Totalitarismus mit Ansage: Für die neue Regierung „gibt es keine rote Linien mehr“

Die neue, von der Bundestagsmehrheit aus den SPD-, Grünen- und FDP-Fraktionen am 8.12.2021 gebildete Bundesregierung – also die Einheit von Exekutive und Legislative, die in unserem Parteien-System schon immer eine wirksame Kontrolle ausschließt – hat bereits vorher durch ihren Führer Olaf Scholz die letzten demokratischen Hemmungen fallen lassen. Er verkündete am 2.12.2021 in einem Interview in Bezug auf die „Pandemie“ mit ausdrücklicher Betonung: Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei all dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen.“ Die absolute totalitäre Gesundheits-Diktatur ist damit angesagt.

Er fügt hinzu und lässt das Ganze von der SPD-Fraktion auch auf Twitter verbreiten: „Das (etwas auszuschließen) kann man während einer großen Naturkatastrophe, einer Gesundheitskatastrophe wie einer Pandemie nicht machen. Der Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürgern steht über allem.“
Auf Twitter kam auch gleich im ersten Kommentar dazu die Mahnung: „Das Grundgesetz sollte die rote Linie sein.“ Und die nächste Kommentatorin schrieb entsetzt: „Um Gottes Willen. Ihr seid verrückt.“ Und der vierte schrieb: „Nein, der vermeintliche Schutz der Gesundheit steht nicht über allem und erlaubt nicht alles.“ 1

Autokratischer Macher

Das Interview 2  offenbart die schlichte Denkweise eines autokratischen Machers, der sich auf die Auswahl staatsnaher Experten stützt, zu deren vielfach als „wissenschaftliche Erkenntnisse“ ausgegebenen einseitigen Behauptungen und gezielten statistischen Unwahrheiten keine wissenschaftlichen Überprüfungen und Gegen- oder Ergänzungs-Gutachten anderer renommierter Wissenschaftler zugelassen werden, wie es selbstverständliches Erfordernis wäre, um aus fundierter Erkenntnis handeln zu können.

Gleich mit seinem ersten Satz im Interview offenbart er, von welchen ungeprüften und absolut falschen Voraussetzungen er ausgeht:
(1)„In Deutschland gibt es im Moment eine wachsende Sorge über die Entwicklung der Corona Pandemie. Auch mich besorgt die Entwicklung. (2) Viele hatten gehofft, dass sich mit den Impfungen die Lage in diesem Winter entspannen würde. Doch wir haben immer noch zu viele, die sich nicht haben impfen lassen. Dafür bezahlen wir jetzt einen hohen Preis.“

(1) Eine Pandemie gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben. Sie ist durch einen Definitions-Trick der pharmafinanzierten WHO fingiert und mit unaufhörlicher gezielter Angst- und Panikmache im Bewusstsein der Menschen dazu aufgebauscht worden.3  Deshalb kann Corona auch keine „große Naturkatastrophe, Gesundheitskatastrophe“ sein, wie es im obigen Zitat heißt. Das ist vollkommen absurd und wiederum nur Angstmache. Corona hat für die gesamte Bevölkerung die Gefährlichkeit und das Ausmaß einer mittleren Grippe, wie internationale Experten durch Studien festgestellt haben (z. B. Prof. John Ioannnidis, Stanford) und wie jeder sich auch an den Fakten überzeugen kann.
Die momentane „wachsende Sorge über die Entwicklung der Corona-Pandemie“ ist von daher auch durch einseitig verzerrte, auch gefälschte Hospitalisierungs- und Infektions-Inzidenzen geschürt, und eine weitere Panikmache.

(2) Dann führt Scholz ein perfides Ablenkungsmanöver durch. Er spricht die Hoffnung vieler an, „dass sich mit den Impfungen die Lage in diesem Winter entspannen würde“, begründet aber das Scheitern dieser Hoffnung mit den Worten: „doch wir haben immer noch zu viele, die sich nicht haben impfen lassen“.
D.h. also, diese hätten die Schuld, dass „wir jetzt einen hohen Preis bezahlen“, womit er wohl die angeblich hohen Erkrankungszahlen, Intensivbettenbelegungen  und Todesfälle der Ungeimpften meint, während die Geimpften, wie er damit unausgesprochen behauptet, nicht krank würden – was, wie er sehr wohl weiß, mit der Realität nicht übereinstimmt.

Was verschwiegen wird

Aus der Statistik des staatlichen RKI, das zu den engen wissenschaftlichen Ratgebern der Regierung gehört, geht eindeutig hervor, dass immer mehr vollständig Geimpfte an Corona, auch schwer, erkranken und bereits über 50 % der Hospitalisierungen ausmachen.
Nach dem Wochenbericht vom 2.12.2021 beträgt der Anteil der vollständig Geimpften an den Corona-Erkrankten mit Symptomen in den Altersgruppen 18-59-Jahre: 50 %, 60-Jahre und älter: 71,3 %.
Im Krankenhaus liegen von den Jüngeren: 29 % Geimpfte, von den Älteren: 54,5 %.
Auf den Intensivstationen liegen von den Jüngeren 15,7 % Geimpfte, von den Älteren 44,5 %.
Bei den verstorbenen symptomatischen Covid-19-Fällen beträgt der Anteil der Geimpften in der jüngeren Gruppe 18,2 %, in der älteren Gruppe 48 %. 4

Das Problem ist doch in der Hauptsache die versagende Impfung. Nach dem RKI sind ca. 80 % der Erwachsenen geimpft, die Kinder sind überhaupt nicht gefährdet, und von ihnen geht auch keine Gefahr aus. Der Anteil der über 60-jährigen Geimpften an den symptomatisch an Covid Erkrankten entspricht mit 71,3 % bereits annähernd dem Anteil der Geimpften an der Bevölkerung mit ca. 80 %.

Mit der Impfung hat es also keine Entspannung gegeben, weil sie weitgehend gegen Corona nicht wirkt und Geimpfte ebenso an Corona erkranken. Und die Logik der Politik ist nun: Deshalb muss das Impfen noch ausgeweitet und verstärkt werden! Nicht zu fassen.

Aber es kommt ja noch schlimmer. Es gibt nicht nur kaum eine positive Wirkung der Impfung gegen Corona, sondern dafür ungeheuer schlimme Nebenwirkungen und Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang dieser Impfung.

Das staatliche Paul-Ehrlich-Institut registriert vom Beginn der Impfung in Deutschland bis 30. September dieses Jahres „172.188 Einzelfallberichte zu Verdachtsfällen von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen nach Impfung mit COVID-19-Impfstoffen in Deutschland“, davon 21.054 schwerwiegende und 1.803 Todesfälle. 5
Dabei muss man noch bedenken, dass nach wissenschaftlichen Studien überhaupt nur 5 % bis maximal 10 % der Nebenwirkungen und Todesfälle gemeldet werden. In den USA sind es nach einer Harvard-Studie etwa nur 1 %, ein Prozentsatz, der bei der diesmal von Anfang an in Deutschland ausgegebenen kategorischen Parole, „das hat mit der Impfung nichts zu tun“, auch hier eher wahrscheinlich ist.  Das würde bedeuten, dass man es mit dem 10 – 100-Fachen der obigen Zahlen zu tun hat.6

Bis heute wird ein kausaler Zusammenhang weitgehend bestritten, und nur in Einzelfällen werden unter Druck oder auf Betreiben von Pathologen Obduktionen durchgeführt, die auch bei 30-40% der Fälle eine Kausalität zur Impfung festgestellt haben.7  Das ist ein ungeheurer Skandal. Denn jeder anständige Wissenschaftler muss bei solchen Zahlen alarmiert sein und selbstverständlich der Sache auf den Grund gehen.
Stattdessen wird unterdrückt und vertuscht, was nur möglich ist, und alle sollen zu Impfungen gezwungen werden, erstmalig und fortgesetzt als Ergänzung, im unaufhörlichen Abo – zur Freude (und im Dienste) der Impfstoffindustrie, deren Gewinne schon jetzt astronomisch gestiegen sind.

Hinzu kommt, dass es sich zum einen immer noch um eine bedingte Zulassung dieses in wenigen Monaten zusammengestellten Impfstoffes handelt, da wesentliche Studien zu Wirkung, Sicherheit und Langzeitfolgen, die normalerweise 10 – 20 Jahre brauchen, gänzlich fehlen. Zum anderen handelt es sich um keine klassischen Impfstoffe, sondern um genbasierte Substanzen, die in dieser Weise überhaupt noch nicht experimentell erprobt sind. Wir haben es also im Grunde nicht mit einer Impfung, sondern mit einer experimentellen Gentherapie zu tun, über die die Menschen vor der „Impfung“ in aller Regel nicht informiert werden, was eindeutig dem Nürnberger Kodex widerspricht – ein ungeheurer Vorgang.8

Impfpflicht

Trotz allem verkündete Scholz im Interview als erste Stufe eine Impfpflicht für die Beschäftigten in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Der Gesetzentwurf wurde bereits am Dienstag, dem 7.12.2021, in erster Lesung im Bundestag behandelt, dann 2 Tage im Gesundheitsausschuss und soll am Freitag, 10.12.2021, im Bundestag beschlossen werden. Bei der verbreiteten totalitären Gesinnung in der Politik ist auch damit zu rechnen, alles andere wäre ein Wunder.
Die Pflegekräfte, die sich noch nicht haben impfen lassen, wissen warum. Sie haben hautnah  verheerende Nebenwirkungen der Impfung erlebt. Sie werden sich nicht unterwerfen, sondern ausscheiden und damit den seit Jahren bestehenden Pflegenotstand erhöhen, der eine der Hauptursachen für die jetzt infam den Ungeimpften angelastete Überlastung der Krankenhäuser ist.

Doch der neue Führer einer diktatorischen Parteienkaste hat vorgesorgt. Spätestens im Februar 2022 werden die ausgeschiedenen Pflegekräfte von der allgemeinen Impfpflicht eingeholt, die er bis dahin gesetzlich vorschreiben lassen will. Alle roten Linien, die Menschenrechte, Grundsätze der Humanität und Grundgesetz bisher gezogen haben, werden in der Tat bedenkenlos überschritten. Das ist die stärkste Form gewaltsamer Nötigung – für den normalen Bürger nach § 240 StGB ein Verbrechen – die mit unmittelbarem Zwang und – wie zu befürchten – wohl auch direkter Gewalt in das Grundrecht der freien Entfaltung der Persönlichkeit und der körperlichen Unversehrtheit ein, die zu schützen sie laufend vorgeben.

Es ist eine Vergewaltigung, durch die der Wille des Menschen, seine ureigenste Bestimmung über seinen eigenen Körper gebrochen wird – eine Überwältigung durch staatliche Gewalt, welche die tiefste Entwürdigung des Menschen bedeutet.

