Prof. Sönnichsen trotzt im Disziplinarverfahren den „Inquisitoren“ der Ärztekammer

Prof. Andreas Sönnichsen, ehemals Leiter der Allgemeinmedizin an der Medizinischen Universität Wien, hat von Anfang an immer wieder kritisch zur Corona-Politik Stellung bezogen. Seine sachliche wissenschaftsbasierte Argumentation hatte Gewicht. Das brachte dem unerschrockenen Wissenschaftler und Arzt Disziplinarverfahren österreichischer Ärztekammern ein, so zuletzt der Ärztekammer Salzburg. In einem offenen Brief beschied er nun den „sehr geehrten Inquisitoren“, dass er der Vorladung nur folgen werde, wenn sie seine Reise- und Anwaltskosten übernehmen. Er sei gerne bereit, mit ihnen einen wissenschaftlichen Diskurs über Sinn und Unsinn der COVID-Impfung zu führen.

Bereits zuvor war Prof. Sönnichsen vom Disziplinarrat der Ärztekammer Wien zu einer Strafe von 5.000 € verurteilt worden, die aber auf seine Beschwerde vom Verwaltungsgericht Wien aufgehoben wurde, das beschied, seine Äußerungen beruhten auf einer faktischen Grundlage und seien von der Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit gedeckt.
Wie es beim Originaltext-Service OTS der Austria Presse Agentur heißt, entsprechen „disziplinarrechtliche Verfahren vor der Ärztekammer nicht annähernd rechtsstaatlichen Standards, wie sie etwa vor Gericht garantiert sind. So etwa verlangt die Ärztekammer den Ausschluss der Öffentlichkeit. Medizinische Gutachten werden nicht zugelassen und die Anklagebehörde fungiert gleichzeitig auch als beurteilende Behörde – was an Inquisitions-Prozesse erinnert. Inkriminierte Ärzte müssen außerdem für ihre Kosten selbst aufkommen – egal wie das Verfahren ausgeht.“

Die öffentlich-rechtlichen Ärztekammern sind eben noch Einrichtungen des hierarchischen, alles regulierenden und disziplinierenden Obrigkeitsstaates, die den Übergang in eine freiheitlichere Gesellschaftsordnung überdauert haben, in der die Demokratie aber vielfach noch eine formale Simulation bleibt.

Nachfolgend der offene Brief 2 von Prof. Sönnichsen:

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Inquisitoren der Salzburger Ärztekammer,

vielen Dank für die Terminverlegung in oben genanntem Disziplinarverfahren gegen mich. Sie haben leider vergessen, der Einladung eine Kostenübernahmeerklärung für sämtliche logistische und Anwaltskosten im Zusammenhang mit diesem unsinnigen Verfahren beizulegen. Sollte diese nicht folgen, werde ich auch an dem neuen Termin nicht erscheinen und auch keinen Anwalt bezahlen, der den Sitzungstermin wahrnimmt.

Wie bereits in früherem Schriftverkehr mit der Österreichischen Ärztekammer mitgeteilt, bin ich gerne bereit, mit Ihnen einen wissenschaftlichen Diskurs über Sinn und Unsinn der COVID-Impfung zu führen  – ich wiederhole: aus wissenschaftlicher Sicht ist die COVID-Impfung von gesunden Menschen, insbesondere gesunden Kindern und Jugendlichen ein Verbrechen, weil der Schaden wesentlich größer ist als der Nutzen. Gerne füge ich die von mir federführend erstellte Evidenz-Zusammenfassung zur COVID-Impfung 3 bei. Inzwischen ist weitere überwältigende Evidenz für die Schädlichkeit der Impfung zutage gekommen, die ich Ihnen bei Interesse gerne zur Verfügung stelle.

Der hippokratische Eid, das Genfer Gelöbnis, der Nürnberger Kodex und der empathisch-gesunde Menschenverstand verpflichten mich daher als Arzt, Impfbefreiungsatteste auszustellen, wenn ein korrupter Staat und eine noch korruptere Ärztekammer, die aus Marionetten der Pharmaindustrie besteht, die Menschen zu einer potenziell tödlichen Impfung nötigen. Zu Ihrer Erbauung empfehle ich Ihnen einen Blick auf die Webseite http://www.ich-habe-mitgemacht.de und fordere Sie hiermit mit Nachdruck auf, von ihrer Hetze gegen Kolleginnen und Kollegen endlich abzulassen, die lediglich ihrem ärztlichen Gewissen und Ethos folgen. Kehren Sie endlich zu einer die Menschenwürde achtenden, empathischen und wissenschaftsbasierten Medizin zurück!

Wenn Sie sich und die österreichische Ärzteschaft nachhaltig blamieren wollen, können wir dieses Verfahren gerne bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bringen. Sicher ist Ihnen bekannt, dass inzwischen einige Länder die Impfung von Kindern und Jugendlichen genau aus den von mir dargelegten Gründen verboten haben (z.B. Dänemark). Von Impfpflicht ist nirgends mehr die Rede. Nur in Deutschland und Österreich wird dieser menschenverachtende Unsinn weiter auf die Spitze getrieben, und Sie tragen dazu bei und schädigen damit nachhaltig den Ruf der Ärzteschaft in unserem Land. Packen Sie sich bei der eigenen Nase und lassen Sie mich endlich in Ruhe. Warum darf ein Herr Thalhammer von der MedUni Wien ungestraft vollkommenen Blödsinn verbreiten und behaupten, dass alle Ungeimpften sterben werden (siehe Kurier u.a. Quellen). Ich bin täglich auf’s Neue fassungslos über so viel Dummheit, die dann auch noch von der Ärztekammer gedeckt wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen

—————————–

Anmerkungen:

  1. Covid: Ärztekammer blitzt mit Disziplinarverfahren gegen maßnahmenkritische Ärzte ab | ICI – Initiative für evidenzbasierte Corona Informationen, 19.10.2021 (ots.at)
  2. Quelle: https://tkp.at/2022/10/27/disziplinarverfahren-soennichsen-per-offenen-brief-an-salzburger-aerztekammer/
  3. https://www.gesundheit-oesterreich.at/wp-content/uploads/2022/07/2022-07-26-Evidenzzusammenfassung-COVID-Impfung.pdf

 

50 Kommentare zu „Prof. Sönnichsen trotzt im Disziplinarverfahren den „Inquisitoren“ der Ärztekammer“

  1. Chapeau und gutes Gelingen! Das Verhalten der Ärztekammer – und es ist ja nicht nur sie alleine – ist ein unglaublicher Skandal.

  2. @ Prof. Sönnichsen
    mein äußerstes Bedauern für Ihren ungleichen Kampf, der auf dem weltweiten Unrecht basiert, eine gefährliche medizinische Modeerscheinung als heilende Maßnahme darstellen zu wollen. Ich bewundere Ihre Fähigkeit, auf eine solche bodenlose Haltung noch Worte der Entgegnung zu finden. Es geht um grundlegende Werte, die einfach dreist ausgehebelt werden. Das kann einen sprachlos machen, wie soll man auf solche Unverfrorenheit, Respektlosigkeit, Schamlosigkeit, noch Worte finden?

    Sie werden jetzt vor Gericht gezerrt, um als Delinquent zu gelten!
    „vielen Dank für die Terminverlegung in oben genanntem Disziplinarverfahren gegen mich.“
    Hiermit werden Sie von den sog. „Mühlen des Staates“ noch zum Bittsteller gemacht, als wären Sie nicht selbst eine angesehene Instanz der Universität. Was mit Ihnen gemacht wird, beweist wieder meine Überzeugung, dass dieses, unser Lebenssystem ein System gegen uns Menschen und gegen das Leben und die Schöpferkraft ist, und JEDER, gleich welchen Standes und Position, der dagegen auftritt, unmöglich gemacht und entsorgt wird.

    1. ZITAT @ Ela:“
      „Sie (Prof. Andreas Sönnichsen) werden jetzt vor Gericht gezerrt, um als Delinquent zu gelten!“

      Diesen Justiz-TERROR spielt die deutsche Justiz noch eine Nummer perverser – statt DROSTEN, WIELER, SPAHN, LAUTERBACH & ALLE anderen ECHTEN VOLKSVERHETZER ANZUKLAGEN – muß jetzt ausgerechnet unser engagiertester LEBENSRETTER vor Gericht. Die StaSi & die GeStaPo sind mit der rot/grün/braun/gelben Ampel zurückgekehrt.
      https://www.n-tv.de/regionales/hamburg-und-schleswig-holstein/Gericht-laesst-Anklage-gegen-Bhakdi-wegen-Volksverhetzung-zu-article23679481.html

      Die Ampel errichtet wieder einen Volksgerichtshof wie damals am 24. April 1934:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Volksgerichtshof

  3. Danke an Prof. Dr. Sönnichsen, dass er sich sein Rückgrat bewahrt hat!
    Die Hausärztin meines Mannes hat ihm als Asthmatiker 2020 eine Maskenbefreiung ausgestellt. Jetzt zwingt sie ihn, bei Praxisbesuchen eine FFP2-Maske zu tragen! Zitat: ‚dieses Attest bekämen Sie heute von mir nicht mehr‘.
    Trotz mehrfacher Risiken (u. a. Allergie auf die Impfträgestoffe) weigerte sie sich, mir ein Attest gegen die sog. Impfung auszustellen. Sie ist die längste Zeit meine Hausärztin gewesen!

    Mittlerweile sind wir beide komplikationslos genesen. Bemerkenswert: ich habe CoVid eingeschleppt und meinen Mann angesteckt, gleiche Dauer der Erkrankung, gleiche und gleich starke Symptome. Mein Mann ist ‚geimpft‘, ich nicht. Aufgrund Impfnebenwirkungen (Dauermüdigkeit und Gelenkschmerzen ‚bildet er sich nur ein‘) hat er die Aufforderungen zur 3. Gentherapie abgelehnt.
    Wir können als 2-Personen-Mikrostudie gerne bestätigen, dass die Impfung von Biontech nicht schützt und keine Auswirkungen auf den Verlauf hat. Außer daß sich Unternehmen und Aktionäre eine goldene Nase verdienen.

    1. In meiner Arbeit sind alle Geimpften (58=99%) 2 und 3 mal an Covid erkrankt. Manche 2 oder 3 mal geimpft.
      Raten Sie mal wieviel Ungeimpfte es gibt??
      Auflösung: 2
      Viele sind gleich am Anfang umgefallen und ließen sich, trotz Geschrei gegen die Impfung zu sein, impfen. Die Folgen müssen sie selber Lebenslang tragen.
      Man muss stark bleiben und sich nicht erpressen lassen.
      Ein Freund hat sich nur 1x impfen lassen (Johnson) damit er ins Restaurant kommt – – Ein schwerer Fehler, Entzündung im Nacken und dauernde Kopfschmerzen die ihm bleiben, ausserdem schaut er um gut 10 Jahre gealtert aus.
      Ich selber lebe seit 30 Jahren mit einem Impfschaden, hat auch den Arzt und jeden anderen nie interessiert bzw. bestätigt. Und vor 10jahren eine Impfreaktion auf Tollwutimpfung, war 1 Nacht im KH mit Infusionen und Kapseln, da schwerer Gehörsturz eintrat.
      Vielen Dank, das brauch ich auch nie wieder.

    2. Au ja, noch was!
      Dass hier irgendein Politiker oder Arzt zur Verantwortung gezogen wird, das könnte (man) auch gleich vergessen, denn die halten alle zusammen, nur die richtigen Ärzte, die das Ganze abgelehnt haben, und Wissenschaftler, die auch das abgelehnt haben, werden diffamiert, ausgegrenzt und wahrscheinlich das lebenslänglich, vielleicht entsteht auch irgendwo einmal ein eigenständiger Staat mit Mauern außenrum, wo im Staat nur noch die richtigen, normalen Menschen leben, Ärzte, Wissenschaftler, etc. und die ganzen Gespritzten aussen rum, wer weiß schon, was die Zukunft noch bringt??

  4. Es ist sehr schade, dass Ärzte wie Prof. Sönnichsen und andere, nicht auf die Impfgeschichte verweisen, die eine Fülle von historischen Ereignissen aufweist, die gerade für unsere heutige Zeit sehr hilfreich und aufschlußreich wären bzw. sind.
    (…)

    (Es geht eben hier primär um den Kampf gegen die Corona-Impfung, den man mit der Ausweitung auf das generelle Thema der Impfproblematik unnötig überladen und erschweren würde. Erst nach dem Fall der Corona-Impfung wäre dies taktisch sinnvoll. hl)

    1. Das sehe ich anders. Da die Ärzte über die Impfgeschichte so gut wie nichts wissen, ist ihre Argumentation sehr eingeschränkt und naiv und läuft zumeist ins Leere. Nichtwissen trägt auch zu dieser Problematik leider bei. Welcher Arzt hat Bechamps oder Pasteur gelesen?

      1. Wie uns Peer Steinbrück bei Markus Lanz am 6. Oktober 2022 sehr eindrücklich erklärt hat – gilt das „WEGLASSEN“ von Informationen, also von FAKTEN & von BEWEISEN – in der westlichen Politik NICHT als lügen oder flunkern, sondern als allgemein üblich & damit auch von Medien & Justiz als akzeptiert!

        DAS ALLEIN ERKLÄRT DIE PERFIDE UNTERWANDERUNG DER DEMOKRATIE & DEN SO BEGANGENEN GEHEIMEN MEGA-VERRAT AM VOLK.
        HIER dagegen der AMTSEID – den die Staats-DIENER – vorsätzlich brechen!
        https://www.hellwegeranzeiger.de/kreis-und-region/amtseid-die-schwuere-von-bundespraesident-bis-zum-buergermeister-w1570439-1000275860/

        Und dieser eklatante BETRUG der Amts-Träger am SOUVERÄN, dem VOLK – der existiert schon seit Jahrhunderten – wie William Jasper erklärt, denn „GEHEIM“ ist ja nur ein anderes Wort für „WEGLASSEN“.
        ZITAT @ William Jasper: (author, journalist & Senior Editor of „The New American Magazine“)
        „Secret Societies are More Powerful now Than Ever.“
        Titel:
        „Geheim-Gesellschaften sind heutzutage mächtiger als jemals zuvor.“

        G. Edward Griffin & das „Who is Who“ der kritischen Corona-Wissenschaftler & Ärzte trifft sich auf der Salt Lake City Red Pill Expo am 12. & 13. November 2022
        https://redpilluniversity.org/expo-homepage

        DAMIT hat auch Professor Andreas Sönnichsen ein weiteres großes Arsenal an WELTKLASSE-Verteidigern der ärztlichen FREIHEIT gegen den den globalen Corona-GEHEIM-Terror!

        1. Ich habe mir die Seite angesehen. Die Themenliste kann man sich heute, am 1.November, anschauen. Das „Who is Who“ der kritischen Corona-Wissenschaftler & Ärzte ist wohl etwas übertrieben um es wohlwollend zu formulieren. Es ist interessant, keine Frage.

          1. Ich hätte wohl extra für Sie präzisieren sollen: „Das „Who is Who“ der AMERIKANISCHEN kritischen Corona-Wissenschaftler & Ärzte . . . “ denn für die derzeit immer noch führende Weltmacht USA, existiert nichts & niemand anders ausserhalb der Vereinigten Staaten – schon garnicht, wenn es um die derart FUNDAMENTALE Kritik geht – die derzeit die USA zu zerreißen droht.

            Wußten Sie zum Beispiel, daß nur 10 Prozend der Amerikaner einen Pass besitzen, also 90 Prozent der Amerikaner KEIN EINZIGES ANDERES LAND KENNEN?
            Allerdings kenne & schätze ich G. Edward Griffin bereits seit den 70’ern – und er ist für mich der Vater der seriösen Aufklärung – denn in den letzten 50 Jahren lag er bisher immer richtig.

            Und allein Dr. David Martin, PhD, („developer of computer systems for industry and governments: Banking – The Good, the Bad. the Ugly and How to Fix it“) hätte im Alleingang die deutsche Diskussion BEENDEN können & müßen – wenn wir denn kapiert hätten – was er zur Aufklärung geleistet hat, denn er hat die weit über 70 US-Patente entdeckt & veröffentlicht, die bereits lange VOR DEM NOVEMBER 2019 IN DEN USA AUF Covid-19/SARS-Cov-2 eingetragen & GENEHMIGT waren, INKLUSIVE DER KILLR-IMPFSTOFFE!!!

            Ich hab’s ein paar Male veröffentlicht – aber NIEMAND in Europa hat die Sprengkraft dieser BEWEISE erkennen können – was dazu geführt hat, daß die verpeilte CORONA-SEKTE in Deutschland immer noch in der absoluten Mehrheit ist.
            NUR innerhalb der USA wird dieser Kampf entschieden – und der 8. November 2022 ist ein wichtiger Meilenstein – denn etwa 50 Prozent der Amerikaner haben den MEGA-BETRUG bereits kapiert. Europa hinkt meilenweit hinterher & „The Visitor“ kann man da ganz sicher keinen Vorwurf machen!

      2. Das Buch, das ich gerade lese, „The Voodoo Medicine“ bestätigt meine Ansicht. Ich halte es so kurz wie möglich. Schon damals machte man keine Anstrengungen, eine kritische Untersuchung der Impfgeschichte zu unternehmen, und ich rede hier vom 19.Jahrhundert. Die verbreitet Epidemie von 1871-1873 (gemeint sind die Pocken) veranlasste einige der Anhänger der Präventionstheorie zum Innehalten und Nachdenken. Das Gesundheitsamt der Stadt New York schreibt 1871 folgendes:
        „…Die außergewöhnliche Verbreitung der Pocken in verschiedenen Teilen der Welt, insbesondere in Ländern, in denen die Impfung seit langem wirksam praktiziert wird, ihr Auftreten in ihrer tödlichsten Form bei Personen, die nachweislich gut geimpft waren, und die bemerkenswerte Anfälligkeit von Menschen aller Altersgruppen für eine erneute Impfung sind neue Tatsachen in der Geschichte dieser Seuche, die zu einer erneuten Untersuchung des gesamten Themas der Impfung und ihrer Ansprüche als Schutzmittel führen müssen.“

        Nebenbei bemerkt steht dieser Gesundheitsbericht der Stadt New York von vor 60 Jahren in deutlichem Gegensatz zur heutigen Politik des dortigen Gesundheitsamtes, das heute zu den hartnäckigsten und mächtigsten Befürwortern der Zwangsimpfung gehört. …
        Lesetipp: https://healthimpactnews.com/2022/is-the-public-being-conditioned-for-the-next-covid-scam-with-a-labescaped-killer-mutant-virus/

        Zusammenfassung: Die Übersterblichkeit, die man kaum noch verbergen kann, will man einem entwichenen Killer-Virus in die Schuhe schieben.

  5. Und was bringt das alles? Seit gut 2 Jahren geht dieser Zirkus schon.Gruß von einer Ungeimpften

  6. Jon Rappoport erklärt:
    COVID-Todesfälle: Das ist MEIN BOMBSHELL REPORT über den Betrug:
    „Folgen Sie dem großen, hüpfenden rosa Strandball. Nur ein paar Sprünge. Das ist alles.
    Beginnen wir mit dem Bericht der Weltgesundheitsorganisation über die Gesamtzahl der COVID-Todesfälle weltweit, Stand Ende Oktober dieses Jahres:
    Bis zum 28. Oktober 2022, 17:43 Uhr MESZ, wurden der WHO weltweit 626.337.158 bestätigte Fälle von COVID-19 gemeldet, darunter 6.566.610 Todesfälle.
    ALLES KLAR? Runden wir diese Zahl auf 6,6 Millionen Todesfälle auf.
    Sehen wir uns nun einen Bericht über die weltweiten Todesfälle durch NICHT-COVID-Lungenentzündung an, der von Our World in Data veröffentlicht wurde:
    Im Jahr 2019 starben 2,5 Millionen Menschen an Lungenentzündung.
    Die erste Zahl, die Gesamtzahl der COVID-Todesfälle, von der Weltgesundheitsorganisation bezieht sich auf einen Zeitraum von zwei Jahren plus etwa 10 Monaten. Um großzügig zu sein, kürze ich das auf zwei Jahre und acht Monate ab. Zwei und zwei Drittel der Jahre.

    Nimmt man also die Zahl der Lungenentzündungstoten für EIN Jahr und multipliziert sie mit zwei und zweidrittel Jahren, was erhält man?
    Ich erhalte 6,66 Millionen. 6,66 Millionen NICHT-COVID-Todesfälle durch Lungenentzündung.
    Das entspricht fast genau der Gesamtzahl der offiziellen COVID-Todesfälle.

    Bumm.

    https://www.thetruthseeker.co.uk/?p=260586

    1. Die Opfer, die die sog. Lungenentzündung alljährlich fordert, werden bzw. wurden in den zurückliegenden 32 Monaten zu Corona/Covid-Toten (um deklariert). Mycobacterum tuberculosis, „Ultra-Feinstaub“, Nanopartikel aus dem sog. Geo-Engeneering ….. , die Ursachen waren und sind vielfältig, doch auch hier gab es „Weisungen“ seitens derer, die Sönnichsen kritisiert. Differentialdiagnosen waren nicht erwünscht, der (untaugliche) PCR-test wurde zum dominierenden Diagnosemittel, toxische Medizin und unmenschliche Praktiken (Intubation) besorgten den Rest. Wer’s überlebte –> „Long-Covid“. Eine neue Krankheit, ein neues Markt Segment und Mitwirkende? Die gleichen bzw. dieselben Verdächtigen, die organisierte Ärzteschaft und deren Funktionäre.

      Ein durchökonomisiertes und ethische Werte beiseite lassendes Gesundheitssystem, das sich nicht mehr reformieren läßt – und ständig mehr Opfer fordert.

      Ich heiße Erwin Lottermann, möge mich der Teufel holen, wenn ich jemals einen Weißkittel dichter als die vielgescholtene Armlänge an mich heranlasse. Auch den Zahnarzt meide ich, der, übrigens ein großer Zyniker, bringt es fertig und schreibt mir auf den Grabstein- „Die neuen Zähne kamen gerade recht, um damit ins Gras zu beißen“.

  7. ZITAT @ Prof. Andreas Sönnichsen:
    „… ich wiederhole: aus wissenschaftlicher Sicht ist die COVID-Impfung von gesunden Menschen, insbesondere gesunden Kindern und Jugendlichen ein Verbrechen, weil der Schaden wesentlich größer ist als der Nutzen.“

    Da sollte sich der Arzt mit Courage & Charakter KEINE Sorgen machen – denn auch wenn das DACH ( D=Deutschland, A=Austria & CH=Confederatio Helvetica ) der besseren Welt im Bau, OHNE Mörder & ihre Kriege derzeitig noch nicht fertig ist, so finden sich bereits JETZT im WELTKLASSE-Archiv des Dr. Reiner Füllmich & seines CORONA-UNTERSUCHUNGS-AUSSCHUSSES derart viele Hochkaräter & BEWEISE dafür, daß die angebliche Covid-19/SARS-Cov-2- Pandemie das bisher GRÖSSTE Verbrechen in der Geschichte der Menschheit war, mit der perfiden ABSICHT Menschen zu verletzen & zu töten.

    Und wenn dann noch mehr BEWEISE für die Anklage der verirrten österreichischen Ärztekammern & aller anderen an diesem globalen Verbrechen beteiligten Polit-Organisationen gebraucht werden – dann sollte man auch diejenigen im Westen bisher total „WEGGELASSENEN“, weil unterdrückten BEWEISE, die in der ersten Tagen der begrenzten Polizei-Operation der russischen Föderation in den GEHEIMEN US-BIO-LABOREN der Ukraine gefunden, gesichert & bei den Vereinten Nationen (UNO) eingereicht wurden – zur AUFKLÄRUNG dieses gigantischen Menschheits-Verbrechens „Made in USA“ zu Rate ziehen!
    https://qlobalchange.substack.com/p/endgultiger-entwurf-uber-die-biologischen

    Die USA & damit auch weite Teile des Westens inklusive der (…)-Ampel kämpfen auf der FALSCHEN Seite der kriminellen Täter in diesem globalen Krimi – die sich zunehmend „ertappt“ fühlen – und nur noch ihr „HEIL“ in der Flucht nach vorn in dem immer offensichtlicher, mit aller Macht herbei gesehnten Angriff mit Atom-Waffen, zur seit Jahrzehnten geplanten Zerschlagung Russland’s sehen.
    https://www.paulcraigroberts.org/2022/10/28/in-stunning-strategy-reversal-pentagon-will-no-longer-rule-out-use-of-nuclear-weapons-against-non-nuclear-threat/
    Titel:
    „In verblüffender Strategie-Umkehr, das Pentagon will nicht mehr länger auf den Einsatz von Nuklearen Waffen gegen eine NICHT Nukleare Bedrohung verzichten!“

    Aus meiner Sicht kann nur die im Westen komplett unterdrückte, weil zensierte WAHRHEIT über die VORGESCHICHTE & die HINTERGRÜNDE dieses perfiden RASSEN-HASSES auf die RUSSEN, auch die bereits seit Jahrzehnten zunehmend komplett verirrte Medizin wieder aus ihrer tiefsten Verwirrung befreien!

  8. „…Anklagebehörde fungiert gleichzeitig auch als beurteilende Behörde – was an Inquisitions-Prozesse erinnert.“

    Es ist ja so, als sei der Ankläger gleichzeitig auch der Richter. Staatsanwalt UND Richter in einer Person? Wer schlafwandelt da ganz weit OBEN auf dem Dachfirst? Schizophrenie scheint noch erst keine Grenzen zu kennen und nennt sich selber „Wir“, statt zu BEKENNEN: „Ich bin die Frau Staatsanwältin Müller.“
    Ein zweiter BEKENNT: „Ich bin Herr Maier, der Richter.“
    Ein „Wir“ könnte nicht mal auf dem Dachfirst NEBENEINANDER schlafwandeln, ohne daß zumindest EINE Gestalt vom Dach fällt und mit gutem Glück auf dem Misthaufen landet, statt mit einem Auge an einem Nagel hängen zu bleiben.
    Ähnlich war es wohl bei wirklichen Inquisitionsprozessen im finsteren Mittelalter gewesen, als nur EINER der Papst sein konnte.
    Heute gibt es ja schon ZWEI. Einer ist eine NULL, da sind sie – wer richtig rechnet, erkennt es – 10. Oder?

  9. Hwl.: „Die öffentlich-rechtlichen Ärztekammern sind eben noch Einrichtungen des hierarchischen, alles regulierenden und disziplinierenden Obrigkeitsstaates, die den Übergang in eine freiheitlichere Gesellschaftsordnung überdauert haben, in der die Demokratie aber vielfach noch eine formale Simulation bleibt.“
    WHO-Pandemie = der Weg von Staats-Maßnahmen zum MaßnahmenStaat, zwangsläufig zur mRNA- Therapie …“, in der die Demokratie aber vielfach noch eine formale Simulation bleibt“? Die „Demokratie“- wenn es sie überhaupt je gab, ist, heute und hierzulande, ein gespielter Witz (mit viel zu vielen und zu allem bereiten Polit-& FunktionärClowns), bei welchem den gebeutelten Massen langsam das Lachen (und Mitmachen) vergehen sollte. Sie erhalten Propaganda und „Dreck von OBEN“, in welchem sie sich „bewähren dürfen“ – das heißt übersetzt: „Friss oder (und) krepiere“!

    Zitat Prof. A.S.: „Nur in Deutschland und Österreich wird dieser menschenverachtende Unsinn weiter auf die Spitze getrieben, und Sie tragen dazu bei und schädigen damit nachhaltig den Ruf der Ärzteschaft in unserem Land. Packen Sie sich bei der eigenen Nase und lassen Sie mich endlich in Ruhe.“ UND WEITER: „Ich bin täglich auf’s Neue fassungslos über so viel Dummheit…“ (Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen);
    NICHT NUR SIE Herr Professor! Aber/ und: „Der Ekel vor dem Schmutze kann so groß sein, dass er uns hindert, uns zu reinigen, – uns zu rechtfertigen.“ (Fr. Nietzsche – welcher schon immer einen Ekel für dieses geistige FLACHLAND, wie er das POLITISCHE Deutschland sah, empfand.)

    „Will ich das wahre Wesen erkennen, so muß ich es erkennen – wie das Sein an sich selbst ist, das heißt in Gott, nicht wie es in den in Kreaturen geteilt ist. In Gott allein ist das ganze göttliche Wesen. In einem Menschen ist nicht ganzes Menschtum, denn ein Mensch ist nicht alle Menschen.“ (Zitat vom, von der Inquisition verurteilten, Meister ECKHART – mystische Schriften)
    Und in einem – geistig auf LINIE gebrachten – Staatsdiener und in einem korrupten Funktionär der Macht ist keine WAHRHEIT und ganzes Menschtum schon gar nicht, obwohl diese sich das immerzu ANMASSEN wollen – so dass es mich anekelt, auch nur an solche erzkorrupten Geister oder ihre bekloppte Propaganda zu denken, geschweige denn denen in die Dekadenz und in ihrem Willen zum unweigerlichen Untergang zu folgen.

    Gruß an alle geimpften und ungeimpften MENSCHEN von einem Ungeimpften. Nicht der Status, der MENSCH zählt! Und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott – und letztendlich: sie&er bleibt GANZ.

  10. Der Brief ist auch bei Herr Mayer auf tkp(.at) veröffentlicht. Der Brief ist natürlich dort der Gleiche. Aber vielleicht gibt es dort Zusatzinformationen in den Kommentaren.

    Zu dem hier nicht auszuweitenden Imfpthema, wen es trotzdem interessiert drei interessante Stücke unter den Namen „Entfesselt! – Eine Diskursgeschichte des Impfens“ auf ()https://1bis19.de/

  11. Hut ab Herr Professor! Ich bin Arzt, hatte jetzt 4 Monate Chemotherapie, und meine Hauptbeschäftigung während dieser Zeit (mangels Kraft für alles Andere ) war das Auffinden und Lesen von Covid-19 Studien, die eben vermehrt und in immer größerer Zahl belegen, das wir einen Contergan² Skandal gerade erleben müssen. Wenn das nicht mehr unter dem Deckel gehalten werden kann, hoffe ich auf eine unabhängige juridische Aufarbeitung. Das Verhalten der österreichischen Ärztekammer halte ich für einen Skandal und für den Beweis von unreflektiertem Nachbeten vorgegebener „Mainstreamrichtlinien“.

    1. ZITAT @ Herwig Lautner:
      „… Covid-19 Studien, die eben vermehrt und in immer größerer Zahl belegen, das wir einen Contergan² Skandal gerade erleben müssen.“

      BINGO!

      1. Ich halte diesen Vergleich mit Contergan hoch zwei noch für eine glatte Untertreibung. Denn das damals war ein Schmerzmittel, das man nehmen konnte. Und die Folgen traten bloß bei den Schwangeren auf. Beim hohen C hingegen verlor man in D bei gewissen Einrichtungen den Job ohne Jab. In anderen Gegenden war das sogar noch viel extremer. Und die gesundheitlichen Folgen der mRNA-Brühe ist viel gravierender und diabolischer als damals beim Contergan.

        1. ZITAT @ Herakleios:
          „Ich halte diesen Vergleich mit Contergan hoch zwei noch für eine glatte Untertreibung.“

          Ein guter Vergleich im Sinne von AUFMERKSAMKEIT für das Problem!
          Aber eine totale Untertreibung im Sinne von KRIMINELLER ABSICHT!

  12. Prof. Andreas Sönnichsen ist nicht allein……

    „America’s Frontline Doctors wurde in allen sozialen Medien zensiert und sogar ihre Website wurde abgeschaltet. Als Ergebnis dieser Verfolgung haben sie jetzt fast eine Million Mitglieder und sind zu einer weltweiten Freiheitsbewegung geworden.“
    „Jeder Wissenschaftler, den sie zum Schweigen bringen, weckt eine ganze wissenschaftliche Gemeinschaft um diesen Wissenschaftler auf. Jeder Arzt, den sie schließen, weil sie die Wahrheit sagen, wird von einer ganzen medizinischen Gemeinschaft beobachtet, die dadurch aufgeweckt wird, weil sie mit eigenen Augen sehen, wie ein aufrichtiger und guter medizinischer Kollege zum Schweigen gebracht wird.“

    Eine Flutwelle des Erwachens wird die ganze Welt überfluten – sie ist nicht aufzuhalten!
    https://stopworldcontrol-com.translate.goog/wave/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de

    Es lohnt sich ein bisschen auch dort ein wenig länger zu lesen.

    1. Die „deep state“-Agenten des kriminellen & korrupten Biden-Regimes – haben Simone Gold sogar für 6 Wochen in den Knast geworfen – wie bei uns Michael Ballweg!

  13. https://uncutnews.ch/who-will-gesundheitsinhalte-auf-youtube-kontrollieren-und-alles-zensieren-was-der-offiziellen-darstellung-widerspricht-um-die-oeffentliche-meinung-zu-manipulieren/

    Das bedeutet meiner Meinung nach auch, dass Impfgeschichte, die die Medizingeschichte einschließt, einer Bücherverbrennung gleichkommt, damit Mediziner und Wissenschaftler der Wissenschaft der neuen Normalität „hörig sind“ im Sinne „Vertrauen Sie der Wissenschaft“. Und diese Lemminge, sprich Ärzte, folgen brav dem Narrativ, da man weiß, dass Ärzte eine Unfehlbarkeitssekte darstellen, sofern man Charles M. Higgins „Horros of vaccination exposed“ gelesen haben sollte.

  14. Ja nun, es gehören immer zwei zum Spiel.
    Der unaufgeklärte Patient, der für all seine Wehwehchen möglichst schnell Linderung erfahren möchte und der dazugehörige Arzt, der genauso wenig weiß und im vermeintlich „guten Glauben“ handelt.

    Gegen dieses System aufzubegehren ist sinn- und zwecklos. Wie es mit der Justiz in deutschen Landen (plus Österreich und Schweiz) steht, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein.
    Für mein Dafürhalten verschwendet Prof. Sönnichsen wertvolle Energie damit, sich mit diesem System rumzukaspern, an dem er genauso scheitern wird, wie alle Menschen, die den ehrlichen, guten Weg für sich favorisieren.

    Ein gutes Beispiel dafür ist u.a. Karin Kneissl (ehem. Außenministerin in Österreich). Auch sie hat den Versuch gemacht, diesen Sumpf ein wenig trocken zu legen. Sie wurde selbst bis ins Europäische Ausland verfolgt und ist nun im Libanon, wo sie versucht, sich ein neues Leben aufzubauen.

    Man schafft niemals Veränderung in dem man das bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern baut man neue Modelle, die das Alte überflüssig machen.
    Buckminster Fuller

    1. @ Evamaria
      „Man schafft niemals Veränderung, in dem man das bestehende bekämpft.“

      Ich verstehe, was Sie meinen, das ist sicherlich so in der DDR vollzogen worden. Der Film „Braveheart“ erinnerte uns an den Weg des Mutes und der Entschlossenheit, was uns Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen erneut als Beispiel vorlebt.
      Zitat @ Michael Wolff, im vorigen Artikel: „Und es braucht 2022 besonders Den Mut, Mut, Mut, um zu tun, was die Not wendet.“
      Je öfters die Tür zur Freiheit von Beherzten geöffnet wird, desto mehr werden dem Beispiel folgen. Zu Recht formulierte Prof. Sönnichsen: „Nur in Deutschland und Österreich wird dieser menschenverachtende Unsinn weiter auf die Spitze getrieben, …)“
      – Warum ist das mit den Deutschen möglich (siehe auch Dieselfahrverbot usw.)?
      – Warum wurden die Worte von Gustav Heinemann so wenig zum Inhalt in unserer Schulbildung?
      „Ein Volk, welches regiert wird von einer Macht, muss die Macht kennen, von der es regiert wird. Das Volk muss diese Macht lenken und kontrollieren. Es muss der Macht in den Arm fallen, wenn sie Verbrechen begeht. Andernfalls wird das Volk zum Mittäter. (…)
      Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates (…) Nicht der Bürger steht im Gehorsamverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln. Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet.“
      Dr. Gustav Heinemann (ehemaliger Bundespräsident)

      1. @hardystapf
        Die Aufgeklärten sind bereits aufgeklärt und die anderen erreicht man sowieso nicht mehr.
        Wir haben es hier mit einem Zahlenverhältnis von ca. 95%/5% zu tun.
        Warum ist das mit den Deutschen möglich?
        Vielleicht lesen Sie ja mal den Artikel von Herrn Ludwig vom 29.9.2017
        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/09/29/die-deutsche-obrigkeitshoerigkeit-und-ihr-ursprung/

        Während der Corona Pandemie und nicht nur da, konnte ich sehr gut beobachten, wie es um dieses sogenannte „Volk“ bestellt ist.
        Welches Volk ist eigentlich gemeint? Die Millionen die jährlich zum Ballermann fliegen und sich gebärden wie eine Horde wilder Affen? Oder vielleicht die zahlreichen Fußballanhänger, die sich nur allzugerne die Hucke vollhauen. Oder jene, die das in unzähligen Foren verbal machen?
        Es gibt auch noch die die Kandidaten die Hunde und Katzenfotos in sozialen Medien posten. Oder vielleicht die, die nicht wissen ob sie Mann, Frau oder Siamkatze sind und mit Regenbogenflagge die Fußgängerzonen der Städte berreichern.
        Das könnte schwierig werden mit dem „Volk“.
        Und wo das „Ein Führer, ein Volk, ein Vaterland“ schon mal hingeführt hat, dürfte hinlänglich bekannt sein.

        Ich finde es ja durchaus ehrenvoll was Prof. Sönnichsen macht. Aber er ist nun mal kein „Braveheart“ (ich liebe diesen Film) und hat leider nicht die Öffentlichkeit hinter sich und einen nicht sehr großen Bekanntheitsgrad.
        In Zeiten wie diesen, kann man schnell als „Märtyrer“ enden, und das hilft niemandem.
        Die Würfel sind bereits gefallen.

        Da scheint es doch wohl besser, man fängt an, sich auf das Neue zu konzentrieren, als einen Kampf zu kämpfen, den man niemals gewinnen kann.
        In diesem Sinne, wünsche ich noch einen entspannten Abend.

        1. @ Evamaria: „Braveheart“
          Brave ist englisch und bedeutet mutig.

          Prof. Sönnichsen: „Packen Sie sich bei der eigenen Nase und lassen Sie mich endlich in Ruhe.“
          Prof. Sönnichsen packt den Stier bei den Hörnern und springt drüber, was andere Fähigkeiten braucht, um eine schwarzbunte Milchkuh an einer Ampel über den Zebrastreifen zu führen.
          Letzteres wurde kürzlich in einem Video gezeigt, wie BRAV die Kuh stehenblieb, bis die Frau kam und führte.
          Prof. Sönnichsen ist ein Mann. Das sage ich als Großvater von biologischen Enkelkindern, der schon Irrtümer in diesem Leben beging und sich dazu bekennt.

          Zum Bekämpfen von bestehenden Verhältnissen braucht es mehr als nur einen braunen Stier und einen Torero mit roter Fahne, denn HINZU braucht es einen, der Kasse macht und Eintrittskarten vertickt. Da müssen wir bis 3 zählen: 1 Kassenwart + 1 brauner Stier + 1 Torero mit roter Fahne.
          Okay, vom Stier blieben nur braune Ohren übrig. NULL. Vom Torero blieb nur das rote Tuch. NULL. Der Kassenwart ist noch da, und er stammt aus den USA. 1 und 0 und 0 ergibt 100.
          Wenn der Kassenwart sich in Logen verkrümelt, was bleibt übrig für uns Europäer?
          Nichtmal WC Papier mit braunem Touch. ZEROZERO NULLNULL
          Von russisch Brot und Kaviar und Krim-Mineralwasser mit Kohlensäure keine Rede mehr, es sei denn wir erkennen die Russen als Geschwister der Preussen und springen bis nach Indien, wo Rinder heilig sind, springen zurück bis Spanien.
          Sagen wir zum Kassenwart, was Professor Sönnichsen zur Inquisitionsbehörde sagte: „Blödsinn“ lassen wir uns nicht mehr gefallen. Mit freundlichen Grüßen! Wir sind Die Neuen Ärzte!
          Im Urlaub.

          1. Ihr Glück ist Trug und ihre Freiheit Schein:
            Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein! 😐

            DANKE @ Evamaria für den link:
            https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/09/29/die-deutsche-obrigkeitshoerigkeit-und-ihr-ursprung/

            Wenn es soooooo einfach wäre – dann hätten wir diese angebliche „deutsche Obrigkeitshörigkeit“ längst überwunden – aber es gibt ein paar URSACHEN, die wir immer wieder, immer wieder, immer wieder „WEGLASSEN“ – weil das „WEGLASSEN“ von Daten laut Per Steinbrück in der deutschen Politik & den deutschen Medien angeblich „erlaubt“ sei, was aber wenigstens für mich, eine ECHTE Katastrophe ist, denn mit FEHLENDEN Daten, FEHLENDEN Informationen & FEHLENDEN BEWEISEN lässt sich keine saubere Analyse von Ursache & Wirkung herstellen!
            DIESER VERMEINTLICH KLEINE TRICK DES „WEGLASSENS“ VON DATEN & BEWEISEN IST DIE URSACHE FÜR VERRÜCKTE FEHLENTSCHEIDUNGEN ALLER ART DER DEUTSCHEN POLITIK SEIT MINDESTENS 119 JAHREN!

            Damals im Jahre 1913 rissen sich ein paar kriminelle amerikanische Bankster zuerst das GELDWESEN der USA unter die Nägel – inzwischen steduern sie auf kriminelle Art & Weise das Geldwesen der gesamten Welt – und genau HIER schwelt gerade der beginnende Konflikt mit Russland, China, Indien & anderen Ländern, die sich aus dem Zwangskorsett des Dollars befreien wollen.
            https://de.scribd.com/document/356390767/The-Creature-from-Jekyll-Island-by-G-Edward-Griffin-pdf

            Dieses FUNDAMENT vom Juli 1994 für JEDE Aufklärung über die GEHEIME Macht des US-Dollars & der endlosen KRIEGE rund um dieses Thema – ist meines Wissens 28 Jahre später immer noch nicht in’s DEUTSCHE übersetzt!
            Einfach „WEGGELASSEN“.
            Als ECHTER Bremer habe ich mich auch mal im Museum für die Zeit der super erfolgreichen deutschen HANSE in Bremen umgeschaut – und entdeckt – daß ALLES ausgestellt war mit EINER Ausnahme: Die BEWAFFNUNG der friedlichen HANSE bis an die Zähne, wurde verschämt in einem für das Publikum nicht zugänglichen, verschlossenen Hinterzimmer versteckt!
            Einfach „WEGGELASSEN“.
            WARUM Russland für das DEUTSCHE Überleben einfach LEBENSWICHTIG ist – wurde nicht nur von Adolf Nazi FALSCH beurteilt – bis Heute wird die Bedeutung dieser für das deutsche VOLK überlebenswichtige HANDELS-PARTNERSCHAFT
            Einfach „WEGGELASSEN“.

        2. Was mit Prof. Sönnichsen gemacht wurde – und er wehrt sich! – widerfährt mir gerade mit einer städtischen Sachbearbeiterin: Sie klagt nach 1,5 Jahren an, schreibt mir auch eine Rechnung und – ich darf mich auch bei ihr verteidigen.
          Darf ich mich nicht mindestens wehren wie die Witwe vor etwa 2000 Jahren? Bis zu dem Punkt, dem Richter unter Umständen eine „Backpfeife“ zu verpassen (im Griechischen soll es heißen: „Sonst kratzt sie mir noch die Augen aus“ (Lukas 8,1-8)?

  15. Dieser link gehört zu meinem obigen Kommentar.
    https://odysee.com/@RTDE:e/exklusivinterview-karin-kneissl-ins-exil-gezwungen:a

    Die ehemalige österreichische Außenministerin hat RT DE ein Interview gegeben. Darin sprach sie über die politische Verfolgung in ihrer Heimat, weil sie einst auf ihrer Hochzeit mit Putin tanzte, den Mangel an Freiheit und Sicherheit in Europa und ihren neuen Wohnort.

    Die früheren Verbindungen zu Russland hat Karin Kneissl ein Leben in Österreich unmöglich gemacht. Als „politischer Flüchtling“ verließ die ehemalige Außenministerin ihr Heimatland und hat zunächst Zuflucht in Avignon gesucht. Aber auch dort war ihr ein normales Leben nicht möglich. Ein Korrespondent von RT DE hat Kneissl an ihren letzten Tagen in Frankreich begleitet. Kurz nach dem Dreh ist sie nach Beirut geflogen. Nachdem sie sich im Libanon eingelebt hat, hat RT DE Kneissl an ihrem neuen Wohnort besucht.

  16. Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen: „Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Inquisitoren der Salzburger Ärztekammer,..“

    Dieser Herr Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen ist ein wirklicher Arzt, ein wirklicher Mediziner, was schon die korrekte Benennung erkennbar machen kann: Inquisitoren der Salzburger Ärztekammer.
    Mut braucht nicht nur, wer etwas erkennen möchte. Mut braucht eben auch, das Erkannte zu bekennen. Und Mut braucht es ebenso, das Bekenntnis beim wahren Namen zu benennen.

    „…vielen Dank für die Terminverlegung in dem oben genannten Disziplinarverfahren gegen mich. Sie haben leider vergessen, der Einladung eine Kostenübernahmeerklärung für sämtliche logistische und Anwaltskosten im Zusammenhang mit diesem unsinnigen Verfahren beizulegen. Sollte diese nicht folgen, werde ich auch an dem neuen Termin nicht erscheinen und auch keinen Anwalt bezahlen, der den Sitzungstermin wahrnimmt.“

    Das würde ich sehr gerne weiter verfolgen. Denn es trifft genau des Pudels Kern, um den es 2022 geht. Manche Frau Pudel ist ein Herr Kater Karl, und die grünrotgelbschwarze Parteien-Landschaft Kunterbunt möchte weiter so tun, als stammten Kinder aus der Torte und es gäbe keinen Erzeuger und keine Gebärerin. Frau und Mann.
    Mir schwant ein Zusammenhang zwischen dem Krieg in der Ukraine und dem Nervenkrieg in Mitteleuropa, der Finanzierung durch Gates und Konsorten braucht. Gates hat in Indien – der Heimat von Gandhi – längst „Hausverbot“. Indien ist östlicher Teil des Landweges zwischen Ost und West.
    Sind in unserem Land die Inquisitoren die neuen Türwächter? Wer nimmt denen das jesuitische Schlüsselbund samt römischer Uhr ab und zeigt denen das Licht am Ausgang?

  17. @ Evamaria
    Den Artikel von Herrn Ludwig von 2017 habe ich noch nicht gelesen, jedoch die Thematik tauchte in anderen Artikeln mehrmals auf, die ich gelesen habe.

    „Wir haben es hier mit einem Zahlenverhältnis von ca. 95%/5% zu tun.“
    – Weshalb sprach Gysi dann davon, dass sie 30 Millionen mit dem Impfen nicht erreichen?
    Zudem, ein Professor – dessen Namen mir gerade nicht einfällt – gab in seiner Analyse an, dass 30 % total „süchtig “ nach den Vorgaben der Obrigkeit sind. Wenn ich mich richtig erinnere, dann sind es 10 %, die absolute frei denken und für jegliche Manipulation und Propaganda von einer Macht-Clique nicht zur Verfügung stehen. Demnach, nach seiner Analyse, gibt es 60% der Bevölkerung, die durchaus erreichbar wäre. Hier sind wir bei der Macht der Medien! Deshalb wird der mutige Professor von der Ärztekammer als „Hexe“ markiert und nicht als „Braveheart“ gefeiert. Das Problem ist demzufolge weniger die bekannte Obrigkeitshoerigkeit, als vielmehr das nicht-erkennen von welcher Macht das Volk / die Bevölkerung hinter alle Fichten geführt wird.
    • Volk / Gemeinschaft:
    Ich denke da nicht an den komischen Adolphus und den Vatikan, der dahintersteckte, nein, ich denke da an das Land und die Dörfer mit ihrer Landbewirtschaftung, Dorffeste, Hochzeiten und auch Trauerfeiern, wo man Anteil nahm, weil man sich kannte, indem man mit ihnen aufgewachsen ist und sich jahrelang über den Weg lief.
    – Ich bin entspannt, denn ganz kaputt bekommt das die Macht-Clique nicht.

    1. @ hardystapf
      Ich sehe das Ganze mittlerweile durchaus positiv. Vielleicht ist das, was wir erleben, sogar produktiv. Denn es trennt sich nun die Spreu vom Weizen.
      Vielleicht finden sich dann all jene, die dieser Propagandamaschine nicht aufgesessen sind, und beginnen im Kleinen etwas „Neues“. Jenseits von Lug und Trug.
      Das ist der Grund, warum ich es nicht für sinnvoll halte, noch Zeit und wertvolle Energie in das alte System zu verschwenden, sondern mich bereits dem Neuen zuzuwende.

  18. The Kingston Report:
    Teil 8: Die Demontage der COVID-19-Täuschungen: Die Ungeimpften sind sicher.

    Alle COVID-19-Präventivbehandlungen enthalten elektronische Geräte, die Bluetooth-Signale aussenden können, um geimpfte Bürger über ihren Aufenthaltsort zu verfolgen und zu orten.
    Karen Kingston
    24. Oktober
    Wenn Sie diesen Artikel lesen, wissen Sie wahrscheinlich, dass die COVID-19-„Impfstoffe“ keine Impfstoffe sind, sondern Biowaffen. In Teil 4, Teil 5 und Teil 7 dieser Serie erfahren Sie, dass die COVID-19-Injektionen keine synthetischen mRNA-SARs-CoV-2-Viren enthalten, sondern dass es sich um Transportmechanismen für parasitäre Ai-Biowaffen handelt. Bei diesen Ai-Biowaffen handelt es sich um gentechnisch verändertes Ai-Hydrogel, dessen Energiequelle ein Quantenpunkt ist, der durch 5G und Glasfaseroptik betrieben wird.
    Bei den parasitären Ai-Biowaffen, die durch eine Nadel verabreicht werden können, handelt es sich auch um so genannte Spike-Proteine. Die Spike-Proteine, denen wir in unserer Umwelt, unseren Gemeinden und Wohnungen ausgesetzt sind, sind Massenvernichtungswaffen.

    Milliarden von Weltbürgern wurden durch Impfstoffe und andere „Spike-Proteine“ mit Ai-Parasiten infiziert. Dazu gehören Ai-Biowaffenangriffe auf Luft, Lebensmittel, Vitamine, Mineralien, Rezepte, Medikamente und andere Vorräte und Notwendigkeiten.
    Männer, Frauen und Kinder auf der ganzen Welt erleben den Schmerz und das Leid, das diese Dämonen der Menschheit zugefügt haben. Viele leiden körperlich unter einem Zustand, den die CDC als Long- oder Post-COVID bezeichnet.

    Zu den Symptomen von Post-COVID gehören Müdigkeit oder Abgeschlagenheit, Denk- und Konzentrationsschwierigkeiten, Vergesslichkeit oder Gedächtnisprobleme, Hirnnebel, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Gelenk- oder Muskelschmerzen, Herzrasen oder Herzklopfen, Schmerzen in der Brust, Schwindel beim Stehen, Menstruationsveränderungen, Veränderungen des Geschmacks/Geruchs oder Unfähigkeit zur körperlichen Betätigung.
    Die meisten dieser Symptome deuten auf einen Neurowaffenangriff auf das Gehirn und das zentrale Nervensystem hin. Obwohl die CDC behauptet, dass weniger als 15 % der Amerikaner an Post-COVID-Erkrankungen leiden, haben die meisten von uns diese neurologischen Symptome und viele andere schwächende körperliche Symptome erlebt, obwohl sie nicht geimpft sind.
    https://karenkingston.substack.com/p/part-8-dismantling-the-covid-19-deceptions

  19. Prof Sönnichsen erhebt ebenso offen wie auch BERECHTIGT die Stimme. Verneigung! Und erneut: VERNEIGUNG ! /

    Jene Stimme ist indes ebenso ehrenwert wie sie zugleich wertlos ist.
    1. Ehrenwert: der Courage wegen.
    2. Wertlos: fehlender Nachhaltigkeit wegen.
    Wertvoll ist/bleibt nur, was n a c h h a l t i g (!) gerät.

    Sönnichsens Stimme (samt aller jener rel. wenigen `Geraden´…) verpufft – letztlich. Da der Fight heißt: – Ganz Wenige gegen ganz Viele.
    – Wenige Wissende gegen ganz viele Unwissende, Verdrängende, Verblödete.
    – Wenige gegen Systemisches.
    Sönnichsens `Verpuffen´ … mindert nicht/nie/nimmer seines Tuns Ehrenhaftigkeit. Zumal es Unehrenhaftigkeit seiner verbrecherischen Ärztegegner & aller Mitläufer plakatiert.
    Doch Sönnichsens Stimme hinterlässt auch etwas, das kaum formuliert ward. Sie hinterlässt Erschrecken, Erschütterung, Fassungslosigkeit und Wehmut und dgl. mehr: Da seine Stimme die denkbar krasseste Kluft einer Gesellschaft graviert.
    Die Kluft zwischen Verstand und der `Volksmasse´ Unfähigkeit, jenen einzusetzen !
    Jene Kluft verifiziert obigen Erschreckens Auslöser – nämlich eine Fundamentalerkenntnis: Die Erkenntnis, der Volksmasse brutalster Feind sind nicht Machteliten, sondern die Volksmasse.

    So bös´ und moralverkommen Machteliten auch sein mögen, die Volksmasse ermöglichst sie erst.
    So wird das Volk zum VOLLSTRECKER (und Mittäter!) allen Übels, das läuft. Und nicht „nur“ dies:
    `Es´ greift auch noch alle couragierten Aufklärer aggressiv an. Und zwar gnadenlos.
    Schon lange, schon immer (von Giordano Bruno über Jan Hus bis `Trallalla´…).
    Wieso das?
    Wer sind denn die Ärzte (jener Ärztekammer bspw.), die Sönnichsen attackieren? Sie sind `Volk´.
    Wer sind denn all jene, die Sönnichsens Stimme hören, doch demütig-dumm und still verbleiben? Sie sind `Volk´.
    Wer sind denn die Polizisten, die Warner wie Sönnichsen teils bereits, schon wieder…, verhaften? Sie sind `Volk´.
    Wer sind denn die Juristen, die Aufwecker wie Sönnichsen inzwischen, bereits wieder…, aburteilen? Sie sind `Volk´.

    Wie nennt man, was passiert? „Das `Volk´ gegen `die Sönnichsens´.“
    DAS ist es, was erschreckt, erschüttert und fassungslos macht. DAS ist es, was „aller Sönnichsens“ ehrenwerte Stimme so wertlos macht. Wertlos im Sinne von Nachhaltigkeit!
    Wertlos im Sinne, eine Dominoeffekte auslösende „kritische Masse“ erhoffen zu dürfen. /

    Hier schreibt übrigens nicht Resignation diese Worte.
    Hier schreibt `nur´ Analytik. Ganz wertfrei…
    Auch versteckt sich dieser Schreiberling hier nicht, natürlich nicht: Hier schreibt der Autor der Bücher
    „Leben und Tod, Ein Kommando-Offizier erzählt“,
    Bd. 1 & Bd. 2, Enoch-Books).

    Prof. Sönnichsen benötigt (mindestens moralischen) Beistand.
    Sein aufstehender und öffentlicher Protest berührt (mich zumindest).
    Reichen `wir Sönnichsens´… uns doch vereinend die Hände endlich: So daß `Volk´ aufhört, `Volkes´ Feind zu sein!
    Auf daß wir nicht (mehr) umsetzen, was Machteliten uns umzusetzen nötigen.
    Mag solch´ Hoffnung überhaupt umsetzbar sein?
    Falls ja, so reicht `die Hand´.

    1. Bin ich schon Jesus – und muß die andere Backe/Wange hinhalten?
      Oder darf ich – ICH – „Witwe“ sein und dem Richter die Backpfeife androhen?
      Bitte klären!

  20. Sehr geehrter Harald Henoch, „Nachhaltigkeit“ ist als Begriff so dermaßen abgegriffen von der Sekte des Untergangs, dass es mich schaudert, wenn Sie ihn als ein Maßstab der Effizienz anlegen, an eine ehrenvolle TAT & HANDLUNG!
    – Ich glaube, dass Herr Sönnichsen sich einen feuchten Kehrricht darum schert, ob seine mutvolle Tat „Nachhaltigkeit“ zur Folge hat.
    Was sagte Götz von Berlichingen?
    „“Vor Ihro Kayserliche Majestät, hab ich, wie immer schuldigen Respect. Er aber, sags ihm, er kann mich im Arsche lecken!“ Wohlgemerkt im Arsch, nicht am Arsch.“

    Warum steht es um das Volk nicht gut und seit wann? Das ist für mich viel mehr die Frage. Sehen Sie, der Volksmund sagt: „Dass man sich schlechte Eltern nicht aussuchen kann, jedoch kann man seine Schwiegereltern aussuchen.“ Das deutsche Volk wurde völlig entmündigt und durch eine unfassbare Gehirnwäsche gedreht, auch schon zu Adolphus-Zeiten und NOCH mehr danach, siehe z.B. Sefton Delmer: „Jeder Griff ist erlaubt. Je übler, um so besser. Lügen, Betrug – alles“
    Nein, es hatte schlechte Eltern bekommen & es konnte sich die Schwiegereltern nicht aussuchen. Es hängt in einem Infantilismus fest, … das ist offensichtlich. Und genau darum sind ehrenvolle Männer, als Helden, enorm wichtig für die Heilung einer Volksseele, die im Grunde am Verschwinden ist und sich aus den Städten schon verabschiedet hat, meiner Meinung nach. Herr Sönnichsen rammt wie Gandalf seinen Zauberstab in den Boden, um zu sagen: „Es beginnt mit Dir!“

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: