Wie die WHO die Pandemie-Definition manipulierte – und als autoritative Welt-Regierung agiert

Bis zum April 2009 bestimmte eine eindeutige Definition der WHO, was eine Pandemie ist. Es war klar, wann sie eine aktuelle Pandemie ausruft, nach der sich dann die Regierungen  mit ihren Maßnahmen richten. Doch wesentliche Kriterien wurden von der WHO klammheimlich gestrichen und durch dehnbare Formulierungen ersetzt, die es möglich machen, eine Pandemie auszurufen, auch wenn in der Realität gar keine besteht. Dies wiederum versetzt die eng mit ihr verbundene Pharmaindustrie in die Lage, Arm in Arm mit den Regierungen als einzige Rettung lukrative Impf-Kampagnen zu starten. Weiterlesen „Wie die WHO die Pandemie-Definition manipulierte – und als autoritative Welt-Regierung agiert“

Wie Muslime zu Judenhass und Antisemitismus erzogen werden

Im Mai dieses Jahres kam es in verschiedenen Städten in Deutschland aus Anlass des eskalierenden Nahost-Konflikts zu antisemitischen Demonstrationen größerer muslimischer Migrantengruppen, auf denen Juden der Tod gewünscht und israelische Fahnen verbrannt wurden. Der unverhohlene Hass und die Wut, die sich da entluden, wühlten Politik und Öffentlichkeit auf: Wie kann so etwas auf deutschen Straßen wieder geschehen? – Doch da ist viel Heuchelei dabei, denn das Problem ist hausgemacht. Es ist mit der grenzenlosen, verfassungswidrigen Migrationspolitik der Bundesregierung und der sie tragenden und stützenden Altparteien nach Deutschland importiert. Weiterlesen „Wie Muslime zu Judenhass und Antisemitismus erzogen werden“

„Nehmt Euch das normale Leben zurück!“ Der leidenschaftliche Appell von Ex-Pfizer-Forscher Dr. Mike Yeadon

Dr. Mike Yeadon, mit Abschluss in Biochemie, Toxikologie und Atemwegs-Pharmakologie, 17 Jahre lang bei dem Pharma-Riesen Pfizer, dort Chefwissenschaftler der Allergie- und Atemwegs-Forschung und Vizepräsident, warnt seit einem Jahr die Öffentlichkeit vor einem ungeheures Netz aus Lügen und Täuschungen über das Corona-Virus, dessen angebliche Gefährlichkeit, die Sinnlosigkeit der Lockdown-Maßnahmen und die tödlichen Gefahren der eingesetzten Impfstoffe. Seitdem wird versucht, ihn mit Lügen und Verleumdungen unglaubwürdig zu machen. Er sei ein Impfgegner, habe unsaubere Motive und verdiene viel Geld mit seinen falschen Warnungen. Jetzt platzte ihm in einem Interview der Kragen (hl): Weiterlesen „„Nehmt Euch das normale Leben zurück!“ Der leidenschaftliche Appell von Ex-Pfizer-Forscher Dr. Mike Yeadon“

Die Öffentliche Meinung als objektive Macht

Wir sind von der öffentlichen Meinung ständig umgeben. Sie wirkt unentwegt auf uns ein, ob wir  wollen und ob wir es merken oder nicht. Die meisten bemerken es nicht, ihr Bewusstsein ist ganz selbstverständlich erfüllt von den einströmenden Bildern, Gedanken und Gefühlen, die sie naiv für wahr, ja schließlich für ihre eigenen Überzeugungen halten. Nur wenige sind sich der ungeheuren Wirkungen der öffentlichen Meinung auf ihre Seele bewusst und durchschauen sie als gewaltigen Mechanismus der Massenlenkung, der Manipulation des Bewusstseins und der Überwältigung des um Freiheit ringenden Menschen. Aber auch wenn man das weiß, man kann sich nur schwer den vielen unbewussten Einflüssen entziehen. Weiterlesen „Die Öffentliche Meinung als objektive Macht“

Die schleichende Transformation in den totalitären Geist der DDR

Wir befinden uns in einem leisen, aber deutlich bemerkbaren Umwandlungsprozess dessen, was lange den demokratischen Stolz westdeutsche Politiker ausmachte, in das autoritäre Lenkungs- und Überwachungssystem des ehemals sozialistischen Ostdeutschlands. Der Kampf des poltisch-medialen Komplexes gegen das Demokratie-Kerngrundrecht der Meinungsfreiheit, die Ausbreitung der Zensur kritischer Auffassungen, die geheimdienstliche Überwachung alternativer Medien und die Einschnürung in eine Fülle restriktiver Verhaltensnormen sind bereits alltägliche Gewohnheit geworden. Der alte Totalitarismus breitet sich in neuen Gewändern wieder über ganz Deutschland aus. Weiterlesen „Die schleichende Transformation in den totalitären Geist der DDR“

Systematische Gedanken-Kontrolle und Deformation der menschlichen Psyche

Die staatlichen Lockdown-Maßnahmen, die das Ausbreiten eines angeblichen Virus verhindern sollen, haben neben der Zerstörung der Wirtschaft zum Vorteil weniger – noch ganz andere, tiefere Wirkungen, von denen man nicht annehmen kann, dass sie nicht beabsichtigt seien. Sie sind offensichtlich auf die zwanghafte Kontrolle und Deformation der Seele des Menschen gerichtet, die zur Brechung des Eigenwillens, zu einer immer größeren inneren und äußeren Abhängigkeit, zu einer fortschreitenden Ent-Ichung führt. Geht man dem weiter nach, stößt man auf erstaunliche Parallelen zu psychischen Foltermethoden, die von Geheimdiensten praktiziert werden, um einen Gefangenen willenlos und gefügig zu machen. Weiterlesen „Systematische Gedanken-Kontrolle und Deformation der menschlichen Psyche“

Erlösung von der geschürten Angst – Die Impfung als moderner Ablasshandel

Im Spätmittelalter schürten die Agenten der herrschenden Kirche die Angst vor den Qualen des Fegefeuers, das dem Menschen für seine Sünden nach dem Tode drohe. Davon versprachen sie jedem Menschen die Erlösung, wenn er genügend Ablassbriefe kaufte, deren Erlöse die Kassen der Kirche füllten. – Heute schüren die wissenschaftlichen und politischen Agenten der herrschenden Wirtschafts-Konzerne die Angst vor einem qualvollen Erstickungstod durch Corona, der jedem Menschen drohe. Und sie versprechen allen die Erlösung, wenn sie sich mit dem Impfstoff imprägnieren lassen, dessen Erlöse die Kassen der Pharma-Industrie überquellen lassen. Weiterlesen „Erlösung von der geschürten Angst – Die Impfung als moderner Ablasshandel“

Eingetaucht in eine Wolke von Macht-Gedanken – Vom Ursprung des neuen Totalitarismus

Seit ca. 15 Jahren treten in fast allen Lebensbereichen verstärkt antidemokratische, autoritäre Gesinnungen auf, die inzwischen zu einer totalitären Gesundheits-Diktatur in Deutschland geführt haben. Wie war das möglich? Auffallend ist, dass sich diese Gedanken nicht etwa an einer Stelle als politische oder sozialwissenschaftliche Lehre entwickelt und sich von da aus dann langsam von einem zum anderen ausgebreitet hätten. Sie traten und treten in kurzer Zeit bei immer mehr einflussreichen Menschen auf, werden medial verbreitet und hinter demokratischer Fassade durchgesetzt – entgegen jahrzehntelanger freiheitlich-demokratischer Erziehung und Gewohnheit. Weiterlesen „Eingetaucht in eine Wolke von Macht-Gedanken – Vom Ursprung des neuen Totalitarismus“

Das Leiden der Kinder in den Grundschulen – Eine mutige Rektorin nimmt Stellung

Bianca Höltje, Rektorin einer staatlichen Grundschule, verweigert jetzt den Gehorsam. Sie kann das Leiden der Kinder unter den Masken, ihre Isoliertheit, angsterfüllte Stille und Folgsamkeit, ihre fehlende Fröhlichkeit, Bewegungsfreude und Unbeschwertheit nicht mehr ertragen; es macht die Pädagogin krank. Der Nutzen dieser barbarischen Maßnahmen steht für sie in keinem Verhältnis zu den Schäden, die vor ihren Augen an Leib und Seele der Kinder für ihr ganzes Leben angerichtet werden. Sie macht diesen Terror an den Kindern nicht mehr mit. Nun ist sie vom Dienst einstweilen suspendiert, darf die Schule nicht mehr betreten und wartet auf weitere Konsequenzen. Doch sie hat sich mit anderen zu einer Gruppe zusammengeschlossen und nimmt hier Stellung (hl.): Weiterlesen „Das Leiden der Kinder in den Grundschulen – Eine mutige Rektorin nimmt Stellung“

Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung

Der Deutsche Ärztetag hat am 5.5.2021 beschlossen, das Recht auf Bildung könne im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen Corona-Impfung gesichert werden. Die Ärztevertreter fordern die Bundesregierung auf, eine Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und diese vor dem kommenden Winter umzusetzen. Dafür solle die Bundesregierung Impfstoffe bereitstellen und “proaktiv mediale Kommunikation” vorbereiten und umsetzen, auf Deutsch: über die Medien dafür starke Propaganda betreiben.1 Gegen diese verfassungswidrige Ungeheuerlichkeit nehmen die „Ärzte für individuelle Impfentscheidung“ entschieden Stellung: Weiterlesen „Ärztetag: Recht auf Bildung nur mit Impfung“