Das ist die wahre Wiederauferstehung des Faschismus.

Rede von Dr. Alice Weidel im Bundestag am 7.12.2021

In der ersten Lesung des neuen Gesetzentwurfs zur Impfpflicht der Pflegekräfte am Dienstag, 7.12.2021, im Bundestag brachte die Vorsitzende der AfD-Fraktion die Dinge sehr gut auf den Punkt, soweit dies in der vorgeschriebenen kurzen Redezeit möglich war. Ich bringe nachfolgend die transkribierte Fassung ihrer Ausführungen:

„Dieses Gesetz ist eine unerhörte Grenzüberschreitung. Hastig hingepfuscht, wollen Sie erhebliche Grundrechtseinschränkungen durchdrücken. Und das ist eine grobe Missachtung dieses Parlaments und der Bürger, die es repräsentiert. Sie stellen sich damit in die ungute Tradition der Vorgänger-Regierung.

Ihre Wortwahl, Herr Scholz, ist verräterisch. „Für meine Regierung gibt es keine rote Linien mehr“, haben Sie gesagt. Das ist die selbstherrliche Sprache von Verfassungsverächtern, das muss ich Ihnen ganz deutlich sagen. Die roten Linien zieht das Grundgesetz, auf das Sie sich morgen vereidigen lassen wollen. Es sind die Grundrechte der Bürger, die Sie wie einen lästigen Klotz am Bein abschütteln wollen, weil es im Kern Abwehrrechte der Bürger gegen übergriffiges Staatshandeln sind.

Und diese abermalige Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes ist vor allem eins: ein epochaler Wortbruch und Wahlbetrug. Sie haben den Bürgern vor der Wahl etwas ganz anderes versprochen,  Sie, Herr Scholz, und vor allem die Damen und Herren der FDP.
Noch Anfang September haben Sie,
Herr Lindner, gesagt: „Eine Impfpflicht ist nicht verhältnismäßig.“ Jetzt stellen Sie sich hin und behaupten das glatte Gegenteil. Sie machen der FDP als Umfaller-Partei eine ganz große Ehre. Für den Griff nach der Macht haben Sie Ihre Wähler verraten. Um mitregieren zu dürfen, sind sie bereit, das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, Art. 2 Grundgesetz, mit den Füßen zu treten. Und nehmen Sie bitte nie wieder das Wort Freiheit in den Mund. Sie wissen offenkundig nicht, was das bedeutet.

Die Impfpflicht für Pflegekräfte, die Sie hier durchpeitschen wollen, ist ein Schlag ins Gesicht dieser Menschen, die aufopferungsvoll ihre Arbeit getan haben, denen Sie dafür heuchlerisch Beifall geklatscht haben und die Sie jetzt kaltschnäuzig aus ihren Berufen drängen wollen, wenn sie sich nicht diesen Zwangsmaßnahmen unterwerfen – ein Skandal!

Der Pflegenotstand wird dadurch weiter verschärft. Dieser Notstand ist politisch verschuldet, und es gibt ihn schon viel länger, als wir von Corona sprechen. Die Ursachen sind: ein vermurkstes Krankenhaus-Finanzierungssystem, eine notorisch schlechte Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Das wissen Sie seit Jahren. Die Krankenhäuser sind nicht wegen der Ungeimpften voll, sondern wegen Ihrer falschen Politik, durch die mitten in der Krise Tausende Intensivbetten einfach abgebaut und an die 10.000 Pflegekräfte bereits vergrault wurden.

Und die Gesellschaft ist nicht wegen der Ungeimpften tief gespalten, sondern wegen Ihrer unanständigen Stimmungsmache, Ihrer bürokratischen Schikanen, unsinnigen „2G-, 3G- plus-minus-Regeln, mit denen Sie ein Drittel der Bevölkerung diskriminieren und ausgrenzen und die Bürger gegeneinander ausspielen! Das ist doch die Wahrheit hier. Und das auf der Grundlage von manipulierten Zahlen, bei denen Patienten mit unbekanntem Impfstatus einfach den Ungeimpften hinzugerechnet werden, damit es dramatischer aussieht.

Die Bürger haben allen Grund, Ihre chaotische Politik und ihre widersprüchlichen Maßnahmen zu hinterfragen: die Impfung, die Sie hier dogmatisch als einzigen Weg aus der Krise anpreisen, was Sie und was die Hersteller versprochen haben. Um davon abzulenken, wollen Sie Bürger wie mich, die sich gegen diesen medizinischen Eingriff in ihren Körper entscheiden, stigmatisieren und kriminalisieren. Und dagegen setzen wir uns zur Wehr.

In einer freiheitlichen Demokratie zählt nicht blinder Gehorsam, sondern bürgerliche Eigenverantwortung. Kümmern Sie sich um ihre Kernaufgabe, die Aufrechterhaltung einer leistungsfähigen und krisenfesten Gesundheitsversorgung, und überlassen Sie es dem mündigen Bürger, wie er sich selbst und andere schützt!“ 9

———————————-
1   https://twitter.com/spdbt/status/1466320902191255553
2   Veröffentlicht auf: bundesfinanzministerium.de
3   Siehe: Der Putsch von oben …
4   rki.de S. 23
5   pei.de S. 11 f.
6   Siehe näher: Die belogenen und betrogenen …
7   welt.de 3.8.2021
8   Siehe eingehend: multipolar-magazin.de 3.12.2021
9   https://www.youtube.com/watch?v=0oZLogWr_cs

62 Kommentare zu „Totalitarismus mit Ansage: Für die neue Regierung „gibt es keine rote Linien mehr““

  1. Dr. Füllmilch beschreibt die Situation realistisch. Zwei Kernaussagen:
    1.) Er erklärte: „Der einzige Weg, dem ein Ende zu setzen, ist, dass sich die Menschen erheben und den Behörden sagen, dass jetzt Schluss ist. Es sind nicht die Gerichte.

    2.) „Es gibt keine Verschwörungstheorien mehr. Sie sind alle wahr geworden und sind keine Theorien mehr.“

    https://healthimpactnews.com/2021/attorney-reiner-fuellmich-on-nuremberg-2-0-justice-will-not-come-through-the-courts-but-by-the-people-rising-up/

    Wir haben es hier mit einem weltweiten Putsch oder Übernahme der Eliten/Illuminaten zu tun. Was mit Adam Weishaupt began findet nun seine aktuelle Fortsetzung, die Welt in Brand zu setzen und nach den Vorstellungen der Illuminaten aufzubauen. Das nennt man Kommunismus. Die bisherigen nicht erfolgreichen Versuche:
    1. Die französische Revolution
    2. Die Oktoberrevolution in Russland
    3. Covid-19 ist das trojanische Pferd für den Great Reset und Build back better (aber nur für die Elite). Das Finanz- und Wirtschaftssystem ist schlicht und einfach bankrott. Das was zurzeit passiert ist Ökonomie-Kannibalismus oder auch Endzeit genannt.
    Das wir so wie bisher nicht weitermachen können, sollte klar sein. Eine neue Zeit wird kommen, die Frage ist Wie und Wer?

    Die Seite State of the Nation hat die tiefen Geheimnisse der Covid-Impfstoffe ans Licht gebracht. In dem Artikel geht es um die folgenden Punkte (mit vielen Bildern):

    – Covid ‚Impfstoffe‘ Inhalt & Technologien
    – Graphen-Oxid ist ein verdecktes und unauffälliges Verabreichungssystem
    – Graphenhydroxid ist eine Rasierklinge, die durch die roten
    Blutkörperchen schneidet
    – Synthetische Parasiten mit integrierter KI vermehren sich selbst
    – Spike-Proteine können tatsächlich Parasiteneier sein
    – Die Bildung von RBC-Rouleaux wird durch 5G und WiFi moduliert
    – Hydrogele enthalten Quantum Dots und Naniten
    – Chemtrail-Aerosole enthalten Graphen (und Parasiten?)
    – Theragripper per PCR-Test in Wattestäbchen implantiert

    ausführlich hier: http://stateofthenation.co/?p=100413#more-100413

    1. Daß es ein verzweifelter Putsch ist, um für Verbrecher die Weltherrschaft zu betonieren, sieht man an der Panik, mit der Medien und Politiker gegen uns, die Ungeimpften, vorgehen.
      Die Freundin meiner Tochter will gehört haben, daß sie bereits mit Gefängnis drohen. Wir hören ja keine Nachrichten mehr, und so auch nicht den Scholz. Dieser Typ steckt uns schon als HH BM tief im Hals.
      Reinhard Meys Narrenschiff wird tatsächlich wahr. Man wähnt sich in einem Irrenhaus, wenn man hört, daß die Gefängnisdrohung den Leuten wirkliche Angst macht, weil man diesem korrupten und kriminellen System wirklich alles zutraut.
      Doch die Verhältnisse bahnten sich an. Wenn man erkennen muß, daß die Medien gleichgeschaltet lügen, daß horrende Strafe drohen, wenn man neu gezimmerten Gesetzen nicht nachkommt, wenn das Eigentum angegriffen und die Beweislast umgekehrt werden, dann weiß man wie wir Hundebesitzer im Jahr 2000, daß dieser Staat seine Legitimation verloren hat. Für mich existiert die bRD als Rechtsstaat schon 20 Jahre nicht mehr. Was mich erschreckt, ist, daß alle Länder mitmachen.

      1. @KW
        Dass alle Länder mitmachen und das weltweit. – Wie schon öfters von mir dargelegt, kann das m. E. nicht allein mir irdischen menschlichen Mächten einhergehen.

    2. @The Visitor
      ich möchte dafür werben, dass wir Spekulation nicht mit Fakten und Korrelationen vermischen.
      – „Covid ‚Impfstoffe‘ Inhalt & Technologien“
      Fleißige glaubwürdige Labore haben einiges gefunden, was wir als Faktum deuten dürfen.

      – „Graphen-Oxid ist ein verdecktes und unauffälliges Verabreichungssystem“
      Ist es. In geringsten Mengen dürfte es wenig Schaden anrichten, wenn es als „Verpackung“ verwendet wird. Mehr wissen wir nicht. Wir kennen vor allem nicht die Mengen über alle Chargen, aber es ist vorhanden und hat im menschlichen Organismus nichts zu suchen.

      – „Graphenhydroxid ist eine Rasierklinge, die durch die roten Blutkörperchen schneidet“
      Unbewiesen. Es gibt kein Labor, dass bisher diese Variante von Graphen in den Fläschchen nachweisen konnte. Die einzige Geschichte um Dr. Andreas Noack, der verstorben ist und beerdigt wurde, ist zunächst als dubios einzustufen.

      – „Synthetische Parasiten mit integrierter KI vermehren sich selbst“
      Unbewiesen. Es gibt nur Spekulationen hinsichtlich rechteckiger unnatürlicher Formen, die in der „Suppe“ teilweise gefunden wurden. Sie konnten nicht identifiziert werden, da sie mit den Inhalten bisheriger Impfungen nicht korrespondieren. Parasiten sind eine Lebensform, was hier verwendet wurde wissen wir nicht, bisher.

      – „Spike-Proteine können tatsächlich Parasiteneier sein.“
      Unbewiesen. Wahrscheinlicher ist, dass das künstlich erstellte Protein keine identische Kopie der natürlichen Variante ist und es deshalb als fremd identifiziert wird. Es dringt jedoch in den Zellkern einiger Zellarten ein (bewiesen) und verursacht – ähnlich einem Trojaner im Computer – Zerstörungen, u.a. Zytokinsturm (erster Bhakdi). Wahrscheinlicher ist auch, dass das natürliche Fragment ein umformatiertes Produkt der Zelle selbst ist und deshalb – von außen unnatürlich zugeführt – Verheerungen anrichtet. Denn unser Ausgleichssystem (wissenschaftlich Immunsystem) kann einen derartigen Fremdkörper nicht mehr so erkennen, wie es für einen natürlichen Abtransport erforderlich wäre. Die Wissenschaft leidet unter der Fehlsichtigkeit, es gäbe nur Ja/Nein in diesem System, wie in einer Software und handelt danach. Es fehlt aber an Wissenschaftlern, die ein sowohl als auch in Betracht ziehen können. Sie befindet sich in der Steinzeit.

      – „Die Bildung von RBC-Rouleaux wird durch 5G und WiFi moduliert“
      Diese Geldrollenbildung ist bewiesen. Ob sie auf 5G oder WIFI nachhaltig zurückzuführen ist, steht in der Diskussion. Seit langem. Ist also kein Phänomen, dass sich ausschl. auf Corona reduzieren lässt.

      – „Hydrogele enthalten Quantum Dots und Naniten“
      Ist hoch wahrscheinlich. Man kann sich hier auf Graphene Agenda bei Telegram einen ersten Überblick verschaffen. Es gibt auch zahlreiche Patente, die sich mit der Möglichkeit beschäftigen, mittels Impfung eine Vollüberwachung zu realisieren. Z.B. hier
      New Patent Proposes Digital Surveillance to Vaccinate People Based on Social Credit Style Scores
      Das wäre aber nur in Schritten denkbar, weil Corona derzeit nur In Europa und den Five-Eyes stattfindet. Und selbst dort, wird die Menge der bisher erreichten Schafe nicht ausreichen, um es flächendeckend einzuführen. Sie können nicht Millionen wegsperren.

      – „Chemtrail-Aerosole enthalten Graphen (und Parasiten?)“
      Ist sicher. Sie enthalten aber auch Barium, Aluminium u.w. Schadstoffe. Übrigens gab es ein erhellendes Dokument des Landesumweltamts Bayern, das mittlerweile wieder verschwunden ist. Ich habe das alles auf GB-Sticks gesichert. Das machen hoffentlich viele, um die Freislers aus dem Verkehr zu ziehen.

      – „Theragripper per PCR-Test in Wattestäbchen implantiert.“
      Dass das technisch geht ist bewiesen. Das es gemacht wird nicht. Ein feiner Unterschied. Viel schlimmer und bewiesen ist, dass Ethylenoxid in Millionen von Masken BEWIESENERMAßEN enthalten ist, was in einer Einzeldosis möglicherweise nicht sehr gefährlich ist. In den Mengen aber, z.B. bei Kindern in Schulklassen, ist die Konzentration bis zum 20fachen höher, als die aktuellen Studien UND DER GESETZGEBER es als Grenzwert für eine Krebsgefahr einstufen. Das ist eindeutig ein Verbrechen, denn dieser Stoff ist für Lebensmittel seit 1991 bereits verboten und für das Pharmakartell als Ausnahme zur Sterilisierung ihrer Stäbchen erlaubt worden. Aber sicher nicht, um dann den ganzen Tag mit diesen verseuchten Masken unter dauerndem Wechsel auf neues Ethylenoxid mit einer fulminanten Anreicherung im Organismus zu stoßen. Schon das müsste die Pflicht des Maskentragens als Mordversuch einstufen. Doch unsere Heuchler, unsere Pharisäer und Schriftgelehrten, denken lieber über die Erweiterung ihres Pools nach.

      Ich möchte nochmals darauf aufmerksam machen, dass wir mit übertriebenen Spekulationen nur der laufenden Agenda Vorlagen zur Diskreditierung geben. Wir sollten uns unbedingt an gesicherte Fakten und/oder logische Korrelationen halten. Die Fakten sind bereits himmelschreiend genug.

      Auch bei Oekotest wird das Ethylenoxid z.B. letztlich schöngeredet, weil man die Kumulation des Stoffes durch ständigen Maskenwechsel nicht sieht, wahrscheinlicher nicht sehen will.
      https://www.oekotest.de/gesundheit-medikamente/Ethylenoxid-Was-ist-das-Problem-mit-dem-Stoff-_11906_1.html

      1. ZITAT @ Hubi Stendahl:
        („Graphenhydroxid ist eine Rasierklinge, die durch die roten Blutkörperchen schneidet“)
        „Unbewiesen. Es gibt kein Labor, dass bisher diese Variante von Graphen in den Fläschchen nachweisen konnte. Die einzige Geschichte um Dr. Andreas Noack, der verstorben ist und beerdigt wurde, ist zunächst als dubios einzustufen.“

        Seit wann kennen Sie ALLE Ergebnisse zur Forschung rund um Graphen-Hydroxid im Impfstoff – sowohl die Forschungen der GEHEIMEN BIO-WAFFEN-LABORE, als auch der übrigen über 400 Bio-Labore auf der Welt der höchsten Sicherheitsstufe, die künstliche Krankheiten entwickeln & erforschen & die „passenden“ Impfstoffe gleich mit???
        Fast alles MILITÄR-Labore, fast alles ULTRA-GEHEIM! Haben Sie jemals erlebt, daß ein verdächtiger GIFT-Mörder freiwillig sein Mord-Rezept bekannt gibt – oder GLAUBEN Sie, daß bei Massen-Mord oder Völker-Mord die Straftäter FREIWILLIG ihre Mörder-Pläne bekannt geben? Ich denke es bedarf unserer BESTEN Profiler, Forensiker & Kriminalisten – denn bisher WISSEN wir nur – daß praktisch ALLE OFFIZIELLEN Aussagen der Regierung perfekt & GLOBAL ORCHESTRIERTE LÜGEN waren. Ich vermute mal, der Tod von JESUS von NAZARETH erscheint für Sie auch „dubios“?
        Lesen Sie den gerade rechtzeitig VOR seinem neuen Buch verstorbenen Hank P. Albarelli, Jr. – der den dubiosen Tod von Dr. Frank Olson durch die CIA erforschte – ein brillanter US-Chemiker, der in die BIO-WAFFEN-FORSCHUNG der CIA tief verwickelt war & eines Tages von seinem GEWISSEN überholt wurde & aussteigen wollte & sein umfangreiches Wissen über die Verbrechen mit „Impfungen“ & anderen mörderischen Menschenversuchen der CIA der Bevölkerung übergeben wollte.
        https://www.goodreads.com/book/show/3204395-a-terrible-mistake
        https://www.sevendaysvt.com/vermont/obituary-henry-p-albarelli-jr/Content?oid=27996910
        https://www.voltairenet.org/auteur124974.html?lang=en
        So etwas nennt man in MAFIA-Kreisen wie der CIA oder dem MOSSAD „Verrat“ – und so kommt es daß immer wieder aussagewillige Agenten „plötzlich“ und „unerwartet“ versterben – wenn Sie das „dubios“ finden, dann lassen Sie mir eine E-Mail-Adresse zukommen, dann schicke ich IHNEN ein PDF mit der Ihnen offensichtlich ziemlich unbekannten, aber inzwischen mit tausenden von erstklassigen BEWEISEN gepflasterten Geschichte der BIO-WAFFEN-FORSCHUNG im Wesentlichen in den USA, und dann können Sie tausenden von „dubiosen“ Spuren folgen & ebensoviele ERSTKLASSIGE BEWEISE sichten & verifizieren, und dann fällt garantiert auch der Groschen, WAS, WIE, WARUM & durch WEN zum gewaltsamen Tod von unserem BESTEN deutschen Kohlenstoff-Chemiker Dr. Andreas Noack führte – der nur einen großen „Fehler“ hatte – er war durch NICHTS & NIEMANDEN erpressbasr!

        1. Kalle möllmann
          Sie schießen mal wieder neben das Ziel. Ich habe nirgendwo in meinen Äußerungen etwas zu den weltweiten Geheimlaboren gefunden. Sie haben es hinein interpretiert. Ich habe lediglich klargestellt, dass Graphenoxid vielfach, Graphenhydroxid bisher nie gefunden wurde und auf Vermutungen basiert. Das hilft nicht, Punkt.
          Genauso wenig hilfreich sind Ihre weiteren Ausführungen, die mit der aktuellen Thematik oft nichts zu tun haben. Bleiben Sie einfach auf dem Teppich.

          Was hat der Tod von Jesus von Nazareth mit einem verstorbenen Chemiker zu tun, der es leider unterlassen hat, das Kinderspiel des Nachweises von Graphenhydroxid mit Laborunterlagen zu hinterlassen?
          Stattdessen bezieht er sich in seinem Video auf die spanischen Forscher und behauptet. sie hätten neben Graphenoxid AUCH GRPHENHYDROXID gefunden. Das war gelogen. Bei seiner Behauptung, dass in den Spritzen Graphenhydroxid in einer Dicke von EINEM NANOMETER ENTHALTEN IST,hat er sicherlich gewusst, dass ein Nanometer nicht mit konventionellen Mitteln nachweisbar ist.
          Können Sie gerne bei Max Planck nachlesen oder in Kalifornien, wo z.Zt. das einzige Mikroskop verfügbar ist, dass in diesem Bereich mit dem Beschuss mit Elektronen auf Objekte dieser Größe halbwegs zufriedenstellend vordringen kann. Dann hat man immer noch kein isoliertes Objekt, sondern ist auf eine rechnergesteuerte Abbildung angewiesen, was Unschärfe produziert.

          Gehen Sie mal mit weniger Schaum vor dem Mund der Graphene-Agenda auf Telegram nach. Dort können Sie ganz offiziell sehen, dass es in verschiedenen Waren wie Lebensmittel, Kosmetika und medizinischen Produkten Graphenoxid in seinen verschiedenen Anwendungen seit Jahren gibt. Dort gibt es keine „Rasiermesser“, nur Gift und das ist schlimm genug. Es wird sogar für mich, der das seit Jahren wusste, immer schwieriger, beim Einkauf darauf zu achten, dass man diesen Mist nicht im Einkaufskorb hat, weil sie ständig neue Phantasienamen erfinden.
          http://t.me/GrapheneAgenda

          1. @ Herr Möllmann, zwei Fragen:
            • Konnten Sie näheres in Erfahrung bringen zu dem Fall in Karlsruhe, welcher aufsehenerregend durch die Kanäle lief, und den sie als die „Rückkehr der Mengele’s“ bezeichneten – …“ausgerechnet in Karlsruhe!“
            • Und wie weit ist die Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die vom Superior Court of Justice von Kanada eingereicht und akzeptiert wurde?
            – Wie Sie in einem früheren Kommentar vermutet hatten.

    3. @The Visitor

      Dass alle Menschen mitmachen – das wäre wünschenswert, doch wenn ich die langen Schlangen an den Bööösterzentren sehe – die meisten würden sich auch noch die nächsten 100 und 1000 alle 2 – 3 Mon. verpassen lassen. Die raffen das einfach nicht – die laufen offenbar nur noch mit abgeschalteter rechter Gehirnhälfte im Hamsterrad rund bis zu ihrem Ende.

      Und ich bezweifle mittlerweile, dass es sich nur um „Psychologie der Massen“ handelt – da ist noch was anderes im Busch m. E..

    1. Alice Weidel:“Ihre Wortwahl, Herr Scholz, ist verräterisch.“Für meine Regierung gibt es keine rote Linie mehr“, haben Sie gesagt. Das ist die selbstherrliche Sprache von Verfassungsverrätern.“

      Exekutive und Legislative scheinen die Judikative abgeschafft zu haben. Art. 92 GG sagt uns, dass die rechtsprechende „Gewalt“ den Richtern anvertraut ist. Was ist Gewalt? Macht. Und die wird ausgeübt durch Polizei und Heer.
      Polizei und Heer müssen bezahlt werden. Wer die bezahlen KANN, hat sie in der Tasche. Wer die NICHT MEHR bezahlen kann, ist wie ein Richter, der zwar einen Mörder verurteilt, aber VON dem Mörder hingerichtet wird.
      Wenn der Mörder eine Gelddruckmaschine hat, wird er selber zur „Judikative“. Vorausgesetzt, die Menschen sind dem Materialismus verfallen und wurden um ihr Eigentum betrogen.
      Um dem Materialismus zu verfallen, braucht es Universitäten, die die Studenten lehren, wieviel 10 geteilt durch 2 ergibt. Früher glaubte (!) man ja noch, es käme 5 heraus. FALSCH !
      Seit die ERKENNTNIS abgeschafft wurde gelten nur noch politische MEINUNGEN:
      Bei der Teilung eines Brotes fallen Krümel unter den Tisch. 10 geteilt durch 2 ergibt „4 komma 6- oder so.“
      Das hat mir kein Hund etwa weismachen wollen, der die Krümel fressen will. Sondern ein Linker, der zwar studierte..aber wofür ? Um mit fast 70 Lenzen Pfandflaschen sammeln zu dürfen..
      Um sein Hartz 4 aufzubessern!!! Der musste studieren, um das zu müssen.

  2. Obwohl ich keine kleinen Kinder mehr habe, bin ich angewidert von der Tatsache, dass bei der EMA bereits 67 Todesfälle von Kindern gemeldet wurden, die wir ja mit 20 multiplizieren können, um ein einigermaßen reales Bild zu bekommen und in diesem Land einfach darüber weggeschaut wird. Nicht nur in der Politik, deren Köpfe von den Hintermännern aus der Finanz- Digital- und Pharmaindustrie, über den ihnen gehörenden Propagandamedien gewählt und gesteuert werden.
    https://www.wochenblick.at/corona/kaum-covid-sterberisiko-schon-67-tote-kinder-durch-spritze/

    Diese Politiker sind nicht erst seit heute der Judas der Gesellschaften, denn ihre Fähigkeiten beschränken sich auf das Abhaken von Entscheidungen, die woanders getroffen werden, auf Empathielosigkeit und krankhafter Gier nach Ruhm und Geld, das sie in einer freiheitlichen Umgebung aufgrund ihres soziopathischen Verhaltens nie erreichen würden. Mindestens genauso enttäuschend ist die Reaktion der sogenannten Intellektuellen in der westlichen Hemisphäre, die den Kopf in den Sand stecken und hoffen, wirtschaftliche Vorteile (Forschungsaufträge, Karriere, Ruhm) erlangen zu können. Diese Heuchler inkl. der bösartigen von den Politikern ernannten Richter des Rechts bis zum BVerfG, tragen wieder die Handschrift eines Karl-Josef Freisler.

    Jeder dieser so genannten Intellektuellen hat den freien Zugang, um anhand der vorliegenden Informationen den Wahnsinn zu stoppen, der in einem Zwangsgefängnis „EU“ mit zwangsangeschlossenen Staaten VORLÄUFIG enden soll. Aber sie schert es nicht. Sie sind lieber billige primitive Profiteure.
    Sie könnten sich leicht darüber informieren, dass der Dutzfreund von Christian Drosten und Miterfinder des SARS Narrativs Wolfgang Preiser derjenige ist, der in Südafrika GR/484A (B.1.1.529+BA.1) so die Fachbezeichnung, die neue Sequenz „Omikron“ entdeckte. Was für ein Zufall.
    https://covid19crc.org/members/wolfgang-preiser/

    In Südafrika hat man angeblich aktuell 499 „Fälle“ entdeckt. Niemand ist hospitalisiert, keine Erkrankungen, abgesehen von etwas Schnupfen oder Husten, der ja nicht auf diese Sequenz zurückgeführt werden kann, da nur das gefunden wird, was man finden will. Influenza a und b, Rhino usw. usw. gibt es bekanntlich nicht mehr. Und die Krankenhauskeime sind vor lauter Angst auch verschwunden.
    NIEMAND DER DABEI MITMACHT, WIRD SICH SPÄTER HERAUSREDEN KÖNNEN. Nicht CUM-EX Scholz, nicht Karl-Josef Lauterbach, der im Auftrag der Pharma, bereits unter Ulla Schmidt seine Handschrift hinterlassen hat.
    Hier die aktuellen Omikron-ZAHLEN mit Google-Übersetzung weltweit:
    https://www-gisaid-org.translate.goog/hcov19-variants/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de

    Diese Leute waren und sind lebens-gefährlich. Genauso gefährlich sind die Dummen. Gegen Gewalt kann man notfalls mit Gegengewalt oder mit Verweigerung reagieren. Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. In unserem Fall kommt nur die Verweigerung in Frage. Immerhin gibt es erste Mediziner und Wissenschaftler, die eine rote Linie sehen:
    https://www.achgut.com/artikel/wissenschaftler_wehren_sich_gegen_impfpflicht._ein_zeitdokument

    Freisler ging 1945 über den Regenbogen. Es wird die Zeit kommen, dessen bin ich mir sicher.

  3. Vielen Dank für die realistische und zutreffende Berichterstattung
    «Das ist die stärkste Form gewaltsamer Nötigung»

    «Nötigung» ist eine viel zu harmlose Bezeichnung von dem, was hier bzgl. Corona völlig verdreht und verlogen abgeht.
    Das ist «Vergewaltigung»!
    Bei der Nötigung bleibt immer noch ein kleiner Spielraum der wirksamen Abwehr übrig. Wenn aber das Opfer keine Chance mehr hat, sich zu wehren, wenn alle Abwehr unter der Gewalt und den Verlogenheiten des Täters fruchtlos ist und der Täter das Opfer zwingt, das zu tun, was er/sie als Täter möchte, dann ist das «Vergewaltigung». Und das vor aller Öffentlichkeit!!! Meines Wissens werden Menschen, die das nachweislich tun, vor Gericht verurteilt. Das Gesetz gilt offensichtlich nur für die Anderen, nicht für die Täter. Wo sind wir nur gelandet???

    Wohlgemerkt, das gilt auch für die Geimpften. Sie müssen sich jetzt alle 4 bis 6 Monate neu impfen – will heissen gen-manipulieren lassen, sonst gelten sie wieder als ungeimpft. Und jede Impfung, wie von Fachleuten erklärt, schwächt das Immunsystem, ganz davon abgesehen, was die Gen-Manipulationen sonst noch an bösen Nebenwirkungen erzeugen. Wo das hinführt, kann sich jeder an fünf Fingern ausrechnen.

    1. „…eine Vergewaltigung, durch die der Wille des Menschen, seine ureigenste Bestimmung über seinen eigenen Körper
      gebrochen wird..“

      Es gehört Wille dazu, bewusst eine Fackel anzuzünden. Um das tun zu können, müssen wir hellwach sein. Der menschliche Wille ist eine Seelenkraft, die im traumlosen Tiefschlaf die Seele für den eigenen Körper ins Unbewusste gebracht hat. Schlaf ist eine Notwendigkeit.
      Wenn jemand den Menschen wie eine Maschine sieht, wie ein Auto sieht, materialistisch sieht, gibt es für solche Ärzte weder Geist noch Seele, die mit dem Wollen verbunden sind.
      Für solche Materialisten – seien es Ärzte, seien es Politiker – existiert kein Wille. Dass deren eigener Wille dem Bösen dient, dämmert denen nicht mal selber auf.
      Es gibt für diese Antichristen nur verkauf- und verwertbare „Autos“. Und es ist ja vernünftig, einem Auto dessen Freiheit abzuschaffen. Denn es muss der Freiheit des Fahrers dienen, der frei ist, ein ZIEL selbst zu bestimmen.
      Abschaffung des Geistes ist das Ergebnis der Abschaffung des Willens. Für Anschaffung und das Entzünden von Fackeln ist kein „Auto“ sondern der ungebrochene menschliche Wille zuständig.
      Autos sind wie Pferde. Haben unterschiedliche PS.
      Menschen machen beide von sich selber BESESSEN. Wer „Autos/PS“ von sich selbst besessen macht, besitzt sie.
      Hypnotisierte „Autos“ SCHLAFEN TIEF. Und wer schläft, enzündet keine Fackel selber und hat kein Öl auf der Lampe.

