Der Lügen-Tanz der Lauterbachs um die schweren „Impf“-Nebenwirkungen

„Je lauter der Bach, desto stiller die Wahrheit.“
(Netzfund)

Die schweren Nebenwirkungen und Todesfälle nach den verordneten und teilweise verpflichtenden Gen-Spritzen schwellen immer weiter an. Aber die obersten Gesundheitsbonzen und -Institute der Parteienoligarchie tun alles, um das verheerende Ausmaß der Katastrophe zu verbergen, zu leugnen oder zu verharmlosen. Die den Bürger vor schädlichen Medikamenten schützen sollen, setzen ihn solchen gerade gezielt aus. Allen voran die irrlichternde Gestalt des Karl Lauterbach, dessen fanatische Impf-Propaganda durch keinerlei Wahrheit beeinflusst werden kann. Ein Getriebener der Macht oder des zerstörerischen Wahnsinns? Mit welch teuflischen Tricks er bzw. sein Ministerium arbeitet, zeigt ein jüngster Fall. Weiterlesen „Der Lügen-Tanz der Lauterbachs um die schweren „Impf“-Nebenwirkungen“

Massenhaft nichtige Impf-Einwilligungen durch unvollständige Aufklärung – und die Folgen

Das Aufklärungsformular, das in den Heimen und Impfzentren bundesweit vor der Corona-Impfung  überreicht wird, enthält längst nicht alle Informationen, die für eine rechtswirksame Einwilligung des zu Impfenden notwendig sind. Ohne wirksame Einwilligung stellt aber die Impfung eine Körperverletzung dar mit entsprechenden Haftungs- und strafrechtlichen Konsequenzen für die verantwortlichen Personen bei Impfschäden. Weiterlesen „Massenhaft nichtige Impf-Einwilligungen durch unvollständige Aufklärung – und die Folgen“