Wie die WHO die Pandemie-Definition manipulierte – und als autoritative Welt-Regierung agiert

Bis zum April 2009 bestimmte eine eindeutige Definition der WHO, was eine Pandemie ist. Es war klar, wann sie eine aktuelle Pandemie ausruft, nach der sich dann die Regierungen  mit ihren Maßnahmen richten. Doch wesentliche Kriterien wurden von der WHO klammheimlich gestrichen und durch dehnbare Formulierungen ersetzt, die es möglich machen, eine Pandemie auszurufen, auch wenn in der Realität gar keine besteht. Dies wiederum versetzt die eng mit ihr verbundene Pharmaindustrie in die Lage, Arm in Arm mit den Regierungen als einzige Rettung lukrative Impf-Kampagnen zu starten.

Wesentliche Kriterien waren, dass sich in weiten Teilen der Welt eine gefährliche Infektionskrankheit mit hohen Krankheits- und Todeszahlen ausbreitet. Das entspricht ja auch der allgemeinen Vorstellung der Menschen von einer Pandemie. Noch 2008 hieß es bei der WHO:
„Eine Influenzapandemie tritt auf, wenn ein neuartiges Influenzavirus auftritt, gegen welches die menschliche Bevölkerung nur eine begrenzte oder gar keine Immunität besitzt und das effizient von Mensch zu Mensch übertragen wird, was zu mehreren gleichzeitigen Epidemien weltweit mit dem Potenzial für erhebliche Morbidität (Erkrankungs-Häufigkeit) und Mortalität (Sterblichkeit) führt.“ 1

Dann trat Anfang 2009 die sogenannte Schweinegrippe auf. Die WHO änderte im Mai 2009 still und leise ihre Pandemie-Definition wie folgt:
„Phase 6, die Pandemiephase, ist gekennzeichnet durch Ausbrüche auf lokaler Ebene in mindestens einem anderen Land in einer anderen WHO-Region zusätzlich zu den in Phase 5 definierten Kriterien (der Ausbreitung des Virus von Mensch zu Mensch in mindestens zwei Ländern einer WHO-Region). Die Feststellung dieser Phase wird darauf hindeuten, dass eine globale Pandemie im Gange ist.“ 2
Die bisherigen wesentlichen Kriterien der hohen Morbidität und Mortalität waren gestrichen. Wie viele Menschen weltweit erkranken oder sterben, ist von da ab kein Kriterium mehr für eine Pandemie.

Aufgrund dieser neuen Pandemie-Definition war es der WHO möglich, wenige Wochen später, am 11. Juni 2009, eine Schweinegrippe-Pandemie auszurufen. Danach wurde von Medien und Wissenschaftlern eine ungeheuren Angst-Kampagne losgetreten und allein in Deutschland 30 Millionen Infizierte und extreme Krankheitsverläufe sowie 35.000 Tote prognostiziert. Die Bundesregierung kaufte 34 Millionen Impfdosen.
Doch am Ende war es eine Influenza im Rahmen einer milden saisonalen Grippe mit in Deutschland  rund 226.000 bestätigten Fällen der Schweinegrippe und 250 ihr zurechenbaren Todesfällen. Die Bundesländer blieben auf 28,3 Millionen Impfdosen sitzen, die vernichtet werden mussten, Verlust: 239 Millionen Euro (Wikipedia). 3

Einige merkten es

Peter Doshi, leitender Redakteur beim ´British Medical Journal` (BMJ) bemerkte sehr früh die Veränderung der Pandemie-Definition durch die WHO und schrieb, so die Schweizer Zeitschrift ´Kernpunkte`, an den Herausgeber des BMJ:
„Seit dem Ausbruch von H1N1 [Schweinegrippe-Virus] scheint sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) von der Vorstellung zu distanzieren, dass sie jemals das Konzept einer Influenzapandemie als notwendig katastrophales Ereignis vertreten hat. Im vergangenen Mai erklärte die WHO-Generaldirektorin, dass die hochpathogene Vogelgrippe H5N1 ´die Öffentlichkeit darauf konditioniert hat, eine Influenza-Pandemie mit sehr schweren Erkrankungen und hoher Sterblichkeit gleichzusetzen. Ein solches Krankheitsmuster ist während einer Pandemie keineswegs unvermeidlich. Im Gegenteil, es ist die Ausnahme.` (!)
Ich stimme nicht zu. Es sind die Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens – nicht die Viren -, die das öffentliche Verständnis der pandemischen Influenza geprägt haben. Im BMJ habe ich letzten September dokumentiert, wie die WHO ihre langjährige Definition von ´Grippepandemie` wenige Wochen nach dem Auftreten von H1N1 (Schweinegrippe-Virus) geändert hat. Die Organisation strich die Formulierung ´enorme Anzahl von Todesfällen und Erkrankungen` aus der Definition. Nach der neuen Definition müssen Pandemien nicht mehr schwerwiegend sein.“ 4

Auch Tom Jefferson, britischer Epidemiologe, merkte in einem Spiegel-Interview kurz darauf, am 20. Juli 2009, an: „Finden Sie es nicht bemerkenswert, dass die WHO … ihre Pandemie-Definition geändert hat? Das Kriterium, dass es sich dabei um eine Krankheit mit hoher Sterblichkeit handeln muss, wurde einfach gestrichen.“
Und Paul Flynn, Special Reporter im Europarat, berichtete am 23. März 2010:
„Die WHO behauptet nach wie vor, dass sich die grundlegende Definition einer Pandemie nie geändert hat. Es gibt hieb- und stichfeste Beweise dafür, dass die früheren Kriterien der Auswirkung und Schwere einer Epidemie in Bezug auf die Zahl der Infektionen und Todesfälle bei der Definition für den Eintritt in die Pandemiestufe nicht mehr berücksichtigt wurden, als die neue WHO-Leitlinie zur Influenza im Mai 2009 veröffentlicht wurde.“
Und Roland Tüscher von den Kernpunkten fügt die Bemerkung an: „Die Änderungen gelten bis heute: Kriterien der Auswirkung und Schwere in Bezug auf die Zahl der Infektionen und Todesfälle, bzw. für eine hohe Sterblichkeit gibt es nicht mehr. Das heißt für die Pandemiedefinition: Man verlässt die Ebene der empirischen Tatsachen.“ 5

Die „Kernpunkte“ weisen darauf hin, dass die WHO fortwährend ihre originalen, sowie die auf frühere Versionen verweisenden Links ändere oder lösche. Diese Manipulation finde auf der Informationsebene statt, sie verberge die Historie und Entwicklung der entscheidenden Bestimmungen. Dadurch sei die Recherche ungeheuer erschwert worden. 6

 „Corona-Pandemie“

 Die neue Definition vom Mai 2009 wurde noch weiter überarbeitet und lautet seit 2017:
„Pandemie-Phase: Auf Grundlage globaler Überwachung ist dies die Phase der globalen Ausbreitung der menschlichen Influenza, die durch einen neuen Subtyp verursacht wird. Der Übergang zwischen der interpandemischen, der Alarm-und der Pandemiephase kann schnell oder allmählich erfolgen, wie es die globale Risikobewertung anzeigt, welche sich hauptsächlich auf virologische, epidemiologische und klinische Daten stützt.“ 7
An die Stelle der hohen Erkrankungshäufigkeit und Sterblichkeit ist also ein ‘Risiko-basierter-Ansatz’ getreten. Die Tatsachen werden nur noch als lose Interpretationsmasse verwendet. Die WHO hat sich so einen weiten Spielraum der Willkür geschaffen.

Damit hatte die WHO das Instrumentarium, die Corona-Pandemie auszurufen. Auf einer Pressekonferenz zu COVID-19 am 11. März 2020 erklärte der WHO-Generaldirektor:
„In den vergangenen zwei Wochen ist die Zahl der COVID-19-Fälle außerhalb Chinas um das 13-fache gestiegen und die Zahl der betroffenen Länder hat sich verdreifacht. Mittlerweile gibt es mehr als 118.000 Fälle in 114 Ländern, 4.291 Menschen haben ihr Leben verloren. Tausende weitere kämpfen in Krankenhäusern um ihr Leben.
In den kommenden Tagen und Wochen erwarten wir, dass die Zahl der Fälle, die Zahl der Todesfälle und die Zahl der betroffenen Länder noch weiter steigen werden.
Die WHO hat diesen Ausbruch rund um die Uhr bewertet, und wir sind zutiefst besorgt sowohl über das alarmierende Ausmaß der Ausbreitung und Schwere als auch über das alarmierende Ausmaß der Untätigkeit.
Wir haben daher die Einschätzung getroffen, dass COVID-19 als Pandemie charakterisiert werden kann.“ 8

Also 118.000 „Fälle“ weltweit, wozu ja alle (völlig untauglichen) positiven Tests gezählt werden, und 4.291 Tote, bei denen nicht zwischen an oder mit Corona unterschieden wird, reichen für die WHO aus, um eine Pandemie auszurufen. Denn man erwartet, dass die Zahlen noch weiter steigen werden, und hat aufgrund dieses Risikos, die „Einschätzung“ getroffen, „dass COVID-19 als Pandemie charakterisiert werden kann“.
Diese lächerlichen und dazu noch manipulierten Zahlen bedeuteten selbstverständlich damals niemals eine Pandemie, und es ist auch danach bis heute keine entstanden.

Selbst der Öffentliche Rundfunk schrieb nach der Pandemie-Ausrufung am 11.3.2020 – noch nicht ganz auf Linie – kritisch:
„Die WHO definiert eine Pandemie als eine Situation, in der die ganze Weltbevölkerung einem Erreger potenziell ausgesetzt ist und „potenziell ein Teil von ihr erkrankt“, wie der WHO-Direktor für Notfälle, Michael Ryan, in den vergangenen Tagen erläuterte. Darüber, wie ansteckend oder tödlich die jeweilige Krankheit ist, sagt der Pandemie-Begriff jedoch nichts aus.“ 9

Die Interessen

Welche Interessen verfolgt die WHO als UN-Organisation, dass sie wahrheitswidrig Pandemien ausruft, um weltweit die Regierungen zu Maßnahmen zu veranlassen, welche die freiheitlichen Menschenrechte weitgehend suspendieren und deren Rückgewinnung letztlich durch Impfung verheißen wird?
Aufschluss geben Blicke auf die Finanzierung der WHO:

„Die WHO …  wird inzwischen zu 80 % durch zweckgebundene Spenden finanziert, die von wohlhabenden Stiftungen, Verbänden und Pharma-Unternehmen eingebracht werden. Diese Geldgeber bevorzugen im Interesse ihrer Shareholder (Aktionäre) die Erforschung und den Einsatz von Impfstoffen. Weitaus effektivere Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge insbesondere in Dritte-Welt-Ländern, wie die Sicherstellung einer Versorgung mit sauberem Trinkwasser, die Verbesserung medizinischer Infrastrukturen und sanitärer Anlagen, werden hingegen vernachlässigt. Der größte private Geldgeber der WHO ist nach den USA (die inzwischen ausgestiegen sind) die Gates-Stiftung, die mehr zur Arbeit der WHO beiträgt, als Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Russland und das Vereinigte Königreich zusammen.“ 10

Die Seite Corona-transition wies am 26.6.2020 darauf hin, dass mit dem Ausstieg der USA nicht etwa ein anderer Staat zum größten Beitragszahler geworden sei, sondern die Bill & Melinda Gates Foundation. Sie habe letztes Jahr rund 260 Millionen an die WHO gespendet, ein Zehntel des Budgets. Drittgrößter Geldgeber sei Großbritannien mit 217 Millionen, dann folge mit 185 Millionen die Impfallianz Gavi, eine Stiftung mit Sitz in Genf. Diese sei 2000 am World Economic Forum (WEF) in Davos gegründet und daran beteiligt seien das Kinderhilfswerk UNICEF, die Weltbank und die WHO selbst. Das Geld sei von der Bill-Gates-Stiftung gekommen. Diese habe 750 Millionen zur Anschub-Finanzierung geleistet.
Die WHO finanziere sich nur zu einem Fünftel aus Pflichtbeiträgen der 194 Mitgliedstaaten. Hinzu kämen freiwillige Beiträge von Staaten und anderen Gebern. Nur über die Pflichtbeiträge könne die WHO frei verfügen. Die restlichen 80 Prozent seien zweckgebunden: Die staatlichen und privaten Geber entscheiden, wofür das Geld ausgegeben werden darf.

Wie stark verzahnt Industrie, „Philanthropie“ und Regierungen seien, zeige sich in der Person von Andrin Oswald, dem neuen Delegierten für Impfstoffbeschaffung beim Bundesamt für Gesundheit(BAG). Oswald sei bis April (2020) Direktor der Abteilung Life Science Industry Partnerships bei der Bill & Melinda Gates Foundation gewesen. Zuvor hätte er zehn Jahre für Novartis gearbeitet, davon sieben Jahre als Chef der Impfstoffsparte.“ 11

Änderung der Herdenimmunität-Definition

Wem das noch nicht genügt, um nachzuweisen, dass die UN-Organisation WHO von Kreisen abhängig ist und wesentlich gesteuert wird, die mit der Pharma-Industrie verbunden sind, sehe sich an, zu welchen Manipulationen die WHO noch weiter imstande ist. Ihre Definition der Herdenimmunität lautete bis zum 9. Juni 2020:
„Herdenimmunität ist der indirekte Schutz vor einer Infektionskrankheit, der eintritt, wenn eine Population entweder durch eine Impfung oder durch eine frühere Infektion (und die daran) entwickelte Immunität immun ist. Dies bedeutet, dass auch Menschen, die nicht infiziert wurden oder bei denen eine Infektion keine Immunreaktion ausgelöst hat, geschützt sind, weil Menschen in ihrer Umgebung, die immun sind, als Puffer zwischen ihnen und einer infizierten Person fungieren können. Der Schwellenwert für die Etablierung der Herdenimmunität für COVID-19 ist noch nicht klar.“

Am 13. November änderte die WHO diese Definition wie folgt:
„´Herdenimmunität` (auch ´Populationsimmunität`) ist ein Konzept, das für Impfungen verwendet wird, bei denen eine Bevölkerung vor einem bestimmten Virus geschützt werden kann, wenn ein Schwellenwert für die Impfung erreicht wird. Herdenimmunität wird erreicht, indem man Menschen vor einem Virus schützt, nicht indem man sie ihm aussetzt.“
Also die natürliche Immunität wurde vollkommen eliminiert zugunsten der Impfung.

 Da war man wohl doch etwas zu weit gegangen und milderte dies in einer weiteren Änderung vom 31. Dezember 2020 ab:
„´Herdenimmunität`, auch bekannt als ´Populationsimmunität`, ist der indirekte Schutz vor einer Infektionskrankheit, der eintritt, wenn eine Bevölkerung entweder durch Impfung oder durch eine durch frühere Infektionen entwickelte Immunität immun ist. Die WHO befürwortet das Erreichen von „Herdenimmunität“ durch Impfung und nicht dadurch, dass eine Krankheit in irgendeinem Segment der Bevölkerung verbreitet wird, da dies zu unnötigen Fällen und Todesfällen führen würde. Die Herdenimmunität gegen COVID-19 sollte erreicht werden, indem die Menschen durch Impfung geschützt werden, nicht indem sie dem Erreger der Krankheit ausgesetzt werden.“ 12

Ist doch einfach rührend, diese Fürsorge für den Schutz der Menschen durch Impfung, während die Corona-Impfungen bereits in den Startlöchern standen, bzw. schon begonnen hatten.

WHO gegen die „Impfgegner“

Doch es ist in Wirklichkeit noch totalitärer. Menschen, die von ihrem fundamentalen Menschenrecht Gebrauch machen, selbst zu entscheiden, ob sie sich impfen lassen oder nicht, werden von der WHO offen als Bedrohung der Weltgesundheit diffamiert. So heißt es als siebtem Punkt des WHO-Papiers der „Zehn Bedrohungen der globalen Gesundheit“ von 2019:

“Die Impfmüdigkeit – das Zögern oder die Weigerung zu impfen, obwohl Impfstoffe zur Verfügung stehen – droht die Fortschritte im Kampf gegen durch Impfung vermeidbare Krankheiten zunichte zu machen. Impfungen sind eine der kosteneffektivsten Möglichkeiten, Krankheiten zu vermeiden – sie verhindern derzeit 2-3 Millionen Todesfälle pro Jahr, und weitere 1,5 Millionen könnten vermieden werden, wenn die weltweite Durchimpfungsrate verbessert würde. (…)
Die Gründe, warum sich Menschen nicht impfen lassen, sind vielschichtig; eine Beratungsgruppe für Impfstoffe bei der WHO nannte Selbstgefälligkeit, Schwierigkeiten beim Zugang zu Impfstoffen und mangelndes Vertrauen als Hauptgründe für die Impfverweigerung. …
2019 könnte auch das Jahr sein, in dem die Übertragung des Polio-Wildvirus in Afghanistan und Pakistan gestoppt wird. Im vergangenen Jahr wurden in beiden Ländern weniger als 30 Fälle gemeldet. Die WHO und ihre Partner haben sich verpflichtet, diese Länder dabei zu unterstützen, jedes letzte Kind zu impfen, um diese lähmende Krankheit endgültig auszurotten.“ 13 (Hervorhebungen hl)

Die fett hervorgehobenen Formulierungen offenbaren den autoritativen, totalitären Geist der WHO, die die Gesamtheit der Weltbevölkerung zu vertreten behauptet, der gegenüber einzelne Individuen sich anmaßen, das Impfen zu „verweigern“ und dadurch die „Durchimpfungsrate“ zu verschlechtern. Deren Haltung wird als „selbstgefällig“ bezeichnet, denen also das eigene „Selbst“ mehr gefällt als die Interessen der Gesamtheit, die doch durch das Impfen vollständig geschützt werden könne, was erst erreicht sei, wenn der unsinnige Widerstand einzelner aufhört und alle bis auf „jedes letzte Kind“ geimpft sind.

Roland Tüscher bezeichnet dies in den „Kernpunkten“ als „totalitären Welt-Autoritarismus“. Er verweist darauf, dass die WHO bereits in ihrer Konstitution vermerkt hat:
„Die Gesundheit aller Völker ist von grundlegender Bedeutung für die Erlangung von Frieden und Sicherheit, und ist abhängig von der vollsten Zusammenarbeit von Individuen und Staaten.“
Das Individuum werde hier in Abhängigkeit von der Gesundheit aller Völker gedacht. Die Gesundheit des Ganzen bestimme die dazu nötige „vollste“ Kooperation des Individuums. Damit sei die Unterwerfung des Individuums und seiner individuellen Gesundheitsauffassung unter eine globale, allgemeingültige Gesundheitsvorstellung und Welt-Gesundheits-Autorität gedacht.

„Die WHO definiert das Impfen als absolute, also über jeder individuellen freien Impfentscheidung stehende Notwendigkeit, und damit deklariert sie die freie Impfentscheidung um in Impfgegnerschaft! Sie tut dies mit dem Anspruch, abweichende Auffassungen als «Verweigerung» kriminalisieren zu können, deklariert diese in krassester Überheblichkeit als «selbstgefällig» und will die Impfrate «verbessern», bis (im Einzelfall) «jedes letzte Kind» geimpft ist, sprich: die Impffreiheit und individuelle Gesundheitsverantwortung auszumerzen.“
Zusammen mit der Uminterpretation der Herdenimmunität bilden die WHO-Deklarationen die ‘Neue Normalität`:
„1. allgemeiner Gesundheitszwang durch Impfen;
2.  Individuelle Gesundheitsauffassungen stellen eine Gefahr für das Allgemeinwohl dar. –
In der Konsequenz davon liegt, die individuelle Identität künftig mit dem Impfstatus ausweisen zu müssen (Impf-Identitätsausweis).“
14
Es ist bereits ein orwellsches Szenario.

Fazit

Die „Welt-Gesundheits-Organisation“ übt eine globale Autorität in Gesundheitsfragen aus. Die Regierungen übernehmen, was sie verkündet, ohne dass sie einer effektiven Kontrolle unterliegt. Die Autorität der WHO ist aber nicht in einem Vertrauen in eine ehrliche und gewissenhafte Sorge für das gesundheitliche Wohl der Menschen begründet. Sie verfolgt ganz offensichtlich mit Lügen und Täuschungen die Interessen ihrer Geldgeber und der dahinter stehenden Globalisten, in deren Händen die Weltbevölkerung nur eine Profit- und Verfügungsmasse bildet.

Um diese Ziele zu erreichen, wird das Widerstandspotential des freien, sich selbst bestimmenden und selbstverantwortlichen Menschen mit ungeheurem psychischem und administrativem Druck der mit der WHO zusammenarbeitenden Regierungen immer mehr ausgeschaltet. Die WHO ist in Wahrheit bereits eine totalitäre „Welt-Gesundheits-Regierung“ im Zuge der „Neuen Weltordnung“, die sich, verflochten mit immer totalitäreren Regierungen, wie ein Netz über den Globus spannt.

————————————-
1    Zitat aus der Schweizer Zeitschrift „Kernpunkte“ Nr. 8 vom 30.6.2021, S. 4 mit detaillierten Quellenangaben, hier: https://www.who.int/diseasecontrol_emergencies/HSE_EPR_DCE_2008_3rweb.pdf
2    a.a.O.
3    Vgl. Fassadenkratzer: Dieselben Horror-Propheten heute wie …
4    Zitiert in Anm. 1, S. 15
5    a.a.O. S. 12
6    a.a.O., S. 6
7    a.a.O., S. 5 mit Quellenangabe
8    who.int
9    mdr.de
10  Zitiert nach „Kernpunkte“ S. 6 aus Lorenzo Ravagli: Auf dem Weg in eine Hygiene-Diktatur?
11  corona-transition.org 25.6.2020
12  Wie Anm. 1, S. 5 mit Quellenangaben
13  who.int
14  Wie Anm. 1, S. 14

79 Kommentare zu „Wie die WHO die Pandemie-Definition manipulierte – und als autoritative Welt-Regierung agiert“

  1. Vielen Dank für diese Aufarbeitung. Leider ist der Status Quo in einer Phase, wo ein Zurück realistisch betrachtet, kaum noch denkbar scheint.
    In Israel sind mittlerweile 70% zweifach geimpft und es stellt sich ein historisches Desaster ein, welches höcchstwahrscheinlich unumkehrbar ist. Die corona-symptomatisch Erkrankten die hospitalisiert wurden, bestehen aus bis zu 80% Geimpften.
    https://www.wochenblick.at/israels-versagen-arzt-deckt-auf-80-der-schweren-corona-faelle-geimpft/

    Mittlerweile haben spanische Wissenschaftler herausgefunden, dass sich in der geheim gehaltenen gespritzten Substanz ein neuartiger „Carrier“ befindet, der den Transport im Organismus übernimmt. Es sind Grapheneoxide, ein besonders hartes Material, dass dennoch sehr dehnbar und auf NANOEBENE elektromagnetisiert werden kann mittels Wasserstoffmoleküle, um Informationen zu transportieren. Es ist hochgiftig und löst im Organismus schwere Entzündungen aus. Könnte ein Zusammenhang mit 5G bestehen?
    Bei Interesse hier einlesen:
    https://www.researchgate.net/search/publication?q=graphene+oxide

    Patente der üblichen Verdächtigen hierauf sind ebenfalls interesssant:

    Klicke, um auf BVT-CORONAVIRUS-numero-4.pdf zuzugreifen

    „B.1.617.2, ehemals die „indische“ jetzt die Delta-Variante des Coronavirus, ist etwa 15-Mal weniger tödlich als der Ursprungsvirus. Das geht aus Zahlen von Public Health England hervor.“
    https://www.epochtimes.de/gesundheit/weniger-tote-weniger-notaufnahmen-delta-variante-weniger-gefaehrlicher-a3548397.html

    Seit Jahren versuchen die Mengeles dieser Welt in Tierversuchen Graphenoxid als Transporteur im Organismus zu etablieren. Bisher mit dem Erfolg, dass die tierischen Probanden alle starben.
    https://pubs.rsc.org/en/content/articlelanding/2014/ra/c4ra05752j#!divAbstract
    Sie versuchen aktuell mit https://de.wikipedia.org/wiki/Polyethylenglycol die Graphen.oxide verträglicher zu machen. Wkipedia behauptet, dass PEG nicht toxisch wäre und argumentiert mit der Tatsache, dass es in Kosmetikprodukten Anwendung findet. Andere unabhängige wissenschaftliche Untersuchungen kommen aber zum Schluss, dass dieser Stoff eine Menge allergischer Reaktionen auslöst und deshalb aus den Kosmetikprodukten wie beispielsweise Shampoo entfernt werden sollte. Was ein solch strittiger Stoff nicht nur auf der Haut, sondern im Organismus zu suchen hat, bleibt im Dunkel. Alles deutet daraufhin, dass wir in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes laufen. Stellt sich die Frage, war sie geplant? Fragen Sie Bill Gates und die Rockefeller Foundation.

    1. hubi stendhal, tut mir leid, aber das ist alles ziemlicher Unsinn.
      Warum genügt es eigentlich nicht, das, was unleugenbarer Fakt ist, und was, sich deutlich bewusst gemacht, Skandal genug ist, ans Licht zu bringen? Warum muss immer noch halbgare Theorie bis völliger Unsinn obendrauf gepackt werden, um damit höchstens zu erreichen, vernüftige Leute abzuschrecken?
      Ein beispiel: PEG hat mit Graphen soviel zu tun wie ein Diamant mit einem Fingernagel. „Graphen-Oxid“ ist in etwa so sinnvoll wie „Diamant-Oxid“. Was soll also das Ganze? frage ich mich.

      1. Albrecht Storz
        „Ein beispiel: PEG hat mit Graphen soviel zu tun wie ein Diamant mit einem Fingernagel. „Graphen-Oxid“ ist in etwa so sinnvoll wie „Diamant-Oxid“. Was soll also das Ganze? frage ich mich.“

        Lieber Herr Storz, vielleicht beschäftigen Sie sich zunächst mit den Verlinkungen, bevor Sie EINEN derart unlogischen Zusammenhang stricken. Ich helfe lhnen:
        Redox‐responsive PEG detachment mechanism in PEGylated nano‐graphene oxide for intracellular drug delivery
        übersetzt:
        Entwickelter redox-responsiver PEG-Ablösemechanismus in PEGyliertem Nano-Graphenoxid für die intrazelluläre Wirkstoffabgabe
        Hier können Sie sich weiter bilden:
        https://scholar.google.de/scholar?q=graphene+oxide+und+PEG&hl=de&as_sdt=0&as_vis=1&oi=scholart

        Und was PEG isoliert angeht ist seit Äonen bekannt, dass es schwere Schocks auslösen kann und im Falle der Impfungen bewiesenermaßen auch tut. Wenn auch das Ärzteblatt es beschönigend darstellt:
        https://www.aerzteblatt.de/archiv/217236/COVID-19-Impfreaktionen-in-Grossbritannien-Anaphylaxie-in-der-Anamnese
        Bitte versuchen Sie wenigstens halbwegs seriös zu bleiben. Was ein „Carrier“ bei Impfungen ist, wissen Sie? „Es werden lipidhaltige Nanopartikel (LNP) benutzt – winzig kleine Tröpfchen aus fettartigen Substanzen (Lipiden). U.a PEG, das einen Transporteur benötigt. Über den Aufbau der Nanopartikel in den aktuellen Impfstoffkandidaten ist wenig bekannt – dies sind Betriebsgeheimnisse.“ WEIß SOGAR DAS REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND ZU BERICHTEN.

        Bis heute weiß niemand, was genau in den Spritzen enthalten ist. Es ist nach dem Nachweis von Grapheneoxide durch spanische Wissenschaftler in den Substanzen keine „halbgare Theorie“, wie Sie es auszudrücken pflegen, sondern eine Pflicht über diese Vorgänge zu informieren. Denn wenn es sich durch weitere Untersuchungen bestätigt, befinden wir uns ungefragt mitten im Gang in eine transhumanistische Gesellschaft und es wird erklärbar, warum bei Geimpften metallische Gegenstände an den Einstichstellen haften sollen und ein unerklärlicher Druck ausgeübt wird, obwohl die offizielle Definition von Herdenimmunität mit einer 60%igen Impfrate überall fast erreicht ist:
        https://telegra.ph/Atomare-Kontrolle-des-Graphen-Magnetismus-durch-Verwendung-von-Wasserstoffatomen-07-14
        https://report24.news/magnetismus-nach-impfung-wird-erforscht-studien-weisen-auf-machbarkeit-hin/?feed_id=3833
        (Vielen Links in den Anhängen)

        Es ist keine Spinnerei, sondern die Aufforderung, sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

        1. Wenn Sie auf meine Worte so ablehnend reagieren, vielleicht ist eine andere Stimme nützlicher:
          „Wir MÜSSEN uns bemühen, das Wort zu verbreiten und die Tatsache aufzudecken, dass sie über COVID gelogen haben. Aber lassen Sie sich nicht auf Behauptungen ein, es sei kein Virus, es sei nicht isoliert worden, und all diese Argumentationslinien. Das führt nirgendwo hin und geht am Thema vorbei. “
          Original:
          „We MUST strive to spread the word and to expose the fact that they have lied about COVID. But don’t get involved with claims it is not a virus, has not been isolated, and all that line of reasoning. It will lead nowhere and it misses the entire point.“ Martin Armstrong
          https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/opinion/we-can-win-if-we-understand-the-game-plan/

          Ich kann nur wiederholen: die allseits bekannten (unspekulativen) Informationen, die auch nicht strittig und überhaupt nicht ableugenbar sind, die aber richtig eingeordnet werden müssen, sind Skandal genug. Was braucht es da noch strittige Punkte wie Graphen-Oxid? Gar „Magneto-Impfstoff“? „5G-Fernsteuerung“? Die führen doch nur in die Irre und die damit verbundenen Diskussionen schrecken andere Menschen nur ab – und führen die damit in die Arme der Mainstream-Erzählungs-Medien.
          Was muss im Gen-Impfstoff noch Graphen gefunden werden? Der Bestandteil PEG reicht als bekanntes Allergen doch völlig aus um diese Gen-„Impf“ungen rundweg abzulehnen?
          Was muss überhaupt über Bestandteile eines Gen-„Impf“stoffes gestritten werden wenn der für 90% der „Geimpften“ garantiert und eindeutig unnütz ist und wie jeder körperliche Eingriff immer Risiken birgt denen keinerlei potentieller Nutzen gegenüber steht?

          Und wir sollten uns doch im Klaren darüber sein, dass die Mehrzahl der unleugenbar kursierenden ECHTEN Fake-News, etwa dieser Chemtrail-Unsinn, erst recht die Reptiloiden in den Regierungen und was noch alles – auf dem Mist von Geheimdiensten wachsen. Warum? Um harmlose Bürger von bestimmten Medien und Informationsquellen durch Abschreckung fernzuhalten, die sonst möglicherweise Augen öffnend wirken können für die wirklichen Verhältnisse.
          Der Denkverhinderungs-Begriff „Verschwörungstheorie“ mit all seinen Varianten und Mutanten – und die gestreuten, tatsächlichen Desinformations-Erzählungen sind die stärksten Mittel der geheimdienstlichen, antidemokratischen Kontrolle. Müssen wir daran etwa auch noch mitarbeiten?

  2. Der „Globale Pandemieplan“ der WHO wird dem Ganzen die Krone (Corona) aufsetzen. Dieser sollte meines Wissens noch in diesem Jahr verabschiedet bzw. von den WHO-Mitgliedern unterschrieben werden. Ich weiß allerdings nicht, wie weit die Ausgestaltung bis dato gediehen ist.

  3. Am Wochenende fand ein Live-Webinar mit den Ärzten Dr. Thomas Cowan und Dr. Andrew Kaufman statt. Leider konnte ich mir das nicht ansehen. Hier der Link zu diesem Ereignis mit vielen Informationen:
    https://covid-19-myths.com/ (Interessant sind insbesonders die Informationen zu den Virus-Mimickers, die im Live-Webinar ausführlich behandelt wurden.
    Es kommt noch besser. Dr. Andrew Kaufman erklärt die Virusisolation bzw. klärt den Wissenschaftsbetrug auf, den die Virologen seit 1954 betreiben. Nicht ein Virologe sagt die Wahrheit und hält an dem Narrativ fest. Die Gründe sind aus Sicht eines Virologen „verständlich“, denn es geht nicht nur um seine Existenz.
    https://andrewkaufmanmd.com/sovi-deutsch/?pagenum=1

    Leider nützt dieses Wissen um diese Viruslüge nichts. Das erklärt Martin Armtrong heute auf seinem Blog. Den wichtigen Absatz stelle ich ein:
    „…Wir MÜSSEN uns bemühen, das Wort zu verbreiten und die Tatsache aufzudecken, dass sie über COVID gelogen haben. Aber lassen Sie sich nicht auf Behauptungen ein, es sei kein Virus, es sei nicht isoliert worden, und all diese Argumentationslinien. Das führt nirgendwo hin und geht am Thema vorbei. Dies ist eine Verschwörung und die Tatsache, dass sie auf diesem Impfstoff bestehen, ist Teil des Machtspiels, um die hirnlosen Schafe von denen zu trennen, die zuerst denken und die Machthaber in Frage stellen, die sowieso nie die Wahrheit über irgendetwas sagen. Sich darauf einzulassen, ob es ein Virus ist oder nicht, lenkt ab und wird nicht den Sieg bringen. Sie werden einen gefälschten Arzt hervorbringen, der dafür bezahlt wurde, alles zu widerlegen, was Sie sagen.

    Anmerkung: Das ist leider richtig. Dieser Absatz ist wichtig. Es macht einen traurig und wütend, dass diese Viruslüge sich wie ein Krebsgeschwür in diese Gesellschaft frisst und die Schafe infiziert
    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/opinion/we-can-win-if-we-understand-the-game-plan/

  4. Man sieht hier wie auch an unzähligen anderen Beispielen eine einfache Regel wirken: Je weiter die Entscheider von der Masse der betroffenen Menschen entfernt sind, umso willkürlicher und lebensfremder werden die Entscheidungen. Umso mehr werden die Entscheidungen nicht mehr von der Sache, sondern von Ideologien und anderweitigen Beeinflussungen und Einflüsterungen bestimmt.
    Geht man über lokale, kommunale, regionale, länderbezogene Ebenen hinauf bis auf Bundesebene, dann auf EU-Ebene, dann auf internationale Ebenen, dann globale Ebenen (UN, W.H.O., BIZ, Weltbank, WEF, Bilderberg, …) so sind die maßgeblichen Personen von Ebene zu Ebene immer weiter den normalen Lebensbedingungen enthoben, immer mehr in ihren abgehobenen Blasen eingeschlossen, immer weiter von der Lebenswirklichkeit der Menschen entfernt, über deren Leben sie entscheiden. Die Entscheidungskriterien werden daher immer abstrakter, je höher man kommt – wenn sie dann überhaupt noch einen Bezug zu dem eigentlichen Entscheidungsgegenstand haben.

    Die Leute, die da agieren, leben in ihren First-Class-Ambienten, in ihren Ressorts, ihren ausgewiesenen Stadtvierteln, Lokalen, Treffpunkten, Zirkeln, Clubs, Restaurants, Partys, Empfängen, Luxuslimousinen, Gated Communities, auf ihren Privatinseln, First-Class-Destinationen, abgeschirmten Lebenswelten, Edel-Hotels, zusammen mit servilen Dienern und Dienstleuten, Speichelleckern und Trittbrett-Fahrern, Schmarotzern, „Beratern“ und Agenten fremder Interessen und Bütteln. Dinge, die für uns Alltag sind wie persönlicher Einkauf, Arbeitsweg, nette und unaustehliche Kollegen, rotzige Vorgesetzte, arrogante Chefs, schlechte Bedienung, Ämter, Bürokratie, Polizei, Finanzamt, Arbeitsamt, Nachbarschaft, alltägliche Zumutungen, Ärger, überlastetet Krankenhäuser, schlechte Arztversorgung, dürftiger öffentlicher Nahverkehr, all diese normalen Unbillen, … sind für diese Leute höchstens als Zahlen existent. Soundsoviel Arbeitslose. Soundsoviel Selbstmorde. Soundso hoher Krankenstand. Soundsoviel Straßen sind ausbesserungsbedürftig. Soundsoviel Infrastruktur ist marode. Soundsoviel öffentliche Schwimmbäder geschlossen. Soundsoviel Insolvenzen. …

    Kurz: die heute auch von vielen, sich als politisch links ausgebenden Einflussagenten vertretene angebliche Notwendigkeit zur Internationalisierung und Globalsierung zur „Überwindung des überkommenen Nationalstaates“ bzw. zur Abschaffung der Republik ist nichts weiter als eine Refeudalisierung der modernen Welt.
    Das religiös-ideologische Fundament des König- und Kaisertums und damit des ganzen Feudalismus, das „Gottesgnadentum“, wird heute ersetzt durch das „Mammon-Gnadentum“. Natürlicher Herrscher ist heute der, der über das meiste Geld verfügt. Was früher der Pharao war, ist heute der Milliardärs-„Philanthrop“.

  5. Die durch & durch kriminelle WHO an der Spitze des Eisbergs manipulierte nicht nur „die Pandemie-Definition“ – sondern betreibt aktiven BIO-TERRORISMUS – denn die Katze ist aus dem Sack!
    HIER meine Infos für Freunde & Familie vom 17.7.2021
    Der Covid-19 /SARS-Cov-2 Spuk ist endgültig aufgeklärt!
    Korrupte Politiker haben ihre Völker an’s Messer geliefert! Eiskalt kriminell & würdelos – einzig für Macht & Moneten!
    1.) Covid-19 / SARS-Cov-2 & Impfstoffe sind BIO-WAFFEN
    2.) 73 US-Patente vor – Nov. 2019 BEWEISEN BIO-KRIEG!
    3.) US-Regierung & „Freunde“ betreiben MASSEN-MORD
    4.) ALLE „mainstream“-MEDIEN sind gekaufte Verschwörer
    5.) Die „sozialen“ Medien betreiben ANTI-soziale ZENSUR
    6.) Wer WAHRHEIT ausspricht verliert Ruf, Job & oft Leben
    7.) Der dritte Weltkrieg startete mit Bush & dem 9/11 FAKE
    8.) Die ERMORDUNG von 7 Milliarden Bürgern ist gestartet
    9.) Dieser BIO-KRIEG ist der erste GEHEIME KRIEG der Welt
    10.) Der PLAN ist (Georgia Guide Stones) seit 1980 öffentlich
    11.) Alles ANDERE z.B.: „peak-oil“, „Klima“, „CO²“ = TARNUNG
    12.) Wer KRIEG kann & versteht – hat eine Überlebens-Chance
    13.) Wer blind Politik & Medien vertraut, hat Pech wie immer…

    HIER der link zu allen 73 PATENTEN für Covid-19 / SARS-Cov-2, die durch ihre leicht überprüfbare Existenz BEWEISEN – daß wir es mit einem GEHEIMEN ANGRIFF auf die Menschheit zu tun haben, der von kriminellen Menschen mit größter Sorgfalt GEHEIM geplant & in Szene gesetzt wurde, um die Menschheit auf ein erträgliches Maß zu „reduzieren“.
    https://americasfrontlinedoctors.org/frontlinenews/watch-dr-david-martin-exposes-sarscov-spike-protein-injection-patents-since-early-2000s/
    Dr. David Martin präsentiert alle Hintermänner & die 73 Patente bezüglich der KÜNSTLICHEN Herstellung von Covid-19 / SARS-Cov-2 inklusive der bereits damals patentierten Impfstoffe (für die eigenen Truppen) – das ALLES passierte VOR dem November 2019! Sowas nennt man „VORSATZ“ und seit den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen sind derartige „Experimente“ an Menschen OHNE deren Kenntnis als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ VERBOTEN!
    Quelle: „Nürnberger-Kodex“
    https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex
    (Als „erträglich“ gilt für diese Irren in ihrer Psychopathen-ANGST vor den Menschen bereits seit 40 Jahren, die perfekt GEHEIM gehaltene, aber Schritt für Schritt planmäßig & GEHEIM voran getriebene ERMORDUNG von sieben Milliarden Bürgern, die sie als „Krebsgeschwüre“ diffamieren, in ihrer irren Psychopathen-ANGST vor dem blühenden Leben auf diesem schönen Planeten Erde!)
    https://gloria.tv/post/1iqMXGiqDSZmCWpdxEgXKB6L4
    Für alle Zweifler:
    (Auf natürliche Krankheiten & Viren etc. gibt es KEINE Patente!!!)
    Das kann ein jeder Zweifler SELBST verifizieren, denn Patente sind öffentlich einsehbar!

    HIER der kanadische Arzt, der trotz übelstem Rufmord, Einkommens-Halbierung & Schikanieren von kanadischer Regierungsseite, couragiert weiter berichtet, daß er bei über 900 seiner Patienten, die er mit „Moderna“ geimpft hat – bei 62 Prozent von ihnen, massenweise mikroskopisch kleine Blutgerinnsel, die BLEIBENDE SCHÄDEN in Hirn, Herz & Lunge verursachen, mit dem D-Dimere Test gefunden hat!
    https://www.apotheken-umschau.de/diagnose/laborwerte/d-dimere-hinweis-auf-thrombose-oder-embolie-740689.html
    https://www.paulcraigroberts.org/2021/07/16/if-this-md-knows-what-he-is-talking-about-the-covid-vaccines-are-the-worst-crime-against-humanity-in-world-history/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=if_this_md_knows_what_he_is_talking_about_the_covid_vaccines_are_the_worst_crime_against_humanity_in_world_history&utm_term=2021-07-16

    Und HIER die ursprünglich französische Studie aus Lyon, die besagt, daß die mRNA-Impfung NACH überstandener Covid-19 / SARS-Cov-2 Infektion die natürliche & bestmögliche Immunität sogar SENKT, also total kontraproduktiv ist.
    https://tkp.at/2021/07/14/immunitaet-nach-infektion-sicherer-als-durch-gentechnik-impfungen/

    Und aus Afrika können wir lernen, daß das uralte „Chinin“ im Hydroxichloroquin den Afrikanern bisher das Schlimmste erspart hat, weil sie traditionell 1 Mal pro Woche eine Pille als Prophylaxe gegen Malaria schlucken und so ganz automatisch vor dieser US-BIO-WAFFE geschützt sind, wie zum Beispiel aus Tansania verlautet, die bei fast 60 Mio Bürgern nur etwa 500 Infektionen & 19 Tote seit dem Beginn dieses GEHEIMEN militärischen Entvölkerungs-Programmes zu verzeichnen haben.
    Wie es scheint haben zu Beginn dieser GEHEIMEN militärischen Operation dieser KÜNSTLICHEN PLAN-demie nur die Schweden – die alten & weit gereisten Wikinger – wohl intuitiv die Sache ziemlich richtig eingeordnet.
    Und HIER nun die VORSÄTZLICH verheimlichten, zensierten & durch vorsätzliche Verbrechen wie AUTOPSIE-VERBOTE usw. usw. künstlich geschönten – aber „offiziellen“ Regierungs-Todeszahlen NACH Impfung – die trotz der MEGA-ZENSUR, langsam aber sicher durchsickern.
    https://www.paulcraigroberts.org/2021/07/10/deaths-from-covid-vaccine-so-high-that-the-fact-can-no-longer-be-suppressed/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=deaths_from_covid_vaccine_so_high_that_the_fact_can_no_longer_be_suppressed&utm_term=2021-07-11
    https://reitschuster.de/post/tod-nach-covid-impfung-sprunghafte-anstiege-in-den-who-und-vaers-datenbanken/
    Alle englischen (und anderen) Texte lassen sich bestens mit http://www.deepl.com übersetzen. Am einfachsten indem Du genau das, was Du übersetzen willst als WORD-Datei auf Deinem Desktop speicherst, dann http://www.deepl.com aufrufst & Deine Word Datei per drag & drop einfach auf die deepl Seite ziehst:
    Ausgangssprache „Englisch“ – Übersetzen nach „Deutsch“ – Fertig!

    1. @ Kalle Möllmann
      Danke für die Verlinkung auf „american frontline doctors“. Dieser Dr. Martin zeigt auf, wie man natürliche nicht patentierte Sequenzen zu patentierbaren Viren umgedichtet hat. Das war meine einzig logische Erklärung bereits im Februar 2020, als dieser Wahnsinn begann. Nun mit kaum widerlegbaren Beweisen unterlegt.

      Aus Ihrem Link:
      „Man kann nichts patentieren, was in der Natur gefunden wird, also erstellten sie computergenerierte Genomsequenzen, die behaupteten Coronaviren zu sein, patentierte diese künstlichen Sequenzen, erlaubten die Patentierung der PCR-Testsequenz, um ihre erfundene Sequenz zu erkennen, und erlaubten dann die Patentierung des Jabs, das aus synthetische hergestellten Labor-Proteinen besteht; um das erfundene, patentierte Coronavirus zu „behandeln“, das durch den patentierten Test nachgewiesen wurde, um das Scheinvirus zu erkennen, „und dann vergiften sie dich“ mit patentierten Spritzen“.
      Genial böse Ideenkette, um die Menschheit in den Transhumanismus zu führen! Sollten wir Angst bekommen? Ja, das sollten wir, um eine Abwehrreaktion auf diese Aktion zu initiieren und aus dem Tiefschlaf aufzuwachen.

      Danke für den Link.

      1. ZITAT @ Hubi Stendahl:
        „Genial böse Ideenkette, um die Menschheit in den Transhumanismus zu führen!“

        Wenn wir jetzt noch die AUSROTTUNG & den TOD der 7 Milliarden Mitbürger als das perfide ZIEL dieses perversen Trillionen-Thrillers, der als angebliche „Philantropen“ GETARNTEN Psychopathen benennen – dann klingt diese „Genial böse Ideenkette …“ nicht mehr ganz so verlockend, nicht mehr ganz so human, wie in „Transhumanismus“.
        HIER steht dieses ULTRA-PERVERSE ZIEL eingemeißelt in Granit seit 41 Jahren – in ALLEN Weltsprachen AUSSER Deutsch – die haben offensichtlich eine Heiden-ANGST vor uns ausgeschlafenen Germanen?
        https://gloria.tv/post/1iqMXGiqDSZmCWpdxEgXKB6L4
        Titel:
        „Georgia Guidestones – Die 10 Gebote der NWO – deutsch – Armin Risi.“

  6. Wenn ich das hier so lese, was dieser Bericht aussagt, dann ist alles, was unter Hitler, Stalin und anderer Despoten, so grausam diese auch waren, nichts dagegen! Sie sind wieder da, noch grausamer, noch Menschen-verachtender als jemals zuvor!
    Die Seuche dieser Zeit ist schlimmer als die Pest und andere Pandemien zusammengenommen! Da hilft kein Serum und keine Impfung mehr! (…) Eine Reinigung dieser Welt, die warscheinlich noch grausamer sein wird, als die Verursacher selber!
    (…)

  7. „Welche Interessen verfolgt die WHO als UN- Organisation, dass sie wahrheitswidrig Pandemien ausruft,..?“

    Mut gehört zum Heilen, und Angstmache gehört zum Geldverdienen an Krankheiten. Offenbar weiss die WHO längst, was viele Menschen immer noch nicht wissen: Ob eine Behauptung im Sektor Medizin wahr oder unwahr ist, ändert nichts an der WIRKUNG, sofern die Menschen an diese Wirkung GLAUBEN.(Plazeboeffekt)
    Viele Leute halten sich für „aufgeklärt“ und glauben deswegen nicht an einen Gott, der die Liebe ist, glauben daher nicht an den Geist, noch nicht an Geisteswissenschaft.
    Aber die glauben ALLES, was ein Arzt denen erzählt. Weil der einen weissen Kittel trägt.
    Und wenn die Allgemeinheit an die Liebe nicht mehr glaubt, was bleibt übrig, an das Menschen glauben? Das Geld. Bedrucktes Papier, das ursprünglich nur eine Quittung für eingelagertes Gold war. Gold ist nur begrenzt vorhanden. Man kann Gold nicht beliebig vermehren, aber bedrucktes Papier schon. Und seit wir Internet haben, braucht es nichtmal mehr Papier, um vorzugaukeln, jemand habe Berge von Papier.

    Würde jemand auf die Georgia Guidestones schreiben, er wolle EINEN EINZIGEN MENSCHEN umbringen, würde sofort die Polizei das untersuchen und Ärzte würden den untersuchen, ob der zurechnungsfähig ist oder Matsch in der Birne hat. Aber wenn jemand schreibt, er wolle 7 Milliarden Menschen umbringen, reisst noch nichtmal der Staat diese Steine nieder.
    Offenbar wollen alle zu den Überlebenden gehören, deren GRUNDSTÜCKE dann GIGANTISCH GROSS sind, deren Vermögen dann RIESIG sind, denn deren Gott ist nicht die Liebe sondern der Mammon.

      1. „War dass das Wort zum Sonntag ….?“

        Nein, bin in keiner Kirche. Derzeit hat ja ein Unwetter den Ort namens Schuld dem Erdboden gleich gemacht, und Überlebende arbeiten daran, zu retten, wer oder was zu retten ist.
        Es ist das Wort zum Frei- Tag. Bin der Auffassung, es ist gut, einen Ort neu aufzubauen, nur müssen wir dessen bisherigen Namen nicht beibehalten, sondern ich nenne den neuen Ort: Frei. Frei von Schuld. Statt die Politiker zu kritisieren, könnten wir nach einem perfekten Sturm, wie William Toel ihn nennt, zusammenhalten und unser Land neu gestalten.

        „Die WHO ist in Wahrheit bereits eine totalitäre „Welt- Gesundheits-Organisation“ “
        Es war – wie ich empfunden habe – befreiend, zu sehen, wie Frau Bundeskanzlerin Merkel ohne Maske mit Menschen, die auch keine Masken mit Aluhüten trugen, was BILD berichtete, ernsthaft sprach.

        1. „…wie Frau Bundeskanzlerin Merkel ohne Maske mit Menschen, die auch keine Masken mit Aluhüten trugen, was BILD berichtete, ernsthaft sprach.“ Ernsthaft? Frau Merkel und ihre Entourage nutzte die Gelegenheit für ihre Wahlkampf- und Klimatour.

          MERKELS nachträgliche Demütigung der FLUTOPFER!

        2. Merkel: „Den Worten müssen auch Taten folgen – Es gibt keinen Zweifel: Die Agenda 2030, auf die sich die Weltgemeinschaft verständigt hat, erlaubt kein Zaudern und Zögern. Noch haben wir es gemeinsam in der Hand, die globalen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Lassen wir – im Sinne der Dekade des Handelns – den Worten auch wirklich Taten folgen,“ ermahnte die Kanzlerin.“ https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/merkel-fordert-ehrgeizigeres-handeln-fuer-zielerreichung-1941438

        3. @Zitrone
          Frau Merkel und Herr Kurz waren ja gerade in den USA, um sich neue Befehle abzuholen. Dass sie ohne Maske und ohne Angst im Getümmel ihre Propaganda zum Besten gibt, ist ihrem Wissen um die Fakten geschuldet.
          Auf Twitter meldet heute der UK-Science-Chief Sir Patrick Vallance, dass sich Johnson mit der Behauptung, der Anteil der geimpften in Krankenhäusern bettlägerigen Patienten sei 60%, vertan hat. Es sei eine Verdrehung.

          „Correcting a statistic I gave at the press conference today, 19 July. About 60% of hospitalisations from covid are not from double vaccinated people, rather 60% of hospitalisations from covid are currently from unvaccinated people.“

          Als wäre es kein Skandal, dass hier mit 40 oder 60% der Beweis erbracht wurde, dass diese Hoax Impfungen, die welchem Zweck auch immer dienen, keinen positiven Test verhindern können. Mithin Krankheiten auslösen, aber keine verhindern. Wären sonst rund die Hälfte aller Geimpften in den Krankenhäusern, statt auf den Einkaufsmeilen?

  8. Im Fazit d. Artikels hwl: „Die WHO ist in Wahrheit bereits eine totalitäre „Welt-Gesundheits-Regierung“ im Zuge der „Neuen Weltordnung“, die sich, verflochten mit immer totalitäreren Regierungen, wie ein Netz über den Globus spannt.“

    Und mit diesem verlogenen, manipulativen Wirken hat die „WHO“ (neu WeltHinterlistOrganisation???) vor aller Welt unauslöschlich dokumentiert, wie überflüssig sie ist und welchen Interessen sie in Wahrheit dient: dunklen Machtansprüchen und dem BIG-Money around the world und überall drin. Allein in Berlin wirken ununterbrochen 10.000 Lobbyisten – in Brüssel 30.000 – und wie war das mit den explodierenden „Nebeneinkünften“ der Berufs-politischen Zunft (oder deren Anverwandte und Partner) auch während Corona? In einem dekadenten, korrupten System, wo sich die Profiteure selbst die Gesetze kaufen & schreiben und das jeweils größte berufliche Unvermögen regelmäßig zu den höchsten politischen Posten führt – Hauptbedingung: maximale Servilität und Erpressbarkeit – ja da…

    „Er nennt’s Vernunft und braucht’s allein,
    Nur tierischer als jedes Tier zu sein.“ (Faust/Prolog/M-JWvG)
    Mann kann heuer alles mit Worten hinrichten, kriegstreiben, culturecanceln, klimakillen oder hypen, gendern und „bärbocken“ – wo ein WILLE ist, da finden sich die geeigneten Worte u. (Lügen- & Propaganda-)Geschichten – und die gedungenen FaktenMacher, Psyop’s oder mal wieder eine maßgeschneiderte „covert operation“- Hemmungslosigkeit ist Trumpf. Sollten den Machern mal die Worte fehlen, da werden sie eben kreiert/neu gemacht/erfunden. Auch Kriege – die sind immer „passend“(auch zur Produktion neuer Flüchtlinge). Heidiwitzka-HeikoMaasgeschneidert. In der BerufsPolitik und Propaganda ist nichts so heilig, als dass es nicht jeden Tag verraten werden kann (d.h. VERRAT reimt sich nicht nur auf Sozialdemokrat – der hat ein breites Spektrum) –
    Heute: da juckt das Fell, da tanzt der Bock, da riecht’s servil nach „HexenRock“ – da durchwirkt die servile Lüge und der kalte Missbrauch und die listige TARNUNG (als „Sorge um die Welt“) einfach ALLES = new world order.

    1. @ Zitrone: „Ernsthaft?“

      Nein, es war ein Scherz. Was mich etwas irritierte war ihr Bild, worauf die Sonne wohl einen Schatten malte, der aussah wie ein kurzer Schnauzbart.
      An wen erinnert der bloss? Führung mit welchem Stil?
      Passen wir gut auf, dass die WHO uns nicht als Bedrohung der Volksgesundheit einstuft.

      1. @Michael Wolff
        Diese Schatten-Führung hat nun beschlossen, die Not der Menschen zu benutzen, um in Rheinland Pfalz eine Sonderimpfaktionen zu starten. Während die meisten Bewohner immer noch auf behördliche Hilfe warten, ihre Angehörigen vermissen, Leichen von Privatleuten geborgen werden, da ungeimpfte Feuerwehrleute nicht helfen dürfen, oder tagelang auf ihren Einsatzbefehl warten, sollen jetzt Flut-Opfer durch Impf-Nebenwirkungen ausser Gefecht gesetzt werden.

        „Behörden warnen vor „Superspreaderevent“ in Katastrophengebieten” – Leider waren diese Behörden nicht in der Lage, die Menschen rechtzeitig vor der Flut zu warnen – https://www.rnd.de/politik/hochwasser-sorge-um-corona-ausbreitung-in-katastrophengebieten-3JK4KPS5TRHWDD2PLQWLEFGXHU.html

        1. Die WHO ist „gut“, M. ist „gut“- Klabauterbach aber immer noch ein Stück „besser“- Wenn er Karriere macht und der neue Gesundheitsmini. wird, war alles richtig und wird Stoff für „wissenschaftliche“ Lehrbücher.
          Zitat: „Daher ist es wichtig für die Menschen, dass sie in dieser sehr schwierigen Zeit zumindest vor Corona geschützt sind“, sagte Lauterbach. Zudem forderte er, dass alle, die bei den Aufräumarbeiten mithelfen, mit hochwertigen FFP2-Schutzmasken ausgestattet werden. „Wir müssen wirklich alles dafür tun, damit die Menschen in den Flutgebieten in ihrer derzeitigen Notlage nicht auch noch eine Ansteckung mit der Delta-Variante fürchten müssen“, so Lauterbach. Das ist schon mehr als pervers. Sollen die Helfer wirklich während ihrer schweißtreibenden Arbeit und lebensrettenden Maßnahmen eine Maske tragen? Zynischer und sadistischer geht’s wirklich nicht. Als ob diese Menschen nicht ganz andere Sorgen hätten. (Mit Material von dts)“ Aus: https://www.journalistenwatch.com/2021/07/20/lauterbach-fluthelfer-maske/

        2. @ Zitrone
          All das, was Herr Ludwig durch die Artikel formuliert, kann uns die Notwendigkeit der Dreigliederung des sozialen Organismus erkennbar machen.
          Freiheit für das Geistesleben, für Kunst und Schulen, Gleichheit für das Rechtsleben, die Politik samt Heer etc.,und Brüderlichkeit für das Wirtschaftsleben, Käufer u. Verkäufer.
          Wir haben aber das Gegenteil, denn die Freiheit der Menschen ist für eine Politik, die mit Gates kooperiert, ein Hindernis.
          Gleiches Recht für alle gibt es nicht, wenn die Rechte der Sklavenhändler höher sind als die der Menschen.
          Und Brüderlichkeit in der Wirtschaft existiert nicht, solange manche der Brüder eine Ware sind. Ist Gates der Superzuhälter?
          Ich habe meine eigene Entscheidung selbst getroffen und lasse mich niemals zwangsweise impfen. Weil ich dem Gates nicht traue. Um`s Verrecken nicht. Never ever.
          Wie mir scheint, sind heutzutage nicht nur wir Deutschen um die Freiheit betrogen, sondern andere Menschen auch.
          Wir haben lange ignoriert, was Rudolf Steiner erarbeitet hat, aber nur diese Geisteswissenschaft kann uns in die Freiheit bringen.

  9. Leider bekommt hier wieder einmal ein interessanter Bericht durch die sich mit obskuren Links und schrägen Einschätzungen gegenseitig übertrumpfenden Foristen eine ziemlich peinliche Schlagseite. Dadurch bekommt der FASSADENKRATZER ein Image als spinnertes oft antisemitisches Aluhut-Verschwörungstheoretiker-Portal. Das ist sehr schade.
    Warum kann man Herrn Ludwigs sorgfältig gearbeitete Artikel nicht auch mal so lassen wie sie sind, vielleicht für den Autor ein kurzes positives oder negatives Feedback hinterlassen, anstatt hier derart ausufernden und obsessiven Laienjournalismus zu veröffentlichen?

    1. Merkel agiert im Sinne der WHO. Reitschuster hat einen Artikel von Vera Lengsfeld heute auf seiner Seite veröffentlicht.
      https://reitschuster.de/post/merkel-setzt-auf-impfzwang-durch-moralische-erpressung/
      Und das passt doch zum Thema. Kleiner Auszug aus dem Artikel:
      „…Merkels Statement sah einer moralischen Erpressung zum Verwechseln ähnlich.
      Eine Impfung schütze nicht nur die geimpfte Person, sondern auch „jemanden, den Sie lieben“. Deshalb sei Impfen zwar keine Pflicht, aber ein Gebot. Geimpfte sollten zu „Botschaftern“ werden, die allen Zögernden die gute Nachricht nahebringen sollen. Es wäre wirksamer, wenn der Sohn die Eltern von der Notwendigkeit der Impfung überzeuge….“

      Orwellsche Sprachperlen einer Hochgradfreimauererin vom Feinsten; nur die Schafe fallen darauf rein. Johannes Rothkranz und „Die (kommende) Diktatur der Humantät“ lässt grüssen, die ich als bekannt voraussetze.
      Was sich am Horizont abzeichnet ist, dass die Ungeimpften mehr und mehr zu einer Gefahr werden, aus der Sicht der Eliten. Siehe hierzu auch folgendes: https://healthimpactnews.com/2021/cdc-director-lies-to-america-announcing-latest-pandemic-pandemic-of-the-unvaccinated/

      „CDC-Direktor belügt Amerika und kündigt neueste “Pandemie” an – “Pandemie der Ungeimpften”
      “….Hier ist die offizielle Darstellung, die von der Associated Press herausgegeben und von den meisten Konzernmedien gestern kopiert wurde:
      Der Direktor der Centers for Disease Control and Prevention sagt, dass der COVID-19 Ausbruch in den USA zu einer “Pandemie der Ungeimpften” wird.
      Während eines Briefings im Weißen Haus sagt Dr. Rochelle Walensky, dass die Zahl der Fälle in den USA in der letzten Woche um 70% gestiegen ist, die Zahl der Krankenhauseinweisungen um 36% und die Zahl der Todesfälle um 26%. Fast alle Krankenhauseinweisungen und Todesfälle, sagt sie, sind unter den Ungeimpften.
      Der COVID-19-Koordinator des Weißen Hauses, Jeff Zients, sagte, die Pandemie sei “eine, die vorwiegend ungeimpfte Menschen bedroht.”
      Er sagt, die Biden-Administration erwartet, dass die Fälle in den kommenden Wochen zunehmen werden, weil sie sich in Gemeinden mit niedrigen Impfraten ausbreiten. Auf vier Staaten entfielen in der vergangenen Woche 40% der neuen Fälle, wobei einer von fünf aus Florida kam…..”

      Das erinnert nicht nur an den Film Die Körperfresser kommen, auch an Metropolis von Fritz Lang in der Originalversion. Mit anderen Worten: Der Druck auf die Ungeimpften wird sich erhöhen, das ist das Script. In den USA gibt es Artikel, die andeuten, welche Gegenmassnahmen getroffen werden könnten und auf welche unliebsame Zukunft wir zusteuern. In Deutschland ist dieses Denken noch nicht „vorhanden“.

    2. @Conny Why
      Es war mir immer und ist mir auch heute noch ein ungelöstes Rätsel, was in den Köpfen von Menschen wie Ihnen vorgeht, wenn Sie versuchen, Mitmenschen despektierlich als Aluhutträger zu bezeichnen, um offensichtlich davon abzulenken, dass selbst die neueste Veröffentlichung von Nebenwirkungen von Pfizer, eine wahre Flut von gefährlichen Wirkungen zeigt:
      Nebenwirkungen des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffes können sein:
      • Schwerwiegende allergische Reaktionen, • Leichte allergische Reaktionen, wie beispielsweise Hautausschlag, Juckreiz, Nesselausschläge, oder Anschwellen des Gesichts
      • Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels), • Perikarditis (Entzündung des Herzbeutels), • Schmerzen an der Injektionsstelle, • Müdigkeit, • Kopfschmerzen,
      • Muskelschmerzen, • Schüttelfrost, • Gelenkschmerzen, • Fieber, • Anschwellen der Injektionsstelle, • Rötung an der Injektionsstelle, • Übelkeit, • Unwohlsein,
      • Angeschwollene Lymphknoten (Lymphadenopathie), • Durchfall

      Aus dem wenige Wochen alten überarbeiteten Merkblatt von Pfizer/FDA aus Ende Juni:
      „Diese sind möglicherweise nicht alle Nebenwirkungen des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffes. Ernsthafte und unerwartete Nebenwirkungen können auftreten. Der PfizerBioNTech COVID-19-Impfstoff wird noch immer in klinischen Versuchsreihen untersucht.“ Offizieller geht es hoffentlich nicht:
      https://www.fda.gov/media/144617/download

      Warum gibt man die Wahrheit nicht über die Medien weiter? Warum sagt man ihnen nicht, dass sie keine Impflinge (offizielle Sprachregelung) sondern Teilnehmer einer medizinischen Versuchsreihe sind? Nichts anderes steht in dem HOCH OFFIZIELLEN PAPIER DER FDA (United States government)!

      1. Aber es geht doch! Ganz normale, völlig unstrittige Informationen machen den Skandal klar. Sie zeigen es hier doch selbst.
        Also nochmal meine Frage: warum irgendwelche fragwürdigen Hypothesen aufbringen wie in Ihrem allerersten Kommentar oben?
        Conny Why hat doch einfach nur recht. Warum greifen Sie den so an? Ich lese in dessen Kommentar nichts Despektierliches. Er weist einfach drauf hin, dass ein harmloser Normalbürger durch die Kommentare hier von dem ernsthaften, bedenkenswerten Inhalt des Artikels abgelenkt wird und sicher schnell das Weite suchen wird. Eine völlig korrekte Analyse für jeden, der auch nur rudimentäre Vorstellungen über die menschliche Psyche und geistige Verfassung seiner Mitmenschen hat.

        1. @Albrecht Storz
          „Aber es geht doch! Ganz normale, völlig unstrittige Informationen machen den Skandal klar“

          Nach Ihrer Ansicht. Und da sind wir beim neuralgischen Punkt. Wenn nur noch das gesagt und geschrieben werden darf, was in ihrem und dem Ihres Kollegen im Geiste geschrieben und gesagt werden darf, dann können wir doch gleich Professor Michel Choussodovski et.al., ein hoch angesehener Wissenschaftler in Pension schicken und Ihr Statement als das Allgemeingültige um die Welt schicken … und die Kommentarfunktionen schließen!!
          https://www.globalresearch.ca/face-masks-contain-graphene-a-poisonous-substance/5749855
          http://e.shengquan.com

          Und wenn ich Ihnen und den Mitforisten mitteile, dass der im vorgenannten Link benannte Konzern mehre Millionen Masken mit toxischen Graphen-oxide als neuartige ANTIVIRALE MASKEN verkauft, vornehmlich in den USA und Europa unter dem Code Nano-VS, dann frage ich mich ernsthaft, welches Problem Sie damit haben, dass es publik gemacht wird.
          https://www.presseportal.de/pm/153085/4835535
          Die Verbindungen dieses Konzerns zur WHO über das chinesische Gesundheitsministerium können Sie selbst heraussuchen. Die Namen sind im presseportal enthalten. Und wenn es Sie nicht interessiert, dann gehen Sie einfach einen Schritt weiter zum nächsten Kommentar.

          Nochmal von globalresearch das Thema Graphen und Impfung beschrieben von Prof. Michel Chossoudovski
          https://www.globalresearch.ca/video-graphene-oxide-a-toxic-substance-in-the-vial-of-the-covid-19-mrna-vaccine/5750340
          Hier die Luxemburger Studie mit Ergebnissen für alle.
          https://www.globalresearch.ca/study-electromagnetism-vaccinated-persons-luxembourg/5749516

          „Prof. Michel Chössoudovski is professor emeritus of economics at the University of Ottawa and the president and director of the Centre for Research on Globalization, which runs the website globalresearch.ca and publishes…….“
          Wenn das nicht mehr geht, sind wir dort, wo sich niemand wünschen sollte, hinzukommen.

    3. Wie wäre es, wenn Sie sich – mit gutem Beispiel vorangehend – an Ihren eigenen Vorschlag halten und sich darauf beschränken, „ein kurzes positives oder negatives Feedback (für Herrn Ludwigs Artikel zu) hinterlassen, anstatt mit moralisierenden Worten die Beiträge der Foristen zu bewerten und abzuurteilen?

      1. Frage: Was hat dieser ConnyWhy Ihnen getan? Warum sind Sie und andere so bemüht, den hier wegzubeissen? Fühlen Sie sich in Ihrer Blase gestört?

        1. Och jöö! Immerhin treten Sie für ihn (oder sie?) ein!
          Da ist nun seine (ihre) Ehre gerettet – und dabei entstand sogar noch eine weitere Blase…

    4. ZITAT @ (neuer Gast) Conny Why:
      „Dadurch bekommt der FASSADENKRATZER ein Image als spinnertes oft antisemitisches Aluhut-Verschwörungstheoretiker-Portal.“

      ALLES haben die Verschwörer um KILL BILL Gates, George Soros, die Rockerfeller Foundation, die WHO & das World Economic Forum des Klaus Schwab im WÜRGE-GRIFF ihrer TOTAL-ZENSUR & der „gekauften“ Mainstream-Medien ( copyright: Dr. Udo Ulfkotte) – nur der FASSADENKRATZER des Herbert Ludwig erinnert uns regelmäßig an die „Allgemeinen Menschenrechte“ & besonders an das „Deutsche Grundgesetz“ mit der MEINUNGS-FREIHEIT & mit der PRESSE-FREIHEIT!

      Also schicken die GEHEIMEN Herrschaften von der GEHEIMEN Corona-DIKTATUR regelmäßig NEU getarnte, in Wahrheit uralte PROVOKATEURE („agent provocateur“) in’s beliebte Forum des FASSADENKRATZER’s – die allein schon DADURCH als GEHEIME Agenten der Corona-DIKTATUR auffallen – daß sie zur Begrüßung der Gemeinde NICHT etwa die Meinungs-Viefalt, die Intelligenz, die Logik oder die BEWEISE im Weltklasse-Format ansprechen & loben – sondern bei der Begrüßung ein paar virtuelle HAND-GRANATEN in’s nichts ahnende Pubikum werfen in bekannter „PSIRAM-Manier“ der GEHEIMEN Dienste des TIEFEN STAATES.
      (…)

  10. Neue Definition der Pandemie:
    Eine Pandemie tritt dann auf, wenn eine von niemandem legitimierte NGO bestimmt, daß sie auftritt.

    Gestern befürworteten sogenannte Eliten die Reduzierung der Weltbevölkerung um 7 Mrd. Menschen, heute propagieren dieselben Leute eine „Impfung“ aller auf der Welt.
    Morgen laden Groß-Kriminelle vor ihrem Prozeß die Richter zum Essen ein, und diese folgen selbverständlich der „traditionellen“ Einladung.
    Übermorgen kommt eine Mastgans aus der Uckermark und sagt: „Der Staat bin ich.“
    Michel Dummdödel jubelt dazu frenetisch, schließlich ist ihm bewußt, daß die größte Gefahr von rechts droht.
    War noch was? – Ach, ja:
    Gesundheitsschutz hat oberste Priorität, auch wenn sie das Leben kostet.
    Dekadenz kommt vor dem Untergang.

  11. Ist es nicht bezeichnend, dass ausgerechnet die allein herrschende Einheitspartei Chinas, welche ebenfalls “die freiheitlichen Menschenrechte weitgehend suspendiert”, aber gleichzeitig die Gelder, die dem Volk abgepresst werden, mit vollen Händen dem organisierten Verbrechen in die Hälse wirft, die Autorität der WHO in 2020 besonders hervorhob und zur pünktlichen und vollständigen Zahlung der festgesetzten Beiträge an die WHO, zusätzlich insgesamt 50 Millionen US-Dollar an dieselbe spendete? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
    http://www.xinhuanet.com/english/2020-04/28/c_139016066.htm

    1. @Zitrone: In China werden Massenmörder wie Mao und Stalin, die in jeder Mords-Beziehung einen Hitler das Wasser reichen konnten, als politische Vorbilder verehrt. (Autoren Dikötter 2014 und Barberowski 2012,2015) – Vielleicht begründet das indirekt China’s symbolische „Spende“ i.H.v. 50 Mio. USD an die WHO?
      Aber wo bleibt der Aufschrei des Westens über die „undemokratischen“ Zustände in China, wo bleibt die allseitige PC, wo die vielen „Embargos“ und „Bestrafungen“ (wie z.B. bei Nordstream 2 wg. dem verteufelten „Menschenfresser“ Putin massivst angedroht) ? Man macht bessere Geschäfte mit China, wenn man den sog. „Kampf gegen Rechts“ (es wird hier alles als „Rechts“ bekämpft, was in China politisch Links und staatstragend ist) ignoriert und ganz vergisst – und verschleiert, wie abhängig man von der „Werkbank der Welt“ geworden ist – man hat Angst vor der Durchschlagskraft dort ausgerufener Sanktionen und schleimt Bruderschaft, was das Zeug hält.
      Dafür kann man hier „ausgleichend“ jeden Querdenkenden politisch korrekt als „Nazi, Aluhut-Träger und Cov.-Idioten“ titulieren. Die KP-Chinas braucht man – die Andersdenkenden hier „stören“ die klandestinen Pläne, und der Zweck heiligt alle Mittel.

      1. ZITAT @ vier:
        „Dafür kann man hier „ausgleichend“ jeden Querdenkenden politisch korrekt als „Nazi, Aluhut-Träger und Cov.-Idioten“ titulieren.“

        Meinungs-FREIHEIT & Presse-FREIHEIT bedeuten FREIHEIT!
        Der Preis der FREIHEIT ist 24/7 Alarm-Bereitschaft – und der WILLE sich zur WEHR zu setzen – wenn Covid-ioten wie KILL BILL Gates und seine Massen-Mord-Eugeniker, die die Welt von 7 Milliarden „Krebsgeschwüren“ & Mitessern „befreien“ wollen & mit ihren Exprimental-Spritzen unter Notfall-Zulassung zur Tat schreiten – wobei diese Experrimental-Impfungen gerade in den durchgeimpften Ländern bereits HEUTE MEHR SCHADEN anrichten als die für alle Jüngeren eher harmlose Infektion mit Covid-19 / SARS-Cov-2?
        https://www.paulcraigroberts.org/2021/07/20/americas-frontline-doctors-file-federal-lawsuit-to-curtail-emergency-use-of-covid-vaccines/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=america_s_frontline_doctors_file_federal_lawsuit_to_curtail_emergency_use_of_covid_vaccines&utm_term=2021-07-21
        DARUM haben Amerika’s berühmte „frontline-doctors“ unter Dr. Simone Gold gerade BUNDES-KLAGE in den USA eingereicht – um diesen beginnenden Völkermord durch Experimental-Impfstoffe unter Notfall-Zulassung genau solange AUSZUSETZEN – bis genau geklärt ist – WARUM gerade Länder mit hoher Durchimpfung, JETZT ausgerechnet die höchsten Infektions-Raten aufweisen?

        1. @K.M. Vielleicht gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Prozentsatz an Geimpften und den ,,ominösen“ Daegel-Prognosen hinsichtlich des Bevölkerungsrückgangs in den in der Liste der aufgeführten Ländern.

    2. Die totale Korruption der kriminellen WHO zeigt sich auch – gut versteckt – im Artikel von Herbert Ludwig:
      ZITAT @Corona-transition:
      „… zum größten Beitragszahler geworden sei, … die Bill & Melinda Gates Foundation. Sie habe letztes Jahr rund 260 Millionen an die WHO gespendet … “ TEILE & HERRSCHE auch hier; denn über Gates GAVI-connection flossen weitere 750 Mio weniger sichtbar. …
      „Das Geld sei von der Bill-Gates-Stiftung gekommen. Diese habe 750 Millionen zur Anschub-Finanzierung geleistet.“

      Adam Riese kommt demnach auf über EINE (1) Milliarde veröffentlichte „Spenden“ allein von Mister KILL BILL Gates an die WHO – der damit mit großem Abstand der MÄCHTIGSTE Eugeniker – an der GEHEIMEN Führungs-Spitze dieser kriminellen WHO ist! Und weil es hier erwiesenermaßen um einen GEHEIMEN BIO-TERROR-ANGRIFF geht – sind 90 Prozent dieses GEHEIMEN MASSEN-MORD-PROGRAMMES, speziell was die Finanzierung dieses BIO-TERRORS gegen die Menschheit angeht – natürlich ebenfalls immer noch GEHEIM!
      DESWEGEN kennen wir inzwischen im besten Falle die Spitze dieses kriminellen Eisbergs mit Namen WHO!

      Und plötzlich erscheint in einem völlig neuen Licht – erst die MAHNUNG & danach die ROTE KARTE des damaligen US-Präsidenten Donald Trump für diese kriminelle WHO – und heute die TOTAL-ZENSUR von Donald Trump & vor allem die TOTAL-ZENSUR von den unzähligen BEWEISEN & EIDESSTATTLICHEN Erklärungen von hunderten von Zeugen, Zeugnissen & BEWEISEN für die extrem kriminellen WAHL-FÄLSCHUNGEN in den USA, und den erbitterten Krieg von „sleepy Joe“ diese BEWEISE FÜR WAHL- FÄLSCHUNGEN zu ersticken.

  12. Jetzt habe ich es doch glatt wieder vergessen, wie war das nochmal, zu was braucht man die WHO überhaupt? Und warum sollen diese Aufgaben nicht, mittels dezentraler Vernetzung der Nationen untereinander, erfüllt werden können?

  13. @ Zitrone
    Was ändert diese Sicht oder persönliche Feststellung? Nichts! Die Korruption ist überall, ob in der sog. „Demokratie“, im Ein-Parteien-Staat, im Religions-Staat, in der offiziellen Diktatur, im autokratischen Sippenstaat und was es da sonst noch alles gibt. Gesetze? Sie sind vor allem für die anderen da, die nicht die Machtseite vertreten. Und mit der neuzeitlichen Oligarchen-Kultur rund um den Globus sieht es aus, als wolle man wieder korrupte Adels- und Monarchie-Zustände einführen. Was soll daran besser sein???

    Diesbezüglich unterscheidet sich China wohl nicht gross vom Westen. Aber – und das sagen viele Zugehörige anderer Staaten, wo China aktiv ist – „die Chinesen lassen uns wenigstens an ihrem Infrastrukturaufbau in unserem Land aktiv teilhaben. Wir können mitarbeiten, mitlernen und mitverdienen, sonst würde in unserem Land nicht viel passieren.“ Dieser Tenor war und ist in unterschiedlichen Artikeln von Einheimischen solcher Länder immer wieder festzustellen. Die Kolonialgeschichte der Westeuropäer zeigt ganz andere Ausbeutungs- und Vernichtungs-Systeme, wo die Menschen und Eingeborenen als Unterhunde angesehen und so auch behandelt wurden.

    Mit dieser Darlegung sei die Ausbeutung der Chinesen nicht propagiert. Jedes Machtsystem, das zu viel Macht erhält, wird für die Welt gefährlich. Macht ist verführerisch und kreiert in den Machthabern und kleinen Machtschichten nicht selten völlig überzogene Daseins-Vorstellungen und damit auch Ausbeutungsmechanismen. Ganz selten hat eine mächtige Regierung mit ihrer Macht auch umsichtig und menschengerecht umgehen können.
    Damit wären die internationalen Institutionen wie WHO, WTO, OSCE, IWF usw. in einer Schiedsrichter-Position und könnten wertvolle Beiträge zu friedvollem und sinnvollem Austausch zwischen den Ländern und GEO-Gebieten leisten. Die nützen sie aber nicht, dafür spielen sie Macht nach Vorgabe der anglo-amerikanischen imperialen Mächte. Völkermord, Invasionskriege, Kulturzerstörungen, Sanktionen, Waffenlieferungen vom Westen an alle beteiligten Kriegsseiten sind die Folgen. Diese internationalen Institutionen missbrauchen ihre Macht und nehmen der Welt die Chance, friedlich oder auch versöhnlich miteinander umzugehen. Eine Kehrtwende ist dringend angesagt, sonst endet das nicht gut für die Menschen.
    Chinas Produktionsverlagerung fördert Industrialisierung in Afrika
    https://german.china.com/news/world/7355/20151204/520224.html

    1. Werte @ Elisa
      „Aber – und das sagen viele Zugehörige anderer Staaten, wo China aktiv ist – „die Chinesen lassen uns wenigstens an ihrem Infrastrukturaufbau in unserem Land aktiv teilhaben. Wir können mitarbeiten, mitlernen und mitverdienen, sonst würde in unserem Land nicht viel passieren.“
      (…)
      Ist ja nett, dass uns die Chinesen dann gütig mitarbeiten und mitverdienen lassen, so sie dann bei uns eine neue Infrastruktur aufbauen.
      Ich weiß, ist nicht ganz korrekt so in dieser Perspektive, kommt aber doch ziemlich hin!!! Die WHO jedenfalls, die gibt jede Woche eine neue, oft genug völlig widersprüchliche „Neueste Erkenntnis“ heraus, die, je nachdem, wie sie ins Konzept passt, entweder aufgegriffen oder ignoriert wird. Allein das macht sie für mich völlig suspekt. Diese Erde braucht keine WHO.

  14. Die griechische Regierung hat interne Covid-Pässe eingeführt, um vom Festland auf die Inseln reisen zu dürfen, und will sie ausweiten, wenn man von Region zu Region reist. Bei Nichteinhaltung kann man kein Schiff oder Flugzeug besteigen; wenn man nicht geimpft ist, muss man 20 € für einen Schnelltest bezahlen, um reisen zu können und dasselbe nochmal, um zurückzukommen. Die gleiche Regel gilt, wenn man in ein Theater, ein Kino oder einen Nachtclub geht oder ein Fußballspiel unter freiem Himmel besucht. …
    Als Van der Leyen nach Griechenland kam, um ein 8-Milliarden-Euro-Paket für eine grüne und digitale ID-Agenda zu verkünden, wurde klar, dass Griechenland einmal mehr als Vorreiter für das neueste sozioökonomische Experiment auserkoren wird, dessen Epizentrum der Techno-Faschismus ist, in dem die meisten Menschen überflüssig werden. Griechenland 2.0 ist eine Version von „Build Back Better“, oder in unserem Fall „Zerstöre und lass nichts übrig“.

    Nachdem fast alles verkauft wurde, ist das Testen der neuen Wirtschaft an den Einheimischen der neue Kolonialismus. Ein Beispiel ist die kleine Insel Astypalaia, die ein grünes Paradies werden wird, in dem keine Autos außer Elektroautos benutzt werden dürfen (sie werden auch geliehen sein, nicht im Besitz), nachdem sie riesige Windparks installieren, um den Strom zu erzeugen, was es wahrscheinlich unmöglich macht, zu schlafen.
    Die griechische Regierung hat den Achtstundentag abgeschafft und neue Arbeitsgesetze für die Post-Covid-Ära eingeführt. Möglicherweise wird sogar eine obligatorische Sieben-Tage-Woche vorgeschrieben, die nicht durch Überstunden kompensiert, sondern durch zusätzlichen Urlaub abgegolten wird, wenn der Chef es für richtig hält.
    https://axelkra.us/von-der-covid-junta-zur-covid-apartheid-das-griechische-beispiel-evans-aggelissopoulos-one-world/

    1. Die Verschwörung ist weltweit (siehe den Artikel von Armstrong) ob jetzt Griechenland oder wie hier in Deutschland im Ahrtal: https://www.deutschlandfunk.de/sorge-vor-corona-in-den-katastrophengebieten-impfbus-im.1939.de.html?drn:news_id=1282365
      oder in Großbritannien: Vaccine passport compulsory for nightclubs and large events from September
      Impfpasspflicht für Nachtclubs und Großveranstaltungen ab September.
      (…)
      Die Schlinge wird immer enger um den Hals gelegt. Die Verschwörer wissen genau, wie weit sie gehen können. Deutschland ist noch sehr, sehr leidensfähig.

  15. Eine Nachricht, die ich gelesen habe, zeigt, dass das Böse immer bösartiger wird: Bill Gates und George Soros schließen sich still und leise zusammen, um die COVID-19-Industrie zu kontrollieren
    Die Einleitung:
    20. Juli 2021 Sean Adl-Tabatabai Nachrichten
    Bill Gates und George Soros tun sich zusammen, um COVID-19 zu bekämpfen
    Die linksradikalen, globalistischen Milliardäre Bill Gates und George Soros haben sich zusammengetan, um die Covid-19-Industrie zu beherrschen und davon zu profitieren.

    Der stille Start eines neuen Unternehmens, das eine Gruppe von George Soros mit der Bill and Melinda Gates Foundation kombiniert, sollte jedem, der weiß, wie böse diese beiden Männer wirklich sind, einen Schauer über den Rücken jagen.
    Laut der Mitteilung, die auf der Open Societies Website veröffentlicht wurde:
    NEW YORK/LONDON – Eine Gruppe von philanthropischen Fonds und Investoren unter der Leitung des Soros Economic Development Fund (SEDF) und mit Unterstützung der Bill & Melinda Gates Foundation gibt heute die Gründung von Global Access Health (GAH) bekannt, einem sozialen Unternehmen, das den Zugang zu erschwinglicher, hochmoderner medizinischer Technologie durch dezentrale Forschung, Entwicklung und Produktion im und für den Globalen Süden erweitern will.

    Die Gruppe hat die Übernahme von Mologic Ltd. finanziert, einem weltweit führenden Innovator in der Entwicklung von Lateral-Flow- und Schnelldiagnose-Technologien, darunter Tests, die bei der Bekämpfung von Tropenkrankheiten wie Dengue, Bilharziose und Flussblindheit helfen können, sowie für COVID-19.
    Die Mitglieder der GAH werden mindestens 41 Millionen Dollar (30 Millionen Pfund) in diese Transaktion investieren….“
    https://newspunch.com/evil-eviler-bill-gates-and-george-soros-quietly-join-forces-to-control-covid-19-industry/

    1. Vor KILL BILL Gates & George Soros sollte niemand ANGST haben – es sind gerade diese beiden Schlawiner – die mit ihrer eigenen Psychopathen-ANGST das Leben auf diesem Planeten bekämpfen, um mit ihrem TERROR maximal viel Kohle zu „verdienen“.
      Tatsächlich verdienen diese beiden VERSCHWÖRER gegen das Leben ein paar „schwedische Gardienen“ – bis ihr BIO-TERROR versiegt ist.

  16. Conny Why schrieb am 19.7.-15:07 Uhr: „…obskuren Links und schrägen Einschätzungen … Image als spinnertes oft antisemitisches Aluhut-Verschwörungstheoretiker-Portal. Das ist sehr schade.“

    Warum-Wieso-Weshalb und Wer Wem Wie oft? Es läuft ein langer Krieg um den Wahrheits-Besitz. Die Wahrheit verliert heuer immer öfter. Vor allem deswegen ist „Image“ eine oberflächliche, oft zweckdienliche Ansichtssache für die WahrheitsBesitzer. Wir alle sind damit, als Deutschlands Deutsche, mal wieder in Schopenhauers (S) Irrenhaus angekommen und alles schwingt mit allem zusammen – steht in Beziehungen zueinander – und wieder folgen die „viel zu Vielen“ dem einfachen Klang der Unvernunft.

    Zitat: „Sein (S) Ärger über die Dummheit der Deutschen – sie verhielten sich wie Insassen eines Irrenhauses – lässt sich u.a. auf die 1930er Jahre übertragen … und muss leider auch im Zusammenhang mit der „Replacement Migration“ und der „Klimawandel-Panik“ ausgesprochen werden. Offensichtlich kann man in der Tat die Mehrheit der Deutschen durch unlogische Satzkombinationen derart hinters Licht führen, dass sie – ohne Sinn und Verstand – jeden politisierenden Rattenfänger hinterherlaufen: den beliebten „Deutschland Verrecke-Multikulti-Caoten“ mit ihrer sozialkonstruktivistischen Gender-Irrlehre, den mit ihnen verbrüderten „Klimahysterikern“, wie auch den leider noch heute aktiven „Hitlisten“.
    Zit. Prof. Ullrich Kutschera aus: „Klimawandel im Notstandsland“ – K. ist Autor von über 300 wissenschaftlichen Publikationen und 14 Fachbüchern; lt. „ResearchGate“: gehört K. zur Top-Kategorie aller Naturwissenschaftler weltweit…
    Zitat: „Seit 2015 wandern jährlich über 200.000 hoch qualifizierte Staatsbürger (z.B. Ärzte, Ing., Naturwissenschaftler) mit ihren Kindern aus… Nach realistischer Einschätzung der Soziologie-ökonomischen Verhältnisse Deutschlands wird es aber in absehbarer Zeit zu erheblichen Problemen kommen: Niedergang des Bildungswesens aufgrund überzähliger bildungsferner, religiös geprägter Schüler; Überlastung der Sozialsysteme durch immer mehr Bedarfsträger bei sinkenden Einzahlenden; Verwerfungen im Gesundheitswesen, u.a. bedingt durch zu wenig Einzahler und die rapide steigende Zahl an behinderten muslimischen Babys (Cousinenheirat); die De-Industrialisierung durch eine widersinnige „Energiewende“ mit der Abschaffung konventioneller Stromversorger (Atom- und Kohlekraftwerke) und dem Errichten von altmodisch-ineffizienten, umweltschädigenden Windrädern, kombiniert mit einem sich anbahnenden wirtschaftlichen Kollaps … Um den deutschen Steuerzahler von diesen realen Problemen abzulenken und weitere Milliardenbeiträge zur Finanzierung der Bevölkerung-Umschichtung einnehmen zu können, wird ein fiktiver „CO2-verursachter Klimanotstand“ propagiert. Seriöse Wissenschaftler, die versuchen, das Volk aufzuklären, werden mundtot gemacht, diffamiert und ausgegrenzt (Vergiftung des politischen Klimas durch Einschränkung der Wissenschaft- und Meinungsfreiheit, Hopf 2019, Schönecker 2019, Menkens 2020).“ Zitat Ende; aus: „Klimawandel im Notstandsland“ siehe oben

    Und bei der „Corona-Pandemie“ auch wieder das Gleiche geistige Irrenhaus der Angstmacher und Weltretter – derselbe (nun aber heuchelnd um die „Weltgesundheit“ bemüht) „Wolf als Hirte“, diesmal im Pelz einer – alles andere als tödlichen – Pandemie, der real jede pandemische Basis & Relevanz fehlt – einer „ZweckPandemie“, herbeigezaubert durch einen „WinkelAdvokatenTrick“, der da heißt: Definiere einen Sachverhalt unbemerkt so um, dass du mit der neuen Definition umsetzen kannst, was du schon immer wolltest. Herbert Ludwig beweist es: „Wie die WHO die Pandemie-Definition manipulierte – und als autoritative Welt-Regierung agiert.“ Im Grunde wie bei Replacement Migration und der Klimawandel-Panik ein NWO-Konzept.

    Zitat: „Der eigentliche Terror besteht in der Verkündigung der „WAHRHEIT“, die jede Besinnung, eh sie erwacht, schon niedergeschlagen hat. … Der Terror der rohen Gewalt und öffentlichen Verwüstung ist dumm. Der Terror des WAHRHEITSBESITZES aber ist gescheit und stellt das UNAUFFÄLLIGE und die BESORGNIS um das HEIL DER WELT in den DIENST SEINER LISTEN…“ Martin Heidegger

  17. Jemand hat uns eine stinkende Leiche in den Pool geworfen. Jetzt stehen wir da und wissen nicht, wie wir das stinkende Teil da herausbekommen. Einige bemerken, dass mit der Leiche etwas nicht stimmt, die Kleidung passt nicht zusammen und dort, wo normal die Arme sind, kommen Füße raus. In den Ärmeln der schillernden Jacke sitzt die WHO und grunzt. Jene, die darauf hinweisen, werden vom Pool weggezerrt und eingesperrt! Verschiedene Betrachter der Misere beginnen, sich gegenseitig zu beschuldigen, und alle sind wie gelähmt.

    Jemand sollte anfangen, beherzt aufzutreten und das GANZE Spektakel beenden. Viele mit WISSEN sollten endlich anfangen, darüber zu sprechen. Denn das Berufsgeheimnis ist eine der Fallen, die uns am Würgehalsband haben! Geheim, geheim, geheim. WARUM ist alles geheim? Warum darf niemand sagen, dass die Leiche stinkt, dass sie nicht zu uns gehört, dass wir sie weder erzeugt, noch gewollt haben???
    Verlassen wir doch endlich diesen Schauplatz und widmen uns dem echten Leben. Wo sind unsere Kinder? Niemand will sich um sie kümmern. Jetzt, wo die Schule unsere Kinder endlich loslässt, sie sich selbst überlässt, könnten wir uns endlich unserer Kinder selbst annehmen und ihnen die Bildung zukommen lassen, die sie zu tüchtigen, in sich ruhenden Menschen macht: Die praktische Bildung. Denn die Theorie hat versagt. Sie hat uns zu abgehobenen Theoretikern gemacht. Mit den Händen arbeiten macht glückliche Menschen. ETWAS TUN macht glücklich.
    Egal, was da im Pool liegt, solange geleugnet wird, WAS es ist, verhindert wird, dass es entfernt wird, müssen wir wenigstens unsere Kinder retten. Denn der Zeitpunkt, WANN die Leiche entfernt wird, kann entlegen sein und inzwischen sind unsere Kinder verloren gegangen. Das dürfen wir nicht zulassen. Helfen wir unseren Kindern!!!
    Immerhin gibt es Arbeit! Machen wir uns auf!!!

    1. Diese „stinkende Leiche“ geht universell. Henry Makow berichtet auf seiner Seite bzw. Leser berichten aus verschiedenen Ländern. Aktuell ein Bericht aus Jordanien: In Jordanien hat man die Wahl zwischen Vergiften und Verhungern
      Unser Nachbar argumentierte: „Ich bin noch stark, also denke ich, dass ich die Spritze überleben kann“. Wohlgemerkt, es geht ihm nicht darum, den Covid zu überleben, sondern die Giftspritze zu überleben. Die Wahl zwischen Verhungern oder zu Tode vergiftet werden, so sehen wir es.“
      So sieht unser Leben aus, wenn man hier in Aqaba, Jordanien, gestrandet ist.
      Näheres im Artikel: https://www.henrymakow.com/2021/07/American-Family-Quarantined-in-Jordan.html

      Einen Bericht zu Thailand gibt es auch. Im Vergleich zu Jordanien und Thailand herrschen bei uns hier in Deutschland noch „paradiesische Zustände“.

    2. @ Ela:“WARUM ist alles geheim ?“

      Ihre Frage wirft ein Licht auf etwas, das Herr Ludwig formuliert: „Die „Welt-Gesundheits-Organisation“ übt eine globale Autorität in Gesundheitsfragen aus.“
      Und was bedeutet „globale Autorität“?
      In den 1970 er Jahren gab es ZWEI Sorten Polizei in der „BRD“. Autorität hatte die Military Police. Wenn z.B. irgendein Deutscher mit einem MP-Polizisten zusammen in dessen MP-Auto vor einer Disco sass und mit etwas handelte, das VOR dem WK 1 noch legal in deutschen Apotheken zu kaufen war, war dieses Auto für deutsche Polizei unantastbar. Geheimes Ding. Die Ware war DURCH das Verbot irre teuer geworden.
      Und wer sich – zusammen mit dem US-Offizier – den Gewinn einstrich, war eben für deutsche Polizei „nicht da“, selbst wenn er im Auto des MP-Mannes direkt IN der Razzia sass und zuguckte, wie FLEISSIG die deutsche Polizei doch arbeitete.
      Und genau dieser Irrsinn, genau diese Verlogenheit in puncto „Geschichte“ bringen FLEISSIGE Lehrer in den Schulen dieser FLEISSIGEN Politik unseren Kindern bei. Man sagt ja „Fleiss hat seinen Preis“, und die Frage ist: WER BEZAHLT IHN 2021?
      Heute scheinen sogar manche Engländer und Amerikaner zu kapieren, dass es auch denen schon selber an die Kragen geht.

      1. Danke @ Michael Wolff
        sehr aufschlußreiche Schilderung. Genau so geht es jeden Tag.
        Die WHO ist ein privates, autoritäres Instrument, mit dem wir gegängelt werden. Das ist alles. Genauso wie die Fed: „Die Reservebanken sind als selbstfinanzierende Unternehmen organisiert und vom Kongress ermächtigt“, die allesamt in privater Hand sind. Ganz das gleiche Spiel wie mit der WHO. Das können wir uns doch nicht länger gefallen lassen?
        Dieses Katz- und Mausspiel ist eines Menschen unwürdig. Wir müssen die abschütteln und in die Selbstverantwortung gehen.

        1. @ Ela:“Das können wir uns doch nicht länger gefallen lassen?“

          Es gibt ja einen himmelweiten Unterschied zwischen dem „Widerstandspotential des freien, sich selbst bestimmenden Menschen“, das mit Mut zu tun hat, und einem durch niedere Angst ferngesteuerten Kollektiv, das nicht wagt, anders zu
          denken, als ein Wir erlaubt.
          Und derzeit scheint es ja lächerlich zu sein, wenn jemand bekennt, zu einem Gott zu beten, der höher als die Kirchturmspitze ist und noch höher als der Wetterhahn
          erlaubt.
          Der mit Sturm und Regenwolken kommt.

          @ Kalle hatte ja gefragt, ob mein Beitrag ein Gebet zum Sonntag ist, und ich schrieb ihm zurück, ich sei in keiner Kirche, weil auch mir manchmal Fehler unterlaufen.
          Bin zwar weder in der ev. Kirche noch in der kath. Kirche, hatte jedoch schlicht vergessen, dass mein Haus neuerdings eine neue Kirche ist, die mit drei Sonnen verbunden ist. Eine scheint um Mitternacht.
          Was wir uns gefallen lassen müssen, hängt natürlich vom MUT ab, den jemand entweder hat oder nicht hat. Und MUT kommt dann auf, wenn jemand eine Angst DURCHlebt.
          Dann kann geschehen, dass urplötzlich die Angst abschaltet und es geschieht, dass jemand erlebt, dass nicht das Herz das Blut bewegt sondern das Blut es ist, welches
          das Herz bewegt.
          Und das Ichbewusstsein hat mit dem Blut zu tun, wie Blut mit MUT zu schaffen hat.

  18. Selbst wenn ich die nächsten Jahre in meinen kleinen Haus am Berg festsitze, ich kann einkaufen, zum Bauern, habe Zugang zu Ärzten, kann alles an Sport machen etc. Dann sitze ich es eben aus. Mein Kind ist bald fertig mit der Schule, das Homeschooling hat sehr gut funktioniert.
    Selbst hier in der kleinen Stadt gibt es ein Impfzentrum.
    *****
    Mich juckt es nicht mehr.
    Ich ernähre mich gesund, verbessere meine Sprachkenntnisse, mein Finanzwissen, und irgendwann weiss ich, wohin es geht.
    Ich sitze es jetzt aus.

  19. (…)
    Der grassierende Wahnsinn geht um und scheinbar ist er nicht zu stoppen! Ich hätte nicht im Geringsten gedacht, dass ich es mit so vielen bestausgebildeten Debilen zu tun hatte! Corona hat es zu Tage gebracht. Immer wieder fällt mir die Metapher vom Einsiedler ein:
    Eines Tages kam er vom Berg, wo seine Einsiedlerkate steht, herab und bemerkte, dass alle Dorfbewohner wahnsinnig geworden sind. Als Grund machte er den vergifteten Brunnen aus. Nun kamen diese alten Bekannten auch noch und beschimpften ihn, er wäre verrückt geworden! Er hatte die Wahl, ebenso vom vergifteten Wasser zu trinken – oder weiterhin als Verrückter zu gelten.

    Wenn Kindern diese Geschichte erzählt wird, sagen sie spontan meist: Auch vom Brunnen trinken.
    Einsamkeit, Ausgrenzung, Isolation scheint das Schlimmste zu sein, was einem Menschen widerfahren kann. Also rein in den kollektiven WAHNSINN, dann sind wir nicht allein !!!
    Nein bitte nicht, die Einsiedler müssen übrig bleiben, wer soll denn sonst die Kühe melken???

    1. @ Ela
      (…) gelöscht, da weitab vom Thema, wenn auch nicht schlecht.
      Das Folgende gehört eigentlich auch nicht zum Thema, aber na ja.

      1. Na ja, mach‘ ma halt so weiter…. jedenfalls DANKE für den Rest….
        werde mich künftig mehr aufs Wesentliche konzentrieren….

        1. ZITAT @ Ela:
          “ . . . wer soll denn sonst die Kühe melken???

          Hallo Ela, ich liebe das Leben als Einsiedler – aber die Kühe muß ich nicht melken, denn als Einsiedler kann man wunderbar klar & logisch denken.
          Kühe geben nur DANN ihre Milch – wenn sie schwanger sind & ein Baby haben, was wir „Kalb“ nennen – funktioniert also vollautomatisch & natürlich ganz genauso wie beim Menschen.
          Solange man die Baby’s nicht vorsätzlich ermordet, oder per „Leihmutter“ die Natur PERVERTIERT, und solange man die neugeborenen Kälber nicht verspeist – sind es die Babys der Tiere & der Menschen, die für das perfekte & harmonische Funktionieren dieser wunderbaren Einrichtung der Natur sorgen.

          „Jemand sollte anfangen, beherzt aufzutreten und das GANZE Spektakel beenden.“
          Meine bescheidene Antwort: Nur Ela kann anfangen, SELBST beherzt aufzutreten und das GANZE Spektakel für sich SELBST zu beenden.

  20. America’s frontline doctors haben eine landesweite Bundesklage eingereicht, um die Covid-19 / SARS-Cov-2-Experimental-Impfungen mit NOTFALL-ZULASSUNG sofort zu stoppen, da die Experimental-Impfung offensichtlich GEFÄHRLICHER ist – als die künstliche „Krankheit“?
    Die meisten Neu-Infektionen werden aus den Ländern gemeldet, die die höchsten Impf-Raten haben!
    Dr. Paul Craig Roberts stellt nun die Frage, ob BIG PHARMA die US-JUSTIZ auch gekauft hat?
    https://www.paulcraigroberts.org/2021/07/20/americas-frontline-doctors-file-federal-lawsuit-to-curtail-emergency-use-of-covid-vaccines/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=america_s_frontline_doctors_file_federal_lawsuit_to_curtail_emergency_use_of_covid_vaccines&utm_term=2021-07-21

    1. Hat mein Freund aus Ungarn, wo niemand Maske trägt geschickt, lieber Herr Möllmann.
      *****
      Immer mehr erkranken trotz Impfung. Wenn es kein Corona gibt, woran erkranken sie denn?
      Wie gesagt, in dieses Chaos stecke ich keinen Zeh mehr.
      Chaos und Drama riecht nach dem Bösen.
      Da hilft nur eins: konsequent Abstand halten und den Geist gesund halten. Und die Seele.

  21. Wenn ein Medikament bedeutend mehr schadet als es hilft, sollte man es nicht mehr anwenden. Die WHO / OMS schadet mehr als sie hilft, sie ist absolut überflüssig. Abschaffen! Und wenn man schon dabei ist, kann man gleich alle anderen internationalen Großorganisationen auch noch mit einstampfen. Hugh!

    1. Das ist das 1. Gesetz von Dr. Vernon Coleman, wie er öfters in seinen Artikeln betont. Der gesunde Menschenverstand sollte einem das allerdings auch sagen.

      „…Keine Viren, Keime oder Bakterien verursachen irgendwelche Krankheiten. Diese Organismen sind nützliche Teile jeder Zelle und nehmen am Aufbau der Zelle und später am Zerfall der Zelle teil, wenn ihr Lebenszyklus abgeschlossen ist…“
      Das schreibt Dr. Eleanor McBean in ihrem Buch „Vaccines biggest medical fraud in history“
      Seite 173 Kapitel VIRUSES ARE NOT THE CAUSE (erinnert an Dr. Thomas Cowan)

      @Kalle Möllmann: Ich vermute mal, dass die wenigsten Ärzte die Bücher von dieser Frau gelesen haben, geschweige denn kennen. Wenn es 2 Prozent sind, ist es schon viel. Und wie mein „amerikanischer Autor“ schreibt sind Ärzte die größte Bedrohung für die Menschheit. Inzwischen formuliert er noch etwas blumiger und stellt eine Inquisition als abschreckendes Beispiel für Impf-Vampire in den Raum. Sehen wir die Sache realistisch; die Verschwörer werden ihr Script umsetzen. Wird der Widerstand zu heftig geht man nach kommunistischer Spielart einen Schritt zurück um bei nächster Gelegenheit die Schlinge noch fester zuzuziehen. Der Totalitarismus kommt noch schneller wenn es zu gewalttätigen Ausbrüchen käme,was den Verschwörern nur recht wäre.
      Der weitere Gang der Dinge hängt von zu vielen Komponenten ab (z.B. Naturkatastrophen, Pestilenzen usw.) als dass man eine Prognose wagen könnte. Eines dürfte sicher sein was den Herbst betrifft: „Die Körperfresser kommen“

      1. https://uncutnews.ch/dr-david-martin-gibt-brisantes-interview-dies-ist-ein-geplanter-voelkermord/
        „Auf die Frage, warum Leute wie Anthony Fauci, der amerikanische „Gesundheitsexperte“, immer noch auf freiem Fuß sind, antwortete er: „Das US-Justizministerium hat das amerikanische Volk im Stich gelassen und hat alle Informationen, die ich hier teile, seit April 2020. Sie haben nichts damit gemacht.“

        Wer sind die Verschwörer? Martin sagte, dass Anthony Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), der Direktor des Zentrums für Seuchenkontrolle in China und Christopher Elias von der Bill & Melinda Gates Foundation in einem Gremium sitzen, das diese „Pandemie“ steuert.
        „Es gibt also gar keinen Virus“, sagte Stew Peters. „Nein“, antwortete Dr. Martin.

      2. Lüge – Hinterlist – Bedrohung kommen aus der Machtpyramide. Man braucht gar nicht weiter in der Mitte oder gar oben ansetzen und das bekämpfen wollen. Entblössen / Entlarven / Durchschauen ist wichtig und erforderlich (und im übrigen nicht immer ganz leicht). Das reicht.
        Im weiteren kann die Lösung nur von unten kommen: Ich hoffe darauf, dass die Coronakrise zu einem Wendepunkt führt. Mut ist gefragt! Wir dürfen uns durch die zu Tage tretenden Ungeheuerlichkeiten nicht lähmen lassen. Auch verlasse man sich nicht auf vermeintliche Führerfiguren wie zB Trump. Es gilt, sich in kleinen Kreisen Gleichgesinnter zu finden und Ideen zu entwickeln, wie man an der Basis der Gesellschaft sich gegenseitig unterstützt, um eine soziale Reorganisation auf den Weg zu bringen.

  22. Lieber Herr Ludwig, dies hier passt zum Thema „Autoritative Weltregierung“, deshalb bitte ich Sie, es zu veröffentlichen, da es sich um eine ungeheuerliche Nachricht handelt. Ich denke, der Mann der dies schrieb, ist glaubwürdig:

    „Habe Informationen von freiwilligen Helfern der Flutkatastrophe, weil ich selber dorthin fahren wollte. Und zwar von „Eltern Stehen auf hilft“. Ich las dann, dass die vor Ort (Ahrweiler) in ihrer Arbeit zu helfen, massiv blockiert werden (von Behörden und Polizei), weil sie ja „rechtsextreme“ sein sollen. Darauf rief ich den Koordinator vor Ort an, um zu erfahren, was da dran ist, und ob es überhaupt sinnvoll ist, da jetzt hin zu fahren (ich bin Psychologe, Psychotherapeut, Traumatherapeut, Coach, Pädagoge und Rettungsassistent, und war bei internationalen Krisen, wie Tsunami 2004, Fukushima, etc).
    Dort erfuhr ich dann, dass tatsächlich die Helfer blockiert werden, und dass der Krisenstab gerade zwei mögliche Szenarien plant: das mildeste ist, dass sie in Zwangsquarantäne gehen müssen, Zwangstestungen. Das heftigste ist, dass sie eingekesselt werden, dann auch eine Zwangsimpfung bekommen sollen.
    Sie halten beides für sehr wahrscheinlich, wissen nicht, wie lange sie erreichbar sind (die sollen auch kein Strom und keine Handys mehr nutzen dürfen). Sie bitten, dass dies in möglichst vielen Kanälen verbreitet wird. Nämlich, damit dies nicht passiert, weil es dann bekannt wäre. Der Koordinator warnte ganz eindringlich, jetzt gerade dorthin zu fahren.“ …. Dies war um ca. 18:40 Uhr. Quelle: https://t.me/aerzte/20902

    1. Jetzt wird in den Staatsmedien berichtet, dass „Querdenker“ und angebliche „Rechtsradikale“ die „Hilfe der Feuerwehr und des technischen Hilfswerks kategorisch ablehnen“. Diese Verdrehung der Tatsachen durch die regierungstreuen Medien, die sich einem totalitären System willig unterwerfen, ist unerträglich und gleichzeitig eine Bedrohung für die Weltgesundheit! https://t.me/Kulturstudio/16930

    2. @Zitrone: Habe mir die Sprachmeldung angehört und musste spontan sehr an mich halten… Unwillkürlich fragt man sich in dieser Krise immer wieder, warum so viele Menschen diese abstossend gemeinen Spiele mitspielen. Denn das alles geht nur durch Mitmachen sehr weiter Bevölkerungsschichten – bei fehlender Persönlichkeitssubstanz: in sehr weiten Bevölkerungsschichten!!
      Vielleicht sollte man noch dazu denken, dass unsere Gesellschaft inzwischen in einem Ausmass bürokratisiert worden ist, dass am Orte der Handlung im Grunde niemand mehr etwas zu sagen hat. Alles wird von oben dirigiert! Und oben… da haben wir die hülsenhaften Vorschriften der Technokraten im Stil und Sinne solcher Definitionen und NWO-Regelungen wie denjenigen der WHO hier im Beitrag. Und diese hülsenhaften Phrasen – mit denen füllt doch unser Ordnungswesen schon seit Jahren seinen Berufsalltag aus. Es lebt alles von Menschen, die das abnicken. Und es sind viele Menschen!!
      Jeder in unserer Gesellschaft, der in auch nur leicht gehobener Position sitzt (dort sitzen will wegen seines guten Gehalte oder seines vermeintlich „sicheren Jobs“ …), muss das stützen, wenn er nicht Nachteile für sich in Kauf nehmen will! Unsere Gesellschaft hat technokratische Regelwerke entstehen lassen, die einzuhalten sind. Und wo es nicht explizit Vorschriften gibt, hat man trotzdem ein sicheres Gefühl dafür, was die Obrigkeit erwartet.
      Nun ja: Was die Obrigkeit erwartet, das hört man in der Sprachnachricht.
      Es ist sehr bitter, das jetzt in Zusammenhang mit der Flutkatastrophe zu hören. Eigentlich müssten die Betroffenen langsam kapieren, was läuft. Ich frage mich aber: Bei wie vielen Leuten fällt der Groschen??

      Es geht nicht mehr um Hilfeleistung – es geht überhaupt nicht mehr um den Menschen! Es geht nur noch um die Umsetzung der NWO-Agenda per Diktat von oben. Man braucht dabei nicht nur zu den bösen Buben Gates, Rockefeller & Co Richtung Pyramidenspitze schauen, man schaue sich nur überall in der Nachbarschaft – im Kollegium … um: Es wird grossflächig getragen. Aktiv!!

      1. @Barbara Stoll
        “…Pyramidenspitze schauen, man schaue sich nur überall in der Nachbarschaft – im Kollegium … um: Es wird grossflächig getragen. Aktiv!! “

        Ja, leider haben Sie mit all dem, was Sie schreiben, recht! Vor ein paar Tagen hatte ich ein längeres Gespräch mit einem Rentner, der mit seiner Frau im Spätjahr unbedingt nach Asien fliegen will. Beide sind zweifach geimpft. Auf meine Nachfrage, ob er denn wisse, was ihm und seiner Ehefrau verabreicht wurde, konnte er keine Antwort geben. Im Freundes- und Familienkreis seien alle geimpft und keiner hatte bisher Probleme, war seine Ansage. Und schließlich habe er durch das Fernsehen erfahren, man könne durch das Virus jämmerlich ersticken. Mit faktenbasierter Aufklärung und Hinweisen auf entsprechende Bücher, wie beispielsweise das “Corona-Dossier” von Flo Osrainik, konnte ich nicht punkten. Er tat so, als hätte er gar nicht gehört, was ich sagte. All die totalitären Maßnahmen und Gedankenspiele der jeweiligen Regierungen und ihrer Mitläufer, finden diese Leute ganz in Ordnung, weil sie sie nicht durchdenken und durchschauen. Schließlich fühlen sie sich alle auf der sicheren Seite!

        Übrigens findet man inzwischen auch eigenartige Aussagen von Leuten, die sich im Widerstand wähnen. Für einen bekannten Schwindelarzt ist die Liebe zum eigenen Land (Vaterland) gleich “Nazi”. Dr. Schiffmann denkt halt global und zeitgemäß. Vielleicht habe ich ihn aber auch nur falsch verstanden. https://t.me/aerzte/20865

  23. Der Tiefe Staat, der die Sowjetunion schuf und 1913 durch die Gründung der FED die Kontrolle über die USA durch Betrug übernahm, mußte die Mittelmacht der Deutschen als einziges Hindernis zwischen diesen beiden Landefetzen zerstückeln und entmachten. 1945 endgültig. In den 40ern gründeten diese satanischen Kreise für die Nachkriegsordnung für ihre Weltmacht allerlei globale nichtnationale Machtzentralen, alle unter dem humanen Mäntelchen.
    Die UNO für globale Außenpolitik, den IWF für die globalen Finanzen und eben die WHO für die Gesundkeit. Daß sie alle gegenteilig handeln als ihre Namen versprechen, zeugt von ihrer Ehrlichkeit und Moral. Diese nicht gewählten und willkürlichen Einrichtungen gehören unverzüglich aufgelöst. Ich hatte bei Trump die Hoffnung, als er bei der NATO anfangen wollte, aber nix pssiert. Es zieht sich. Und wer sollte es tun? Steht doch das fette Geld dahinter. Vielleicht erfüllt sich meine langersehnte Hoffnung, und die Finanzblase platzt. Kein Volk braucht globale Institutionen.

  24. Der Fassadenkratzer ist unersetzlich. Habe die Beiträge der letzten 3 Monate erst jetzt aufarbeiten können (nicht wegen Corona, sondern aus rein privaten Gründen). Unglaublich ’nahrhaft‘ auch viele der Kommentare. Es ist jedesmal ein Genuss, den FK aufzurufen!

  25. Ich habe von einer Familie aus Saudi-Arabien erfahren, dass es dort verboten war, das Haus zu verlassen. Lebensmittel zum Beispiel wurden auf einem Wagen vorgefahren, und man konnte sich an der Haustür die Ware geben lassen. Diese Familie, die in D. ein Haus besitzt, konnte nur über dem Umweg Paris nach D. einreisen und begegnete mir – verängstigt – mit Maske.

  26. Ich möchte einen Literaturhinweis in die Runde geben:
    https://www.narayana-verlag.de/Die-Welt-unter-Strom-Firstenberg-Arthur/b26127
    Das ist die just herausgekommene deutsche Übersetzung des Werkes von Arthur Firstenberg „The invisible Rainbow“.
    Inhalt: Entwicklung der Elektrizität mit ihren schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit der Menschen weltweit – Zusammenhang von Elektrizität & Elektromagnetismus mit Grippeepidemien – grossangelegte Verschleierung dieser Zusammenhänge.

    1. Danke für die Info und schon bestellt! Ich habe mich schon gewundert, dass dieses Buch noch nicht auf Deutsch erschienen ist. Dr. Cowan/Dr. Kaufmann und Arthur Firstenberg sollte man immer im Context sehen, da Covid-19 viel mit der Elektizitätskrankheit/ Strahlensuppe zu tun hat.

Kommentare sind geschlossen.