Die Kinderimpfung: „das radikalste medizinische Experiment der Menschheitsgeschichte“

Der Erfinder der mRNA-Technologie, der US-amerikanischer Virologe, Immunologe und Molekularbiologe Dr. Robert Malone, der sich schon mehrfach äußerst kritisch zur COVID-Impfung geäußert hat, warnt nun noch im Besonderen vor irreparablen Schäden der Geninjektion bei Kindern. Dass sich ausgerechnet er als die „vielleicht qualifizierteste Person auf dem Planeten Erde“ (Tucker Carlson, Fox News) entschließt, über die Auswirkungen der mRNA-Injektion zu informieren,  ist besonders alarmierend. In einem speziellen Video appelliert er mit eindringlichen Worten an die Eltern, „Widerstand zu leisten und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen“. (hl)

Dr. Robert Malone:

„Bevor Sie Ihr Kind impfen lassen – eine Entscheidung, die nicht rückgängig zu machen ist – möchte ich Ihnen die wissenschaftlichen Fakten über diesen genetischen Impfstoff mitteilen, der auf der von mir entwickelten mRNA-Impfstofftechnologie basiert. Es gibt drei Hauptpunkte, die Eltern verstehen müssen, bevor Sie diese unumkehrbare Entscheidung treffen:

Der erste ist, dass ein virales Gen in die Zellen ihrer Kinder injiziert wird. Dieses Gen zwingt den Körper Ihres Kindes dazu, giftige Spike-Proteine zu bilden. Diese Proteine verursachen oft dauerhafte Schäden an wichtigen Organen der Kinder: Zu diesen Organen gehören ihr Gehirn und Nervensystem, ihr Herz und Blutgefäße einschließlich Blutgerinnung, ihr Fortpflanzungssystem. Und das Wichtigste: Dieser Impfstoff kann grundlegende Veränderungen in ihrem Immunsystem auslösen. Das Besorgniserregende daran ist, dass diese Schäden, wenn sie einmal eingetreten sind, irreparabel sind. Sie können nicht rückgängig gemacht werden. Man kann die Läsionen (Schädigungen) in ihrem Gehirn nicht reparieren. Man kann die Schäden am Herzgewebe nicht reparieren. Man kann ein genetisch zurückgesetztes Immunsystem nicht reparieren. Und dieser Impfstoff kann reproduktive Schäden verursachen, die sich auf zukünftige Generationen Ihrer Familie auswirken könnten.

Der zweite Punkt, über den Sie Bescheid wissen müssen, ist die Tatsache, dass diese neuartige Technologie noch nicht ausreichend getestet wurde. Wir brauchen mindestens 5 Jahre an Tests und Forschung, bevor wir die Risiken wirklich verstehen können, die mit dieser neuen Technologie verbunden sind. Schäden und Risiken von neuen Medikamenten werden oft erst viele Jahre später bekannt. Ich bitte Sie, sich als Eltern selbst zu fragen, ob Sie wollen, dass Ihr eigenes Kind Teil des radikalsten Experiments der Menschheitsgeschichte werden soll.

Ein letzter Punkt: Der Grund, den man Ihnen angibt, um Ihr Kind zu impfen, ist eine Lüge. Ihre Kinder stellen keine Gefahr für ihre Eltern und Großeltern dar. Das Gegenteil ist der Fall. Ihre Immunität nach einer COVID-Erkrankung ist entscheidend, um Ihre Familie, wenn nicht sogar die ganze Welt vor dieser Krankheit zu retten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es für Ihre Kinder oder Ihre Familie keinen Nutzen hat, Ihre Kinder gegen die geringen Risiken des Virus zu impfen, wenn man die bekannten Gesundheitsrisiken des Impfstoffs bedenkt, mit denen Sie als Eltern und Ihre Kinder möglicherweise für den Rest ihrer Leben leben müssen. Die Risiko-Nutzen-Analyse ist nicht einmal annähernd ausgewogen bezüglich dieses Impfstoffes für Kinder. Als Vater und Großvater empfehle ich Ihnen nachdrücklich, Widerstand zu leisten und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen.“ 1

————————– ——–

1 Quelle: corona-transition.org 17.12.2021

———————————-

Dr. Malone nahm u.a. im Sommer 2021 in einem Gespräch zur Gefährlichkeit der Spike-Proteine Stellung: https://www.youtube.com/watch?v=PA8nq3lqP1s

Siehe auch: https://tkp.at/2021/08/22/erfinder-der-mrna-impfstoffe-robert-malone-warnt-vor-gefahren-der-impfkampagne/

Er unterstützte auch voll die umfassende Kritik des renommierten Kardiologen Dr. Peter McCulloughs, die dieser auf der Jahrestagung der „American Association of Physicians and Surgeons“ am 2.10.2021 vorgetragen hatte. Siehe:
Es ist wahrscheinlicher am Impfstoff zu sterben als an Covid …

 

76 Kommentare zu „Die Kinderimpfung: „das radikalste medizinische Experiment der Menschheitsgeschichte““

  1. Vor ein paar Tagen sah ich ein Foto eines bekannten Schauspielers aus dem Gesundheitsministerium, der selbstherr-lich ein Kind (mit Maske) „impfte“, nennen wir ihn Fantomas. Ich sah mir die Augen des Kindes lange an. Das Kind rief mit den Augen sehr laut um Hilfe, es war starr vor Schreck, die Augen waren weit aufgerissen und zeigten die Angst, die ein Kind wohl zeigt, wenn es von einem „Erwachsenen“ auf übelste Weise misshandelt wird. Fantomas lachte dabei höhnisch in die Kamera…

    Netzwerk kritische Richter und Staatsanwälte: Impfnebenwirkungen und Menschenwürde – Warum eine Impfpflicht gegen Art. 1 Abs. 1 GG verstößt
    Auszug: „…Was bedeutet das nun alles für die verfassungsrechtliche Argumentation? Eine Impfpflicht wird – da sie eine genügend große Anzahl Menschen erfassen wird – zwangsläufig zu Todesfällen unter Menschen führen, die sich nur aufgrund der Impfpflicht impfen lassen. Verantwortlich für diese Todesfälle ist der Staat, der die Impfpflicht angeordnet hat. Um es klar zu sagen: Mit einer Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich unschuldige Menschen. Dies ist mit dem Recht auf Leben nach Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG in Verbindung mit der Menschenwürdegarantie des Art. 1 Abs. 1 GG nicht vereinbar. Art. 1 Abs. 1 GG verbietet es, den Menschen zum bloßen Objekt des Staates zu machen. Genau dies passiert aber, wenn Menschen durch eine Impfpflicht getötet werden, der Staat behandelt sie in diesem Fall als bloße Objekte zum Schutz anderer. Dass der Staat dabei im Vorhinein nicht weiß, welche Personen es konkret treffen wird, ist dabei für die rechtliche Beurteilung unerheblich. Dem Argument, der Staat behandele die Betroffenen als bloße Objekte, kann auch nicht entgegengehalten werden, dass die Impfung auch dem Eigenschutz der Geimpften diene, denn es dürfen für die Frage des Verstoßes gegen die Menschenwürde allein die Getöteten betrachtet werden, denen die Impfung aber definitiv keinen Eigenschutz bietet. Wegen der Absolutheit der Menschenwürde ist es dem Staat auch versagt, die Menschenleben der von ihm Getöteten gegen die Menschenleben der (mutmaßlich) vor dem Tod durch COVID-19 Geretteten aufzurechnen. …“ https://netzwerkkrista.de/2021/12/17/impfnebenwirkungen-und-menschenwuerde-warum-eine-impfpflicht-gegen-art-1-abs-1-gg-verstoesst/

    „Chefarzt und Reserveoffizier Dr. Jens Wildberg ruft zum Widerstand auf‼️ Der ansonsten immer besonnene Facharzt spricht von „Faschismus“. Die Impfpflicht bezeichnet Wildberg als „teuflisch“. Er ruft alle Bürger auf: „Wehrt euch!“
    Leider kann das Video mit Dr. Wilsberg nur bei Telegram direkt angesehen werden. https://t.me/Rolf_Kron/6132

    Und hier: “EXPERTEN STEHEN AUF – GEFÄHRLICH UND NICHT ZIELFÜHREND: ÄRZTE GEGEN GENSPRITZEN-DIKTATUR https://www.wochenblick.at/corona/gefaehrlich-und-nicht-zielfuehrend-aerzte-gegen-genspritzen-diktatur/ Hier das Video: Gerichtsmediziner Prof. Dr. Johann Missliwetz: “Warum immer mehr Ärzte gegen die Impfpflicht sind”:

    1. Ich bin ratlos und entsetzt.. ich verfluche die Täter in Politik , Parma und Medizin. Sie handeln gegen jedes göttliche Gesetz.. nur um des Profits willen. Schamlos belügen sie das Volk. Mögen sie alle sich zu Steinen verwandelt!

  2. Da ist sicher was dran, dass man Kinder und junge Erwachsene nicht gegen COVID Impfen lassen sollte. Schon deswegen nicht, weil COVID für diese null Gefahr darstellt und Impfungen ja nicht vor Ansteckung und Weitergabe schützen.

    Die Angaben aber, dass mRNA noch kaum erforscht sind, ist so auch nicht richtig. Seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts wird daran herum experimentiert. Also so ganz unbekannt sind die Auswirkungen von mRNA nicht.

    1. Inzwischen wachen auch die NICHT korrumpierten Ärzte & Wissenschaftler in den USA auf – und gleich SECHZEHNTAUSEND (16.000 !!!) von Ihnen WARNEN eindringlich davor – mit dieser weltweit ersten EXPERIMENTELLEN Gen-Therapie unter NOTFALLZULASSUNG ausgerechnet gesunde Kinder zu „behandeln“, zumal die ersten 500 Babys allein in den USA nach dieser als angebliche „Impfung“ GETARNTEN Gen-Therapie bereits verstorben sind!
      https://childrenshealthdefense.org/defender/physicians-scientists-kids-should-not-get-covid-vaccine/?eId=adc73435-dec9-45d3-87d3-4d35fa93434f&e

      1. @Kalle Möllmann:
        das entspricht knapp 0,1% der geimpften und somit der allgemeinen Mortalität.

        1. ZITAT @ Fehmarnbellt:
          „@Kalle Möllmann:
          das entspricht knapp 0,1% der geimpften und somit der allgemeinen Mortalität.“

          WAS bitte bedeutet „das“? Oder wollen Sie durch die Blume behaupten – durch Impfen verändert sich die Mortalität (Sterblichkeit, Lebenserwartung) NICHT – dann müßten Sie erklären WARUM überhaupt ein intelligenter Mensch das Impfen verteidigt?
          Oder verwechseln Sie nur fahrlässig oder vorsätzlich die derzeitig durchgepeitschte EXPERIMENTELLE GEN-THERAPIE – unter einer derzeit auslaufenden NOTFALLZULASSUNG – mit einer klassischen Impfung?
          Das Leben ist gefährlich – und endet zu genau 100 Prozent mit dem Tod – die Frage ist nur, ob man mit NATÜRLICHER, also EHRLICH erworbener Immunität nicht ein bischen schöner & ein bischen länger lebt …?

      2. Dr. Malone:“ Der Grund, den man Ihnen angibt, um Ihr Kind zu impfen, ist eine Lüge.“

        Und diese Lüge soll uns Europäer davon ablenken, eine andere Lüge zu bemerken. Wer bietet sich gerade zum dritten mal an, uns Deutschen wieder die Schuld in die Schuhe zu schieben? Schuld an „Impf“ hat wer?
        Ist es nicht das deutsche Robert-Koch Studio im Verbund mit der Regierung?
        Und wovon lenkt dieses RIESIGE unsichtbare UNGEHEUER „Corona“ aus der Peking Ente ab? Von etwas Militärischem vor RUSSLANDS Haustüre IN EUROPA.
        Wer Krieg will, muss lügen. Und doppelt hält besser.
        Wirtschaftskriege brauchen moderne Formen + Denkverbote.

  3. Die Täter haben bereits so viele rote Linien überschritten, sowohl in großen als auch in kleinen Nationen, dass es kein Zurück mehr gibt. Nicht nur, dass all die Frontmänner wie Fauci, Gates und Soros auf der Liste für Nürnberg 2.0 stehen werden, auch ihre einst verborgenen Handlanger und Zahlmeister wurden alle geoutet – für immer. Daher sind sie alle gezwungen – aus reinem Selbsterhaltungstrieb – für die absehbare Zukunft das Pedal durchzutreten.
    Und genau das passiert vor unserer aller Augen – Phase 5.
    Mehr muss man nicht schreiben und wie heisst es in einem neuen Film: Live or let Die (https://www.filmstarts.de/kritiken/288608.html) mit einer Handlung die mehr und mehr realistisch wird. Bei James Bond war es noch Live and let Die und das war 1973.

  4. Herr Ludwig, ich habe größte Probleme das zu lesen. Es macht mir Übelkeit. Diese Menschheit ist nicht zu retten. Wie konnte es so weit kommen? Warum haben wir uns bis hierher alles gefallen lassen und sind jetzt nicht mehr in der Lage, eine Abwehrbewegung zu machen?

    Im Übrigen beweist der Dr. Giuseppe Moscati, dass es nicht immer so zuging in der Medizin. Die jungen Ärzte wurden im Krankenhaus ausgebildet, nicht auf der UNI.
    Mussolini hat dieses in Italien geändert, was beweist, dass auch er nur ein Handlanger des geheimen Machtapparates im Hintergrund war. ALLE haben mitgemacht. Die oben und die unten. Wer soll jetzt Schuld sein am Desaster? Wir sind Co-Akteure !!!!

    1. Hallo @Ela: „Wie konnte es soweit kommen?“

      Mein Versuch einer Teilantwort: Dr. R. Malone schreibt u.a.: „Wir brauchen mindestens 5 Jahre an Tests und Forschung, bevor wir die Risiken wirklich verstehen können, die mit dieser neuen Technologie verbunden sind.“ Neue Technologie, an der er mitwirkte und nun das Schlimmste nicht mehr verhindern kann – ein typischer Zauberlehrlings-Effekt. Die Geister, die ich rief…

      Die ganze Konzentration auf derlei technische Entwicklungen & neue Technologien (wie sie euphemistisch bezeichnet werden) und daraus entstehenden, durchaus berechtigten Zweifeln, wurde uns aber doch AUFGEZWUNGEN und ruft (auch bei mir) einen Ekel vor den Machern hervor. Indessen: „Solange dich das alles noch anekelt, bist du immer noch nicht frei davon.“
      Und es kommt in mir die große Frage hoch: Brauchen wir diese Technologien der technisch-technologischen Veränderungen des natürlichen Lebens überhaupt (gut versteckt immer öfter daherkommend als Rettung oder Verbesserung oder Erleichterung usf.) – und wenn sie gebraucht werden, von WEM und für WAS werden sie letztendlich/ final eingesetzt? Und welchem Willen folgen damit die Massen beim konformistischen Konsumieren? Alle haben Angst vor der Dystopie der „Krankheit“ (heute Diese morgen Jene und übermorgen warnt der Klabautermann vor der Nächsten) und begreifen dabei nicht, dass wir schon mitten in einer völlig kranken Dystopie gefangen sind, wenn wir uns auf den Willen zu technischen Verschlimmbesserung des Lebens prinzipiell eingelassen haben.
      Jetzt, wo bereits die Babys ins Visier der (das Leben technisierenden) Monopol-Mafia geraten sind, scheinen einige Wenige aufzuwachen – aber die Masse schläft weiter und folgt damit weiter einem Tod-bringenden fremden Willen.

      „Die gefährlichste aller Waffen, das Zerstörendste aller Vernichtungsinstrumente ist der Wille. Was ist dann erst wenn der Wille zum Willen als das Sein alles Seienden erscheint?“… Das ist: „Die äußerste Irre, die aus sich heraus die Irrmeinung gebiert, das Dasein und der Bezug zum Sein lasse sich willentlich herstellen und einrichten. Nur das Flachste und Gemeinste des Seienden ist einsichtbar und trägt den Verzehr und Verbrauch schon in sich, da alles Einrichten dieser Art aus dem MANGEL lebt und diesem zum einzigen Objekt hat.“
      (Zitate: Martin Heidegger, Philosoph);
      Und genau daraus erwächst meine Hoffnung. Ihnen @Ela und allen Kommentatoren hier und v.a. hwl Dank und ich wünsche ihnen allen eine frohe Weihnacht und ein besinnliches Fest.

      1. Zitat @ vier:
        „aber die Masse schläft weiter und folgt damit weiter einem Tod-bringenden fremden Willen.“

        Es kommt mir wie ein Opfer-Ritual vor, jedesmal, wenn ich Kinder mit dem hochgekrempelten Arm sehe, während ein Erwachsener schon mit einer Spritze rumfuchtelt. Die Eltern bringen ihr Kind, wie einst Abraham, einem hypnotisierenden, einem sich in seinen Bann ziehenden Willen dar.
        Ja @ Ela ohne den Eingriff eines höheren (freien) Bewusstseins, wie der Engel bei Abraham, ist es für einen grossen Teil der Menschheit wohl gelaufen.
        Der andere Teil verbündet sich augenscheinlich, in Massen, immer mehr und zeigt sich mittels unübersehbaren Demonstrationen immer deutlicher. Noch ist nicht aller Tage Abend:

        P S.: Den „Vergleich“ mit der Szene Abraham & Isaak möchte ich nicht theologisch ausdiskutieren, durch Einspruch erhebende Mitforisten – es war ein Gedanke, eben meiner, …danke.

        1. @vier
          @ hardystapf

          Danke für die guten Antworten. Stimmt genau. Wie kann man nur etwas reparieren wollen, das total gut und gesund ist? = Gesunde „impfen“- Ja, und dann die Opferung. Genauso empfinde ich es auch. Ich kenne eine seltene Frau mit sehr vielen Kindern. Sie hat ihr ganzes Leben lang Kinder geboren, sozusagen. Jetzt sind alle geimpft… Dabei ist alles so seicht, die Meldungen widersprechen sich und teilweise muss man direkt lachen, so auffällig dummdreist und offensichtlich hergeholt, wie die sind!!!! Das macht fassungslos. Dieses Nichterkennen-Wollen der Wahrheit, die erkennbar da ist.

          Tja, der Wille ist im Weg. Nicht dass ich den Willen insgesamt nicht schätzen würde, doch es gibt eine Form von Willen, die ist echt IRRE. Wir müssen uns bald den Engel senden. Das geht nur über die Erkenntnis, was die Ursache ist. Diese liegt in uns selbst. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

          @ Greti
          Es geht nicht einmal mehr darum, wer das alles inszeniert. Es geht nur mehr darum, dass wir nicht mitmachen. Niemand kann uns schaden. Wir gehen unseren eigenen Weg und finden immer wieder Auswege und Lösungen, um uns zu schützen. Bis es vorbei ist.

          Danke @ Zensuras

    2. @Ela : Warum haben wir uns bis hierher alles gefallen lassen und sind jetzt nicht mehr in der Lage, eine Abwehrbewegung zu machen?

      Wer ist „wir“? Die kriminellen Politiker und deren Massenmedien sprechen genauso wie Sie, Ela. Der Papst sagt: „Wir sind es Gott schuldig, uns impfen zu lassen“. Boris Palmer und K. Lauterbach sagen: „Wir müssen jetzt sofort die allgemeine Impfpflicht einführen.“
      Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil von der SPD sagt: „Wir werden uns massiv anstrengen müssen, um den Impfschutz sehr rasch nach oben zu treiben“

      Ich distanziere mich von Ihrem „Wir“, denn ich habe mir nicht alles gefallen lassen. Ich habe mich gewehrt. Ich habe bereits vor Jahren mit Chefärzten und der Amtsärztin, sowie der Kinderärztin gegen das Impfen argumentiert und meine Kinder nicht impfen lassen. Um nur ein Beispiel meines vielfältigen Widerstands zu nennen.
      Weil aber die große Masse sich so verhalten hat wie Sie, @Ela, und sich alles gefallen ließ, sind Sie jetzt nicht mehr in der Lage, eine Abwehrbewegung zu machen.
      Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung, heißt es.

      Jeder kann Abwehrbewegungen machen, um Ihre Worte zu benutzen, Ela.
      Eine Abwehrbewegung ist die Aufklärung über die Heilmittel gegen Covid. Machen Sie mit und motivieren Sie alle Ihre Mitschuldigen („Wir“), die Menschen über die Heilmittel aufzuklären.
      CDL ist das Antidot zu Covid-19
      Dr. Alonso stellt in diesem Vortrag die enorme Wirksamkeit von Chlordioxid vor und zeigt mit vielen Studien und Daten auf, dass eine wässrige CDS-Lösung nicht toxisch ist bei der oralen und intravenösen Behandlung.
      https://www.bitchute.com/video/hsHFdxHwUduL/
      Mit CDL wurde die Covid-Todesrate auf null gesenkt. Würde CDL weltweit von den Ärzten und Laien benutzt werden, wäre Covid innerhalb von ein paar Wochen besiegt.

      BYE BYE COVID
      DIE LÖSUNG FÜR DAS CORONAVIRUS, VON DER MAN NICHT WILL, DASS SIE SIE KENNEN… EIN BAHNBRECHENDER WEG AUS DER PLANDEMIE, BEWIESEN VON MUTIGEN ÄRZTEN UND FREUNDEN DER WAHRHEIT VON ANDREAS KALCKER
      https://www.lesejury.de/andreas-ludwig-kalcker/buecher/bye-bye-covid/9783033088955
      Also, Mut fassen, Ela. Über CDL aufklären. Es selbst zur Prophylaxe nehmen.
      Oder die anderen effektiven Heilmittel für Covid, die es gibt. Es gibt viel zu tun. Packen Sie es an.

      1. Zitat @ Me.- mu.-we
        „Die kriminellen Politiker und deren Massenmedien sprechen genauso wie Sie, Ela.“

        Was treibt Sie an, eine mutige & ehrliche Mitforistin mit Ihrer Einleitung zu Ihrem Kommentar derart in ein negatives Licht zu stellen?
        Wenn Sie zwischen dem „wir“ der sogenannten „EL-ite“ und dem „wir“ der widerständigen Bürger nicht unterscheiden können / wollen, jedoch stets bissige Angriffe auf Kommentatoren ausführen, dann halte ich eine Abwehrbewegung Ihnen gegenüber für angebracht.

        (Bitte keine weiteren persönlichen Sachen austauschen. hl)

        1. Leider benutzen viele im Widerstand die gleichen Denkmuster und Sprachmuster wie das Regime. Es menschelt halt überall.
          Das Aufdecken solcher manipulativen Muster wird offenkundig nur von Leuten bekämpft, welche sich dazu gedrängt fühlen, selbst zu manipulieren.

          Ein Teil der Corona-Widerstandsbewegung ist die neue Partei dieBasis. Mich stört bei dieser Partei das Wort „Schwarm“ gewaltig.
          Die Führungspersönlichkeiten wollen „mit dem Schwarm kommunizieren“, wollen „den Schwarm abstimmen lassen“ usw.
          Ekelhaft.
          Ich bin kein Fisch, der in einem Fisch-Schwarm herumschwimmt.
          Ich bin auch keine Biene, welche im Bienen-Schwarm herumfliegt.
          Das Wort „Intelligenz“, das dem Wort „Schwarm“ angeheftet wird, soll diesen Angriff auf die Menschenwürde der Parteimitglieder vertuschen, denn als „intelligent“ bezeichnet zu werden, schmeichelt vielen Menschen.

          Herdentrieb, Herden-Immunität, Schwarm. Manipulation ohne Hemmungen und ohne Einsicht. Die konditionierten Mitläufer lassen es sich gefallen.
          Wer darauf hinweist und diese Entwürdigung kritisiert, wird als „Angreifer“ wahrgenommen, der bekämpft werden muss. Einer der vielen Gründe, weshalb der Widerstand nicht so effektiv ist, wie es möglich wäre.

          1. @ Me.- mu.- we.
            War die Fixierung auf „Merkel muss weg!“ nicht auch ein Trick des Regimes, indem ein Denkmuster in die Massen skandiert wurde? Warum lenken Sie die Aufmerksamkeit immer noch darauf, durch Ihre Pseudonym?

            In erster Linie gehört „WIR“ dem Souverän: „WIR das Volk.“ Und Gott sei Dank wird das derzeit bewusst erkannt, durch viele selbstdenkende Menschen, die sich zusammenfinden und sowohl ihr Leben und das ihrer Kinder retten wollen. Es geht nicht mehr um Manipulation, sondern um Aufklärung und sportlich fairen Umgang unter Foristen und Demo-Teilnehmern, schlicht und einfach um ein gutes Miteinander. Habe die Ehre!

  5. @Zitrone
    Die britische Regierung gibt zu, dass die Impfstoffe das natürliche Immunsystem der doppelt Geimpften geschädigt haben.

    Hallo Zitrone, haben Sie die Seiten 23 und 24 des pdf’s gelesen.? Denn diese geben nicht her, was da im Telegram Tweet der Freien Impfentscheidung behauptet wird.

    1. @Zensuras
      Sie haben recht! Vielen Dank. Ich dachte, David Claudio Siber ( Mitglied der Partei DIE BASIS), sei eine vertrauenswürdige, verlässliche Quelle und habe somit die Angaben leider nicht selbst überprüft. Deshalb bitte ich Herrn Ludwig, den Kommentar zu löschen.

  6. Prinzipiell zeigt dieser Hype um ein nicht vorhandenes Virus, welchem Menschen- und Weltbild die Initiatoren und die Mitläufer, bestehend aus Gesundheitswesen, Journalismus, Justiz und Politik, anhängen. Die lediglich Interessen Dritter – gegen Entgelt oder sonstiger Vorteile – folgen. Noch nicht erwähnt, die Ängstlichen, die Opfer, die Trittbrettfahrer und die gefährlichen Dummen. Ein Beispiel:

    Die Fa. TIB MOLBIOL und sein Geschäftsführer Ollfert Lang waren federführend an der Entwicklung des ersten RT-PCR-Test neben dem Wirrologen Drosten beteiligt. Dieser Test wurde weltweit zum Goldstandard, konnte das angebliche Virus aber nicht nachweisen, sondern schlug positiv sowohl bei Influenza, Rhino und Covid an. Deshalb starben die beiden erstgenannten angeblich ansteckenden Krankheiten aus und wurden durch horrende finanzielle Unterstützung der Staaten umgelabelt auf Covid. Beweis? Der Konzern Roche verkündete erst vor Wochen, dass er endlich einen Test entwickeln konnte, der zwischen Covid und den anderen Erregern wie Influenza AB und Rhino unterscheiden kann. Was deutlich macht, dass alle vorangegangenen Tests es nicht konnten. Eine EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG gab bereits im Dezember 2020 bekannt, dass die Markteinführung des CE-gekennzeichneten EURORealTime SARS-CoV-2/Influenza A/B – Test kurz bevorstünde und eine Unterscheidung zwischen den verschiedenen Typen von Erregern vornehmen könne.
    https://www.roche.de/diagnostik-produkte/produktkatalog/tests-parameter/sars-cov-2-cobas-6800-8800/
    https://www.euroimmunblog.de/neuer-pcr-test-zur-unterscheidung-von-covid-19-und-influenza/

    Noch dubioser wird es, wenn man weiß, dass die Fa. Roche unter dem Radar die Fa. TM Molbiol übernommen hat, mit der man „biologische Bedrohungen wie SARS, Anthrax, das Vogelgrippevirus H5N1, MERS, das neuartige Schweinegrippevirus H1N1, das Ebola-Virus, das Zika-Virus und in jüngster Zeit das SARS-CoV-2-Virus bekämpft.“
    https://transkript.de/news/roche-schluckt-pcr-spezialisten-tib-molbiol.html

    Und es kommen immer neue Bedrohungen. So lange, bis die verhinderte Deflation umschwenkt in eine Hyperinflation. Wir sind auf dem besten Weg.
    Dass sie soweit gehen würden, dass sie sogar Kinder in diesem Krieg verheizen, hätte selbst ich, der einige dieser Figuren beruflich aus der Nähe und Ferne analysieren durfte/ musste, nicht gedacht. Das ist eine neue Qualität der Menschenverachtung beim Tanz um das goldene Kalb, die ich mir im (Alb-)Traum hätte nicht ausdenken können. Und viele Mütter, die ihren natürlichen Schutzinstinkt verloren haben, machen mit. Das macht mich traurig.

    Täglich atmen wir Millionen von Mikroben, Pilzen und andere Partikel ein und unser Ausgleichssystem, das die Schulmedizin Immunsystem nennt, transformiert und scheidet sie als ungefährliche Stoffe in einem gesunden AUSGLEICHS-System wieder aus. Wenn wir Schnupfen, Husten oder Fieber bekommen, sprechen die Gauner von einer Krankheit. Dabei sind es Funktionen im System, die es ermöglichen, die klassischen Ausscheidewege und Funktionen zu unterstützten. Alle Wortkonstruktionen sind so gewählt, dass die Mütter annehmen müssen, ihr Kind sei in Gefahr. Erreger, Immunsystem oder gefährlicher Virus usw. Dabei ENTSTEHT LEBEN STETS IN EINEM DUAL FUNKTIONIERENDEN NETZWERK ALS AUSGLEICHSFUNKTION.
    In einem leblosen Computer funktioniert die Kommunikation, die Sprache über Ja/Nein bzw 0/1. Das bedeutet, dass die Kombination von 0 und 1 in endloser Zahlenfolge codiert, die spätere Funktion ermöglicht. In der Biologie ist es neben ja/nein zusätzlich ein sowohl/als auch. Das macht das Problem des Erkennens um Potenzen schwieriger.
    Hinzu kommt die Zeit in einem lebenden beweglichen Organismus, in der Mikrobiologie erst recht, da hier nur mit erdachten Codierungen am Computer mit JA/NEIN-Konzepten gearbeitet wird, eine Zeit der Transformation, die keine Beachtung findet. Man isoliert eine Sequenz, die bei einem Schnupfen und Hautausschlag immer wieder auftaucht und macht sie für den Schnupfen/Hautausschlag verantwortlich (Ja/Nein), nachdem man im Reagenzglas mithilfe von Giften die isolierte Sequenz und weitere umgebracht hat (bewegungslos), setzt man am Computer ein erdachtes Virus zusammen.
    Dass im Verlauf der Transformation, die man noch nie im lebenden Objekt beobachtet hat, dieses Objekt weitere Funktionen (Codierungen) übernehmen könnte (sowohl als auch), ist man bis heute nicht gekommen. Man staunt lieber darüber, dass Kinder, die nicht gegen „Masern“ geimpft wurden, eine vielfach höhere Konzentration an T-Helferzellen haben. Und deshalb entdeckt man ständig neue Viren, obwohl die Quantenphysik staunte, dass in ihren Versuchen mal Welle als Teilchen mal Teilchen als Welle auftaucht (Welle-Teilchen-Dualismus).

    Alles in der materiellen Welt funktioniert nur über Polarität (duales Partnerprinzip). Wollen wir Bewegung (mat.Leben) erzeugen, braucht es ein Prinzip der Gegenläufigkeit. Wie ein Dynamo, der nur durch das Rad angetrieben Elektrizität erzeugen kann. Wie eine Batterie, die nur Strom und Spannung erzeugt, wenn sie einen Gegenpol, eine Gegenläufigkeit besitzt, die zum Ausgleich strebt. Wie eine Wippe, die nur schwingen kann, wenn sie von 2 Seiten angetrieben zum Angelpunkt strebt und damit versucht, einen Ausgleich zu finden, wie der Mond, der nicht wie Newton annahm, seine Position in unserem Sonnensystem ausschließlich durch Gravitation bzw. Anziehungskraft allein findet, sondern immer eine Gegenläufigkeit braucht, um im schöpferischen Miteinander, in diesem Fall mithilfe der Raumstrahlung, Ausgleich zu finden. Hätte Newton recht, wäre uns der Mond bereits auf den Kopf gefallen.
    Und auch auf geistiger Ebene, die alles materielle Leben erst möglich macht, finden wir das Netzwerk aus vielen Dualitäten, die ein Partnerprinzip darstellen und nichts mit Duellen zu tun hat.

    Jesus sprach einst: „Wenn ihr die zwei zu einem macht und wenn ihr das Innere wie das Äußere macht und das Äußere wie das Innere und das Obere wie das Untere, – und zwar damit ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht, auf dass das Männliche nicht männlich und das Weibliche nicht weiblich sein wird – wenn ihr das Auge durch ein anderes Auge ersetzt und eine Hand durch eine andere Hand und einen Fuß durch einen anderen Fuß, ein Bild durch ein anderes Bild, dann werdet ihr eingehen in das Königreich.“

    Kann man es genialer ausdrücken? Wer versteht es nicht? Die Ursache allen Übels ist die Tatsache, dass die moderne Wissenschaft die Ursache allen Lebens ausgesperrt hat; den Schöpfer.

    1. @ Hubi Stendahl
      „Dass sie soweit gehen würden, dass sie sogar Kinder in diesem Krieg verheizen, hätte selbst ich, der einige dieser Figuren beruflich aus der Nähe und Ferne analysieren durfte/ musste, nicht gedacht. Das ist eine neue Qualität der Menschenverachtung beim Tanz um das goldene Kalb, die ich mir im (Alb-)Traum hätte nicht ausdenken können.“

      Ich lese gerade ein Buch über die Inquisition. Im Grunde könnte man es eins zu eins auf die heutige Zeit übertragen.
      Auch mit den Kinderkreuzzügen habe ich mich ausführlich beschäftigt.
      Da wir in einer immerwährenden Dualität leben, müssen sich bestimmte Zustände wohl auch immer wieder wiederholen, damit es für die Seelen einen Weg gibt, um wieder zu einem höheren Bewusstsein zu finden. Jesus hätte uns vor 2000 Jahren schon einen einfachen Weg dorthin gezeigt.
      Ich habe in meinem bisherigen Leben leider nur „Christen“ kennengelernt, die sich dadurch auszeichnen, dass sie jeden Sonntag in die Kirche gehen und einen „Kadaver am Kreuz“ anbeten. Ich lebe im tiefkatholischen Bayern. Im richtigen Leben sieht es dann schon wieder ganz anders aus.
      Da fällt mir gerade noch ein netter Spruch ein: Man wird kein Christ wenn man in die Kirche geht. Genauso wie man kein Auto wird, wenn man sich in die Garage stellt. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen noch einen schönen Sonntag.

      1. Evamaria
        Ich möchte in diesem Krieg gegen unsere Kinder nochmal ein Video nachreichen, das auch im Zusammenhang mit meinen Thesen Aufschluss darüber gibt, was hier passiert. Bitte am Ende des Videos noch die Erklärung zum CDL anhören, obwohl das Video 1 Std. 09 Minuten dauert.

        „Der Dozent und European Industrial Engineer aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, Holger Reißner, hat bei seinen Untersuchungen von hunderten Impfdosen, die zur Zeit zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingesetzt werden, beunruhigende Beobachtungen gemacht. “
        https://nuoflix.de/mikroskopierung-im-studio-smart-splitter-im-impfstoffen

    2. @hubi Stendahl,
      bei aller Sympathie für Ihre Ausführungen, hubi, Ihre folgende Schlußfolgerung „schießt“ m.M. über das Ziel hinaus:

      „Dieser Test wurde weltweit zum Goldstandard, konnte das angebliche Virus aber nicht nachweisen, sondern schlug positiv sowohl bei Influenza, Rhino und Covid an.“
      und
      „Der Konzern Roche verkündete erst vor Wochen, dass er endlich einen Test entwickeln konnte, der zwischen Covid und den anderen Erregern wie Influenza AB und Rhino unterscheiden kann. Was deutlich macht, dass alle vorangegangenen Tests es nicht konnten.“

      Nein, das macht es nicht deutlich, jedenfalls nicht, dass er (grundsätzlich) positiv sowohl bei Influenza, Rhino und Covid anschlug.
      Wenn Sie (nur) einen 17mm Schraubenschlüssel haben, dann wird dieser auch nur zu einem 17mm Schraubenkopf passen, mithin nicht zwischen einem 17mm und anderen z.B. 14 und 15mm Schraubenköpfen unterscheiden können. Er „erkennt“ eben nur 17mm. Für etwas anderes ist er nicht brauchbar. „Nicht unterscheiden können“ bedeutet etwas anderes als „alles als passend zu erkennen.“

      Haben Sie jedoch einen multiplen Schraubenschlüssen, so ist dieser imstande auch andere Größen zu erkennen, kann diese identifizieren und differenzieren. Hier hätten wir dann also das Pendant zum neuen „CE-gekennzeichneten EURORealTime SARS-CoV-2/Influenza A/B – Test“
      Dass die anderen saisonalen Atemwegserkrankungen aus den Focus geraten sind, ist dem C-Hype zu verdanken-ohne Frage, das liegt aber m.E. eher daran, dass eben nicht mehr differenzialdignostisch darauf getestet wurde. – Darauf verweist ja auch Dr. Wodarg immer wieder.
      Das alles ändert natürlich nichts daran, dass der PCR Test trotzdem für die Tonne ist, die Gründe wurden ja hier schon einschlägig erörtert.

      1. @Anarchist
        Ihr Vergleich mit einem Schraubenschlüssel ist (halb) falsch. Ein PCR-Test ist kein Schraubenschlüssel. Sie haben eine falsche Vorstellung vom System rt-PCR. Wenn schon ein hinkender Vergleich, dann nehmen Sie einen DC-Stecker mit dem man z.B. die Akkus von Handys oder Handlampen auflädt. Passt der Stecker, sagen wir 7.9mm Papa x 5.5mm Mama nicht, so brauchen Sie einen Adapter, z.B. der 5.5 mm Papa misst. Der Test aber hat keinen Adapter und nimmt alles mit, was zwischen 7.9 und 5.5 passt. Freilich in einem bestimmten vorher aufgrund von gefundenen Sequenzen bestimmten Bereich. Ich denke, bei einer noch etwas höheren Amplifikationszahl, finden wir auch ein hohe Anzahl von HIV PATIENTEN. Mullard der Erfinder, hat nicht von ungefähr darauf hingewiesen, dass das System für das Auffinden von „Viren“ ungeeignet ist.

        Und deshalb meldet Pfizer jetzt ganz stolz, dass man endlich einen Test vorstellen kann, der Covid-19 mit hoher Sensitivität nachweisen kann😎, ohne verfälschende andere Sequenzen. Was impliziert, dass es den vorher nicht gab.
        „PCR-Test kann Grippe und Corona nicht unterscheiden“
        https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/b37f1864ebaf4e8

        Ihr Gedanke mit dem Schraubschlüssel ist aber grundsätzlich nicht falsch; er ist gewissermaßen nur im Halbkreis gedacht, denn Leben bedeutet Bewegung. Bewegung bedeutet Kraft und Gegenläufigkeit. So wie die Atomphysiker die richtigen Benennungen aber die falsche Art der Funktionen beschreiben. Nachdem sie neben dem Elektron ein Antielektron gefunden haben, denken sie nun über deren Funktion nach. Sodass die verschiedenen Atommodelle immer noch auf einen Konsens der streitenden Wissenschaftler warten. Sie diskutieren den Spin der Teilchen so, als müsste das Atommodell anders funktionieren als die Planeten oder ein Organismus. Die Wahrheit: Wie im Großen so im Kleinen. Das können sie nicht denken, weil sie die Ursache, eine intelligente Schöpfung negieren. Ohne Ursache keine korrekte Beschreibung von Wirkungen. Das nachfolgende Bild zeigt Ihnen die derzeitige Nuss die es zu knacken gilt. Sie haben 2 nebeneinander liegende Bahnen, die die Teilchen ziehen. Sie müssten die Kegel nur ineinanderlegen und den Verlauf des einen Kegels zentripetal, den des anderen zentrifugal annehmen, der eine ist negativ der andere positiv geladen und könnten so ein gemeinsames Modell entwickeln. Und dann wären auch die Viren vollständig verschwunden. Aber wer will das schon.
        https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/b37f1864ebaf4e8

        1. @Anarchist
          Nachtrag: Gehen wir bitte nochmal weg von den Atomen und lesen mal ganz anders. Unterstellt allerdings, dass wir wissen, was dieser Test kann und was nicht. Ich habe mir dafür die größte Lobhudelei die ich im Netz zugunsten des Drosten/Cormann-Hoax finden konnte, nochmal aufgerufen. Der Wissenschaftsjournalist Marcus Anhäuser von der UNI Leipzig in Hochform und mit Widersprüchen, über die m.E. sie sofort stolpern:
          https://www.riffreporter.de/de/wissen/corona-erster-sars-covid-pcr-test-christian-drosten-charite

          Für andere Interessierte hier mal die Erklärung, wie dieser Polymerase-Kettenreaktions-Test angewandt wird, bzw. wofür er eigentlich gedacht war:
          https://www.gesundheit.gv.at/labor/laborbefund/polymerase-ketten-reaktion

          1. Danke@hubi,
            Sie haben mich aber ein bisschen missverstanden, mir ging es in keiner Weise darum den PCR-Test – mit all seinen Problemen – zu rechtfertigen. Wir wissen doch, dass dieser Test es ist, auf dem der „Turm zu Babel“ gründet.
            Es ging mir darum, dass Ihre Behauptung, der Test „schlug (grundsätzlich) positiv sowohl bei Influenza, Rhino und Covid an“ aus den verlinkten Seiten (mit Ausführungen von Roche), wenn Worte einen Sinn haben sollen, nicht so ohne weiteres ableitbar ist. Sehr wohl kann dies zwar in der Praxis, ob willkürlich oder nicht, passiert sein (Mutationen/ unspezifische Artefakte im Verlauf der Amplifikation, Verunreinigungen, thermische Prozeßabweichungen usw.), daraus lässt sich jedoch nicht ableiten dass es per Definition vom Hersteller so gedacht war. Besonders dann nicht, wenn zwischen Primersequenz und Zielsequenz das Schlüssel – Schloss Prinzip gilt, und dies soll (theorietisch) so sein.
            Das es sich dabei um einen lächerlichen Abschnitt von 15-25 Basenpaare (von 30Tsd!) handelt, lässt ahnen, wie schnell ein Primer in einem Ozean von RNA „fündig“ werden kann. Auch ist ja nicht auszuschließen, das die Zielsequenz in anderen Formationen ebenso existent ist, dass wird offiziell zwar
            dementiert (bis auf SarsCoV1), das Dementi ist aber eher unglaubwürdig.

            Damit dass die Grundvoraussetzung – die Isolation nach Koch – nicht gegeben ist, ist das alles ohnehin sehr zweifelhaft, ein blankes Theoriegebäude. Aber darum ging es ja nicht.
            Zugegeben, das diese neuen Tests jetzt angeprisen werden, hat ein Geschmäckle, lässt die ohnehin bestehenden Zweifel nur noch größer werden, und das Bauchgefühl sagt mir auch das da etwas faul ist.
            Aber ein Beweis ist das ja eben nicht.

  7. Wenn die Lichtkräfte die Keimlingskrise inszeniert haben, um die Schattenmächte vorzuführen, dann müßten sie mal endlich Halt machen. Es gibt zu viele Opfer, auch dank des fehlenden Protests der Ärzteschaft. Selbst Tierärzte bestehen auf dem Tragen der Maske, ebenso die Ärzte in den Krankenhausfluren, obwohl erwiesen ist, daß die eher schaden als nützen. Mittlerweile impfen sie gegen alles, sogar gegen Zeckenbisse.
    Wirklichen Fortschritt im medizinischen Bereich gibt es nicht. Immer noch gibt es unheilbare Krankheiten. Und was unternahm dieses System gegen die Krankenhauskeime? Gegen das Einschleppen von Krankheiten aus allen Erdteilen? Das war es, was mich abhielt, mich spritzen zu lassen. Denen ist meine Gesundheit schon immer egal gewesen.

  8. @Ela

    Wer soll jetzt Schuld sein am Desaster? Wir sind Co-Akteure !!!!

    so ist es …. leider wird dies immer wieder unterschlagen / ausgeblendet.

    1. Um die „Schuldfrage“ zu stellen, ist jetzt keine Zeit.
      Jetzige Frage für mich ist: Wer zieht die Reißleine? Wer zieht die Reißleine für wen? Wer ist zuerst an der Leine? Wer verweigert mir mein persönliches „Impf-Nein“? Wer zwingt mich zu einem Gehorsam, der sich bei mir nicht angemeldet oder vorgestellt hat?

      1. Fragenkomplex 1: NIEMAND! Was kommt sollte doch offensichtlich sein.
        Frage 2: Die illuminierten Banker und ihre Lakaien!

    2. @Zensuras

      Sie hatten natürlich recht. Vielen Dank. Ich bat Herrn Ludwig darum, den Beitrag zu löschen.

  9. „Die Kinderimpfung: „das radikalste medizinische Experiment der Menschheitsgeschichte“

    Wir brauchen nur bis zu der uralt-indischen Kultur zurück zu gehen, um die „Menschheitsgeschichte“ punktuell zu beleuchten hinsichtlich Medizin. Denn die Zweiklassengesellschaft BEGANN mit der höheren Klasse der MANUs und der niedrigeren Klasse der Rishis, DIE VON DEN MEDIZINISCHEN DINGEN DES MANU NICHTS WISSEN DURFTEN.
    Und schon vor ca. zwei Jahrtausenden kamen Hirten zu einer Krippe und Könige zu einer anderen Krippe.
    Damit sind erstmal zwei Punkte gegeben. Zwei wurden Einer.
    Vor ca. 2000 Jahren sollte die Zweiklassengesellschaft BEENDET werden. Geheimes medizinisches Wissen, das dem MOSE vorbehalten war, von dem das Volk – die niedere Klasse – immer noch nichts WISSEN durfte, „verriet“ der Christus an das Volk.

    Und 2021 und 2022 ist noch Zeit, das WISSEN, das CHRISTUS uns geben KANN, zu HINTERFRAGEN. Kindstötungen gab es schon in heidnischen Zeiten. Es gibt einen fundamentalen Unterschied zwischen zwei Arten von Medizin. Diejenige Medizin, welche auf das Bewusstsein erweiternd wirkt und Menschen gesund erhält, bringt der Pharmaindustrie kaum Geld ein. Was denen Geld bringen soll, ist Krankheit, die niedriges Bewusstsein braucht und bewirkt.
    Wir – wenn wir zwei oder drei sind, die IN CHRISTI NAMEN verbunden sind – haben die KRAFT, diese Zweiklassengesellschaft & Zweiklassenmedizin ZU BEENDEN.
    Es ist KRAFT DES WILLENS.
    Sind wir unseren Kindern nicht schuldig, sie zu beschützen?

    1. @ Michael Wolff
      Bis jetzt galten Studien mit Kindern als inhuman. Es gibt ein seltenes Beispiel an einer Kinderstudie mit dem Schweizer Unternehmen Juice Plus – da ging es um Vitamine. Übrigens ein sehr gutes Produkt auf Naturbasis.

      Was die hohe und niedrige Klasse der Menschheit betrifft, ist diese Aussage irreführend, wenn wir bedenken, dass wir in der verkehrten Welt leben. Alles steht auf dem Kopf. Subjekte dürfen Staatsclowns spielen.
      Transparenz bis ins Detail für JEDEN wäre die richtige Lebensweise. Jedoch genau mit Geheimhaltung wurden wir straks in diese Lage manövriert. Kein Wissenschaftler hätte sich beteiligt an Forschungen, deren Ergebnisse der Menschheit schaden. Einige wenige geben das jetzt – endlich – zu.

      1. @ Ela:“Transparenz bis ins Detail für JEDEN“

        Sollten denn wir für die Göttin Justitia durchsichtig/ transparent sein und ihre Augenbinde vor dem Mund tragen?
        Der frühere Erzengel Michael und heutige Archai/Zeitgeist führt zwar auch ein Schwert und hält auch eine Waage, aber ohne Augenbinde. Sonst könnte der ja die Kometenschwärme nicht erkennen, selbst dann nicht, wenn Gefahr droht, dass die der Göttin auf die NASA fallen könnten.

        1. @ Michael Wolff
          danke für den Lacher.
          So war es nicht gemeint…. wir sind ja schon aus Glas… ich meinte, dass alles, was in Aktion gesetzt wird auf dieser Erde, dass ALLE davon in Kenntnis gesetzt werden, dass ALLE diskutieren über die Möglichkeit und ihre Auswirkungen und dann ALLE die Entscheidung treffen ja/ nein/ modifiziert.

          Bis jetzt wurde hinter unserem Rücken geplant, durchgeführt, wir vor die Tatsachen gestellt.

  10. Corona (Krone) ist ein Intelligenztest. Ich persönlich fand diese ganze Gesellschaft, in der wir leben, schon immer mehr als bedenklich.
    Nicht selten stand ich da, wie aus dem berühmten Gemälde „Der Schrei“ von Edvard Munch. Ich war als Kind mal im Krankenhaus und bin vor Pankik fast gestorben, ob dieser „Gesundheitsfabriken“. Mir kam es vor, als wäre ich in einem hochtechnisierten Schlachthof gelandet. Ich habe Mütter kennengelernt, die ihrem 2 jährigen Kind ganz bedenkenlos Kortisonzäpfchen verabreicht haben, nur um einen Kosmetikkurs besuchen zu können etc. etc…
    Ich habe Menschen kennengelernt, die mir stolz ihre Operationsnarben präsentiert haben, als wären sie ein Tapferkeitsabzeichen. Sie sind nicht mal im Traum auf die Idee gekommen, dass körperliche und geistige Gesundheit in irgend einem Zusammenhang stehen.
    Und ich kenne sehr viele Menschen, die einen Herrn L. zutiefst bewundern und anbeten.
    Mich wundert rein gar nichts mehr. Es nimmt alles sein Lauf, ob uns das nun gefällt oder nicht. Das wird jetzt gnadenlos ohne wenn und aber durchgezogen.

    1. @ Evamaria
      „Corona (Krone) ist ein Intelligenztest.“
      Ja, bzw. die Aufnahmeprüfung in die IRRENanstalt: „Einfach mitmachen & nicht widersprechen. Halten sie sich an die Lautsprecher-Durchsagen! Mehr verlangen wir nicht – … die Leitung.“

      1. @ hardystapf
        Lautsprecherdurchsagen. Die kamen vor einem Jahr in der Bahn. „Gehen sie auf dem Handy in die App sowieso und tragen Sie Ihre Kontaktpersonen ein. Weiters… bla bla bla… “ Ich konnte nur schmunzeln. Kein Handy, nur ein altes Tastenhandy, nicht mal immer mit…. Das moderne Überwachungsgerät wurde meist freiwillig angeschafft und bezahlt. Was für eine Meisterleistung der Erfinder. Zuletzt wurden die verschenkt, über Internet: „Sie sind der Gewinner eines Smart Phone!“ – Viele brauchen es für die Firma, wegen der App, über die der Dienstplan versendet wird!!! Danach sind die gewöhnt an das Superding, das alles weiß, das alles kann. Damit ist der moderne Cyborg erschaffen. Ohne dieses Smart- und IPhone wäre dieser Wahnsinn nicht gelungen. Damit war der Befehlsempfänger installiert. Kaum tütet oder leuchtet das Ding, ist die Aufmerksamkeit dahingelenkt und der echte Mensch abgeschaltet. DAS IST GRUSELIG.

        1. @ Noch gruseliger fand ich die Aktion vor paar Jahren im Fratzenbuch, als alle meine Bekannten sich ohne Not und völlig freiwillig eine Schüssel Wasser über den Kopf gossen und sich dabei filmten. Das war zwar gruselig, aber harmlos. Vielleicht ein Test, wie weit das System die Masse verarxxx kann. Diese platten Scheiben sind widerlich, und ja, ich habe auch keine.

  11. Ist es nur ein „Experiment“, oder steckt da noch etwas „viel Tieferes“ dahinter.

    Markiert man gerade nicht seine Sklaven, sein Eigentum?
    und das nicht nur unter dem Aspekt des gentechnisch-veränderten „Erbguts“, siehe Monsanto & Co., die ja daraus „rechtliche Ansprüche“ ableiten und über Leben und Nicht-Leben „entscheiden“.
    Die Beispiele von indischen Baumwoll-Bauern kennen wir hoffentlich noch oder die Prozesse amerikanischer Farmer gegen o.g. Firma …

    … Leben oder Nicht-Leben!!
    Tja, da bleibt einem die Spucke weg, wenn man das jetzt in Richtung „Schlumpfung“ und ZWANG mal weiter, wie tiefer strikt.
    Es bleibt immer noch die Frage: Wer hat denn da wirklich etwas davon? Und bitte, die „billige Nummer wegen dem monetären Profit“ … Wem schon 95% der (monetären und, ooops, zählbaren) Welt gehört, braucht weder die „Baumwoll-Lappen“ noch irgendwelche digitalen „Einsen und Nullen“.
    Sie drücken sowieso nur auf den Knopf … und machen es mit dem Geld (was sie ehe nicht mehr essen könnten, weil zu viel in ihrem Besitz), um uns zu steuer…n, gell.

    Was ist also die Agenda, der Plan hinter den ganzen Nebelkerzen, Widersprüchen (andere würden auch frank und frei von Lügen sprechen), verwirrenden Maßnahmen, dem Aushebeln von „Grund- und Menschenrechten“ etc.???
    Solange wir uns noch von deren offensichtlichen, wie oberflächlichen Frechheiten ablenken, beschäftigen und blenden lassen, werden „Sie“ ihr Spiel nahezu ungestört zu Ende bringen.

    Bleiben wir wachsam und behalten den Durchblick.
    Raphael.

    1. @Raphael
      „Solange wir uns noch von deren offensichtlichen, wie oberflächlichen Frechheiten ablenken, beschäftigen und blenden lassen, werden „Sie“ ihr Spiel nahezu ungestört zu Ende bringen.“

      Warum schauen sich die Menschen das so lange an und bemerken dabei nur ihre Angst? Immer die Schuld nur bei anderen suchen. Dabei hat es doch Ela schon gesagt: „Wer soll jetzt schuld sein am Desaster? Wir sind Co-Akteure!!!!“

      Und ja, „Die Unwissenheit ist die Mutter der Früchte des Bösen.“ Solange die Wurzel der Bosheit im Menschen verborgen ist, ist sie stark. Wird sie aber erkannt, löst sie sich auf. Wird sie sichtbar, schwindet sie dahin.“ Heißt es doch: „Die Axt ist schon an die Wurzel der Bäume gelegt.“ Die Axt ist nicht dazu da, abzuhauen. Was man abhaut wächst wieder nach. Sondern die Axt gräbt hinunter bis zum Grund, bis sie die Wurzel heraufbringt.
      Also graben wir daher alle nach der Wurzel der Bosheit, die in uns ist, und reißen wir die Wurzel ganz aus unserem Herzen! Sie wird ausgerissen, indem wir sie erkennen. Erkennen wir sie nicht, wurzelt sie weiter in uns und bringt ihre Früchte hervor in unseren Herzen. Dann ist sie Herr über uns, wir sind ihre Knechte. Sie nimmt uns gefangen, so dass wir tun, was wir nicht wollen, und nicht tun was wir wollen. Sie bleibt mächtig weil wir sie nicht erkennen. Und solange sie vorhanden ist, wirkt sie auch.

      Einmal hat @hwludwig das Thema „Gut und Böse“ und die Möglichkeit zur Selbsterkenntnis hier angesprochen.
      Darf ich sagen das im Angesicht der Ereignisse in der Menschheit es doch viel häufiger geschehen müßte.

      1. @ Lothar
        DAS ist gut. Genau so ist es. Sobald diese Entsprechung in uns weg ist, die ständig von den UNSICHTBAREN benutzt wird, um sich zu stärken und uns zu schwächen, ist der Wahnsinn zu Ende.
        Im Außen ist das fast auf jeder Ebene zu beobachten. Sie lassen uns schuften und arbeiten mit UNSEREM Geld gegen uns. Sie bieten uns eine Medizin, die uns krank macht und wir gehen freiwillig hin. Sie bieten uns eine Polizei und wir nehmen sie in Anspruch. Anstatt mit dem Nachbarn einen Kaffee zu trinken – oder ein Bier. Damit geben wir unsere Verantwortung aus der Hand und lassen mit uns alles machen.

        Einmal kam meine Mutter entsetzt von einem Arztbesuch heim. Sie hatte im Warteraum eine Bekannte getroffen, die mit 10 Schachteln Tabletten, die sie kaum tragen konnte, vom Arzt herauskam. – Es wird jetzt Zeit, einmal meiner Mutter zu danken. Sie war es, die mich ursächlich so skeptisch machte in vielerlei Hinsicht. Sie war mir ein Vorbild, OP’s zu verweigern, die nicht unbedingt notwendig sind. Eigentlich legte sie meinen Mut zugrunde. Meine Mutter ist Mitte 2023 seit 30 Jahren tot. Ich konnte ihr die Hand halten. Dafür bin ich heute dankbar. Nicht alle Eltern wollen das. Danke Mama.

        Herr Ludwig bitte frei geben. Wir müssen anfangen, unsere Ahnen zu ehren. Das ist eines unserer Rettungs- Seile. DANKE.

      2. Werter Lothar,
        es geht definitiv um Selbsterkenntnis und eine persönlich Entscheidung … – wie auch die Erkenntnis und Einsicht, daß wir das Eine, wie das Andere nicht allein und „menschlich“ regeln können.
        Es sind die aktuellen Ereignisse, die das Potenzial haben, uns die Augen zu öffnen – … und andere halten sich bewußt, halsstarrig oder mit versteinertem Herzen die Augen zu.

        Merci für dein Echo,
        Raphael.

    2. ZITAT @ Raphael:
      „Was ist also die Agenda, der Plan hinter den ganzen Nebelkerzen, Widersprüchen (andere würden auch frank und frei von Lügen sprechen), verwirrenden Maßnahmen, dem Aushebeln von „Grund- und Menschenrechten“ etc.???“

      Die Psychopathie könnte man auch als ANGST-Krankheit bezeichnen! Denn Psychopathen leiden unter ihrer ANGST vor den Menschen – gegen die kein Kraut gewachsen ist – so daß nur noch der Ausweg bleibt, diese als gefährlich „erscheinenden“ Menschern entweder umzubringen, oder wenigstens permanent einzusperren & rund um die Uhr zu kontrolllieren. Da diese ANGST weder im Körper noch im Gerhirn entspringt, kann die Schulmedizin NICHT helfen, weil sie diese ANGST weder finden, noch lindern kann – denn diese ANGST kommt aus der Tiefe der Vergangenheit, aus uralten Erinnerungen aus früheren Existenzen – die rein MENTALER Natur sind, und in der Schulmedizin aus PROFIT-Gier & Dummheit gegen alle Beweise geleugnet werden.
      Derweil bleibt nur die Möglichkeit – derartige ANGST-Kranke in der eigenen Familie, in der eigenen Firma, oder in unserem Falle in der eigenen Regierung zu ERKENNEN, gegen geistig GESUNDE auszutauschen, oder aber einen Orts-Wechsel vorzunehmen.

      Da die Welt Jahrhunderte lang die Augen vor dieser ANGST-Krankheit verschlossen hat – haben wir derzeit das Problem – daß eine ganze BANDE von ANGST-kranken UNTERDRÜCKERN drauf und dran ist die Weltregierung mit GEWALT an sich zu reißen!
      DARUM schreiben wir uns die Finger wund & sammeln & dokumentieren BEWEISE aller Art für die VERBRECHEN dieser PSYCHOPATHEN – in der Hoffnung – daß die sorglosen oder aber von der ANGST angesteckten WÄHLER dieser Psychopathen endlich kapieren, daß sie sich mangels echten WISSENS verwählt haben …!

      1. @ Kalle Möllemann
        da ist was dran. Das halbe Volk leidet daran. Ich musste deshalb sogar umziehen. Der Mieter über mir hat seine Wäsche mit Desinfektionsmittel gewaschen. Dass er den Hauseingang nicht mit der Zahnbürste geputzt hat, ist ein Wunder. Er hat jeden einzelnen Grashalm, der es wagte, vor dem Haus zu wachsen, persönlich entfernt.
        Leider war ihm meine Garageneinfahrt ein Dorn im Auge. Dort wuchsen tatsächlich Himbeeren und Grashalme und ein paar Blümchen. Eines Tages stand eine Flasche Glyphosat da.
        Der Nachbar, sein Freund, hat irgendwann seinen Garten komplett mit Kies zugeschüttet.
        Dieses Menschlein hat letztlich so lange Terror auch beim Vermieter veranstaltet, dass ich freiwillig umgezogen bin und jetzt wieder unter normalen Menschen lebe. Ich glaube, solche Menschen würden sogar in Schutzanzügen rumlaufen, wenn es so angeordnet wäre. Vielleicht kommt das ja noch…

  12. Ich möchte an dieser Stelle nochmals erneut auf das wichtige Projekt Immanuel (https://projekt-immanuel.de/) von Dr. Stefan Lanka hinweisen, insbesondere auf den Beitrag Projekt Immanuel – A.A.A., Nr. 02 Virusmutation, der auf die möglichen Missdeutungen der Wissenschaften hinweist.

  13. Von drauß„ vom Walde komm‘ ich her – um der Kinder Wohlergehen sorg‘ ich mich sehr – drum sollten Eltern jetzt zuhören – und Panik-Karlchen’s Impfwahn stören – nehmt die Kinder einfach auf den Arm – schließt sie an Euer Herz, haltet sie warm – die 5.Welle schwappt heran – sie mutet wie ein Rinnsal an – Karlchen nun sehr erbost – sein salzloses Hirn von Gedanken umtost – ob die jetzt über mich lachen? .

    Spaß beiseite, wer glaubte, dass ein schwuler Bankkaufmann bereits die „Krönung“ unseres auf den Hund gekommenen „Gesundheits“systems war, muss nun feststellen, es geht noch schlimmer. Einem nach eigener Darstellung die salzlose Kost vorziehender Pharmalobbyist und (Pharma)Großaktionär, der sich „Arzt und Epidemiologe“ nennt, der die Wellen nur so anrauschen hört; sollte ein Job als Leuchtturmwärter besser zu Gesicht stehen. Hier kann er warnen, ohne damit die Eltern von Millionen Kindern zu ängstigen.

  14. Weltgesundheitsrat fordert einen sofortigen Stopp der Covid-19 experimentellen „Impfstoffe“

    A. KONSENS DER WELTBESTEN EXPERTEN
    Weltweit anerkannte Experten, darunter Dr. Paul Alexander, Dr. Byram Bridle, Dr. Geert Vanden Bossche, Prof. Dolores Cahill und die Drs. Sucharit Bhakdi, Ryan Cole, Richard Fleming, Robert W. Malone, Peter McCullough, Mark Trozzi, Michael Yeadon, Wolfgang Wodarg und Vladimir Zelenko und viele andere warnen die Welt immer wieder vor den unerwünschten Wirkungen der experimentellen Covid-19-Injektionen; sie warnen auch vor den Langzeitwirkungen, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar sind, da die meisten klinischen Studien erst 2023, einige sogar erst 2025 abgeschlossen sein werden.

    Im Juni 2021 beschrieb Dr. Tess Lawrie, Mitbegründerin des World Council for Health und Mitglied des Lenkungsausschusses des Rates, mutig die globale Krise und rief zu dringendem Handeln auf: „Es gibt jetzt mehr als genug Beweise für das [britische] Yellow-Card-System, um die COVID-19-Impfstoffe als unsicher für den Einsatz beim Menschen zu erklären. Es sollten Vorbereitungen getroffen werden, um die humanitären Anstrengungen zu verstärken, um denjenigen zu helfen, die durch die COVID-19-Impfstoffe geschädigt wurden, und um die mittel- bis langfristigen Auswirkungen zu antizipieren und zu lindern.“

    B. ERKLÄRUNG
    Der Weltgesundheitsrat erklärt, dass es an der Zeit ist, dieser humanitären Krise ein Ende zu setzen. Ferner erklärt der Rat, dass jede direkte oder indirekte Beteiligung an der Herstellung, dem Vertrieb, der Verabreichung und der Förderung dieser Injektionen gegen die Grundprinzipien des Gewohnheitsrechts, des Verfassungsrechts und der natürlichen Gerechtigkeit sowie gegen den Nürnberger Kodex, die Erklärung von Helsinki und andere internationale Verträge verstößt.

    C. UNZENSIERTE FAKTEN
    Wir wissen jetzt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder an diesen experimentellen Injektionen sterben, mehr als hundert Mal höher ist als bei Covid-19. Die gespritzten Sportler brechen weltweit vor unseren Augen zusammen. Obwohl die Meldesysteme begrenzt und passiv sind, wurden Millionen von unerwünschten Wirkungen registriert, darunter Tod, Lähmungen, Blutgerinnsel, Schlaganfall, Herzmuskelentzündung, Herzbeutelentzündung, Herzinfarkt, spontane Fehlgeburten, chronische Müdigkeit und extreme Depressionen. https://worldcouncilforhealth.org/campaign/covid-19-vaccine-cease-and-desist/#full
    Übersetzt mit http://www.DeepL

    1. Der Weltgesundheitsrat positioniert sich gegen die Covid-19 Impfstoffe.
      Aber alle anderen Impfstoffe werden anscheinend für sicher befunden.
      Das ist meiner Meinung nach Heuchelei. Dieser Weltgesundheitsrat ist eine Pharisäertruppe, nicht mehr und nicht weniger.

      @vier: Haben Sie schon angefangen die Bücher von Eleanor McBean zu lesen?

  15. Wer hätte das gedacht? Der jüngere Bruder von Bundeskanzler Scholz ist u.a. Mitglied der Leopoldina: https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/CV_Scholz_Jens_D.pdf

    „Professor Jens Scholz ist neuer erster Vorsitzender des VUD“ https://khg-sachsen.de/2021/06/03/professor-jens-scholz-ist-neuer-erster-vorsitzender-des-vud/
    „Prof. Scholz wird Vorsitzender des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands“ https://www.uksh.de/210603_scholz_vud.html

    DER KANZLER-BRUDER UND DIE INTENSIVBETTEN-ABZOCKE
    Auszug:
    „…Die unappetitlichen Abgründe offenbaren sich nur punktuell und immer dann, wenn besonders fragwürdige Querverbindungen der Akteure ans Licht der Öffentlichkeit kommen; so etwa im Fall des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), das von Kritikern im Netz und Insidern als „einer der größten und frechsten Profiteure des Intensivbettenschwindels” eingestuft wird. Besonders heikel ist hierbei jedoch die Person des Vorstands-vorsitzenden: Dieser ist niemand geringeres als Prof. Dr. Jens Scholz, der jüngere Bruder des amtierenden deutschen Bundeskanzlers…“ https://ansage.org/der-kanzler-bruder-und-die-intensivbetten-abzocke/

    1. @ Zitrone
      sorry, wenn ich lache. Dieser Bericht beweist doch wieder, dass diese besonders ausgesuchten Politiker und Anhang nur Fassade sind. Wer sonst entblößt sich so, ohne Scham??? Wer sagte den Spruch, sinngemäß: „Wer keine Scham kennt, beweist damit seine Geisteskrankheit.“???

      1. @Ela
        Die Klüngelherrschaft reicht doch inzwischen in alle Bereiche! Der Jurist Ulrich Vosgerau berichtet in einem hörenswerten Interview bei Indubio, ab ca. Min. 7:30, von einer Anhörung im Deutschen Bundestag. https://www.youtube.com/watch?v=_Mwy0NocvEQ

        Unter 50 regierungstreuen „Experten“, war Dr. Vosgerau die einzige kritische Stimme zum Thema Impfpflicht. Die gleiche Runde, die vor Dr. Vosgerau wie eine „Schulhof-Clique“ auftrat, die sehr gut miteinander kann und eng verflochten ist, verlangt zum Anfang dieser Woche, weitere Verschärfungen des totalitären Maßnahmen Katalogs. Es handelt sich hier um ein vielköpfiges Ungeheuer, dem immer wieder neue Köpfe nachwachsen werden, falls zufällig mal einer fehlt.
        https://de.rt.com/inland/128688-corona-expertenrat-bundesregierung-kontaktbeschraenkungen/
        https://www.rubikon.news/artikel/das-netzwerk-der-pandemisten

        1. @zitrone – zu „Klüngelwirtschaft“ ein Zitat aus einem älteren „Strategiepapier“:
          „Hat man die eigenen Leute an den Schaltstellen zeitgemäßer Massenmanipulation – wie Presse, Politik, Verlage, Rundfunk und Fernsehen, soziale Netzwerke ( die sog. Funktionseliten bei Ärzte- und RA-kammern müssen durchaus auch genannt werden) – stellt man hiermit die unsichtbare Besatzung, wohl die wirksamste zugleich, die es gibt. Keine Einmischung oder Intervention von außen ist besser dafür geeignet, dass kein Unabhängiger je wieder zu Macht und Einfluß gelangt.“

          Was gibt es da noch mehr hinzufügen, außer sich zu fragen, ob die Spitzen vermeintlicher oppositioneller Kräfte nicht auch zu den „eigenen Leuten“ gehören?

  16. Dr. Malone: „Als Vater und Grossvater empfehle ich Ihnen nachdrücklich, Widerstand zu leisten und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen.“

    Okay, Dr. Malone, bin selber auch Grossvater, und die zwei Begriffe „Widerstand“ und „kämpfen“ erscheinen mir als jemandem, der einem Volk zugehörig ist, das durch zwei WK besiegt wurde, NEBULÖS.. Wie eine Nebelwand. Kampf setzt Waffen voraus. Widerstand ist Gegenwehr. Wille wendet Not, ist notwendig in einem Kampf. Denn Kampf setzt Willen voraus.
    Der Eine will dies, der Andere will anderes, und ich will Frieden. Es hat jeder Mensch seine eigenen Entschlüsse selbst zu treffen, und meine Enkelkinder leben woanders.
    Mein Entschluss steht fest. Ich lasse mich eher kreuzigen, als mich „impfen“zu lassen.
    Ist dieser Kampf auch in Ihrem Sinne? Frohes Fest!

    1. P.S.: Lieber Dr.Malone, mit diesem Kreuz ist das Wort verbunden: Lasst die Toten ihre Toten begraben.

    2. ZITAT @ Michael Wolff:
      „… „Widerstand“ und „kämpfen“ erscheinen mir als jemandem, der einem Volk zugehörig ist, das durch zwei WK besiegt wurde, NEBULÖS.. Wie eine Nebelwand. Kampf setzt Waffen voraus. Widerstand ist Gegenwehr. Wille wendet Not, ist notwendig in einem Kampf. Denn Kampf setzt Willen voraus.
      Der Eine will dies, der Andere will anderes, und ich will Frieden.“

      DANKE für so viieeel EHRLICHKEIT, betreffend der EIGENEN Verwirrung! Vielleicht kann ich Ihnen helfen beim SORTIEREN:
      „WIDERSTAND“ bietet auch eine ganz normale Brücke, die bei einer ÜBER-Lastung eben NICHT einfach zusammenbricht! Daraus können Sie ableiten, daß Sie einfach nur DARAN „arbeiten“, die KÜNSTLICHEN BIO-WAFFEN-ANGRIFFE als „geheime, kriegerische ANGRIFFE“ auf Ihre Unversehrtheit, also auf Ihre Grund-Rechte, also auf Ihr ÜBERLEBEN zu erkennen, um sich & die eigene Familie bestmöglich dagegen zu schützen.
      Die meisten Bürger versagen bereits HIER – beim ERKENNEN des Feindes & beim ERKENNEN seiner Angriffe & seiner WAFFEN – denn dies ist der ERSTE komplett GEHEIME WELTKRIEG der Geschichte der Menschheit!
      Wenn Sie diesen ERSTEN Schritt aber richtig machen, dann wissen Sie einfach irgendwann, daß Krankenhäuser & Impf-Zentren im Jahre 2021 derzeit ähnlich „gefährliche“ Orte sein können, wie zum Beispiel ein KZ Auschwitz im Jahre 1944 ein gefährlicher Ort war.
      WIDERSTAND bedeutet also „ERKENNEN“ – WER, WAS, WANN & WO echt gefährlich sein kann & derartige Situationen weiträumig zu umschiffen – wenn man NICHT perfekt ausgebildet, perfekt informiert & perfekt ausgerüstet ist, um diesen WIDERSTAND aktiv zu gestalten & deshalb auch zu gewinnen!

      „Kämpfen“ gegen einen GEHEIMEN Feind, der mit GEHEIMEN Bio-Waffen angreift – die in GEHEIMEN, militärischen BIO-WAFFEN-LABORATORIEN entwickelt & VOR dem Ausbruch dieses GEHEIMEN BIO-KRIEGES über Jahrzehnte GEHEIM ge-PLAN-t wurden – ist OHNE EINE PRÄZISE & PERFEKTE Aufklärung, Ausbildung & Ausrüstung völlig unmöglich!
      Also gilt auch HIER zunächst die Aufgabe bestmöglich AUFKLÄREN & ERKENNEN – wie der Hase läuft – den sie da im Kampf bezwingen wollen?
      DARUM sind Sie HIER auf dem FASSADENKRATZER auch goldrichtig – denn Herbert Ludwig hat erstens die perfekte Ausbildung für dieses „Spiel mit dem Feuer“ unserer irren Führer, und zweitens ist er unbestechlich von EUGENIKERN wie KILL BILL Gates, und drittens weiß er, WIE militärische Operationen entstehen & ablaufen.
      Meine persönliche Meinung ist die, daß diese satanischen Herrschaften, denen wir diesen globalen WAHNSINN zu verdanken haben – in der REALEN Welt, hoch geachtete, aber in Wahrheit hoch kriminelle PSYCHOPATHEN sind, die in tiefster eigener ANGST auf derart wahnsinnige „Lösungen“ für unsere alltäglichen Sorgen & Nöte gekommen sind – und daß diese ERKENNTNIS langsam aber sicher, wie ein Lauffeuer sich in den intelligenten & geistig gesunden Teilen der Bevölkerung verbreitet, sodaß es nur eine Frage der Zeit ist, bis dieser ORGANISIERTE Irrsinn in sich zusammen bricht & langsam aber sicher verebbt.

  17. Vorstandsmitglied des Netzwerks Kritische Richter und Staatsanwälte, Pieter Schleiter, im NachDenkSeiten-Interview:
    ‚Die Frage lässt sich nun konkretisieren: Darf der Gesetzgeber in einem Abwägungsprozess willentlich den Tod einer gewissen Anzahl von Menschen verursachen, um eine deutlich größere Anzahl von Menschenleben zu retten? Die Antwort lautet: Unter sehr engen Voraussetzungen ist dies denkbar, weil nach unserer Verfassung selbst das Recht auf Leben eingeschränkt werden darf, was denklogisch den Tod bedeutet. Das Bundesverfassungsgericht hat hierzu in seiner berühmten Entscheidung zum Luftsicherheitsgesetz vom 15. Februar 2006 (1 BvR 357/05) ausgeführt:

    „Obwohl [das Leben] innerhalb der grundgesetzlichen Ordnung einen Höchstwert darstellt, […] steht allerdings auch dieses Recht nach Art. 2 Abs. 2 Satz 3 GG unter Gesetzesvorbehalt. Auch in das Grundrecht auf Leben kann deshalb auf der Grundlage eines förmlichen Parlamentsgesetzes […] eingegriffen werden.“

    Aber unter welchen Voraussetzungen darf der Staat Menschenleben nehmen? Neben diversen anderen verfassungsrechtlichen Anforderungen hat das Bundesverfassungsgericht hierzu aus dem Recht auf Leben in Verbindung mit der Menschenwürdegarantie eine rote Linie eingezogen, die nicht überschritten werden darf. Der offizielle Leitsatz Nr. 3 des Urteils lautet hierzu:

    „Die Ermächtigung der Streitkräfte, gemäß § 14 Abs. 3 des Luftsicherheitsgesetzes durch unmittelbare Einwirkung mit Waffengewalt ein Luftfahrzeug abzuschießen, das gegen das Leben von Menschen eingesetzt werden soll, ist mit dem Recht auf Leben nach Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG in Verbindung mit der Menschenwürdegarantie des Art. 1 Abs. 1 GG nicht vereinbar, soweit davon tatunbeteiligte Menschen an Bord des Luftfahrzeugs betroffen werden.“

    In der Begründung ist weiter ausgeführt:
    „Eine solche Behandlung missachtet die Betroffenen als Subjekte mit Würde und unveräußerlichen Rechten. Sie werden dadurch, dass ihre Tötung als Mittel zur Rettung anderer benutzt wird, verdinglicht und zugleich entrechtlicht; indem über ihr Leben von Staats wegen einseitig verfügt wird, wird den als Opfern selbst schutzbedürftigen Flugzeuginsassen der Wert abgesprochen, der dem Menschen um seiner selbst willen zukommt.“

    Ergebnis: Der Staat darf Menschen nur dann vorsätzlich töten, wenn es sich bei Ihnen um Terroristen oder Angreifer handelt, die ihrerseits einen unmittelbaren Angriff auf menschliches Leben verüben wollen. Es bedarf keiner weiteren Ausführungen, dass dies bei der bundesdeutschen Bevölkerung, die einem Impfzwang unterworfen würde, nicht der Fall ist.‘
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=79118

    1. ZITAT @ GP:
      „Darf der Gesetzgeber in einem Abwägungsprozess willentlich den Tod einer gewissen Anzahl von Menschen verursachen, um eine deutlich größere Anzahl von Menschenleben zu retten?“

      Da ja seit dem Beginn der angeblichen „Pandemie“ praktisch ALLE Zahlen „frisiert“ oder „gefälscht“ oder durch WEGLASSEN zum Beispiel der ANZAHL der jeweils für eine bestimmte Inzidenz VORGENOMMENEN PCR-Tests & des jeweiligen CT-Wertes der Tests, die ja je nach willkürlicher Einstellung, also „auf GEHEIMES Kommando“ bis zu 100 Prozent FALSCHE „Inzidenzen“ anzeigen, wird ja bereits an der TEST-FRONT willkürlich Leben auf’s Spiel gesetzt – was sich in der VORSÄTZLICH tötlichen FALSCH-Behandlung im Krankenhaus mit „künstlichem Koma, Luftröhrenschnitt & Maschinen-Beatmung“ bis heute fortsetzt – durch horrende staatliche MORD-PRÄMIEN, die als „Fördergelder“ nur notdürftig GETARNT sind, was sich nur wenige NICHT an der von „oben“ organisierten MORD-ORGIE beteiligte Krankenhäuser entgehen lassen. …
      Dazu kommt die VORSÄTZLICHE Unterdrückung „funktionierender“ Medikamente wie Hydroxichloroquin & Ivermectin durch die WHO – was wahrscheinlich ebenfalls VORSÄTZLICH die noch TÖTLICHERE FALSCH-Behandlung war & ist.

      Wenn sowohl die sogenannte „Wissenschaft“ und hier speziell doch etliche Krankenhaus-Ärzte beim MEGA-BETRUG an vorderster Front mitwirken – weil sie heute wie damals im dritten Reich sicher sind, straflos mit ihren vorsätzlichen MASSEN-MORDEN durchzukommen – wie bitte sollen LAIEN, wie unsere Politiker, unsere gekauften Journalisten, und unsere niemals entnazifizierten Richter denn HIER bitte den klaren Durchblick haben?
      Und WENN tatsächlich mal ein Richter mit CHARAKTER & COURAGE wie Christian Dettmar in WEIMAR, diesen klaren Durchblick hat – dann schlägt dieser perverse Staat unerbittlich & mit maximaler BRUTALITÄT unter vorsätzlichem Mißbrauch seines Gewalt-Monopoles zu – um die gesamte RICHTERSCHAFT ein für alle mal einzuschüchtern & so die gesetzliche GEWALTEN-TEILUNG ad absurdum zu führen!
      https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/corona-erneut-razzia-bei-weimarer-amtsrichter-76920580.bild.html

  18. Nach den Ausführungen von Hr.Pieter Schleiter frage ich mich, worauf die Juristerei wartet, bis sie vom Verordnungsgeber die Begründung einfordert, WARUM er Gesunde als Terroristen einstuft? Wartet sie, bis Impflicht Gesetz ist, um genügend Mandanten zu sammeln?

  19. Während die Öffentlichkeit mit Narrativen wie Omnicron (moronic?), 2 G, 3 G, Booster…, Ränkespiele der neuen „Außenministerin“ beschäftigt wird, laufen im Hintergrund durchaus interessante Aktionen ab. So hatte das israelische Finanzministerium vor Wochenfrist mit weiteren 9 Ländern eine „10-Tage-Simulation“ eines großen Cyberangriffs auf das Weltfinanzsystem geleitet – Ziel der „Übung“ war es, den Schaden für Banken und Finanzmärkte zu minimieren. Bereits im Juli hatte die Globalisten-Sekte unter Schwab „Cyber Polygon 2021“ veranstaltet. Die US SPACE FORCE simulierte vor Tagen eine Attacke auf Satellitennetzwerke. Ob es wohl 2021 nochmals „stille Nacht, heilige Nacht“ heißen könnte?

    1. @erwinlottermann
      Hierzu ein aktueller Artikel der Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten zum Verlauf, der Corona nur als Werkzeug nutzt. Israel ist das Übungspflaster.

      Kanadas Premier Trudeau hat es im September in einer UN-Videokonferenz ganz deutlich gesagt: „Diese Pandemie hat uns die Gelegenheit für einen Reset gegeben. Das ist unsere Chance, unsere vor der Pandemie unternommenen Anstrengungen zu beschleunigen, wie wir wirtschaftliche Systeme neu denken können, die die globalen Herausforderungen tatsächlich anpacken.“
      https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507778/Der-Great-Reset-ist-seit-100-Jahren-in-der-Vorbereitung

  20. Die Kinder-„Impfung“ ist auch ein weiterer Meilenstein der uns umgebenden Massenpsychose, die immer noch die Mehrheit der Menschen gefangen hält.
    Es ist ja so, dass Kinder von Korona gar nicht betroffen sind, bzw. die Wahrscheinlichkeit ist so gering, dass sie gar nicht bezifferbar ist (bei gesunden).
    Auch hier muss ich zugeben, noch vor Monaten haette ich das, was hier passiert, fuer unmoeglich gehalten, dass so grosse Teile rational selbst mit einfachsten Argumenten nicht mehr erreichbar sind, was natuerlich erneut einen voellig neuen Blick auf die Geschichte eroeffnet, bzw. auf die (moegl.) Zukunft – was wird in einigen Monaten sein? In Jahren?!
    Da faellt mir wirklich nur noch ein: So gnade uns Gott.
    Weiters interessant ist, dass dasselbe global orchestrierte Vorgehen in den verschiedenen Laendern so ziemlich gleich wirkt, d.h. das Phaenomen ist im allg. Humanen verwurzelt, nicht landes/kultur-spezifisch.
    Versucht man mit den Coronnauten zu reden, faellt sofort auf, wie hoch aggressiv „zurueckgeschossen“ wird, obwohl sie einfachste Fakten nicht kennen.
    Folgerung: Da die meisten Medienleute (heute) dumm sind, ist es ganz einfach, eine Suggestion bzw. Instruktion in die Masse einzupflanzen. Zumal wenn der Rahmen, der offensichtl. durch die internat. taetigen Macher vorgebenen ist, stimmt.

    Besonders relevant ist diesbez. die Analyse von Joost Merloo von 1949 & 1956 anhand des NS- & Soviettotalitarismus, denn die Mechanismen heute sind die gleichen.
    Zu wesentl. Rahmen-Punkten:
    – Erzeugen von Nicht-Planbarkeit
    – Isolation der Individuen, Reduktion soz. Kontakte
    – Emotionalisierung durch Terror: Erzeugen von ANgst ist deshalb so wichtig, weil es die laenger dauernden rationalen Denkvorgaenge kurzschliesst bzw. ueberspringt – man zieht die Hand von der heissen Herdplatte reflexhaft und sofort zurueck.
    – Wellen von Terror gefolgt von Pausen, von Perioden der Introspektion (nicht angekuendigt! Willkuerlich! Je weniger regelhaft desto effektiver; die Voraussagbarkeit dessen a la „naechste Welle“ heutzutage vermindert den Effekt) zum „weichkochen“ = nachdenken, welche Schuld man auf sich geladen hat, denn die Bestrafung durch die Autoritaet hat ja, wie alles in der Welt, einen Grund. Dies gilt individuell, also bei der Folter von KZ-Haeftlingen damals, wie auch der massenhaften Lockdown-Terror-Politik heute.
    – Wichtig: Konditionierung durch Wiederholung der Propaganda-Slogans
    – Besonders interessant bzw. kontraintuitiv: Unlogik ist nicht schlimm, sondern sogar ein zusaetzl. Bonus – die Energien des Gegners werden durch die unverschaemten Luegen gebunden, Gegner setzen typischerweise zu langwierigen rationalen Wiederlegungen an, zur Freude der Fans kommt aber schon die naechste Luege, die die Gegner noch mehr aergert;
    – Wichtig: Alle medial verbreiteten Propaganda-Botschaften muessen emotional sein, zu den Emotionen sprechen. Wir wissen seit S. Asch’s Experiment, dass 75 % der Menschen extrem empfaenglich fuer Konformitaetsdruck sind: In der Massen-„Ansteckung“ spielt die emotionale Komponente des Paradigmas die Hauptrolle – man denke an Fussballstadien, Musik-konzerte (von der Welt von frueher, also prae-2020) – NICHT theo./rationale Ueberlegungen (wie sollten sie auch, die Masse debattiert ja nicht).
    – Totalitaere Regime haben ein Feindbild: Hier also: „Der Feind (heute: Corona, NS: Juden; Soviets: Kulaken, Kapitalisten) ist gefaehrlich, wer dies leugnet ist mit dem Gegner im Bunde bzw. dein Feind. “ Grund: Frustration der Menschen findet Projektionsflaeche – je disfunktionaler das Leben bzw. polit.-oek. Zustand, desto maechtiger & relevanter. Die wirtsch. Schaeden der Korona-„Politik“ lassen auf weitere Mobilmachungen gg. Feinde schliessen.
    Es gaebe hier noch mehr zu sagen, ich belasse es mal dabei.

    Die Frage ist, wie wir als Gegner totalitaerer Politik argumentieren koennen?
    Leider am besten gar nicht, jedenfalls keine langwierigen Argumentationen. Bringen Sie ein einfaches Faktum was sich leicht belegen liesse (wozu es in den meisten Faellen eh nicht kommen wird da die Coronauten Recherchen ablehnen werden, die Macher=CoroNazis sowieso) , etwa nur ‚Kinder sind nicht betroffen‘.
    Ansonsten: Lachen Sie sie aus! Die staerkste Waffe gegen das gerade Beschriebene ist grundsaetzlich das laecherlich machen. Klar, beim Thema Kinder-Impfung vergeht auch mir das Lachen, aber die Opferung der eigenen Kinder hat ja auch was Mythomanisch-Absurdes, das man herausstellen kann.
    Als Troestung fuer uns in finsterer Zeit – und die Zeit war ja fuer viele noch deutlich finsterer, in den Gulags, Welt-/Religions-Kriegen usw., und auch das wurde ueberstanden, dass auch das Erkennen des Abfalls vom Guten ja immer auch den direkten Kontakt mit dem Guten selbst direktbeweist bzw. herstellt, wie viele philosophisch/spirit. Lehrer – Budda, Plato, Jesus, Mystiker, usw. betonten. In diesem Sinne wuensche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

    1. Alle Menschen sind „von Corona betroffen“. Corona – in der kolportierten Form (Zitat Hubi) und durch den PCR-Test „wissenschaftlich“ nachgewiesen – ist überall und nirgendwo. Wenn Sie davon ausgehen, die Sie umgebende Atemluft als eine Partikelsuppe zu sehen, in der in einem Kubikmeter mehrere Millionen Partikel vorhanden sind und das von diesen Partikeln durchaus ein höherer Prozentsatz biologischen Ursprungs ist (Bakterien, Pollen. Pilzsporen, „Viren“), auch – und das ist interessant – Exosomen „besonderer Art von geimpften“ und ungeimpften Personen und zudem ein jeder Mensch von der ihm zu eigenen Mikrobenwolke umgeben ist, dann ergibt sich dem Kritischen, dem Interessierten durchaus ein realistisches Bild von dem, was wir auch unsere Umwelt nennen müssen.
      Die in der Umgebungsluft in Vielzahl vorkommenden Fragmente menschlicher Ausscheidungen haben weder die Wissenschaft, noch die Medien, noch die Politik bislang derartig beschäftigt, wie es seit 22 Monaten Corona samt all seinen „Mutanten und Varianten“ fertig bringt. Wen Sie sich vor Augen führen, dass ein Geldschein z.T. mit hunderten Bakterien(arten) belebt bzw. besiedelt ist, ein Kubikmeter nicht biozidverseuchter Mutterboden von mehr Mikroben bewohnt wird als Berlin, dann relativiert sich die „Gefahr“, in der wir uns befinden sollen.

      Das alles versuche ich den Menschen in meinem Dunstkreis nahezubringen, wo doch fast alle so um die Umwelt besorgt sind (aber kaum etwas von ihr wissen). Manche wohlkonstruierte Lüge wird von denen abprallen, die sich auf den Weg machen und die sie umgebenden Elemente Luft, Wasser, Erde näher in Augenschein nehmen. In diesem Sinne auch Ihnen eine „besinnliche“ Weihnachtszeit und Frohes Schaffen.

      1. @ erwinlottermann
        Das sehe ich auch so. An der Kasse ist die „Suppe“ besonders dicht. Demgegenüber steht die Herzkohärenz. Wenn mehrere Menschen beisammen stehen, dann überschneidet sich jeweils der Radius der Herzmuster mit den anderen. Wir senden ständig unsere eigene Signatur. Dann sind noch im Gehirn die kleinen Phosphorteilchen, mit denen wir kommunizieren. Das ist eine noch feinere Schwingung.
        Dagegen sind die Bakterien und diese Dinge in der SUPPE doch relativ groß. Aus der Homöopathie wissen wir, dass die höheren Potenzen wirkungsvoller sind. Also sollten wir auf keinen Fall diese ganze Sensationsgeschichte zu ernst nehmen.

        Lach mal wieder 🙂
        Damit geht die Sonne auf und der Wahnsinn unter !!!

        1. @ Ela
          Die mentale Gesundheit ist soooooo wichtig.
          Am wichtigsten !
          Das Video hier habe ich bestimmt schon 5000 Mal +++ geguckt!
          Mein Lieblingsvideo in dieser Zeit und passt zu Ihrer Aussage. – Lachbooster !
          Immer wenn ich mich mal wieder über etwas in Sachen Corona ärgere, schaue ich dieses Video!

          Ich wünsche Herrn Ludwig und allen Schreiberlingen in diesem Blog eine gesegnete, ruhige und friedliche Weihnacht 2021 und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!
          Eurer Charlie
          🎅🏻🎄💫

          PS: Das auch noch, extra für Ela ! 😀

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: