenden MEGA-MACHT-VERSCHIEBUNGEN mit der angeblich „natürlich“ auftretenden PANIK-Krankheit durch Covid-19/SARS-CoV-2 als angeblicher „Pandemie“ – oder ob es sich aufgrund inzwischen erstklassiger & die „deep state“- Erzählung von der „ach so gefährlichen“ Pandemie als MEGA-BETRUG entlarvender, erdrückender BEWEISE, doch wohl um GETARNTEN BIO-TERROR handelt – also ob sie weiterhin Ihrer Regierung vertrauen wollen, oder doch lieber die BEWEISE studieren werden?

          HIER zeigt ein ganzes Land – wie man es ANDERS & BESSER machen kann:

          Titel:
          „Dr. Thomas Li ‚Das Thailand-Wunder'“

        2. @ K. Möllmann

          Einspruch? Nein, kein Einspruch! Jeder bekommt, was er verdient. – Ich bin nur gespannt, wie lange Herr Ludwig Sie noch als Spiegel braucht, um in Ihnen seine eigenen Schatten erkennen zu können – oder wie lange Sie noch brauchen, um ihn endgültig in Ihre Hölle zu ziehen.

          Mir kann’s wurscht sein. Ich bin frei.

        3. ZITAT @ Einspruch!
          „Jeder bekommt, was er verdient.“

          Aus der Sicht IHRER „Firma“ – die wir hier den „Tiefen Staat“ nennen – also alle die Personen & Institutionen die im KRIEG sind, gegen JEDE echte FREIHEIT, JEDE echte Dikussion über Rudolf Steiner’s Dreigliederung, oder JEDE echte SUCHE nach der Erklärung dieser, durch Dr. med. Ryke Geerd Hamer’s durch ein schreckliches TRAUMA, also eher „zufällig“ als die „Eiserne Regel des Krebs“ 1978 entdeckten NACH-WIRKUNG von MENTALEN Konflikten, die erst im Verlaufe der Zeit, zeitlich also SPÄTER, (1=Ursache, DANACH 2=Wirkung) den Körper des Betroffenen mit Tumoren übersähen können, hatte sogar seine verblüfften Tübinger Universitäts-Kollegen anhand 200 willkürlich gewählter Krebs-Patienten spontan ÜBERZEUGT.
          Dennoch wurde etwa 14 Tage später von „oben“ jegliche AUFKLÄRUNG dieser bahnbrechenden ENTDECKUNG des direkten Zusammenhanges von MENTALEM Konflikt mit nachfolgendem Tumor-Wachstum im KÖRPER des OPFERS des MENTALEN Konfliktes durch TOTAL-ZENSUR verboten!

          DIESE fundamentale ZENSUR in der von „oben“ gesteuerten Natur-Wissenschaft wird derzeit GLOBAL organisiert & gesteuert- das Verbot zu denken, zu forschen & Forschungs-Ergebnisse zu kommunizieren – wann immer es der herrschenden Obrigkeit die blühenden Geschäfte mit dem NICHT-WISSEN verhageln könnte …
          … diese Art von TOTAL-ZENSUR beweisen JULIAN ASSANGE im FOLTER-KNAST mitten in London, scheinbar klarer Wahl-Sieger DONALD TRUMP „ausgeknipst“ in allen seinen Internet-Foren, dazu eine höchst kriminell & international perfekt organisierte WAHL-FÄLSCHUNG, die nicht einmal diskutiert werden darf, weil JEDER Kommentar, JEDE Beobachtung, JEDER veröffentlichte BEWEIS, der von „oben“ angeordneten TOTAL-ZENSUR unterliegt.

          Die gleiche TOTAL-ZENSUR beim derzeitigen IMPF-BETRUG, obwohl das damals noch vertrauenswürdige Robert-Koch-Institut im Jahre 2003 die bisher GRÖSSTE Original Kiggs-Studie über die KINDER-GESUNDHEIT über zwei lange Jahre mit wiederholten Hausbesuchen bei fast 18.000 Kindern mit ihren Eltern mit dem für die IMPF-MAFIA höchst miserablen Ergebnis beendete:
          NICHT GEIMPFTE KINDER SIND GESÜNDER ALS GEIMPFTE!

          ZIAT @ Einspruch!
          „Ich bin nur gespannt, wie lange Herr Ludwig Sie noch als Spiegel braucht, um in Ihnen seine eigenen Schatten erkennen zu können – oder wie lange Sie noch brauchen, um ihn endgültig in Ihre Hölle zu ziehen. “

          Gegenfrage:
          „Ich bin nur gespannt, wie lange unser Verfassungsschutz Leute wie Sie noch als Spiegel braucht, um in Ihnen seine eigenen Schatten erkennen zu können – oder wie lange Sie noch brauchen, um ihn endgültig in Ihre Hölle zu ziehen. “

          ZITAT @ Einspruch!
          „Mir kann’s wurscht sein. Ich bin frei.“

          WAS aber täten SIE, wenn es den FASSADENKRATZER nicht gäbe – weil Leute, die sich „frei“ wähnen wie SIE, ABER PANISCHE ANGST VOR ECHTER FREIHEIT DER WISSENSCHAFT HABEN – plötzlich KEINE abweichenden Meinungen mehr haben dürften, KEINE abweichenden Meinungen mehr sagen dürften & last but not least, KEINE abweichenden Meinungn mehr schreiben dürften?

          So konnten SIE wenigstens IHREN Senf zu IHREM „wurscht“ dazu geben, auch wenn mir IHRE Art der FREIHEIT zu klein wäre – „Ich bin frei“ zu sagen, das sind drei Worte, was echte FREIHEIT für mich, für Herrn HERBERT LUDWIG, für seinen FASSADENKRATZER & für die interessierte ÖFFENTLICHKEIT bedeutet – DAS scheint sie ja GOTT sei DANK, brennend zu interessieren!

  2. erinnert einen an die dunkelsten und schlimmsten Zeiten der deutschen Vergangenheit !
    und das von Ärzten ! was kommt noch auf uns zu !

    1. @ Nathan

      Sie stecken voller vorgefasster Meinungen und plappern das Angstmacher-Narrativ der Mainstream-Medien nach. Und das ohne Rücksicht auf Verluste und ohne jegliche Beweise. Auf Ihre Phrasen kann die Menschheit gut verzichten, dann hat sie nämlich mehr vom Leben.

      1. Man muß eben Naturwissenschaftler sein, um das Wichtige und Richtige zu erkennen, sonst wird nur Geschwafelt! Es scheinen Sie zu sein, die voller Ängste sind!

      2. @ Elisa

        Als Naturwissenschaftler sehe ich die Dinge eben anders! Sind es nicht eigentlich Sie, die aus Unwissen und Verleugnung der Realität Angst hat? Emotional können Sie diese Pandemie-Probleme ganz gewiß NICHT lösen!

  3. Man kann doch nicht leugnen, daß wir bei unserer engen Besiedlung und Wohnungsenge ins Pest- und Cholera-Zeitalter unvermittelt zurückgeworfen wurden, was man sich vorher gar nicht mehr vorstellen konnte. Die Pandemie verlangt zum Schutze der Gemeinschaft besondere Maßnahmen, auch wenn diese schwer erträglich sind. Immer wieder sind Lichtblicke sichtbar, die durch Leichtsinn aber oft wieder zunichte gemacht wurden und werden.
    Nur durch Schließung der Grenzen kann sich Deutschland aus nationalem Selbstschutz zur Insel machen und gesunden. Doch davor scheut sich die Politik und opfert und liefert sich der EU aus.

    Kinder, die in der Regel ein intaktes Immunsystem haben und für die es ja auch noch keinen zugelassenen Impfstoff gibt, erkranken nur selten, sind aber Überträger, wie man es besonders in den Schulen der von den „Parallelgesellschaften“ dominierten Stadtteilen z.B. Berlins beweisen kann, was von Virologen auch bestätigt wird, allerdings nur hinter vorgehaltener Hand, weil hier die Meinungsfreiheit und Wahrheit nicht gelten darf. Die Mehrheit der Personen in den Intensivstationen stammen nämlich aus dem Migrantenmilieu.
    Alles ideale Vorgaben um gegen die unzureichende Politik der Etablierten aufzubegehren. Wann packen wir das endlich an statt sich mit den „Querdenkern“ gemein zu machen? Die Opposition ist leider irre geworden!!

      1. Da kann ich nichts dafür, daß Sie vor der Wahrheit zurückschrecken und im Grunde gar keine Lösung finden wollen und den Kopf einfach in den Sand stecken!

    1. Aha – ein Troll ist am Werke…! Der „weise“ und vorgebliche Naturwissenschaftler Nathan eben.
      Sollten Sie tatsächlich Naturwissenschaftler sein, wie Sie hier glauben machen wollen, dann staune ich doch nicht schlecht über Ihre denkbar einfältig daherkommenden Wortmeldungen.

    2. @Nathan, der was gleich?- der „Weise“(?) schreibt: „Man kann doch nicht leugnen, daß wir bei unserer engen Besiedlung und Wohnungsenge ins Pest- und Cholera-Zeitalter unvermittelt zurückgeworfen wurden.

      Zitat der Begriffserklärung: „Verleugnung (kurz Leugnung) bezeichnet: die ausdrückliche oder unausgesprochene Nicht-Anerkennung einer Annahme, Unterstellung oder als Tatsache gekennzeichneten Behauptung; die kontrafaktische Behauptung, dass man etwas nicht wisse, (jemanden) nicht kenne, etwas nicht getan habe.“

      „Man kann doch nicht Leugnen…?“ Doch!!! Man kann nicht nur, sondern man muss UNWAHRHEITEN und LÜGEN zurückweisen /verneinen /leugnen – man sollte dies unbedingt tun und nicht alles, im Trotte des überaus bequemen, allgemeinen Konformismus hinnehmen. Bspw. auch ihre ungeheuerliche Behauptung: „…daß wir bei unserer engen Besiedlung und Wohnungsenge ins Pest- und Cholera-Zeitalter unvermittelt zurückgeworfen wurden.“
      Das ist einfach gelogen und unverantwortlicher UNFUG – egal auch, wie sehr sich das „Manche“ fürs „Volk“ auch vielleicht wünschen mögen, es ist (noch) nicht so, auch wenn heute allerlei Propagandisten dies (als drohende Dystopie?) unterschwellig für die Herstellung einer breiten ImpfBereitschaft gern verwenden – bleibt es gelogen und ist von „Weisheit“ soweit entfernt, wie die EINS von der NULL! Wenn uns etwas ins „Pest- und Cholera-Zeitalter“ zurückwerfen kann, dann ist es der beherrschende Wille, der mit allen Mitteln das Wollen der Massen will – auch mit Lügen, List und Tücke.

  4. ZITAT @ Deutscher Ärztetag vom 5. Mai 2021:
    „Das Recht auf Kita- und Schulbesuch kann im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen COVID-19-Impfung gesichert werden.“

    DAMIT HAT SICH DER DEUTSCHE ÄRZTETAG ALS VÖLKERMORD-HILFSTRUPPE VON KILL BILL GATES & SEINER KORRUPTEN WHO & DEM BIO-TERROR-ANGRIFF DES GLOBALEN IMPF-KARTELLS SELBST ALS KRIMINELLE IMPF-TERROR-MAFIA AN DIE SEITE GESTELLT & SICH DAMIT DISQUALIFIZIERT – ALLE DEUTSCHEN BÜRGER MIT HERZ & VERSTAND SIND DEM ÜBERLEBEN UNSERER KINDER VERPFLICHTET, NACHDEM BEREITS DIE ORIGINAL-KIGGS-STUDIE VOM ROBERT-KOCH INSTITUT IM JAHRE 2003 HERAUSFAND, DASS UNGEIMPFTE KINDER GESÜNDER SIND . . .

    1. Teile Ihre Meinung voll und ganz.
      Die Wissenschaft hat dazu schon längst ihre plausiblen Erklärungen dargelegt. Leider tut die Politik und Wirtschaft so, als ginge sie das nichts an. Hier kommt es sehr wohl auf die Denke der Bürger an. Nur sie können die Welt zu einem besseren Platz gestalten, korrupte Politiker tun das nie.
      COVID Autoritärer Missbrauch Kinder
      https://www.globalresearch.ca/covid-authoritarians-abuse-children/5744944

      Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist: Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Die Sperrung hat keine wissenschaftliche Grundlage
      https://www.globalresearch.ca/nucleic-acid-testing-technologies-use-polymerase-chain-reaction-pcr-detection-sars-cov-2/5739959

  5. Man kann auch dies (mal wieder) sehr positiv hinnehmen –
    bei der Aus-(die)-Bildung unserer Zeit, ist dies zumindest geistig kein Verlust.
    Doch wenn man auf die Folgen schaut, nämlich dieser Spaltung, werden ganz anderen Möglichkeiten gerade Tür und Tor geöffnet.
    Was sich auch bei den frischen Meldungen zeigt, wonach von den Geimpften (also rein körperlich) die Gefahr ausgehen soll …

    Da hat doch wohl jemand in seiner diabolischen Küche einen Gang hochgeschaltet und uns auch noch seine Absicht aufgebürdet, auf daß wir uns jetzt selbst und von alleine extremst in eine Trennung bewegen, sich jeder so „outet“, daß die Fronten klar sind. Wer mag davon bloß etwas haben?

    Trotz allem oder gerade jetzt,
    alles Liebe,
    Raphael.

  6. Das sind keine Ärzte, das sind Hirn-amputierte aus Debilanen. bzw. System-hörige Verbrecher.

    1. @maja
      „Monster“ würde ich für noch treffender halten – aber vermutlich wohl eher alles zusammen. Menschen kann ich die nicht mehr nennen – bestenfalls bösartigste Kreaturen.

  7. Das sind Verbrecher! Vom Eid des Hippokrates meilenweit entfernte Systemabkassierer.

  8. Was will man von einer feigen korrupten Abgreiftruppe anderes erwarten?

    Verstehe die Aufregung nicht, kann mMn. auch nur entstehen, wenn man die Typen und ihre Historie nicht kennt.

  9. Ein Hoch auf die Regimeärztekammer. Gut so.
    Wer braucht schon BRD Bildung? Bildung ist was für beherrschte Mietmäuler. Bildung zeigt der reflexhafte Kommentar von caro1610. BRD Bildung erzieht zum Nachplappern.
    Unsere Kinder brauchen WISSEN. Nur WISSEN immunisiert gegen die Verderbnis des trotzkistischen Stamokap. Mal nach Naomi Seibt suchen. Diese junge Frau hat nichts mit Bildung am Hut.

  10. Die simple Frage, warum Kinder, die ja gegen das Virus immun sind, diese verbreiten, Erwachsene und Geimpfte aber nicht, stellt sich Darmparasiten sowieso nicht. Darf sich nicht stellen.

  11. Wenn bei diesen sog. „Cov.-19-Impfungen“, die völlig neu entwickelt wurden und nicht ordentlich/ abschließend zugelassen sind, schon bei älteren Menschen (der RisikoGruppen) die auftretenden Risiken und Nebenwirkungen den mickrigen (= außergewöhnlich klein und schäbig) NutzEffekt dieser „Spritzen“ klar übersteigen und die möglichen gesundheitlichen Langzeitschäden und die möglichen Schäden am Immunsystem in keiner Weise absehbar sind, warum sollen diese Substanzen dann auch noch Kindern gespritzt werden, die nachweislich sehr, sehr selten an Cov-19 erkranken und es andererseits jede Menge wirksamer und erprobter Heilmittel (ohne jegliche Risiken) gegen diese Krankheit gibt?

    Hinzu kommt, dass sämtliche Verantwortung für Risiken und Nebenwirkungen der „Spritze“ bei den Eltern und den Kindern hängen bleiben – PharmaIndustrie und Staat übernehmen keine Haftung für diese „Impfung“, die sie aber unablässig fordern und zu der sie mit allen Mitteln der Propaganda bis hin zur Erpressung klar gesetzwidrig drängen und uns allen als die vorgeblich einzige Rettung „verkaufen“ wollen? Überhaupt Rettung??? Rettung vor was eigentlich, vor einer „Zellkrankheit“ – hervorgerufen durch das berüchtigte „Spike- Protein“ (auch völlig ohne Viren die Zellen zerstörend) – Rettung, indem man mit der Spritze Millionen dieser „Spikes“ zusätzlich in den Körper des so „Behandelten“ injiziert und somit die Zellkrankheit erst im Körper erschafft oder verstärkt und auch keiner fragt nach den injizierten Nano-Partikeln und ihrer Wirkung? Gruslig.

    „SPIKE-PROTEIN SCHÄDIGT GEFÄSSSYSTEM“ – Neue Studie zeigt: COVID-19 ist keine Atemwegserkrankung https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/neue-studie-zeigt-covid-19-ist-keine-atemwegserkrankung-a3508646.html

    1. @vier …. schon bei älteren Menschen (der RisikoGruppen) die auftretenden Risiken und Nebenwirkungen den mickrigen (= außergewöhnlich klein und schäbig) NutzEffekt dieser „Spritzen“ klar übersteigen

      Bei Kindern und Erwachsenen bis 60 Jahre, haben Sie vermutlich weitgehend recht. Bei diesen überwiegt der Schaden den die Sensibilisierungsprodukte anrichten wohl des öfteren den Nutzen. Bei Kindern sowieso. Voll daneben diese mit diesen Stoffen zu malträtieren. Wird vermutlich auch nichts daraus werden..aus verschiedenen Gründen.

      Was nun aber die Bevölkerung über 60 Jahre betrifft, da würde ich Ihr Urteil zu den Sensibilisierungsprodukten nicht so ohne weiteres übernehmen, denn vermutlich kommt es darauf an, in was für Lebensumständen man lebt. In Fortaleza zum Beispiel, Hauptstadt der Ceara, Nordosten Brasilien, 5 Millionen Einwohner, hat die Sensibilisierungskampagne dafür gesorgt, dass Todesfälle in den UTI’s um fast 80% zurück gingen. Leichte und mittlere Korona sind auch bei Sensibilisierten noch vorhanden. Schwere Korona oder gar Todesfälle mit oder durch Korona werden bei den Sensibilisierten aber selten.

      1. @dragao
        Wer es glaubt wird selig. Mit diesem PCR-Test können Sie alles beweisen. Setzen Sie die Aplifiktionszahl wieder auf 28 statt 40 wie in Fortaleza, dann sterben die Menschen an ihren Grunderkrankungen wie jedes Jahr. Es kommt immer darauf an, für welche gewünschte Information man bezahlt wird. So lange das nicht in ihren Kopf will, so lange werden Sie im Dunkeln tappen.

        Die Seychellen sind Impfweltmeister. Die Bevölkerung ist fast durchgeimpft und die Corona-Zahlen explodieren geradezu. War die Inzidenzzahl noch vorgestern bei rund 900, ist sie heute bereits bei 1822!!!!. Jeder Geimpfte hat Corona. So einfach kann Logik sein.
        Seychellen Corona vorgestern:
        https://www.oe24.at/coronavirus/trotz-impf-rekord-corona-zahlen-auf-den-seychellen-explodieren/476873974

        Seychellen Corona heute:
        https://www.mmnews.de/politik/164573-seychellen-corona-zahlen-explodieren-trotz-impf-rekord

        So lange die Leute mitmachen, weil sie ihre Komfortzone nicht verlassen wollen, so lange werden sie auch Kniebeugen vor den Läden machen, ihre Kinder misshandeln, in dem sie ihnen stundenlang Masken aufsetzen und auch die psychologischen Auswirkungen negieren. Trösten Sie sich; es macht nicht nur Ihnen Probleme, (…) die Wahrheit zu (…) (erkennen). Sie sind doch bereits im Impfalter. Dann mal los!

        (Kleine Entschärfung von mir. hl)

        1. @stendahl … Die Seychellen sind Impfweltmeister. Die Bevölkerung ist fast durchgeimpft und die Corona-Zahlen explodieren geradezu. War die Inzidenzzahl noch vorgestern bei rund 900, ist sie heute bereits bei 1822!!!!. Jeder Geimpfte hat Corona. So einfach kann Logik sein.

          Ja nun @stendahl, ich kann auch nichts dafür, dass Sie Sensibilisierung (Impfung) mit Immunität gleichsetzen. Vermutlich rein ideologisch, denn Sie sollten eigentlich wissen, dass dies nicht stimmt. Es wäre interessanter zu wissen, wie die Durchsensibilisierung auf den Seychellen sich auf die Todesrate auswirkt.

      2. @dragao: „… Sensibilisierungsprodukte … hat die Sensibilisierungskampagne dafür gesorgt, dass Todesfälle in den UTI’s um fast 80% zurück gingen … “

        Kommt darauf an, was sie konkret meinen mit ihrer sog. „Sensibilisierungskampagne“, denn ich habe keine Ahnung, was sie darunter verstehen/wollen? Eine „staatl. eingeführte “ WortNeuSchöpfung mal wieder? Sowas hilft heuer immer öfter beim VERSCHWURBELN und VERSTECKEN- siehe Gender. Lt. Wikipedia heißt es: „Eine Kampagne ist eine zeitlich befristete Aktion mit einem definierten Ziel, das durch geplantes und koordiniertes Zusammenwirken mehrerer Personen oder Akteure zu erreichen versucht wird. Der Begriff wird oft im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit verwendet (Pressekampagne, Medienkampagne, Wahlkampagne, Werbekampagne, Hetzkampagne), aber auch in vielen anderen Bereichen (z. B. Erntekampagne, Impfkampagne, Webekampagne, Grabungskampagne, Messkampagne, Ideenkampagne)… Das französische Wort campagne „Ebene“ (von lateinisch campus „flaches Feld“) wurde im 19. Jahrhundert mit der Bedeutung „Feldzug“ in die deutsche Sprache übernommen.
        Im 19. Jahrhundert entwickelte sich in der Kaufmannssprache die weitere Bedeutung „Geschäftszeit“, „Saison“. Auf den heutigen Gebrauch, insbesondere im Bereich Werbung und Marketing, hat das englische campaign eingewirkt.“ Ende Zitat

        Also lassen sie mich raten, es handelt sich bei „ihrer“ so genannten SENSIBILISIERUNGSKAMPAGNE um einen „WERBE- und MARKETING-FELDZUG“? Eine „Impfkampagne“ kann es ja wohl doch überhaupt garnicht nicht sein, da es sich bei der „Spritze“ voller „mrna-Plörre auf NanoPartikeln“ (igitt klingt das lecker) nicht um eine Impfung, sondern um ein experimentelles „VersuchsSpritzen“ handelt – haben bis 1945 auch schon die bösen xxx gemacht und wurde dann radikal =wurzelzief VERBOTEN! Und das/ihr SENSIBILISIERUNGSPRODUKT, was soll dies nun wieder sein? Etwa die oft „todesängstlichen“ über 60-jährigen Probanden (=Versuchspersonen; Testpersonen) im laufenden MenschenExperiment? – Versuchs-& TestErgebnisse werden nicht vor 2022 erwartet! Oder meinten sie als SENSIBILISIERUNGSPRODUKT etwa die „Spritze“- die wäre dann aber kein „Produkt“ eines FELDZUGES (geht schon wg. der zeitlichen Reihenfolge von Kampagne und Patententwicklung nicht) aber vielleicht doch ein WirtschaftsProdukt, welches es gilt zu verkaufen? – mit viel Angst & Tücke vielleicht/ ganz sicher?
        Ich sehe hier doch eher auch ein Mittel zum Zwecke des GeldMachens und der totalitären Machtausübung. Wenn sie denn dem folgen könnten, was ich meine – ich hoffe sie sind nicht „sensibilisiert genug“ dafür. Was hat eigentlich Sensibilisierung mit Hysterie zu tun? Beides dient heuer dem GESCHÄFT.

        Die Menschen gehen Hand in Hand,
        Ein Jubelschrei schallt durch das Land;
        Millionenfach von Gott erbeten:
        Med.-Murksel wird zurückgetreten.

        Denn, auch wenn’s mal, die Fremden führend, zittert:
        Zitat: „Kein Mensch kann Fremdenführer und Sehenswürdigkeit in einer Person sein. Dazu das Bild der schon zur Hälfte versteinerten Kinnbacken des redenden Fremdenführers, seine fortschreitende Petrifizierung. Marmorwerdung eines Menschen, der gerade noch auf edlen Marmor weist. Nach dem Fall Westeuropas durfte man die erhabenen Ruinen des Sozialen bewundern.“ Botho Strauß aus Lichtes des Toren

        1. @vier …. „Sensibilisierungskampagne“, denn ich habe keine Ahnung, was sie darunter verstehen/wollen? Eine „staatl. eingeführte “ WortNeuSchöpfung mal wieder?

          https://de.wikipedia.org/wiki/Sensibilisierung_(Immunologie)
          Seit Impfung mit Immunität gleichgesetzt wird und dadurch sinnloses Gerede stattfindet, verwende ich lieber ein genaueres Wort.

          Ich sehe hier doch eher auch ein Mittel zum Zwecke des GeldMachens und der totalitären Machtausübung. Wenn sie denn dem folgen könnten, was ich meine

          Ich kann Ihnen nicht folgen, denn wie schon in einem meiner vorgehenden Kommentare zu @mahdian …. angesprochen, lässt sich rein Profit-getriebenes Sensibilisieren nur bei etwa 3/4 der Weltbevölkerung durchziehen
          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/05/11/arztetag-recht-auf-bildung-nur-mit-impfung/comment-page-1/#comment-21978

          Interessanterweise haben Sie zur Verringerung der Todesrate durch Sensibilisierung rein gar nichts zu sagen. Also es wäre nett mit sinnloser Polemik aufzuhören.

        2. @dragao: „Interessanterweise haben Sie zur Verringerung der Todesrate durch Sensibilisierung rein gar nichts zu sagen. Also es wäre nett mit sinnloser Polemik aufzuhören.“

          Ich bin doch immer nett. Und hören sie bitte, bitte damit auf, mich mit ihrer eigenen „Opportunitäts-Polemik“, hier (Fassadenkratzer) bereits vielfach akribisch widerlegten ollen Kamellen und dümmlichen Wortzuweisungen zu bespiegeln. Ihre behauptete „80% Covid-19-Todesraten-Verringerung“ in Fortaleza/Brasiland, vorgeblich durch die erreichte Sensibilisierung (infolge „Impfplörre“ oder anderer Wundermittel?), ist ganz offensichtlich reine Statistik, ein (durch diffuse Zwecke bestimmtes) Statistik-MÄRCHEN vom Tod „durch“ und/oder „mit“ Corinna. Also wieder POLITIK. Und die arbeitet heuer und schon länger für’s Geschäft – aus vorbehaltloser Liebe natürlich und selbstlos unentgeltlich, was denn sonst? Die wollen doch alle nur unser Bestes – und das ziehen die durch – wie immer! Quellen: eigene LEBENSERFAHRUNG.

        3. @vier … wie immer! Quellen: eigene LEBENSERFAHRUNG.

          Vielleicht sollten Sie einmal Schokolandia für einige Zeit verlassen und sich in einem brasilianischen Falvela niederlassen. Vermutlich hätten Sie dann innert kürzerster Zeit ganz andere LEBENSERFAHRUNGEN, was Infektionskrankheiten betrifft. Denn da finden Sie dann neben Korona unter anderem auch noch jede Menge Denque / Zika und Tuberkulose.

        4. @dragao 12.05.- 21:44Uhr:
          Ihr Kommentar will wiederholt nur manipulieren. Sie verdrehen – ich schreibe vom Missbrauch der Statistik und sie schreiben von „Schokolandia“ – „klingt“ aufdringlich, wie ein rein materialistisch orientierter NEID und HASS und auch nach einer gehörigen Portion Ressentiment (heimlicher Groll) auf Deutschland, welches sie mir als mein „Schokolandia“ (in ihrem bescheidenen und zudem unzutreffenden Kommentar) zuweisen.

          An alle Materialisten, die das Endspiel vergeigen!:
          “Wer auf dem Kopf geht, der hat den Himmel als Abgrund unter sich.“ Paul Celan
          In diesem Sinne wünsche ich ihnen einen schönen Himmelfahrts-Tag.

        5. ZITAT @ dragaonordestino:
          „Vielleicht sollten Sie einmal Schokolandia für einige Zeit verlassen und sich in einem brasilianischen Favela niederlassen. Vermutlich hätten Sie dann innert kürzerster Zeit ganz andere LEBENSERFAHRUNGEN, was Infektions-Krankheiten betrifft. Denn da finden Sie dann neben Korona unter anderem auch noch jede Menge Denque / Zika und Tuberkulose.“

          Werter Dragao, in Brasilien herrscht aus meiner bescheidenen Sicht, ein brutaler, und vom „US-deep state“ ferngesteuerter PROPAGANDA-KRIEG, seit dem „Lula-Wunder“- um die politische Macht im Lande – und im Krieg stirbt die Wahrheit bekanntlich als Erstes!
          https://de.wikipedia.org/wiki/Luiz_In%C3%A1cio_Lula_da_Silva

          Vielleicht kann dieses andere fernöstliche „Wunder“ einer besseren REALITÄT im Umgang mit Hygiene, sauberem Trinkwasser, reiner Atemluft, gesunder Nahrung und einem gepflegten Umgang MITEINANDER – Ihr Herz ein wenig öffnen für die Überwindung der Corona-Pandemie – egal ob sie nun ECHT ist oder FAKE?

          Titel:
          „Dr. Thomas Li ‚Das Thailand-Wunder'“

  12. Aus Sicht eines normalen Arztes, der durch die Tretmühle der Ausbildung gegangen ist, gibt es keinerlei Grund, die gesetzliche Impfpflicht abzulehnen.
    Ein normaler Arzt glaubt an die Virenlüge, er glaubt an die Impflüge und er hat weder Lust, noch Zeit, sich mit Kritikern dieser allgemein gelehrten Lügen abzugeben.

    Wer wehrt sich denn gegen diese normalen Ärzte? Es sind die Außenseiter, die Homöopathen, die ganzheitlich denkenden Ärzte, die sich aus unterschiedlichen Gründen abseits von der indoktrinierten Herde informiert haben. Diese sind eine Minderheit.
    Im Bundestag sind bereits die Mehrheiten klar für den Impf-Terror. Sie haben die Masern-Impfplicht durchgeboxt. Weshalb sollten sie bei Covid anders entscheiden? Ich sehe schwarz für unsere Kinder.

    Ich bin schon seit vielen Jahren Impfgegner und habe viele Drohungen und unerfreuliche Gespräche mit Oberärzten und Amtsärzten geführt. Schon der Versuch, deren altbekannte Argumente zu widerlegen, wurde unterbunden.
    Momentan bin ich mal wieder im Widerstand gegen die Zwangsmaßnahmen des Corona-Regimes gegen die Schüler.
    Gestern habe ich die Anregung ans Familiengericht hier im Shithole Berlin abgegeben, wo die 4 verfassungswidrigen Anordnungen gegen die Schüler in Berlin aufs Korn genommen werden.
    Ich will die Testpflicht, die Maskenpflicht, die Einhaltung der Abstandsregeln und das Home-Schooling durch das Familiengericht verbieten lassen.

    Der ehemalige Familienrichter Dr. Prestien stellt Vorlagen auf seiner Webseite zur Verfügung.
    https://abc-kindesvertretung.de/
    Ich bin gespannt, wie das Familiengericht reagieren wird. Man hört und liest ja von grauenvollen Rechtsbeugungen durch Familiengerichte bei ähnlichen Versuchen der Eltern, ihre Kinder vor dem Corona-Regime zu schützen.
    Kuschen und Mund halten genügt mir nicht. Ich widersetze mich der Diktatur und deren Schergen.

    Der Schulleiterin und der Klassenlehrerin habe ich geschrieben, daß ihr Verhalten auf der Linie der Mauerschützen liegt. Denn sie haben sich bei mir mehrfach darauf berufen, daß ihre einzige Aufgabe darin besteht, die Befehle des Senats (Testpflicht, Maskenpflicht usw.) umzusetzen. Sie haben sich darauf berufen, daß es nicht ihre Aufgabe sei, medizinische Sachverhalte zu beurteilen.
    Ich hatte sie zur Remonstration aufgefordert.
    Sie haben sich standhaft geweigert, sich überhaupt zu all den juristischen und medizinischen Fakten zu äußern, die ich ihnen präsentiert hatte.

    Jede Diktatur lebt und blüht und existiert nur durch diese Mitläufer. Das zeigt die Geschichte und die Gegenwart.

    1. ich hatte eine hohe Wertschätzung für Ärzte, wollte mal selber einer werden.
      Aber – unter anderem – das Studium besteht mehr oder weniger aus Bulimie-Lernen, und dann in der Klausur wieder ausspeien. Da ist kein Denken und Kombinieren gefragt. Ältere Ärzte haben viele Erfahrung im Rahmen ihrer Freiheit am Rande von Pharmavorgaben sammeln können, aber das reicht nicht. Von ihnen brauchen wir keine Hilfe zu erwarten. Denken, verstehen und danach zu handeln ist nur wenigen gegeben, zumal ja auch das wirtschaftliche Überleben daran gebunden ist.

  13. 1990 hatte die „vereinte Wirtschaftszone BRD“ ca. 80.000.000 Einwohner – davon 237.700 „berufstätige Ärzte“ und 51.400 „Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit“. 30 Jahre später , im Corona-Jahr 2020 zählte der selbe Berufsstand bereits 409.121 „berufstätige“ sowie 127.800 (!!!) „Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit“. Würde sich von dieser doch beträchtlichen Anzahl „Weißkittel“ die Mehrzahl gemäß den ethischen Richtlinien des hippokratischen Eides verhalten und handeln, gäbe es m.E. weder eine „Corona-Krise“ noch – und das schlägt dem sprichwörtlichen „Faß den Boden aus“ – eine Forderung der Ärzteschaft nach „Bildung nur mit Impfung“.
    Getoppt wird dies noch durch die Aufforderung der Ärzte an die Politik, eine „Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln“.

    1. Der hippokratische Eid gilt nicht mehr, heißt jetzt Genfer Gelöbnis. Unterscheid:
      Kranke wurden zu Patienten, der Arzt soll immer auch sich selbst in sein Handeln mit einbeziehen. Wenn er selbst gefährdet ist, dann eben keine Behandlung. Kann man googeln. Heutzutage sieht man es, wer „Corona“ hat, wird in fast keiner Aeztpraxis behandelt, soll den Notruf anrufen. Mund-zu Mind-Beatmung ist nicht mehr etc.

      1. Genanntes „Genfer Gelöbnis“ wurde erst im Oktober 2017 beschlossen! Für ältere Vertreter der Zunft, und das ist die überwiegende Mehrheit, ist der geleistete Eid nach wie vor verbindlich. – „Wenn er selbst gefährdet ist, dann keine Behandlung“ – für „Charakterschwache“ auch schon vor o.g. Termin üblich, ansonst gilt – „Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein“ – erst nachfolgend bzw. nachrangig – “ Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten, um eine Behandlung auf höchstem Niveau leisten zu können.“

  14. Der Deutsche Ärztetag fühlt sich als das “Parlament der Ärzteschaft”, wie auf deren Internetpräsenz zu lesen ist.
    https://www.bundesaerztekammer.de/aerztetag/
    Außerdem findet sich dort u.a. ein Hinweis auf die “Ärzteschaft im Nationalsozialismus”.
    Hier ein kurzer Auszug:
    “Ärzte haben in der Zeit des Nationalsozialismus nicht nur weggesehen und geschwiegen, sondern auch aktiv an der systematischen Ermordung von Kranken und sogenannten gesellschaftlichen Randgruppen mitgewirkt. Ärzte haben Tod und Leiden von Menschen herbeigeführt, angeordnet oder gnadenlos verwaltet.”

    https://www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerzteschaft-im-nationalsozialismus/

  15. Prof. des Dt. Ethikrates – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – sagt: alles ganz sicher, schon lange erprobt wie alle anderen Impfstöffe, blablablablablabla – der Typ hat offenbar mit Ehtik soviel am Hut wie eine Kuh mit dem Fliegen, und zum anderen scheint er etwas desinformiert zu sein dahingehend, dass die Plörre zum einen keine offizielle Zulassung hat sondern nur eine Nötfallzulassung wegen der ausgerufenen Pöndemie (die man allerdings offenbar erstmal suchen gehen muss, wenn man sich so umschaut in den Straßen) und obendrein nix mit den viele Jahre lang erprobten DNA- und mrna-freien bisherigen Ümpfstöffen gemein hat, von denen dennoch trotz mindestens 5‑jähriger bis zu 15-jähriger Forschung und Erprobung noch immer Leute Ümpfschäden bekommen und oftmals bis zur Schwerstbehinderung:
    http://www.youtube.com/watch?v=t0o03o_MDr0

  16. Der Ugör hat’s nun ausgespuckt – es geht vermutlich nur um’s Geschäft – nicht endenden Riesenprofit und Macht (ob der auch noch vielleicht mit dem Ördowahn ein Händel hat bzgl. der möglichen Beseitigung der „Ongläubigen“ sei mal dahingestellt – kann man viiiieeelleicht auch noch vermuten – vielleicht ist er nach mehreren Seiten offen und aus diesen Löchern mag dann jegliches Gewissen entwichen sein so er je eines hatte – aber das ist nur eine reine Hypothese ;-))

    Damit vermutlich der Rubel nicht aufhört zu Rollen oder eher der Euro darf vermutlich die Tante Cörina nicht verschwinden sondern muss weiterhin auf dem Tisch tanzen:

    http://www.wochenblick.at/biontech-will-globales-machtzentrum-der-immuntherapie-werden/

    1. @mahdian …. Am Ende will man das „globale Machtzentrum der Immuntherapie“ sein.

      Netter, feuchter Traum. Jedoch völlig Unrealistisch. Pfizer, BioNTech & CO. haben dazu nämlich ein Preis-Problem. Dies scheinen so manche nicht auf dem Schirm zu haben. Auch die indisch/chinesische Dominanz im sonstigen Medikamentenkarusel, scheinen viele bei ihren Analysen einfach zu ignorieren.
      Allenfalls eine 3/4 Milliarde Menschen haben die Möglichkeit, sich mit „Luxus“ a lá Pfizer, BioNTech & CO ein zu decken. Alle anderen gehen deshalb zum Chinesen und Russen, welche natürlich mit mRNA Technologie, auch schon seit Jahren in Ihren Laboren experimentieren und wenn da tatsächlich ein Durchbruch kommen sollte, mit eigenen mRNA Produkten zum Billigpreis die Weltmärkte überschwemmen werden. Also die Erzählung, Corona-Hysterie aus Gewinngründen ist allenfalls von kurzer Dauer.. wenn überhaupt.

      1. @ Dragao
        „aus Gewinngründen (..) wenn überhaupt“

        Die funkelnden Dollar-Zeichen in den Augen von Bill (-ionär) Gates, während SEINER Erzählung von erzielbaren Gewinnen, mittels SEINER Kampagne (=Sensibilisierung?) zur Impfung, in mehreren Interviews, muss IHNEN entgangen sein.
        Dem Magazin Focus ist der erzielte Gewinn zumindest von einem „deutschen“ Unternehmen wichtig, insoweit, dass folgendes beziffert wird:
        „Der Mainzer Corona-Impfstoffhersteller Biontech hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Gewinn von 1,1 Milliarden Euro erzielt – und entzückte seine Anleger nicht nur damit, sondern auch mit einem neuen Großauftrag.“
        „Noch rasanter stieg der Umsatz des Biotechnologie-Unternehmens. Die Umsatzerlöse erreichten in den ersten drei Monaten schätzungsweise 2,05 Milliarden Euro. Das waren mehr als 70 Mal so viel wie im entsprechenden Zeitraum 2020 (27,7 Mio). Der Anstieg sei vor allem auf die rasche Steigerung der weltweiten Versorgung mit dem Corona-Impfstoff zurückzuführen, erklärte das Unternehmen.“, siehe:
        https://focus.de/13282028

        1. @hardystapf … „Der Mainzer Corona-Impfstoffhersteller Biontech hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Gewinn von 1,1 Milliarden Euro erzielt

          Nette Fake-News die da vom „focus“ verbreitet werden, denn davon sind ja mehr als 3/4 Gelder die vom Staat diesen Unternehmen unters Kissen geschoben wurden. Ob es sich im weiteren lohnt auf Dauer, lediglich 1/7 der Weltbevölkerung auszunehmen und dann auch noch gegen Billigstkonkurenz aus China und Indien anzutreten… nun ich hab da meine Zweifel.

          Im weiteren finde ich es interessant, dass die noch vor kurzem, als die Lügenpresse und Wahrheits-verdrehende Gesundheits-Organisationen wie zum Beispiel das RKI & CO., nun auf einmal nur noch Wahrheit zu schreiben scheinen und auch auf diesem Blog im Forum, als Zeugen aufgerufen werden.
          These / Antithese / Synthese, das Hegelsches Prinzip scheint allgegenwärtig

        2. @ Dragao (12. Mai 2021 um 15:30)
          Fragen:
          • „Fake-News“ – WO?
          • „Nette Fake-News“ – WO?
          • Was ist mit ihrer Sensibilisierung? Was soll hier „Nett“ sein, in der Nachricht?
          • Sind Sie nicht ein Finanz-Experte? „Gewinn“ sagt was aus? Ob der Zufluss illegitim der Firma zukam und dann eventuell auch noch illegal unter einem Kopfkissen landete, …. kümmert sich der Gewinn darum?
          Warum verdrehen sie Wesentliches und lenken durch eine Verniedlichung „Nette Fake-News““ von einer gigantischen Profitmaximierung auf dem Buckel der Menschen und ihrer Gesundheit ab?
          Warum versetzt Sie der Umstand, dass hierbei mit Menschenleben auf höchst herrenmenschliche Art umgegangen wird nicht zu anderen Artikulationen?

          @ Vereinsamte Staaten
          (11. Mai 2021 um 15:22) beschrieb mit seinem Kommentar zu recht:
          „Es handelt sich beim Corona-Staatsstreich-Versuch um weltweit organisierte Kriminalität eines in der Menschheitsgeschichte noch nie dagewesenen Kalibers – ein nicht leicht faßbares globales Verbrechen gegen die Menschheit.“

          Zitat @ Dragao: „These / Antithese / Synthese, das Hegelsches Prinzip scheint allgegenwärtig“
          • Stimmt! Vor allem durch IHRE ARBEIT.
          P S.: Ihr Hut, auf Ihrem Kopf erinnert mich an das Spiel:
          „Fang den Hut!“

      2. @dragao: „Netter, feuchter Traum. Jedoch völlig Unrealistisch. … Also die Erzählung, Corona-Hysterie aus Gewinngründen ist allenfalls von kurzer Dauer.. wenn überhaupt.“

        Na ja ihre „feuchten Träume“ behalten sie lieber für sich dragao und in ihrem Bettchen! Wir wissen doch alle, dass die „Corona-Hysterie“ absolut nichts und überhaupt ganz & gar nichts mit Gewinngründen der internationalen PharmaRiesen und ihrer Aktionäre zu tun haben – igitt! Alles geschieht aus reiner Hilfsbereitschaft, reiner vorbehaltloser Liebe und aus reinem Altruismus heraus- das sind alles lupenreine Philanthropen („Unter Philanthropie versteht man ein menschenfreundliches Denken und Verhalten. Als Motiv wird manchmal eine die gesamte Menschheit umfassende Liebe genannt, die „allgemeine Menschenliebe“. Wikipedia) Und Gewinnabsichten mit PharmaProdukten ist ein absolutes NO GO – wie bspw.: „Abhören unter Freunden „- das geht gar nicht. Amen.

        1. @vier .. Gewinngründen der internationalen PharmaRiesen und ihrer Aktionäre zu tun haben

          Auch für Sie scheinen die G7 die Menschheit zu repräsentieren. Nun dies ist falsch. Ihre internationalen PharmaRiesen sind in Sachen Medikamente / Sensibilisierungs-Stoffe, allenfalls für etwas weniger als 1 Milliarde Menschen überhaupt erschwinglich. Alle anderen (Rund 6 Milliarden) decken sich für beides, bei der wesentlich billigeren Konkurrenz aus China, Russland und Indien ein.

        2. @dragao: „…Ihre internationalen PharmaRiesen…“

          „Meine“ internationalen PharmaRiesen??? Wusste ich ja noch gar nicht – aber wenn das sooo ist, dann befehle ich die sofortige Zerschlagung in ganz viele, ganz kleine PharmaRiesen. Und da sie nun offensichtlich Probleme mit dem Begriff „international“ haben, hier die Worterklärung – nur zur nachhelfenden Nachhilfe:
          Zitat: „Im üblichen Sprachgebrauch kann er – Nationen betreffend – dreierlei bedeuten: einerseits etwas, das mehrere Staaten oder ihre Staatsbürger betrifft (etwa internationale Abkommen). Andererseits wird das Adjektiv auch immer dann verwendet, wenn etwas über die Staatsgrenzen hinaus Geltung hat bzw. über sie hinausgeht …
          In der letzten Zeit ist hierzu festzustellen, dass sich der Begriff international im Sprachverständnis dem von interkontinental bzw. global annähert.“ Wikipedia

          PharmaRiesen haben aber auch – fast durchgängig – die blöde Angewohnheit gegenseitiger Beteiligungen, weltweit geschützter Patente und Beteiligungen von ganz und gar nicht immer „philanthropischen“ Investoren – während diese der Öffentlichkeit immer eine andere, eine heilsbringende Rolle sehr erfolgreich vorgaukeln (bspw. Pill Bill im deutschen Staatsfernsehen) – denn das ist immer sehr, sehr gut für’s Geschäftle. Völlig unabhängig davon, dass bisher noch kein PharmaKonzern das „WeltMonopol“ auf alle PharmaProdukte errungen hat. Aber was nicht ist…

  17. „Recht auf Bildung nur mit Impfung“

    Jetzt plötzlich schreien einige Ärzte auf. Warum jetzt?
    Warum nicht schon bei der gesetzlich vorgeschriebenen Masernimpfung? Da kräht kein Hahn nach. Eine verpflichtende Masernimpfung, obwohl seit Aufzeichnung die Masern-Sterbefälle signifikant sanken und erst dann in den 1970er Jahren die freiwillige Masernimpfung in Deutschland eingeführt wurde. Niemand braucht so einen Mist.
    Schulkinder, die nicht gegen Masern geimpft sind, werden den Gesundheitsämtern gemeldet. Weigern sich die Eltern weiterhin, ihr Kind gegen Masern impfen zu lassen, drohen Bußgelder bis zu 2.500,–€.
    Das scheint die Masse der Eltern überhaupt nicht zu interessieren. Es interessiert sie auch nicht, dass es keinen Impfstoff gegen Masern allein gibt, sondern nur ein Kombipräparat, das gegen Masern, Mumps und Röteln impft. Interessiert das Eltern, Ärzteschaften oder sonst irgendeine Masse? Die Kinder werden zum Impfen geschleppt und Punkt.

    Warum heißen die Vorgenannten und weitere wie Windpocken etc. Kinderkrankheiten? Hat die Natur es möglicherweise so eingerichtet, dass diese Kinderkrankheiten auch durchlebt werden sollen und wenn ja, warum? Heute weiß man (die Masse leider nicht, weil Ärzteschaften nicht darüber reden; Pharmaindustrie sowieso nicht:)), dass wir nicht nur eine Art von T-Helfern haben, sondern zwei Arten. Die zweite Art wird durch das Erleben von Kinderkrankheiten stark aktiviert. Wofür brauchen wir die zweite Art der T-Helfer? Sie schaffen beispielsweise in unserem Körper einen Ausgleich, sobald fremde DNA in uns dringt, beispielsweise bei der Befruchtung. Der Samen bedeutet beim Empfängnis fremde DNA. Hat die Frau zu wenig der erforderlichen T-Helfer, bleibt die Befruchtung aus oder es findet zwar eine Befruchtung statt, jedoch wird der Embryo oder auch Fötus abgestoßen.

    Beim Mann leidet die Qualität des Samens sowie die Menge der Spermien darunter, zu wenig dieser T-Helfern zu haben.
    Von wievielen Paaren haben Sie schon gehört, dass es mit dem Schwangerwerden nicht klappt?
    Von wievielen Paaren haben Sie schon gehört, dass leider eine Schwangerschaft durch einen Abort oder eine Fehlgeburt ihr Ende fand?
    Dass Ärzte die Politiker auffordern, eine Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln, setzt dem Ganzen die Krone auf. Nicht erprobte mRNA-Cocktails auch noch in Kindern reinzupumpen…mich macht das wirklich sprachlos. Das sind keine Ärzte mehr, sondern durch die Pharmalobby korrumpierte, empathielose Zombiemonster. Kein Wunder, dass ein angehender Mediziner heute nicht mehr den hippokratischen Eid leisten muss. Auch die ärztliche Ethik ist im Mülleimer gelandet, genauso wie das Verantwortungsbewusstsein der meisten Eltern ihren Kindern gegenüber.

    1. Eines der Hauptprobleme ist auch, dass die Nicht erprobten mRNA-Cocktails keine Impfung darstellen, sondern eine Gen-Therapie bezeichnen, von der die meisten Impf-Freudigen überhaupt nicht wissen, was die Injektion alles in ihrem Körper verursacht.
      Auch die „Impfstoff“-Produzenten wissen das nicht genau, weshalb sie die Menschen als Versuchskaninchen heranziehen, um zu schauen, was der Cocktail alles bewirkt. Im Übrigen wird der volle Inhalt des Cocktails nicht bekannt gegeben. Warum wohl??? Die dazugehörigen Resultate werden jeden Tag in den alternativen Nachrichten publik gemacht, im Mainstream ist davon wenig zu hören.
      Weitere einschneidende Konsequenzen sind davon tangiert als nur eine Immunisierung gegen das Virus. Unfruchtbarkeit scheint ein weiteres Ziel neben der Dezimierung der Bevölkerung zu sein.

      Hier findet ein böses Dreckspiel statt, bei dem Wenige Unsummen verdienen, während andere todkrank oder behindert werden oder keine Kinder mehr haben können. Wer das noch gut findet, hat Matsch in der Birne und bewegt sich mental ausserhalb jeder Gesetzlichkeit. Von Moral und Ethik muss hier gar nicht mehr geredet werden.
      Die WHO bestätigt, dass der Covid-19 PCR-Test fehlerhaft ist: Schätzungen von „positiven Fällen“ sind bedeutungslos. Die Sperrung hat keine wissenschaftliche Grundlage
      https://www.globalresearch.ca/nucleic-acid-testing-technologies-use-polymerase-chain-reaction-pcr-detection-sars-cov-2/5739959

      Impfen, bis der Arzt kommt: Paul-Ehrlich-Institut meldet Hunderte Todesfälle
      https://de.rt.com/meinung/117189-impfen-bis-der-arzt-kommt-paul-ehrlich-institut-meldet-hunderte-todesfaelle/

      Frauen bangen um Fruchtbarkeit: Heftige Blutungen nach Corona-Impfung
      https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona-impfung/

      1. @Elisa
        „…von der die meisten Impf-Freudigen überhaupt nicht wissen, was die Injektion alles in ihrem Körper verursacht.“

        Jeder Erwachsene kann sich diese Informationen und noch weitaus andere Details beschaffen, sofern er denn an Wahrheiten und Sachständen interessiert ist. Fakt ist, dass es jedem Erwachsenen mit klarem Verstand selbst obliegt, sich gegen oder für eine Impfung zu entscheiden, und mit seiner Entscheidung übernimmt er auch für sich selbst die Verantwortung.
        Ich habe da überhaupt kein Erbarmen mit denjenigen, die sich für eine Impfung entschieden und danach mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben. Selbst, wenn man die Verantwortung mal wieder an einen Dritten abschieben könnte, hilft es mir doch gesundheitlich nicht! Bei einem durch Impfung verursachten, dauerhaft gesundheitlichen Schaden nützt doch eine Geldentschädigung gar nichts.

        AAAAABER Kinder sind die schützeswertesten Geschöpfe unseres Planeten und hier treffen die Eltern die Entscheidung – bis jetzt. Niemand auf der Welt hat das Recht, Impfungen per Gesetz vorzuschreiben; NIEMAND! Und schon gar keine Kinderimpfungen!
        (Übrigens ist das auch ein Grund, dass sogenannte „Kinderrechte“ im Gesetz verankert werden sollen, denn damit hebelt das Gesetz das Elternrecht aus und schwupps – hat der Staat Oberhand über die Kinder; auch, wenn es um Impfungen geht. Impfst Du Dein Kind nicht, hat der Staat das Recht, Dein Kind in staatliche Obhut zu nehmen, das geht ganz schnell. Ohne Ankündigung wird Dir das Jugendamt Dein Kind wegnehmen.)

        Was will man von Eltern halten, die ihrem einjährigen Kind ein Tablet vor die Nase setzen „zur Beruhigung“ des Kindes, damit Mutter endlich mal Zeit hat, richtig gesund und lecker zu kochen und schiebt prompt die Fertigpizza in den Ofen, während der Vater endlich mal in Ruhe seine äußerst wichtigen WhatsApp-Nachrichten checken kann. Gute Nacht!

  18. Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung

    Ja Leute, so kann man das auf dem 124. Deutscher Ärztetag Gesagte auslegen, wenn man möchte. Man kann es aber auch ganz anders sehen. Nämlich pragmatisch auf die Pöbelherrschaft der Coronahysteriker bezogen. Denn wenn da die Erzählung wie seit 1,5 Jahren einfach weitergesponnen wird, muss ganz einfach eine Lösung für die Schüler gefunden werden. Denn weitere monatelange Schließungen werden diese kaum mehr verkraften können.
    https://www.presseportal.de/nr/9062

    So habe ich das unaufgeregte pragmatische Analysieren des Schulproblems durch den 124. Deutscher Ärztetag zumindest verstanden. Wenn da gesagt wird: „Die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe erlangen Familien mit Kindern nur mit geimpften Kindern zurück.“ ist dies eine pragmatische Feststellung zur Pöbelherrschaft der Koronahysteriker. Wie man gegen diesen Pöbel vorgehen kann, um Schulschließungen zu vermeiden.. nun da sind auch meiner Meinung nach, Koronasensibilisierungen nicht geeignet.
    Zumindest hat der 124. Deutscher Ärztetag das Problem Kinder / Schüler / Asuzubildente / Studenten für eine breite Öffentlichkeit zugängig gemacht. Also wir sollten darüber in aller Ruhe diskutieren und nach Lösungen suchen, die von einer breiten Mehrheit der Bürgerdarsteller akzeptiert werden kann.

    1. Was ist das denn für eine absurde Forderung?
      Die Untertanen sollen über kriminelle Maßnahmen von Polit-Darstellern diskutieren und nach Lösungen suchen, die von einer breiten Mehrheit der Polit-Darsteller akzeptiert werden kann?

      Dr. Lanka hat den Masernprozeß gewonnen. Das ist offenbar noch nicht zu Ihnen durchgedrungen. Gerichtsdokumente bestätigen: Kein wissenschaftlicher Nachweis für die Existenz des Masernvirus.
      https://telegra.ph/Gerichtsprotokolle-best%C3%A4tigen-Es-existiert-kein-wissenschaftlicher-Nachweis-f%C3%BCr-das-Masernvirus-07-06
      Und er widerlegt momentan die gesamte Virologie, indem er die Kontrollexperimente durchführt, die wissenschaftlich nötig sind, die aber kein Virologe seit 1954 gemacht hat. Bei den Virologen handelt es sich um eine kriminell agierende Bande, welche die Menschen terrorisiert. Eine Top-Virologin namens Dr. Judy Mikovits schlägt die einzig vernünftige Lösung dazu vor: Alle Labore der Virologen schliessen, die Einrichtung zerstören und jede zukünftige Virusforschung gesetzlich verbieten.

      Es wird gegen ein nicht existentes „Virus“ geimpft. Das ist ein Verbrechen. Niemand muß sich darum bemühen, den Verbrechern, welche für die Masern-Impfpflicht gestimmt haben, etwas vorzuschlagen, das diese Verbrecher „akzeptieren können“.
      SARS-CoV-2 existiert ebenfalls nicht.
      https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03
      Alle, die bei den verfassungswidrigen und gesetzeswidrigen kriminellen Zwangsmaßnahmen mitmachen, die unter dem Begriff „Covid-19“ laufen, sind Verbrecher und gehören dafür bestraft. Angefangen von Merkel bis zu den Schulleitern und Lehrern und Ärzten, welche giftige Impfstoffe injizieren, obwohl es kein Virus gibt.

      1. Ihre Meinung ist klar und konsequent. Ihre Links dazu sind gute Unterlagen – Danke dafür.
        Teile Ihre Haltung – auch wenn sie hart erscheint, ist sie dennoch richtig. Warum sollen die Länder eine Wissenschaftsbranche stützen, die jeden Tag – in Zusammenarbeit mit gierigen Machtträgern – den Bevölkerungen Lügen auftischt??? Das muss aufhören!!!

        1. ZITAT @ Merkel-muss-weg:
          „Bei den Virologen handelt es sich um eine kriminell agierende Bande, welche die Menschen terrorisiert. Eine Top-Virologin namens Dr. Judy Mikovits schlägt die einzig vernünftige Lösung dazu vor: Alle Labore der Virologen schliessen, die Einrichtung zerstören und jede zukünftige Virusforschung gesetzlich verbieten.“

          Es ist noch schlimmer, als Sie schreiben!
          DIE gesamte Wirr-O-logie steht unter GEHEIMEM militärischem Kommando – da geht es in der Realität der Psychopathen um BIO-WAFFEN – und nur DARUM sind die angeblichen „Impfstoffe“ derart schnell auf den Markt gekommen, derart schell gab es eine NOTFALL-ZULASSUNG, bei der der PATIENT ALLEINE DAS GESAMTE RISIKO TRÄGT.

      2. @Merkel-muss-weg …. Die Untertanen sollen über kriminelle Maßnahmen von Polit-Darstellern diskutieren und nach Lösungen suchen, die von einer breiten Mehrheit der Polit-Darsteller akzeptiert werden kann?

        Empörungskultur wird die Korona-Hysterie nicht beseitigen. Was es jezt braucht, sind Kompromisse um möglichst viele Menschen aus der Pöbelherrschaft zu holen.

    2. @dragaonordestino

      Im amerikanischen Fernsehen wird zugegeben, dass “die US-Regierung in den ersten 4 Monaten diesen Jahres (2021), mehr Tote durch Covid-Impfungen registrierte, als von ALLEN aufgezeichneten Impfungen zwischen 1997 und Ende 2013 ZUSAMMEN! Das ist eine Periode von fünfzehneinhalb Jahren”. https://t.me/GWisnewski/8075
      Diese Daten dürften auch dem Deutschen Ärztetag bekannt sein. Wenn ja, dann nehmen dessen Mitglieder, durch ihren Beschluss vom 5.5.2021, den Tod von Kindern billigend, bzw. grob fahrlässig in Kauf.

      Aber auch hierzulande wird durch die propagierte mRNA-Technik sehr viel Leid verursacht!
      Schaden größer als Nutzen-weshalb tun sie das? – 2.4.2020
      Auszug:
      „Im Zeitraum April 2020 bis Dezember 2020 schwankten die registrierten unerwünschten Nebenwirkungen in einem Korridor von 9.418 bis 12.567 Meldungen, durchschnittlich wurden in diesen Monaten jeweils 10.847 Nebenwirkungen erfaßt. Im Januar 2021 schnellte die Anzahl auf 27.242 hoch. Im Februar 2021 und März 2021 lag die Anzahl der gemeldeten unerwünschten Nebenwirkungen bei 52.183 bzw. 52.165. Damit ist im Vergleich zum Durchschnitt des Corona-Jahrs 2020 in den letzten beiden Monaten eine Verfünffachung der Nebenwirkungen eingetreten.“
      Quelle: https://www.wodarg.com

      1. @Zitrone

        „Im Februar 2021 und März 2021 lag die Anzahl der gemeldeten unerwünschten Nebenwirkungen bei 52.183 bzw. 52.165.“

        Betonen muss man, dass es sich NICHT um Nebenwirkungrn im allgemeinen handelt, sondern nur um die gemeldeten. Zur Meldung genötigt sieht sich ein Arzt bzw. Behandelnder erst, wenn er unzweifelhaft ernste Wirkungen feststellt, die er der vorangegangenen Impfung zuschreiben kann und ausreichend Mut besitzt. Wie viele zunächst im Bereich kurzfristiger Wirkungen nicht gemeldet werden (wahrscheinlich ein Vielfaches) bleibt im Dumkeln. Ebeno bleibt im Dunkeln, wie viele Geimpfte aufgrund eines positiven PCR-Tests als Corona Verstorbene/r gelten.
        Niemand in der Kette der Behanelnden bis zum Bestatter hat ein Interesse daran, die Kausalität zu hinterfragen. Hier spielt das Verdienen eine ebenso große Rolle, wie die Angst vor Ausgrenzung im Beruf. Ein heißes Eisen, das viele Ärzte nicht anfassen, denn es droht Berufsverbot. Vielleicht ändert sich das im Herbst, wenn die Phase der Langzeitschäden beginnt.

        1. @hubi Stendahl

          Sie haben recht! Ich lese täglich die aufschlußreichen Kommentare des „Pflege- und Krankenhauspersonals für Aufklärung“. Bereits vor Wochen wurde dort immer wieder davon berichtet, dass kaum Nebenwirkungen gemeldet werden, die nach den Impfungen auftreten. https://t.me/s/pflegeinder_c_krise

        2. @Zitrone … Bereits vor Wochen wurde dort immer wieder davon berichtet, dass kaum Nebenwirkungen gemeldet werden, die nach den Impfungen auftreten.

          Vielleicht weil es nicht soviele gibt wie da mancherorts behauptet wird

        3. HIER der BEWEIS – erbracht von drei gesunden & erfahrenen amerikanischen Kranken-Pflegerinnen – die sich voller Vertrauen in die US-Medizin so schnell wie möglich impfen ließen . . .
          https://redpilluniversity.org/vaccine-injured-health-care-workers-speak-out/
          Titel:
          „Vaccine-Injured Health-Care Workers Speak Out“

          Inzwischen betreiben sie eine Selbsthilfegruppe, weil sie arbeitsunfähig wurden, weder ärztliche Hilfe noch staatliche Unterstützung erfuhren – sondern als angebliche „Schauspieler“ diffamiert wurden – obwohl sich inzwischen hunderte von anderen durch ähnliche Impf-Schäden Betroffene bei ihnen meldeten, weil in der offiziellen, amtlichen Statistik KEINE der drei Damen, oder die vielen anderen Impf-Geschädigten erscheinenen . . .

      2. @Zitrone ….. Im amerikanischen Fernsehen wird zugegeben, dass “die US-Regierung in den ersten 4 Monaten diesen Jahres (2021), mehr Tote durch Covid-Impfungen registrierte, als von ALLEN aufgezeichneten Impfungen zwischen 1997 und Ende 2013 ZUSAMMEN!

        Interessant finde ich die ungleichen Messlatten, die Sie anscheinend bedenkenlos anwenden. Während bei COVID 19 immer davon gesprochen wurde, Krank / Tod „MIT“ oder „AN“ COVID 19, man also des öfteren insistierte, dass man duchaus mit COVID 19 an etwas anderem krankwerden oder sterben kann, ist dies jetzt bei den Sensibilisierungen (Impfungen) nicht mehr der Fall. Jetzt wird alles was krank wird oder tod umfällt und Sensibilisiert wurde, ein Sensibilisierungs-Toter.
        So kommen wir nicht weiter, im Gegenteil, dadurch wird die Pöbelherrschaft nur verfestigt.

        1. @dragao: „So kommen wir nicht weiter, im Gegenteil, dadurch wird die Pöbelherrschaft nur verfestigt.“

          Zitat: „Pöbelherrschaft, ist ein abwertender Begriff für eine Herrschaftsform, bei der eine Masse ihre politischen Entschlüsse als Mehrheit oder durch Gewalt durchsetzt.“ Wikipedia
          Was hat Pöbelherrschaft mit Cov-19-Impfungen zu tun? Warum verwendet jemand/dragao diesen „abwertenden“ Begriff, wenn er doch überhaupt nicht die realen Verhältnisse berücksichtigt/ abdeckt??? Die Antwort kann nur Manipulationsabsicht (durch Vorspieglung falscher Tatsachen & Verantwortlichkeiten/ Entlastung der tatsächlichen Diktatur der Funktionäre/Ärzte/Obrigkeit) oder Unvermögen heißen!

          Zitat: „Demokratie als Deckname für den planetarischen Schwindel. Dieses Wort ist so lügenhaft, daß es nicht einmal gilt, wenn man darunter die Pöbelherrschaft von unten versteht; denn auch diese ist bloßer Schein, innerhalb des Imperialismus der Diktatur der Funktionäre des losgebundenen Willens zum Willen als unbedingter Machenschaft.“ Martin Heidegger

        2. @vier … Was hat Pöbelherrschaft mit Cov-19-Impfungen zu tun?

          Hmmm, Pöbelherrschaft ist eine Herrschaftsform, bei der eine Masse ihre politischen Entschlüsse als Mehrheit oder durch Gewalt durchsetzt (Wikipedia).
          Und da erkennen Sie keine Ähnlichkeiten zur Koronahysterie.? Sind nicht laut Statistik fast 80% der Bürgerdarsteller für genau diese politischen Entschlüsse, die zur Zeit den halben Planeten lahm legen.? DAs Problem einfach auf Polit- und Machtdarsteller zu schieben ist zu einfach. Wir haben zur Zeit eine Pöbelherrschaft in so manchen Staaten, vor allem in der westlichen (Un)-Werte-Gemeinschaft.
          Aber vermutlich leben Sie auf einem anderen Planeten als ich

        3. @dragao: „Und da erkennen Sie keine Ähnlichkeiten zur Koronahysterie.?“

          „Ähnlichkeiten“??? Das Leben an sich ist sich überall „ähnlich“! – Wer A sagt, sollte aber auch B sagen. Oder einfach anerkennen, dass die Covid-19-Hysterie der Völker durch eine interessierte „Clique“ mit Hilfe der WHO, einigen sog. Wissenschaftlern und BerufPolitikern zielvoll geplant, durch entsprechende „Angst- und PropagandaStrategien“ vorbereitet (einige Papiere davon kamen schwarz auf weiß in die Öffentlichkeit) und brutalst umgesetzt wird (auch mit hemmungsloser Manipulation von Statistiken und sog Test’s). Vieles davon wurde auch auf diesem Blog hier ausführlichst beschrieben und kommentiert – auch und insbesondere der dabei waltende Totalitarismus und die zum Ausdruck gebrachte menschenverachtende MEDIZINALE DIKTATUR.
          Die Herrschaft hat also nicht der Pöbel von unten, sondern derjenige, der die Feder führt, den Pöbel in Angst vor sich hertreibt und das Diktat der Spritze (nun schon bei Kindern) ausüben will. Pöbelherrschaft gibt es nur solange, wie der direkte Wille des Pöbel’s stattfindet (bspw. sich in der Lynchjustiz entfalten kann) – und das war in der gesamten Menschheitsgeschichte lediglich immer sehr, sehr kurz (bis die jeweilige, oft spontane Bewegung „gekapert“ wurde – d.h. ihre „Funktionäre“ bekam). Insofern sagt Heidegger zur

          Pöbelherrschaft sie sei – Zitat: „…bloßer Schein, innerhalb des Imperialismus der Diktatur der Funktionäre des losgebundenen Willens zum Willen als unbedingter Machenschaft.“
          Zitat B.S.: Es ist überhaupt keine Frage, daß man glücklich und verzweifelt, ergriffen und erhellt leben kann wie eh und je, freilich nur außerhalb des herrschenden Kulturbegriffs. Was sich stärken muß, ist das Gesonderte. Das Allgemeine ist mächtig und schwächlich zugleich. Der Widerstand ist heute schwerer zu haben, der KONFORMISMUS ist intelligent, facettenreich, heimtückischer und gefräßiger als vordem, das Gutgemeinte gemeiner als der offene BLÖDSINN, gegen den man früher Opposition oder Abkehr zeigte.“ Botho Strauß aus seinem Artikel „ANSCHWELLENDER BOCKSGESANG“ vom 08.Febr. 1992 (vor 29 Jahren erschienen im Hamburger Spiegel)

          Ein BILD:
          „GENOSSEN!!!, „Es“ (wie Horror) entwickelt sich – erst Bienen, Vögel, Hühner, Schweine, Kühe, Pferde und jetzt, jetzt – wo die Natur stirbt – auch „Menschen“ – alle kommen in den Propeller = LUFTschraube.“ Und wer trägt die Schuld? – der Pilot oder die Absicht dahinter?, gar die Besessenen?, vielleicht der Geist oder der böse DÄMON?
          „Ich, ich bin der gute Geist“, tönt der intelligente, heimtückische, streng materialistische Konformist lauthals, während er – voller Unschuld – die letzten Menschen in die sozialistische Luftschraube treibt…klitsch/klatsch – weg waren sie.

  19. Das Schützen der Kinder ist die eine Sache, aber man sollte bedenken, dass diese Kinder auch ihre Eltern brauchen. – Selbst wenn die Kinder ungeimpft bleiben, ihre Eltern dann aber geimpft werden und dadurch womöglich sterben oder schwerstbehindert würden und die Großeltern womöglich auch noch – wer würde sich dann um die Kinder kümmern? – Die kämen dann wohl alle in Heime oder zu Pflegeeltern (welcher Gesinnung in der heutigen Zeit auch immer) und würden dann vermutlich dort den Pieks verpasst bekommen und auf welche Weisen womöglich noch für ihr Leben geschädigt.

    Die ganze m. E. Gen-Gift-Plörre gehört entsorgt, die Produktion wie die Impf. eingestellt und das alles auf Kosten derer, die das ausgekötzt und produziert haben – unternehmerisches Risiko nennt man das, wenn man auf Halde produziert und dann darauf sitzen bleibt.
    Es kann ja wohl nicht angehen, dass dieses Zeug verimpft wird auf Deubel komm ‚raus, damit deren Kalkulation stimmt. Sollen sie es sich selbst verpassen – machen sie aber vermutlich nicht, weil sie genau wissen, was sie da produziert haben und produzieren.
    Von der „Goldenen Regel“ haben die offenbar noch nichts gehört.

  20. France: Nationalversammlung lehnt „Corona-Gesundheitspass“ ab:
    de.rt.com/europa/117380-frankreichs-nationalversammlung-lehnt-corona-gesundheitspass/

    Immerhin – möge es so bleiben und auch die Ümpf. verboten werden und das in Gesamteuropa und auf der ganzen Welt. – Alles muss entlarvt und beendet werden ein für allemal.

  21. Auszug der 2017 in Chicago beschlossenen „Genfer Deklaration“ des Weltärztebundes ( Chicago – übrigens auch Rotarier-Keimzelle) : – – „Ich werde die Autonomie und die Würde meiner Patienten respektieren“ – „Ich werde meinen Beruf nach bestem Wissen und Gewissen Gewissen…ausüben“. – „Ich werde, selbst unter Bedrohung, mein medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten verwenden“. – Soso – selbst unter „Bedrohung“ nicht. Dennoch tritt man seitens der organisierten Ärzteschaft (organisiert = korrumpiert?) diese hehren Vorgaben in die Tonne. Für 30 Silberlinge ? Oder mehr?

    1. @edmundotto
      Man sollte diesen Leuten, die sich Ärzte nennen, den Spiegel vorhalten! Deshalb appelliere ich an alle Eltern, an die Bundesärztekammer zu schreiben und sie mit ihren eigenen Aussagen zu konfrontieren, wo sie doch eindeutig das damals „Geschehene als Mahnung für die Gegenwart und die Zukunft“ betrachten.

      “…Im Gegensatz zu noch immer weit verbreiteten Annahmen ging die Initiative gerade für diese gravierendsten Menschenrechtsverletzungen nicht von politischen Instanzen, sondern von den Ärzten selbst aus. Diese Verbrechen waren auch nicht die Taten einzelner Ärzte, sondern sie geschahen unter Mitbeteiligung führender Repräsentanten der verfassten Ärzteschaft sowie medizinischer Fachgesellschaften und ebenso unter maßgeblicher Beteiligung von herausragenden Vertretern der universitären Medizin sowie von renommierten biomedizinischen Forschungseinrichtungen.
      Diese Menschenrechtsverletzungen durch die NS-Medizin wirken bis heute nach und werfen Fragen auf, die das Selbstverständnis der Ärztinnen und Ärzte, ihr professionelles Handeln und die Medizinethik betreffen.

      Der 115. Deutsche Ärztetag stellt deshalb fest:
      Wir erkennen die wesentliche Mitverantwortung von Ärzten an den Unrechtstaten der NS-Medizin an und betrachten das Geschehene als Mahnung für die Gegenwart und die Zukunft.
      Wir bekunden unser tiefstes Bedauern darüber, dass Ärzte sich entgegen ihrem Heilauftrag durch vielfache Menschenrechtsverletzungen schuldig gemacht haben, gedenken der noch lebenden und der bereits verstorbenen Opfer sowie ihrer Nachkommen und bitten sie um Verzeihung.
      Wir verpflichten uns, als Deutscher Ärztetag darauf hinzuwirken, dass die weitere historische Forschung und Aufarbeitung von den Gremien der bundesrepublikanischen Ärzteschaft aktiv sowohl durch direkte finanzielle als auch durch institutionelle Unterstützung, wie etwa den unbeschränkten Zugang zu den Archiven, gefördert wird…“

      https://www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerzteschaft-im-nationalsozialismus/nuernberger-erklaerung/

      1. „Expertin, die seit 25 Jahren in der pharmazeutischen Industrie, Forschung und Entwicklung von Impfstoffen tätig ist, äußert sich während einer Konferenz über den Plan, Kinder gegen das Coronavirus zu impfen.“
        „Sehen Sie mir in die Augen, das ist wirklich ein Genozid!“ https://t.me/aerzte/17472

        „Somit nimmt jeder Mensch, der sich impfen lässt, an einer klinischen Studie teil. Das ist Fakt. Die Massen, die jetzt geimpft werden, sind Versuchskaninchen.“ (Hannes Loacker, Pharmazeut) https://t.me/bitteltv/6332

        1. @zitrone –
          Sie zitierten BioNTech-erlöse bzw. den Focus (vom „Sensibilisierungsspinner“ als „Fake-News“ verunglimpft) . BioNTech stellte die Quartalszahlen und Prognosen für das laufende und kommende Jahr ins Netz. Für die derzeit unterzeichneten Lieferverträge über 1.8 Milliarden Impfdosen – bei 6,89 Euro/Stück entspricht das 12,4 Milliarden Euro. Für weitere Lieferungen in 2021 über etwa 1,2 Milliarden Impfdosen und auch 2022 (über 3 Milliarden) sind Verträge bereits geschlossen. Ab 2022 – bereits öffentlich zugesagt – ist ein EU-Auftrag von 42 Milliarden zu erwarten. Also – Gewinn vor Steuer 2021 bei ca. 11,5% Umsatzkosten ca. 17 Milliarden, nach Steuer etwa 10 Milliarden Euro.

          Was sagt uns das? DIE lassen sich unsere „Gesundheit“ und die unserer Kinder was kosten, denn für das „Ausbringen der Sensibilisierungs-Maßnahmen“, Impfzentren und niedergelassene Ärzte, fallen zudem Milliardenkosten für die Volkswirtschaft an, das „Testen“ nicht einbezogen. Am Rande – hochinteressant – äußerte Sahin sich unlängst zur Anwendung seiner „Impfstoffe“ an Kindern unter 16 Jahren. BioNTech will im September „Daten zur Verfügung stellen“. Die Vermutung, dass bereits an jungen Probanden „Impfstoffe“ erprobt werden, liegt auf der Hand.
          P.S. Sollten Sie als profilierter Rechercheur noch nicht die FinanzNachrichten durchstöbert haben, hier werden Sie fündig.

        2. Weder die deutschen RICHTER noch die deutschen ÄRZTE wurden jemals ENT-NAZIFIZIERT!
          Die RICHTER wurden im Land gelassen & gebraucht – um nun die amerikanischen Vorgaben per Gerichtsurteil im kapitulierten Deutschland durchzusetzen.
          Die willigen, also die korrupten ÄRZTE wurden im Rahmen der GEHEIM-Operation „Paperclip“ mit anderen käuflichen deutschen Wissenschaftlern wie Bomben- & Raketen-Bauer Wernher von Braun GEHEIM & entgegen dem VÖLKERRECHT in die USA geschmuggelt – um in Amerika weiter an ATOM-BOMBEN, BIO-WAFFEN und anderen WAFFEN & TECHNOLOGIEN zu bauen.

          NICHT korrumpierbaren Wissenschaftlern & Ärzten wie zum Beispiel Prof. Dr. med. Karl Brandt – wurde kurzer Prozess inklusive Todesstrafe gemacht – da fehlte angeblich sogar die „Zeit“ um die Verteidigungs-Schrift in’s Englische zu übersetzen, da das Gericht des Deutschen nicht mächtig war, und so nicht einmal im Ansatz den Versuch machte, die Sorgen & Nöte deutscher Ärzte mitten im zweiten Weltkrieg zu verstehen.
          DAS ERKLÄRT DIE HEUTIGE ANGST & GROSSE FEIGHEIT GROSSER TEILE DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT – DENN SIE HABEN DIESES DUNKLE KAPITEL IHRER EIGENEN SCHMUTZIGEN VERGANGENHEIT – NOCH IMMER NICHT EHRLICH AUFGEARBEITET, ÄHNLICH WIE DIE ÄHNLICH ÄNGSTLICHEN KIRCHEN.

  22. Zitat von Hr. Ludwig: „Wann stellen sie sich endlich energisch schützend vor ihre Kinder?!“ (sie = die Eltern)

    Wenn sie, die Eltern, die Lüge erkennen? Und den Mut haben, wie es Reinhard Mey einmal beherzt & ausdrückte:
    „(..) Ich werde sie den Ungehorsam lehren
    Den Widerstand und die Unbeugsamkeit –
    Gegen jeden Befehl aufzubegehren
    Und nicht zu buckeln vor der Obrigkeit!
    Ich werd‘ sie lehr’n, den eig’nen Weg zu gehen
    Vor keinem Popanz, keinem Weltgericht
    Vor keinem als sich selber g’radzustehen!
    Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht –
    Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht! (..)“
    [Anmerkung: Vielleicht erinnert er sich daran.]

    Mir gefällt der Satz:
    „Alle Erkenntnis ist Wieder=Erinnerung.“

    1. @hardystampf
      Hier Reinhard Mey, aber ziemlich anders

      Bundesministerium für Gesundheit
      18. März 2020·
      Reinhard Mey ist auch bei #WirBleibenZuhause dabei, und Sie? Wer sich schützt, schützt auch andere. Machen Sie jetzt mit bei der Aktion.

      1. @ Mamosa
        „Hier Reinhard Mey, aber ziemlich anders“

        Nein, nicht anders, wenn Sie meinen Kommentar (12. Mai 2021 um 07:51) aufmerksam (!) lesen & verstehen wollen.
        Das charakterliche Manko von Herrn Mey wollte ich nicht (wiederholt) hervorheben – dennoch kann man den Hinweis finden. Wichtiger sind die Zeilen, die sein Geist mit ihm schrieb und dass es viele Menschen mitsangen. Und ich bin mir sicher, dass sie, die „hypnotisiert-traeumenden“ Eltern – die die Strophen kennen -, sich daran erinnern werden und es zu einem inneren Konflikt kommt, der bei einigen den Mut zum Vorschein bringen wird. Was dringend notwendig ist zum Schutz der jungen Menschen & ihrer Seelen.

        1. @ hardystapf

          Sie verfügen über eine blumige Fantasie, das gebe ich zu. Ansonsten möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich Reinhard Mey sehr mag, vor allem seinen Klabautermann, kennen Sie ihn? Und dann das.
          Und ich heiße hier Manosa und nicht Mamosa, oder haben Sie mich absichtlich umgenannt?

  23. „Die Ärzte für individuelle Impfentscheidung warnen..“

    Wie schon @ Vereinsamte Staaten auf Rudolf Steiner zum Glück hinweist, der ja bereits den GRUND für diese Impfungen erklärte, so gibt es zum Glück Ärzte, die 2021 individuelle Impfentscheidungen wollen.
    Steiner hielt Vorträge in deutscher Zunge und schrieb Bücher in deutscher Sprache. Warum wohl kommt die deutsche Sprache auf den Georgia Guidestones nicht vor?
    Wenn ein Mörder ankündigen würde, er wolle einen bestimmten Menschen umbringen, würden mit Recht die Polizei & Irrenärzte einschreiten.
    Wenn jedoch ein Mörder einen gigantischen Völkermord, Massenmord ankündigt, rührt sich nirgends in Amerika ein Irrenarzt, der die Polizei auffordert, etwas zu tun.
    Schläft die Menschheit? Wird sie rechtzeitig AUFWACHEN?
    Wäre der Mensch weiter nichts als ein Wesen der sog. Natur, wie ein Vieh ein Wesen der Natur ist, bräuchte niemand zu kritisieren, wenn man diese Wesen der Natur schlachtet und zu Wurst verarbeitet. Man könnte ruhig weiter schlafen. EIN MENSCH IST EIN MIT EINEM ICH BEGABTES WESEN. BITTE AUFWACHEN!

    1. Wir erleben zur Zeit das größte Medizinische Experiment, das es je gegeben hat!
      Es geht dabei nicht um die Gesundheit unserer Kinder, oder die der Unsrigen, sondern um Bevölkerungs-Reduzierung in ganz großen Stil!
      Die dabei fließenden „Gewinne“für die Pharma-Industrie, sind dabei ein gewollter Nebeneffekt!
      Perfekt inszeniert und mit Hilfe Hunderttausender williger Profiteure, dem Ziel ganz nahe, schrecken diese Kreaturen vor nichts zurück!!

      1. „Bevölkerungs – Reduzierung“

        Welche Art von Bevölkerung kann man denn sehr leicht reduzieren? Kinder. Ein Kind ist zunächst noch nicht im Ichbewusstsein. Deswegen dient eine materialistisch gesinnte „Medizin“ am besten denen, die die Bevölkerung – vornehm ausgedrückt – reduzieren, auf gut Deutsch gesagt umbringen wollen, wie die Georgia Guidestones vor-schreiben.
        Aufgabe eines Freien Geisteslebens ist es, Menschen zum VOLLEN Ichbewusstsein zu BRINGEN, damit sie im Leben ihre Ziele auch erreichen KÖNNEN.
        Wer glaubt, der Mensch sei weiter nichts als der Körper, weder Seele noch Geist, der glaubt, der Mensch sei willenloses Vieh. Was macht Mensch nicht alles mit Vieh. Es beginnt mit der Enthornung und endet beim Metzger. Wir befinden uns im Weltkrieg.

        1. @Michael Wolff
          Jep – meine Vermutung. – Sie wollen die Kuh (Weltbevölkerung) noch melken bis auf den letzten Tropfen bevor sie sie schlachten. Dass durch das exzessive Melken schonmal einige Kühe vorzeitig dahinscheiden, betrachten sie als Kolateralschaden, solange ihre Kosten-Nutzen-Rechnung stimmt, an deren Ende ihnen alles gehört und sie eben auch die Erde für sich alleine hätten, so ihre Rechnung aufginge und wenn nicht ein echtes Wunder oder etwas an ein echtes Wunder Grenzendes geschieht, rückt deren Erfolg immer näher.

  24. Das Kartenhaus der Lügen ist längst eingestürzt:
    – Seehofers positiver PCR Test ist plötzlich nicht so dramatisch
    – Bahner bringt Drosten in die Bredoullie, weil er nicht nachweisen kann, dass der PCR Test Infektionen nachweist
    – die Gesundheitsämter geben zu, dass sie die Inzidenzwerte auswürfeln.

    Was muss noch passieren, damit das Volk endlich erwacht? Muss wohl erst Pech und Schwefel vom Himmel regnen…
    Ausführliches zu den drei Punkten oben hier:
    https://speerspitzedeswiderstands.wordpress.com/2021/05/12/bahner-drangt-drosten-in-die-ecke-und-keinen-interessiert-es/

    1. ZITAT @ headofspear:
      „Was muss noch passieren, damit das Volk endlich erwacht? “

      Mal für vier Wochen den ALKOHOL-Hahn zudrehen – ALKOHOL ist die gefährlichste aller bekannten DROGEN der ganzen Welt – weil sie HYPNOTISCH wirkt!
      Wenn die Leute dann nach elendigem Kater & hangover langsam wieder nüchtern & KLAR in der Birne werden – noch einmal die WICHTIGSTEN Zahlen & BEWEISE vorlegen – wer dann immer noch, trotz langjähriger DROGEN-SUCHT, noch immer fast alle Tassen im Schrank hat, dem bleibt dann immer noch die ANGST, die erstens BLIND macht, und zweitens LÄHMT die ANGST!

      DAGEGEN hilft der „heilige bayerische Zorn“ – also ein fulminanter WUT-AUSBRUCH – also ein echter „Anschiss“, auch „Gardinen-Predigt“ genannt, der aber mit extrem lauter Stimme, mit rotem Kopf & wild fuchtelnden Armen vorgetragen werden muss, und zwar EXAKT so lange, bis der ausgenüchterte ANGST-Hase oder die nüchterne ANGST-Häsin plötzlich selber auf WUT einschwenkt & SELBST zu Brüllen beginnt!
      HIER ist das ZIEL erreicht, weil der gewünsche Therapie-Effekt erreicht ist! JETZT gilt es, die elegante Flucht aus der eigenen, GESPIELTEN Wut zu ergreifen – und die nächste höhere EMOTION zu bespielen – von heller, blinder WUT auf offene FEINDSELIGKEIT umzuschalten, wie Israel das gerade vor aller Welt demonstriert, indem es NACH dem WUT-Ausbruch jetzt völlig cool & unbeeindruckt, „weitere militärische Maßnahmen“ ankündigt.

      Wer klug ist geht noch eine Stufe HÖHER auf der Emotions-Leiter – und versucht die Schlafmütze, die man zuvor durch WUT aus der darunter liegenden ANGST befreit hat, nun in Richtung LANGEWEILE – komplett aus der Unterdrückung zu befreien.
      „Ich geh‘ mal eben einkaufen, soll ich Dir was mitbringen zum Grillen?“
      Wenn’s klappt, sind nicht nur SIE SELBST raus aus der Nummer – ihr Freund/Partner hat sich durch seinen von Ihnen ausgelösten WUT-Ausbruch nun SELBST auch aus der tiefen, lähmenden ANGST befreit – denn in seiner ECHTEN, blinden WUT, hatte er ja bereits ALLES herausgeschrien, was ihm auf der Seele lag & WAS DIESE MENTALE ANGST-LÄHMUNG VERURSACHT HATTE.
      Früher gab es eine komplette Therapie-Welt, die sich mit dieser „UR-Schrei“ genannten Technik beschäftigt, was ja derzeit mit allem anderen WISSEN um die Befreiung aus ANGST als EMOTION – als angebliche „hatespeech“ der „deep state“-ZENSUR zum Opfer gefallen ist – mit dem perfiden ZIEL der Corona-DIKTATOREN, DIE MESCHEN IN TIEFER ANGST GEFANGEN ZU HALTEN, WEIL SIE DORT GUT ALS STEUER-SKLAVEN AUSGEBEUTET & ZUM EIGENEN MACHT-ERHALT DER PERVERSEN OBRIGKEIT MISSBRAUCHT WERDEN KÖNNEN!

  25. Das ganze Schulsystem gehört vom Kopf auf die Beine gestellt, und nicht nur das. Gerade wird die 3. Generation nach dem Krieg planvoll verblödet. Planvoll wird Chaos geschaffen in Rechtschreibung und Grammatik, die Klassiker werden nicht mehr gelesen, Inhalt ist die globale Agenda mit KI, Völkerbrei und Frauenquote. Neulich bemerkte ich, wie Kinder auf ihren Tablets herumkritzeln wie früher auf der Schiefertafel, gepflegt geführte Hefte sind Vergangenheit.
    Der Universitätsbetrieb läuft ähnlich.

    Kein Wunder, daß von dort solche angepaßten Jasager ausgespien werden. Gib mir Geld, und ich mache, was du sagst. Eine perfekte Sklavengeneration wurde geschaffen. Man sieht es am eigenen Umfeld. Ich erinnere mich fast täglich an den Film „Das Ding aus dem All“, wo einer nach dem anderen zu gefühllosen Robotern mutierten. Etwas anderes ist auch diese Impfung nicht. Beim Lehrerarbeitszeitmodell fiel mir der Film „Momo“ ein, in dem den Menschen die Zeit gestohlen wurde. Bei der Herstellung von Lebensmitteln (gestern lief „Die Tricks der Lebensmittelindustrie“) geht mir „Brust oder Keule“ duch den Kopf.
    Was in der Vergangenheit unmöglich schien, ist heute umgesetzt. Wer hätte vor Jahren an einen Impfzwang gedacht? Nun, bei Haustieren fingen sie an. Bald haben wir den Chip unter der Haut, ohne den man in kein Geschäft mehr hinein kann. Verschwörung? Ich glaube nicht, weil sich alle düsteren Vorhersagen erfüllen. Es jedem klar werden, daß wir keine Regierung haben. Offene Grenzen bescheren und Keime in Krankenhäusern. Was ist mit denen? Mischvölker schaffen Chaos, in dem sich Kriminelle wohlfühlen. Noch kann man die Völker wieder entzerren. Wenn wir alle gleichgemacht wurden, als halbdunkle Sklavenmasse, ist es zu spät.

    1. Wer sagte das:
      Wenn wir halb Afrika aufnehmen,
      werden wir selbst zu Afrika.

      1. @wolfgan fubel

        Der sagte: „Wer halb Kalkutta aufnimmt, der wird zu Kalkutta“.

        Gesagt hat’s Peter Scholl-Latour – hier das genaue Zitat:

        https://beruhmte-zitate.de/zitate/1975554-peter-scholl-latour-wer-halb-kalkutta-aufnimmt-hilft-nicht-etwa-kalku/

        Wir haben allerdings vermutlich de facto schon mehr als die Hälfte des arabischen und des öfrikanischen Kontinents aufgenommen und täglich scheinen weitere tausende und hunderttausende von ihnen hereinzuströmen – wir sind m. E. de facto bereits zu weit mehr als 50 % Türkafriarabien. – Allein unser provinzielles Miniminikleinststädtchen ist schon in der Hand von 3 türkischen Cl.-Familien, die Anfang der Siebziger hier ankamen und inzwischen hier alles steuern und aufkaufen mit Geldern aus Quellen, die man nur vermuten kann bzw. die für die denkenden Doitschen ein offenes Geheimnis sind, aber es ist gefährlich, sie zu benennen. – Und das ist schon so in der gesamten Region – die sind alle m. E. doitschlandweit vernetzt und sogar europaweit wenn nicht weltweit.
        Das hat es in der Geschichte noch nicht gegeben, dass ein Land oder ein Kontinent seine Fressfeinde zur Schlacht am kalten Buffet einlädt bei dem es und seine Einheimischen selbst das Schlachtvieh sind – natürlich hölöl.

        1. Danke für die Richtigstellung !
          Der Schaden, den diese Staatsratsvorsitzende in Unseren Lande angerichtet hat, ist so ungeheuerlich, dass es die Meisten völlig ausblenden! Ja selbst jetzt, wo man Zehntausende durch unsinnige Lockdowns die Existenz unter den Füßen weggezogen hat, ziehen es die Meisten vor, weiter zu schlafen !

  26. Warum fällt mir bei solchen Nachrichten immer das Theaterstück „Die Nashörner“ von Eugène Ionesco ein?
    Die pandemische Krankheit ist nicht c-19 sondern Rhinozeritis („Rhinocérite“)!
    Bald 80% der Teutonenherde ist wohl schon von diesem Virus befallen. RC-1984-911 ist ein gefährlicher Cerebralvirus, der den Befallenen ihr eigenständiges Denken raubt.
    PS. DER Virus (dieses Substantiv endet ja mit –us und nicht etwa mit –um)

    1. @enrico
      Das könnte durchaus sein. Eine Bekannte erzählte mir von einem HP, der sich hat ümpfen lassen und der ist auch noch der felsenfesten Überzeugung, dass darin keine DNA und mrna enthalten sei und kürzlich sprach ich mit einer jungen Frau, die meinte, ihr Vater sei an der Cörina gestorben und es hätte nix mit seiner Vorerkrankung zu tun. – Auf mein Nachfragen bezüglich der Vorerkrankung kam heraus, dass er eine Lungenfibrose hatte – aber er ist natürlich nicht an dieser verstorben, auch nicht AN oder MIT der Cörina, sondern DURCH !!! die Cörina meine sie.

      Ich gab es auf und ging meiner Wege. – Früher hat man sich gefragt, ob solche Leute gehirnamputiert seien.

      1. @enrico.
        Die Meisten sind hohl wie ein Astloch,
        durch Das noch nicht mal der Wind pfeift

  27. An @ALLE
    Wie wäre es mit ein wenig Unterschrift und Weiterverteilung.?
    Keine Corona-Impfpflicht für Kinder
    https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder

    Auf dem Portal change.org wurde eine an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und die Gesundheitsminister der Länder gerichtete Petition gestartet, die sich gegen eine Corona-Impfpflicht für Kinder richtet. In kürzester Zeit haben mehr als 370.000 Personen (Stand Mittwochabend) die Petition unterzeichnet.

  28. Prof. Dr. theol. Andreas Lob-Hüdepohl „forscht und lehrt in Berlin und ist Geschäftsführer des Berliner Instituts für christliche Ethik und Politik.“ Lob-Hüdepohl ist ein strenger Verfechter der mRNA-Genspritze, vorrangig für die jüngere Generation. Hier im Interview mit Welt-Nachrichten: https://www.youtube.com/watch?v=t0o03o_MDr0

    Prof. Dr. theol. Andreas Lob-Hüdepohl „ist u.a. seit 2000 Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und berät die Deutsche Bischofskonferenz in zahlreichen Kom­missionen.“ https://www.uni-hildesheim.de/media/presse_news/Veranstaltungskalender_Anhaenge/2017-05-02-flyer_rotary_club-uni_hildesheim-chancen_fuer_morgen.pdf

    Gabriele Hüdepohl ist die Ehefrau von Andreas Lob-Hüdepohl. Frau Hüdepohl ist die Leiterin des Canisius-Kolleg Berlin, ein vom Jesuitenorden 1923 gegründetes und getragenes, privates und staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium in Berlin-Tiergarten. „Träger des Kollegs ist die deutsche Provinz der Jesuiten.“ https://canisius.de/schulleitung/

    „Die katholische Kirche weiß sehr gut, daß dasjenige, was ich jetzt sage, das Prinzip der neueren Entwickelung ist: das Individualbewußtsein der Menschen heraufzuziehen. Aber sie will es nicht heraufkommen lassen. Sie will das dumpfe Gemeinschaftsbewußtsein erhalten, aus dem nur herausragen diejenigen, die eine scholastische Bildung errungen haben. Es gibt ein gutes Mittel, dieses gemeinschaftliche, das dumpfe Bewußtsein zu erhalten – denn es ist immer ein dumpfes Bewußtsein –, und dieses Mittel besteht darin, daß man das gewöhnliche Bewußtsein, das der Mensch schon einmal hat, indem er sich seiner Sinne bedient, daß man dieses herabdämpft, richtig herabdämpft. Daher gehört es auch (wie beim Traum) zu der Anforderung des herabgedämpften Bewußtseins, dem Menschen die Möglichkeit zu nehmen, Wahrheit und Lüge zu unterscheiden. Wenn man bewandert ist in einer solchen Sache, dann erzählt man den Leuten unter Autorität Dinge, die unwahr sind. Man macht das systematisch. Dadurch dämpft man ihr Bewußtsein bis zu der Dumpfheit des Traumbewußtseins herunter. Man will das Bewußtsein herabdämpfen, indem man den Menschen die Lüge beibringt. Es ist ein grandioses diabolisches Unternehmen.“ Rudolf Steiner, GA 198, Seite 125f

    1. Wem das jetzt zu esoterisch daherkommt, drücken wir es anders aus.
      Menschen werden durch Zahlen etc. in den Dauermodes von Angst und Panik gedrückt. Und wer Angst hat, reagiert nicht mehr rational sondern wird, quasi wie ein Kind, zurück in frükindliche Bewusstseinszustände versetzt.
      Und dann braucht Mensch einen Retter wie Mama Merkel, wie die Impfe. Hauptsache alles wird wieder gut.
      Wie will man diese Menschen zurückholen, wenn sie einmal zurück in die mythische Traumwelt versetzt wurden? Was gibt es Schlimmeres als zu ersticken etc.

      1. @Eva Scherrer
        Vielen Dank für Ihre ergänzenden Worte! Es braucht immer zwei Parteien, eine die Angst und Panik schürt und die andere, die nichts hinterfragt, die sich in Angst und Panik versetzen lässt. Kinder glauben alles, was ihnen von den Erwachsenen erzählt wird, aber irgendwann sollte jeder erwachsen werden und nicht mehr alles glauben, was von sog. “Autoritäten” losgetreten wird, sondern selbst anfangen zu forschen, zu hinterfragen.

        Natürlich wollen all die miteinander verflochtenen Netzwerker, dass der Mensch bis ins hohe Erwachsenenalter, also für immer, ein Spielball ihrer perfiden, politischen Absichten bleibt.
        Um die von Ihnen angesprochene “mystische Traumwelt” wieder zu verlassen, braucht es nur den ersten entscheidenden Schritt. Wer sein Leben lang im Kreis läuft, muß sich zuerst bewusst machen, dass er die ganze Zeit im Kreis läuft.

      2. Die einfachste Bezeichnung derartiger MENTAL-Manipulationen in Richtung Tod lautet: „Stockholm-Syndrom“
        https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom

        Es geht im Prinzip um eine Technologie des Todes – die Kriminelle & Psychopathen aller Art verwenden – um Menschen bei Überfällen oder im Krieg GEFÜGIG zu machen!
        Geistig GESUNDE sollten die Technik kennen – dann können sie das „sich Ergeben“ recht einfach & überzeugend SPIELEN, und das Verbrechen hellwach zu beobachten, BEWEISE zu sammeln – um den oder die Kriminellen im geeigneten Moment zu überlisten und/oder zu fliehen, um die Ganoven anschließend mit erstklassigen BEWEISEN vor Gericht zu bringen.

    2. @Zitrone
      Im Krieg ist die Lüge eine starke Waffe, und heutzutage erleben wir ja, sofern wir weder Jesuiten noch Medizindealern auf den Leim gingen, ohne davon wieder los zu kommen, wie Leute an die Lügen glauben und sich die Nadel in den Körper stechen lassen.
      Die Lüge ist ja heute die, dass wir im Frieden leben würden, aber das glauben nur noch Leute, deren Bewusstsein herabgedämpft ist, wie Steiner sagte.

      Der Krieg gegen Mitteleuropa hat 2021 andere Formen angenommen, aber wer Krieg führt, MUSS die Gegner belügen, MUSS die FREIHEIT der Gegner ABSCHAFFEN. Die Erkenntnis der Wahrheit, die uns frei macht, ist unsere noch stärkere WAFFE, und die kommt mit BLITZ & DONNER.

      @mahdian
      Was ist ein echtes „Wunder“? Ist es das Staunen von Menschen, die sich über etwas wundern?

      1. ZITAT @ Michael Wolff:
        „Was ist ein echtes „Wunder“?“

        Wenn von 1 Million Menschen in Deutschland laut RKI (Stand: 9. März 2021) angeblich 866 Menschen an Corona sterben – im GLEICHEN Zeitraum in Thailand – dagegen nur 1 Mensch von 1 Million Bürger an Corona sterben muss?

        Titel:
        „Dr. Thomas Li ‚Das Thailand-Wunder'“

        1. @Kalle Möllmann:“Das Thailand – Wunder“

          Dr. Thomas Li kann in Thailand ganz ungeniert die wahren Tatsachen offen mitteilen, während hingegen in Deutschland, wo man nur unter Zuhältern Zunge zeigt, wo Beamte wie Haubentaucher (Wasservögel) ihren Hochzeitstanz vorführen, ansonsten Menschen noch nichts HINTERFRAGEN.
          Was der Herr Lehrer erzählt, „muss“ ja wahr sein.
          Ihr Vater war Arzt und meiner war Schulleiter, aber als ich eine Tochter gezeugt hatte und meine damalige Liebe schwanger ging, war die erste Idee meines Vaters Abtreibung, woraufhin ich für die nächsten Jahre dieses Elternhaus verliess, um eigenes Geld zu verdienen und FREI zu sein.
          Einen Arzt als Vater gehabt zu haben, war bestimmt noch anders.

          Ich lese jeden Ihrer Kommentare und frag mich, warum wohl @Fehmarnbellt so zu Ihnen in Opposition geht. Vielleicht liegen bei vielen die Nerven blank?
          Bestimmte Jünger Jesu Christi wurden DONNERSÖHNE genannt.
          Mich interessiert, wie man in Asien das Geistige mit dem Himmlischen verbindet, was ja der Katholizismus Jesuitismus abgeschafft hat. Europäer dürften gefälligst nur so
          weit denken, wie die Kirchtürme hoch sind.

          Nein, was wir unbedingt brauchen, um frei zu sein, ist Dreigliederung des sozialen Organismus, weil solange die Politik uns „belehrt“und wir gehorchten, wäre unser Volk schon wegen Abtreibungen ausgestorben und der Rest des Volkes zeigte keine deutsche Zunge mehr. Mein Vater bekam Anweisungen für sein Lehramt, die in englischer Sprache geschrieben waren: John Dewey war der Wink mit dem Zaunpfahl.
          Und wäre mein irdischer Vater nicht in eine der Parteien eingetreten, die dieser angloamerikanischen Besatzungsmacht dienten und behaupteten, sie dienten Deutschland, wäre er nicht Schulleiter geworden.
          Lügen müssen ja gekonnt serviert werden, damit eine Familie und ein Volk sich selber abschaffen. Sind wir denn ein Volk von Haubentauchern?
          Es gibt ein Video: Hochzeitstanz der Haubentaucher.
          Bevor Stefan Hentschel sich erhängte, sprach er über „Haubentaucher“.
          Mir erscheint Herr Hentschel als ein SOUVERÄNER König, der abdankte, bevor der Idiotismus sich allzu weit sich ausbreitete.

        2. ZITAT @ Michael Wolff:
          „Ich lese jeden Ihrer Kommentare und frag mich, warum wohl @Fehmarnbellt so zu Ihnen in Opposition geht.“

          DAS habe ich @Fehlalarmbellt auch gefragt – und dann versucht ihm eine Brücke zu bauen – lesen Sie meine Antwort an das Nordlicht . . .

        3. Nur 1 Mensch von 1 Mio. stirbt in Thailand MIT Corona. Ich nenne das nicht „Wunder“, sondern nach bestem Wissen und Gewissen geleistete ärztliche Arbeit. Und – bitte nicht vergessen – nach wie vor sterben auf BRD-Intensiv-Stationen TÄGLICH mind. 150 Mensch aufgrund einer Sepsis und bis zu 700 Mensch (täglich) überleben trotz „ärztlicher“ Kunst ihr Krebsleiden nicht.

      2. @Michael Wolff
        Ja, statt mit Bomben werfen die Kriegstreiber dieses Mal mit Gen-Spritzen und gigantischen Lügen um sich. In Russland zeigte man den Corona-Gläubigen in der Welt, wie sehr man sie zum Narren hält. Möge sich die Wahrheit, wie Blitz und Donner ihren Weg bahnen!

        1. @Zitrone: Auch der TaschenLecker Lauterbach scheint seiner eigenen „Mahnungen“ müde zu werden.
          „… für Ausgangssperren, Kontaktsperren und natürlich rigorose Maskenpflicht eintreten – aber selbst die Regeln eher „flexibel“ für sich auslegen: So kennen wir Karl Lauterbach in dieser Krise…“

          „…Auch wenn man Lauterbach ohne weiteres zutrauen würde, dass er seine Klamotten wochenlang nicht wechselt, so handelt es sich zweifellos um dasselbe Outfit, das er dann tatsächlich vorgestern Abend in der Sendung trug, wie speziell Details wie Frisur und der unterrichtete Kragen nahelegen (auch die Bildquelle bestätigt die Aufnahme im ICE am 12.5.2021 auf dem Weg nach Hamburg-Altona), wobei die Farbe des Sakkos im Studiolicht – durchaus üblich – bläulicher wirkt…“
          Aus: https://www.journalistenwatch.com/2021/05/14/zahnfee-lauterbach-maske/

          Und was meint die Chefin?: „Geht es ums Impfen, denkt auch die kinderlose Kanzlerin an die Jugend. Man wolle bei den Impfungen „alles daransetzen“, die Jungen nicht aus den Augen zu verlieren, gab sich Angela Merkel kürzlich quasi-empathisch.“
          Aus: https://reitschuster.de/post/gefaehrliche-impfoffensive-fuer-unter-16-jaehrige/

          Gegen was und warum soll denn überhaupt geimpft werden?, gegen die Dummheit, sämtliche „quasi-empathischen“ Lügenmärchen zu glauben? Dann schon eher wegen Gewalt und Zwang und AngstPropaganda, das funktioniert fast immer – „FAST“ – manchmal aber werden die Verbrecher auch „GEFASST“ und abgeurteilt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

        2. „Lukrative Verbindungen“

          Dank an Herrn Ludwig für Hinweis, beim Thema zu bleiben. Dank an @Zitrone für obiges Video, das zeigt, wo der Weg zu lukrativen Verbindungen hinführt,nämlich dahin, wo – von Deutschland aus betrachtet – die Sonne aufgeht, nach Russland.
          Wo nicht nur die Sonne untergeht, sondern auch die Moral, hat Mr. Kennedy uns ja mitgeteilt, wie in Berlin er mitteilte.
          Kalle Möllmann hat an @Fehlalarmbellt auch etwas versucht, zu sagen. Bellende Hunde beissen nicht, und manchmal – bei Husten – bellt sogar eine Katze.

          Lukrative Verbindungen haben NICHTS, NULL, ZERO mit der Kunst des Heilens zu tun, denn Mut gehört zum Heilen und Angstmache gehört zum Geschäft mit Krankheiten. Man kann ja lukrative Verbindungen aufbauen „noch und nöcher“, was okay wäre, wenn es das Geschäft mit Tee, Kaffee, Honig usw. wäre.
          Wenn ein Geschäftspartner dem anderen ein Loch in den Kopf schiesst, ist es für den Anderen vorbei mit der lukrativen Verbindung.
          Und diese Impfungen sind eben nicht nur ein Schuss in die Blutbahn, sondern das Blut befördert den Stoff bis in den Kopf.

  29. Und wie sollen z.B. Studenten oder Auszubildende in der realen Welt damit umgehen, wenn sie von Ihrer Universiät oder Arbeitgeber einen Brief erhalten, die sie über eine neue Voraussetzung informieren: eine vollständige Impfung gegen COVID-19.
    Diese Problematik wurde bisher in der Diskussion überhaupt nicht angesprochen.
    Vielleicht können Sie bei @hubi stendal einen Schnellkurs in Autarkie absolvieren – Ironie aus.
    Hat jemand Antworten, die man in der aktuellen Situation anwenden könnte?

    1. @The Visitor
      In der realen Welt würde ich mich strikt auf den Nürnberger Kodex berufen:
      „Im ersten Grundsatz geht es um medizinische Versuche an Menschen. Darin heißt es: Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, daß die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muß, ihre Einwilligung zu geben; daß sie in der Lage sein muß, unbeeinflußt durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; daß sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muß, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, daß der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen.“
      https://gesetze-ganz-einfach.de/nuernberger-kodex-ethische-regeln-fuer-menschenversuche/

    2. @The Visitor,
      da sprechen Sie einen wunden Punkt an.
      Auf dem Fassadenkratzer, bei Stefan Lanka und auf impfkritischen Blogs kann man so ziemlich alles über die nie nachgewiesenen Viren und den Unsinn der Tests sowie die Verfassungswidrigkeit und Rechtswidrigkeit der Zwangsmaßnahmen erfahren, aber leider praktisch kaum etwas darüber, wie sich Betroffene dagegen wehren können.

      Die Flucht ins Ausland können sich nur Wenige leisten.
      Einen Rechtsanwalt suchen? Gerne. Ich kann da nur warnen, denn ich habe im Laufe meines Lebens gravierend übelste Erfahrungen mit Rechtsanwälten gemacht und kenne im Bekanntenkreis ebenfalls fast nur negative Erfahrungen.
      Das geht von völliger Inkompetenz bis hin zum Mandantenverrat.
      Und wieviele Rechtsanwälte kennen sich mit Covid aus?
      Dazu kommen die Gebühren. Die kann sich auch nur ein kleiner Teil der Betroffenen leisten und nicht jeder hat eine Rechtsschutzversicherung.

      Wer Betroffenen den „Rat“ gibt, auf das Studium zu verzichten, die Ausbildung abzubrechen, auf das Einkommen zu verzichten und sich lieber kündigen zu lassen, als sich impfen zu lassen, der ist zynisch und ohne jegliche Empathie. Das ist Menschenverachtung pur, die sich da Bahn bricht.
      Ich beobachte den Corona-Ausschuss und finde vieles gut dort. Aber bei vielen wächst der Eindruck, daß da nichts dabei herauskommt. Die Justiz macht doch zum größten Teil das, was Juristen schon immer gemacht haben, wenn sich eine Diktatur etabliert. Sie laufen mit, um ihre Posten zu behalten.
      Und viele dieser Juristen glauben an die Viruslügen und die Lügen von Spahn, Merkel und Wieler.
      Die weisen Eilanträge aus tiefster Überzeugung im Sinne des Regimes ab.

      Auf einem Telegram Kanal wurde mir heftigst abgeraten, mich an das Familiengericht zu wenden, weil der Rechtsstaat nicht mehr funktioniert. Ich habe es trotzdem getan. Das Familiengericht muss innerhalb von maximal 48 Stunden eingreifen, wenn das Kindeswohl gefährdet ist. Ich hätte also am Mittwoch spätestens etwas hören müssen. – Da kam nichts.
      Heisst für mich: Pech gehabt. Der Familienrichter ist ein Systemschaf, das nichts tun wird, außer mich eventuell zu schikanieren.
      Hier geht es zwar „nur“ um die Maskenpflicht, die Testpflicht, die Abstandsregeln und das Home-Schooling,
      aber bald wird es um die gesetzliche Impfpflicht gehen, daran habe ich keine Zweifel.

      Wer dann noch großspurig sagt: „Nur über meine Leiche“, der soll bitte schön herkommen und mit mir gegen die Polizisten kämpfen, die meine Töchter abholen im Auftrag des Jugendamtes, bewaffnet und legitimiert durch einen richterlichen Beschluss.
      Er soll dann bitte Waffen mitbringen (Maschinenpistolen, Handgranaten, Panzerfäuste), damit wir zumindest ein paar Augenblicke durchhalten gegen SEK oder Anti-Terror-Einheiten.
      Und falls er nicht erschossen wird, soll er bitte meine Kinder trösten, deren Vater vor ihren Augen von der Staatsmacht ermordet wird.

      1. Ab sofort übernehmen die Anwälte vom Corona-Ausschuss respektive 2020news kostenlos die Eingaben an die Familiengerichte.
        […]
        „Um nun in möglichst vielen Fällen durch möglichst viele Familienrichterinnen und Familienrichter eine professionelle Prüfung auf Kindswohlgefährdungen durchführen lassen zu können – mit möglichst wenig Stress für die den betroffenen Kindern nahestehenden Personen – übernimmt 2020News nun bundesweit die Meldung der möglichen Kindswohlgefährdungen bei den Familiengerichten.
        Alle betroffenen Kinder können über die Partei dieBasis an 2020News gemeldet werden von Verwandten, Freunden oder sonstigen Personen (Lehrer, Trainer, Ärzte etc.). Es entstehen keine Kosten.

        Von Alkje Fontes, Vorsitzende des Landesverbands Sachsen-Anhalt, erhält man Informationen, welche Ortsverbände bei der Partei dieBasis kontaktiert werden können. E-Mail-Adresse: post@diebasis-st.de
        […]
        https://2020news.de/bitte-gefaehrdete-kinder-melden-2020news-tritt-massenhaft-kinderschutzverfahren-los/

    3. @The Visitor
      Studierende könnten auf ein Fernstudium umsteigen bzw. überhaupt gleich ein Fernstudium belegen.
      Alle Ausbildungen wie auch allgemeinbildende Abschlüsse, die über Fernschule/-hochschule möglich sind, darüber belegen.

      1. Das klingt zunächst vernünftig, leider könnten die geplanten digitalen Impfpässe dem einen Strich durch die Rechnung machen. Und genauso wird, zumindest ist es so geplant, die Architektur des Internets neu gestaltet, ergo nur mit dem digitalen Impfpass soll das Internet zugänglich sein. Zum Glück aktuell nur in der Planung.
        Raten Sie mal warum sich junge Menschen den Schuss geben? Wegen dem Impfpass und die Aussicht auf Reisen, Urlaub usw.

        Hugo Talks zeigt hier aktuelle Entwicklungen, insbesonders DarkSide And Cyber Pandemics und die daraus resultierenden Lieferengpässe, sprich Zusammenbruch der Logistik und Infrastruktur:

        @Merkel-Muss-weg: Letztendlich bleibt, wenn sich hier nicht gravierend etwas ändern sollte, wovon ich nicht ausgehe, nur die Flucht. Von Auswanderung kann in einer Diktatur keine Rede sein. Noch sind es Gedankenspiele, aber die Fluchtuntensilien sollte zumindest geistig „gepackt“ sein.

    4. @The Visitor
      EINFACH NICHT MITMACHEN!

      Aber dazu muss man Eier in der Hose haben. Wenn ich all die hysterischen, verängstigten Maskenträger sehe, kommt mir wirklich langsam aber sicher das Kommunionsessen hoch. Würde die Masse des Volkes diesen Irrsinn einfach nicht mitmachen, wäre das Thema Corona längst erledigt. Wann begreifen das die Menschen endlich? Ja klar, ich muss natürlich aus meiner „Komfortzone“ heraus, wenn ich das ganze Theater nicht mitmache. Möglicherweise meiden mich ja Nachbarn oder es wenden sich sogar Familienangehörige von mir ab. Aber ich möchte doch auch wieder „Spaß“ haben, dann lade ich mir eben die Luca-App herunter, mache schön brav einen PCR-Test und buche mir endlich wieder einen Sitzplatz bei meinem Lieblingsitaliener.
      AUFWACHEN Leute! Wer seine „Komfortzone“ nicht verlassen will, der muss sich halt all dem unterwerfen, was andere zur Voraussetzung machen und auch die Konsequenzen daraus tragen.
      Gerade weil es Menschen gibt, die solch ängstliche Fragen stellen wie Sie, @The Visitor, kommt ein Staat erst in die Lage, immer mehr unserer Freiheiten gesetzlich einzuschränken. Merken Sie das nicht?
      Was mach ich denn, wenn…?? NICHT MITMACHEN! SICH VERWEIGERN!

      Warum wollen Sie sich denn das gefallen lassen? Wo ist Ihr innerer Impuls freier Entscheidungsmöglichkeit, gerade wenn es um Ihre Gesundheit geht? Wo ist Ihr innerer Impuls der Gerechtigkeit?
      Oder empfindenn die Menschen das vorgenannte nicht mehr?
      Starre, emotionslose Zombies?

      1. Ganz so einfach ist das leider nicht. Dr. Sherry Tenpenny hat das in einem Video angesprochen.
        Wie soll sich eine Krankenschwester verhalten, die sich nicht impfen lassen will, die von ihren Kollegen gemobbt wird, der evtl. Arbeitslosigkeit droht – Was wollen Sie dieser Frau antworten? Dass Sie ein starres, emotionsloses Zombie ist.
        Kaum einer ist finanziell unabhängig und kann seine Komfortzone verlassen. Was Sie beschreiben, geht an der Realität komplett vorbei. Sie vergessen die Abhängigkeiten, die fast jeder hat. Es werden noch sehr viele umfallen.
        Du nützen Ihre Anklagen nichts, die leider das Thema verfehlen.

        1. @The Visitor
          Eigentlich ist zu Ihrem Kommentar alles gesagt. Eins sollten Sie aber mitnehmen. Abhängigkeiten wie Sie sie beschreiben, machen Sie sich stets selbst. Ein Student kann ein Semester verschieben, eine Krankenschwester kann ihren SUV gegen einen Kleinwagen tauschen, um ihr Kind in die Tagesstätte zu bringen und ein Polizist ist bei einer Demo nicht gezwungen, auf alte Frauen einzuschlagen.

          Es ist eine Frage der Bewusstwerdung, um die eigene Existenz zu überdenken und zu den gefühlt 3% zu zählen, die ihre Realität selbst gestalten wollen oder zu den 97%, deren Realität von anderen gemacht wird. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

  30. @ Merkel-muss-weg
    13. Mai 2021 um 09:57

    Vielleicht weil ich als ein Mann des Spatens eine blumige Phantasie habe, vielleicht weil ich das Positive vom American Spirit, im Sinne von: „When the going get’s though, the though get going!“ – im Lebensalltag umgesetzt von einer thoughen Lady aus meinem direkten Umfeld erleben durfte, vielleicht genau deswegen schätze ich Trump sehr, mit seinem:
    „Never ever give up!“ [Egal was der (Gatekeeper) Henry Makow in ihm sehen will !]
    Nur weil er das genau so lebt, konnte das Video überhaupt entstehen:
    https://www.bitchute.com/embed/cCb8GoIPmVoH/„>
    2:20 Min.

    1. ZITAT @ hardystapf:
      „„When the going get’s though, the though get going!“

      Mein absoluter Lieblings-Spruch! Daher erlauben Sie bitte eine kleine Korrektur:
      „though“ bedeutet obgleich, obwohl, und im zweiten Gebrauch geht es leider nicht! Aussprache: [ssoouu]
      Richtig ist:
      „When the going get’s tough, the tough get going!“
      „tough“ bedeutet hart, schwer, und im zweiten Gebrauch: schwerer Junge!
      Aussprache, 1. und 2. Gebrauch identisch: [taff]
      Also, frei übersetzt:

      „Wenn es hart auf hart kommt – dann fangen die Harten (Kerle) erst richtig an!“
      „When the going get’s tough, the tough get going!“

      1. @ Kalle Möllmann
        Na klar, danke. Manchmal macht man einfach Fehler.

        Wenn jemand das aus seinem Herzen heraus lebt, weil er / sie gar nicht anders kann, dann ist das ein echtes Erlebnis für das Umfeld. Die Gegenwart wird zum Maß der Dinge, nicht die entfernte Zukunft und schon gar nicht das Gestern.
        Absolute Präsenz im Moment! Ich habe bisher keinen Mann kennengelernt, der das in gleicher Art leben konnte.
        [Vielleicht Trump & Putin?]

    2. @hardystapf,
      mir ist nicht klar, weshalb Sie den Chabad-Lubawitsch-Agenten Trump, der die Amerikaner verraten hat, zu Wort kommen lassen und was genau das mit meinem Kommentar zu tun hat. Wären Sie so freundlich, mir den Zusammenhang zu erklären ?
      Henry Makow ist meines Erachtens kein Gatekeeper, sondern im Gegensatz zu Trump ein echter Aufklärer. Trump hatte die Chance, Fauci und Gates und Co. zu verhaften und die Wahrheit über das Impfen und die Heilmittel für Covid-19 zu verbreiten. Er tat das genaue Gegenteil davon. Ein Hochverräter der schlimmsten Sorte.
      Er sagt in seinen Reden viel Richtiges und tut aber das genaue Gegenteil davon. Wer das nicht durchschaut und immer noch an Q glaubt, dem ist nicht zu helfen.

      Es gab in allen Ländern, wo Diktatoren die Macht übernommen haben, mutige Oppositionelle. Wenn es ihnen gelang, sich gut genug zu verstecken oder zu fliehen, überlebten sie es. Hat nichts mit „positiv denken“ zu tun. Ein Realist schaut sich die Realität an und zieht seine Schlüsse daraus.
      Was das Impfen betrifft: Es gab eine Mehrheit im Bundestag für die Masernimpfpflicht. Diese Mehrheit wird bald eine Impfpflicht gegen Covid beschliessen. Es sei denn, die von Q schon an Ostern letzten Jahres versprochenen Panzer rollen in Berlin und verhaften Merkel und Co. endlich.
      An solche Märchen glaube ich nicht.

      Derweil schaue ich, was das Projekt mit den Anregungen ans Familiengericht bringen wird. Ich hoffe, daß sich viele Eltern beteiligen. Ob es so kommen wird, vermag ich nicht zu sagen.

      1. @ Merkel-muss-weg:
        13. Mai 2021 um 15:14

        Deswegen: „Und falls er nicht erschossen wird, soll er bitte meine Kinder trösten, deren Vater vor ihren Augen von der Staatsmacht ermordet wird.“
        habe ich eine andere Botschaft mittels Trump in den Raum gestellt: „Never ever give up!“

        • by the way: Kennt Henry Makow das Buch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ – als lupenreiner Aufklärer?
        (Wahrheit sagen Teufel jagen. Tell the Truth & Shame the Devil.
        Das Buch erstreckt sich über die Zeit von ca. 600 vor Christi bis heute …)
        • „Trump hatte die Chance, Fauci und Gates und Co. zu verhaften“
        – können Sie sicher sein, dass das nicht bereits geschah? Können Sie die Inszenierung „Biden“ erkennen ?
        Ein Clip dazu:
        https://t.me/StefanAnonWWG1WGA/22850
        – Deep Fake-Technologie lässt Sie glauben, dass die Toten am Leben sind und im Fernsehen gezeigt werden.
        • Konnten Sie den Walk’in bei Putin erkennen? Ist das für Sie eine begreifbare Möglichkeit?
        Und wenn ja, macht es dann Sinn, wenn über Amerika, Europa usw. ein Hardcore-Satanist weiterhin herrscht?
        • Ich denke, dass Sie sich festgelegt haben wie @ Vivaldi, @ Visitor u.a., darum glaube ich nicht, dass meine Erklärung Ihnen irgendwie zusagen kann. Auch nicht zu den anderen aufgeworfenen Punkten. Trotzdem ein Link dazu, für eine Teilbetrachtung: https://t.me/c/1472962664/10772

        P.S.: Wenn Sie verfolgen was alles gegen die Pädophilie (usw.) geschieht, dann erkennen Sie vielleicht die konsequente Arbeit von Trump & Putin.

  31. Irgendwo im Netz dieser Dialog
    Chef: Frau …. werden sie sich eigentlich auch impfen lassen?
    Angestellte: Ja, nachdem die Testphase für dieses Impfserum abgeschlossen ist, und das wird jetzt ca. in vier Jahren der Fall sein.
    Chef: Das verstehe ich nicht, haben sie keine Verantwortung?
    Angestellte: Gerade weil ich gegenüber meinem Körper Verantwortung trage, muss ich die gesetzliche Testphase von mindesten fünf Jahren abwarten (Beginn 2. Quartal 2020). Alle bisherigen Impfstoffe wurden immer einer Mindesttestphase von fünf Jahren unterzogen (mit Doppelblindstudie 10 Jahre). Diese Zeit möchte ich nun auch abwarten, und wenn dann die Risiken ausgetestet sind und die Erfolge zu sehen sind, werde ich mich ebenfalls impfen lassen.
    Chef: Wissen sie denn nicht, dass Geimpfte jetzt demnächst mehr Freiheiten und Möglichkeiten bekommen werden?
    Angestellte: Ja, das ist mir bekannt und ich finde es nur richtig. Wer als lebende Person sich als Testperson einer neuartigen genverändernden Impfung (mRNA) unterzieht, soll belohnt werden und auf jeden Fall mehr Möglichkeiten erhalten. Er unterzieht sich doch auch einem hohem Risiko. Ich für meinen Teil schränke mich gern ein und warte auf bessere Zeiten, wo man dann wieder frei und ungestört alles genießen kann.
    Chef: (Völlige Ratlosigkeit und keine Argumente mehr…)
    Angestellte: Ach so, was ich ihnen noch sagen wollte, wenn sie nicht glauben können, dass es sich um eine Testphase handelt! Die Zulassung aller aktuellen C.-Impfstoffe in der EU hat die EU selbst geprüft und als eine Notfallzulassung deklariert. Eine Notfallzulassung macht man nur mit Impfstoffen, wo die erste Testphase von fünf Jahren noch nicht abgeschlossen ist.

    1. @M.Neland

      Danke für diesen Dialog – ich habe ihn mir gespeichert. – Sehr gut.

  32. Alle Farben des Regenbogens und noch viel, viel mehr – das Leben/ die Welt ist so bunt wie vielfältig – niemals nur allein Schwarz oder Weiß oder Rot oder Grün – das ist Gesetz, solange nicht alles vernichtet wird. Der Mensch kann das – rein technisch ist das eine Möglichkeit. Gibt es ein übermächtiges Schicksal – ein Absolutes, welches vom Menschen verlangt, immer alles zu tun, was ihm möglich ist? Und würde das Absolute vom Menschen verlangen, sich und die Schöpfung zu zerstören? Die Antwort lautet: Kommt drauf an – ob der Teufel uns vorgaukeln kann, ihn gäbe es nicht und er wäre Gott.

    Trump mag ein Arxxxloch sein – aber er war der Präsident der VSA, der keine neuen PräsidentenKriege anfing …;
    Merkel mag AtomWissenschaftler gewesen sein – aber sie war zu dumm, Deutschland aus Kriegen herauszuhalten …;

    Es gibt tausende weltliche Wahrheiten, aber keine ist absolut – das ist nur die Wirklichkeit, als die grundlegende Ordnung für alle Welt. Wer die totale Absolutheit (berufspolitisch: „Das Alternativlose“ -ein Widerspruch in sich) in unser Leben „bringen“ will, der bringt den Tod (vielleicht auch in Form der Spritze) und will das ewige Gesetz der Analogie und damit die Welt zerstören.

  33. Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung

    Klicke, um auf Beschlussprotokoll_Stand_06.05.2021.pdf zuzugreifen

    Dann mögen sich diese NEO-NAZI-ÄRZTINNEN des Deutschen Tiefen Staates, die das Beschlussprotokoll unterschrieben haben – mal bitte diese drei kerngesunden amerikanischen Krankenschwestern anschauen – nach ihrer jeweils ersten Impfung gegen Covid-19 (BionTech/Pfizer, Moderna)
    https://redpilluniversity.org/vaccine-injured-health-care-workers-speak-out/
    Titel:
    „Vaccine-Injured Health-Care Workers Speak Out“
    KEINE dieser gesunden Frauen, die sich gerne & voller Vertrauen impfen ließen – tauchen als „Nebenwirkungen“ oder „Impfschäden“ in irgendeiner Statistik auf, sie wurden als angebliche „Schauspieler“ beleidig, von Ärzten nicht ernst genommen, ausgelacht, nicht behandelt, falsch behandelt – bis sie sich schließlich in ihrer Not an die Öffentlichkeit gewandt haben, denn es soll allein in Amerika hunderte davon geben, und sie versuchen nun die SELBST-Hilfe für sich und Andere zu organisieren, da sie durch die völlig unausgereifte Impfung mit einer NOTFALL-ZULASSUNG für eine ganz offensichtlich betrügerische FAKE-PLAN-demie mit einem kriminellen Hintergrund auch arbeitslos wurden.

    DAS sind Menschenversuche à la NAZI-ARZT Dr. med. Mengele, dem „Todesengel“ von Auschwitz – aber diesmal finden die perfiden Menschenversuche in freier Wildbahn statt – und diese extrem perversen Menschenversuche werden von den gekauften Staats-Medien in einer konzertierten Aktion totgeschwiegen.
    https://www.dw.com/de/mengele-arzt-aus-g%C3%BCnzburg-todesengel-in-auschwitz/a-52066988

Kommentare sind geschlossen.