Prof. Bhakdi ruft dringend zur Hilfe für Mitstreiter in Not auf

In einem eindringlichen Video wendet sich Prof. Sucharit Bhakdi an die Corona-Maßnahmen-kritische Öffentlichkeit um Hilfe für Dr. Ronald Weikl, den engen Mitstreiter in der „Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ e.V. (MWGFD), der als Arzt u.a. früh Aktionen gegen das gesundheitsschädliche Maskentragen gestartet und viele Maskenbefreiungs-Atteste ausgestellt hat. Dafür, Menschen vor gesundheitlichen Schäden zu bewahren, drohen ihm nun in einem Gerichtsprozess des repressiven Staates Geld- oder Haftstrafen, Approbationsentzug und Schließung der Praxis. Er benötigt daher „Unterstützung in jeder erdenklichen Art und Weise“. (hl)

 Wir veröffentlichen nachfolgend den Begleittext zum Video-Aufruf Prof. Bhakdis und darunter den Link zu dem Video selbst, unter dem bereits über 2.260 Kommentare ihre Solidarität bekundet haben.

„Prof. Sucharit Bhakdi, Vorsitzender der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD, ruft in einem Video zur Unterstützung von Dr. Ronny Weikl auf, der ab dem Februar in einem Strafprozess in Passau vor Gericht stehen wird.

Im Juni 2020 hat der Arzt Dr. Ronny Weikl, Mitgründer und stellv. Vorsitzender des MWGFD e.V., ein Video aufgenommen, in dem die Ärzteschaft gebeten wurde, nicht wegzusehen, sondern bei Vorliegen von gesundheitlichen Beschwerden beim Maskentragen, ein Befreiungs-Attest auszustellen.

Daraufhin wurden in Weikl´s Passauer Praxis Woche für Woche viele Patientinnen und Patienten, darunter auch sehr viele Kinder, vorstellig, die zum Teil massivste Beschwerden im Zusammenhang mit dem Maskentragen zu beklagen hatten, und deshalb um ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht baten.

So kamen bis Mitte Dezember ca. 1.000 Maskenatteste zusammen. Am 16.12.2020 kam es dann- für Ronny Weikl völlig unerwartet- zur Polizeidurchsuchung von Praxis und Wohnhaus, wegen des Verdachts des „Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse“. Jeweils 10 Polizeibeamte einer Sondereinsatzgruppe durchsuchten die Praxis und auch das Wohnhaus für mehrere Stunden, beschlagnahmten zahlreiche Unterlagen, insbesondere auch die EDV-Gerätschaften.

Im Herbst 2021 waren die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen abgeschlossen und es wurde die Anklage gegen Ronny Weikl erhoben. Zum Vorwurf stehen 95 Fälle angeblich „unrichtiger Gesundheitszeugnisse“ nach §278 StGB.

Dafür, dass Dr. Weikl versucht hat, wie es seiner Pflicht als Arzt entspricht (Hippokratischer Eid, Declaration von Genf (Weltärztebund)), Menschen zu helfen und sie vor gesundheitlichen Schäden zu bewahren, drohen ihm nun Geld- oder Haftstrafen, Approbationsentzug und Schließung der Praxis.

Weikl war gezwungen ein starkes Anwaltsteam aufzustellen, um sich gegen diese Vorwürfe zu wehren und seine Unschuld zu beweisen. Das ist leider mit erheblichen Kosten verbunden, die ihm aktuell, auch aufgrund der massiven Diffamierung durch die Medien und die damit bedingten Praxiseinbußen, nicht zur Verfügung stehen.

Es droht ein größerer Prozess, dessen Urteil auch für viele andere Ärzte, die wegen ausgestellten Maskenattesten Hausdurchsuchungen hatten und denen ähnliches vorgeworfen wird, als Präzedenzfall angewandt werden soll.

Sucharit Bhakdi ruft im Namen des MWGFD e.V. alle Mitstreiter und Freunde zur Unterstützung in jeder erdenklichen Art und Weise auf. Danke!

Eine Bitte von Ronny Weikl: „Geldspenden bitte nur von denjenigen, die geben können, weil es ihnen nicht weh tut! Auch über einen guten Gedanken, ein Gebet, einen Leserbrief, oder eine andere kleine Aktion freue ich mich sehr und betrachte das als eine sehr wertvolle Unterstützung! HERZLICHEN DANK!“

—————————————-

Zum ausführlicheren und eindringlichen knapp 12-minütigen Video von Prof. Bhakdi hier:

https://www.youtube.com/watch?v=UUcL-MMXZPo

Spendenkonten: DKB-Bank: Inhaber: Dr. Ronald Weikl
IBAN: DE79 1203 0000 1080 1918 75 BIC: BYLADEM1001

oder: VR-Bank Passau:
Inhaber: Dr. Ronald Weikl
IBAN: DE04 7409 0000 0000 0090 91
BIC: GENODEF1PA1

Beispiele von Presseberichten:

https://www.pnp.de/lokales/stadt-und-…

https://www.sueddeutsche.de/bayern/pr…

https://www.br.de/nachrichten/bayern/…

https://www.tagesschau.de/investigati…

https://www.sueddeutsche.de/bayern/kr…

Webseite der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.: https://www.mwgfd.de/

Webseite des „Neue Medien Portals“, auf dem über 150 „neue“ (= freie, alternative) Medien vorgestellt werden und mit wenigen Mausklicks aufrufbar sind: https://neue-medien-portal.de/

51 Kommentare zu „Prof. Bhakdi ruft dringend zur Hilfe für Mitstreiter in Not auf“

  1. Danke für die Verlinkung Herr Ludwig. Es wäre mir sicherlich entgangen, weil ich die Aktionen des MWDFG nicht täglich verfolge, denn ich halte die Erfolgsaussichten für überschaubar. Anders bei den viel zu wenigen mutigen und bedrohten Ärzten, die trotz existenzieller Bedrohung ihrer eingegangenen PFLICHT als Mediziner und Wissenschaftler folgen. Diese noch wenigen Menschen sind die wahren Helden. Deshalb tippt mir gegenübersitzend meine liebe Frau eine Überweisung, und ich hoffe, dass jeder seinen Möglichkeiten entsprechend in der Lage sein wird, diesen Held der Menschheit zu unterstützen.
    Das ist auch ein Aufruf an die Anwälte, die ihre Schatten ablegen sollten. Und es ist ein Signal an den seinerzeit ebenfalls bedrängen und bedrohten Dr. Jens Bengen, den ich persönlich kennenlernen durfte und den ich unterstützte. Leider hielt er dem Druck nicht stand und schied freiwillig aus dem Leben. Was mir noch heute die Tränen in die Augen schießen lässt.

    Und deshalb fordere ich nach wie vor, dass die Akteure mit Reichweite stärker darauf drängen müssen, dass alle Initiatoren, alle Mitläufer und aktiven Profiteure ihrer gerechten Strafe entgegen sehen MÜSSEN. Auch wenn es auf dem Rechtsweg ein Jahrzehnt dauert. Es darf keinen Ausstieg geben unter der Bedingung, dass alle Maßnahmen fallen gelassen werden. Sonst steht das nächste menschenverachtende Werkzeug bald wieder vor der Türe jedes Menschen. WAS WÄRE DANN GEWONNEN? Diese Menschen sind unheilbar krank.

  2. Kriegstreiber bekommen Auszeichnungen und
    Ärzte, die sich um Ihre Patienten Sorgen machen,
    will man wegsperren!
    Was für eine Verkommene Welt!!!

  3. Finanziell zu unterstützen kann nur ein kleiner Teil der Hilfe sein. Die positiven Gedanken, die man mit einem Gebet, mit seiner festen Haltung zur hoffnungsvollen Gestaltung unserer Welt beiträgt, die feste Überzeugung, dass alles gut werden wird, auch wenn man uns es nicht gönnen noch glauben lassen will, trägt eine nicht zu unterschätzende Energie in den „Äther“, die der heutigen Macht des Geldadels und der Macht der „Archonten“ alle Energie rauben wird.
    Die innere Kraft des Geistes ist stärker als jede von außen gegebene Macht.
    Dr. Weikl bekommt von mir meine geistige Kraft, die ihm jetzt helfen wird.

  4. Es ist „sehr schwierig“ geworden in unsrem Rechtsstaat Deutschland, wo sogar „unangepasste Richter“ in Schwierigkeiten kommen. Durch Staatsanwälte, die – einerseits zwar „Organe der Rechtspflege“ sind – andererseits aber – ihren –Befehls-habenden vor-gesetzten– Politikern Gehorsam schuldend – schikanöse Haus-Durchsuchungen bei „unbequemen Richtern“ veranlassen.
    Unser Volk leidet also an 2 Fronten: an der ?Pan?-Demie und an dem ?Rechts?-Staat.
    Und „das im Zusammenhang mit einigen Corona-Massnahmen“ ist ähnlich frag-würdig wie „das im Zusammenhang mit einigen Rechts-Anwendungen“!