  4. Das sind in der Tat Neofaschisten in der Führung! Hier gerät Alice Weidel an 8.12. mit Ralf Stegner (SPD) – natürlich ist so eine Begegnung nur in Österreich möglich. Die Borniertheit der SPD-Kader (hier stellvertretend Stegner) stellt einem die Nackenhaare auf: https://youtu.be/Qgt3pigV58w

  5. ZITAT @ Olaf Scholz:
    „Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei all dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen.“

    Will heißen: „ZURÜCK in die ZUKUNFT!“
    https://refubium.fu-berlin.de/bitstream/handle/fub188/23087/Zwangssterilisation_im_Nationalsozialismus.pdf?sequence=4&isAllowed=y

    Bereits im Jahre 2001 nahm das Deutsche Ärzteblatt den bereits damals für DEUTSCHE ÄRZTE offensichtlichen Insider-Job von 9/11 zum Anlaß – die FEHLENDE Vorbereitung Deutschland’s auf den Einsatz BIOLOGISCHER WAFFEN – am Beispiel der USA anzuprangern.
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/29063/Biologische-Waffen-Steckbrief-von-unsichtbaren-Taetern
    Nur 5 Wochen NACH dem 11. September erschien dieser Artikel im Deutsches ÄrzteblattJg. 98Heft 4219. Oktober 2001
    https://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=29063

    Nur 20 Jahre später ist Deutschland durch die von KILL BILL GATES & der ROCKEFELLER FOUNDATION „gekaufte Regierung“, den hoch kriminellen Christian Drosten & das RKI bis über beide Ohren SELBST als TÄTER in diese BIOLOGISCHE KRIEGSFÜHRUNG der Amerikaner eingebunden – und scheint jetzt bereit – diesen verdeckten BIO-KRIEG mit aller Macht auch gegen das EIGENE VOLK führen zu wollen?

    HIER die zynische Rechtfertigung von einem der kriminellsten US-BIO-KRIEGER aller Zeiten – Robert P. Kadlec – der auch Donald Trump erfolgreich an der Nase herumführte:
    1998 preist Kadlec in der Publikation „Schlachtfeld der Zukunft – Aspekte der Kriegführung im 21. Jahrhundert“, die vom Air War College der US-Luftwaffe herausgegeben wurde, die Vorzüge von Biowaffen:
    ZITAT @ Robert P. Kadlec:
    «Eine Biowaffe ist die einzige Massenvernichtungswaffe, die im gesamten Konfliktspektrum genutzt werden kann. Biowaffen unter der Tarnung einer räumlich begrenzten oder natürlich auftretenden Seuche zu nutzen, bedeutet für den Angreifer, den Einsatz glaubwürdig abstreiten zu können. Unter diesem Aspekt bieten Biowaffen grössere Einsatzmöglichkeiten als Nuklearwaffen. Biowaffen können in nichtkriegerischen Situationen eingesetzt werden, unter dem Deckmantel natürlicher Ereignisse, bei Operationen, die keine offenen Kriegshandlungen sind, oder sie können im offenen Kampf gegen Lebewesen aller Art eingesetzt werden, gegen Menschen, Tiere und Pflanzen. Die absichtliche Ausbringung von Biokampfstoffen bietet, wenn es gleichzeitig
    natürliche auftretende Ereignisse oder Krankheiten gibt, die Möglichkeit, die Urheberschaft abzustreiten. Das Potential von Biowaffen, grossen ökonomischen Schaden anzurichten, politische Instabilität hervorzurufen und gleichzeitig die Urheberschaft dafür zu verschleiern, ist grösser als bei allen anderen Waffen.» (Ende Zitat)

  6. Damit man das panisch aufgebauschte Corona-Geschehen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung nicht aus dem Auge verliert, hier eine heutige Meldung von Achgut.com:

    „Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI am Dienstagmorgen mit 413,7 bezogen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen an, meldet bild.de.
    Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum 0,4137 Prozent der Einwohner positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Am Vortag habe der Wert noch bei 422,3 (0,4223 Prozent) gelegen.
    Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Patienten mit einem positiven Corona-Testergebnis je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen habe das RKI zuletzt mit 5,75 angegeben, es betraf also 0,00575 Prozent der Menschen in Deutschland. Der bisherige Höchstwert habe um die Weihnachtszeit 2020 bei rund 15,5 gelegen.
    Im Rückblick auf diese Periode des Corona-Ausnahmezustands wurde offiziell bilanziert, dass es zu keiner Zeit eine allgemeine – also Einzelfälle ausgenommen – Überfüllung der Intensivstationen gegeben habe. Allerdings sind im Verlauf des Jahres 2021 Intensivbetten abgebaut worden.“
    https://www.achgut.com/artikel/04137prozent_der_einwohner_corona_positiv_getestet

  7. Die Corona-Diktatur wird immer bösartiger. Scheinlegitimiert durch fast 89% der Wähler.
    Die einzige Opposition in den Parlamenten kam nicht auf die nötigen 51%, welche mit den Stimmen der Nichtwähler möglich sind, weil es Nichtwähler-Propagandisten gibt, welche mit großem Eifer dafür sorgen, daß die Altparteien an der Macht bleiben.

    Was kann der Nichtgeimpfte noch tun im Abwehrkampf gegen das totalitäre Regime?
    Es gibt immerhin ein paar Dinge, die er tun kann – die Liste möge bitte jeder ergänzen, der brauchbare Ideen hat.

    1. Wie man den 2G-Status bekommt ohne PCR-Test:
    Evidenz der Vernunft – Immunstatus mit Antikörpertests erhalten
    https://evidenzdervernunft.solutions/

    2.Muster_Klage_wegen_Entlassung_auf_Grund_Weigerung_3G_Testpflicht.pdf
    https://workupload.com/file/SpRXXT3QTpf

    3. Vorlage Elterliches Impfverbot an Schulleitungen.docx
    https://workupload.com/file/9vvMLBC5Wyt

    4. Ungeimpft gesund – Von Impfpflicht befreit durch Teilnahme an einer internationalen Studie
    https://www.ungeimpft-gesund.info/index.php?taus=1

    1. @The Visitor
      Tja – lies mal DAS hier:
      https://de.rt.com/international/128277-trotz-booster-sieben-deutsche-infizieren/
      Wird alles ignoriert – es ist m. E. weltweiter Fascho.
      Der Böööster lag gerade mal ca. 1 Monat zurück. – Am Ende laufen die Gei. alle mit dem I.-St.-Kanister und der Dauerinfusion im Arm herum bis sie dann endlich erlöst töt umfallen.

      Das würden vermutlich die meisten auch noch mitmachen. Selbst in die Ämter kommt man nur noch gei. oder im Moment noch getestet ‚rein – ansonsten im Moment noch Bedienung am Fenster. – Ich zieh‘ mich dann lieber warm an und bevorzuge das Fenster, sofern es sich um unumgängliche Angelegenheiten handelt.

  8. Eine Pandemie gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben.

    Vermutlich macht das Ganze Reden keinen Sinn, solange von einer grossen Mehrheit der Menschen, SARS-COV-2 eben genau umgekehrt wahrgenommen wird. Es bleibt dann eben nur, die Empörung, über eine dekadente Demokratie und ein sattes, selbstzufriedenes Bürgertum.

    1. ZITAT @ Zensuras:
      „Eine Pandemie gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben.“

      Genauso könnten Sie behaupten:
      „Einen Gott gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben.“
      Dann wären Sie zwar momentan in allerbester Gesellschaft von den derzeitigen marktradikalen Machthabern wie den Kommunisten & den Neoliberalisten – die sich gemeinsam auf den FAKE-Darwinismus berufen – und aus dieser populistischen LÜGE das Recht ableiten, mit Mord & Totschlag die Welt zu unterwerfen & mit einer brutrlen GEWALT-Herrschaft auszubeuten, zu versklaven & zu dominieren …
      … aber die von Google & Co mit größter Sorgfalt UNTERDRÜCKTEN BEWEISE sprechen in der REALITÄT eine ganz andere Sprache!

      Ganz egal – ob die Pandemie aus IHRER Sicht eine Illusion ist, eine normale Grippe ist, ein koordinierter Bio-Waffen-Angriff ist, oder WAS auch immer SIE glauben oder wissen – für die Diskussion wäre es hilfreich, wenn Sie IHRE Sicht der Dinge ein wenig klarer ausdrücken könnten, als nur zu behaupten: DAS worüber die ganze Welt seit zwei Jahren spricht – das „gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben.“

      1. für die Diskussion wäre es hilfreich, wenn Sie IHRE Sicht der Dinge ein wenig klarer ausdrücken könnten, als nur zu behaupten: DAS worüber die ganze Welt seit zwei Jahren spricht – das „gibt es nicht und hat es von Anfang an nicht gegeben.“

        Das Zitat ist nicht von mir, sondern aus dem Artikel. Deshalb kursiv geschrieben.

      2. Die Pandemie ist in Wahrheit eine verordnete Psychose. Wie eine echte Pandemie aussieht, kann man getrost in Berichten aus dem Jahr 1443 nachlesen

        1. @gunst01
          So sehe ich es auch. Wir haben m. E. eine Plandemie des kollektiven Wahnsinns, der kollektiven Paranoia.

  9. „Weil wir es können“-Olaf (-> Damals zur Abschaltung der AKW’s und gleichzeitig mehr Elektrofahrzeugen) macht hier einfach nur weiter mit seiner Ideologie bzw. Ihm vorgegebenen Zielen.

    Ich habe mir auch einiges zur ggf. kommenden experimentellen Gen-Spritz-Pflicht überlegt – Österreich gibt hier die Blaupause. Das fundamentale Problem was ich sehe ist, dass einfach zu viele mitmachen. 20-30 Irre an der Spitze geben über ein totalitäres Mitmach-und-Bestrafsystem Befehle nach unten und alle befolgen Sie in der >>Angst<< vor Konsequenzen, wenn Sie rechtstaatlich handeln.

    Derzeit ist mir unklar, was alles noch passieren muss, damit es mehr Menschen begreifen. Aus dem, was ich höre scheinen die "Fronten" in der Gesellschaft sehr verhärtet, wobei ja schon im März/April 2020 abzusehen war, was gespielt wird. Wenn eine Frau VdL zusammen mit Pfitzer-Chef und Biontech-Gründern auf dem 60sten "Atlantic Council" zusammen "geehrt" werden, dann ist klar das hier größeres abläuft:
    https://hcfricke.com/2021/11/26/speed-dating-am-testzentrum-zentraler-kommunikationspunkt-weihnachtsmarktersatz-fuer-ungeimpfte/

    C. Austin Fitts lässt dann in verschiedenen Interviews (Narrative, Planet Lockdown 2, etc. – im Link vorher auch verlinkt) durchblicken, dass dies alles schon seit spätestens Ende der 90er Jahre vorbereitet ist bzw. entschieden wurde und seinen Lauf nimmt. Speziell die Pensionskassen der USA sind leer und hier MUSS aus Sicht der Finanzoligarchen der "Druck" abgebaut werden – wie auch in den anderen G7-Staaten. Eine Reduktion der Lebenserwartung – mittels "Gen-Spritze" – ist aus deren Sicht unabdingbar. Ich denke, das und die Extraktion von weiteren Steuern ohne Stimme ist "deren" Hauptziel Fitts nennt "die" auch "Mr. Global").

    "Olaf" ist ja auch sehr weit in die finanziellen Machenschaften involviert – es passt als, das genau ER der nächste Bundeskanzler ist, der wie auch Merke "so wahr Gott mir Helfe" bei der Vereidigung nicht gesagt hat…
    VG H.C.

  10. ZITAT @ Olaf Scholz:
    „Der Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürgern steht über allem.“

    ZITAT @ Gisela Bock: (Auszug aus „Zwangssterilisation im Nationalsozialismus“)
    „Aus historisch-kritischer Sicht wurde die Sterilisationspolitik, die »Ausmerzung« von »Minderwertigen«, bisher fast ausschließlich als Vorstufe der Mordpolitik seit 1939, der »Ausrottung« von »Minderwertigen«, gesehen: Standen doch beide unter dem Zeichen der »Aufartung« eines »Volkskörpers«, den von »Fremdkörpern« zu befreien der Nationalsozialismus sich zum Ziel gesetzt hatte“ (Ende Zitat)

    Die perfiden ZIELE des kriminellen Führers sind geblieben – nur das marketing-Wort-Geschwurbel der Ampel-Sozialisten ist JETZT stromlinienförmig an den Zeitgeist angepasst – die UNGEIMPFTEN werden nicht mehr als „minderwertig“ bezeichnet, und auch nicht mehr „ausgemerzt“ – aber die UNGEIMPFTEN werden durch plumpeste & durch erstklassige BEWEISE längst widerlegte LÜGEN, als angebliche „VERURSACHER“ des geheimen US-amerikanischen BIO-WAFFEN-TERROR-ANGRIFFES verleumdet & als angebliche „KRIMINELLE“ beschuldigt & bestraft! Typische hoch kriminelle PSYCHOPATHEN am Teufels-Werk!

    1. „Der Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürgern steht über allem.“

      Tja, jetzt ist nur noch die Frage, was „man“ als geeignete Mittel definiert um das Ziel „Schutz“ zu erreichen. Auch die Formulierung“ steht über allem“ ist klar: Über jedem Recht, jedem Gesetz, auch dem GG, auch den Menschenrechten.
      Auch klar: „Wer nicht geschützt sein will“ – der wird „zwangsgeschützt“, denn der „ungeschützte“ bzw. der so definiert wird ist eine Gefahr für den Rest, auch wenn diese „Geschützt“ ist, weil es ja immer sein kann, dass „der Schutz“ nicht ausreichend ist.

      Gesundheitsdiktatur nennt man das alles. Und wer daran zweifelt ist ein Verräter am Ziel des „universellen Schutzes“. Und wenn 1.000.000 Sterben um 10.000.000 „zu retten“ ist auch das in dieser Logik plausibel und richtig. Die 1.00.000 müssen „geopftert“ werden um „9.000.000“ zu schützen – zumindest potentiell.
      VG H.C.

    2. @ Kalle Möllmann
      Zitat @ Gisela Bock:
      „Aus historisch-kritischer Sicht wurde die Sterilisationspolitik, (..), bisher fast ausschließlich als Vorstufe der Mordpolitik seit 1939, der »Ausrottung« von »Minderwertigen«, gesehen“

      = Dann müssen Frau Bock einige Fakten und Bücher davor entgangen sein: „Der Grosse Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte“, Band 1, Seite 385 ff zitiert: „In einer Anzahl Staaten der nordamerikanischen Union bestehen bereits rassenhygienische Eheverbote. Zuerst ging der Staat Connecticut vor (1895), später folgte Kansas (1903), …, Washington (1909). Die rassenhygienische Ehebeschraenkungen,(..), erstrecken sich ausser auf eigentliche Geisteskranke, auch auf Schwachsinnige, Epileptiker, Geschlechtskranke und Personen, die der öffentlichen Armenpflege zur Last fallen. (..)“
      … Es wurde die Sterilisierung in Indiana 1907 gesetzlich eingeführt, …, so dass sie bis 1928 in 23 Staaten geregelt war.“
      Zitat aus dem Urteil „Buck gegen Bell“ (1927):
      Für die ganze Welt ist es besser, wenn die Gesellschaft verhindern kann, dass sich jene weitervererben, die dazu offenkundig ungeeignet sind.“

      Frage: Warum bezieht sich „Die Erklärung der Menschenrechte durch die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen „NUR“ (..) auf die schrecklichen Ereignisse des Zweiten Weltkriegs? Und warum übersah das Frau G. Bock, dass die Idee davon und der Anfang der „Mengele-Verbrechen“ nicht in Deutschland war?
      Rückblickend hiess es Anfang 2003 in der FAZ: „Bis Ende der siebziger Jahre wurden in den Vereinigten Staaten (USA) Zehntausende zwangssterilisiert, die nach eugenischen Gesetzten in mehr als 30 amerikanischen Bundesstaaten keinen Nachwuchs bekommen sollten. Opfer der eugenischen Bewegung wurden mehr als sechzigtausend Kranke, Arme, …, „Deformierte“ und „Degenerierte“. Auch Eliteuniversitäten wie Harvard, Cornell und Columbia sowie einflussreiche amerikanische Industrielle unterstützen die Bewegung.“, Katja Gelinsky „Verhüte und bekomme Geld dafür: Lohn der Sterilisation“, in der FAZ, 10.1.2003.

      Im Herbst 2002 hat sich der Gouvernor von Oregon, nachdem sein Kollege von Virginia vorausgegangen war, öffentlich für die Zwangssterilisationen entschuldigt, die in seinem Bundesstaat von den zwanzigern Jahren bis in die 80iger (!!!) Jahre des 20.Jh durchgeführt worden waren.

      Mein Fazit: Die Deutschen waren nicht die Erfinder der „Rassenhygiene!“ Anfang der dreißiger Jahre wurde, im Gegensatz zur USA (!!), – in Deutschland – die Sterilisierung als Straftat angesehen und mit Zuchthaus geahndet!
      – Daraus ergibt sich für mich ein weiteres Fazit: Das Kommando PAPERCLIP brachte SEINE BRUEDER im GEISTE NACH HAUSE!
      Quellen von „Der große Wendig“:
      – T.B. RICE „Kanal Hygiene, a practica! Discussion of Eugenics and Race Culture“, New York 1929
      – Gosney und Popenoe „Sterilisation for Human Betterness“, New York 1929

      P.S.: Ganz im Sinne des Tages:
      – der internationale Tag der Menschenrechte:
      „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“
      – AUCH UNSERE AHNEN von Deutschland!
      Gott zum Gruss.

  11. Das Vorbereiten der Bevölkerung auf kommende Zeiten…

    …es geht um die Einbeziehung der Bundeswehr in den alltäglichen Lebensbereich.
    Olaf Scholz, als zukünftiger Kanzler, beruft einen Bundeswehrgeneral zum Chef des Corona-Krisenstabes. Was hat die Bundeswehr im Gesundheitsbereich zu suchen? Ein Militär übernimmt das Coronakrisen-Managment?
    Wer jetzt nicht merkt, was sich hier anbahnt, muss blind oder völlig realitätsfremd sein. Auch die Luft-Krankentransporte der Bundeswehr, die ohne weiteres mit Krankentransport-Fahrzeugen zu bewerkstelligen sind, sind Einstimmung auf das Militär als neue Ordnungsmacht.

    Das Militär verkörpert die Waffengewalt gegen Feinde. Wer sind die Feinde? Soldaten anderer Länder, die auch nur Marionetten sind? Oder Feinde im Inneren, die die Macht der Herrschenden bedrohen? Es geht immer darum Feinde zu töten. Die benutzen kein Pfefferspray !

    1. ZITAT @ Klaus Binding:
      „Was hat die Bundeswehr im Gesundheitsbereich zu suchen?“

      Die Pandemie ist nur die TARNUNG für die illegale – darum MILITÄRISCHE Übernahme der Macht auf dem Planeten durch eine durchgeknallte US-Bande von superreichen TRICK-BETRÜGERN – die immerhin im Vorfeld ganze Regierungen & die international relevanten Medien auch in Deutschland „GEKAUFT“ haben, mit Hilfe von Klaus Schwab & seinem ANTI-demokatischen WEF in der ebenfalls amerikanisch unterwanderten Schweiz.

  12. Zitat des Weidel-Zitates:
    ««In einer freiheitlichen Demokratie zählt nicht blinder Gehorsam, sondern bürgerliche Eigenverantwortung.»»

    Bürgerliche Eigenverantwortung kann man jedoch weder lehren noch befehlen, dieser muss sich jeder Einzelne für selbst bewusst werden. Ist die Kultur eines Volkes überwiegend durch Gehorsam und nicht mehr durch Eigenverantwortung zusammengehalten, wird es früher oder später untergehen. Wobei Untergehen offensichtlich eine Lieblingsbeschäftigung der Deutschen ist. Deshalb sind sie ja auch so gehorsam. Mögen die eigenverantwortlichen Denker Deutschlands sich rechtzeitig von dieser Deppenmasse erheben, um den Freien Geist via Diaspora zu retten!

    1. Dazu fällt mir eine heute erhaltene E-Post ein: Jemand schrieb, daß er 1960 von einer einfachen Frau zum Thema Contergarn den Satz gehört hatte „Wir haben gewußt, daß wir bei Schwangerschaft keine Medikamente einnehmen dürfen.“ Heute rennen Frauen mit Hochschulbildung (oft auch schwanger) zu Tausenden freiwillig zum Spritzzentrum.
      Eine Arbeitskollegin meiner Tochter verlor gerade ihr Kind. Lt. ihrem Arzt hat das aber nichts mit der Spritze zu tun, die Nachbarin, die frisch entbunden hat, hat keine Milch mehr. Wie lange soll das alles noch gehen?

      1. Wie lange es noch geht?
        Bis es sehr viele Tote und Krüppel gibt. Vorher wacht die träge Masse nicht auf. Wenn die träge Masse aufwacht, ist sie aber erstmal im Schockzustand. Passiert immer noch nichts. Bis dahin ist die Faschistendiktatur längst etabliert. Vermutlich auch militärisch.
        Aber, die haben jetzt die ganzen kranken Menschen und Krüppel. Es funktioniert vorne und hinten nichts mehr im System. Was passiert dann in der Natur? Der Nachbar greift über.

        Also Russland oder China schlägt zu. Das muss den Republikanern bewusst sein, wenn sie das von Fauci und Biden angerichtete Chaos nicht schnellst möglich stoppen.
        Beide könnten von China hohe Zahlungen bekommen oder mit China gemeinsame Sache machen.
        Gelingt es den US Amerikanern, es zu stoppen, gibt es etwas Hoffnung für Europa. Das nächste Problem sind die Commonwealth Staaten, die gerade ihre Einheimischen terrorisieren.
        Welche Rolle spielt der Commonwealth und Queen Elisabeth II?
        Weiss jemand etwas? Es kann auch aus dieser Ecke kommen. Es muss doch langsam auffallen, niemand terrorisiert seine Bürger so sehr wie diese Union.

        Möglicherweise wollen auch die Briten ein neues Weltreich installieren.

        1. @charlie100000
          „Bis es sehr viele Tote und Krüppel gibt. Vorher wacht die träge Masse nicht auf.“

          Ich hatte gerade ein langes Gespräch mit einem Bekannten (+Ehefrau, 2 schulpflichtige Kinder), der sich nie nimmer impfen lassen wollte. Im September, wie er mir gerade erst gestand, hat er für einen Italien-Urlaub alle Vorsätze durch Druck innerhalb der Familie über Bord geworfen. Grau und pfahl im Gesicht hofft er auf Rückabwicklung. Ich habe ihm gesagt, dass es Zeit wird, dass die indirekt Zwangsgeimpften mit den „Quertreibern“ in ein Boot kommen und angeboten, an den nächsten Demos, die sich dezentral gerade überall organisieren, teilnimmt.
          Was war wohl die Antwort? Gähn! Antwort auf Ihre Feststellung: Das wird leider so nicht passieren, weil sich die Toten und Verletzten auf viele Jahre verteilen werden. Aber unsicher sind sie trotzdem geworden. Und das lässt hoffen.

          1. hubi Stendahl
            Was soll man da sagen? Die Spreu trennt sich vom Weizen.
            Früher, als ich gegen Asylmissbrauch und die fortschreitende Islamisierung demonstrierte, hatten solche Leute auch nie Zeit. Jetzt wohnen sie halt in der Nähe von Problemvierteln und es wird ständig eingebrochen.

            Für einen Italienurlaub impfen? Das ist doch nicht ihr Ernst? Das muss man nicht kommentieren. Wie ich zu sagen pflege, diese Menschen haben keine Loyalität und keine Integrität sich selbst gegenüber. Weil sonst würden sie nicht von ihren Werten abweichen. Aber haben diese Menschen überhaupt Werte? Faust verkaufte auch seine Seele. Er hat es bitterlich bereut und konnte selbst Gretchen nicht retten.

            Dann muss er halt den xten Booster machen, damit er immer das Zertifikate hat. Dann darf er brav überall hinein. Das sind dieselben, die auch keine Diät einhalten können.
            Ich habe kein Mitleid.

    1. @The Visitor
      Ich sage und schreibe es schon lange: sie wollen alle umbringen m. E. – Vermutlich würden sie alle gleich erschießen, aber wenn alle auf einmal sterben würden, wüssten sie ja nicht, wohin mit all den Milliarden Leichen auf einmal. Deshalb statt des Gewehres die Spritze, da geht das Sterben nicht für alle sofort, sondern für viele sukzessive.
      Ich hab‘ das Gefühl, dass dieses Weihnachten das letzte ist – wie auch immer.
      (…)

  13. Ehrliche Wissenschaft ist dem gesunden Menschenverstand untergeordnet. Er braucht sie nicht, sie ist ohne ihn nichts. Daraus folgt, daß wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse dem Hausverstand plausibel gemacht werden müssen, in nicht-wissenschaftlicher Sprache selbstverständlich. Sind die Erkenntnisse nicht für jeden ‚Hausverstandbesitzer‘ einleuchtend, dann hat der Hausverstand die Wissenschaft umsonst gefragt. Das spricht nicht gegen Wissenschaft, sondern zeigt ihre unüberschreitbare Grenze, ab welcher sie zu schweigen hat.

    Eine Spezies von Wissenschafter (geld- und ruhmbedürftig) schafft es nun bereits seit ca. 100 Jahren, dem Hausverstand einzureden, daß körperliche Leiden eines Menschen an einen Anderen weitergegeben werden können ohne physischen Kontakt, allein durch die Luft, die Beide atmen!
    Die wissenschaftliche Theorie der Tröpfcheninfektion wird nun schon so lange erzählt und für schlüssig erklärt, daß auch kritisch eingestellte Menschen davon ausgehen, diese Theorie habe sich ’seinerzeit‘ dem Hausverstand als einleuchtend erwiesen. Tatsächlich ist das nie passiert. Interessierte Kreise wußten das stets geschickt und oft brutal zu verhindern.

    Vielleicht wäre es nun doch an der Zeit, von der Wissenschaft diesen Beweis zu fordern. Schwer kann das doch nicht sein! Man stelle zwei Menschen nebeneinander (mit/ohne Symptome) und warte so lange, bis Beide die Symptome haben. Das ist das Mindeste, was der Hausverstand von den Infektionstheoretikern verlangen muß. Verlangt er es nicht, dann geschieht es ihm recht, wenn unehrliche Wissenschaft sich über ihn erhebt.
    Nicht mitmachen bei dem Theater und immer: Beweise verlangen, dann geben die Gauner schnell Fersengeld.

  14. Zitat v. Fr. Weidel:
    „Die Bürger haben allen Grund, Ihre chaotische Politik und ihre widersprüchlichen Maßnahmen zu hinterfragen: die Impfung, die Sie hier dogmatisch als einzigen Weg aus der Krise anpreisen, was Sie und was die Hersteller versprochen haben. Um davon abzulenken, wollen Sie Bürger wie mich, die sich gegen diesen medizinischen Eingriff in ihren Körper entscheiden, stigmatisieren und kriminalisieren. Und dagegen setzen wir uns zur Wehr.“

    Herr Martin Wolgast bringt es noch konkreter auf den Punkt – 5:35 Min.:

    P.S.: @ Mahdian – wegen Rumänien:
    Verbesserung: „Ob Rumänien durch ist wissen wir nicht, habe den Text entfernt… Dieses Video soll von 2017 sein…
    https://t.me/valkuerer
    Zitat @ Allgemeine Deutsche Zeitung – für Rumänien:
    „Alle Impfzentren in Kronstadt geschlossen. Wo kann man sich noch gegen Corona impfen?
    Von: Elise Wilk
    Mittwoch, 18. August 2021“ https://adz.ro/artikel

  15. Auch scheint es an der Zeit zu sein, der Dreistigkeit wissenschaftlicher Gauner ihre eigene Medizin zu verabreichen. Wenn also bislang Gesunde eine unsichtbare Gefahr (aufgrund ‚wissenschaftlicher Erkenntnisse‘) für Andere darstellen können und daher bei positivem Testergebnis auf Distanz zu ihren Mitmenschen gehen müssen, dann muß man bei dummen Menschen dasselbe machen. Dummheit ist bekanntlich eine sehr große Gefahr, aber lange kann sie auch unsichtbar bleiben, bis sie ihren ‚Durchbruch‘ hat und großen volkswirtschaftlichen Schaden anrichten kann.
    Ist doch so, oder nicht Hr. Scholz?

    Hr. Scholz sollte Antwort geben auf die Frage, mit welchen Dummheitstests dieser Gefahr internationaler Tragweite begegnet werden soll, wie lange die Dummpositiven auf Distanz gehalten werden sollen, was gleichbedeutend ist mit der Frage, ob ein Pharmazeutikum dagegen helfen könnte. Wenn nicht, stellt sich für jeden verantwortlichen Politiker die hochmoralische Frage, was mit den Dummen dann geschehen muß, um endlich diese ganz besondere Gefahr internationaler Tragweite – die Dummheit – für besiegt zu erklären.
    Corona ist dagegen ein Klacks – Hr. Scholz.

  16. Am Beispiel des Verkaufs-Verbots der Heilpflanze Artemisia annua, chinesischer Beifuß, wird mehr als deutlich, wie krank diese Gesellschaft in Wahrheit ist. Einerseits gibt es für eine bedingte Zulassung einer höchst gefährlichen mRNA-Behandlung, die mit einer Spritze verabreicht wird, einen Werbefeldzug der kaum noch zu überbieten ist, andererseits soll es nicht länger erlaubt sein, eine harmlose Heilpflanze weiter verkaufen zu dürfen. https://www.zvw.de/lokales/winnenden/verwaltungsgerichtshof-verkauf-von-artemisia-annua-bleibt-verboten_arid-435645

    Wir haben es weltweit, nicht nur in Ampelhausen, mit den erbitternden Gegnern des Guten, Wahren und Schönen, sprich Göttlichen, zu tun.

  17. Im heutigen Corona-Ausschuss Nr. 82 kamen wieder einmal sehr interessante Themen zur Sprache. Nachdem auch Dr. Chetty befragt wurde, nehme ich dies zum Anlass, auf seine Erkenntnisse hinzuweisen.
    Dr. Shankara Chetty ist ein Allgemeinmediziner aus Port Eduart in der Südafrikanischen Provinze KwaZulu Natal. Er hat, wie er in einem Interview im Herbst 2021 erwähnt, bisher über 7000 symptomatische Covid-19-Patienten erfolgreich mit klassischen schulmedizinischen Methoden behandelt, ohne dass es zu Todesfällen oder Krankenhauseinweisungen gekommen sei.
    DR. CHETTYS COVID-BEHANDLUNG TEIL1
    https://www.freizahn.de/2021/12/dr-chettys-covid-behandlung-teil1/
    DR. CHETTYS COVID-BEHANDLUNG TEIL2
    https://www.freizahn.de/2021/12/dr-chettys-covid-behandlung-teil2/

    Wenn also die Massenmedien und Regierungen behaupten, daß Covid nur mit Impfungen gestoppt werden kann, lügen sie.
    Das wissen wir hier schon seit Beginn der Fake-Pandemie, aber Dr. Chetty beweist sogar für alle Gläubigen der weltweiten Viren-Sekte und Schulmediziner, daß Covid keine tödliche Seuche ist.
    Ein weiterer Anklagepunkt gegen die kriminellen Corona-Regierungen, der ausreicht, um maximale Gefängnisstrafen zu rechtfertigen.

  18. Ich fürchte, wie kommen an dieser Entscheidung, die nachfolgend erläutert wird, nicht umhin. Ich zitiere, etwas länger:

    „Im Moment fühle ich mich ähnlich wie die Figur von Charleton Heston in dem Film Soylent Green, als er am Ende des Films das Schreckliche mit eigenen Augen sah, und er ging hinaus und schrie den Leuten die Wahrheit ins Gesicht. Genauso fühle ich mich bei dem, was ich über die Plandemie gesehen habe. ….“

    (Der Rest ist von mir gelöscht. Organisierter intelligenter Widerstand, ja! Aber nicht so, wie da gefordert! Das ist auch Wahnsinn und vorhersehbare Selbstzerstörung. Bitte nicht noch mal einen solchen Versuch auf diesem Blog. hl)

  19. Übrigens:
    Heute, 10.12.2021, der Tag, an dem die totalitäre Impfpflicht für das Pflegepersonal beschlossen und ihr Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit und ihre Menschenwürde aufgehoben wurde, ist sinnigerweise der internationale Tag der Menschenrechte.

    „Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verkündet. Im Jahr 1950 wurde durch die UN-Resolution 423(V) der 10. Dezember zum internationalen Gedenktag proklamiert.“

    Passt doch irgendwie:
    „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

    „Die Erklärung der Menschenrechte durch die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen ist eine direkte Reaktion auf die schrecklichen Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, in dem die Nichtanerkennung und Verachtung der Menschenrechte zu Akten der Barbarei geführt haben.“ (Wikipedia)
    Aha!?

    1. „Übrigens:
      Heute, 10.12.2021, der Tag, an dem die totalitäre Impfpflicht für das Pflegepersonal beschlossen und ihr Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit und ihre Menschenwürde aufgehoben wurde, ist sinnigerweise der internationale Tag der Menschenrechte.“

      Jetzt werden wir auch noch verhöhnt, die können wirklich alles mit und machen. Viele Menschen scheinen wie betäubt zu sein, etwas herabgedämpft. Auf verschiedenen Kanälen Berichteten Freunde und Angehörige von Geimpften das sie eine Wesensveränderung feststellen. Da kommt der Verdacht auf, ob nicht irgendwelche betäubende Substanzen in der Spritze sind.
      Hat hier jemand konkrete Informationen?

      1. @jul
        „ob nicht irgendwelche betäubende Substanzen in der Spritze sind.“ –

        Möglicherweise und möglicherweise auch hirnzersetzende, denn was mir eher auffällt ist, dass es bei vielen mir bekannten Gei. im Vergleich zu vorher beim logischen Denken hapert.
        Sogar ein 2-fach gei. Bekannter, der offenbar über einen sehr hohen IQ verfügt, so dass eine gewisse Reduzierung noch nicht von großer Tragweite zu sein scheint, sagte mir, er habe den Eindruck, dass die meisten Gei. durch die I. dümmer geworden seien.
        Also ich bezweifle, dass es dazu Studien gibt – das wird doch ebenfalls unter den Teppich gekehrt und die Gei. werden m. E. einen Teufel tun und sich für solche Studien zur Verfügung stellen – davon abgesehen, dass die vermutlich selbst nicht merken, dass sie dümmer geworden sind. – Das wird auch m. E. garantiert nicht besser mit jeder weiteren I. – eher schlimmer.

    2. Lieber Herr Ludwig, die Impflicht wurde nicht nur für das Pflegepersonal beschlossen, sondern u.a. auch für Arztpraxen. Alle umgeimpften Ärzte werden über kurz oder lang aufhören! Dies sind in der Regel all jene Ärzte, für die ihr Beruf eine Berufung ist. Wenn diese wenigen Ärzte weg sind, wird es keine Ärzte mehr geben, die diese Bezeichnung verdienen. Menschliche Ärzte, menschliches Krankenhaus- und Pflegepersonal, etc.? Wo wird man sie dann noch finden?

    3. Die Menschenrechte gelten offenbar eher in Schwarzafrika als in Europa. Assange soll ja auch an die USA ausgeliefert werden, mit der schwachsinnigen Begründung, dass man garantiert habe, Sie, die USA, Assange nicht zu foltern. Das kam heute auch raus.

      Der Scholz ist ein totalitärer Widerling und ein geldgieriger Machtmensch. Bis auf den Lindner hat er ausschliesslich nur ausgewählte Vollpfosten in sein Kabinett geholt. Und Lindner ist Opportunist. Bundeskanzler Kurz hat es bei seiner Regierungsbildung mit den Grünen genauso gemacht. Schlaue Köpfe wie Herbert Kickl, das gibt doch nur Ärger.

    4. ZITAT @ UNO – ERKLÄRUNG der MENSCHENRECHTE :
      „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

      Und HIER nun ein 65-Seiten PDF – was die BEWEISE liefert, was unsere, von der ganzen Welt bewunderten „Befreier“ von damals – inzwischen aus diesen allgemeinen MENSCHENRECHTEN – in totaler Illegalität & unter militärischer GEHEIMHALTUNG – daraus in der REALITÄT gemacht haben:

      Klicke, um auf Ist-das-Corona-Virus-eine-biologische-Waffe.pdf zuzugreifen

      Nach dieser forensischen DOKUMENTATION von TÄTERN, OPFERN, ORTEN & genauem HINTERGRUND sollte ein JEDER kapieren können, WER, WANN, WIE & WO diese allgemeinen MENSCHENRECHTE mit ECHTEN Nazi-Stiefeln zertrampelt & annuliert hat – und WELCHE perfiden TARNUNGEN dabei verwendet werden, um die Welt mit viel HOKUS-POKUS, VOODOO-ZAUBER, HYPNOSE, DROGEN, BOMBEN, DROHNEN, RAKETEN & TRILLIONEN an Schmiergeld & EISKALTEN GEHEIMEN GIFTEN, durch MASSEN-VERGEWALTIGUNGEN, & MASSEN-HYPNOSE diese Erde längst zum GEHEIMEN Schlachtfeld gemacht hat, während die meisten URSACHEN-FORSCHER oft blindlings in die perfiden Fallen „made in Hollywood“ tappen & sich heillos im gewaltigen globalen Spinnen-Netz der MEGA-LÜGEN verirren.

      1. HIER noch eine aktuelle whistleblowerin aus der Top-Etage – wenn YouTube SOFORT löschst – dann muß da viel Wahres dran sein!
        https://rumble.com/vqjfdy-insider-interview-graphen-and-nanotechnologie-verwandeln-menschen-in-robote.html
        Titel: „Insider-Interview: Graphen- & Nanotechnologie verwandeln Menschen in Roboter!“ Jan Walter Interview mit Dr. Christina Rahm.
        Sie hat an Eliteuniversitäten wie Harvard, Cornell und Johns Hopkins geforscht und unterrichtet. Sie war an geheimen Forschungsprojekten beteiligt, bei denen es darum ging, Menschen sukzessive zu synthetisieren.

      2. @Kalle Möllmann

        Gibt’s zu der pdf-Datei eine Link? -Ich weiß nicht, wie ich das sonst speichern und ggfs. weitergeben kann.

  20. Hat irgend einer von Euch Schlauen schon in den letzten Monaten einen Toten auf der Strasse liegen sehen, oder einen Menschen mit veräterischen Symtomen dieser Pandemie? Nein??, wie kommt das?
    Wie kommt es, dass ich als schwer Herzkranker, mit monatelangen Aufenthalten in Krankenhäusern noch lebe!?
    Wer von uns ist denn in der Lage, die über die Medien verbreiteten Schock-Nachrichten wirklich zu überprüfen??
    Abgesehen von den geradezu in die Augen springenden haarstreubenden Wiedersprüchlichkeiten, die unübersehbar überall anzutreffen sind und jeder Gefährlichkeit einer sogenannten „Pandemie“ Hohn sprechen!
    Statt dessen Leute mit Gesichtswindeln, die in schlafwandelnder Weise umherirren. Ohne sich bewusst zu werden, dass Sie die perfeckte Bakterien-Schleuder mit sich herumschleppen!
    Komisch, eigendlich müssten die Inzidenz-Zahlen doch in den Keller gehen, wo sich doch über die Hälfte der Bevölkerung hat impfen lassen, nicht nur einmal, sondern zwei bis dreimal, was ist hier los? Wer verarscht uns derart bis zur Massen-Psychose!??

    Als ich vor zehn Monaten im Krankenhaus die Impfpflicht zum jetzigen Zeitpunkt voraussagte, weil ich wußte, wie weit diese politischen Nullen gehen werden, hat mir das Personal den Vogel gezeigt und einige gesagt, wenn es denn soweit kommen sollte, dann bin ich ab morgen krankgeschrieben!
    Aber nochmal an die Schlauen hier!
    Beruhigt Euch und seht hoffnungsvoll in die Zukunft. Denn es wird noch schlimmer kommen! Noch viel SCHLIMMER!!

    1. Ich bin mir sicher: die Millionen Toten werden kommen, wie es der KURZ (und SPAHN?) versprochen hat. Gut Ding will Weile haben. Lassen wir noch etliche Dosen ver-boostern!
      Ich war neulich 3 Stunden mit einer Geimpften zusammen (Mittagessen), Kopfschmerzen, nochmals gut 2 Stunden mit einer anderen Geimpften zusammen und wieder Kopfschmerzen. Nach einem Telefonat mit einer Bekannten: ihr Sohn und 2 Kleinkinder hatten nach einem Treffen mit Geimpften das große Erbrechen.
      Ich sammele seitdem solche „Ereignisse“.

    2. Alice Weidel macht sogar mir Dummkopf bewußt, warum ein „mündiger Bürger“ noch so intelligent und erfahren und schlau sein kann, daß betreffs EINER Sache ein unmündiges Kind aber geheime Dinge kennen kann, die mündige Erwachsene NICHT KENNEN DÜRFEN.
      Die Wirkung einer Medizin ist für solche Mediziner, die sie selber nie einnahmen, unbekannt. Was in Chemiebüchern steht, weiß der Doktor ganz genau. Die reale individuell betrachtete Wirkung hat er nie erlebt. Da stoßen der Kopf und das dicke Buch hart zusammen. Da entsteht ein geistiges Loch im Kopf des Doktors.
      Ein unmündiges Kind hat dem Doktor eine ERFAHRUNG voraus. Wenn z.B. jemand durch Erfahrung weiß, was in einem Schließfach sich befindet, hat das mit Schläue nichts zu tun. Wer den Schlüssel findet, braucht ihn nur anzuwenden.
      Nur eines braucht es: MUT. Angsthasen sind 2021 die Guten,. Die Gutmenschen haben lange Löffel und lange Zähne oben. Für`s Gemüse.

  21. Im Österreichischen Fernsehen wurde zugegeben, dass bereits VOR der „Pandemie“ geplant wurde, den Impfstatus
    der Bevölkerung abzufragen: https://t.me/a_tiroler/2192

    Aber auch hierzulande wurde so einiges vorher eingerichtet. Z. B. wurde die größte Impfaktion in der Geschichte der BRD militärisch organisiert, ein Bundeswehrgeneral leitet und führt durch, und der sitzt in der Abteilung 6 für Gesundheitssicherheit, die neu geschaffen wurde und das VOR DER PANDEMIE. Er soll auch der Chef von Herrn Wieler sein. Mehr dazu hier: https://www.rubikon.news/artikel/inszenierter-notstand

    Buchempfehlung: “DIE INTENSIV-MAFIA – Von den Hirten der Pandemie und ihren Profiten”, von Tom Lausen, Walter van Rossum.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: