Krieg der USA gegen Russland – von langer Hand geplant

Die oberflächliche Glaubensvorgabe vom Krieg Russlands gegen die arme Ukraine, die uns von der „Schutzmacht“ USA durch ihre deutschen medialen Sprachrohre unaufhörlich einsuggeriert wird, weicht gleich einer etwas anderen Beurteilung, wenn man den Hintergründen der imperialistischen Geopolitik der USA etwas nachspürt. Sie liegt offen zutage und wird von den US-Eliten überhaupt nicht geheim gehalten. Und amerikanische alternative Medien legen den Finger auf die entscheidenden Nachweise. Weiterlesen „Krieg der USA gegen Russland – von langer Hand geplant“

Planung und Orchestrierung der Massenmigration durch die UN

Aus den Aussagen afghanischer Migranten, die auf dem Weg in die USA in Guatemala ankamen, ergibt sich, dass Mitarbeiter der Vereinten Nationen und anderer Hilfsorganisationen sie mit Karten, Informationen und sicher auch Geld versorgen, um durch Nicaragua, Honduras und schließlich Mexiko illegal in die USA zu gelangen. Zusammen mit vielen programmatischen Stellungnahmen hoher UN- und auch EU-Vertreter in den zurückliegenden Jahren muss man zu dem Schluss kommen, dass die derzeitige Massenmigration ein großangelegtes und zentral orchestriertes Unternehmen ist, westliche Staaten im wahrsten Sinne des Wortes kulturell zu unterwandern. Weiterlesen „Planung und Orchestrierung der Massenmigration durch die UN“

Wie Demokratie-Heuchler in der EU das Schwinden des Rechtsstaats in Deutschland decken

Dr. Nicolaus Fest, ehemals stellvertretender Chefredakteur der ´Bild am Sonntag` und seit 2019 Abgeordneter der AfD im „Parlament“ der Europäischen Union, ist einer der schärfsten und unerschrockensten Kritiker der antidemokratischen Verhältnisse in Deutschland und in der EU geworden. In einer Rede im EU-Parlament bringt er die gewaltigen Defizite des Rechtsstaates in Deutschland und seine Erfahrungen mit der Entstehung des „Grundrechtsreports“ des EU-Parlaments mit beeindruckender Präzision auf den Punkt. Wir bringen ein Transkript des auf Youtube verfügbaren Videos. (hl)


Weiterlesen „Wie Demokratie-Heuchler in der EU das Schwinden des Rechtsstaats in Deutschland decken“

Die Hintergründe des „Friedenswerkes“ der US-Sanktionen

Rechtsanwalt Dr. Johannes Hübner (FPÖ) hielt im Bundesrat, der Länderkammer des österreichischen Parlaments, eine Rede über die Geschichte, die Hintergründe und Wirkungen der Sanktionspolitik westlicher Regierungen am Gängelband der US-Politik. Faktenbasiert und mit seltener Klarheit wurde den USA und dem „Werte“-Westen die Maske der Heuchelei und imperialistischen Brutalität heruntergerissen: „Dass hinter der Vortäuschung einer Förderung des »Friedens«, der »Freiheit« und der »Demokratie« in Wahrheit nur ein einziges Ziel zählt: die absolute, bedingungslose Weltherrschaft“ und unbeschränkte wirtschaftliche Ausbeutung (Le penseur). Wir bringen ein Transkript der wesentlichen Passagen des Videos.1 (hl) Weiterlesen „Die Hintergründe des „Friedenswerkes“ der US-Sanktionen“

Klaus von Dohnanyi: USA sind Gefahr für den Weltfrieden

Das inzwischen 94 Jahre alte SPD-Urgestein Klaus von Dohnanyi, früherer Erster Bürgermeister von Hamburg und Bundesbildungsminister, veröffentlichte im Januar 2022 ein Buch mit dem Titel Nationale Interessen, das mit der amerikahörigen deutschen Außenpolitik abrechnet. Es wurde in den Medien nicht gerade verrissen, aber vielfach als Zumutung empfunden. „Klaus von Dohnanyis Buch provoziert: Die Freundschaft zu Amerika sei ein Missverständnis. Eine wertegeleitete Außenpolitik eher hinderlich. Und eine harte Linie gegen Russland liege im Interesse der USA, nicht jedoch Europas“, fasst es der Deutschlandfunk knapp zusammen.1

Weiterlesen „Klaus von Dohnanyi: USA sind Gefahr für den Weltfrieden“

Die Unterwerfung menschlicher Wirtschaftsbeziehungen unter politische Machtziele muss aufhören!

Die Instrumentalisierung der weltweiten Wirtschaftsbeziehungen für imperialistische Machtziele der politischen Staaten ist gegen die elementaren Lebensbedürfnisse der Menschen und der Menschheit gerichtet. Das erleben wir gerade wieder unmittelbar. In der heutigen arbeitsteiligen Wirtschaft arbeitet de facto keiner mehr für sich, sondern über die gesamte Erde hin jeder für andere und andere für ihn. Dieses hohe Gut des Austausches in wachsender menschlicher Gemeinsamkeit muss den zerstörerischen Eingriffen der politischen Macht-Psychopathen endlich dadurch entzogen werden, dass die Wirtschaft gegenüber dem Staat eine selbständige Stellung erhält, die Angelegenheit der Bürger selbst ist. WeiterlesenDie Unterwerfung menschlicher Wirtschaftsbeziehungen unter politische Machtziele muss aufhören!

Wann endlich erwacht Europa?

Graham E. Fuller, ein ehemaliger hochrangiger US-amerikanischer Geheimdienstmann, jahrelang zuständig für die Beurteilung der globalen Situation, redet zum Ukraine-Krieg in erstaunlicher Offenheit Tacheles. Westeuropa werde zunehmend den Tag bereuen, an dem es dem amerikanischen Rattenfänger blindlings in den Krieg gegen Russland gefolgt sei. Europa müsse endlich erwachen. Wir übernehmen den folgenden Artikel mit freundlicher Erlaubnis von Dr. Christian Müller, der ihn auf seiner Webseite Globalbridge.ch am 23. Juni 2022 erstmals in deutscher Übersetzung veröffentlicht hat. (hl) Weiterlesen „Wann endlich erwacht Europa?“

Der bekannte Erzbischof Carlo M. Viganò im Corona-Ausschuss

Der italienische Erzbischof Carlo Maria Viganò ist eine Ausnahmeerscheinung in der katholischen Kirchenhierarchie. „Als Nachfolger der Apostel“ fühlt er sich der unbedingten Wahrheit verpflichtet und legte schonungslos Kirchenskandale offen, die von Papst Franziskus gedeckt wurden, den er fortan auch wegen Komplizenschaft mit den Zielen einer NWO der globalen Eliten scharf kritisierte. Mit gründlicher Sachkenntnis analysierte er öffentlich die Hintergründe der Corona-„Pandemie“, des Ukraine-Krieges und der Energie-Krise. Nun war er der Einladung des Corona-Ausschuss gefolgt und in dessen 106. Sitzung am 27.5.2022 telefonisch zugeschaltet. Nachfolgend veröffentlichen wir das Transkript der deutschen Übersetzung, für das dem Leser „leo“ herzlich gedankt sei. Weiterlesen „Der bekannte Erzbischof Carlo M. Viganò im Corona-Ausschuss“

Geopolitische Ziele Putins

Westliche Medien und Politiker behaupten immer wieder, Wladimir Putin wolle die EU schwächen und spalten und strebe überhaupt eine imperiale Ausdehnung Russlands auf die übrigen Länder der früheren Sowjetunion an. Insbesondere die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen beschwören ständig die Gefahr, von Russland wieder geschluckt zu werden und sehen sich durch den derzeitigen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine darin bestätigt. Doch die Reden Putins, die er während seiner Präsidentschaft zur Thematik gehalten, und in ihnen die geopolitischen Ziele Russlands dargelegt hat, sprechen allesamt eine andere Sprache. Sie müssen in jede fundierte Urteilsbildung einbezogen werden. Weiterlesen „Geopolitische Ziele Putins“

Dunkle Tage für Europa – Die Mitverantwortung des Westens an der Eskalation in der Ukraine

„Es ist der Versuch Wladimir Putins, die russischen Sicherheitsinteressen mit militärischer Gewalt und unter Bruch des Völkerrechts durchzusetzen“, schreibt das Mulipolar-Magazinund weist damit auf den  entscheidenden Punkt. Der Westen trage durch jahrzehntelange Expansionspolitik und Arroganz eine Mitverantwortung für die jetzige Eskalation. Der Krieg werde nicht nur zum Tod vieler Zivilisten, sondern auch in eine neue Rüstungsspirale führen. Dies seien schwarze Tage für Europa. – Die fundierten sachlichen Ausführungen der Herausgeber des Multipolar-Magazins sind in der Flut oberflächlicher Hetzartikel eine klärende Tat und wert, noch mehr ins Licht gerückt zu werden. Weiterlesen „Dunkle Tage für Europa – Die Mitverantwortung des Westens an der Eskalation in der Ukraine“