    „Die 68er“ brachten außer gross-spurigen Dauer-Eigenbelobigungen Null-komma-Nada.
    Mann hofft längst weiter! Leider! —? Auf die 2022er?
    Wolf(gang) Gerlach, scheinbar.org

  5. War heute beim Zahnarzt. Musste meine Daten aktualisieren. Und da gab es zum Schluss ein Formular, wo ich Angaben zum Impfstatus und diesbezüglich weiteren Fragen machen sollte. Ich habe das nicht ausgefüllt, und es gab einen Wortwechsel mit dem Inhaber der Zahnarztpraxis. Glücklicherweise war die Behandlung bereits abgeschlossen, als ich die Formalitäten ausfüllte.
    Schlagartig wurde mir die Bedeutung meines amerkanischen Autors vor Augen geführt, der sinngemäß sagt, dass Ärzte die größte Bedrohung für die Menschheit sind, abgesehen von den ganz wenigen Ausnahmen. Das war heute der Abschiedsbesuch in dieser Praxis, und die Art und Weise, wie sich Ärzte der Diktatur fügen, macht sehr nachdenklich, denn sie zerstören Vertrauen, und wenn man Ärzten nicht mehr vertrauen kann, so mein ameriaknischer Autor, gehen wir auf das sichere Ende dieser Zivilisation zu.

  6. „Man kann jetzt den Menschen nicht alles gerade heraussagen, denn sie sind zu träg und eigenliebig, um die Gedankenlosigkeit und Irreligion, worin sie stecken, wie eine verpestete Stadt zu verlassen, und auf die Berge zu flüchten, wo reinere Luft ist und Sonne und Sterne näher sind, und wo man heiter in die Unruhe der Welt hinabsieht, das heißt, wo man zum Gefühle der Gottheit sich erhoben hat, und aus diesem alles betrachtet, was da war und ist und sein wird.“
    (Friedrich Hölderlin an seine Mutter, 11.12.1798)

    Andererseits: Warum kommt die Menschheit nicht endlich nach xx-Jahrhunderten da heraus, heraus aus dieser uralten Gedankenlosigkeit und den Irreligionen? Weil sie sich selbst vergessen hat – auch vergessen hat, dass es bösartige Intelligenzen gibt, die leicht das flache Denken der „Viel zu Vielen“ und „kletternden Affen“ und „Ökonomisten des Lebens & des Todes“ und deren „Blockwarte“ blitzartig ausrechnen und mit ihren eigenen teuflischen Rechnungen in die Hirne der Menschen ihre „EINFÄLLE“ platzieren und das tätige Bewusstsein – der so Eroberten – dämonisch und selbstsüchtig steuern. Das Ergebnis ist, dass der Mensch über den Menschen unmenschlich herrscht – dabei benutzt er seinen Verstand, diesen Gottesfunken (frei nach J.W.v.G.): „allein, um tierischer als jedes Tier zu sein“.
    Das Ergebnis daraus sind „Staaten“ und „Regierungen“ (als Ausdruck einer un-menschlichen Macht-Pyramide) – und allerlei euphemistisch klingende Namen, Umschreibungen und Bezeichnungen, als Decknamen und Tarnmantel für eine dürftig verhüllte Sklaverei.

    „Das Volk gilt der Regierung als gefährlicher Feind, der um seines eigenen besten Willens kontrolliert werden muss.“ (Noam Chomsky, amerik. Prof. der Linguistik);

    „Die Regierung des Menschen über den Menschen ist die Sklaverei. Wer immer die Hand auf mich legt, um über mich zu herrschen, ist ein Usurpator und ein Tyrann. Ich erkläre ihn zu meinem Feinde.“ (Pierre Joseph Proudhon; franz. Ökonom und Soziologe);
    Ja aber der „unmenschliche Feind“ hat die Macht und alle möglichen Waffen und „Existenz-Zerstörer“ und hohe „Gerichte“und kein Erbarmen. Was haben die Menschen? – Blockwarte, Verräter, Opfer, Helden und Kinder – und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft in Herrschaftslosigkeit – und daneben jede Menge andere Beruhigungs- und Schmerz-stillende Mittel…und harte Wege, die keiner gehen will…aber in der Not gehen werden muss.

  7. Die Lockerungen sind m. E. Täuschung, wie es auch diesem Artikel zu entnehmen ist. – Södolf fordert weiterhin einrichtungsbezogene I.-Pfl. in Kombination mit der allgemeinen I.-Pfl. – bloß nicht nachgeben, keinen Millimeter weichen.
    https://de.rt.com/inland/131608-bayern-beendet-alle-kontakt-beschrankungen/

    Diesem tapferen aufrechten Arzt wünsche ich von Herzen, dass er freigesprochen wird, er seine Approbation behält und seine Praxis nach seinen hippokratischen Ermessensentscheidungen weiterführen darf.
    Wären alle Ärzte und Ärztinnen so und würden in diesem Sinne zusammenhalten, könnte das Regime m. E. nichts machen – es ist wie auch bei der gesamten Bev.lkerung, die mehrheitlich dem m. E. Wahnsinn folgt.

    Heute beim Spaziergang allein in der Natur einer Bekannten in den Achtzigern begegnet. – Kein Gruß, aber: „Bist Du gei.?“ – Ich: „Nein, kann ich nicht, würde an der I. sterben, weiß ich genau.“ – Sie: „Dann geh‘ mal bisschen weg von mir.“ – Ich: „Du weißt schon, dass die Gei. genauso ansteckend für andere sind wie Nichtgei., sofern sie die Krankheit überhaupt haben, da man niemanden mit einer Krankheit anstecken kann, die man nicht hat. Dann kann ich zu Dir genaus sagen, Du sollst von mir Abstand nehmen, damit ich mich nicht bei Dir möglicherweise anstecken kann.“ Sie: „Du hast aber doch die früheren I. gegen P.cken, Polio, etc. auch bekommen, heute isses halt diese I.“ Ich: „Das waren früher andere I.-Stoffe, zum einen mind. 5, eher 10 bis 15 Jahre erprobte I.-St., die erst dann zugelassen wurden und zum anderen sind das hier Gen-I.-St. mit dieser mrnaaa-Technik, die noch völlig unerforscht und höchst gefährlich sind.“

    Naja – das ist der Informationsstand der Mehrheit der Bevölkerung, die wollen es auch einfach nicht wissen, sind wie die 4 Affen: „Nicht sehen, nicht hören, nicht sprechen, nicht wissen wollen.“ Gut – sprechen tun sie schon, aber sie plappern wie die Papageien die ganze ÖR-Lügerei nach – m. E..

  8. Habe mich kürzlich mit jemandem unterhalten und wir kamen beide nach eingehender Betrachtung der Gesamtsituation zu dem Schluss: „D.utschland ist am Ende“.
    Und ich muss sagen, dass ich diese m. E. Strunzdummheit dieser Massen kaum noch ertragen kann.

  9. Nein – Deutschland ist (von sich aus) nicht am Ende, wird aber mit Europa in die Knie gezwungen, um mittelmäßig wie der Rest der Welt zu werden. Was Europa oder das Abendland in den letzten tausend Jahren (und im 1. Jahrtausend) geschaffen hat, wird jetzt „eingeschmolzen“. Und die Menschen selbstverständlich mit.

  10. danke Herr Ludwig für die Veröffentlichung dieses Aufrufes.
    Unterstütze wo ich kann. Schon immer. Es muss nicht immer Geld sein. Manchmal reicht ein Essen, ein Gespräch oder was anderes.
    Seit der Krone unterstütze ich einen Schweizer Lehrer, der in Bali seit 10 Jahren lebt. Er versorgt mit den Spenden die Menschen mit Essen.
    Es gibt so viel Elend auf dieser Welt durch diese kriminellen Institutionen. Die man jetzt in der Grand Jury verfolgen kann.
    Weiteres was dieses Elend angerichtet hat kann man auf dieser Seite nachlesen
    https://www.vulamasango.org/de/vulamasango/downloads/28-vulamasango-de/vulamasango-downloads/139-downloads-newsletter.html

    Mit denen bin ich sehr verbunden. Die Konzerte in Deutschland in der Vergangenheit waren einfach wunderbar.
    Florian Krämer ist der Leiter dieser Einrichtung.
    Seine Biografie ist sehr interessant.
    Hier eine Kostprobe der Gesänge des Chors mit denen Florian Krämer jedes Jahr auf Tour war. Die finanziellen Einnahmen durch die Tour sind sämtlich weggefallen.
    Vulingoma Tour 2016 – Traditional Dance

    Wollte hier auch durch meinen Kommentar auf andere Länder hinweisen. Deren Bevölkerung quasi dem Hunger ausgesetzt ist.

  11. Dr. Johann Loibner auch ein mutiger Arzt, in dem Interview geht er u.a auf die Anfänge der Impfung vor über 200 Jahren ein, sehr spannend.
    „Dr. Johann Loibner über Impfschäden und die Geldmaschinerie
    Der österreichische Arzt Dr. Johann Loibner klärte jahrelang über Impfschäden auf. Dafür bekam er Berufsverbot. Wir haben ihn und seine Frau besucht – wenige Monate vor seinem Tod.“

  12. @Greti

    Doch – auch !!! von sich aus – von den 85 – 90 % aus, die eben das alles mitmachen gegen ihre Mitmenschen und irrwitzigerweise ebenso gegen sich selbst, nur dass sie nicht raffen, dass sie diesen m. E. schieren Wahnsinn auch gegen sich selbst mitmachen so wie sie offenbar nichtmal raffen, dass es Wahnsinn ist, was sie da in ihrer ich sag‘ mal „Verblendung“ mitmachen.

  13. Klaus Schwabs Vernichtungsfeldzug gegen die Ungeimpften. Wenn Armstrong so etwas schreibt, hat das nichts mit Verschwörungstheorien zu tun. Die Unruhen werden bis 2032 weitergehen, prognostiziert Sokrates und diese KI hat sich noch nie geirrt. Hoffen und Beten, dass es gut ausgeht für Dr. Roland Weikl und wenn möglich finanzielle Unterstützung.

    „…Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Zukunft insofern vorherbestimmt ist, als es für jedes Reich, jede Nation und jeden Stadtstaat immer einen Aufstieg und einen Fall geben wird. Das heißt aber nicht, dass unser individuelles Schicksal vorherbestimmt ist. Es gibt diejenigen unter uns, die den Trend erkennen und nicht so blind sind, dass sie sich einfach gedankenlos der Masse anschließen. Das zeigt sich im Moment sogar zwischen den Geimpften und den Ungeimpften. Das ist auch der Grund, warum Schwab seinen Young Global Leaders befohlen hat, die Unvaxed zu vernichten, denn er will totalen Gehorsam, um der Welt seine Wirtschaftstheorie aufzuzwingen.
    Sorry, Klaus – Du wirst scheitern. Sokrates hat dein Ergebnis bereits vorhergesagt.“
    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/understanding-cycles/is-the-future-predetermined/

    Und hier kann man lesen wie die Ungeimpften von Seiten der Young Leaders bekämpft werden am Beispiel der Stadt Boston:
    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/city-of-boston-doxes-unvaccinated-employees/

  14. Da lebe ich seit nunmehr 30 Jahren „am Rande der Gesellschaft“ und habe in dieser Zeit die Vergänglichkeit „christlicher Werte“ miterleben müssen, wie die Gesellschaft im Streben nach materieller Befriedigung mehr und mehr in den Bann von Konsum, Körperkult und abstumpfender Unterhaltung geriet. Ich habe mich oftmals der Frage ausgesetzt – was hält Dich eigentlich noch in diesem Land? – und in mancher Lebenssituation waren es die wenigen Menschen in meinem Dunstkreis, die wie Dr. Weikl rechtschaffend, aufrichtig, in Ehrfurcht vor dem Leben, mir die Entscheidung erleichterten.
    Was das Wirken der meisten seiner (Berufs-)Kollegen angeht, so bin ich nicht nur enttäuscht, sondern gelegentlich sogar angewidert von der Servilität, der Folgsamkeit, die gepaart mit Profitstreben zu registrieren ist. Sie nehmen teil an den menschenverachtenden Versuchen einer Pharmaindustrie, zumeist wohlwissend, dass sie das tönerne Fundament ärztlicher Ethik verlassen. Warum leisten BRD-Ärzte eigentlich nicht den hippokratischen Eid oder einen Eid auf die Genfer Deklaration, wie in vielen anderen Ländern üblich?

    Die „Würde des Menschen“ ist gemäß Art. 1 Abs. 1 GG unantastbar. Jeder Mediziner, der im Auftrag des Staates Menschen mit ungeeigneten, unspezifischen Diagnosemitteln „testet“, um sie im Falle eines „positiven“ Ergebnisses in Quarantäne zu schicken, begeht Freiheitsberaubung. Jeder Mediziner, der (wiederum) im Auftrag des Staates mit sog. „Impfstoffen“, über deren Inhaltsstoffe er nicht im Bilde ist bzw. sein kann, seine Patienten „behandelt“, begeht vorsätzliche Körperverletzung – mit z.T. unabsehbaren Folgeschäden. Dennoch – sie impfen weiter. In dieser unserer Situation sind Menschen wie Weikl ein wenn auch kleiner Lichtblick.

  15. @mahdian

    Ich denke, dass es um Aussetzen oder Aufheben geht. Man wird es mit einem Aussetzen probieren und riskieren oder wollen, dass ein Aufstand das Chaos und die Verwirrung weiter in die Höhe treibt. Die Aussetzung von Maßnahmen bedeutet ja nicht, dass die Agenda schließt.
    Immerhin korreliert Ihre Erfahrung beim Spaziergang auch mit den meinen, die aufgrund vieler Aktivitäten deutlich häufiger und manchmal vehementer auftreten. Aber sie grüßen trotz meiner bisweilen ungeduldig vorgetragenen Bedenken immer noch und meine Frau und ich haben sogar ein paar neue Freunde hinzugewonnen.

    Am Wochenende waren wir im Wasserschloss Raesfeld. ein schönes Stück Historie mit angrenzendem Tiergarten. Das Schloss aus dem 16.Jhd. gehört einer Gruppe von Handelskammern am Niederrhein, der Tiergarten einer Adelsfamilie seit 1657, die Aktivisten gestattet hat, über den Spazierwegen im Tiergarten zwischen den Bäumen Banner, Transparente und Plakate aufzuhängen. Diese haben Verweise auf corona-ausschuss.de und weitere einschlägige Informationsportale. Dazu kommen Spruchbänder wie „Zensur und sozialer Druck gehören nicht in eine freiheitliche Demokratie“. „Die Wahrheit kommt immer ans Licht, http://www.bocholt-gemeinsam.de . Die Handelskammern haben vor Eintritt in den privaten Tiergarten ein Schild aufgehängt, um darauf hinzuweisen, dass der Tiergarten privat geführt wird und man deshalb nach Art.5 Abs.1 keinen Einfluss auf die geäußerten Meinungen nehmen kann, die nicht die ihrige ist. Also, wenn wir könnten würden wir ja😜.

    Und so sehen Plakate dann in den „freien Medien“ aus:

  16. Jein. Schauen Sie doch mal in die Gesundheitsbranche. Viele werden mit Ihrer Existenzgrundlage bedroht, wenn sie sich nicht impfen lassen und wenn sie keine Alternativen haben, was sollen sie machen. Es ist nicht alles schwarz und weiß, es gibt auch Grautöne. Ich rede hier nicht von der Masse, sondern nur von denjenigen, die alternativlos sind.

  17. Ich möchte hier auf diesem klasse Blog Jacques Elul über Propaganda zitieren:
    Entfremdung durch Propaganda

    „Entfremdet sein heisst, anders als man selbst zu sein, doch es kann ebenso bedeuten: zu einem anderen als einem selbst zu gehören. Und noch grundlegender: Seiner selbst beraubt, um einem anderen unterworfen (oder gar einverleibt) zu sein. Mehr noch, aus der durch Propaganda (für Impfung) erzeugten kollektiven Erregung verschwindet das Kritikvermögen vollends.
    Denn es existiert schlichtweg kein kollektiver kritischer Geist. Der Mensch wird unfähig, „Trennungen“, Unterscheidungen vorzunehmen. Die Person kann nicht mehr selbst Urteile fällen, da sie zwangsläufig auf den gesamten Komplex aus Werten und Vorurteilen Bezug nimmt, die ihr durch Manipulationen, denen sie mittels Propaganda unterworfen ist, zugeführt worden waren. Im Zuge der schrittweisen Entwickelung einer politischen (medizinischen) Situation werden ihr Wert- und Wirksamkeitsurteile mitgeliefert, die zugleich vollkommen fertig vorliegen und mit der Wahrheit verkündenden Macht von Zahlen und Experten ausgestattet sind. Sie hat keine Möglichkeit ihr Urteilsvermögen auszuüben.
    Dies führt zur Rückbildung einer Fähigkeit, deren Gebrauch an sich niemals leicht von der Hand geht. Was aber einmal im Individuum abstirbt, lässt sich niemals leicht wiederaufbauen noch wieder hervorbringen.“

    (Quelle? hl)

  18. Das Prinz Telegramm, 16. Februar
    Gesetzentwurf: Bußgeld für volljährige Ungeimpfte ab Oktober – Krankenkassen sollen Impfstatus abfragen.

    Es gibt kein zentrales Impfregister. Also denkt man über die Möglichkeit nach, Krankenkassen und Apotheken als Hilfspolizisten heranzuziehen:
    https://t.me/s/DanielPrinzOffiziell?before

    Nach meiner gestrigen Erfahrung beim Zahnarzt könnten auch Ärzte/Zahnärzte als Hilfspolizisten herangezogen werden.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

  19. @The Visitor
    „Die Unruhen werden bis 2032 weitergehen, prognostiziert Sokrates und diese KI hat sich noch nie geirrt “

    Sorry, ich teile diese Einschätzung nicht. Es gibt keine KI, die die Zukunft voraussagen kann. Diese KI hat sich übrigens hinsichtlich großer Bewegungen schon öfter geirrt, und wurde von Armstrong angepasst. Es ist ein Art „Trendometer“. Man sollte solche Prognosen mit Vorsicht aufnehmen. Das gilt auch für Peter Turchin und sein Wissenschaftsteam, das einen Bürgerkrieg für 2021 in den USA vorausgesagt hat oder Gerald Celente, der exakt zum schlechtesten Zeitpunkt privat Papiergold gekauft hat und einen Millionenverlust erlitt.

    Leider mittlerweile hinter einer Bezahlschranke:
    https://magazin.nzz.ch/hintergrund/prognose-2021-buergerkrieg-in-den-usa-unruhen-in-europa-ld.1593099?reduced=true
    https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/martin-armstrong-neue-horrorprognose-vom-crashpropheten/11724864.html

    Armstrong bedient sich eines Leitmotivs:
    „you cannot know where you are going, unless you know where you have been!“
    „Sie können nicht wissen, wohin Sie gehen, wenn Sie nicht wissen, wo Sie gewesen sind“
    Das ist aber längst in Kreisen der Prognostiker ein ehernes Gesetz, also nichts neues. Zukunft kann man nur prognostizieren, aber nicht wissen. Daher kommt der Spruch: „Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“.
    Eine Prognose ist nichts weiter als der Versuch, aus den Bewegungen der Vergangenheit und Gegenwart, Trends für die Zukunft abzuleiten. Und je einflussreicher ein prognostizierendes Institut ist, desto wahrscheinlicher kann die sich selbst erfüllende Prophezeiung eintreten. Blackrock, Vanguard und Bertelsmann sitzen hier in der ersten Reihe. Sie entscheiden, ob die Klimaerwärmung (heute Klimawandel wegen fehlender Erwärmung) eintritt, weil die Menschen dem Trend folgen..

    Ich habe z.B. ohne beeinflussbaren Bekanntheitsgrad, seit 2000 alle Rockefeller Prognosen in einen für mich logischen Ablauf gebracht und kam zu der Erkenntnis, dass 2008 Schicht ist. Ohne zu sehen, dass sie auch den Weg der geplanten Zerstörung gehen könnten, in dem sie den „lender of last resort“ anknipsen (Zentralbanken Druckorgien mit Staatsverschuldung bis der Arzt kommt). Dass man dazu Corona anwirft, konnte man bereits 2010 erkennen, wenn nicht das empathische Ego einem gesagt hätte, dass man eine solche Menschenverachtung niemandem zutraut und damit als Prognose verwirft. Denn damit wurde der Abgesang in Form der Verhinderung der naturgesetzlichen Deflation nochmals verhindert.
    Morgen oder in 3-5 Jahren mit weiteren Kaninchen aus dem Zylinder, werden die „Trendsetter“ den Schalter umlegen. Aber es kommt immer anders als man denkt.

  20. Da muss ich ein Veto einlegen. Seine KI Sokrates hat sich noch nie geirrt. Die Eliten/ Globalisten wollten seinen Quellcode, den er nicht herausrückte. Ihm wurden von seiten der Globalisten eine mehrjährige Gefängnisstrafe „verordnet“. Schauen Sie sich den Film „The Forecaster“ an, wo diese Punkte ausführlich dokumentiert wurden.
    Armstrong weiß genau, von was er redet. Prognosen, die Menschen erstellen, sind immer fehlerhaft. Armstrong gibt nur das wieder, was Sokrates, seine KI aus Compuermodell, „ausspuckt“.
    Ich glaube nicht, dass Sie den Film The Forecaster gesehen haben. Weder Sie, noch ich oder andere haben den Zugang zu Informationen und Quellen wie Armstrong.
    Das ist der Grund, warum ich ihn lese, und Sie sollten lieber froh sein, dass sein Blog öffentlich ist und wir alle davon profitieren.

    Sie haben eine Angewohnheit, die ich als belehrend und schulmeisterhaft emfpinde. Wenn Sie Armstrong nicht mögen, dann überlesen Sie ihn doch einfach, aber ersparen Sie bitte Belehrungen.

  21. Sie sind nicht allein.
    Diese Strunzdummheit ,möchte mal wissen wie man aus einemaufrechten Deutschen klugen fleissigen Volk sowas machen konnte.

  22. Die Verfolgung von Dr. Weikl ist rechtswidrig, es handelt sich um Straftaten der Behörden.

    Weil in absehbarer Zukunft nichts passieren wird, was die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und damit die Demokratie wiederherstellen wird, werden sich die deutschen Bürger der Frage nach dem Widerstandsrecht bzw. den Formen, die der Widerstand gegen die vielfältigen Verletzungen der Rechtsstaatlichkeit und damit der Demokratie annehmen könnte oder sollte, vielleicht stärker widmen müssen als bisher.
    https://sciencefiles.org/2022/02/16/demokratie-und-rechtsstaatlichkeit-in-zeiten-der-massnahmen-gegen-covid-19/

    Was kann ich tun gegen die Corona-Diktatur im Land?
    Ich habe am Montag eine Eilklage gegen das Land Berlin abgeschickt, die ich hier anonymisiert veröffentliche.
    Laut geltendem Recht muss die Klage Erfolg haben.
    Mal schauen, was die Verwaltungsrichter in Berlin damit anstellen.
    Der Positivdenker in mir hofft auf Erfolg. Der Realist in mir sagt, daß sie abgewiesen wird.
    (…)

    „Hiermit beantrage ich die sofortige Aufhebung aller Corona-Maßnahmen des Senats (Vierte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) wegen der Nichterfüllung des § 1 S.2 IfSG

    Begründung:

    Die Beklagte hat es unterlassen, die Aussagen der Virologie über die Existenzbehauptungen eines angeblich neuen SARS-CoV-2 auf Wissenschaftlichkeit, die Einhaltung der Regeln wissenschaftlichen Arbeitens zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen.
    Diese Regeln sind seit 1998 schriftlich fixiert, international und für alle Disziplinen gültig. Diese Regeln sind Bestandteil der Arbeitsverträge von Wissenschaftlern, die Steuergelder in Anspruch nehmen. (Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG: Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis)

    Die vorgeschriebenen Kontrollversuche, um Irrtümer und Selbsttäuschung auszuschließen,
    wurden niemals durchgeführt und veröffentlicht.

    Daraus ergibt sich die logische Schlussfolgerung, dass die Voraussetzung durch das IfSG, wirksam in Grundrechte einzugreifen, nicht gegeben ist. Da die Wissenschaftlichkeit nicht gegeben ist, die das IfSG in § 1 S.2 fordert, aber bisher stillschweigend, leichtfertig bis grob-fahrlässig angenommen oder wider besseres Wissen behauptet wurde, sind alle nachfolgenden Paragraphen des IfSG unwirksam und nicht bindend.

    Erfahren habe ich von der Verletzung des IfSG vor ein paar Tagen durch Berichte im Internet.
    ❗️Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben
    https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

    Dabei erfuhr ich, dass die notwendigen Kontrollexperimente im Jahr 2021 von einem Virologen in 2 Schweizer Laboren gemacht wurden.
    https://projekt-immanuel.de/downloads/
    Durch die Kontrollexperimente muss sichergestellt werden, dass die RNA tatsächlich von dem gesuchten Virus stammt und nicht von anderen Zellfragmenten, die alle auch RNA enthalten.
    Für jeden Laien stellt sich die Frage, weshalb das die Virologen seit 1954 nicht tun?
    Es stellte sich heraus, dass die Zugabe von Proben von Gesunden zum gleichen Ergebnis führt. Dies beweist, dass das Absterben der Kontrollzellen nicht durch ein unbekanntes Virus verursacht wird, sondern von den Virologen selbst durch ihre Standard-Abläufe, wenn sie ein Virus suchen.
    Auch die Zugabe einer sterilen Probe führte zum Absterben der Kontrollzellen.
    In allen Versuchen errechnete der Computer das Genom von SARS-CoV-2.
    Damit ist bewiesen, dass SARS-CoV-2 eine Computersimulation ist und in der Realität nicht existiert.

    Jeder Virologe kann und muss diese Kontrollexperimente reproduzieren. Er wird das gleiche Ergebnis erhalten. Das IfSG gestattet nicht, einen Fantasie-Erreger zu postulieren, um Maßnahmen zu erlassen, welche die Grundrechte einschränken. Im Gegenteil: Die unterlassene Prüfung, die unterlassenen Kontrollexperimente, müssen juristisch aufgearbeitet werden. Das Verwaltungsgericht möge bitte alle in Frage kommenden Verantwortlichen und deren möglicherweise in Frage kommenden Straftaten (Amtsmißbrauch, Verfassungsbruch usw.) ermitteln und einer gerechten Strafe zuführen.

    Meine persönliche Betroffenheit ist offensichtlich. Das tägliche Einkaufen ist nur mit Maske erlaubt. In viele Geschäfte darf ich nicht hinein wegen diverser G-Regeln. In Bus und U-Bahn, sowie S-Bahn darf ich nur mitfahren, wenn ich eine Maske trage und die 3-G-Regel erfülle. Dies schränkt meine Grundrechte ein und ist verfassungswidrig.

    Ausführungen zu:
    I. Die Existenzbehauptungen des Erbgutstrangs des SARS-CoV-2
    Am 10.1.2020 veröffentlichte die Arbeitsgruppe um Prof. Zhang in Shanghai auf einer für Virologen einsehbaren Internetseite eine Sequenzabfolge, die den Erbgutstrang des später als SARS-CoV-2 benannten Virus darstellen soll. Diese Sequenzabfolge wurde am 3.2.2020 im Wissenschafts-Magazin Nature veröffentlicht (Nature | Vol 579 | 12 March 2020 | 265-269. Internet: https://doi.org/10.1038/s41586-020-2008-3. Received: 7
    January 2020. Accepted: 28 January 2020. Published online: 3 February 2020).

    Nach der Bekanntgabe dieser Sequenzabfolge haben ALLE nachfolgenden Virologen diese einmal vorgegebene Bauanleitung zur rein mathematischen Erstellung einer Sequenz wiederholt und kamen zu ähnlichen Ergebnissen. Das erweckte in der Öffentlichkeit und offensichtlich auch bei der Beklagten den Eindruck, dass es sich bei diesem Ergebnis um eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache, um den Beweis der Existenz eines Erbgutstrangs eines angeblichen neuen Virus, dem SARS-Cov-2 handelt.

    Aus der Lektüre dieser und aller anderen Publikationen, die den einmal vorgegebenen Sequenzstrang bestätigen, gehen eindeutig drei Tatsachen hervor:
    1. Ein Erbgutstrang, der der veröffentlichten Sequenzabfolge entsprechen würde, wurde niemals nachgewiesen. In dem Gemisch aus Nukleinsäuren, das aus einem Menschen mit
    Lungenentzündung (und später aus anderen Menschen) gewonnen wurde, wurde kein Erbgutstrang eines Virus gefunden. Selbst nach der ersten Runde künstlicher, extrem starker und unspezifischer Vermehrung mittels PCR-Technik von Millionen kurzer Bruchstücke an Nukleinsäuren, wurden niemals Sequenzen entdeckt, die zusammengefügt die letztendlich der
    Öffentlichkeit präsentierte Sequenzabfolge eines Erbgutstranges eines Virus ergeben würde.

    2. Anhand der Sequenzdaten, die in der ersten Runde der Vermehrung von Nukleinsäuren entstanden sind, werden biochemisch kurze Stückchen an Nukleinsäuren für die Vermehrung von Nukleinsäuren mittels PCR erzeugt, sog. Primer. Diese künstlich erzeugten Primer ergeben selbst, je nach Protokoll, ca. 4-20% der Sequenzabfolge dessen, was letztendlich, nach diesem zweiten Schritt der PCR-Vermehrung als Sequenzabfolge des SARS-CoV-2 präsentiert wird. Dieser zweite PCR-Vermehrungsvorgang für die nachfolgende
    mathematische, genannt bioinformatorische Bildung der Sequenzabfolge, wird u.a. als tiefe meta-transkriptomische-Sequencing bezeichnet. Die Tatsache, dass hierbei eine extrem unwissenschaftlich hohe Zyklenzahl der PCR angewandt wird (35-45, sog Ct-Wert), bei der automatisch künstliche Nukleinsäure-Sequenzen erzeugt werden, die es in Wirklichkeit nicht gibt, ist ein weiterer Beweis der Anti-Wissenschaftlichkeit der Virologie, spielt aber bei der
    hier vorgebrachten Argumentation keine Rolle.
    Aus Punkt 1. und 2. folgt, dass niemals ein Erbgutstrang eines Virus gefunden wurde.
    Stattdessen wurden vorhandene Bruchstücke an Nukleinsäuren zuerst biochemisch, mittels zweifacher PCR stark und mit extrem hoher Fehlerquote vermehrt. Die Sequenzabfolgen
    dieser millionenfach künstlich erzeugten Nukleinsäuren wurden bestimmt, nachfolgend mathematisch in noch viel kürzere Sequenzabfolgen unterteilt und diese beliebig miteinander kombiniert. Aus der Vielzahl dieser beliebigen Kombinationsprodukte werden mittels spezieller Softwareprogramme diejenigen herausgesucht, die zu einer einmal vorgegebenen Nukleinsäure passen. Das resultierende mathematische Konstrukt wird als Erbgutstrang eines Virus ausgegeben.

    Damit ist bewiesen, dass es niemals gelungen ist, aus tatsächlich vorhandenen Sequenzen an Nukleinsäuren mathematisch den angeblichen Erbgutstrang des angeblichen Virus zu konstruieren. Die mathematische Konstruktion des angeblichen Erbgutstrangs des angeblichen SARS-Cov-2 gelingt erst nach zwei Runden der unspezifischen und extremen
    Vermehrung mittels PCR-Technik.

    3. Die Antiwissenschaftlichkeit aller beteiligten Virologen ist dadurch bewiesen, dass in derjenigen Publikation von Prof. Yong-Zhen Zhang aus Shanghai, der zusammen mit seinen
    Mitarbeitern die angebliche Sequenzabfolge des viralen Genoms des angeblichen SARS-CoV-2 entdeckt und vorgegeben hat, die zwingenden Kontrollversuche fehlen und diese
    auffallende Unterlassung geduldet wurde und wird. Die zwingenden Kontrollversuche sind hier der Versuch der Konstruktion der Sequenzabfolge eines Erbgutstranges behaupteter oder vermuteter neuer Viren mittels Nukleinsäuren aus gesunden Menschen und unterschiedlichster Organismen. Sie sind die Voraussetzung, um eine Aussage als
    wissenschaftlich bezeichnen zu dürfen. Sie haben auch die Aufgabe, Fehldeutungen zu erkennen und zu vermeiden.

    In keiner der nachfolgenden Publikationen, mit denen die von Prof. Yong-Zhen Zhang vorgegebene Sequenzabfolge wiederholt wurde, finden sich Kontrollversuche, selbst die Wörter „Kontrolle“ oder „Negativkontrolle“ fehlen. Nicht nur, dass sich die Virologen mit ihrem Tun selbst widerlegt haben, sie haben selbst ihre Anti-Wissenschaftlichkeit bewiesen und in jeder ihrer zahlreichen Publikationen dokumentiert.

    Die Virusexistenzbehauptungen von SARS-CoV-2 sind eindeutig widerlegt❗️
    https://telegra.ph/Einfache-Logiken-widerlegen-die-Virenexistenz-11-27

    Analyse aller Publikationen auf einen Blick – warum diese Arbeiten kein pathogenes Virus nachweisen❗️
    https://telegra.ph/Analyse-aller-Publikationen-auf-einem-Blick—Warum-diese-Arbeiten-kein-pathogenes-Virus-nachweisen-02-12

    Niemand leugnet, dass Menschen erkranken und die Symptome haben, welche willkürlich einem nicht existenten Virus zugeordnet werden. Die Erkrankten leiden unter den Symptomen, von denen keines neu ist, alle sind der Menschheit längst bekannt und werden je nach persönlicher Diagnose eines erfahrenen Arztes einer bekannten Krankheit zugeschrieben.
    Durch den PCR-Test, der einige Nukleinsäure-Sequenzen nachweist, welche bei Gesunden und Kranken gleichermaßen vorhanden sind, wird aus einem normalen Grippe-Kranken plötzlich ein Covid-Erkrankter. Dies ist Willkür, welche durch die Politik so gewollt ist, denn sie hat finanzielle Anreize für die Diagnose „Covid-Erkrankter“ oder „Covid-Infizierter“ gesetzt.
    So verschwand seit Einführung der PCR-Tests wie durch Zauberhand die Grippe und es gab nur noch Covid-Infizierte. Gesunde genauso wie Kranke. Ein Bein gebrochen, deshalb ins Krankhaus eingeliefert, dort ein PCR-Test und schwupps, wurde ein Covid-Patient abgerechnet, das gab mehr Geld als ein sonst gesunder Mensch, der unglücklicherweise ein Bein gebrochen hatte.

    Die entscheidende Frage ist aber, welche Ursache die jeweiligen Symptome beim Covid-Erkrankten haben. Da die Ursache kein Virus ist, muß die Erkrankung denklogisch andere Ursachen haben. Diese gilt es zu erforschen, um eine wirksame Therapie ergreifen zu können.
    Es gibt Erklärungen für die jeweilige Erkrankung des Individuums und es gibt zahlreiche Heilmethoden und Heilmittel. Niemand muß an „Covid-19“ sterben. Es gibt effektive Prävention und es gibt effektive Heilmittel.

    Wer diese Heilmittel kennt und benutzt, braucht keine Maske, keine Quarantäne, keinen Lockdown, kein Social-Distancing, keine Tests und keinen Impfstoff, denn er wird nicht krank.
    Und wenn er eben nicht so fit ist und schon diverse Vorerkrankungen hat, nimmt er die bewährten Heilmittel und muß nicht ins Krankenhaus, kommt nicht in die gefährlichen Phasen von Covid und wird gesund.
    Niemand belastet die Intensivstationen, niemand überlastet die Infrastruktur und niemand muß Angst vor Covid haben.
    Die gesamte Todesangst-Kampagne der Regierung, die seit Beginn der angeblichen „Pandemie“ unablässig gegen die Bürger betrieben wird, dient nicht den Bürgern und schon gar nicht dem Schutz der Bürger vor einer behaupteten „Pandemie“, sondern gewissen finanziellen Interessen der Profiteure der Corona-Krise und machtpolitischen Interessen.

    In Südamerika beispielsweise heilen Intensivärzte 99% der Covid-Patienten, welche in die lebensgefährliche Phase von Covid geraten sind mit einem Heilmittel, das in Bolivien eine gesetzliche Zulassung zur Behandlung von Covid-Patienten erhalten hat. Derweil ist dieses Heilmittel auf der Basis von längst widerlegten Falschbehauptungen weltweit verboten. Covid-Patienten ohne dieses Heilmittel haben in der lebensgefährlichen Phase ein fast 90%iges Risiko, zu sterben. Was Regierungen, auch die Beklagte, diesbezüglich tun, erfüllt wohl diverse Straftatbestände.
    WELTVEREINIGUNG FÜR GESUNDHEIT UND LEBEN
    https://comusav.de/

    Dies ist jedoch nicht Thema dieser Eilklage, sondern muss in einem anderen Prozess geklärt werden.
    (…)

  23. „Geldspenden bitte nur von denjenigen, die geben können, weil es ihnen nicht weh tut! Auch über einen guten Gedanken, ein Gebet, einen Leserbrief, oder eine andere kleine Aktion freue ich mich sehr und betrachte das als eine sehr wertvolle Unterstützung! HERZLICHEN DANK!“

    Ich hoffe, spazieren gehen gilt auch als so eine kleine Aktion 😉
    Aber natürlich soll das dann nicht alles sein.
    Mein Dank an so mutige Zeitgenossen wie dieser Arzt.

  24. „Ich glaube nicht, dass Sie den Film The Forecaster gesehen haben. “

    Schon aus beruflichen Gründen lese ich neben den Klassikern der Szene auch neue Interpreten wie Celente und Armstrong. Den Film habe ich zweimal gesehen. Ich will und kann Sie nicht belehren; schließlich tauschen wir uns nur aus. Aber ich kann aus meiner Sicht darauf hinweisen, dass man schnell emotional irgendwo hängenbleibt und dabei Wesentliches aus den Augen verliert. Ich habe keinerlei Interesse zu belehren. Vielmehr ist es mein Anliegen deutlich zu machen, dass man das Ganze nicht außer acht lassen sollte. Es gibt eben ernstzunehmende Teilnehmer, die Armstrongs Veröffentlichungen teilweise m.E. mit Recht zerlegen. Dafür kann ich ja nichts. Wenn er 2015 einen kurz bevorstehenden Euro-Crash im Oktober vorausgesagt hat, dann bezieht er sich (wie Sie sagen) auf seine KI Sokrates. Auch der wiederkehrende Zyklus von 8.6 Jahren will einfach nicht eintreten. Diese Prognosen sind, wie Sie sicherlich wissen, nicht die einzigen, die falsch waren. Sokrates kann eben nicht denken, sondern nur gefütterte Daten ausrechnen, vernetzen und wiedergeben.
    Ein Vorteil – keine Emotion – wenn sie nicht eingepflegt wurde. Und was die Zahl Pi für eine Rolle spielen soll ist mir nicht klar. Und wenn mir etwas nicht klar ist, lass´ ich die Finger davon.

    Ich hielt und halte mich auch während meiner Zeit im Bankenwesen lieber an greifbare Fakten. So sind Termine wie der Lastenausgleich (Änderung des Gesetzes im Bundestag inkl. implizit erwähnter Abwälzung der offensichtlich vorausgesehenen Impfschäden) zum 1.1.2024 für mich ein wichtiges Datum, weil ich davon ausgehe, dass man ein solches Szenario nur einleiten kann, wenn
    a) ein Census (Finanzamt) für Enteignungen die Informationsbasis bereitstellt (wahrscheinlich mit der aktuellen Abgabe einer separaten Zwangserklärung zum Immobilieneigentum zur Steuerklärung) und
    b) ein neues werthaltiges Geld vorhanden ist, das eine Staatsentschuldung auf Kosten des Bürgers möglich macht (Bares, Giralgeld und Zwangshypotheken). Nach hoher Inflation.
    Ich habe die entsprechenden Gesetze schon ein paar Mal eingestellt. Hier zusätzlich das Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags von 4/2020. Das eigentliche Gesetz wurde wenige Monate vor der Corona Geschichte eingetütet. Gewissermaßen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Woher wussten die Initiatoren, was kommt?

    Klicke, um auf WD-4-041-20-pdf-data.pdf zuzugreifen

    Nochmal. Ich kann nichts für schlechte Nachrichten und will nur darauf aufmerksam machen, dass Einseitigkeit meist zu Fehleinschätzungen führt. So wie es klar war, dass der Corona Hoax nach Plan Ende März seine heiße Phase beendet. Und deshalb werbe ich auch fortlaufend dafür, auch einen Blick in die Mainstream-Medien zu werfen, um nicht das Opfer von Blasenbildung zu werden. Vielleicht verstehen Sie mich jetzt besser.

  25. @Suchender
    Es würde mich wundern, wenn es auf diesem Planeten in der derzeitigen Phase nur ein Gericht gibt, das diese heiße Kartoffel anfasst. Sie haben hier allerdings eine Sache angestoßen, die aller Ehren wert ist und den aktiven Feiglingen mit Reichweite, die im virtuellen Raum private Beweissicherungs-Verfahren nachgehen, gut zu Gesicht gestanden hätte. Eine tolle Arbeit, die Sie nach voraussichtlicher Ablehnung unbedingt inkl. Abweisung zur Beweissicherung festhalten sollten. Denn es wird der Tag kommen. Eine Aufdeckung, deren Gewicht weit über die Corona-Pandemie hinausgehen wird. Danke! Sollte wider Erwarten angenommen werden, könnten Sie wahrscheinlich Dr. Lanka als Gutachter benennen.

  26. @The Visitor
    Sicher werden sie bedroht – aber wenn alle kündigen oder sich kündigen lassen, dann fehlen sie irgendwo auch, und wenn alle zusammenhalten und auch kein Arzt/ keine Ärztin mehr einen von diesen m. E. w.hnsinnigen Verbrechern mehr behandeln würde, dann würde denen auch mal aufgehen, was auch für sie die Konsequenzen ihres Wahnsinns wären.

    Sicher werden die Leute unter Druck gesetzt – aber da sie nicht zusammenhalten und sich fast alle im Alleingang unter Druck setzen lassen, können diese m. E. Verbr.cher es auch mit ihnen machen.
    Es gibt immer die, die machen und die, die mit sich machen lassen. – Nur gemeinsam ist man stark – und das hat die Masse mehrheitlich noch immer nicht begriffen.
    Selbst Naturheilärzte im.fen – der Mammon, der Mammon.

    Als Kontraindikation gegen die I. ist nur noch gültig, wenn jemand bereits mal einen anaphylaktischen Schock hatte. – Also sollen die Leute die I. erst bekommen, und wenn sie dann einen anaphylaktischen Schock bekommen oder sonstige schwere Schäden bis hin zum Tod, ist es irreversibel und irreparabl – das juckt fast keine/n dieser Verbr.cherärzte und -ärztinnen – Hauptsache deren Konten quillen über – m. E..
    Das ist so von der ReGIERung festgelegt, damit die Leute keine I.-Unfähigkeitsbescheinigungen bekommen sollen bzw. den noch vernünftigen Ärzten alle Möglichkeiten dazu genommen werden.
    Ich sag’s immer wieder: das ist geplanter sukzessiver sat-AN-ischer Massenm.rd – m. E..

    Jetzt hat nach Macron auch der Scholz den PCR-Test aus Angst vor Missbrauch (Macron sagte aus Angst vor DNA-Raub) verweigert. – Aber sie rauben Millionen und Milliarden Menschen ihre DNA zwangsweise – m. E..
    Aber die Ignoranz der Massen schreit vom Himmel bis zur Hölle und zurück.
    All diese Lockerungen sind nur Bauernfängerei – die I.-Pflicht ist nicht vom Tisch. – Vor allem die Rentner und Rentnerinnen wollen sie wohl wegfegen – warum? Einen Haufen Renten eingespart – die Alten haben ihre Schuldigkeit getan, die Alten sollen gehen – für die nur nutzlose EsserInnen – m. E..
    Niemand ist auf der sicheren Seite, solange diese m. E. Sat-ANs-Bande lebt und agiert – m. E..

  27. @The Visitor

    „um der Welt seine Wirtschaftstheorie aufzuzwingen.“ – Nein, um der Welt seinen Transhumanismus und seine sat-AN-ische Ordnung aus dem von ihm und seinen Kumpanen angerichteten Chaos aufzuzwingen – nicht der Welt, den Menschen – m. E..

  28. @Dude
    Also ich hab‘ das jetzt zum großen Teil, aber nicht gänzlich gelesen. – Es läuft aus meiner Sicht auf etwas hinaus, was m. E. schon bei Tr.mp mit fortschreitender Zeit fehlenden entsprechenden Handelns bei angeblich oder tatsächlich vorliegenden tausenden, aber nicht geöffneten FISA-Akten, Zweifel aufkommen ließ an dem Willen, hier wirklich durchzugreifen.

    Auch hier liegt doch offenbar alles vor – Dr. Bhakti hat es in etlichen Videos deutlichst und verständlichst erläutert. Aber es wird herumgeeiert um den heißen Brei herum – gerade bei dem Wod.rg hat man den Eindruck, dass er ein syst.misches U-Boot sein könnte. Entweder verlieren die sich auch im Perfektionismus, im Detail, statt mit den massenhaft vorliegenden Fakten endlich zu klagen bzw. Dr. Füllm.ch und Co. oder es ist wie vielleicht auch bei Tr.mp seinerzeit möglicher- oder wahrscheinlicherweise eine Hinhalte- und/oder Täuschungsaktion, um die, die die ganze Zeit auf Füllm.ch starren wie damals auf Tr.mp und seine FISA-Akten, in Wahrheit gesteuert vom Syst.m.
    So hält man die daran glaubenden KritikerInnen auch ruhig – sie schauen auf den M.ssias Füllm.ch und Co. und bleiben somit untätig wartend, während die Zeit für organisiertes zentriertes eigenes Handeln davonrennt.

    Ich hoffe wirklich, ich habe Unrecht, aber selbst absolute Füllm.chgläubige sagen jetzt auch: „Also so langsam müsste der jetzt mal in die Gänge kommen, die Klagen müssten jetzt starten.“ Auch die fangen an zu zweifeln und so war es mit Tr.mp seinerzeit auch.

  29. Über viele lange Jahre mit den entsprechenden Medien, die seit langem kaum etwas Geistvolles anbieten, in den Schulen fehlen Lehrer, na dann lernt man auch weniger, alles beabsichtigt, die Eliten wollen keine denkende Bevölkerung, dafür gibt es ja KI, und dann veranstaltet man eine Massenpsychose mit ganz viel Angst.. So klappt es.. Das war schon immer so, zum Glück nicht bei allen.

  30. Nehmen Sie bitte in Ihre Kalkulationen alle Ideologien hinein, von denen jede menschenfeindlich ist. Dabei nehme ich den Faschismus aus, weil der keine Lehre hatte, sondern ein Verhalten ist.

  31. In einer Schulfunksendung BR in den 70ern über Sokrates wurde keine Silbe über den nach ihm benannten Eid verloren. Wie hätte das auch zusammengepasst? Der versteckte Kampf um das Abtreiben und der Satz „Ich werde keiner Frau ein Mittel gegen ihre Leibesfrucht geben.“

  32. Tja – während der Cum-ex-Scholz sich für den Tierarzt/ Veterinär Wieler ins Zeug legt,
    https://www.youtube.com/shorts/M3juhlQtTuI
    ist ein 12-jähriger Bub nach der C.-I. gestorben – juckt vermutlich weder den Tierarzt/ Veterinär noch den Cum-ex-Scholz noch sonstwen dieser m. E. Sat-ANs-Bande:
    https://www.wochenblick.at/corona/schock-12-jaehriger-bub-stirbt-kurz-nach-corona-impfung/

    Für mich ist es unfassbar, dass die Mehrheit der Ärzte/ Ärztinnen eiskalt den ganzen Wahnsinn mitmachen – auch bei denen scheint die GIER zu herrschen. Daher nochmal Hochachtung für Dr. Weikl und auch für Dr. Bhakdi, den ich jedenfalls für ehrlich und empathisch halte, dass dieser diesen Aufruf startet. Auf dass die Vernunft siegt.

    Bitte verbreiten, weitersagen.

  33. (…)
    Also meine Intuition wie meine bisherige Betrachtung aller Fakten wie des all diese ignorierenden und ihre Agenda unbeirrt vorantreibenden Verhaltens der m. E. Sat-ANNUIT-Bande sagen mir, dass diese Bande erst aufhört, wenn sie eine evtl. höchste ihnen überlegene Macht/Kraft des Lebens über den Jordan geschickt und sie in die Büchse der Pandora zurückfrachtet hat – sie sollte sich beeilen, wenn es sie gibt – m. E..

    Ich kann überhaupt nicht sagen, wiiiieeee erschöpft und müde ich bin.

    (Bitte nicht einfach mit einem Link beginnen, sondern zuerst schreiben, worum es geht und warum der Link angeklickt werden sollte. hl)

  34. Mein Herz-Bauchgefühl hat mir das von Anfang an gesagt, was Suchender dokumentiert hat. Habe in 46 Jahre Judo-Kindertraining +Judo-Erwachsenen-Training +55 J. Feuerwehrarbeit auch mit Jugend KEINE Grippe o. Corona Erkrankung gehabt bzw 50 J. Telekom Service, weil ich mein Immunsystem durch die vielen Menschen gestärkt habe. Meine positiven Gedanken + Gebete sind bei Dr. Weigle und waren von Anfang an bei Dr. Bhakdi. Die Denunzierungen, die ich seither erlebt habe, kann ich hier nicht schildern.
    Mit Liebe Howgh

  35. Zunahmen von COVID-19 stehen in keinem Zusammenhang mit dem Impfniveau in 68 Ländern und 2.947 Landkreisen in den Vereinigten Staaten (Subramanian, S.V.; Kumar, A.: Increases in COVID-19 are unrelated to levels of vaccination across 68 countries and 2947 counties in the United States, 9. September 2021, https://doi.org/10.1007/s10654-021-00808-7)
    (…)

    (Alles, was folgte, geht weit über einen Kommentar hinaus. hl)

  36. @hubi Stendahl,
    für die Richter steht eine Grundsatzentscheidung an, das ist klar. Entweder für unwiderlegbare Beweise (Kontrollexperimente) oder für Kriminelle, welche aus niederen Beweggründen über Leichen gehen .

    Es wäre gut, wenn 100.000 solche Eilklagen bei den Verwaltungsgerichten im ganzen Land im Briefkasten landen würden, dazu noch 200.000 Strafanzeigen mit den gleichen Argumenten.
    Natürlich sind auch alle anderen Projekte und Widerstands-Aktionen wichtig und nötig. Demonstrationen, Mahnwachen, Spaziergänge usw.
    Auch die Hilfe für Dr. Weikl gehört dazu.

  37. Werden inzwischen nicht alle Ärztekammern – inklusive Weltärztepräsident, ob durch die Gates-Foundation korrumpiert oder nicht – vor dem Internat. Strafgerichtshof u.a. wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§ 7 VStGB) infolge Missachtung des Nürnberger Kodex angeklagt?
    Müssen die C-Injektionen nicht längst als Straftatbestand der Körperverletzung (wg zusätzl. Spike-Proteinen + div. Nanopartikel im Blut, Graphenoxid usw., jeweils samt Folgeschäden), ggf. fahrlässiger Tötung betrachtet werden?
    Bei Bussgeldandrohung kommt wohl auch die Fragestellung des versuchten Raubmordes hinzu.

    Sowohl bei Injektionen als auch bei Masken haben jedenfalls oberste Stufen auf Evidenzhierarchien wissenschaftlich ‚the final say‘ .. .. mit dem jeweiligen Ergebnis eines klaren Nein.
    https://odysee.com/@Der_blinde_Fleck:b/Die-Pfizer-Impfungen-schaden-mehr-als-sie-nutzen:ehttps://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33923935/ u.v.m.

    Richter und Staatsanwälte, die sich hier als Wissenschaftsverweigerer hervortun, müssen daher ebenfalls damit rechnen, vor dem ICC verklagt zu werden. Dies wirkt nicht nur in Vita und Wikipedia eher ungünstig, sondern wird im Ergebnis auch dazu führen, dass sie mit Schadensersatzsummen belangt werden, die ihnen relativ bald ermöglichen, Vorzüge des Sozialkreditsystems ggf. als Kreditnehmer zu geniessen: Nichts zu besitzen, aber glücklich zu sein.

  38. Die Vorgehensweisen vieler Staaten, insbesondere die von Deutschland, sind zunehmend innakzeptabel, daher auch einen dringenden Aufruf an alle Anwälte. Betroffene, vor allem Ärzte und solche die ihre Existenz für die Wahrheit auf’s Spiel setzen, brauchen eine kostengünstige Rechtsvertretung. Es dient nicht dem Kern der Sache, wenn private Spender gebraucht werden, nur um die Geldgier des Systems zu stopfen. Es braucht Anwälte, die diese Interessen stützen, anstatt sie schamlos auszunutzen.

  39. Wie können die Menschen rund um den Globus über all die tausenden von Toten und Verletzten bis Schwerverletzten durch die Corona-Impfung – (die gar keine Impfung ist, sondern eine – bei weitem nicht ausreichend untersuchte experimentelle Genmanipulation darstellt, die noch am Anfang ihrer Untersuchungen steht und keineswegs validiert ist) – wie können die Menschen darüber hinwegsehen und im Canon der Strippenzieher mitsingen und behaupten, Impfen sei notwendig? Das ist einfach unbegreiflich!!! Jedes Lebensmittel, das vermehrt Unwohlsein verursacht, wird sofort aus dem Verkehr gezogen!!!

    Sie haben gar nichts in der Hand, die Strippenzieher, sondern machen vor allem unzählige Fehler. Ihre Milliarden nützen ihnen dazu wenig bis gar nichts, ja machen ihre faulen Dreckspiele und Lügen noch sichtbarer.
    Das Ganze, was die Strippenzieher seit Jahren vorbereiten, zeigt vor allem eines, dass ihre Spatzenhirne für das globale Corona-Vorhaben nie und nimmer ausreichen. Sie haben mit ihren «Matschhirnen» – Gott – gespielt und dabei gleich mal ausgespielt. Ihre Mafia-Spiele mit ihren Geldmaschinen sind durchschaut. Und es kommen immer mehr Menschen zur Gruppe der Kritischen hinzu. Der Trend ist eindeutig. Je länger dieses Dreckspiel geht, desto mehr werden die Machenschaften der Strippenzieher und ihrer Freunde aufgedeckt. Und die, die mitspielen und profitieren, müssen zuschauen, wie ihre angeblichen Machtstellungen langsam bis immer schneller ins Gegenteil umkehren.

    Wir müssen zurück an den Punkt, wo es hiess: «die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles». Wir kennen weder den Ansteckungsmechanismus, noch ausreichend den erfolgreichen Abwehrmechanismus des Körpers gegen schädliche Mikro-Organismen.
    Das Impfen und die Existenz der Viren basiert auf einem spekulativen Konstrukt, das sich seit Jahrzehnten nicht bestätigt hat, noch sich annähernd glaubwürdig durch klare Indizien darstellen liess. Das Ganze ist ein totaler Betrug, mit dem eine kleine mafiöse Machtgruppe Unsummen an Geld verdient, die Bevölkerungen nach Belieben dezimieren kann und glaubt, sich die Menschen gefügig machen zu können. Letzter Punkt wird ihnen nicht gelingen und die zwei vorhergehenden immer weniger! Die Vorhersage kann jeder selber machen.

  40. @Suchender
    „Natürlich sind auch alle anderen Projekte und Widerstands-Aktionen wichtig und nötig.“

    Bis zur letzten „Patrone“. Aber man muss auch realistisch anerkennen, dass in den meisten westlichen Gesellschaften die Moralvorstellungen und damit die Gemeinsamkeiten des Zusammenlebens, überdehnt worden sind. Diesmal geplant durch jahrzehntelange Umerziehung (LGBT bzw. Gender) und durch die Umsetzung der Theorie der Frankfurter Schule (reiner Materialismus ohne höhere Entität), die eine von den Initiatoren mittlerweile verstandene entscheidende Macht-Konstante ist. Das Geldsystem wird zusammenbrechen, obwohl man mit einigen Maßnahmen verzögern, verwässern und vernebeln kann. Corona wirkte z.B. neben den gesellschaftlichen Aspekten antideflationär, den Zusammenbruch verhindernd, weil der Geldkreislauf künstlich durch Zentralbanken und Staatsverschuldung aufrecht erhalten werden konnte. Es wäre sonst im März 2020 zum unkontrollierten Zusammenbruch gekommen (Kreditklemme, Liquiditätsfalle).
    Corona war auch wichtig, um diesmal den Zusammenbruch weitestgehend kontrollieren zu können, denn der Weg über Sachkapitalzerstörung (globaler Krieg) ist erstmals durch die Massenvernichtungswaffen versperrt. Das ist der Hauptgrund, warum wir sinnlose Maßnahmen wie Klimasteuern, Elektro-Autos, Windräder und Corona ertragen müssen. Gleichzeitig werden in solchen Zeiten die Hierarchien durch Zwangsmaßnahmen sichtbar, was notwendig macht, viele Bühnen (Beispiel Ukraine, FFF, Corona usw) neben der permanenten Angst aufzubauen, um zu verwirren und Folgsamkeit zu sichern, bis ein ID – System weltweit greifen kann. Denn man will nach globaler Neuausrichtung mit der Herrschaft über das digitale Geld, wieder in der ersten Reihe sitzen.

    Aktuell wird seit Jahrzehnten an einer Umkehrung der politischen Verhältnisse unter Zentralisierung der Macht in Europa ( EU), als Vorstufe zu einer zukünftigen Weltregierung, gearbeitet. Dafür sind in Europa Abläufe geplant, die, die Bettelbriefe von Bhakdi und Kollegen wie Satire aussehen lassen.
    Überhaupt hat mich erschreckt, wie wenig politisches Wissen bei den Akteuren vorhanden ist. Dabei sind die Pläne und die Vorgehensweise im Internet weitgehend leicht zu verifizieren. Vieles ist ganz offen lesbar. Wir sind erst mittendrin und es wird (wie immer) viele Opfer fordern. Die landen, ebenfalls wie immer, auf einem Sachkonto mit dem Namen Abschreibungen, weil die Menschen an einer prosperierenden Gesellschaft nur interessiert sind, wenn sie nicht mitarbeiten müssen, um sie zu erhalten und weiter zu entwickeln. Aber davon lebt nun einmal eine offene Gesellschaft oder sie stirbt und endet in der Barbarei.

  41. @Manuela, @Birgit,
    das hat vor langer, langer Zeit bereits angefangen. Den Ursprung und die Zusammenhänge können Sie in diesem Artikel sehr gut nachlesen (Fabian Society, Frankfurter Schule, Pro-Familia, Gender etc.). Eigenverantwortung, Kritikfähigkeit, Moral; alles wurde aberzogen mit dem Ziel, Familien zu zerstören und jeglichen Glauben zu verlieren, um eine dumme, untertänige – ja fast zombieartige – Menschenmasse in beliebige Richtungen steuern zu können. Wir sehen es so deutlich anhand der jetzigen weltweiten Situation wie nie zuvor.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/01/16/die-gender-ideologie-grundlage-gesellschaftlicher-zerstoerung/

    Umso mehr muss man seinen Hut vor Herrn Dr. Ronald Weikl ziehen! Ein Held und Ehrenmann in diesen Zeiten. Möge er eine so große Unterstützung erhalten, dass er möglichst unbeschadet die Sache übersteht.

  42. Hallo zusammen und erstmal vielen Dank an Herrn Ludwig für diesen qualitativ exzellenten Blog, sowie an die Kommentatoren, die diesen noch bereichern.

    @Elisa
    Leider wird mitnichten jedes schädliche Lebensmittel vom Markt genommen, sondern nur diejenigen, die zu offensichtlich schaden. Die Menschen werden ganz bewusst krank gemacht, und das betrifft nicht nur unsere „Lebensmittel“, sondern die Schädigung ist quasi allumfassend.
    Die wahren Strippenzieher halte ich keineswegs für dumm. Ihre menschenverachtende Planung ist sehr klug und basiert auf ausgefeilter Psychologie und sehr guter PR. Einer der größten Fehler des Widerstandes ist es, diese Leute massiv zu unterschätzen und immer wieder auf ihre Desinformationskampagnen hereinzufallen.
    Die vermeintliche Dummheit der Politik ist sicherlich bewusst so gesteuert. Ich denke, der Sturz der jetzigen Politiker ist gewollt und wird auch eintreten. Aus diesem Grunde wurden auch Leute wie Habeck, Baerbock etc. ausgewählt. Die perfekten Opfer.
    Danach wird wahrscheinlich die nächste Eskalationsstufe gezündet. Sie brauchen die Zustimmung der Menschen für ihr neues System und deshalb muss das alte zuerst demaskiert und dann entfernt werden. Das lässt man bequem die Massen erledigen.
    Viele glauben auch fälschlicherweise, es ginge um Geld. Meiner Ansicht nach sind die wahren Lenker der Welt eher von religiösem Wahn gesteuert und nutzen das Geld nur als Mittel zum Zweck.
    Über die Spritzen wurde genug gesagt, deshalb spare ich mir das jetzt. Bezüglich der Viren-Thematik stimme ich natürlich zu. Eigentlich unbegreiflich, dass sich viele mit dieser elementaren Frage immer noch überhaupt nicht beschäftigt haben.

  43. @hubi Stendahl,
    Sie weisen zu Recht auf übergeordnete Fehlentwicklungen hin, die seit Jahrzehnten und teilweise Jahrhunderten laufen. Es liegt so Vieles im Argen.

    In der Mikro-Ebene, wo ich vielleicht Einfluss ausüben kann, habe ich mich für die Eilklage entschieden, denn jeder Cent, den ich für die Rechtsanwälte von Dr. Weikl spenden könnte, scheint mir falsch zu sein.
    Hört sich vielleicht nicht liebevoll an, deshalb erkläre ich es lieber.
    Dr. Weikl wird vom Corona-Regime verklagt, weil er gegen Anordnungen verstoßen haben soll, welche durch das Infektionsschutzgesetz legitimiert sind. Da aber kein Erreger nachgewiesen ist, darf es keine Anordnungen geben.
    Ich bin mir sicher, daß die teuren Rechtsanwälte (sie sind gesetzlich gezwungen, vorgeschriebene Gebühren zu verlangen) nicht die richtige Prozess-Strategie verfolgen, welche offenkundig ist.
    Ohne Erreger keine Anordnungen = die Anklage gegen Dr. Weikl ist null und nichtig, hat keine rechtliche Grundlage.

    Mir ist klar, welche Strategie gefahren wird.
    a) jedes Maskenbefreiungsattest ist medizinisch begründet
    b) die Masken schaden immer der Gesundheit, auch bei völlig Gesunden (dafür gibt es Studien usw.)
    Diese Strategie wird schwerlich gelingen, denn die Staatsanwaltschaft ist sich sicher, genau diese Punkte leicht widerlegen zu können, sonst wäre es nicht zur Anklage gekommen.
    Außerdem stecken die Vorgesetzten und die Massenmedien hinter der Staatsanwaltschaft und mit fast 100%iger Sicherheit ist der Richter voll auf Linie und hat schon vor Beginn sein Urteil gefällt.

    Mit meiner Eilklage gehe ich persönlich ein großes Risiko ein und brauche jeden Cent, falls mir die Gerichtskosten und die Kosten der Beklagten auferlegt werden. Da ich ohnehin auf Grundsicherung im Alter angewiesen bin, weil mein Einkommen unterhalb des Existenzminimums liegt, muß ich den Gürtel noch enger schnallen als ohnehin, wenn ich die Kosten abstottern muss.
    Dieses Opfer bringe ich für die Wahrheit und die Befreiung von der Diktatur. Falls meine Klage Erfolg hat, wird auch Dr. Weikl davon profitieren.

  44. Herr Ludwig,
    ich habe mich für meine Strategie entschieden, weil sie die Wurzel angreift und wünsche den Anwälten von Dr.Weikl das Beste und Erfolg mit deren Strategie der Symptombekämpfung, welche die Wurzel im Erdboden stecken läßt.

  45. Ich sprach von „Sowohl als auch“, da gehen Sie an die Wurzel, helfen aber auch kurzfristig Dr. Weikl, da der Prozess vermutlich länger dauern wird, abgesehen von der geringen Erfolgsaussicht.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: