Ein Rückblick auf 3 Jahre Corona – von Prof. Martin Haditsch

Der Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie  und Tropenmedizin Prof. DDr. Martin Haditsch reflektiert in einer dreiteiligen Reihe auf Youtube die dreijährige Corona-Maßnahmen-Politik in Österreich und Deutschland. Zu keinem Zeitpunkt habe eine pandemische Notlage bestanden, auch nicht dadurch, dass das Virus mit höchster Wahrscheinlichkeit einem Labor entstamme – was meines Erachtens nicht gerade die Theorie vom Virus als Ursache der Krankheit stützt. Nachfolgend bringen wir die schriftliche Zusammenfassung der drei Videos, die Prof. Haditsch selbst verfasst hat, mit den Links zu dem jeweiligen Video (hl).
Weiterlesen „Ein Rückblick auf 3 Jahre Corona – von Prof. Martin Haditsch“

Das entlarvende Buch „Projekt Lightspeed“ der BioNTech-Gründer

Der Financial Times-Journalist Joe Miller hat zusammen mit Uğur Şahin und Özlem Türeci, den Mitgründern von BioNTech, das Buch „Projekt Lightspeed“ verfasst, das die „Geschichte von den ersten Stunden des Kampfes gegen Covid-19 bis zur Zulassung des Impfstoffs“ erzählt. Prof. Sucharit Bhakdi hat das Buch unter die Lupe genommen und dargestellt, wie sie ihre Machenschaften offen schildern und sich dadurch selbst entlarven. Wir übernehmen einen Artikel von Corona-Blog mit freundlicher Genehmigung.1 (hl)
Weiterlesen „Das entlarvende Buch „Projekt Lightspeed“ der BioNTech-Gründer“

Schädlichkeit der Masken durch neue Meta-Analyse belegt

Die Gesellschaft „Mediziner und  Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD) weist auf den aktuellen Artikel von Prof. Dr. Dr. Walach hin, der über eine neue Meta-Analyse berichtet, in der belegt wird, dass Maskentragen gravierende schädliche Gesundheitseffekte hat. Er schreibt einleitend: „Das sollten Sie, liebe Richter, liebe Mitglieder von Regierungen, Ordnungsämtern, Schulleitungen, Verantwortliche bei der Bahn in Rechnung stellen, wenn Sie weiterhin das Tragen von Masken verpflichtend machen. Denn Sie machen sich strafbar wegen Körperverletzung.“ – Der Masken-Terror im Nah- und Fernverkehr soll zwar ab Februar wegfallen, in den Krankenhäusern und Arztpraxen aber bleiben, unglaublich. (hl)
Weiterlesen „Schädlichkeit der Masken durch neue Meta-Analyse belegt“

Völlige Untauglichkeit des teuren PCR-Tests erneut nachgewiesen

Erneut ist wissenschaftlich nachgewiesen worden, dass der PCR-Test eine Corona-Infektion nicht feststellen kann. Prof. Dr. Ulrike Kämmerer von der Universität Würzburg hat in ihrem jüngsten Gutachten die Mär vom zuverlässigen Diagnostikmittel zum Nachweis von infektiösen SARS‐CoV‐2 Viren zerlegt. Das Testergebnis sei nur ein Laborwert, der niemals eine valide Aussage über das Vorhandensein infektiöser Viren erlaube. Er dürfe nur in Zusammenschau mit einer klinischen Symptomdiagnose überhaupt zur Abschätzung einer möglichen Infektion eingesetzt werden. – Damit wird die Beweislage erdrückend gegen einen fortgesetzten gigantischen Betrug, der die Inszenierung einer Corona-Pandemie mit ihren totalitären Maßnahmen erst möglich machte. (hl) Weiterlesen „Völlige Untauglichkeit des teuren PCR-Tests erneut nachgewiesen“

Covid-„Impfung“ nur die Spitze eines allgemeinen riesigen Impf-Betrugs?

Der Professor für medizinische Mikrobiologie und Immunologie Dr. Sucharit Bhakdi sagte kürzlich in einem Video, er habe in den letzten zweieinhalb Jahren mehr über Impfung gelernt, als in den 30 Jahren zuvor, in denen er darüber gelehrt habe. Ihm sei jetzt klar geworden, dass die ganze Impfindustrie ein riesiger Betrug sei, wahrscheinlich der größte und gefährlichste Betrug der Medizin. Und was wir jetzt erlebten, sei die Spitze, das Endprodukt des Betrugs. – Nachfolgend der kurze Videoausschnitt und ein Kommentar des Arztes Andreas Diemer, Mitglied der Gesellschaft der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD) (hl):   Weiterlesen „Covid-„Impfung“ nur die Spitze eines allgemeinen riesigen Impf-Betrugs?“

Erstinstanzlicher Freispruch eines Arztes für Masken-freies Atmen

Am 13.12.2022 hat das Landgericht Bochum den Hausarzt Dr. Andreas Triebel (77) überraschend vom Vorwurf, unrichtige Atteste zur Befreiung von der Corona-Maske ausgestellt zu haben, freigesprochen, wie waz.de berichtete. Der Oberstaatsanwalt hatte danach zuvor eine Geldstrafe in Höhe von 36.000 Euro (360 Tagessätze) gefordert. Dem sei die Strafkammer nicht gefolgt und habe auf den ärztlichen „Ermessensspielraum“ und die Therapiefreiheit verwiesen. Sie habe auch entschieden, dass der Arzt für zwei polizeiliche Praxisdurchsuchungen entschädigt werden muss. Der Freispruch des Arztes, der mehrfach auf Querdenken-Demos als Redner aufgetreten sei und die staatlichen Corona-Maßnahmen kritisiert habe, sei von ca. 100 Sympathisanten lautstark gefeiert worden. – Nachfolgend eine Besprechung der MWGFD mit einem Interview der Verteidiger (hl):
Weiterlesen „Erstinstanzlicher Freispruch eines Arztes für Masken-freies Atmen“

Dr. Ronald Weikl: Appell an alle Richter, Staatsanwälte und Schöffen

Dr. Ronald (Ronny) Weikl, stellv. Vorsitzender der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ e.V. (MWGFD) ist einer der Ärzte, die wegen des Ausstellens vermeintlich „unrichtiger Maskenatteste“ nach § 278 StGB strafrechtlich verfolgt werden. Sein Gerichtsverfahren ist das bisher am weitesten fortgeschrittene. Das Urteil im Berufungsverfahren vor dem Landgericht Passau am 15.11.2022 lautet 1 Jahr Haft, zur Bewährung ausgesetzt, 50.000 Euro Geldstrafe plus Gerichtskosten. Und das, obwohl von 1096 Fällen nur noch 24 angeblich „strafwürdige“ übrig geblieben waren. Dr. Weikl hat Revision gegen das Urteil beim Bayerischen Obersten Landesgericht eingelegt. Weiterlesen „Dr. Ronald Weikl: Appell an alle Richter, Staatsanwälte und Schöffen“

Über die Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie

Die Anthroposophie wird in der herrschenden öffentlichen Meinung als eine esoterische Lehre betrachtet, deren Inhalte Rudolf Steiner aus alten gnostischen, mystischen und theosophischen Anschauungen sowie eigenen Spekulationen zusammengestellt habe. Insbesondere das Urteil der etablierten Wissenschaft lautet unisono geringschätzig, sie sei alles andere, nur keine Wissenschaft. Denn eine Wissenschaft vom Geiste – wenn dieser überhaupt existiere – könne es grundsätzlich nicht geben, an eine geistige Welt könne sich allenfalls der Glaube wenden. – All diese Urteile stammen aus vielfach medial genährten Antipathien, Vorurteilen und wissenschaftsdogmatischen Behauptungen, denen nachfolgend der Versuch einer Widerlegung entgegengestellt werden soll. * Weiterlesen „Über die Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie“

Explosiver Anstieg der plötzlichen Todesfälle nach Corona-Spritzen jetzt klar belegt

Was Kenner der gentherapeutischen Spritzbrühe, die als Impfung ausgegeben wird, früh befürchtet und Statistiker anhand der wahrgenommenen Fälle hochgerechtet haben1, dass seit Impfbeginn 2021 die „plötzlichen und unerwarteten“ Todesfälle dramatisch explodieren, ist nun statistisch klar belegt. Das zeigen die Daten von 72 Millionen gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland, die vom Datenanalysten Tom Lausen gestern in einer Pressekonferenz der AfD-Bundestagsfraktion mit Martin Sichert präsentiert worden sind. Die Daten sind zugleich die Offenlegung der kriminellen Tatenlosigkeit des für die Impfsicherheit zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI)2 und des ihm vorgesetzten Bundesgesundheitsministers. Weiterlesen „Explosiver Anstieg der plötzlichen Todesfälle nach Corona-Spritzen jetzt klar belegt“

Die Geschädigten der Corona-Spritzen werden weitgehend allein gelassen

Die Corona-„Impf“-Kampagne stand immer wieder unter dem Motto der solidarischen Pflicht, sich impfen zu lassen. Jetzt, wo massenhaft Nebenwirkungen als die eigentlichen Hauptwirkungen auftreten, fühlen sich die Geschädigten von Behörden und Ärzten weitgehend allein gelassen – von Solidarität keine Spur. „Die Leidensgeschichten in einer derartigen Dichte unmittelbar zu hören zu bekommen, lässt einen wütend aufschreien oder verzweifelt verstummen“, berichten die „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD), die eine Impfschaden-Hotline eingerichtet haben. (hl) Weiterlesen „Die Geschädigten der Corona-Spritzen werden weitgehend allein gelassen“