Kritische Richter und Staatsanwälte: Mit Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen

Das „Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte“ (KRiStA) wendet sich kurz vor der Abstimmung im Bundestag erneut vehement gegen die drohende allgemeine Impfpflicht. In einem offenen Brief appellieren die Juristen eindringlich an die Bundestagsabgeordneten, einen solchen Erlass nicht zu beschließen. Da es mit Sicherheit zu Todesfällen durch die Impfpflicht komme, töte der Staat vorsätzlich Menschen, um angeblich andere zu retten. Das verstoße fundamental gegen das Grundgesetz. Die vergangenen beiden Jahre seien schon durch steinbruchartige Verletzungen der Verfassung geprägt. Es falle schwer, die Rechtsrealität noch unter den Begriff der freiheitlichen demokratischen Grundordnung zu fassen. Hier der Offene Brief im Wortlaut (hl):

„Sehr geehrte Mitglieder des Bundestages,

mit den Gesetzentwürfen und dem Antrag für eine Impfpflicht gegen COVID-19 liegt vor Ihnen eine historische Abstimmung. Diese will wohlüberlegt sein.

Ihnen werden sich viele Fragen stellen. Weiß ich genug, um fundiert entscheiden zu können? Bringt eine Impfpflicht noch etwas? Ist sie rechtlich zulässig? Folge ich meinem Gewissen oder – vielleicht mit Blick auf die namentliche Abstimmung – der Fraktionslinie?

In rechtlicher Hinsicht sei zusammengefasst: Die Einführung einer wie auch immer gearteten Impfpflicht mit den neuen COVID-19-Impfstoffen – sei sie auch auf bestimmte Gruppen beschränkt oder auf „Vorrat“ – ist mit dem Grundgesetz und bindenden Normen des Völkerrechts nicht vereinbar.

Eine vertiefte Darstellung nicht nur der in diesem offenen Brief angeführten Umstände finden Sie in unserer Stellungnahme an den Gesundheitsausschuss vom 17. März 2022, die den Fraktionen bereits vorliegt und auch auf unserer Website abrufbar ist.

Halten Sie sich bitte die gegenwärtige absurde Situation vor Augen, die noch vor zwei Jahren völlig indiskutabel gewesen wäre: Der Staat will Millionen von Menschen dazu zwingen, sich ein Medikament injizieren zu lassen, welches im Einzelfall schwere Nebenwirkungen haben kann und das bis 2023/2024 noch immer in einer medizinischen Studienphase ist. Man hat noch keine volle Kenntnis über kurz- und mittelfristige und keinerlei Kenntnis über langfristige Nebenwirkungen. Die Entwicklung eines sicheren Impfstoffs braucht sonst mehr als zehn Jahre. Mit den mRNA-Impfstoffen haben wir gar ein völlig neues Wirkprinzip. Fest steht: Die Impfung verursacht sogar Todesfälle. Die Zahlen sind alarmierend. Das Paul-Ehrlich-Institut verzeichnet in seinem aktuellen Sicherheitsbericht bislang 2.255 Verdachtsfallmeldungen über einen tödlichen Ausgang der Impfung. Kürzlich hat auch das Bundesverfassungsgericht mögliche Todesfolgen in seiner Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Nachweispflicht gesehen. Aufgrund der Vielzahl der Betroffenen ist sicher, dass unter ihnen allein wegen dieses staatlichen Zwangs Todesfälle zu beklagen wären.

Rechtlich auf den Punkt gebracht: Mit dem Erlass dieser Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen!

Die grundlegende Frage, ob Tötungen von unschuldigen Menschen gerechtfertigt sein könnten, um andere Rechtsgüter zu schützen, hat das Bundesverfassungsgericht mit Blick auf das Recht auf Leben nach Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG i.V.m. der Menschenwürdegarantie des Art. 1 Abs. 1 GG in seinem wegweisenden Urteil zum Luftsicherheitsgesetz klar verneint:

„Eine solche Behandlung missachtet die Betroffenen als Subjekte mit Würde und unveräußerlichen Rechten. Sie werden dadurch, dass ihre Tötung als Mittel zur Rettung anderer benutzt wird, verdinglicht und zugleich entrechtlicht; indem über ihr Leben von Staats wegen einseitig verfügt wird, wird den als Opfern selbst schutzbedürftigen Flugzeuginsassen der Wert abgesprochen, der dem Menschen um seiner selbst willen zukommt.“

Nichts anderes gilt für eine Impfpflicht mit drohenden Todesfolgen. Die Betroffenen werden als Objekt behandelt. In ihnen wird lediglich eine Gefahr für andere gesehen, die es auszuschalten oder zu reduzieren gilt. Eine Impfpflicht mit den gegenwärtig zugelassenen COVID-19-Impfstoffen ist daher mit dem Recht auf Leben nach Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG i.V.m. der Menschenwürdegarantie des Art. 1 Abs. 1 GG unvereinbar. Die drohenden Todesfälle und der noch immer experimentelle Charakter der neuen Impfstoffe führt auch zur Verletzung von Art. 2, 3, 8 der EMRK und Art. 6, 7, 17 des UN-Zivilpaktes.

Zudem mangelt es grundlegend an der Verhältnismäßigkeit einer Impfpflicht. Unter anderem die Rechte auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG), die Berufsfreiheit (Art. 12 Abs. 1 GG) und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung (Art. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GG) wären daher auch verletzt. COVID-19 liegt in der Fallsterblichkeit jedenfalls nunmehr im Bereich der Influenza. Die Impfung verschafft keine Herdenimmunität und reduziert die Infektiosität – wenn überhaupt – nur unwesentlich, bietet also keinen rechtlich relevanten Fremdschutz. Sie schützt weder vor Infektion noch sicher vor schweren Verläufen. Eine systemische Überlastung des Gesundheitssystems hat zu keinem Zeitpunkt der Pandemie vorgelegen und droht absehbar auch nicht in Zukunft. Ohnehin darf ein Gesetz „auf Vorrat“ für einen solchen möglicherweise in der Zukunft eintretenden Fall nicht beschlossen werden.

Die vergangenen beiden Jahre sind geprägt durch steinbruchartige Verletzungen unserer Verfassung. Bei unbefangener Betrachtung fällt es schwer, die Rechtsrealität noch unter den Begriff der freiheitlichen demokratischen Grundordnung zu fassen.

Wir appellieren an Sie: Handeln Sie jedenfalls jetzt nicht ideologisch-aktionistisch, sondern rational und in den Grenzen des Rechts (Art. 20 Abs. 3 GG)! Unsere Nachbarn machen es uns vor.

Berlin, den 2. April 2022
Ihr Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte“

———————————
Quelle: https://netzwerkkrista.de/wp-content/uploads/2022/04/Offener-Brief-MdBs_2.-April-22_Netzwerk-KRiStA-.pdf

———————————

Artikel auch zum Hören –
Sprecher: Nikolas Gerdell:

66 Kommentare zu „Kritische Richter und Staatsanwälte: Mit Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen“

  1. „Halten Sie sich bitte die gegenwärtige absurde Situation vor Augen, die noch vor zwei Jahren völlig indiskutabel gewesen wäre: Der Staat will Millionen von Menschen dazu zwingen, sich ein Medikament injizieren zu lassen, welches im Einzelfall schwere Nebenwirkungen haben kann und das bis 2023/2024 noch immer in einer medizinischen Studienphase ist. “

    Diese angeführte Studienphase wird vollinhaltlich ausgeblendet. Es heißt immer: „… zugelassener Impfstoff.“ Dass es eine Notzulassung ist, weiß meine Cousine nicht. Die meisten anderen auch nicht. Was drin ist, weiß keiner, weil es nicht öffentlich bekannt gemacht wird. Diese ständige, uns bekannte und von uns allen klaglos hingenommene Geheimniskrämerei ist das Grundübel auf unserem Planeten. Ohne Transparenz kann der Mensch keine eigene Entscheidung treffen. Solange wir nicht wissen, wohin die Reise geht, weil jemand anderer für uns ALLE Entscheidungen trifft, wie jetzt wieder kolportiert wurde, es war schon in den 1970er und 80er und 90er Jahren alles auf Schiene, was dann später erst politisch zum Tragen kam.

    Es kann doch nicht sein, dass Impfpapiere, Inhaltsstoffe, Resultate aus Kriminalfällen oder anderes einfach für bis zu 100 Jahre versiegelt werden!!!??? Es wird einfach ein „Gesetz“ geschaffen, das diese MACHENSCHAFTEN ermöglicht.

    1. Ein amerikanischer Richter hat entschieden, daß die Papiere offen gelegt werden. Die ersten wurden schon veröffentlicht, soviel ich weiß im 3-Monat-Rhythmus.

    2. Auch wenn es heutzutage verpönt ist, Parallelen mit dem 3. Reich zu ziehen, aber das 3. Reich gibt ein Paradebeispiel dafür ab, wie maximales Unrecht sowohl in Paragraphenform gebracht wurde als auch als Wissenschaft verkauft wurde . Das systematische Eintreiben und Töten von Bürgern wurde in einer medizinisch-hygienischen Sprache propagiert und durchgeführt. Damals galt die Rassentheorie als Wissenschaft und es wurde sogar mit Gemeinwohl und Bevölkerungsschutz argumentiert. Die Parallelen sind dermaßen erdrückend, dass der ganze Erinnerungskult, den man bisher getrieben hat, kläglichst versagt hat. Man kann dem Pöbel alles als Recht verkaufen und die Entscheider brauchen nur die sanftesten und hypothetischsten Druckmittel, um sie auf Kurs zu bringen.

      1. „..der ganze Erinnerungskult, den man bisher betrieben hat…..“ – Anmerkung. ….hat doch zumindest bei Ihnen Früchte getragen.

        Sie stellen die Eugenik bzw. das, was Sie hier mit „Rassentheorie“ meinen, als Errungenschaft der Nationalsozialisten dar. Etwas tiefergehende, unvoreingenommene Recherche könnte diesbezüglich Ihr Weltbild zurechtrücken. Richtig ist, das die gleichen „Kräfte“, die auch die Nationalsozialisten haben stark werden lassen, heute über ausreichend Macht verfügen, um schalten und walten zu können, wie es ihrer „NMWO-Eugenik-Agenda“ entspricht und die Dank deren Macht über die „meinungsbildenden“ Medien auch für reichlich Zuspruch bei der Bevölkerung für den stattfindenden größten Feldversuch an der gesamten Menschheit sorgen. Zu denen, die Sie hier despektierlich „Pöbel“ nennen, dürfen Sie sich im Übrigen auch zählen, denn deren Agenda betrifft uns alle und im Besonderen die weiße christliche Bevölkerung.

        Was vor Jahrzehnten der indische Nobelpreisträger R. Tagore mit – Zitat – “ Es ist eine moralische Pflicht für jede Rasse, ihre Stärke zu steigern, damit sie helfen kann, das Gleichgewicht der Kräfte in der Welt zu erhalten.“ – entspricht m.E. auch dem Schöpfungsgedanken. Und genau diesem entgegen arbeitet – mit Hartnäckigkeit und Effizienz – seit vielen Generationen eine „teuflische Sekte“, die ihre eigene Rasse beliebt über alle anderen zu stellen.

        1. Diese Eugeniker sind die ECHTEN NAZIS – während die Rechten nur zwecks besserer TARNUNG verleumdet werden – aber „Der Kas is bissn“, wie die Bayern sagen, denn die FAKE-Impfung hat nachhaltig das IMMUN-SYSTEM zerstört.

          DAS bedeutet im Klartext – alle GEIMPFTEN laufen OHNE funktionierendes Immun-System durch die Welt – und werdern im Laufe der Jahre durch explodierende Krankheiten aller Art dahin gerafft werden!
          Dumm gelaufen!

          1. Und die DRITTE vom Teufel Klaus Schwab himself gesalbte & gesandte „young global leaderin“ Annalena Baerbock – schnappt geradezu über vor soviel Glück – als (…) Außenministerin dem ver-hassten deutschen Volk endlich alles Geld & alle Waffen abzunehmen, um damit die Ukraine zu fluten, um endlich den dritten Weltenbrand auftragsgemäß zu entzünden . . .

          2. @Werter Kalle Möllmann
            Wer den Begriff Immunsystem verinnerlicht hat, ist vom Geschäftsmodell „Erreger“ der Rockefeller Pharma Schulmedizin, dies Sekte wurde im 19. JH. etabliert!
            Mit dem Nahrungsmittel- und Umweltgift sowie Verstrahlung nun noch mit den „Gesundheitsgiftspritzen belasten wir unsere körpereigene Verfassung und geben den Regulierungssystemen, bestehend aus Körper, Geist und Seele einen Säuberungsdauerauftrag, welcher auch zum vorzeitigen Tod führten kann. Es geht um die Agenda zum Sozialkreditsystem, wieso diskutieren wir die eingesetzten Waffen? Nennen wir die Verbrecher aus Politik, Medizin und Medien beim Namen und erwähnen dabei, dass die Judikative in korrupter Haltung mitmacht!

      2. ZITAT @ pantau:
        „. . . das 3. Reich gibt ein Paradebeispiel dafür ab, wie maximales Unrecht sowohl in Paragraphenform gebracht wurde als auch als Wissenschaft verkauft wurde.“

        Maximale LOGIK – DANKE!

  2. Das Krankmachen und Morden geht weiter, die Regierenden stehen unter Druck der Pharma-Mafia!!!

  3. Hoffe sehr Hr. Ludwig, es geht ihnen wieder, nach überstandener Erkrankung, etwas besser. Von hier aus die besten Wünsche – aus dem „Steinbruch“ unserer Grundrechte.

    Zitat aus Artikel hwl.: “Eine Impfpflicht mit den gegenwärtig zugelassenen COVID-19-Impfstoffen ist daher mit dem Recht auf Leben nach Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG i.V.m. der Menschenwürdegarantie des Art. 1 Abs. 1 GG unvereinbar.“

    Weitere Argumente dafür liefert Dr. Robert Malone (rnd.de: „Robert Malone war ein Pionier der mRNA-Impfstoffe – mit Hoffnung auf den Nobelpreis. Heute mobilisiert er gegen Covid-Massenimpfungen, …) im nachfolgenden Artikel:

    Zitat: „Die Frage, die mich an dieser Stelle am meisten beunruhigt und verblüfft, ist, warum die biologischen Folgen dieser Veränderungen und die damit verbundenen klinischen Nebenwirkungen nicht gründlich untersucht wurden, bevor zufällige pseudouridin-inkorporierte „mRNA“-ähnliche Moleküle in großem Umfang an eine globale Bevölkerung verabreicht wurden. Die Biologie, und insbesondere die Molekularbiologie, ist hochkomplex und steht in einem engen Zusammenhang. Wenn man an einer bestimmten Stelle etwas verändert, ist es sehr schwer vorherzusagen, was an einer anderen passieren könnte. Deshalb muss man streng kontrollierte nicht-klinische und klinische Forschung betreiben. Wieder einmal scheint es mir, dass die Hybris der „Elite“ hochrangiger Wissenschaftler, Ärzte und staatlicher „Public Health“-Bürokraten den gesunden Menschenverstand übertrumpft hat, dass etablierte Regulierungsnormen missachtet wurden und dass die Patienten infolgedessen unnötig gelitten haben.“
    https://uncutnews.ch/dr-med-robert-malonewann-ist-mrna-nicht-wirklich-mrna/

    Klabauterbachs Anhänger??? – siehe hier:

    Die sog. Impfpflicht mit mRNA-Frankensteinschüssen ist schon lange als das entlarvt, was sie wirklich ist: ein völlig überflüssiges Macht- und BereicherungsInstrument – und v.a. LEBENSGEFÄHRLICH! Wer so etwas beschließt, tötet vorsätzlich Menschen! Wenn so die zukünftige Demokratie aussieht, dann: Gute N8!

    1. Weil sie nur ihre aus der Agenda zugeordnete Rolle erfüllen. Mein Beitrag sagt eigentlich alles, es geht um die NWO!

  4. Ein weiterer Brief, welcher ich zum Plansoll der Agenda zum Sozialkreditsystem werte! Warum? Die Staatsanwaltschaft, wäre die Gewaltentrennung noch intakt, müsste längst das Geschäftsmodell „Erreger = Immunsystem, ergänzt mit Giftspritzen“ überprüfen, zumal das „legitimierte“ PCR-Testmessgerät, wissenschaftlich als Betrug erkannt ist! Die Virusexistenz kann als Grundlage einer Giftspritzenorgie ebenso als wissenschaftlicher Betrug gewertet werden, denn der wissenschaftlich korrekte Nachweis einer Virusexistenz, kann von keinem Labor auf der Welt, erbracht werden.
    „Wenn die Grundlagen falsch sind, kann das Gesagte niemals stimmen!“ Ein Brief gegen die Impflicht, warum, wenn das Virus nicht existiert! Man muss das Verbrechen erkennen und die Verbrecher, rechtlich bestrafen.

    Rockefeller Schulmedizin: «was fehlt ihnen, fragt der Doktor, ich habe Schluckbeschwerden und Halsweh, antwortet der Patient. Diagnose: Testergebnis = Coronavirus! Einfach, dafür muss man kein Medizinstudium absolvieren, entweder Virus oder Krebs!»

    1. Ich habe eine Eilklage gegen das Land Berlin beim Verwaltungsgericht Berlin gemacht. Begründung: Der Erregernachweis gemäß Infektions-Schutz-Gesetz fehlt, deshalb sind alle Corona-Anordnungen rechtswidrig und müssen sofort gestoppt werden.
      Die Argumente liefert Dr. Stefan Lanka mit seinen Kontrollexperimenten.

      Mit Beschluss vom 15.3.22 wurde die Klage abgewiesen.
      Als Rechtsmittel wäre eine Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zulässig, die aber nur von einem Prozeßbevollmächtigten eingelegt werden darf. Auch das Verfahren dort darf nur vom Prozeßbevollmächtigten geführt werden.
      Um mir eins reinzuwürgen und mir den Rechtsweg abzuschneiden hat der Richter den Antrag auf Prozeßkostenhilfe abgelehnt.
      Damit hat er mir das rechtliche Gehör verweigert und mir jede Gegenwehr gegen den kriminellen Staat unmöglich gemacht.
      Nun wird mir die 3-fache Gerichtsgebühr abgeknüpft, obwohl ich diese nicht bezahlen kann. So geht dieses kriminelle Regime mit seinen Bürgern um, wenn sie Gerechtigkeit fordern.
      Deshalb habe ich der Präsidentin des VG Berlin, Frau Dr. Xalter, persönlich geschrieben.
      Habe ihr von der Rechtsbeugung Ihres Richters berichtet und sie aufgefordert, ihn zu entlassen und hinter Gitter zu bringen. Außerdem habe ich sie aufgefordert, den Willkür-Beschluss zu stornieren, mir Prozeßkostenhilfe zu gewähren und das Verfahren mit der Ladung von Dr. Lanka als Gutachter zu beginnen.
      Den Prozeß habe ich theoretisch bereits gewonnen, weil niemand auf dieser Erde die Kontrollexperimente von Dr. Lanka widerlegen kann, mit denen er gezeigt hat, daß SARS-CoV-2 nicht nachgewiesen ist.

      Wider Erwarten hat sich Frau Dr. Xalter dazu herabgelassen, mir persönlich zu antworten. Sie wird nicht gegen den Richter im Rahmen der Dienstaufsicht vorgehen, weil sonst angeblich dessen richterliche Unabhängigkeit beeinträchtigt wird.
      Die Taktik des Richters, mir den Rechtsweg abzuschneiden, um zu verhindern, daß Dr. Lanka die Virologie als Betrug entlarven kann, fällt angeblich nicht in die Kompetenz der Präsidentin, sondern kann nur im Instanzenzug mit den durch die Verwaltungsgerichtsoŕdnung vorgesehenen Rechtsmitteln erreicht werden. In meinem Fall eine Beschwerde an das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg. Diesem OVG ist vorbehalten, darüber zu entscheiden, ob eine Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör vorliegt. Anhaltspunkte für Rechtsbeugung vermag sie der Verfahrensakte nicht zu entnehmen. Die dahingehenden Vorwürfe weist sie zurück.

      Perfekte Willkür.
      Die Rechtsbeuger decken sich gegenseitig und lassen das Justizopfer eiskalt gegen die Betonwand der juristischen Paragrafen-Reiterei knallen, um ihre hochbezahlten Posten und Karrieren zu sichern. Sie verstehen sich als Laufburschen der kriminellen Regierung und spielen sich als Saubermänner auf.

      Ich habe übrigens bei diversen bekannten Rechtsanwälten des Corona-Widerstandes um Hilfe nachgefragt und wurde von allen im Stich gelassen. Die sind mit Spendensammeln beschäftigt. Oder mit angeblichen „Sammelklagen“ oder „Tribunalen“.
      Ich kann nur vor diesen Leuten warnen, die verfolgen ihre eigenen Interessen.
      Dr. Lanka hilft nur einem kleinen Kreis von Seminarteilnehmern, zu dem ich nicht gehöre. Dies ist verständlich, weil er ohnehin fast rund um die Uhr arbeitet. Erweist sich aber als tragisch, denn er sucht bisher vergeblich nach einem Betroffenen, welcher den Mut hat, vor Gericht zu ziehen.
      Nun ist da einer, aber der hat nicht das nötige Geld für die Gerichtsgebühren und den Prozeßbevollmächtigten.
      Ich hatte die Idee, daß vielleicht Samuel Eckert ein bißchen von den 1,5 Millionen Euro abknappsen könnte für den Instanzenzug, doch das wurde abgelehnt, weil die Geldgeber die Millionenprämie exklusiv für Dr. Drosten oder Wieler oder einen Virologen bereitgestellt haben, welcher einen Virusnachweis bringt.
      Hoffen wir, daß sich jemand findet mit Geld, welcher den Musterprozeß gegen das Corona-Regime führen wird.
      Ohne Moos nix los.

