Die Medizin im Griff der Profitinteressen der Pharma-Industrie – Das Ausmaß ist erschreckend

In einem Interview 1 mit dem österreichischen Sender AUF1 sagte Dr. Gerd Reuther, der 30 Jahre in verschiedenen Kliniken als Radiologe, davon 23 Jahre in Chefarzt-Position gearbeitet hat, dass in der Gesellschaft die Pharma-Industrie offensichtlich das Zepter übernommen habe. Es sei eine Pharma-Diktatur eingerichtet worden, und die Politiker seien zu Pharma-Vertretern geschrumpft. Die Wissenschaftler lieferten vielfach nur Begründungen für die Pharma-Industrie und die meisten Ärzte seien ihre Erfüllungsgehilfen. In seinem Buch „Der betrogene Patient“ 2 geht er in die Details, die – alle exakt nachgewiesen – erschreckend sind. Weiterlesen „Die Medizin im Griff der Profitinteressen der Pharma-Industrie – Das Ausmaß ist erschreckend“

Freiheitseinschränkungen der Ungeimpften als indirekter Impfzwang sind verfassungswidrig

„Sämtliche 2G- und 3G-Regeln, insbesondere 3G mit kostenpflichtigem Test, die Benachteiligung bei Quarantänepflichten sowie das Vorenthalten der Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte sind mit dem Grundgesetz unvereinbar und verstoßen gegen die Grundrechte der Betroffenen. Das ist das Ergebnis eines Rechtsgutachtens des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek, das im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ 1 erstellt wurde. ´Alle Benachteiligungen Ungeimpfter müssen sofort aufgehoben werden – sie sind schlicht verfassungswidrig`, so Murswiek.“ (Text: Initiative freie Impfentscheidung) Weiterlesen „Freiheitseinschränkungen der Ungeimpften als indirekter Impfzwang sind verfassungswidrig“

Der merkwürdige Zwang zu einer Impfung, die nicht schützt, sondern Tod und schwere Schäden verursacht

In der Fülle der täglichen Informationen verlieren wir leicht den Überblick und den Blick für das Wesentliche und Entscheidende. Paul Craig Roberts, US-amerikanischer Ökonom und Publizist, stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan, kennt sich aus im Netz der offiziellen Flure und unterirdischen Gänge der US-Politik. Lakonisch, knapp und mit klarer Logik stellt er zur Impfkampagne von Regierung und Behörden die entscheidenden Fragen. Nachfolgend ein kurzer Artikel von ihm, der für den mündigen Bürger alles Nötige enthält, um sich die Antworten selbst zu geben. (hl) Weiterlesen „Der merkwürdige Zwang zu einer Impfung, die nicht schützt, sondern Tod und schwere Schäden verursacht“

Stell dir das mal vor …

Der Mensch kann nicht nur ein Bewusstsein haben von den Dingen und Ereignissen um sich herum, sondern auch von sich selbst. Er kann nicht nur andere beurteilen, sondern auch sich und sein eigenes Tun und Lassen. Das gelingt aber nur dann, wenn er sich gleichsam in einem inneren Spiegel distanziert wie einen Fremden anschaut, nüchtern, objektiv, schonungslos. Doch das ist im Allgemeinen nicht sehr beliebt, weil mit Peinlichkeit verbunden, und die Fähigkeit dazu auch nicht besonders ausgebildet. Der Lehrer und Philosoph Gunnar Kaiser leitet im Folgenden anhand aktueller Ereignisse dazu an. (hl) Weiterlesen „Stell dir das mal vor …“

Beseitigung der freien Individualität durch politisch-medizinische Technokratie

Michael Esfeld, Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne, hat zur Corona-Situation einen bemerkenswerten Artikel geschrieben, der vom Gesichtspunkt der Wissenschaft, des Rechts und der Ethik insbesondere zum gesellschaftlichen Druck auf die Nicht-Geimpften Wesentliches auf den Punkt bringt. Es geht letztlich um die grundsätzliche Beobachtung, wie der bisher geltende Humanismus von einer kalten technokratischen Lebensauffassung verdrängt wird, die den Menschen nicht mehr als autonome Individualität, sondern als biologisches Objekt obrigkeitlichen Willens behandelt, was letztlich Totalitarismus bedeutet. Weiterlesen „Beseitigung der freien Individualität durch politisch-medizinische Technokratie“

Psychologische Beobachtung und Steuerung des Corona-Verhaltens der Bevölkerung

Was machen Machthaber, um gegen die Interessen der Bevölkerung gerichtete Maßnahmen durchzudrücken? Sie lügen natürlich und stellen sie mit medialer Propaganda als Wohltaten dar. Doch das genügt heute nicht mehr. Sie lassen auch Meinung und Verhalten der so Getäuschten beobachten, um ein Bild der „psychologischen Lage“ der Bevölkerung zu erhalten. Behörden und Medien können auf diese Weise aufkommenden Zweifeln, Kritik und abweichenden Einstellungen mit entsprechenden psychologisch ausgesuchten Meldungen und Meinungen begegnen, die unterschwellig das Verhalten der Menschen beeinflussen und in die gewünschte Richtung steuern. So kann Gewalt vermieden und die Demokratie-Simulation aufrechterhalten werden. Weiterlesen „Psychologische Beobachtung und Steuerung des Corona-Verhaltens der Bevölkerung“

Solidaritätsaufruf: Wozu haben wir uns impfen lassen, wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen?

Der bekannte Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring, der seit 2002 für das Handelsblatt schreibt, ist selbst geimpft. Doch empört wendet er sich in einem Aufruf auf seinem Blog gegen die politische Hetze, den Druck und die Benachteiligung, die – gesundheitspolitisch unbegründet und gesellschaftlich schädlich – gegenwärtig die Ungeimpften über sich ergehen lassen müssen. Er ruft alle Geimpften auf, dem in der Öffentlichkeit entgegen zu treten und sich in dieser Beziehung mit den Ungeimpften solidarisch zu zeigen. Wir übernehmen nachfolgend seinen eindrücklichen Aufruf. (hl)

Weiterlesen „Solidaritätsaufruf: Wozu haben wir uns impfen lassen, wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen?“

Es fällt die Maske der Demokratie – Politiker als Marionetten des Welt-Wirtschafts-Forums

Nachdem im vorigen Artikel Teil I eines Transkripts der Corona-Ausschuss-Sitzung Nr. 65 vom 13.8.2021 veröffentlicht wurde, folgt nun der II. Teil, in dem deutlich wird, wie selbst viele Volksvertreter völlig ahnungslos sind, in welcher Weise führende Politiker vom World-Economic-Forum als Vertreter globaler Lenkungs-Interessen aufgebaut und installiert werden. Dr. Wolfgang Wodarg, selber von 1994 bis 2009 SPD-Abgeordneter im Bundestag, konstatiert schockiert: „Es fällt jetzt die Maske der Demokratie, die fällt, die ist weg.“ Jeder hat es in der Hand, durch Aufklärung dafür zu sorgen, dass möglichst viele Bürger, dies ebenfalls erkennen.
Weiterlesen „Es fällt die Maske der Demokratie – Politiker als Marionetten des Welt-Wirtschafts-Forums“

Anwälte appellieren an STIKO, Impfempfehlung für Kinder von 12 – 17 Jahren sofort zurückzunehmen

Zahlreiche Rechtsanwälte appellieren mit Nachdruck an die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch Institut, die Impfempfehlung für die sogenannten Covid-19-Impfstoffe, die in Wahrheit „experimentelle Gensubstanzen“ seien, insbesondere für Kinder von 12 bis 17 Jahren unverzüglich zurückzunehmen. In einem offenen Brief, der namentlich an alle Mitglieder der STIKO gerichtet ist, begründen die Rechtsanwälte ausführlich ihren eindringlichen Protest. Weiterlesen „Anwälte appellieren an STIKO, Impfempfehlung für Kinder von 12 – 17 Jahren sofort zurückzunehmen“

Gefährliche und korrupte Medizin – Ehemaliger Chefarzt packt aus

Dr. Gerd Reuther hat 30 Jahre in verschiedenen Kliniken als Radiologe gearbeitet, davon 23 Jahre als Chefarzt. Mit 55 Jahren stieg er aus dem Gesundheitssystem aus, das er für grundlegend renovierungsbedürftig hält. Seitdem verarbeitet er seine Erfahrungen in verschiedenen Büchern, in denen er mit Ärzten und Wissenschaftlern hart ins Gericht geht. Nicht Heilung sei das Ziel, sondern weitgehend Symptombehandlung – zugunsten der Pharma-Industrie. Er sieht jene in großen Teilen mitverantwortlich für die derzeitige Corona-Tyrannei, sie seien „Erfüllungsgehilfen der Mächtigen“, die die Fakten bewusst ignorierten. Wir bringen nachfolgend die Transkription seiner Aussagen in einem Interview mit dem österreichischen Sender AUF1 vom 3.8.2021. (hl) Weiterlesen „Gefährliche und korrupte Medizin – Ehemaliger Chefarzt packt aus“