Wissenschaftlergruppe: Sofortiger Stopp der Impfung mit mRNA-basierten Wirkstoffen! Keinerlei Impfpflicht!

Eine interdisziplinäre, parteiunabhängige Wissenschaftlergruppe mit den Professoren Dr. Werner Bergholz, Dr. Stefan Hockertz, Dr. Dr. Christian Schubert und Dr. Wolf-D. Stelzner hat die wichtigsten medizinisch-wissenschaftlichen Argumente gegen die angedrohte Impfpflicht übersichtlich zusammengestellt. Sie fordern einen sofortigen Impfstopp und selbstverständlich den Verzicht auf jegliche Impfpflicht. – Eine Pflichtlektüre, insbesondere für alle Parlamentarier des Deutschen Bundestages. Urteilsfähig und in der Lage, sich ein Votum über eine COVID-Impfpflicht zuzutrauen, können sie erst sein, wenn sie die Argumente des folgenden Textes kennen (hl):  

Argumente gegen die angedrohte Impfpflicht!

WARUM IMPFPFLICHT ?

PRAEAMBEL :

Im Falle einer Pandemie dienen als „handlungsleitender Rahmen“ für Bundes-, Landesregierungen und Behörden das Infektionsschutzgesetz und der Pandemieplan I + II des RKI. Die tatsächlichen Maßnahmen weichen aber in großen Teilen von dem Pandemieplan ab. (z.B. gibt es in dem Pandemieplan keinen Lockdown und keine allgemeine Maskenpflicht)

Frage 1:
Alle Maßnahmen kann man als organisatiorische PROZESSE ansehen. Wie gut ist die Prozessqualität, einschließlich der Frage, wie gut ist die Datenqualität der Daten, die zur Steuerung der Maßnahmen herangezogen werden? (U.a. Fallzahlen, Inzidenzen, Hospitalisierungsinzidenz, Verstorbene an oder mit ’’C’’ usw.)

Frage 2:

Alle Maßnahmen haben das Ziel, das Infektionsgeschehen einzudämmen. Wie gut ist die Ergebnisqualität bzgl. des Infektionsgeschehens, und wie sind die Nebenwirkungen zu beurteilen.

Frage 3:

Welche wissenschaftlich belastbaren Erfahrungen / Untersuchungen / Studien gibt es, die zu einem tieferen Verständnis der medizinischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekte führen, die im weitesten Sinne mit dem Pandemiegeschehen inklusive Pandemiemanagement der Regierungen und
Behörden verknüpft sind.

BITTE UM EINBRINGUNG EINER PARLAMENTARISCHEN ANFRAGE

Wissend um die Überlagerung der aktuellen innenpolitischen Diskussion hinsichtlich der Ereignisse um und in der Ukraine bleibt Corona ein virulentes politisches Thema.

Die hiermit vorliegende ’’Faktengrundlage’’ nun führt die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Medizinern, Virologen, Pharmakologen, Toxikologen, Psychologen, Mathematikern, Physikern, Politologen fokussiert zusammen.

Dieses Papier steht damit nicht allein, sondern befindet sich in einem Fächer weiterer Unterlagen, die bekanntlich aktuell dem Bundestag durch verschiedene Expertenrunden zur Verfügung gestellt worden sind.

Gerade mit Blick auf weitergehende Diskussionen, bspw. um das Thema Impfpflicht, Medikamentenzulassungen, eine sich mit Blick auf den kommenden Herbst verschärfende Gemengelage, etc., scheint die vorliegende Unterlage geeignet, als Grundlage für eine
parlamentarische Anfrage zu dienen:

mit dem Ziel, die drohende Einführung einer Impfpflicht abzuwenden.


FAKTENGRUNDLAGE FÜR DIE ANFRAGE

1.  Die sog. Covid-19 Impfung mit Gen-basierten Stoffen verleiht weder Selbstschutz noch Fremdschutz gegen Infektion durch SARS-CoV-2 Varianten.

Quelle:
https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(21)00768-4/fulltext

Kernaussage hierzu: Es gibt zwischen Geimpften und Ungeimpften weder einen Unterschied bei der Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren noch unterscheidet sich die Virenlast, die Impfung ist also unwirksam.

Frage:
Darf eine Impfpflicht für einen nicht gegen Infektionen wirksamen, nicht regulär zugelassen Stoff überhaupt beschlossen werden?

Antwort:
Nein. Beachte Randnotiz 51 des Urteils des EUGH gegen die Nichtigkeitsklagen Holzeisen.

Zitat: Rn. 51: Im Übrigen hat die Kommission, als sie die Mitgliedstaaten aufforderte, die Impfung zu beschleunigen, mit der Mitteilung COM (2021) 35 final vom 19. Januar 2021 ein Instrument verwendet, das weder unmittelbar noch mittelbar eine Impfpflicht begründet, so dass sie keine Rechtswirkung entfaltet.

Quelle:
https://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=249570&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=18597

2.  Die mRNA Impfstoffe (Pfizer/Biontech und Moderna) enthalten Substanzen (Fette, Lipide), die hochgiftig und nicht PharmEur monographiert, d.h. nicht für den Menschen zugelassen sind. Die Verabreichung führt bei Versuchstieren zu schweren Entzündungen und kann tödlich wirken.

Quelle:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34841223/  (nanoparticle lipids are highly inflammatory Dec. 2021)

Kernaussage hierzu: Die Nanolipide verursachen auf verschiedenen Wegen massive Entzündungen selbst ohne dass ein mRNA Wirkstoff darin enthalten wäre, nachgewiesen an Versuchstieren, es gibt keinen Grund anzunehmen, dass dies nicht beim Menschen der Fall ist.

Frage:
Die Sicherheit und Verträglichkeit der Lipide ist für den Menschen nie geprüft worden. Ist das nicht ein Grund die Verabreichung an Menschen sofort zu verbieten, bis die relevanten Sicherheitsinformationen vorliegen?

Antwort:
Ja, Produkte, die nicht in PharmEUR gelistet sind, dürfen nicht als Hilfsstoffe verwendet werden.

3.  Die Impfstoffe verweilen nicht am Ort der Injektion, sondern gelangen in die Lymphknoten und die Blutbahn, wodurch alle Organe erreicht werden können.
(Quelle: Antworten von Biontech auf Anfragen von Prof. Arne Burkhardt sowie die erhobenen pathologischen Befunde, s. Punkt 6).
Dieser entscheidend wichtige Umstand wurde bei der bedingten Zulassung nicht bedacht. Der aktive Bestandteil der Impfstoffe ist das Virusgen, das in Zellen der Gefäßauskleidung und der Organe eindringen kann. Bei einer Impfung gelangen Milliarden Gen-„Päckchen“ in den Körper. Informationen über die Menge an produzierten Spikes in den Organen liegen überhaupt nicht vor. Ohne solche Informationen, u.a. zur Dosierung, kann eine Abwägung von möglichen Gefahren nicht unternommen werden.

Frage:
Darf vor diesem Hintergrund die bedingte Zulassung aufrechterhalten werden?

Antwort:
Nein.

4.  Das aufgenommene Virusgen wird nicht über normale Wege in der Zelle abgebaut (Halbwertszeit 10 Stunden, Gesamt-“Lebensdauer“ 1- 2 Tage). Erschreckenderweise wurde im Gegensatz dazu das Gen nach 60 Tagen in Lymphknoten-Biopsien gefunden. Dies bedeutet, dass die Produktion der Virus-Spike(Stachel)-Proteine monatelang andauert.

Quelle:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35026152/

Kernaussage hierzu: Das Material aus den Biopsien beweist, dass selbst nach 60 Tagen noch Spikeproteine erzeugt werden, also eine potentielle tickende Zeitbombe. Aus Risikomanagement – Perspektive völlig unakzeptabel.

Frage:
Die Folgen der langen Verweildauer sind nie studiert und Schäden nicht ausgeschlossen worden. Wie ist die weitere Gabe bei Menschen zu rechtfertigen?

Antwort:
Gar nicht.

5. Die produzierten Stachelproteine können über eine Vielzahl von Wegen zu Gefäß- und Organschäden führen. Das Stachelprotein verfügt über krankmachende Eigenschaften (Marik, P.E. et al. (2021) A scoping review of the pathophysiology of COVID-19.)

Quelle:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34569339/

Kernaussage hierzu: Das Stachelprotein kann auf vielfältige Weise toxisch wirken. Nicht minder bedeutsam ist die Tatsache, dass ein Angriff des Immunsystems auf alle körpereigenen Zellen stattfindet, die das Stachelprotein produzieren (Quelle s. Punkt 6).

6.  Die Pathologen Prof. Arne Burkhardt und Prof. Walter Lang haben histopathologische Untersuchungen von Gewebsschnitten von nach der Impfung Verstorbenen durchgeführt. Die Ergebnisse sind auf internationalen Konferenzen vorgestellt worden.

Quelle:
https://doctors4covidethics.org/wp-content/uploads/2022/02/SymposiumIII_D4CE-UKColumn_Programme18022022-VF.pdf

Die Befunde belegen erstmalig, dass es nach der Impfung zu einer lang andauernden Produktion von Spike-Proteinen in Gefäßwänden und verschiedenen Organen kommt. Begleitet wird dies von stark entzündlichen Veränderungen und Gewebeschädigungen, wobei klare Hinweise auf immunvermittelte Vorgänge vorliegen. Die pathologischen Veränderungen ähneln sich, unabhängig vom Alter (28-90 Jahre) oder Geschlecht der Verstorbenen. Das schließt aus, dass es sich um Zufallsbefunde handelt. Es ist also gesichert, dass es in Folge der Impfung zur Entzündung insbesondere von kleinen Gefäßen kommt. Gerinnselbildung und Gefäß- Schädigungen folgen unausweichlich. Es kommt zu vielfältigen, teils sehr diskreten und am lebenden Menschen kaum nachweisbare Schädigungen, die nicht nur in nicht erneuerbaren Organen wie Herz und Gehirn kurz- und langfristige Folgen haben werden. Grobe Schäden an größeren Gefäßen und in Organen wie Herz, Lunge und Gehirn können Todesfolgen haben.

Frage:
Die Stoffe können mit Sicherheit Schäden im Sinne der schwersten Körperverletzung anrichten. Muss Beweislastumkehr nicht gefordert werden?

Antwort:
Selbstverständlich. Bis dahin müssen weitere Gaben an Menschen verboten werden.

7.  Es ist nun bekannt geworden, dass sich die Zahl von Impfgeschädigten tatsächlich in einer Größenordnung bewegt, die im Einklang mit den Befunden von Prof. Burkhardt sind.

Quelle:
https://reitschuster.de/post/erhebliches-alarmsignal-krankenversicherer-schickt-brandbrief-an-pei/
21.02.22

Kernaussage hierzu: Die von der BKK vorgelegten Daten beweisen unwiderlegbar, dass es ein Underreporting von mindestens einem Faktor 10 gibt. Das heißt, die Methode des PEI, mit erwarteten Häufigkeiten für bestimmte Symptome zu vergleichen, ist methodisch falsch. Es werden also Sicherheitssignale mit falschen Argumenten „kleingeredet“.

Offenbar haben die Ärzte sehr wohl die Impfschäden im Rahmen ihrer Abrechnungen bei den Krankenkassen protokolliert und gemeldet, allerdings NUR an die Krankenkassen, um dort die Honorare für ihre Leistungen in Rechnung zu stellen.

ABER:

Wenn ein Arzt eine Nebenwirkung (gerade bei einem experimentellen Arzneimittel) erkennt, dann ist er nach dem Arzneimittelgesetz (AMG) verpflichtet, den Verdachtsfall an die Arzneimittelkommission zu melden!
Diese leitet die Meldung an die Bundesoberbehörden BfArM und PEI weiter, die in engem Austausch mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) stehen.

Was ist geschehen?
Offenbar wurde eben nicht an die Behörden gemeldet, obwohl die Nebenwirkungen so schwerwiegend waren, dass die KV hätte verständigt werden müssen. Dies ist ein eklatanter Verstoß vieler Ärzte gegen das Berufsrecht und das AMG.

Dass es sich um ein gravierendes Versäumnis handelt, das vom PEI mit höchster Dringlichkeit adressiert werden muss, geht aus dem letzten Satz des angefügten BKK „Brandbriefs“ hervor:

„Da Gefahr für das Leben von Menschen nicht ausgeschlossen werden kann,
bitten wir Sie um eine Rückäußerung über die veranlassten Maßnahmen bis
22.2.2022 18:00 Uhr.“
(Zitat)

8.  Eine Schlüsselfrage bei der Impfung betrifft die Möglichkeit, dass die virale mRNA nach Aufnahme in eine Zelle in menschliche DNA umgeschrieben wird. Damit wäre einer Erbgutveränderung Tür und Tor geöffnet.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt auf, dass diese Befürchtung begründet ist. Der Biontech-„Impfstoff“ wurde von menschlichen Leberzellen effizient aufgenommen. Nach bloß 6 Stunden wurde umgeschriebene menschliche DNA im Zellkern gefunden.