      1. @werter Suchender
        Recht herzlichen Dank für Ihren immensen Einsatz! Es macht keinen Sinn, die korrupten Gerichte zu bemühen, denn die rechtstaatliche Gewaltentrennung ist ausgehebelt. Man muss die Hirnkastrierten aus Politik, Medizin und Justiz, direkt anschreiben, um sie darauf aufmerksam zu machen, dass sie den Ast absägen, auf dem sie sitzen! Eine Strafanzeige wegen Tötung gegen die Gesundheitsämter, müsste von den Verfassungsrichtern längst erfolgen. Ich frage mich, warum die „Aufrichtigen“ der Sekte Justiz, keine Anklage erheben, stattdessen Briefe schreiben?

        In einem rechtstaatlichen Verhalten, müsste der rechtwirksame wissenschaftlich korrekte Virenexistenznachweis vorliegen (Betrugsgeschäftsmodell der Rockefeller Schulmedizinsekte müsste längst zu rechtlichen Konsequenzen führen), bevor man Massnahmen ergreift! Weil das Betrugsgeschäftsmodell die Agenda erst ermöglicht, hat man den Rechtstaat folgerichtig ausgehebelt!

        Meine persönliche Intension: Will man der Elite folgen, so wird das Bankensystem in der gekannten Art, nicht mehr lange existieren, es sei denn, die Verantwortlichen realisieren, dass sie auf den Ast absägen auf dem sie sitzen! Jedem dieser Agenda Beteiligten ist demnach auch bewusst, dass die kommenden Generationen, auch wir könnten noch betroffen sein, ihre zugeordnete Geldration, nach dem Grad ihrer Systemunterwerfung (Gehorsam) erhalten werden.
        Ein Bankguthaben wie wir es heute kennen, wird nicht mehr existieren, denn die nach Verwendungsvorgaben des Staates zugeordnete Monatsliquidität wird am Ende des Monats gestrichen. Geschäfte und Restaurants gehören dem Staat, oder wenigen Technikunternehmen. Für die meisten Menschen ein Traum, denn das Denken wird auch noch durch den Staat abgenommen! Gehorsamkeit die neue Lebensart! Bedenklich, oder?

      2. ZITAT @ Suchender:
        „Ohne Moos nix los.“
        Ja, damit liegen Sie maximal richtig – denn es ist aus meiner Sicht eine Kombi aus Staat, MEGA-Konzernen & besonders den US-Oligarchen – die sich die ENTSCHEIDENDEN Schaltstellen der Macht in Politik, Medien & Justiz mit schödem Mammon, also mit Moos, also mit Geld gekauft haben!

        DAS nannte man früher mal „KORRUPTION“, und das stand früher sogar mal unter Strafe – aber seit KILL BILL GATES seine Korruption nun „Fördergeld“ nennt, oder „Forschungsfinanzierung“ & darüber fein säuberlich Buch führt, wie schon die Nazis sauber Buch führten über die KZ-Abläufe – seitdem dürfen Milliardäre auch Politiker kaufen, Richter kaufen & Journalisten kaufen.

        Denn der LETZTE Journalist – der weder zu kaufen, noch zu erpressen war – den haben die Amerikaner in London, also mitten in Europa, im Folterknast seit 10 Jahren weggesperrt, damit NIEMALS wieder jemand wie Julian Assange auftaucht & einfach die Kriegsverbrechen der Amerikaner DOKUMENTIERT & BEWEIST, denn echte BEWEISE erschüttern ja die Hollywood-Lügen-Propaganda, an der fast ALLE mit Rang & Namen derzeit soooooo prächtig verdienen. …

  5. „Rechtlich auf den Punkt gebracht: Mit dem Erlass dieser Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen!“

    In der Impfgeschichte nichts Neues unter der Sonne. Warum erwähnen diese Richter und Staatsanwälte z.B. nicht den Fall Leicester in England, wo man erfolgreich die Impflicht bekämpft hatte. Leider war dieser Erfolg aber nicht von Dauer, da die Impfstoffhersteller die Regierungen immer wieder korrumpiert haben, so wie heute.
    Des Weiteren versäumen diese Juristen darauf hinzuweisen, dass sich die Impfstoffhersteller Ihrer Verantwortung durch Impfschäden entziehen, indem sie mit der „Justiz“ Schadenersatzzahlungen ausgehandelt haben, anstatt sie wie Kriminelle zu behandeln. Der Beginn dieser unrühmlichen Koorperation zwischen Justiz und Impfstoffhersteller ist in der Impfgeschichte gut dokumentiert. Der Fall der Mulford Compay mit ihrem Schlittenhund Balto ist ein Beispiel wie die Imfstoffhersteller die Justiz korrumpiert haben. Diese Geschichte kann man u.a. bei Eleanor McBean in ihren Büchern lesen.
    Wie gefährlich diese Gentherapie ist kann man bei Henry Makow lesen:

    Übersetzung:

    • Ein Angestellter von Moderna, der in ihrem Impfstoffproduktionszentrum arbeitet ….
    Sie sagt, dass sie alle sehr viel Geld dafür bekommen, den Mund zu halten, was in dem Impfstoff enthalten ist und was er bei den Geimpften bewirken soll. Sie sprach von Millionen von USD, die jeder von ihnen erhält, und dass sie Vertraulichkeits-vereinbarungen und weitere rechtliche Vereinbarungen unterzeichnen müssen. Also wird niemand jemals über all das sprechen. Kurz gesagt: Nach der Impfung breitet sich innerhalb weniger Minuten eine „plastikartige“, synthetische, mikroskopische Struktur im ganzen Körper aus und dringt in die Kapillaren ein. Sie setzt sich in den empfindlichsten und geschwächten inneren Organen des Körpers fest. Dort bestrahlt sie dann das Organ und den gesamten Körper, und zwar rund um die Uhr. Bis es erheblich geschädigt wird. Infolgedessen bekommen manche Menschen mit Herzproblemen eine Herzmuskelentzündung oder einen Herzinfarkt. Andere leiden an gutartigen Eierstockproblemen oder bekommen Eierstockkrebs, Lungenkrebs oder bösartige Nieren- und Prostataprobleme. Sie sagte uns, dass die Einführung dieser Struktur WILLKÜRLICH ist. Es handelt sich nicht um einen Konstruktionsfehler oder einen Unfall, sondern genau um den Zweck, Sie zu bestrahlen, ähnlich wie bei Plutonium, nur langsamer und unmöglich zu entdecken. Das erklärt, warum Geiger-EMF-Geräte bei geimpften Menschen höhere Strahlungs-werte aufzeichnen als bei Ungeimpften. Das erklärt auch, warum der Aufenthalt in der Nähe von geimpften Menschen oder der intime Kontakt mit ihnen einen Einfluss auf die EMF-Felder hat und man krank wird, blutet oder Migräne bekommt und „strahlungsähnliche“ Symptome hat, die wir „Shedding“ nennen. Das ist so ziemlich die PERFEKTE Biowaffe. Das Gleiche gilt für ALLE anderen MRNA-Impfstoffe, sagte sie.

    https://www.henrymakow.com/2022/04/vaccines-are-a-genocide-bio-weapon.html?_ga=2.6333489.288109018.1649249765-1350543159.1589032433

    1. Es gibt eine rechtlich relevante Grundregel, dass man zuerst die angeblichen Ursachen überprüft, zumal das Geschäftsmodell Erreger als Wissenschaftsbetrug eingestuft ist! Die Virusexistenz kann nachweislich nicht bewiesen werden, obwohl die Fantastologen, heute über das notwendige technische Rüstzeug verfügen!
      Wäre keine weltweite Agenda abgesprochen, die Justiz müsste längst, die Verbrecher, hinter Schloss und Riegel bringen!

      1. ZITAT @ The Visitor:
        „Das ist so ziemlich die PERFEKTE Biowaffe“

        Genau DAS versuche ich seit etwa einem halben Jahr der Menschheit zu verklickern – denn an genau DIESER Biowaffe aus irgendeinem GEHEIMEN Bio-Waffen-Labor verrecken die Menschen elendigst – OHNE daß Politik, Wissenschaft, Justiz & Medien es kapieren & endlich AUFWACHEN!

        Den Streit um der, die, das oder den Virus – den soll Dr. Stefan Lanka NACH dem ENDE dieses Bio-Krieges austragen & gewinnen – wenn die Politik, die Wissenschaft, die Justiz & die Medien aus ihrer künstlichen MASSEN-HYSTERIE wieder draußen sind, und wieder halbwegs „normal“ ticken.

        JETZT geht es DARUM – diesen GENOZID, der extrem perfide als „Schutz-Impfung“ GETARNT ist – schnellstmöglichst zu BEENDEN!

  6. Vor einer allgemeinen Impfpflicht sollte man keine Angst haben. Sie wird, so sie im Bundestag durch Fraktionszwang in den interzimmern beschlossen wird, sofort wieder einkassiert. So meine feste Meinung. Markus Haintz erklärt auf Twitter den Ansatz.

    Viel mehr Angst – zumindest aber Respekt – müssen wir vor den Vorgängen in der Ukraine haben, die im übrigen im direkten Zusammenhang mit der Impfpflicht stehen. Die Impfpflicht steht für einen zukünftigen Freifahrschein des Pharmakartells, im Rahmen der ID220-Agenda, die die Verfolgung und Verschmelzung aller individuellen Tätigkeiten transparent macht, den Menschen zu tanshumanisieren; Selensky in der Ukraine setzt es gerade um, aber der bewussst von den Russen verzögerte Krieg in der Ukraine ist das Zeichen, dass 4 Mrd. Menschen nicht mitmachen wollen/werden und eine multipolare Ordnung vorziehen, in der jeder Staat auf Augenhöhe miteinander handelt, wie Lawrow vor einigen Tagen überraschend undiplomatisch und unverschlüsselt zum Ausdruck brachte.
    Denn alles was wir wahrnehmen ist eine Agenda des Great Reset des beauftragten World Economic Forums, dass das neue digitale Geld und das Gesundheitswesen an eine ID knüpfen will, um Transparenz auf allen Ebenen der menschlichen Existenz zu erreichen. Logisch, dass danach ein Scoring System folgen soll, der auch die Identitäten als Deutsche oder Franzosen auf Dauer auslöschen soll.

    Das PEI hat vorsorglich die Meldung nationaler Impfschäden aufgegeben und meldet nur noch an die europäischen Behörden. Das wird ihnen ebenso wenig nützen wie den Parlamentariern, die sich hinter der Immunität glauben verstecken zu können. Sie sind nur im ersten Schritt mit Zivilklagen dran, denn die Informationen hätten sie wissen müssen. Danach wäre mein Tipp sich in ein Land ohne Auslieferungsabkommen zu verdrücken.
    Im übrigen ist der Bundesrat NICHT politisch immunisiert. Im Gesundheitswesen sind m.W. derzeit 88.000 „Ungeimpfe“ trotz Impfpflicht bei den Gesundheitsämtern gemeldet. Die dadurch aufschiebende kommende Klagewelle wird die Gerichte bereits überfordern. Man kann sich kaum vorstellen, was dann ab September folgen könnte, sofern es dann mangels Strom, Heizung und Nahrung noch lohnt, Klagen anzustrengen.

    PS.: Wünsche Ihnen HERR LUDWIG gute Besserung und bleiben Sie uns erhalten, mindestens bis dieser historische Schwindel ein Ende hat und wir gemeinsam eine andere neue Welt feiern dürfen. Wenn es auch nur eine vernunftgetrieben Richtung aufzeigt.

    1. Es hätte nicht einmal eine Person mit den mRNA-Impfstoffen geimpft werden dürfen. Die Gründe dafür sind bekannt. Die Justiz hat aber dafür gesorgt, daß Millionen geimpft wurden und Hunderttausende Geimpfte durch die Impfung gestorben sind.
      All diese Rechtsanwälte haben das nicht verhindert. Und nun sollen wir diesen Rechtsanwälten glauben, daß die Impfpflicht sofort kassiert wird, daß niemand davor Angst haben muß? Verstehe ich nicht.

      Hinter solchen Verharmlosungen und Latrinenparolen auch von Markus Haintz steckt eine Logik, die in etwa wie folgt beschrieben werden kann: „Leute, glaubt uns. Wir haben nichts erreicht. Wir haben nichts getan. Und wenn ein paar Wenige von uns etwas getan haben, wurden sie vom Regime verfolgt und ausgeschaltet.
      Die Gerichte verweigern das rechtliche Gehör, die Richter beugen das Recht. Aber Ihr dürft uns trotzdem glauben, daß wir es nun schaffen werden.
      Bitte spendet ganz viel. Mein Konto lautet xxx, das Konto vom Kollegen lautet yyyy, das Konto von weiteren Rechtsanwälten, die nichts erreicht haben, lautet zzz. Und Bodo Schiffmann braucht auch Geld, sein Konto ist www.
      Ihr wißt doch: Unser Kampf für Euch kostet Geld. Danke.“

      Wozu haben die Querdenker aufgerufen, was ist die Hauptstrategie gegen die Covid-Diktatur die letzten 2 Jahre gewesen? Geht spazieren, Leute. Hilft nicht? Egal, dann geht umso entschlossener Spazieren. Spazieren hilft. Man trifft nette Leute, fühlt sich wohl, hat etwas getan. Hat nicht geholfen? Egal. Einfach immer weiter spazieren gehen. Je mehr das Regime das Recht bricht, desto mehr müssen die Kritiker spazieren. Zeigt ihnen, daß Ihr mutig seid. Spaziert, Spaziert.
      Hat wieder nicht geholfen ? Egal. Wir gehen weiter spazieren. Sie haben nicht auf uns gehört, sie haben völlig gewaltfreie Spaziergänger niedergeknüppelt. Egal. Geht weiter spazieren. Das System wird zusammenkrachen. Garantiert. Wenn Ihr weiter spazieren geht. Versprochen.

      Wundert es noch, daß Kritiker, die noch klar denken können, hier von „kontrollierter Opposition“ sprechen? Es hätte ganz andere Strategien gebraucht.
      Wenn die 150.000 Spaziergänger jeweils eine Strafanzeige gegen den Bürgermeister oder sonstige Mittäter der Corona-Diktatur gestellt hätten. Und am nächsten Montag gegen einen anderen Mittäter. Nur mal als Beispiel.
      Wenn die Rechtsanwälte Strafanzeigen und Klagen gemacht hätten, statt Spenden einzusammeln und Latrinenparolen zu verbreiten. Als weiteres Beispiel.

      1. @Suchender
        „All diese Rechtsanwälte haben das nicht verhindert.“

        Das sehe ich auch so. Aber was ist AKUELL die Alternative, angesichts der Tatsache, dass nach zeitlich begrenzter Abschaffung der Maskenpflicht, 90% freiwillig die Maske weiter tragen? Schließlich ist es auch ein Zeichen der (juristisch) absoluten FREIWILLIGEN Unterwerfung. Und genau das ist das Ziel für weitergehende Maßnahmen.

        Die 10-15 %ige Reduzierung der Weltbevölkerung mittels mRNA-Behandlung, wie sie Bill Gates auf einer T.E.D.-Veranstaltung in Aussicht stellte, ist ja bereits erreicht! Es geht nur noch um die biometrische Erfassung aller Menschen (ID2020) und die damit verbundenen Führungsmöglichkeiten mittels QR-Code. Die heute im Bundestag anstehende Lesung zur Impfpflicht ab 60 ist in erster Linie dafür gedacht den renitenten Anteil zu reduzieren. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Politik als Handlanger der wirklich Mächtigen nur die Aufgabe hat, den autoritären Korporatismus schleichend und unbemerkt mit den „Hungerspielen“ zu verbinden, um ein Stück weiter an die NWO zu kommen.

        Die „Impfpflicht“ ist ja kein Zwang. Es wird nur suggeriert. Plicht ist eine sozial-ethische-moralische Entscheidung des Individuums gegenüber der Allgemeinheit, um einen Konsens gesellschaftlicher Spielregeln zu erreichen oder zu erhalten. Was nicht bedeutet, dass man im Einzelfall immer Übereistimmung erzielen muss. 80% glauben sich dieser Pflicht verpflichtet zu fühlen. 20% tun das derzeit nicht. Der Knackpunkt ist also die Sanktionierung bei Verweigerung, die unseren Rechtsgrundlagen widerspricht.
        Wann ist also die Sanktionierung ein gesetzlich nicht mehr vertretbarer Zwang? Der Verlust des Arbeitsplatzes ist noch kein Zwang. Das ist klar entschieden. Bei der Impfpflicht nur dann, wenn Menschenleben gegen Menschenleben stehen. Sie werden sehen, dass man diese „Impfpflicht“, so sie denn in dieser Lesung überhaupt kommt, dazu verwenden wird, an dieser Schnittstelle ein Maximum an Angsthasen zu generieren, um die Quote von 90% zu erreichen. Es werden ja auch unter 60jähige reagieren und freiwillig ihren Schuss abholen, um in ihrem geistig begrenzten Universum mehr „Freiheiten“ zu genießen. Um die bereits bestellten 550 Millionen Dosen, die bis 2029 verspritzt werden sollen, muss man sich keine Gedanken machen. Es wird genug Abnehmer geben (siehe Maskenträger ohne Pflicht).
        Erstens können die Spritzen auf der Grundlage der mRNA-Technik auch für weitere Mutanten oder ganz andere „Viren“ verwendet werden und zweitens gibt es dankbare Abnehmer im Ausland, sofern kostenlos. Was widerum der aktuellen grünen Agenda gefällt. Denn Deutsche sind die letzten, bei denen ihre gespeicherte Arbeitsleistung verbleiben soll.

        Wir müssen einfach begreifen, dass auch Anwälte, Staatsanwälte und Richter Kinder des Systems (IM DENKEN UND HANDELN) sind.
        Es ist also mit allen „Füllmichs“ dieser Welt der einfachste Weg nicht zu beschreiten. Nämlich vor einem Gericht den nach anerkannten Regeln wissenschaftlichen Nachweis des Virus einzufordern. Dieses Narrativ stellt die Grundlage aller Maßnahmen dar, die im übrigen sowohl von Russland als auch von China unterstützt wurden, weil dies die Macht über die Menschen zementiert. Dort im geopolitischen Raum geht der Zank nur noch um eine uni- oder multipolare Weltordnung, nicht aber um die Menschen in freier Entfaltung. Denn in der Politik werden Interessen Dritter vertreten, nicht die der Menschen. In den Anrainerstaaten trägt die überragende Mehrheit im öffentlichen Raum (auch in Läden) keine Maullappen mehr. Das ist der Unterschied zum Deutschtum, einer Wesensart die es wert wäre, einmal genauer untersucht zu werden. Und mit der Wesensart der Deutschen ist auch ihre Frage des Verhaltens von „Querdenkern“ et. al. hinreichend beantwortet. Hier reicht das Schild „Betreten verboten“ auf dem Rasen, um jeden Widerstand im Keim zu ersticken. Diese Untugend können wir in der Kürze der Zeit nicht abstellen, sodass wir auf das Ausland hoffen müssen.

        1. Lieber Herr Staendahl, auch die Pflicht als sozial-ethische Norm bedeutet inneren Zwang und schließt die Freiheit aus.
          In Gesetz gegossen bedeutet sie erst recht Zwang, da sie mit Sanktionen durchgesetzt werden muss, durch die der Zwang auch äußerlich in Erscheinung tritt.
          Selbstverständlich ist der Verlust des Arbeitsplatzes Zwang! Er greift in meine freie Berufsentscheidung ein und zwingt mich, meine berufliche Stellung aufzugeben, wenn ich dem Zwang der Impfung entgehen will. Ich bin also von lauter Zwängen umgeben.

          1. Herr Ludwig,
            Ihrer Argumentation aus einer verständlichen ethischen Sicht folge ich selbstverständlich ohne Wenn und Aber. Mein Ansinnen war klarzustellen, dass Pflicht und Zwang im Juristenraum unterschiedlich zu bewerten sind, zumal unser Recht nie ausreichend ausformuliert wurde, kaum ehrlichen Bezug zu Moral und Ethik zulässt und Spielräume zur Interpretation lässt. So kann man unter diesem Aspekt sehr wohl für einen Arbeitnehmer im Gesundheitswesen eine juristische Pflicht (kein Zwang) anhand des vorliegenden Rechts vermuten und ableiten, wie vom BVerfG kürzlich festgestellt.
            Unter moralisch-ethischen Gesichtspunkten ist es aber durch den drohenden Verlust des Arbeitsplatz und der Gefahr der Schädigung des eigenen Körpers ohne Zweifel unvertretbar. Der Grund liegt in den Verfassungen der Demokratie-Simulationen begründet, die das Recht auf körperliche Unversehrtheit gegen das Recht einer juristisch definierten Allgemeinheit abwägen darf. Die Grenze, ohne Gefahr zu laufen für solcherlei Entscheidungen später belangt zu werden, ist ganz klar das Aufwiegen von Menschenleben gegen Menschenleben, was bei Impfpflicht der Mitarbeiter im Gesundheitswesen zum Zeitpunkt der Entscheidung nicht eindeutig war.
            Dahinter konnten sie sich verstecken. Das haben die Anwälte verbockt, die viel geredet und nichts getan haben.

            Das ist der Grund, warum ich (wie Sie wissen) das GG und die sogenannten Verfassungen der Demokratiesimulationen ablehne und dafür plädiere, eine ganz neue Sichtweise zu etablieren, die sich als Fundament des Naturrechts bedient (auch im Sinne des Geldwesens).
            Ähnlich wie es die sympathische spanische Anwältin in dem obigen verlinkten Artikel/ Interview von multipolar sieht, die mit ihren Kollegen beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Klage gegen den spanischen Präsidenten, die WHO und weitere internationale Organisationen eingereicht hat. Wir haben jetzt Zeit bis zum Frühherbst die Dinge besser zu machen; denn nach der gerade vergeigten Impfpflicht im Bundestag, ist vor der drohenden Impfpflicht im Herbst mit neuen Varianten und Mutanten, dann mit fertiggestellter Digital-ID.
            Es geht zwar um multipolar oder unipolar, aber immer mit Identity, Entprivatisierung, digital überwachtem Geld und Dauerüberwachung des Lebens ohne Eigentum. Putin ist mit seiner Gesetzesvorlage im Parlament vorläufig abgeblitzt, Xi braucht kein Parlament, nur vorher ausgelesene Abnicker für eine ID. Im Westen ist ein Trump nötig, um das machiavellistische Teile und Herrsche-Machtspiel fürs Publikum perfekt zu inszenieren. Es ist Chance und Risiko zugleich.
            Erkennen wir die Risiken und packen die Chance ohne Bettelbriefe ans Parlament beim Schopf. Immerhin scheint die unipolare Welt dem Untergang geweiht. Ein Anfang.

          2. Herr Stendahl, die kürzliche kalte Feststellung des Bundesverfassungsgerichts ist zynisch.
            Das Grundgesetz gründet übrigens auf dem Naturrecht. Die Grundrechte sind nicht vom Staat gewährt, sondern bereits mit der Geburt im Gepäck jedes Menschen. Im Grundgesetz sind sie nur konstatiert. Das jetzige Gericht in Karlsruhe ist ein Antiverfassungsgericht, ein Regierungsgerichtshof.

        2. @stendahl,
          egal, welche Ziele die Hintermänner der angeblichen Pandemie verfolgen, ist es die Aufgabe des Widerstandes, einen Ausweg zu suchen. Ich habe das Interview mit der Rechtsanwältin Cristina Armas gelesen.
          https://multipolar-magazin.de/artikel/das-wichtigste-sind-die-rechtlichen-schritte
          Sie hat den Kampf gegen Goliath aufgenommen und viel erreicht. Den deutschen Rechtsanwälten werfe ich vor, es falsch gemacht zu haben. Vor allem jene, welche wie Dr. Füllmich eine enorme Reichweite haben. Der Vorwurf, daß er zur kontrollierten Opposition gehört, läßt sich meines Erachtens nicht widerlegen.

          Nehmen wir Dr. Lanka, der seit mehr als 20 Jahren gegen die falschen Lehren der Virologen kämpft. Er hat den Masernprozeß trotz gewaltiger Widerstände gewonnen.
          Mit den aktuellen Kontrollexperimenten hat er erneut die gesamte Virologie widerlegt. Ich habe einige aktuelle Videos von ihm gesehen, wo er händeringend nach einem Menschen sucht, der den Mut hat, einen Musterprozeß zu führen, in welchem der nicht existente Erregernachweis zur Aushebelung und dem sofortigen Stop aller Corona-Maßnahmen inklusive Impfung benutzt wird.

          Ich hatte den Mut, bin aber von allen Rechtsanwälten des Corona-Widerstandes und auch von Dr. Lanka im Stich gelassen worden und wurde selbstverständlich von der regierungshörigen Justiz ausmanövriert.
          Ein bißchen davon beschreibe ich in meinem Kommentar, der 16:32 Uhr freigeschaltet wurde.
          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/04/06/kritische-richter-und-staatsanwalte-mit-impfpflicht-totet-der-staat-vorsatzlich-menschen/#comment-30176

          Aus dem Schriftwechsel mit dem Richter und der Präsidentin des VG Berlin erkennt sogar ein Laie, wie schwach diese Rechtsbeuger sind. Sie haben keine echten Argumente, sondern nur Bla Bla, Paragrafen-Schwurbelei und Imponiergehabe wie eitle Pfauen.
          Das hat aber gereicht, weil mir niemand beigestanden ist.

          Gäbe es in Deutschland einen Rechtsanwalt wie Cristina Armas und deren Unterstützern, wäre ich jetzt voll im Rennen vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, vergleichbar mit Dr. Lanka beim Masernprozess.
          Und wir würden diesen Prozess gewinnen – zum Wohl von allen.
          Da es in Deutschland aber diese Solidarität im Widerstand nicht gibt, gewinnen die Hintermänner der Pandemie. Leider.

    2. ZITAT @ Hubi Stendahl:
      „Wünsche Ihnen HERR LUDWIG gute Besserung und bleiben Sie uns erhalten, mindestens bis dieser historische Schwindel ein Ende hat und wir gemeinsam eine andere neue Welt feiern dürfen.“

      DAS haben Sie schön gesagt – DARUM bin ich dabei – mit den besten Wünschen an Herbert Ludwig & seine Göttergattin!

  7. „Kritische Richter und Staatsanwälte: Mit Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen“

    Wer ist der Staat? Zur Zeit des französischen Königs Ludwigs des 14. war diese Frage klar und deutlich beantwortet worden. Ludwig 14. sagte:“ Der Staat bin ich.“ (L État c`est moi) Da war deutlich erkennbar, WER der Staat war. Ein INDIVIDUUM mit ICHBEWUßTSEIN. Das war Richter und Staatsanwalt in einer Gestalt und befahl dem unmündigen Volk, wie er wollte.
    Heute ist ein Staat da, der als verantwortliches Individuum nicht greifbar ist, sofern unmündige Bürger ohne Krone im Krieg per Impfpflicht usw. getötet werden. Der Staat ist nicht mehr erkennbar. Ist der Staat ein Mann? Oder ist der Staat eine Frau? Sind 2022 deutschen rosa Panzer mit Wickeltischen für schwangere Soldatinnen ausgestattet?
    Wer gibt den Babys die Flasche, falls die Feindinnen angreifen??
    Ist der Staat irgendeine Nummer auf einem Stückchen Plastikfilm? Krieg dient der Unbeantwortbarkeit dieser Frage, solange der Krieg, der Anfang des vorigen Jahrhunderts begann, nicht endet.

    1. Michael Wolff schrieb: „Wer ist der Staat?“

      Danke für die Vorlage – ich ersetz mal das WER durch ein WAS, da mir die Staats-Schausteller weniger interessant sind. Also was ist der Staat? Die Antwort steht schon sehr lange fest! Der Staat ist ein ortsgebundener Bandit und in seinem Banditentum viel schlimmer als jede Mafia – er ist ein verlogener Bandit, der die auf seinem Territorium geborenen/ lebenden Menschen als sein Eigentum ansieht und behandelt und sie nach allen Regeln der „Kunst“ ausbeutet, aussaugt und wenn es ihm passt und es politisch opportun erscheint, für seine Zwecke auch umbringt (in Kriegen und Pandemien und unter salbungsvollen MoralGesängen)! Der die Menschen wie eine Sache behandelt und für seine Ziele benutzt und sie maximal für sich arbeiten lässt – sein herausragendes Führungsmittel ist die LÜGE mittels PROPAGANDA. Große Raub-Staaten erzeugen und führen unablässig blutige Kriege zu ihrer Vergrößerung, Machterhaltung und -ausweitung. Der Staat ist ein eiskalter durch und durch verlogener GÖTZE, siehe hier:

      Vom Neuen Götzen:
      «Irgendwo gibt es noch Völker und Herden, doch nicht bei uns, meine Brüder: da gibt es Staaten. Staat? Was ist das?
      Wohlan! Jetzt tut mir die Ohren auf, denn jetzt sage ich euch mein Wort vom Tode der Völker. Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: »Ich, der Staat, bin das Volk.« Lüge ist’s! Schaffende waren es, die schufen die Völker und hängten einen Glauben und eine Liebe über sie hin: also dienten sie dem Leben.
      Vernichter sind es, die stellen Fallen auf für viele und heißen sie Staat: sie hängen ein Schwert und hundert Begierden über sie hin. Wo es noch Volk gibt, da versteht es den Staat nicht und haßt ihn als bösen Blick und Sünde an Sitten und Rechten. Dieses Zeichen gebe ich euch: jedes Volk spricht seine Zunge des Guten und Bösen: die versteht der Nachbar nicht. Seine Sprache erfand es sich in Sitten und Rechten. Aber der Staat lügt in allen Zungen der Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt – und was er auch hat, gestohlen hat er’s.
      Falsch ist alles an ihm; mit gestohlenen Zähnen beißt er, der Bissige. Falsch sind selbst seine Eingeweide. Sprachverwirrung des Guten und Bösen: dieses Zeichen gebe ich euch als Zeichen des Staates.
      Wahrlich, den Willen zum Tode deutet dieses Zeichen! Wahrlich, es winkt den Predigern des Todes! Viel zu viele werden geboren: für die Überflüssigen ward der Staat erfunden! Staat nenne ich’s, wo alle Gifttrinker sind, Gute und Schlimme: Staat, wo alle sich selber verlieren, Gute und Schlimme: Staat, wo der langsame Selbstmord aller – »das Leben« heißt…..»
      (Friedrich Nietzsche in „Also sprach Zarathustra“)

      1. WER ist der Staat?

        Immerhin war ja der FÖDERALISMUS eine der wesentlichen Antworten auf den NAZI-TERROR.
        Allerdings habe ich nie so richtig dieses seltsame Wort „Föderalismus“ verstanden – nur sterben „mus“ ich, aber darum kümmert sich schon jemand – aber WAS bedeutet denn „föderal“?
        „Staatenbund mit weitgehender SELBSTSTÄNDIGKEIT der Einzelstaaten“ trifft es wohl am besten.

        DAS sollte automatisch auch Anthropologen gefallen, die Rudolf Steiner verehren, aber auch ALLE anderen Menschen, die begriffen haben, daß wir nicht nur EINMALIGE Fingerabdrücke haben & eine EINMALIGE DNA – sondern daß wir auch MENTAL absolut EINMALIGE Wesen mit einer EINMALIGEN Vergangenheit sind & von daher EINMALIGE & individuell höchst unterschiedliche Kreaturen sind – die nur in einer Welt ÜBERLEBEN können, die dieser unendlichen VIELFALT auch gerecht wird!

        DAS kann aus meiner Sicht weder mit einer Zentral-Regierung, wie in Frankreich auf Dauer funktionieren, noch weniger mit der EU, die Franz Josef Strauß aus meiner Sicht völlig zu Recht mit der KPDSU aus der untergegangenen UDSSR verglich & am allerwenigsten mit einer Weltregierung!
        Corona & Angela Merkel haben ja ihr Bestes gegeben – den deutschen Föderalismus zu zerschlagen & zu beerdigen – aber er wird stärker denn je aus dieser existenziellen Sinn-Krise kommen. Ich habe NICHTS gegen EIN echtes Welt-Gericht für Welt-Verbrechen wie Corona – aber gerade die USA erkennen aus gutem Grunde Den Haag NICHT an – denn die USA wären seit Jahrzehnten nicht von der Anklagebank herunter gekommen.
        Aber WARUM muss jeder Mensch zu JEDER Zeit ein Handy mit sich herumschleppen – um JEDERZEIT erreichbar zu sein & um JEDERZEIT kontrolliert werden zu können – von WEM bitte & WARUM?
        Ich jedenfalls kann mir echtes Glück auch vollkommen anders vorstellen! Von mir aus sollen Menschen, die das wollen – sich total DURCHDIGITALISIEREN lassen – aber ICH will das NICHT, denn meine glücklichsten Momente im Leben finden jenseit aller Digitalisierung statt.
        Bis wir also eine BESSERE Welt geschaffen haben, in der ein JEDER seinen perfekten Platz finden kann – brauchen wir die VIELFALT der Staaten mit ihrer VIELFALT von kulturellen Eigenheiten – damit JEDER auf diesem Planeten irgendwo sein ECHTES zu Hause finden kann.

  8. Einige Tage war der Gutste krank, jetzt schreibt er wieder – Gott sei Dank!

    Es gab noch nie einen Impfstoff, dessen Unwirksamkeit man denen anlastet, die ihn nicht nehmen wollten. Es gab noch nie einen Impfstoff, nach dessen Erhalt man eine Maske tragen musste und Abstand zu seinen Mitmenschen einzuhalten hatte. Es gab noch nie Diskriminierungen, wenn Sie nicht geimpft waren und Ihnen wurde auch nicht das Gefühl gegeben, ein schlechter, egoistischer Mensch zu sein. Ich habe auch noch nie von einem Impfstoff gehört, der eine Gesellschaft, so wie es seit fast 2 Jahren geschieht, spaltet und die Menschen gegeneinander aufbringt, das soziale Gewebe zerfallen lässt. Wahrlich – es muss ein Höllenzeug sein, das all dies bewirkt – nur nicht das, wofür er angepriesen wird. Und er wird es weiter tun.

  9. „In ihnen wird lediglich eine Gefahr für andere gesehen, die es auszuschalten oder zu reduzieren gilt“, obwohl es gar kein Virus gibt. Aber das werden die Menschen vermutlich erst in 666 Billionen verstehen, wenn ihr IQ die Schallgrenze von Nullkommanix nach oben durchbrochen haben wird.

    „BEATE BAHNER: RISKIERE ICH 5 JAHRE FREIHEITSSTRAFE, WENN ICH DIE IMPFUNG VERWEIGERE? – https://www.bitchute.com/video/6u4EEOWcK91i/

  10. „Die vergangenen beiden Jahre sind geprägt durch steinbruchartige Verletzungen unserer Verfassung.“

    Ob dahinter wohl britischer Okkultismus steckt??? That´s a question. etquest…
    Steinbruchartige Verletzungen lassen uns an rollende Steine denken, und jemand von denen ist dem britischen Adel zugehörig. Er sang vom „2000 Man“, nur ist das Video heutzutage ohne Text zu hören und zu sehen. Instrumental zu hören. Fordert uns das nicht auf, selber den Text zu denken? Zu lesen ist er. Man muß sich nicht den Text tätowieren lassen.

    @ vier schrieb:“Staats – Schausteller weniger interessant“
    Das sah wohl Friedrich Nietzsche ähnlich wie @ vier, bevor er am Staat zu sehr litt.
    Obwohl Nietzsche noch ohne Maske lebte.

    P.S.: Wünsche Ihnen, HERR LUDWIG, auch, daß Sie uns erhalten bleiben. Sie werden gebraucht!!!

  11. Neuer Wunder-I.-St. soll die I.-Pfl. retten – Katze aus dem Sack:
    https://unser-mitteleuropa.com/ist-die-katze-aus-dem-sack-neuer-wunderimpfstoff-aus-wien-soll-impfpflicht-retten/
    Die geben einfach nicht auf – das schiere Böse gibt nicht auf – sie wollen alle über den Jordan spritzen – m. E..

    Übrigends empfehle ich, weiterhin die Masken zu tragen und die Händehygiene wie gewisse Abstandshaltung zu praktizieren, wo viele Menschen von allerlei Herkunft zusammenkommen wie z. B. im Supermarkt. – Warum? – Weil ich das für eine Falle halte. – Nach gut zwei Jahren Masketragen und/oder Immunschwäche durch die I. ist das Immunsystem der nicht Gespritzten nicht mehr trainiert und das der Gespritzten ohnehin im Keller. –
    Jetzt werden erneut als Trittbrettfahrer Horden von afrikanischen Männern, Dschihadisten aus Syrien, etc. etc. etc. zu Hunderttausenden, Millionen und Abermillionen mit möglicherweise weiß der Geier für Krankheiten aus ihren Ländern, gegen die wir ohnehin keine Immunität haben.

    Die kalkulieren m. E. jetzt damit, dass nun alle die Masken und Hygienemaßnahmen in den Wind schießen und sich dann massenhaft mit dieser m. E. C-Biow.ffe wie mit allen möglichen von den neuen und bisherigen Migranten eingeschleppten Krankheiten anstecken, auf die die dann die C.-Plakette pappen und damit die Inzidenzzahlen künstlich in die Höhe treiben, um damit dann die I.-Pfl. zu rechtfertigen.
    Denkt mal gut darüber nach. – Lerne zu denken wie der Feind – m. E..

    1. ZITAT @ mahdian:
      „Lerne zu denken wie der Feind“
      https://rumble.com/vz5ey5-todd-callender-w-reiner-fuellmich-on-the-war-against-humanity-must-watch-vi.html
      oder HIER:
      https://rumble.com/vyq1z0-attorney-todd-callender-w-rick-wiles-says-vaccines-could-nullify-human-righ.html

      Todd Callender ist Anwalt der Army & hat richtig Ahnung & zeigt auf WO GENAU DER FEIND BEREITS STEHT: (Agenda for the 21st century) „Es ist GENOZID! Es geht um drei Hauptziele: “
      1.) Eliminierung aller privaten Eigentums-Rechte!
      2.) Eliminierung aller Gerenzen!
      3.) Massive Ent-Völkerung!
      Und ALLE DREI ZIELE werden gerade erreicht – mit ein & derselben Operation!

      1. @Kalle Möllmann
        Das ist mir klar. – Hier was dazu aus meinem gespeicherten Fundus, wie lange der Plan schon besteht und anschließen noch die Biografie von m. E. Rothsch.-Macrone, in der auch die die Verbindung zu diesem Jaques Attali aufgeführt ist – ist ein bisschen Text, bitte aber hl darum, ihn nicht zu kürzen – ist wichtig. – Ihnen, lieber hl, auch von mir gute Besserung und vollständige Gesundung. – So – also hier:

        „„»Die Selektion der Idioten« (Jacques Attali)
        Sendung vom 19.12.2021 ► ab Minute 19:42
        https://www.ddbradio.de/sendungsarchiv/dezember.html

        »In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60 bis 65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger, als er produziert, und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird. Und vor allem schließlich die Dummen – Euthanasie, die auf diese Gruppe abzielt. Euthanasie wird ein wesentliches Element unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung – und meist nutzlos – ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert. Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten, wir werden etwas finden oder verursachen: eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt – es spielt keine Rolle. Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.«“

        »Die Zukunft des Lebens« – Jacques Attali 1981
        (Wirtschaftswissenschaftler und Berater des französischen Staatspräsidenten Francois Mitterand)“

        Verbindung Attali und Macrön:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Emmanuel_Macron
        Damit dürfte alles klar sein – meines Erachtens.

        Bitte verbreiten, weitersagen, speichern und ausdrucken und Interessierten in die Hand drücken wenn möglich, sofern die keinen Internetzugang haben.

      2. @hl

        „Rede vor dem WHO Council on Eugenics, 25. Februar 2009“

        Das ist die angegebene Quelle zu diesem Zitat, dass ich selbst so gespeichert habe von einem anderen Blog vor geraumer Zeit. – Ich habe gerade mal gegoogelt, dort wird in mehreren Links abgestritten, dass Kissinger das gesagt hätte – kann ich mir gut vorstellen. – Aber da es offenbar keinen Beweis für dieses Zitat gibt, löschen Sie es lieber.

        Das von Jaques Attali reicht auch – sagt ja im Grunde dasselbe sinngemäß.

  12. „Rechtlich auf den Punkt gebracht: Mit dem Erlass dieser Impfpflicht tötet der Staat vorsätzlich Menschen!“

    Ich sehe die Sachlage so: Für Medikamente, die sich noch, wie in diesem Fall, in der Studienphase befinden, gilt der ethisch-moralische Nürnberger Codex von 1947. Der ist jedem Mediziner bekannt. Punkt. Da hier seit Dezember 2021 (also seit Anbeginn dieser „Impfung“ genannten mRNA-Injektion) massivst gegen diesen Codex verstoßen wird, trotz der von Anfang an bekannten möglichen schwerwiegendsten Impffolgeschäden [1], liegt hier mindestens das Verbrechen vor, das 1947 im sogenannten Nürnberger Ärzteprozess verhandelt wurde und das damals zur Verurteilung zum Tode samt dem Vollzug der Todesstrafe von etlichen Angeklagten führte.

    Ja, mir ist klar, daß der Initiator dieses Geschehens, also Bill Gates, ein Eugeniker ist, der mittels „Impfung“ die Weltbevölkerung reduzieren möchte. Das jedenfalls hat er im Februar 2010 vor einem Auditorium erklärt, als er ihnen seine CO2-Formel vorstellte. In welchem Ausmaß er sich diese Reduzierung der Weltbevölkerung wünscht, ist aus dem ARD-Tagesthemen-Interview vom 12. April 2020, also Ostersonntag, zu entnehmen. Damals versprach er den deutschen Zuschauern, daß die Corona-Pandemie erst dann vorbei sei, wenn 7 Milliarden Menschen geimpft seien. Ein Blick auf die Weltbevölkerungsuhr mit dem sogenannten ersten Gebot der Georgia Guidestones im Hinterkopf machte mir recht bald klar, was eigentlich durchgeführt werden soll.

    Mit anderen Worten: Das, was man damals den Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg vorgeworfen hat, ist geradezu ein Kindergartengeburtstag gegenüber dem, was hier vor unser aller Augen durchgezogen wird. [2] Und damit sind wir in einer Dimension angekommen, die man eigentlich nur noch biblisch nennen kann.

    Und in der Tat, geschrieben steht über die Tage Noahs «JHWH sah, daß der Menschen Bosheit groß war auf Erden und alles Dichten und Trachten ihres Herzens war nur böse immerdar» (nach Genesis 6,5). Genau so eine Zeit hat Christus Jesus auch für die Endzeit angekündigt: «Wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird’s auch geschehen in den Tagen des Menschensohns: Sie aßen, sie tranken, sie heirateten, sie ließen sich heiraten bis zu dem Tag, an dem Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um.» (Lukas 17,26f)

    Doch wer will diese Botschaft hören? Wer will sie sich zu Herzen nehmen? Wer begreift, daß u.a. auch die Vorhersagen des Alois Irlmaiers wahr werden? Gegenüber der Caritas-Schwester Maria Luise Bender hatte er nämlich in den 1950’igern im oberbayrischen Freilassing die Entwicklungsmeilensteine der alten Bundesrepublik Deutschland vorhergesagt

    1. Reichtum wie noch nie
    2. Glaubenslosigkeit wie noch nie
    3. Eine bis dahin vollkommen unvorstellbare Sittenverderbnis
    4. Viele fremde Menschen im Land
    5. Hohe Inflation
    6. Rambazamba auf den Straßen
    7. Russischer Blizüberfall bis zum Rhein und bis hinab zur Donau
    8. Auf deutschem Boden überwiegend konventionell ausgetragener dritter Weltkrieg
    9. Der spätestens nach drei Monaten durch eine dreitägige Finsternis beendet wird.

    Nun, allem Anschein nach befinden wir uns momentan just am Beginn vom Punkt fünf. Die vier davor stehenden Punkte sind bereits abgearbeitet. Und wer sich mit den europäischen Seher- und Prophetenstimmen auseinander gesetzt hat, der weiß, daß die Punkte fünf bis neun innerhalb einer Jahresfrist wahr werden sollen.

    [1] https://www.fda.gov/media/143557/download (Seite 16 bzw. 17) Man beachte: Dieses Dokument stammt von der FDA, also der Imfstoffzulassungsbehörde der USA und ist auf den 22. Oktober 2021 datiert – also es wurde bereits erstellt, als noch keinerlei mRNA-Injektion vorgenommen worden ist.
    [2] https://ourworldindata.org/covid-vaccinations?country= zur Zeit haben also 64,64 % der Weltbeltbevölkerung mindestens eine mRNA-Injektion empfangen.

    1. ZITAT @ Kritische Richter & Staatsanwälte:
      „Die Einführung einer wie auch immer gearteten Impfpflicht mit den neuen COVID-19-Impfstoffen – sei sie auch auf bestimmte Gruppen beschränkt oder auf „Vorrat“ – ist mit dem Grundgesetz und bindenden Normen des Völkerrechts nicht vereinbar.“

      Keiner der „young global leaders“ des längst überführten Top-TERRORISTEN Klaus Schwab kann nachher sagen – wie damals beim NAZI-TERROR von Adolf Hitler – er habe NICHTS gewußt!
      Sowohl der längst von kritischen Wissenschaftlern lang & breit BEWIESENE & nicht nur HIER auf dem FASSADENKRATZER in allen Details DOKUMENTIERTE Corona-BETRUG, als auch der ebenso von langer Hand ge-PLAN-te Ukraine-BETRUG – sind die ANTI-demokratischen VORSPIELE zum dritten Welt-Krieg – der derzeit mit MEGA-MEDIEN-TAM-TAM vom korrupten, jüdischen Hollywood-Schauspieler & von der CIA geheim ferngesteuerten Marionette Wolodymyr Selenskyj, nach dem altbewährten NATO-Drehbuch des GEHEIMEN tiefen Staates hinter allen Glitzer-Fassaden mit krimineller Raffinesse in Szene gesetzt wird.

      Und wieder sind die Strauss’ianer am satanischen Werk – wie der Weltklasse-Voltaire-Analyst Thierry Meyssan diese Welt-Verschwörung – auf die teuflische Arbeit eines einzigen hochintelligenten aber höchst psychopatisch veranlagten Professors mit Namen „LEO STRAUSS“ aus Chicago zurück führt.
      Aus der Serie: „Steigende Spannungen“ Nr. 8:
      https://www.voltairenet.org/article215903.html
      Inzwischen ist Thierry Meyssan mit seiner Serie „Steigende Spannungen“ bei Nr. 13 angelangt:
      https://www.voltairenet.org/article216360.html
      die er am 4. Januar 2022 begann mit dem Titel:
      „Russland will die USA zwingen, die UN-Charta zu respektieren“
      https://www.voltairenet.org/article215202.html

      Mein Fazit:
      ENTWEDER – ODER!
      Entweder schaffen es unsere kritischen Richter & Staatsanwälte doch noch in allerletzter Sekunde – diesen von langer Hand ge-PLAN-ten dritten Weltkrieg durch die Rückbesinnnung auf das GRUNDGESETZ zu verhindern – oder aber es ist schon zu spät, nachdem diese gleichen Richter & Staatsanwälte es während der letzten zwei langen Corona-Jahre verschlafen hatten, unsere Querdenker mit genau diesem GRUNDGESETZ in der Hand, vor unserem, zum dritten Mal in der Geschichte durchgeknallten Staat zu beschützen!

      1. Für mein Dafürhalten ist das eine perfekte Falle. Die Schafe sollen glauben, dass Richter und Staatsanwälte plötzlich ihre Meinung geändert haben. Warum jetzt erst? Es sind die gleichen Richter und Staatsanwälte, die die letzten beiden Jahre stillgehalten und dem Treiben kritiklos zugeschaut haben. Und wie schon mehrfach erwähnt: Es kann nichts verfassungswidrig sein, wenn es keine Verfassung gibt.

        1. Meine Güte, das sind wenige Richter und Staatsanwälte, die sich zumeist verschwiegen in einem Verein, – damit sie nicht aus ihrem Amt fliegen – zusammengeschlossen haben und auf diese Weise schon sehr früh Kritk üben. https://netzwerkkrista.de/ueber-uns/
          Bitte vor einem solchen Urteil in der Öffentlichkeit immer erst recherchieren.

          1. Jeder muss sich irgendwann für eine Seite entscheiden. Meines Erachtens nach tanzen diese Richter und Staatsanwälte auf zwei Hochzeiten. Das rächt sich irgendwann. Für mich sind sie unglaubwürdig. Nach aussen dienen sie dem System und heimlich im Widerstand. Lachhaft

  13. Klaus Schwab-Berater Yuval Noah Harari sagt, COVID-19 sei notwendig für die totale biometrische Überwachung!!!

    Das Video dauert 20 Sekunden. Es ist fast schon grotesk wie diese eiskalte Elite die Menschheit ver……. und sie in einen Genozid treibt.
    Ich erinnere und tue es nicht gerne an den Film „Die Körperfresser kommen“

    How to Protect Yourself from Vaccinated People

    1. @The Visitor

      Dieser Harari scheint genauso psychopathisch zu sein – vielleicht sollte der Hariri mal mit sich selbst Harakiri machen. 😉

    2. ZITAT @ The Visitor:
      „Es ist fast schon grotesk wie diese eiskalte Elite die Menschheit ver……. und sie in einen Genozid treibt.“

      Es ist grotesk – aber es ist das GRÖSSTE Verbrechen in der Geschichte der Menschheit – und die Verbrecher haben lange & sorgfältig geplant, und für alle bereits Geimpften, ist nachg meinen Informationen der Zug bereiots abgefahren, da der Impfstoff die natürliche Schutz-Barriere des Körpers ausschaltet, und zwar permanent, also irreversibel.

  14. Ich finde es schade, daß diese „kritischen Richter und Staatsanwälte“ keine Namen haben. Wenn sie sooooo kritisch sind, sind auch bekannt. Mit Name könnten sie auch für uns bekannt werden.

      1. @The Visitor
        Davon gehe ich auch aus, dass die Schattenmächte hinter diesen nichtirdischer Natur sind – dazu hier auch noch ein sehr langer, aber höchst aufschlussreicher Artikel aus meinem gespeicherten über deren weitere Planung namens Covid 21. – Daher bitte ich darum, auch diesen trotz der Länge einzustellen – Quellenangaben bitte selbst überprüfen:
        (…)

        (Beim besten Willen, mahdian, das geht über die Funktion eines eigenen Kommentars weit hinaus. hl)

        1. @hl

          OK. – Vielleicht nehme ich nochmal die wichtigsten Abschnitte aus dem Text dazu heraus, aber heute nicht mehr. – Jedenfalls scheint C 21 als nächste C.-P(l)andemie geplant zu sein, die dann vermutlich noch weitaus tödlicher sein würde ggfs.- Ich habe die Vermutung, dass C 19 im Jahre 2019 entwickelt wurde, um es dann Anfang 2020 loszulassen und so könnte C 21 in 2021 entwickelt worden sein, um es möglicherweise im Herbst 2022, wenn alle vielleicht schon meinen, C 19 sei beendet, freizusetzen. – Diesen m. E. Bestien ist alles zuzutrauen und ihre Möglichkeiten gehen vermutlich weit über unser Vorstellungsvermögen hinaus trotzdem wir auf den alternativen Seiten schon über weitaus mehr Informationen verfügen als die Masse der Bev.lkerung.

          Meines Erachtens.

  15. Angeblich wäre das Impfpflicht-Gesetz heute geplatzt,
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/impfpflicht-bundestag-abstimmung-aktualisierter-bericht/

    … allein mir fehlt der Glaube. Primär ging es mE um ein Impfregister. Und das kommt. Leider sicher (wenn sich an der politischen Situation nichts einschneidendes ändert). Und dann kommt auch die Impfpflicht. Diese Leute können warten …
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – J. C. Juncker in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

    (Hoffentlich wohl genesen, Herr Ludwig. Alles Gute.)

  16. KRiStA: „Folge ich meinem Gewissen oder-vielleicht mit Blick auf die namentliche Abstimmung-der Fraktionslinie ?“

    Das ist wohl Frage von Mut und evtl. Opferbereitschaft, seinen wahren Namen erkennbar zu machen.
    Was immer das für Konsequenzen mitbringen mag. Wer im Widerspruch zur Parteimeinung abstimmt, wird mit Parteiausschluß bedroht. Ein Politiker, der mit Präsident Putin befreundet ist, wird für seine Meinung in D. mit Lehm beschmissen, als habe Präsident Putin Vietnam überfallen und Atombomben über Japan abgeworfen und den Goldstandart abgeschafft, um aus der Null eine Eins zu basteln und endlos Papier zu Gold zu machen.

    1. Hallo Herr Wolff,
      leider fehlt der TITEL des von Ihnen verlinkten Videos – welches auf Grund der gegen das Deutsche GRUNDGESETZ verstoßenden derzeit totalitären Google-ZENSUR leider NICHT mehr gefunden werden kann!
      Als Aufklärer muß man wissen – daß eines der mächtigsten Werkzeuge ALLER Betrüger – die TOTALE ZENSUR ist, also das UNTERDRÜCKEN von BEWEISEN!

      Aber genau an dieser BEWEIS-INTERDRÜCKUNG – setzen Kriminalisten wie auch Aufklärer an – um schlußendlich die ECHTEN Täter zu identifizieren, und um die FALSCH Beschuldigten FREI zu sprechen!

  17. Die Motivation für Impfungen (und auch der Gentherapie) ist immer nur folgendes:
    „Der wahre Grund oder die Motivation für die Impfung ist etwas die nichts mit der Bekämpfung von Krankheiten oder der Hilfe für Menschen zu tun hat; es ist nicht mehr und nicht weniger als eine kaltblütige Geldmacherei, die mit öffentlichen Mitteln gefördert wird und auch mit Hilfe von Beamten, um dem Ganzen Seriosität und Schwung zu verleihen. Die medizinisch erzeugten Epidemien und Impfprogramme werden von erfahrenen Trickbetrügern ausgearbeitet und werden in den Büros von Medizin- und Arzneimittelmagnaten gelenkt.“

    Pharma + Juristen + Medien + Regierungen + öffentliche und private Einrichtunen (Gesundheitsämter, NGO’s, WEF, WHO usw.usw.) gehören alle in die Kategorie der kaltblütigen Geldmacherei und der transhumanistischen Agenda.
    Es spielt keine Rolle wann und von wem dies geschrieben wurde; es trifft einfach zu! Früher hatte man es auf die Zerstörung der Gesundheit der Menschen abgesehen (Flexner-Report/Rockefeller) und heutzutage bzw. im Laufe der Zeit soll der homo sapiens abgeschafft werden und in eine Drohne umgewandelt werden, sofern es überhaupt einige schaffen sollten diesen „Ausleseprozess“ zu überleben.

    Die Impfpflicht wurde zwar abgelehnt, aber es droht schon neues Unheil indem man u.a. den Impfstatus abfragen möchte. Die üblichen Verdächtigen, wie oben erwähnt, werden an ihren Zielen festhalten, da der Weg in die Tyrannei sich inzwischen in der Phase 6 befindet.
    Die gute Nachricht ist die, dass Sokrates (Armstrongs KI) prognostiziert, dass der Great Reset scheitern wird. Die weniger gute Nachricht wird vermutlich die sein, dass die Zerstörung, die das Scheitern des Great Reset mit sich bringt, so gewaltig sein wird, dass Proheizungen wie nachfolgende „die Lebenden werden die Toten noch beneiden“ durchaus zutreffen könnten.

    1. @The Visitor
      „Die weniger gute Nachricht wird vermutlich die sein, dass die Zerstörung, die das Scheitern des Great Reset mit sich bringt, so gewaltig sein wird, dass Proheizungen wie nachfolgende „die Lebenden werden die Toten noch beneiden“ durchaus zutreffen könnten.“

      Die haben mehrere W.ffen in ihrem Arsenal – sehen wir ja. – Dennoch wäre es schonmal wichtig, dass diese I.-Pfl. vom Tisch ist – hoffentlich dauerhaft.
      Es gibt keinen Grund zum Aufatmen m. E..
      Wo wir alle mal nachhaken könnten bei vertrauenswürdigen Ärzten/Ärztinnen ist m. E. dieses hier:
      https://www.heise.de/hintergrund/COVID-19-Weshalb-manche-Menschen-gar-nicht-am-Coronavirus-erkranken-6663355.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

      Da einfach mal darauf drängen, dass man diese Untersuchungen für sich machen lassen kann und zu moderaten Preisen. – Ich hatte schonmal nachgehakt bei einem Arzt bzw. seiner Sprechstundenhilfe und die sagte, kein Labor würde diese Untersuchungen machen und wenn, dann würden sie über 500 Euro koste, was sie immer wieder betonte (geht sie ja nix an, was ich bereit bin dafür zu zahlen) – offenbar sollen diese Untersuchungen nicht gemacht werden, denn wenn hier all die, die in den ganzen gut 2 Jahren null und nix an C. hatten, nachgewiesenermaßen eine natürliche Immunität aufweisen würden, wäre mindestens für diese ohnehin jegliche I.-Pfl. und jegliche Maßnahme obsolet, denn wozu das bei Menschen, die sich garnicht anstecken können und damit auch niemand anderen anstecken können.
      Also ich bleibe da mal dran und das sollten viele tun. – Ansonsten wissen wir ja hier, was es mit der C. wirklich auf sich hat. – Ein junger 2-fach-Gespritzter sagte mir neulich, dass er sich keine 3. Spritze abholen würde. Die erste hätte er noch halbwegs verkraftet, seit der 2. hätte er eine Erkältung, einen grippalen Infekt nach dem anderen. – Heute sagte mir ein 32-jähriger, dass er bei der 2. Spritze schon Probleme gehabt hätte, nach der 3. hätte er 3 Wochen schwer gelegen mit schweren Nebenwirkungen und er würde sich keine 4. geben lassen.

      Ein älterer Spazierbekannter hatte 3 Tage nach der I. einen Schlaganfall – erzählte seine Tochter.
      Eine kürzlich aus einem längeren Südafrikatour-Urlaub zurückgekommene Bekannte erzählte, die SüdafrikanerInnen würden uns hier alle auslachen. – Nur 20 % seien überhaupt gespritzt, die Regierung hätte allen 3 Tabl. gegeben und das sei es gewesen. – Es gäbe dort kein C. und keine Omikron – alle Ungespritzten gesund.

      Wir werden hier ver.rscht auf dt. gesagt, dass sich die Balken biegen und die Mehrheit der wirklich offenbar völlig paranoiden Dt. und sonstigen EuropäerInnen lässt sich den ganzen m. E. Schw.chsinn ins Hirn drücken.

  18. Heute hat der BummsTag sich erst mal auf keine der vorgeschlagenen Pflicht-Ab-Spritzungen SEINER Untertanen (d.h. des von ihm verwalteten Lebend-Eigentums an „SchokoHasen“) einigen können – aber was nicht ist…wird noch werden – heute wurde dort überhaupt NICHTS geklärt und NICHTS zurückgenommen vom SturmAngriff auf die Menschheit/ Menschlichkeit – im Gegenteil: der VernichtungsKrieg läuft auf Hochtouren und hat in der Ukraine/Russland neue Schlachtfelder eröffnet und das absolut Böse steigt weiter auf in die unvorstellbarsten Pläne & Handlungen gegen das Leben selbst.

    Mini. „Klabauterbach“ und Co. des Panik-Orchesters der Bumms-Reg-GIER-ung behaupten nach wie vor, es gebe keinerlei sog. „Impfschäden“- aber warum brechen dann so überaus viele Leistungs- und Berufssportler (Profis) nach angeblich „harmlosen“ mRNA-Spritzungen zusammen???
    Zitat: „Auch Meldungen wie jene vom Radrennen Paris-Nizza führen nicht zu einer Erkenntnis in Mainstream-Medien. Bei diesem Rennen schafften es nur 59 von 154 Fahrern ins Ziel. Die übrigen 95 Fahrer brachen unterwegs zusammen oder mussten aufgeben. Man erklärt sich das, mainstreammäßig vernagelt, damit, dass die Teilnehmer krank gewesen seien. Schuld soll die Grippe gewesen sein.“
    Beitrag siehe hier: „Viele Junge betroffen – Durchschnittsalter 38 Jahre…Plötzlich und unerwartet: Über 1.000 Fälle von zusammengebrochenen Sportlern – viele tot“
    Aus: https://www.wochenblick.at/brisant/ploetzlich-und-unerwartet-ueber-1-000-faelle-von-zusammengebrochenen-sportlern-viele-tot/

    Und weil das ganze Spritzen-Regime so überaus „erfolgreich“ ist (auf den geheimen Konten der Korrupten ganz besonders) – aber nun einmal ganz und gar nicht gegen das „Omicron“ – wird nun die Pflicht für jeden „BÜRGER“ der „DDR/brid“ im Bundestag, sich jährlich 2-3 mal abspritzen zu lassen – mit der steigenden Tendenz auf 3-5 mal – erstmal auf etwas später (wahrscheinlich Spätsommer d.J.) verschoben, indess NICHT aufgehoben – da sei Meister Ahriman vor! Alle Liefer-Verträge zu der völlig unwirksamen mRNA-Plörre werden nicht etwa aufgekündigt –
    NEIN, die laufen unbehelligt weiter und davon wird jede Ampulle, ob frisch, überlagert oder reinste Gülle – artig in die Körper der Untertanen weltweit verspritz werden – das ist zu 100 Prozent sicher, da MACHTVOLL (von der okkulten = geheimen WeltRegierung) beschlossen und verkündet! Schließlich müssen wir, als brave BummsBürger, damit auch das BruttoSozialProdukt steigern – also in die Hände&Arme gespuckt – wir steigern das BruttoSozialProdukt – auch mit weiteren Millionen KriegsOpfern, eines Krieges den der Westen weiter mit modernsten Waffen befruchtet, äääh beliefert! Hurra!!!

    1. ZITAT @ vier:
      „. . . das absolut Böse steigt weiter auf in die unvorstellbarsten Pläne & Handlungen gegen das Leben selbst.“

      . . . und spült damit Satanisten & andere Psychopathen an die Macht – wie zum Beispiel den angeblichen „Bundeswehr-Professor“ Carlo Masala – der wie einst Karl Lauterbach, als oberster BRANDSTIFTER durch alle Talk-Shows der Republik tingelt, und den Eintritt Deutschland’s in diesen totalen Krieg gegen Putin fordert, wobei ihm ALLE Konsequenzen, bis hin zum Atom-Krieg Russland-USA auf deutschem Boden „EGAL“ sind, denn das Wort „!VERANTWORTING“ hat dieser smarte Schönling noch niemals gehört!

      1. HIER der link:
        https://www.n-tv.de/politik/Carlo-Masala-Nicht-ueber-Waffen-reden-sondern-liefern-article23254939.html
        HIER die Original-Aufzeichnung vom ZDF:
        https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/werte-waffen-wirtschaftskraft-mit-aller-macht-gegen-putin-maybrit-illner-am-7-april-2022-100.html
        Titel:
        „Werte, Waffen, Wirtschaftskraft – mit aller Macht gegen Putin?“
        „maybrit illner“ – Der Polit-Talk im ZDF vom 7. April 2022

        Der OBERSTE Grundsatz jeglicher RECHTSPRECHUNG – „AUDIATUR ET ALTERA PARS!“, („Man höre auch die Gegenseite!“) wurde auch hier wieder systematisch mit NAZI-Stiefeln zertreten – ABSOLUT KEIN WORT VON DER RUSSISCHEN GEGENSEITE – im Gegenteil die ZENSUR der Gegenseite ist noch besser als bei ADOLF HITLER! Die ECHTEN Nazi’s sind zurück – mitten in Deutschland, mitten in Europa – und sie feiern die Nazi’s in der Ukraine, die mit einem einzigen WORT, den ganzen Irrsinn hätten verhindern & im Keime ersticken können:
        „NEUTRALITÄT“
        Die Schweden & die Schweizer haben es vorgemacht, wie man prima blühen & gedeihen kann – mit dieser Neutralität – die Putin auf der Stelle zum friedlichen Staatsmann gemacht hätte.
        Aber dieser seit Jahrzehnten vom „deep state“ der USA im GEHEIMEN vorbereitete NATO-Krieg, wird mit ALLEN illegalen Mitteln gegen Putin geführt – und Europa wird zum dritten Mal in Foge zerrissen – DANKE @ Amerika!
        DANKE auch an alle ECHTEN Nazi’s, die sich diesmal als angebliche „heilige Friedens-Engel“ der angeblich freien Corona-Demokratien, pefekt & perfide GETARNT haben – um mit ihren „Sankt-ionen“ – den dritten Weltkrieg durch immer unverholeneren HASS herbei zu erpressen!

        Und DIESER dritte Weltkrieg ginge dann auch auf das Konto unserer Richter und Staatsanwälte – falls diese Kritik zu spät kommt – denn diese Zerstörung der Ukraine, diese Zerstörung Europa’s & diese Zerstörung der Welt – die hätte man sich mit ein bischen mehr Verantwortung leicht sparen können!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: