Haltet ein! – Appell an die Bundestagsabgeordneten

In einem Offenen Brief appelliert der Ex-Präsident des Landeskriminalamtes Thüringen und langjährige nationale Experte bei Europol, Uwe G. Kranz, an die Bundestagsabgeordneten, sich vom Druck ihrer Partei innerlich unabhängig zu machen und in der bevorstehenden Abstimmung über die neuen Corona-Maßnahmen im Interesse der Bürger gegen den verfassungswidrigen Gesetzentwurf der Regierung zu entscheiden. – Der Appell wird wohl wenig bis nichts erreichen. Wegen seiner fundierten Argumentation soll er jedoch zur Information für die Leser auch hier veröffentlicht werden (hl):

uwe-kranz.de

Sehr geehrte Bundestagsabgeordnete (m/w/d), 

in wenigen Tagen (8.9.2022, hl) sind SIE aufgerufen, für UNS über den von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurf „zur Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen gegen Covid-19“ (Drucksache 20/2573)1 abzustimmen.

SIE sind zwar im Rahmen ihres „imperativen Mandats“ an Aufträge und Weisungen von Partei oder Fraktion gebunden – aber auch an den Wählerwillen. Gemäß Artikel 38, Absatz 1 Satz 2 Grundgesetz sind SIE in Ausübung Ihres „freien Mandats“ jedoch nur ihrem Gewissen unterworfen. Das „freie Mandat“ soll Sie vor unzulässiger Einflussnahme von Wählern, Wählergruppen, Parteien bzw. Fraktionen oder anderen politischen und wirtschaftlichen Gruppen schützen und garantiert ihre Unabhängigkeit. Verfassungsrechtlicher Konsens besteht darüber, sich in Konfliktfällen für den Vorrang des „freien Mandats“ zu entscheiden.

Gebot der Stunde

Dies ist Ihnen bekannt. Aber dies ist auch genau das Gebot der Stunde. Sicherlich ist der parteiinterne Druck groß, sich für den nach zähen Verhandlungen von der Bundesregierung verabschiedeten und auch in der Koalitionsrunde bereits abgenickten Gesetzesentwurf zu entscheiden. Aber Sie sollten auch bedenken, dass der Wählerwille durchaus nicht identisch mit dem Regierungswillen ist, auch nicht mit dem Willen von Partei und Fraktion: Über 20 Millionen Bürger haben sich bislang nicht impfen lassen. Die Zahl der Impfverweigerer wächst zwangsläufig von Monat zu Monat, weil immer mehr Menschen den Booster, die vierte und fünfte „Impfung“ oder gar das 3-Monats-Impf-Abo nicht mehr annehmen wollen und werden.

Immer mehr Menschen haben erfahren, dass die „Covid-Impfung“ weder vollständig noch längerfristig immunisieren kann. Immer mehr Menschen mussten lernen, dass die „Impfung“ weder den Geimpften vor Infektion schützt noch die Ungeimpften vor Transmission. Immer mehr Menschen erfahren von dem Leid der dramatisch anwachsenden Zahl Geimpfter, die an Covid oder anderen mRNA-Folgen teilweise schwer erkranken und ins Krankenhaus oder auf die Intensivstation eingeliefert werden müssen („Post-Vac-Syndrom”, PVS) oder gar für immer behindert bleiben werden.

12 Millionen schwere Injektionsschäden

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) berichtete am 23. August 2022, dass von den 1,99 Millionen gemeldeten „Impfnebenwirkungen“ 824.322 ernster und 590.982 schwerwiegender Natur gewesen seien, von diesen sogar 36.332 lebensbedrohlich. Mindestens 26.165 Verdachtstodesfälle wurden registriert. In 160.152 Fällen sei eine Einlieferung ins Krankenhaus erforderlich geworden (auch generell liegt der Anteil der geimpften/geboosterten Krankenhauspatienten wie im internationalen Vergleich bei rund 80 Prozent). Wissenschaftlich gesichert ist dabei jedoch, dass maximal nur etwa fünf Prozent der tatsächlichen Impfschäden an die EMA gemeldet werden. Unter Berücksichtigung dieses Dunkelfeldes müssten die amtlichen Zahlen auf über 12 Millionen schwere Injektionsschäden berichtigt werden.

