Impfpflicht ist der Zwang des Wahnsinns, „mit Leben und Gesundheit russisches Roulette zu spielen“

Aus fundmentalen verfassungsrechtlichen Gründen ist eine „Impf“-Pflicht ausgeschlossen, erst recht, wenn es sich wie bei den derzeitigen erstmals verwendeten mRNA-Substanzen, die als Impfstoffe ausgegeben werden, nicht um Impfstoffe im herkömmlichen Sinne handelt, und die „Impfung“ in Wahrheit eine experimentelle „Gentherapie“ bedeutet. Eine solche „Impf“-Pflicht ist verfassungswidrig und von vorneherein nichtig. Rechtsanwalt Wilfried Schmitz hat einige wesentliche rechtliche Argumente zusammengefasst, „da so viele Menschen mittlerweile in Sorge sind, dass eine allgemeine Impfpflicht kommen und ihr Leben zerstören könnte“. Die Veröffentlichung geschieht hier in seinem Interesse und mit seiner Zustimmung.* (hl)

Von Wilfried Schmitz, Rechtsanwalt

Warum aus juristischen Gründen eine allgemeine/ generelle „Impf“-Pflicht nicht möglich ist, vor allem dann,  wenn diese „Impfung“ in Wahrheit eine Art „Gentherapie“ ist.

Eine solche „Impf“-Pflicht wäre evident verfassungswidrig und nichtig und somit für niemanden verpflichtend.
Jede Form der (versuchten) Nötigung zu einer solchen Impfung wäre strafbar!

I.

Jedwede Form von Impfpflicht verletzt insbesondere die Würde eines Menschen gem. Art. 1 Abs. 1 GG und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gem. Art. 2 Abs. 2 S. 2 GG.

Gem. Art. 1 Abs. 3 GG und Art. 20 Abs. 3 GG ist alle staatliche Gewalt an die Grundrechte und Recht und Gesetz gebunden, auch wenn sich die Rechtsprechung des BVerfGs offenbar nicht mehr an das GG und die Leitidee einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung gebunden fühlt.

Die Menschenwürde aus Art. 1 Abs. 1 S. 1 GG schützt nach ständiger Rechtsprechung des BVerfGs (als es sich noch an das GG gebunden fühlte) gerade davor, dass der Mensch zum Objekt staatlichen Handelns gemacht wird (vgl. u.a. BVerfGE 88, 203, 251 f.).

Es würde einen Menschen aber zu einem solchen Objekt – hier unverantwortlichen – staatlichen Handelns zu machen, wenn ihm durch eine „Impfpflicht“ ein solcher Eingriff in die körperliche Integrität aufgezwungen wird, und das besonders dann, wenn die hohen Risiken der neuartigen genetischen „Impf“-Stoffe, die in Wahrheit keine Impfstoffe sind (dazu nachfolgend mehr), von allem Anfang an, schon vor der (extrem verkürzten und ohne Langzeitstudien etc. erfolgten) Zulassung, bekannt sein mussten und auch bekannt waren und zudem seit der Zulassung durch zahlreiche Fälle schwerer und schwerster Nebenwirkungen bis hin zum Tod bestätigt worden sind.

Quellen hierzu u.a. (bewusst starke Einschränkung, da es hierzu dutzende gute Quellen gibt):

1.
Ein offizielles Dokument von Pfizer mit dem Titel „Cumulative Analysis of Post-Authorization Adverse Event Records Reports“ enthält Daten über unerwünschte Wirkungen des Impfstoffs. Dem Dokument zufolge wurden über einen Zeitraum von 90 Tagen, vom 1. Dezember 2020 bis zum 28. Februar 2021, Zehntausende von unerwünschten Wirkungen des Impfstoffs registriert. 2020 – 28. Februar 2021.
In diesem Zeitraum gab es 1.403 Fälle von kardiovaskulären Problemen, was 3,3 % des Datensatzes entspricht.

Noch beunruhigender ist, dass in dem 90-Tage-Zeitraum auch 1 223 Todesfälle zu verzeichnen waren.

Um es ganz deutlich zu sagen: Wer trotz Kenntnis dieser Daten eine Zulassung eines solchen „Impfstoffs“ beantragt oder gewährt hat, hat gleich mehrere Tatbestände des Völkerstrafrechts verwirklicht.

Anmerkung hl:
Die
Sache ist durch die Gruppe „Public Health and Medical Professionals for Transparency“ bekannt geworden, die aufgrund des Informationsfreiheitsgesetzes (Freedom of Information Act, FOAI) einen Antrag an die US „Food and Drug Administration“ (FDA) gestellt hatte, alle Daten offenzulegen, die in die übereilte Entscheidung der Behörde eingeflossen sind, dem experimentellen mRNA-Impfstoff von Pfizer eine Notfallgenehmigung (EUA) zu erteilen. Nach Ablehnung des Antrages klagte die Gruppe bei Gericht, das die Veröffentlichung anordnete. Siehe: tkp.at 10.12.2021

2.

Zur Impftotenbilanz (Stand 17.7.2021):

www.rubikon.news/artikel/die-impftoten-bilanz

Sehr erhellend sind hierzu auch Hochrechnungen unter Berücksichtigung des gemeinhin bekannten „Underreporting“ (nicht vollständige Meldungen, hl), siehe hierzu u.a. Sachbuch Rechtsanwältin Beate Bahner: Corona-Impfung, Seite 180 ff.

3.
Ständig aktualisierte Medienberichte über Todesfälle und Ausbrüche von Corona im Zusammenhang mit der Covid-Impfung in Deutschland unter:

https://corona-blog.net/tote-im-zusammenhang-mit-der-covid-impfung/

4.
Zu den strafrechtlichen Aspekten dieser Covid-19-„Impf“-Kampagne siehe u.a.:

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vertreter-der-impfgeschaedigten-ist-empoert-staatsanwalt-weist-53-seitige-strafanzeige-zurueck-a3472049.html

Sachbuch „Corona-Impfung“ der Rechtsanwältin Beate Bahner, siehe dort u.a. S. 370 ff.

Eine Verletzung der Menschenwürde ist nie zu rechtfertigen.
Jedweder Eingriff in die Würde eines Menschen ist von vornherein verfassungswidrig und illegal.

II.

Diese genetischen Impfungen sind keine „Impfung“, sondern die Verabreichung einer genbasierten, experimentellen Substanz!
Siehe hierzu u.a.:

1.
https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-impfungen-oder-gentherapie

2.
https://www.basel-express.ch/redaktion/gesellschaft/3083-das-ist-keine-impfung-sondern-eine prophylaktische-gen-therapie

Fazit:

Eine Gentherapie ist gerade keine Impfung im klassischen Sinn, sondern ist und bleibt eine Art „Gentherapie“.

Und eine Gentherapie kann dann nicht verpflichtend angeordnet, wenn der Gesetzgeber sinnverfälschend – und zudem von der Öffentlichkeit lange unbemerkt – schon vor vielen Jahren mit den Begriffen rumgespielt und irreführend eine Gentherapie als „Impfung“ bezeichnet bzw. qualifiziert hat.

Juristen werden sich darüber Gedanken machen müssen, wie diese bewusste Irreführung der Menschen durch den Gesetzgeber selbst (völker-)strafrechtlich zu werten ist.

Es ist evident, dass diese als „Impfkampagne“ verschleierte Gentherapie der Menschen gegen den Nürnberger Kodex verstößt, insbesondere auch unter Berücksichtigung der Unterschlagung der höchst besorgniserregenden Berichte aus aller Welt über die Folgen dieser Massen-„Impfungen“.


III.

Diese genetische „Therapie“ schützt bekanntlich nicht vor einer Infektion vor SARS-Cov-2 und schützt auch nicht davor, das Virus weitergeben zu können.

Diese Tatsache wird durch zahlreiche wissenschaftliche Quellen bestätigt. Das dürfte auch längst allgemein bekannt sein, jedenfalls denen, die noch nicht durch die Dauerpanikmache bei ARD und ZDF und anderen Altmedien total verblödet sind.

Vielmehr besteht Grund zu der Annahme, dass gerade die Geimpften eine Gefahr für die Gesundheit der Ungeimpften darstellen.

Siehe dazu u.a. Beate Bahner, wie vor, S. 230 ff. mit weiterführenden Quellen.

IV.

Diese „Impfstoffe“ sind zudem bekanntlich nur „bedingt“ zugelassen.

Dies wurde zuletzt u.a. in der 81. Sitzung des Corona-Ausschusses erörtert, die immer noch auf der Plattform Odysee abrufbar ist.

Wenn diese Zulassung nur bedingt ist, kann niemand dazu verpflichtet werden, dass er daran teilnimmt.

Die Teilnahme an einer klinischen Studie ist immer freiwillig. Kein Jurist würde das ernsthaft bestreiten.

Dem Probanden bzw. „menschlichen Versuchstier“ steht es frei, an einer derart unverantwortlichen „Studie“ teilzunehmen. Er kann eine solche Studie auch jederzeit abzubrechen.

V.

Jeder Zwang – sei es im Gesundheitswesen, oder sonst in einer Berufsgruppe – ist rechtswidrig und verstößt gegen unsere Grund- u. Freiheitsrechte.

Kein Beamter / Soldat / Richter / Arbeitnehmern verletzt seine Pflichten, wenn er solche „Gentherapien“ ablehnt, insbesondere vor dem Hintergrund der Impftotenstatistik.

Noch deutlicher formuliert: Niemand ist verpflichtet, mit seinem Leben und seiner Gesundheit russisches Roulette zu spielen.

Wer das anders sieht, der sollte sich einmal selbst fragen, wie er sich die Anmaßung erlauben kann, über das Leben und die Gesundheit seiner Mitmenschen bestimmen zu können. Hält er sich etwa für Gott? Hat er Rechte am Leben und am Körper seiner Mitmenschen?

Wer jede Aufklärung und Information ablehnt und bereit ist, mit seinem Leben grundlos russisches Roulette zu spielen, weil er gar nicht mehr weiß, was ein menschenwürdiges, selbst bestimmtes Leben eigentlich ist, der mag dies tun. Aber er muss seine Mitmenschen in Ruhe lassen. Die müssen ihn schließlich auch behandeln und beerdigen, wenn er irgendwann in die Statistik der Impfopfer eingehen sollte.

VI.

Es gibt in vielen Bereichen des Berufslebens auch noch spezifische Einwendungsmöglichkeiten, z.B. nach § 17 a des Soldatengesetzes:

§ 17a des Soldatengesetz (SG) schreibt den Soldaten die Pflicht zur Gesunderhaltung vor. Dort heißt es u.a.:

(1) Der Soldat hat alles in seinen Kräften Stehende zu tun, um seine Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Er darf seine Gesundheit nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig beeinträchtigen.

(2) Der Soldat muss ärztliche Maßnahmen gegen seinen Willen nur dann dulden, wenn sie
1. der Verhütung oder Bekämpfung übertragbarer Krankheiten dienen oder
2. der Feststellung seiner Dienst- oder Verwendungsfähigkeit dienen.

(4) Lehnt der Soldat eine zumutbare ärztliche Maßnahme ab und wird dadurch seine Dienst- oder Erwerbsfähigkeit beeinträchtigt, kann ihm die Versorgung insoweit versagt werden. Nicht zumutbar ist eine ärztliche Maßnahme, die mit einer erheblichen Gefahr für Leben oder Gesundheit verbunden ist.

Ein Soldat würde m.E. also zumindest grob fahrlässig i.S. des § 17 a Abs. 1 SG handeln, wenn er seine Gesundheit und sogar sein Leben mit einer experimentellen Gentherapie gefährden würde, die ausweislich amtlicher Melderegister (wie z.B. der EMA) schon unzählige schwere Nebenwirkungen erfasst hat.

Zudem sind die Voraussetzungen des § 17 a Abs. 2 Nr. 1 SG nicht erfüllt, da diese Gentherapie nachweislich gerade nicht (!) geeignet ist, „zur Verhütung oder Bekämpfung“ übertragbarer Krankheiten beizutragen.

Aus den o.g. Gründen ist eine solche „ärztliche Maßnahme“ in Gestalt einer Gentherapie zudem auch eindeutig „unzumutbar“, i.S. des § 17 a Abs. 4 SG, da sie mit erheblichen Gefahren für Leben und (!) Gesundheit verbunden ist.


VII.

Ohne angemessene Aufklärung muss sich ohnehin kein Mensch „impfen“ bzw. gentechnisch „modifizieren“ lassen, das ergibt sich nicht nur aus dem Nürnberger Kodex, sondern auch aus dem nationalen Recht (vgl. u.a. § 630 e BGB, siehe hierzu auch Beate Bahner, ebenda, S. 36 ff., u.a. mit Verweis auf Rechtsprechung des BGH).

Eine „Impfpflicht“ ist somit selbst dann irrelevant, wenn der Gesetzgeber sich erdreisten würde, eine derart unverantwortliche Gentherapie so anzuordnen.

Eine solche Anmaßung könnte er sich nur solange erlauben, wie er die Menschen über die wahre Natur dieser „Impfungen“ und über ihre – längst feststehenden – extrem hohen Risiken im Unklaren lassen würde.

Aber keine Lüge kann auf Dauer bestehen.

Und wehe denen, wenn der Tag kommt, dass die Mehrheit der Menschen aus ihrem massenmedial inszenierten Dauerschock-Dauergehirnwäsche-Tiefschlaf-Zustand erwacht.

Soweit in aller Kürze und Eile einige wesentliche Argumente zusammengefasst, da so viele Menschen mittlerweile in Sorge sind, dass eine allgemeine Impfpflicht kommen und ihr Leben zerstören könnte.

7.12.2021

Wilfried Schmitz,
Rechtsanwalt

Unabhängiges Organ der Rechtspflege,
als Mensch und Anwalt der Würde des Menschen, der Wahrheit, der freiheitlich-demokratischen Ordnung und dem Schutz des Lebens verpflichtet.

————————————

* Quelle: https://workupload.com/file/vTA5cPfaAzj

————————————-

Siehe auch:

Mediziner und Wissenschaftler: Eine kollektive Impfpflicht ist „unhaltbar”

https://reitschuster.de/post/fmediziner-und-wissenschaftler-eine-kollektive-impfpflicht-ist-unhaltbar/

89 Kommentare zu „Impfpflicht ist der Zwang des Wahnsinns, „mit Leben und Gesundheit russisches Roulette zu spielen““

  1. Sehr guter Artikel. Warum treten die RAe nicht geschlossen in einer Sammelklage (ggfs. intern. Gerichtshof) gegen diesen Wahnsinn an? Das würde einen „Fingerzeig“ für die Beherrscher sein, da sie gegen den Souverainswillen regieren und handeln!

    1. @E Di: „Warum treten die RAe nicht geschlossen in einer Sammelklage (ggfs. intern. Gerichtshof) gegen diesen Wahnsinn an?“

      RAe geschlossen? Eher schließt die Hölle. Da wird immer der vertreten, der auch bezahlen kann, deswegen arbeiten die besten RAe immer wo??? Ich hatte in meinem langen Leben schon von sehr vielen RAen echte Hilfe. Allerdings kein Einziger davon hat je auf sein Honorar verzichtet. Und ich versteh das, nur erwarte ich von dieser Zunft keinerlei uneigennützige Hilfe – das wäre zuviel erwartet. Und ich gestatte mir mal die Frage: Hat je ein RA einen Krieg verhindert oder beendet? – Und in einem Krieg befinden wir uns. Der „Maßnahmenstaat“ hat jedes Recht im Bereich seiner Maßnahmen aufgefressen und auch die RAe müssen heuer zusehen, wo sie bleiben und Aufträge akquirieren können – sie sind im wachsenden Maßnahmenstaat eine aussterbende Berufsgruppe – zum juristischen Feigenblatt degradiert. Im Maßnahmenstaat 1933-45 entstand auch der Prototyp eines „Freisler“, der RA und Richter und Folterknecht gleichzeitig ersetzt.

    2. Ist die Frage rhetorischer Natur? RA, die Bafög und andere Kridite abzahlen müssen, sind eben schnell an den Eier und Eierstöcken zu packen und relativ leicht gefügig zu machen.
      Blöderweise gilt diese Zustandbeschreibung auch für Richter, egal auf welcher Ebene – obwohl die beim Amtsgericht noch Eier in der Hose haben dürfen/ können.
      Wir sind mittlerweile in einem Status (was die Judikative angeht), wo die Dinge nur noch temporär LEGAL sind. Gesetze und Gesetzmäßikeiten, ein verbindlicher „Kanon“ in einem Rechtsstaat sind schon lange außer Gefecht gesetzt.
      Gab es nicht vor, waren/sind es jetzt schon zwei Jahre, Demos in allen Großstädten und vor dem „Reichs-Tag“, wo Polizisten den Demonstranten das GG aus der HAnd genommen haben, mit den Worten, daß es für sie nicht mehr gilt …???

      Die Bandagen sind halt härter in diesem Inter-National-Sozialismus aka Faschismus.
      Alles Liebe,
      Raphael.

      1. An Raphael! Sie schließen mit „Alles Liebe“. Das ist nett! Deshalb bitte ich Sie, zukünftig eine gesittete Wortwahl zu präsentieren! Dieses elende Thema des Impfens hat nichts zu tun mit „Eiern in der Hose von Richtern“. Leute, die so denken und schreiben, sind für mich „unten durch“! Gruß von „Spitzmaus“

    3. @Alle WICHTIG, WICHTIG, WICHTIG!!!!
      „Warum treten die RAe (Anm.: Corona-Ausschuss) nicht geschlossen in einer Sammelklage (ggfs. intern. Gerichtshof) gegen diesen Wahnsinn an?“

      Diese Frage lässt sich vielleicht mit dem brandneuen Video, in dem Reitschuster die Kulturanthropologin Aya Velasquez interviewt, die seinerzeit das Papier des BMI, mit der Vorgehensweise „Kinder Angst machen, die Oma könnte bei Kontakt sterben“im März 2020 öffentlich machte. Zu einem Zeitpunkt, als noch keine Entwicklung absehbar war, oder doch?
      Ich und vermutlich wir alle haben verpasst, dass ein zweites Papier geleakt wurde, dass im unten verlinkten Video jetzt endlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Velasquez hatte es dem Corona-Ausschuss überlassen in der Annahme und mit der Vereinbarung, dass dieses Papier öffentlich zur Diskussion gestellt wird. WAS BIS HEUTE AUSBLIEB. WARUM?????:
      https://rumble.com/vqlhdv-kommen-lager-fr-positiv-getestete-unglaubliches-papier-aus-dem-innenministe.html?mref=7ju1&mrefc=4

      Zusammenfassung: Aus diesem Papier aus März 2020 geht hervor, dass auch in Deutschland Massenlager geplant sind oder waren, die Positive und symptomlos Positive wegsperren sollte. Das Fundament für diese Planung des BMI (Innenministerium) kam von drei Marionetten der Industrie, die als Berater des BMI tätig waren u.a. Denise Feldner, Expertin für digitale Technologien und Council vernetzt oder Maximilian Mayer, Professor für Internationale Beziehungen und globale Technologiepolitik am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn, mit Affinität zum System China, der Uni, von der Schwiegermamas Traum Streek auch herkommt und die Beraterwürde erlangte. Sie waren vorher bereits jahrelang in China inklusive einer kurzen Pandemie-Zeit.
      Von Biologen, Epidemiologen, Ärzten usw keine Spur. Die tauchen erst in der nationalen-Taskforce auf, mit der Bezeichnung Netzwerk-Universitaetsmedizin.de. Ein von der Bundesregierung mit dreistelligen Millionen gesponsertes Netzwerk, wo alle Universitäten/Kliniken die Daten (welche alle?) der behandelten Covid19 Patienten systematisch erfassen und in einer Datenbank bündeln.“ So auf deren Seite. Die Charité übernimmt die Aufgabe als bundesweite Koordinierungsstelle. Seit 26.3.2020 werden die Daten (Blutgruppe, DNA-Sequenzen auch?) zentralisiert. Gute Nacht Datenschutz, denn „beteiligte Projekte“ sind ebenfalls eingebunden.
      Hier noch die geleakte PDF im Original, damit das Video besser verstanden wird. Es ist ein Hammer. Die Transhumanisten sitzen mitten im Innenministerium eines Horst Seehofer und alle schauen Fußball.
      https://www.docdroid.net/Jm0AqVj/bmi-emails-originalversion-pdf

      Lieber Herr Ludwig,
      bitte fragen Sie Herrn Füllmich, wie es sein kann, dass dieses Dokument einfach unter den Tisch gekehrt wurde. Wofür steht er und sein Kollegium wirklich?

      1. @hubi Stendahl
        Siehe: „Im März 2021 haben wir auf 2020News einen Artikel zu einem Leak aus dem Bundesinnenministerium publiziert. Es handelte sich um das Nachfolgepapier zum Panikpapier, das der Corona-Ausschuss über sein Whistleblowertool erhalten hat. Wie wir damals aufgezeigt hatten, enthält der BMI-Leak brisante Aspekte – u.a. die schon im März 2020 vorgedachte dauerhafte Massentestung und eine mögliche Unterbringung von asymptomatischen und leichtsymptomatischen PRC-Positiven in Hotels, Turnhallen und Landschulheimen, also in einer Art Quarantäne-Lagern. Für Einreisende waren Quarantäneeinrichtungen nach chinesischem Vorbild angedacht. Bemerkenswert ist auch, dass damals schon klar war, dass eine Folgenabschätzung der Massnahmen dringend erforderlich war. Gleichwohl ist die Regierung hier untätig geblieben. Zur neuerlichen Lektüre hier noch mal der Link zu unserem Artikel mit weiterführendem Link zum geleakten Dokument“: https://2020news.de/neuer-leak-die-umsetzung-des-panikpapiers/
        Quelle: https://t.me/Corona_Ausschuss/674
        Gute Nacht allerseits!

        1. Liebe Zitrone,
          zufriedenstellend finde ich das nicht. Eine solche Information kann man nicht einfach an ein Blatt weiterreichen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Ich kann nicht genau sagen, ob ich 60 Stunden Corona-Ausschuss-Sitzungen oder viel mehr verfolgt habe; es wurde in den von mir gesehenen Passagen nie erwähnt. Und das alleine ist eine unverzeihliche Fehleinschätzung des Papiers, das anhand der eruierbaren durchführenden Personen mit Verbindungen zur CCP und den Netzwerken der digitalen, finanzwirtschaftlichen und pharmakologischen Konzerne zeigt, dass hier ein Netzwerk von Transhumanisten und Profiteuren am Werk ist, die gesamte Völker unter ihre Fuchtel bringen. Nicht nur Gates und Konsorten, sondern ein tiefes von Korruption und Misswirtschaft durchdrungenes Netzwerk, das zur Jagd auf die Beute Mensch geblasen hat.

          Schauen Sie sich die Projekte Gecco, Codex, Compass, Napkon, Orchestra, Leoss an. Alles Zuarbeiter bzw. Datenbanken, die über dieses Netzwerk Ihre (nicht meine, war seit 20 Jahren bei keinem Arzt mehr) Daten herunter gebrochen auf ein Atom speichern und verfolgen wollen und werden. Das Papier muss mindestens im Januar 2020 entstanden sein, als es noch gar kein Corona gab. Der erste Fall wurde am 27.Jan,2020 bei Webasto dokumentiert. Und der Corona-Ausschuss leitet es weiter an das Portal 2020news.de, das eine Reichweite wie ein Bierdeckel hat. Sorry, ich bin platt!

  2. Interessant ist ja, dass mit der „Masern-Impfpflicht“ vorgelegt und vor-konditioniert wurde. Insofern würden sich nachfolgende „Impf-Pflichten“ dem bestehenden Gebäude anschliessen…, war sicher die Hoffnung der „Politik“. Insofern ist es aus meiner Sicht wichtig, alles nicht an experimentellen oder Gen-„Stoffen“ festzumachen, weil sonst ruck-zuck ein „klassischer“ Stoff kommt, der die schlecklichen Details in den Adjuvantien, den Zusatzstoffen, verklappt. Ähnliches ist ja in der Entwicklung bzw. kurz vor der Zulassung.

    Wer jedoch „Virus Wahn“ von Köhnlein und Engelbrecht gelesen hat (https://www.torstenengelbrecht.com/buecher/virus-wahn/) und auch Cowan (https://archive.org/details/dr-tom-cowan-interview-the-nonexistent-virus-and-the-covid-cult-gareth-icke) folgt, der alles gut argumentiert, dann muss das gesamte Virus-Axiom in Frage gestellt werden. Das Problem: Ist die Grundannahme falsch – ist alles darauf aufbauende auch falsch. Und bei der Virus-THEORIE sprechen wir immer noch über eine THEORIE – die sich in den letzten Jahrzehnten auch zig mal umgekrempelt hat, weil immer neue Diagnostik bewiesen hatte, das die vorherige Theorie unhaltbar war. Sebst Montagier (-> Nobelpreis entdeckung HIV, 2008) hat ja seine angebliche Entdeckung (HIV) zurückgerufen! Die Virologen glauben echt an den „Krams“ – und nicht viele haben die Intelligenz oder den Schneid über die Dogmen Ihrer Disziplin hinauszuwachsen.

    Insofern ist die Lüge, der wir aufsitzen, mehrfach größer als die meisten annehmen.
    Wer eine zaghafte Einführung in den Wahnsinn haben möchte kann auch dies hier lesen: https://hcfricke.com/2019/07/24/impfen-teil-1-von-masern-wirkverstaerkern-der-token-studie-nebenwirkungen-dr-klaus-hartmann-ehemals-impfstoff-zulasser-im-pei-und-mehr/ Im Artikel ist auch Teil 2 verlink – der dreht sich dann um Adjuvantien, dem absoluten Teufelszeug in den Spritzen – wobei auch PEG-Nanoliposolme (Biontech) und Graphenoxid Adjuvantien sind, welche eingesetzt bzw. für die Nutzung in solchen Spritzungen erforscht werden um (heftige) Immunreaktionen zu provozieren.

    Mit bestem Gruß, H.C.

    1. Ja, die Masernimpflicht war verfassungswidrig. Selbst wenn es ein Masernvirus geben würde (was nicht der Fall ist), wäre die Zwangs-Impfung immer noch verfassungswidrig.
      Bei der mRNA-Gentherapie gibt es noch viel mehr Gründe, sie sofort zu verbieten, denn sie ist ursächlich für Impf-Tote und Impfschäden.

      Wir sehen einen Kampf zwischen einer Viren-Sekte, welche mit kriminellen Mitteln gegen die Gesundheit und Freiheit vorgeht, und einer Minderheit, welche die Fakten kennt.
      Die Viren-Sekte hat auch die Strafverfolgungsbehörden auf ihrer Seite. Diese Staatsanwälte und Richter glauben an das nicht existente Virus und bekämpfen Kollegen, welche gegen die Lügen und Straftaten der Politiker, Ärzte, Virologen und Behörden vorgehen.
      Da die Corona-Kritiker keine Maschinengewehre, Panzer, Raketenwerfer und ausgebildete Kampftruppen haben, ist ein gewaltsamer Sturz der Regierung als Notwehr gegen jene, welche die freiheitlich demokratische Grundordnung bereits beseitigt haben, berechtigt, aber praktisch unmöglich.
      Das Ende der verfassungswidrigen Herrschaft der Viren-Sekte muß deshalb anders herbeigeführt werden.

      Meines Erachtens geht es über die Aufklärung und dem gewaltfreien Widerstand in allen möglichen Formen. Demos, Strafanzeigen von zehntausenden Bürgern gleichzeitig, Einwurf von Aufklärungs-Zetteln in Briefkästen
      und so weiter.

      1. Das Maser-Virus gibt es nicht, schreibt hier jemand? Mich jedenfalls hatte es attackiert, als ich 7 Jahre alt war. Erst kam die Gelbsucht und im Anschluß die Masern: 1 Monat isoliert im Bett, das vergisst man nicht! Es war kein Traum, sondern Wirklichkeit!
        Gruß von „Spitzmaus“

    2. Es steht alles in den Büchern von Eleanor McBean. Hier passiert nichts Neues. Eine Impfung ist eine Blutvergiftung und technische gesehen eine Operation. Vergiftung, und Gentherapie ist nicht anderes, tötet unseren Körper, falls unser Immunsystem stark genug ist, überlebt es das, das war damals und auch heute so.
      Wenn man sich im Klaren darüber ist, dass eine „Impfung“ eine Todsünde ist, dann kann man sich auch vorstellen, dass das nicht anderes als ein satanisches Ritual ist.

      Henry Makow auf seiner deutschen Seite mit dem Artikel: Jacob Rothschild – “Gleichheit” ist das Endspiel.
      Nicht nur dass hier die Denkweise dieser Satanisten entlarvt werden, auch das Ziel nämlich Gleichheit (=Kommunismus) wird klar zum Ausdruck gebracht. Und mit den „Impfstoffen“ soll diese unterwürfige Sklaverei erreicht werden.
      https://henrymakow.com/deutsche/?_ga=2.134192460.337421394.1639244627-872700446.1597227851

    1. „Franziska Giffey lässt Obdachlose eiskalt erfrieren“ heisst es oben – nun, sie ist nicht die hellste Kerze auf der Polit-Torte, aber eine symbolische „scheinheilige Leuchte“ als OBM von Berlin allemal v.a. in negativer Hinsicht, denn die FU Berlin wies bei ihr eine: „Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung“ nach und erkannte ihr den Doktortitel ab. Erst Rüge dann Entzug titelte RTL News: https://www.rtl.de/cms/wie-franziska-giffey-diese-politiker-haben-bei-ihrer-doktorarbeit-geschummelt-4758135.html

      Erstaunlich nur, dass die Masse so etwas – noch nach Offenbarung dieser „Doktor-Täuschung“ gewählt haben soll. Geoffenbarte Lüge und Betrug als Wahlsieger? Oder wurde in Berlin die ganze Wahl lediglich „geschätzt“, weil man es konnte, und Franziska Giffey müsste regulär damit nun auch der OBM-Titel wieder aberkannt werden? Rücktritt oder Wahlwiederholung wären Alternativen, die aber nicht zu erwarten sind.“
      Ich übernehme die volle Verantwortung“bedeutet bei BerufPolitikern heuer, dass man zuviel weiss, die Chefs/ Hinterleute deckt und auf der Karriereleiter befördert wird. Die politischen Netzwerke tragen fast jede Täuschung, Lüge und Schummelei, wie auch einen entgrenzten C-Wahnsinn.

      1. Immer wieder herzerfrischend, was Sie so schreiben – auch wenn die „Lage“ beschissen ist.
        Zum Artikel – in der Streitfrage, ob Impfung oder Gentherapie der passende Begriff sei, kann ein Blick auf eine Gesetzesänderung von 2009 weiterhelfen. Die sog. „Wissenschaftlichen Dienste“ des Bundestages hatten sich bereits im Januar d.J. dazu geäußert – mit dem Hinweis auf die EU-Richtlinie 2001/83/EG, in der es heißt, dass „Arzneimittel, die mRNA enthalten, als Gentherapeutika zu klassifizieren“ sind – Ausnahme (!!!) „Arzneimittel mit mRNA, die Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten sind.“ Wen überrascht es, wenn seinerzeit Ulla Schmidt und (!) der Bankkaufmann (der zuletzt „Gesundheitsminister“ genannt wurde) federführend bei den Wortklaubereien dabei waren. Es wurde ein 72-seitiger Änderungsentwurf den Abgeordneten des Bundestages vorgelegt, in dem mit Begriffen wie „rekombinante Nukleinsäuren“ und Antigenen einwenig jongliert wurde, überzeugend genug, um von unseren „Vertretern“ durchgewunken zu werden. Deswegen kann wohl jetzt jeder Impfhardliner, wie zuletzt Stegner, fordern – „alles impfen, was Beine hat“.

        1. Lieber edmundotto, das mit der Gesetzesänderung 2009 war mir bekannt, aber vielen Dank dafür, man kann das nicht oft genug wiederholen: zweckbestimmte Definitionsänderungen und Neuordnung von Begriffen auch hier für’s Impfen.
          Deshalb hatte ich am 07.d.M. nachfolgendes Beispiel gebracht:
          „Man nehme z.B. einen „Fußgänger“ und erkläre Kraft Parlaments-Beschluss, dass dieser ebenso gefährdet UND damit ein Motorrad-Fahrer sei. Und schwupp di wupp MÜSSEN ab sofort (zum Zeitpunkt der Änderung der Definition) alle Fußgänger Motorrad-Schutzhelme tragen. Die Aktienwerte und die Gewinne der Motorrad-Schutzhelm-Hersteller werden sprunghaft steigen.
          Im Prinzip verhält es sich mit den „Gen-Therapien“ ebenso. Ehemals „Geächtete“ (da bis dto. angeblich zu gefährlich) die nun einfach per Beschluss unter die Kategorie des „Obligatorischen“ fallen sollen. Nur mal wieder eine neue „Wahrheit“ der Macht, die uns verkündet wird, indem die BerufsPolitik/Staat (heuer untrennbar verkettet) die BESORGNIS um das HEIL DER WELT in den DIENST SEINER LISTEN stellt. C-Impf-Pflicht = der direkte Weg tiefer in die GESAMTGESELLSCHAFTLICHE SCHIZO…“

  3. Der Wahnsinn ist, dass das CDC selbst eine Studie zum „Übertragungspotenzial geimpfter und ungeimpfter Personen, die mit der SARS-CoV-2-Delta-Variante „infiziert“ wurden, in Auftrag gab. Die Ergebnisse gab es am 19.November bereits. Es fliegt aber überall unter dem Radar. Danach müsste der Zirkus sofort eingestellt werden.
    Auszug:
    „Schlussfolgerungen: Da sich dieses Gebiet weiterentwickelt, sollten Kliniker und Praktiker des öffentlichen Gesundheitswesens geimpfte Personen, die sich mit SARS-CoV-2 infizieren, als nicht weniger ansteckend betrachten als ungeimpfte Personen. Diese Ergebnisse sind von entscheidender Bedeutung, insbesondere in Gemeinschaftsumgebungen, in denen eine Virusübertragung zu großen Ausbrüchen führen kann.“

    Die Probanden wurden natürlich nicht an einem Tag geimpft, sodass man daraus schließen kann, dass der behauptete Schutz, vom ersten Tag nach der „Impfung“ nie bestand. Ein fallender Schutz ist also auch eine Lüge. Wozu dient dann die Impfung und welchem Ziel dient der hartnäckig einzuführende Zwang, diese Komponenten jedem zu injizieren, der nicht bei drei auf dem Baum ist?
    https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.11.12.21265796v1

    In den USA ist die Impfpflicht ganz offensichtlich vom Tisch, denn dort gibt es noch Richter, die der politischen Agenda ds Deep-State nicht folgen. Denn das Offensichtliche, hat in den USA genug Menschen aufgeweckt, um diese epochale Schweinerei zu beenden.
    Nur 5% der Chargen waren für 100 % der auf die Genbehandlung zurückgeführten Toten verantwortlich. Allerdings verteilt über ganz Amerika. Ganz abgesehen von den teils schweren Nebenwirkungen. Danach befinden wir uns jetzt mit dem Beginn der Kinder-„impfungen“ auf dem Weg in die maximal mögliche Menschenverachtung, denn die Filiale des Deep-State, in Europa vor allem EU, hält weiter an der Roadmap fest, nach der Ende März die „Impfungen“ mit den unbekannten Inhaltsstoffen beendet wird und der elektronische Pass Einzug hält. Vergleichbar mit dem Clip am Ohr in der Kuhherde.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/impfpflicht-usa-1.5477841
    https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/77ff1860fa0df3e

    Auch RA Füllmich erkennt nun zwar sehr spät, dass die einzige Lösung die Verweigerung und nicht der juristische Weg ist. Denn, wo kein Rechtssystem mehr real existiert, da ist nur noch eine Bande korrupter politischer Mafiosi am Werk, denen man nicht mit einem korrupten Rechtssystem begegnen kann. Rufen wir die in einer auf das Ego umerzogenen Konsumgesellschaft (Werbung, „das bin ich mir wert) diejenigen auf, die noch einen Rest an Sorgfaltspflicht, Gemeinsinn und mütterlicher Liebe empfinden, geimpft oder ungeimpft, klären wir auf, damit wenigstens die Kinder vor diesen Reptilien noch geschützt werden können und die letzte Hürde zu einer transhumanistischen Gesellschaft erhalten bleibt. Was in Wien pasisert, das können wir auch.

    1. ZITAT @ Hubi Stendahl:
      „Nur 5% der Chargen waren für 100 % der auf die Genbehandlung zurückgeführten Toten verantwortlich. Allerdings verteilt über ganz Amerika. Ganz abgesehen von den teils schweren Nebenwirkungen. “

      Eine der vielen Möglichkeiten – in diesem GEHEIMEN BIO-KRIEG – ist das Impfen durch Idioten aller Art. Echte Ärzte wie Dr. med Wolfgang Wodarg haben früher noch das „aspirieren“ gelernt – wenn man etwas in einen Muskel spritzen will – wie bei der angeblichen Covid-19-Impfung in den Oberarm.
      „Aspirieren“ kommt vom französischen „aspirer“ = einatmen, fig.: anziehen.
      Um AUSZUSCHLIESSEN, beim Impfen in den Muskel – VERSEHENTLICH in einer Ader zu landen – wird nach dem Einstich kurz ANGEZOGEN! Kommt Blut, wird ABGEBROCHEN & neu angesetzt – DAS IST DIE PROFI-METHODE!
      Die wurde rechtzeitig vor dem BIO-WAFFEN-EXPERIMENT über Bord geworfen – ein weiterer BEWEIS, daß es NICHT um den Schutz der Gesundheit geht – denn laut Dr. med. Wolfgang Wodarg landen zwischen 5 % & 10 Prozent der Spritzen in den Oberarm immer & automatisch in einer Blut führenden Ader. Seit der willkürlichen & extrem gefährlichen ÄNDERUNG dieser professionellen Routine durch die WHO ( wenn ich richtig erinnere) landen also seither zwischen 5 % & 10 Prozent der Impfstoffe durch diesen VORSÄTZLICHEN „Kunstfehler“ im BLUTKREISLAUF statt im Muskel …
      Nur einer von vielen BEWEISEN für dieses MEGA-VERBRECHEN an der Menschheit!

      1. Lieber Herr Möllmann. Das kann aber mit den 5% über Amerika verteilten tödlichen Spritzen kaum zu tun haben.
        Erklärung:
        Eine bestimmte Charge mit Lutschern besteht aus 100 blauen, 100 roten und 100 grünen Lutschern. Diese werden an Trinkhallen und Kioske in ganz Lummerland verschickt. 5 Kinder erkranken an den Lutschern schwer und es herrscht große Aufregung. Das Lolliministerium wird eingeschaltet. Schnell findet man heraus, dass alle 5 Lutscher blau waren und es egal war, ob die Lutscher gelutscht (vorschriftsmäßig gespritzt) oder geknabbert (unvorschriftsmäßig antitranspiriert) wurden. Man findet die Trinkhallen, in denen sie verkauft wurden und kann die restlichen blauen Lutscher einsammeln oder die Kinder warnen. Leider wird bei uns nicht gewarnt; die Lutscher müssen weg.

  4. Das Präventivmedikament “Verfassungsrecht®” aus dem Hause Papiertiger&Co verursacht vielleicht keine Thrombosen, ist aber offensichtlich genau so wirkungslos wie die “Covid-Impfstoffe” der Firmen Mengele&Co.

    1. Das Verfassungsrecht ist äußerst wirksam, es hängt von den Machthabern ab, wie es ausgelegt und benutzt wird. Die Macht hat die Viren-Sekte, die an krankmachende Viren glaubt, obwohl es diese nicht gibt.
      Wären die Machthaber Anhänger von Dr. Lanka und Co., gäbe es keine Corona-Diktatur und keine Impfungen.
      Die Covid-Impfstoffe sind nicht wirkungslos, sondern für Millionen von Geimpften tödlich.
      Insofern stellt sich die Frage, was Sie mit Ihren unlogischen Kommentaren bezwecken, enrico.

      1. @ M-m-w,
        haben wir einen gemeinsamen Feind ausserhalb des Blogs?
        – Logische Antwort: JA!
        Weshalb dann einen völlig unberechtigten Seitenhieb hier gegen @enrico setzen, der schon viele hervorragende Beiträge machte? Mit seinem Humor entblößt er hier kurz und treffend einen Sachverhalt. „Wäre“ & „hätte“ hilft uns derzeit NICHT !

        1. hardy,
          wenn Sie enrico so gut kennen, dann fragen Sie ihn mal in seiner „Fernbar“ danach, weshalb er dort gegen Herrn Ludwig und alle Kommentatoren hier hetzt und uns als „Deppen“ und „Vollidioten“ und „gesteuerte Opposition“ bezeichnet.
          Die Wahrheit macht frei, hardy, und nicht Trolle, welche heucheln und hinter dem Rücken den aufrichtigen Corona-Kritikern hier den Dolch in den Rücken stossen und dann noch von Ihnen und Ela und anderen naiven Menschen verteidigt werden.

          1. @ M.-ist- weg!
            Hmm, wenn dem so ist, dann ist das sehr schade. Und @ enrico verstand sich gut zu tarnen.
            Weder ist Ela naiv, noch meine Wenigkeit – Sie haben einen Hang dazu, solche Unterstellungen zu machen. Und deshalb bleibe ich auch Ihnen gegenüber skeptisch. Mann / Frau kann nicht überall seine / ihre Augen & Ohren haben.

          2. „Ist der Ruf nun mal ruiniert, lebt sich‘s völlig ungeniert. Viele Grüße an die besonders Wichtigen.“

            enrico,
            ich mag keine Heuchler, keine Lügner und keine Zyniker.
            Es kommt darauf an, weshalb und von wem der Ruf ruiniert wurde.
            Was Sie auf Ihrem Telegram-Kanal zusammen mit Dragao und SWK2 und Co. treiben, ist ein Konglomerat aus Hetze, Lüge, Rachsucht (weil Dragao von Hr. Ludwig eine Denkpause verordnet bekam, deshalb schäumt er vor Wut, denn er strebt überall die Meinungsführerschaft an, was er bei Ihnen in der „Fernbar“ erreicht hat).

            Schreiben Sie doch einfach „ganz ungeniert“, was Sie und Dragao gegen hubi stendahl, Herrn Ludwig und alle anderen Kommentatoren haben. Sie sollten die üblen Beleidigungen allerdings weglassen und einfach nur Sachargumente vortragen.
            Das wäre anständig, das wäre ehrenhaft. Zeigen Sie Haltung, enrico. Bisher kam da nichts in die Richtung von Ihnen.

          3. ZITAT @ M-m-w:
            „hardy,
            wenn Sie enrico so gut kennen, dann fragen Sie ihn mal in seiner „Fernbar“ danach, weshalb er dort gegen Herrn Ludwig und alle Kommentatoren hier hetzt und uns als „Deppen“ und „Vollidioten“ und „gesteuerte Opposition“ bezeichnet.
            Die Wahrheit macht frei, hardy, und nicht Trolle, welche heucheln und hinter dem Rücken den aufrichtigen Corona-Kritikern hier den Dolch in den Rücken stossen und dann noch von Ihnen und Ela und anderen naiven Menschen verteidigt werden.“

            Hallo @ M-m-w:
            ich hatte mal vor Wochen eine Weile mitgespielt auf der „Fernbar“!
            Daher KENNE ich „enrico“ und auch „Dragaonordestino“ – während meiner Zeit in dieser „Fernbar“ gab es NULL Hetze in der Art – wie SIE es als „Trolle, welche heucheln und hinter dem Rücken den aufrichtigen Corona-Kritikern hier den Dolch in den Rücken stossen und dann noch von Ihnen und Ela und anderen naiven Menschen verteidigt werden.“ HIER ÖFFENTLICH BEHAUPTEN!

            Ich weiß, daß „Dragaonordestino“ von Herrn Ludwig nach ein paar Mahnungen vor längerer Zeit „beurlaubt“ wurde, und ich weiß, daß Enrico EINMAL vergeblich einen langen TEXT auf dem Fassadenkratzer posten wollte.
            Aber ich weiß & finde NICHTS – von alledem was Sie hier pauschal, und OHNE Zusammenhang – einfach nur wild & OHNE detaillierte Beschreibung der Umstände BEHAUPTEN ?
            Ausser „FERNWEH“ und einem allgemeinen Interesse an Aufklärung ist mir damals NICHTS aufgefallen!

            Auf Grund IHRER Rundum-Beschuldigung – habe ich die letzen 200 Posts, die bei mir „ungelesen“ waren – der Reihe nach auf IHRE Anschuldigungen hin überprüft – konnte aberABSOLUT NICHTS finden!
            Da ALLE Beschuldigungen von Ihnen OHNE Datum & OHNE präsise Beschreibung der Umstände sind – sehe ich derzeit nur SIE IN DER PFLICHT – IHRE ANGRIFFE entweder zu präzisieren, damit ich überprüfen kann, WER hier eventuell unrichtige BEHAUPTUNGEN über Kollegen verbreitet – oder IHR vielleicht UREIGENES Problem mit Kritikern und/oder ZENSUR aus früheren Tagen zu bernennen?
            Wir helfen gern!

          4. Herr Möllmann,
            da ich die Wahrheit sage, gibt es keine „Pflicht“ für mich, verstanden? Es ist doch ganz einfach. Sie waren nach mir in der Fernbar, und enrico hat meine Kommentare und die gesamte Hetze, die ich dort mit eigenen Augen gesehen habe, gelöscht. Das erklärt, weshalb Sie nichts gefunden haben.

            Außerdem mußte enrico damit rechnen, daß ich Herrn Ludwig über die Hetze informiere und er sich persönlich davon überzeugt, denn ich habe dort Herrn Ludwig verteidigt und die Hetzer dafür gerügt.
            Nur zu Ihrer Information, Herr Möllmann. Auch Sie wurden verhöhnt, genauso wie hubi stendahl und Ela.
            Also werden Sie von diesen Akteuren hinters Licht geführt.

            Herr Ludwig erfuhr von mir, was die Herrschaften in der Fernbar treiben, wie hinterhältig und verlogen sie agieren, doch er kam wegen technischer Probleme nicht in den Kanal, sonst hätte er jedes Wort von mir bezeugen können.
            Halten Sie mich für so pervers, daß ich Herrn Ludwig erzähle, was in der Fernbar gegen ihn und uns Kommentatoren läuft … und er findet heraus, daß ich ihn angelogen habe?
            Ihre Fähigkeiten als Ermittler scheinen mir völlig unzureichend zu sein.

            Ein Tip von mir: Fragen Sie dragao und enrico nach der Hetze. Die wissen genau, wovon ich rede. Wenn diese Psychopathen das abstreiten, lügen sie. Punkt.
            Ich bin gespannt auf Ihren Bericht, Herr Möllmann. Danke für Ihr Bemühen, damit dieses Thema endlich zu den Akten gelegt werden kann.

          5. Das stimmt nicht, dass Enrico das tut. Das ist frei erfunden. Ich habe solche Sätze nie von ihm gelesen.
            Off topic
            @Herr Ludwig, glauben Sie bitte nicht, was Merkel – muss – weg hier schreibt.

          6. ZITAT @ M-m-w:
            „Ich bin gespannt auf Ihren Bericht, Herr Möllmann. Danke für Ihr Bemühen“

            Von mir gibt es KEINEN Bericht – weil ich KEINEN Beweis besitze – weder FÜR noch GEGEN irgendwen und/oder irgendwas.
            Ich selbst habe erst sehr spät im Leben gelernt – immer dann, wenn mir etwas lieb & teuer, oder sehr wichtig ist – peinlich genau nach erstklassigen BEWEISEN zu suchen & diese zu finden & UNLÖSCHBAR zu sichern!
            Wenn mir das nicht gelingt – dann habe ich gelernt zu schweigen & MEINEN Fehler zu suchen & zu korrigieren – weil Recht HABEN & Recht BEKOMMEN zwei völlig verschiedene Dinge in unserer derzeitigen Welt sind, speziell in unserer derzeit extrem stressigen & aufgeheizten Lage, die uns ja allen an die Nerven & die Nieren geht, und die dieser kleine Film ganz gut als Massen-Psychose beschreibt, wie ich finde:

            Titel:
            „Massenpsychose: Wie ein ganzes Volk mental krank wird“
            Mein Rat an Sie: Vergessen Sie den Kindergarten – Sie sind in der Lage hervorragende Recherchen abzuliefern – und viel NEID steht im deutschen VOLKS-Mund für viel EHRE!

      2. @Merkel-muss-weg
        „Die Macht hat die Viren-Sekte, die an krankmachende Viren glaubt, obwohl es diese nicht gibt.“

        Das Problem ist, dass den meisten Menschen, auch UND VOR ALLEM die angebliche Intelligenz, angesichts der Fülle an (Des-)Informationen, der Kompass verloren gegangen ist. Weil sie bei einer Analyse eines Geschehens nicht in der Lage sind, Unwichtiges von Wichtigem zu trennen. So bilden sich von Dritter Seite lancierte Vorurteile, die später als Wissen in das Langzeitbewusstsein einfließen und eine wertneutrale Analyse unmöglich machen. Diese Leute sind vor allem eins, DUMM.
        Ältere saubere Studien mit Kontrollgruppen zeigen z.B., dass die Grippeimpfungen in den USA angeblich 10% der Grippeerkrankungen verhindern oder wenigstens milden Verlauf möglich machen. Ein Aufschrei hätte losgetreten werden müssen, denn 10% sind statistisch an der Grenze zur Irrelevanz. Es passierte nichts, die Studien verschwanden und es wurde jedes Jahr weiter vergiftet. Während der aktuellen Agenda gab es mindestens DREI Großereignisse, die man als Test zur Ansteckung eng zueinander stehender Gruppen in der EU nutzte. Nirgendwo gab es statistische Signifikanz. Hier ein Beispiel aus Holland:
        https://www.waz.de/region/niederrhein/aus-den-niederlanden/pandemie-niederlande-testen-events-waehrend-corona-zeiten-id231554611.html
        KEINE EINZIGE ANSTECKUNG!!! Bei den anderen war es statistische genauso.

        Ein übermüdeter Busfahrer im Dreischichtbetrieb, noch nicht vollständig gehirngewaschen, würde sofort die Frage stellen, wie das sein kann. Ein mit Titeln überhäufter Dr. oder gar mit Professur ausgestatteter Fachtrottel, steckt diese Information als Aluhut-Desinfo, sofort in die unterste Schublade seines polierten Mahagoni-Schreibtischs, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Diese Leute sind dumm, arrogant, egozentrisch und besitzen ein aufs Engste reduziertes Weltbild. Ausnahmen bestätigen wie überall die Regel. Ich habe hunderte von Ihnen beraten, ob Pathologe, Mikrobiologe, Mediziner, Luft- und Raumfahrttechniker, Literatur-Professoren und auch bekannte Politiker, eine ganz besondere Spezies von Idioten, um mich immer wieder bei Abfrage der vollständigen Adresse zur Fortführung der Gespräche die Frage zu stellen, wie ein solcher Trottel zu einem solchen Titel und in eine solche Position kommen konnte.
        Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. In einer arbeitsteiligen Wirtschaft mit einem auf Verfalldatum programmierten Geldsystem, mit Favorisierung der negativen Eigenschaften wie Gier, Neid und Konkurrenzdenken aufgebauten Globalisierung, kann es nur zum Armageddon kommen Denn es werden für das GLOBALE Funktionieren eine Anzahl von Persönlichkeiten gebraucht, die es gar nicht gibt. So setzt man Mittelmaß wie Christian Drosten in Positionen, in denen sie nichts zu suchen haben und nutzt die Möglichkeiten der medialen Technik, um bei Zweifel an der Reputation, ihn schnell noch als „Mann des Jahres“ nachzuschieben und zum Corona-Agenten mit Beraterfunktion der Bundesregierung zu stilisieren. Enden kann der Wahnsinn erst, wenn der „Busfahrer“ die Nase voll hat und die Menschen bemerken, wie verkommen und verrottet die Lebensgrundlagen fern des Fressens und Saufens sind.

        1. Massenpsychosen, die zu einer „Impf-Pflicht“ mutieren sollen, können diverse Ursachen haben.
          Psyche = Atem. Es wurde Ende der 70 er Jahre eine Versuchsreihe durchgeführt an GIs der US Navy.Jemand verkaufte denen deutsches Karnickelfutter der Marke Pröppel für GIs zum Rauchen, und die rauchten das wie die Weltmeister.
          Die das Pröppel verkauften, lachten nachher ab, bis sie kaum noch atmen konnten. Atem= Psyche. Ob die WHO das Pröppel im Giftschrank hat? Undefinierbare Substanz??
          Ob die deswegen Weihnachten mit Ostern verwechseln? Das sollen ja alte Hasen sein, die gerne am Grün schnuppern. Ob die diejenigen 2022 kreuzigen werden, die zu laut lachen?

      3. „Warum aus juristischen Gründen eine allgemeine/ generelle „Impf-Pflicht“ nicht möglich ist.“ Wilfried Schmitz, Rechtsanwalt

        Möglichkeit ist Freiheit. Wem verdanken wir die Freiheit, während der Adventszeit den „Schutz des Lebens“
        einfordern zu dürfen? Verdanken wir diese Freiheit nicht dem Stifter der Festtage und Höchstem Richter überhaupt? Wer spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben? Wer Ihn vergessen machen will und abschaffen will, ist eine Politik, die Weihnachten abschaffen will, um an Stelle der Sonne den Mond zu setzen. An die Stelle des Weihnachtsfestes den Osterhasen, den Angsthasen. NEIN.

        Lieber Herr Schmitz, vielen Dank für den Beitrag, der Mut macht. JA zu dem Beitrag.
        Bedenken wir LK, 1, 37 Bei Gott ist „alles“ möglich. Also auch unsere Freiheit.
        Freiheit ist ein zweischneidiges Schwert des Zeitgeistes.

        1. ZITAT @ Michael Wolff:
          „Verdanken wir diese Freiheit nicht dem Stifter der Festtage und Höchstem Richter überhaupt? Wer spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben? Wer Ihn vergessen machen will und abschaffen will, ist eine Politik, die Weihnachten abschaffen will, um an Stelle der Sonne den Mond zu setzen. An die Stelle des Weihnachtsfestes den Osterhasen, den Angsthasen. NEIN.“

          DANKE für diesen Hinweis auf das angeblich „moderne“ Grundübel – von dem die Menschheit „infiziert“ ist – was wir den Teufel nennen, andere Satan, und wieder andere Ahriman . . . !

          Mir persönlich ist das erst vor ein paar Tagen KLAR geworden – daß die angeblich „wissenschaftliche“ Abschaffung von GOTT im heutigen NEOLIBERALISMUS – der WAHRE Grund für den derzeit in Zeitlupe zu beobachtenden Untergang der westlichen Welt ist. Allen voran die USA rasen derzeit mit Vollgas in den Abgrund. Die angebliche „BEFREIUNG“ von GOTT – ist genauso überlebensfreundlich – wie die „Befreiung“ von H²O, die den Menschen verdursten lässt, oder die „Befreiung“ von Sauderstoff, die den Menschen ersticken lässt!
          https://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoff
          Aber nicht nur der politische NEOLIBERALISMUS steht für eine mörderische Politik GEGEN das Leben!
          Der wieder aus der Mottenkiste „befreite“ KOMMUNISMUS von WEF-Satan Klaus Schwab stand schon immer für eine mörderische Politik GEGEN das Leben – weil auch der KOMMUNISMUS im Fundament eine „Soll-Bruch-Stelle eingebaut hat – die den KOMMUNISMUS immer wieder an seiner „GOTT-Losigkeit“ fundamental scheitern läßt. Auch der KAPITALISMUS scheiterte letzen Endes immer wieder, immer wieder, immer nur an seiner idiotischen, weil angeblich „wissenschaftlich“ verbrämten Abschaffung von GOTT!

          Auslöser & GEMEINSAMER NENNER dieser Gottlosigkeit, dieser absolut verrückten ILLUSION – das ganze Leben sei nur MATERIE – ist die aller Politik innewohnende IGNORANZ des unsterblichen menschlichen Geistes & der unsterblichen Seele des Menschen, die ich nun endlich im unseligen DARWINISMUS festmachen konnte.
          Laut Adnar Oktars Kampf ist der DARWINISMUS der größte Betrug der Geschichte – und da man dieses Multi-Talent gerade in der Türkei zu 1057 Jahren Gefängnis verurteilt hat – muß die AUFKLÄRUNG dieses MEGA-BETRUGES durch Charles Darwin oberste Priorität genießen, um zu retten, was noch vom Westren zu retten ist!
          https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Darwin
          https://www.volksstimme.de/kultur/tv-und-streaming/ein-schadel-fur-charles-darwin-1874726
          https://www.nzz.ch/panorama/adnan-oktar-tuerkischer-fernsehprediger-zu-haftstrafe-verurteilt-ld.1596005
          https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/infotext=Harun+Yahya#

      4. @Merkel-muss-weg

        Die Covid-Impfstoffe sind nicht wirkungslos, sondern für Millionen von Geimpften tödlich.

        Ein wenig kleiner wäre besser / glaubwürdiger. Übrigens fast alle Medi der Pharma haben mehr oder weniger starke Nebenwirungen, die manchmal auch tödlich enden. Deshalb eine Frage an Sie @Merkel-muss-weg, benutzen Sie keine Medi der Pharma oder gilt Ihr Groll nur den Covid-Impfstoffen.?

        1. Hallo Zensuras – besser bekannt als „Dragao“.
          Sie hadern damit, daß Sie von Hr. Ludwig „zensiert“ wurden.
          Ihr Fake-Nickname „Zensuras“ ist nicht gerade eine kreative Meisterleistung.

  5. Hier ein kleiner Ausschnitt vom derzeitigen Bild Deutschlands in der Welt:
    “Viertes Reich? Im Ausland macht man sich Sorgen über den (Regierungs-) Faschismus in Deutschland – …”Ein Deutschland, ein deutschsprachiger Raum, der sich wieder im Faschismus suhlt, in dem wieder eine Mehrheit denkt, sie könne einer Minderheit vorschreiben, was zu tun sei. Ein Faschismus, in dem Menschen aufgrund individueller Wahl diskriminiert werden und, vielleicht das, was am meisten erschrecken muss, ein Faschismus, der wieder von Teilen der Bevölkerung freiwillig mitgetragen wird. Man kann die Tendenz von Personen, die sich zu einem Verhalten haben überreden lassen, das sie nachträglich bereuen, die diese Reue aber nicht etwa zum Anlass nehmen, um die eigene Dummheit zu beklagen, sondern dazu, diejenigen, die sich nicht haben überreden haben lassen, zu hassen und zu verfolgen, um sie zur selben Dummheit zu zwingen, nur unter der Überschrift “Psychopathologie” besprechen, eine gesellschaftliche Psychopathologie, die von staatlichen Vorgaben und Regelungen befördert wird, denn keiner derjenigen, die sich nun öffentlich mit großer Klappe gegen Ungeimpfte aufblasen, hätte den Mut, den Mund zu öffnen, wenn er sich nicht in der Mehrheit und von seiner Regierung gedeckt wähnen würde. Trotz Maskenpflicht ist die Fratze des hässlichen Deutschen wieder deutlich zu sehen, und sie prägt derzeit das Bild von Deutschland im Ausland. …” Hier mehr: https://sciencefiles.org/2021/12/11/viertes-reich-im-ausland-macht-man-sich-sorgen-ueber-den-regierungs-faschismus-in-deutschland/

    Oder hier: „In Deutschland werden Kinder gezwungen, „täglich vor die Klasse zu treten und ihren Impfstatus anzugeben, wer geimpft ist, wird beklatscht, wer nicht geimpft ist, muss erklären, warum er nicht geimpft ist.“
    Das ist entsetzlich!“ https://t.me/TommyRobinsonNews/30170

    1. Die „Weltmeister“ machen es halt besser – mal wieder… Ja aber wo bleiben bei alledem die unveräußerlichen Menschenrechte? Die werden wahrscheinlich durch Scholz (dem Musikliebhaber) und seinen „Posaun:innen“ neu definiert und zuvorderst mit einer lügenhaften „politischen C-PLANDEMIE“ überflüssig gemacht und ins AUS befördert, d.h. über die roten Linien gewuppt.
      Ein Beispiel, wie’s läuft – Zitat: „Kretschmann sagte lautstark: „Aber in einer Situation, wo der Eigensinn andere gefährdet, weil ich sie anstecke und dadurch eine Pandemie entsteht, da ist es halt nun mal anders. Und wir geben das Versprechen ab, dass wir daran keinen Gefallen finden, am Durchregieren, am Verordnungen zu machen. Ich bin froh, wenn ich alles das wieder hinter mir habe und wieder normal regieren kann. Ich habe keinen Spaß daran, solche Verordnungen zu machen und die Leute zu kujonieren. Aber in einer Extremsituation ist es einfach ein Gebot der praktischen Vernunft.“
      https://www.focus.de/politik/deutschland/im-zdf-talk-von-markus-lanz-kretschmann-haelt-leidenschaftliches-plaedoyer-am-ende-kann-lanz-sich-lachen-nicht-verkneifen_id_24497726.html
      Der Witz war wirklich gut. Und warum BerufsPolitiker Scholz Musikliebhaber ist? Nun er saß im Konzert als das Schanzenviertel brannte und in Hamburg geplündert wurde – siehe hier:
      „Frage: Es hat aber auch sehr lange, bis Sonntagvormittag, gedauert, bis Sie mit den Anwohnern gesprochen haben. Viele Leute fragen, warum der Bürgermeister in der Elbphilharmonie sitzt, während das Schanzenviertel brennt, und warum er am Morgen darauf nicht da ist. Was sagen Sie denen?
      Antwort Olaf Scholz: Glauben Sie mir, ich wäre auch lieber woanders gewesen. Ich habe die ganze Zeit mit der Polizei über die Lage gesprochen und habe mich immer wieder ins Präsidium begeben. Aber bei diesem Gipfel hatte ich als Bürgermeister auch Verantwortung gegenüber den Gästen. Dazu gehört auch, dass ich in der Elbphilharmonie dabei bin.“
      Zitiert aus: https://www.abendblatt.de/hamburg/g20/article211191787/Olaf-Scholz-Das-ist-meine-schwerste-Stunde.html
      „…Verantwortung gegenüber den Gästen. Dazu gehört auch, dass ich in der Elbphilharmonie dabei bin.“ Wobei die Gäste (G20) natürlich viel wichtiger sind als die eigenen Leute … Und jetzt ist er auf der Karriereleiter hochgeklettert und als Bundeskanzler dabei und hat sicher schon die geheime „Kanzlerakte“ unterschrieben und kennt nun die wirklichen Prioritäten – irgendwie kommt er mir jetzt viel kleiner und zittriger vor … Wissen die überhaupt was sie tun?

    2. @ Zitrone
      Es gibt zu diesem Thema einen sehr erhellenden Artikel von Herrn Ludwig:
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/09/29/die-deutsche-obrigkeitshoerigkeit-und-ihr-ursprung/

      Ich für meinen Teil habe bemerkt, dass diese Zustände auch nach dem WK 2 nicht beendet waren. Ich bin Jahrgang 1960 und habe so manchen Kampf mit Behörden etc. geführt. Es gibt m.E. nirgends so viele gestörte Menschen, wie in D. Dies wurde nur durch den „vermeintlichen“ Wohlstand überdeckt. Aber die beiden Dramen WK 1 und 2 wurden nie wirklich aufgearbeitet und reflektiert. Jetzt kommt das Disaster in voller Wucht zurück. Traurig aber wahr.

      1. Evamaria, Sie haben Recht, denn dieselben Kräfte führen seit 107 Jahren Krieg gegen uns Deutsche, bis zum heutigen Tag. Kein Unrecht wurde eingesehen oder wiedergutgemacht, keine Lüge durch Einsicht aufgehoben. Sie gehen ihren falschen Weg beharrlich weiter und verstricken sich in immer neue Widersprüche. Solange die Masse schläft, trampeln sie weiter. Die Medien schreien die Lügen immer lauter in die Wohnzimmer, ein groteskes Konzert. Wie lange noch?

      2. @evamaria & @vier
        Zitat: „Es gibt m.E. nirgends so viele gestörte Menschen, wie in D.“

        MMn führen viele der sog. „Deutschen“ Krieg gegen sich selbst. Die Feinde muss man gar nicht irgendwo dort draußen suchen oder nur bei den Politnasen. Mir wurde auch schon gesagt, ich solle das Land verlassen, wenn ich mit den Entscheidungen von Oben nicht einverstanden sei. Es sind die Deutschen selbst, die diesen Wahnsinn hier erst möglich machten. Ohne deren Untertanengeist wäre die Angst- und Panikpropaganda ziemlich schnell verpufft. Der Flachbildschirm ist des Deutschen neuer Altar, der Nachrichtensprecher ihr Pfaffe, der von der Kanzel spricht und immer recht hat.

        POLIZEILICHE HETZJAGD AUF UNGEIMPFTEN IM ZUG – UNTER APPLAUS DER FAHRGÄSTE – “Eine erschütternde Erlebnisschilderung kursiert derzeit im Netz, nachdem sie heute auf Twitter viral ging (und mittlerweile sogar von Ex-Verfassunsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen geteilt wurde, dem dazu nur fassungslos der Kommentar „Nicht mehr mein Land!” einfiel): Der Medizinhistoriker Florian Mildenberger protokolliert darin einen gespenstischen Vorfall, dessen Zeuge er als Bahngast wurde. Ansage zitiert den Bericht nachfolgend im Wortlaut.” https://ansage.org/polizeiliche-hetzjagd-auf-ungeimpften-im-zug-unter-applaus-der-fahrgaeste/

        1. Es gibt in Deutschland noch Menschen, die die NAZI-Zeit erlebt haben, Jahrgang 1932 und älter würde ich mal sagen. Ich kenne eine nahestehende Person, die in dieser Zeit gelitten hat und mit gegenüber sagte, es ist schlimmer als damals und ihre Körpersprache ließ mich ein wenig schaudern.
          Seit 1945 haben wir in Mitteleuropa keinen militärischen Konflikt mehr. Das sind 76 Jahre Frieden und Wohlstand. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass in Mitteleuropa nur noch Degeneration, Wohlstandsverwahrlosung und ein alptraumhafter Zerfall stattfindet, der nicht mehr aufzuhalten ist. Die Leute können und wollen sich nicht wehren, da sie mit den Begriffen wie Freiheit nichts anfangen können.
          Um es mit den Worten meines amerikanischen Autors zu sagen:
          „Die Chancen stehen gut, dass Sie, wenn Sie in den Spiegel des Verrats schauen, um das Haupthindernis für Ihre Freiheit zu identifizieren und den richtigen Weg zu finden, zu Ihrer Bestürzung feststellen werden, dass Sie nur sich selbst sehen.“

        2. @ Zitrone
          In der Streitschrift «Zur Genealogie der Moral» (1887) schreibt Nietzsche, der Herdeneintritt wecke ein
          «Gemeinde-Machtgefühl, demzufolge der Verdruss des Einzelnen an sich durch seine Lust am Gedeihen der Gemeinde übertäubt wird. Im Wachsen der Gemeinde erstarkt auch für den Einzelnen ein neues Interesse, das ihn oft genug über das Persönlichste seines Missmuths, seine Abneigung gegen sich, hinweghebt. Wo es Herden gibt, ist es der Schwäche-Instinkt, der die Herde gewollt hat.»

          Im «Wir» bin ich stark, sicher, «erhaben», finde ich Trost und Lust. Um den Preis des Selbstverlusts.
          Ich persönlich hatte immer Problem mit Herden, Horden und dergleichen. Ein Ketzer aus Fleisch und Blut. Jetzt erschließt sich mir, warum das so ist und ich bin zutiefst dankbar dafür. Früher habe ich mich immer als nicht richtig und Aussenseiter gefühlt. Jetzt bin ich froh einer zu sein.

  6. Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, in einer gigantischen LÜGE gefangen zu sein – einer Lüge, der gegenüber die berühmt gewordene „Brutkasten-Lüge“ (mit herbei gelogenen Babymorden zwecks Aufputschen der Volksseele) vergleichsweise ein Klacks ist und ein probegelaufenes spin-of der sehr langher und fundamental vorbereiteten „C-Plandemie-Kriegsspiele“. Und immer sind führende PR-Agenturen dabei – die müssen ja schlussendlich auch ihre Businesspläne erfüllen und alles liefern wie bestellt – auch UNRECHT, denn:
    „Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn die Regierung unrecht hat.“ (Voltaire; Philosoph; gest. 1778)

  7. Eines der größten Fehlurteile, dem insbesondere multiplikativ wirkende angebliche Linke erliegen (bzw. dieses Fehlurteil verbreiten, denn es handelt sich mE in der Mehrheit dabei um nichts als installierte PR-Clowns die jeden möglichen Widerstand gegen Staatshandeln von Vorne herein im Keim ersticken sollen), ist die Behauptung, der Staat hätte in Notlagen legitimer Weise das Recht, die Grundrechte und die Menschenwürde einschränkende Sonderrechte anzuwenden. Nein. Der Staat hat NIEMALS das Recht, die Abwehrrechte des Individuums zu unterlaufen. Sonst handelt es sich nich um eine Demokratie, oder höchstens um eine auf beliebigen Abruf.

    Man kann dieses Fehlurteil beschreiben mit der fälschlichen Annahme, es gäbe eine Art „nullten Artikel“ des Grundgesetzes, allen anderen Artikeln vorausgestellt, des Inhalts: „Not kennt kein Gebot“. Diesen Artikel gibt es aber wohlweislich nicht. Denn die Väter des GG waren sich völlig im Klaren darüber, dass ein übergriffiger Staat sich auch die Möglichkeit verschaffen kann, ja gewiss verschaffen wird, Notlagen gezielt hervorzurufen. Genau das beobachten wir ja gerade auch.
    Es ist schon erstaunlich, wie heutige angebliche Linke, die doch gewiss von sich behaupten würden, sie wären auch damals mit den echten Linken gegen die Notstandsgesetze (http://www.argus.bstu.bundesarchiv.de/sgy27/index.htm?kid=c91406a0-fbd3-418c-b2e7-7ea25aa4c950
    auf die Straße gegangen, heute den „Notstand“ und übergriffiges Staatshandeln regelrecht herbeischreien („Maske auf – Nazis raus“, …).
    Neben den Großmedien wurden auch die angebliche „Linke“, jegliches Widerstandpotzential (Parteien, Gewerkschaften, zivilgesellschaftliche Organisationen, …) völlig von den Systemlingen übernommen bzw. durchsetzt, unterwandert.

    Nochmal: wer Ausnahme- und Notstandsgesetzgebung legitimiert, legitimiert das beliebige Aussetzen von Demokratie, Grundgesetz, Menschenrechte. Denn der Ausnahmezustand oder Notstand kann von geldmächtigen Gruppen nach Belieben herbeigeführt (zB mit klandestin eingesetzten Biowaffen) oder sogar nur herbeihalluziniert werden (wenn die Großmedien orchestriert sind, siehe heutigen Corowahn).
    Und nochmal: wer den Einfluss von PR-Agenten auf jeder Ebene – auf globaler, innenpolitischer und großmedialer Ebene wie auch in kleinsten Foren, Blogs und sämtlicher Digitalkommunikation – nicht thematisiert, wer so tut, wie wenn man hier und überall „unter sich“ wäre, und sich hier nur Privatpersonen austauschen würden, der macht sich damit zum Teil des Propaganda-Apparates. Die System-Trolle sind bezahlt überall unterwegs. Und nur wenn das diskutiert wird und nach Lösungen über den Umgang mit diesem Problemes gesucht wird, kann überhaupt je wieder ein zivilgesellschaftliches Selbstbewusstsein entwickelt werden.

    Wer den zentralen Grundsatz verneint, dass Staat und Gesellschaft Gegensätze sind – und sein müssen! – negiert alle Lehren der Geschichte. Und wer ausblendet, dass gerade in der heutigen Zeit der digitalen und damit unsichtbar kontrollierten und gesteuerten Medien die scheinbar vorherrschende „öffentliche Meinung“ fremdbestimmt werden kann, leichter denn je, der ist nicht auf der Höhe der Zeit – oder verblendet. Oder gekauft.

  8. Als eine weitere wichtige Ressource – hier nicht gennant – zu Vaccine-Toten & Nebenwirkungen siehe https://www.skirsch.io/vaccine-resources/
    insbes. diese ausfuehrliche Schaetzung der Impf-Toten: https://www.skirsch.com/covid/Deaths.pdf .
    Die beste deutsch-sprachige Ressource zum Thema ist tkp.at.
    Beides UNBEDINGT empfehlenswert.

    „Zwang des Wahnsinns“? Analysieren wir genauer die Fakten und Argumentation an einem Beispiel. Wie kann es sein, dass angesichts solcher Anlyssen; der objektiv bestehenden Uebersterblichkeit die (zufaellig?) mit dem Vaccine Roll-out zusammenfaellt, ditto der Eskalation cardio-vask. Notfaelle – etwa in Schottland (https://twitter.com/scojw/status/1467411089470144512

    (Englischen Text geslöscht. Bitte auf Deutsch.hl)

    Alles klar? Der objektiv bestehende Anstieg kardio-vask. Ereigniss hat nichts mit Gen-Injektionen zu tun, die hier gar nicht erwaehnt werden, sondern geht auf ein frei erfundenes „PPSD“ zurueck.
    Plausibel? Urteilen Sie selbst.
    Wikipedia-Eintrag D-Dimer:

    (Engl. Text geslöscht. hl)

    Wie steht es mit dem D-Dimer Level nach der Covid-Impfung?
    Prof. Bhakdi (Immunologie Mainz) Aussage in Interview Mitte 2021: D-Dimer Levels sind abnorm hoch bei mehr als 50 % (!!!) der Impflinge, empir. festgestellt in D, sample size > 100 , Messung vor & 1 Woche nach covid-Impfung – oft sind die Werte SEHR HOCH.
    Finde gerade den Link nicht, aber das ist ja eine klare objektive Aussage, die sich nachpruefen liesse.

    Z.B. doch wohl in den Pfizer-Ressourcen i. Zshg. mit der Zulassung ihres neuen Gentechn. Impfstoffs gegen covid?! Und was finden wir da zu diesem wichtigen Thema? NICHTS.
    Entweder haben sie den D-Dimer Level nicht gemessen; oder die Messung nicht veroeffentlicht.
    Interessant, nicht?

    1. Ich habe einen erblich bedingt hohen Blutgerinnungsfaktor, wie meine Tochter auch. Letztere wollte das bescheinigt bekommen, um sich nicht impfen lassen zu müssen. Diese Bescheinigung wurde ihr verwehrt, da sich angeblich ihr Blutbild normalisiert hätte. Das war eiskalt gelogen, denn ich hatte im Juli eine Embolie, vor der die Ärzte fassungslos standen. Mikroverklumpung, hieß es. Wovon? Ich war mehrere Tage mit meinem frisch geimpften Sohn in einem Raum. An einer Untersuchung dieser Tatsache waren die Ärzte des KH nicht interesssiert. Die Erde ist eine Scheibe.

    2. Nachtraege – die engl. Teile auf Deutsch –
      Twitter-Link, Schottland: 500 ZUSAETZLICHE Notfallambulanzen PRO WOCHE in Schottland, zumeist aufgrund kardiovaskulaerer Probleme, im Link gibt es auch ein Schaubild.
      Link https://www.standard.co.uk/news/health/post-pandemic-stress-disorder-heart-conditions-covid-london-physicians-b969436.html,
      es wird darin u.a. gesagt:
      – Tahir Hussain, Gefaesschirurg in Harrow (Northwick Park Hospital): Ich sehe einen starken Anstieg thrombotischer vaskulaerer Ereignisse , welche chirurg. Behandlung benoetigen im Vergleich zu vor der „Pandemie“
      – Im Artikel wird die Zahl 300 Tsd allein im Vereinigten Koenigreich genannt.
      – Im Artikel wird das auf ein angebl. „PPSD“ = Past-Pandemisches Stress Syndrom“ zurueckgefuehrt
      **
      wikipedia d-dimer: D-Dimere sind Proteine, die als Abbauprodukte von vernetztem Fibrin im Blut während der körpereigenen Auflösung eines Blutgerinnsels vorkommen und durch die reaktive Einwirkung von Plasmin entstehen. Sie sind ein Biomarker für die Fibrinolyse genannte Auflösung von Blutgerinnseln, ihre Konzentration im Blut wird daher zur Diagnose von Thrombosen bestimmt.
      Uebersetzt von der engl. Seite zu d-dimer (wiki): Einhoher Wert des D-Dimer ist eine schlechte Prognose bei einer covid-19 Infektion.
      ***

  9. „Aber keine Lüge kann auf Dauer bestehen.“

    „Und wehe denen, wenn der Tag kommt, dass die Mehrheit der Menschen aus ihrem massenmedial inszenierten Dauerschock-Dauergehirnwäsche-Tiefschlaf-Zustand erwacht.“
    Nun, dann könnte folgendes geschehen……
    „Deutschland
    Ein bekannter Politiker dieses Landes wird einen Umsturz entfachen durch eine Äußerung, deren Auswirkung weder ihm noch anderen anfangs bewusst ist. Diese Äußerung wird gesprochen in einem öffentlichen Gespräch, und zwar beiläufig. Dennoch wird genau diese Aussage Wellen schlagen, die das politische Gefüge zum Einsturz bringen wird. Mit anderen Worten, die Politik dieses Landes wird sich den Ast selbst absägen, auf dem sie sitzt. Dem besagten Politiker wird das, was er sagt, selbst nicht so bewusst sein in dem Moment, und noch mehr überrascht wird er sein über die Folgen dieser Worte.

    Die anderen Parteien werden versuchen, schnell diese Aussage zu bagatellisieren und ihr einen niedrigeren Stellenwert zuzuweisen, aber helfen wird es nicht. Große Tumulte werden sich in kurzer Zeit entwickeln, ein Sturm auf die Regierung wird losgetreten werden. Massen werden durch die Straßen des Landes ziehen und rebellieren. Die Zerstörungen werden ein großes Ausmaß annehmen. Auch wird man versuchen, diese Aufstände mit Gewalt zu brechen, dennoch wird es nicht gelingen. Menschen werden aufstehen, von denen man es nicht vermutet hätte, sogar aus der Wirtschaft wird man sich erheben und gegen die vorgehen, mit denen man eng zusammengearbeitet hat, um den Schaden zu begrenzen.

    Eine neue Idee wird Kreise ziehen, und im Prinzip wird eine der größten Revolutionen in diesem Land stattfinden, insofern als sie weltweite Ausmaße annehmen wird. Diese Revolution wird sich von anderen nach den ersten Tagen unterscheiden durch eine Übereinkunft, die die Führer für eine Wiederherstellung des Systems halten werden. Aber genau das Gegenteil wird eintreten. So friedvoll wie damals die Mauer fiel und das dortige System unterging, wird das neue System über Nacht Einzug halten. Das Land wird sich aus der Asche erheben und wie ein Phönix aufsteigen.
    Wenn jemand glaubt, dass es Gruppen gibt, die die Gunst der Stunde nutzen können, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen, dem sei gesagt, dass sie chancenlos sein werden. Das große Stöhnen und der falsche Glanz verschwinden und zum Vorschein kommt das Licht. Eine neue Nation wird geboren über Nacht, und diese Nation wird autark sein, in sich selbst ruhend. Und wenn dieser Moment erreicht ist, wird eine Innovation von diesem Land ausgehen, wie sie noch nie dagewesen ist. Das gemeinsame Lied der Herzen wird angestimmt werden und der Bruder wird den Bruder erkennen, wie die Schwester die Schwester. Die neuen Wurzeln werden gefestigt und die Augen aller blicken in eine Richtung. Dieses Land wird sich wieder seiner wahren Aufgabe zuwenden und dem Ruf folgen. Die Herzen aller werden das gemeinsame Lied singen.“

    Aus dem Buch: „Das solltet ihr wissen!“ Von Gabriele Müller“

  10. Die Artikelüberschrift, Herr Ludwig, erinnert an Eleanor McBean. Ich zitiere: „Impfung ist sogar schlimmer als russisches Roulette, denn das tötet nur einige wenige und das sind in der Regel andere Gauner, während die Impfung Tausende von unschuldigen und vertrauensvollen Menschen tötet.“
    „…Alle Ärzte, die sich mit dem Thema auskennen, wissen und geben zu, dass alle Impfstoffe hochgiftig sind, und die Nachwirkungen sind unvorhersehbar. Kein Arzt, Labortechniker oder Wissenschaftler kann die Reaktion, die der Impfstoff bei jedem Einzelnen hervorruft, vorhersagen.
    Es ist unmöglich, im Voraus zu wissen, welche Toleranzschwelle für Gift jeder Mensch hat. Daher ist es ein tödliches Glücksspiel – wie russisches Roulette – ob der Impfstoff zum sofortigen Tod führt (und das passiert manchmal), oder ein paar Stunden später zu Lähmungen führt, oder ein paar Jahre später zu Krebs, Herzproblemen oder TBC, oder Nierenerkrankungen, Leberschäden, Wahnsinn (postvakzine Enzephalitis – eine durch Impfstoffe Gehirnentzündung durch Impfstoffe) oder eine andere chronische Krankheit führt….“

    1. @Albrecht Storz
      „Wo sind diese Linken heute?“

      Diejenigen, die heute nach den LINKEN von gestern suchen, werden im Bundeskanzleramt fündig. Diejenigen, die heute nach den LINKEN schreien, haben immer noch nicht verstanden, dass die Teilung in Links und Rechts nichts mit politisch besserer oder schlechterer Ideologie, sondern mit der Vernebelung von Wahrheit durch jene zu tun hat, die diese von ihnen herbeigeführte Teilung als Werkzeug nutzen.

      Der Schrei nach LINKS hat nichts anderes als Mord und Totschlag gebracht, wie die Geschichte um die Ikone Che-Guevara eindrücklich zeigt. Dieser Mann mit zunächst guten Absichten wird zum Tier, dass er einmal abschaffen wollte und erschießt unbeteiligte Bauern, exekutiert ohne ordentliches Gericht Angeklagte in einem Krieg, von dem er glaubte, ihn für das Gute anzuzetteln und mit den Mitteln des übermächtigen Gegners gewinnen zu können. Dabei unterstützte er in Wirklichkeit die CIA als Handlanger der Wallstreet. Er wird zur LINKEN CIA. Ein typisch dummer LINKER, der am Ende viele tausend Mitstreiter in den Tod riss.
      Und dafür wird er bis heute von anderen LINKEN Idioten verehrt. Sie können seinen Namen auch gegen Stalin, Pol Pot oder Lenin tauschen. Immer werden sie nur auf dumme Menschen tregfen, die am Ende selbst zum Tier wurden.
      https://www.geo.de/magazine/geo-magazin/17484-rtkl-50-todestag-che-guevara-ein-held-der-keiner-war

      Was hat Che Guevara mit den aktuellen Linken um beispielsweise Boris Palmer zu tun?
      Aus dem gelben Forum entliehen:
      Frage:
      „Stimmt es, dass Steve Kirsch (FDA Berater) aufzeigt, das es in der Pfizer-Studie in der Impfgruppe mehr Tote als in der Placebogruppe gab?“
      Boris Palmer: Keine Ahnung, aber spielt keine Rolle, denn wir haben hundert Millionen Impfungen und dabei ist das nicht aufgetreten in Deutschland.“

      Idiotie vor Wahrheit, ein gefährliches Gebräu. Es kommt nicht von ungefähr, dass gerade sich links verortende Mitbürger für eine Impfpflicht aussprechen, weil die eingeimpfte „Revolution des Proletariats“ nur dann durchgesetzt werden kann, wenn man die Menschen zwingt ihren natürlichen, zwar im Gemeinwesen begrenzten Freiheitsanspruch, abzuschwören. Und das mit einer psychischen Gewalt, die selbst mich überrascht.

      Noch fragen Kienzle? Ja Hauser. Und wat is mit die vielen Toten? Das ist LINKS, wie RECHTS!!

        1. Nein, viele Tote hat es immer nur bei Links gegeben. In der Sowjetunion unter Lenin und Stalin war es das „Arbeitsbuch“ welches die Menschen totaler Kontrolle unterzog, gabs da etwas fehlendes… negative Einträge, war der Gulag sofort sehr nahe.
          Heute soll es der Impfpass werden. Digitales Geld kombiniert mit einem Digitalen Pass… = totale Unterwerfung. Digitales Geld werden wir nicht mehr abheben können, um es bei uns zu Hause zu verstecken. Es wird nur noch Digital verwendbar sein.
          Ja man wird ihnen nur noch das damit erlauben was politisch gewünscht ist. Also Lebensmittel nur so viel … und das was andere für sie freigeben. Autofahren vielleicht 10 km am Tag oder ganz unmöglich… Fliegen, je nach Wohlverhalten.
          Äussern sie eine falsche Meinung… können sie nicht ins Schwimmbad, nicht einkaufen, wird ihr Konto gesperrt.

          Arbeiten… man wird die meisten nicht mehr brauchen…. darum diese Bevölkerungsreduktion.
          Oder sollen wir sagen wie Jim Jones vor 40 jahren in Brasilien…
          Man übte mit den Menschen immer wieder ein Ritual, verabreichte ein Getränk zur Übung, bis es eines Tages eben mit Zyankali versetzt war und alle umbrachte.
          Ist der mRNA Stich die Übung mit der wir dressiert werden, oder schon der Ernstfall?

          HW Ludwig…
          Es gibt gute und schlechte Gewalt… gute und böse Agression.
          (…)

          In meiner Schweizer Firma gibt es nun Mitarbeiter die an ihre Bürotüren schrieben…. „das ist ein 2-G Büro“
          Stumpfsinnig wie sie sind, verstehen diese sehr gut Ausgebildeten nicht was sie anrichten.
          Kauft nicht beim Juden… sorry … dem Ungeimpften, ist wohl die logische Erweiterung, die kommen wird.

  11. Die haben uns am Haken. Das ist unser Wissensvorsprung im Gegensatz zu den vielen anderen Zeitgenossen die in höchster Lebensgefahr treu naiv ihren „Volksvertretern“ und „Experten“ in den Abgrund folgen.
    Da es für jedes Problem bekanntlich auch eine Lösung gibt, wünsche ich mir, dass wir in den nächsten Monaten alle unsere besten Kräfte in uns zusammenraffen können und jeder ein Stück über sich hinauswachsen kann. Es reicht nicht mehr an der Fassade zu kratzen, die Fassade muss stürzen.
    Als Hilfe zum Aufwachen eignet sich die Impfopfer- Telegramgruppe, täglich trudeln hunderte von Meldungen ein, da wird einem ganz anders.
    https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH/114734
    Außerhalb der Telegramblase:
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    Wir kommen vom Haken, wenn wir es wirklich erwirken wollen, @hubi.S Hubwagen ist angesetzt, @merkel-ist-weg. Wir schaffen das.
    BINGO.

  12. Der Keimling zeigt die Folgen eines Machtanspruchs der Regierenden, der ihnen nicht zusteht. Sie leben in Symbiose mit den Wirtschaftskartellen statt sie zu kontrollieren. Dazu haben sich die Medien rekrutieren lassen und stellen sich als Sprachrohr dieser Einheit zur Verfügung. Ich bezweifle, ob man dieser global agierenden Macht noch mit Recht und Gesetz beikommen kann.

  13. Es hat wohl immer noch niemand realisiert, dass das System des Hirten wieder eingeführt wird. Wer sich darin nicht auskennt, sollte mal ein Buch über die Kirchenzucht im 19. Jhd. lesen

  14. Was wir zur Zeit erleben – in Oesterreich, D, Griechenland (100 EUR pro Monat Bussgeld fuer Ueber-60-jaehrige die sich nicht impfen lassen), Italien, Frankreich, Australien, Neuseeland, USA u.a. – ist der groesste Zivilisationsbruch im Westen seit 1945.
    Eine offensichtlich zentral orchestrierte Massenhysterie und ein globaler Coup d’Etat (Vigano).
    Und die meisten findens gut, stehn rum und gucken dumm. Tja.
    Und dies angesichts einfachster objektiver Tatbestaende wie in meinem letzten Kommentar kurz angerissen. Es gaebe noch andere (s. zB wodarg.com und insbes. tkp.at).
    Wie kann es sein, dass diese obj. Tatbestaende & log. Argumente einfach so unterschlagen werden? „Wahnsinn“?
    Man kann es als eine Form „Wahnsinn“ bezeichnen, nur muss man dann wohl auch sagen, dass rund 75 % unserer Mitmenschen wahnsinnig sind, zumindest z.Z. – in den 1980er Jahren zB sah es fuer mich nicht so aus.
    Wie ist das moeglich?

    Wenn ich die Argumente (wie etwa in meinem letzten Kommentar genannt) vortrage, werden die genannten 80 % typischerweise aggressiv und brechen die Unterhaltung ab, nicht mit Argumenten, sondern dem „Argument“, dass ich mich auf nicht (politisch) autorisierte Quellen stuetzen wuerde, und dass es dazu bestimmt ein Gegenargument von „serioesen“ Wissenschaftlern/ Aerzten gaebe, sie dazu weiter nichts sagen koennen, da sie ja selbst keine Aerzte seien, ich sei uebrigens ja auch keiner, damit nicht qualifiziert, und ansonsten wollen sie nichts von dem „Verschwoerunskram“ hoeren. Ende.
    Wenn sie selbst aber von zB Diabetes betroffen sind, dann – wiewohl selbst keine Aerzte – bilden sie sich aber schon eine eigene Meinung ueber die Aussagekraft ihrer diversen Biomarker.
    Dieser offensichtliche Widerspruch faellt ihnen nicht auf.
    Analog war es mit Argumenten fuer/ wider die von Merkel und den Mainstream-Parteien orchestrierte Migrationskatastrophe 2015 ff. – in der wie durch Zauberei die zu uns kommenden „politisch Verfolgten“ ganz besonders gut ausgebildet waren („Fachkraefte“).

    Analyse: Nach Solomon Asch’s Experimenten ist klar, dass rund 2/3 % der Leute auch offensichtl. falsche Antworten geben unter soz./Gruppendruck (Why did 36.8% of the students conform? Through interviews, it was discovered that sometimes they were convinced that the others were right. This is called “informational conformity.” Others conformed because they were apprehensive that the group would disapprove of them if they were deviant. This became known as “normative conformity. )
    Die Leute vermischen Argumente, die logisch-deskriptiv sind mit solchen, die ihnen richtig erscheinen aufgrund Uebereinstimmung mit „Autoritaeten“, meist ohne es zu merken.
    Das muss nicht unbedingt irrational sein: ZB wenn ein best. Argument im Widerspruch steht zu einem grossen Komplex von sich scheinbar gg.seitig stuetzenden „Fakten“ (etwa: Die Medien luegen nicht. /In einer Demokratie ist der Staat „gut“, weil wir ja selbst der Staat sind, und ich bin gut. Usw.) steht.
    Die Neigung zu Pliance (Behaviorism – Uebereinstimmung mit Mehrheit bzw. soz. Gruppendruck) ist die Mehrheit, und wird frueh im Leben festgelegt, laesst sich auch dann nicht mehr aendern.
    Es ist daher nicht anzunehmen, dass durch rationale Argumente wie hier vorgetragen von mir oder Hr. Schmitz / Ludwig die Mehrheit erreicht werden kann, insbes. dann nicht, wenn das soz. System inkl. Medien TOP-DOWN gesteuert wird, wie es der Fall ist ( Finanzierung der Medien durch Staat, NGOs wie Gates-Stiftung usw.).

    Folgerung: D als ganzes geht den Bach runter, das laesst sich leider wohl nicht mehr aendern, aber LOKAL waere es ggf. noch moeglich gegenzusteuern, wie Texas und insbes. Florida zeigen.
    Mein Toast auf einen wirklich starken Foederalismus, bzw. Sezession.
    Denn es ist ja so, dass so schwerwiegende Massnahmen wie Impfzwang, Zensur u.a. des neuen globalkapitalistischen CoroNazi-Paradieses absolut nicht kompatibel mit der FDGO sind, also eine Trennung doch eigentlich in beiderlei Interesse sein und entsprechend verhandelbar sein muesste.

    1. Die Vorgänge in Griechenland kann man nur noch so verstehen: die bis zur Halskrause Verschuldeten haben von „mächtiger Seite“ die Order bekommen, ihren Sozialhaushalt zu entlasten, indem sie ihre Rentner ins Jenseits spritzen.

  15. Generalstreik und der Spuk ist vorbei! Nur vorher müssten die technisch verschlissenen „alten Glühbirnen“ in der Führung der großen „Gewerkschaften“ ausgetauscht werden, aber leider sind diese mit dem „Kraftkleber“ der Korruption langfristig verklebt, „politisiert“ und die eine Hand wäscht immer noch (verdeckt und im Sumpf unbeleuchtet) die andere. Und sowieso – solang das Russengas noch die Wohnzimmer und Eigenheime zuverlässig heizt und Strom generiert, wird hier nicht gestreikt – da träumt das „MassenSchaf“ immer noch von Demokratie und Menschenrechten, auch wenn ihm schon der Ärmel für die „Gen-Spritze“ hochgekrempelt wird – der Wille der Massen muss sehr bald umgepolt werden – auf Achtsamkeit und Mißtrauen.
    Ist aber gegenwärtig nicht so – das macht die Macht der Propaganda. Aber „Hoffnungsträger“ Annalena wird’s schon richten und die „Russenpeitsche“ mal so richtig knallen lassen und diese imperialen „Kriegstreiber“ in Russland und China dazu „zwingen“ (mit was eigentlich???), endlich das Gas abzudrehen und ihre florierenden Wirtschaftsbeziehungen nach DE zu kappen. Dann wird’s schon kommen – das herbei regierte Chaos und die Bundeswehr zu ihrem InnenEinsatz und die herbei regierten großflächigen Blackouts (auch der Industrie) und der Michel wird erst aufhören zu „rechnen“ wenn’s nichts mehr zu rechnen gibt und alle heute noch möglichen Alternativen nur noch tote „Seelen“, d.h. „Potemkinsche Dörfer“ sind.

    Bitte „Nicht-Mitmachen“ breiter definieren als: aufklären, streiken, kündigen, klagen, krankschreiben, schwänzen, abmelden, stören, hintertreiben, C-W im Kleinem (Alltag) angreifen und scheitern lassen, C-Dienst nach Vorschrift, Sand ins C-W-Getriebe, C-W Beine-stellen, C-W persiflieren, C-W (= C-Wahnsinn) attackieren und zersetzen … auch massenhaft klagen; „Briefe“ (kein elektronischer Müll) und Studien tonnenweise an Abgeordnete, Minister, Ceo’s, und BerufsPolitiker in Ländern und Gemeinden, Gewerkschaftsbosse, Gremien und internationale Vereinigungen, an Nachbarn, an örtliche Vereine, an Industrielle und Investoren, an Wissenschaftseinrichtungen … die müssen quasi ALLE in unwiderlegbaren Argumenten & Beweisen „ersaufen“ … und die weiterhin sturen C-Maßnahmen-Krieger damit unweigerlich in immer größere „kognitive Dissonanz“ treiben, solange bis sie die C-W-erzeugte Spannung selbst wieder auflösen, d.h. den Wahnsinn entgegen den Wünschen, Einflüsterungen und Befehlen aus Übersee hier partiell beenden. Na ja – solange die Masse schläft und freiwillig zur Nadel rennt – Träume halt … und das UNTIER hofft, dass es mal wieder beim Massenaufwachen zu spät sei. Der uralte Kampf.

    1. Cognitive Dissonanz passiert nicht nur kollektive, sondern meist in persönlichen Beziehungen. Meiner Erfahrung nach arbeiten sich die meisten Menschen, insbesondere in Deutschland dort nie heraus. Es ist nämlich harte Arbeit an sich selbst. Dazu sind die meisten schlichtweg zu faul. Die Konditionierung bleibt daher bestehen.

      Was heisst das vorliegend? Kein Aufwachen, sondern weitermachen. Impfen bis zum Umfallen. Bis es nicht mehr zu übersehen ist. Das ist wie bei der Partnerschaft, die aus Verrat bestand, das Bankkonto wurde abgeräumt, die Wohnung ausgeräumt, die Wertgegenstände sind weg.
      Was bleibt? Die Selbsterkenntnis, sein eigenes Totalversagen, sich viel zu lange an der Nase herumführen gelassen zu haben, das Offensichtliche nicht Wahrhaben gewollt zu haben. Weil der Schmerz war zu gross.
      Das einzige was hilft ist kollektiver Druck.
      Entschlossenheit, sich dem nicht mehr zu beugen.

      1. @ charlie100000
        ich würde faul durch feige ersetzen. Denn hat man mal begonnen damit, gibt es kein zurück mehr und man ist gezwungen, den ganzen Prozess durchzustehen und die Augen zu öffnen. Da schließt man sich lieber dem Kollektiv bzw. der Herde an, und schlägt auf die Schwächeren ein. Womit dann faul doch wieder passen würde.

        1. @Evamaria
          Die Büchse der Pandora ist längst offen. Möge sich der einfältige Bürger weiter selbst belügen, eines Tages wird auch er erkennen müssen, dass er von vorne bis hinten getäuscht, belogen und betrogen wurde. Gegen Johnson mit dem toxischen Babypuder stehen noch 39.000 Klagen offen.
          Hier in Deutsch.
          https://utopia.de/johnson-johnson-babypuder-krebs-97026/

          In den USA wird geklagt werden, hier in Deutschland lohnt sich das Prozessrisiko nicht und die erzielten Schadenssummen sind lächerlich mickerig.
          Während in Deutschland, Österreich und einem Teil von Europa weiter gespritzt wird, wird in den USA und der UK geklagt werden. Fauci ist ohnehin bald weg vom Fenster und der Opa Biden sowieso. Es kommt ein Republikaner und dann ist dort Schluss mit den Spritzen. Das kann also noch so 5 Jahre dauern. Das hat dann aber eine Signalwirkung auf Europa.

          Das österreichische Gesetz ist ja für 3 Jahre befristet. Weil sie wissen, dann ist die Regierung weg, in den USA wird geklagt, die Impfschäden sind mehr als offensichtlich. Den Politikern ist es egal, die haben dann abgesahnt. Die Bankkonten sind voll.
          Die müssen endlich auch in Europa inhaftiert werden. Und nicht mit Fussfessel zuhause wie Sarkozy.
          Es braucht wieder Gerichte und Richter, die nicht befangen sind. Die unabhängig entscheiden.

          Aber an allererster Stelle braucht der Deutsche wieder eins: Mut, Selbstvertrauen und Zuversicht !

      2. @Charlie100000: „Kein Aufwachen, sondern weitermachen. Impfen bis zum Umfallen.“

        Schreibt hier der richtige „Charlie100000″oder? Egal. Im Sachverhalt sehe ich das Ganze ähnlich wie Sie, @Charlie-100000. Das Bemerkenswerte und Abscheuliche ist der nun schon politisch verordnete und vielfach eingetretene Sachverhalt der wachsenden Massen-Abhängigkeit von den mRNA -Spritzen. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht (nicht das Christkind, sondern) der Teufel vor der Tür.

        Ein Leben voller Spritzen ist für die Pharma wie ein Himmel voller Geigen. Die damit behandelten Kinder sind dann Junkies und lebenslang gänzlich abhängig von BiG-Pharma – deren feuchter Geschäfts-Traum quasi. Gesundheit wird abgeschafft und verboten. Auf meinem Grabstein wird stehen: „Sie wollten doch nur nur mein Bestes.“

        1. @vier
          Ja, hier bin ich in echt und kein Doppelgänger.
          Ich habe mich ja unter Charlie100000 angemeldet, damit es zu keinen Verwechselungen mehr kommt, da ein tumber Spassvogel offenbar Lust an Verwirrungen hat.

          Das auferzwungene staatliche Spritzen-Abonnentment, um die eigene Gesundheit systematisch zu ruinieren und zu zerstören, ist eine Art staatliche Hinrichtung unbescholtener Bürger auf Raten. Weltweit einmalige Angelegenheit und die Mehrheit der Staaten auf dieser Erde macht freiwillig oder unfreiwillig mit.
          Ich habe vor ca 10 bis 15 Jahren gehört, dass naturkundlich ausgerichtete Ärzte in den USA gejagt worden sind, die Zulassung wurde abgenommen und einige sollen auch merkwürdig verstorben sein. Rückblickend ergibt das jetzt Sinn.

          Man darf zukünftig einfach keine Pharmamittelchen mehr beziehen. Rigoros. Die Branche muss schrumpfen. Aber das ist vermutlich ohnehin die letzten Jahre und Jahrzehnte bereits geschehen.
          Weiss jemand über die Absatzmärkte der Pharma?

          1. @ Charlie
            Dem anderen Charlie habe ich geschrieben, er möge seinen Namen ändern, da er hier schon besetzt ist. Er hat trotzdem noch zweimal versucht, unter Charlie einen Kommentar zu bringen, die ich aber beide nicht veröffentlicht habe. Sie können die Zahl weglassen, Charlie.

  16. Jedwede Form von Impfpflicht verletzt insbesondere die Würde eines Menschen gem. Art. 1 Abs. 1 GG und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gem. Art. 2 Abs. 2 S. 2 GG.

    Die Frage dazu lautet, wie wird dies interpretiert. Offensichtlich gibt es dazu verschiedene Ansichten. Das Bundesverfassungsgericht (BRD) versteht etwas ganz anderes darunter, als der Artikel und die meissten Kommentatoren.
    Das verfassungsrechtliche Menschenbild, so sagt es das Bundesverfassungsgericht in einer Entscheidung aus dem Jahre 1954, ist »nicht das eines isolierten souveränen Individuums; das Grundgesetz hat vielmehr die Spannung Individuum – Gemeinschaft im Sinne der Gemeinschaftsbezogenheit und Gemeinschaftsgebundenheit der Person entschieden, ohne dabei deren Eigenwert anzutasten.

    Also wäre es wohl angebracht zu klären (rechtlich), nicht ideologosch, was den nun gilt… ansonsten jede Diskussion dazu ins Leere läuft.

    1. Das wird doch im Artikel geklärt. Eindeutig. Und in vielen anderen Artikeln ebenfalls. Die Diskussion dazu läuft also keineswegs ins Leere.

      Der springende Punkt ist die Macht. Die Corona-Machthaber bezahlen solche Staatsrechtler, welche ihre ideologische Meinung stützen. Sie grenzen alle anderen Staatsrechtler aus. Das ist bereits verfassungswidrig und verstößt gegen die Menschenrechte, egal, was diese System-Juristen fabulieren.
      Je mehr Menschen das erkennen, desto schwächer werden die Corona-Machthaber. Darum geht es hier.
      Worum geht es Ihnen?

    2. ZITAT @ RA Wilfried Schmitz:
      Jedwede Form von Impfpflicht verletzt insbesondere die Würde eines Menschen gem. Art. 1 Abs. 1 GG und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gem. Art. 2 Abs. 2 S. 2 GG.

      ZITAT @ Zensuras:
      „Die Frage dazu lautet, wie wird dies interpretiert. Offensichtlich gibt es dazu verschiedene Ansichten. Das Bundesverfassungsgericht (BRD) versteht etwas ganz anderes darunter, als der Artikel und die meissten Kommentatoren.“

      HIER sprechen Sie ein GRUNDLEGENDES Problem einer jeden menschlichen Gemeinschaft an – denn es gibt ZWEI Arten von Menschen – denn der Mernsch ist im Grunde gut, aber es gibt in JEDER Gruppe 2 Prozent bis 3 % Kriminelle, die auch als „geisteskrank“ oder „psychopathisch“ bezeichnet werden.
      DIESE Handvoll Kriminellen in jeder Gruppe DEFINIEREN gut als böse & böse als gut.
      DIESES Thema hatten wir schon lang & breit – daher heute nur kurz – offensichtlich ist nach Ihrer Aussage unser derzeitiges Bundesverfassungsgericht in der Hand von Kriminellen. DAS würde ja auch erklären – WARUM sein ehemaliger langjähriger Chef: Hans-Jürgen Papier gegen dieses Gericht auf Konfrontation geht?
      HIER ein Artikel zu den politischen Ursachen des Untergangs des Rechtsstaates:
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/11/03/die-justiz-in-der-gleichschaltenden-obhut-von-exekutive-und-legislative/#more-8102
      Auch dieser Artikel vom FASSADENKRATZER beleuchtet diese kriminelle Übernahme des Gerichtes durch die inzwischen abgewählte Politik:
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/11/08/die-feindliche-ubernahme-des-bundesverfassungsgerichts/#more-8146

      Wenn Sie als erstes schauen, WER etwas definiert, WARUM er definiert, und WES Geistes Kind der Definierende ist, DANN sehen Sie schnell, ob Sie einem Kriminellen auf den Leim gehen, oder ob ein geistig GESUNDER zum Wohle des VOLKES eine Definition liefert.

    3. Wie wäre angebracht, zwischen Irrtümern und Lügen zu unterscheiden, wo es um „Tatbestände des Völkerstrafrechts“ geht?
      Wer selber bekennt, schon mal eine Schlafmütze gewesen zu sein, was ich getan habe, bekennt, geirrt zu haben. Wer irrt, schläft und träumt und kann die Wahrheit, die uns frei macht, erst beim Erwachen ERKENNEN. Was „(rechtlich), nicht ideologosch“ bedeutet, ist mir nicht ERKENNBAR. Manche sagen: Halt die Gosch!
      VÖLKERSTRARECHT gilt ja nicht während des Krieges. Da hat ja nur EIN Volk Recht, zu den besiegten Völkern zu sagen: Halten die Goschen! Das Volk, das siegte und allen Völkern befehlen will, englisch zu sprechen. Bei alten Völkern galt der Wolf als Symbol für die Lüge/Loki/Lucifer.
      Indem wir die Lüge erkennen, erkennen wir die Wahrheit. Die Politik will uns glauben machen, es gäbe keine Wahrheit, nur Wahrscheinlichkeit. Der Schein der Wahrheit ist Lucifer.
      Erst die ERKENNTNIS der Lüge macht die Lüge als Träger der Wahrheit erkennbar.
      Christus Verus Luciferus
      Wer ganze Völker besiegen will, muß sie belügen, bis sie zu verträumt sind, zwischen Sonne und Mond zu unterscheiden.

    4. Das Bundesverfassungsgericht ist nicht mehr das Gelbe vom Ei, die letzten Urteile sind sehr mehr als fragwürdig.

  17. Jedwede Form von Impfpflicht verletzt insbesondere die Würde eines Menschen gem. Art. 1 Abs. 1 GG und das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gem. Art. 2 Abs. 2 S. 2 GG.

    Die Frage dazu lautet, wie wird dies interpretiert. Offensichtlich gibt es dazu verschiedene Ansichten. Das Bundesverfassungsgericht (BRD) versteht etwas ganz anderes darunter, als der Artikel und die meissten Kommentatoren.

    Das verfassungsrechtliche Menschenbild, so sagt es das Bundesverfassungsgericht in einer Entscheidung aus dem Jahre 1954, ist »nicht das eines isolierten souveränen Individuums; das Grundgesetz hat vielmehr die Spannung Individuum–Gemeinschaft im Sinne der Gemeinschaftsbezogenheit und Gemeinschaftsgebundenheit der Person entschieden, ohne dabei deren Eigenwert anzutasten.

    Also wäre es wohl angebracht zu klären (rechtlich), nicht ideologosch, was denn nun gilt, ansonsten jede Diskussion dazu ins Leere läuft.

  18. ZITAT @ RA. Wilfried Schmitz:
    „Eine „Impfpflicht“ ist somit selbst dann irrelevant, wenn der Gesetzgeber sich erdreisten würde, eine derart unverantwortliche Gentherapie so anzuordnen.“

    DANKE an @ „The Visitor“ der diesen link postete:
    „Die mikroskopische Analyse der COVID-19-‚Impfstoffe‘ enthüllt eine extrem hoch raffiniert entwickelte Biowaffe“
    („Microscopic Analysis of COVID-19 ‘Vaccines’ Reveals a Highly Sophisticated Bioweapon“)
    https://stateofthenation.co/?p=100413#more-100413
    Amerika ist im BIO-GIFT-KRIEG gegen den Rest der Welt!
    Amerika führt diesen seit Jahrzehnten minutiös vorbereiteten Krieg absolut GEHEIM – und mit krimineller Hilfe der über die Jahrzehnte perfekt geplanten & organisierten Kriminalität – durch die mittels MEGA-KORRUPTION & Vitamin „B“ gekauften und/oder durch gezielte CIA/MOSSAD-MORDE zum Schweigen gebrachten Meinungs-Führer wie Dr. Jürgen Möllemann, Dr. Uwe Barschel, Alfred Herrhausen, Detlev Rohwedder, Dr. Udo Ulfkotte, und andere internationale & hoch geachtete MEINUNGS-Führer wie John F. Kennedy, Dr. Robert Kennedy, Che Guevara, Salvador Allende, John Lennon, Muhammad Al Gaddafi, Dr. Udo Ulfkotte, Dr. Andreas Noack, etc. etc. etc. und tausende, die wir schnell vergessen haben, weil politische Morde seit ewig zur täglichen „Arbeit“ von Macht-Psychopathen gehören . . .
    Amerika führt diesen seit Jahrzehnten minutiös vorbereiteten Krieg absolut GEHEIM – über die in Jahrzehnten von der CIA & dem MOSSAD Gemordeten & die so gezielt EINGESCHÜCHTERTEN Überlebenden – wie dem britischen JUSTIZ-TERROR-OPFER Juli9an Assange in chronischer ANGST vor dem US-GEHEIM-TERROR!
    Amerika führt diesen seit Jahrzehnten minutiös vorbereiteten Krieg absolut GEHEIM & durch ANTI-demokratische Kungeleien (Atlantikbrücke, Bilderberger, Freimaurer-Logen & andere GEHEIME & ANTI-demokratische SATANS-SEKTEN-ZIRKEL, wie dem World Economic Forum „WEF“ des HARVARD-SATANISTEN & glühendem ANTI-Demokraten Klaus Schwab, zur willkürlichen, weil ANTI-demokratischen Ermächtigung zum Beispiel ausgerechnet von Ursula von der Leyen, der Tochter unseres deutschen Terror-Paten & als Kriminellem ÜBERFÜHRTEN Ministerpräsidenten Ernst Albrecht, zur neuen kriminellen Chefin der EU, die als erstes den NÜRNBERG-KODEX abschaffen will, um die US-MASSEN-MÖRDER & ihre deutschen MORD-Helfer wie Drosten, Wieler, Spahn & Lauterbach, mit ihrer experimentellen & als angeblicher „Impfung“, tatsächlich aber als „GEN-Therapie“ unter „Notfall-Zulassung“ GETARNTER US-BIO-KRIEGS-WAFFE – trotz jetzt bereits durchgesickerter EXTREMER Sicherheits-Probleme – dennoch STRAFFREI zu stellen, und BioNTech & PFIZER zu erlauben, die vernichtenden Dokumentationen & Protokolle über bereits dokumetierten IMPF-TOTEN & IMPF-SCHÄDEN für 55 Jahre GEHEIM zu halten!)
    https://celiafarber.substack.com/p/court-ordered-pfizer-documents-they
    Amerika führt diesen seit Jahrzehnten minutiös vorbereiteten Krieg absolut GEHEIM über die von KILL BILL Gates & anderen kriminellen EUTHANASIE-PSYCHOPATHEN von ROCKEFELLER’s Gnaden gekauften Medien (FAZ, ZEIT, SPIEGEL & Co) und die korrupten & kriminellen Satans-Sekten-Helfer dieses ANTI-DEMOKRATISCHEN ANGRIFFES GEGEN das EIGENE VOLK!
    Amerika führt diesen seit Jahrzehnten minutiös vorbereiteten Krieg absolut GEHEIM, weil UNTERSTÜTZT & GEDECKT von gekauften, erpressten & hoch kriminellen NAZI-RICHTERN & NAZI-WISSENSCHAFTLERN – die in perfekt über die vergangenen Jahrzehnte vorbereiteter & orchestrierter Kriminalität – mit (gekaufter) politischer Duldung befeuert wird!
    FAZIT:
    Auch die amtlichen „CORO-NAZIS“ & der wissentliche & vorsätzliche „IMPF-TERRORISMUS“ wird verursacht von Kriminellen & Psychopathen in & aus den allerhöchsten Macht-Positionen des sterbenden US-Imperiums!
    MERKE:
    Tötlich verletzte Tiere sind gefährlich!
    (nach DARWIN’s abstruser, aber von Great Britain aus weite Teile der Welt unterdrückender „Evolutions-Theorie“, die sowohl den KOMMUNISMUS, als auch den KAPITALISMUS & jetzt auch den NEOLIBERALISMUS unterwandert hat & totaltär beherrscht – sind wir Menschen ja angeblich auch nur rein materielle Tiere – also OHNE den eigenen, unsterblichen Geist & OHNE die eigene, unsterbliche Seele!)
    Wir sollten auf ALLES gefasst sein, von unseren mit Absicht & von oben gezielt kaputt gemachten Regierungen – die gerade die große Mehrheit der angeblich überflüssigen Menschheit umbringen wollen – um angeblich das „Klima“ zu retten.
    Aber mit „Klima“ meinen diese gekauften MASSEN-MÖRDER nur die eigene Klasse – deshalb jetten sie ganz alleine, in Riesen-Jumbo`s um den Erdball – um die zur „Freude am Impfen“ (copyright @ BMW) verurteilten Bürger, weiter organisiert hinter’s Licht zu führen & sich SELBST – Sorry – ich meinte, das Klima zu retten.
    HIER für @ Mahdian noch einmal der link zum 65-Seiten PDF zur bisher bekannten & dokumentierten Geschichte des seit den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen laut NÜRNBERG-KODEX verbotenen US-BIO-TERRORISMUS:
    http://www.DepressionJailBreak.com / basics / Medi-Zynik / 1. August 2020 | Richard Kohler: /
    Ganz unten finden Sie den link zu: [„Impfen“ – die geheime Geschichte der US-Bio-Waffen]
    Obwohl unsere korrumpierten Medien – wie der BR das GEGENTEIL der REALITÄT behaupten – ist der Nürnberg-Kodex EINDEUTIG!

    Klicke, um auf NuernbergKodex.pdf zuzugreifen

    Hieraus ergibt sich, daß eine sogenannte „Impf-Pflicht“ bei dieser geplanten & patentierten Covid-19 / GEN-Therapie / mit NOTFALL-Zulassung – per GESETZ nicht nur AUSGESCHLOSSEN – sondern höchst KRIMINELL ist!
    DARUM mein dickes DANKESCHÖN an RA. Wilfried Schmitz & an den unermüdlich um unser aller FREIHEIT kämpfenden Herbert Ludwig!
    ZITAT @ RA. Wilfried Schmitz:
    „Eine „Impfpflicht“ ist somit selbst dann irrelevant, wenn der Gesetzgeber sich erdreisten würde, eine derart unverantwortliche Gentherapie so anzuordnen.“

  19. Eine Grundeigenschaft des Bösen ist Geringschätzung allen Lebens. Die Agenten des Bösen in Menschengestalt (Menschen, die sich vom Bösen verführen ließen) wissen sehr wohl, daß diese Geringschätzung bei ihren Mitmenschen nicht willkommen ist und verbergen sie hinter moralischen Floskeln.
    Eine davon lautet: bedauerliche Kollateralschäden sind unvermeidlich, wenn man das angestrebte Ziel erreichen will. Der Zweck heiligt die Mittel.
    Der Zweck kann aber nur ‚heiligen‘, wenn er selbst ‚heilig‘ ist. Die Mittel sind es dann selbstsredend auch. Friede als Zweck kann sich nur friedlicher Mittel bedienen.

    An diesem Punkt entlarven sich menschliche Agenten des Bösen durch ein – wie sie meinen unwiderlegbares – Gedankenexperiment. Sie konstruieren eine Situation in welcher einem Menschen die Möglichkeit gegeben ist, durch sein Handeln einen Unbekannten zu töten und damit 1 Million Unbekannter zu retten. Da muß man doch zum Mörder (an einer Person) werden, bevor man durch Unterlassung den Tod von 1 Million verschuldet.
    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Menschen da – äußerst widerstrebend selbstverständlich – zum Mörder werden.

  20. Eine Impfpflicht ruft die Gewissensentscheidung der Ärzte auf den Plan. Schon jetzt liefert eine Firma zu 6 Impfdosen 2 NaCl (Kochsalzlösung) Spritzen – manche Ärzte machen sich dazu schon ihre Gedanken…
    Sollen sie jetzt Gott spielen? Und die Pistolen des Russisch Roulett laden?
    Oder 8 ungeladene Revolver auf den Tisch legen?

    1. Für Ärzte, die noch ein Gewissen haben, und es sind nicht Viele, stellt sich diese Frage überhaupt nicht. Über 90 Prozent der Ärzte sind ungeeignet (zynisch betrachtet 99,9%), verhalten sich konform und gehorsam wie man es in einem totalitären System erwartet. Ärzten kann man nicht vertrauen, das ist meiner Meinung nach eine Mission, die aller Voraussicht nach sehr unschön für den Patienten endet.

  21. Unter dem Deckmantel der Humanität und Menschenwürde wollen sie eine eine „Impf“-Pflicht.

    Sie nennen sich links, sie nennen sich grün und freidemokatisch, benutzen den Begriff der Freiheit, aber sie zeigen das typische Gebaren arroganter Rechter. An ihren „politischen Schweinereien“ lässt sich studieren, wie weit die Täuschung und Selbsttäuschung im politischen Lager bereits gediehen ist.
    Inklusive der „Christ“-Demokraten zeigt sich ihr Verhalten als das vorläufige Endprodukt einer dekadenten, verfallenden politischen ehemals bürgerlichen Denkweise.
    Ihre öffentlichen ordinären und zum Teil lümmelhaften Ausfälle zeigen ihren geistigen Bildungshintergrund.

    Kultur, vorbildhaftes Verhalten, soziales, christliches und freiheitliches Engagement waren insbesondere für frühere Politiker die Grund- und Lebenshaltung.
    Hans Maier, Hildegard Hamm-Brücher, Ralf Dahrendorf und Helmut Schmidt u.a. sind die Vorbilder die wir brauchen.
    Die in den neuen Bundestag „gewählten“ Politiker zeigen die Selbstbespiegelung einer fünfen Kolonne der Hintergrundmächte.
    Links, grün, freiheitlich und christlich ist nicht, wo ein betreffender Wortschatz im Munde geführt wird, sondern wo als Abgordneter soziales, freiheitliches Engagement bis zur Selbstaufopferung unter Beweis gestellt wird. Nicht von Anderen fordern, sondern teilen.
    Links, christlich, freidemokatisch müssten die großen Ideale sein, die über weite Zeiträume erarbeitet wurden, also Kultur, Bildung, Geist, Humanität und ökologisches Bewußsein im Einklang mit der Natur.

    Verwöhnte Söhne und Töchter des Bürgertums wollen sich heute mit ihnen schmücken. Bei dicken Pfünden mutieren sie wie Viren zu arroganten Rechten.
    Ohne Opfer!

  22. Erlaube mir noch meinen letzten Kommentar hier abzugeben: In der Telegramm-Gruppe “Fernbar” gab es keine Hetze und auch keine Beleidigungen gegen Herrn Ludwig und auch sonst gegen keinen Kommentator auf “Fassadenkratzer”. Kritik gibt es, dafür muss sich aber niemand rechtfertigen.
    Ich habe bis jetzt noch keine posts gelöscht wo es um den Fassadenkratzer oder Herrn Ludwig ging, weder von mir noch von anderen Teilnehmern.
    Im übrigen zeigt das Blockwart-Verhalten von @Merkelmussweg auf seinen wahren Charakter: Einloggen, mitlesen ohne sich vorzustellen, ohne irgend eine Bemerkung und dann falsche Behauptungen an die “Obrigkeit” melden aber keinerlei Nachweise bringen können. Informeller Mitarbeiter nannte man das einst. Das ist mehr als feige! Deutschland wieder mal von seiner besten Seite. Ganz grosse Klasse! Lebt wohl und bleibt gesund!

    1. @Enrico
      Wir wissen doch, dass sie kein Hetzer sind. Im Gegenteil, Sie beweisen Humor regelmässig. Humorvolle Menschen wie Sie haben hetzen oder gar ketzen doch gar nicht nötig. Ignorieren Sie doch einfach die unwahren Worte von M-m-w. Wir kennen Sie und das reicht uns.
      Natürlich bleiben Sie hier. Ela ist ja auch wieder da, wie schön.

    2. @ enrico
      „hubi Du bleibst!“, daran erinnere ich mich sehr gut.
      Und was ist mit Ihnen nun?
      Warum den „Fight“ nicht annehmen und durchstehen, … bis das falsche Spiel vollends entlarvt ist. Mein Gefühl sagt mir, dass Sie RECHT haben, denn ich schätze auch @ dragao nicht als Hetzer ein.

    3. enrico,
      dafür, daß ich angeblich nur „mitgelesen ohne mich vorzustellen, ohne irgendeine Bemerkung“, habe ich viele Kommentare geschrieben.
      Hier eine Kostprobe, wie enrico das Wort „Kritik“ definiert und wie dort gehetzt wird.
      ————————————-
      dragaonordestinosagt:
      2. Oktober 2021 um 10:49
      Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
      @vier …….. Wenn der Mensch nur das hört, was er schon meint, ist er taub. Gehörlos bleibt er im Ungehören zum Seyn und gerät ins Ungehörige…“ (Martin Heidegger)

      Ja dann sind Fassadenkletterer alle taub
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/10/02/der-merkwurdige-zwang-zu-einer-impfung-die-nicht-schutzt-sondern-tod-und-schwere-schaden-verursacht/comment-page-1/#comment-25984

      Wegzensiert…….. Hmmm ….. für mein Gefühl, ist der Fassadenkletterer inzwischen, ein PR Projekt des STAMOKAP…. irgendwie so etwas wie guter Polizist / böser Polizist / eine Art Kanalysationsinstrument. …. Es wird doch auffällig wie dort nur noch ganz eng begrenzte Ansichten / Ideologien zugelassen werden.

      Wenn der Mensch nur das hört, was er schon meint, ist er taub. Gehörlos bleibt er im Ungehören zum Seyn und gerät ins Ungehörige…“ (Martin Heidegger)

      Allerdings wahr und voll zutreffend in vielen, auch alternativ Blogs und Kanälen zu beobachten. Wie da Verschwörungsangehörige, aus jedem nur möglichen Anlass, Weltverschwörungen basteln und nicht einmal mehr zu merken scheinen, dass sie sich dauernd wiedersprechen.

      Zum Beispiel, hatten wir da nicht jahrelang die zionistische Verschwörung gegen die Menschheit. Alles war doch irgendwo jüdisch inszeniert, von „Rockefellers“ bis hin zu den „Georgia Guidestones“ und „ominösen Deagel-Listen“. Und jetzt auf eimal sollen per Todesspritze alle Israelis ausgelöscht werden….. ja und ausgerechnet das Agro-Land Brasilien, soll bei den Deagles zu den Gewinnern gehören. ….. Hmmmm …. Ich hör da PR Gras wachsen. STAMOKAP PR

      Ja und wenn wir schon so nett, im Weltverschwörungs-Theater rumhängen, mal eine umgekehrte Spielerei. Wenn nun die PR über die angebliche Todesspritze dazu dient, möglichst viele „Revolutzer.?“ / „Systemkritiker“, dazu zu bringen, sich nicht Sensibilisieren zu lassen, um diese dann in den folgenden Wintermonaten, durch tödliche Virusinfektion, endlich zu „entsorgen.!“….. Ja, man kann sich dazu, auch ganz anderes ausmalen…… denn dem STAMOKAP, ist solches, durchaus zu zutrauen……“
      ————————————–

      Ja, der nette Dragao eben.
      Unterstellt Herrn Ludwig, ein PR-Projekt des STAMOKAP zu sein, also ein Blog zur Manipulation und Irreführung der Leser.
      Das ist Hetze und wird von enrico eiskalt geleugnet.

      Dann noch die Vorliebe von dragao für die „Sensibilisierung“. Damit meint er die tödliche Impfkampagne mit den mRNA-Spritzen. Er ist dafür, daß alle „sensibilisiert“ werden. Hat sich gefetzt mit hubi stendahl und eine Faktenresistenz an den Tag gelegt, die für 100 Inkarnationen reicht.
      Die Aufklärung über die tödliche Gen-Spritze auf dem Fassadenkratzer ist für dragao eine Finte der Regierung, welche Herr Ludwig im Auftrag der Corona-Diktatur ausführt, um damit den Massenmord an den Ungeimpften zu ermöglichen.
      Er unterstellt dem Fassadenkratzer und uns Impfkritikern also die Beteiligung an der Vorbereitung des geplanten Massenmordes, der mit der Impfung verhindert werden könnte.

      Das erfüllt gleich mehrere Straftatbestände und zeigt, wessen Geistes Kind dieser Dragao ist. Ein Psychopath durch und durch.

      Und der andere … namens enrico deckt ihn und bezichtigt mich der Lüge.
      Wie heißt es doch im Volksmund? Gleich und Gleich gesellt sich gern.
      (…)
      Das ist längst nicht alles.
      (…)
      Ich finde auch die nächsten Kommentare interessant, denn sie beweisen, daß ich die Wahrheit sage, von Anfang an.
      Ok, ein enrico kann sich herauswinden, indem er in Anspruch nimmt, daß diese Hetze für ihn nur „Kritik“ ist und er folglich kein Lügner ist.
      (…)
      Aber schauen wir weiter, denn nun wird Herr Ludwig auch von SMK angegriffen:
      ——————————————————
      SMK, [07.10.21 13:07]
      [Antwort auf DragaoNordestino]
      Wer ist STAMOKAP ?

      DragaoNordestino, [07.10.21 13:11]
      [Antwort auf SMK]
      Staatsmonopolistischer Kapitalismus ….. ist eine Bezeichnung für die Verschmelzung des imperialistischen Staates mit der Wirtschaft – die in dieser Phase nur noch aus dünn maskierten Monopolen besteht – zu einem einzigen Herrschaftsinstrument unter Führung einer Finanzoligarchie, die in der Endphase des Kapitalismus erfolgt …….

      SMK, [07.10.21 13:15]
      Ahhhh, danke.
      Und HL ist sozusagen ein trojanisches Pferd oder ein Sprachrohr?

      Georgio Ferrero, [07.10.21 13:15]
      [Antwort auf DragaoNordestino]
      Zensur bringt nichts. Am Ende wird dieser Blog an Attraktivität verlieren. Ein guter Diplomat ist H.L. wohl nicht. ….bin noch im Stress aber morgen schreibe ich die noch offenen Antworten…

      DragaoNordestino, [07.10.21 13:19]
      [Antwort auf SMK]
      Eher ein Ventil…. für Unzufriedene, die sich da wichtig nehmen können…. eine kontrollierten Opposition ohne jeden Einfluss…

      SMK, [07.10.21 13:41]
      Er schreibt seit einem Jahr nur noch über Corona. Lösungen gibt es da leider keine.
      Am meisten gehen mir diese Beiträge dieser Ela auf die Nerven.

      SMK, [07.10.21 13:41]
      Die schreibt ja seit ein paar Wochen.

      DragaoNordestino, [07.10.21 14:06]
      [Antwort auf SMK]
      Das Problem einer Echokammer ist eben, dass sich Leute, die sich da aktiv hineinbegeben, nur geringe Variationen an Informationen und Meinungen zu sehen kriegen und deshalb leicht manipuliert werden können, was wiederum ungemein hilfreich ist, die Diskussion zu strukturieren, was ja bei dem Fassadenkletterer, ietzt schon ganz unverhüllt geschied. Im Grunde ist nur sehr wenig, was dort geschwätzt wir auch empirisch untersucht und belastbar…. was ja auch der Sinn der Übung ist. Deshalb werden alle die empirisch Belastbare Aussagen tätigen, an den Rand gedrängt und wenn dies nichts nützt zensiert und / oder gesperrt.

      DragaoNordestino, [07.10.21 14:13]
      [Antwort auf SMK]
      Ob da bei hwLudwig schon vom STAMOKAP inszenierte „Social Bots“ ein gesetzt werden, weis ich nicht, verwundern würde es mich, allerdings nicht

      —————————————————-

      Hier wird es Dragao zu bunt mit mir. Er zeigt Flagge:
      ——————————————————-
      DragaoNordestino, [25.10.21 15:47]
      Eine Bemerkung zu Fassadenkratzers neustem Verwirrartikelchen.

      Was mich bei Rainer Füllmich & CO stört/ verwirrt, ist deren Youtube Präsenz. Denn eigentlich wird man ja da, heutzutage nur dann nicht zensiert / entfernt, wenn im Sinne der Macht und Giereliten handelt. Es könnte deshalb durchaus sein, dass Füllmich & CO, Empörte zu kanalisieren und in eine vorgegebene Richtung zu schieben versucht. Wenn der Fassadenkratzer da nun eindeutig mitbändelt, bedeutet dies eben, dass da alle im gleichen Boot sitzen gleichzeitig mit den weltweit vernetzten Macht-und GierPsychopathen. …. also ein PR Instrument der Machtzirkel sind.

      https://www.google.com/search?rlz=1C1GCEA_enBR945BR945&tbm=vid&q=reiner+f%C3%BCllmich+youtube&sa=X&ved=2ahUKEwja2tn9guPzAhWcppUCHePlCN0Q8ccDegQIDRAD&biw=1536&bih=722&dpr=1.25
      —————————————————

      Das war es dann. …
      Nun liegt es am Leser, ob er mir glaubt oder enrico.

      Gute Nacht allerseits.

  23. Es erscheint mir zwecklos, hier gegen Impfpflicht zu diskutieren, denn DIE machen momentan ECHT, was sie wollen. Da ich die Einladung zur Impfung erhalten habe, genauso wie eine liebe Nachbarin, haben wir jeweilig dieses Formular ausgefüllt, es stammt von Anwälten, die das im Internet freigegen haben, womöglich brauchen das auch unsere lieben Deutschen Verwandten:

    „Absender
    An die
    Datenschutzbehörde der Republik Österreich
    Barichgasse 40-42
    1030 Wien
    Datum……2021 (22)

    Betrifft: Beschwerde gegen die Absender des beiliegenden Impfaufforderungsschreibens wegen Verletzung des Grundrechtes auf Geheimhaltung gem. § 1 Abs. 1 DSG

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit Schreiben des nachfolgenden Absenders
    Dachverband der Sozialversicherungsträger
    1030 Wien Kundmanngasse 21

    wurde ich zu einem Impftermin am 0000 Dezember in die Impfstraße in XXXX Örtlichkeit … eingeladen – Schriftstück in Kopie anbei.
    Es ergibt sich für mich der dringende Verdacht, dass dieser Einladung eine unzulässige Weitergabe und Verarbeitung meiner besonders geschützten eigenen Gesundheitsdaten (Art. 5, 6 und 9 DSGVO) zugrunde liegt, zumal § 750 ASVG nur dem Dachverband der Sozialversicherungsträger, nicht aber Behörden oder Gebietskörperschaften das Recht zu entsprechenden Datenverarbeitungen und -verknüpfungen einräumt und auch § 21 des Gesundheitstelematikgesetzes keine Zugriffsberechtigung vorsieht.Ebenso liegt kein Anwendungsfall § 8 und 10 DSG vor.
    Ich beantrage daher, die Grundrechtsverletzung festzustellen, die Datenverarbeitung gem. § 22 Abs. 4 DSG zu untersagen und gemäß § 22 Abs. 5 DSG eine Geldbuße zu verhängen.
    Mit freundlichen Grüßen“

    Dieses Formular ist für den Absender bestimmt, gemäß Euren Anschreibern:

    „Adresse
    An
    Dachverband der Sozialversicherungsträger
    Kundmanngasse 21
    1030 Wien
    Betreff: Ihr Anschreiben Ihr persönlicher Termin für die Corona-Schutzimpfung ist da!

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich habe ein Schreiben mit obigem Betreff erhalten, auf welchem Sie unter anderem durch Anführung Ihres Logos und Unterzeichner als Absender geführt sind.
    Ich ersuche Sie höflich, auf Basis Art. 15 DSGVO welche meine Person betreffenden Daten von Ihnen verarbeitet werden, mit Informationen zu:
    Verarbeitungszwecken
    Kategorie der personenbezogenen Daten
    Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen gegenüber Sie meine personenbezogenen Daten offengelegt haben oder noch offenlegen werden
    Dauer, für welche Sie meine personenbezogenen Daten zu speichern beabsichtigen.

    Weiters gehe ich davon aus, dass mir ein Recht auf Besichtigung oder Löschung der auf meine Person bezogenen und von Ihnen verarbeiteten Daten bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung oder aber eines Widerspruchsrechts gegen diese Bearbeitung zusteht. Über diesen Rechtsanspruch haben Sie mich entgegen entsprechender gesetzlicher Verpflichtung bislang nicht informiert.
    Ich ersuche Sie, mir eine Kopie sämtlicher zu meiner Person bezogenen Daten, welche Gegenstand der Verarbeitung bei Ihnen sind, zu übermitteln.
    Bitte senden Sie Ihre Antwort an meine oben angeführte Postanschrift. Dabei handelt es sich um jene Adresse, die Sie auch für Ihr oben erwähntes Anschreiben an mich verwendet haben.

    Ich darf abschließend festhalten, dass ich diese Anfrage insbesondere deshalb stelle, da ich doch erstaunt bin, dass Sie offensichtlich über Daten zu meiner Person verfügen und auf dieser Basis die Behauptung in den Raum stellen, dass ich nicht gegen COVID geimpft sei. Weiters überrascht Ihre „Impfaufforderung“ auch deshalb, da Sie nicht über persönliche Gesundheitsdaten zu meiner Person verfügen, welche Sie in die Lage versetzen würden, zu beurteilen, ob eine (weitere) COVID Impfung für mich geeignet und empfehlenswert ist oder aber ob Kontraindikationen bestehen. Sollten Sie über derartige Daten verfügen, verweise ich auf obige Ausführungen und erwarte die Übermittlung einer Kopie der von Ihnen diesbezüglich gesammelten und verarbeiteten Daten.

    Ich darf schließlich darauf hinweisen, dass Sie gemäß DSGVO verpflichtet sind, dieses Schreiben innerhalb eines Monats nach Eingang zu bearbeiten bzw. mir innert dieser Frist mitzuteilen, dass Sie weitere bis zu zwei Monate benötigen, um meine Anfrage zu beantworten. Sie sind im Übrigen ebenso verpflichtet dieses Schreiben zu beantworten, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie auf diesen Antrag nicht eingehen müssen, auch eine diesbezügliche Information samt Begründung haben Sie mir gemäß DSGVO innerhalb eines Monats zukommen zu lassen.
    Ich merke mir somit für den Eingang einer Rückantwort Ihrerseits den …Datum …..2022 vor.
    Mit freundlichen Grüßen“
    [ Unterschrift ]

    OK, das für Euch, falls es Euch trifft, bitte selbst modifizieren.

    Dann bedanke ich mich bei @ hardystapf für die Verteidigung meiner Ehre, hier als Revanche dafür die Lüftung meines weiteren Inkognitos:
    https://paramon.at/produkt/kamuitschgi-und-giwaungi-werden-onkel-lichtaubergh/
    Weiteres wartet auf Druck und ist in Arbeit. 🙂 Ich freue mich immer, wenn ich von Ihnen lese….

    Im Allgemeinen:
    Habt es gut und streitet ruhig weiter, sobald einmal über einen geschimpft wird, ist man immerhin bekannt…. 🙂 Wer streitet, der lebt noch. (Eigentlich heißt es, wer PIPI macht, lebt noch, ist aber direkt schon beinahe das Selbe…. )
    Macht es gut, und bleibt Impfstoff – Freie und entkommt dem Terror, indem Ihr ihm die Stirn bietet. (Ich schrieb auch eine lange Anzeige gegen unsere Parlamentarier… )

    Liebe Grüße aus dem Impfstoff- Terrorland A sendet Ela

  24. Das Geschreibe vom Anwalt ist ja gut und schön, aber in einer Demokratie befinden wir uns nicht mehr. Gaskammern waren auch verboten – und hat es „die“ interessiert? Wenn die das durchziehen wollen, dann tun sie es; siehe Ursula v.d.L.: Das Stück … ist zurzeit damit beschäftigt, den Nürnberger Kodex aufzuweichen!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: