Die materialistische Täuschung vom Killer-Virus führt gesellschaftlich in den Totalitarismus

Auf der Suche nach der Ursache der Infektionskrankheiten des Menschen landet die materialistische Naturwissenschaft bei immer kleineren, von außen kommenden Materieteilchen, die schließlich so klein sind, dass sie nur mit größtem technischen Aufwand scheinbar in die Wahrnehmbarkeit geholt werden, in Wahrheit aber nur gedankliche Konstrukte, also Glaubensvorstellungen bleiben. Damit hebt sich eine „Wissenschaft“ selbst auf, die schon mit der Übertragung monokausaler Gesetze der anorganischen Natur auf komplexe menschliche Organismen einen grundsätzlichen materialistischen Irrweg eingeschlagen hat, der jeder wissenschaftlichen Fundierung mangelt und, wie wir gerade erleben, gesellschaftlich in den Totalitarismus führt.  

Gewisse Experten, Politiker und Journalisten verkündeten im März 2020 mit zunehmendem Alarmismus die angeblich pandemische Ausbreitung eines hochgefährlichen neuen „Killervirus“, der jeden erfassen und töten könne, weil es noch keine Immunität gegen ihn gebe und den auch klinisch Gesunde übertragen könnten, so dass tiefgreifende Freiheitsbeschränkungen unumgänglich seien, bis ein alleinrettender Impfstoff zur Verfügung stünde.
Doch weder ein Corona-Virus, noch irgendein anderes Virus, auf das eine Infektionskrankheit zurückgeführt wird, ist jemals aus einem kranken Menschen in wissenschaftlich einwandfreier Weise gereinigt und isoliert und so in einer Aufnahme real nachgewiesen worden. Es handelt sich immer nur um nicht genau bestimmbare Sequenzen, die willkürlich einem angeblich dahinter stehenden Virus zugeordnet werden, das aber bisher selbst nicht in die Wahrnehmbarkeit geholt werden konnte. Dies ist hier in mehreren Artikeln ausführlich dargestellt worden. 1

Damit fehlt der Erkenntnis, die grundsätzlich aus dem Zusammenfluss von Wahrnehmungen einerseits und Begriffen andererseits besteht, das eine notwendige Element der Wahrnehmung. Dieses kann auch nicht durch eine ständige Hypothese ersetzt werden, denn Hypothesen sind immer nur zeitliche Brücken, die voraussetzen, dass das hypothetisch Gesetzte durch eine spätere Wahrnehmung eingeholt wird. Dauerhafte Hypothesen sind gedankliche Konstrukte, also Spekulationen, welche die Wissenschaftler zur Glaubensgemeinschaft machen. Und damit haben wir es offensichtlich in der Virologie zu tun.

Doch selbst wenn es Viren gäbe und sie ebenso wie Bazillen noch wahrnehmbar wären, stellte sich die grundsätzliche wissenschaftstheoretische Frage, ob zwischen ihnen und einer Infektionskrankheit des Menschen die simplen Kausalitätsmuster der anorganischen Natur wie in Physik und Chemie einfach angewendet, also die Kausalitäts-Gesetze des Anorganischen auf die organische Natur des lebendigen, beseelten Organismus des Menschen unbesehen übertragen werden können. Macht ein von außen einfallendes Bazillus oder Virus krank, so wie ein geworfener Stein zu einer Verletzung führt? Gibt es diese einfache Monokausalität im Organismus? Dazu muss man sich erst einmal den grundlegenden Unterschied beider Naturreiche deutlich machen.

Zum Wesen des Organismus

Niemand hat das Wesen und die Gesetze des Organischen im Unterschied zum Anorganischen so klar erfasst wie Goethe. Dieser schätzte seine naturwissenschaftlichen Forschungen selbst höher ein als seine Dichtungen. Rudolf Steiner war als junger Naturwissenschaftler Herausgeber von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften und hat dessen Erkenntnisse in verschiedenen Einleitungen herausgearbeitet und dargestellt. Er bezeichnete insbesondere seine morphologischen Arbeiten, in denen Goethe die theoretischen Grundlagen und die Methode des Studiums organischer Naturen feststellte, als eine wissenschaftliche Tat ersten Ranges und schrieb: „Lange vor Kepler und Kopernikus sah man die Vorgänge am gestirnten Himmel. Diese fanden erst die Gesetze. Lange vor Goethe beobachtete man das organische Naturreich. Goethe fand dessen Gesetze. Goethe ist der Kopernikus und Kepler der organischen Welt“. 2

Worin besteht der Unterschied zwischen Erscheinungen der anorganischen und solchen der organischen Natur?
„Eine Erscheinung der ersteren Art ist z. B. der Stoß zweier elastischer Kugeln aufeinander. Ist die eine Kugel ruhend und stößt die andere in einer gewissen Richtung und mit einer gewissen Geschwindigkeit auf dieselbe, so erhält jene ebenfalls eine gewisse Bewegungsrichtung und eine gewisse Geschwindigkeit. … Wir haben diese Erscheinung begriffen, wenn wir aus Masse, Richtung und Geschwindigkeit der ersten und aus der Masse der anderen die Geschwindigkeit und Richtung von letzterer angeben können; wenn wir einsehen, dass unter den gegebenen Verhältnissen jene Erscheinung mit Notwendigkeit eintreten müsse. Das letztere heißt aber nichts anderes, als: Es muss dasjenige, was sich unseren Sinnen darbietet, als eine notwendige Folge dessen erscheinen, was wir ideell vorauszusetzen haben. Ist das letztere der Fall, so können wir sagen, dass sich Begriff und Erscheinung decken. Es ist nichts im Begriffe, was nicht auch in der Erscheinung wäre und nichts in der Erscheinung, was nicht auch im Begriffe wäre.3

Die sinnlich wahrnehmbaren Vorgänge der unorganischen Natur werden also ausschließlich durch Verhältnisse bedingt, die ebenfalls der Sinnenwelt angehören. Nur die unmittelbar sinnlich-wahrnehmbaren Verhältnisse bedingen sich untereinander. Eine begriffliche Erfassung solcher Vorgänge ist also nichts anderes als eine Ableitung von Sinnenfällig-Wirklichem aus Sinnenfällig-Wirklichem. „Räumlich-zeitliche Verhältnisse, Masse, Gewicht oder sinnlich wahrnehmbare Kräfte wie Licht oder Wärme sind es, welche Erscheinungen hervorrufen, die wieder in dieselbe Reihe gehören.“ Ein Körper wird z.B. erwärmt und vergrößert dadurch sein Volumen; das erste wie das zweite, sowohl die Ursache wie die Wirkung, gehören der Sinneswelt an. Darin besteht, dass sich Wahrnehmung (Erscheinung) und Begriff decken. Es bleibt uns nichts dunkel und rätselhaft in den Vorgängen, weil wir alle Verhältnisse kennen, aus denen sie folgen.

Beim Organismus dagegen erscheinen die für die Sinne wahrnehmbaren Verhältnisse, z. B. Form, Größe, Farbe, Wärmeverhältnisse, nicht bedingt durch Verhältnisse der gleichen Art. „Man kann z. B. von der Pflanze nicht sagen, dass Größe, Form, Lage usw. der Wurzel die sinnlich-wahrnehmbaren Verhältnisse am Blatte oder an der Blüte bedingen. Ein Körper, bei dem dies der Fall wäre, wäre nicht ein Organismus, sondern eine Maschine. Man muss vielmehr zugestehen, dass alle sinnlichen Verhältnisse an einem lebenden Wesen nicht als Folge von andern sinnlich-wahrnehmbaren Verhältnissen erscheinen, wie dies bei der unorganischen Natur der Fall ist. –
Alle sinnlichen Qualitäten erscheinen hier vielmehr als Folge eines solchen, welches nicht mehr sinnlich wahrnehmbar ist. Sie erscheinen als Folge einer über den sinnlichen Vorgängen schwebenden höheren Einheit. Nicht die Gestalt der Wurzel bedingt jene des Stammes und wiederum die Gestalt von diesem jene des Blattes usw., sondern alle diese Formen sind bedingt durch ein über ihnen Stehendes, welches selbst nicht wieder sinnlich-anschaulicher Form ist; sie sind wohl füreinander da, nicht aber durcheinander.

Sie bedingen sich nicht untereinander, sondern sind alle bedingt von einem anderen. Wir können hier das, was wir sinnlich wahrnehmen, nicht wieder aus sinnlich wahrnehmbaren Verhältnissen ableiten, wir müssen in den Begriff der Vorgänge Elemente aufnehmen, welche nicht der Welt der Sinne angehören, wir müssen über die Sinnenwelt hinausgehen. Es genügt die Anschauung nicht mehr, wir müssen die Einheit begrifflich erfassen, wenn wir die Erscheinungen erklären wollen. Dadurch aber tritt eine Entfernung von Anschauung und Begriff ein; sie scheinen sich nicht mehr zu decken; der Begriff schwebt über der Anschauung. Es wird schwer, den Zusammenhang beider einzusehen. Während in der unorganischen Natur Begriff und Wirklichkeit eins waren, scheinen sie hier auseinanderzugehen und eigentlich zwei verschiedenen Welten anzugehören. Die Anschauung, welche sich den Sinnen unmittelbar darbietet, scheint ihre Begründung, ihre Wesenheit nicht in sich selbst zu tragen. Das Objekt scheint aus sich selbst nicht erklärbar, weil sein Begriff nicht von ihm selbst, sondern von etwas anderem entnommen ist.“
Das Objekt erscheint nicht von Gesetzen der Sinneswelt beherrscht, ist aber doch für die Sinne wahrnehmbar.

In der anorganischen Welt herrscht also Wechselwirkung der Teile einer Erscheinungsreihe, ein gegenseitiges Bedingtsein. In der organischen Welt bestimmt nicht ein Glied eines Wesens das andere, sondern das Ganze bedingt jedes Einzelne aus sich selbst, seinem eigenen Wesen gemäß. Dieses aus sich selbst Bestimmende nannte Goethe eine Entelechie. Sie ist eine sich aus sich selbst in das Dasein rufende Kraft, die wir sinnlich nicht wahrnehmen, sondern nur als Idee fassen können. Was in die Idee eingeht, fasst die Erfahrung nicht zusammen, sondern es bewirkt das zu Erfahrende, ist im Organismus als schöpferisches Agens tätig und wirksam.

In der Pflanze führt der Organismus ein rein vegetatives Leben, das sich in der Entfaltung und Zusammenziehung erschöpft. Im Tier kommt noch eine höhere, seelische Kraft hinzu, die das Vegetative sich nicht selbst überlässt, sondern in ihren Dienst stellt. Sie äußert sich als ein Vermögen, das Vegetative zu seinem Werkzeug umzugestalten. Das Tier erscheint als eine in sich beschlossene Welt, ein Mikrokosmos in einem noch viel höheren Sinne als die Pflanze. Es hat ein Zentrum, aus dem jedes Organ gestaltet erscheint. Die Gestalt des Tieres ist von innen bestimmt und bildet die Grundlage für sein äußerliches Dasein.

Im Menschen schließlich, um ihn noch hinzuzufügen, wird der lebende und beseelte Organismus noch von einer noch höheren Kraft durchdrungen, die das Vegetative und Seelische von innen weiter umgestaltet, in die aufrechte Gestalt erhebt und immer mehr in den Dienst des denkenden, sich selbst bestimmenden Geistes stellt.

Krankheits-Störungen

Die Gesundheit des menschlichen Organismus hängt ab von dem harmonischen Zusammenwirken aller übersinnlichen Kräfte, die das Ganze des Organismus ausmachen. Krankheiten entstehen, wenn im Inneren an einer oder verschiedenen Stellen Störungen stattfinden, durch welche die Gesamtheit der sinnlich nicht wahrnehmbaren Kräfte der Entelechie aus dem Gleichgewicht gerät. Die Ursachen können sehr vielfältig und ineinandergreifend sein und müssen im Inneren, in der Komplexität des Organismus selbst gesucht werden. Da im Organismus nicht materielle Teile bedingend auf materielle Teile wirken, können auch nicht in von außen eindringenden materiellen Teilen Krankheitsursachen für den Organismus gefunden werden. Sie können allenfalls als Fremdkörper Abwehrreaktionen wie lokale Entzündungen hervorrufen.

So hat auch die Menschheit in ihrer ganzen Geschichte das Entstehen von Krankheiten immer aus einer komplexen, ganzheitlichen Sichtweise gesehen und behandelt. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts gab es durch die völlig in den Materialismus abgleitende moderne Naturwissenschaft einen fundamentalen Paradigmenwechsel, indem man die eindimensionalen Kausalitätsmuster aus der anorganischen Natur stupide auf die organische Natur des lebendigen, beseelten Organismus des Menschen übertrug: ein Bazillus (Ursache) – eine Krankheit (Wirkung).
Dabei ist vielfach nachgewiesen, dass schädliche Bazillen sich grundsätzlich erst im Gefolge der Krankheit einfinden, da sie in deren Milieu besonders günstige Lebensbedingungen finden. Sie sind also nicht die Ursache, sondern Folge, Begleiterscheinung der Krankheit. (Vgl. in Anm. 1 „Die Wissenschaft vom Virus … )

Das Wesen und die Gesetze des Organismus, wie sie Goethe herausgearbeitet hat, wurden völlig ignoriert und der Organismus wie etwas Anorganisches behandelt: praktisch als Maschine.
Diese ist die äußere technische Zusammenführung der monokausalen Wirkung anorganischer Teile aufeinander. Es ist alles vollkommen durchschaubare Wechselwirkung materieller Teile, außer der nichts in der Maschine existiert. Das einheitliche Prinzip, das sie für eine ganz bestimmte Funktionsweise zusammenfügt, liegt außerhalb der Maschine als Plan im Kopf des Konstrukteurs, während das Prinzip, welches das Wechselverhältnis der Teile im Organismus bewirkt, in diesem selbst lebendig wirksam ist.

So sind die naturwissenschaftlichen Arztpraxen und Krankenhäuser vielfach zu Reparaturwerkstätten eines im Grunde maschinell vorgestellten Körpers geworden, denen der Mensch als lebendiges, beseeltes und Geist-erfülltes Wesen weitgehend abhandengekommen ist.

Dem liegt letztlich zugrunde, dass der Materialismus nur sinnlich wahrnehmbare Materie als Wirklichkeit anerkennt und die Ursachen der Erscheinungen auch nur in irgendwelchen Materie-Teilen suchen kann. Daher gilt ihm als gesicherte wissenschaftliche Erkenntnis nur eine solche, die sowohl Ursache als auch Wirkung in sinnlich-wahrnehmbaren Verhältnissen nachweisen kann. Dies ist aber nur in der anorganischen Natur der Fall. In den Organismen liegen die Ursachen der im Sinnlichen wahrnehmbaren Erscheinungen in den aus dem Übersinnlichen ganzheitlich organisierenden Kräften. Wird daher die im Anorganischen berechtigte Methode willkürlich auch der organischen Natur übergestülpt, wird diese damit in ihrer Eigenart ausgelöscht. Das ist natürlich unzulässig und ein schwerwiegender wissenschaftstheoretischer Fehler. Die wissenschaftliche Methode hat sich nach dem Gegenstand zu richten, der erkannt werden soll.

Daher findet die materialistische Naturwissenschaft in der Materie auch nie eine befriedigende Erklärung, so dass sie immer tiefer in immer kleinere Teile und schließlich noch hinter diese vorzudringen sucht, um die wahren Ursachen dort zu finden. Dem liegt ein weiterer grundsätzlicher Irrtum über das Wesen der Erkenntnis zugrunde.

Erkenntnis und Wirklichkeit

Die moderne Naturwissenschaft geht von der völlig unreflektierten Annahme aus, unseren Sinnen liege vor aller Erkenntnis die materielle Welt in ihrer vollen Wirklichkeit vor, und unser Denken habe nur die Aufgabe, ein möglichst getreues Abbild davon zu bilden und bewusst zu machen. Die wahrgenommene materielle Welt gilt daher alleine als objektiv und das Denken als lediglich subjektives Ordnungs-Element. Das ist ein fundamentaler Irrtum, der auch das Alltagbewusstsein der meisten Menschen prägt.

Demgegenüber hat Rudolf Steiner in Anknüpfung an Goethe in seinen erkenntnistheoretischen Schriften rein phänomenologisch aufgedeckt, dass wir als Mensch natürlich in der vollen Wirklichkeit leben, aber nicht in unserem Bewusstsein. Im Bewusstsein befinden wir uns vor aller Erkenntnis zunächst außerhalb der Wirklichkeit und arbeiten uns dadurch, dass wir das, was uns als Wahrnehmung von außen entgegenkommt, von innen mit Begriffen des Denkens durchdringen, immer mehr in die Wirklichkeit hinein.
Die Wahrnehmungen liefern uns nur die Außenseite der Dinge. Ihr Inhalt, Bedeutung und Wesen, geht uns in den Begriffen und Ideen unseres Denkens auf. In der Synthese beider Elemente ersteht in unserem Bewusstsein die Wirklichkeit sukzessive neu, die außer uns natürlich in Einheit besteht, deren beide Elemente unserem Bewusstsein aber auf zwei getrennten Wegen zufließen: einerseits über die Sinneswahrnehmungen, andererseits über das Denken. 4

Unser Denken ist nur als Tätigkeit subjektiv, im gleichen Sinne wie auch unsere Sinnesorgane subjektiv sind. Und so wie wir die Wahrnehmungen der Sinne als objektiv der Welt angehörig auffassen, so erfassen wir in den Begriffen und Ideen des Denkens den objektiven Inhalt des Wahrgenommenen. Das Denken ist ebenso Wahrnehmungsorgan, es ist Organ zur Erfassung der objektiven Begriffe und Ideen, die in Gedankenform enthalten, was real in den Dingen konstituierend und schaffend wirksam ist.
Es kommt alles darauf an, die Denkinhalte in ihrer objektiven Bedeutung zu erfassen. Sie sind die Lösung dessen, was uns die Wahrnehmungen als Rätsel aufgeben. Da die materialistische Naturwissenschaft das Denken aber völlig verkennt und in den materiellen Wahrnehmungen die Wirklichkeit sieht, sucht sie die Lösungen verkrampft in immer kleineren materiellen Teilen und schließlich noch dahinter. Doch dort können sie niemals gefunden werden, sondern nur im Denken, das sich an der genauen Beobachtung der Wahrnehmungen entzündet.

So formuliert Rudolf Steiner im Sinne Goethes in den Einleitungen zu dessen Sprüchen in Prosa:
„Der Gedankeninhalt, der aus dem menschlichen Geiste entspringt, wenn dieser sich der Außenwelt gegenüberstellt, ist die Wahrheit. … Wer hinter den Dingen noch etwas sucht, das deren eigentliches Wesen bedeuten soll, der hat sich nicht zum Bewusstsein gebracht, dass alle Fragen nach dem Wesen der Dinge nur aus einem menschlichen Bedürfnisse entspringen: das, was man wahrnimmt, auch mit dem Gedanken zu durchdringen. Die Dinge sprechen zu uns, und unser Inneres spricht, wenn wir die Dinge beobachten. Diese zwei Sprachen stammen aus demselben Urwesen, und der Mensch ist berufen, deren gegenseitiges Verständnis zu bewirken. Darin besteht das, was man Erkenntnis nennt. Und dies und nichts anderes sucht der, der die Bedürfnisse der menschlichen Natur versteht.

Wer zu diesem Verständnisse nicht gelangt, dem bleiben die Dinge der Außenwelt fremdartig. Er hört aus seinem Innern das Wesen der Dinge nicht zu sich sprechen. Deshalb vermutet er, dass dieses Wesen hinter den Dingen verborgen sei. Er glaubt an eine Außenwelt noch hinter der Wahrnehmungswelt. Aber die Dinge sind nur so lange äußere Dinge, so lange man sie bloß beobachtet. Wenn man über sie nachdenkt, hören sie auf, außer uns zu sein. Man verschmilzt mit ihrem inneren Wesen. Für den Menschen besteht nur so lange der Gegensatz von objektiver äußerer Wahrnehmung und subjektiver innerer Gedankenwelt, als er die Zusammengehörigkeit dieser Welten nicht erkennt. Die menschliche Innenwelt ist das Innere der Natur.“

Der Mensch ist selbst das Organ, durch das die Natur ihre Geheimnisse ausspricht. In der subjektiven Persönlichkeit des Menschen erscheint der tiefste Gehalt der Welt. Nicht in dem, was als Wahrnehmung der materiellen Außenwelt auftritt, liegt das Wesen des Daseins, sondern in dem, was im menschlichen Geiste lebt und aus ihm hervorgeht.
„Goethe betrachtet es daher als einen Irrtum, wenn der Naturforscher durch Instrumente und objektive Versuche in das Innere der Natur dringen will, denn «der Mensch an sich selbst, insofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genaueste physikalische Apparat, den es geben kann, und das ist eben das größte Unheil der neueren Physik, dass man die Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat, und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkennen, ja was sie leisten kann, dadurch beschränken und beweisen will».“ 5 

Künstliche Instrumente wie Mikroskope können ja m. E. zur Verdeutlichung der Wahrnehmung einen eingeschränkten Nutzen haben, sie führen aber zu immer komplizierteren Apparaten, um in immer kleinere illusionäre Welten vorzustoßen, um dort die Wahrheit – vergeblich – zu suchen.

Die Rolle der Mathematik

Dabei spielt die Mathematik eine verhängnisvolle Rolle. Zwar lieg dem Hinzuziehen mathematischer Begriffe und Vorstellungen das berechtigte Streben nach höchstmöglicher Durchsichtigkeit und Klarheit zugrunde. Es führt aber zu mathematisch-mechanischen Modellen wie beispielsweise dem Atommodell, in dem man nach dem Muster der Himmelsmechanik im kleinen Kosmos der Atome und Moleküle alles in durchsichtiger Mathematik berechnen zu können glaubt. Damit hat man das Feld der unmittelbaren Wahrnehmung aber vollends verlassen und bewegt sich in spekulativen Vorstellungen, die sich vor die Wahrnehmungen der Natur schieben und den Zugang versperren.

Zudem enthalten die mathematischen Begriffe nur den rein quantitativen Aspekt der Erscheinungen unter Ausschluss alles Qualitativen. Die Begriffe sind klar, aber ihr Umfang wird arm. Sie enthalten im Grunde nichts, was uns tiefer in das Wesen der Dinge hineinführt, alle Sinnesqualitäten gehen verloren.
„Wir finden“, stellt Rudolf Steiner in einem naturwissenschaftlichen Vortrag fest, „in dem, was so Klarheit geworden ist, nichts, was uns das Leben begreiflich erscheinen lässt. Wir sind gewissermaßen ins Licht gekommen, aber wir haben den Boden unter den Füßen verloren. Wir finden keine Begriffe, die uns das Leben, die uns das Bewusstsein selber irgendwie verbildlichen ließen. Mit der Klarheit, die wir um unserer Menschlichkeit willen erringen müssen, geht uns das Inhaltsvolle desjenigen verloren, wonach wir eigentlich gestrebt haben. … Wir machen uns mit dieser Klarheit ein Weltbild. Aber in diesem Weltbild ist keine Möglichkeit, den Menschen, uns selbst, drinnen zu finden. Wir sind an unsere Oberfläche gekommen mit unseren Begriffen bis zum Verkehr mit der Natur. Wir kommen zur Klarheit, aber wir haben auf dem Wege den Menschen verloren.“ 6

Dagegen lehnte sich Goethe auf. Er hielt es für notwendig, innerhalb der Wahrnehmungen, der reinen Phänomene, stehenzubleiben und in der denkenden Durchdringung von den sekundären Erscheinungen zu den Urphänomenen zurückzugehen.
Er verlangt ein solches Zurückgehen zu den Urphänomenen, wie es der Mathematiker übt, wenn er von den komplizierteren Gebilden des äußeren Anschauens zu dem Axiom zurückgeht. Die Urphänomene sollen die empirischen Axiome, die erfahrbaren Axiome sein. Und so verlangt Goethe, gerade mit echt mathematischem Geiste, ein inneres Hineintragen der Mathematik in die Phänomene. Und er spricht das aus, indem er sagt: Wir suchen die Urphänomene, indem wir uns bewusst sind, dass wir sie so suchen müssen, dass wir im strengsten Sinne dem Mathematiker nach seiner Gesinnung dafür Rechenschaft ablegen können. – Was Goethe also sucht, das ist ein modifiziertes, ein metamorphosiertes Mathematisieren, ein Hineintragen des Mathematisierens in die Phänomene. Dies verlangt er als eine naturwissenschaftliche Tätigkeit.“ 7

Dies kann hier nicht weiter verfolgt werden. Worauf es ankommt, ist den grundsätzlichen Irrweg der materialistischen Naturwissenschaft aufzuzeigen.

Fazit – Das Virus-Syndrom

Die geschilderten naturwissenschaftlichen Irrwege werden gegenwärtig mit ihren ungeheuren – nicht nur medizinischen, sondern auch politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Auswirkungen – am Virus-Dogma der Corona-Krankheit sichtbar.
Die irrtümliche Voraussetzung, die volle Wirklichkeit liege unserem Bewusstsein bereits ohne unser Zutun vor und unser Denken habe nur die Aufgabe, ein möglichst getreues subjektives Abbild davon zu zeichnen, führt zu einer völligen Verkennung der Bedeutung des Denkens und der einseitigen Suche nach der Krankheitsursache in der Wahrnehmung immer kleinerer materieller Einheiten – hier einem angeblich Millionstel Millimeter großen Virus -, das aber schließlich trotz aller Verrenkungen unwahrnehmbar, ein bloßes gedankliches Konstrukt bleibt, in das man alles Mögliche hineinlegen kann.

Da die materialistische Naturwissenschaft die Ursachen von materiellen Erscheinungen nur in irgendeiner Materie selbst sieht, und dies in der anorganischen Natur, in Physik und Chemie auch tatsächlich der Fall ist, überträgt sie dieses monokausale Verhältnis unbesehen und in völlig unwissenschaftlicher Weise auf den menschlichen Organismus, der von ganz anderen Gesetzen beherrscht wird. Sie sucht die Ursache der körperlich-materiellen Infektionskrankheit ausschließlich in einem, wenn auch noch so kleinen materiellen Teil, das in den Organismus eingedrungen sein soll und allein die Krankheit bewirke.

Dabei hat Goethe streng wissenschaftlich nachgewiesen, dass in einem lebendigen Organismus nicht ein materieller Teil einen anderen materiellen Teil bewirkt und bestimmt, sondern alle materiellen Teile von einem allen übergeordneten Lebens-Prinzip bestimmt werden, das selbst aber nicht sinnlich-materiell wahrnehmbar ist. Beim menschlichen Organismus kommt noch die Wirksamkeit von Seelen- und Geisteskräften hinzu, die alle den physischen Sinnen nicht direkt sichtbar, aber in ihren materiellen Auswirkungen genau beobachtbar sind. Krankheiten des menschlichen Organismus sind daher primär nur in dieser übersinnlichen Kräfteorganisation zu suchen, in der die Kräfte nicht in der richtigen Weise organisierend zusammenwirken. Eindringende materielle Teile (von Giftstoffen abgesehen) können als Fremdkörper allenfalls zu lokalen Störungen führen, nicht aber eine Erkrankung des Organismus verursachen. Das ist das Entscheidende.

Mit der Fixierung auf Bazillen oder imaginäre Viren als angebliche Erreger der Krankheit, gerät der Organismus selbst mit seiner eigenen Gesetzmäßigkeit völlig aus dem Blick und die eigentlichen Krankheitsursachen werden überhaupt nicht mehr untersucht. Man schaut folglich nur auf die Krankheitssymptome, die nicht von innen, sondern durch die eingebildeten Erreger hervorgerufen sein sollen, und bekämpft mit chemischen Medikamenten die imaginären Viren, in Wirklichkeit jedoch nur die Symptome, während die Krankheitsursachen nach wie vor unerkannt bestehen bleiben. Ein völlig surreales Szenario.

Dies vollkommen zu durchschauen und gesellschaftlich geltend zu machen, ist von großer Bedeutung. Denn es geht nicht nur um die derzeitige Corona-Krise. Alle folgenden Pandemien, die ja bereits angekündigt sind, werden in diesem selben materialistischen unwissenschaftlichen Aberglauben ihre sumpfige Grundlage haben und von denselben wirtschaftlichen und politischen Kräften instrumentalisiert werden. Ein Netz von Zwangsvorschriften wird Abstand, Isolation, Maskentragen, Schließungen, Testen und Impfen aus Angst vor einem nicht vorhandenen „tödlichen Erreger“ noch perfekter regeln und noch schlimmere totalitäre Zustände herbeiführen – wenn die Zusammenhänge nicht von genügend Menschen durchschaut und die verhängnisvollen Entwicklungen gestoppt werden.

———————————–
1  Vgl.:
–  Die „Wissenschaft“ vom Virus, das einfach nicht nachzuweisen ist;
 Das Virus ist ein Phantom – Es gibt keinen Nachweis seiner Existenz;
–  „Virologen, die krankmachende Viren behaupten, sind Wissenschaftsbetrüger“.
Siehe auch: Dr. Gerd Reuther auf politikstube.com

2   R. Steiner Gesamtausgabe (GA) Bd. 1, S. 70, 107: GA001.pdf (fvn-archiv.net)
3   a.a.O. S. 70 ff. auch für die folgenden Zitate
4   Ausführlich entwickelt in: Phänomenologie der Erkenntnis mit Literaturangaben
5   R. Steiner in GA 1, S. 332 f.  GA001.pdf (fvn-archiv.net)
6   R. Steiner in GA 322, S. 9 f., 16 f.
7   R. Steiner in GA 322, S. 43 f.

85 Kommentare zu „Die materialistische Täuschung vom Killer-Virus führt gesellschaftlich in den Totalitarismus“

  1. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Gewisse Experten, Politiker und Journalisten verkündeten im März 2020 mit zunehmendem Alarmismus die angeblich pandemische Ausbreitung eines hochgefährlichen neuen „Killervirus“, der jeden erfassen und töten könne, weil es noch keine Immunität gegen ihn gebe und den auch klinisch Gesunde übertragen könnten, so dass tiefgreifende Freiheitsbeschränkungen unumgänglich seien, bis ein alleinrettender Impfstoff zur Verfügung stünde.“

    Dieser angeblich „alleinrettende“ Impfstoff steht nun seit geraumer Zeit zur Verfügung – und das ERGEBNIS ist selbst für die panischsten Verschwörungs-Leugner ernüchternd – denn nun sorgt immer neuer HOKUS-POKUS, mit immer neuen „Virus-Varianten-Gebieten“ dafür, daß selbst der DOPPELTE & amtlich zertifizierte „Impfschutz“ eben NICHT schützt, sondern das genaue GEGENTEIL der angeblich göttlichen Verheißung produziert: nämlich einfach nur immer MEHR Tote laut britischer Behörden:

    Klicke, um auf Variants_of_Concern_VOC_Technical_Briefing_17.pdf zuzugreifen


    Auf Seite 14 entdecken Sie mit tötlicher Logik – WAS echte Mediziner schon lange wissen – die natürliche, also die ECHTE Immunität des menschlichen Körpers wird durch die angeblichen „Schutzimpfungen“ mit immer neuen Gift-Varianten in Wahrheit durch die zusätzlichen GIFTE nur immer weiter HERAB gesetzt!
    Wir sollten also auf derartige SCHMUTZ-Impfungen verzichten, und die kriminellen Hersteller & die kriminellen Vertreiber dieses profitablen Impf-DRECKS nach dem „Nürnberger Kodex“ endlich STRAFRECHTLICH zur Verantwortung ziehen, wie es im angeblich „vorbildlich“ durchgeimpften Israel bereits begonnen wurde.
    https://uncutnews.ch/der-internationale-strafgerichtshof-nimmt-eine-klage-wegen-verletzung-des-nuernberger-kodex-durch-die-israelische-regierung-und-pfizer-an/

    In Deutschland war das inzwischen total kriminelle & korrupte Robert-Koch-Institut bereits im Jahre 2003 zu dieser für alle IMPF-PROFITEURE ernüchternden Erkenntnis gekommen, daß „UNGEIMPFTE KINDER GESÜNDER SIND, ALS GEIMPFTE!“
    Denn seit 2003 verstaubt diese hoch komplexe Original-KIGGS-Studie von 2003 in der Schublade, weil die PROFIT-Aussichten für KILL BILL Gates & seine kriminelle Bande durch immer neue IMPF-SCHMUTZ-VARIANTEN einfach zu verlockend sind.

    1. ZITAT @ Dr. Paul Craig Roberts:
      „The Covid vaccine is causing the Covid variants“
      („Es ist die Covid-Impfung, die die Covid-Mutationen verursacht“)

      Paul Craig Roberts
      The so-called Covid variants, officially designated as mutations, are being used to extend the British lockdown. However, Dr. Luc Montagnier, a Nobel laureate and former director of the Retrovirology Lab at the Pasteur Institute reports that in fact it is the vaccinations that are producing the variants. https://www.globalresearch.ca/bombshell-nobel-prize-winner-reveals-covid-vaccine-creating-variants/5746003?utm_campaign=magnet&utm_source=articl

      1. ZITAT @ Luc Montagnier (franz. Nobelpreisträger):
        „Impfstoffe schaffen die Varianten“

        „Prof. Montagnier bezeichnete das Impfprogramm gegen das Coronavirus als „inakzeptablen Fehler“. Massenimpfungen seien ein „wissenschaftlicher Fehler sowie ein medizinischer Fehler“, sagte er. „Das ist ein inakzeptabler Fehler. Das werden die Geschichtsbücher zeigen, denn die Impfung schafft die Varianten“, so Prof. Luc Montagnier weiter.

        Der prominente Virologe erklärte, dass „der Impfstoff Antikörper erzeugt“, die das Virus zwingen, „eine andere Lösung zu finden“ oder zu sterben. Hier werden die Varianten erstellt. Es sind die Varianten, die „eine Produktion sind und aus der Impfung resultieren“.
        (Auszug aus dem oben verlinkten Artikel von: http://www.globalresearch.ca)

  2. „….wenn die Zusammenhänge nicht von genügend Menschen durchschaut….werden“.

    Wäre dies noch möglich, so hätten wir bereits Ansätze gesehen. Ich jedenfalls sehe keine. Die Menschen taumeln in ihrer Welt der Illusionen dem Unheil entgegen, lassen sich umprogrammieren, ohne auch nur eine Ahnung von Ursache und Wirkung zu haben.
    Wenn Rudolf Steiner vom „Urwesen“ spricht, dann beinhaltet das für mich nicht nur den Zusammenhang, über das Denken Bewusstsein und Wirklichkeit zu verstehen; es beinhaltet für mich auch ein Urwissen, mit dem der Mensch in der Lage ist, die Zusammenhänge, gewissermaßen als Vorstufe des Denkens, zu „erfühlen“. In diesem Sinne ist das „Fühlen“ – nicht das emotionale – bereits das Denken zur Wahrheitsfindung.
    Dieser entscheidende Weg wurde den Menschen durch mannigfache Trojaner versperrt. Sie spüren nichts mehr.

    Dabei ist es nach Jesus von Nazareth so einfach: „Bittet, und euch wird gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und euch wird geöffnet werden“.
    Es klopft aber kaum einer an, und suchen will auch keiner mehr. Man kann es auch einfach Dekadenz nennen.

    1. ZITAT @ JESUS von NAZARETH:
      „Bittet, und euch wird gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und euch wird geöffnet werden“

      Wie wäre es denn – wenn SIE genau dieses Zitat einmal SELBST, auf IHRE sehr detailliert beschriebene Hoffnungslosigkeit ANWENDEN würden – statt sich SELBST IHRER eigenen Hoffnungslosigkeit immer wieder auf’s Neue hinzugeben?

      1. @Kalle Möllmann
        „statt sich SELBST IHRER eigenen Hoffnungslosigkeit immer wieder auf’s Neue hinzugeben?“

        Das missverstehen Sie. Der ÜBERBRINGER ist weder der VERURSACHER noch ist er von HOFFNUNGSLOSIGKEIT erfüllt. Er sensibilisiert für die realen Vorgänge und reizt herausfordernd, den eigenen Standort zu überdenken und zu HANDELN, um das verlorene SELBST zu finden und das im Artikel beschriebene DENKEN in Bewegung zu setzen. Nichts weiter. Es unterstreicht meine Sicht, dass ein übergroßer Teil der Menschen, insbesondere im sogenannten Westen, nichts mehr „spürt“.
        Die letzten 3 Tage waren wir in Noordwijk in Holland. Dort ist (spekulativ) temporär fast jede Gemeinheit aufgehoben. Und trotzdem sitzen Menschen mit Masken am Strand oder fahren vermummt Rad. Das hat nichts mit Hoffnungslosigkeit, sondern mit vorgefundener Realität zu tun. Die im Artikel verwendete Wirklichkeit ist so kaum zu erreichen.

        Schauen Sie sich die aktuelle Impfempfehlung des Ex-Geheimdienstlers Putin an:
        https://www.epochtimes.de/politik/ausland/putin-ruft-russen-zur-impfung-gegen-corona-auf-aber-keine-landesweite-impfpflicht-a3547173.html
        Nein, die wird über die regionalen Verbände durch die Hintertür gerade eingeführt.

        Zur Realitätserfassung vielleicht noch die Hausdurchsuchungen bei der Partei „Die Basis“ (Füllmich) und dem Weimarer Richter:
        https://www.epochtimes.de/blaulicht/handy-weg-laptop-weg-hausdurchsuchung-bei-diebasis-spitzenkandidaten-und-weimarer-richter-a3546961.html
        Und die richterlichen Entscheidungen hinsichtlich des Dieners vor der Industrie, dass Angestellte mit Maskenverweigerung als Entlassungsgrund statthaft sind. Trotz ärztlicher Befreiung.
        https://www.epochtimes.de/politik/ausland/kuendigung-von-maskenverweigerer-trotz-rotzlappenbefreiung-wirksam-a3545056.html

        Für mich ist das keine Hoffnungslosigkeit, sondern Triebfeder. Wenn es mir zu bunt wird, wie auf dem Fußballfeld in London mit Regenbogen-Armbinde, dann schalte ich ab. Wenn es mir zu viel wird im bundesrepublikanischen Irrenhaus, dann hau´ ich ab. Das ist das Gegenteil von Hoffnungslosigkeit. Aber viele andere können das nicht. Das ist der Punkt.

        1. @hubi Stendahl
          Zu den kürzlich erfolgten Hausdurchsuchungen gab es von Prof. Sucharit Bhakdi und Dr. Ronald Weikl eine Stellungnahme. Prof. Sucharit Bhakdi spricht inzwischen nicht nur von einem Land (Deutschland) der „Barbaren“, sondern auch ganz offen von ANGST, vor einem unberechenbaren Regime.

          „Der Verteidiger von Richter Dettmar, Rechtsanwalt Dr. Gerhard Strate, hat zu dem Vorgang erklärt: “Die Entwicklung dieses Verfahrens macht um den Rechtsstaat Angst und Bange. Sein Effekt ist die Einschüchterung einer unabhängigen Richterschaft.”
          https://2020news.de/staatsanwaltschaft-erfurt-macht-selbst-vor-bundestagskandidaten-nicht-halt-sechs-hausdurchsuchungen-gleichzeitig-wegen-sensationsurteil/

        2. ZITAT @ Dr. Gerhard Strate:
          „Die Entwicklung dieses Verfahrens macht um den Rechtsstaat Angst und Bange. Sein Effekt ist die Einschüchterung einer unabhängigen Richterschaft.”

          Wie bereits im zweiten Weltkrieg schaukelt sich auch diesmal die ANGST der PSYCHOPATHEN immer weiter auf, denn auch PSYCHOPATHIE ist ansteckend.
          Wenn wir nicht schon wieder – immer tiefer in diese neuerliche künstliche Katastrophe hinein schliddern wollen – sollten wir endlich die „Panikmacher isolieren!“ DAS schrieb Dr. med. Wolfgang Wodarg bereits am 13. März 2020 HIER auf dem FASSADENKRATZER
          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/03/13/loesung-des-corona-problems-panikmacher-isolieren/

          Jetzt rächt sich mit ungeheurer Wucht das VERSAGEN der deutschen Richterschaft NACH dem Nazi-Terror des zweiten Weltkrieges – wo unsere deutschen Richter zu AUFTRAGS-MÖRDERN an unseren eigenen deutschen Kindern wurden – wenn diese vor dem WAHNSINN des Krieges desertierten, und zum Bewispiel im Münchner Justiz-Palast innerhalb von 11 Minuten nach ihredm FAKE-Prozess im Keller per Genickschuss hingerichtet wurden.
          Bis heute hat diese extrem feige & extrem verlogene deutsche Richterschaft es NICHT geschafft – sich zu läutern, sich zu emanzipieren & sich endlich zum eigenen TOTAL-VERSAGEN damals zu bekennen – um sich endlich & für alle Ewigkeit zur eigenen Schuld zu bekennen, um sich so endlich zu ENT-NAZI-FIZIEREN, was die BASIS, also die MINDEST-Quualifikation für jeden heutigen Richter sein sollte!
          DAMIT sind HEUTIGE deutsche NAZI-RICHTER derzeit aus meiner Sicht unser GRÖSSTES Problem, denn statt Vertrauen & Rechtssicherheit im VOLK, schaffen sie – mit der weit über Deutschland leuchtenden Ausnahme des großartigen Richter Dettmar aus Weimar – derzeit nur den ECHTEN JUSTIZ-TERROR, der bereits damals den Psychopathen & den kriminellen NAZI’s den Rücken stärkte, und das unnötige Leiden der Welt so in’s unendliche verlängerte!
          DAS ist echte RECHTS-BEUGUNG im ganz großen Stil!

        3. ZITAT @ Hubi Stendahl:
          „Für mich ist das keine Hoffnungslosigkeit, sondern Triebfeder.“

          DANKE @ Hubi, dann bin ich beruhigt . . .

      2. Lieber Hubi, Ihre Analysen sind gestochen scharf und vorbildlich, doch leider leiden sie immer wieder an Ihrem Jesus, den Sie da einmischen. Ob es diesen Jesus jemals gegeben hat oder ob der reelle Jesus von Nazareth von Religionsgurus zum Gott oder Gottessohn avanciert wurde, um die Menschen in einer Gruppe der gläubigen Christen einzubeziehen, die seitdem und bis heute furchtbar missbraucht und an der Nase herumgeführt werden, ist ja die Frage. Ich lese Sie immer mit großen Gewinn doch wenn ich an Ihren Jesus komme, frage ich mich, ob Ihre an sich guten Gedanken nicht dadurch ad absurdum geführt werden.

    2. Wussten Sie denn nicht, dass Rudolf Steiner (angeblich) Antisemit und rechtsradikal ist, war.
      Heute im Epochtimes, wird zunehmend abstruser. Der nächste an der Reihe wird wohl Goethe posthum mit dieser Etikette versehrt.

      1. ZITAT @ Igor bukvic:
        „Der nächste an der Reihe wird wohl Goethe posthum mit dieser Etikette versehrt.“

        Johann Wolfgang von Goethe – als größter GEIST in Deutschland – wurde bereits 2013 maximal versehrt mit „Fack ju Göhte“! (absichtliche Falschschreibung von Fuck you, Goethe) ist eine Komödie von Bora Dagtekin.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Fack_ju_G%C3%B6hte

        Der Vater von Bora Dagtekin war ein Türke – der Vater von Elyas M’Barek war ein Tunesier wie Anis Amri, der als angeblicher „Terrorist“ zwecks Zerstörung des deutschen Weihnachtszaubers – in Berlin unter der Beobachtung der angeblichen „Staatssicherheit“ ein Massaker anrichtete.
        Der RESPEKT-lose RUF-MORD an unserem größten DEUTSCHEN GEIST „passt“ perfekt in diese verrückte Zeit – wo nach & nach systematisch ALLE gewachsenen DEUTSCHEN WERTE & TUGENDEN mit kriminellen NAZI-Stiefeln zertreten werden – während die gekaufte Propaganda des TIEFEN STAATES sich in grotesken Heucheleien überbietet, weil angeblich die „Menschenrechte“ von Schwulen, wie unserem raffinierten Bankangestellten & PLAN-demie-Großverdiener & Gesundheitsminister in Deutschland, oder die Rechte von bestens beschützten Kindern in Ungarn, oder die Fundamente vom Welt-Klima in Gefahr seien – während der bereits in Indien & Afrika des GEHEIMEN Völker-Mordes & der GEHEIMEN Zwangs-Sterilisation überführte IMPF-TERRORIST & FAMILIEN-EUGENIKER KILL-BILL Gates mit seiner kriminellen WHO- & GAVI-Bande den ganzen Planeten mit einer künstlichen Labor-PLAN-demie zerstört, und dabei mal eben ganz locker seinen angeblich „verschenkten“ Besitz verdoppelt?

        1. Selbst das ZDF muß gelegentlich mal ein paar haarsträubende Verbrechen der DEUTSCHEN GEHEIM-DIENSTE GEGEN das eigene VOLK zugeben – WEIL DURCH EHRLICHE MITARBEITER AUFGEDECKT – wie HIER:
          https://a.metube.ch/videos/watch/5284e4d8-454e-4e9d-a49e-43a7dbb74417
          Titel:
          „Streng geheim! Cryptoleaks. Die große BND und CIA Spionage | ZDFinfo Doku“

          Aber Vorsicht, denn gegen Ende des Videos zeigt sich noch einmal die GEHEIME, weil zutiefst kriminelle Absicht – die von Richard Gage und seinen „Architekten & Ingenieuren für die Wahrheit“ längst AUFGEDECKTE & BEWIESENE KRIMINELLE INSIDER-VERSCHWÖRUNG des US-TIEFEN STAATES bei der Zerstörung des World-Trade-Centers – noch ein paar weitere Jahre vor dem eigenen VOLK & dem Rest der Welt zu vertuschen.
          https://www.ae911truth.org/languages/german

          Klicke, um auf AE911Truth-NIST-Written-Submission12-18-07.pdf zuzugreifen

  3. Lieber Herbert Ludwig,Vielen Dank für diesen bemerkenswerten Artikel. Zusammen mit anderen Beiträgen hierzu könnte daraus evtl. ein lesenswertes Buch zusammengestellt werden.Zwei Anmerkungen bitte: Zum einen wäre es m.E. hilfreich, die genauen Quellen für die vielen auch längeren Zitate zu ergänzen. Wo genau z.B. findet der Leser das Zitat, das mit den Worten beginnt: ‚„Eine Erscheinung der ersteren Art ist z. B. der Stoß zweier elastischer Kugeln aufeinander. …‘, usw. Eine zweite Anmerkung oder besser Frage betrifft den hier zentralen, aber zweifelhaften Begriff der ‚Materie‘. Das wäre sicher ein gewaltiges Thema für sich, das hier jedoch zumindest kurz angesprochen und hinterfragt werden könnte. Nochmals vielen Dank. Hugo LUEDERS 

  4. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Doch selbst wenn es Viren gäbe (…) stellte sich die grundsätzliche wissenschaftstheoretische Frage, ob ( … ) die Kausalitäts-Gesetze des Anorganischen auf die organische Natur des lebendigen, beseelten Organismus des Menschen unbesehen übertragen werden können.“

    Diese Frage im für jedermann verständlichen KLARTEXT lautet also:
    Ist eine Leiche IDENTISCH – mit dem gleichen Menschen VOR seinem Tod – oder gibt es zwischen LEBEN & TOD einen echten Unterschied?
    Genau HIER driften ewiges VOLKS-WISSEN & gekaufte Wissenschaft derzeit meilenwit auseinander – denn unsere angebliche „Wissenschaft“ ist zwecks Krönung von „Corona“ zu einer streng gäubigen Todes-Sekte verkommen – in der das LEBEN mit Hilfe von geschickten Computer-Fälschungen einfach per Hokus-Pokus aus der Gesamt Betrachtung AUSGESCHLOSSEN wurde.

    Im Fußball wird nach den sieben mageren Jahren des untergehenden Yogi-Zeitalters, nun endlich der Trainer gewechselt.
    In der deutlich länger schon verkorksten Wissenschaft könnte nun endlich Platz für ECHTES WISSEN über das echte LEBEN werden – 2021 Jahre nach JESUS von NAZARETH – sogar schon 2.500 Jahren nach Buddha, ewig lange nach Rudolf Steiner, nach Johann Wolfgang von Goethe, nach Hubbard & Hamer & mit dem WISSEN, dem MUT & der GÜTE von Dr. Stefan Lanka, und den vielen Tausenden von echten & leidenden Wissenschaftlern rund um den Erdball, die es wohl schon wissen oder schon ahnen, weil der TOD & das LEBEN, eben NICHT das GLEICHE sein können!

  5. Mit den „Virus“ ist es wie mit der Geldschöpfung aus den Nichts!
    Es ist einfach nicht vorhanden!

    1. Nicht zu vergessen die Schöpfung aus dem Nichts, der sogenannte Urknall.

    2. Da muss ich ein Veto einlegen.
      1. Es ist zwar korrekt, dass die Geldschöpfung aus dem Nichts entsteht, aber es ist ein rein technischer Vorgang.
      2. Das Perfide an dieser Geldschöpfung ist a) wer das Privileg hat aus dem Nichts Geld zu schöpfen und b) für diesen Vorgang unverschämterweise noch Zinsen zu verlangen.
      3. Das Virus ist ein Partikel das falsch identifiziert wurde, wenn man den Ansichten von Dr. Thomas Cowan folgt. Es ist ein Exosom, das uns bei den Entgiftungsprozessen unterstützt.
      4. Die Virologen haben aufgrund Ihrer eigenen Erkenntnis, da sie nicht in der Lage waren den wissenschaftlichen Nachweis eines Virus, gem. den Koch’schen oder River’schen Postulaten, zu erbringen, einfach die Regeln geändert. Das war Mitte des 20. Jahrhunderts.
      5. Ich zitiere aus dem Buch von Dr. Cowan „“Kapitel 7: Resonanz (Seite 124):
      “Auf einem Forum für Wissenschaftler, Laien und Fachleute des Gesundheitswesens, die die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfungen in Frage stellen – mit anderen Worten also ein Forum für Menschen, die die Praktiken der konventionellen Medizin anzweifeln -, machte kürzlich eine professionelle Wissenschaftlerin einen Kommentar, als eines der Mitglieder darauf hinwies, dass die Koch’schen Postulate noch nicht für eine einzige virale oder bakterielle Krankheit erfüllt worden seien. Die Frau sagte: “Kein Virologe hat die Koch’schen Postulate jemals beachtet”.

      Dieser Kommentar sagt viel darüber aus, wie Virologen derzeit denken …..”
      Kein Virologe wird die Wahrheit sagen, denn wer sägt schon an seinem eigenen Ast, der einem viel, sehr viel Geld und „Reputation“ einbringt. Das globale Gesundheitsestablishment ist von diesem Virus verseucht und aus diesem Grund kann man auch von einem Gesundheitsfaschismus sprechen, von den ganz Wenigen Ausnahmen mal abgesehen.
      Zurzeit wird der Angstporno mit der Delta-Variante durchs Dorf getrieben. Covid-Impfstoffe funktionieren nicht, und „Varianten“ werden als Panikmache gepusht, um mehr Impfstoffe zu fordern, Mandate zu verschleiern und zerstörerische Abriegelungen vorzunehmen. Mit anderen Worten die Delta-Varianten sind dazu da, die Impfnebenwirkungen zu verschleiern und die Schuld daran den Ungeimpften anzulasten.
      Im Herbst/Winter, evtl. früher, kommen „Die Körperfresser“.

      1. „Im Herbst/Winter, evtl. früher, kommen „Die Körperfresser“.“ – JaWolle – noch vor den Weihnachtsmännern.

        „Das Denken hat sich für die nächsten drei Jahrhunderte auf einen anderen Stern heimisch gemacht. …“ Martin Heidegger – M.H.
        „Eine verborgene Bösartigkeit ist in die Welt losgelassen, deren Brutalität in einem Willen gründet, den keine Menschenkräfte zu verursachen vermögen, weil sie selbst längst von ihm geschlagen sind – und also zu seiner Sache geworden.“ M.H.

      2. Und hier ein ausgezeichneter Artikel bei Winter Watch, der keine weitere Erläuterung bedarf, ausser dass es hier um das eigentliche Problem bezüglich Covid-19 geht – Elektrizität und Strahlung.
        The 5G Beast Radiation Assault and Plague is at Hand
        https://i2.wp.com/www.winterwatch.net/wp-content/uploads/2019/01/Electrosmog-5G.jpg?resize=600%2C350&ssl=1

        Ich werde „nur“ die Warnungen im Artikel hier einstellen:
        Schützen Sie sich vor dem Elektrosmog der 5G-Bestie
        Leider kann der finanzielle Zusammenbruch der Bestie mehrere Jahre dauern. In der Zwischenzeit sollten Sie 5G grundsätzlich wie eine Seuche behandeln und meiden. Achten Sie darauf, wo sich die Sendemasten in Ihrer Umgebung befinden. Wenn sich einer im Umkreis von 50 Metern von Ihrem Wohnort befindet, ist das ziemlich problematisch. Das Foto auf der linken Seite zeigt, wie kleinere Installationen aussehen.
        Wenn Sie glauben, dass der zusätzliche Elektrosmog sich negativ auf Sie auswirkt, testen Sie Ihre Reaktion auf das Abschalten von 4G-WLAN in unmittelbarer Nähe für eine Woche.
        Abonnieren Sie keinen „Upgrade“-5G-Dienst. Drängen Sie andere zum Boykott. Bringen Sie sie aus dem Geschäft. Halten Sie Ihre Nachbarn davon ab, sich und Sie zu exponieren. Erste Proteste haben einige Implementierungen gestoppt. Beobachten Sie die Entwicklungen vor Ort.

        Deaktivieren Sie auch bei 4G die Funkverbindung an Ihrem Computer (Desktop, Laptop, iPod Touche, iPad, Tablet, Maus) und auch an Druckern. Verwenden Sie einen normalen USB-Kabelanschluss.
        Stecken Sie den WLAN-Router nachts aus. Halten Sie Geräte außerhalb des Schlafzimmers.
        Halten Sie Abstand zum WLAN. Wände halten die Funkstrahlung nicht auf. Schulen sind mehr Wifi-Strahlung ausgesetzt als Mobilfunkmasten. Die gesundheitlichen Auswirkungen von 5G werden sich bei Kindern vor den Erwachsenen bemerkbar machen.
        Handys sollten so oft wie möglich ausgeschaltet werden. Lassen Sie sie nicht eingeschaltet, während sie geladen werden. Ich persönlich habe kein Mobiltelefon mehr. Ich benutze ein Festnetztelefon zu Hause. Ich bin sowieso zu viel am Computer und recherchiere und schreibe (per USB-Kabel angeschlossen). Wenn ich ausgehe, ziehe ich es vor, eine komplette Pause vom Biest zu machen.
        https://www.winterwatch.net/2021/06/the-5g-beast-radiation-assault-and-plague-is-at-hand/

  6. Wichtig erscheint mir in diesem Zusammenhang mit dem nicht vorhandenen Virusnachweis, auch die Verbindung „Impfung“ und 5G und was zwei spanische Forscher zu den Nano-Partikeln veröffentlicht haben:
    „Spanische Forscher sagen dass Graphenoxid-Nanopartikel in Covid-Impfstoffen mit Neuronen und anderen Gehirnzellen kompatibel sind. Nanoröhren aus Graphenoxid suchen und binden an Synapsen.
    von „A Marcher“ (aus Spanien) (henrymakow.com)

    Aufbauend auf den Ergebnissen der letzten Woche glauben zwei spanische Forscher, dass die „geheimen Nanopartikel“, die in Covid-Impfstoffen gefunden werden, Nanoröhrchen aus Graphenoxid sind.
    Der andalusische Biostatistiker Ricardo Delgado, der ein Online-Programm namens La Quinta Columna veranstaltet. (die fünfte Reihe) und sein Partner Dr. Jose Luis Sevillano (ein Hausarzt) analysierten das unbestreitbare magnetische Phänomen, das bei den meisten geimpften Menschen vorhanden ist.
    Sie fanden heraus, dass Graphenoxid-Nanopartikel tatsächlich mit Neuronen und anderen Gehirnzellen kompatibel sind. Nanoröhren aus Graphenoxid durchsuchen die Synapsen und heften sich an sie.
    Graphen-Nanopartikel waren durch frequenzerzeugende Verhaltensänderungen bei den Probanden erregbar. Genauer gesagt: Graphen-Nanopartikel finden Resonanz in der Frequenz von 41,6 GHz Mikrowellen der 5G-Technologie.

    Mit Graphenoxid-Nanopartikeln geimpfte Probanden können mental manipuliert werden, indem sie sich auf verschiedene Frequenzen innerhalb der 5G-Bereiche einstellen. Sie können Gefühle, Gedanken oder Dinge fühlen, denken und sehen, die nicht wirklich existieren. Sie könnten gefälschte Erinnerungen entwickeln oder real existierende Erinnerungen löschen.
    Selbst ohne ein vollständig aktiviertes 5G-Netz haben die Leute berichtet, dass sie sich nach dem Jab seltsam fühlen. Andere Studien sagen, dass Graphen-Nanopartikel für Covid-assoziierte Symptome und Blutgerinnsel verantwortlich sind.

    Die Wissenschaftler behaupten, dass das globale Impfprogramm eine Entschuldigung dafür ist, die Menschheit in ein gefährliches verdecktes globales Transhumanismus-Programm einzusperren, das in einer Katastrophe für die Menschheit enden wird.
    5G soll im Juli-August 2021 vollständig aktiviert werden. Um das gesamte Impfprogramm zu stoppen, rufen sie die Menschen, die an dieser magnetischen Störung leiden, auf, sie Ärzten und Gesundheitsbehörden zu melden.
    Diese Schlussfolgerungen werden von anderen Wissenschaftlern und Graphenproduzenten (Graphenea Inc. und Nanografi) sowie von Forschungsprojekten wie Graphene Flagship, Project BrainSTORMS, der Obama Brain Initiative und DARPA unterstützt.
    Verwandte – Graphen-Nanopartikel wurden auch in Gesichtsmasken und Tupfern gefunden

    Impfstoffe liefern Nanopartikel zur Gedankenkontrolle https://www.businesswire.com/news/home/20191120005616/en/Carbon-Nanotube-Technology-Exceeds-100GHz-for-First-Time-in-RF-Applications
    Quellen:
    https://pubs.rsc.org/en/content/articlelanding/2012/sc/c1sc00726b#!divAbstract
    https://www.henrymakow.com/2021/06/vaccines-deliver-graphene-oxide.html?_ga=2.250840390.1583920116.1624358129-872700446.1597227851

    Aber wie sagte Hölderlin so trefflich:
    „Wo aber Gefahr ist, da wächst das Rettende auch.“

    1. ZITAT @ Marikka Schaechtelin:
      „Mit Graphenoxid-Nanopartikeln geimpfte Probanden können mental manipuliert werden, indem sie sich auf verschiedene Frequenzen innerhalb der 5G-Bereiche einstellen. Sie können Gefühle, Gedanken oder Dinge fühlen, denken und sehen, die nicht wirklich existieren. Sie könnten gefälschte Erinnerungen entwickeln oder real existierende Erinnerungen löschen.“

      DAS erscheint mir wie die Wiederholung der damaligen, vorsätzlichen ZERSTÖRUNG der FRIEDENS-Bewegung gegen den Vietnam-KRIEG in den 60’er Jahren – die wir als „HIPPIE-Bewegung“ unter anderem durch das Woodstock-Festival von 1969 erinnern, nördlich von New York, wo 400.000 Menschen trotz Hölle & Hochwasser der gesamten Welt DOKUMENTIERT & für alle Ewigkeit BEWIESEN haben – daß der Mensch GUT & FRIEDLICH ist in seiner FREIEN Natur, und MITEINANDER in Liebe & Kommunikation & Verständnis FÜREINANDER auch auf engstem Raum trotz Hunger & Regen verdammt harmonisch & sozial leben kann!
      DAMALS mißbrauchten der TIEFE STAAT & speziell die kriminelle CIA, das von Albert Hofmann bei Sandoz in der Schweiz im NAZI-Auftrag entwickelte LSD – um durch den GEHEIMEN CIA-Agenten Timothy Leary, nur sechs Jahre nach dem bis heute mit krimineller Energie vertuschten CIA-Präsidenten-Mord an John F. Kennedy, der ja genau diese kriminelle CIA bereits 1961 abschaffen wollte, diese für die damals regierenden Satanisten höchst „gefährliche“ FRIEDENS-Bewegung in die tötliche LSD-Drogen-Falle zu locken – um diesen für den satanischen „deep state“ unakzeptablen FRIEDEN & die FREIHEIT, im GEHEIMEN komplett & mit krimineller Energie & nachhaltig bis heute, durch TOXISCHE DROGEN zu zerstören!
      https://www.heise.de/tp/features/Psychopathen-Psychiater-und-Psychonauten-3382056.html
      https://1lib.fr/book/5334070/319a88?id=5334070&secret=319a88

      Hank P. Albarelli Jr. ist diese noch sehr viel tiefer gehende MEGA-AUFKLÄRUNG der durch & durch kriminellen Aktivitäten dieses US-GEHEIM-Dienstes zu verdanken, die er in seinem STANDARD-WERK für ECHTE Aufklärer detailliert BEWEISEN konnte, durch die minutiöse Auswertung von tausenden von extrem ZENSIERTEN Original-Dokumenten der CIA, durch die von ihm persönlich erzwungene Freigabe im Rahmen des F.O.I.A.-Gesetzes. („freedom-of-information-act“)

      DIESE Dokumente muß man kennen, wenn man verstehen will – WER, WANN, WIE & WARUM die US-WAHLEN von 2020 derart PLUMP FÄLSCHEN KONNTE, um mit Hilfe von künstlichen Viren & künstlicher Panik den Lauf der Geschichte weiter GEGEN das VOLK in Richtung ABGRUND zu steuern – OHNE daß ein scheinbar totes, weil dem „Tiefen Staat“ völlig höriges, amerikanisches ANTI-Justiz-System, auch nur das geringste von allen diesen hunderten von erstklassigen BEWEISEN aus allen Ecken des Landes & sogar aus dem Ausland für diese extremen & perfekt koordinierten Wahl-Fälschungen im großen Stile mitbekommt?
      Statt endlich ECHTE Aufklärung zu betreiben – leistet sich Biden’s gekauftes „deep state“-Amerika lieber einen Tsunamie an nicht einmal aus China oder Nordkorea bekannter ZENSUR – die in höchster Eile & Panik errichtet, vor Fehlern nur so strotzt & am Ende zum ECHTEN Kronzeugen der Anklage werden wird!

      1. ZITAT @ Dr. Paul Craig Roberts:
        „Amerikas Abstieg in den Totalitarismus“

        Paul Craig Roberts
        „Jeder weiß, dass die 2020 Präsidentschaftswahlen (in USA) gestohlen wurde zusammen mit den beiden Georgia US-Senatswahlen. Es besteht wenig Zweifel, dass noch viel mehr gestohlen wurde. Aber es ist niemandem erlaubt, die Tatsache auszusprechen.“
        „Doch, Tatsache ist es. Viele Experten bestätigten die Fakten des Diebstahls. Sie taten dies in Zeugenaussagen vor den Abgeordneten der Bundesstaaten, in denen die Wahl gestohlen wurde. Die Stunden der Expertenaussagen waren online verfügbar. Ich habe auf einige davon verlinkt. Eine Suche in den Archiven dieser Website würde es zur Verfügung stellen oder sonst Beweise dafür liefern, dass die Beweise von Google, YouTube und den anderen Zensoren heruntergenommen wurden.“ (Ende Zitat / Auszug übersetzt mit http://www.deepl.com)
        https://www.paulcraigroberts.org/2021/06/29/americas-descent-into-totalitarianism/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=america_s_descent_into_totalitarianism&utm_term=2021-06-29

      2. @ Kalle Möllmann: „Albert Hofmann“+

        Was Sie über einen ehrbaren Chemiker von SANDOZ behaupten, entbehrt jeder Grundlage, und lässt die Frage im Raum stehen, ob nicht ein Lehrer von Hubbard Aleister Crowley war, der Heroin konsumierte und uns Deutsche hasste? Lügen sind das Handwerkszeug im Krieg gegen das Christliche Abendland.
        Einen besseren Lügner als Crowley, der einen Frosch kreuzigte, konnten die Angloamerikaner nicht finden.

        „Zum Wesen des Organismus“
        Ein Chemiker reiste nach Eleusis, was eine Hochschule gewesen war. Paulus war ein Initiat der Mysterien, und auf der Strasse nach Damaskus schaute er den Christus. Zeichen der geheimen Hochschule waren Ähren, die zu Demeter gehören.
        Wein und Brot. Beides braucht Lebewesen als Basis. Roggen und Weinstöcke.
        Beide sind Lebewesen. Steine vermehren sich nicht von selbst, weil es keine Lebewesen sind.

        Wenn jemand fragte, ob Steiner ein Antisemit war, so passt das auch in die Lügengeschichten über ihn, denn Hitler behauptete, Steiner sei ein Jude gewesen wie Paulus einer war.

        1. ZITAT @ Michael Wolff:
          „@ Kalle Möllmann: „Albert Hofmann“+ Was Sie über einen ehrbaren Chemiker von SANDOZ behaupten, entbehrt jeder Grundlage.“

          Erstens „behaupte“ ich nichts über den fragwürdigen Erfinder des LSD – mit dessen Erfindung unendlich viel LEID über diese Welt kam – sondern verweise auf die unzähligen erstklassigen BEWEISE von Hank P. Albarelli Jr. aus Original CIA-DOKUMENTEN!
          Zweitens bin ich nicht dafür verantwortlich – wenn IHNEN zu den Verbrechen der CIA in Kooperation mit deutschen NAZIS (operation paperclip) – offensichtlich sämtliche Grundlagen zu diesem Thema FEHLEN!
          („…entbehrt jeder Grundlage…“)
          Drittens kann ich IHRE – als Frage GETARNTE Behauptung – nicht verstehen: „…ob nicht ein Lehrer von Hubbard Aleister Crowley war, der Heroin konsumierte und uns Deutsche hasste?“
          Hubbard kennt & erwähnt in großer Dankbarkeit alle großen Welten-Lehrer, deren grundlegende Forschungen ihm als Fundament für sein epochales Werk dienten, aber niemals und nirgendwo las ich von Aleister Crowley & dessen HOKUS-POKUS. (…)

    2. Zu Nano(Graphit)röhrchen, die z.B. von Herstellern zur Fertigung von „Testtupfern“ genutzt werden können – gehen Sie zur Website des Max_Planck-Institutes für Festkörperforschung. Sie finden mind. einen Forschungsbericht von 2005 ( !!! ) über sog. carbon-nanotubes. Anwendungen als Transistoren, Leiterbahnen oder elektromechanische Bauelemente werden erörtert. Sie eignen sich auch – um die Illusion eines Tests aufrecht zu erhalten – in befülltem Zustand zur Impfung.

      1. Wer glaubt, den Täuschungen nicht erlegen zu sein, die „teuflischen Schweinereien“ hinter dem medial angetriebenen Impfwahn erkannt zu haben, wird doch immer wieder überrascht, wenn er (wie bei diesen russischen Puppen) die nächste Stufe der „teuflischen Schweinereien“ erkennen kann. In der zurückliegenden Zeit war ich am grübeln, wie den Angriffen auf die Gesundheit mit Nanomaterialien zu begegnen sei. Mikronisiertes Zeolith mit Korngrößen ab 100nm (aufwärts) mag in der Lage sein, aus dem Blut oder aus den Organen genannte Teilchen zu entfernen, die Überwindung der Blut-Hirnschranke gelingt mit genanntem Zeolith jedoch nicht. Anders könnte es sich mit wasserlöslichem elektrolysiertem (ionisiertem) Clinoptilolith verhalten, da diese „Lösung“ Fragmente mit einem Molekulargewicht von 200 bis 10000 Dalton enthalten, winzig genug und dennoch aufgrund der Oberflächenbeschaffenheit in der Lage, andere Nanoteilchen zu binden und möglicherweise auch aus dem Gehirn zu entfernen (die Betonung liegt auf möglicherweise). P.S. Wissenschaft, die Wissen schafft??? – nein – Wissenschaft, die Leiden schafft.

        1. ZITAT @ edmundotto:
          „In der zurückliegenden Zeit war ich am grübeln, wie den Angriffen auf die Gesundheit mit Nanomaterialien zu begegnen sei.“

          A.) die STEUERUNG des materiellen Körpers inklusive Gehirn etc. erfolgt auf MENTALE Art & Weise – die NICHTS mit dem sogenannten „materiellen“ Universum zu tun hat – also MATERIE, ENERGIE, RAUM & ZEIT sollten Sie bei ihren „Grübeleien“ mal versuchsweise unter den Tisch fallen lassen.
          So genannte „Nahtoderlebnisse“ & ÄHNLICHES, wo scheinbar dennoch ALLES an menschlicher WAHRNEHMUNG funktioniert, obwohl der materielle Körper nachweislich TOT ist, DAS wäre die erste MEGA-Hürde, die zu überwinden ist, um „Hellsehen“ & die abertausende von Dokumenten aus ALLEN Kulturen & ALLEN Zeiten & Berichte über alle Arten von“aussersinnlichen“ Erfahrungen zu beginnen zu begreifen, die ja aus ALLEN Kulturen auch auf die eine oder andere Art überliefert sind – aber oft extrem schwer zu finden sind – weil sie der mit Abstand brutalsten & ältesten ZENSUR auf diesem Planeten unterliegen . . .

          B.) Wenn Sie kapiert haben, daß SIE der „Fahrer“ Ihres Körpers sind, genau so, wie Sie ja auch WISSEN, daß Sie der Fahrer Ihres Auto’s sind, dann verstehen Sie die fernöstlichen Gurus oder die westlichen Super-Humans, die davon erzählen, daß sie ihre jeweiligen Körper jederzeit verlassen können.
          Fachbegriff: „exteriorisieren“ oder „Exteriorisation“ oder die plumpe CIA-Fälschung, die zwecks Tarnung & Verwirrung als „remote-viewing“ durch das Netz geistert.
          DAS kann man trainieren, und das funktioniert auch – aber Sie haben sowohl die Kirchen, als auch die Politik & besonders den TIEFEN STAAT sofort am Hals – das ist also NIX für schwache Nerven.
          Aber als „Fahrer“ ihres eigenen Körpers gibt es sehr gründliche Methoden der REINIGUNG dieses Körpers – wie zum Beispiel das Original-Vitamin B3, auch als reines NIAZIN oder reine NIKOTINSÄURE bezeichnet – was unter kompetenter Aufsicht praktisch ALLES an körperfremden GIFTEN wieder ausleitet, aber WÄHREND der Ausleitung sogenannte „flashbacks“ produzieren kann, wie beim LSD bekannt & zwar immer genau dann bei der Ausleitung VERURSACHEN kann – wenn zum Beispiel immer noch zuvor eingenommenes LSD in Fettzellen versteckt im Körper gespeichert war.
          DAS „passiert“ bei der Ausleitung JEDEN Giftes ähnlich – also doppelt vorsichtig – wenn Sie Ihren Körper noch niemals zuvor auf diese Art & Weise gründlich von Medikamenten, Drogen & Giften aller Art befreit haben!
          Also bitte nur mit ausgebildeter Begleitung!

        2. @Möllmann – haben Sie kapiert, dass Sie mit Ihren Ergüssen auch daneben liegen können. „Niacin produziert Flashbacks – Niacin ist ein Produkt des tiefen Staates „oder war es die CIA?). Niacin ab 30 mg kann einen sog. Flush verursachen, der von einer erhöhten Histaminfreisetzung verursacht wird. Zudem werden Eicosanoide freigesetzt – Prostaglandine PGE2 und PGD2. Über die Prostaglandin-Ausschüttung wird die Produktion von Entzündungsmediatoren erhöht, ebenso der Neurotransmitter_Stoffwechsel. Sie sprechen von „ausgebildeter begleiteter Ausleitung“ und „kompetenter Aufsicht“, gleichzeitig von LSD, bringen „Nahtod-Erlebnisse“ in die Diskussion.

          Ich kann für Sie und die unter Ihrer kompetenten Aufsicht stattfindenden „Versuche“, wie auch für Ihre Probanden nur hoffen, dass die Ausleitungen nicht allein mit einem „Flashback“ enden. Was nur allzu leicht geschieht, wenn der Patient sog. Allergiker ist.
          „Ich bin der Doktor Eisenbart, kurier die Leut‘ auf meine Art“ – aber „die Kirchen hab‘ ich nicht am Hals“ und die Gäule gehen mir auch nicht ständig durch.
          P.S. Gelegentlich doch, wenn ich die Klugscheißereien eines ausgebildeten Schulmediziners ertragen muss.

        3. ZITAT @ edmundotto:
          „@Möllmann – haben Sie kapiert, dass Sie mit Ihren Ergüssen auch daneben liegen können.“

          Bei IHNEN liege ich anscheinend komplett daneben – habe Sie scheinbar total ÜBER-fordert mit meiner Antwort – das tut mir leid!
          Derartige „Ergüsse“ werde ich in Zukunft Ihnen gegenüber unterlassen – hielt Sie für einen aufgeschlossenen Profi im Umgang mit Medikamenten, Drogen & Giften & hielt Ihre Frage für durchaus ernst gemeint?
          Mein komplettes Wissen habe ich mir als Autodidakt erarbeitet, und wenn ich „nur“ ein einfaches VITAMIN auf Ihre Frage als „Lösung“ für iHRE Grübelei empfehle – dann nur deshalb, weil ich bereits seit meiner Geburt gesund & vitaminreich ernährt wurde, und selbst vor 46 Jahren mal eine professionelle Reinigung mit bis zu 5000 mg Vitamin B3 als Tagesdosis OHNE jegliche Wirkung gemacht habe, denn B3 ist nur ein Katalysator, da B3 aus EIGENER Kraft absolut NICHTS macht, hat absolut KEINE eigene Wirkung, löst aber SOFORT im Körper abgelagerte Giftstoffe aller Art, WESHALB eine derartige LÖSUNG von abgelagerten Giften & eine AUSLEITUNG mit Vitamin B3 professionell gemacht werden sollte!

          Die Schulmedizin verbreitet schlimme & verlogene FAKE-news über B3, weil sie die ausgeleiteten Gifte für angebliche „Nebenwirkungen“ des Vitamins hält, obwohl B3 nur bereits EXISTIERENDE & EINGELAGERTE Gifte LÖST, also nur selbst völlig harmlose, aber extrem wirkungsvollen Katalysators ist, was die Schulmedizin fälschlich für angebliche „Nebenwirkungen“ hält oder gar mit FALSCH verstandenen „Allergien“ verwechselt.
          Wenn ein Körper „clean“ ist – wie echte Junkies das NACH einer Reinigung nach 10 Jahren Heroin-Sucht nennen – dann macht auch die maximal-Dosis von 5 Gramm B3 absolut NICHTS, wenn zuvor der Körper Schritt für Schritt mit wachsender Dosierung gereinigt wurde.
          Wenn aber alle möglichen Gifte eingelagert sind, und ein Mensch sich selbst nie darum gekümmert hat „clean“ zu bleiben, dann können auch schon 30 mg Vitamin B3 diesen Dreck aus Ihrem System lösen & so Reaktionen während der Ausleitung auslösen!
          DAS aber hat die Schulmedizin niemals RICHTIG auf die Reihe gekriegt – fürchtet sich vor Vitamin B3, weil es dessen segensreiches Potential zur echten Entgiftung offensichtlich NICHT verstehen darf – und operiert statt dessen mit völlig kastriertem & völlig wirkungslosem Niazin-Amid.

          Um das Thema auch für andere Leser zu einem sinnvollen Ende zu führen – ich nehme ein paar Mal im Jahr 300 mg oder 400 mg Vitamin B3 – und meist spüre ich nichts, und gelegentlich verabschiedet sich irgend eine Sünde mit den gleichen Gefühlen aus meinem gereinigten Körper, was lustig ist, weil der Moment der Einnahme dabei kurzzeitig wieder aufblitzt & dann für immer verschwindet.
          Übrigens habe ich NIEMALS selber LSD oder andere schädliche Drogen selbst genommen, ich nehme extrem selten irgendwelche Pillen oder Alkohol, und lebe so gesund wie möglich mitten im Wald.
          Ich hatte im übrigen nur versucht – nach bestem Wissen & Gewissen mein Wissen zum BEENDEN Ihres „Grübelns“ beizusteuern – aber weil das Ihnen nicht gefällt,
          HIER vielleicht eine besser „passende“ Methode für Sie:
          https://karrierebibel.de/gruebeln-gruebler/

      2. Es gibt Ergänzungen und einen Kommentar auf der Henry Makow Seite zum Impfstoff von Pfizer Biontech:
        Al Thompson schrieb:
        Nach Angaben des Herstellers enthält der Impfstoff Pfizer BioNTech COVID-19 die folgenden Inhaltsstoffe
        Aktiver Wirkstoff
        Nukleosid-modifizierte Boten-RNA (modRNA), die für das virale Spike-Glykoprotein (S) von SARS-CoV-2 kodiert
        Lipide
        (4-Hydroxybutyl)azandiyl)bis(hexan-6,1-diyl)bis (ALC-3015)
        (2-Hexyldecanoat),2-[(Polyethylenglykol)-2000]-N,N-Ditetradecylacetamid (ALC-0159)
        1,2-Distearoyl-snglycero-3-phosphocholin (DPSC)
        Cholesterin
        Salze
        Kaliumchlorid
        monobasisches Kaliumphosphat
        Natriumchlorid
        basisches Natriumphosphat-Dihydrat
        Andere—Sucrose
        Quelle: https://faqs.in.gov/hc/en-us/articles/360054531351-What-are-the-ingredients-in-the-Pfizer-BioNTech-COVID-19-vaccine-

        AL THOMPSONS KOMMENTAR.
        WENN DIESER ARTIKEL UND DIE FAKTEN KORREKT SIND, DANN IST OFFENSICHTLICH EIN GROSSES VERBRECHEN GEGEN DAS VOLK BEGANGEN WORDEN. DIES IST EIN GROSSER BETRUG. WISSENSCHAFTLER UND ÄRZTE LASSEN GEBRAUCHTWAGENVERKÄUFER GUT AUSSEHEN.
        ES IST KEIN WUNDER, DASS ÄRZTE DIE HÖCHSTE SELBSTMORDRATE IM LAND HABEN.
        https://www.henrymakow.com/2021/06/no-biological-content-in-pfize.html

  7. „Die materialistische Täuschung vom Killer -Virus führt gesellschaftlich in den
    Totalitarismus“

    Steiner formulierte: „Wir müssen wiederum gegenüber unserer blossen Technik dahin kommen, dass uns der Laboratoriums-Tisch ein Altar wird, dass wir tatsächlich eine Art göttlichen Dienstes verrichten, indem wir im physikalischen, im chemischen Laboratorium arbeiten. …“ (GA 342)
    Die materialistische Täuschung besteht darin, zwischen Wissenschaft und Spiritualität eine MAUER zu bauen. Und indem eine Ärzteschaft den Tod nicht mehr versteht,
    behauptet sie wild drauflos, der Mensch sei tot, wenn das Gehirn funktionslos sei.
    Das wiederum ist nicht dumm, weil es den Ärzten die Möglichkeit einräumt, lebenden Menschen, deren Herzen schlagen usw., Organe entnehmen zu können und diese verkaufen zu können. Bloss blenden diese materialistisch fixierten Ärzte die Möglichkeit aus, selber durch Unfall o.ä. für tot erklärt zu werden. Realen Leichen, deren Herzen nicht mehr schlagen usw. etc. kann man keine Organe entnehmen und verkaufen.
    Das braucht lebende Körper.
    Indem man Menschen für tot „erklärt“ (Wer „erklärt“ wem was?), verkauft man deren Organe. Hat das etwas mit Liebe zu tun?
    Damit der Laboratoriumstisch zum Altar werden kann, muss begriffen werden, dass Gott die Liebe IST.

  8. „Erfahrung ließ daher den denkbewußten Erdenmenschen schon in alter Zeit gewahren, daß die innere Bildnerkraft in strenger​ Zucht gehalten werden müsse, damit sie wahrhaft Wirkliches erkenntnisnahe bringe. Fehlschluß, oder falsches Urteil waren jederzeit die Folge unbesorgter Art des inneren Gestaltens.
    Es bedurfte aber einer Selbstkontrolle ungezählter Einzelner in langen Generationenreihen, um endlich die Gewißheit zu erlangen, welche innerlichen Formbildungsmethoden dauernd auszuscheiden seien, wenn das Resultat des Denkens und Er‐
    schließens zum gesicherten Erkennen des Geschehens im Bereiche einer Wirklichkeitsbezeugung führen solle.
    So erst entstand, was man zu Recht als „Wissenschaft” bezeichnen darf…“

    „Wissenschaft“ aus dem Buch „Das Gespenst der Freiheit“
    http://boyinra.at/BYR/BoYinRa/Servers/HTML_einzelnblock/gespensthtml.html#Wissenschaft

  9. „Die materialistische Täuschung vom Killer-Virus führt gesellschaftlich in den Totalitarismus“

    Materialistische Täuschung das ist, die sinnlich wahrnehmbare Materie als die allein bestimmende „Wirklichkeit“ der WELT zu erklären und mit dieser Täuschung die Menschheit zu führen. Das ist die Kernaussage der Ideologie des Materialismus, der sich im Gelde sein Konzentrat selbst gegeben hat. Alles sei messbar, quantifizierbar, den Sinnen zugänglich und mit der Etablierung des ökonomischen Imperialismus (der Chicago Boys um Nobelpreisträge G.S. Becker) auch alles käuflich – auch und v.a. der Mensch in seinem Denken und Fühlen – also der Mensch durch Geld zu besitzen und wie bei einer Maschine seine Funktionen durch Veränderung der Bausteine zu optimieren.
    Materiell determinierte Transmutation als Verbesserung des Lebens – das ist nichts anderes wie ein Materialismus als Mittel zum uraltem (teuflischen) Zwecke – der Vernichtung des Lebensprinzips durch materiellen Ersatz – letztendlich SUBSTITUTION des Lebens durch „Machwerke“ (des im Verborgenen wirkenden Teufel) …

    Geld regiert die Welt. Wer die Hoheit über die Geldpressen hat, hat die Macht und umgekehrt. Das Geld hat in der Macht seinen creator (›Schöpfer, Erzeuger, Vater‹) und auch seine creatrix (›Mutter‹). Die Macht auszuüben heisst, eine Herrschafts-Position, eine Herrschafts-Beziehung zu denen „ohne Macht“ (den Ohnmächtigen) einzugehen, indem deren Wille durch den Willen der Mächtigen „geprägt“ (hineingeprägt) wird. Beim lauten Getöse der lügenhaften globalistischen Propaganda-Orchester (oft für eine Hand voll Dollar) kann das schon mal völlig aus dem Fokus geraten und laut getrommelt und besungen, als „Freiheit und Demokratie“ der Ohnmächtigen erscheinen und in die Hirne der Massen „eingebildet“ werden.

    Wer sich mit Geld „auftragsgemäß“ jede gewünschte „Erkenntnis“ (auch das VirenDogma und reinsten Kopfsalat = Materialismus) verschaffen kann, kann auch Erkenntnis mit Geldmangel (oder Entzug) verhindern. Natürlich und selbstverständlich nur „zum Besten der Welt“ – was ein weiteres verlogenes Narrativ ist. Wie ist es dem normalen MenschenVerstande möglich und erträglich, dass Hunderte politische und von dort alimentierte „Furz-Ideen“ unseren Alltag und unser Leben dominieren können – während die Stimmen der Vernunft und der begründeten Bedenken/Zweifel lauthals medial zum „Nazi“ GEMACHT und zum „Feind“ werden und die vorgekaute „PC“ (inkl. BewusstseinsManipulation) zur Staatsreligion GEMACHT worden ist? – Mal ganz prinzipiell u. global gesehen – nicht globalistisch: „Die“ spielen Schach mit unserem Leben – das ist ihr sich offenbarender Wille – ein VernichtungsWille.

    „Jedoch pass auf, die Schlange lebt noch an einem Ort der manchmal zu weltoffen ist, unbemerkt wandeln sie unter Dir … und wieder wenn die Zeit weiter vorwärts schreitet, werden sie den Anschein der Menschen annehmen … Erkenne Du, dass Deine Seele in Gebundenheit lebt, gefesselt durch Angst, die Dich im Banne hält. Öffne Deine Augen und sehe das große Sonnenlicht. Sei nicht verängstigt, denn alles ist dein Eigen. Furcht ist der Herr des Dunklen für Denjenigen, der der dunklen Furcht nie gegenüber stand. Jawohl wisse, dass Furcht Existenz hat, erschaffen durch Diejenigen, die durch ihre Angst gebunden sind. … DER MENSCH IST NUR WAS ER GLAUBT. Ein Bruder der Dunkelheit oder des Lichts.“ SmT.v.Toth

    Heute herrscht „Führung durch bewusste Angst-Bindung mittels Angst-Mache“. Auch u.v.a. indem die Wissenschaft nur noch als (von der Macht/vom Gelde) bestellte und bezahlte Auftragsarbeit „erledigt“ wird, d.h. das Geld durch den Nutz-/Gewinn-Effekt den Auftrag definiert und dieser das Ergebnis bereits vorgibt und wie ein wissenschaftliches „Feigenblatt“ die materialistische MachtPolitik der „Geschäfte/Gewinne“ begründet – müssen zwangsläufig „Ideologien“ und „Dogmen“ die Herrschaft gründen, stützen u. erhalten.
    Mit der durchgängigen „Voll-Materialisierung“ der Welt (im Economics Imperialism) werden wesentliche Bereiche der Wirklichkeit gezielt ersetzt, verschwiegen, ausgegrenzt, als okkult und irre und Verschwörungstheorie /Aluhut u.s.w verteufelt und der Mensch zum materialistischen Objekt & Projekt, zur Sache, zum „Reissack“ und letztendlich zum vollständigen Eigentum der Machtträger degradiert & versklavt. Der Mensch ist durch und infolge jahrzehntelanger Konditionierung heute jederzeit bereit, dies gegenüber der Umwelt und dem Mitmenschen ebenso zu praktizieren – für eine Hand voll Wohlstand verrät er Vater/ Mutter, Gott und sein Land. Die öko-politisch vorgegebene Zielrichtung/ Struktur/ Veränderung wird zum alternativlosen Zwang für alle. Niemand soll mehr „ergründen“ und „aufklären“, alle sollen nur noch die zentralen Vorgaben einhalten und erfüllen und sich scheinheilig darin „bewähren“ dürfen. Freiheit – wird/ist nur noch eine verlogene Worthülse, Diktat die Form jeder künftigen politischen Führung.

    Zitat: „Die große Lüge betrifft unsere Herkunft und unser wahres Sein. Wer sich darüber bewusst wird, weiß, dass es stimmt. Die Welt ist materiell, sie ist aber auch spirituell, feinstofflich und unser Bewusstsein kann den Kontakt zu so genanntem Übersinnlichem oder Paranormalem herstellen. Der Mensch kann dies via Geburt, er muss es nicht erst erlernen. Es wurde ihm weggeätzt mittels schwarzer Konditionierungen. Das alles gehört zu unserem Inventar als Mensch dazu. Allein das zu verhindern ist schon ein Verbrechen an der Menschlichkeit. Es gibt zahlreiche Verbrechen an der Menschlichkeit, die aber als solche gar nicht wahrgenommen werden, weil die Menschen mit und durch das System durch und durch verdorben werden und dieses Verderbte als banale Normalität wahrnehmen. Gesetze, um dies alles zu verteidigen, gibt es gar nicht, also existiert auch das Recht dafür nicht.
    So wird das gehandhabt und wer glaubt, es gäbe und ginge in einem Rechtsstaat um Gerechtigkeit, der wird sich eines Besseren von der Gleichgültigkeit des Staates darüber noch zu überzeugen haben, was leicht sein dürfte. Sie sollen ins Dunkel blicken und an ihren Störungen und an Krankheiten wachsen. Denn nur dadurch erst werden sie willfährig allem anheimfallen, was der Markt zu bieten hat. Der Markt ist ihre Natur geworden und das Geld ihr Blut, ohne dass sie davon auch nur eine Vorstellung hätten.“
    Von Rüdiger Lenz aus: https://kenfm.de/vom-wahren-kampf-von-ruediger-lenz/

    1. „Geld regiert die Welt.“
      Leider falsch! Die das Geld regieren, regieren die Welt.
      Und wer sind diese? 😉

  10. Ein enorm guter Artikel. Leider wird das von der Allgemeinheit nicht zur Kenntnis genommen. Die Manipulatoren sind schwer am Werk. Hier versuchte ein Leserbriefschreiber Informationen von Reitschuster weiterzugeben. Mit allen Tricks und Manövern wird dieser – Funke Wahrheit – in der Zeitung abgedruckt – nun versucht, zu ersticken. Wie weit lassen wir das zu, bzw. WAS können wir dagegen unternehmen?
    https://www.gmx.at/magazine/news/coronavirus/leserbrief-irrefuehrend-impfstoffe-erhoehen-covid-19-sterberisiko-35951158

    Wir müssten Parallelzeitungen herausgeben. Völlig legal und zuerst gratis in die Haushalte verteilen. Erst nach Gewöhnung der Menschen einen Preis einführen und langsam erhöhen.

    1. Das Grauen hat freundliche Gesichter, das darüber hinweg täuscht, was wirklichvor sich geht! Die grauenhaften Weltkriege der Vergangenheit, ausgelöst von kranken Psychopaten und machthungrigen Despoten, scheinen bei genauerer Betrachtung, gegen Das, was Heute sich für die meisten Menschen im Verborgenen abspielt, ja geradezu als dilettantisch erscheinen, wenn man diesen „Vergleich“ mal
      gelten lassen sollte! Wenn man dem, was man liest und hört, Glauben schenken kann, erscheinen die schlimmsten Despoten der Vergangenheit ja geradezu als Hilfsschüler! Ich hätte es nie für Möglich gehalten, dass es zu der Menschen-
      vernichtenden Brutalität eines Hitlers, Stalins oder Anderen noch eine Steigerung geben könnte!

      Die Frage ist, wer hat diese Bestien in Menschengestalt mit Ihren Helfern und Helfeshelfern beauftragt, so gegen die Menschheit vorzugehen!?? Ein Vorhaben, das So oder So zum Scheitern verurteilt ist!
      Man kann die Menschheit eine ganze Weile an die Kandarre nehmen, aber nicht für immer, das ist sicher!!

  11. Wenn alles materialisiert ist, wird es auch die Wissenschaft. Was hat der Bildungsbetrieb noch mit freiem Denken zu tun? Schon in der Schule herrscht bei allen Themen die Propagandamaschine. Sie hat nun selbst den Fußball erreicht. Fußball ist auch pervertiert, die Sportler werden wie Vieh ge- oder verkauft. Wer sich als Zuschauer den Irrsinn mit den bunten Mannschaften noch reinzieht, ist es wert, als doofe Masse behandelt zu werden. Wer mitmacht, degradiert sich selbst, aber es machen zu viele mit, das ist das Irre.
    Das gilt für alles, für den Massentourismus, für Massenkonzerte mit Leuchtstäben, für Fertigfraß, für Ekelbuden wie Mc. Donald, Krankenhäuser, die uns krank machen, Hebammen werden duch Gesetze abgeschafft. Die machen das alles mit uns, weil wir es zulassen, wir ist zu laut gesagt — die Masse, die tumbe, verblödete Masse. Warum legt man sich zum Kinderkriegen in ein Krankenhaus statt zu Hause zu bleiben, ebensolches gilt für Menschen im Alter. Die werden in Altenheimen bespaßt wie Kleinkinder, die laufen ja auch wieder mit Windeln rum. Mit menschlicher Würde hat unser aller Leben nichts mehr zu tun. Gelogen wird überall.

    1. Zitat@KW: …“Die machen das alles mit uns, weil wir es zulassen…“

      Gestern kam auf ARTE ein mehrteiliger Bericht über die Colonia Dignidad. Ein Psychopath, der sich als Priester ausgab, missbrauchte über viele Jahrzehnte kleine Jungen und ließ hunderte Sklaven (Deutsche) für sich arbeiten. Niemand durfte etwas besitzen, Lohn für die geleistete Arbeit gab es nicht!
      Nach außen hin gab sich die Kolonie einen philanthropischen Anstrich. Im inneren Kreis arbeitete man mit der Militärdiktatur zusammen, handelte unter der Hand mit Waffen, folterte und verfolgte sowohl politische Dissidenten, als auch Kinder, die aufmüpfig wurden. Jeder sollte jeden bespitzeln, um den dortigen Führungskadern Meldung zu erstatten. Alle christlichen Feiertage wurden abgeschafft, obwohl der selbsternannte Priester täglich Gott im Munde führte.
      Männer und Frauen durften nur während der Arbeitszeiten Kontakt haben, ansonsten mussten sie getrennt
      leben. Familien die neu ankamen, nahm man sofort die Kinder weg und gab sie in die Hände sogenannter “Tanten”. Diese vorsätzliche Traumatisierung der Kleinsten, die entsetzlich unter der Trennung von ihren Eltern litten, interessierte niemanden. Ein winziger Ausschnitt der Grausamkeiten vor Ort. Die meisten Bewohner hielten diesem totalitären Regime, welches nur aus wenigen Leuten bestand, trotzdem die Treue.

      1. ZITAT @ Zitrone:
        „Die meisten Bewohner hielten diesem totalitären Regime, welches nur aus wenigen Leuten bestand, trotzdem die Treue.“

        Weil die deutsche Regierung jahrelang MITSPIELTE – eine rettende Flucht in eine deutsche Botschaft zum Beispiel – völlig ausgeschlossen war & im Desaster geendet wäre!

  12. Die Covid-Technik wird direkt in den Deltamuskel – Musculus deltoideus am Oberarm injiziert. Aus einer gefährlichen Injektion in den Delta-Muskel, mit den entsprechenden Nebenwirkungen und Todesfällen, kreiert man leichtfertig eine angeblich neue, “lebensbedrohende” Variante gleichen Namens.
    Das Zeichen Delta kommt ursprünglich vom phönizischen Buchstaben Daleth, der ebenso seine Entsprechung
    in der hebräischen Sprache findet. Der hebräischen Buchstabe Daleth bedeutet Tür. Öffnet diese mRNA-Technik nicht genau diese Tür ins Ungewisse, die der Gesundheit des Menschen ursächlich schadet und ihn abtrennt, “von dem harmonischen Zusammenwirken aller übersinnlichen Kräfte, die das Ganze des Organismus ausmachen”, wie Herr Ludwig dankenswerter Weise in obigem Artikel schreibt? Wird dadurch eine Tür für immer verschlossen?

    Befindet sich derjenige, der über die Schwelle dieser Tür geht, in einer ganz neuen Welt-(Ordnung), die der göttlichen Weltordnung konträr entgegensteht? Hat man es hier womöglich mit einer Art Delta-Kodierung zu tun, um am Ende eine umprogrammierte, aktualisierte Version eines nicht mehr menschlichen “System” zu erhalten, welches den gesunden menschlichen Organismus völlig aus dem Gleichgewicht bringt? Haben wir es hier nicht nur mit einer „materialistischen Täuschung eines Killer-Virus“ zu tun?

    1. „Die Covid-Technik wird direkt in den Deltamuskel – Musculus deltoideus am Oberarm injiziert. “

      Nun liebe Zitrone, man kann eine große Geschichte um die Namensnennungen konstruieren; sie wird deshalb nicht glaubwürdiger. Es ist unwahrscheinlich bis unmöglich, dass die Namensgebung mit der Umprogrammierung durch die als Impfung bezeichneten Stoffe einhergeht.
      Viel wahrscheinlicher ist die Tatsache, dass der indische Premier Modi sich offiziell bei der WHO dagegen verwehrt hat, das neu festgestellte Virus mit seinem Land in Verbindung zu bringen. Er ist der Ansicht, dass es eine indische Mutation nicht gibt. Um dem Streit aus dem Weg zu gehen, entschieden die federführenden Leute, diese „vierte Mutation“ mit dem griechischen Alphabet zu verbinden. Nach Alpha, Beta, Gamma kommt halt Delta (vorher britische, südafrikanische und brasilianische Variante). Und es wird bereits über Eta, Zeta und Iota diskutiert. Sie diskutieren sogar an 11 Varianten herum, ohne zu wissen, dass es theoretisch Millionen gibt.
      Wir wissen aber, dass es hunderte, tausende gar Millionen von Variationen im Organismus von Säugetieren gibt. Die tatsächlichen Funktionen sind weitgehend unbekannt, denn der Organismus ist heruntergebrochen auf Informationsebene ein gigantisches Netzwerk in dualer informatorischer und elektrischer Wechselwirkung mit in sich übergreifender Informationsstruktur, auf der ständigen Suche nach Ausgleich (Harmonie). Ein Ausgleich der nie vollständig erreicht werden kann, weil Bewegung die Grundlage materiellen Lebens ist. Gäbe es einen vollständigen Ausgleich, wären wir mangels Bewegung alle tot. Manche nennen es kosmische Liebe, ohne die Dinge zu verstehen. Denn sie vermischen in Ausnahmesituationen emotionale Gefühle (Trauer, Hass usw) mit natürlichem Wissen und landen damit im Niemandsland .

      Ist es nicht einfacher, der Logik der Natur, deren Teil wir sind, zu folgen, um den Virengläubigen wenigstens etwas NACHDENKLICHES mit auf den Weg geben zu können?
      „Die Ausbreitung von Varianten ist ein bekannter Trick von Viren, um auf dem Globus fortzubestehen.“ Diesen Schwachsinn, diese Vermenschlichung von kleinsten Bausteinen des Lebens, bietet das Redaktionsnetzwerk Deutschland den angeschlossenen Medien und damit den Lesern der Hochleistungspresse:
      https://www.rnd.de/gesundheit/delta-eta-kappa-lambda-wo-ist-der-unterschied-zwischen-den-corona-varianten-JGD2UMZMFVEGROKXRRHCSGF7JM.html
      Und die Epoch-Times stellt durch eine Veröffentlichung des staatlichen Gesundheitsamts in Portugal fest, dass nur 152 statt der gemeldeten 17.000 Toten an „Corona“ verstorben sind. Auf die naheliegende Idee, dass diese Gedankenkonstruktion in der Realität nicht existiert, kommen sie nicht, weil sie daran interessiert sind, dass China ein Virus konstruiert und auf die MENSCHHEIT LOSGELASSEN HAT, WIE TRUMP AUCH:
      https://www.epochtimes.de/politik/ausland/vom-gericht-bestaetigt-nur-152-corona-tote-in-portugal-seit-maerz-2020-a3546930.html

      In diesem Fall müsste man ihnen nur stecken, dass die Toten mit dem Attest „Ursache unbekannt“ nicht abgezogen wurden. Sie schwanken statistisch zwischen 0,3 und 3 % aller Toten im Jahresdurchschnitt. So wie eine Inzidenz von nur 5 in Deutschland unmöglich ist, weil die positiv Fehlerquote der PCR-Tests bereinigt bei offiziell anerkannt 1.5 % liegt. Wir sind also derzeit nach offizieller Darstellung im Minus-Corona-Modus.
      Dass die Massen dies nicht verstehen, liegt an einer einfachen Tatsache:
      „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ Gustave LeBon
      Beschäftigen wir uns also besser nach Ockhams Sparsamkeits-Prinzip mit den höchsten Wahrscheinlichkeiten, statt uns in die Falle von Aliens oder esoterischen Glaubensbekenntnissen zu begeben. So können wir vielleicht noch größeres Unheil weiter helfen zu verhindern. Dass also die sogenannten Impfungen die Informationsstruktur unseres Organismus negativ beeinflussen wird und damit kurzfristige bekannte, langfristig noch unbekannte Reaktionen hervorruft, ist bekannt. Welche langfristigen wissen wir (noch) nicht. Die einfachste vorläufige Lösung ist eine massive negative Beeinflussung eines Systems, dass auf Ausgleich programmiert wurde und bei externem Eingriff als Antwort im Extremfall den materiellen Tod zur Folge hat. Wie bei unserem unverstandenen Klima, dass im Extremfall mit Hurricans und tektonischen Verschiebungen antwortet, um wieder Richtung Ausgleich zu kommen und die systemnotwendige Bewegung aufrecht zu erhalten. Jeder Eingriff hat unbekannte Folgen, weil wir das Partnerprinzip der Natur nicht (mehr) verstehen.

      1. „eine massive negative Beeinflussung eines Systems“

        Wie Sie erkannt haben, ist das System selbstbalancierend und somit auch selbsterhaltend.
        Das bedeutet, daß ein Ungleichgewicht auf der einen Seite ein Gegengewicht auf der anderen Seite hervorruft, ja gewissermaßen herbeizaubert, um sich wieder in Balance zu bringen. Um es metaphorisch auszudrücken: Wenn Böses im Busch ist, provoziert es etwas Gutes vor demselben.
        Bei soviel Bösem, was zur Zeit sich im Busch aufhält, dürfte sich bald eine massive Ansammlung des Guten vis-a-vis einfinden. 🤔
        Wir dürfen gespannt sein … 😉

  13. Zwei Anmerkungen zum Artikel, der mehr oder weniger auf Erkenntnissen von R. Steiner beruht, die nicht so stimmen: Naturwissenschaften sollte man nicht von den Geisteswissenschaften trennen. Siehe Physik. Gerade in der neuen Physik zeigt sich doch, dass Materie durchaus mit dem Spirituellen identisch/komplementär ist. Alle Erkenntnisse im Materiellen erweisen sich doch als abstrakte Geometrien, die viel mehr sind als grobstoffliche Materie. Dazu gehört auch, dass es KEINEN Unterschied zwischen Organik und Anorganik gibt. Die gesamte Chemie basiert auf denselben Naturgesetzen, die nicht nur materiell gesehen werden dürfen.
    Zum Übel der Mathematik:
    es ist Fakt, dass seit ca 3.000 Jahren zuerst die mathematischen Spielereien in Erscheinung traten. Danch gab es neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse, die uns der Realität näher brachten. In der Gegenwart – seit ca 70 Jahren – gibt es ein neues Randgebiet in der Mathematik. Die Fraktale Geometrie mit der Chaosforschung allgemein.
    Diese Erkenntnisse haben nun gar nichts mehr mit reiner Materialität zu tun. Sie weisen uns einen Weg in die höhere Spiritualität. Fraktale sind raum- und zeitfrei, wie auch die Grundlage unseres materiellen Universums, nämlich reine abstrakte Geometrien. Sie vermitteln uns Realitäten auf unterschiedlich a-kausal miteinander verknüpften Realitäten (Lunge, Baumgeflecht, Blutzufuhr in den Kapillaren). Sie zeigen uns einen inneren Zusammenhang zwischen Materie, Geist und Psyche.
    Und – was es mir als eingefleischten Rationalisten, der auch gern zu mehr bereit ist, so leicht macht: ich muß meinen Verstand nicht verleugnen, sondern darf ihn auch in die Spiritualtät mit einbringen. Ich darf meinen Horizont erweitern, kann nicht als reiner Esoteriker verunglimpft werden.

    1. ZITAT @ Eva Scherrer:
      „…zum Artikel, der mehr oder weniger auf Erkenntnissen von R. Steiner beruht, die nicht so stimmen.“

      Wenn Sie eine derart hammerharte Fundamentalkritik an Rudolf Steiner – derart sanft verpacken – dann gehen bei mir die ALARM-Lampen an. Wenn Sie dann weiter forsch nachlegen:
      „Dazu gehört auch, dass es KEINEN Unterschied zwischen Organik und Anorganik gibt.“ – dann fühle ich mich im FALSCHEN Film?
      Im zweiten Versuch – Sie zu VERSTEHEN – stolpere ich dann über Ihre Begriffe wie „identisch/komplementär“, „abstrakte Geometrien“, „grobstoffliche Materie“, „Fraktale Geometrie“ um kurz danach in Ihrer „Chaosforschung“ abzusaufen.

      Doch weiter geht die Reise in die noch „höhere Spiritualität“ wo Ihre „Fraktale sind raum- und zeitfrei“ sich tummeln, denn laut Ihrer Aussage sind sie die „Grundlage unseres materiellen Universums, nämlich reine abstrakte Geometrien.“
      Bereits abgetaucht lese ich nun tief unter Wasser, also ziemlich verschwommen: „Sie vermitteln uns Realitäten auf unterschiedlich a-kausal miteinander verknüpften Realitäten“ – und frage mich – wie ich mich aus diesen „A-KAUSAL MITEINANDER VERKNÜPFTEN REALITÄTEN“ aus diesem Kino & diesem FALSCHEN Film wieder ausschleichen kann, ohne die vereinzelten Gäste dieser „höheren Spiritualität“ & deren „Fraktale sind raum- und zeitfrei“ Dogma zu beeinträchtigen, denn ich will ja nicht stören bei ihrer „Chaosforschung“, denn sie verursachen & beschwören ja das große geometrische Chaos nur in meinem eigenen Kopf, auf der „Grundlage unseres materiellen Universums, nämlich reine abstrakte Geometrien.“ mit denen ich leider aber auch nicht die derzeitige Verwirrung der Obrigkeit beenden kann?

  14. ZITAT @ Herbert Ludwig:„Die Wahrnehmungen liefern uns nur die Außenseite der Dinge. Ihr Inhalt, Bedeutung und Wesen, geht uns in den Begriffen und Ideen unseres Denkens auf. (…) Da die materialistische Naturwissenschaft das Denken aber völlig verkennt und in den materiellen Wahrnehmungen die Wirklichkeit sieht, sucht sie die Lösungen verkrampft in immer kleineren materiellen Teilen und schließlich noch dahinter. Doch dort können sie niemals gefunden werden, sondern nur im Denken, das sich an der genauen Beobachtung der Wahrnehmungen entzündet.“

    „Denken“ – was dem Menschen aber nicht angegebildet, anerzogen & abverlangt wird, sondern im Gegenteil durch die Macht mittels Vorgaben eines allwissend sich gebenden (heute medialen) „Vorkauens“ (der scheinheilig-hinterhältigen u. lügenhaften Art einer wesenskranken PC) gründlich abgewöhnt und ausgetrieben wird. Eigenes Denken und Nachdenken oder gar „Andersdenken“ waren zu jeder Zeit (und sind es zunehmend noch immer) unerwünscht und störend und werden zensiert – auch manchmal von Gestapo/Stasi/Verfassungsschutz „beobachtet“ & „heimgesucht“. Im materialistischen (Macht-)Willen steht nur das korrekte Nachäffen der zentral – von der Kanzel der Hierarchie/Affenfelsen herab – verkündeten (und auf Passfähigkeit geprüften) „Wahrheit“. Quasi das Ja-Sagen u. das massenhafte Anbeten der jeweils zentral angesagten/ in die Welt posaunten materialistischen Dogmen, Theorien & Ideologien. Einer „sog. Wahrheit“, die im Grunde nichts anderes als ihren Zerstörungswillen ausleben/ gestalten will und durch die Macht dieses auch kann. Oftmals inkl. neuer und immer höherer Gewinne – ALLES WIE IMMER – „alter Wein in neuen Schläuchen“ u. (fast) ausschließlich zugunsten der Eliten & Handlanger und zulasten der Schafe und Kälber.

    Zitat aus „Was heißt denken?“ (Martin Heidegger):
    „Nietzsche sieht im Bereich des wesentlichen Denkens, klarer denn je einer vor ihm, die Notwendigkeit eines Überganges und damit die Gefahr, daß der bisherige Mensch sich immer hartnäckiger auf die bloße Ober- und Vorderfläche seines bisherigen Wesens einrichtet und das Flache dieser Flächen als den einzigen Raum seines Aufenthaltes auf der Erde gelten lässt. Diese Gefahr ist um so größer, als sie in einem geschichtlichen Augenblick droht, den Nietzsche als erster klar erkannte und als einziger bisher in der ganzen Tragweite metaphysisch durchdachte. Es ist der Augenblick, da der Mensch sich anschickt, die Herrschaft über die Erde im ganzen zu übernehmen. Nietzsche ist der erste, der die Frage stellt: Ist der Mensch als Mensch in seinem bisherigen Wesen für die Übernahme dieser Herrschaft vorbereitet?“ 1951

    Wie man heute anhand der laufenden „ImpfExperimente“ sehen kann, ist der Mensch NICHT – schlimmer, er ist ganz und gar NICHT und auf NICHTS vorbereitet und könnte durchaus scheitern/ sich als Art und Lebewesen selbst erledigen, wenn es keine höheren Mächte verhindern sollten.

  15. Der Grundfehler in der sog. materialistischen Täuschung besteht darin, daß in der Natur(philosophie) der Begriff, mit dem der Anfang zu machen ist, nicht die MATERIE ist, sondern RAUM & ZEIT, also das Außereinander in seinen beiden Gestalten von Nebeneinander und Nacheinander. Erst das ziemlich seltene Ereignis der Gleichheit von Raum und Zeit ergibt Materie R=Z. Die aufgehobene Materie ist das LICHT (R=Z).

    1. Der Raum kann ohne Zeit.
      Ohne Zeit wäre der Raum nicht vorhanden, denn Vorhandensein ohne Zeit ist eine Unmöglichkeit.

      1. sequentia aut tempore? verläuft in Ihrer Vorstellung die Zeit mit den Geschehnissen, also aus der Vergangenheit in die Zukunft oder umgekehrt, von der Zukunft in Richtung Vergangenheit? (hat zwar nicht direkt etwas mit dem Thema zu tun aber indirekt schon).

        1. In meinem Kommentar oben war leider etwas „verrutscht“.
          Jede Existenz, also auch die von Raum, setzt Zeit als Bedingung voraus. Stünde die Zeit plötzlich still, würde sich alles in nichts auflösen.
          (Wäre übrigens ganz praktisch, wenn es beim Kommentieren eine Korrekturfunktion gäbe. WordPress sollte das doch hergeben, oder?)

          1. Nein, gibt es nicht. Noch praktischer ist es, wenn man erst noch mal sorgfältig durchliest, bevor man abdrückt.

        2. @Caesus Brotus
          „Stünde die Zeit plötzlich still, würde sich alles in nichts auflösen.“

          Korrekt. Die „moderne“ Annahme, dass Zeit eine Konstruktion unseres Denkens ist, darf ad acta gelegt werden; es ist ein Irrweg. Ohne Bewegung (Zeit) kein Raum, keine Existenz. Die damit verbundene Frage nach der Endlichkeit und Ewigkeit steht auf einem anderen Blatt. Einstein hielt eine Begrenzung für möglich (Urknall). Ich glaube hingegen an die Ewigkeit, die einen periodisch auftretenden Urknall nicht ausschließt, denn ich nehme an, dass die Steuerung durch eine schon immer vorhandene und immerwährende Intelligenz (Geist) durchgeführt wird, dessen immerwährendes Kino uns und alles Materielle zu Darstellern und den Menschen im Besonderen zusätzlich zum Zuschauer und Mitgestalter macht. So meine Interpretation, unter Beachtung interessanter Erkenntnisse und Versuche aus der neuen Physik. Meine metaphorische Ausdrucksweise zeigt, wie schwer es im menschlichen Entwicklungsstadium ist, mit dem Vorstellungsvermögen der meisten Menschen, diese schlüssige Idee in Worten per Schrift zu transportieren.

          Jesus von Nazareth mit seinem alles überragenden Genius, hat nicht von ungefähr für den Otto Normalo ziemlich verrückt anmutende Gleichnisse hinterlassen, die auch oft bis heute fehlinterpretiert oder einfach ignoriert als Fälschung dargestellt werden. Wie anders denn als Wahrheit sollte seine Aufforderung, das „Zeichen des Vaters“ als „Bewegung und Bewegungslosigkeit“ zu verstehen, eingeordnet werden. In den fehlerhaften Übersetzungen wird statt Bewegungslosigkeit „Ruhe“ übersetzt, weil die Übersetzer mit dem Gleichnis nichts anfangen konnten. Unsere Generation hätte mittlerweile die Fähigkeit der Erkenntnis, würden Kräfte nicht versuchen, sein gottgegebenes Wissen vor der Allgemeinheit zu verstecken.
          Aber wie es hier an anderer Stelle angesprochen wird, kommt es nicht darauf an, ob es wieder zu einem Hang zum Ausgleich in der Bewegung kommt, das ist ein nicht verhinderbares universelles göttliches Gesetz, es kommt darauf an, ob wir uns noch den unnötigen Gang durch die Instanzen (Fegefeuer) leisten wollen. Und danach sieht es momentan aus.

  16. „…, in Wahrheit aber nur gedankliche Konstrukte, also Glaubensvorstellungen bleiben.“ (Materieteilchen)

    Und wenn ausgerechnet diejenigen, die an diesem Aberglauben ihr Brot verdienen, uns und unseren Kindern usw. erzählen, es gäbe nichts außer Materie, wirft es ein ganz mieses Licht auf uns alle. Denn wer bezahlt solche „Wissenschaft“, die ein Kaspertheater ist? Wir alle.
    Diese Materialismus-Nummer können die doch nur so lange mit uns abziehen, wie wir geistige Kleinkinder sind, denen Mutti erzählt, einen Pappi gäbe es nicht. Schon gar nicht hoch über ihr im Himmel.
    „Ich sah den Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz. Seht, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione und Macht über alle Gewalt des Feindes und nichts wird euch schaden..“(Lukas 10: 17 Jesu Jubelruf)
    Ist es nicht an der Zeit, in Jesu Jubelruf einzustimmen und mit Liebe die Materialisten aufzuwecken?
    Nur müssen wir vorher die eigene Schlafmütze ausziehen.
    Waren nicht 120 Jahre Kindergartendeutschland genug?

  17. Ob es überhaupt eine physische Welt gibt, und nicht alles nur eine Simulation ist, können wir nicht herausfinden, denn falls es so wäre, wären wir ja innerhalb dieser Simulation. Sei es wie es sein möge, die Vorstellung jedoch, es gäbe eine klare Grenze zwischen physischer und nicht-physischer Welt, erscheint mir jedenfalls zweifelhaft. Darüber möge man natürlich denken dürfen, wie es einem gefällt.

    Das Problem, mit dem wir es hier zu tun haben, ist jedoch anderer Natur. Es ist die fehlende bzw. falsche Gliederung von Kommerz, Politik und Wissenschaft. Die Wirtschaftsoligarchen beherrschen die Politik und die Politik beherrscht die Wissenschaft. In anderen Worten: Fehlende Gegenseitigkeit in der Wirtschaft, fehlende Gleichheit im Rechtswesen und fehlende Freiheit im wissenschaftlichen Bereich.
    Ob es nun Viren als solche gibt oder nicht, das sollte die freie Wissenschaft selbst herausfinden, ohne dass sich irgend eine der übrigen Instanzen in irgend einer Weise einmischen kann. wir haben ein Entwicklungsproblem, eine gesellschaftliche Entwicklungsstörung.

    1. „Ob es überhaupt eine physische Welt gibt, und nicht alles nur eine Simulation ist, können wir nicht herausfinden, … “

      Doch, das kann man. Zwicken Sie sich mal in den Arm, dann spüren Sie, was physische Wirklichkeit ist!
      Die Opfer von Würzburg sollten eigentlich als Beweis genügen, oder?

      1. „Doch, das kann man. Zwicken Sie sich mal in den Arm, ….“

        Ich denke, dass die Antwort zu kurz gegriffen ist. Nicht von ungefähr unterscheiden inzwischen viele Physiker zwischen Realität und Wirklichkeit. Dass die Würzburg-Opfer real sind, ist nicht die Frage. Es kommt darauf an, ob eine höhere Instanz nicht materieller Natur das Schauspiel des materiellen Lebens gewissermaßen inszeniert und dem Menschen dabei die Möglichkeit mit seinen verliehenen kognitiven Fähigkeiten gibt, über den Statistenstatus hinaus gestalterisch teilzuhaben. Sodass der Mensch sowohl die Realität als auch die Wirklichkeit erfahren kann. Immer mehr Quantenphysiker sind in Teilbereichen der Wirklichkeit mit Theorien unterwegs, die durchaus interessante Perspektiven eröffnen und stellen deshalb die Frage: Ist unsere Realität eine Illusion? Vieles spricht dafür.

  18. Wie schon mehrfach erwähnt in diesem Forum ist Propaganda das Hauptproblem. Gleichgeschaltete Massenmedien formen das Bewußtsein der Masse. Auf die Mehrheit kommt es aber an, wenn die Gestaltung unseres Zusammenlebens ansteht.
    Albrecht Müller erzeugt mit seinen „Nachdenkseiten“ eine ‚Gegenöffentlichkeit‘, Blogger weltweit tun das, aber die Masse hängt in meinem Land im Bewußtseinskorsett des ORF wie die Fische im Netz.
    Meiner Meinung nach müßten die Staatssender bzw. die Programmgestalter einem ordentlichen Gerichtsverfahren unterzogen werden mit dem Vorwurf der Volksverhetzung und der Dauerlüge. Rein rechtlich betrachtet sind die Beweise dafür erdrückend – gerichtsfest sozusagen. Die Frage ist nur: wie geht so etwas? Wie bekommt man den ORF vor ein ordentliches Strafgericht?

    1. ZITAT @ GP:
      „Wie bekommt man den ORF vor ein ordentliches Strafgericht?“

      Mal bei Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich nachfragen, oder bei RA. Ralf Ludwig, RA. Markus Haintz oder der couragierten Frau RA. Beate Bahner aus Heidelberg. Außerdem liefert der ausserparlamentarische Corona-Untersuchungs-Ausschuß jede Menge Antworten – sogar auf die Fragen – die Vielen von uns bisher noch garnicht eingefallen sind.

      Der einfachste Weg wäre der zu Ihrer nächsten Polizeistation – um erst einmal eine Anzeige zu erstatten – wegen genau DER Verletzung eines Gesetzes, die IHNEN als UNRECHT aufgefallen ist!

      1. Wer sich die Sitzungen des Corona-Ausschusses und die Interviews von Dr. Füllmich und Kollegen anschaut, erkennt, daß eine Anzeige oder eine Klage oder eine Anregung gemäß §1666 BGB nichts bringen als Repressionen.
        Es gibt hunderttausende Strafanzeigen und Strafanträge gegen Merkel, Söder, Wieler, Spahn und anderen kriminellen Akteuren der Diktatur. Diese wurden und werden routinemäßig von den zuständigen Staatsanwälten abgewiesen.
        Welche Strategie oder Weisheit mag also hinter einer Aufforderung stecken, zur nächsten Polizeistation zu gehen und Anzeige zu erstatten?
        HAUSDURCHSUCHUNGEN BEI BUNDESTAGSKANDIDATEN VON DIEBASIS IN THÜRINGEN
        https://diebasis-partei.de/2021/06/hausdurchsuchungen-bei-bundestagskandidaten-von-diebasis-in-thueringen/
        YOUTUBE – LÖSCHUNG DES KANALS VON DIEBASIS NRW
        https://diebasis-partei.de/2021/06/youtube-loeschung-des-kanals-von-diebasis-nrw/

        Ein besonders mutiger Rechtsanwalt ist Wilfried Schmitz, der neulich beim Corona-Ausschuss gehört wurde. Auf seiner Webseite findet man einen Einblick in die Abgründe des angeblichen „Rechtsstaates BRD“, wo Dr. Füllmich und Kollegen mit Realitäten konfrontiert wurden, die sie nicht kannten.
        https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/kinderheime-als-stasi-2-0-geschaeftsmodell/
        Welcher Rechtsanwalt – außer Wilfried Schmitz und ganz wenige Kollegen – wissen von den kriminellen Netzwerken, wo sich Richter, Staatsanwälte, Jugendamtsmitarbeiter und Schwerstkriminelle „Sozialarbeiter“ seit Jahrzehnten ihre Taschen mit Steuergeldern füllen?
        Sie können sich auf der Navigationsleiste der Webseite von RA Schmitz auch mit anderen Fakten über den längst nicht mehr vorhandenen „Rechtsstaat“ vertraut machen. Das sind Fälle aus dem echten Leben, aus der Praxis von Rechtsanwälten und Gerichten.
        Weshalb verweist Dr. Füllmich ständig auf Klagen in anderen Ländern – die bisher ebenfalls erfolglos waren? Wer die Interviews mit ihm kennt, weiss, daß er den Rechtsstaat in Deutschland für tot hält. Auf allen Ebenen wird das Recht gebeugt zugunsten der Merkel-Diktatur.

        Meldungen wie diese von Rechtsanwalt Haintz sind an der Tagesordnung:
        „Vorläufige Festnahme von Heiko Schöning durch die Policia National auf dem Flughafen von Palma de Mallorca während der Pressekonferenz zum #HotelCovid (Bellver) in Palma. Die Personalien von Heiko Schöning, Vicky Richter und mir wurden aufgenommen, eine Begründung wurde trotz vielfacher Nachfragen nicht gegeben. Inzwischen haben wir den Flughafen wieder verlassen.💥
        Die Pressekonferenz war live im spanischen und internationalen Fernsehen! Mir wurde außerhalb des Flughafens mehrfach eine Festnahme angedroht für den Fall, dass ich keine Maske aufsetze. Auf Mallorca gibt es unter freiem Himmel seit Anfang der Woche keine Maskenpflicht mehr. Die Polizei hat das damit begründet, dass ich ihr zu nahekommen würde, dabei kam man immer auf mich zu. Man wollte offenkundig verhindern, dass wir vor Ort filmen oder berichten können. Mit unseren beiden spanischen Anwälten wollte die Polizei nicht sprechen.
        ______________
        Markus Haintz
        Rechtsanwalt
        https://t.me/AllesAusserMainstream/6647
        „Da ich persönlich betroffen bin, berichte ich von meinen Erfahrungen im Umgang mit dieser Corona-Diktatur.
        Sämtliche Schreiben an den Berliner Senat, an die Schulleiterin des Gymnasiums meiner Tochter, an die Lehrer, an die Elternvertreter, an die Abgeordneten im Bundestag, an die zuständigen Leute in der Partei dieBasis,
        brachten ein Ergebnis: Niemand hilft, niemand interessiert sich, sie alle blocken ab oder ignorieren oder geben im besten Fall zu, daß sie zu wenig Zeit haben oder auch nicht mehr weiter wissen.Man soll doch zu den Treffen der Ortsverbände von dieBasis kommen, da wären sehr nette Leute.
        Dabei habe ich nicht nur eigene Formulierungen benutzt, sondern habe auch exzellente Vorlagen von Juristen verwendet, die es auf den einschlägigen Webseiten kostenfrei zum Runterladen gibt. Da sind wasserdichte Argumente enthalten, wissenschaftliche Studien zur Schädlichkeit der Masken und der Schnelltests.

        Was die Zuständigen mit solchen Argumenten machen, ergibt sich aus dem Schreiben der Schulleiterin an alle Eltern und Schüler, aus dem ich exemplarisch zitiere:

        „… Die Rückkehr zumindest in die Teilpräsenz wurde von unseren Schülerinnen und Schülern sehr positiv angenommen, da das gemeinsame Lernen in der Klasse bzw. im Kurs doch der gewohnte und sicherlich produktivere Weg ist.
        Verantwortungsvoll haben sie sich bei der Rückkehr in die Schule verhalten.
        Das Masketragen und auch die Selbsttestung funktionieren reibungslos und die Schülerinnen und Schüler haben dadurch – ebenso wie unsere Lehrkräfte – das Gefühl ein wenig geschützt zu sein.
        Wir hoffen sehr, dass die vollständige Rückkehr am 09. August 2021 für alle Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte wie geplant stattfinden kann und wir somit gemeinsam in ein neues Schuljahr starten können.“

        Dieses Geschwurbel der Schulleiterin beweist, daß sich die Mittäter von Merkels Diktatur weigern, die Sachargumente der Corona-Kritiker durchzulesen. Die Schulen sind reine Untertanen-Zuchtanstalten, in denen sich die System-Pädagogen dafür loben, daß sie die Kinder schädigen und zu unkritischen Regierungs-Sklaven abrichten.

        Dieses Schreiben hat aber noch weitere Facetten. Bisher wurde von der Obrigkeit gnädig gestattet, daß die Eltern oder Schüler sich gegen die Zwangstests und die Maskenpflicht wehren konnten, indem sie das SaLzH (Schulisch angeleitetes Lernen zu Hause) wählten. Dies ist vorbei.
        Nach den Ferien herrscht Präsenzpflicht mit Zwangstests und Maskenzwang. Ärztliche Atteste müssen vorgelegt werden, wenn das Kind diese kriminellen Anordnungen verweigert. Kein Arzt stellt solche Atteste aus, weil er sonst verdächtigt wird, Schein-Atteste auszustellen.

        Klagen vor dem Verwaltungsgericht werden abgewiesen, das hat die Vergangenheit gezeigt, denn die Verwaltungsrichter glauben auch an die Lügen der Regierung und halten Eltern für geisteskrank, welche gegen die kriminellen Maßnahmen klagen. Eine Klage birgt noch weitere Gefahren, weil die Praxis gezeigt hat, daß Verwaltungsrichter das Jugendamt informieren. Eltern, welche die Zwangstests und das Maskentragen verweigern, stehen unter dem Verdacht, daß sie nicht geeignet sind, das Sorgerecht auszuüben. Plötzlich klopft es dann an der Tür und Jugendamts-Schnüffler verschaffen sich zur Not Einlass durch mitgebrachte Polizisten.
        Wer es wagt, sich die Realität anzuschauen, kann auf dieser Basis überlegen, was getan werden kann, um aus der Diktatur rauszukommen. Wohl dem, der genug Geld hat, ins Ausland zu fliehen mitsamt Kindern. Das ist eine winzige Minderheit. Was soll die Mehrheit tun?

        1. ZITAT @ Merkel-muss-weg:
          „Welche Strategie oder Weisheit mag also hinter einer Aufforderung stecken, zur nächsten Polizeistation zu gehen und Anzeige zu erstatten?“

          Da Sie ja selbst bereits zu der ziemlich erschütternden Erkenntnis gelangt sind: „Auf allen Ebenen wird das Recht gebeugt zugunsten der Merkel-Diktatur.“ – könnte ich Sie zurückfragen: „Welche Strategie oder Weisheit mag also hinter einer Aufforderung stecken, sich „Merkel-muss-weg“ zu nennen?
          (…)
          Wenn wir heute … von einer „Corona-Diktatur“ sprechen, dann zeigt das ja nur, daß wir weder in einer Demokratie leben – noch eine echte GEWALTEN-TEILUNG haben – denn Frau Merkel macht scheinbar was sie will?!
          Da diese Beobachtungen aber auch für China gelten, Putin’s Russland betreffen, und wir inzwischen sogar in Amerika beobachten, daß der mit TamTam gewählte Präsident scheinbar so gut wie NICHTS zu sagen hat – SEHEN WIR ERSTMALS DAS GANZE AUSMASS DERARTIGER UNTERDRÜCKUNG AUF GLOBALER EBENE!
          Also muß aus meiner Sicht – auch die Lösung global GEDACHT werden – wenn sie denn nachhaltig sein soll! Genau DARUM verballere ich HEUTE meine Zeit auf dem FASSADENKRATZER – weil Herbert Ludwig ein ausgezeichneter Kenner von Rudolf Steiner ist – und wir so alle miteinander die vielleicht letzte Chance haben, gemeinsam einen echteten & funktionierenden Ausweg für die Welt zu (er-) finden. Denn BEVOR der Menschheit der Gedanke kommt – daß die Menschheit eine LÖSUNG braucht – muß die Menschheit ERST begreifen, daß sie ein PROBLEM hat.
          DARUM ist JEDE willkürliche Verhaftung von Querdenkern, Dissidenten, Kritikern & Impf-Verweigerern ein weiterer „Sargnagel“ in Merkel’s untergehender Diktatur, die einem besonders ausgeschlafenen OSSI-Rechtsanwalt bereits 2013 aufgefallen war, als er Merkel wegen Rechtsbeugung angezeigt hatte.
          https://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/steuersuender-cd-anwalt-stellt-strafanzeige-gegen-merkel_aid_476892.html

        2. ZITAT @ Merkel-muss-weg:
          „Wer sich die Sitzungen des Corona-Ausschusses und die Interviews von Dr. Füllmich und Kollegen anschaut, erkennt, daß eine Anzeige oder eine Klage oder eine Anregung gemäß §1666 BGB nichts bringen als Repressionen.“

          WER die menschliche „Emotions-Skala“ kennt – der jubelt über diese befreienden FAKTEN – wer aber ahnungslos den Polit-Psychiatern in diese Menschenfalle gefolgt ist, der gibt auf, denn die gefälschten FAKE-news predigen von allen verlogenen Kanzeln des TIEFEN STAATES, daß es KEIN Entkommen aus dieser raffiniert konstruierten Falle gibt, indem sie zu Unrecht SCHWEIGEN.
          BISHER war das Leiden UNSICHTBAR!
          „Repressionen“ machen das Leiden erstmals SICHTBAR!
          Nur was „SICHTBAR“ ist – kann auch VERSTANDEN werden!
          Nur was SICHTBAR ist & VERSTANDEN wurde – kann auch KORRIGIERT werden!
          Wäre JESUS von NAZARETH nicht so spektakulär am Kreuz ausgeblutet – wäre sein Schicksal so vernebelt & vergessen wie das HEUTIGE Schicksal von JULIAN ASSANGE im FOLTERKNAST mitten in London – während unsere Fußballer in London angeblich „Respekt“ heucheln, durch öffentliche Kniefälle im Stadion & eine Diana-Statue billige Werbung für die britische Krone machen soll?
          Nur etwas, das SICHTBAR ist – wird wahrgenommen & diskutiert & eventuell einer LÖSUNG zugeführt – also haben alternative Medien in diesen Zeiten brutalster ZENSUR die wichtige Rolle, Mißstände weithin SICHTBAR zu machen!

        3. @Merkel muß weg – Zitat: „…daß sie zu wenig Zeit haben oder auch nicht mehr weiter wissen.“

          In meinen Dokumenten fand ich ein Gebet von Hans Bonneval. Für alle Menschen, die nicht mehr weiter wissen:
          Ich rufe die heilenden Geister des Kosmos
          mit der überaus dringenden Bitte:
          Helfet der Menschheit, den Wahnsinn
          eines drohenden Krieges abzuwenden
          und zu brechen die okkulte Macht jener,
          welche den Niedergang wünschen und lenken.
          Und helfet, die träumenden Menschen zu wecken
          aus dem lähmenden Schlaf, gewoben von Lüge und Täuschung,
          und zu richten ihren Sinn auf das Unrecht,
          das unbemerkt allseits geschieht,
          auf daß sie lernen, immer wieder und mit aller Kraft
          aus tiefstem Herzen abzuweisen,
          was an Gewalt und Versklavung
          die Menschheit zu unterwerfen trachtet.
          Helfet uns, ihr guten Geister,
          das wahre Ziel des Menschheit
          zu retten – hier und jetzt.

        4. @Merkel-muss-weg
          Dass Spanien so handelt ist kein Wunder. Schließlich haben sie den löchrigen Käse – den wir Grundgesetz nennen – mit marginalen Änderungen nach dem Franco-Regime als Verfassung übernommen. Es dürfte dort in Einzelfällen noch viel ruppiger zugehen, weil die Generation Franco erst seit einer Generation verschwunden ist. Die geistige Hinterlassenschaft aber noch vorhanden ist. Die Guardia Civil der 60er habe ich unverschuldet in einem englischen Pub am eigenen Leib auf Mallorca erlebt.
          Und einem systemkritischen Cousin von mir (Spanier), haben sie wegen einer getürkt gestohlenen Uhr, zu 20 Jahren Haft verurteilt. Ein paar Millionen Peseten reduzierten damals die Haft auf 12 Monate😂. Mich gibt es noch und die Günstlingswirtschaft eines diktatorischen Systems aus Franco-Zeiten auch. Die junge Generation lebt dort wie hier in einer Illusionsblase, die gerade platzt.

        5. Merkel-muss-weg schreibt: „Wer es wagt, sich die Realität anzuschauen, kann auf dieser Basis überlegen, was getan werden kann, um aus der Diktatur rauszukommen.“

          Die gesellschaftlichen Realitäten fallen nicht vom Himmel, sondern werden eitel menschlich bis teuflisch „gemacht“ und was ein darauf Schauen beim Beobachter auslöst, ist das, was der Beobachter bereits ist und ein Jeder ist das, was er glaubt: ein Bruder der dunklen Angst oder ein Bruder des Lichtes. Die Diktatur der Angst im Innern des Menschen begründet/ ist Fundament die Diktatur im Außen/ Gesellschaft.

          Übers Niederträchtige
          Niemand sich beklage:
          Denn es ist das Mächtige,
          Was man dir auch sage.
          (J.W.v.Göthe)

  19. Die massiven finanziellen Folgen im Zuge der Dauer-Interventionspolitik durch Regierungen und Notenbanken erzeugen einen Scheinwohlstand. Dieser kann sich schnell in Luft auflösen, wenn man bei der Zusammensetzung des Privatvermögens vor allem auf Vermögenswerte setzt, die auf Zahlungsversprechen Dritter basieren (Renten, Versicherungen, Sozialleistungen, Finanzprodukte). Die (Geld)Politik bläht solche Finanzwerte auf und die natürlichen Marktkräfte bringen sie irgendwann zum Einsturz.

  20. Was bringt den Doktor um sein Brot?
    a) die Gesundheit
    b) der Tod
    Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
    uns zwischen beiden in der Schwebe.“
    (Eugen Roth (1895-1976), dt. Autor)

    1. „Wer davon lebt, einen Feind zu bekämpfen, hat ein Interesse daran, daß dieser am Leben bleibt.“ Fr. Nietzsche

  21. Pseudo-Wissenschaft. Genauso isses!

    Als nächstes kommt vermutlich noch ein grüner oder roter „Experte“ um die Ecke und erzählt uns im TV was von der phänomenalen Phantom-Wissenschaft. Diese habe festgestellt, daß Phantome durch nicht-linke Andersdenkende in ihrer natürlichen Lebensweise bedroht sind und fordert das sofortige Verbot aller kritischen Meinungen.
    Aber: Ein Phantom ist etwas, das keine physische Existenz hat. Es ist also nur eine gedankliche Einspielung, eine Illusion. Das ist dem „Experten“ aber völlig wurscht, denn er folgt einer ideologischen Vorgabe, hat Logik und Vernunft spätestens seit seinem Beitritt zur Partei abgegeben und fühlt sich in seiner medialen Magisterrolle wohl wie ein Kackhaufen in der Kloschüssel.
    Die medial verblödeten Zuschauer sind begeistert von den neuesten „Erkenntnissen“ dieser revolutionären (Pseudo-)Wissenschaft und bilden Lichterketten von Flensburg bis Oberammergau zur Rettung der vom Aussterben bedrohten Phantome.
    Und das ist erst der Anfang!
    Danach prescht die Bumsregierung in ihrer Lieblingsrolle – der Vorreiterrolle – hervor und erklärt den Phantom-Notstand. „Wir brauchen ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Phantomen. Darum müssen wir auch flüchtigen Phantomen einen Ort des Wohlgefühls bieten und sie allesamt in unsere Gesellschaft integrieren!“
    Anschließend richtet man ein Ministerium für Phantomwesen ein und erhebt eine Sondersteuer auf alle Genußmittel zur Finanzierung des Milliarden teuren Phantom-Asyls. 😉

    So, jetzt muß ich aufhören, sonst verläßt meine arme Seele vor lauter Lachen noch ihren physischen Leib und geistert als Phantom durch den Äther.😂
    Und tschüss! 🙋🏻‍♀️

    1. ZITAT @ Caesus Brotus:
      “ . . . was von der phänomenalen Phantom-Wissenschaft. Diese habe festgestellt, daß Phantome durch nicht-linke Andersdenkende in ihrer natürlichen Lebensweise bedroht sind“
      https://de.wikipedia.org/wiki/McDonnell_F-4

      Die ECHTE Wissenschaft gegen derartige Phantome aller Art ist die Wissenschaft von der „ANGST-PSYCHOSE“, denn es sind die, im GEHEIMEN kriminellen Auftrag erzeugten TRUGSCHLÜSSE & die im künstlich & vorsätzlich vermüllten Bewußtsein schlummernde ÄNGSTE unserer „Führer“ – die unsere „Ver-Führer“ in diese tiefe VERIRRUNG & VERWIRRUNG verführt haben!
      Nur ECHTE Psychopathen brauchen ECHTE Kampf-Jets wie die „Phantom“ – denn es ist die ANGST der Psychopathen vor dem LEBEN – die am Ende dazu führt, mit der Phantom & ihren BOMBEN, gegen diese irre, innere, weil tief verborgene ANGST der Psychopathen vor dem LEBEN, in den am Ende tötlichen KRIEG zu ziehen!
      „Wehret den Anfängen“ ist unsere wichtigste Lehre aus dem zweiten Weltkrieg! DARUM wehren wir uns HEUTE wieder gegen die ECHTEN Psychopathen in der Schulmedizin, wie den inzwischen mehrfach des mörderischen Betruges überführten Dr. Anthony Fauci, der die amerikanische „Gesundheitspolitik“ im GEHEIMEN sabotiert!
      Wir setzen uns zur WEHR, gegen die von mir so genannten „Medi-Zyniker“ unter den Ärzten – wie damals auch unser deutscher Doktor Frankenstein, der „Todesengel von Auschwitz“ Josef Mengele – genauso ein irrer Psychopath, wie alle diejenigen, die derzeit schon wieder mit ihren irren GIFTEN gegen „Phantom“-VIREN in den echten KRIEG gegen das echte LEBEN ziehen!

  22. „…nur die Symptome, während die Krankheitsursachen nach wie vor unerkannt bestehen bleiben. Ein völlig surreales Szenario.“

    Sofern die Krankheitsursachen bekannt wären, könnte man die Krankheiten zum Verschwinden bringen. Ein Horrorszenario für diejenigen, die an Krankheiten ihr Brot verdienen wollen. Denn keine Krankheit, kein Broterwerb für diese Leute.
    Was bedeutet „Phantom“?
    Wenn wir vor einem Spiegel stehen, stehen wir z.B. vor einer durchsichtigen Glasscheibe, deren Durchsichtigkeit nur dadurch aufgehoben ist, dass hinter dem Glas etwas ist, das die Durchsichtigkeit aufhebt, das Phantom aufhebt.
    Unsere materiellen Körper sind wie Spiegel, und sie sind nicht durchsichtig, weil wir essen und trinken usw.
    Sobald wir real sterben, bleibt sozusagen der materielle undurchsichtige Teil zurück und zerfällt.
    (…)
    (Rest gehört nicht zum Thema hl)

    1. Michael Wolff schrieb u.a.: „… Sofern die Krankheitsursachen bekannt wären, könnte man die Krankheiten zum Verschwinden bringen. …“

      Das ist a) wie mit der FahrradKette … hätte, hätte und b) wie HokusPokus und und weg waren sie und c) wer hat den Teufel hier auf Erden je dazu gebracht zu verschwinden? – der ist, je unsichtbarer, umso scheinheiliger und anwesend & wirksam. Der legt die Feuer und gibt sich als den einzigen Retter und Löschmeister. Und mit seinem Kampf um unsere Gesundheit ist es ebenso – er steht immer ganz vorne dran, nur „wozu“ (im Sinne: für welche Zwecke?) verschleiert er weltmeisterlich – alles wie immer schon.

      1. „Es kommt alles darauf an, die Denkinhalte in ihrer objektiven Bedeutung zu erfassen.“

        Gerade „FahrradKette“von @ vier und auch „wer hat den Teufel hier auf Erden je dazu gebracht, zu verschwinden?“+ gibt uns die Möglichkeit, diese Denkinhalte in ihrer objektiven Bedeutung zu erfassen.
        WARUM feiern wir alljährlich am 19.April den Bycicle Day?
        WARUM ist der 19. April der Draht-Esel-Tag?
        Wer spricht: „Ich sah den Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz“?
        Will @ vier ihn wieder zurück nach oben schicken? Die Ewigkeit ist nicht sein Reich, und die Erde ist vergänglich. Hier auf der Erde gibt es Erwachsene und Kinder. Und es sind die Chemiker in der Hochschule die Erwachsenen, deren Labore
        nicht für Kinder allesamt immer offen stehen dürfen.

    2. Die Krankheitsursachen sind schon bekannt, aber das Gesundheitsestablishment in der Ausprägung der modernen Pharmaindustrie arbeitet, wie die Illuminierten zugeben, mit ihrer Tötungs- und Verstümmelungsmaschinerie effizienter als die Drogenkartelle. Die Rockefeller-Gruppe und andere wie z.B. die WHO spielen dabei eine tragende Rolle (Siehe „Die Verschwörung der Illuminaten, Band 3 Unterkapitel Die Zerstörung der Gesundheit, Seite 134 -138).
      Wenn man den heutigen Artikel bei uncutnews liest, https://uncutnews.ch/weltwirtschaftsforum-wef-will-fehlinformationen-ueber-gesundheit-und-impfstoffe-zensieren/, und über die Nebenwirkungen und Todesfälle der sogenannten Impfungen im Bilde ist, sollte man das oben erwähnte nicht als Verschwörungstheorie abtun.
      Interessanterweise werden im Artikel bei uncutnews bzw. „Infowars“ auch Namen genannt wie z.B. Dr. Sherri Tenpenny (sie kennt die schändliche Geschichte).
      Die wirklich Interessanten wie Dr. Thomas Cowan, Arthur Firstenberg oder auch Dr. Andrew Kaufman werden nicht erwähnt. Ich vermute mal, das WEF zieht es vor, über diese Namen zu schweigen, bevor hier zu viel Aufmerksamkeit diesen Personen gewidmet wird. Und ich befürchte diese Taktik könnte aufgehen.
      Man sieht an diesem Artikel dass die „Impfung“ bzw. Genozid in der Priorität der Agenda 2030 eine sehr wichtige Rolle spielt. Deshalb hält man auch an dem Narrativ der falschen Keim- und Virustheorie so stoisch- und fast schon religiösem Fanatismus fest. Über die Rolle der Ärzte und Wissenschaftler muss man nicht mehr diskutieren, bis auf die oben Genannten und vielleicht noch der ein oder Andere.

  23. Zitat: „… Nun, macht euch klar, dass alle Theorien, an die wir zu glauben haben, materielle Theorien sind. Sie wurden uns in den Schulen in unsere Hirne gefräst. Nicht weil sie richtig sind, sondern weil sie eine große Wahrheit verstecken und von dieser ablenken sollen, die in uns mittels Freiheit, Bewusstsein und Liebe, seit unserer Geburt tickt, aber durch das System erstickt wurde. Denn dieses System hat unsere Potenziale ersetzt; besser, das, was bis heute aus uns geworden ist, erst erschaffen. Nicht umsonst sind wir in der Mehrheit entnaturalisert und nicht mehr mit unseren inneren Kräften verbunden und spirituell entleert worden. Wir sind angepasst an ein System, das uns krank macht, das uns verblödet, das uns Lebensmittel verwehrt, dass uns einzig für es arbeiten lässt, dass uns unsere wahre Natur verweigert und diese sogar unter Strafe stellt, dass uns unserer natürlichen Geisteskräfte beraubt, dass uns unsere Erinnerungen daran, wer wir sind, mit Strafe belegt und uns unseren gesunden Menschenverstand mit allen Mitteln verbietet. Nach außen hin gibt sich dieses System großzügig, demokratisch, den Menschenrechten verpflichtet, gleichgestellt und vollkommen in seiner Toleranz allen Menschen gegenüber. Das aber ist perfekte Show, die das System als ihren Rückenwind nutzt, wenn Gruppen anfangen, zu verstehen, dass es aus genau all seinen gegenteiligen Narrativen zusammengesetzt ist, weil es ganz genau weiß, dass die Mehrheit immer und immer wieder ihre Schlachtermeister selbst und freiwillig wählt und damit das System legitimiert und gegen ihre Feinde in Stellung bringen wird. …“
    Von R. Lenz aus:https://kenfm.de/vom-wahren-kampf-von-ruediger-lenz/

    Das System ist wie eine gut gemeinte (na ja, wenn es der Teufel schon mal „gut“ meint) blinde und blindmachende Hinführung zur … selbstgegrabenen Grube, ein Vorgang bei dem Blinde die Blinden führen … Wie aber schützte ich mich vor den „wirklichen Viren“ des Teufels – indem ich mich maskiere? Eine VollGasMaske und einen personengebundenen Faradayschen Käfig stets mitführe oder eventuell alle „TeufelsPropaganda“ nur noch durch geeignete Mega-Filter und immer größere Filter laufen lasse? Diese Entwicklung ist wie im Kriege: Je gewaltiger/heftiger die Verteidigung, umso gewaltiger heftiger werden die Angriffe und die Versuche die Verteidigung zu knacken. Und genauso ist das mit der Gesundheit, den Pillen und Spritzen und den „KrankheitsErregern“. Das Kabylion empfiehlt einfach auf eine höhere Ebene auszuweichen … „Umwandlung, nicht anmaßende Verneinung, ist die Waffe …“

    1. ZITAT @ vier:
      „Diese Entwicklung ist wie im Kriege: Je gewaltiger/ heftiger die Verteidigung, umso gewaltiger/ heftiger werden die Angriffe und die Versuche, die Verteidigung zu knacken.“

      DAS ist das kriminelle FAKE-Rezept aus dem ALTEN Testament, mit der satanischen Empfehlung – das ewige Teufelsrad des „Auge um Auge“ in Schwung zu bringen – um so ein ewiger Gefangener des Teufels & sein leidender Sklave zu werden.
      Erst im NEUEN Testament verrät JESUS von NAZARETH das Geheimnis – um aus dieser weit verbreiteten FALLE, aus diesem satanischen Teufelsrad zu ENTKOMMEN – durch „Vergebung“ & den Verzicht auf GEWALT und JEDEN gewaltsamen Versuch, „die Verteidigung zu knacken.“
      Im KLARTEXT würde das bedeuten, JEDEN Angriff als „Angriff“ zu erkennen, den Angreifer als „Kriminellen“ zu erkennen & den Angreifer als „Kriminellen“ zu benennen – und sich SELBST weder KAUFEN, noch ERPRESSEN zu lassen, also bei kriminellen Machenschaften aller Art, einfach NICHT mitzuspielen.
      Als stärkste WAFFE des Universums reicht Ihnen die „Wahrheit“ – denn die Wahrheit geht als EINZIGE Waffe der Welt sogar durch meterdicken Stahl – eigentlich nicht besonders kompliziert, wenn Sie auf diese Art & Weise „schwer bewaffnet“ & hellwach, mit offenen Augen & Ohren, furchtlos durch diese Welt gehen.

      1. Superbeitrag, Herr Möllmann, sie haben es erkannt, genauso ist es !

  24. Zitat: „SYSTEM ist die Eigenschaft neu heraufziehender Ordnungen von höherer Komplexität, welche die Politik sukzessive verdrängen. Systeme organisieren sich ohne Fokus, ohne Werte, Ziele und Programme. Ihre einzige Maxime lautet: Freiheit und Emanzipation für das/die Individuen. Tugend und Opfer sind Anachronismen, Kriege bloße Konfliktkatastrophen, die es durch geschicktes Management zu verhindern gilt. Ordnung wird durch selbsterzeugte Zwänge der Objektivität geschaffen, nicht aber durch normierte Ausrichtung. … System hat sich in den fortgeschrittenen westlichen Ländern weitgehend durchgesetzt.“ Rolf Peter Sieferle aus Finis Germania

    Nochmal: „…ORDNUNG wird durch selbsterzeugte Zwänge der Objektivität geschaffen, nicht aber durch normierte Ausrichtung…“ Was bedeutet das, bezogen auf das „VIRUS“ und die PLANDEMIE und endlose WELLEN? Das Virus als der selbsterschaffene Zwang und der wiederum schafft – über die geplanten Reaktionen – neue Ordnung? NWO? Den Humanismus kann man dabei lange suchen – der wurde verloren auf den Weg in die Zukunft, die dann aussieht wie die tausend teuflischen Lügen, die zur großen LÜGE führen. „Systeme…Ihre einzige Maxime lautet: Freiheit und Emanzipation für die Individuen.“ – Welche? Ausschließlich für die Individuen der ELITEN, die die Individualität nun exklusiv für sich reklamieren, sehr im Eigentum verorten/sehen und nur & ausschließlich immer ihre eigene Freiheit meinen? Es ist ihre Freiheit uns (wie Schafe, Lämmer und Kälber) als „Nutztiere“ zu halten und transhuman allseits zu verplanen & zu verwerten – in einer weltweiten und streng limitierten „Nutztierhaltung“? Mit Great Reset zur NWO? Da haben wir es wieder: Blinde führen Blinde, eitel und nach besten Wissen, wobei ihr Wissen kein Wissen, sondern Irrglaube und Hybris ist – vom Gewissen ganz zu schweigen.

    Jesus sprach: „Wenn eure Führer euch versichern: ‘Siehe, im Himmel ist das Königreich!‘, dann werden euch die Vögel des Himmels zuvorkommen. Wenn sie zu euch sagen: ‘Es ist im Meer’, dann werden euch die Fische zuvorkommen. Vielmehr: Das Königreich ist innerhalb von euch und außerhalb von euch.
    Wenn ihr euch selbst erkennt, dann werdet ihr erkannt werden, und ihr werdet begreifen, daßihr die Kinder des lebendigen Vaters seid. Wenn ihr euch aber nicht erkennt, dann existiert ihr in Armut, und ihr seid die Armut.“
    (Logion 3 Evangelium des Thomas)

  25. Es sind keine Psychopathen, lieber Herr Möllmann, sondern dämonisch besetzte Menschen. Die findet man leider überall. Haltet euch fern, geht auf ein anderes Energielevel, dann sieht die Welt wieder besser aus.
    Von mir bekommen die keine Energie mehr. Mein Focus ist auf mir selbst. Wenn ich mit denen zu tun habe, weg, blocken, konsequent fernhalten.

Kommentare sind geschlossen.