Das gewaltige Problem von Krankheit und Tod durch schulmedizinische Behandlungen

„Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.“
                                      (Eugen Roth)

Die materialistische Schulmedizin betrachtet den menschlichen Körper prinzipiell als ein System, das ganz in stofflichen Prozessen verlaufe, mit denen Seele und Geist des Menschen – sofern überhaupt existent – unmittelbar nichts zu tun hätten. Materielle Vorgänge aber, die wieder nur aus materiellen Vorgängen hervorgehen, führen zur Vorstellung einer Maschine, die bei  Krankheiten repariert werden muss. Die „Reparatur“ geschieht in der Hauptsache mit chemischen Medikamenten, die aber nicht die Ursachen, sondern nur die Symptome beseitigen. Mit ihren toxischen Stoffen erzeugen diese neue Krankheiten, die wieder mit chemischen Medikamenten behandelt werden usw. – eine sich ständig fortzeugende Kette des Leidens und Sterbens – und des Profits. Weiterlesen „Das gewaltige Problem von Krankheit und Tod durch schulmedizinische Behandlungen“

Affenpocken-Pandemie vor der Tür – bereits im Voraus geprobt

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz im März 2021 wurde in einer Trockenübung durchgespielt, dass am 15. Mai 2022 ein ungewöhnlicher, gefährlicher Stamm des Affenpockenvirus auftrete und sich rasch weltweit ausbreite. – Am 20. Mai 2022 nun meldete die Tagesschau den ersten Ausbruch von Affenpocken in Deutschland, nachdem es seit Anfang Mai 2022 zuerst in Großbritannien, dann auch in Spanien, Italien und Belgien, ebenfalls in den USA und Kanada bestätigte Fälle und Verdachtsfälle gegeben habe. – Die Voraussage ist nichts Neues. Auch dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Dezember 2019 ging mit „Event 201“ im Oktober 2019 eine generalstabsmäßige Übung voraus. Weiterlesen „Affenpocken-Pandemie vor der Tür – bereits im Voraus geprobt“

Geopolitische Ziele Putins

Westliche Medien und Politiker behaupten immer wieder, Wladimir Putin wolle die EU schwächen und spalten und strebe überhaupt eine imperiale Ausdehnung Russlands auf die übrigen Länder der früheren Sowjetunion an. Insbesondere die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen beschwören ständig die Gefahr, von Russland wieder geschluckt zu werden und sehen sich durch den derzeitigen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine darin bestätigt. Doch die Reden Putins, die er während seiner Präsidentschaft zur Thematik gehalten, und in ihnen die geopolitischen Ziele Russlands dargelegt hat, sprechen allesamt eine andere Sprache. Sie müssen in jede fundierte Urteilsbildung einbezogen werden. Weiterlesen „Geopolitische Ziele Putins“

Weiterhin drohen Impfpflicht und Überwachung in einem Impfregister

Man darf nicht glauben, dass die allgemeine Impfpflicht in Deutschland seit den abgelehnten Anträgen vom 7. April dieses Jahres endgültig vom Tisch sei. Neben parteitaktischen Gesichtspunkten spielten vor allem Probleme der Durchführbarkeit eine Rolle. Um diese zu lösen, wird jetzt immer stärker die Einführung eines Impfregisters ins Spiel gebracht. Denn um eine  Impfpflicht zu überwachen, braucht man eine Datenbank, in der gespeichert ist, wer wann und wo welchen Impfstoff erhalten hat. Petra Marianowski ist dem im folgenden Gastbeitrag anhand der umstrittenen Charité-Studie zu schweren Nebenwirkungen der Covid-19-Impfstoffe nachgegangen. (hl) Weiterlesen „Weiterhin drohen Impfpflicht und Überwachung in einem Impfregister“

17.000 Mediziner fordern Ende der korrupten Allianzen und Wiederherstellung der wissenschaftlichen Integrität

17.000 Ärzte und medizinische Wissenschaftler, die sich zusammengeschlossen und verpflichtet haben, die Wahrheit über die Erforschung und Behandlung der Covid-Pandemie zu sagen, verabschiedeten auf dem „Globalen Covid-Gipfel“ eine Erklärung zur „Wiederherstellung der wissenschaftlichen Integrität in der Medizin“. Darin fordern sie das Ende der korrupten Allianzen aus Pharma-, Versicherungs-, Gesundheitseinrichtungen, Politik und Medien, die Aufhebung des gesundheitlichen Notstandes sowie die Aufarbeitung der vielfach begangenen Verbrechen wider die Menschheit. (hl) Weiterlesen „17.000 Mediziner fordern Ende der korrupten Allianzen und Wiederherstellung der wissenschaftlichen Integrität“

Plutokraten transformieren die Welt in einen internationalen Totalitarismus

Im Laufe der vergangenen hundert Jahre haben die Reichsten der Welt eine ungeheure wirtschaftliche und politische Macht aufgebaut. Diese machtbesessene Gruppe von Plutokraten ist auf dem besten Wege, die Welt hinter dem Vorhang von Pandemiebekämpfungen in einen internationalen Totalitarismus zu verwandeln. Die Demokratie-Versuche vieler Staaten sind in weiten Teilen jetzt schon ausgehöhlt und sollen mit dem „Great Reset“ ganz abgeschafft werden. Wolfgang Effenberger zeigt in einem Gastbeitrag diese besorgniserregende Entwicklung auf, die nur aufgehalten werden kann, wenn die medial auf das Virus gebannte Bevölkerung endlich aufwacht. (hl) Weiterlesen „Plutokraten transformieren die Welt in einen internationalen Totalitarismus“

Die USA haben die russische Militäroperation bewusst provoziert – Blicke hinter die medialen Kulissen

Aus langfristiger geostrategischer Planung haben USA und NATO die Ukraine zu einem militärischen Instrument gegen Russland aufgebaut, dieses sicherheitspolitisch immer mehr provoziert und so lange in die Enge getrieben, bis die russische Regierung offenbar keinen anderen Ausweg mehr gesehen hat, als seine Sicherheitsinteressen durch eine Militäroperation in der Ukraine durchzusetzen. Die Überraschung und Empörung des Westens darüber ist geheuchelt. Man wusste lange vorher, was kommen wird, da man selbst herbeiführte, wozu Russland praktisch keine andere Wahl haben werde. Weiterlesen „Die USA haben die russische Militäroperation bewusst provoziert – Blicke hinter die medialen Kulissen“

Schweizer Oberst über die Lage in der Ukraine – Zur Wirklichkeit hinter der Propaganda

Der ehemalige Oberst der Schweizer Armee Jacques Baud war für den Schweizerischen Strategischen Nachrichtendienst (Geheimdienst) in der UNO und als NATO-Delegierter tätig und hat aus seinen gründlichen Einblicken eine umfassende Analyse des Ukraine-Konflikts und seiner Vorgeschichte vorgelegt. Daraus geht hervor, wie gründlich und umfassend die Bevölkerung von den westlichen Mainstream-Medien über die Vorgänge und die Haltung Russlands im Interesse des US-amerikanischen Imperialismus belogen und getäuscht wird. Weiterlesen „Schweizer Oberst über die Lage in der Ukraine – Zur Wirklichkeit hinter der Propaganda“

Der zynische Ethik-Kodex des größten Rüstungskonzerns

„Lockheed Martin“ ist der größte Rüstungskonzern der Welt, und sein größter Kunde ist das US-Militär, das bekanntermaßen seine Waffen weniger zur Verteidigung des eigenen Landes, als zur Verteidigung der imperialistischen US-Interessen in der Welt, also zu „freundschaftlichen“ Eroberungen benötigt. Da könnten manchem Mitarbeiter der Waffenschmiede schon moralische Zweifel kommen, ob es für ihn vertretbar sein kann, an Leid und Tod zahlloser Opfer der US-Angriffskriege mitzuwirken. Daher sorgen ein Firmenkodex für Ethik und Geschäftsverhalten sowie Programme für ethisches Bewusstseinstraining dafür, dass die Mitarbeiter in der richtigen Spur bleiben. Petra Marianowski schildert nachfolgend ihre eindrucksvollen Beobachtungen. (hl)
Weiterlesen „Der zynische Ethik-Kodex des größten Rüstungskonzerns“

Die staatlich gelenkte Gesellschaft als Maschine 

Wir erlebten in der Corona-Krise, wie der alles Leben der Menschen umfassende und reglementierende Staat diese immer mehr ihrer freiheitlichen Grundrechte beraubt und sie zu bloßen Funktionsträgern einer gesellschaftlichen Maschine erniedrigt, ohne relevanten eigenen Willen. Da alles menschliche Handeln aus inneren Vorstellungen und Motiven hervorgeht, müssen die Ursachen für diese totalitäre Entwicklung auch im Inneren des Menschen gesucht werden. Dabei zeigt sich die überraschende Tatsache, dass gerade in den Vorstellungen der naturwissenschaftlichen Medizin über den Menschen, aus denen die Corona-Hype hervorgeht, die Ursachen der entmenschlichenden gesellschaftlichen Strukturen zu finden sind. Weiterlesen „Die staatlich gelenkte Gesellschaft als Maschine „