Quelle:
https://www.mdpi.com/1467-3045/44/3/73/htm

Die „Lebensdauer“ des Virusgens (Spike-mRNA) ist außerordentlich lang (s. Punkt 5) und es kann nicht ausbleiben, dass neugeschaffene menschliche DNA massenhaft anfallen wird. Die möglichen Folgen sind erschreckend. Der „Impfstoff“ reichert sich auch in den Ovarien und Hoden an. Eine vererbbare Erbgutveränderung bei Geimpften rückt in den Bereich des Möglichen.

Frage:
Muss die Verimpfung von mRNA-basierten Wirkstoffen nicht sofort gestoppt werden?

Antwort:
Ja.

Gezeichnet im Namen eines interdisziplinären Wissenschafts- und Praxisteams:

Prof. Dr. Werner Bergholz                                          Prof. Dr. Stefan Hockertz

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert                                 Prof. Dr. Wolf – D. Stelzner

Datum. 02.03.2022


ANHANG 

BKK ProVita · 85217 Bergkirchen

Paul-Ehrlich-Institut
Prof. Dr. Klaus Cichutek
Paul-Ehrlich-Str. 51 – 59
63225 Langen
Es betreut Sie:
Andreas Schöfbeck
Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen

21.02.22

Heftiges Warnsignal bei codierten Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Cichutek,

das Paul Ehrlich Institut hat mittels Pressemitteilung bekannt gegeben, dass für das Kalenderjahr 2021: 244.576 Verdachtsfälle für Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung gemeldet wurden.

Die unserem Haus vorliegenden Daten geben uns Grund zu der Annahme, dass es eine sehr erhebliche Untererfassung von Verdachtsfällen für Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung gibt. Dazu füge ich meinem Schreiben eine Auswertung bei.

Datengrundlage für unsere Auswertung sind die Abrechnungsdaten der Ärzte. Unsere Stichprobe erfolgt aus dem anonymisierten Datenbestand der Betriebskrankenkassen. Die Stichprobe umfasst 10.937.716 Versicherte. Uns liegen bisher die Abrechnungsdaten der Ärzte für das erste Halbjahr 2021 und circa zur Hälfte für das dritte Quartal 2021 vor. Unsere Abfrage beinhaltet die gültigen ICD-Codes für Impfnebenwirkungen. Diese Auswertung hat ergeben, obwohl uns noch nicht die kompletten Daten für 2021 vorliegen, dass wir anhand der vorliegenden Zahlen jetzt schon von 216.695 behandelten Fällen von Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung aus dieser Stichprobe ausgehen. Wenn diese Zahlen auf das Gesamtjahr und auf die Bevölkerung in
Deutschland hochgerechnet werden, sind vermutlich 2,5-3 Millionen Menschen in Deutschland wegen Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung in ärztlicher Behandlung gewesen.

Das sehen wir als erhebliches Alarmsignal an, das unbedingt beim weiteren Einsatz der Impfstoffe berücksichtigt werden muss. Die Zahlen können in unseren Augen relativ leicht und auch kurzfristig validiert werden, indem die anderen Kassenarten (AOKen, Ersatzkrankenkassen etc.) um eine entsprechende Auswertung der ihnen vorliegenden Daten gebeten werden. Hochgerechnet auf die Anzahl der geimpften Menschen in Deutschland bedeutet dies, dass circa 4-5 % der geimpften Menschen wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung waren.

In unseren Augen liegt eine erhebliche Untererfassung der Impfnebenwirkungen vor. Es ist ein wichtiges Anliegen die Ursachen hierfür kurzfristig auszumachen. Unsere erste Vermutung ist, dass, da keine Vergütung für die Meldung von Impfnebenwirkungen bezahlt wird, eine Meldung
an das Paul Ehrlich Institut wegen des großen Aufwandes vielfach unterbleibt. Ärzte haben uns berichtet, dass die Meldung eines Impfschadenverdachtsfalls circa eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nimmt. Das bedeutet, dass 3 Millionen Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen circa 1,5 Millionen Arbeitsstunden von Ärztinnen und Ärzten erfordern. Das wäre nahezu die jährliche Arbeitsleistung von 1000 Ärztinnen und Ärzten. Dies sollte ebenso kurzfristig geklärt werden.
Deshalb ergeht eine Durchschrift dieses Schreibens auch an die Bundesärztekammer und die Kassenärztliche Bundesvereinigung.

Der GKV-Spitzenverband erhält ebenso eine Abschrift dieses Schreibens mit der Bitte entsprechende Datenanalysen bei sämtlichen Krankenkassen einzuholen.

Da Gefahr für das Leben von Menschen nicht ausgeschlossen werden kann, bitten wir Sie um eine Rückäußerung über die veranlassten Maßnahmen bis 22.2.2022 18:00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schöfbeck
Vorstand

Das Schreiben ergeht durchschriftlich ebenso an:
GKV-Spitzenverband
Bundesärztekammer
Kassenärztliche Bundesvereinigung
Ständige Impfkommission
BKK Dachverband

Anhang-Quelle:

https://bkk-provita.de/wp-content/uploads/2022/02/Paul-Ehrlich-Institut-Presseinformation-Impfnebenwirkungen-nach-Corona-Impfung-1.pdf

Quelle des gesamten Textes:

https://www.mwgfd.de/2022/03/argumente-gegen-die-angedrohte-impfpflicht/

————————-

Artikel auch zum Hören –
Sprecher: Nikolas Gerdell:

80 Kommentare zu „Wissenschaftlergruppe: Sofortiger Stopp der Impfung mit mRNA-basierten Wirkstoffen! Keinerlei Impfpflicht!“

  1. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Eine interdisziplinäre, parteiunabhängige Wissenschaftlergruppe mit den Professoren Dr. Werner Bergholz, Dr. Stefan Hockertz, Dr. Dr. Christian Schubert und Dr. Wolf-D. Stelzner hat die wichtigsten medizinisch-wissenschaftlichen Argumente gegen die angedrohte Impfpflicht übersichtlich zusammengestellt. Sie fordern einen sofortigen Impfstopp und selbstverständlich den Verzicht auf jegliche Impfpflicht.“

    Unser Hauptproblem ist unser derzeitiger Gesundheitsminister Lauterbach – der als kränkelndes Kind in einer Arbeiter-Familie aufwuchs & mit chronischer Bronchitis in physisch & psychisch beengten Verhältnissen – trotz Bestnoten – NICHT zur höheren Bildung zugelassen werden sollte & offensichtlich schwerst traumatisiert nach Amerika ausgebrochen ist, um in der Rockefeller-Schulmedizin aufzusteigen!
    Nun schwadroniert er durch die von der CIA aus den USA gesteuerte Hollywood-Medien-Welt Deutschlands, als genialer, wenn auch zerstreuter „Harvard-Professor“ – und wird von Talk-Show zu Talk-Show weitergereicht – um seine ECHTE Panik zu erklären, da er zutiefst von der großen Gefahr für Leib & Leben durch die Corona-Pandemie überzeugt ist.
    Im krassen Gegensatz zu den honorigen Professoren Dr. Werner Bergholz, Dr. Stefan Hockertz, Dr. Dr. Christian Schubert und Dr. Wolf-D. Stelzner – hat unser Klabauterbach als überzeugter „Rockefeller-Medi-Zyniker“ ein US-typisches Sendungs-Bewußtsein – aber leider auch ein völliges FEHLEN von Erkenntnissen darüber – daß auch in den allerhöchsten Kreisen Verbrechen „passieren“ & Menschen wie KILL BILL Gates allen Ernstes die VORSÄTZLICHE Reduktion der Menschheit betreiben, wie ähnliche MACHT-Fülle auch im deutschen National-Sozialismus etliche Spitzen-Forscher zu Kriminellen & Psychopathen werden ließ.

    Lauterbach glaubt allen Ernstes – daß nicht geimpfte Menschen entweder UNTER-belichtet („nicht helle“) sind, oder aber KEINEN Charakter haben – weil er anscheinend niemals im Familienkreise mit der ECHTEN Problematik der echten MACHT konfrontiert wurde, daß die ganz großen Menschheits-Verbrechen immer nur in den allerhöchsten Kreisen der Macht „passieren“?
    Da nun aber immer offensichtlicher wird, daß Covid-19 / SARS-CoV-2 als ein MEGA-Verbrechen aus dem Bio-Labor zur „Reduktion der Menschheit“ in die Geschichte eingehen wird – wie allein das „Lockstep-Szenario vom Mai 2010 aus dem Hause Rockefeller BEWEIST – sollte Karl Lauterbach an dieser Stelle aus dem Amt entfernt werden, da er dringend NACHHILFE braucht im Studium der Psychopathie, dessen NICHT-ERKENNUNG & NICHT-WISSEN die Rockefeller-Medi-Zynik zur gefährlichsten Massen-Vernichtungs-Waffe der Massen-Mörder in GEHEIMEN Regierungskreisen macht!

    1. @Kalle Möllmann sagt:
      29. März 2022 um 07:46

      Danke für die erhellende und wahren Worte.

    2. @ Kalle….Ihr Brief ist sehr gut Analysiert und Offeriert…….solche“Leserbriefe“ sind selten ! herzlichen >Dank dafür !

  2. Habe mir gestern die „Diskussion“ mit Seuchenkalle
    im ARD angehöhrt.
    Der Typ gehöhrt in die Zwangsjacke und für immer
    weggeschlossen! Ein Psychopat allen ersten Ranges!!

    1. @wolfgang fubel

      Wahre Worte – m. E.. – Allerdings danke für diesen Lacher – SEUCHENKALLE – herrlich – ich schüttel mich gerade vor Lachen, auch wenn’s im Grunde zum Heulen ist, aber SEUCHENKALLE – einfach top – lach‘, quietsch.

  3. Herzlichen Dank den Wissenschaftlern – und auch Respekt vor deren Mut !
    ABER:
    hatte wenigstens auch einer dieser wirklich ehrenwerten Herren den Not-wendenden Mut, Herrn Lauterbach mit „rechts-staatlichen Mitteln“ endlich das Handwerk legen zu wollen?! Der Weg über die – in Deutschland – von Politikern geknechteten Staatsanwälten verbietet sich zwar. – Aber es gäbe „eigentlich“ auch einige zivilrechtliche Möglichkeiten, DIESEN Herrn und anderen Verantwortlichen das Handwerk zu legen!
    Wolf Gerlach, Ingenieur, 81 Jahre, scheinbar.org

  4. „Wissend um die Überlagerung der aktuellen innenpolitischen Diskussion hinsichtlich der Ereignisse um und in der Ukraine bleibt Corona ein virulentes politisches Thema.“

    Meiner Ansicht nach sind beide Themen zusammengehörig. In jedem Krieg geht es um – höflich ausgedrückt – die Reduzierung der Menschheit und um die Abschaffung der Freiheit des Gegners, und das Kriegsrecht ist besonderes Recht. Hat der Gegner ein „Recht auf Leben“? Warum schießt und bombt man ihn dann tot?
    Wenn Gefahr für das Leben durch Impfung von Menschen besteht, ist der aktuelle Krieg einer zwischen „Eugenikern“
    und Menschen mit freiheitlicher, liebevoller Gesinnung.
    Wer Menschen liebt, bezeichnet sie nicht als „Krebsgeschwür des Planeten Erde“.
    Ärzte, die Menschen als „Krebsgeschwür der Erde“ denken, handeln eben pflichtbewusst, indem sie solches „Krebsgeschwür“ – höflich formuliert – entsorgen.
    Und dafür wollen die auch noch sehr gut bezahlt werden. Wer sich selber als „Krebsgeschwür“ benennt, wird entsorgt.
    Bezahlung kriegt nicht das „Krebsgeschwür“ selber, sondern die Ärzte. Das entsorgte „Geschwür“ landet in der Verbrennungsanlage. Der Arzt kriegt die „Asche“, wie man in manchen Kreisen das Geld nennt.

    1. ZITAT @ MIchael Wolff:
      “ . . . ist der aktuelle Krieg einer zwischen „Eugenikern“ und Menschen mit freiheitlicher, liebevoller Gesinnung.“

      DANKE!
      SIE haben es auf den Punkt gebracht!

  5. Alles Quatsch! Die einzigen echten Professoren heissen Lauterbach, Drosten und Wieler. Spahn wäre noch zu nennen, wenn er bald an einer Privatuni einen für ihn neu geschaffenen Leerstuhl besetzen wird.
    Mir kommt die Galle hoch, wenn z.B. ein Professor Bakhti nicht einmal von den narzisstischen Machthabern angehört und niedergebügelt wird. Sogar aus dem Mund eines promovierten Mediziners (Arzt möchte ich jetzt nicht schreiben) erhielt ich nach Erwähnung des Namens Bakhti die kurze Antwort. „Dummschwätzer“

    1. ZITAT @ Enka:
      „Dummschwätzer“

      HIER für Sie als neuen Gast- eine Einführung – HINTER die Fassaden der Schulmedizin:
      Da bei Covid-19 / SARS-CoV-2 die Gruppe der Kritiker, also der kritischen Wissenschaftler, Forscher, Ärzte, Kriminalisten, Journalisten & Menschenrechtler täglich weiter wächst, weil einerseits zunehmend mehr & mehr alarmierende Daten zu den Nebenwirkungen auftauchen & andererseits ausgerechnet die am besten & am sorgfältigsten durchgeimpften Gruppen wie Israel und/oder das US-Militär, nun die weltweit HÖCHSTEN Inzidenzen & Sterbezahlen verzeichnen, erscheint diese seltsam alarmistische „Rockefeller-Story von der Pandemie“ durch unsere Regierung immer unwahrscheinlicher – dafür aber rückt das Szenario eines GEHEIMEN Bio-Waffen-Angriffes umso mehr in’s Blickfeld, wie ihn der langjährige US-Sicherheits-Berater Peter Daszak, als „dem Einsatz von Atom-Waffen haushoch überlegen“ empfahl – weil man den „Einsatz von Bio-Waffen“ außerordentlich glaubhaft ABSTREITEN KÖNNE!
      Andererseits hat sich genau dieser Peter Daszak offensichtlich ziemlich verschätzt, denn die globalen ZWEIFEL an der Pandemie wachsen & führen zu immer drastischeren KRIEGS-DROHUNGEN, NEBELKERZEN, TARNUNGEN & ABLENKUNGS-Manövern von angezählten Regierungen in der GLAUBWÜRDIGKEITS-KLEMME, wie der plötzlich & wie bestellt, in allen CIA-gesteuerten Medien der Welt – die Corona-Aufklärung verdrängende Krieg in der Ukraine BEWEIST – der aber dummerweise nur weitere höchst umstrittene Bio-Labore in’s helle Licht rückte:

      Titel:
      „Under Secretary of State Victoria Nuland admits Ukraine has „biological research facilities““
      DAS ist die GLEICHE Victoria Nuland, unter EID vor dem US-Kongress, die schon den Regime-Change beim US-Putsch von 2014 auf dem Maidan freizügig ausgeplaudert hatte (siehe: „fuck the EU“) & die ebenfalls die „5 Milliarden US-Dollar-Putsch-Hilfe“ von Obama zur Vorbereitung des kriminellen US-Putsches öffentlich eingestanden hatte.
      Auch der Sohn des kriegslüsternen US-Präsidenten – Hunter Biden – scheint im tiefen US-Bio-Labor-Sumpf der Ukraine zu versinken . . .
      https://www.dailymail.co.uk/news/article-10652127/Hunter-Biden-helped-secure-millions-funding-military-biotech-research-program-Ukraine.html
      HIER die ganze (lange) Geschichte der US-BIO-WAFFEN:

      Klicke, um auf Ist-das-Corona-Virus-eine-biologische-Waffe.pdf zuzugreifen

      1. Herr Möllmann,
        aus irgendeinem Grund können Sie nicht von der Theorie des tödlichen Virus als Biowaffe lassen, obwohl fast alles dagegen spricht. Was soll das für eine virale Biowaffe sein, die im besten Fall eine Mortalität von 0.25% hervorruft? Dabei sind diese Zahlen von John Ionannidis (Stanford University) auch noch geschönt, weil die getürkten Toten, die an ganz anderen Krankheiten mit dem eigens vorbereiteten Test, aber nicht an ihm starben, noch gar nicht mitgerechnet wurden. Folgen Sie der Auskunft des CDC, waren 94% aller Toten in den USA zwar positiv getestet, starben als 1.Ursache aber an ihrer Grunderkrankung. Und schon hat sich ihre Biowaffe in Luft aufgelöst.

        Mag sein, dass diese Mär für beide Seiten der Kontrahenten ein wichtiges Merkmal ist, um jeweils den anderen zu beschuldigen (Labors in der Ukraine, Wuhan, Georgien usw.) und gleichzeitig die Bevölkerungen unter Angst zu halten. Fest steht aber, dass das Pentagon (bisher) keine ansteckende virale Sequenz entwickeln konnte, um über eine VIRALE Biowaffe zu verfügen. Dass in Ihrem verlinkten PDF, deren Verfasser Montagnier und ein indisches Labor mit ihren gefundenen „HIV Sequenzen“ als Zeugen aufrufen, die „HIV Sequenzen“ als Beweis aufführen, zeigt klar, dass sie nicht zu Ende gedacht haben, denn die HIV Sequenzen sind auch nur von Robert Gallo und Fauci herbeifantasierte natürliche Nukleotide, um eine Aids-Erkrankung vermeintlich zu beweisen. Sie hätten spätestens mit der Omikron-Infiziertenzahl von 56% darauf kommen müssen, dass etwas nicht stimmen kann.
        https://www.wochenblick.at/corona/krankenhaus-zahlen-zeigen-covid-bei-grossteil-der-patienten-nur-zufallsbefund/

        In den einschlägigen Datenbanken befinden sich derzeit 2 Millionen Sequenzen/ Nanoinformationen, von denen Teile in vitro immer wieder gemeinsam im Zusammenhang mit Unpässlichkeiten oder gar Krankheiten auftauchen. Bei der Taufe des Sars-Cov2 waren es ganze 5 an der Zahl, die Drosten nutzte und ein Computer auf rund 30.000 hochrechnete, um überhaupt ein darstellbares Virus zu ermöglichen. Das schließt aber nicht aus, dass sie in Teilen auch bei Influenza, Adeno, Rhino und wie sie alle heißen in anderer Kombination auch auftauchen (können). Deshalb spielen Sie mit uns. Aktuell mit den BA.2 Sequenzen, die unter Omikron laufen. Und deshalb konnten sie weiter die gleichen Testverfahren nutzen.
        Wenn Sie mit diesen Tests morgen nach HIV suchen, finden Sie HIV, suchen Sie Influenza A oder B, finden Sie Influenza A oder B. Was Sie nicht finden, ist z.B. Varicella-Zoster (Gürtelrose), weil es nicht zu den 5 Basissequenzen passt, mit dem derzeit virtuelle Kranke produziert werden.

        Gott bewahre uns davor, dass es irgendwann möglich wird, Viren als ansteckende und tödliche Variante künstlich herzustellen. Deshalb hat das Pentagon längst umgestellt und nutzt nun Insekten als Überträger schwerer Erkrankungen. An den auf diesem Feld forschenden Unternehmen einschl. der Labors in der Ukraine, hat sich neben der Bill & Melinda Gates-Stiftung, auch der „Club“ beteiligt.

        Statt sich mit ungelegten Eiern, viralen Biowaffen und Petitionen an den Bundestag zu beschäftigen, sollten die alternativen Mitstreiter sich besser damit auseinandersetzen und weiterverbreiten, dass mittlerweile 4 Schweizer Labore unabhängig bestätigt haben, dass es keine Viren und erst recht nicht Sars in der angenommenen Form gibt. Es gibt derzeit nur eine Biowaffe und das ist die experimentelle Genbehandlung, die den armen geistig Zurückgebliebenen als Impfung verkauft wird:
        https://odysee.com/@VerborgeneWahrheit:b/Ist-es-wichtig-final_1:d

        1. ZITAT @ Anoymus (alias: „Stendahl“),
          „Herr Möllmann,
          aus irgendeinem Grund können Sie nicht von der Theorie des tödlichen Virus als Biowaffe lassen, obwohl fast alles dagegen spricht.“

          Wenn Sie meine Beiträge aufmerksam gelesen hätten – dann wüßten Sie – daß ich KEINE derartige „Theorie des tödlichen Virus“ vertrete!
          Ich bin im Zuge meiner eigenen Aufklärung zur Überzeugung gelangt, daß wir es mit einem gut GETARNTEN, also GEHEIMEM Angriff mit einer „Bio-Waffe“ zu tun haben – so wie die Amerikaner unter Peter Daszak diese Angriffe mit „Bio-Waffen“ definieren.

          HIER noch einmal für sie der entscheidende Passus aus der „Geschichte der US-Biowaffen“ (ab Seite 4)
          „Der Einsatz biologischer Waffen ist nichts Neues: Vor 3000 Jahren trieben die Hethiter verseuchtes Vieh in Feindesland. In der Antike vergifteten Perser, Griechen und Römer die Brunnen ihrer Gegner mit Leichen. Im Mittelalter schleuderten die Tataren Pesttote über die Mauern der belagerten Stadt Kaffa auf der Krim. Oder Ende des 18. Jahrhunderts liessen die Briten den Indianern mit Pocken verseuchte Decken zukommen (Eckart, Romanoff, 7.2.20).
          Seit Ende des 19. Jahrhundert experimentieren Ärzte mit Krankheitserregern, die auch als potentielle Waffen eingesetzt werden können oder als Bedrohung der eigenen Soldaten wahrgenommen wurden.
          Noch bevor die USA eigene Biowaffen entwickeln, beschreibt Jack London 1910 seinem Kurzroman «The Unparalleled Invasion», wie die USA zusammen mit anderen westlichen Staaten China mit biologischen Waffen besiegen. Der Völkermord an den Chinesen mithilfe biologischer Waffen wird als einzig mögliche Reaktion auf den rasanten Aufstieg Chinas dargestellt. Nach der Verwüstung wird China nach dem Vorbild Nordamerikas neu besiedelt. Einer der Pioniere des amerikanischen Biowaffenprogramms ab Ende der 1920er Jahre ist Dr. Cornelius P. Rhoads, ein Harvard Abgänger, der von 1929 bis 1939 am Rockefeller Institute for Medical Research und am Rockefeller Hospital arbeitet. Rhoads wird 1931 Mitglied der Rockefeller Anemia Commission, die die Seuche in Puerto Rico untersucht. Er verachtet die Puerto-Ricaner und hatte keine Skrupel, diese als Versuchskaninchen für Krebsexperimente einzusetzen.
          1940 wird Rhoads Direktor des Memorial Hospital for cancer care and research. Ab 1941 forscht er zur Bestrahlung gegen Leukämie. Einer seiner Versuchskaninchen für die Strahlungsbehandlung wird Pedro Albizu Campos, Präsident der Puerto Rican Nationalist Party und Vertreter der
          Unabhängigkeitsbewegung, der 1950 verhaftet und als Gefangener missbraucht wird, was 1965 zu seinem Tod führt.

          Während des 2. Weltkriegs wird Rhoads Offizier und medizinischer Leiter der Chemiewaffendivision. Bis Ende 1943 werden unter seiner Leitung neue Chemiewaffenlabore in Camp Detrick (Maryland), Dugway Proving Ground (Utah) und Camp Sibert (Alabama) eingerichtet, und im Januar 1944 wird
          sein Chemical Warfare Service auch zuständig für biologischen Waffenprojekte. Rhoads beteiligt sich an geheimen Experimenten mit Schwarzen, Japan-Amerikanern und Puerto Ricanern sowie 60’000 U.S. Soldaten, die an Nachwirkungen litten. Für seine Forschungen zu Chemiewaffen erhielt er die ‘Legion of Merit’ (Guzman, GR, 28.3.20).
          Die Biowaffenforschung entsteht im Rahmen der Chemiewaffenforschung und ist von dieser lange Zeit nicht zu trennen.“ (Ende Zitat)

          Ich wiederhole den letzten Satz für Sie, in der Hoffung – daß Sie bitte verstehen mögen, daß wenn ich von „BIO-WAFFEN“ spreche, damit Waffen aus der BIOCHEMIE meine, die in GEHEIMEN BIO-LABORATORIEN vor allem der der Amerikaner entwickelt werden, mit dem MILITÄRISCHEN ZIEL Menschen zu verletzen & zu töten, OHNE entdeckt zu werden – weil sie laut Peter Daszak sehr erfolgreich als angebliche „Krankheiten“ GETARNT werden können & DARUM dem Einsatz von Atom-Waffen weit ÜBERLEGEN sind!
          Definition: BIO = „bios“ = Leben

          ZITAT @ „Geschichte der US-Biowaffen“ (ab Seite 4):
          „Die Biowaffenforschung entsteht im Rahmen der Chemiewaffen-Forschung und ist von dieser lange Zeit nicht zu trennen.“

          1. Herr Möllmann,
            was soll dieser Blödsinn. = @ Anoymus (alias: „Stendahl“).

            Erklären Sie mal seriös, was für eine Biowaffe Sars-Cov2 sein soll, die keine Menschen tötet, sondern erst durch eine spätere Gen-Behandlung scharf geschaltet werden muss. Richtig ist, dass das Pentagon an BIO-Waffen arbeitet, die auch die Unterscheidung nach Ethnien möglich macht, wie wir seit der Sammlung von russischer DNA durch die Amerikaner wissen. Der neueste Trend in den Laboren Satans ist, mangels Erfolge bei der Virenkonstruktion, die Übertragung mittels Insekten.
            Es dürfte bekannt sein dass es Obama war, der dem Pentagon das Outsourcing der viralen und bakteriologischen Forschung vorschlug, um die eigene Bevölkerung nicht zu gefährden und später gesetzlich regelte. Und hier wird größtenteils mit Insekten und anderen Übertragungsmöglichkeiten wie z.B. Gifte als Aerosole mittels Drohnen im Mikrobereich auszubringen. Was nicht bedeutet, dass auch im Nanobereich weitergeforscht wird, um Gifte als Massenvernichtungswaffen herzustellen.
            Im übrigen ist das ungefährliche natürliche Spike-Protein seit Sars Cov 1 bekannt, genau genommen sogar deutlich früher, wo bekanntermaßen schon mal per Test etwas völlig Ungefährliches zur Bio-Waffe mutierte. Wussten Sie, dass MODERNA, einer der Patentinhaber, eine Genbehandlung schon vor dem Corona-Hoax fertig hatte, wie Daily-Mail berichtet? Kein Wunder, wenn die fantasierte mediale Viren-Konstruktion schon über 15 Jahre bekannt ist und damals eingefangen werden musste. Daraus hat man gelernt und die Zügel zu Beginn bereits panikartig angezogen. Auch war die gewonnene Erkenntnis über das Verhalten der Menschen wichtig.
            Ist der Ruf erst ruiniert, lügt es sich ganz ungeniert. Denn selbst kritische Leute vermögen das Undenkbare nicht zu denken und folgen auch dem größten Schwachsinn.

          2. ZITAT @ Anonymus:
            „Erklären Sie mal seriös, was für eine Biowaffe Sars-Cov2 sein soll, die keine Menschen tötet, sondern erst durch eine spätere Gen-Behandlung scharf geschaltet werden muss. “

            Fragen Sie IHRE Freunde – ich bin der FALSCHE Ansprechpartner für derart spezialisierte Fragen aus der ULTRA-GEHEIMEN militarisierten Biochemie – wie ich mehrfach versuchte Ihnen zu erklären!
            Ich kann nur mit Engelszungen wiederholen, daß es sich bei Covid-19 / SARS-CoV-2 eben NICHT um eine „Pandemie“ handelt – wie uns die ANTI-demokratischen „young global leaders“ des WEF von Klaus Schwab seit Dezember 2019 weißmachen wollen – sondern daß wir es mit einem globalen ANGRIFF mit illegalen BIO-WAFFEN zu tun haben! Also KEINE Krankheit – sondern Krieg!

            Diese Erkenntnis – daß wir es mit einem VERDECKTEN Krieg gegen die Menschheit zu tun haben – führte bei mir zu folgenden Überlegungen:
            Wenn wir es mit einem verdeckten, weil verbotenem BIO-WAFFEN-EINSATZ zu tun haben – dann sind nicht nur Ärzte wie Dr. Lanka gefragt – sondern in erster Linie FORENSISCHE KRIMINALISTEN!
            Und diese forensischen Kriminalisten sollten gleichzeitig spezialisiert in Biologie, Chemie, Genetik & Virologie sein & natürlich ebenfalls noch unsere besten Experten für verdeckte Kriegsführung sein!
            Genau DIESE Art von Personal haben wir aber seit der „Operation Paperclip“ nicht mehr in Deutschland!
            Also bleibt nur das äußerst mühsame Zusammentragen der BEWEISE für KRIEG statt KRANKHEIT – oder anders ausgedrückt – das mühsame Zusammentragen der BEWEISE für ABSICHT statt SCHICKSAL.
            Und daß wir es mit krimineller ABSICHT zu tun haben, DAS können wir daran erkennen – daß gerade als der Corona-BETRUG von von Anfang bis Ende als menschenverachtender BETRUG entlarvt wird – die GLEICHEN Frauen & Männer hinter den Fassaden die NÄCHSTE Stufe dieses Krieges gegen die Menschheit zünden, um so die zum Corona-Betrug langsam aufwachende Menschheit mit einem neuen Spektakel in die Irre zu führen – OHNE JEDOCH DAS KRIEGS-ZIEL DER UNTERWERFUNG DER REDUZIERTEN MENSCHHEIT UNTER EIN TOTALITÄTES WELT-REGIME – DABEI AUFZUGEBEN.
            Noch Fragen?

          3. Mit dieser Biowaffen-Erzählung wird doch nur wieder neue Angst geschürt. Wenn man begriffen hat, dass ALLES, was die machen nur dazu dient, Angst zu schüren, dann weiß man auch, dass das wesentliche an der Biowaffenforschung deren Existenz ist – nicht deren Ergebnisse. Solche gibt es nämlich nicht. Was die beteiligten „Wissenschaftler“ tunlichst verschweigen, denn sonst würden die Geldströme abreissen. Wer will das schon, sich selbst das Wasser abgraben.

            Die Virologie ist sowieso das allergrößte: eine „Wissenschaft“, deren Forschungsobjekt eine unbewiesene Hypothese ist. Wie auch die Einhornologie kann so eine „Wissenschaft“ nie zu der Erkenntnis gelangen, dass ihr Untersuchungsobjekt inexistent ist. Vielleicht ist das sogar das Beste an all dem: so lange Milliarden Dollar in die Erforschung der Waffenfähighkeit von Inexistentem fliesen, wird damit wenigstens kein anderer Unsinn angestellt.

          4. @werter Hubi Stendahl
            Gehe mit Ihnen völlig einig. Es gilt festzuhalten, dass die Fantastologen immer am Basteln sind, sie haben auch Schweissfliegen zu Waffen umfunktionieren wollen. Es funktioniert nicht. Es funktioniert nur ihr veredeltes GIFT!
            Mit dem Lügenbegriff „Biowaffen“ wird der Virenexistenzbetrug weitergeführt. Die namhaften Vertreter der Rockefeller Schulmedizin, welche sich gegen die Impfpflicht aussprechen, sollen FARBE bekennen und sich von dem Geschäftsmodell „Erreger = Immunsystem“ distanzieren, denn nur so kann der weltweit koordinierte Nährboden von LUG und TRUG beendet werden! Man soll nicht die Symptome, sondern die Ursachen bekämpfen!

          5. @Herr Möllmann,
            die Biowaffe ist die Plörre, die sich in den Spritzen befindet. Punkt.
            Etwas anderes – also Covid19, Omikron = sog. „Viren“ etc. – , was eine schwere Krankheit oder sogar den Tod mit sich bringt, gibt es nicht.
            Hören Sie doch endlich auf, dem Hoax der Viren zu folgen und Covid als Biowaffe zu bezeichnen. Da reiten Sie doch den selben Gaul wie die verfluchten Macher dessen.

          6. ZITAT @ Rosi:
            „die Biowaffe ist die Plörre, die sich in den Spritzen befindet. Punkt.“

            Manchmal ja, manchmal nein, manchmal mehr & manchmal weniger – MEINE eigene Ansteckung, die um ein Haar zu meinem eigenen Tod geführt hätte – kann eigentlich nur über den einzigen Test meines Lebens erfolgt sein, da ich NICHT geimpft bin, mit einem Test-Kit der US-Firma Abbott mit darpa Hydrogel durch einen offiziellen Krankenpfleger der französischen Behörden durchgeführt, worauf ich schwerst krank wurde & Covid-19 variant „delta“ im Labor zu meinem Status „genesen “ führte.
            https://gloria.tv/post/1z17xDdGiucF2MoRewVqrjSNH
            Titel:
            „Darpa Hydrogel Nahaufnahme Mikroskop Teststäbchen Covid“
            Diese Entdeckung führte zur Aufklärung durch die Universität Bratislava – und alles „passte“ zu meiner eigenen Beobachtung – später erschienen Berichte von der Johns Hopkins Universität, daß inzwischen sogar durch „normale“ Teststächen GEIMPFT werden könne. ´
            Dem „Hoax der Viren“ – wie sie (…) OHNE die entsprechende Stelle zu belegen einfach BEHAUPTEN – bin ich zu KEINER Zeit gefolgt. Wenn Sie etwas anderes GLAUBEN beobachtet zu haben – dann seien Sie bitte so freundlich & liefern die, Sie derart (…) aufwühlenden FAKTEN – damit wir das offensichtliche Mißverständnis klären können.

      2. Das beste was ich von ihnen gelesen habe ist die Beschreibung Laberbachs (LÜGENKALLE.LOL.).
        Auch das die VSAmis nach Biowaffen forschen ist annehmbar, aber das sie, immer noch, von einem ‚Virus‘ schreiben ……
        Auch ein Roman kann durch seinen unverständlichen Inhalt einschläfernd sein.

  6. Mir ist die ganze Sache nicht fordernd genug geschrieben. Die Zeit der Höflichkeit ist nach zwei Jahren „Pandemie“ nun endlich vorbei. Und außerdem wissen wir, dass wir Leuten, die sich in einer Psychose befinden, mit Sachkenntnis nicht überzeugen können. Ich hätte die Forderung, Lauterbach von seinem Amt zu entfernen, als Punkt 1 erwähnt. Dumm nur, dass an seine Stelle wieder so ein weit dem Fachwissen entfernter Kandidat kommen würde, denn andere werden vom WEF und Co. nicht erlaubt, um die Befehle widerspruchslos entgegenzunehmen. Das sprechendste Beispiel dafür ist die Impfpflicht.

    1. @Hanna Fleiss sagt:
      29. März 2022 um 11:46

      Sehe ich ähnlich so. Kommt Lauterbach weg, folgt ein neuer im selben Stuhl.
      Bevölkerungsreduktion und genügend Kohle für die Schulmediziner und deren Arbeitsbeschaffungsprogramme ist das einzige Ziel. Die ganzen Impfnebenwirkungen schafft viel Arbeit für die Zukunft dieser Korrupten Zunft.
      Und für all die Wissenden gibt es genug Schlupflöcher, wie man den Wahnsinn ausweichen kann.
      Das Schreiben und den Einsatz der Ärte oben in allen Ehren, es nutzt nur den Wissenden, die leider immer nur ein kleiner Teil der Bevölkerung sind. Die Eliten werden dies durchziehen, Kollateral-Schäden mit inbegriffen oder sogar gewollt.

    2. Werte Hanna, „Wer zu sagen hat, ist nicht gewählt. Und wer gewählt ist, hat nichts zu sagen“.
      Unter diesem Aspekt können sie/ wir fordern, was- wir- wollen………….

    3. ZITAT @ Hanna Fleiss:
      „Und außerdem wissen wir, dass wir Leuten, die sich in einer Psychose befinden, mit Sachkenntnis nicht überzeugen können.“

      PERFEKT beobachtet – DARUM die bedingungslose Kriegs-Hetze gegen Russland seit 1989 – die JETZT dazu mißbraucht wird, den gerade aufgeflogenen Corona-BETRUG wieder zurück in die Versenkung zu bomben!

  7. Wir werden von Lügnern samt Lügenpresse beherrscht, die trotz erdrückender Beweise in ihrer verlogenen Agenda immer weitermachen! Je mehr Beweise erbracht werden, desto wahnwitziger die Konsequenzen bei sog. Impfverweigerern? Bis zu 25.000 € Strafe und 5 Jahre Knast wg. Verweigerung der sog. „Pflicht“ sich mit experimentellen genveränderten mRNA-Shots abspritzen zu lassen???

    „Größte Lüge der Weltgeschichte: Die Datenbank ist fehlerhaft. Es gab nie eine Pandemie. Die Covid-Mandate einschließlich des Impfstoffs sind ungültig. Die PCR „Covid-19 Confirmed Cases“ sind bedeutungslos. Das Antigen- und Heimtestprojekt im Wert von mehreren Milliarden Dollar ist gefälscht.“
    Von Prof. Michel Chossudovsky; Global Research, 26. März 2022
    Aus: https://www.globalresearch.ca/biggest-lie-in-world-history-the-data-base-is-flawed-there-never-was-a-pandemic-the-covid-mandates-including-the-vaccine-are-invalid/5772008

    „Ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags setzt sich mit möglichen Strafen für Impfverweigerer auseinander – und die haben es in sich. Demnach gelten Impfverweigerer als Straftäter und können mit Geldbußen bis 25.000 Euro sowie bis zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt werden. Auch körperliche Gewalt zur Durchsetzung der sogenannten Impfung sei möglich, so die Verfassungsrechtler. Was mit Genesenen passiert, bleibt im Unklaren.“
    Aus: https://journalistenwatch.com/2022/03/29/droh-gutachten-impfpflicht/

    „SPD-Chefin Saskia Esken hat eine Annäherung an die Union bei der Suche nach einem Kompromiss bei der allgemeinen Impfpflicht angedeutet. „Eine stufenweise Umsetzung der Impfpflicht ist ein Ansatz, dem man sich annähern kann“, sagte sie dem Nachrichtenportal „t-online“ am Dienstag. „Die Verschiebung der Entscheidung über die Impfpflicht in die Mitte der nächsten Welle ist dagegen überhaupt keine gute Idee.“
    Aus: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/spd-chefin-esken-deutet-zugestaendnisse-an-union-bei-allgemeiner-impfpflicht-an-2-a3775108.html

    Prof. Sucharit Bhakdi ist sicher: Die Impfstoffe gegen Covid-19 töten junge wie alte Menschen. Sie töten Kinder. Durch ihre zerstörerischen Auswirkungen auf das menschliche Immunsystem wird ihm zufolge die Entstehung gefährlicher Erkrankungen begünstigt. Es sei nun an der Zeit, nach Effekten wie Tuberkulose, Toxoplasmose, Herpes und Krebs Ausschau zu halten – und die Impfungen zu stoppen.
    Aus: https://report24.news/prof-bhakdi-covid-impfung-wird-weltweit-anstieg-von-tuberkulose-und-krebs-entfachen/

    „Das offizielle Covid-Narrativ ist trotz der Welt der Lügen, die von den Hurenmedien und westlichen Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens geschaffen wurde, zusammengebrochen, aber die Bemühungen, die menschliche Freiheit zu zerstören, gehen weiter. 
    Dr. Robert Malone, einer der tapferen Ärzte, der dämonisiert wurde, weil er für die Wahrheit von Covid gekämpft hat, nennt Regierungsbeamte, Medien und Führungskräfte von Technologieunternehmen, die als Gefolgsleute und Mitarbeiter des Weltwirtschaftsforums die „Covid-Pandemie“ orchestriert und aufrechterhalten haben “ als Angriff auf die bürgerliche Freiheit und die menschliche Freiheit. 

    Hier sind einige der schlimmsten mutmaßlichen Massenmörder der Menschheitsgeschichte:
    Politik und Politik: Jeffrey Zients, Koordinator der Coronavirus-Reaktion des Weißen Hauses, Jeremy Howard, Mitbegründer der Lobbygruppe #Masks4All, Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom, Präsidentschaftskandidat 2020 und US-Verkehrsminister Pete Buttigieg, Chelsea Clinton, Hillary Clintons Vertraute Huma Abedin, ehemaliger US-Botschafter bei der UN Nikki Haley, ehemalige US-Botschafterin bei der UN und USAID-Administratorin Samantha Power, Gründer der Eurasia Group, Ian Bremmer, US-britischer Finanzier Bill Browder, Jonathan Soros (Sohn von George Soros), Human Rights Watch-Direktor Kenneth Roth, Ökonom Paul Krugman , der ehemalige Finanzminister Lawrence Summers, die Mitbegründerin von Black Lives Matter, Alicia Garza, Ivanka Trump und die ehemalige US-Vertreterin Tulsi Gabbard (D-Hawaii).
    Ältere Medien: CNN-Medizinanalystin Leana Wen, CNN-Chefkorrespondent Sanjay Gupta, Twitter-Persönlichkeit Eric Feigl-Ding, New York Times-Finanzkolumnist Andrew Ross Sorkin, New York Times-Kolumnist Thomas Friedman, ABC News-Kommentator George Stephanopoulos, Fox CEO und News Corp Co-Vorsitzender Lachlan Murdoch, Bloomberg-Kolumnist Justin Fox und CNN-Kommentator Anderson Cooper.
    Technologie und soziale Medien: Microsoft-Gründer Bill Gates, ehemaliger Microsoft-CEO Steven Ballmer, Amazon-Gründer Jeff Bezos, Google-Mitbegründer Sergey Brin und Larry Page, Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk, ehemaliger Google-CEO Eric Schmidt, Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales, PayPal-Mitbegründer Peter Thiel, eBay-Mitbegründer Pierre Omidyar, Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg, Facebook-COO Sheryl Sandberg, Moderna-CEO Stéphane Bancel, Pfizer-CEO Albert Bourla und Pfizer-VP Vasudha Vats.“
    Aus: https://www.paulcraigroberts.org/2022/03/28/the-western-world-is-being-pushed-into-tyranny/

    „Die Glaubenskongregation stellte in ihrer Stellungnahme vom 21. Dezember 2020 noch klar, dass es „keine moralische Pflicht“ zur „Impfung“ gebe. Demnach sollte die Spritze „freiwillig“ bleiben. So viel zur Theorie. Das sah der Obermufti des Vereins, Papst Franziskus, bedeutend anders. Einen Monat später verhängte er im Vatikanstaat und beim Heiligen Stuhl (Römische Kurie) die Impfpflicht. Das Ergebnis ist “bahnbrechend”, denn nicht einmal für den Kirchenstaat gilt die Gewissensfreiheit. So ist das, wenn der Konzernchef das letzte Wort hat.
    Die Kirche beleibt Menschenschinder-Einrichtung….Die detailliertere Leidensgeschichte und wie sich alles genau zutrug, kann man aus dem verlinkten Artikel erlesen. Die Quintessenz dessen lautet: Glauben reicht nicht, nur Gehorsam macht selig. So ist das mit der Wahlfreiheit, auch oder gerade im Vatikan. Der Eindruck drängt sich auf, dass der Dienstherr der Papstes nicht ganz sauber sein muss. Es werden wirklich viele Dinge dort umgesetzt, die man tatsächlich eher Gottes Widersacher zutraute. Ob dem Papst sein “PontiFax” kaputt ist, oder mit der falschen Endstelle verbunden ist?
    Aus: https://qpress.de/2022/03/26/gottes-endlose-geduld-endet-bei-impfverweigerung/

    Diesen Typen in RegierungsÄmtern ist nicht zu trauen – wie die bereits hier eingestellte, ImpfPflicht-Lügen-Nachweise zuverlässig für JEDEN sichtbar machten.

  8. Und?
    Diese „Pandemie“ ist eine politische Pandemie, im Rahmen einer Schock-Strategie gegen das Volk zur Unterwerfung und Einführung eines totalitären Regimes – derzeit als Gesundheitsdiktatur getarnt.
    Die Sachargumente interessieren in der Politik nicht – da, wo die Entscheidungen getroffen werden!
    Sie sind auch nicht neu – sie wurden in den letzten 2 Jahren vielfach wiederholt und neu formuliert!
    Die wichtigen Elemente sind die mRNA-Experimente und darunter dann die politischen Vorteile, um ungeliebte politische Prozesse umzusetzen oder in Gang zu bringen – sei es die Totalüberwachung und Kontrolle bis hin zum social scoring, sei es die EU-Schuldenunion, …

    Es ist schön, daß sie hier mit Sachkunden auftreten, aber im Herbst wird die Spritzenpflicht endgültig kommen und mit aller Gewalt, sei es nur aus Berlin, sei es über die WHO!
    Und wenn es nur darum geht, daß sich da einige Politiker noch einmal in der Wärme ihrer Macht sonnen möchten!

    1. Werter zdago, solange Gruppen aus der Rockefeller Schulmedizin, ihre Agenda Planrolle übernehmen und sich nicht eindeutig vom Geschäftsmodell „Erreger = Immunsystem, ergänzt mit Giftspritzen“ distanzieren, wird es so kommen, wie Sie es sehen!
      Solange die modernen Medien die Virenexistenz nicht infrage stellen, wird die Agenda zum Sozialkreditsystem umgesetzt, denn die Herren Bhakdi, Wodarg und wie sie alle heissen, sind Teil der Agenda, weil sie nicht bereit sind, ihre Irrlehren zu erkennen! Dazu braucht es Charakter!
      Wir werden vor allem vom Menschen veredelten Umwelt- und Nahrungsmittelgift und Verstrahlung, körperlich beeinträchtigt! Dafür ein Virus erfinden, dient dem Spielgeld der Wirtschaft! Die Gelderzeugungsquelle versiegt nie, die Armut und Existenzkämpfe sind modelliert, wie das Infektionsvirus!

      1. Die Spritzenpflicht bringt keinen Bürgerkrieg.
        Die Impfpflicht mit all ihren widerwärtigen Auswüchsen zieht sich wie ein roter Faden durch die gruselige Impfgeschichte. Leider konnte man bis zum heutigen Tage dieses Blutvergiftungsgeschäft nicht ausrotten, trotz einiger temporärer, zeitlich sehr kurzfristige Erfolge, da die Impfstoffbefürworter die Menschen immer wieder getäuscht haben und die Rgierungen sich auf die Seite der Pharmaindustrie gesellt haben.
        Die Impfmythen haben sich wie ein „Virus“ in den Köpfen der Menschen verfestigt, so dass es den Eliten ein leichtes Spiel ist die Impfpflicht für die Gentherapie durchzudrücken.

        Ein Zitat, dass daran erinnert, dass eine Impfung der größte medizinische Betrug in der Geschichte ist (siehe das Buch: vaccines-biggest-medical-fraud-in-history von Eleanor McBean):
        „Die Impfung ist die unverschämteste Beleidigung, die man einem rein denkenden Mann oder einer rein denkenden Frau entgegenbringen kann. Sie ist der kühnste und pietätloseste Versuch, die Werke Gottes zu verunstalten, der seit Jahrhunderten unternommen wurde. Der dumme Fehler der Ärzteschaft hat all das Übel angerichtet, das er anrichten sollte, und es ist an der Zeit, dass freie amerikanische Bürger sich in ihrer Macht erheben und das ganze Blutvergiftungsgeschäft ausrotten.“ – Dr. J.M. Peebles, MD, MA, PhD, „Impfung: Ein Fluch und eine Bedrohung für die persönliche Freiheit“, 1900

        Was viele nicht auf dem Radar für das zweite Halbjahr haben ist Folgendes (und die Zeit läuft gegen uns:
        „WARNUNG
        Nach dem 30. Juni 2022
        -hat der Europäische Rat die Entschließung 2361 geändert und lehnt die Impfpflicht nicht mehr ab. Ab dem 1. Juli 2022 hat die EU die Gesetzgebung für die obligatorischen EU-COVID 19-Zertifikate angekündigt, die Sie aller Freiheiten berauben, wenn Sie kein QR-Covid-Zertifikat haben. Wenn eine Mehrheit der Mitgliedsstaaten der Gesetzgebung zustimmt, wird die Pflichtimpfung eingeführt.
        -Ende 2022/2023 wird es eine digitale Währung geben.
        Die EU wird jedem EU-Bürger einen digitalen Personalausweis auferlegen. (Die Niederländer haben diesen bereits und verweisen auf der Website digld.nl auf die EU-Version)
        Alle Geldautomaten werden in naher Zukunft durch QR-Code-Automaten ersetzt, in Belgien ist die Installation bereits in vollem Gange.
        Wenn diese QR-Code-Automaten integriert sind, kann kein Bargeld mehr bei Banken und/oder anderswo abgehoben werden.
        -Es ist das Ziel der EU, Bargeld innerhalb von 18 Monaten völlig wertlos zu machen.
        Der EU-Beschluss beraubt jeden Menschen dauerhaft seiner körperlichen Unversehrtheit.

        Das aktuelle Dokument kann HIER heruntergeladen werden:
        https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/13375-Extension-of-EU-Digital-COVID-Certificate-Regulation_nl

        1. @The Visitor
          „Alle Geldautomaten werden in naher Zukunft durch QR-Code-Automaten ersetzt, in Belgien ist die Installation bereits in vollem Gange.“

          Das ist überall bereits in vollem Gange, nicht nur in Belgien, und die Fake-Pandemie hat auch das beschleunigt – durch das Volk. 2020 stieg die Anzahl Transaktionen mit QR-Code an den Geldautomaten um 269 Prozent!!!
          Wenn die Masse es nutzt, ist es nicht mehr aufhaltbar; zum Verzweifeln, da man gegen Dummheit nicht ankommt.
          Ich sag es immer wieder: NICHT MITMACHEN! In jedem Bereich, der uns die Freiheit nimmt. Auch jede Zahlung mit Karte unterstützt diese Machenschaften (Digitalisierung in jeglicher Form – der digitale Mensch!). Aber das Volk kapiert es einfach nicht.

          Genauso wenig will die Masse verstehen, dass Covid ein Fake ist und die „Impfung“ keine Impfung ist, sondern eine freiwillige Teilnahme an einem Experiment mit einer Plörre, die mit Gen- und sonstwas verseuchtem Material bestückt wurde. Wir werden in den nächsten Jahren explosionsartige Krankheiten sehen in jeglicher Altersgruppe, die für uns heute unvorstellbar sind. In diesem Zusammenhang wird es Übersterblichkeiten geben und niemand wird es auf die Plörre zurückführen. Im Gegenteil, dafür werden neue „Viren“ verantwortlich gemacht werden, so dass das Volk weiterhin in Angst gehalten wird und die Pharmakonzerne mit der Produktion der „Impf“-Plörren (und alle Wirtschaftszweige, die damit zusammenhängen) auch die nächsten Jahre ihren Profit einfahren werden.

          1. ZITAT @ Rosi:
            „Wir werden in den nächsten Jahren explosionsartige Krankheiten sehen in jeglicher Altersgruppe, die für uns heute unvorstellbar sind. In diesem Zusammenhang wird es Übersterblichkeiten geben und niemand wird es auf die Plörre zurückführen.“

            NIEMAND? DAS glaube ich nicht! SIE wissen es schon jetzt & es gibt noch viele andere kluge Menschen auf der Welt, die ebenfalls SEHEN,. was hier abgeht – manchmal muß man warten bis ein Pickel „reif“ ist – bevor man ihn vorsichtig ausdrückt.

          2. Zitat @Rosi: Ich sag es immer wieder: NICHT MITMACHEN! In jedem Bereich, der uns die Freiheit nimmt. Auch jede Zahlung mit Karte unterstützt diese Machenschaften (Digitalisierung in jeglicher Form – der digitale Mensch!). Aber das Volk kapiert es einfach nicht.

            Ganz so einfach ist es nicht. Der Blutkreislauf unserer Gesellschaft ist das Geld, von dem wir alle abhängig sind. Manch einer, aber weiß Gott nicht sehr viele, können sich erlauben, ihren Job aufzugeben oder von ihrem finanziellen Speckbauch zu leben. Ihre Sichtweise ist etwas naiv und geht an der Realität vorbei. Die Propaganda ist eine sehr scharfe Waffe und begann ihren Siegeszug in der Welt im Jahre 1843, das in die „Geschichte“ als das Orakel von Krakau einging.

    2. ZITAT @ zdago:
      “ . . . im Herbst wird die Spritzenpflicht endgültig kommen und mit aller Gewalt, sei es nur aus Berlin, sei es über die WHO!“

      TRUMP ist als US-Präsident bereits einmal aus dieser hoch kriminellen WHO ausgetreten – warum nicht ein zweites Mal – oder glauben Sie, daß es nur noch Idioten gibt, auf dieser Welt . . . ?

  9. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Eine Pflichtlektüre, insbesondere für alle Parlamentarier des Deutschen Bundestages. Urteilsfähig und in der Lage, sich ein Votum über eine COVID-Impfpflicht zuzutrauen, können sie erst sein, wenn sie die Argumente des folgenden Textes kennen:“
    Und weiter:
    „Im Falle einer Pandemie dienen als „handlungsleitender Rahmen“ für Bundes-, Landesregierungen und Behörden das Infektionsschutzgesetz und der Pandemieplan I + II des RKI. Die tatsächlichen Maßnahmen weichen aber in großen Teilen von dem Pandemieplan ab. (z.B. gibt es in dem
    Pandemieplan keinen Lockdown und keine allgemeine Maskenpflicht)“

    Allein diese extrem tiefe VERWIRRUNG bereits in der „Präambel“ vom chaotischen Infektionsschutzgesetz und dem Pandemieplan I + II des RKI – sollte JEDEN Bürger hellhörig & mißtrauisch machen – wenn bei derart tiefgreifenden & überlebenswichtigen Vorschriften, solch fundamentale WIDERSPRÜCHE auftauchen?!?
    Daß aber darüber hinaus, die GLEICHE ROT/GRÜNE Regierung, die sonst wegen ein paar Haselmäusen ganze Bauvorhaben stoppt – HIER mit NAZI-Stiefeln ihre eigenen kritischen Bürger niedertrampeln lässt – DAS SOLLTE NICHT NUR WISSENSCHAFTLER & KRIMINALISTEN, SONDERN JEDEN BÜRGER HELLWACH MACHEN, UND AUF DIE HÖCHSTEN BARRIKADEN TREIBEN!
    https://www.galileo.tv/natur/artenschutz-wie-die-kleine-haselmaus-grosse-bauprojekte-stoppt/

  10. Noch besser ist die im Lancet im November veröffentlichte Studie. Resultat: die Impfung ist eine völlige Fehlkonstruktion mit zudem wesentlich erhöhter Mortalität. Hier müsste doch schon längst eine Anklage auf Völkermord in Gang kommen

    1. @Hier müsste doch schon längst eine Anklage auf Völkermord in Gang kommen, das wäre was!
      Regierung Merkel und Parlament und die ganze Funktionärs-Clique, dazu dann Regierung Cum-EX plus Parlament und die Funktionärs-Clique, wie viele wären das? Allein rund 1000 Politiker im Bund, das doppelte in den Ländern – dazu die Juristen incl. den Rotkitteln, dazu die Journalisten und Redakteure – wo wären wir da? Reichen 10.000?
      Und die dann einsperren – pro Kopf und Zelle ~ 80k€/Jahr – und dann müssen die zusätzlichen Knäste erst einmal gebaut werden – Bauzeit: 2 Jahre plus plus Baupreis zusätzlich!
      Wer soll das bezahlen?
      Wenn wir da nicht die Todesstrafe temporär reaktivieren für diesen Massenmord, dann wird es schon an der Anzahl der Kriminellen und den Kosten scheitern!
      Und dann sind noch nicht die Gerichtskosten einkalkuliert!

      1. „….. dann wird es schon an der Anzahl der Kriminellen und den Kosten scheitern!“.
        Da käme mir aber schon die französische Geschichte in Erinnerung.
        Und Auge um Auge,…….. . Da wären dann JEDER Verantwortlicher, direkt oder indirekt, für ein Impfopfer.

  11. Gebongt, aber warum kommen alle diese Wissenschaftler nicht zu Punkt? Ich meine, KEIN VIRUS! Was gibt es da überhaupt zu diskutieren?

  12. Wenn die Grundlagen falsch sind (hier Virusexistenz), kann das Gesagte niemals stimmen!
    Aus dieser gesicherten Warte heraus, kann aus meiner Sicht, diese Wissenschaftlergruppe aus der Rockefeller Schulmedizin nur als Profilierungsgruppe angesehen werden, denn sie haben allesamt nicht das notwendige Charisma, das Geschäftsmodell „Erreger = Immunsystem, ergänzt mit Giftspritzen“ als Betrug infrage zu stellen! Dieses Geschäftsmodell müsste längst „verboten“ sein, wenn die rechtstaatliche Gewaltentrennung funktionieren würde!

    Diesen „Medizinern“ ist es doch nicht verborgen geblieben, dass sämtliche Labors, Gefälligkeitsgutachten abgeben, damit die Agenda zum Sozialkreditsystem umgesetzt werden kann! Ohne den Betrugs-PCR-Test und die damit verbundene Massenbildungspsychose wäre diese weltweit koordinierte Pandemie niemals möglich gewesen! Die Justiz in verordneter Dauerkomaquarantäne!

    Es ist die Elite der Wirtschaft, welche die Gewaltentrennung verunmöglicht! Biowaffen ohne Bio, nicht ganz einfach! Es sind ohne jeglichen Zweifel Chemiewaffen!
    Signifikant vergleichbar mit dem in den Genen steckenden Zahler Virus! Ebenso modelliert, wie das Infektionsvirus und vom Gesetzgeber legitimiert. BETRUG!

    Würden die Menschen das Geldsystem begreifen, wir hätten die Agenda zum Sozialkreditsystem nicht, denn die Produktivität darf niemals Arbeitsplätze ersetzen, denn der Mensch braucht zum Leben, Wertschätzung und Selbstwertgefühl. Die Armut und Existenzkämpfe sind das Werk der Elite! Sie stehen nicht im Einklang mit den Möglichkeiten der Gelderzeugung. Die Gelderzeugung ist eine nicht versiegende Quelle, es sind Ziffern in den Büchern der Geldhäuser. Die heutigen Geschäftsbanken müssen abgewickelt und in reine Finanzgesellschaften reformiert werden. Schwab, Hariri Mediziner und Politiker ab in die Psychiatrie! Das Denkvermögen der Psychiater muss jedoch auch vom Virus Zahler und Virus Infektionen, befreit werden, denn beide sind inexistent! Die menschlichen Ressourcen liegen im Denkvermögen und Talent!

    1. Warum alles oder nichts? Hier geht es kurz vor der Entscheidung im Bundestag über die Impflicht um Argumente dagegen.

      1. da die „Argumente“ des Regimes völlig surreal und realitätsfremd sind, können sie nicht dagegen argumentieren.
        Sie können sie abwählen – aber das muß richtig passieren. Im Saarland war der Hans nicht ausreichend, da sie dann bei dem anderen Flügel der Blockpartei – der SPD – gelandet sind .
        Und die Zielrichtung WHO/ID2020 ist unangefochten.
        Es wird so langsam alles kriminalisiert, was dem Regime nicht in den Kram paßt – totalitär eben.

        Und es gibt eine breite Mehrheit, die sich in Unmündigkeit des regierungsbetreuten Denkens wohlfühlt bis zum Sprung über die Klippe – Argumente zählen da nicht !

  13. Zu den oben genannten Kontraindikationen für eine Impfpflicht kommt noch eine weitere Tatsache hinzu:
    Wie aus dem Bericht „Graphene oxide, self-assemblies, and MAC addresses“ http://www.orwell.city hervorgeht, enthalten diese „Impfstoffe“ selbstorganisierende Nano-Transmitter, die mitgespritzt werden und die geimpften Menschen zu transhumanen Wesen herabstufen. Ein Mensch sendet somit die gleichen Signale wie ein auf der Straße abgestellter Elektroroller.
    Dies kann mit einem normalen Android-Samrtfon und dem installierten „Find Bluetooth Device – Lost smart band, headphone“ leicht festgestellt werden. Bei den geimpften Menschen wird damit eine 12-stellige MAC-Adresse erkannt und zwar überall. Sogar mitten im Wald.

    1. DANKE für die Info – runtergeladen habe ich die App – jetzt brauche ich nur noch einen „Geimpften“ – um diese teuflische Funktion der Impfstoffe zu überprüfen!

      Wenn sich das als ECHT herausstellt – WARUM ist das nicht bekannt – denn wenn es stimmt, dann kann man mit diesem einen BEWEIS die ganze Impf-Debatte auf der Stelle beenden!

      Die Ami’s nennen einen derart brillanten BEWEIS: „The smoking gun!“
      Wenn hundert Bewaffnete herumstehen, dann ein Schuss fällt, und Einer getroffen zu Boden sinkt – dann erkennt man – daß EIN COLT RAUCHT . . .
      DAS war der Schütze! Im ganzen weiten, wilden Westen gab es keinen besseren BEWEIS für die Täterschaft eines Mannes!

      1. @ Herr Möllmann

        “ Im ganzen weiten, wilden Westen gab es keinen besseren BEWEIS für die Täterschaft eines Mannes!“

        Was soll dieser Vergleich? Die Täterschaft des Mannes. Wissen Sie was? Ich bin dankbar, dass Männer Täter sind. Wenn Männer arbeiten, dann TUN sie was, das macht sie zu Tätern. Männer schützen ihre Frauen, Männer zeugen Kinder, Männer schaffen in der Arbeit. Der Mann leistet die Wertschöpfung mit seiner Hände Arbeit. Das alles tut der Mann und das macht ihn zum Täter im positiven Sinn. Ja, auch Frauen arbeiten und tun was, diese Ausführungen sollen einfach Ihr Klischee vom Mann als „Täter“ im Sinne von krimineller Aktivität, wie sie ständig in allen Medien kolportiert wird, in Frage stellen!!! Ihre Art, hier zu kommunizieren übersteigt bereits wieder das anständige Maß an Höflichkeit. Siehe: @ Anonymous….

      2. ZITAT @ Ela:
        „Ihre Art, hier zu kommunizieren übersteigt bereits wieder das anständige Maß an Höflichkeit. Siehe: @ Anonymous….“

        Ich habe KEIN Problem damit, wenn sie gerne Schiedsrichter spielen wollen – aber die FAIRNESS beginnt ganz am Anfang – wenn man zuerst die Angriffe, falschen Beschuldigungen etc. anschaut & danach meine Reaktion dann fairerweise als vielleicht übereifrige Notwehr beurteilt. Bei Fairness dieser Art – bin ich auch gerne bereit jedem anonymen Kommentator zu verzeihen.
        Der Grundsatz allen Rechtes lautet: „Audiatur et altera Pars! „Man höre auch die andere Seite!“

        Nun zu Ihrer Beschuldigung:
        Die Sache mit dem „rauchenden Colt“ war übrigens KEIN Vergleich – sondern meine persönliche Übersetzung ins Deutsche, der uralten amerikanischen Definition – eines perfekten BEWEISES.

  14. Es ist so einfach das ganze Corona-Thema zu Fall zu bringen. In zahlreichen Ländern weigern sich Versicherer bei Impfungs-Todesfällen zu zahlen mit der Begründung, dass es sich um ein freiwilliges Experiement handelt und somit der Todesfall des Versicherten als Selbstmord von der Lebensversicherung angesehen wird. Dies wurde auch schon zugunsten der Versicherungen richterlich entschieden. Somit ist klar, dass gegen den Nürnberger Kodex verstoßen wurde (durch Zwang und Nötigung zur Impfung zb). Gibt es keine Richter bzw Anwälte hier, die das ganze weiter ausbauen und alle Verantwortlichen zur Rechenschaft bringen könnten? Das wäre ein guter Weg, endlich mal Recht sprechen zu lassen….

    1. „1. Die sog. Covid -19 Impfung mit Gen-basierten Stoffen verleiht weder Selbstschutz noch Fremdschutz gegen Infektion durch Sars-Cov-2 Varianten.“

      Das schreiben Mediziner, Ärzte selber, und ich bin kein Mediziner, aber finde es höchst interessant, es zu verbinden mit dem, was @goozer in Hans Hechter dazu über Versicherungen mitteilt.
      Da ja gesagt wird, es sei ein „freiwilliges“ Experiment, zahlen Versicherer nicht bei Todesfällen mit dem Argument, es sei „Selbstmord“ gewesen.
      Erinnern wir uns an politische Behauptungen des Gesundheitsministers, Impfungen seien ja „freiwillig“?
      Solche Behauptung hat juristische Relevanz.
      Die Erkenntnis der Wahrheit macht auch Versicherungen frei.
      Da ist sozusagen ein Punkt, den Hebel anzusetzen.

    2. ZITAT @ goozerinHans Hechter:
      „Es ist so einfach das ganze Corona-Thema zu Fall zu bringen.“

      Um genau DAS zu verhindern – haben die Verbrecher rund um Klaus Schwab jetzt die zweite Stufe ihres Krieges gezündet! Nach dem VERDECKTEN Bio-KRIEG – nun der OFFENE Gas-KRIEG – alles nur Tam-Tam zur Ablenkung.

      Also bringen SIE genau DIESEN Sachverhalt immer wieder & ÜBERALL an – wo es relevant ist – und bleiben SIE am Ball . . . !

  15. Da es sich um Vorsatz handelt, zumindest in den verantwortlichen Politikerkreisen und auch die (tödlichen) Impfnebenwirkungen dort durchaus bekannt sind, werden gutgemeinte, wissenschaftliche Expertisen, als auch rechtliche Schritte nicht ausreichen, um diesen bewussten und bezahlten Genozid zu stoppen. Zudem finden diese kriminellen Machenschaften durchaus ein positives Echo in einem nicht unerheblichen Teil der „dummen“ Bevölkerung. Anders ausgedrückt, wir sind im A…. Und als Krönung werden sich bestimmt auch noch einige Freiwillige finden, die den Ukrainekrieg, wie gewünscht, tatkräftig mit anheizen…

    1. ZITAT @ Simulacron:
      „Zudem finden diese kriminellen Machenschaften durchaus ein positives Echo in einem nicht unerheblichen Teil der „dummen“ Bevölkerung.“

      Ja, es ist erschreckend – besonders in „höheren“ Kreisen ist man sich vielfach einig – daß der Planet angeblich ÜBER-bevölkert sei.
      KILL BILL Gates hat offensichtlich ganze Arbeit geleistet – bei seinem teuflischen PLAN – die Menschheit auf nur noch 500 Millionen zu reduzieren?

    1. @Ronny Steglich

      DAS ist die Frage aller Fragen. – Was sein müsste, was nicht sein dürfte, was sollte und was nicht, wissen wir alle – aber wir wissen auch alle, dass es dieser m. E. sat-AN-ischen selbsternannten ELITE ebenso wie alle studienbasierten wie sich selbst beweisende Fakten von renommierten echten Wissenschaftlern, Ärzten, etc. schlichtweg am Allerwertesten vorbeigeht und sie einfach ihre m. E. sat-AN-ische Agenda auf Befehl der m. E. sat-AN-ischen Schattenmächte durchziehen mit allen Mitteln bzw. dies mit allen Mitteln versuchen und das bislang offenbar erfolgreich.
      Meines Erachtens.

      1. Der einzige Weg, m.E. besteht darin, einfach nicht mitzumachen!!
        Das beinhaltet aber auch eventuell einen Märtyrertod sterben zu müssen. Wer dazu bereit ist, hat auch die nötige geistige Kraft andere damit anzustecken um die Welt zu retten

    2. Wenn ich von irgendeiner Behörde oder Institution eine Aufforderung zur Impfung bekomme werde ich eine STRAFANZEIGE wegen NÖTIGUNG zur vorsätzlichen KÖRPERVERLETZUNG stellen, genau gegen die Person die mir das Schreiben geschickt hat, beigelegt sind die entsprechenden Studien zur Schädlichkeit der Impfung. Wenn das tausende machen wäre es zumindest Sand im Getriebe und jede Anzeige wird von jemanden gelesen.
      Strafgesetzbuch (StGB)
      § 240 Nötigung
      https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__240.html

      Muster einer Strafanzeige
      https://www.jdwagner.de/muster-strafanzeige

      1. @ Jul

        Das wurde bereits gemacht. Der Dachverband der Sozialversicherungen in A wurde an den Datenschutzverband gemeldet. Auskünfte bekommt man nur, wenn man den Pass kopiert und die Kopien einsendet. Anzeigen werden zwar von der Polizei angenommen, aber nicht immer reicht der Paragraph aus, ich bekam Bescheide diesbezüglich.

        Was aus den laufenden Anzeigen wurde, ist nicht ersichtlich. Bei uns laufen VIELE Anzeigen gegen Einrichtungen oder Politiker. Vor allem wegen § 275 Landzwang. Womöglich sollten mehr Menschen diese Möglichkeit nutzen !!!

        1. @ Ela / Es sollten auf jeden Fall viele eine Strafanzeige stellen und die einzelnen Einrichtungen sowie Personen in Haftung nehmen, es übernimmt ja keiner für nichts Verantwortung. Wir können uns nicht auf ein paar „Star Anwälte“ verlassen.

  16. Die ganzen Diskussionen um die Impffrage finden ja nur statt aus einem Gefühl der Hilflosigkeit: Es ist genügend erwiesen, dass irgendwelche Sachargumente bei den Entscheidungen unberücksichtigt bleiben, da sie sich nur auf eine gezielt aufgebaute virtuelle Realität beziehen, durch die man die öffentliche Meinung beschäftigen und ablenken will. Diese Stellungnahme wird daher wie alle vorherigen wirkungslos verhallen.
    Was aber ist die tatsächliche Realität? Auch da sind Illusionisten am Werk: Eine Dystopie jagt die andere, und alle sind schön in Angst und beschäftigt. Die eigentliche Frage ist doch: Können wir die Wahrheit überhaupt erkennen, oder wie kommen wir sonst dahin, dass uns das gelingt? Ich gebe zu, diese Frage macht es nicht einfacher. Aber muss man nicht bei der Wurzel anfangen?

    1. „2. Die mRNA Impfstoffe (Pfizer/Biontech und Moderna) enthalten Substanzen ( Fette, Lipide), die hochgiftig ..“

      Das ist Aussage von Medizinern. Manches wurde erst an Tieren getestet!
      Wenn nun @ Stefan Carl em Huisken fragt: „Können wir die Wahrheit überhaupt erkennen, oder wie kommen wir sonst dahin, dass uns das gelingt?“ muß ich darauf verweisen, daß die „Wurzel“ eines Baumes dessen Kopf ist.
      Mit der Wurzel nimmt die Pflanze Nahrung auf.
      Ob irgendein „wir“ die Wahrheit erkennen kann, daß z.B. zwei mal zwei Birnen vier Birnen ergeben, weiß ich nicht zu behaupten, weil nicht jeder Mensch klug genug ist, zwischen Birnen und Äpfeln zu unterscheiden.

      Ich darf nur behaupten, was mir erkennbar wahr ist. Und ich habe den Mut, zu bekennen, wovon ich KEINE Ahnung habe. Bin WEDER Arzt NOCH Agent einer Versicherung. Bin auch KEIN Rechtsanwalt, weiß aber, zwischen Äpfeln und Birnen zu unterscheiden.
      Reinbeißen macht den Unterschied erkennbar. Es gibt eine Art von Birnen aus Japan, die ähnlich aussehen wie Äpfel, erst der Biß macht es erkennbar.

      Was @oozerinHans Hechter schrieb, erscheint mir plausibel, weil Versicherungen im Falle Selbstmord nicht bezahlen, als sei es unfreiwilliger Todesfall. Gerade Versicherungen müssen ja fragen nach Freiheit und Eigenverantwortung.
      Die haben wohl kein Interesse daran, für x Selbstmorde zu bezahlen, als seien es natürliche Todesfälle.
      Gibt uns das nicht Hoffnung auf ein Bündnis ?

    2. ZITAT @ Stefan Carl em Huisken:
      „Die eigentliche Frage ist doch: Können wir die Wahrheit überhaupt erkennen, oder wie kommen wir sonst dahin, dass uns das gelingt? ( . . . )
      . . . muss man nicht bei der Wurzel anfangen?“

      Muß man!
      Weil jede oberflächliche Korrektur – NICHT nachhaltig ist – das Unkraut wächst wieder nach!
      Eine der Wurzeln, wäre die unsägliche Theorie von Charles Darwin – die uns auf den materiellen Körper des Menschen beschränkt – aber die GEISTIGEN Wurzeln des Lebens durch Zensur zum TABU erklärt hat!

    3. @ Stefan Carl em Huisken
      Fragt sich nur, ob die Wurzel zu erkennen ist.

      Ich wünsche mir, den Stecker zu ziehen bei TV und Internet. Alle Geräte abschalten. Die meisten Menschen leben bereits vollständig in der virtuellen Welt und bemerken es gar nicht. Eben wurde wieder ein Kind aus der Schule, Alter 12 Jahre, mit der Rettung in die Psychiatrie eingeliefert. Dort verbleibt es jetzt, bis auf Weiteres. Das Ergebnis von Multimedia. Alles lustig, alles Wurscht. Das Kind drehte in der Schule durch. Ein Hilferuf. Jetzt wird es mit Tabletten domestiziert. DAS produziert unsere moderne, modernde, marode Gesellschaft. Das Kind wird bestraft, weil die Eltern in den Sog dieser Cyborg-Gesellschaft gerieten. „Lass sie/ihn doch!“ Es wird alles erlaubt, um [mehr als der Partner] geliebt zu werden !!! Ja nicht die Kinder verärgern mit Verboten !! Aufräumen? Mithelfen ? Das ist ja „unfair“ ! Wie Dr. Winterhoff sagt. Wenn in der Familie keiner mehr den Müll rausträgt, dann ist ein Zusammenleben nicht mehr möglich.

  17. Ein Auszug meines amerikanischen Autors mit einer Theorie von Christine Beadsworth:

    „…Christine Beadsworth, eine prophetische Dichterin in Südafrika und Autorin von u. a. Daily Beauty Treatments for the Bride und The Book of End Time Light, hat die Theorie aufgestellt, dass die Injektionen, die zur Heilung der angeblichen Krankheit COVID-19 erfunden wurden, den göttlichen Lebensfunken, der in den Zellen unseres Körpers gespeichert ist, auslöschen. Siehe. . .

    Wie der Schwamm der Bestie
    den Namen Gottes vernichtet
    auf Ihre DNA geschrieben wird
    https://www.bitchute.com/video/er6InCOXq4r7/?winst=1648157846964&o

    Indem sie das Buch Esther 3,8 (das einzige Buch in der Bibel, in dem der Name Gottes nicht erwähnt wird) als Metapher verwendet, spricht Beadsworth von unserem menschlichen Zellkern als einem ummauerten Palast, in den ein sehr zerstörerisches Gerät eingeschmuggelt wurde, das die Natur unserer DNA verändert.
    Jeder einzelne Strang der menschlichen DNA ist mit dem Namen Gottes markiert, schreibt Beadsworth. In den Zwischenräumen zwischen den einzelnen Strängen seien die Buchstaben von Gottes Namen, YHVH, eingraviert, betont sie. Der Name Gottes, der in die Anordnung der Sulfidbindungen eingeschrieben ist, wird ausgelöscht und durch die Anweisung ersetzt, feindliche Spike-Proteine herzustellen, die Waffen des Todes sind, die nicht nur dich, sondern auch die Menschen um dich herum töten.

    Die Könige der Welt haben sich gegen Gott verbündet, so ihre Theorie, was keine schlechte Beschreibung für den moralischen Verfall ist, der den Verstand der heutigen Welt in Beschlag genommen und in zerstörerischen Wahnvorstellungen begraben hat. Das Ziel dieser bösen Könige sei es, den Namen Gottes zu zerstören und den menschlichen Körper in eine computerisierte Einheit zu verwandeln, die von außen kontrolliert werden kann.
    Satans Ehrgeiz, so Beadsworth, besteht darin, sich in den menschlichen Körper einzufügen, der die ganze Zeit über von Gott besetzt war. Der Dritte Tempel ist in Wirklichkeit der Körper, erklärt sie, und das Ziel des Jabs ist es, den Namen Gottes aus der menschlichen DNA zu löschen. …“

    Im weiteren Verlauf des Artikels kommt natürlich noch Rudolf Steiner. Auch hier zitiere ich:
    „…Auslöschen der Seele
    „In der Zukunft werden wir die Seele mit Hilfe der Medizin auslöschen. Unter dem Vorwand einer ‚gesunden Sichtweise‘ wird es einen Impfstoff geben, mit dem der menschliche Körper so früh wie möglich direkt bei der Geburt behandelt wird, so dass der Mensch keinen Gedanken an die Existenz von Seele und Geist entwickeln kann. Die materialistischen Ärzte werden mit der Aufgabe betraut, die Seele des Menschen zu entfernen. So wie heute die Menschen gegen diese oder jene Krankheit geimpft werden, so werden in Zukunft die Kinder mit einer Substanz geimpft werden, die genau so hergestellt werden kann, dass die Menschen dank dieser Impfung immun dagegen sind, dem „Wahnsinn“ des geistigen Lebens ausgesetzt zu werden. Er wäre sehr intelligent, aber er würde kein Gewissen entwickeln, und das ist das wahre Ziel einiger materialistischer Kreise.“
    https://fortruehumanity.wordpress.com/2020/10/30/bill-gates-god-gene-vaccine-rudolf-steiners-prophecy-on-elimination-of-the-soul-with-a-vaccine/

    Und dann war da noch dieser Nugget, der vor ein paar Tagen im Internet auftauchte.
    „Diejenigen, die drei oder mehr Impfdosen erhalten haben, befürworten die Einrichtung einer Flugverbotszone in der Ukraine mit einer Mehrheit von +38. Diejenigen, die nur zwei Impfdosen erhalten haben, sprachen sich mit einem Vorsprung von -12 % gegen die Einrichtung einer Flugverbotszone aus.“

    @hl: Ich kann Ihnen den Artikel gerne zur Verfügung stellen, wenn Sie möchten.

    1. ZITAT @ Beadsworth:
      „Die Könige der Welt haben sich gegen Gott verbündet, so ihre Theorie, was keine schlechte Beschreibung für den moralischen Verfall ist, der den Verstand der heutigen Welt in Beschlag genommen und in zerstörerischen Wahnvorstellungen begraben hat. Das Ziel dieser bösen Könige sei es, den Namen Gottes zu zerstören und den menschlichen Körper in eine computerisierte Einheit zu verwandeln, die von außen kontrolliert werden kann.“

      Und genau DAS steht seit 42 Jahren auf den Georgia-Guide-Stones in allen wichtigen Sprachen AUSSER Deutsch – sieht so aus – als ob die GERMANEN es wieder einmal richten müssen.
      https://gloria.tv/post/1iqMXGiqDSZmCWpdxEgXKB6L4
      oder:

      Titel:
      „Georgia Guidestones – Die 10 Gebote der NWO – deutsch – Armin Risi.“

      1. DANKE ! @ Kalle Möllmann
        „Frage: Die Stoffe können mit Sicherheit Schäden im Sinne der schwersten Körperverletzung anrichten. Muß Beweislastumkehr nicht gefordert werden?
        Antwort: Selbstverständlich. Bis dahin müssen weitere Gaben an Menschen verboten werden.“

        Was können wir aus dieser Zeit lernen? Etwa, daß die Stoffe, die verboten sind, unschädlich sind und Stoffe, die uns gewaltsam aufgedrängt werden, schädlich sind? Vielleicht könnte man die Georgia Guidestones zur Fahrradhaltestelle umbauen, am 19. April. Oder man könnte in Basel eine Futterkrippe für Esel aus Draht als Kontrapunkt aufstellen, am 19. April.
        Das hätte historische Relevanz im Sinne einer Beweislastumkehr. Bevor es donnert und scheppert. Im Getreide.

    2. @Visitor
      „Die Könige der Welt haben sich gegen Gott verbündet, so ihre Theorie, was keine schlechte Beschreibung für den moralischen Verfall ist, der den Verstand der heutigen Welt in Beschlag genommen und in zerstörerischen Wahnvorstellungen begraben hat.“

      Bei den Königen muss ich auch an das menschliche Ego denken. Und ja, in den anthroposophischen Schriften lässt sich sehr viel finden. Ich füge folgende Aussage von Rudolf Steiner GA 130 Seite 45-46 hinzu:

      „In der 6. Kulturepoche, also ungefähr vom dritten Jahrtausend an, wird das Unmoralische paralysierend auf die Intellektualität wirken. Wer intellektuell ist und dabei unmoralisch, wird seine Intellektualität auf einen Dämmerzustand herabsetzen mit der Entwickelung der Unmoralität. – Es wird der Hauptcharakterzug der menschlichen Entwickelung der sein, daß die Seelen der Menschen ganz bestimmte Empfindungen haben werden gegenüber dem, was moralisch, und dem, was unmoralisch ist. Besonders fein werden sich Empfindungen ausleben der Sympathie mit mitleidvollem, wohlwollendem Handeln, und der Antipathie gegen Übelwollende, in einer Größe, von der man bis jetzt keine Ahnung haben kann.“

      Wie tief ist doch die Menschheit gesunken und bemerkt es noch nicht einmal. Das alte Leben von vor 2020 wollen sie zurück haben.

      „…wird das Unmoralische paralysierend auf die Intellektualität wirken.“
      Das ist der „wahre“ Grund warum die Menschen nicht erreicht werden können und nichts mehr annehmen.

      (Die nach dem von mir eingefügten Gedankenstrich zitierten Sätze Rudolf Steiners stehen auf Seite 43, die vorher stehenden Sätze folgen auf Seite 46. hl)

  18. Noch nie gab es eine tödliche Seuche unter gesunden, fitten, frei sich bewegenden Menschen.
    Man hört ja immer wieder die Erzählungen über diese diversen angeblich todbringenden Grippewellen („asiatische Grippe“, „russische Grippe“, Hongkong-Grippe“, wie sie alle heißen, …). Das ist fast alles Geschichtsfälschung im Sinne der Pharma-Branche.
    Wenn sich Seuchen unter gesunde Lebewesen ausbreiten könnten, Warum gibt es dann überhaupt noch höhere Lebewesen wie uns? Wenn wir all dem schutzlos ausgeliefert wären … Wir sind aber eben nich schutzlos. Und das will man uns ausreden. Man will uns GEZIELT ANFÄLLIG machen!

    Für mich Tatsache ist und bleibt: Seuchen grassieren nur unter geschwächten, angeschlagenen, beeinträchtigten, gedemütigten, unterdrückten, belogenen, verwirrten, eingesperrten Menschen. Und unter „geimpften“ Menschen. Das war bei „Spanischen Grippe“ so, das ist heute so.
    Weitere Infos zur „Spanischen Grippe“, einer der größten Lügenerzählungen der heutigen Zeit zum Beispiel hier, vielleicht als Einstieg:
    https://peds-ansichten.de/2020/06/spanische-grippe-impfung-coronavirus/

    Nochmal: es gab nie und gibt keine gefährlichen Seuchen unter freien, gesunden, vernünftigen, aufgeklärten Menschen. Alles was darüber anderes behauptet wird ist nichts als Lüge und Falschdarstellung einer geldmächtigen Pharma-Lobby sowie der Globalisten, die „Pandemien“ und „Impf“-Kampagnen zur kontrademokratischen Menschenmassen-Steuerung einsetzen wollen. Wir sitzen auf den Schultern von (Fach-)Idioten mit Namen Robert Koch, oder Paul Ehrlich, oder Louis Pasteur.

    1. ZITAT @ Albrecht Storz:
      „Noch nie gab es eine tödliche Seuche unter gesunden, fitten, frei sich bewegenden Menschen.“

      Ich bin ja im Grunde meines Herzens voll & ganz Ihrer Meinung – daß die ganze Virologie Quatsch ist – und auf Computer-HokusPokus basiert, denn bei diesem Thema vertraue ich Dr. Stephan Lanka.
      Aber das ändert nichts daran – daß ich den immer noch GEHEIMEN Einsatz von ABC-Waffen HINTER den Nebel-Kerzen & HINTER den Fassaden der „Virologie“ vermute – also von kriminellem VORSATZ ausgehe, also die ganze Pandemie nur als die raffinierte TARNUNG einer viel größeren militärischen Operation im GEHEIMEN Untergrund sehe!

      Also frage ich mal anders:
      WIE bezeichnen Sie die Erkrankungen in Brasilien – die rund um die mit Flugzeugen & GLYPHOSAT besprühten Felder auftreten – dürfte ich das als „Vorsatz“ & als „Vergiftung“ bezeichnen?
      WIE beurteilen Sie die Erkrankungen in Vietnam – nach dem Sprühen von Napalm & agent orange aus amerikanischen Flugzeugen – dürfte ich das als „Vorsatz“ & als „Chemie-Waffen“ bezeichnen?
      https://de.wikipedia.org/wiki/Napalm
      https://de.wikipedia.org/wiki/Agent_Orange
      WIE beurteilen Sie den Tod von Juden in deutschen KZ’s NACH dem „Duschen“ – wo die Amerikaner behaupten, die Menschen seien miz Zyklon-B vergast worden – dürfte ich das als „Vorsatz“ & als die GEHEIME Verwendung von chemischen Kampfstoffen bezeichnen?
      https://www.basf.com/global/de/who-we-are/history/chronology/1925-1944/1939-1945/kampfstoffe-und-zyklon-b.html
      HIER eine in Deutschland vergessene Episode dieser C-Waffen:
      https://www.spiegel.de/politik/erbrechen-erblinden-ersticken-a-33554ae0-0002-0001-0000-000013494601
      Der mutige Deutsche Chemiker Dr. Andreas Noack wurde zweimal vom Deutschen SEK in seiner Privatwohnung überfallen – beim ersten Mal live während einer Sendung – nach der er brutalst zusammen geschlagen wurde.
      HIER seine zweite Sendung zu „GRAPHEN“ im Impfstoff – was er als „Rasierklingen“ beschrieb, nur 0,1 Nanometer dick (1 Atom) x 500 Kohlenstoff-Atome breit.
      Diese Sendung bezahlte Dr. Andreas Noack mit seinem 2. SEK-Besuch, der innerhalb von zwei Tagen zu seinem Tod führte.
      SORRY, lieber Herr Albrecht Storz – wenn ich so etwas „KRIEG“ nenne – also „TÖTEN mit VORSATZ“
      https://gloria.tv/post/RV2DrHVFrdaX43z8FXzzpB1CH
      Titel:
      „ANDREAS NOACK – GRAPHEN HYDROXID“
      „Nanoskalige Rasierklingen werden den Menschen gespritzt“

      1. @ Kalle Möllmann
        „…wo die Amerikaner behaupten, die Menschen seien mit Zyklon-B vergast worden…“
        – dieselben Amerikaner, die x-fachen Raubmord durch „Friedensmissionen“ begangen?
        – dieselben Amerikaner, die das größte Massenmord-Vorhaben 1980 in Stein meisselten?
        – diesselben Amerikaner die einen Fauci & einen Gates hervorbringen?
        – dieselben Amerikaner, die jeglichen Zweifel und Untersuchungs-Willen an der obigen Behauptung mit Strafen belegten?
        – dieselben Amerikaner die sämtliche West-Medien beherrschen?
        … Ich frag ja nur, für einen Freund.

        1. ganz recht, Hardy, die selben Amerikaner – die 1963 ihren eigenen Präsidenten durch die CIA ermorden ließen & auch die selben Amerikaner die JETZT ganz entschieden zum DRITTEN großen Weltkrieg blasen – um eine FREUNDSCHAFT zwischen Deutschland & Russland mit Gewalt zu verhindern!

  19. ZITAT @ Professoren Dr. Werner Bergholz, Dr. Stefan Hockertz, Dr. Dr. Christian Schubert und Dr. Wolf-D. Stelzner:
    „Die hiermit vorliegende ’’Faktengrundlage’’ nun führt die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Medizinern, Virologen, Pharmakologen, Toxikologen, Psychologen, Mathematikern, Physikern, Politologen fokussiert zusammen.“

    Mir fällt auf daß an dieser ’’Faktengrundlage’’ lauter Berufsgruppen & Experten mitgearbeitet haben – die offensichtlich von einem IRRTUM beim Ausrufen & Beurteilen der „Pandemie“ ausgehen – aber bisher KEIN einziger Fachmann oder Experte gehört wurde, der auf einen VORSATZ, also auf eine ABSICHT, also auf einen KRIMINELLEN Hintergrund hin, diese vorliegende ’’Faktengrundlage’’ untersucht & abgeklopft hat!
    Wenn sich aber nun herausstellen sollte, daß Anthhony Fauci, Peter Daszak, KILL BILL Gates & ANDERE hier den über 40 Jahre alten PLAN der Georgia Guide Stones umzusetzen versucht haben – wir es also in Wahrheit mit einem GEHEIMEN Genozid-Plan zu tun haben – dann sind schon jetzt wahrscheinlich 90 Prozent oder mehr aller kriminellen SPUREN & BEWEISE verwischt, vertuscht & beseitigt, weil weder Experten für B-Waffen an Bord waren, noch Experten für C-Waffen, und auch allgemeine forensische Kriminalisten NICHT in diese „Zusammenarbeit“ der Herren Professoren eingebunden waren?!?

    Dabei ist aber DIESE Frage ganz am Anfang JEDER Untersuchung, jeder Autopsie die alles ENTSCHEIDENDE Frage:
    „Starb der „Patient“ eines natürlichen Todes, also an Krankheit oder Altersschwäche – oder aber verstarb der „Patient“ an einem UN-natürlichen Tod – was wir „MORD“ nennen & was niemals verjährt?“
    Ich denke diese ganze Kontroverse dreht sich genau DESHALB seit mehr als zwei Jahren im Kreis, weil wir uns immer noch nicht trauen – das UNDENKBARE zu denken – daß Mister Microsoft seine sogar offen geäußerten Pläne zur Bevölkerungs-Reduktion bereits in die Tat umzusetzen versucht hat.
    Und in Bergamo & New York ist ja auch für eine Weile gelungen – durch Erzeugung von MEGA-Panik in Kombination mit FALSCH-Behandlung wie „künstlichem Koma“ – jede Menge Patienten zu ermorden.

    WANN endlich schauen sich unsere Fachleute für Kriminalität, für Krieg & für Massen-Mord sich die BEWEIS-LAGE an – oder behindern Klaus Schwab’s „Young Global Leaders“ auch gezielt die JUSTIZ – damit der GEHEIME Einsatz von B- und C-Waffen NICHT untersucht wird, was die Chance für den Einsatz von A-Waffen dramatisch erhöht, denn sowohl Putin als auch Biden haben schon mit ihren Atom-Waffen gewunken & der „Young Global Leader“ Emanuel Macron hat ebenfalls genau im richtigen Moment seine Atom-Rakete gezündet, um die Tür zum 3. Weltkrieg gewaltsam aufzustoßen?
    https://www.globalresearch.ca/world-economic-forum-young-global-leaders-revealed/5769766

  20. Der Impfstoffhorror geht weiter wie Armstrong heute berichtet. Moderna entwickelt einen mRNA-Impfstoff zur Bekämpfung der gewöhnlichen Grippe und plant auch die Entwicklung eines Impfstoffs, der die unbekannten Chemikalien des COVID-Impfstoffs mit seinem Grippeimpfstoff kombiniert.
    Novavax befindet sich bereits in der ersten Phase einer Studie für einen Kombinationsimpfstoff.

    Vergessen Sie nicht, schreibt Armstrong, dass die Regierungen immer noch planen, das Virus als wichtigen Bestandteil ihres Instrumentariums zur Kontrolle der Bevölkerung einzusetzen.
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/vaccine/moderna-developing-dangerous-flu-vaccine/

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: