Für die neuen Diktatoren sind Verteidiger der Grundrechte „gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie“

Es ist immer dieselbe Masche totalitärer Systeme, eine formal-demokratische Fassade vor sich aufzubauen, und demokratische Kritiker, die schlicht ihre allgemeinen Menschenrechte verteidigen, als Gegner der Demokratie zu verleumden und sie mit Staatssicherheitsdienst und Polizei zu verfolgen. Die jüngsten Ausfälle des schwarz-extremistischen Innenmisters von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, der gegenwärtig als Vorsitzender der Innenministerkonferenz fungiert, liefern dafür wieder ein bezeichnendes Lehrstück.

Vor einer Gruppe von System-Medien – und von der ganzen Propaganda-Meute sofort übernommen – warnte Strobel am 4.12.2021 vor einer Radikalisierung der Corona-Proteste im Fall einer Impfpflicht. Nach den Erkenntnissen des Verfassungsschutzes könne man davon ausgehen, dass eine Impfpflicht die aggressive Haltung der Querdenker-Bewegung noch verstärke. „Die Querdenken-Bewegung ist gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie, und sie wird noch gefährlicher“, sagte Strobl. Im Kampf gegen Corona sei es aber richtig, eine allgemeine Impfpflicht einzuführen. „Auch wenn es eine zunehmende Radikalisierung geben sollte: Wir lassen uns von Extremisten, Verschwörungsideologen und Antisemiten nicht abhalten, das Richtige zu tun.“ 1

Das „Richtige“

Anlässlich einer fingierten „Pandemie“ haben die herrschenden Politiker vor nun fast zwei Jahren in einem bisher einmaligen Ausmaß die fundamentalen freiheitlich-demokratischen Grundrechte weitgehend außer Kraft gesetzt. Dafür gibt es keine verfassungsrechtliche Rechtfertigung. Die Corona-Krankheit ist keine seuchenartige unmittelbare Bedrohung der gesamten Bevölkerung. Sie ist kein Notstand im verfassungsrechtlichen Sinne, der eine solche Maßnahme – höchstens dann auch nur zeitlich eng begrenzt – rechtfertigen könnte. Ohne eine solche Gefahrensituation sind die Grundrechte für den Staat unantastbar, da sie vorstaatliche, vom Staat zu achtende und zu schützende Naturrechte sind, welche die Würde des Menschen als sich selbst bestimmendes freies Wesen ausmachen. Der Staat gewährt sie nicht und kann sie daher auch nicht entziehen. 2

Dagegen hat sich die breite Bürgerbewegung der „Querdenker“ formiert. Sie verteidigt nichts anderes als die fundamentalen demokratischen Grundrechte und bekämpft die staatsstreichartig etablierte totalitäre Diktatur der herrschenden Parteien-Kaste, welche durch die De-facto-Aufhebung der Gewaltenteilung den Rechtsstaat schon längst in eine Parteien-Oligarchie verwandelt hatte.3 Strobel nennt ihre Motive: Die Querdenker meinten, „eine voranschreitende Diktatur zu erkennen, … zunehmend einen delegitimen Staat zu erkennen, gegen den Widerstand gerechtfertigt sei.“
Das kann sein schablonenhaftes Parteiengehirn nur als absurd und aufrührerisch ansehen, ist doch für ihn alles nach Anhörung wissenschaftlicher Experten, die eine epidemische Notlage durch einen Killervirus behauptet haben, komplett in legitimen demokratischen Verfahren beschlossen worden.

Doch die Außerkraftsetzung der Grundrechte ist objektiv, jenseits der verlogenen Parteien-Blase, ein totalitärer Staatsstreich von oben, der so weit geht, den Bürgern mit den 3G-, und 2G-Regeln sowie einer ins furchtbare Auge gefassten allgemeinen Impflicht die Bedingungen zu setzen, mit deren Erfüllung sie ihre Grundrechte scheibchenweise zurückerhalten können. Die Parole lautet aus verschiedenen Politiker-Mäulern: „Nur Impfen macht frei.“ Moralisch verwerflicher, verfassungswidriger und merkwürdiger kann etwas gar nicht mehr sein.

Strafrechtliche Gesichtspunkte

Abgesehen davon, dass es angesichts der weder wirksamen, dafür von ungeheuren Nebenwirkungen und Todesfällen begleiteten und widerrechtlich eingesetzten Genstoff-„Impfungen“ keine Gründe für ihre Notwendigkeit gibt, sie im Gegenteil verantwortungslos, ja kriminell sind, ist die Nötigung, die durch die gesellschaftliche und berufliche Ausgrenzung und Benachteiligung auf die Ungeimpften ausgeübt wird, um die Einwilligung in ihre Impfung zu erzwingen, nicht nur eine eklatante Verletzung des Gleichheits-Grundrechtes, sondern auch eine tief in die Willensfreiheit und Würde des Menschen eingreifende Straftat.
Nach § 240 StGB wird derjenige, der „einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“
In besonders schweren Fällen, wenn der Täter z.B. „seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger missbraucht, ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.“

Wer einen anderen Menschen nötigt, begeht also ein schweres Verbrechen. Eben eine solche moralisch verwerfliche und strafrechtlich verbrecherische Nötigung wird von den verantwortlichen Politikern nicht nur gegen einen einzelnen, sondern gegen Millionen Menschen begangen, indem sie sich der Machtstrukturen des Staates, die sie in der Hand haben, skrupellos bedienen, um dies planmäßig mit Gewalt durchführen. Das sind also nicht Taten eines einzelnen Verbrechers, sondern – objektiv betrachtet – organisierte fortgesetzte Taten einer Gruppe von verantwortlichen Politikern und nachgeordneten Helfershelfern, einer organisierten verbrecherischen Bande.

Und Menschen, die sich aus demokratischer Gesinnung dagegen wehren, werden als „Extremisten“, „Verschwörungsideologen“ und – noch absurder – „Antisemiten“ bezeichnet, und „als gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie“ vom Verfassungsschutz überwacht. –
Es ist ja ganz offensichtlich, wer hier nicht nur gefährlich für die freiheitliche Demokratie ist, sondern – von Propaganda-Posaunen der korrupten Medien massiv unterstützt – sie bereits in eine totalitäre Diktatur verwandelt hat. Und wenn der sogenannte Verfassungsschutz wirklich einer wäre, hätte er innerhalb der Parteien und des Staates ein weites Feld, um hier zum Schutze der Verfassung aufzuräumen. In Wahrheit verbirgt sich hinter dem Namen „Verfassungsschutz“ ein „Staatssicherheitsdienst“, der der Sicherheit der herrschenden Politikerkaste und ihres totalitären Staates gegenüber dem Volkssouverän zu dienen hat.

Natürlich gibt es unter den derart verfassungswidrig und verbrecherisch massiv unter Druck gesetzten Menschen, auch welche, die in ihrer Empörung, Not und Wut zur Gewalt greifen. Aber zu verantworten hat dies der verbrecherische Staat, der sie durch Nötigung in diese entwürdigende Situation gebracht hat. Das ist doch ganz klar.

Die Impfpflicht

Dieses totalitäre Zwangssystem will nun noch seinen Höhepunkt mit einer direkten allgemeinen Impfpflicht erreichen, die von immer mehr Politikern, wie eben auch von Strobl, geplant, aber auch von extremistischen Wissenschaftlern und Ärztefunktionären gefordert wird. Das ist die stärkste Form einer gewaltsamen Nötigung. Damit greifen sie mit unmittelbarem Zwang und – wie zu befürchten – wohl auch direkter Gewalt ohne Rücksicht brutal in das Grundrecht der freien Entfaltung der Persönlichkeit und der körperlichen Unversehrtheit ein, die zu schützen sie laufend vorgeben. Es ist eine Vergewaltigung, durch die der Wille des Menschen, der unmittelbare Lebensausdruck seines Wesens, und die Bestimmung über seinen eigenen Körper gebrochen wird, eine Überwältigung durch staatliche Gewalt, die tiefste Entwürdigung des Menschen bedeutet.

Dass sich dadurch noch mehr Menschen zu Gewaltreaktionen hinreißen lassen, ist natürlich vorauszusehen. Denn die Menschen sehen sich einem schweren organisierten Verbrechen gegenüber, das ihnen, wenn sie sich nicht aufgeben wollen, nur noch die Flucht ins Ausland oder die Notwehr offen lässt. Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.“ (§ 32 StGB) Die Impfpflicht ist eindeutig ein rechtswidriger, weil verfassungs- und menschrechtswidriger Angriff auf den Menschen. Und „wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.“ Nur wird dieses Notwehrrecht in einem totalitären Regime, in dem auch die Unabhängigkeit der Justiz beseitigt ist, natürlich nicht anerkannt, sondern als aggressiver Widerstand gegen die Staatsgewalt behandelt werden.

So sieht der zum politischen Verbrechen-Syndikat gehörende Strobl die Reaktion vieler Menschen voraus und bezeichnet sie perfide verdrehend als zu erwartende Verstärkung „der aggressiven Haltung der Querdenker“, dieser „gefährlichen Demokratie-Feinde“. Und so wird sie eine entsprechende Gewalt-Reaktion des Staates zur Folge haben. Das ist Totalitarismus pur.

Art. 20 Abs. 4 des Grundgesetzes sieht ein Widerstandsrecht aller Deutschen gegen jeden vor, der es unternimmt, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu beseitigen, wenn andere Hilfe nicht möglich ist. Diese Situation ist eingetreten.

Aber das Ganze gelingt nur, wenn sich eine große Zahl von Menschen zu Streiks, Verweigerungen und geschlossenem gewaltlosen Widerstand zusammenfindet, wie er sich in Österreich gerade hoffnungsvoll zu entwickeln scheint. Die Aufgewachten und diejenigen, die sich aus der permanenten medialen Bewusstseins-Manipulation befreien konnten, müssen mutig vorangehen, um diese Tyrannei zu stoppen, die erst der Auftakt zu noch viel größerer Tyrannis sein könnte.
Es geht um mehr als nur das persönliche Wohl!

—————————————-
1   zdf.de 4.12.2021
2   Vgl. Putsch von oben …
3   Vgl. Der Systemfehler …

102 Kommentare zu „Für die neuen Diktatoren sind Verteidiger der Grundrechte „gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie““

  1. ZITAT @ Thomas Strobl: (Innenmisters von Baden-Württemberg)
    „Auch wenn es eine zunehmende Radikalisierung geben sollte: Wir lassen uns von Extremisten, Verschwörungsideologen und Antisemiten nicht abhalten, das Richtige zu tun.“ 1

    Da war sogar ein Josef Göbbels noch EHRLICHER – als er immerhin laut & deutlich fragte: „Wollt Ihr den totalen Krieg?“
    Daß Strobel ein bezahlter AUFTRAGS-(Agent) ist – DER FÜR DEN ANTI-DEMOKRATEN & IMPF-MASSEN-MÖRDER KILL BILL GAtes „arbeitet“ – DAS erklärt Ihnen die ehemalige Mitarbeiterin & heutige „wistleblowerin“ der WHO Astrid Stuckelberger:
    „„Die Pandemie (aus den Laboren der WHO) ist so konzipiert, dass die gesamte Weltbevölkerung geimpft werden soll“
    https://uncutnews.ch/die-ehemalige-who-mitarbeiterin-astrid-stuckelberger-die-pandemie-ist-so-konzipiert-dass-die-gesamte-weltbevoelkerung-geimpft-werden-soll/

    1. Was die Goebbelsche Frage betrifft möchte ich hinzufügen, damit keine Irrtümer aufkommen:
      Seine damalige Frage „Wollt Ihr den totalen Krieg?“ wurde gestellt nach einer unmenschlichen Intensivierung der alliierten Bombardierung deutscher Städte. Die Frage nach dem totalen Krieg war die (polemische) Frage nach einer Antwort auf die beiden noch bestehenden Möglichkeiten: aufgeben oder mit totaler Verteidigungsbereitschaft weitermachen. Die gegnerische Propaganda bzw. dumme, die Wahrheit verdrehende Historiker stellen bis heute die Goebbelsche Frage zusammenhanglos dar – und rufen den Eindruck hervor, als wenn die Deutschen nichts als kriegslüstern gewesen wären. Tatsächlich waren die alliierten Massenbombardierungen ziviler Städte Kriegsverbrechen und das deutsche Volk hatte unendlich viel Leid zu ertragen. Aber aufgeben wollten sie nicht.

      1. Bitte die vorige Antwort unter demselben Namen „Christian Broca“ durch diese ersetzen:
        Danke Herr Ludwig, so eine präzise, unmißverständliche Sprache, das tut so gut beim Lesen!

  2. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Die Corona-Krankheit ist keine seuchenartige unmittelbare Bedrohung der gesamten Bevölkerung. Sie ist kein Notstand im verfassungsrechtlichen Sinne, der eine solche Maßnahme – höchstens dann auch nur zeitlich eng begrenzt – rechtfertigen könnte. Ohne eine solche Gefahrensituation sind die Grundrechte für den Staat unantastbar, da sie vorstaatliche, vom Staat zu achtende und zu schützende Naturrechte sind, welche die Würde des Menschen als sich selbst bestimmendes freies Wesen ausmachen. Der Staat gewährt sie nicht und kann sie daher auch nicht entziehen.“

    Es ist ja in der REALTITÄT noch viel perverser! Die angebliche „Corona-Krankheit“ ist ja in Wahrheit nur eine KÜNSTLICHE, weil im BIO-WAFFEN-LABOR gerzüchtete, weil VORSÄTZLICHE VERGIFTUNG der gesamten Menschheit, bei der die angebliche „Corona-Krankheit“ nichts weiter ist – als die militärisch ausgeklügelte TARNUNG – die der GLOBALEN Errichtung einer mindestens ZWEI-MAL-JÄHRLICHEN „PSEUDO-IMPFUNG“ inklusive DIGITALER KONTROLLE durch 5G (von der Wiege bis zur Bahre!) dienen soll, mit der, der Klaus Schwab vom Davoser WEF-GANGSTER-CLUB vorschwebende „Neue Mensch“ zum absoluten SKLAVEN durch KÜNSTLICHE INTELLIGENZ werden soll, den man ab- & an-schalten kann wie es diesen irren SATANISTEN von der durch & durch KRIMINELLEN IMPF-SEKTE beliebt. Die BESTE & EFFIZIENTESTE SKLAVEREI aller Zeiten! Das ganze schick verpackt & von „Influencern“ wie dem WIRR-O-LOGEN & Bundes-Clown Karl Lauterbach – was wohl nur durch GEHEIME & MILITÄRISCHE MASSEN-HYPNOSE zu erreichen war?
    Wären unsere Politiker nicht korrupt bis in die Haarspitzen & nicht gekauft von den der EUTHANASIE als angebliche „ERLÖSUNG“ von der angeblichen „ÜBERBEVÖLKERUNG“ besessenen SATANISTEN der KLIMA-SEKTE- und wären unsere FAKE-MEDIEN nicht ebenfalls in der Hand dieser VERSCHWÖRER gegen die MENSCHKLICHKEIT – dann würde wenigstens die globale JUSTIZ funktionieren.
    Bisher „funktioniert“ nur der CORONA-UNTERSUCHUNGS-AUSSCHUSS UNSERER BEIDEN GRÖSSTEN HELDEN, Dr. Reiner Füllmich & Viviane Fischer – DER INZWISCHEN IN ÜBER ACHZIG (80!!!) SITZINGEN EXTREM WERTVOLLE BEWEISE, ZEUGEN & ZEUGNISSE GEGEN DIESE GLOBAL ORGANISIERTE CORONA-TYRANNEI GESAMMELT & GESICHERT HAT.
    Aber der TOTALE TERROR dieser ORGANISIERTEN KRIMINALITÄT der letzten „großen Koalition“ hat mit dem Weimarer Familienrichter ein Exempel vor der gersamten Welt statuiert – weil der es wagte das GRUNDGESETZ anzuwenden & eine Familie vor den durchgeknallten Staats-Terroristen zu beschützen.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/erneute-razzia-weimar-richter/

    Mit dem ERFINDER der mRNA-Technologie Dr. Robert Malone & dem mit großem Abstand MUTIGSTEN Mann Gottes aus der katholischen Kirche Erzbischof Carlo Maria Viganò – formiert sich nun eine mächtige GLOBALE ALLIANZ GEGEN DEN IMPF-TERRORISMUS – oder gegen die ‘fundamentally evil’ COVID tyranny, wie der Erzbischof Viganò es formuliert. Ich hoffe, daß nicht die ewigen Dauer-Pessimisten sofort wieder die ebenfalls „gesteuerte Opposition“ vermuten – denn es gibt ECHTEN Helden-Mut & es gibt ECHTEN Widerstand & es gibt ECHTE Freiheit, für die zum Beispiel auch ich gerne kämpfe!
    https://www.lifesitenews.com/blogs/global-totalitarianism-is-a-bigger-threat-than-the-virus-mrna-pioneer-on-rise-of-covid-tyranny/

  3. Ich möchte hier nur etwas schreiben: Meine Mutter ist gestern an COVID-19 gestorben. Sie stürzte, kam ins Krankenhaus, dann in die Reha, dann zurück ins Krankenhaus. Weil die Lungenentzündung bereits zu sehr fortgeschritten war, gab’s nicht mal mehr Intensivstation, nur Medis, dass die Atemnot nicht noch zu Panik führt. Unter Betäubung ersticken lassen, so nenn ich das!

    1. @Hans
      Den Verlust ihrer Mutter bedaure ich aufrichtig. Ich bewerte sie als Opfer dieses politischen Wahnsinns. Denn dass sie politisch korrekt positiv getestet wurde, bedeutet noch lange nicht, dass die Lungenentzündung auf ein angebliches Covid-19 Virus zurückzuführen ist. In den Krankenhäusern gibt es aber bei diesem Symptom derzeit nichts anderes mehr, sodass Fehlbehandlungen nicht auszuschließen sind. Vielleicht wollen Sie über eine Obduktion die tatsächliche Ursache feststellen lassen. Das eröffnet Ihnen zumindest die Chance, dass Sie eine Klage in Erwägung ziehen können.

      Was hier läuft, darf nicht wieder im Sande verlaufen. Nach der FDA, dass die Nebenwirklungen der Impfungen Biontechs unterschlagen hat, rudert nun aktuell auch das RKI zurück, deren federführende Mitarbeiter ebenfalls fristlos entlassen und verklagt werden müssen. So auch die EMA, die die massiven teils tödlichen Wirkungen, ebenfalls vorher kennen mussten.
      Impfungen können nicht schützen:
      „Quasi im Kleingedruckten hat nun das RKI eine Schlüsselpassage seiner offiziellen Informationen zu den Covid-Schutzimpfungen abgeändert. Dort heißt es jetzt lapidar, die Ansteckungswahrscheinlichkeit nach der Impfung sei „nicht quantifizierbar”. Auch finden sich hier plötzlich keinerlei Angaben mehr zur angeblichen Schutzwirkung.“
      https://ansage.org/das-rki-erklaert-die-impfung-praktisch-fuer-sinnlos-im-kleingedruckten/

  4. Funktionieren kann das Ganze nur, wenn das Gegenüber es mit sich machen lässt. Die Verlinkung zeigt das Papier, das von den Probanden unterschrieben werden muss, damit die „Impfung“, die Genbehandlung, auf rechtlich vertretbarem Boden geschieht:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/wichtige-dokumente-fuer-ihren-impftermin/

    Wer solche Dokumente unterschreibt, in denen nicht einmal verschlüsselt die Nebenwirkungen beschrieben werden, die auch unter geschürter Angst nur zu einer Ablehnung führen können, der muss sich die katastrophalen Auswirkungen später auch gefallen lassen und kann nicht sagen „das habe ich nicht gewusst“, oder man hat mich gezwungen, ich hätte meinen Arbeitsplatz verloren. Ist eine Myokarditis, eine Perikarditis es wert, gegen einen Arbeitsplatz zu konkurrieren, der ja noch nicht in Rede steht. Man kann sich ja auf seine Rechte zurückziehen. Geht der Arbeitsplatz durch unrechtmäßige Kündigung verloren, bleibt der Gang zum Anwalt. Wir leben nun einmal in einer Diktatur.

    Die Möglichkeit diese Versuchskaninchen zu rekrutieren, begann bereits vor vielen Jahren, als man ein rechtliches Fundament im Gesundheitsministerium von Ulla lala Schmidt, ehemals Kommunistischer Bund Westdeutschlands (KBW) wie auch Kretschmann aus BW, konstruierte, das als Gesetzesvorlage im leeren Bundestag als Schutzschild gegen etwaige Klagen durchgewinkt wurde.
    Diese neuartigen Genbehandlungen sind danach rechtens, auch wenn sie als „Impfungen“ bezeichnet werden. Auch hier wurde vorgesorgt. Es liegt alleine in der Verantwortung des Probanden zuzustimmen oder abzulehnen; zumindest noch. Bitte dieses Video unbedingt anschauen:
    https://uncutnews.ch/faktencheck-sind-die-mrna-injektionen-impfungen-oder-gentherapie-von-paul-schreyer/

    Das folgende Video zeigt den Vorstand von Bayer bei einer Rede im November d.J., wo er die als „Impfungen“ verkauften Gentherapien folgerichtig auch als Genbehandlungen bezeichnet. Wie konnte einem Konzernführer ein solcher Lapsus passieren? Ganz einfach, weil diese Gentherapien längst unter Ulla Schmidt im Gesundheitsministerium von den Hintermännern, mit einer geschickten Formulierung als „Impfung“ gesetzlich durchgesetzt wurden. Wie das funktionierte oben im Video:
    Hier der Bayer _Vorstand:
    https://www.corodok.de/impfstoffe-gentherapie-bayer/
    Die Familie Quandt, die ich schon einmal kurz vorstellte und im III.Reich eine schlechte Figur machte, war auch hier im Sponsoring involviert, wie mit ihren aufgebauten Health-Care Firmen bei den Masken- und Spritzendeals. Sobald ich Zeit habe, werde ich dieses Netzwerk einschl. der Aktionen der Charité nochmal einstellen.

    Noch einen Hinweis zu Christian Drosten, dessen Kumpel aus Zeiten der Entdeckung des Corona Sars-1, Dr. Wolfgang Preis, ganz zufällig das ominöse Omikron-Virus in Südafrika entdeckte und in stetem Kontakt mit Drosten steht. Es wäre ein Wunder, wenn der Test für die Omikron Sequenz nicht schon lange auf seinen Einsatz warten würde.
    „Identifizierung eines neuartigen Coronavirus bei Patienten mit schwerem akutem respiratorischem Syndrom (aus 2003). Das sind die Erfinder der folgenden Pandemien (englisch), durch umgelabelte Grippen:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12690091/

    Wer nicht hören will muss fühlen… sagte meine Mutter immer, wenn ich Blödsinn angestellt hatte. Das gilt umso mehr für dumme Menschen, die durch Umerziehung (Frankfurt Schule) keinerlei eigene Dynamik mehr zeigen und statt ihren Irrtum einzusehen und weitere Fehler zu vermeiden, auch noch mit Enthusiasmus jedes halbe Jahr die nächste Spritze ohne heilende aber dafür krankmachende Wirkung anstehen. Was ist schon ein halbierter Herzmuskel, ein abgenommenes Bein oder die Schädigung durch Perikarditis bis zur Perikardtamponad gegen ein Konzert von Howard Chippendale; NICHTS. Ich fand das Konzert von Elīna Garanča (Mezzosopran), in der Tonhalle Düsseldorf einfach nur wunderbar. Aber ohne Beine?

    1. @hubi Stendahl
      Das was Sie schreiben, habe ich gestern abend wieder mal gelesen. Im Vorwort zu dem Buch „Vaccination The Silent Killer“ von Ida Honorof und Eleanor McBean. Die ganze Mär von den bösen Viren. Und zuvor, und das für viele Jahrhunderte, haben die Medizinmänner die Öffentlichkeit überzeugt, dass die bösen Geister die einzige Ursache für alle Krankheiten waren, etwas, das man nicht sehen konnte, das aber in den Menschen „eindrang“ und den Körper eines Menschen „angriff“. Aber dann kam Pasteur usw.
      Und was die Herzerkrankungen angeht, so empfehle ich Kapitel 5 „Der Giftspritze“ zu lesen: „DURCH IMPFUNG VERURSACHTER KREBS“

      @mahdian: Zu ihrem Weihnachtsgedicht noch eine Schlussbemerkung meines amerikanischen Autors in seinem aktuellen Artikel:
      „…Sind Sie ehrlich zu sich selbst?
      Dies ist keine Frage der Meinung, sondern eine Frage von Leben und Tod. In Wirklichkeit geht es um Ihr Leben und Ihren Tod, wenn Sie nicht sofort etwas gegen diese dreiste Umsetzung der Tyrannei in der Welt unternehmen. Lassen Sie keinen weiteren Tag verstreichen, bevor Sie konkrete Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass diese Verbrecher Ihr Leben, mein Leben und das Leben all der Menschen, die Sie angeblich lieben, nicht zerstören.
      Wenn Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie sich impfen lassen sollen, sagen Sie ihm, dass er ein mörderischer Lügner ist. Wenn Ihr Kongressabgeordneter Ihnen sagt, dass er sich auf den besten medizinischen Rat stützt, den er finden konnte, sagen Sie ihm, dass er sich aus Scham umbringen sollte, weil er so eine absurde Lüge erzählt.
      Und wenn Sie sich selbst im Spiegel betrachten, fragen Sie sich, welche Lügen Sie sich selbst erzählt haben, die dazu geführt haben, dass diese Welt so hoffnungslos außer Kontrolle geraten ist. Und dann fangen Sie an, etwas dagegen zu tun.
      Wenn wir alle sterben werden, sollten wir sicherstellen, dass wir diejenigen, die uns getötet haben, gleich mitnehmen. Andernfalls wäre unser Leben wirklich umsonst gewesen. Und dies ist keine Frage der Meinung.
      Wehren Sie sich jetzt, oder gehen Sie mit der Gewissheit ins Grab, dass wir dies mit nur einem winzigen bisschen Mut hätten verhindern können.“

      @Merkel-muss-Weg: Ich habe mir eine Proton-Mail-Adresse zugelegt und Ihnen eine Mail gesendet.

      1. @The Visitor
        Nun hat die ganze Geschichte ja einen politischen Überbau. Die sogenannten Impfungen, die bereits früh an eine politische Agenda geknüpft waren und dem Zweck dienen, die Gentherapien als Caskcow salonfähig zu machen, koste es was wolle, dienen auch dieser politischen Agenda. Das zeigt die hervorragende Ableitung des verlinkten Uncut-Videos und zeigt auch, das sie nur einen Teil eines Krieges darstellen, der am Ende genauso viele Opfer fordert, wie ein konventioneller Krieg. Ein Krieg mit anderen Mitteln, um politische Ziele durchzusetzen und am Ende ein digitales Überwachungsgeld einzusetzen, damit der Mensch zum Subjekt verkommt. In der Sprache des Wirtschaftswissenschaftlers ist er nur noch Produktionsfaktor, wie das Kapital oder die Ware.

        Ein gutes Beispiel ist der unter dem Corona-Radar im Bundestag am 29.11. eingebrachte Gesetzentwurf zur Änderung der Verordnung EG Nr. 168/2007 (Agentur der Europäischen Union für Grundrechte). Worum geht es?
        Es geht hier ausschließlich um die Durchsetzung von Grundrechten, wie sie sich die Konzerne vorstellen und man für jede freie Meinungsäußerung unter Verweis auf die EU eingesperrt werden kann. Ein Beispiel hier im von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit durchsetzten Vertrag:
        Idee der Agentur der EU für Grundrechte:
        (7) „Daher sollte aufbauend auf der bestehenden Europäischen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit eine Agentur der Europäischen Union für Grundrechte errichtet werden, die den einschlägigen Organen und Einrichtungen der Gemeinschaft und deren Mitgliedstaaten bei der Durchführung des Gemeinschaftsrechts in Grundrechtsfragen zur Seite steht…“
        Die Betonung liegt auf „Gemeinschaftsrecht“.
        (10) Da die Agentur auf der bestehenden Europäischen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufbauen soll, sollte sich ihre Arbeit ebenfalls auf rassistische, fremdenfeindliche und antisemitische Phänomene sowie auf den Schutz der Rechte der Angehörigen von Minderheiten und die Gleichstellung der Geschlechter erstrecken, was zu den wesentlichen Bestandteilen des Grundrechtsschutzes zählt.

        Späterer Vertrag:
        In Artikel 5 Abs. b) heißt es:
        „..bestimmt die thematischen Tätigkeitsbereiche der Agentur, zu denen die Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und damit einhergehender Intoleranz gehören muss,…“
        Im Änderungsvorschlag heißt zur Subsidiarität:
        „Dieser Vorschlag befasst sich mit bestimmten Aspekten der internen Organisation der Agentur und ihrer Funktionsweise innerhalb des institutionellen Rahmens der EU. Die Ziele
        des Vorschlags… können folglich nicht durch Maßnahmen auf nationaler Ebene erreicht werden.“
        Nun sollen eine Reihe von Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr. 168/2007 geändert werden, um eine bessere Governance und Funktionsweise des Verwaltungsrats der Agentur zu gewährleisten.
        Der Bundestag hat unter Bezug auf Artikel 23/1 (der alte Geltungsbereich des GG) nun nach der Kanzlerkür von Scholz zu beschließen, ob man einen Eingriff in die deutsche Polizei und das Militär, sowie in die Jurisdiktion (Rechtsprechung) durch europäische Organisationen zulassen will. Bein Deutschen Bundestag, 20. Wahlperiode heißt es unter Drucksache 20/147, „dass die Bundesregierung (letzte Tat von Fr. Merkel) beabsichtigt, dem Verordnungsvorschlag🤣im Rat der Europäischen Union zuzustimmen.“
        Man stützt sich auf den Artikel 352 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union. Nach § 8 des Integrationsverantwortungsgesetzes v. 22.09.2009 (BGBl 1 S.3022), das mit BGBl 1S.3822 geändert wurde, darf der deutsche Vertreter im Rat dem Vorschlag nur zustimmen, nachdem ein Gesetz gemäß Artikel 23 GG in Kraft getreten ist.

        UND DAS MACHT MAN GERADE UNTER DEM RADAR, UM DIE BRD AM ENDE ABZUREISSEN. DER NÄCHSTE SCHRITT, DEN ICH ALS LETZTEN SEHE, WERDEN DIE ARTIKEL 79/3 und 146 sein. Wenn alle durchgeschlömpft 😎sind und der vierte Booster wartet, wird man wahrscheinlich per Volksbefragung ausrufen: Schlömpfen 😪oder Schlafen. Sie werden dann wohl als Halbwache wieder schlafen gehen, bis sie im größten Gutmenschen-Lager den die Welt je gesehen hat, wieder aufwachen… oder auch nicht.
        Wehe es sagt dann nochmal jemand, Negroide hätten mehr ACE-2 Rezeptoren. Das Wahrheitsministerium unter Claudia Roth wird uns dann aufklären… im Aufklärungscenter mit Daueraufenthalt ohne Fenster.

        Klicke, um auf 2000147.pdf zuzugreifen

        https://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html
        https://eur-lex.europa.eu/resource.html?uri=cellar:2bf140bf-a3f8-4ab2-b506-fd71826e6da6.0020.02/DOC_1&format=PDF

      2. @The Visitor
        Ich bin ehrlich zu mir selbst – sonst hätte ich dieses Weihnachtsgedicht nicht geschrieben. – Im Moment ist es das, was ich so wahrnehme, und ich kann Ihnen sagen, dass schon seit meiner Zeugung mein Leben nicht gerade ein leichtes war – doch immer wieder habe ich mich aufgerappelt, und es ging weiter, sah ein Licht am Ende des Tunnels und wenn es noch so klein war. – Doch im Moment sehe ich kein Licht am Ende des Tunnels mehr – ich stoße bei Gei. sowieso aber eben auch bei vielen Ungei. auf Granit – gerade Letztere und gerade viele junge Ungei. schieben das weg, tun nichts, sind wie paralysiert und kaum bis garnicht zu bewegen, sich in Bewegung zu setzen und sei es nur zur eigenen Rettung.
        Und ich gebe an passender Stelle schon passende, aber sachliche und in sich logische Antworten – eben oft auch mittlerweile als Frage formuliert. –
        Als mir kürzlich eine m. E. in völliger Paranoia sich befindende Angestellte die dramatische Pand.-Situation hysterisch entgegenschrie, weil daran ja Leute sterben würden, antwortete ich nur ruhig: „Man kann auch an anderen Krankheiten sterben.“ – Als sie wieder anfing antwortete ich im selben ruhigen Ton: „Och, meine gesamte Nachbarschaft lebt aber noch.“ – Auch frage ich dann schon mal: „Wie bitteschön, soll jemand, der diese Krankheit garnicht hat, jemanden anderen anstecken mit einer Krankheit, die er/sie garnicht hat“?

        Heute habe ich auch zum xten Male einer guten Bekannten die Lage mit Fakten zu erklären versucht – es kommt immer das „Ja aber…“ – jede/r kennt dann jemanden der gaaaanz schlimm an C. erkrankt ist – dass Massen aber nicht erkrankt sind und vielleicht sogar eine natürliche Immunität haben, wird einfach ignoriert. –
        Es haben jetzt Ärzte insbesondere Pflegekräfte untersucht, die trotz der Nähe zu den Patienten, einfach nicht erkrankten und nie c.-positiv getestet wurden. Sie haben herausgefunden, dass diese offenbar natürlich immunen Menschen besondere T-Zellen und das IFI 27 Immunprotein haben. – Wer weiß, wieviele Menschen – vielleicht auch dazu noch solche mit rh-negativem Blut – eine natürliche Immunität haben ohne je die Krankheit durchgemacht zu haben. Warum werden nach diesen Erkenntnissen nicht Menschen daraufhin einfach untersucht, und wenn sie natürlicherweise immun sind, kann man sie aus allen Maßnahmen herausnehmen, denn wenn sie sich nicht anstecken können, können sie auch andere nicht anstecken mit einer Krankheit, die sie garnicht bekommen können.
        https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-infizieren-menschen-sars-cov-2-forscher-hinweise-36398274

        Was sie stattdessen machen ist, auf der Basis dieser Befunde neue I.-Stoffe zu entwickeln. – Das können sie ja tun, aber parallel sollten sie Menschen, die schlichtweg noch kein C. hatten, auf diese T-Zellen-Besonderheit und dieses IFI 27 Immunprotein untersuchen und wenn sie immun sind, wogegen sollen sie dann noch gei. werden, wozu sollen sie überhaupt Maßnahmen unterworfen werden?! – Wer weiß wieviele das sind. Es sind womöglich schon etliche gei. worden, die eigentlich eine natürliche Immunität aufweisen vermute ich mal.

        All dieser m. E. Wahnsinn negiert jegliche Fakten, jegliche Logik, ist überhaupt nicht an solchen Ergebnissen und Untersuchungen interessiert – das 4. R. – vermutlich sind die echten Nözös re-inkarniert, um ihr Werk nun weltweit zu vollenden – m. E.. – neben meiner hier bereits öfters dargelegten darüber noch hinausgehenden Vermutung bezgl. der wahren Schattenmächte dahinter – Stichwort: ANNUIT.

    2. Hubi – wer sich, aus welchem Grund auch immer, an den Langzeitstudien beteiligt – sprich: sich „impfen“ läßt – sollte sich die Chargennummer bzw. den Nummerncode merken. „Quellen“ (bei Fulford entlehnt) weisen darauf hin, dass … 1 ein Placebo, eine 0,9%ige Kochsalzlösung sein soll, Endziffer 2 meint den eigentlichen mRNA-Impfstoff und Endziffer 3 soll das ONC-Gen enthalten, mit dem „Adenovirus“ verwandt und an der „Entstehung von Krebs“ nicht unwesentlich beteiligt sein soll.
      In Anbetracht verschiedenster Quellen unterlasse ich es, diese anzuführen, hoffe derweil, das findige Rechercheure mehr herausfinden.

      1. sorry, diese Antwort gehört natürlich zu Hubi Stendal von 10.14 und bezieht sich auf seine Erwähnung von Garanca

      2. Hallo @edmundotto,
        Fulford ist nicht so mein Ding. Voraussagen waren in der Vergangenheit eher gleich einer Lotterie. Seine „Geheimdienst-Kontakte“ und seine „weißen Drachen“ sind mir suspekt. Hinsichtlich der Codierung der Chargen-Nummern bin ich allerdings überzeugt davon, dass sie für spätere Auswertungszwecke vorhanden sind. Alles andere macht keinen Sinn. Auch die Inhalte müssen different sein, sonst machen die Auswertungen auf der Grundlage von Codierungen keinen Sinn.
        Die primitive Codierung mit 1,2,3 deutet bereits darauf hin, dass hier nur Klicks generiert werden sollen, denn die Endziffern tragen alle Zahlen von 0-10. Wahrscheinlicher ist ein alphanummerisches System, dass nur die Insider kennen. Das Netz ist voll von Abbildungen unterschiedlicher Chargen. Jemand der Zeit hat und Programmierkenntnisse besitzt, könnte sicher eine Regel aufdecken. Beispiel einer Charge einer Juliane Brandmüller, die zusammen mit den hunderten Bildern die im Netz abgebildet sind darauf schließen lassen, dass hier Comirnaty von Biontech laufende Nummern aufsteigend verwendet und zwar so: AAxxxx bis ZZxxxx. X steht für die vierstellige laufende Zahl. Alle fangen mit dem Buchstaben „E“ an, wobei der zweite keinen logischen auf- oder absteigenden Fortgang zeigt. Das dritte Bild unten zeigt eine „Doppelspritzung“ mit anschließendem Booster. Interessant finde ich, dass das „EX“ von Jan.21 -Nov. immer wieder zeitlich ungeordnet auftaucht, während die anderen mittlerweile auf F(Buchstabe) umgestiegen sind. Ich glaube fest daran, dass die Nummerierung nicht nur der Nachverfolgung der Chargen aus Qualitätsgründen dient, sondern dass verschiedene Inhalte vermarktet werden, die später entcodiert werden. Am einfachsten wären die Chargen-Nummern der Verstorbenen; dann ginge alles ganz schnell. Aber so bekloppt sind selbst diese Initiatoren, mit ihren teils hanebüchenen Fehlern nicht.


        1. @ hubi St. – Danke für die aufschlußreiche Information. Mein Hinweis bezog sich auf den dem „Fulford’schen“ Duktus entliehenen Begriff „Quellen“. Eine der von mir genannten Quellen stammt aus Slowenien, eine andere aus Tschechien (ich würde mich übrigens niemals auf diesen Clown F. beziehen).
          In den zwei mir bekannten Arztpraxen, die nur noch mit BioNTech’s Comirnarty „arbeiten“, wurde ebenfalls nicht bestätigt, dass „Impfstoffe“ mit Chargen- Endziffern von 1 – 3 in Gebrauch sind. Die Chargen-Nummern, der „im Zusammenhang oder in der Folge“ der Spritze Verstorbenen ist eher ein Anhalt und Grund zu kritischen Fragen bzw. zu Analysen, das sehe ich ebenso.
          Auch ist die teilweise von Dilettanten durchgeführte „Impfung“ Hintergrund für üble Nebenwirkungen. Wird das Zeug in die Blutbahn injiziert, werden die meisten „Nebenwirkungen“ zu verzeichnen sein, wobei das im Nachhinein kaum zu beweisen ist.
          Vielleicht ist es in diesem Zusammenhang noch interessant, auf die Blutgruppen der Probanden, wie auch der mit „Corona“ bzw. Covid19″ diagnostizierten und therapierten Patienten hinzuweisen. Die bisherigen blutgruppenspezifischen Analysen deuten darauf hin, dass Träger der Blutgruppe A ein „um 50% erhöhtes Risiko“ haben, schwerer an Covid19 zu erkranken.
          In den Studien, die zu diesem Ergebnis kamen, ist die nach der „Testdiagnose“ erfolgte medikamentöse Behandlung nicht mit einbezogen, so dass die Ergebnisse unter Vorbehalt betrachtet werden sollten. Was allerdings im Zusammenhang zwischen Blutgruppen und chronischen Erkrankungen grundsätzlich anzumerken ist, ist die bei Blutgruppen A (!!), B, AB erhöhte (und nachgewiesene ) Neigung zu Thrombosen.
          Menschen mit der Blutgruppe O betrifft dies weniger, sie werden auch seltener „positiv getestet“. Dagegen gibt es Hinweise zu „Überreaktionen“ des Immunsystems bei dieser Blutgruppe, insbesondere auf toxische Medikamente.

      1. Liebe Safrine,
        Ich muss mich immer wieder wundern, zu welchen Ansichten Künstler kommen, die gehetzt in der ganzen Welt umherfliegen. Meist sind sie schlecht gebildet und auf ihre Profession reduziert. Schauspieler, Musiker, Maler, Autoren aller Art oder die Pop-Kultur, waren immer Werkzeuge der Mächtigen. Es gab und gibt auch Ausnahmen wie z.B. Alexander Solschenizyn, die ihrem Gewissen folgen oder den Fußballer Kimmich, der offenbar trotz Verurteilungen einen natürlichen Selbstschutz zeigt.

        Aber was hat die künstlerische Weltklasse-Leistung mit der privaten naiven öffentlich gemachten Meinung dieser Ausnahmekünstlerin zu tun, die als typische Mitläuferin das sagt, was die Presse hören will? Sie ist Mitläuferin aus Profession, wie etwa Uli Hoeneß im Fußball oder Grönemeyer in der Pop-Kultur, der aggressiv in Wien zum Kampf gegen Rechts aufrief. Wobei er nicht einmal weiß, was das ist. Denn ich kenne aus meiner beruflichen Beratungspraxis einen Querschnitt dieser Massenkultur. Ob Tony Marshall, Blacky Fuchsberger oder Trude Herr aus früher Zeit oder Grönemeyer aus der jüngeren über meine Familie; sie leben für die Selbstdarstellung wie Affen in einem Zirkus und haben mit der in der Öffentlichkeit dargestellten Persönlichkeit für die Massen, nichts zu tun. Soll man jeden Künstler mit Reichweite aus der selbst identifizierten „guten“ Gesellschaft ausschließen, verurteilen und wegsperren? Wo unterscheiden wir uns dann? Nein. Sie müssen in einer pluralistischen Gesellschaft auch die noch so opportunistischsten und naiven Ansichten zunächst respektieren, um sie dann mit Argumenten und Beweisen zu widerlegen. Sonst bauen Sie am Ende das auf, was sie abschaffen wollten.
        Garanca macht in diesem Sinne für mich überdurchschnittliche klassische Musik. Grönemeyer ist für mich ein Gröle-meyer. Egal in welcher Form sich beide zu politisch-gesellschaftlichen Themen äußern, die ohnehin meist von einem Manager im Hintergrund vor Äußerung geprüft werden. Die meisten Künstler sind, gemessen an ihrer Bildung, Kinder.

  5. Mutiger Artikel! Nur ist die Mehrheit der Deutschen obrigkeitshörig u. angepasst – ein Untertanenvolk, das mehrheitlich das macht und sogar selbst verlangt, was die jeweilige Obrigkeit anordnet! Das war vor 80 Jahren so, daran hat sich nichts geändert. Andersdenkende werden ausgeschlossen u. bestraft – auch das ist typisch deutsch! Ich selbst bin 2-mal geimpft, habe aber Zweifel u. Skepsis bei dieser Impfung. Vor allem bei Zwang. Die Nebenwirkungen sind nicht erklärt, der Schutz ungewiss!

    1. „Die Parole lautet: „Nur Impfen macht frei.““

      Die Erkenntnis der Wahrheit macht frei, zwischen Wahrheit und Unwahrheit unterscheiden zu können. Wer das noch nicht kann, dem kann man als Erwachsenem noch „weismachen“, er sei ein Kleinkind und eine Rotznase und müsse deswegen eine Windel im Gesicht tragen und sich „impfen“, spritzen lassen.
      In den 70ern und 80ern des 20. Jahrhunderts wurden Menschen von der Drogenpolitik gewarnt, nur ja nicht den Drogenhändlern zu vertrauen, die hier illegale Stoffe am Schwarzmarkt zu irren Höchstpreisen verscherbelten.
      Damals gab es Plakate mit zerbrochenen Spritzen zu sehen.
      Wer ist 2021 der grösste Händler und lässt sogar Politiker – abgesehen von Indien, China und Rußland – nach seiner Pfeife tanzen?
      In den 80er Jahren musst keiner die Menschen durch angedrohten Freiheitsentzug zwingen, sich Stoffe zu spritzen. Im Gegenteil. Politik wollte sie zwingen, von unbekannten Stoffen die Finger zu lassen.
      Ist die gesamte Menschheit – abgesehen von Indien usw., das ist ja ein ganz brandneuer Planet im Kosmos – samt Politik der modernste Hampelmann unter den Kindern, die von manchem noch nichts wissen dürfen?
      Woran erinnert mich dieses „Nur Impfen macht frei“? Noch antichristlicher geht es kaum. Kinder wissen noch nicht, WER der Weg, die Wahrheit und das Leben IST.

    2. Dass Andersdenkende ausgeschlossen und bestraft werden, ist keineswegs „typisch deutsch“. Die Bolschewisten waren diesbezüglich federführend, und wer hinter diesen stand, sollte Ihnen auch bekannt sein. Aus diesem „Dunstkreis“ wird oft eine „protokollierte“ Aussage zitiert:
      „Hat man die eigenen Leute an den Schaltstellen zeitgemäßer Massenmanipulation – wie Presse, Verlage, Rundfunk, Fernsehen, soziale Netzwerke – stellt man hiermit die unsichtbare Besatzung, wohl die wirksamste zugleich, die es gibt. Keine Einmischung oder Intervention von außen ist besser dafür geeignet, dass kein Unabhängiger je wieder zu Macht und Einfluß gelangt.“
      P.S. Ich denke, dies bestätigt sich in einem Umfang, den ich selbst nicht für möglich gehalten habe.

    3. @ Pauline G.
      Zitat von Herrn Ludwig:
      „Vor einer Gruppe von System-Medien – und von der ganzen Propaganda-Meute sofort übernommen“

      – Danke @ Eckhard: „Definition von Karl Popper: Das Ziel der Wissenschaft ist die Vergrösserung der „Wahrheitsähnlichkeit“. Schritt für Schritt einen Irtum auszuschliessen.“
      Zu „Andersdenkende werden ausgeschlossen u. bestraft“ fand ich in dem wertvollen Buch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ eine sehr interessante Stelle – auf Seite 219:
      „Mit einigen Ausnahmen, die gar nicht zählen, ist die gesamte Presse der Welt in unseren Händen.“, Theodor Herzl, Begründer des Zi- onismus, beim Zi-onistischen Weltkongress in Basel, Schweiz, 1897.
      Mein Gedanke ist, dass diese Gruppe die Macht des geschriebenen Wortes seitdem nicht mehr aus der Hand gab. Alle Propaganda vor und nach den 2 WKen entstand auf den Schreibtischen dieser Gruppe.
      „Andersdenkende werden ausgeschlossen u. bestraft – auch das ist typisch deutsch!“
      – Ist es NICHT! Sondern es ist typisch für ein totalitäres System.
      „Ausgrenzung und Diskriminierung einer Minderheit – das sind Elemente eines totalitären Staates“ (hl.). Der erste und bis heute (!) machthabende totalitäre Staat auf deutschem Boden, war der Kirchenstaat des Katholizismus, des Vatikans mit seinen bis heute hoechstwirksamen „Metastasen“.
      Darum sehe ich es so: „Andersdenkende werden ausgeschlossen u. bestraft – auch das ist typisch katholisch & zi-onistisch!“

  6. Zitate @ Thomas Strobl
    „Die Querdenken-Bewegung ist gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie, und sie wird noch gefährlicher“,
    und weiter:
    „Die Querdenker meinten, „eine voranschreitende Diktatur zu erkennen, … zunehmend einen delegitimen Staat zu erkennen, gegen den Widerstand gerechtfertigt sei.“

    Dazu eine Antwort an Herrn Strobl und andere politische und journalistische Weg- und Entscheidungsträger.
    Die dauernde Wiederholung der für dieses Land begonnene Scheideweg ist ein Schicksalsweg. Die Wegmarken sind entstanden aus herausgepresster Blindheit, aus dem Schlaf der Trägheit und politischer, geschichtlicher Gleichgültig- und Sorglosigkeit.
    Ersetzen Sie das Wort Querdenken durch Skeptisches Denken.

    Montaignes Essais (deutsch Essays) ist eine Textsammlung.
    Hans-Magnus Enzensberger nannte sie „die Bibel der Skeptiker“.
    Darin steht der Mensch in seinen Widersprüchlichkeiten. Montaigne vertritt hier eine gemäßigt skeptische Lebenshaltung.
    Skepsis ist keine eindeutig und fest umrissene Haltung, sie gibt uns Antworten auf eine erkannte Gefahr, die in einer besonderen Sorglosigkeit und Sehschwäche unserer Zeit liegt.
    Hugo Friedrich hat Montaignes Skepsis „blicköffnete Weisheit“ genannt, überkommende Vorstellungen und Dogmen im Licht der Vernunft zu betrachten.
    Skeptisches Denkprozesse sind schwankende Ungewissheiten, ob man etwas glauben soll oder ob etwas richtig ist. Es ist die Suche nach Wahrheit.
    Auf der Suche nach Wahrheit ist eine skeptische Blicköffnung so nötig wie Brot. Damit der Blick vollständig geöffnet werden kann, müssen die Innenseiten der Scheuklappen, die fest etablierten Kulissen entfernt werden.

    Das Wort Wahrheit ist eine Ableitung des altdeutschen Wortstammes „wara“, wartrag, im Sinne von Schutz und Bündnistreue. Wortableitungen sind vertrauen, vertragen, Vertrag, Gewähr … Wahrheit ist das Vertrauen in die Aussagen eines Anderen.
    Definition von Karl Popper: Das Ziel der Wissenschaft ist die Vergrösserung der „Wahrheitsähnlichkeit“. Schritt für Schritt einen Irtum auszuschliessen.

    1. @ Eckhard:“Wahrheitsähnlichkeit“

      Wenn wir einen Raubvogel grün anstreichen, ähnelt er zwar der Farbe nach einem Laubfrosch, weil beide Tiere sind, die auf einem Baum im Laub sich bewegen können. Vive la difference. Es lebe der Unterschied. Der eine ist ein Hüpfer. Anderer ist ein Popper.
      Strobl:
      „Wir lassen uns von Extremisten, Verschwörungsideologen und Antisemiten nicht abhalten, das Richtige zu tun.“
      Dieser Mensch gehört zu einer der zwei Parteien mit dem hohen „C“, das 2021 für „Corona“ zu stehen scheint.
      Und man kann ja ahnen, was deren wahrer Name ist. Er lautet: „Wir“. Stammen ab von Familie Wirr.
      Diese EINE Familie schließt ja andere Familien aus. Genannt Kollektive Zwei Parteien tragen das „C“ im Logo und sind schwarz angestrichen. Wenn nun die zwei Parteien so winzig sind, dass die sich sogar unter einem Lammfell auf unserem Fußboden verstecken können, kann folgendes passieren: Das
      Lammfell, das ja tot ist, bewegt „sich selber“ horizontal. Wie möglich?
      Passen wir gut auf, daß nicht jemand aus Versehen zu dicht beitritt. Das wäre nicht das Richtige.
      Wir würden nicht auf solchem Weg in Wahrheit dem Leben dienen.

  7. Was hier passiert, ist der Höhepunkt einer Reihe von Rechtsbrüchen vergangener Jahre. Warum muß ich vor medizinischen Eingriffen unterschreiben, daß mir die negativen Folgen bekannt sind und ich durch meine Unterschrift den behandelnden Arzt und die Pharmaindustrie entlaste. Bisher war es doch so, daß jeder Mensch für sein Handeln, auch im Beruf, die Verantwortung für die Folgen tragen muß. Die Politik scheint schon lange davon ausgeschlossen.
    Als ich in der BRD zum erstenmal vom Schwarzbuch der Steuerzahler hörte, welche Pannen sich Lokalpolitiker jährlich leisten, erwartete ich juristische Folgen. Nichts geschieht außer EINEM medialen Aufheuler, dann versinkt alles wieder im Nebel wie der Sachsensumpf oder der wundersame Aufstieg des albanischen Hütchenspielerclans Osmani mit Hilfe des HH Senats.
    Erinnert sei an das kriminelle Handeln des neuen Bundeskanzlers in der Vergangenheit. Wahrscheinlich muß man heute für eine Funktion erpreßbar sein. Das Wahrgenommene nimmt einem den Atem.
    Strobl ist übrigens der Schwiegersohn von Wolfgang Schäuble, seine Frau sitzt im Aufsichtsrat des Bezahlfernsehens. Und der gute Wolfgang kann sich bis heute nicht erinnern, wer ihm die CDU-Spende von 100 000 DM übergeben hat. Werden wir medial daran erinnert? Man setzt auf Vergeßlichkeit der Masse, nur bin ich eben keine Masse.
    Die Umkehr der Beweislast bei der Mikrobe seit 2 Jahren ist den Schmierenschreibern und Berufsjuristen auch keine Zeile und kein Aufschrei wert. Dieser Staat begeht laufend Unrecht und ist ein Unrechtsstaat.

  8. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Für die neuen Diktatoren sind Verteidiger der Grundrechte „gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie““

    JEDER Diktator in JEDER Diktatur der Vergangenheit – hat die Dissidenten, die Freiheits-Kämpfer, den Widerstand, die Whistleblower & ALLE rechtschaffenen, weil ehrlichen Menschen verteufelt – denn EHRLICHKEIT & WAHRHEIT sind die mit Abstand „gefährlichste“, weil einzig ECHTE & MÄCHTIGE OPPOSITION gegen die Tyrannei der Diktatur.
    DARUM ist TRANSPARENZ zusammen mit den überwältigenden BEWEISEN, wie die von Doktor David Martin über 70 aufgedeckte PATENTE auf KÜNSTLICHE Basteleien & Manipulationen zwecks „GAIN-OF-FUNKTION“ (künstlich scharf machen & KRANK-machende Wirkung steigern!!!) rund um Covid-19 / SARS-CoV-2 bis zu 18 Jahre VOR dem Ausbruch dieser angeblichen Pandemie erteilten PATENTE auf Corona & die als angebliche „Impfstoffe“ GETARNTEN künstlichen BIO-WAFFEN aus den GEHEIM-Laboren der USA – DER KLARE & LOGISCHE AUSWEG AUS DEM CHAOS – des immer deutlicher am Horizont heraufziehenden DRITTEN Weltkrieges, um die mit brutalster TYRANNISCHER GEWALT & durch illegale, weil EXPERIMENTELLE ZWANGS-CHEMO-GEN-THERAPIE angestrebte Hoheit über diese Welt.
    MERKE:
    Auf die NATUR & auf alle natürlich vorkommenden Krankheiten gibt es KEINE Patente!!!
    Schon jetzt ist den AUFGEWECKTEN klar: (und genau DAS ist so ein teuflischer „GAIN-OF-FUNKTION“) „Die GEIMPFTEN sind die wahren SUPERSPREADER dieser künstlichen Pandemie!!!“- das sagte kein Geringerer als der ERFINDER der mRNA-Technologie Dr. Robert Malone bereits am 12. Oktober 2021 – und genau DARUM explodieren die „Inzidenzen“ genau dort & immer dann – WO & WENN MASSIV WIEDER GEIMPFT WIRD!
    https://childrenshealthdefense.org/defender/justin-williams-robert-malone-fully-vaccinated-covid-super-spreaders/

    „Follow the money“ – „folge dem Geld“ – sagt Dr. David Martin, der hier erklärt, wie er die über 70 PATENTE entdeckte & öffentlich aufdeckte, mit denen der US-OBER-IMPF-MAFIOSI Anthony Fauci sich von 2003 bis November 2019 für den GOLD-REGEN rechtzeitig mit KILL BILL Gates & anderen IMPF-Verbrechern aus der Rockefeller-Foundation, zusammen mit korrupten Institutionen wie der WHO, der CDC & der FDA in Stellung brachte.
    https://rumble.com/embed/vjzyq0/?pub=m6fb1&utm
    HIER die Seite von Dr. David Martin:
    https://www.m-cam.com/about-us/
    Ganz am Ende der link zu den PATENTEN betreffend Covid-19 / SARS-CoV-2 über den link:
    „Full News and Events Archive“
    https://www.m-cam.com/business-events/
    Darin befinden sich die links zu den Patenten:

    Klicke, um auf 20200403_SARS_CoV_Patent_Corpus_Lit_Review.pdf zuzugreifen

    ECHTE & gut ausgebildete Patent-Anwälte sollten mit diesen perfekten BEWEISEN sehr schnell dieses bisher größte globale MEISTER-VERBRECHEN endlich öffentlich ENT-TARNEN können, nachdem erste Senatoren in den USA bereits öffentlich fordern, den amerikanischen Gesundheits-Papst Antony Fauci dringend für mindestens fünf (5) Jahre in’s Gefängnis zu sperren?
    https://connectiv.events/dr-fauci-droht-eine-5-jaehrige-haftstrafe-weil-er-den-kongress-ueber-die-gain-of-function-forschung-im-wuhan-labor-belogen-hat/

    Wenn endlich die Jagd auf die wahren, auf die ECHTEN Verbrecher eröffnet wird – dann müssen sich auch Jens Spahn, Karl Lauterbach, Christian Drosten und Lothar Wieler auf lange Haftstrafen einstellen – entsprechend hoch schlagen auch jetzt schon die PANIK-WELLEN der deutschen Regierung in Not!
    Und Olaf Scholz dürfte einen echten Fehlstart hinlegen – denn gestern Abend berichtete das ZDF in aller Offenheit, daß ausgerechnet unser künftiger Bundeskanzler die (33!!!) Terroristen, die in der Marienstraße 54 in Hamburg vor dem Anschlag auf das WORLD-TRADE-CENTER sich in einer kleinen Islamisten-Wohnung offiziell ANGEMELDET hatten, nur 1,4 Km von Innensenator Olaf Scholz Amtssitz entfernt, sich in aller Ruhe & unbelästigt vom Verfassungsschutz oder anderen Behörden, auf den bis dato größten Terror-Anschlag der Geschichte vorbereiten durften.
    Für die perfekt GETARNTE SATANISTEN-SEKTE & ihre wahnsinnigen Mitläufer wie Thomas Strobl sind offene & ehrliche Querdenker weit gefährlicher – als ISLAMISCHE TERRORISTEN – und so erklärt sich der ÖFFENTLICHE STAATS-TERROR von Halunken wie Thomas Strobl & seine öffentliche HETZE & MEDIEN-PROPAGANDA gegen „Verteidiger der Grundrechte“ als angeblich „gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie“.

  9. Sehr gute Zusammenfassung der aktuellen Situation.
    Aber Gewalt war schon zur Zeit der RAF aussichtslos und kontraproduktiv. Im heutigen – bzw. so wie er in naher Zukunft aussehen wird, inkl. Real Time Tracking Apps („green pass“) – Ueberwachungs-Staat zumal.
    Dass es zu Gewalt kommen koennte, halte ich daher fuer nicht wahrscheinlich – selbst teilweise kritische Menschen schaffen es ja nicht mal, ihre Bequemlichkeit zu überwinden, ihr FaceBook Account zu canceln.
    „Gewalt“ wird de facto so aussehen, dass es ein kleines Handgemenge mit den „Ordnungs“-Kraeften geben wird, wenn sie die Kinder zur Zwangsimpfung abholen, fuer das es dann ein paar Jahre Knast plus Entzug des Sorgerechts geben wird.

    Die einzig sinnvolle und auch wahrscheinliche (gehen wir daher auf die Provokationen der CoroNazis nicht ein) Form des Widerstands ist daher a la Gandhi gewaltloser Widerstand, Ausschoepfung aller rechtl. Moeglichkeiten, ggf. Auswanderung, es fragt sich allerdings wohin.

  10. Rechtsanwalt Dr. Brunner wird mit Kollegen, in Bezug auf eine kommende Impflicht, Musterformulare erarbeiten, damit die Menschen in Österreich eine rechtliche Handhabe dagegen haben. Wo sind die Rechtsanwälte, die Muster-Formulare für die Deutsche Bevölkerung ausarbeiten? Weiß jemand mehr?
    https://t.me/aerzte/27763

    1. @zitrone –
      „rechtliche Handhabe“ – vor welchem Gericht. Das GG scheint zum Mythos verkommen zu sein. An den höchsten Stellen der BRD-„Gerichtsbarkeit“ sitzen Abnicker und Ja-Sager der Merkel-Ära. Internationale Gerichte sind zahnlose Tiger. Wer soll da zu Gericht sitzen und „Recht“ sprechen. Der IGH in den DenHaag wird zudem von den „dominanten“ Staaten nicht anerkannt.

      1. @edmundotto
        Wenn sich Millionen Menschen zur Wehr setzen, haben wir Ungeimpften vielleicht ein Chance. Diese Gedanken mögen in Ihren Augen evtl. naiv sein, aber trotz allem, werde ich die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht ist hier etwas brauchbares zu finden. Leider kann ich die Datei nicht öffnen, da ich kein Mitglied bei Telegram bin. Wer Mitglied ist, könnte es hier einstellen. Danke!

        „Warum aus jur. Gründen eine allgemeine/generelle „Impf“-Pflicht nicht möglich ist, vor allem dann, wenn diese „Impfung“ in Wahrheit eine Art „Gentherapie“ ist. Eine solche „Impf“-Pflicht wäre evident verfassungswidrig und nichtig und somit für niemanden verpflichtend. Jede Form der (versuchten) Nötigung zu einer solchen Impfung wäre strafbar!“ https://t.me/NetzwerkkritischerExperten/20093

        1. „Wenn ( !!! ) sich Millionen Menschen zur Wehr setzen…“ – ich halte den Gedanken keineswegs für naiv und wäre froh, wenn sich das realisieren ließe. M.E. liegt nur in solchen Massenprotesten eine Chance, während ich von Seiten nationaler wie auch internationaler Gerichte keine Initiative erwarte.

    2. Man wird sicherlich die österreichischen Unterlagen auf die korrupte BRD mit etwas Arbeit anpassen können…

    3. Der Corona Ausschuss von Reiner Füllmilch und Viviane Fischer hat sich mit RA Bronner vernetzt. der CA hat Bronners Aktion aufgegriffen und wird nun in Deutschland eine Gewerkschaft zur Unterstützung Impfunwilliger gründen.

  11. Hwl.-Artikel: „Für die neuen Diktatoren sind Verteidiger der Grundrechte „gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie“

    Ich glaube, dass kann kein aufmerksamer und neutraler Beobachter der weltweiten C-Manipulationen und Verbrechen – ausgehend von gewissenlosen „Investoren“ und einer grenzenlos gierigen „Big-Pharma“ – anders sehen. Propaganda-Medien, BerufPolitik und Staat spielen beim C-Drama die gekauften „Lakaien“ und partizipierenden „Geschäftsbesorger“, denen Demokratie und Menschenrechte am Arxxx vorbeigehen. Der Mensch wird zum „physikalischen Objekt“ der neuen Götter des Geldes und der Macht. Zitat: „Wenn man das (gemeint ist eigenverantwortliche Denken/Handeln) wegnimmt, weil man denkt, man hat Wissenschaft oder so was, dann macht man die Menschen zu physikalischen Objekten, die man beliebig in Modellen steuern kann. Währenddessen die gesamte Wissenschaft und der Rechtsstaat, die Demokratie darauf beruht, die Menschen als freie Wesen anzuerkennen, die nach ihrer Überlegung, nach der Abwägung von Gründen ihre Urteile fällen und entsprechend handeln.“ (Prof. Michael Esfeld);

    Zitat.: „Eine freiheitliche Gesellschaft, die Zwang für geboten hält, ist ein Widerspruch in sich selbst. Oder eben nicht freiheitlich. Über den Umerziehungslagern der Zukunft wird stehen: „Angst macht frei“.
    Aus: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/verfassungslos/
    Zitat.: „Die umstrittene EU-Kommissarin und vormalige Bundeswehrministerin Ursula von der Leyen (CDU) dankte ihm dafür: »Sänk ju for Liederschipp, Bill«, verkündete sie. Sie bedankte sich öffentlich für die Führerschaft des, so kommentierte DW-Co-Herausgeberin Batty N’Diaye, »weltfremden und gealterten Millionärssöhnchens, das in den 1980er Jahren mit vergleichsweise einfachen Computerprogrammen für den Hausgebrauch zum Star wurde«. Das noch größere Problem aber ist von der Leyen, also die Politik, die sich aufgegeben hat zu Gunsten eines Staatsstreichs.“
    Anselm Lenz aus: https://apolut.net/am-samstag-in-berlin-gegen-das-luegenregime-von-anselm-lenz/

    Die eine „Parze“ legt sich auf den Rücken und säuselt: »Sänk ju for Liederschipp, Bill« – während die Andere den Einsatz von Atomwaffen gegen Russland fordert und die Dritte die wahnwitzigsten C-Notstandsmaßnahmen unablässig eskaliert und Einsätze der Bundeswehr im Innern durchdrückt – demnächst vor ihrem Schlafzimmerfenster – ist doch geil. Für diese abgefrackten und zerrütteten Politschranzen vielleicht – für die arbeitenden Menschen nicht!
    https://www.unsere-zeit.de/kramp-karrenbauer-droht-russland-mit-atomkrieg-162267/

    Und man wird offensichtlich „REICH“ dabei, wie die „Immobilien“ des ehemaligen sogenannten GESUNDHEITSMINISTER offenbaren – siehe hier, wie er sein „20 Silberlinge“ zu Bergen getürmt, hier einsetzt: https://www.stern.de/politik/deutschland/jens-spahn-hat-mehr-immobilien-als-bisher-bekannt-9542138.html
    https://www.focus.de/immobilien/fdp-chef-christian-lindner-soll-sich-bei-cdu-mann-spahn-einmieten_id_7879261.html
    Na ja, der neue sogenannte Gesundheitsminister kann das bestimmt auch – oder ist er schon REICH? (Eventuell über seinen Lobbyismus?)

    „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“ (Friedrich Nietzsche)
    „Staat heisst das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk.“ Lüge ist’s! Schaffende waren es, die schufen die Völker und hängten einen Glauben und eine Liebe über sie hin: also dienten sie dem Leben. Vernichter sind es, die stellen Fallen auf für Viele und heissen sie Staat: sie hängen ein Schwert und hundert Begierden über sie hin.
    (Friedrich Nietzsche)

    Aber sich „AB-MELDEN“, nein überhaupt nicht mein Ding – das ist hier meine HEIMAT und „Unkraut vergeht nicht“! – Ich melde mich nur noch einmal ab (in diesem Leben). Ansonsten werde ich der BerufsPolitik und der Pharma „ZU-JUBELN“ und, wenn sich die Gelegenheit ergibt, ihnen ein, zwei, drei Augen auskratzen (ihnen mit dem Lorbeerkranz winkend, diesen um ihre Ohren hämmern und in den Rachen stopfen, die Visage „polieren“ oder ihnen in ihren unersättlichen Schlund scheixxx (nur für bösartige Autisten: das hier ist ein Sprachbild ihr …) – ich bleibe aber immer ausgesucht freundlich und umgänglich, bis ich nicht mehr kann oder will! Ich brauche jetzt eine „HB“, sonst geh ich wieder in die Luft (ist auch bildlich gemeint – manoman). Übrigens das soeben Geschriebene (mit dem hinterlistigen Augen-auskratzen) soll im übertragenen Sinne des „Sand ins Getriebe streuen“ natürlich keine Handlungsanleitung/ Anregung für Richter, Ärzte, Polizisten oder Generäle (mit und ohne Uniform) und Beamte aller Couleur sein. Nein, es sei nur Erinnerung gegen Politik nach Mengeles-Art, sich zu wehren usw…

    1. Hier im Forum leider übersehen:
      Sich polizeilich abzmelden ist eine mächtige Demonstration. Man macht den Behörden eine millionenfache Arbeit! Die Abmeldung wäre ein unübersehbares Signal gegen eine Impfpflicht. Wenn der Bundestag die Impfpflicht einführt, am gleichen Tag abmelden! Später wieder anmelden.

      1. @Waltomax
        Sie wissen doch, Betreten des Rasens verboten. Die Truppe, die jetzt die Geschicke der Regisseure und Drehbuchautoren in die Hand nehmen, sind handverlesen. Man könnte sagen, sie haben das letzte Aufgebot bestellt, bevor es zur Hochzeit nach Brüssel geht. Es sei denn, es hat jemand ein berechtigtes Interesse Ansprüche anzumelden. Dafür schauen wir in die USA, wo sehr viel Bewegung ist. Hier ist nicht mehr viel zu machen. Mit Ausnahme von Tragödien. Vater tötet Mutter, drei Kinder und begeht Suizid, weil er der Ehefrau ein gefälschtes Impfzertifikat besorgte und Angst davor hatte, dass ihnen die Kinder weggenommen werden. Er hatte des weiteren Angst vor Verfolgung:
        https://www.bild.de/regional/berlin/news/senzig-brandenburg-abschiedsbrief-verraet-motiv-fuer-familien-mord-78469352.bild.html

        Es gibt die Schwachköpfe, die Korrupten, die Feiglinge und Psychopathen, die gegen ein vielfach geteiltes Volk von selbsternannten Durchblickern, Esoterikern, Freidenkern, Mutigen aber auch hier Feiglingen, mit einer Übermacht ankämpfen; scheinbar.
        Die einfache Wahrheit ist, dass sie einen kleinen Teil Mutiger zu einer Aktion bringen können. Und das wissen die Initiatoren ganz genau. Sie wollen die von Beginn an kranke Konstruktion BRD abreißen, um ihren supranationalen Staat zu realisieren. Und das geht nun mal nur über die stärkste Volkswirtschaft in Europa. Der Rest wird mit ihrer Schuldenlast erpresst. Denken Sie an „erzwungene Freiwilligkeit“.

        Hilfe können Sie nur noch von Interessengruppen erwarten, die einen uniformierten Zentralstaat als 5.Rad am Wagen der Neuen Weltordnung, nicht wollen. Das sind prinzipiell alle anderen.
        Einen Impfzwang wird es nicht geben, weil man damit über ein Maß am GG vorbei muss, das die gesamte Agenda gefährdet. Hier ist nur noch die mächtige Pharma-Lobby interessiert, denn sie erwarteten nach eigenen Analysen für die nächsten Fünf Jahre Umsatzrückgänge bis zu 135 Mrd.€ wegen Ablauf von Patenten. Nun haben sie in 2 Jahren bereits 68 Mrd. wettgemacht. Das lässt hoffen. Mit 2 weiteren Boostern, dürfte ihr Appetit vorläufig gestillt sein, denn der Druck von Toten und Verletzten wird nicht ohne Folgen bleiben.

        Politisch will man nur absolutes Chaos, um die Artikel 79.3 und 146 zu schleifen. Denn nur dann kann der zerrüttete und korrupte Laden nach Brüssel abhauen und lässt im Rahmen des Untergangs des Euros eine Menge dummer Gesichter zurück, die als Unterstützer ihr wirtschaftliches Fundament trotzdem verloren haben.
        Auch bei den Psychopathen gibt es nichts Widerlicheres als Denunzianten und Mitläufer. Schauen wir in die USA und nach China/Russland wo die Musik spielt. Ende Februar können wir immer noch abhauen. Zur Not über die grüne Grenze. Das haben einige Juden 1943/44 auch geschafft, als sie einfach über die grüne Grenze in die Schweiz flohen, die sie eigentlich auch nicht haben wollten.

  12. Gunter Frank
    Dr. med. Gunter Frank, geb. 1963 in Buchen im Odenwald, ist niedergelassener Allgemeinarzt in Heidelberg und Dozent an der Business School St. Gallen, schreibt heute auf Achgut folgendes:
    „Deutschen Krankenhäusern wird eine Prämie von 7.800 Euro und mehr für jeden regulären Patienten bezahlt, den man durch einen positiven Test statistisch in einen stationären Corona-Fall umdeuten kann.
    Gestern Abend teilte mir der leitende Arzt einer großen Klinik Folgendes mit: Es gibt, gültig seit 1. November, für jeden positiv Corona-getesteten und an das Gesundheitsamt gemeldeten Patienten im Krankenhaus zusätzlich zur normalen Abrechnung 7.800 Euro, wenn er mindestens 2 Nächte im Krankenhaus verbleibt, steigerungsfähig bei längerem Aufenthalt bis knapp 10.000 Euro. Covidsymptome muss der Patienten gar nicht haben, es reicht ein Test. Ein völlig grotesker Anreiz mit Folgen. Knöchel verstaucht, positiver Test: „Bleiben Sie besser zwei Tage zur Beobachtung hier.“ So füllt man die Krankenhäuser mit angeblichen Coronakranken, ganz ohne Arbeit, denn diese Patienten sind ja grundsätzlich fit, und verdient sich dabei eine goldene Krankenhausnase. Die Quote der Belegungsstatistik wird sich durch diese grob manipulierten Daten erhöhen, in einer Zeit, in der wir die Belegung der Krankenhäuser zum Hauptentscheidungskriterium für eine Pandemie-Politik machen. Das Geld kommt dabei direkt vom Bund. https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_7.12.2021_7800_praemie-fuer_wundersame_corona_vermehrung

    Alle anderen Figuren dienen nur der Angstmache, Verwirrung und Einpeitschung. Selbst haben diese nicht die geringste Ahnung von der Materie und welches Spiel sie da eigentlich mitspielen.

  13. Ivermectin (DROPONIN) einwerfen. Wahrscheinlichkeit der Gesundung im Frühstadium von COVID liegt bei über 90 Prozent.
    Natürlich ist das Geldwesen immer noch marode, der faschistische Korporatisms weltweit die Regel und die große Pleite unausweichlich.
    Der Massenmord mit der Giftspritze wird weiterhin knallhart durchgezogen.
    Die Masse bleibt unaufgeklärt und läßt sich weiterhin verschaukeln…

    1. Im Impfstoff und Teststäbchen PCR-Test wurden unter dem Dunkelfeldmikroskop Parasiten Wurmeier u. Würmer entdeckt, das würde auch erklären warum das Wurmmittel Ivermectin gegen „Covid“ hilft.
      https://t.me/weggespritzt/734
      https://t.me/exsuscitati/2323
      Kurzfristig und in akuten Fällen ist ein Wurmmittel vielleicht gut, über einen längeren Zeitraum eingenommen kann es mehr schaden als helfen.
      Propolis, womit die Bienen ihre Brut vor Parasiten und Krankheitserregern schützen könnte da eine gute alternative sein, ein Herpesbläschen auf der Lippe ist bei mir damit in kürzester Zeit abgeheilt.
      https://www.bienenherz.de/PROPOLIS-Tinktur-40-20ml-PAK-frei-40-Qualitaetstinktur-Dr-Woell-R::9.html?gclid=EAIaIQobChMIi7K9uN-s9AIVKu7mCh0-QgcpEAMYASAAEgLgZPD_BwE

      1. Man nehme z.B. einen „Fußgänger“ und erkläre Kraft Parlaments-Beschluss, dass dieser ebenso gefährdet UND damit ein Motorrad-Fahrer sei. Und schwupp di wupp MÜSSEN ab sofort (zum Zeitpunkt der Änderung der Definition) alle Fußgänger Motorrad-Schutzhelme tragen. Die Aktienwerte und die Gewinne der Motorrad-Schutzhelm-Hersteller werden sprunghaft steigen.
        Im Prinzip verhält es sich mit den „Gen-Therapien“ ebenso. Ehemals „Geächtete“ (da angeblich zu gefährlich) die nun einfach per Beschluss unter die Kategorie des „Obligatorischen“ fallen sollen. Nur mal wieder eine neue „Wahrheit“ der Macht, die uns verkündet wird, indem die BerufsPolitik/Staat (heuer untrennbar verkettet) die BESORGNIS um das HEIL DER WELT in den DIENST SEINER LISTEN stellt. C-Impf-Pflicht = der direkte Weg tiefer in die GESAMTGESELLSCHAFTLICHE SCHIZO…

        Zitat: „Der Idiotes hatte eine Nachttischschublade voll Gesichter-Buttons. Unzählige Ansteckköpfe mit Menschenantlitzen (antlizzi war althochdeutsch das Entgegenblickende). Eines suchte er jeden Morgen aus uns steckte es sich für einen Tag ans Revers wie ein PARTEIABZEICHEN. Der Menschen-Parteigänger, weit abgekommen von ihnen. Der Antlitzsammler in der Not des Entgegenblickenden.“ (Botho Strauss; Lichter des Toren)

    1. Der Prof. Dr. Hinnerk Wißmann ist Professor für Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
      Er lädt also zur Diskussion auf seinem „verfassungsblog“ ein und sagt unverblümt, wie er die gesetzliche Impfpflicht sieht:

      Im Folgenden soll gezeigt werden: Eine vernünftig gemachte Impfpflicht kann – ganz im Gegenteil – der Weg zur Sicherung freiheitlicher Prinzipien sein.

      Wären deutlich mehr Menschen in Deutschland geimpft, würde sich die Masse schwerer Infektionsverläufe vermeiden lassen. Man muss schon sehr stumpf sein, um die Relation zwischen regionaler Impfquote und regionaler Überlastung des Gesundheitssystems sowie die Auskünfte zur Zahl ungeimpfter Patienten auf den Intensivstationen nicht zur Kenntnis zu nehmen. Impfen schützt – vor Infektionen, vor Erkrankung, vor Übertragung. Ja, es schützt jeweils nur relativ und auch nur zeitlich begrenzt, aber dieser Einwand widerlegt nicht das dreifache Grundfaktum.

      Dieser Professor ist ein typischer System-Viren-Sekten-Gläubiger, der sich aus vielerlei Gründen weigert, die Fakten zur Kenntnis zu nehmen. Er hat null Ahnung von den Impfschäden, null Ahnung von Virologie, null Ahnung von den Grundrechten.
      Solche System-Agenten geben die Lügen der Regierung an die Studenten weiter und dürfen die Regierung beraten, wenn diese ihre Diktatur weiter ausbauen möchte.

      Solche Leute müssen hinter Gitter, da bin ich mit Dr. Füllmich einer Meinung.
      Mal schauen, wie es der Professor mit der Meinungsfreiheit hält, wenn die ersten Kommentatoren ihm sagen, daß das Infektionsschutzgesetz nicht angewendet werden darf, weil es keinen Erregernachweis gibt.
      Oder wenn ihm vorgehalten wird, daß keine Impfung jemals etwas genützt hat, sondern alle Impfungen schädlich waren und sind.

      1. Der erste Kommentar im „Verfassungsblog“ wurde nicht veröffentlicht. Der Professor für Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster namens Dr. Hinnerk Wißmann hält also gar nichts vom Grundrecht der Meinungsfreiheit. Ein Verfassungsfeind halt. Im Dienst einer verfassungswidrigen Bande von Altparteien.
        Eben habe ich unter einem anderen Pseudonym und einer anderen IP-Adresse einen zweiten Kommentar abgeschickt, den ich hier auf dem Fassadenkratzer zwecks Beweissicherung veröffentliche.
        Es handelt sich um die juristischen Argumente gegen eine gesetzliche Impfpflicht, zusammengestellt von Rechtsanwalt Wilfried Schmitz, der im Gegensatz zu Professor Wißmann die Verfassung hochhält, welche jede Form der Impfpflicht verbietet.
        ————————

        (Erscheint demnächst als Artikel. hl)

        ————————
        Mal schauen, ob der Verfassungsfeind Prof. Dr. Wißmann diesen Kommentar auch unterdrückt.
        Mein Gefühl sagt mir, daß er es tun wird.

  14. @ALLE
    Haben Sie es gerafft, werte Gemeinde?
    Die Frage nach einer Impfplicht stellt sich überhaupt nicht. Es gbt eine kausale Therapie der COVID-Erkrankung. Sie besteht aus Ivermectin und Amoxicillin (gegen bakterielle Sekundärinfektionen).
    Die Diskussion um die Impfung soll den Bürger in die Irre führen und von den wirklich wichtigen Themen ablenken.

    WEDER IST EINE IMPFUNG NOTWENDIG, NOCH EINE DEBATTE DARUM!!!
    Dieses faschistoide Gemeinwesen ist völlig bankrott! Davon kann auch COVID nicht dauerhaft ablenken.

    1. Es ist keine Pandemie, es ist die neue Weltordnung.
      They need your Children, Theres No pandemic this is the NEW WORLD ORDER!! Interessantes Video dazu:
      https://www.bitchute.com/video/utCr2v3EMGZK/
      Ähnliches schreibt auch mein amerikanischer Autor, ich zitiere: „…Einige Kritiker behaupten sogar, dass niemand tatsächlich an COVID gestorben ist, sondern dass alle Todesfälle auf die Impfungen, die Masken und die Abriegelungen zurückzuführen sind, die durch das kriminelle Verhalten korrupter Krankenhauschefs koordiniert werden, die weiterhin für die unnötigen Todesfälle, die sie ermöglichen, gut bezahlt werden….“

      Und wie bereits weiter oben erwähnt geht es um die Frage Leben und Tod. Die Phasen 5 und 6 auf dem Weg zur Tyrannei werden von den Schafen (siehe hierzu: https://corona-transition.org/ein-schafhirte-erklart-so-einfach-lassen-sich-menschen-in-die-irre-fuhren ignoriert.

  15. Gruselig: Der abgeholte Tod!
    Blick aus dem Autofenster (gegen Mittag): Die Schlange zur Boosterimpfung ist gewaltig.
    Die Leute lassen sich widerstandslos die Todesspritze setzen.

    1. @waltomax
      Ich habe schon darüber sinniert, ob die Massen nicht vielleicht eine unbewusste kollektive Todessehnsucht dazu treibt – die Macht des kollektiven Unbewussten könnte man sagen m. E..

      1. Probiere es mal damit, liebe Mahdian:
        Zur Manipulation von Menschen empfehle ich, mal Bernay zu lesen. Er zeigte, dass die Massenmedien ausreichten, ein ganzes Volk zu manipulieren.
        Titel: „Edward Bernays und die Gefahr von Public Relations „.

        Oder schau mal nach, wie Cult Mitglieder eingefangen werden.
        Das funktioniert genauso.

  16. Draußen ist es kalt geworden und Drinnen kann es einsam werden. Und auch kalt, denn die Gas-Preise sind in die Höhe geschossen worden und ich frage mich, ob ich die Kosten meiner Gas-Etagenheizung tragen kann. Freunde treffen ist die Lösung, doch ich habe als Ungeimpfter keinen Zugang in Restaurants und Cafés und die S- und U-Bahn kann ich nur mit einem PCR-Test benutzen, einmal in der Woche ist die Fahrt gratis.
    Aber wir schaffen es, wie Frau Merkel es mit Korona und den Zwangsmaßnahmen geschafft hat. Auch wenn wir nach Merkel jetzt den Klabauterbach oder Klabautermann als Gesundheitsminister haben.
    Über Klabautermann sang Reinhard Mey https://www.youtube.com/watch?v=mLWO1F9ivl0
    Das Quecksilber fällt, die Zeichen stehen auf Sturm
    Nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
    Und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine
    Und Rollen und Stampfen und schwere See
    Die Bordkapelle spielt: Humbatätärä
    Und ein irres Lachen dringt aus der Latrine
    Die Ladung ist faul, die Papiere fingiert
    Die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert
    Die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten
    Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum
    Und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum
    Doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Am Horizont Wetterleuchten – die Zeichen der Zeit:
    Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit
    Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfallspinsel
    Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai
    Bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei
    Auf die Sandbank bei der wohlbekannten Schatzinsel
    Die andern Geldwäscher und Zuhälter, die warten schon
    Bordellkönig, Spielautomatenbaron
    Im hellen Licht, niemand muss sich im Dunklen rumdrücken
    In der Bananenrepublik wo selbst der Präsident
    Die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt
    Sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Man hat sich glattgemacht, man hat sich arrangiert
    All die hohen Ideale sind havariert
    Und der grosse Rebell, der nicht müd wurde zu Streiten
    Mutiert zu einem servilen, giftigen Gnom
    Und singt lammfromm vor dem schlimmen alten Mann in Rom
    Seine Lieder, fürwahr! Es ändern sich die Zeiten
    Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm
    Gekauft, narkotisiert und flügellahm
    Tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen
    Und eitle Greise präsentieren sich keck
    Mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck
    Die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen!

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier
    er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir
    Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten
    Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg
    Und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
    Und dealt unter aller Augen vor dem Kindergarten
    Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
    Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht
    Sie ziehen wie Lemminge in willenlosen Horden
    Es ist als hätten alle den Verstand verloren
    Sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen
    Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden

    1. „PCR-Test benutzen, einmal in der Woche ist die Fahrt gratis“. Bitte um Entschuldigung, so stimmt es nicht, richtig ist, dass man mit einem kostenlosen Test täglich fahren kann.

      1. „richtig ist, dass man mit einem kostenlosen Test täglich fahren kann“

        Dies ist mehrdeutig.
        In Berlin verhält es sich wie folgt:
        1. Mit dem Öffentlichen Nahverkehr darf nur fahren, wer entweder geimpft oder genesen ist, oder wer einen gültigen Schnelltest hat, der zeigt, daß er aktuell gesund ist. Außerdem ist Maskenpflicht.
        2. Der kostenlose Bürgertest dafür ist täglich möglich, also im Extremfall 7 Tage hintereinander. Es gibt merkwürdige Testzentren, welche den Eindruck erwecken, daß man nur einmal pro Woche den Test von der Regierung bezahlt bekommt. Wer sich reinlegen lässt, zahlt dann die restlichen Tage ab 9,99 Euro für den Schnelltest.
        3. Wer keine Lust hat, in ein Testzentrum zu gehen, kann sich einen Schnelltest für zuhause kaufen und diesen dann im Internet von Dr.Ansay bestätigen zu lassen (das Zertifikat ist ärztlich bestätigt und kostenlos). Mit diesem Zertifikat und der Testkassette sowie ID gilt man auch als getestet.
        https://www.dransay.com/
        Ich habe das neulich gemacht, um zu testen, ob es funktioniert. Die ärztlich unterschriebene Urkunde von Dr. Ansay war nach dem Absenden des Antrags nach 20 Sekunden im e-mail-Fach. Funktioniert also, hat den Nachteil, daß der Schnelltest aus dem Supermarkt Geld kostet. Hat den Vorteil, daß kein Fremder mit dem Teststäbchen ins Gehirn bohrt.

        Ich habe übrigens bei der Fahrt in der U-Bahn (40 Minuten Dauer in eine Richtung) die Maske runtergezogen, um besser atmen zu können. Außer ein paar bösen Blicken von Maskierten passierte nichts.
        Wenn ich heute lese, daß Andere nicht so gut wegkamen, weil Antifa-Aktivisten in Berlin gezielt Fahrgäste angreifen, welche die Maske runtergezogen haben (die schlagen zu), muß ich künftig noch besser aufpassen.
        Eine Anekdote letzte Woche bei Deichmann, als 2G beschlossen wurde. Kontrolleurin: „Sind Sie geimpft oder genesen?“
        Ich: „Ich bin gesund.“ Kontrolleurin: „Sind Sie geimpft oder genesen?“ Ich: „Ich bin vollständig gesund.“ Kontrolleurin: „Dann dürfen Sie hier nicht einkaufen.“ Ich: „Erkennen Sie den Wahnsinn?“ Kontrolleurin: „Ja, aber es ist Vorschrift, ich kann nichts machen.“
        Darauf ging ich laut schreiend durch die sehr belebte Einkaufsstrasse: „Diese Verbrecher, diese kriminelle Regierung“ und so weiter, um ein bißchen Bewußtsein zu schaffen.

        Die Welt als Irrenhaus unter der tödlichen Herrschaft der Illuminaten und deren willigen Knechten.

    2. @berlinathen
      Tja – der gute Reinhard Mey – der hat schon damals in seinen Liedern Tacheles gesungen.
      „Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
      Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht
      Sie ziehen wie Lemminge in willenlosen Horden
      Es ist als hätten alle den Verstand verloren
      Sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen
      Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“

      So isses, so kommt es auch mir vor. – Die haben offenbar wirklich fast alle den Verstand verloren – an dessen Stelle ist offenbar die C.-Paranoia getreten. Angst essen nicht nur Seele auf, sondern schaltet offenbar auch den gesunden Menschenverstand aus.

  17. Alle Argumente für die Impfpflicht sind UNBRAUCHBAR – aber ich bin sicher – sie werden es versuchen und zur Abstimmung schreiten – das verlangt schon ihre Logik. Unbrauchbar, da die Grundlagen für den Begriff der „Impfung“ so verändert wurden, dass mRNA-Gen-Therapien erst durch umfängliche Änderung der ursprünglichen Definition als Impfung völlig neu definiert wurden. Dies muss auch das „Recht“ berücksichtigen und unterscheiden. Ebenso, dass keinerlei endgültige Zulassung dafür vorliegt und dass bei den Zulassungsanträgen und -verfahren tw. grob manipuliert wurde und keinerlei Langzeiterfahrungen mit den völlig neuen Impfstoffen vorliegen können und die milliardenfache Anregung von giftigen Spike-Proteinen im Körper (Spike-Proteine schädigen die Körperzellen auch ohne Virus) durchaus zu katastrophalen Spätfolgen führen kann und und und… Eine Impfpflicht, wo der Geimpfte der allein Geschädigte ist/ sein kann und falsche Tatsachen vorgegaukelt werden, ist unverantwortlich.

    Beweise dafür spare ich mir, da millionenfach weltweit vorhanden. Siehe auch die zahlreichen Artikel zum C-Virus von Herbert Ludwig auf diesem Blog- u.a. „Die belogenen und betrogenen Geimpften – 80 % der Corona-Toten in England waren geimpft“ –
    Auch sollte eine Impfung die Krankheit vermeiden oder mildern – was bei dieser Art neuer Impfstoffe nicht wissenschaftlich unanfechtbar erwiesen ist – behördliche, administrative und pseudowissenschaftliche Salbaderei, Angstmache und Propaganda hilft da nicht weiter und spaltet nur. Es wird mit einer derartigen Luftnummer einer „Impf-Pflicht“ mit unbekanntem medizinischen Ausgang sowohl die Gesellschaft als auch der Einzelne gespalten und in die Schizo… getrieben. Idiotes als Wunschbild?
    https://apolut.net/faktencheck-sind-die-mrna-injektionen-impfungen-oder-gentherapie-von-paul-schreyer/
    https://www.rtl.de/cms/nach-studie-ueber-spike-proteine-des-coronavirus-sind-die-impfproteine-auch-gefaehrlich-4754724.html

    Zitat: „Der eigentliche Terror besteht in der Verkündigung der „WAHRHEIT“, die jede Besinnung, eh sie erwacht, schon niedergeschlagen hat. … Der Terror der rohen Gewalt und öffentlichen Verwüstung ist dumm. Der Terror des WAHRHEITSBESITZES aber ist gescheit und stellt das UNAUFFÄLLIGE und die BESORGNIS um das HEIL DER WELT in den DIENST SEINER LISTEN…“ Martin Heidegger

  18. haben die herrschenden Politiker vor nun fast zwei Jahren in einem bisher einmaligen Ausmaß die fundamentalen freiheitlich-demokratischen Grundrechte weitgehend außer Kraft gesetzt. Dafür gibt es keine verfassungsrechtliche Rechtfertigung.

    Immer wieder muss ich dies lesen. Auch in den Kommentaren kommt immer wieder das gleiche – Die böösen Polit-darsteller. Jedoch stimmt das überhaupt? In Wirklichkeit ist es doch so, dass eine Mehrheit von völlig ausser Rand und Band geratene hysterische Bürger-Darstellern, die „Verfassungsbrüche?“ regelrecht erzwingen.
    Dass sich nun, der heute vorherrschende staatsmonopolisierte Finanzkapitalismus, nennen wir ihn STAMOKAP, dieser Strömung bedient, versteht sich von selbst. Nicht weil SARS-COV-2 besonders gefährlich wäre, sondern ganz einfach, um die Menschen, vor allem in der globalisierten Welt, gefügig zu machen und an kleinere und grössere Eingriffe in die Privatsphäre zu gewöhnen…. man denke da an Industrie 4.0, Transhumanismus, Chips & Co, medizinisch verlangte Genveränderungen etz.
    Die Zeiten ändern sich eben und solange eine grosse Mehrheit von Bürgerdarsteller das nett findet, wird sich nichts änderen. Es ist wie schon Facebook/Meta WhatsApp Chef Mark Zuckerberg vor 11 Jahren feststellte: „Privatsphäre sei nicht länger eine „soziale Norm „.
    https://www.theguardian.com/technology/2010/jan/11/facebook-privacy

    Für die allermeissten Menschen, die sich da in den sozialen Netzwerken vergnügen und dabei rundum ausgehorcht werden, ist dies offensichtlich auch so. Diese können wohl deshalb auch nicht verstehen, was da von einer kleinen Minderheit an“ Recht auf Privates“ gefordert wird.
    Ja dies ist Industrie 4.0. Alles ist vernetzt…. Menschen werden, wie schon so manche Hunde und Wildtiere, mit Chips rumlaufen, welche Daten über Standort / Gesundheitszustand / Bankkonto Zutrittsberechtigungen unsw. enthalten werden. Dies lässt sich vermutlich nicht verhindern…. vielleicht jedoch ein wenig menschenwürdig mitgestalten.
    Und darauf sollten wir uns konzentrieren. Mit den Protokolen von „Signalling System 7“ könnte man anfangen, denn dies sind Softwares, mit denen man jedes Handy problemlos und versteckt orden kann…. die perfekte Spionagesoftware.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Signalling_System_7
    Alles läuft heute übers Handy, aber nicht weil die Politdarsteller dies so wollen, sondern weol die Menschen regelrecht verrückt danach sind, kontrolliert zu werden.
    Ja so siehts aus

  19. Das „Zwangssystem will nun noch seinen Höhepunkt mit einer direkten allgemeinen Impfpflicht erreichen“ – auch dies wird wohl nur ein vorlaeufiger Hoehepunkt sein, eine weitere Wegmarke – doch wohin?
    Ueberhaupt fragt man sich – wenn etwa das Ziel in der Etablierung des totalen Ueberwachungs- und Kontrollstaates liegt – ich folge hier insbes. Norbert Haering – dann haetten sie das doch billiger haben koennen, etwa wenn man den „Green Pass“ auch fuer natuerl. Immunitaet bekaeme, wie es ja auch rational waere. Aber: nein.
    Stattdessen die Zwangsimpfung, die nicht nur bestenfalls nutzlos, sondern auch hochgefaehrlich ist – warum? Rein logisch kann man doch nur zu dem Schluss kommen: 80 % der Leute hoeren von der Gefaehrlichkeit nichts bzw. selbst wenn glauben es nicht (die Lemminge) – wir wissen es, straeuben uns daher mehr, was in den Augen der Lemminge harte Massnahmen gegen uns (Dissidenten, Anhaenger der „Altkultur“, des Foederalismus, der Freiheit) scheinbar rechtfertigt, die zum Ziel haben, uns von der wirtschaftl., sozialen, politischen & kommunikativen Infrastruktur DAUERHAFT AUSZUSCHLIESSEN. Kurz: Zu ruinieren, auszugrenzen, zu Pariahs zu machen, die schon heute nicht mal mehr mit dem Zug fahren duerfen, bzw. unsere Meinung etwa in einem Rundbrief zu aeussern, ohne dass er abgefangen, ge-cancelt, ge-framt wird. Und das ist das Ziel. Vielleicht auch das nur ein vorlaeufiges. Das naechste dann wohl das Nudging zur Auswanderung nach Madagaskar.
    Man wacht nicht von, sondern in einem Albtraum auf, der allerdings, man glaubt es kaum, hoechst real ist.

    Ich muss zugeben, die Sache ist gut organisiert, und weiss auch keine wirkliche Loesung. Ich weiss nur eins, und die ekelhafte Propaganda dieser Bastarde bestaerkt mich jeden Tag darin: Wenn sie mit der Spritze kommen werde ich tatsaechlich max. WIDERSTAND leisten – I SHALL NEVER SURRENDER! Aber das Ziel ist ja weniger das Abspritzen, mehr das kaltstellen.

  20. Trick 17 mit Selbstvernichtung
    So eine Krankenschwester wird wohl unterscheiden können, ob der Patient an Grippe-Svmptomen leidet oder an den Impf- Komplikationen.
    Wenn sie die steigende Zahl an Menschen registriert, die an der Impfung verrecken, was wird sie da tun? Sie wird kündigen und so der Zwangsimpfung entrinnen wollen. Ihrem Freund, der bei der Bundeswehr ist oder der Polizei, wird sie es erzählen… Der wird sich dann freiwilig in das Elend oder den Tod spritzen lassen?

    Verschiedene Berufsgruppen impfen zu lassen und mit dem medizinischen Personal anzufangen, ist Trick 17 ..Mit Selbstvernichtung!
    Kündet von der Welt- und Lebensferne der Abgeordneten.
    Na macht mal schön…

    1. Och, da bin ich mir nicht so sicher. Z.Z. liegt die Todesquote der Genspritze bei rund 1 von 1000. Die meisten wuerden sich das auch noch bei einer Quote von 1 zu 10 spritzen lassen, wenn vom Amt verlangt. Das wird schon alles seine Richtigkeit haben… Sogar wenn der Vormann in der Schlange aus den Latschen kippt. Wenn es richtig geframt wird – zB: „Ist das zu stark bist Du zu schwach. Los, Du bist dran, Aermel hoch!“ Und zack.

      Begruendung: Versuchen Sie mal, einem der Lemminge auch nur die einfachste Wahrheit klarzumachen, etwa auch nur auf Basis der VAERS-Datenbank. UNMOEGLICH. Es geht nicht. Wirklich nicht.
      Es ist also egal, ob jemand Krankenschwester ist, oder was immer, das einzige was zaehlt: Gehoert er/sie zu den Lemmingen (rund 75 % aufgrund des Solomon Asch Experiments) oder nicht. Ist wohl hardwired.

  21. Auf die Gefahr hin, als Spinner abgetan zu werden:
    „Verteidiger der Grundrechte“ verteidigen ein Konstrukt, das für Sklaven gedacht ist. Ein Freier Mensch braucht keine Erlaubnis, zu leben, so zu leben, wie es einem geistig-sittlichen Wesen zusteht. Die Polizei brauchen wir doch nur, weil wir nicht mit den Nachbarn auskommen. Diese Unreife spielt den Machthabern zu.

    @ waltomax
    Ihr Engagement schätze ich sehr, Ihre Aufrufe gehen leider ins Leere, weil die Leute nicht begreifen, dass sie gemeinsam stark sind, weil die MASSE zählt. Jeder will für sich dahindiskutieren, wenn überhaupt, und abwarten, bis ein Erlöser kommt. Ich werde bis auf Weiteres nicht mehr kommentieren, weil mehrere meiner sehr guten, und aufgrund von Anlässen, wichtige Informationen gelöscht wurden.

    Dank an Herrn Ludwig und ALLE.
    Ein Hinweis noch: Dieses, unser Verhalten wurde uns von Kindheit antrainiert. Wir müssen uns anders verhalten, wenn wir unsere Lage ändern wollen. Wir müssen bei Polizei und Gericht STEHEN und auch anderes ändern, was mit dem Ausweis zu tun hat – ich spüre während des Schreibens, dass ich nicht mehr mitteilen will, weil es sowieso niemand begreifen will…..

    1. @Ela
      Schade. Über Ihren Zuspruch habe ich mich sehr gefreut. Leider habe auch ich das Gefühl, alles gesagt zu haben, was zu sagen war. Nun muss auch mal Schluss sein. Repitita non placent (ASTERIX).

      Beste Grüße!

    2. @ Ela
      „Ich werde bis auf Weiteres nicht mehr kommentieren“
      = Das bedauere ich.

    3. @Ela
      Ihre Ungeduld kann ich seeeeehr gut nachvollziehen. Auch ich würde gerne – so, wie Sie es beschreiben – als wirklich freier Mensch leben, aber für diese Art des Lebens ist die Menschheit noch nicht genug geistig entwickelt. Aber wir sind JETZT hier und müssen sehen, dass wir alle das Beste daraus machen und das haben Sie m. M. nach immer wieder in Ihren Kommentaren zum Ausdruck gebracht.
      Auch ich verstehe nicht, dass sich die noch große MASSE der Ungeimpften nicht soweit und in Kürze organisieren kann, um diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten; die MACHT hätten wir, aber viele kriegen einfach immer noch nicht ihren Allerwertesten hoch. Das erzeugt nicht nur bei Ihnen, sondern auch bei mir echte Verzweiflung. Jedoch sollten wir uns, obwohl wir uns die Finger wundschreiben und so manchen Adrenalinstoß während des Klimperns der Tastatur anderweitig abarbeiten müssen, NICHT ZURÜCKZIEHEN. Möglicherweise haben Sie einigen Lesern einen Ansporn gegeben, der ohne Ihre Zeilen nicht stattgefunden hätte.

      Zu den Löschungen: Nun ja, es gibt einerseits sicherlich juristische Ambitionen und andererseits mag es Herr Ludwig nicht, wenn man zu weit des Themas entfernt kommentiert. Die Interpretation beider Möglichkeiten bleibt dem Blog-Betreiber vorbehalten.
      Liebe @Ela, Rückzug ist nicht erlaubt! Es gibt immer etwas zu sagen.

    4. @ Ela
      Bitte bleiben. Viele Töne ergeben eine Musik. Zumindest ich will manches begreifen. Gitarren haben sechs Saiten, und runter und wieder rauf gespielt, sind es zwölf Töne.
      Was mit Ausweis zu tun hat, würde ich z.B. gerne wissen. Es geht um mehr als das „persönliche Wohl“. JEDER Mensch braucht zum Allgemeinwohl einen Ausweis.
      Meiner ist zwar noch jahrelang gültig, aber was müssen wir ändern, das mit Ausweis zu schaffen hat?

      1. Danke Euch allen für Eure lieben Zeilen.
        @ waltomax, @ hardystapf, @ hwludwig, @ Rosi, @ Michael Wolff, @ alle, die noch kommen inzwischen….. DANKE.

        In der letzten Stunde war ich beschäftigt eine Stellungnahme zu verfassen auf der Seite des Österr. Parlaments – sie betrifft die Beugehaft für Verweigerung der Impfung. Den Text habe ich kopiert, weil ich so lange brauchte, und damit der Code für „ich bin kein Roboter“ verfiel….
        …. wird jetzt bearbeitet, und dann könnt Ihr den öffentlich auf der Seite des Parlaments sehen. Hier schon mal für Euch, mit vielen Grüßen an alle, die mich dazu inspiriert haben, incl. § 275 StGB Landzwang – geht an Charly – und Nürnberger Kodex, etc. – Ihr erkennt ja dann Eure „Handschrift“.
        https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/I/I_01176/index.shtml
        Ich bin ein geistig-sittliches Wesen und tue niemandem etwas zuleide. Das Gleiche erwarte ich auch von allen anderen Menschen.

        „Stellt euch vor, dass die Menschen bald von der unauflöslichen Verbundenheit aller Erscheinungen wissen. In der Folge davon entwickeln sie einen liebevollen Umgang miteinander. Lügen, Manipulation und Gewalt verschwinden, während man telepathisch kommuniziert. Auch Gier, Konkurrenz und Übervorteilung sind nicht mehr von Interesse.
        Überall wächst ein neues, angstfreies Sein. Wer sich mit einem ganzen Universum verbunden weiß, hat nichts zu fürchten. Stattdessen üben sich die Menschen jetzt als bewusste Mitschöpfer. Sie leiten den Strom ihrer Aufmerksamkeit ins Universum und stiften neue Bündnisse und Kontakte.“
        Diese Vorstellung, der ich anhänge, verträgt sich nicht mit „Beugehaft“ für eine körperliche Behandlung namens „IMPFUNG“, die bereits Menschen auf verschiedene Art und Weise in den Tod trieb.
        Tatsächlich haben sich mehrere Menschen umgebracht, in Deutschland sogar ganze Familien, weil sie diesem Druck nicht standhielten. Diese Impfung hat eine Notzulassung. Trotzdem wird so getan, als sei sie ein zugelassenes Mittel. Die Berichte über Herzmuskelentzündungen von jungen Männern, welche vorher geimpft wurden, haben rasant zugenommen. Diese und andere Nebenwirkungen, wie Gesichtslähmungen, Schlaganfälle, Blutgerinnsel, vornehmlich Astra Zeneca, bis hin zum Tod von frisch geimpften Menschen werden nicht erfasst und veröffentlicht.
        In einer Kaserne starben zwei Berufssoldaten bald nach der Impfung. Leider wird das nicht in der Zeitung, noch im Fernsehen gebracht. Das ist ein öffentlicher, journalistischer Skandal !

        Hier in dieser elektronischen Seite wurde ich aufgefordert, in meiner Stellungnahme die Würde des Parlamentes zu wahren. Ich fordere das Parlament mit allen Mitgliedern auf, meine Würde zu wahren, indem es mich selbst entscheiden lässt, was ich tun und lassen will in Punkto meiner Gesundheit. Zu diesem Zwecke verweise ich Sie auf die Tatsache, dass die WHO keine Daten über Impfschäden herausgibt und die Kapazität des Paul Ehrlich Instituts überschritten ist.
        Bevor einer Impfpflicht stattgegeben werden kann, muss das Resultat geprüft werden, die Leichen von Geimpften untersucht werden und die Ergebnisse veröffentlicht werden!
        Ich weise Sie hin auf den § 275 StGB Landzwang – die hier angegebenen Straftaten sind alle bereits erfüllt. Die Menschen haben Panik und gehen massiv zu Demonstrationen.
        Hier die verzweifelte Mitteilung eines Arztes, der anonym bleiben will, weil er um seine Existenz und um sein Leben bangt:
        „Ich möchte hier als Hausarzt meine Erfahrungen schildern. Wir haben um die 10.000 Patienten in der Kartei, mit den umliegenden Praxen versorgen wir die Außenbezirke einer Kleinstadt. Wir sehen Nebenwirkungen und Impfschäden, weit über das übliche Maß. Und damit meine ich nicht die „harmlosen“ wie hohes Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Hautreaktionen und die „Impfarme.“
        Eine Patientin ist erblindet, vom Augenarzt als Impfschaden bestätigt, weiters Schlaganfälle, ein Krampfanfall. Eine schwere allergische Reaktion. Ein totaler Verlust des Geschmacks. Ein Fall von unklaren Sensibilitätsstörungen. Trotzdem wird immer weiter geimpft, denn man will ja wieder reisen. Und jetzt sollen noch die Kinder drankommen, die durch Corona nicht gefährdet sind.
        Obwohl wir sehr engen Kontakt mit Covid-Positiven hatten und haben, ist niemand in unserem Team krank geworden. Und am Anfang des Ausbruchs wussten wir gar nicht, dass die Patienten Corona hatten und hatten sie ohne Schutz behandelt.“

        Ein anderer Arzt kommt zu Wort:
        „Ich bin selber Arzt und versuche wirklich anonym zu bleiben, weil ich ehrlich gesagt um meine Zulassung und Zukunft Angst habe, aber ich kann nicht weiter zuschauen, wie das verheimlichte, fast schon Massensterben weitergeht. In den letzten Monaten sind bei uns nach Impfungen mehr Patienten gestorben als je wegen Corona auf der Intensivstation behandelt wurden. Das erschreckende ist, dass es anscheinend keine medizinischen Indikatoren gibt, sondern es wirklich jeden treffen kann. Menschen, jung bis alt, fallen teilweise einfach tot um, viele bekommen Symptome hämorrhagischen Fiebers und verbluten innerlich. Manche haben einfach qualvolle Schmerzen und wir können nix für sie tun. Gefühlt wird die Todesrate nach jeder Impfung schlimmer… Mehrere Kollegen und ich weigern uns inzwischen zu impfen, aber man übt immer mehr Druck auf uns auf.
        Bitte bitte warnt eure Liebsten, kämpfen wir gemeinsam gegen dieses Mördersystem an. Das einzige positive in den letzten dunklen Monaten ist die Tatsache dass ich doch bemerke, dass immer mehr Menschen und besonders Kollegen die Augen öffnen und den Wahnsinn langsam erkennen.“

        Diese und ähnliche Berichte, auch auf YouTube, von Bestattern und Apothekern können Sie im Internet leicht und ohne Mühe finden. Das denken sich Leute nicht einfach aus! Sobald ich die schriftliche Aufforderung zur Corona-Impfung erhalte, bin ich auf der Polizei vorstellig, und zeige alle ursächlich Verantwortlichen für dieses hochnotpeinliche Verbrechen der Angstmache und Panikverbreitung per § 275 StGB Landzwang betreffend an!

        Wir haben das Recht auf körperliche Unversehrtheit und die Einhaltung des Nürnberger Kodex !
        Ich trete hier öffentlich und vehement gegen die Corona- Impfung, die finanzielle Strafe – ersatzweise Beugehaft auf – und verweise noch einmal auf den § 275 StGB Landzwang.
        Mit freundlichem Gruß
        [Isolde]

        ~~~~ Nun wünsche ich Euch allen einen guten Abend, werde versuchen, nach diesem doch etwas anstrengenden Unterfangen mich etwas auszuruhen. Eure Ela

        1. Diese und ähnliche Berichte, auch auf YouTube, von Bestattern und Apothekern können Sie im Internet leicht und ohne Mühe finden. Das denken sich Leute nicht einfach aus!

          Das Problem dabei ist, dass eine Mehrheit (demokratische Pöbelherrschaft) die Impfung will und dass zweitens fast die gesammte chemische Medizin extreme Nebenwirkungen aufweist.

        2. ZITAT @ Ela:
          Ein anderer Arzt kommt zu Wort:
          „Ich bin selber Arzt und versuche wirklich anonym zu bleiben, weil ich ehrlich gesagt um meine Zulassung und Zukunft Angst habe, aber ich kann nicht weiter zuschauen, wie das verheimlichte, fast schon Massensterben weitergeht. In den letzten Monaten sind bei uns nach Impfungen mehr Patienten gestorben als je wegen Corona auf der Intensivstation behandelt wurden. Das erschreckende ist, dass es anscheinend keine medizinischen Indikatoren gibt, sondern es wirklich jeden treffen kann. Menschen, jung bis alt, fallen teilweise einfach tot um, viele bekommen Symptome hämorrhagischen Fiebers und verbluten innerlich. “

          Schauen Sie bitte einfach dieses authentische Video unseres BESTEN deutschen Kohlenstoff-Chemikers zu Graphene-Hydroxid im Impf-Stoff immer wieder – bis der Groschen fällt – denn Dr. Andreas Noack wurde nach diesem, seinem VERMÄCHTNIS in deutscher Sprache an die Welt umgebracht!
          https://beforeitsnews.com/alternative/2021/11/murder-just-hours-after-publishing-the-secret-of-the-vax-the-dr-is-dead-video-3762507.html

      1. @hardystapf

        Haben Sie zu den Schließungen der I.-Zentr. in Rumänien noch eine andere Quelle? – Diese beiden Links halte ich als Beweis für ungeeignet.

  22. Netfund:
    „Manche Menschen würden Tyrannei nicht einmal erkennen, wenn sie ihre Gesichter verdecken müssten, wenn sie in ihre Wohnung gesperrt werden würden, wenn sie sich täglich als „gesund“ ausweisen müssten, wenn Kritiker mundtod gemacht werden und sanktioniert werden, wenn sie per Gesetz zu medizinischen Eingriffen gezwungen werden würden.“

    Das erinnerte mich an den Artikel:
    https://www.imageberater-nrw.de/selbstzerst%C3%B6rung-durch-toxoplasma-gondii-ein-parasit-manipuliert-unser-gehirn/
    – Was wurde beobachtet:
    „Obgleich sich die Betroffenen für Außenstehende aufgrund schwer verstehbarer Handlungen scheinbar unsinnig verhalten, besteht kein Verlust der Intelligenz. Bei voller Bewusstseinsklarheit kommt es zu Fehlwahrnehmungen und Fehlinterpretationen der Umwelt und daraus resultierenden Fehlentscheidungen sowie entsprechendem Risiko- und Fehlverhalten.“
    – Hört, hört!: “ … es stellt sich die Frage, warum die längst bekannten wissenschaftlichen Untersuchungen, Studien und Forschungsergebnisse von der breiten Masse und vom Staat völlig ignoriert werden, obgleich die „Epidemie“ längst bekannt ist.“

    • Mir scheint, dass die Macher von „Corona“ sich genau das Wissen zu 100 % zu nutze machten. Ein Programm der Selbstzerstörung: „Toxoplasma gondii“ – ein Parasit manipuliert unser Gehirn. Darum werden auch die Spritzen mit ihren Inhalten nicht hinterfragt, ob nun die 1. oder die 12.

    1. Durchhalten ist momentan alles! Es ist bald vorbei. Sie schiessen jetzt nochmal aus allen Rohren. Ist so wie bei einem Feuerwerk… grande Finale sozusagen. Und auf einmal macht es puffffffffffffff und alles ist vorbei. Dann stellt sich jemand hin und sagt: „Alles ist gut, wir haben Tante Corry, dank unseres unermüdlichen Einsatzes, besiegt und alle Beschränkungen sind ab sofort aufgehoben.“
      Was das dann mit den anderen macht? Einige werden sich ziemlich freuen und die anderen ziemlich doof aus der Wäsche, oder evtl. aus der Maske, schauen. Ach ja, dann kommt wieder der altbewährte Spruch: Wir haben alle nix gewusst….. hmmmmmmmmm

      1. @ evamaria
        Vorsicht! Optimismus ist gut, aber er muss sich mit Realismus verbinden, sonst gerät man in eine Wunschwelt. Die Sache ist weltweit bitter ernst und auf Dauer angelegt. Sie wird nur durch ausreichenden Widerstand überwunden.

        1. Lieber Herr Ludwig, das stimmt auch nicht ganz. Unsere Welt wird von wem auch immer gelenkt, wir alle helfen dabei, das Böse versucht es auch, der Geist im Hintergrund bringt die Lösung. Deshalb; denken Sie sich die Welt als chemische Titration. Jeder neue Tropfen bringt das Milieu dichter an seinen Kipp-Punkt. Und der Punkt, der entscheidende Tropfen scheint bald erreicht. Insofern, auch Widerstand im stillen Kämmerlein kann der letzte Tropfen sein um das ganze System von blau auf rot umspringen zu lassen.

  23. Jon Rappoport: https://blog.nomorefakenews.com/2021/12/07/pfizer-smoking-gun-secret-document-their-deadly-covid-vaccine/
    „…Mit anderen Worten, Impfstoffe im Allgemeinen haben historisch gesehen ein enormes Risiko und eine enorme Gefahr für einen unglaublich weiten Bereich von Erkrankungen mit sich gebracht. Dies ist ein wichtiges Geständnis…“

    Das ist kein Geständnis, steht alles in den Büchern von Eleanor McBean. Impfen ist eine Blutvergiftung und technisch gesehen eine Operation. Ärzte, Virologen, Immunologen, Epidemiologen, Wissenschaftler sind dabei ihre Reputation zu zerstören bzw. haben sie schon zerstört und merken es noch nicht mal. Sie laufen Gefahr, dass sie ihr Karma herausfordern, falls es nicht schon zu spät dafür ist. Sie arbeiten für eine Tötungs- und Verstümmelungsmaschinerie und merken auch dies nicht, erzählen etwas von einem Virus (Märchen) der Menschen angreift. Ärzte und Wissenschaftler kann man in keinster Weise vertrauen und das bedeutet, dass die Gesellschaft ihrem „verdienten“ Untergang entgegenstrebt.

    Im Artikel von Jon Rappoport geht es um folgendes: „…Journalist Celia Farber just wrote an explosive article on the Pfizer secret document. You should read it (and her addendum, here). She deserves our thanks and gratitude. And here you can also read the document itself.
    In short, the Pfizer document (which was never supposed to see the light of day but was disclosed as part of a FOIA suit) describes the adverse effects from just the first three months of injections with the company’s COVID vaccine: …“
    (Die Journalistin Celia Farber hat gerade einen brisanten Artikel über das Geheimdokument von Pfizer geschrieben. Sie sollten ihn lesen (und ihr Addendum, hier). Ihr gebührt unser Dank und unsere Dankbarkeit. Und hier können Sie auch das Dokument selbst lesen.
    Kurz gesagt, das Pfizer-Dokument (das nie das Licht der Welt erblicken sollte, aber im Rahmen einer FOIA-Klage offengelegt wurde) beschreibt die unerwünschten Wirkungen von nur den ersten drei Monaten der Injektionen mit dem COVID-Impfstoff des Unternehmens)

    Die Ärzte des 20.Jahrhunderts, insbesonders die Kollegen von Eleanor McBean, würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie sehen, was aus der Medizin geworden ist.

    1. ZITAT @ The Visitor:
      „Ärzte, Virologen, Immunologen, Epidemiologen, Wissenschaftler sind dabei ihre Reputation zu zerstören bzw. haben sie schon zerstört und merken es noch nicht mal.“

      DANKE für diesen link zu Celia Faber & Jon Rappoport – betreffend der für eigentlich 55!!! Jahre GEHEIM zu haltenden PFIZER-TOTEN & PFIZER-GESCHÄDIGTEN – allein aus den ersten 90 Tagen dieser „EXPERIMENTELLEN GEN-THERAPIE“!inter „NOTFALL-ZULASSUNG“.
      DIESES DOKUMENT MACHT ERSTENS DIE NOTFALL-ZULASSUNG AUF DER STELLE UNGÜLTIG – UND HEBT ZWEITENS ALLE ZUSTIMMUNGEN ZUR „GEN-THERAPIE MIT NOTFALL-ZULASSUNG“ WIEDER AUF – WEGEN „ARGLISTIGER TÄUSCHUNG“, DENN KEIN EINZIGER „IMPFLING“ WAR KORREKT & EHRLICH INFORMIERT – WIE ES DER NÜRNBERG-KODEX ZWINGEND VORSCHREIBT!

      (Die totale Großschreibung nimmt wieder Überhand, Herr Mällmann, so dass sie gar keine Hervorhebung mehr ist. Bitte auf wenige Worte reduzieren! hl.)

  24. Italiens Super Green Pass. „…Der Super Green Pass ist nur neun Monate lang gültig, danach müssen sich Erwachsene und Kinder erneut impfen lassen. Ministerpräsident Mario Draghi begrüßt diese Maßnahmen als Methode zur Rettung von Weihnachten. „Wir denken an die Toten, an den Rückgang der Wirtschaftstätigkeit um 109 Prozent, an die geschlossenen Geschäfte, an die Kinder, die nicht zur Schule gehen“, so Draghi. Die Wirtschaftstätigkeit ist um 109 % zurückgegangen, und zwar aufgrund der Gesetze, die der Gesellschaft ständig auferlegt werden, um einen größtenteils nicht lebensbedrohlichen Virus zu verhindern.“
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/disease/italys-super-green-pass/

    109 Prozent steht im Text. Weihnachten feiert dieser Logenbruder Draghi bestimmt nicht.

  25. ZITAT @ BW-Innenminister Thomas Strobl:
    „Die Querdenken-Bewegung ist gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie, und sie wird noch gefährlicher“,
    sagte Strobl. Im Kampf gegen Corona sei es aber richtig, eine allgemeine Impfpflicht einzuführen.
    „Auch wenn es eine zunehmende Radikalisierung geben sollte: Wir lassen uns von Extremisten, Verschwörungsideologen und Antisemiten nicht abhalten, das Richtige zu tun.“

    Als neuesten FEIND hat der deutsche „Verfassungsschutz“ nun die „Esoteriker“ ausgemacht!
    WAHRIG, DEUTSCHES WÖRTERBUCH: „Esoteriker“ = „In eine Geheimlehre Eingerweihter“ [grch. esoteros = „der Innere“]
    Ein geradezu perfektes LEHRSTÜCK für alle Studenten der „PSYCHOPATHIE“ – also der menschlichen Form dieser hewimtückischen, weil perfekt GETARNTEN GEISTESKRANKHEIT – die aus ursprünglich guten & konstruktiven Bürgern, äußerst hinterhältige, echte VERBRECHER macht!
    Genau die gleichen GEHEIMEN Kräfte des Staates, die laut dem von seinem eigenen „Verfassungsschutz“ (CIA) bereits 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy in einer echten DEMOKRATIE absolut NICHTS zu suchen haben!
    Diese bis heute von „offizieller“ Seite (der Täter) GEHEIM gehaltenen Agenten der CIA ERMORDETEN am 27. April 1961 den ECHTEN Demokraten & wohl letzten FREI gewählten US-Präsidenten, zu dessen Schutz sie vom VOLK, als dem einzigen legitimen SOUVERÄN bezahlt & vereidigt worden waren:

    Klicke, um auf 95e5cd090ea0d0fabb01134df77f3aa6_J%20F%20Kennedy%20Rede%2027%20Apr%201961.pdf zuzugreifen

    Genau diese EINZIG & IMMER NUR GEHEIM operierenden Kräfte des angeblichen „Schutzes der Verfassung“, die bei uns „GRUNDGESETZ“ heißt – diese 24/7 GEHEIM & im DUNKLEN „arbeitenden“ Staatsbeamten – beschuldigen ausgerechnet die OFFEN & OHNE Vermummung durch MASKEN oder POLIZEI-HELME für jeden SICHTBAR & leicht ERKENNBAREN Bürger aus ALLEN Schichten des VOLKES!!!
    Die GEHEIMEN Agenten des Staates beschuldigen HIER den einzigen legitimen SOUVERÄN in JEDER Demokratie – das VOLK – was OFFEN, UNBEWAFFNET & UNVERMUMMT von seinem LEGITIMEN RECHT Gebrauch macht, auf FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG!!! ES ist das gute RECHT des SOUVERÄNS auf PROTEST GEGEN KRIMINELLE GESETZE, KRIMINELLE VORSCHRIFTEN & KRIMINELLEN MACHT-MISSBRAUCH, was den SOUVEERÄN auf die Straße treibt zum FRIEDLICHEN PROTEST gegen die heraufziehende IMPF-DIKTATUR der KÜNSTLICHEN Pandemie & der permanent GEFÄLSCHTEN Zahlen!!!

    Diese friedlichen BÜRGER werden ausgerechnet von den GEHEIMEN AGENTEN des Staates nun als „EXTREMISTEN“, „VERSCHWÖRUNGS-IDEOLOGEN“, „ANTISEMITEN“ & nun auch noch als angebliche „ESOTERIKER“, also als angeblich GEHEIME AGENTEN beleidigt, verleumdet & gerufmordet – nur weil sie OFFEN & mit dem GRUNDGESETZ in der Hand darauf pochen, daß EINIGKEIT & RECHT & FREIHEIT eben NICHT ausgerechnet vom angeblichen „Verfassungsschutz“ im GEHEIMEN sabotiert & die Demokratie eben NICHT von inneren GEHEIMEN Kräften des Staates zerstört wird, wie in den USA bereits am 27. April 1963 „passiert“, und bis heute „offiziell“ NICHT aufgeklärt, weil die GEHEIMEN KILLER-Agenten des Staates alle, sie SELBST als Täter identifizierenden Akten, weiter GEHEIM halten dürfen, auch noch nach 58 Jahren der VERTUSCHUNG – dieser höchst peinlichen, inneren US-Verschwörung – wie der gerade durch illegale Wahl-Fälschung in’s Präsidentenamt gehievte, senile Präsident Jo Biden verfügt hat.
    MERKE:
    Noch klarer kann man den absoluten WAHNSINN, den totalen blackout durch GEISTESKRANKHEIT, die klinisch glasklar erkennbare „KOGNITIVE DISSONANZ“, also die überdeutlich sichtbare „PSYCHOPATHIE“ unserer derzeitigen westlich orientierten politischen FÜHRER nicht DOKUMENTIEREN!

    1. Und HIER der wahre Grund für die absolut & in JEDER Hinsicht ÜBERLEBENSWICHTIGEN & absolut LEGITIMEN PROTESTE des VOLKES, also PROTESTE des einzigen legitimen SOUVERÄNS in der Demokratie!!!
      ZITAT @ Celia Farber:
      „Court-Ordered Pfizer Documents They Tried To Have Sealed For 55 years Show 1223 Deaths, 158,000 Adverse Events in 90 Days Post EUA Release. The Most Shocking Document Release Of The Last 100 years“ (Ende Zitat Celia Farber)
      Celia Farber übersetzt von KBM auf gut deutsch:
      „Vom Gericht ANGEORDNETE Veröffentlichung genau derjenigen PFIZER-DOKUMENTE, die PFIZER versuchte, für 55!!! Jahre unter „amtlichem“ Verschluß zu halten – also vor dem VOLK zu verstecken & GEHEIM zu halten!!! Diese DOKUMENTE zeigen 1223 Tote & 158.000 NEBENWIRKUNGEN in den ersten 90 Tagen NACH der Notfall-Zulassung (EUA = Emergency Use Authorisation der experimentellen GEN-Therapie). DIE SCHOCKIERENDSTE OFFENLEGUNG EINES DOKUMENTES SEIT 100 JAHREN!!!“ (Ende Übersetzung)

      HIER das Original:
      https://celiafarber.substack.com/p/court-ordered-pfizer-documents-they
      Und HIER das zynische Pfizer-Dokument mit der den echten NAZI’s eigenen Verhöhnung der Toten & Verletzten als „post-marketing experience“ also den „Erlebnissen nach der Vermarktung“

      Klicke, um auf 5.3.6-postmarketing-experience.pdf zuzugreifen

      Und HIER ein Nachtrag von Cecilia Farber auf Grund wichtiger Ergänzungen von Jon Rappoport:
      https://celiafarber.substack.com/p/jon-rappoport-casts-new-light-on

      FAZIT:
      Die vom Gesetz gefordertre ZUSTIMMUNG zur als angebliche „Impfung“ FALSCH deklarierter & ettikettierte „EXPERIMENTELLE GEN-THERAPIE“ – ist genau sooooooo lange UNMÖGLICH, also in JEDEM Einzelfall bisher UNGÜLTIG – WIE die ECHTEN Informationen zur als angebliche „Impfung“ GETARNTEN „EXPERIMENTELLEN GEN-THERAPIE“ mit „NOTFALL-ZULASSUNG“ VORSÄTZLICH GEHEIM GEHALTEN WURDEN – WAS AUTOMATISCH ALLE BISHERIGEN EINWILLIGUNGEN IN DIESEN „PIEKS“ WEGEN „ARGLISTIGER TÄUSCHUNG“ UNGÜLTIG MACHT!

      ALLE BETEILIGTEN AN DIESEM VERBRECHEN – DIREKT WIE INDIREKT – SIND DEMNACH KRIEGS-VERBRECHER NACH DEM NÜRNBERG-KODEX!

    2. „Ausgrenzung und Benachteiligung auf die Ungeimpften ausgeübt wird, um die Einwilligung in ihre Impfung zu erzwingen.“

      Kann man denn eine Einwilligung überhaupt erzwingen? NEIN ! Was jemand erzwingen könnte, wäre ein Akt, eine Vergewaltigung GEGEN den Willen des Opfers, eine üble Straftat, die den Willen des Opfers IGNORIERT. Jemand könnte auch ignorieren, daß am Morgen die Sonne aufgeht. Doch solche Ignoranz würde an der Tatsache nichts ändern. Der WILLE ist eine TATSACHE. Eine Einwilligung ist das Gegenteil einer Erzwingung.
      Das wird doch erkennbar an der FRAGE NACH DEM WILLEN eines Brautpaares, wo der Priester BEIDE FRAGT, ob sie heiraten WOLLEN.
      Wenn die Braut z.B. antworten würde: Ich will!“ und der Bräutigam würde mit dem Kopf schütteln und antworten: Ich soll, aber ich hab`s mir anders überlegt. Tschüss!- würde diese Hochzeit nicht stattfinden.

      Unser Mitteleuropa sollte durch Kriege gezwungen werden, Amerika zu „heiraten“, nicht Russland sondern Amerika:
      Dort stehen die Georgia Guidestones, aber die deutsche Sprache kommt dort nicht vor, weswegen auch dort man vergeblich das Weihnachtslied singen würde: „Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all!“
      Und die Politik scheint Angst zu haben, denn warum sollte sie sonst Silvester- Knallerei verbieten?
      Wir dürfen kein Schiesspulver kaufen, nur Erbsenpistolen.

      1. ZITAT @ Michael Wolff:
        „Kann man denn eine Einwilligung überhaupt erzwingen? NEIN!“

        Vor allem Ist die „Impf-Einwilligung“ seit den unseligen NAZI-Medizin-Morden blitzsauber DEFINIERT als „informed consent“ also als Zustimmung NACH Aufklärung!
        Da wir HEUTE von Celia Farber gelernt haben, daß PFIZER die Original-Akten über die Todesfälle & schweren Nebenweirkungen der experimentellen GEN-Therapie innerhalb der ersten 90 Tage – direkt nach der NOTFALL-ZULASSUNG nicht nur VERTUSCHT hat, sondern sie sogar für insgesamt 55 Jahre GEHEIM & unter Verschluß halten wollte, um die ÖFFENTLICHKEIT so für mindestrens 55 Jahre lang hinter’s Licht zu führen – ist nach allen Gesetzen dieser Welt erstens diese Notfall-Zulassung auf der Stelle ERLOSCHEN, und sind zweitens ALLE bisher weltweit erteilten „EINWILLIGUNGEN“ ebenfalls UNGÜLTIG, weil sie durch arglistige TÄUSCHUNG & BETRUG illegal ergaunert wurden!
        https://celiafarber.substack.com/p/court-ordered-pfizer-documents-they
        ALLE an diesem deutsch/amerikanischen BioNTech/Pfizer-Betrug Beteiligten sind deshalb STRAFFÄLLIG geworden & vor Gericht zu stellen!
        Der kriminelle IMPF-TERROR mit GEFÄLSCHTEN Zahlen & Daten ist auf der Stelle ABZUBRECHEN – denn nun kann NIEMAND aus den Medien oder der Regierung noch behaupten – er habe die EXTREME Gefahr die Impfung NICHT gekannt, die nur durch den größten BETRUG des Jahrhunderts bis HEUTE VERTUSCHT WURDE!

        1. @ Kalle Möllmann:“…vor Gericht zu stellen!“

          Vor welches Gericht denn? Wenn die schlau sind stellen die sich dumm und fragen uns nach der Speisekarte: Meinen Sie etwa das Gericht Bockwurst mit Senf in Den Haag? Dazu den Becher Schierling aus Athen frisch eingeflogen gratis?
          Wenn wir einen Richter suchen, der diese Leute verurteilt, muss der Richter UNABHÄNGIG von der Politik sein.

  26. „Optimismus ist gut“, Realismus noetig => Fuer die weitere Entwicklung muss man auch in Rechnung stellen, dass den z.Z. in Machtpositionen befindlichen Akteuren bei einer Rueckkehr zur „rule of law“ & FDGO strafrechtl. Konsequenzen drohen:
    – Fuer Erpressung, Verhaengung von Zwangsmassnahmen entgegen Nuernberger Kodex, ausdrueckl. Nichtbehandlung von Menschen durch Boykottieren von wirksamen Medikamenten (Ivermektin u.a.), die fuer rund 85 % der Covid-Toten kausal ist (Peter McCullough)
    – Analoges gilt fuer sog. „Fakt-Checker“ & sich auf sie berufende Medien – qua Definition sind ihnen die Fakten bekannt – etwa die durch viele Studien belegte Wirksamkeit von Ivermektin (s. https://c19ivermectin.com/ ) – und so sind sie durch Zurueckbehaltung dieser Fakten verantwortlich fuer viele Todesfaelle;
    – Beseitigung der FDGO, Bildung einer kriminellen Vereinigung; => So dass sich die Akteure in den allermeisten Faellen schon heute fuer die juristisch moegliche Hoechststrafe qualifiziert haben.

    Das duerfte vielen klar sein, und so bleibt ihnen eigentlich nur die Flucht nach vorn bzw. eine Politik der verbrannten Erde & verbrannten Bruecken. Dieser Punkt erklaert wohl auch einen Grossteil der Intensivierung der Verfolgung polit. Gegner, also Anhaenger der buergerl. Gesellschaft & Rule of Law -vom aktuellen Bolscho-CoroNazi-Komplex bezeichnet als sog. „Rechte“ – eigentlich auch korrekt, als Freunde der Herrschaft des Rechts – und zum Abschuss frei gegeben.

    Des weiteren lassen die psych. Mechanismen der Projektion, deren Relevanz uns taeglich vor Augen gefuehrt wird, in Zusammenhang mit dem wirtsch. Niedergang der durch die Corona-Regime verhaengten Zwangsmassnahmen, auf eine weitere Ausweitung der Kampfzone schliessen (auch kulturell, s. dazu dieser sehr interessante Artikel: https://www.revolver.news/2021/11/are-you-ready-to-be-an-american-kulak/ „American kulaks must realize that the hatred brought against them will not dissipate as the ruling elite’s policies fail. Instead, hatred will intensify, as every year of failure simply shows that America’s bedrock of white male privilege is deeper and more pervasive than previously imagined. New angles of attack will be found, and new discriminatory laws imposed“).

    Ich fuer mein Teil stelle mich auf weitere Verfolgung ein; wir sollten uns mit Gleichgesinnten in anderen Laendern vernetzen, durch Begruendung eines realen Wohnsitzes woanders sich dem Zugriff der Regime entziehen, sich durch die unfassbare Dummheit und Agression der CoroNazis nicht den Rest des Lebens verderben, sondern qua Kontakt mit unseren Werten der Freiheit – also der zwanglosen Relaxedness -, Kreativitaet, Vernunft, Rationalitaet -leben wir ja auch eigentlich schon heute in einer „besseren Welt“, die gegen das z.Z. schwierige Umfeld durch den Kontrast immer mehr hervortritt.
    Daher: Viel Glueck an alle hier und einen schoenen Tag 🙂

    1. „Nichtbehandlung von Menschen durch Boykottieren von wirksamen Medikamenten (Ivermektin u.a.), die fuer rund 85 % der Covid-Toten kausal ist (Peter McCullough)“
      Hatte es schon weiter oben erwähnt, in Teststäbchen und Impfstoff wurden Wurmeier/Parasiten unter der dem Dunkelfeldmikroskop nachgewiesen.
      https://t.me/weggespritzt/734
      https://t.me/exsuscitati/2323

      Denen traue ich auch zu, dass sie uns auch über andere Wege damit infizieren wollen.

      Propolis der Bienen wirkt auch gegen Parasiten und Krankheitserreger, 40% Tinktur kann man über längere Zeit einnehmen ohne den Körper zu schädigen, ein Wurmmittel über längere Zeit da habe ich bedenken.

        1. Eine Dosierungsanleitung ist sicherlich hilfreich, da scheint es wohl einige zu geben, die Ivermectin aus Panik in Mengen zu sich nehmen.

      1. @jul

        Damit wird auch klar, warum das Anti-Parasitenmittel Ivermectin offenbar hilft. – Dachte ich mir schon.

        1. @mahidian
          Covid ist nur ein Schlachtfeld, es gibt noch ganz andere, am liebsten hätten die Brüder, dass wir unter einer grauen Wolkendecke ohne Sonne dahinvegetieren. Der Wetteradler Kanal macht ziemlich gute Satellitenbildanalysen. Da sieht man sofort, was über uns abgeht, mit dem Thema beschäftige ich mich schon etwas länger, das ist der Wahnsinn, was die mit dem Wetter machen.
          https://t.me/WetteradlerKanal/1307

  27. Zur Überschrift: Dass Diktatoren Verteidiger der Grundrecht als gefährlich für unsere freiheitliche Demokratie erachten, ist ja schon der eklatante Widerspruch in sich. Diktatur und freiheitliche Grundrechte bzw. überhaupt Freiheit schließen einander aus.

  28. Wunschwelten. Es ist gefährlich, sich in Wunschwelten aufzuhalten und noch schlimmer, darin zu diskutieren unter Gleichgesinnten. In der wirklichen Welt wird es Jahr um Jahr kälter, obwohl die Durchschnittstemperatur auf dem blauen Planeten unvermindert steigt.
    Noch einmal will ich mich zu Wort melden, als Gast, weil die Akteure des Fassadenkratzers in ihren Wunschwelten liebevolle Menschen sind. Nur wenige haben einen Drang zum klar Politischen.
    Nur über einen verhängnisvollen Denkfehler will ich noch aufklären: Wenn geschrieben wird, dass
    „ohne eine solche Gefahrensituation [.. die Grundrechte für den Staat unantastbar [sind], da sie vorstaatliche, vom Staat zu achtende und zu schützende Naturrechte sind, welche die Würde des Menschen als sich selbst bestimmendes freies Wesen ausmachen. Der Staat gewährt sie nicht und kann sie daher auch nicht entziehen“
    so ist das schlicht falsch. Keine Gefahrensituation rechtfertigt die Grundrechte außer Kraft, – auch nicht temporär außer Kraft zu setzen. Keine! Hinter diesem Satz verbirgt sich noch eine tief verwurzelte Staatsgläubigkeit, die auch den Fassadenkratzer einmal beerdigen wird.

    Gemeinsam sollten wir – jenseits aller persönlichen Einstellungen und Vorlieben – heute aufbrechen und konkret handeln, die Kräfte bündeln, solange das überhaupt noch geht.
    An Ostern 2020 begann mit einem Urteil der 2. Kammer des Bundesverfassungsgerichts politikwissenschaftlich eine 2. Epoche des Faschismus und kaum bemerkt in der nahezu nur noch politischen Öffentlichkeit des „Wir“; wir sind das Volk. Der oberste Gerichtshof für Menschenrechte kassierte ein Jahr später ein zweites Naturrecht ein, das allerdings ausdrücklich nur im Artikel 2 des GG der Bundesrepublik Deutschland bisher noch geschützt ist; aber auch dieser Artikel wird fallen. Nach und nach werden alle vorstaatlichen Rechte einkassiert. Bürgerliche und sozialistische Staatsrechtler dürfen damit rechnen, dass der Weg des Faschismus -einer eindeutig zunächst einmal Fortschrittsideologie- fortgesetzt werden kann und weltweit künftig ein postmoderner Faschismus über alle Grenzen hinweg herrscht. Dieser hat längst wieder in den Industriestaaten eine solide Stimmenmehrheit; irrt euch bitte nicht.

    1. @ Michael Schwegler:“Stimmenmehrheit; irrt euch bitte nicht.“

      Stimmen sind ja verschiedenartig. Manche sind tief abfallende, manche höher steigende, bei denen Mensch sich fragte, ob die sogar Gläser (oder Aschenbecher) zum Zerspringen bringen. Oder etwa den Schädel platzen lassen.
      Qualität und Quantität sind zwei Paar Töne.
      Wer ist denn Der Höchste Richter? Wurde Er vergessen? Oder irre ich da ? Hat Er zu tun, was eine Horde von Mehrheitsmenschlein befiehlt? Haben die Ihm zu befehlen: Erscheine!?

  29. Ich möchte ja niemandem die Laune vertreiben – aber DAS hier… nun… das schlägt wohl dem Fass den Boden aus:
    “ … Bayerischer Rundfunk will in seiner Berichterstattung nur noch geimpfte Menschen vor die Kamera lassen.

    Am 1. Dezember 2021 hat die Hauptabteilung Produktionsservice des Bayerischen Fernsehens eine hausinterne dringende Empfehlung versandt, nach der bei Außenproduktionen nur noch Protagonisten vor die Kamera treten dürfen, die geimpft sind. Drehs sollen vermieden werden, in denen keine Kontrolle über den Impfstatus und das Verhalten der Anwesenden besteht. … “
    https://clubderklarenworte.de/exklusiv-whistleblow-ard-ueberschreitet-rote-linie/

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: