Systemkonforme Studenten diffamieren kritischen Hochschullehrer – wie gehabt

Der Allgemeine Studentenausschuss (AStA) der Universität Bielefeld – offensichtlich von linksgrünen systemkonformen Studenten besetzt – veröffentlichte am 28.3.2022 auf seiner Website einen Artikel, in dem der renommierte Jura-Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Martin Schwab als Corona-Leugner, Verschwörungsideologe, Verbreiter von Falsch-Informationen, Hetzer gegen die Medien und der rechtsextremen Szene nahe stehend diffamiert wurde. In einem offenen Brief stellt sich ihm „We for Humanity“, eine internationale humanitäre Vereinigung von Überlebenden des Holocaust und ihren Nachkommen, entschieden zur Seite. Weiterlesen „Systemkonforme Studenten diffamieren kritischen Hochschullehrer – wie gehabt“

Cloaca Maxima – statt Internationaler Frühschoppen

Der Reporter und Essayist Wolf Reiser, der für alle nennenswerten Blätter im deutschsprachigen Raum geschrieben hat und Autor mehrerer Bücher, Hörspiele und Filmskripte ist, rechnet in einem offenen Brief mit seiner Journalistenzunft und insbesondere dem Deutschen Journalistenverband (DJV) radikal ab und hält ihnen den Spiegel ihres totalen Niederganges vor. Eine längere Fassung dieses Briefes erschien bereits am 21.1.2022 auf Rubikon. Die etwas kürzere Endfassung wird hier nachfolgend mit freundlicher Erlaubnis des Autors veröffentlicht. (hl) Weiterlesen „Cloaca Maxima – statt Internationaler Frühschoppen“

Intellektuelle Prostitution und Demagogie – Von Ursprung und Wesen des herrschenden Journalismus

„Noch ein Jahrhundert Zeitungen — und alle Worte stinken.“
(Friedrich Nietzsche 1882)

Der Journalismus hat einen ungeheuren Einfluss auf das Bewusstsein der Menschen, auf ihr Denken, Urteilen und Verhalten. Im Bunde mit den Herrschenden ist er ein allmächtiges Instrument, die Bevölkerung eines Landes für die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Ziele folgsam zu machen – und sei es zum Kriege. Die beiden Weltkriege des vorigen Jahrhunderts z.B. wären ohne die Medien in der Hand der Regierungen nicht möglich gewesen. Neben den politischen Kriegstreibern trifft die gleiche verbrecherische Schuld die willfährigen Journalisten, die das „Menschenmaterial“ erst dafür zubereitet haben. Auch in der gegenwärtigen Corona-Krise erleben wir in breitem Maße ihre verruchten Manipulationen des Bewusstseins der gutgläubigen Menschen. Weiterlesen „Intellektuelle Prostitution und Demagogie – Von Ursprung und Wesen des herrschenden Journalismus“

Schulung und Installierung gefügiger Politiker durch das Welt-Wirtschafts-Forum

Wer weiß schon, dass das World Economic Forum (WEF) – ein globales Netzwerk von über tausend weltweiten Großkonzernen, führenden Politikern und Medienvertretern – tausende von geeigneten „Young Leadern“ aussucht, im Sinne globaler kapitalistischer Ziele schult und in den verschiedenen Ländern in führende Stellungen hievt? Und dass Angela Merkel, Jens Spahn, Annalena Baerbock und viele andere dazugehören? Der Corona-Ausschuss befasste sich in seiner 65. Sitzung am 13.8.2021 unter Anhörung des internationalen Finanzexperten Ernst Wolff mit diesem Thema. Wir bringen nachfolgend den I. Teil eines Transskripts dieser Sitzung, hilfreich von Leser „leo“ verfasst. (hl) Weiterlesen „Schulung und Installierung gefügiger Politiker durch das Welt-Wirtschafts-Forum“

Geraubter Verstand und der drohende Sturm des Totalitarismus

Corona ist wie jede Grippe dem Sommer gewichen, aber die Herrschenden halten die Angst vor ihrer angeblichen Gefährlichkeit für jedermann aufrecht, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Es sieht so aus, dass dieser Gesundheits-Totalitarismus auch über das Massen-Impf-Experiment hinweg bleiben und sich weiter auswachsen wird. Corona scheint nur das trojanische Pferd, das Mittel, um die „Neue Normalität“ der totalen Überwachung und Außensteuerung des Menschen zu etablieren und auszubauen. Der neue Totalitarismus ist nicht auf die Medizin beschränkt. Sein die freie Individualität zerstörendes Gift ist allgemein geistiger Natur, es steigt unvermerkt in den Gesinnungen der Menschen auf und verbreitet sich in allen Bereichen der Gesellschaft. Weiterlesen „Geraubter Verstand und der drohende Sturm des Totalitarismus“

Die Öffentliche Meinung als objektive Macht

Wir sind von der öffentlichen Meinung ständig umgeben. Sie wirkt unentwegt auf uns ein, ob wir  wollen und ob wir es merken oder nicht. Die meisten bemerken es nicht, ihr Bewusstsein ist ganz selbstverständlich erfüllt von den einströmenden Bildern, Gedanken und Gefühlen, die sie naiv für wahr, ja schließlich für ihre eigenen Überzeugungen halten. Nur wenige sind sich der ungeheuren Wirkungen der öffentlichen Meinung auf ihre Seele bewusst und durchschauen sie als gewaltigen Mechanismus der Massenlenkung, der Manipulation des Bewusstseins und der Überwältigung des um Freiheit ringenden Menschen. Aber auch wenn man das weiß, man kann sich nur schwer den vielen unbewussten Einflüssen entziehen. Weiterlesen „Die Öffentliche Meinung als objektive Macht“

Neuer TV-Sender: Abrechnung mit den Propaganda-Methoden der Mainstream-Medien

In Österreich ist jetzt mit „AUF1“ ein alternativer unabhängiger Fernsehsender mit 7-Tages-Programm und täglichem Nachrichtenformat gestartet, „mit Informationen und News, die der Mainstream bewusst vorenthält“. Hier wird erfrischend schonungslos Klartext geredet, ein verheißungsvolles Projekt. Mitwirkende ist auch die Chefredakteurin der ebenfalls alternativen Zeitung Wochenblick, Elsa Mittmannsgruber, die unter dem Format „AUFrecht“, die Lage „aufrecht und ehrlich analysiert“. In ihrer ersten Sendung untersucht sie das Mainstream-Medien-Geflecht in Österreich und seine Propaganda-Methoden. Nachfolgend bringen wir das Transkript ihrer Sendung vom 1. 6. 2021. (hl)
Weiterlesen „Neuer TV-Sender: Abrechnung mit den Propaganda-Methoden der Mainstream-Medien“

Strategisches Theater – Die Umkehrung von Theater und Wirklichkeit

Von Arnold Sandhaus

Wer hätte noch vor 30 Jahren davon träumen können, in einer Welt aufzuwachen, in der fast nur noch geschauspielert wird, in der für eine bestimmte Menschengruppe die Frage, ob etwas wahr oder nicht wahr, Schein oder Wirklichkeit ist, keine Bedeutung hat, aber nur die Wirkung des Gesagten zählt? Eine Public Relation-Agentur wirbt damit, zur Durchsetzung der gewünschten Ziele „strategische Informationsströme“ in Gang setzen zu können. Mich traf dabei dieser kaltblütige, scheinbar wertfreie Ausdruck „strategische Information“, obwohl es doch um das böswillige Verbreiten von Unwahrheiten geht. Aber es geht noch um viel mehr.1  Weiterlesen „Strategisches Theater – Die Umkehrung von Theater und Wirklichkeit“

Die Pandemie, die zuvor von den Eliten geprobt wurde

In der offiziell als „Pandemie“ ausgerufenen Corona-Krise ist aufmerksamen Beobachtern schon früh der weltweite Gleichklang der staatlichen Maßnahmen und Sprachregelungen aufgefallen. Wie ist diese merkwürdige Konformität der allermeisten Regierungen zu erklären, wo doch die behaupteten wissenschaftlichen Grundlagen von zahlreichen Experten widerlegt werden und das tatsächliche Krankheitsgeschehen einer stärkeren Grippe gleichkommt? Besteht ein internationales Netzwerk der Eliten, in dem sie einer gemeinsamen Agenda verpflichtet sind, wie bei plötzlich auftretenden Epidemien einheitlich zu reagieren ist? Weiterlesen „Die Pandemie, die zuvor von den Eliten geprobt wurde“

Corona-Hypnose – Krieg gegen das individuelle kritische Bewusstsein

Von Dr. Thomas Külken

Der Arzt für Allgemeinmedizin Dr. med. Thomas Külken aus Staufen hielt am Freitag, dem 16. Oktober 2020, auf der Querdenker-Demonstration in Sinsheim eine Rede, die das Corona-Geschehen in einen größeren sozialen Zusammenhang stellt und insbesondere die Manipulation des menschlichen Bewusstseins beleuchtet. Wegen ihrer Eindringlichkeit, die auf dem geistigen und psychologischen Tiefgang und der eindrücklichen Menschlichkeit des Autors beruht, sei die Rede hier schriftlich abgedruckt. Ich danke Herrn Dr. Külken herzlich, dass er mir sein Manuskript zur Verfügung gestellt hat. (hl) Weiterlesen „Corona-Hypnose – Krieg gegen das individuelle kritische Bewusstsein“