Das ist bei einem nur bedingt zugelassenen experimentellen Gen-Medikament nicht hinnehmbar! Es hat noch nie ein Medikament gegeben, das so viele Schäden und Todesfälle verursacht hat und das so oberflächlich, fehlerhaft und verfälschend, im Eiltempo und mit neuartigen Teleskopverfahren getestet, dann als experimenteller „Impfstoff“ bedingt zugelassen und milliardenfach eingesetzt wurde. Es ist an der Zeit, diesen Impfwahn zu beenden! Wollen SIE verantworten, dass dieses giftige Zeugs millionenfach weiter auf Steuerkosten beschafft wird und unsere Bevölkerung dadurch immensen, unumkehrbaren Schaden erleidet?

Umdenken in den USA

Haben Sie Kenntnis davon, dass die US-Behörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) angesichts einer überwältigenden Vielzahl von aktuell über 1.000 wissenschaftlichen Studien, die sich mit Impfschäden befassen und diese dokumentieren, am 11. August 2022 seine eigenen Covid-Richtlinien klammheimlich revidiert hat? Das CDC plädiert nunmehr für die Übernahme von Eigenverantwortung, hebt die Diskriminierung aufgrund des Impfstatus auf, betont den Vorrang der natürlichen Immunität und schleift die Regeln für Tests, Isolierung und Rückverfolgung von Kontaktpersonen beziehungsweise modifiziert diese vernünftig.

Diese politische Kehrtwende hat – auch in Deutschland – zur Folge, dass fast alle ehemaligen angeblichen „Fehlinformationsverbreiter“, die zuvor mit Diffamierung, Verfolgung, De-Platforming und Lizenzentzug bestraft wurden, nunmehr rehabilitiert werden müssen. Die politischen Impf-Scharfmacher und ihre so genannten „Fakten-Checker“ müssen jetzt sehen, wie sie aus der Nummer herauskommen. Die vernünftigen, politisch Verantwortlichen müssen aber auf die Bremse steigen und alles nochmals überdenken. Schluss mit der „the-same-procedure-as-last-year-James-Nummer“!

Wir brauchen ein Moratorium!

Die Covid-„Impfung“ verursacht im Ergebnis eine (geplante?) Massenentvölkerung. Sie ist im Effekt eine Biowaffe, die auch schon auf die nächste Generation abzielt. Diese etwas kühne These ist leider durch einen Berg von Indizien, Fakten und Beweisen untermauert, die schon in vertraulichen Pfizer-(Zulassungs-) Dokumenten, offiziellen Regierungsdaten aus aller Welt und in Tausenden von wissenschaftlichen Studien und medizinischen Berichten zu finden sind. Dies gilt besonders zur Übersterblichkeit, zu fötalen Todesfällen, zur Säuglingssterblichkeit und zu Erkenntnissen über die Zahlen von Lebendgeburten oder Sterilität. Wie konnten die politischen Verantwortlichen den 84-prozentigen Anstieg der Übersterblichkeit in der Jahrtausendkohorte übersehen oder ignorieren, der aus den amtlichen Daten der CDC errechnet wurde?

Wie konnte es geschehen, dass die negativen Tierstudien oder die entsetzlichen Pfizer-Studien an Schwangeren (44 Prozent Abbrüche, 76 Prozent Fehlgeburten bei mRNA-geimpften Frauen) im Zulassungsverfahren so drastisch unterschlagen, vertuscht und/oder gefälscht wurden? Wie erklären sich politisch Verantwortliche den unerklärlichen rasanten Anstieg von früher extrem seltenen medizinischen Diagnosen wie der Gürtelrose oder der Kinderdemenz in den letzten beiden Jahren? Und wie erklären SIE, verehrte Abgeordnete, sich die plötzliche und überproportionale Zunahme der Herzprobleme (Myokarditis/ Perikarditis/ Herzrhythmusstörungen/ Herzstillstand) bei Teenagern oder Sportlern?

Notwendiger Blick über die deutsche Petrischale

Wie kann man diese offensichtliche, bewusste Zerstörung des körpereigenen Immunsystems als„Nebenwirkung” hinnehmen? 99,9 Prozent der Bevölkerung hatten zu keinem Zeitpunkt eine schwerwiegende und bedrohliche Covid-Infektion zu fürchten, wurden aber in politische Geiselhaft genommen. Das soll jetzt mit dem verfassungswidrigen Gesetzesentwurf erneut zementiert werden. Angesichts der Rückentwicklungen in unseren Nachbarländern und in aller Welt zur alten Normalität ist die wahnhafte Weiterverfolgung des Ziels unserer Ampelregierung, alle Menschen in Deutschland „impfen“ zu lassen, koste es was es wolle, ein politischer GAU.

Deshalb meine Bitte: Schauen SIE über die deutsche Petrischale hinaus! Schauen SIE, wie fast alle anderen Staaten folgenlos von vornherein einen anderen Weg gingen oder spätestens jetzt zur Normalität umkehren! Informieren SIE sich, stoppen SIE den Gesetzesentwurf, verlangen SIE ein Moratorium! 20 Millionen Wählerinnen und Wähler werden sich nach diesem Herbst an diese Gesetzesinitiative und IHRE Entscheidung erinnern.

Mit freundlichen Grüßen 

Uwe Kranz

—————————  
1 https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw36-de-infektionsschutzgesetz-903658

Quelle des Artikels: https://ansage.org/appell-an-die-bundestagsabgeordneten-haltet-ein/

—————————

Artikel auch zum Hören –
Sprecher: Nikolas Gerdell:

23 Kommentare zu „Haltet ein! – Appell an die Bundestagsabgeordneten“

  1. Dieser Appell legt eine schöne menschliche Qualität offen! Allein deshalb verdient er, von Menschen inhaltlich beachtet zu werden! Mir ist bewusst, dass zombiehafte Menschen und Dunkelwesen außerstande sind, solche menschlichen Qualitäten zu erfassen. Ihnen ist auch auf Verstandesebene kein Zugang möglich! Sie sind allein Tod und Zerstörung verhaftet – warum auch immer.

    Den Corona-Schwindel erkannte ich am 24. Januar 2020 als Falschmeldung. Dreh- und Angelpunkt war das eingebundene Video „Event 201 Pandemic Exercise: Highlights Reel“ vom 4. November 2019. Da schwante mir etwas. Deshalb lebe ich ohne Masken, ohne Tests und ohne Giftspritzen. Ein moderat verfasster Artikel zu diesem Jahrhundertbetrug befindet sich unter https://www.berneckif.de/Corona_Wem-nuetzt-es

  2. Nett formuliert, aber die WEF-Lakaien interessiert das nicht. Und das WEF will die negative Berichterstattung durch Journalisten „unterbinden“.
    https://uncutnews.ch/weltwirtschaftsforum-fordert-journalisten-auf-die-enthuellung-ihrer-geheimen-agenda-zu-unterlassen/

    Meine bekannte Quelle:
    „…Ich muss hier noch einmal wiederholen, was ich bereits gesagt habe, dass IMPFUNG UND INOKULATION NICHT IMMUNISIEREN. ES GIBT KEINE IMMUNISIERUNG VON IMPFSTOFFEN, DENN IMPFSTOFFE SIND HOCHTOXISCH, D.H. EXTREM GIFTIG, UND KÖNNEN DAHER NICHTS ANDERES TUN ALS DIE MENSCHEN ZU VERGIFTEN, DIE SICH IMPFEN LASSEN. SELBST DIE IMPFSTOFFLABORS GEBEN ZU, DASS DIE IMPFSTOFFE AUS GIFTEN BESTEHEN UND NICHT SICHER GEMACHT WERDEN KÖNNEN. DIE LABORTECHNIKER DRUCKEN SOGAR DIE LISTE DER GIFTE UND DER MÖGLICHEN KATASTROPHEN (Nebenwirkungen) AUF DIE PACKUNGSBEILAGEN, DIE UM DIE AMPULLEN DER IMPFSTOFFE GEWICKELT SIND. DAMIT SOLLEN DIE ÄRZTE, DIE DIE IMPFUNGEN VERABREICHEN, WISSEN, DASS SIE JEDEM, DEN SIE IMPFEN, EINE DOSIS GIFT VERABREICHEN. KEIME VERURSACHEN KEINE KRANKHEITEN, UND DESHALB KÖNNEN IMPFSTOFFE KEINE ANTIKÖRPER BILDEN, DIE DIE KRANKHEITEN BEKÄMPFEN ODER ABWEHREN. DIE ANTIKÖRPER, DIE DIE LABORMITARBEITER DEN IMPFSTOFFEN BEIFÜGEN, NÜTZEN DEN MENSCHEN NICHT, SONDERN WIRKEN ALS ZUSÄTZLICHE REIZSTOFFE, DIE ERHEBLICHEN SCHADEN ANRICHTEN. DIE EINZIGE IMMUNITÄT IST DIE, DIE EIN GESUNDER, NORMALER KÖRPER FÜR SICH SELBST AUFRECHTERHÄLT OHNE MEDIKAMENTE ODER ANDERE EINGRIFFE VON ÄRZTEN.

    Das Buch, aus dem dieser Auszug stammt, wurde 1981 geschrieben.
    Die Pflichtlektüre für Ärzte „Beschamp or Pasteur“ von E. Douglas Hume ist bis heute nicht ins Deutsche übersetzt. Lesen die Ärzte das überhaupt?
    Sie streiken lieber wie zurzeit in England; Dr. Vernon Coleman hat dazu „Nettes formuliert“, siehe auf seiner Webseite.

  3. Die gewissenlose und alle wissenschaftlichen ethischen Normen und Standards verletzende Kollaboration solcher strategischer Akteure wie des Paul Ehrlich-Bundesinstituts PEI garantiert den Fortbestand einer ideologischen und materiellen Infrastruktur, auf deren Grundlage die wahnhafte Impfpraxis weiterhin verheerende Schäden anrichten kann, die nicht einmal systematisch untersucht werden, wie die fast völlige Abwesenheit der Pharmakovigilanz verdeutlicht.
    „6. September 2022 von aa
    14 Millionen Dosen werden ohne Freigabe durch das PEI ausgeliefert

    Was immer man von die­sem Institut hal­ten mag: Die Prüfung und Freigabe der heu­te begin­nen­den Auslieferung der 14 Millionen Dosen des bestell­ten „Impfstoffs“ hat nicht statt­ge­fun­den. Ebenso fehlt ein Empfehlung der Stiko.
    »Paul-Ehrlich-Institut: der Impfstoffspezialist

    Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), Bundesinstitut für Impfstoffe und bio­me­di­zi­ni­sche Arzneimittel, prüft und geneh­migt Anträge auf kli­ni­sche Prüfungen von Impfstoffen und bio­me­di­zi­ni­schen Arzneimitteln, die in Deutschland durch­ge­führt wer­den sol­len. Das PEI ist fer­ner zustän­dig für die Prüfung und Freigabe der Chargen (Produktionseinheiten) der jewei­li­gen Corona-Impfstoffe anhand fest­ge­leg­ter Kriterien hin­sicht­lich Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit…«
    zusammengegencorona.de “
    https://www.corodok.de/millionen-dosen-freigabe/
    Pharmakovigilanz https://de.wikipedia.org/wiki/Pharmakovigilanz

  4. Derartige Appelle füllen mittlerweile fast endlose Regalreihen – hier noch einer, dessen Wirkung sich leider ebenfalls in der Förderung der argumentativen Urteilsbildung aus eigenem Antrieb Aufklärung suchender Mitbürger erschöpfen wird, aber immerhin:

    „Keine evidenzfreie Maskenpflicht!
    Beitrag veröffentlicht: 2. September 2022
    Beitrags-Kategorie: Die interdisziplinäre Autorengruppe der 7 Argumente
    Autoren:
    Prof. Dr. Paul Cullen, Dr. Agnes Imhof, Prof. Dr. Boris Kotchoubey, Prof. Dr. Klaus Kroy, PD Dr. Monika Melters, Prof. Dr. Klaus Morawetz, Prof. em. Dr. med. Wolfram Schüffel, Prof. Dr. med. Henrik Ullrich“
    https://7argumente.de/keine-evidenzfreie-maskenpflicht/

  5. Solange das Grundproblem nicht verstanden wurde, wird sich nichts ändern, es wird nur alles immer schlimmer werden.
    Bereits das allererste sog. Infektionsschutzgesetz basiert auf etwas, das es gar nicht gibt, aber interessiert das jemand in diesem Land? Nein.

    Man arbeitet sich an Symptomen ab, ohne den RIESIGEN Elefant im Raum zu sehen oder sehen zu wollen.
    Es gab nie eine Pandemie, es gibt keine und wird keine geben, weil es gar kein Virus gibt!
    (…)

    (Gehört nicht zum Thema des Artikels. hl)

    1. Dieses Thema ist hier schon in vielen Artikel behandelt worden. Natürlich beruhen alle Maßnahmen auf dieser Fiktion. Aber es nützt ja nichts, das Thema immer wieder zu wiederholen und die darauf gründenden Maßnahmen zu ignorieren, die gravierend in unser Leben eingreifen. Und darum geht es in diesem Artikel.

      1. „Die Wahrheit wird euch frei machen.“ Ja, genauso ist es. Es bringt nichts, sich nur mit Symptomen zu beschäftigen und die Ursachen außen vorzulassen.

        Das gleiche Spiel erleben wir gerade mit Energie. Die Ursache – die erlogene anthropogene Klimaerwärmung – interessiert niemand, stattdessen wird endlose Symptomkosmetik betrieben.

        1. Die Wahrheit muss auch durchgesetzt werden können. Das geht hier nur über einen breiten wissenschaftlichen Prozess, der aber sehr schwierig ist, weil es sich mit den Viren um einen zentralen Punkt der materialistischen Wissenschafts-Ideologie handelt. Ihn aufzugeben, würde bei den meisten an den Grundfesten ihrer Weltanschauung rütteln.
          Natürlich muss daran weiter gearbeitet werden.

          Aber hier handelt sich um ein anderes Thema, das eben trotzdem auch besteht, und zu dem in dieser Kommentarfunktion auch nur geschrieben werden soll. Basta!

          1. Ah, ein Basta-Mann. Diskussion unerwünscht, damit monströse Verbrechen weiter Blüten treiben können. Ich habe verstanden. Kein Kommentar mehr von meiner Seite.

          2. Ich führe doch Diskussionen mit Ihnen. Aber wenn Sie vernünftige Argumente nicht einsehen wollen, ist irgendwann Schluss. Sie können nicht bestimmen, welche Kommentare ich hier zulassen muss. Das können Sie nur auf einem eigenen Blog. Auf meinem habe ich das Hausrecht. Und ich möchte, dass nur Kommentare zum Thema des Artikels geschrieben werden sollen. Lesen Sie, was eingans der Kommentarfunktion steht. Meine Güte, oder eben: basta!

  6. Das Drehbuch für diesen „Film“, der sich gerade im Bundestag abspielt, ist schon vor Jahren geschrieben worden. Eine Korrektur des Drehbuches ist nicht vorgesehen!
    Und wer es wagt auszusteigen, riskiert seine Zukunft als Darsteller!!

  7. Seit 30 Jahren gibt es einen Kombi-Impfstoff gegen Rota-Corona -Viren. Für Tiere. Mit diesem werden z.B. trächtige Kühe geimpft. Die Kälber werden passiv durch die Biestmilch immunisiert. Das klappt seit Jahrzehnten.
    Es ist nicht einzusehen, einen m-RNA – Impfstoff zu verwenden. Man kann bei der Herstellung und Verwendung eines Impfstoffes ganz klassisch vorgehen. Selbstverständlich war mir meine Ausbildung und Erfahrung als Landtierarzt sehr von Vorteil. Ich bin natürlich nicht geimpft und habe mir und meiner Familie Ivermectin besorgt. Leider haben nicht alle auf mich gehört.

    Ich danke Herrn RA Füllmich für seine allerwichtigste Aufklärung. Besonders die histopathologischen Befunde waren für mich ausschlaggebend.-

    1. Ärzte und Impfgeschichte ist ein ganz besonderes Kapitel und wenn ich dann lese „Man kann bei der Herstellung und Verwendung eines Impfstoffes ganz klassisch vorgehen“, denke ich nur OMG.
      Ich zitiere wiedermal meine bekannte Quelle, und das Nachfolgende könnte man auch als Lehrstoff bezeichnen, insbesondere für die „Unfehlbarkeitssekte“.

      „…Wegen des häufigen Auftretens von Tuberkulose unter der geimpften Bevölkerung aller Länder, wurde auf dem INTERNATIONALEN KONGRESS FÜR HYGIENE UND DEMOGRAPHIE★, der im April 1898 in Madrid, Spanien, stattfand, folgende Entschließung angenommen:
      ENTSCHLIESSUNG:
      „Da die Tuberkulose durch die Impfung leicht übertragen werden kann, wenn sie direkt aus der Kälberlymphe erfolgt, fordert der Internationale Rat für Hygiene und Demographie, dass in allen Nationen, die auf dieser Versammlung vertreten sind, die Praxis in den amtlichen Impfstellen nur Lymphe von Kälbern zu verwenden, die post mortem untersucht und als tuberkulosefrei befunden wurden.“
      – aus MEDICAL RECORD. Dies wurde auch in Medical Delusions (S. 29) von Morgan abgedruckt.

      Der Versuch, die Tuberkulose durch die Eliminierung des Impfstoffs von tuberkulösen Kühen auszurotten, hatte keinerlei Auswirkungen auf die Eindämmung der Krankheit, denn es macht keinen Unterschied, ob das Kalb frei von Tuberkulose war oder nicht, da die Krankheit nicht durch Keime oder Bazillen übertragen wird. Es ist die Körpervergiftung durch den injizierten toxischen (giftigen) Impfstoff, der zu einer inneren Vergiftung und Degeneration der Lebenszellen führt, was die Hauptursache für Krankheit ist. Tuberkulose ist nur ein Name für eine Fehlfunktion des Körpers, sie ist keine spezifische oder ansteckende Krankheit. Andere Krankheiten mit anderen medizinischen Namen entwickeln sich aus denselben Impfstoffen. Vereinfacht gesagt, ist es die Vergiftung, die den Schaden anrichtet, nicht Keime oder Ansteckung. Ich habe dies in jedem Kapitel wiederholt. Ich hoffe, dass diese Wiederholung dazu beiträgt, der falschen Propaganda und den hartnäckigen Wiederholungen der Befürworter der Keimtheorie entgegenzuwirken, die die Menschen über all die Jahre hinweg in die Irre geführt hat.
      Es ist eine Ironie, dass die Medizin, die versucht, Krankheiten zu besiegen, indem sie den inneren Heilungsprozess bekämpft, einschließlich der krampfartigen Handlungen, die sie (die Ärzte) als Krankheiten bezeichnen, den Heilungsprozess in Wirklichkeit vereitelt. Die Heilungsbemühungen des Körpers wissen normalerweise, wie sie den Körper zufriedenstellend heilen können, wenn sie nicht von stümperhaften Ärzten blockiert werden.
      Dass die Einnistung von spezifischen Keimen nicht die Ursache von bestimmten Krankheiten ist, wird klar herausgestellt in BECHAMP OR PASTEUR, von E. Douglas Hume.
      Nicht nur Pockenimpfstoff und Tuberkulin verursachen TB bei Kühen und Menschen, sondern diese Krankheit entwickelt sich auch bei Menschen, die mit Seren aus Quellen geimpft wurden, die nichts mit tuberkulösen Kühen oder mit TB im Allgemeinen zu tun haben….“

      Ich wiederhole mich gerne: Vertrauen Sie keinen Ärzten.
      Wenn Sie in Großbritannien mit der U-Bahn fahren kommt oft vor Stationen die Warnung:
      Mind the gap. Wenn Sie das Hören, denken Sie immer an die Unfehlbarkeitssekte.

  8. Ich habe als Student Viren angezüchtet. Ebenso Bakterien. Auch mit Antibiogrammen kenne ich mich aus. Besonders bei Kühen (Mastitiden). Dr. – Arbeit.

  9. Die „Vertreter“ im Bundestag sind Getriebene, die mit „Regierungsaufgaben“ Beschäftigten sind Weiterreicher, die unter Fuchtel nicht gewählter Entscheider stehen. Einsicht und oder gar Umkehr kann von diesen rückgratlosen und leider zumeist auch inkompetenten Figuren kaum erwartet werden. Auch eine lange im System eingebundene Person wie ein hoher LKA-Beamter weiß, das „deutsche“ Politik nicht in Berlin gemacht wird, diesbezüglich ist dem Appell nichts zu entnehmen. Bedauerlich!

    1. Aber einen Hinweis gibt es doch im Appell:

      „Die Covid-„Impfung“ verursacht im Ergebnis eine (geplante?) Massenentvölkerung. Sie ist im Effekt eine Biowaffe, die auch schon auf die nächste Generation abzielt. Diese etwas kühne These ist leider durch einen Berg von Indizien, Fakten und Beweisen untermauert, die schon in vertraulichen Pfizer-(Zulassungs-)Dokumenten, offiziellen Regierungsdaten aus aller Welt und in Tausenden von wissenschaftlichen Studien und medizinischen Berichten zu finden sind.“

      1. 1.) Das satanische Ritual wird propagiert (Quelle: https://traugott-ickeroth.com/liveticker/):

        2.) Und wieder meine bekannte Quelle aus dem Kapitel „WARUM GEBEN ÄRZTE SPRITZEN, WENN SIE WISSEN, DASS SIE GEFÄHRLICH SIND?“ und die Antworten, die die Ärzte geben sind heute so aktuell wie früher. Die Impfstoff-Gaunerei hat sich „perfektioniert“, insbesondere mit der Indoktrination der sogenannten Ausbildung der Ärzte und ihres Unfehlbarkeitsdogmas, sprich Sekte.
        „…Warum geben die Ärzte weiterhin Spritzen, obwohl es Beweise gibt, die sie verurteilen? Hier sind einige ihrer Begründungen die von den befragten Ärzten genannt wurden:

        (1) „Es ist schnelles und leichtes Geld. Es dauert nur zwei bis fünf Sekunden, um eine Impfung durchzuführen, für die wir $2,00 bis $10,00 pro Kopf einnehmen können.“
        – Eine Impfung kann in kürzerer Zeit durchgeführt werden als fast jede andere ärztliche Leistung, und es besteht kein Zweifel daran, dass eine Epidemie eine Goldgrube für die Impfärzte ist.“ – Knaggs
        (2) „Es gibt Tausende von Arztpraxen mit fetten Gehältern und weichen Jobs, die nur für Impfärzte zur Verfügung stehen.“ (Dies ist ein weiterer Grund für die Loyalität gegenüber der Impfstoff-Gaunerei.)
        (3) „Die Impfung ist eine Voraussetzung für die Beschäftigung bei Armee, Marine, Schulen, Krankenhauspersonal, Gesundheitsbehörden usw., was die Nachfrage nach geimpften Ärzten erhöht.“
        (4) „Kein Arzt und keine Krankenschwester, die nicht an die Impfung glauben, können einen Job in einem Krankenhaus mit bettlägerigen Patienten bekommen.“ (Das habe ich aus persönlicher Erfahrung herausgefunden – Elben)
        (5) Herr Knaggs fügte noch hinzu:
        „Die Zeitungen und Zeitschriften beziehen einen Großteil ihrer medizinischen und gesundheitlichen Informationen kostenlos aus medizinischen Quellen, so dass jede Zeitung, die das Impfen verurteilt oder kritisiert, ihre Versorgung mit Nachrichten aus diesen Quellen sofort eingeschränkt sehen könnte.“
        Daher sehen wir, dass die medizinischen Behörden (über die Presse) die Menschen täuschen und parteiische, verzerrte und manchmal sogar völlig falsche Informationen geben; und die Presse wiederum führt die Menschen in die Irre, die ihrerseits dazu verleitet werden den medizinischen Betrug zu unterstützen, bis es zu einer kontinuierlichen Spirale des Verrats wird – die Ärzte werden reicher und die Menschen immer kränker. …“

        3.) Die Biowaffe ist eine chemische Waffe:
        Lee Merritt sagt, dies sei DAS WICHTIGSTE Interview, das sie im Rahmen des gesamten Covid-Debakels geführt hat. Diese Frau ist fabelhaft – indisch-amerikanisch, Dr. Poornima Wagh – sie ist eine Wissenschaftlerin in der Form von Harold Hillman und Tom Cowan, die fragen „Woher wissen wir das?“, wenn man ihnen sagt, dass etwas so ist – vor allem, wenn es die „Konsenswissenschaft“ ist.
        Abgesehen davon, dass sie die moderne Virologie für Schwachsinn hält, hat sie zusammen mit 17 anderen Forschern auch den Inhalt der Fläschchen mit den CV19-Impfstoffen untersucht.
        Quelle: https://rumble.com/v1ga1e5-dr.-merritt-interview-with-poornima-wagh-phd-virology.html

        „Es ist eine _chemische_ Waffe – es ist nicht einmal eine Biowaffe.“
        (1:32:00) „Unsere Körper sind sehr, sehr intelligent, wissen Sie. Alles in der Natur ist sehr intelligent, alles hat seinen Platz, und man kann das nicht einfach ändern, weil man einen Gott-Komplex hat. Man hat es versucht, und es hat nicht funktioniert. Das ist das Schöne an der Wissenschaft – wir haben keine Ahnung, wie sie wirklich funktioniert, denn wir haben kaum die Spitze des Eisbergs angekratzt, es gibt einfach so viel darunter. (1:34:00)

        „Und ein großer Teil der Biologie ist korrumpiert – die Leute regen sich auf, wenn ich das sage – die Biologie wurde korrumpiert, weil die Physik mit der Quantenmechanik korrumpiert wurde. Alles, was mit „Quanten“ zu tun hat, ist Blödsinn. IST DAS KLAR? Quantenmechanik“, „Quantenfinanzsystem“, „Quantencomputer“ – das ist alles Blödsinn. Wir leben in einem elektromagnetischen Universum – es ist hauptsächlich elektrisch. Ich gehe in die Tesla-Richtung und nicht in das Einstein-Schrödinger-Modell, OK? Die Quantenmechanik zerstörte also die Physik, was wiederum die Chemie zerstörte, weil es in der Chemie die P-Orbitale und die S-Orbitale gibt, und dann floss das in die Biologie ein und zerstörte die Biologie ganz und gar. Die harten Wissenschaften sind also völlig entführt und korrumpiert worden. Die Leute werden sehr wütend auf mich, wenn ich das sage, aber es ist die Wahrheit.
        https://www.bitchute.com/video/0wVQQXV1LkVd/

        (Geben Sie bitte die Quellen an, da immer neue Leser dazu kommen. Und bitte nicht so lange Zitate, das gibt ja dann fast einen eigenen Artikel. hl)

  10. Das geht leider der SAT-ANs-Bande am A. vorbei, doch halte ich es nach wie vor für elementar wichtig, dass weiterhhin aufgeklärt wird – eben auch in sich ergebenden Gesprächen mit Hinweisen auf entsprechende Blogs und Seiten, wo sich die Leute bei gewecktem Interesse dann auch selbst informieren können. – Je mehr Menschen aufwachen und ins selbständige Denken und Handeln kommen, umso größer die Chancen auf einen Wandel zum Guten.

    Die SAT-ANs-Bande geht seit nahezu ewigen Zeiten vor nach dem Motto: „Steter Tropfen höhlt den Stein“ und das kann die Wahrheitsseite ebenso tun. – In mancher Hinsicht kann man vom „F.ind“ auch lernen. 😉

    PS: Dass die SAT-ANs-Bande genau DAS fürchtet, zeigt sich auf weniger gut kontrollierten Blogs, auf die sie jetzt wieder massivst ihre biestigsten giftigsten Troll-Propagandisten-Armeen loslassen.
    Hier etwas, das Nicolas Rockefeller mal zu Aron Russo sagte und womit er die Lösung schon mitgegeben hat – nur haben es die meisten noch nicht bemerkt:

    “Und solange die Leute sich weiterhin als von allem anderen als getrennt betrachten, werden sie sich am Ende selbst versklaven. Die Männer hinter den Kulissen wissen das und sie wissen auch, DASS, wenn die Leute jemals die Wahrheit, ihre Verbindung zur Natur und die Wahrheit über ihre persönliche Kraft erkennen, der gesamte betrügerische Zeitgeist, den SIE predigen, wie ein Kartenhaus zusammenfällt.”

    Weiteres Video von Aaron Russo über das, was geschieht:

    Dass Aron Russo einige Zeit nachdem er dies öffentlich machte „verstarb“, zeigt m. E., dass genau dieses geheimgehalten werden soll, weil sie eben genau dies am meisten fürchten, weil es -wie Nicolas Rockefeller sagte- all ihr betrügerisches m. E. sat-AN-isches Treiben wie ein Kartenhaus zusammenfallen lassen würde.
    Meines Erachtens.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: