Die Machtergreifung des totalen Virus

Der Weg zu autoritären diktatorischen Verhältnissen ist immer mit Lügen, Täuschungen und Angsterzeugung gepflastert. Dies zeigt sich auch in der Corona-Pandemie, in der die Grundrechte weitgehend außer Kraft gesetzt wurden. Staatsnahe Virologen zeichnen mit der aufgeblähten Autorität der Wissenschaft ein Schreckensszenario, das nicht auf Fakten, sondern auf Annahmen und Behauptungen beruht. Es wird durch irreführende Zahlen ständig aufrechterhalten, und die Obrigkeit nimmt das angsterfüllte, autoritätsgläubige Volk in permanente Wohn-Haft, das dafür noch dankbar applaudiert. Das totale Virus ergreift die Gesinnungen und die Macht.

Das Horror-Szenario

Ab Ende Februar / Anfang März wurde das neue Corona-Virus alarmierend als sehr gefährlich, sozusagen als ein Killervirus eingestuft, das jeden töten könne. Der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Prof. Lothar Wieler, sagte auf der Pressekonferenz am 27.2.2020, die Sterberate, die bei der Grippe 0,1 bis 0,2 % der Infizierten betrage, sei bei Corona „fast zehnmal so hoch; fünf bis zehnmal so hoch.“ Das würde also bis zu 1-2% Todesfälle unter den Corona-Infizierten bedeuten.
Der Direktor der WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, sagte am 3.3.2020 sogar: „Weltweit sind etwa 3,4 % der gemeldeten COVID-19-Fälle gestorben.“

Sollten sich – wie die Berliner Charité und das Robert-Koch-Institut das prognostizieren – rund 70 % der Deutschen letztlich infizieren, müssten wir demnach bei einer weltweiten Sterberate von 3,4 % etwa 1,9 Millionen Tote in Deutschland befürchten.
Nimmt man nach dem RKI eine Corona-Sterblichkeitsrate von 1 % an, wären das immerhin noch 581.000 Tote und ein Vielfaches davon an COVID-19-Erkrankten, die zwar nicht sterben, aber auch zum großen Teil eine Behandlung auf der Intensivstation benötigten.
Dem „Star-Virologen“ Prof. Christian Drosten zufolge, meldete die Welt am 11.3.2020, könnten dem Corona-Virus in Deutschland immerhin bloß 250.000 Menschen zum Opfer fallen.

Am 17.3.2020 schätzte das RKI offiziell die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland „insgesamt als hoch“ ein, „für Risikogruppen als sehr hoch“. Dahinter steckt also die Annahme, dass der größte Teil der Bevölkerung erkranken und viele daran sterben könnten.
Der Vielredner Drosten warnte am 18.3.2020 in seiner täglichen Medienplattform im staatlichen Propagandasender NDR mit dramatisch gesenkter Stimme: „Die Aussichten sind wirklich verzweifelnd. Es ist wirklich – schlimm!“
Daher kam der Ruf an die politische Kaste, alles zu tun, um die Kurve abzuflachen, so dass die Zahl der gleichzeitig Erkrankten geringer wird und das Gesundheitssystem nicht zusammenbrechen werde. So wurde der Lockdown, die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, eingeführt.

Die Täuschung, Infektion sei gleich Erkrankung

Was in dem offiziell gemalten Schreckensszenario unterschwellig oder offen vorausgesetzt und suggestiv den Menschen eingeflößt wird, ist die vollkommen falsche Behauptung, dass infiziert gleich erkrankt bedeute. „Infektion ist nicht identisch zu setzen mit Erkrankung“, hat Dr. Sucharit Bhakdi z.B., 22 Jahre lang Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Universität Mainz, immer wieder in öffentlichen Stellungnahmen betont.
Viele renommierte Mikrobiologen, Virologen, Epidemiologen etc. sagen übereinstimmend, dass zwischen 80 und 95 % der Infizierten, Prof. Bahkidi geht sogar von 99 % aus, überhaupt nichts merken, also völlig symptomfrei bleiben oder nur geringfügige Krankheitssymptome zeigen. Nur die Risiko-Gruppe der überwiegend älteren Menschen über 70 Jahre, die eine oder mehrere Vorerkrankungen haben, sind gefährdet. Die allermeisten Schwerkranken, die im Krankenhaus und auf der Intensivstation behandelt werden müssen, und die Gestorbenen stammen bis auf seltene Ausnahmen aus dieser Risikogruppe, auch in Italien und Spanien.

„Selbst unter den 70 bis 79 Jahre alten Personen bleiben“, so Fachleute auf Swiss Propaganda Research, „rund 60% symptomlos, viele weitere zeigen nur milde Symptome.“ Das mittlere Alter der Verstorbenen liege in den meisten Ländern (inklusive Italien) bei über 80 Jahren und nur circa 1% der Verstorbenen hatten keine ernsthaften Vorerkrankungen.
Dass die allermeisten Infizierten gar keine oder nur leichte Symptome haben, ist in den normal funktionierenden Abwehrkräften begründet und zeigt, dass bei den relativ wenigen Infizierten, die schwer erkranken, das Immunsystem durch die Vorerkrankungen bereits stark geschwächt ist.

Man muss davon ausgehen, dass dies auch dem RKI bekannt ist. Dieses behauptete jedoch noch am 24.4.2020 einen Manifestationsindex (Anteil der Infizierten, die tatsächlich auch erkranken) zwischen 69 und 86 Prozent.
Der Philosoph Prof. Daniel von Wachter ist dem nachgegangen (Download zu einer längeren Arbeit, S. 17 f., hier) und hat herausgefunden:
Zum Manifestationsindex bezieht sich das RKI auf drei Studien, die zu 82, 69 und 86  Prozent der Infizierten kommen, welche erkrankten.
„Die drei Prozentsätze beziehen sich (in dieser Reihenfolge) auf das Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“, auf „evakuierte Reiserückkehrer“ und auf ein Pflegeheim. Diese drei Fälle sind keineswegs repräsentativ für alle Infizierten, denn auf dem Kreuzfahrtschiff und im Pflegeheim war das Alter der Menschen überdurchschnittlich, und beim NCoV treten bei älteren Menschen wesentlich häufiger Symptome auf als bei jüngeren.“ Die mittlere Studie mit 69% bezieht sich auf 565 Japaner, die aus Wuhan evakuiert wurden. 63  Personen hatten bei der Ankunft Fieber oder andere Symptome. Doch nach dem Testen aller waren nur 13 Corona-positiv. Von diesen 13 hatten 4 keine Symptome, 9 hatten Corona-Krankheitssymptome. Die Autoren berechnen nun daraus (9 von 13) einen Anteil von 69,2% COVID19-Erkrankter unter den Infizierten!

Solche „Studien“ haben mit soliden wissenschaftlichen Untersuchungen nicht das Geringste zu tun. Ein staatliches wissenschaftliches Institut wie das RKI, dessen Einschätzungen von Merkel wie auch vom Bundesverfassungsgericht als „maßgebend“ betrachtet werden, und das mit solchem unwissenschaftlichen Schrott arbeitet, um einen hohen Anteil von Infizierten geltend zu machen, die erkranken, kann nicht nur nicht ernst genommen werden, sondern handelt in betrügerischer Absicht.
Es ist daher eine gigantische Täuschung und Panikmache des RKI, offiziell zu verkünden, dass für die Gesundheit der gesamten Bevölkerung eine „hohe“ Gefährdung bestehe.

Schon vom Medizinischen ist es folglich ein großer Unsinn und kontraproduktiv, die Ausbreitung der Infektionen in der Gesamtbevölkerung einzudämmen oder zu verlangsamen, da dies auch die Bildung der die Risikogruppe schützenden „Herdenimmunität“ behindert. Gerade und allein auf den Schutz der Risikogruppe hätte die größte Sorgfalt verwendet werden müssen. So heißt es auch auf oben zitierter Swiss Propaganda Research:
„Zahlreiche international renommierte Experten aus den Bereichen Virologie, Immunologie und Epidemiologie halten die getroffenen Maßnahmen für kontraproduktiv und empfehlen eine rasche natürliche Immunisierung der Allgemeinbevölkerung und den Schutz von Risikogruppen.“

Fortgesetzt irreführende Infektionszahlen

Doch das RKI, die Regierungen und die Medien halten an der falschen Gefährlichkeit der Infektionen für alle panikmachend fest, und täglich wird dem angsterstarrten Volk das Schreckgespenst der wachsenden Infektionszahlen in die Seelen geprägt. Das RKI verkündet in hoheitlich inszenierten täglichen Pressekonferenzen die neuesten Infektionszahlen, die aber zusätzlich noch dadurch irreführend sind und Angst erzeugen, dass sie eine exponentielle Steigerung suggerieren, die in der Wirklichkeit nicht vorhanden ist! Denn sie beziehen sich nicht auf breite Tests einer repräsentativen Bevölkerungsgruppe, sondern auf die Anzahl exponentiell steigender Tests von Personen mit Symptomen und sonstigen Verdachtsfällen. Mit der steigenden Zahl der Tests steigt natürlich auch die Zahl der festgestellten Infektionen. Diese Zahl der Tests selbst wird aber weitgehend verschwiegen.

So heißt es auch auf Swiss Propaganda Research vom 31.März 2020 (I): Dr. Richard Capek (USA) und andere Forscher haben bereits gezeigt, dass die Anzahl der testpositiven Personen im Verhältnis zur Anzahl der durchgeführten Tests in allen untersuchten Ländern konstant bleibt, was gegen eine exponentielle Ausbreitung („Epidemie“) des Virus spricht und lediglich auf eine exponentielle Zunahme der Tests hindeutet.
Je nach Land liegt der Anteil der testpositiven Personen zwischen circa 5 und 15%, was der üblichen Verbreitung von Coronaviren entspricht. Interessanterweise werden diese konstanten Zahlenwerte von Behörden und Medien nicht aktiv kommuniziert (oder sogar entfernt). Stattdessen werden exponentielle, aber irrelevante und irreführende Kurven ohne Kontext gezeigt. Dies entspricht selbstverständlich nicht den professionellen medizinischen Standards.“
Genauer muss man sagen: Dies ist bewusste Täuschung und Betrug, der die Angst aufrechterhalten und die diktatorischen Maßnahmen rechtfertigen soll.

Multipolar berichtete dazu: „In Deutschland warnte im März gleichen Sinnes Gerd Antes, Experte für Statistik und Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg: ´Wie viele Personen in der Gesamtbevölkerung infiziert sind, ist unklar und wird es bei dieser [der jetzt üblichen] Art zu testen auch bleiben. (…) Wir müssen [stattdessen] sehr regelmäßig, vielleicht jede Woche, einen repräsentativen Bevölkerungsquerschnitt auf Infektionen untersuchen.`“
Doch RKI und Bundesregierung ignorierten diesen dringenden fachlichen Rat. Warum?
Siehe zu den Zahlen des RKI auch hier.

Zudem wird der von Prof. Drosten entwickelte Corona-Test von anderen Wissenschaftlern als unzuverlässig kritisiert. Multipolar weist darauf hin, dass Prof. Drosten selbst am 13. April einräumte, die Testergebnisse könnten gegen Ende des Verlaufs der Infektion „mal positiv und mal negativ“ ausfallen. Drosten wörtlich: „Da spielt der Zufall mit.“
Dr. Wolfgang Wodarg z.B. zweifelt die Zuverlässigkeit des Drosten-Tests grundsätzlich an: „Der Test ist keine valide Grundlage für Therapien oder seuchenhygienische Maßnahmen! Wenn der Test nämlich auch bei Tieren positiv reagiert, dann ist er nicht für die gesuchten SARS-CoV-2 spezifisch.“

Die verfälschten Sterbezahlen

Einen Gipfel erreicht die hochgelogene allgemeine Gefährlichkeit der Corona-Infektion in den täglich vom Robert Koch-Institut und den Medien veröffentlichten Zahlen der in dieser Corona-„Pandemie“ Verstorbenen. Trotz Interventionen von Wissenschaftlern bleibt man dabei, alle als Corona-Tote zu zählen, bei denen das Corona-Virus festgestellt wurde, auch wenn es ursächlich überhaupt nichts oder nur geringfügig mit dem Tod zu tun hat. In vielen Fällen sterben Patienten an ihren Vorerkrankungen und nicht am Virus. „Daten aus Italien zeigen, dass über 99% der Verstorbenen eine oder mehrere chronische Vorerkrankungen hatten, darunter Krebs und Herzprobleme, und bei nur 12% das Coronavirus auf dem Totenschein als Kofaktor genannt wird.“ (Siehe hier.)
Somit müssten die in den Medien genannten italienischen Todeszahlen um mindestens einen Faktor acht reduziert werden um die tatsächlich durch das Coronavirus verursachten Todesfälle zu erhalten. Dies ergibt höchstens einige dutzend Todesfälle pro Tag, schrieb Swiss Propaganda Research am 22. März 2020 (III).
Die täglichen Corona-Sterbezahlen erreichen aber überall mit dieser permanenten Fälschung eine Höhe, die wie keine sonstige Zahl die Angst der Menschen anheizt. Das ist der Gipfel gezielter Manipulation der Massen.

Systematische Angst- und Panikmache

Wie mehrfach angedeutet, dienen die wissenschaftlich nicht fundierten Aussagen, Prophezeiungen und gefälschten Zahlen der staatsnahen Virologen und der Regierung permanenter Angst- und Panikmache. Und dies ist beabsichtigt und geschieht gezielt, wie ein internes Papier des Bundesinnenministeriums vom 22.3.2020 beweist.
Darin heißt es, wie Focus berichtete, „70 Prozent der Deutschen könnten sich mit dem Coronavirus infizieren, mehr als eine Million Bürger könnten sterben, wenn eine „massive Überlastung des Gesundheitssystems“ nicht durch entschlossenes Eingreifen vermieden wird.“ Daher sei dieses schlimmste Szenario den Menschen „mit allen Folgen für die Bevölkerung in Deutschland unmissverständlich, entschlossen und transparent zu verdeutlichen.“ „Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden.“
Z.B. solle man der Bevölkerung klar machen, wie schrecklich es ist, den Erstickungstod zu erleiden. Denn das Ersticken sei eine Urangst der Menschen. Auch solle man den Kindern Angst machen und auf die Langzeitfolgen chronischer Lungenschäden und erhöhter Herzinfarktgefahren hinweisen.

Diese Schockwirkung, d.h. Angst- und Panikerzeugung, durch die korrupten Massenmedien kräftig verbreitet, dient also dazu, dass die Bevölkerung die behauptete Gefährlichkeit des Corona-Virus ernst nimmt und die restriktiven Maßnahmen des Staates bereitwillig hinnimmt. Durch nichts lässt sich einer totalitären Entwicklung besser den Weg bereiten, als durch die unmittelbare Angst vor dem Tode. Angst macht gefügig.

Auch die Regierung in Österreich ist ähnlich vorgegangen. Zum Beispiel berichtet die österreichische Zeitung meinbezirk.at am 27.4.2020:
„Laut Protokoll einer Sitzung hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) davon gesprochen, die Bevölkerung solle ´Angst vor Ansteckung` haben. … Wollte Kurz bewusst Angst schüren, als er im März im ORF vor Millionen von Zuschauern von der `Ruhe vor dem Sturm` sprach, und davon, dass ´bald jeder jemanden kennen werde, der an Corona gestorben` sei?“

Nun hat aber diese permanente Angst- und Panikmache noch eine andere Bedeutung, die völlig ausgeblendet wird. Nach Erkenntnissen der Immunologie, insbesondere der Psychoneuroimmunologie, schwächt seelischer Stress, zu dem natürlich ein andauernder Angstzustand gehört, also hier die Angst vor Erkrankung und Tod während einer Epidemie, nachweislich das Immunsystem. Dies gilt umso mehr, wenn die Angst durch gesellschaftliche Hysterie regelrecht zu einer allgemeinen Panik anschwillt, der sich offensichtlich viele Menschen nicht entziehen können.

Das bedeutet, dass die gezielte Angst- und Panikmache außerordentlich stark die Ausbreitung der Krankheit befördert. Sie führt gerade selbst herbei, wovor sie angeblich warnt.
Den Virologen müssten als Medizinern eigentlich diese fundamentalen Erkenntnisse ihrer Nachbardisziplin bekannt sein. Wenn sie solche fachlichen Einsiedler sind – von den 68er-Studenten als „Fachidioten“ bezeichnet -, dass sie es nicht wissen, gehören sie nicht in solche einflussreichen Positionen. Wissen Sie es aber, gehören sie vor Gericht.

Welche Ziele?

Wir sehen: Die staatlichen Einschränkungen der Kontakt- und Bewegungsfreiheit, die weitgehende Suspendierung fundamentaler Grundrechte der Demokratie und das dadurch bedingte „Shutdown“ des gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens beruhen auf einem riesigen Lügengebäude, das durch ständige weitere Lügen und Täuschungen aufrecht erhalten wird.
Obwohl die Infektions- und auch die Sterbezahlen drastisch sinken, viele nationale und internationale renommierte Wissenschaftler erklären, dass diese Corona-Epidemie einer Grippe-Epidemie vergleichbar sei, auch wenn die Lungenentzündungen hier vielfach schwerer verlaufen, und dass sie jetzt zu Ende gehe, blasen die staatlichen Akteure weiter ins Panik-Horn.

Der Hofvirologe Drosten warnte am 20.4.2020 in seiner unverwechselbaren Art, mit den größten Ungewissheiten mit größter Gewissheit umzugehen, vor „möglicherweise bisher unbemerkten Effekten“ bei der Ausbreitung des Coronavirus. Er erwarte dass es zu solchen Effekten (versteckte Infektionsausbreitungen) komme. „Das sind Diffusionseffekte, die fast zwangsläufig sind.“ Wenn die sogenannte Reproduktionszahl nach Lockerung der Maßnahmen wieder über 1,0 kommen sollte – also ein Infizierter wieder mehr als einen anderen Menschen ansteckt –, könne die Epidemietätigkeit in nicht erwarteter Wucht wieder losgehen, berichtete die Welt.
So sagte Merkel dann auch in ihrer Regierungserklärung vor dem Bundestag am 23.4.2020; „Niemand hört es gerne, aber es ist die Wahrheit: Wir leben nicht in der Endphase der Pandemie, sondern immer noch an ihrem Anfang. Wir werden noch lange mit diesem Virus leben müssen. Die Frage, wie wir verhindern, dass das Virus zu irgendeinem Zeitpunkt unser Gesundheitssystem überwältigt und in der Folge unzähligen Menschen das Leben kostet, wird noch lange die zentrale Frage für die Politik in Deutschland und Europa sein.“

„Die Wahrheit“, „das Virus … überwältigt“, „und … unzähligen Menschen das Leben kostet“ – dahinter steht weiter die Lüge, dass gleichsam alle gefährdet seien und jeder von der Krankheit dahingerafft werden könnte. Nur durch diese fortgesetzte Panikmache, die nicht auf Wahrheit, sondern auf Täuschung beruht, können die Einschränkungen des freiheitlichen Lebens weiter bestehen, oder, wenn sie teilweise zurückgenommen werden, wieder erneut verhängt werden.
Es ist die Ankündigung, dass die diktatorisch einschnürenden Maßnahmen des Staates noch lange bestehen bleiben sollen.

Um der Bevölkerung nicht ganz die Hoffnung zu nehmen, hatte Angela Merkel Ende März angekündigt, der Lockdown könne gelockert werden, wenn die Verdoppelung der Infektionszahlen, die ja fälschlich schon als Krankenzahlen gelten, nicht mehr alle 2-3 Tage eintrete, sondern erst nach 10 Tagen. Das war, wie der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg aus Hannover konstatierte, bereits nach 2 Tagen der Fall. –
Doch Anfang April sagte sie, so meldete der Deutschlandfunk (Dlf) am 29.4., „der Zeitraum müsse eher bei bis zu 14 Tagen liegen.“ Doch auch dies wurde laut RKI nach wenigen Tagen erreicht. „Mittlerweile dauert eine Verdopplung der Fälle laut RKI viel länger.“ –
Aber von einer Lockerung keine Spur. Denn, so der Dlf, „Regierungssprecher verweisen darauf, dass die Verdopplungszeit allein nicht das Kriterium für eine Lockerung der Maßnahmen sein wird.“ – Aha.

Nun zog man die Reproduktionszahl aus dem Hut. Jetzt bestimmten das RKI und Merkel als Voraussetzung für eine Lockerung der Maßnahmen einen Wert unter eins, bei dem also ein Infizierter weniger als einen anderen anstecke. Da wies Prof. Homburg am 17.4. anhand einer Graphik nach, dass die Reproduktionszahl bereits vor dem Lockdown unter 1 gesunken war und dort mit Schwankungen verharrt, der Lockdown gar nichts gebracht habe, also überflüssig gewesen sei und sofort aufgehoben werden müsse.
Das RKI nahm daraufhin die unbrauchbar gewordene Reproduktionszahl ganz aus der Schusslinie, indem es sie aufgrund neuer Berechnungsmethoden auf 0,75 senkte; und RKI-Präsident Wieler betonte, so der Dlf, „dass es bei der Ansteckungsrate große regionale Unterschiede gebe und riet davon ab, bei der Bewertung der Infektionswelle allein auf die Reproduktionszahl zu blicken: Man müsse verschiedene Daten im Gesamtbild sehen.“ – Aha.
Das Versprechen der Lockerung wurde erneut nicht eingehalten.

Also wir haben es wieder nur mit Täuschungen zu tun. Und man wird wohl immer neue Messlatten auflegen, die zu überwinden dann doch nichts nützt. Denn die totalitäre Klammer muss möglichst lange erhalten bleiben.
Die wahren Gründe für diese Hinhaltetaktik sind indessen für jeden aufmerksamen Beobachter auch von den Hof-Virologen und den Politikern offen genannt worden. So sagte Merkel nach Bericht der Welt vom 9.4.2020: „Auch wenn die Zahlen mal einen Tag besser werden, sie (die Pandemie) wird nicht verschwinden, bis wir wirklich einen Impfstoff haben, mit dem wir die Bevölkerung immunisieren können.“

Da haben wir es doch. Der Welt-Impf-Meister Bill Gates, dessen von ihm unterstützte Pharmaunternehmen auf Hochtouren an einem Corona-Impfstoff arbeiten, hat ja schon bei Merkel und ihrem Hofsender ARD seine Aufwartung gemacht und das Ziel ausgegeben: Alle 7 Milliarden Menschen auf der Erde müssen geimpft werden.
Das bringt, Nebenwirkungen hin oder her und egal ob er denn überhaupt das angeblich ständig mutierende Virus noch trifft, auf jeden Fall unermesslich viel Kohle in die Kassen.
Solange sorgt jedenfalls die jetzt im Nahverkehr und beim Einkaufen angeordnete lächerliche Infektionsschutz-Maskenpflicht dafür, dass die Angst sichtbar erhalten und das Volk folgsam seine Unterwürfigkeit zeigt.

Totale Angst als Einfallstor des Totalitarismus

Erhebt man sich in die Vogelperspektive, schaut man auf das einmalige Phänomen einer globalen Angst- und Panikwelle vor einem sogar mikroskopisch unsichtbaren Materieteilchen, die – unabhängig davon, ob sie begründet ist – die Menschen in Schockstarre versetzt, so dass sie sich die einschneidensten Maßnahmen gefallen lassen, wenn sie nur vor dem „Killer-Virus“ beschützt werden.

Angst ergreift und verunsichert den Menschen in seiner tiefsten Existenz und bringt ihn aus seiner gewohnten Fassung. Sie überlagert sein Gefühlsleben, verhindert ein ruhiges, rationales Denken, und seine Entschlüsse folgen nicht gedanklichen Begründungen, sondern überwiegend der Angst. Seine Seele ist gleichsam gelähmt. Er beherrscht sich nicht mehr selbst, sondern wird von der Angst beherrscht. Er wird zum Objekt einer fremden Kraft. Die Angst überwältigt sein Ich, seine geistige Individualität und hebt deren innere Freiheit auf.
In diesem entwürdigten Zustand ist er dankbar für jede Hilfe, die ihn zu beschützen verspricht, egal was sie kostet, wenn sie ihn nur vor dem Tode bewahrt. Die Einschränkungen oder gar Suspendierungen seiner demokratischen Grundrechte nimmt er klaglos, um nicht zu sagen freudig hin. In seiner totalen inneren Unfreiheit ist er auch bereit, die totale Aufhebung seiner äußeren Freiheit zu akzeptieren. Der seelische totalitäre Charakter des Angst-Virus hat den gesellschaftlichen Totalitarismus zur Folge. Dieser neue Totalitarismus kleidet sich in das scheindemokratische, von Lügen und Täuschungen durchlöcherte Gewand der Sorge um die Gesundheit.

Wir sehen, wie sich über die ganze Erde hin, in fast allen Ländern das gleiche abspielt: Überall werden von staatlichen Stellen mit Hilfe ihrer medialen Bewusstseins-Industrien Angst- und Panik noch permanent geschürt, um die Menschen für die „notwendigen“ Maßnahmen auch wirklich bereit und gefügig zu machen. Ob viele dieser Akteure selbst nur Angstgetriebene sind, ob mächtige Kreise entstehende Krankheiten für andere Zwecke benutzen oder gar Krankheiten dafür erzeugen, darauf kommt es hier jetzt nicht an.
Es geht um die gewaltige seelische Kraft der Angst und Panik, mit der die Menschen konfrontiert sind und mit der sie – und damit auch mit der Folgeerscheinung staatlicher Tyrannei – nur fertig werden, wenn sie ihr nicht naiv erliegen, sondern sie durchschauen, ihr innerlich nicht nachgeben, sondern sich von ihr in einem Bewusstseins-Akt befreien.

Man muss sich nüchtern klarmachen, dass die Angst nicht von uns selbst erzeugt wird, sondern von außen in unsere Seele gegen unseren Willen eindringt und uns überwältigt. Sie ist also, abgesehen von einer gewissen positiven Warnfunktion, die sie haben kann, eine dem Menschen feindliche Kraft. Sie muss von einem mächtigeren Wesen stammen, das der Menschheit nicht wohlgesonnen ist und zerstörerisch in sie hineinwirkt, und dies umso besser kann, je mehr die Menschen in materialistischer Beschränktheit sein Wirken in ihren Seelen nicht erkennen.

Es ist die Besinnung auf die geistige Kraft des eigenen Ich notwendig, das sich in einer geistigen Wirklichkeit gegründet weiß – worauf in der deutschen Sprache der Name des ICH hindeutet, der sich merkwürdigerweise aus den Initialen von Jesus Christus zusammensetzt. Nur das Bewusstsein von der inneren Unabhängigkeit des eigenen ICH kann die Gelassenheit und Furchtlosigkeit erzeugen, welche die innere Freiheit erhalten und sich gegen Lüge, Täuschung und den totalitären Raub der äußeren Freiheit energisch zur Wehr setzen kann.

Es geht um viel, sehr viel: um die Entwicklung der freien Individualität in einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung oder den erneuten vollständigen Rückfall in das Kollektiv der von wenigen geführten Herde.

———————————-

Siehe zu Letzterem auch:
Das Gute zwischen dem zweifachen Bösen

Es sei noch auf eine ausgezeichnete ausführliche Analyse der Zahlen des RKI von einem in Forschungsmethoden sehr erfahrenen Lehrstuhlinhaber für Psychologie hingewiesen, der sie als vollkommen fehlerhaft, unwissenschaftlich und ungeeignet zur Begründung der Corona-Maßnahmen nachweist:
Von der fehlenden wissenschaftlichen Begründung der Corona-Maßnahmen

 

142 Kommentare zu „Die Machtergreifung des totalen Virus“

  1. Tolle Aufarbeitung des gesamten Corona-Irrsinns. Ich verstehe die „Massen“ nicht, warum man das alles einfach so über sich ergehen lässt. Manche scheinen diesen neuen Faschismus richtig zu genießen – das beängstigt mich.

    1. Barbara Fichtner, die Anwältin der Aktion “Kraftwerk Mensch” von Axel Burkart, hat einen Brief entworfen, der von jedem an seine Bundestags-abgeordneten geschickt werden kann:

      Betr.: Entwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

      Sehr geehrte Frau Abgeordnete,
      sehr geehrter Herr Abgeordneter,

      entgegen der Äußerung von Herrn Minister Spahn vor wenigen Tagen, dass eine Impfpflicht nicht notwendig sei, wurde nun von der Bundesregierung der im Betreff genannte Gesetzentwurf vorgelegt, der u.a. in § 22 Abs.5 die Einführung einer sog. Impf- und Immunitätsdokumentation vorsieht.

      Zudem soll § 28 IfSG wie folgt geändert werden:
      .
      …20. § 28 wird wie folgt geändert:
      Absatz 1 Satz 3 werden die folgenden Sätze eingefügt:

      „Bei der Anordnung und Durchführung von Schutzmaßnahmen nach den Sätzen 1 und 2 ist in angemessener Weise zu berücksichtigen, ob und inwieweit eine Person, die eine bestimmte übertragbare Krankheit, derentwegen die Schutzmaßnahmen getroffen werden, nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft wegen eines bestehenden Impfschutzes oder einer bestehenden Immunität nicht oder nicht mehr übertragen kann, von der Maßnahme ganz oder teilweise ausgenommen werden kann, ohne dass der Zweck der Maßnahme gefährdet wird. Soweit von individual-bezogenen Maßnahmen abgesehen werden soll oder Ausnahmen allgemein vorgesehen werden, hat die betroffene Person durch eine Impf- oder Immunitätsdokumentation nach § 22 oder ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, dass sie die bestimmte übertragbare Krankheit nicht oder nicht mehr übertragen kann.“…

      Danach kann eine Person, die den Nachweis eines bestehenden Impfschutzes oder einer Immunität führt, von Schutzmaßnahmen, d.h. im Klartext von Grundrechteinschränkungen ausgenommen werden. Das „Wiederaufleben“ der Grundrechte würde praktisch nur für diesen Personenkreis hergestellt und würde somit den Personen mit Immunität/Impfung mehr Grundrechte einräumen als der anderen Gruppe. Durch diese Regelung werden elementare Be-stimmungen unseres Grundgesetzes für Teile der Bevölkerung quasi außer Kraft gesetzt. Der Gesetzentwurf verkennt vollständig, dass Grundrechte Freiheits-oder Gleichheitsrechte von Verfassungsrang darstellen, die das Individuum unveräußerlich und dauerhaft gegenüber dem Staat besitzt.

      Damit würde de facto eine neue Zweiklassengesellschaft eingeführt, unsere ohnehin schon sehr fragile Gesellschaft würde weiter gespalten in die Gruppe der Geimpften/Immunisierten mit Grundrechtsschutz und die der Nicht-Geimpften mit Grundrechtsbeschränkungen. Ist das wirklich gewollt, wollen Sie zukünftig so leben?

      Wurde zu dieser für uns als Gesellschaft so bedeutsamen Frage der Ethikrat gehört, liegt seine Stellungnahme hierzu vor? Dies gilt ebenso für die Anhörung des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages.

      Wurde bedacht, dass die Frage der Immunisierung wissenschaftlich nicht geklärt ist?

      Wurde ferner bedacht, dass wir durch diese geplante Regelung mittelbar gezwungen werden, um unser bisher gewohntes Leben wieder aufnehmen zu können, eine Impfung mit Impfstoffen, die aufgrund der Eilbedürftigkeit an den etablierten Sicherheitsstandards der Impfstoffentwicklung vorbei (sog. Fast-track-Zulassung) entwickelt werden, durchzuführen? Die dabei möglichen, unvorhersehbaren, gesundheitlichen Folgen für den Betroffenen würden billigend in Kauf genommen werden. Hierbei muss an die schweren Nebenwirkungen des in 2009 verwendeten Impfstoffes gegen die Schweinegrippe erinnert werden.

      Daneben beinhaltet der Entwurf die Erlaubnis zu einer beispiellosen, umfassenden Weitergabe und Digitalisierung von höchst persönlichen, sensiblen Daten. Gesundheitsdaten sind ganz besonders zu schützen, was im Gesetzentwurf keine Berücksichtigung findet.

      Herr Minister Spahn hat am Montagabend verkündet, dass die entsprechenden Passagen aus dem Gesetzentwurf vorerst gestrichen werden sollen, damit wir als Gesellschaft die Thematik in Ruhe abwägen und debattieren können.
      Diese Initiative begrüße ich sehr.

      Trotzdem möchte ich meine oben skizzierten Bedenken aufrecht erhalten und an Sie als Mensch und verantwortungsvollen Mandatsträger des Deutschen Bundestages appellieren, sich dafür einzusetzen, dass derartige oder ähnliche Regelungen wegen der weitreichenden Folgen für Freiheit, Leib und Leben des Einzelnen und unsere Gesellschaft auch zukünftig gesetzlich nicht umgesetzt werden.

      In Erwartung Ihrer geschätzten Antwort!
      Mit freundlichen Grüßen

      1. @Zitrone
        (P)ill Gates gates and den Kragen, das steht er nicht durch!

        „Die Bill and Melinda Gates Foundation hat eine PR Firma damit beauftragt, heimlich einen wichtigen UN Prozess zum Thema Synthetische Biologie zu unterwandern…. belegen, dass die Bill and Melinda Gates Foundation eine private Agrar- und Biotech-PR-Firma bezahlt hat, um eine undercover „advocacy coalition“ zu leiten, die zum Ziel hatte, den einzigen UN Prozess zu unterminieren, der sich explizit mit der möglichen Regulierung der Gene Drive Technologie befasst…
        Die Gene Drive Technologie schaltet die normalen Regeln genetischer Vererbung aus und sorgt dafür, dass ein bestimmtes Merkmal, das von Menschen mittels Gene-Editing-Technologie in die DNA eines Organismus eingeführt wurde, sich auf alle kommenden Generationen verbreitet und so die Zukunft der gesamten Spezies verändert.“ (!)
        https://npr.news.eulu.info/2020/05/06/die-gene-drive-files/

        1. @Harald Münzhardt

          „(P)ill Gates gates an den Kragen, das steht er nicht durch!“ – Ihr Wort in Gottes Ohr!

          Schweiz: „Gehört der Bundesrat ins Gefängnis?“ MMn nicht nur der Bundesrat!

        2. @Harald Münzhardt

          Der „gute“ Bill, agiert selbstredend als Global Player:

          Bill Gates will alle Nigerianer zwangsimpfen lassen, dafür soll er 10 Millionen Dollar Bestechungsgeld geboten haben

          Bill Gates soll dem Repräsentantenhaus Nigerias 10 Millionen Dollar Bestechungsgeld geboten haben für die schnelle Verabschiedung des Gesetzes über Zwangsimpfungen an .

          Das behauptet die Oppositions-Koalition, die Vereinigten Politischen Parteien (CUPP). Man habe einen Bericht der Geheimdienste abgefangen, wonach die Führung des nigerianischen Repräsentantenhauses bereit sei, das Gesetz über den Zwangsimpfstoff mit Gewalt zu verabschieden, ohne es der Tradition entsprechend einem Gesetzgebungsverfahren zu unterwerfen.

          In einer Erklärung, die vom Sprecher der Oppositionsparteien, Barrister Ikenga Imo Ugochinyere, herausgegeben und unterzeichnet und am Montag an DAILY POST in Abuja geschickt wurde, forderte das Gremium die Gesetzgeber im Unterhaus auf, sich dagegen zu erheben.

          Das Gremium behauptete in der Erklärung, dass der amerikanische Computerzar Bill Gates eine Summe von 10 Millionen Dollar angeboten habe, um die zügige Verabschiedung des Gesetzes ohne öffentliche Anhörung der Legislative zu beeinflussen, eine Entwicklung, die sie als anachronistisch abgewendet hätten. Das Gremiun fügte hinzu, dass der Sprecher Femi Gbajabiamila angeklagt werden sollte, wenn er den Mitgliedern das Gesetz aufzwinge.

          Quelle: https://politikstube.com/eva-herman-neuer-korruptions-skandal-um-bill-gates/

        3. „Ein Therapeut einer Reha Lungenfachklinik ist in Kurzarbeit, da die erhofften Corona-Patienten ausgeblieben sind. Er erzählt, wie den Angehörigen des Verstorbenen im Krankenhaus 5.000.- Euro Prämie angeboten werden, wenn sie unterschreibenn dass der Angehörige an Covid-19 verstorben sei und eine Schweige-Verpflichtung unterschrieben wird.“

          „Bei der Corona Demo am 02.05.2020 in Villingen-Schwenningen von den „Freunde der Freiheit“ teilen Bürger ihre Erfahrungen mit dem Corona-Wahnsinn und den damit einhergehenden Repressalien mit.“

    2. „…gezielte Angst- und Panikmache ausserordentlich stark die Ausbreitung der Krankheit befördert.
      Sie führt gerade selbst herbei, wovor sie angeblich warnt.“

      Haben Sie diesen Teil des Textes gelesen ? @MorningBriefing ?
      Jener“ neue Faschismus“ hat doch selber Angst vor der FREIHEIT zwischen Unwahrheit und Wahrheit ZU UNTERSCHEIDEN, und, weil ERKENNTNIS kein politischer Begriff ist, sondern MEINUNGEN es sind.
      Die Roten sind einer besonderen MEINUNG, und dem widersprechen die Grünen, die anderer MEINUNG sind,
      und die Gelben usw.etc. sind noch wieder anderer MEINUNGEN, und solcher ZIRKUS VON MEINUNGEN hat mit ERKENNTNIS & WISSENSCHAFT nichts am Zylinderhut.
      WISSENSCHAFT hat nicht mit Meinungen sondern mit Erlangung von ERKENNTNIS zu schaffen.
      Deswegen bin ich der Auffassung, dass wir geschlafen haben, weil wir immer noch nicht die Hochschulen privatisiert haben. Was wir derzeit erleben, ist „DDR“ neu aufgebacken, wo GELOGEN wurde:“Niemand will eine Mauer bauen !“
      Was mir MUT macht ist, zu beobachten und zu hören, wie Trump versus Ill Gates vorgeht, und ist Trump ein Politiker ? Oder ist er primär ein Mann der Wirtschaft, der im Gegensatz zu Gate andere Ziele verfolgt, die mit Massenmord nicht im Einklang sind ?

  2. Die PANIK-Mache – mit dem angeblichen „Killer-Virus“ der Erkenntnis – hat schon JESUS von NAZARETH an’s Kreuz genagelt.

    Ganz ähnlich erging es Galilei Galileo, Rudolf Steiner, L. Ron Hubbard und allen anderen EHRLICHEN Forschern der letzten 2020 Jahre & zuletzt Dr. med. Ryke Geerd Hamer & seiner, die „Neue Medizin“ genannten Erkenntnis – dass ALLEN Krankheiten MENTALE Konflikte voraus laufen!

    Weil KORRUPTE Oligarchen wie Bill Gates DIKTIEREN, was „gesund“ für uns ALLE ist & was nicht – spielen Erkenntnis, Ehrlichkeit, Wahrheit & Wissen leider KEINE Rolle mehr, in dieser inzwischen perfekt ORGANISIERTEN KRIMINALITÄT, die mit der FAKE-Pandemie, „gekauften“ Virologen, „gekauften“ Politikern & „gekauften“ Medien & dem jeweils „passenden“ IMPF-DRECK – einen reinstes Gold scheißenden Gold-Esel erschaffen hat.

    WIR, der eigentliche SOUVERÄN – werden dabei immer kränker – aber diese vermeintliche „Nebenwirkung“, ist ja in Wahrheit das verdeckte ZIEL der satanischen Operation, wie Armin Risi mit cooler & bestechender LOGIK entschlüsselt & BEWEIST!
    https://www.bitchute.com/video/skXdHDx4lZtf/

  3. Sehr geehrter Herr Ludwig,
    herzlichen Dank für diesen Text. Insbesondere die letzten fünf Absätze sind vielleicht das Beste (im Sinne von tief und gleichzeitig ermutigend), das ich im aktuellen Zusammenhang bisher gelesen habe.

    1. @ Martin MS
      In den letzten 5 Absätzen zu finden:
      „die geistige Kraft des eigenen Ich“ gegen „den erneuten vollständigen Rückfall in das Kollektiv der von wenigen geführten Herde“.
      Preisfrage:
      Wer beherrscht die Propaganda, genau diese Kraft, das ICH, mit scheinbar naivem Geschwurbel in einen Gemeinschaftsbrei unterzurühren, aber abseits der Öffentlichkeit jeden, der Licht in den Bunker der „Schwarzen Spinne“ tragen will, entfernen lässt?
      Antwort:
      Diese Propaganda wird im vorderen Teil dieses Artikels von Herrn Ludwig dokumentiert.
      Es ist das unauffällige suggerierende „Wir“-Geschwurbel:
      „„Wir“ leben nicht in der Endphase der Pandemie… „Wir“ werden noch lange mit diesem Virus leben müssen… wie „WIR“ verhindern, dass…“ und „… bis „WIR“ wirklich einen Impfstoff haben, mit dem „WIR“ die Bevölkerung immunisieren können.“

      Die „Wir“-Propaganda
      1. lässt Verantwortliche völlig weg, parallel fehlen Termine, Zahlen, sonstige Fakten
      2. suggeriert gemeinsames Merkel-Handeln für die Bevölkerung, aber konkret Wer mit Wem, für konkret Wen ?
      3. suggeriert eine angebliche Gemeinschaft aus Merkel-Regierung und Bevölkerung, die nicht da ist.

      Jeder Merkel-Wir-Satz ist grundsätzlich zu hinterfragen! ICH lasse mich nicht mehr verar…en! WIR sind das VOLK!

  4. Wieder ein sehr guter und ausführlicher Artikel für die Abteilung „Verbotene Bücher & Schriften – was Sie nicht erfahren sollen“. Was also machen wir mit dieser Erkenntnis und der Befürchtung, dass die übrig gebliebenen Grundrechte demnächst nur noch für diejenigen Gültigkeit haben sollen, die den digitalten Immunitätsausweis vorweisen können. Nun wird es nach all den Jahren der Ungewissheit wirklich ernst, denn wer würde bei dem vorgelegten Tempo nicht ins Grübeln geraten und spätestens JETZT die finale Entscheidung für die rote oder blaue Pille treffen müssen – ewige Impfung oder Ausschluss/Abschaltung von der – wie wir zuletzt erfahren durften – fragilen Versorgungskette.

    Warum hat Aldi Süd wohl digitale Einlasskontrollen progpagiert, doch wohl kaum um die Anzahl der Kunden in ihren Märkten begrenzen und zählen zu können, eine flächendeckende Investition für eine vorübergehende Pandemie würde niemals in Erwägung gezogen, wäre der Grund nicht ein anderer – Einlass-/Zugangskontrollen ausschliesslich für Personen, die den vorgenannten digitalen Immunitätsausweis vorweisen können, aus Impflicht wird zwangsläufig Impfzwang, Wer bis dahin kein Selbstversorger sein sollte, der darf sich zukünftig regelmäßig krank impfen lassen.

    Gestern hatte Oliver Janich sehr logisch dargelegt, dass wohlmöglich nicht der Virus, sondern die zukünftige(n) Impfung(en) die Biowaffe sein dürfte von der vielfach gesprochen wurde.

    Was also machen wir mit diesen Erkenntnissen. Das Grundgesetz ist nur theoretisch ein Bollwerk zwecks Vermeidung eines neuen Faschismus, in Wirklichkeit nur brauchbar, solange eine funktionierende Gewaltenteilung vorhanden ist. Letztere ist schon sehr lange durchsetzt mit Parteimitgliedern allerorts, von dieser Seite dürfte wirklich keine Hilfe zu erwarten sein. Von außen dürfte jede Hilfe ebenfalls illusorisch sein, Trump hat zuletzt die Impfungen sehr stark propagiert und wurde frühzeitig von Bill Gates darauf hingewiesen sollte er sich gegen das Impfen stellen, er in einer Sackgasse landen würde (…this is a dead end…) – umkehren oder die Reise endet hier.

    Jeder muss sich nun entscheiden, wohin die persönliche Reise gehen soll. Wird man über Aufklärung die kritische Masse erreichen und die Regierung stoppen können, 1989 hat das einmal funktioniert wohlwissend, dass das gewünschte Ergebnis die Zerstörung der Nationalstaaten zur Folge haben würde, oder doch eher Hong Kong, wo eine nie dagewesene Menschenmasse über Monate es nicht vermochte, den Umsturz der Regierung zu erreichen.

    Vermutlich geht es nur über Subsistenzwirtschaft, durchgeführt von wenigen Individualisten, die sich JETZT aufraffen und verstehen, dass die alte Zeit vorbei ist.

    1. Empfehlung eines soeben neu erschienen Büchleins für Menschen mit anthroposophischen Grundkenntnissen / Offenheit für anthroposophische Geisteswissenschaft:
      Frank Linde, „Okkulte Epidemiologie“, 91 Seiten, 9,- €, Verlag Glomer.com
      – Darin besonders das Kapitel „Die Fledermaus als verkörperte Weltenangst“, + das ahnen lassen kann, warum es gerade die Viren aus Fledermäusen sind, massenhaft fabrikmäßig vermehrt und für Impfzwecke modifiziert, die Bill Gates möglichst allen 7 Milliarden Menschen zwangsmäßig einimpfen will.

    2. @ greenhope
      „Gestern hatte Oliver Janich sehr logisch dargelegt, dass wohlmöglich nicht der Virus, sondern die zukünftige(n) Impfung(en) die Biowaffe sein dürfte von der vielfach gesprochen wurde.“
      Das stelle ich mir auch vor.
      Impfungen werden aufgrund der favorisierten Impfstofftechnologie Biowaffen sein.
      Wen das Thema näher interessiert, dem empfehle ich auch das Video vom 11.9.2019 bei KenFM mit dem Hamburger Arzt Heiko Schönig. Ist etwas lang – für mich war es sehr lohnenswert. zum Inhalt: Parallel dem Anschlag am 9/11/2001 auf die Twintürme hat auch ein Biowaffenanschlag in den US stattgefunden, zu dem Schöning umfangreich recherchierte. U.a. legt er dar, dass eine Biowaffen-Entwicklung immer einher geht mit der Entwicklung eines Impfstoffes, was mir einleuchtet. Und es werden Verbindungen aufgezeigt zwischen Hochfinanz – Militär – ImpfstoffForschung. Dass das Thema Impfen mit Krieg zu tun hat, erleben wir mE soeben an den Corona-Übergriffen der Regierungen.
      Im Interview am 9.11.2019 !! stellt Heiko Schöning auch die Vermutung auf, ein künftiger Biowaffenangriff in Vorbereitung sei. Und schon haben wir Corona…

      Aber auch an der Art der jetzt vom Impfstoff-Diktator „Ill Gates“ favorisierten Impfstofftechnologie lässt sich erkennen, dass dieser Impfstoff eine Biowaffe sein wird. Denn es soll mit RNA geeimpft werden… Siehe unten das Video mit dem Beitrag des Biologen Clemens Arvay.

  5. „Wenn der Test nämlich auch bei Tieren positiv reagiert, dann ist er nicht für die gesuchten SARS-CoV-2 spezifisch.“

    Fachleute wissen, dass es gar keinen Test gibt der ein Virus anzeigen kann. Auch der weltweit verwendete PCR-Test kann nur Bruchstücke eines Zustands im Organismus aufspüren, was erklärt, warum auch bei dutzenden Tieren das „Virus“ gefunden wurde. Die festgestellte Fehlerquote von mindestens 50% Positiv ist daher Programm. Es ist doch klar, dass bei angenommen hundert Stücken zu deren Nachweis nur 2 Stücke herangezogen werden, niemals ein brauchbarer Test herauskommen kann, weil die Variabilität keine Berücksichtigung findet . Im Gegenteil dürften es statt 50% eher 90 % sein, die falsch positiv getestet werden, da es keine eindeutige Darstellung der „hundert Stücke“ gibt. Berücksichtigt man dies und nimmt an, dass die Scheinwissenschaft Virologie nicht nur aus Sonderschülern besteht, kann man nur Vorsatz annehmen, weil sie dies wissen. Die einzige Messlatte von Besonderheiten ist die Sterberate insgesamt, die nicht einmal im Ansatz das Niveau des Winters 2017/2018 erreichte.

    Gates hat mittlerweile angekündigt, dass nicht nur eine „zweite Welle“ sondern „Bioterror“ kommen wird. Danach wäre das was wir derzeit erleben nur der Test, um aus dieser Erfahrung den ultimativen Angriff (vielleicht im Herbst?) zu starten, der dann die Deagel Liste verwirklichen könnte. Dieser Mann, mitsamt seiner Rockefeller Familie ist ein Psychopath wie Fr. Merkel. Ihre Clique steht unterstützend in den Startlöchern, während Trump dem Maulwurf Fauci verboten hat, alleine bei der Pressekonferenz vor das Micro zu treten.

    Wer die gelöschte ärztliche Bescheinigung gegen das Tragen der Maulschelle verwenden will, kann es hier noch herunterladen. Funktioniert gut, obwohl ich lieber ein Streitgespräch beginne um aufzuklären. Leider sind 80% der Angesprochenen dumm wie Brot:

    Klicke, um auf rtliches_Attest_Mundschutz.pdf zuzugreifen

    Eine solche Bescheinigung ist temporär sinnvoll. Sie nützt aber nichts, wenn Sie zum Friseur gehen und dort zwar ohne Mundschutz, aber nur mit vollständiger Anschrift, Tel.Nr. und Zeitangabe bedient werden. Was auch für Nagelstudios usw. zutrifft und erweiterbar ist. Ist in einem breiten Zeitraum von mehreren Wochen ein Angestellter der zur Besuchszeit anwesend war erkrankt, wird die gesamte Timeline ausgegraben und alle Betreffenden werden einkassiert. Derzeit nur mit Zwangstests und Quarantäne; zukünftig mit Zwangsimpfung und ggfls. Quarantäne, die dann auch Umerziehungslager heißen könnte. Alles bereits ganz offen dokumentiert, bereits zu Papier gebracht und keinen interessiert´s. So wie nach 25 Besuchen im Einzelhandel und einigen Streitereien, kein einziger Angestellter die Verordnung kannte und zwei Ordnungshüterinnen ebenfalls null Ahnung hatte und Sprechblasen absonderte. Ein kleiner Teil der Bevölkerung, ich schätze 10-15 %, war aber auf meiner Seite. Das macht Hoffnung.

    Es ist nicht mehr fünf vor zwölf.

    1. @ Hubi Stendahl
      „Gates hat mittlerweile angekündigt, dass nicht nur eine „zweite Welle“ sondern „Bioterror“ kommen wird. “
      Bill Gates scheint schon seit Jahren „dran“ zu sein an dem Bioterror.
      Hier sein Beitrag von FOCUS auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2017:
      —————————————————————–
      19.2.2017 FOCUS
      Während der Münchner am sagte der Microsoft-Gründer Bill Gates, dass eine neue Art des Terrors 30 Millionen Menschen umbringen könnte – und die Menschheit sei darauf nicht vorbereitet.
      Bei dieser unterschätzten Art von Bedrohung handle es sich um den Bioterrorismus, so Gates, der wörtlich sagte: „Die nächste Epidemie könnte durch den Computerbildschirm eines Terroristen ausbrechen. Er könnte mit Hilfe von Gentechnik eine synthetische Form des Pocken-Virus oder einen hochansteckenden und tödlichen Erregerstamm des Grippevirus verbreiten.“ Und weiter: „Epidemiologen sagen, dass sich solche Erreger schnell ausbreiten und mehr als 30 Millionen Menschen in weniger als einem Jahr töten können.“
      Gates erinnert an „Spanische Grippe“: Es sei schwer, so Gates, sich das Ausmaß einer solchen Katastrophe vorzustellen. Der Microsoft-Gründer erinnerte jedoch an das Jahr 1918. Im Zuge der sogenannten „Spanischen Grippe“ starben damals zwischen 50 und 100 Millionen Menschen weltweit an einem ansteckenden und tödlichen Erregerstamm.
      Britische und US-amerikanische Geheimdienste warnen, dass etwa die Terrormiliz Islamischer Staat versucht, biologische Waffen zu entwickeln. Allerdings sei es für die Terroristen schwer, geeignete Mediziner und gutausgestattete Labore zu finden.
      —————————————————————–
      Zur Spanischen Grippe kann man aus dem Lager der Impfgegner u.a. hören, dass man die wahnsinnig hohe Zahl der Toten auch im Lichte einer gross angelegten Impfung betrachten muss – uU als ein grosses missglücktes Impfprojekt??
      Denn an der Grippe starben nur Menschen, die geimpft waren.
      Es starben keine nicht-geimpften Menschen.

      1. Nachtrag:
        Man stelle sich vor, die Bedrohung käme nicht vorrangig vom Corona-Virus, sondern sei eher der forciert angestrebte „virale“ (RNA-)-Impfstoff…
        Und man nehme dazu die Aussage von „Ill“ Gates, er wolle den für Corona zu entwickelnden Impfstoff der gesamten Weltbevölkerung verabreichen…:
        Dann wären 30 Millionen Bioterror-Tote („Ill“ Gates auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2017) eine durchaus realistische Zahl (vielleicht eher zu klein). Eine Art „Kollateralschaden“ seines globalen Impfprojektes.
        Und dann nehme man dazu das Drängen seitens Gates (und seiner Gefolgschaft iP Drosten und Co), der die Zulassungsstandards wegfegen möchte, zu deren Einhaltung uns ethisch gesinnte Impfstoffforscher (zB Clemens Arvay) zur Zeit dringend mahnen…
        Und weiter: man stelle sich vor, dass es vielleicht nicht nur einen sondern mehrere Impfstoffe gäbe – qualitativ verschieden (vom Impfstoff zur Schweinegrippe ist bekannt – wenn ich es richtig erinnere, dass es 2 Varianten gab: eine fürs Fussvolk und eine für die elitären Kreise u.a. der Regierung). Da könnte doch das Gates-Lager am Ende sogar gezielt verschiedene Varianten einsetzen…
        Ich spinne das weiter: Vielleicht würde man diese Impfstoffe sogar regional anpassen – um so dem Ziel der Reduzierung der Weltbevölkerung (in dieser Richtung gibt es öffentliche Aussagen b
        von Gates) plangerecht näher zu kommen…
        ….
        Ich nehme jetzt einfach mal alles zusammen, was ich z.Zt. über diesen Gates-Vaccines-Proffessor in Erfahrung bringen konnte – und frage mich:
        Was entsteht da für ein Bild…?
        (Gates mag stellvertretend stehen – er wird nicht der Einzige sein, aber sicher ein Hauptdarsteller.)

        Hoffentlich befördere ich keine Hysterien…
        Mir geht es darum, eine Qualität zu erfassen. Dabei wird´s immer gruseliger, je mehr ich die Momente / Aussagen / Aktionen zusammennehme.

      2. @ Barbara Stoll

        Sollte man nicht die Frage stellen, ob Gates&Co in die Klapse gehören?
        „Merkel ist irre“667.621 Aufrufe •05.08.2015

        Wenn Gates&Co gern Impf-phantasieren, dürfen sie ihre Phantasien an sich auslassen, mit ihrem Geld. Mit dem bisherigen Pandemie-Alarmismus wurde schon genug Irrsinn bewiesen.

        Zudem kann man sich nicht gegen alles absichern, und zu Recht gibt es ja nur einige Pflichtversicherungen!
        Impfschäden will aber kein Unternehmen versichern, warum wohl!

        1. Herr Münzhardt, Sie haben vollkommen recht!
          Spontan würde ich selber sagen: ILL GATES gehört in die Klapse, MERKEL in den Knast.
          – Gates in die Klapse als schwerer Fall mit Sicherheitsverwahrung auf Lebenszeit. Nur müsste man da grossflächiger aufräumen – er ist nicht allein. Wollte man aus den Reihen der Hochfinanz alle Player isolieren, hätte man vermutlich genau das Problem, was aktuell in der Corona-Show beansprucht wird: Nicht genügend „Versorgungs“plätze (Krankenhaus- / Beatmungsmöglichkeiten…).
          – Merkel sehe ich besser aufgehoben im Knast – bei gesunder Kost – unter Alkohol-Entzug. Bei ihr halte ich nicht für ausgeschlossen, dass (noch) grundsätzlich seelische Substanz vorhanden wäre – vielleicht könnte die in angemessener Umgebung / social distance … aus dem Koma erwachen?

          ILL GATES ist als Ideen-Geber aus der Hochfinanz hoch-gefährlich. Bei ihm kann man Allmachtsfantasien konstatieren – da ist nix mehr zu machen: IRR!
          Frau Merkel ist mE hoch-korrupt, wie im übrigen viele andere Politiker auch. Nur wurde sie gezielt aufgebaut und positioniert – und soll ja laut aktueller Info-Impfung wohl noch für eine weitere Amtszeit herhalten.

          (@ Michael ich hoffe auf Ihr Einverständnis mit meiner Dauer-Anleihe „ILL Gates“!)

        2. Oder so: Pill Gates.
          Ein Fundstück von heute bei youtube, fand ich gut, und das versteht jeder 😉
          Und schon kam der nächste Gedanke: (P)ill Gates…

    1. @ Barbara Stoll

      Die Dauer – Anleihe dürfen Sie selbstverständlich gerne gebrauchen, so oft Sie es wollen.

      Ob besagter „Ideen – Geber aus der Hochfinanz“ ein wirklicher MENSCH ist ? Oder ist es eine Heuschrecke in Gestalt eines Menschen ? Die einzelne Heuschrecke – das Tier – hat kein Ichbewusstsein, wie Menschen ein Ichbewusstsein haben. Das hindert sie nicht daran, ganze Getreidefelder, die Menschen in monatelanger Arbeit angelegt haben, in wenigen Stunden ratzekahl abzufressen.
      Und schon seit über hundert Jahren gibt es „Menschen“, die nur dem Körper nach Menschen zu sein scheinen, aber das Ichbewusstsein ist nicht vorhanden, wie es beim einzelnen Tier nicht vorhanden ist.

      Solche Heuschrecken in Menschengestalt sind Wesen ohne ICH, aber sie haben Intelligenz. Und mir fällt auf, dass
      viele – ich sag mal: Gestalten- gerne vom „Wir“ reden, um das Ichbewusstsein auszublenden.
      Und Herr Ludwig hat aktuell extra betont, womit das ICH in der deutschen Sprache Zusammenhang hat.
      J.CH. Anders ausgedrückt:I.CH.
      Das Tier opponiert gegen alles Ichbewusstsein, was mit FREIHEIT DES MENSCHEN zu tun hat, sich seine Ziele selbst zu bestimmen und dem gemäss den Weg zu kennen, der zum Ziel führt.

      1. Lieber Michael (ich mach das jetzt mal ohne @)
        Es macht, wie ich inzwischen glaube, noch einen qualitativen Unterschied, ob Menschen ihr ICH ausblenden, oder ob es auch Menschen geben kann, die über gar keines verfügen. (Vor diesem Hintergrund versuchte ich zB, mir den Unterschied zu erklären zwischen Personen wie Gates und Merkel. Da spüre ich nämlich einen feinen, aber klaren Unterschied. Deshalb die Abstufung „Klapse und Knast“.)
        Wie auch immer man das Fehlen eines ICH persönlich erkennen könnte … dazu bräuchte ich eher ein Gespräch. Erst jüngst fand ich eine gute Anregung dazu: das Buch von Grosse „Gibt es Menschen ohne ICH“. Schon länger nahm ich mir vor, mich mit dieser Lektüre zu befassen. Anlässlich des Corona-Shutdowns war es dann soweit.
        Vielleicht kennen Sie die Lektüre?
        Wenn nicht – sie ist sehr lohnenswert.
        Eine sehr differenzierte Betrachtung des Phänomens.
        Auch das Phänomen „Hitler“ kommt vor.
        Nichtsdestotrotz: Ich bin noch dran, mir den Begriff der Ichlosigkeit individuell zu erarbeiten. Momentan ist er wie eine Art Brille, durch die ich die Corona-Ereignisse auch anschauen möchte.

      2. ZITAT @ Michael:
        „Solche Heuschrecken in Menschengestalt sind Wesen ohne ICH, aber sie haben Intelligenz. Und mir fällt auf, dass viele – ich sag mal: Gestalten- gerne vom „Wir“ reden, um das Ichbewusstsein auszublenden.“

        Schauen Sie mal GENAU hin, lieber Michael!

        Ich weiß, daß WIR Menschen gerne schöne Dinge ansehen – und daß WIR nicht so gerne hinsehen – wenn es um’s BÖSE geht, DAS ist soweit völlig normal.

        Aber wenigstens ein paar von uns Menschen – sollten sich um diesen Job der Identifizierung des BÖSEN kümmern – wenn WIR alle miteinander als Menschheit ÜBERLEBEN wollen.

        DAS Böse gibt es nicht – jedenfalls nicht, wenn man GENAU hinschaut – denn dann gibt es nur DIE Bösen, und es sind nicht allzu viele.

        Und seitdem sie therapeutisch HEILBAR sind – kennen MANCHE von uns auch die URSACHE & die THERAPIE – und damit ist das Problem wissenschaftlich längst gelöst.

        Aber genau diese Lösung „schmeckt“ den wenigen Bösen NICHT – und genau DARUM haben sie schon ewig den TIEFEN STAAT als ihr Macht-Instrument – fest in der Hand.

        DAS ist der „unsichtbare KRIEG“, von dem Emmanuel Macron & Donald Trump sprechen, und der sich vor unseren Augen abspielt, obwohl wir diesen KRIEG noch immer NICHT durchschauen – denn es ist ein PSYCHO-KRIEG, der fast ALLES, was uns die FAKE-PROpaganda per GEHIRN-Wäsche leerte – auf den Kopf stellt.

        Geisteskranke Psychopathen wie iLL Gates – kann man wie JEDEN anderen Kriminellen auch – IDENTIFIZIEREN & ENTLARVEN.

        Wie bei JEDEM anderen Verbrecher auch – gilt es die Spuren zu sichern, BEWEISE zu sammeln & ALLES sorgfältig zu dokumentieren – DAS hat bei iLL Gates ja bereits eingesetzt.

        Die KORRUPTIONS-Listen sind mindestens so „heiß“ wie die Panama-Papers oder die Liechtensteiner Steuer-CD’s – einziger Unterschied: DIESMAL sind Regierungen die STRAFTÄTER & ZEIT, SPIEGEL, STERN die BESTOCHENEN, und unsere angeblich „renommierten“ Viren-Klitschen, wie die Charité oder das RKI die kriminellen HINTERMÄNNER des MEGA-BETRUGES zwecks gemeinschaftlich ge-PLAN-ten & begangenen VÖLKER-MORDES.

        So früh eine derartige Riesen-Schweinerei im FRÜHEN Stadium zu erkennen & zu unterbinden – DAS GAB’s NOCH NIE IN DER GESCHICHTE DIESER ERDE – also werden die GANOVEN jetzt auf Afrika ausweichen, um dort ihren ge-PLAN-ten GENOZID zu einem viralen HÖLLEN-FEUER zu entfalten, und auch DAS sollten wir NICHT zulassen!

        PSYCHOPATHEN sind Kriminelle, die hochgradig GEISTESKRANK sind und unter einer A N G S T – STÖRUNG leiden – DAS lässt sich therapieren – aber erst einmal muß man sie am AMOK-Laufen hindern & jede Art von Massen-Mord STOPPEN.

        Das Gefährlichste ist die TARNUNG – DIE ist aber bei iLL Gates aufgeflogen – und nach und nach werden es ALLE begreifen. Die KORRUPTEN Regierungen, die 2gekauften“ Medien & die korrupten Institute allerdings als LETZTE, weil sie ja selbst zu kriminellen MIT-TÄTERN geworden sind, und völlig zu recht um ihre berufliche Existenz fürchten.

        Als nächstes muß in sieben Tagen die ABSCHAFFUNG des Grundgesetzes verhindert werden – wenn unser „gekauften“ IMPF-Vertreter in Berlin den Massen-Mord durch eine GEWALTSAME IMPF-PFLICHT legalisieren wollen – denn auch DIESE ge-PLAN-ten Verbrechen an SIEBEN (7) Milliarden Menschen, hat der gnadenlose PSYCHOPATH iLL Gates ja bereits öffentlich ANGEKÜNDIGT.

        WER wissen will WIE ein angeblich intelligenter Mensch derart abartig auf komplett kriminelle Abwege geraten kann – der schaue sich den Vater von iLL Gates an – der bereits ein bekennender Eugeniker war!
        https://www.epochtimes.de/politik/welt/bill-gates-monsanto-eugenik-wie-gentechnik-im-namen-der-menschlichkeit-gefoerdert-wird-a1170767.html

        Besonders genau kennt der deutsche Arzt in Amerika, Dr. med. Dietrich Klinghardt diesen größenwahnsinnigen ANGST-Menschen iLL Gates, der sehr lange in den USA sein Nachbar war:

        Titel des Videos:
        Haben die USA den Impfzwang aufgehoben? | Dr. med. Dietrich Klinghardt | QS24 im Mai 2020 •vom 07.05.2020

  6. Aus der Sicht des Normalos ist nur ein ziemliches Chaos zu beobachten und es ist nahezu unmöglich, selbst eigenverantwortlich die richtigen Schlüsse zu ziehen. Festhalten kann man nur:

    1) Die Politiker sind keine Virologen und mit der Situation völlig überfordert. Die chinesische Führung hat deshalb erst stocksauer auf die (später teils gestorbenen) „Whistleblower“ reagiert, die es gewagt haben, den kurzen Dienstweg einzuschlagen und in Richtung Bevölkerung unauthorisiert „Alarm“ zu rufen. Erst zu spät wurde zugegeben, dass die richtig lagen und dann umso drastischere Maßnahmen eingeleitet.

    2) Selbst bei Virologen gilt: 2 Virologen 3 Meinungen. Könnte daran liegen, dass es nicht das Einheits-Virus mit dem Etikett „Covid-19“ gibt, sondern dank Mutationen längst eine ganze Virusfamilie, deren Mitglieder sich in der Gefährlichkeit erheblich unterscheiden. So ist z.B. bei manchem Mutanten von 260-fach schnellerer Vermehrung die Rede. Zudem kann man die Eigenschaften eines Mikroorganismus nicht mal eben an einem „Labornachmittag“ umfassend erforschen.

    3) Was passiert mit Politikern, die Arbeitsplätze und Umsatz über Menschenleben stellen? Die haben doch spätestens bei der nächsten Wahl Probleme, könnten sogar vor Gericht landen. Jeder sollte sich mal überlegen, ob er/sie es wagen würde, angesichts der Meldungen im Januar aus China in Amt und Würden untätig zu bleiben.

    Die einzige Frage für mich heißt: Wie soll der Normalo sich derzeit sinnvollerweise verhalten? Den Mutigen spielen und alle Coronavorschriften für Blödsinn halten? Oder alles von oben verordnete brav ausführen wie die Mundschutz-Omas auf dem Fahrrad?
    Also ich bin nicht daran interessiert, den Versuchsaffen zu spielen, wer recht hat. Könnte doch schief gehen. Vor allem angesichts der Vermutungen, es könnte Parallelen zu HIV geben, also keine Immunität erwerbbar und keine Impfung hilft. Solange alles so diffus aussieht und aus Expertenrichtung ein so vielstimmiger Chor erschallt, gehe ich auf Nummer sicher und das heißt: im Supermarkt kein vielleicht oder auch gar nicht helfender Stofffetzen im Gesicht, sondern eine zertifizierte Vollmaske mit professionellen Filtern. Nur so kann mir alles egal sein, wer jetzt recht hat. Und wenn sich in einigem Monaten herausstellen sollte, dass alles ganz harmlos war, lach ich halt mal kurz über mich selbst. Und im Supermarkt genieße ich derweil die verdutzten Gesichter, wenn ich dort voll maskiert erscheine.

    1. ZITAT @ Patriot:
      „Die einzige Frage für mich heißt: Wie soll der Normalo sich derzeit sinnvollerweise verhalten? Den Mutigen spielen und alle Coronavorschriften für Blödsinn halten? Oder alles von oben verordnete brav ausführen wie die Mundschutz-Omas auf dem Fahrrad?“

      A U F W A C H E N

      Und dann bei irgendeinem Thema IHRER Wahl – wo derartige ZWEIFEL in Ihrem Kopf herum gehen – das MYSTERIUM auflösen, indem SIE sich SELBST der Verantwortung als Bürger stellen, und den Dingen SELBST auf den Grund gehen. Denn die Technik der staatlichen BETRÜGER hat sich in den letzten paar tausend Jahren NICHT geändert. Es gab schon immer Wahrheit, Erkenntnis, Ehrlichkeit, Offenheit, Transparenz & LIEBE.

      Und fast genauso lange schon gibt es Lüge, Verschleierung, Geheimnisse, Betrug, Kriege, Gift, Fallen, Verstecke, Geheime Verabredungen, Hochstapler, Größenwahn, Diktatoren, Massen-Mörder & Satanismus in JEDER Form von ANGST & HASS.

      Irgendwann sollten SIE diesen Dingen ein für alle Mal auf den Grund gehen – sonst bleiben Sie auch die kommenden Jahrtausende ein führungslos treibender Spielball – der ZWISCHEN diesen beiden Kräften hin & her geworfen wird . . .

      Derartige Achterbahn-Fahrten eines ansonsten intelligenten Menschen, nennt der VOLKS-Mund dann „Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“ – je nachdem mit WELCHER der beiden KRÄFTE Sie zur Zeit gerade in’s Bett gehen – ich hoffe Sie verzeihen mir meine drastische Wort-Wahl, in der Hoffnung Sie damit ein wenig wach zu kitzeln . . .

      1. @KBM

        Argumentationsfolgen wie die des Foristen @Patriot kommen mir dauernd unter. Sie sind weder logisch, noch zeugen sie von einem noch vertretbaren Wissenstand, um in einen Diskurs zu kommen.

        Unfähig den Trick der Verwirrung zu erkennen, unfähig sich einer Sache ruhig, analytisch, sich der Eigenverantwortung bewusst, zu widmen, bis es zu einem einigermaßen logischen Ergebnis kommt, sodass es immer wieder heißt:

        “ Lass das mal die anderen machen!“
        oder wie oben:

        „Solange alles so diffus aussieht und aus Expertenrichtung ein so vielstimmiger Chor erschallt, gehe ich auf Nummer sicher und das heißt: im Supermarkt kein vielleicht oder auch gar nicht helfender Stofffetzen im Gesicht, sondern eine zertifizierte Vollmaske mit professionellen Filtern.“

        ICH KANN MICH NICHT EINMAL MEHR WUNDERN!

        Hier die neueste Studie der Prof. Streek Gruppe aus unserem Hochrisiko-Gebiet Heinsberg, in dem ich zwar hunderte Menschen kenne und kontakte, aber trotz größter Anstrengung keinen einzigen Corona Infizierten kennen lernen konnte, mit der Feststellung: Einfache Grippe (0,37%). Dann sind es in den weniger betroffenen Gebieten max 0,2 %:

        https://www.mmnews.de/vermischtes/143936-heinsberg-studie-geschaetzt-1-8-millionen-corona-infizierte

        Hier das neueste Video von KENFM, dessen Kampfgeist geweckt wurde und der richtigerweise nicht nur demonstrieren sondern an die Wurzel will, um das Übel Pharma-Kartell mit Stumpf und Stil, einschl. unserer korrupten Regierung auszureißen: Sehenswert. Wir brauchen jetzt keine Feiglinge, die sich in ihr Cocoon zurückziehen sondern Mutige, die auf die Straße gehen und die Reste des Grundgesetzes verteidigen. Für ihre Kinder und für sich selbst:

        1. DANKE @ Hubi Stendahl, für den genialen KenFM – ich hab’s gerade an ALLE verschickt, die mir lieb & nahe sind – der PREIS der FREIHEIT ist einzig & allein der, daß man WACH sein muß, und JEDERZEIT BEREIT sein muß, diese FREIHEIT zu verteidigen & JEDEN Angriff auf die Freiheit zurück schlagen muß, wenn sie ANGEGRIFFEN wird, wie im Moment . . . !
          DANKE!

      2. Aufwachen!
        Tja. Diese Gedanken/Vermutungen gehören bei „Internetlesern“ inzwischen zum Standardweltbild, bis zu den extremsten wie geplante Reduktion der Menschheit auf 10%. Trotzdem wäre es derzeit nicht verkehrt anzunehmen, dass die Ärzte/Krankenschwestern in Wuhan über Bergamo bis Madrid keine Trottel sind. Denn es kann ja beides parallel ablaufen (und zusammenhängen und natürlich instrumentalisiert werden), die Gefahr für die Gesundheit und die Gefahr für unsere Freiheit.

        Ein vernünftiger Mensch spielt jedoch mit seiner Gesundheit nicht Roulette und legt sich auch nicht mit einem Gegner an, wenn er weiß, er wird unterlegen sein, verlieren und ist dann in hohem Maße dessen Willkür ausgesetzt (vor Gericht bekommt man keine Gerechtigkeit, sondern nur ein Urteil). Sondern wartet auf den richtigen Zeitpunkt. Nicht die viele Jahre einsitzenden politischen Gefangenen in Bautzen haben die DDR zum Einsturz gebracht, sondern die Massen auf der Straße.

        1. @Patriot

          Zitat: „Ein vernünftiger Mensch spielt jedoch mit seiner Gesundheit nicht Roulette und legt sich auch nicht mit einem Gegner an, wenn er weiß, er wird unterlegen sein, verlieren und ist dann in hohem Maße dessen Willkür ausgesetzt…“

          Vernunft ist eine Eigenschaft die jedem Menschen zu eigen ist. Sie ist orientiert am Überlebenswillen angeboren. Vernünftig handeln kann er aber nur, wenn er ihm Rahmen seiner Überlebensstrategie, auch und vor allem bei echten Patrioten im Rahmen seiner Liebsten und/oder seines weiteren Umfelds (z.B. Familie, Dorf oder Land) eine Situation frei von Framing bewertet, da er sich sonst nie seiner natürlichen Eigenschaft die man Vernunft nennt, bedienen kann. Zur Vernunft gehört übrigens meist auch Mut.
          Framing:
          „Framing-Effekt oder Framing (deutsch etwa: Einrahmungseffekt) bedeutet, dass unterschiedliche Formulierungen einer Botschaft – bei gleichem Inhalt – das Verhalten des Empfängers unterschiedlich beeinflussen. Dieser Effekt lässt sich nicht mit der Theorie der rationalen Entscheidung erklären.“

          Wenn Sie das verstanden haben wissen Sie, dass Sie einem Framing aufsitzen, die irrationale Ängste hervorruft, denn „mit der Gesundheit Roulette spielen“ würde niemand, auch nicht derjenige, der an eine Bevölkerungsreduzierung auf 10% glaubt. Bleibt man bei den Fakten, dann wird nun einmal ein Spiel mit der Angst betrieben, um politisch und wirtschaftlich auf ihre Kosten DAUERHAFT zu profitieren.
          Um nur ein Beispiel zu nennen:

          Wenn in fast allen Ländern keine Übersterblichkeit zu beobachten ist (außer kurzzeitig Nord-Italien, wo 170.000 Meningitis Impfungen 4 Wochen vor Befall durchgeführt wurden); was bedeutet dies? Wenn im Gegenteil, in Österreich, Dänemark, Finnland, BRD, Griechenland, Irland, Ungarn, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweiz usw. noch vor dem Shutdown eine Sterblichkeitsrate unter der von 2017/18 vorlag, also eine Untersterblichkeit, was bedeutet das? Und wenn schließlich bewiesenermaßen ein Test Anwendung findet, der zu mindestens 50% falsch positiv testet, was bedeutet das?

          Zitat: „…dass die Ärzte/Krankenschwestern in Wuhan über Bergamo bis Madrid keine Trottel sind.“

          Ärzte und Krankenschwestern sind genauso wenig Trottel wie Sie und ich. Sie können irren und handeln nach Vorgaben. Im Falle der reihenweise zumindest zu Beginn anfallenden Toten, die fast alle vorerkrankt und jenseits 80 waren, hat man Intubationen als geeignetes Mittel verwendet und damit den Tod vieler beschleunigt, statt zu heilen. Standardwissen ist auch, dass manche Begleitmedikamente wie Blutdrucksenker, Blocker oder Acetylsalicylsäure zur Blutverdünnung und Linderung der Vorerkrankungen extrem kontraproduktiv wirken. Sie wurden trotzdem weiter verabreicht, weil es so in der „Betriebsanleitung“ stand und jedes eingerichtete Bett das heute leer ist in der BRD 50.000,– € Einmalzahlung bringt. Nein, eine Krankenschwester oder ein Arzt sind keine Trottel. Sie achten beim Einkauf wie Sie darauf, dass Sie für eine Ware nicht zuviel bezahlen, dass sie bei einer Hypothek nicht über den Leisten gezogen werden. Sie irren aber im Gegensatz zu freien Berufen immer öfter, weil sie einer „Betriebsanleitung“, also fremden Interessen folgen MÜSSEN, um im Extremfall nicht die Approbation bzw. Zulassung zu verlieren. Die Ersteller der „Betriebsanleitung“ haben hierbei nicht die Gesundheit der Patienten, sondern die erwünschte Rendite der Geldgeber und /oder das politische Ziel im Blick. WAS DENN SONST IST BEI FIRMEN DIE ANTRIEBSFEDER? Herrgott!!!

          Als Patriot und Mann, müssten Sie sich statt sich einen Luxusmundschutz mit Ventil und giftigen Klebstoffen aus China zu besorgen, eigentlich an Ihre Lieben, Ihr Dorf/Stadt oder Land denken, wenn Sie über Vernunft und Mut nachdenken.

          Zitat:
          „..ist dann in hohem Maße dessen Willkür ausgesetzt (vor Gericht bekommt man keine Gerechtigkeit, sondern nur ein Urteil). Sondern wartet auf den richtigen Zeitpunkt.“

          Mit anderen Worten: Geht ihr mal voran, wenn ihr es geschafft habt, komme ich zur Ernte. Das sind die Deutschen im Jahre 2020.

          „Lass das mal die anderen machen“

        2. ZITAT @ Hubi Stendahl:
          „Ärzte und Krankenschwestern sind genauso wenig Trottel wie Sie und ich. “

          Mit Ausnahme von Dr. Mengele, Dr. Frankenstein & ein paar anderen Mafiosi in Italien & wohl auch in NWE YORK- die offensichtlich den gesamten Planeten hinter’s Licht führen konnnten – im bezahlten Auftrag der Bill & Melinda Gates Foundation:
          https://www.new-swiss-journal.com/post/wurde-ganz-europa-von-italien-betrogen-96-aller-verstorbenen-sollen-keine-corona-toten-sein

          Und auch in New York ist offensichtlich eine ähnlich inszenierte PANIK mit der Horror Corona Picture Show abgezogen worden – die dringend AUFGEKLÄRT werden sollte – von unseren AUFKLÄRERN in Amerika!
          https://www.new-swiss-journal.com/post/wurde-ganz-europa-von-italien-betrogen-96-aller-verstorbenen-sollen-keine-corona-toten-sein

  7. Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es mißbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.” ( Hans Herbert von Arnim, Verfassungsrechtler)

  8. Es heißt immer, keine Gewalt…. keine Gewalt…..
    Das war bisher auch mein Mantra.
    Aber sie gehen zu weit, sie pferchen uns ein, sie töten die Freiheit.
    Nie mehr darf das in Deutschland zugelassen werden.
    Nie mehr.
    Wir Deutschen haben den Geist der Freiheit zu entwickeln! (…)

    Widerstand (…) jetzt!

  9. Wie wollen alle Verantwortlichen, anhand dieser Zahlen, die massiven Maßnahmen gegen die gesamte Bevölkerung
    eigentlich noch rechtfertigen?

    E i l m e l d u n g

    „Das Statistische Bundesamt hat am 30.04.20 außer der Reihe die Datei „Sterbefälle nach Altersgruppen und Tagen 2020 in Deutschland – aus Rohdaten“ veröffentlicht. Die Auswertung endet am 05.04.20; die Daten sind also sehr aktuell!“

    „In dem Monat vom 06.03. bis 05.04.20 sind in Deutschland 86.423 Menschen gestorben, davon lt. RKI 1.296 mit einer Corona-Infektion. Im Drei-Jahres-Durchschnitt von 2017-19 waren es 89.454 Menschen; mit Corona sind also in 2020 3.031 Menschen weniger gestorben als im Drei-Jahres-Durchschnitt ohne Corona!“

    „Natürlich muss man zur Vollständigkeit sagen, dass die 5.185 Toten zwischen dem 06.04. und dem 01.05. mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Statistik sichtbar sein werden. Die spannende Frage wird dann sein, wie stark der Rückgang im Sommer sein wird.“

    Quelle: https://www.prof-mueller.net

    1. Wütender Bürger meint: „Das zeigt, dass die Maßnahmen völlig überzogen waren und sofort beendet werden müssen.“

      Herr Söder würde vermutlich antworten: „Nein, der Rückgang zeigt, dass die Maßnahmen richtig waren und der Erfolg jetzt nicht durch voreilige Entscheidungen verspielt werden darf.“

      Wer hat jetzt recht?

      1. @Patriot
        Wer ist Herr Söder? Dieser schneidig-forsche Machtmensch hat insofern recht, als die staatlichen Machthaber in der Vergangenheit immer dafür gesorgt haben, dass die Grippe-Epidemien pünktlich im Frühjahr zu Ende gingen, dadurch nämlich, dass sie zum Glück nichts gemacht haben, allenfalls vorsorglich im Pharmainteresse Impfstoffe mit Nebenwirkungen für 500.000 € (bei der Schweine-Grippe) auf unsere Kosten gekauft haben, die dann zum größten Teil nicht gebraucht wurden und in die Mülltonne gestampft werden mussten.

      2. @Patriot

        „Wer hat jetzt recht?“

        Die richtige Frage wäre gewesen, WAS IST RICHTIG?

        Der Rückgang zeigt das Gegenteil von der möglichen Behauptung Söders, denn bereits zum Zeitpunkt des Shutdowns waren die Infektionszahlen rückläufig, die Übersterblichkeit zurückgegangen .

        In der Woche 11/2020 gab es eine Abweichung von der Normlinie von + 1.23 was im Normbereich liegt. In der Woche 12 von +1.21, Woche 13 +1.11, Woche 14 +0.67, Woche 15 +0.29, Woche 16 -0.93, Woche 17 -0.18 usw.. Wann war nochmal der Logdown?

        Was sehen wir?

        In erster Linie, dass zum Zeitpunkt des Logdown die Sterbefälle zurückgingen und eine Untersterblichkeit vorhanden war, die bis heute ohne Ausschläge anhält.

        Was sehen wir weiter?

        Dass die als Corona-Toten gelabelten Verstorbenen an einer anderen Vorerkrankung oder plötzlich aufgetretenen Erkrankung verstorben sein müssen. Wären es Tote die am Corona verstarben, müssten die Normlinie stark ausschlagen.

        Woran erkennt man das?

        in 2017/2o18 und 2018/2019 hatten wir eine Übersterblichkeit von +5.53 bzw. +7.80. Ursache die ungewöhnlich starke Grippe. Und Mitte 2018 gab es eine Sommergrippe weshalb die Abweichung vom Normalwert auch hier KW 31 mit 6.5 Punkten über NW liegt. Und beim Corona? Keinerlei Abweichung. Das bringt unabhängige Fachleute mit Recht auf die Palme, weil hier politisch missbraucht wird.

        Man hätte uns in 2017 wegsperren müssen und den Schlüssel für drei Monate wegwerfen müssen und hätte dabei bessere Argumente gehabt.

  10. Zitat: „Langsam, aber merk(e)lich dreht sich die Stimmung im Land: Angesichts drastisch sinkender Zahlen, sowohl bei Neuinfektionen (gestern waren es rund 750) als auch bei insgesamt akut Erkrankten (nun unter 25.000 bundesweit), sind immer weniger Menschen bereit, die Freiheitseinschränkungen mitzutragen. Auch Gerichte und Opposition tragen Merkels brandgefährlichen, zaghaften Kurs nicht mehr mit.“
    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/04/selbstherrliche-regierende-lockerungen/

    Zitat: „In der Corona-Krise wird klar: Zwischen dem modernen Menschen und den Auswüchsen des Mittelalters steht einzig und alleine der Rechtsstaat. Nur ist gerade der in Gefahr, auch aufgrund totalitärer Träume mancher Politiker.“
    https://www.cicero.de/innenpolitik/coronavirus-tod-argument

    Während eine Überwachung von pädofilen Gewalttätern mit Tracking-Software vehement von unseren Berufs-Politikern -unter Verweis auf die demokratische Rechte dieser kranken Kinderschänder abgelehnt wurde- wird heute regierungsseitig die lückenlose Überwachung von „VIRUS-TRÄGERN“ und Nichtträgern erarbeitet und die Einführung flächendeckend vorbereitet- ohne öffentliche Diskussion über den Sinn und Unsinn einer solchen Total-Überwachung eines ganzen Volkes. Auch soll es Gesundheitspässe geben, die dann, wie Judensterne im dritten Reich, sichtbar machen, wer was darf und wer nicht. „Demokratisch“ legitimierte Selektion nach Gutsherrenart- die Berufs Abnicker im Parlament fressen bekanntlich alles, da ja jede Diskussion und „andere“ Meinung so rääächts und angeblich nazistisch sei. Da passiert es auch schon mal, dass Kubicki (FDP-Präsidium) von einem Herrmann mit der AfD gleichgesetzt wird- und die, die ist nach schein-„demokratischer“ Lesart hierzulande „nazistisch.“ Demnach ist Kubicki, weil er kritisch über den ganzen VIRUS-HYPE denkt und das ausspricht, ein NAZI??? Geht’s noch? Indes man hat diesen ganzen „Nazi-Terror“ oder besser Terror in der „Verwendung des Nazi- Begriff’s“ kommen sehen….schon seit 1945- seit Merkel aber bedenklich anschwellend…quasi „inflationär“ anschwellend…jeder beschimpft jeden mit NAZI- die schöne neue Wirklichkeit ALTERNATIVLOS und MARKTGERECHT.

    Zitat: „Der Verfassungsgerichtshof des Saarlandes hat erklärt, dass alles, was der Staat macht, nachvollziehbar sein muss“, sagte Kubicki und unterstellte, manche der vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Zahlen seien politisch motiviert. Bayerns Staatskanzleichef Florian Herrmann reagierte verärgert: „Das sind Vorwürfe, die man normalerweise nur von der AfD kennt.“ Es handele sich um Verschwörungstheorien. „Ich kenne unsere Wissenschaftler hier. Das sind weltweit anerkannte Epidemiologen und Virologen. Ich glaube, die kennen jedes Virus persönlich. Die haben überhaupt keinen politischen Ehrgeiz. Diesen Vorwurf halte ich für äußerst problematisch“, sagte Herrmann der FAS.“
    https://presse-augsburg.de/kubicki-beklagt-grundrechtseinschraenkungen/550452/

    Nochmal: „Ich glaube, die kennen jedes Virus persönlich. Die haben überhaupt keinen politischen Ehrgeiz.“. Politischen Ehrgeiz vielleicht nicht – aber den Ehrgeiz ihren Posten zu erhalten und ggf. zu verbessern- gelle? Mann Gottes, hat der zu viel gesoffen oder gekifft? Oder warum labert der so einen Dreck? Oder macht der sich einfach über seine „OPFER“ lustig? Wer wählt so was???

    Man fühlt sich in einer Zwangsjacke diktatorischer Maßnahmen und Verzerrungen der Wirklichkeit gefangen. Es hat zwar keiner die „Absicht eine Mauer zu errichten“ öffentlich erklärt- doch sie tun es ohne Unterlass, jeden verfluchten Tag.

    Und die dabei öffentlich vorgetragenen Gründe/ Begründungen halten keinerlei fundierter Prüfung stand. Um die erzeugte Angst bei den Schafen aufrecht zu erhalten, schwafeln sie jetzt von der größten Gefahr einer 2. Welle und davon, dass diese noch viel tödlicher werde, als die erste- siehe auch Bill Gates Phase 2. Nur dumm, dass mittlerweile die 1. Welle öffentlich als das entlarvt wurde, was sie war: Eine medial erzeugte Angstwelle vor eine grippeähnlichen Viruserkrankung, deren Verlauf abgeebbt ist. Da passt es auch, dass seriöse Untersuchungen wie die Heinsberg-Studie, unter Leitung von Prof. Dr. Hendrik Streeck und Prof. Dr. Gunther Hartmann von der Universität Bonn, von „Panikern“ (besser Panik-Machern) unsachlich und erfolglos angegriffen werden. „Ergebnis der Heinsberg-Studie: Infektionssterblichkeit bei 0,37 Prozent“
    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/04/ergebnis-heinsberg-studie/

    Zitat: „Es ist eine Epidemie, eine Epidemie der blinden Angst, der falschen Tests und einer als unwissenschaftlich zu bezeichnenden Virus-Hypothese. Es handelt sich um eine Massenhysterie innerhalb eines vollkommen kranken Systems, in dem Mitarbeiter öffentlicher Behörden, die nichts als Lakaien der Pharma-Industrie sind, nach Kräften an der Panik mitwirken, ja sie in gemeingefährlicher, unverantwortlicher Weise aktiv eskalieren, obgleich ihre hausinternen Daten eindeutig zeigen, dass es gar keine Erkrankungswelle gibt, sondern nur eine Welle unbrauchbarer Tests, die Menschen zu Infizierten machen. …“
    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/04/wem-pandemie-luege/

    Es drängt sich die Frage auf: IST das ein PUTSCH gegen die Wirklichkeit- gegen das Volk? Cui bono?- wo führt die Spur der Vorteile hin??? (jeder weiß es, aber sozusagen, die „Angst vorm Leben“ wurde erfolgreich in -fast-jedes Haus gepflanzt)

  11. Eein von mir sehr geschätzter Blogger gab mir auf meine hier folgende Kritik daraufhin nachfolgende Antwort:
    Frage/Meinung: Ihre Analysen sind supergut, seit Jahren weiß ich das, und deshalb habe ich Ihren Blog abonniert. So auch diese Mal. Wenn Sie allerdings in das Wertende verfallen, so wird es einseitig. Gestern las ich, dass die ganze Menschheit, ähnlich vieler einzelner Menschen, die zu Allergien und Autoimmunkrankheiten neigen, jetzt an der Autoimmunkrankheit Corona leidet. Das finde ich (Meinung) sehr passend. Zudem, in einer Gesellschaft, die keinen Glauben mehr lebt außer Konsum, ist es normal, dass der Tod – heute in Form von Corona – bekämpft werden muß und jegliche andere Vernunft außen vor läßt. Gläubige, siehe viele Muslime und manche Christen, wissen sich auch anders zu schützen. Vor allem lassen sie sich nicht in eine sehr immunsuppressierende Panik treiben.

    Antwort: Vielen Dank für die Blumen, auch wenn ich Sie mit Fakten (diesmal aus der Ökonomie) wieder nicht erreicht habe. Was Sie „einseitig“ nennen, ist doch nur Ihre eigene einseitige Betrachtung. Die Wirtschaftsdaten sprechen eine deutliche Sprache, die nicht einseitig sondern einfach faktisch ist. Corona ist nicht einfach eine weitere Autoimmunkrankheit, sondern ein äußerst gefährlicher Virus, gegen den es weder Impfstoffe, noch Medikamente gibt und die schon deshalb nicht mit normalen Allergien vergleichbar ist. Wenn Sie glauben, der Tod sollte nicht bekämpft werden, denken Sie sicher nicht an Ihren eigenen und beleidigen außerdem alle die Ärzte und Krankenschwestern, die in den Intensivstationen eine unglaubliche Arbeit leisten. Auch der Glauben wird Sie nicht vor Corona schützen (Sie können es ja ausprobieren, indem Sie sich ungeschützt ins Menschengetümmel werfen). Und mit künstlicher Panik haben die Wirtschaftsdaten schon gar nichts zu tun. Im Übrigen ist Angst eine sehr nützliche Reaktion auf Gefahren. Aber ich verstehe schon, daß ich Menschen, wie Sie, nie mit vernünftigen Argumenten erreichen werde. Ich werde also auf Ihre häufigen Zuschriften nicht mehr reagieren („Life is too short!).

    Wie aus diesem Text ersichtlich entsteht die aufkommende Gefahr nicht dadurch, dass wir von „denen da oben“ belogen werden sondern dass sich Mensch der irrationalen Panik unterwirft. Der eigentliche Feind sind die Lemminge, die unhinterfragt den Blödsinn glauben, mitlaufen, denunzieren
    – und sich hinterher wundern, wie viel Schreckliches von den bösen Nazis geschehen konnte.
    Geschichte wiederholt sich.

  12. Die Panik und wilden Verschwörungstheorien die hier aus den Kommentaren schallen, stehen dem vom Politdarsteller inszenierten „Coronakiller“ in nichts nach….. Gehts nicht eine Nummer weniger panisch…. vermutlich könnte man dann mehr Leute zum nachdenken bringen.

    1. Hallo Dragao,
      wenn SIE präzisieren würden WEN Sie da im Visier haben, dann würde ich IHNEN gerne eine Sternstunde in Trollollogie zelebrieren – denn EINE METHODE DER SABOTAGE den heutigen AUFRUF von KenFM zum WIDERSTAND zu sabotieren – ist es die WEGE, die LINIEN, die LEITUNGEN und auch die DISKUSSIONEN durch endloses Laber-Rhabarber, Laber-Rhabarber, Laber-Rhabarber zu ZERSTÖREN!
      Also ZURÜCK zum Thema:

  13. Wichtige Informationen über die geplanten Gates-Impfungen!

    „Biologe Clemens Arvay erläutert ausführlich die genetischen Impfstoffe gegen COVID-19 und warnt vor möglichen Gefahren und Langzeitfolgen, die eintreten könnten, wenn solche Impfstoffe (wie von einigen Virologen empfohlen) unter verkürzten Sicherheitsstandards und Aussetzung von Impfregularien breitenwirksam zur Anwendung kommen. Zu den Gefahren zählen unter anderem ein erhöhtes Krebsrisiko und schwerwiegende Autoimmunreaktionen. Dennoch werden vor allem DNA- und RNA-Impfstoffe von Vielen favorisiert, ihre Zulassung soll beschleunigt werden. Dieses Video beleuchtet die Problematik umfassend.“

    1. Das Video „Genetische Impfstoffe gegen COVID-19…“ hat innerhalb eines Tages bereits 32.115 Aufrufe. Wir sind am Punkt, wo das Lügengebäude der Pharmakonzerne vor dem krachenden Einsturz steht und das gesamte korrupte System mit aufgedeckt und fallen wird. Ich bin mir sicher, dass die entsprechende Abteilung unter Trump alle diese aufklärenden Quellen zusammenträgt. Trump lässt an einem Impfstoff forschen? Ja klar doch! Aber warum wohl? Er wird bei der notwendigen Abnahme fordern, dass solche Unsicherheiten alle ausgeschaltet sein müssen und die Nachweise fordern. Und das ist die Brücke, um dann die entscheidende Frage zu stellen: WAS IST MIT DEN RISIKEN ALLER BISHERIGEN IMPFSTOFFE! Q-RONA: Einfach genial!

        1. @ Zitrone
          Super!! Danke fürs Info-Video. Mein Computer hat mir gleich moch ein weiteres Video angeboten, dass ich mir auch angeschaut habe, weil mir vor dem Impfzwang schon ziemlich graut.
          Hat die Überschrift:
          „RNA-Impfstoffe als globale Bedrohung – Clemens Arvay“
          Darin sind mE die Hinweise auf die Bedrohung klarer formuliert, weniger die Fachbeschreibung der gentechnischen Zusammenhänge.
          Zum Thema Impfen sollte natürlich auch nicht das Stichwort ID 2020 vergessen werden.
          ______________________________________________
          Dann möchte ich noch hinweisen auf die Videos mit dem Hamburger Arzt Heiko Schöning – die ich auch schon hier in einem der Kommentare zu einem älteren Beitrag von Herrn Ludwig fand.
          Heiko Schöning ist Onkologe, forschte zum Thema Biowaffen-Impfstoffe in Zusammenhang mit dem Anthrax-Anschlag als Teil des 9/11-Anschlages in 2001. Erstmals hat er das öffentlich dargestellt am 9.11. des vergangenen Jahres in einem Interview bei KenFM. Seine umfangreiche Recherche stellt er in einem Buch dar, das im vergangenen Jahr fertig wurde. Kürzlich sah ich, dass er dieses Buch nun nicht einem Verlag übergab (wie es noch im Video bei KenFM hiess), sondern dass man es als pdf Datei gegen eine Spende über seine homepage https://www.wirkraft.org/ beziehen kann. Trägt den Titel:
          „ANTHRAX UND CORONA – Bioterror gestern und morgen“

        2. @Barbara Stoll

          Die Videos mit Dr. Heiko Schöning kenne ich bereits. Danke! Impfstoffe sind nicht die einzige Bedrohung. Eine immense Bedrohung geht immer häufiger auch von der sogenannten Polizei aus. In Dortmund wurden zwei Frauen, in der dortigen Fußgängerzone, auf brutalste Weise misshandelt und verhaftet. Nach dem Ansehen dieses Videos, bleibt wohl jeder Mensch fassungslos zurück. Es kommt mir fast so vor, als ob man diese Art von Polizei längere Zeit zuvor, für derartige „Einsätze“ geschult hat.

        3. Eine Demonstrationsteilnehmerin fragte einen Security Mann, ob er auf Kunden ohne Mundschutz schießen
          würde, wenn er den Befehl dazu erhält! Er sagte: JA. Werden diese Leute bereits darauf vorbereitet, auf wehrlose Menschen zu schießen?

          Ab ca. Min 11:25

        4. @Zitrone
          Schwer einzuschätzen, ob da ein eingefleischter Befehlsempfänger sprach oder er nur autoritär drohen wollte, weil er sich provoziert fühlte, oder ob ein militanter Gewalttäter war oder „nur“ ein Deutschen- oder Frauenhasser etc.

          Interessante Aussagen aktuell
          Corona-Lockerungen: Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel youtube https://www.youtube.com/watch?v=-rHDQ1CuRuQ
          Merkel:
          Schwammiges Wir, Wir, Wir. Allgemeinplätze.
          „Ganz klare Beschränkung der Kontakte, weil WIR eben vermeiden wollen, dass Infektionen sich schnell weiterverbreiten“. Willkürliche Fortsetzung der Beschränkungen bis 05. Juni! Söder:
          SchwammigesWir,Wir, Wir. Die große Bedrohung ist weiter da – bei 0,05% „Infizierten“ (Mit unzuverlässigen Tests? Mit unzuverlässigen Aussagen? Bei einer üblichen Grippewelle mit geringeren Todeszahlen?).
          „Die Sorge bleibt, es kann sich jederzeit wieder verändern… Solang WIR keinen IMPFSTOFF haben, solang WIR keine Medikamente haben (Chemiekeulen)… solang bleibt die Gefahr (einer üblichen Grippewelle?)!
          Notbremsen-Kriterium Infizierte auf 100.000 – dann mehr Tests! „Die Mutter aller Fragen ist die Kontaktbeschränkung, da kein Impfstoff, kein Medikament, bleibt die Kontaktbeschränkung die einzige echte Antwort… Distanz halten… Worum es uns geht sind keine… unkontrollierten (?) großen Ansammlungen… in den Schulen Maskenpflicht einführen…

          Fazit:
          Es gilt weiter, die Schwachstellen in diesem Lügenkonstrukt aufzudecken! Kontaktbeschränkungen – also Demos gegen die Lügen verhindern, ist ja wohl das Konzept!

        5. @Zitrone

          WIRKSAM HANDELN IST MÖGLICH
          Ich habe einen einfachen Weg entdeckt, um die noch bestehende Politik-Simulation zu beeinflussen, die Frage was man wirksam tun kann, ist ja schon öfter gestellt worden.

          Das ist die Seite von https://www.pboehringer.de/
          Herr Boehringer stellt zu aktuellen Themen Kommentarmöglichkeiten zur Verfügung, und man kann sicher sein, dass er wichtige Inhalte in die Politik weiterträgt, vermutlich wirksamer als jede Petition!
          Ich hatte gestern bei ihm mehrere Kommentare geschrieben,
          aber der war für ihn wichtig und ist bei ihm erschienen,
          unter bundesverfassungsgericht-stellt-ezb-vor-unloesbare-aufgabe/
          „Das halte ich für sehr wichtig:
          Die Abstimmungen zu den Corona-Sanktionen NUR NAMENTLICH! So wie bei der Abstimmung zum ESM.
          Es wird sehr bald die Zeit sein, Rechenschaft abzulegen.“

          Ich bewundere die Aktivitäten von Herrn Boehringer schon lange, er hatte u.a. auch für die Rückkehr einiger Tonnen Gold gesorgt.

        6. @Harald Münzhardt

          Da Sie Peter Boehringer erwähnen, möchte ich zu bedenken geben, dass Herr Boehringer bei der Außerkraft-setzung der Grundrechte mit Drucksache 19/18108, nicht mit NEIN stimmte.

          Er hat sich der Stimme enthalten, wie man hier nachlesen kann. Viele AfD’ler gaben ihre Stimme überhaupt nicht ab, oder enthielten sich der Stimme. Nur drei Abgeordnete der AfD stimmten mit NEIN.

          Klicke, um auf 20200325_1-data.pdf zuzugreifen

        7. @Zitrone
          Es gibt Inhalte, denen man nur zum Teil zustimmen kann, dann wären sowohl JA als auch NEIN nicht korrekt, daher die Enthaltung. Wer nicht da ist, kann nicht abstimmen, manch
          einer bleibt bewusst weg…

  14. Nun ja Herr Ludwig…..

    der ganze Sinn oder Unsinn der Corona Massnahmen hat eben seine praktischen Aspekte.

    Ich halte von den Massnahmen sicher nichts, war vor 10 Wochen aber für Schulschliessungen, gerade auch weil die kaum Kosten verursachten und sich bei der Spanischen Grippe von 1918/19 gut bewährten.
    Da Kinder heute aber keine Arbeit mehr haben, etwas was ihnen die Eltern von 1918 zur genüge zuteilten, sind die nun in grossen Gruppen draussen unterwegs und machen diese Massnahme wirkungslos………. vorausgesetzt sie haben bei Corona überhaupt eine Wirkung ?

    Nichts rechtfertigt den Wahnsinn der auch in der Schweiz gerade abgeht, wo viele z.B. von den „Notkrediten“ beziehen und vermutlich von vornherein nie daran dachten, sie jemals zurückzuzahlen.
    Für 500ooo Franken brauchten diese kleveren Köpfe maximal 3 Stunden, …….3 Stunden bis 500ooo auf dem Konto gutgeschrieben waren. Für alle jene die sowieso dem Konkurs zusteuern, eine schöne Abfindung….(((-:

    Das Maskentragen aber Nutzlos ist, das würde ich nicht unterschreiben, übrigens auch bei der Grippe nicht.

    Nein, das wäre an sich nützlich, bringt aber aus folgenden Gründen nahezu nichts.

    Ebenso wie Händewaschen lange nicht so effektiv ist wie es sein könnte.
    Denn nur wer die Hände reichlich einseift und das 30 Sekunden macht, bevor er sie mit Wasser abspült, hat eine echte Desinfektion erreicht. Meine Nachbarin war gerade an einem Kurs für Arzthelferinnen.
    Von 15 Arzthelferinnen machten das nur 5 auf Anhieb richtig und somit wirksam…. bei allen anderen fand man noch genügen Bakterien im Abstrich. Viren kann man so nicht nachweisen, denn dazu müsste man mit ihnen unters Elektronenmikroskop.

    Folgenden Kommentar schrieb ich vor Wochen schon einmal.

    ——————————————–

    Masken, ja so einfach ist es leider nicht.

    Die nun propagierten 3-Faltenmasken, in Europa mit der Norm EN-14683, wenn „KN“ davor steht ist es Chinesenschrott, sind eigentlich nicht für Viren, sondern für Bakterien gedacht.
    Bakterien sind jedoch sehr viel grösser wie Viren.
    Bakterien werden mit der Norm EN-14683 zu 98% aufgehalten.
    Bei Viren ist das jedoch ganz anders, die finden den Weg durch die Maske weil sie viel kleiner sind.

    Ein Fachmann sagte dazu in einem Video…… „Bakterien sind die Elefanten und Viren die Mäuse“.
    ——————–
    Also, wer glaubt das die Masken für Viren gedacht sind, ist da nicht korrekt informiert.
    ——————-

    Trotzdem sind die 3-Faltenmasken nützlich, denn die Übertragung von Corona funktioniert über die Tröpfchen-Ansteckung. Pro Milliliter als Messgrösse, können sich da drin 140ooo Viren befinden.

    Das heisst, es ist nicht die Atemluft, sondern es ist der Auswurf beim Husten der diese „Tröpfchen“ in die Umwelt schleudert, wo sie auf einen anderen Menschen treffen und diesen anstecken oder zumindest kontaminieren können.
    Die Maske verhindert das Auswerfen von Hustentröpchen und es ist auch eine Barriere gegen das empfangen dieser Tröpfchen.

    Aber, dass ganze funktioniert nur bei sachgerechter Anwendung.
    Und gerade das erreichen die Spezialisten nicht mal beim Krankenhauspersonal durchgehend.
    ———-
    Also, Hände desinfizieren, Maske aus der Packung nehmen und aufsetzen.
    Den Drahtbügel um die Nase schön andrücken damit da nicht unnötig leicht etwas eindringen, eingesogen werden kann.

    Dann maximal 2 Stunden tragen und dabei keinesfalls die Maske anfassen und sie auch keinesfalls herunterziehen und erneut aufsetzen.
    Ist die Maske feucht geatmet, kann man alleine durch das anfassen die Viren durchdrücken und sich anstecken.

    Die gebrauchte Maske wegwerfen und beim ausziehen …..nur an den Gummibändchen für die Ohren anfassen.

    Gebrauchte Masken kann man im Backofen bei 70° ca. 30 – 60 Minuten erwärmen, danach sind die Viren abgetötet. In Krankenhäusern wird seit Jahrzehnten in „Trocken-Desinfektions-Schränken“ desinfiziert.
    Das sind recht eigentlich auch nur „Backöfen“. Sauber sind die Masken danach nicht wirklich, nur die Viren tot.

    Allerdings sollte man die Masken dann trotzdem nicht immer wieder verwenden, denn im feuchten Milieu der Ausatemluft können sich Bakterien ansammeln und Schimmelpilze bilden deren Sporen schlecht für unsere Gesundheit sind. Schimmelsporen lassen sich jedoch nicht mittels Desinfektionsmittel töten, dazu bauchte es Schwefeläther und oder Mittel wie „Combat-2000“.
    Der Pilz selber wird bei 70° aber mit den Viren abgetötet.
    Allerdings sind die Bakterien die sich da ansammeln von uns selber, sie machen uns wenig Ärger.

    Bei 70° werden jedoch nicht alle Bakterien abgetötet…. das ist sehr verschieden.
    Zudem beschädigt man die Masken wenn man sie Temperaturen von über 100° aussetzt.

    Also, wenn ich die Maskenträger so beobachte, dann denke ich, dass deren Masken tragen ohne grossen Nutzen ist.

    Aber selbst unser Schweizer BAG hat es nie für Notwendig erachtet, das Thema Masken tragen mal in einem Fernseh-Spot zu erklären.
    Gerade solche Dinge wären sehr nützlich……. aber eben, totale Fehlanzeige bei den Herren dort.

    Wenn wir nun das Maskentragen zur Pflicht erheben ist das reine Augenwischerei…. jeder bräuchte pro Tag sicher 4 davon.
    4x 80 Millionen……..(-:

    1. @Roth

      „Also, Hände desinfizieren, Maske aus der Packung nehmen und aufsetzen.
      Den Drahtbügel um die Nase schön andrücken damit da nicht unnötig leicht etwas eindringen, eingesogen werden kann.“

      Ich würde mir zusätzlich noch einen Stahlhelm aufziehen und die frei zugänglichen Hautteile mit einer Zinkpaste einschmieren, diese aber abends vor dem Zubettgehen sicherheitshalber erneuern und eine luftdichte Brille aufsetzen, denn ein Fachmann hat gesagt, dass Viren auch durch die Haut und die Augen eintreten können. Habe gehört, dass man die gelbe Armbinde mit den drei Punkten im Baumarkt bei Mengenkauf als kostenlose Zugabe bekommt.

      Eine Frage an alle: Wie kommt man raus aus diesem Irrenhaus dass sich BRD nennt?

      1. Bei der Nachrichten- bzw. Informationslage in unserer heutigen Zeit habe ich Mühe, nicht an einige Passagen gewisser Protokolle zu denken. Ein solcher Vergleich drängt sich förmlich auf – und das nicht erst seit der „Corona-Krise“.

        Die Gesellschaft ist an Informationsblindheit erkrankt, so wie zu viel Schnee schneeblind macht. Falsche Propheten, gekaufte Experten, korrupte Politiker und – ja, auch die „Verschwörungstheoretiker“ müssen genannt werden; sie alle sondern Sprechblasen ab, Sprechblasen, die verwirren, ängstigen und fehlleiten.

        In den bilderproduzierenden Medien ist die Grenze zwischen Realität und Virtualität seit langem aufgelöst worden, eine „neue Qualität“ von wahr und unwahr ist geschaffen worden. Der Mensch von heute glaubt an die Aussagekraft bewegter Bilder, wie er früher vielleicht an die 10 Gebote geglaubt hat, dabei können diese (Bilder) bestenfalls nur ein Abbild der Wirklichkeit bieten. Im Zeitalter des Fernsehens ist das Nachdenken, die Selbstverinnerlichung, das allmähliche Erkennen und Einsehen als Schlüssel zum besseren Verständnis bei der „Masse“ der Menschen verkümmert.

        Als Mensch, der immer „unangepasst“ am Rande der Gesellschaft gelebt hat und lebt, nehme ich diese Entwicklung seit Jahrzehnten mit zunehmender Sorge wahr und wenn ich der Meinung bin ( wie z.B. nach 9/11), jetzt sollte doch endlich bei vielen ein Einsehen erfolgen, muss ich erkennen, dass ich falsch gedacht habe . Auch jetzt, in Zeiten einer durch o.g. falsche Propheten etc. entfesselten Panik-Pandemie denke ich ( verhalten hoffend) an ein Einsehen, ein Erkennen bei der großen Masse der Menschen . Sollte ich mich wieder getäuscht haben, gebe ich unserer gesamten Spezie keine weitere Chance.

        1. @ erwinlottermann
          Keine falsche Bescheidenheit!
          Man muss es wissen, dass Robert F. Kennedy und somit auch Trump in den Deutschen wichtige Verbündete im Kampf gegen den Impfwahn sehen!
          „… weil Deutschland das Bollwerk ist im Kampf, um unsere Welt vor dem globalen Wahnsinn der pharmazeutischen Industrie zu retten… Daher ist meine Bitte an euch, heute die Stellung zu halten und euch gegen diesen enormen pharmazeutischen Übergriff zu wehren. Dies ist ein globaler Kampf, den wir alle gemeinsam kämpfen. Ich danke euch für euren Mut, für eure Vision und euren Idealismus. Und ich werde bald mit euch auf den Barrikaden sein!“ Eine klare Ansage!
          „Robert F. Kennedy spricht zu Deutschland 11.036 Aufrufe“ •04.05.2020 https://www.youtube.com/watch?v=8ozKZGb6DBI

        2. Eine Einschätzung Kennedys, die ich kaum nachvollziehen kann.

          @H.Münzhardt – kaum eine andere Familie hat , wie die Kennedys, den Haß derer erleben müssen, die wir jetzt aus Furcht vor deren Medienmacht den „tiefen Staat“ nennen (müssen?). Jüngst gab es wieder 2 Todesfälle.

          Uns Deutsche als „Bollwerk “ im Kampf gegen „globalen Wahnsinn der pharmazeutischen Industrie“ zu sehen, halte ich für eine Fehleinschätzung verbliebener „deutscher Qualitäten“. Das Land ist zur Brutstätte subversiver Kräfte verkommen, mit einer Bevölkerung, die gespalten ist, sich wegduckt und zur Wahrung ihrer Besitzstände nötigenfalls „überlaufen“ würde.

        3. @erwinlottermann

          Kennedy weiß mit Sicherheit, wovon er spricht.
          In den USA wurden in den letzten Jahren mehr als zehn impfkritische Ärzte einfach mal „gestorben“.
          Immer mehr kompetente Ärzte und Wissenschaftler in der BR üben jetzt fundierte Kritik , bei der Masernimpflicht nicht so sehr, aber bei einer Grippewelle mit Etikett Corona sind sich die Fachleute einig.

      2. @ Hubi Stendal: „Wie kommt man raus aus diesem Irrenhaus dass sich BRD nennt?“
        Diese Reflex-frage hatte ich auch des öfteren – inzwischen seltener – die Sache setzt sich – wird „wahr“. Wenngleich gerade jetzt die konkrete Absehbarkeit der Zwangsimpfung noch mal hart war – für mich persönlich. Es wird ein Drehbuch abgearbeitet – gnadenlos!!
        Falls Sie es „Äusserlich“ gemeint haben sollten – meine Antwort:
        Gar nicht. Die Grenzen sind zu!
        Aber so werden Sie es nicht gemeint haben.
        Im Vergleich mit andern Ländern habe ich momentan eher den Eindruck, dass mir kein anderes Land als Deutschland lieber wäre (obschon ich wenige andere persönlich kennen gelernt habe).
        ME muss man das „Herauskommen aus dem Irrenhaus“ innerlich lösen (aber vielleicht haben Sie das auch gemeint?) UND ganz individuell.
        Mein momentan wichtigster Ansatz:
        – Versuchen zu durchschauen, was abgeht. Dieser Blog ist mir dabei eine gute Hilfe.
        – Ruhe bewahren in Anbetracht der Ungeheuerlichkeiten…: seine Ängste dabei im Blick haben und nachsichtig-liebevoll betreuen.
        – Die eigenen Lebensmotive aufarbeiten im Hinblick auf sich ändernde (eingeschränkte) Verhältnisse im öffentlichen Leben.

        1. Nun ja, für mich als Schweizer zeigt Deutschland eben genau das, was man bis 1945 auch sah.
          Das Bild einer Volkes, das regiert wird, und diese Regierenden führen es bis zum bitteren Ende einer imaginären Ideologie zu.

          Der eine damals konnte nicht aufhören, die heutige tut auf ihre Art das,selbe.
          Auch sie folgt bis zum bitteren Ende ihrer Ideologie, der Ideologie des Opportunismus, der sich dem Sozitum unterworfen hat, denn nur das sichert ihr die 5-te Amtszeit.
          Bis zum bitteren Ende, und das Deutsche Volk beugt sich dem.

          Kommt es bei euch zu Wahlen, stellt man fest, dass der eine damals das Volk leicht betrügen konnte, die von heute aber genauso.
          Ihr wählt diese Person ja…….. eine Mehrheit von euch Deutschen.

        2. In welchen vergleichbar großen Ländern geht es der Bevölkerung nun wirklich besser?
          Erst durch das Internet besteht die Möglichkeit, die Lügen Weltweit aufzudecken, und genau das passiert jetzt… Corona ist DER Katalysator, Trump ebnet den Weg, über 100 T versiegelt Anklagen.

        3. Einem mir nahestehenden Mitmenschen, der eine „Republikflucht“ beabsichtigt, würde ich die Empfehlung geben, einen Segeltörn über die Ostsee Richtung Schären oder Aland-Inseln ins Auge zu fassen. Auch für Zivilisationsflüchtlinge eine Option.

      3. @hubi stendahl:“Wie kommt man raus aus diesem Irrenhaus das sich BRD nennt ?“

        Nichts einfacher als das. Sie ziehen sich einfach einen weissen Ärztekittel über. Setzen sich eine dunkle Hornbrille auf, weil das intellektueller wirkt. Und auf dem Namensschild steht gut lesbar geschrieben:
        ILL GATES, PROF. OF MEDICINE. Auf Nachfrage sagen Sie, Sie seien der Bruder von B. Gates und auf dem Weg, ihm zu helfen, weil der krank sei. Jedem, der etwa ungläubig guckt, stecken Sie ein paar Scheine zu und lassen einen Flieger kommen,nach Anruf bei Merkel & der Bundeswehr kaum ein Problem, und ab geht die Post nach Taka Tuka – Land.

        Wer vom Ziel nicht weiss, kann den Weg nicht haben. Christian Morgenstern

        1. @ Michael
          Danke für die Humor-Einlage!!
          Es tut gut, zwischendrin auch mal schallend lachen zu können!
          Am besten: „ILL GATES“ !
          Das sollte als Slogan in Umlauf gehen!
          Möchte noch eine Namenspräzisierung vorschlagen:
          ILL GATES, PROFESSOR FOR VACCINES

        2. @ Barbara Stoll

          Zuerst hatte Hubi Stendahl mich zum Lachen gebracht ! Stichwort Stahlhelm und die luftdichte Brille. Ehre wem Ehre gebührt, und die Ergänzung: PROFESSOR FOR VACCCINES -That `s it !
          That`s really ill !

      4. @ hubi stendfahl……

        Immerhin wissen Sie nun aus meinem Kommentar mit was für einem Problem wir es bei den Masken zu tun haben.
        Sie und viele andere sagen ständig …….Masken würden nichts nützen, aber begründen können sie und die anderen das nicht.
        Was sich aber nicht begründen lässt ist kein Argument, es ist ein nichts, null, never.

        Als Ex Militär habe ich auch ABC Ausbildung gehabt.
        Darum kann ich ihnen versichern, ….. wenn sie 99% Schutz haben wollen, müssen sie auch noch einen Anzug samt Gasmaske tragen, dazu Handschuhe und Überzug für die Stiefel. Und diese teure und schere Ausrüstung hilft ihnen dann je nach Kampfstoff gerade mal 2 Stunden.

        Gegen Viren müssten sie so oder so einen echten Filter benutzen, denn die Viren sind extrem klein.

        Und aus dem ABC-Anzug kommen sie dann auch erst, wenn sie erst Entgiftet und gereinigt wurden, denn sonst kontaminieren sie sich beim Ausziehen der Schutzausrüstung gleich nochmals.

        Also…. 100% Schutz gibt es nie gegen nichts.
        Aber Handdesinfektion hilft zu 30%…… Maske dazu zu weiteren 20%, ……Brille obendrein ergibt nochmals 10% ……Handschuhe tragen weitere 10% …….und mit Krankenhaus Schutzanzug haben wir dann vielleicht 90%.

        Mit Irrenhaus hat das nichts zu tun, sondern mit logisch praktischer Überlegung.

        Ich denke man kann all die ängstlichen nun mal nicht zu ihrem Glück zwingen, auch sie sind Teil unserer Gesellschaft.
        Darum ist es besser die Masken zu tragen und dafür den restlichen Unsinn endlich abzuschaffen.
        Die Wirtschaft wieder hochzufahren ist wichtiger wie alles andere.
        Denn sonst werden wir auch noch einen Crash erleben und dabei wird keiner mehr über Corona Patienten Ü-80 nachdenken, die sind dann kein Thema mehr, genauso wie es die Grippetoten auch nie sind.
        Wenn wir Masken tragen, oder zumindest unseren Alten die sich fürchten, das ermöglichen, oder es für die tun, na also…… das ist keine grosse Sache.

        Masken aus einem Bauchgefühl abzulehnen ist aber Blödsinn, auch das muss man begründen können.
        Mit meinem Kommentar können sie das nun.

        1. @w.roth – Sie nennen doch selbst die Gründe. “ 100%igen Schutz würde es im Falle eines echten hochinfektiösen Virus keinesfalls geben können. Das wissen sicher auch die, die nachdem eine mit Milliarden angetriebene Wissenschaftsgemeinde zur sog. Genforschung so selbstüberschätzend prahlte – „wir können das Genom des Menschen bestimmen.“ – um dann kurz darauf eingestehen zu müssen – ( Zitat Craig Venter) “ Wir wissen NICHTS“- .

          Die gleiche Forschergemeinde stürzte sich, nachdem sie zu erkennen glaubten, dass die biologische Funktion der identifizierten Gene durch die Proteine einer Zelle gesteuert werden, diese an- bzw. abschalten kann, auf die Proteine. Derer gibt es ca. 50.000 in jeder Zelle. Ein neues Forschungsgebiet ( Proteomik ) entstand, Investoren standen schlange, sicher auch leute vom Schlage eines Gates.

          Aus diesen Forschungen sind sicherlich einige „Kreationen“ in die Biowaffenforschung übergegangen. Dennoch setzt sich selbst der Forschende, der Entwickler einer möglichen „tödlichen Biowaffe“ immer der Gefahr aus, dass sein „Gewächs“ ihn selbst umbringen könnte, sollte es überhaupt gelingen, so etwas zu kreieren. In die Umwelt gelangt, würde dieses Virus umgehend mutieren, außer Kontrolle geraten, kein Impfstoff würde Schutz davor bzw. dagegen bieten.

          Mit „geistigen Waffen“ zu arbeiten, erscheint darum denen, die ihre Macht schwinden sehen, als zielführender. Angst und Geld regiert die Welt – was nur möglich ist, da die Menschheit im Materialismus gefangen gehalten wird.

  15. Hallo zusammen!

    Ich bleibe dabei, jeder Statistiker kann das sog. Kronenvirus besser erklären als jeder Arzt!

  16. Martin Sellner: „Was sollten wir Patrioten jetzt tun? (und mein Gespräch mit Schiffmann)“

  17. „Es geht um die gewaltige seelische Kraft der Angst und Panik, mit der die Menschen … nur fertig werden, wenn sie ihr nicht naiv erliegen, sondern sie durchschauen, ihr innerlich nicht nachgeben, sondern sich von ihr in einem Bewusstseins-Akt befreien.“

    Mit diesem Satz, werter Herr Ludwig, bringen Sie es – wenn auch nur indirekt – auf den Punkt. Ja, in Wahrheit haben wir keinen Corona-Notstand, sondern einen BEWUSSTSEINS-NOTSTAND, und genau dieser Bewusstseins-Notstand ist der Indikator für die Scheidung der Geister im sogenannten „Jüngsten Gericht“.

    ALLES würde sich zum Positiven ändern, wenn die Menschen ihre EINSTELLUNG gegenüber der WAHRHEIT zum Positiven ändern würden. Da dies jedoch nicht geschieht, wird ALLES immer schlimmer, da der weitaus größere Teil der Menschen seine Kraft dazu verwendet, an der Lüge festzuhalten, anstatt sich der Wahrheit zu öffnen.

    Wer sich der WAHRHEIT verschließt oder diese gar bekämpft, der braucht sich nicht zu wundern, wenn die LÜGE – und die mit ihr verbundene Angst und Panik – immer mehr von ihm Besitz ergreift.

    CORONA SCHEIDET DIE GEISTER.

  18. Genau Zwei Punkte sollte man bei dem ganzen Corona-Gedöns bedenken.

    1. Es gibt keine Viren. Viren sind nur eine Arbeitshypothese der Pharmaindustrie. Würde es so etwas wie einen Virus geben, wäre die Menschheit und auch die Tier- und Pflanzenwelt schon längst ausgestorben. Die Erde wäre Wüste. So Etwas ist in der Schöpfung nicht vorgesehen.
    2. Neuinfektionen entstehen nur durch die Sichtbarmachung von Etwas, was uns schon seit Anbeginn begleitet. Oder anders ausgedrückt.
    „Die Fähigkeit des Menschen zur Entdeckung von Krankheiten ist immer mehr gewachsen und hat dazu geführt, dass es immer schwierige wird, einen gesunden Menschen zu finden.“

    Für Alle die es interessiert:
    https://nofretete1969.wordpress.com/2010/02/15/tote-arzte-lugen-nicht-teil-1-2/
    Tote Ärzte lügen nicht.

    1. ZITAT @ pedrobergerrac:
      „Tote Ärzte lügen nicht.“

      Aber manche – die noch leben – lügen offensichtlich umso mehr!
      Nicht nur unser deutscher Dr. Mengele war ein ärztlicher Lügner & Mörder, auch Dr. Frankenstein & ein paar andere Mafiosi in Italien, die offensichtlich den gesamten Planeten hinter’s Licht führen konnten – im bezahlten Auftrag der Bill & Melinda Gates Foundation:
      https://www.new-swiss-journal.com/post/wurde-ganz-europa-von-italien-betrogen-96-aller-verstorbenen-sollen-keine-corona-toten-sein

      Und auch in New York ist offensichtlich eine ähnlich ge-PLAN-te & gut vorbereitete, weil inszenierte PANIK mit der Horror Corona Picture Show abgezogen worden – die dringend AUFGEKLÄRT werden sollte – von unseren AUFKLÄRERN in Amerika!
      https://www.new-swiss-journal.com/post/wurde-ganz-europa-von-italien-betrogen-96-aller-verstorbenen-sollen-keine-corona-toten-sein

  19. Herbert Ludwig: „Es wird durch irreführende Zahlen ständig aufrechterhalten, und die Obrigkeit nimmt das angsterfüllte, autoritätsgläubige Volk in permanente Wohn-Haft, das dafür noch dankbar applaudiert.“

    Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig? Man muß schließlich immer bedenken, daß gerade all diese Kleinigkeiten an Suggestionen -„angsterfüllte“, „autoritätsgläubige“, „Volk“ – von den Mainstreammedien (Lügenmedien) kommen. Sehr verdächtig! Ich meine: die Wut auch und gerade auch die Anderen im Volk, die dann jeweils „das Volk“ sind, ist Teil der Strategie, ja sogar der Geostrategie. Die Geostrategen und ihre Funktionäre wissen ganz genau, wie sie Uneinigkeit und damit Chaos unter die Leute – „das Volk“ – bringen.

    @ Harald Münzhardt

    Es geht um den Arzt aus der Neuen Mitte. Siehe: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/04/28/dieselben-horror-propheten-heute-wie-schon-im-schweinegrippe-skandal/comment-page-1/#comment-14767

    Der Journalist Christoph Hörstel gründete zwei Parteien innerhalb von vier Jahren: 2013 die erste mit dem Namen „Deutsche Mitte“, 2017 die zweite mit dem Namen „Neue Mitte“. Da in dem einen Parteinamen das Wort „Deutsche“ vorkommt und in beiden Parteinamen das Wort „Mitte“ vorkommt, wurde ich aufmerksam und wollte wissen, worum es in diesen Parteien geht und ob sie ihren Namen Ehre machen. Ich kam zu dem Schluß, daß es in ihnen um das Mittige mit einer Tendenz zum Konservativen, aber auch mit einer Tendenz zum Linken, also insgesamt um das Linkskonservativmittige geht. Was bedeutet das Linkskonservativmittige? Wie und wo ist es einzuordnen? Das Linkskonservativmittige bedeutet jenes Mittige, das eine Tendenz sowohl zum Konservativen als auch zum Linken hat. Die erste der nebenstehenden Abbildungen zeigt, wie und wo das Linkskonservativmittige einzuordnen ist (siehe X in der ersten der beiden Abbildungen); die zweite zeigt, ob und, wenn ja, wie sehr es sich mit dem Mittigkonservativen, das ich bevorzuge, deckt: beide decken sich nicht, weil (1.) Hörstel in erster Linie ein Mittiger ist, während ich ich in erster Linie ein Konservativer bin, und (2.) Hörstels Tendenzen sowohl das Konservative ais auch das Linke betreffen, während meine Tendenz nur das Mittige betrifft. Wir könnten uns in zwei Positionierungen nur dann treffen, wenn Hörstel nur ein Konservativmittiger wäre; doch er ist ein Linkskonservativmittiger. Hörstel ist ein Gegner des Zionismus, und Gegner des Zionismus sind bei uns im Westen meistens linksorientiert; Hörstel ist stolz auf seine Heimat und Herkunft, möchte „dienen statt herrschen“ (**) und die Menschen dazu bewegen, daß sie in ihrer jeweiligen Heimat bleiben, wenn sie keine Not haben; Hörstel tritt für die nationale Freiheit ein, lehnt zwar die internationale Zusammenarbeit keineswegs ab, ist aber entschieden gegen „globale und mafiöse Kartelle“. Manche mögen hier den Eindruck haben, Hörstel sei gegen die Marktfreiheit eingestellt, doch das ist nicht der Fall, weil Kartelle wie Monopole nichts mit dem Markt zu tun haben, sondern ihn beherrschen, die Marktfreiheit unterdrücken, sogar verbieten (lassen), also diejenigen sind, die gegen die Marktfreiheit eingestellt sind. Deshalb ist das Wort „Mitte“ in den Namen seiner Parteien richtig gewählt und auch ehrlich gemeint. Außerdem will Hörstel der Ethik verpflichtet sein. Ich werde beobachten, wie er seine Themen, besonders die der erwähnten Deckung, weiterhin darstellen wird.

    Siehe auch: https://christoph-hörstel.de/

    Ist diese Partei was für Sie?

    1. @Corona Virus
      „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig?“
      Sie wissen, dass die große untertänige Mehrheit gemeint ist, deren folgsames Verhalten Sie selber tagtäglich beobachten können. Sie selbst brauchen sich nicht angesprochen zu fühlen.

      1. Die Frage ist doch aber, ob die Mehrheit untertänig ist, und auch, ob man sich und der Sache, um die es allen oder zumindest den meisten hier geht, dient, wenn man immer so von einer Mehrheit spricht, wie es der Gegner auch ständig tut, z.B. die Globalisten, Mainstreammedien, ihre bezahlten Linken und „Antifaschisten“, die doch die wirklichen Untertanen sind – als Minderheit, jedenfalls noch.

        Ich finde, daß es kontraproduktiv ist, von denen, die mögliche oder sogar tatsächliche Mitstreiter gegen den Globalwahnsinn – ob es dabei um Impf-Maßnahmen oder sonstige Maßnahmen zur Ausdehnung der globalen Macht geht – sind, so zu sprechen, als seien diese möglichen oder sogar tatsächlichen Mitstreiter gegen den Globalwahnsinn (auch) der Gegner.

        Wir sollten doch jeden Mitstreiter herzlich begrüßen. Wenn wir ihn abweisen, schadet das doch nur uns, und das ist wiederum doch genau das, was die Globalisten wollen, so daß letztlich wir uns als deren Unteranten erweisen und sie frohlocken können.

        —————————————

        Bei dieser Gelegenheit möchte ich es nicht versäumen, Ihnen für alle Ihre Bemühungen, die diesen „Fassadenkratzer“ betreffen, herzlich zu danken.

        1. ZITAT @ Corona Hörstel Virus:
          „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig?“

          Im krassen GEGENSATZ zu Ihnen – sind wir HIER auf dem FASSADENKRATZER seit der ZENSUR gegen den Alt-Meister der Viren-Kunde, Dr. med. Wolfgang Wodarg – also seit dem BEGINN der MEGA-BETRUGS-ORGIE der Bill & Melinda Gates IMPF-DIKTATUR – hellwach & mit dem AUFWECKEN von SCHLAF-MÜTZEN beschäftigt.

          LESEN Sie einfach mal die letzten 14 Artikel auf dem FASSADENKRATZER über den Corona BETRUG & die Corona-BETRÜGER – und ganz besonders auch die, über TAUSEND, teils hoch kompetenten KOMMENTARE zum Thema.

          Noch einmal im Telegramm-Stil:

          Die von der WHO im bezahlten Korruptions-Auftrag des IMPF-DIKTATORS Bill Gates vorsätzlich geschürte & verbreitete MEGA-PANIK durch die kriminellen, weil ebenfalls „gekauften“ MIT-TÄTER wie CHARITÉ/DROSTEN & RKI/WIELER & den ebenfalls gekauften SPIEGEL – bombardierte Deutschland – mit bis zu knapp ZWEI (2) Millionen Corona Toten noch am DRITTEN (3) MÄRZ 2020!

          Tatsächlich haben wir WENIGER Tote als bei einer „normalen“ Grippe – wie gestern @ Zitrone auf Grund der neuesten „offiziellen“ Zahlen berichtete – der ganze perverse Zirkus war also ein groß angelegter BETRUGS-VERSUCH um durch eine künstliche PANIK die politische Macht via Gesundheits-Politik GLOBAL zu übernehmen. So einen ÜBERFALL auf friedliche Bürger nennt man BLITZKRIEG – und die NATO & unsere Regierungen & die Gerichte sollten uns Bürger verteidigen – und die STRAF-TÄTER schnellstens zur Anklage bringen!

          Weil Bill Gates mit seinen kriminellen „Freunden“ George Soros und der Rockefeller Foundation – scheinbar auch die meisten unserer Regierungen BESTOCHEN & GEKAUFT hat – sind wir jetzt im WIDERSTAND2020 !
          KenFM erklärt es am besten: „Bill Gates kapert Deutschland“:
          https://www.bitchute.com/video/VTIr34YvV12d/

    2. @ Corona Virus

      Die Neue Mitte ist nicht das Thema, es geht um die Partei-Erfahrung und die persönlichen Kontakte mit Franz Hörmann, Hans Tolzin und anderen, die für die Kompetenz des Arztes in „Corona Hoax 2 Tacheles“ sprechen.
      Die Neue Mitte bleibt aus meiner Sicht ein Geschäftsmodell und ein Selbstdarstellungspodium für Herrn Hörstl, solange er noch finanziert wird. Man kann sich seine Beiträge anschauen, muss es aber nicht.
      Ich bin nicht für Revolution, sondern Transformation und Beendigung des Geschäftsmodells Parteien. Interessant ist für mich – wie kann wirkliche Demokratie in einer Monarchie umgesetzt werden?

      1. Harald Münzhardt: „Die Neue Mitte bleibt aus meiner Sicht ein Geschäftsmodell und ein Selbstdarstellungspodium für Herrn Hörstl, solange er noch finanziert wird. Man kann sich seine Beiträge anschauen, muss es aber nicht.“

        Das beurteile ich genauso.

        Harald Münzhardt: „Ich bin nicht für Revolution, sondern Transformation und Beendigung des Geschäftsmodells Parteien. Interessant ist für mich – wie kann wirkliche Demokratie in einer Monarchie umgesetzt werden?“

        Die Monarchie ist unter gewissen Umständen für eine Demokratie besser geeignet. Dafür gibt es ein gutes Beispiel aus unserer eigenen Geschichte: Die Reichsverfassung von 1871.
        (…)

        (Um den überlangen und insbesondere nicht zum Thema gehörenden weiteren Text gekürzt. hl.)

    3. ZITAT @ Corona Virus:
      „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig? Man muß schließlich immer bedenken, daß gerade all diese Kleinigkeiten an Suggestionen -„angsterfüllte“, „autoritätsgläubige“, „Volk“ – von den Mainstreammedien (Lügenmedien) kommen. Sehr verdächtig!“

      VERDÄCHTIG ist für mich hier nur unser NEU-Einsteiger – der sich als „Corona Virus“ TARNT – um dann WAHL-WERBUNG für Herrn Hörstel zu betreiben:

      Auszug:
      „. . . wenn Hörstel nur ein Konservativmittiger wäre; doch er ist ein Linkskonservativmittiger. Hörstel ist ein Gegner des Zionismus, und Gegner des Zionismus sind bei uns im Westen meistens linksorientiert; Hörstel ist stolz auf seine Heimat und Herkunft, möchte „dienen statt herrschen“ . . . „

  20. „Fünf Professoren (Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Stefan Hockertz, Prof. Dr. Stefan Homburg, Prof. Dr. Werner Müller, Prof. Dr. Dr. Harald Walach) haben sich auf vier gemeinsame Fragen an die Bundesregierung und einen gemeinsamen Text zur Begründung verständigt.

    Der Text trägt den Titel:
    »Die Schäden einer Therapie dürfen nicht größer sein als die Schäden der Krankheit.«
    In Briefen an die Bundestagsfraktionen fordern sie diese auf, die Fragen zum Gegenstand einer parlamentarischen Anfrage zu machen.“

    https://www.freiewelt.net/nachricht/die-schaeden-der-massnahmen-duerfen-nicht-groesser-sein-als-die-schaeden-des-virus-10081135/

    1. Werter hwludwig

      Der größte Fehler, den wir hier machen können, ist, sich dem Denken oder den Annahmen hinzugeben, dass wir es mit den Bestimmern mit normal denkenden und falsch informierten Menschen zu tun haben.
      Politische Ponerologie ist gleichzusetzen mit den Tatsachen des globalen rituellen, sexuellen, okkutlten Kindesmißbrauch.
      Solange dies nicht aufs Tapet kommt, wird sich hier gar nix ändern.

  21. „Der massenhafte, überproportional häufige Tod von Covid-19-Patienten mit dunkler Hautfarbe und aus südlichen Ländern ist offenbar auch Folge einer medikamentösen Fehlbehandlung. Betroffen sind Menschen mit einem speziellen Enzymmangel, der vor allem bei Männern auftritt, deren Familien aus Regionen stammen, wo Malaria endemisch war oder ist. Sie werden derzeit mit Hydroxychloroquin, einem für sie unverträglichen Medikament behandelt, das jetzt überall auf der Welt im Kampf gegen Covid-19 eingesetzt wird. Wenn dies nicht rasch aufhört, droht ein Massensterben, vor allem in Afrika.“

    Ein Standpunkt von Dr. Wolfgang Wodarg

    1. ZITAT @ Zitrone:
      Ja Zitrone, HIER geht es um ge-PLAN-ten MASSEN-MORD – und alle, die dabei sind, wie leider auch unsere unsägliche Regierung – waschen ihre Hände in Blut . . .

      1. WAS WIR ALLE JETZT VERSTEHEN KÖNNEN – BEVOR WIR WIEDER EINMAL IN DIESEM WAHNSINN ABSAUFEN – ALLES DREHT SICH NUR UM „ZIELE“.

        Wir sind ja schon alle „BAFF“ – daß sich die Zahlen ständig ändern, die Aussagen ständig ändern, und die Maßnahmen ständig ändern – einzig & allein die PANIK wird konstant auf hohem Niveau geschürt & befeuert.

        WIE „passt“ das alles zusammen?
        Eine kleine Provokation:
        Gehen Sie mal zu Ihrem Arzt oder Apotheker und sagen ihm, Sie seien schwer verletzt an ihrem „ZIEL“.
        Wenn Sie Glück haben, dann lacht er, verschreibt Aspirin oder ein leichtes Anti-Depressions-Mittel, und schreibt Sie für zwei Wochen krank & arbeitslos . . .

        Wenn Sie Pech haben, dann nimmt er Sie ernst & weist sie in die geschlosssene Psychiatrie ein, aus der Sie GEISTIG bis zu Ihrem Lebensende nie mehr so ganz entkommen, denn die SSRI-Hemmer dürfen Sie meist nie wieder absetzen, auch wenn Sie als zugedröhnter Zombie noch zu Hause herum schlürfen dürfen . . .

        WARUM dieser WAHNSINN?
        Die Menschheit kennt KEINE Ziele im Zusammenhang mit persönlichem GLÜCK & individueller GESUNDHEIT – weil noch KEIN Mediziner jemals ein ORGAN im Körper des Menschen entdeckt hat – welches dieses ZIEL ist!
        Und weil es das ZIEL im Körper des Menschen NICHT gibt – und weil es in der Medizin weder den GEIST noch die SEELE gibt – bleiben alle unsere ZIELE seit Jahrtausenden auf der Strecke . . .

        DAS IST DIE EINFACHE & ERSCHRECKENDE URSACHE – FÜR DIE AUS DEM RUDER LAUFENDEN DEPRESSIONEN & SELBSTMORDE BEI GEISTIG VÖLLIG GESUNDEN „PATIENTEN“ – UND ZWAR AUF DER GANZEN WELT.
        Und weil wir diese ZIELE schon bei den GESUNDEN abgeschafft haben – bleiben so auch die ZIELE der „kranken“ PSYCHOPATHEN – im Untergrund verborgenen!

        FAZIT:
        Selbstverständlich gehören ALLE Covid-19 LÜGNER, HOCHSTAPLER & IMPF-BETRÜGER & MASSEN-MÖRDER letzten Endes auf die Anklage-Bank, aber unsere JUSTIZ war schon vorher massiv ÜBER-fordert – DARAUF zu vertrauen & zu warten, kostet nur weitere Millionen an MENSCHEN-LEBEN – vorrangig derzeit scheinbar ge-PLAN-t wohl in Asien & Afrika!?

        Aber egal welche BETRÜGEREIEN & UNTERLASSUNGEN der KRIMINELLEN TRICK-BETRÜGER-BANDE rund um BILL & MELINDA GATES – wir am Ende auch immer AUFDECKEN – WIR LAUFEN IHNEN IMMER NUR HINTERHER!
        ERST wenn wir deren ZIELE endlich WIRKLICH kapieren & ernst nehmen, werden wir endlich auch BEGREIFEN – daß sie GENAU SOOOOOOOOOOOO LANGE IHRE KRIMINELLEN TAT-WERKZEUGE & IHRE KRIMINELLEN METHODEN STÄNDIG ÄNDERN WERDEN – BIS SIE IHR KRIMINELLES ZIEL ERREICHT HABEN!

        UND das ZIEL dieser geisteskranken PSYCHOPATHEN lautet 500 Millionen Menschen als absolute OBER-GRENZE der „erlaubten“ Erden-Bewohner . . .
        Wir anderen SIEBEN (7) Milliarden Bewohner dieser Erde werden als angebliche „Krebsgeschwüre“ entwürdigt & per Schweinegrippe, SARS, MERS, EBOLA usw., usw., usw., nachhaltig & CO²-neutral entsorgt werden . . .

        Und DIESE extremste aller Horror-Shows der globalen Welt-PSYCHOPATHEN steht seit 40 Jahren wie ein scheinheilig „normales“ Denkmal in den USA, in Georgia, und KEIN einziger „gekaufter“ Politiker, KEIN einziger „gekaufter“ Journalist hat jemals ÖFFENTLICH & OFFEN dieses PERVERSE ZIEL eines MILLIARDEN-fachen GENOZIDES der PSYCHOPATHEN rund um BILL & MELINDA GATES offen angesprochen & in Frage gestellt?

        Solange DIESES ZIEL „steht“ – wird JEDEN Tag in Rekord-Zeit ein neues WERKZEUG und/oder eine neue METHODE zum MASSEN-MORD entwickelt werden – denn ein ZIEL im GEISTIGEN Universum, ist immer stärker, als der vom ZIEL gesteuerte KÖRPER, der ja „nur“ aus MATERIE besteht.
        DAMIT wir diese Zusammenhänge vorsätzlich NICHT verstehen, wurde schon JESUS von NAZARETH ermordet von den Satanisten, und ALLE anderen Forscher & Entdecker dieser GEISTIGEN Welt wurden & werden ebenfalls systematisch unterdrückt – aber wir KÖNNEN & SOLLTEN diese Zusammenhänge JETZT verstehen – denn unsere Chancen waren noch nie so gut, und werden in nächster Zukunft wahrscheinlich auch niemals wieder so gut sein – denn die ZENSUR wird von Tag zu Tag brutaler & totalitärer!

        1. Werter KBM

          ich habe mal vor einiger Zeit gelesen, dass die Ecken mit den 500 Mio. mittlerweile aus diesen Steinen entfernt wurden.
          Haben Sie da nähere Informationen?

        2. Hallo pedrobergerac,
          Sie fragen, ob „. . . die Ecken mit den 500 Mio. mittlerweile aus diesen Steinen entfernt wurden.?“

          SORRY,
          BITTE nicht FALSCH verstehen – aber DAS interessiert mich nicht – seien wir froh, daß die perversen ZIELE der Satanisten fürt einen winzigen Moment in der Geschichte „SICHTBAR“ sind oder waren!

          Denn die ZIELE der Satanisten werden sich NICHT ändern – nur weil sie an der MATERIE herumfeilen, die sie verraten könnte – sie hatten vielleicht GEGLAUBT, daß wir derart schockiert sind, daß wir im WACH-KOMA verharren & schweigen!

          Die Menschheit ist erst DANN in SICHERHEIT – wenn ALLE Satanisten & Psychopathen ENTLARVT sind – und in THERAPIE gelandet sind, statt sich in, oder hinter Regierungen zu verstecken, wie jetzt die ROCKEFELLER Foundation oder BILL & MELINDA GATES, die ja nicht nur in Deutschland völlig ILLEGAL die Geschäfte der Regierung übernommen haben . . . !

    1. Werter Marcus

      vielen Dank für diesen link. Von den Anthroposophen kenne ich leider keine entsprechenden Videos.
      Virologen und Epidemologen sind nun mal Fachidioten im Gegensatz zu den Immunologen, Epigenetikern und Systembiologen.

      Dank unseres Bildungssystems sind die Menschen nicht mehr in der Lage, Zusammenhänge zu erkennen.
      „Ihr Horizont ist ein Kreis mit einem Durchmesser von Null. Das wird dann Standpunkt genannt.“ Zitat

    2. @Marcus
      Die Aufklärungswelle rollt!
      Besser vermutlich: Es gibt keine krankmachenden Viren, sonst würden ja alle versterben, so auch bei Masern, oder alle zumindest Symptome zeigen. Entscheidend ist der Gesundheitszustand, das Immunsystem, die richtige Behandlung, die falsche tötet nachweislich, auch IMPFEN, auch MEDIKAMENTE TÖTEN!
      Stefan Lanka hat Viren in Algen isoliert.

  22. Wer kennt die aktuellen Selbstmordraten? Anscheinend niemand. Wieviele SUICIDE in 2020 stattfanden „kann“ angeblich offiziell nicht beantwortet werden- da wäre man noch nicht soweit. Aber wie lange mit Covid-19 geplant wird, ist bereits entschieden: 4 Jahre…. (= 4 Wellen???)

    „Bundesweite Kommunikation bzgl. Corona“
    Anfrage an: Bundesministerium für Gesundheit

    Zitat der Anfrage: „In den letzten Jahren wurde die Beratung von PR-Agenturen durch die Bundesministerien im immer größeren Umfang genutzt. Welche PR-Agenturen beraten bzw. entwickeln die Kampagnen bzgl. Corona (SARS-CoV-2 bzw. Covid-19) die Bundesregierung bzw. Ihr Ministerium bisher? In welchem Umfang geschieht dies? Wer berät Sie inhaltlich? Vielen Dank.“

    Zitat der Antwort: „die Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Kommunikationsdienstleistungen erfolgt nach Durchführung einer europaweiten Ausschreibung seit 1. April diesen Jahres durch die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH in Berlin. Das Auftragsvolumen wurde zum Zeitpunkt der Ausschreibung auf 22.000.000 EUR für die Dauer von 4 Jahren geschätzt.“

    Aus: https://fragdenstaat.de/anfrage/bundesweite-kommunikation-bzgl-corona/

    Wie diese „Durchführung von Kommunikationsdienstleistungen aussieht? Gleichschaltung? Die Regierung GUT aussehen lassen- was sonst? Sicher sind damit keine maßlosen Hass-Drohungen an Chefredakteure (wie bei M. Gärtner) gemeint- oder kommen die dabei automatisch zu Stande (wenn einer Nachrichten verkündet- nach denen wir Deutschen mittlerweile die weltweit höchsten Steuern und Abgaben berappen? Hoffentlich nicht. Denn jeder Euro unserer Steuern wird von Angela persönlich und im Stile einer „schwäbischen Hausfrau“ dreimal umgedreht und gewissenhaft verwendet (mit herzlichen Grüßen an die Werbeagentur Scholz & Friends Berlin GmbH in Berlin). Was macht eigentlich der Untersuchungsausschuss gegen Ursula VdL wg. undurchsichtiger Praktiken im Umgang mit Steuermitteln an PR-Agenturen ? Ach so: Handys gelöscht, keine Zeit, zu viel beschäftigt mit Corona-Bleichmittelwarnung und Angstmache etc.???

    1. ZITAT @ vier: (Anfrage an: Bundesministerium für Gesundheit)
      „. . . die Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Kommunikationsdienstleistungen erfolgt nach Durchführung einer europaweiten Ausschreibung seit 1. April diesen Jahres durch die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH in Berlin. “

      Da der Start dieser VERDUNKLUNGS-Operation mittels AUFHÜBSCHUNG zur VERTUSCHUNG der INKOMPETENZ unseres Gesundheits-Ministeriums auf den 1. April gelegt wurde – sollte man sich über die Verlade von Scherz & Freakss nicht wundern . . .

      WEN bitte interessieren die seit Jahrzehnten aus dem Ruder laufenden SUIZIDE & SELBST-MORD-RATEN noch – wenn die Corona-PANIK derart gut funktioniert, um das VOLK einzusperren & zu unterdrücken?

  23. @ Harald Münzhardt
    Danke für den link zum Video:
    „Robert F. Kennedy spricht zu Deutschland 11.036 Aufrufe“ •04.05.2020 https://www.youtube.com/watch?v=8ozKZGb6DBI
    Ich habe keine Lust, mich bei Googel anzumelden, um das anzuschauen.
    Gibt es noch einen anderen Weg zum Video?
    ________________________________

    Vielleicht interessant für den ein oder anderen sind folgende Beiträge:

    1)
    Auf dem Kanal von KenFM „tagesdosis“ vom 4.5.2020:
    „Corona Krise: Politik und Medien steuern um“
    https://kenfm.de/tagesdosis-4-5-2020-corona-krise-politik-und-medien-steuern-um-podcast/
    Wie auch immer man das verstehen kann, aber in der Tat gab es in den letzten Tagen diverse Rücknahmen von Druck. zB meldete gestern die Bewegung „Demokratische Widerstand – nicht ohne uns“, dass neuerdings in Berlin Demos mit bis zu 50 Menschen erlaubt sind…
    ________________________________
    2)
    Auf der EU-Geberkonferenz mit Angela Merkel vorne dran wurden Gelder für Corona gesammelt: Für die von Gaates angetriebene Impfstoffentwicklung, und für Tests / Medikamente / Therapie …
    Man beachte dabei:
    USA und RUSSLAND beteiligen sich daran nicht!!
    Trump scheint eine eingene Agenda zu verfolgen!!
    Und Russland … ???
    ________________________________
    3)
    Von RA Norbert Häring gabs gestern einen Beitrag auf seiner homepage:
    „Wenn Regierungen Steuermilliarden für Gates und Weltwirtschaftsforum einsammeln, haben die Konzerne die Weltregierung übernommen“
    https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/geberkonferenz-gates-weltwirtschaftsforum/

    1. @Barbara Stoll
      Ich hatte das Video auch ohne Anmeldung sehen können. Das ist nicht das erste Mal, das aus relevanten Videos ein privates wird…

      Sofort finden
      Titel in eine Suchmaschine eingeben, hier… Robert F. Kennedy spricht zu Deutschland… und weitere Quellen erscheinen, es gibt ja auch genug alternative Anbieter zu youtube.

      Warum anmelden bei google
      Wann, wenn nicht jetzt! Rate ich sogar zu! Je mehr kommentieren, desto mehr Verbindungen tun sich auf, ich bekomme so ganz nette Rückmeldungen. Wer es sich leisten kann, mit dem richtigen Namen – Flagge zeigen!

  24. Ich bitte um Verständnis, wenn ich in meinem verzweifelten Bemühen, dass sich die Kommentare möglichst am Thema des Artikels orientieren, nicht jede aktuelle Meldung zum Zeitgeschehen hier veröffentliche. Das neue Urteil des Bundesverfassungsgerichts z.B kann jeder überall lesen!

  25. Kalle Möllmann

    „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig? ….

    Im krassen GEGENSATZ zu Ihnen – sind wir HIER auf dem FASSADENKRATZER seit der ZENSUR gegen den Alt-Meister der Viren-Kunde, Dr. med. Wolfgang Wodarg – also seit dem BEGINN der MEGA-BETRUGS-ORGIE der Bill & Melinda Gates IMPF-DIKTATUR – hellwach & mit dem AUFWECKEN von SCHLAF-MÜTZEN beschäftigt.“

    Es ging um den Hinweis darauf, daß es kontraproduktiv ist, diejenigen als „angsterfüllte“, „autoritätsgläubige“ „Untertanen“ u.s.w. zu stigmatisieren, die doch möglicherweise und wahrscheinlich sogar tatsächlich auf der Seite derjenigen sind, die den Globalistenwahnsinn (Versklavung von 99,99% aller Menschen, Impfzwang u.s.w.) bekämpfen. Das habe ich auch so erklärt (siehe: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/05/04/die-machtergreifung-des-totalen-virus/#comment-14820), aber Sie Oberschlafmütze haben das natürlich nicht gesehen. Wie kann man denn nur so dumm sein und davon ausgehen, mit einer Mehrheit gegen den Globalwahnsinn der Glozis (Globalsozialisten) vorgehen zu können, wenn man gleichzeitig potentielle und reale Teile dieser Mehrheit immer wieder ausklammert? Auf diese Weise beweist man doch nur, daß man selbst der „angsterfüllte“, „autoritätsgläubige“ „Untertan“ ist. Das haben Sie natürlich auch nicht verstanden. Zu Hörstel habe ich mich ebenfalls geäußert, aber garantiert nicht so, wie Sie es auf Ihre typische Art unkontrolliert „abgewatscht“ haben. Meine Äußerungen über Gates und Wodarg dürften ebenfalls bekannt sein, aber Sie als Oberschlafmütze haben auch das nicht bemerkt.

    Noch einmal: Wir müssen jeden – also auch jeden potentiellen – Mitstreiter begrüßen und nicht auf dumme Weise „abwatschen“. Das war das, was ich gesagt habe und was Sie nicht verstanden haben.

    1. ZITAT @ Corona Virus:
      „Kalle Möllmann

      „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig? ….

      Im krassen GEGENSATZ zu Ihnen – sind wir HIER auf dem FASSADENKRATZER seit der ZENSUR gegen den Alt-Meister der Viren-Kunde, Dr. med. Wolfgang Wodarg – also seit dem BEGINN der MEGA-BETRUGS-ORGIE der Bill & Melinda Gates IMPF-DIKTATUR – hellwach & mit dem AUFWECKEN von SCHLAF-MÜTZEN beschäftigt.“

      SIE SIND HOCHGRADIG & FIEBRIG CORONA INFIZIERT – LIEBSTER CORONA VIRUS – BITTE BEGEBEN SIE SICH ZUM EIGENSCHUTZ SOFORT IN QUARANTÄNE!

      Als NEUER GAST finde ich es DOPPELT perfide von Ihnen – wie Sie hier vorsätzlich VERWIRRUNG stiften – erst Herbert Ludwig unter GENERAL-VERDACHT stellen, dann Harad Münzhardt & dann mich subversiv angreifen!
      (…)

      Für Schlafmützen:
      Der Satz: „Woher haben Sie diese Information, Herr Ludwig?“ ist erstens völlig aus einem anderen Zusammenhang gerissen – und stammt zweitens NICHT von Kalle Möllmann – sondern vom hochgradig infizierenden Killer-Virus SELBST . . . !

      1. @Möllmann
        Mich hat auf diesem Portal bisher niemand angegriffen.
        Pillepalle!

  26. @Corona Virus 05.05.2020 15.58 Uhr

    Volle Zustimmung zu Ihrem Befund! Wer wirklich etwas bewegen will , sollte immer offen anderen gegenüber sein.
    Und immer Auf Augenhöhe, denn letzlich sitzen wir alle im Glashaus (kognitive Dissonanz).

    Wer sagt: „Wir hier bei Fassadenkratzer…..“ tut genau das Gegenteil. Versucht sich als Redelsführer einer scheinbar geschlossenen (elitären) Gruppe darzustellen, um das Gegenüber damit zu isolieren und zu diskreditieren.
    Unter dem Motto: Deine Position kann ja nicht richtig sein, denn du gehörst nicht dazu! Nur „wir“ hier kennen uns damit aus!
    Das ist ja im Grunde auch die perfide Strategie des Mainstreams. Infiltration / Isolation / Vereinzelung.
    Leider verliert der Blog dadurch, trotz vieler im Grunde sehr hochwertigen Beiträge, an Außenwirkung und Attraktivität.

    Auch das unsachliche äußern radikaler Positionen in Großbuchstaben, ist (auch wenn sie wahr sind) in diesem Sinne für manch einen Leser abschreckend / kontraproduktiv.

    1. @ Anarchist

      5. Mai 2020 um 19:20

      „@Corona Virus 05.05.2020 15.58 Uhr

      Volle Zustimmung zu Ihrem Befund! Wer wirklich etwas bewegen will, sollte immer offen anderen gegenüber sein.
      Und immer Auf Augenhöhe, denn letzlich sitzen wir alle im Glashaus (kognitive Dissonanz).

      Wer sagt: „Wir hier bei Fassadenkratzer…..“ tut genau das Gegenteil. Versucht sich als Redelsführer einer scheinbar geschlossenen (elitären) Gruppe darzustellen, um das Gegenüber damit zu isolieren und zu diskreditieren.
      Unter dem Motto: Deine Position kann ja nicht richtig sein, denn du gehörst nicht dazu! Nur „wir“ hier kennen uns damit aus!
      Das ist ja im Grunde auch die perfide Strategie des Mainstreams. Infiltration / Isolation / Vereinzelung.
      Leider verliert der Blog dadurch, trotz vieler im Grunde sehr hochwertigen Beiträge, an Außenwirkung und Attraktivität.

      Auch das unsachliche äußern radikaler Positionen in Großbuchstaben, ist (auch wenn sie wahr sind) in diesem Sinne für manch einen Leser abschreckend / kontraproduktiv.“

      Ja, absolut.

      Er sitzt jeden Tag fast ganz allein in seiner Eigenbrötler-Mietswohnung aus Glas, kocht sein Süpplein aus Brot, garniert mit Steinklößen, und bewirft jeden mit Steinen, der ihm helfen will.

      So einem Menschen scheint es überhaupt nicht um Problemlösungen zu gehen, sondern darum, ein Problem nur als Mittel zum Zweck zu benutzen, so wie es die Mainstreammedien auch ständig tun.

      Wir haben heute ein globales Problem, also ein Problem, von dem auch alle Menschen betroffen sind (die Glozis sind ja keine), und trotzdem, nein: deswegen haben manche nichts Besseres zu tun, als diese Tatsache zu rein privaten Zwecken zu nutzen (Selbstdarstellung). (…)

      Wir Gegner der Versklavung müssen zusammenhalten. Das ist die einzige Möglichkeit, die wir haben, wenn wir uns wehren wollen. (…)

    2. ZITAT @ Anarchist:
      „Leider verliert der Blog dadurch, trotz vieler im Grunde sehr hochwertigen Beiträge, an Außenwirkung und Attraktivität.“

      Ich muß Sie (…) leider enttäuschen – der FASSADENKRATZER war noch nie so erfolgreich & beliebt wie JETZT – da können weder Anarchie noch Infektionen mit dem Corona Virus was KAPUTT machen . . .

      1. Ich agiere beinahe schon als Herold für Herrn Ludwig und seine journalistische Arbeit.
        „qpress“ hat auch meine hohe Wertschätzung. Als Schule für nachkommende Journalisten, …die wir dringend brauchen, ist das Werk von dem Blog ‚Fassadenkratzer‘ ein wahrhaftes Lehrbuch. Um seine Außenwirkung muss man sich als einzelner Kommentator keine Sorgen machen. Die Artikel sprechen alle für sich. Und wo mit Geist und Worten um der Wahrheit-Willen gefochten wird, da fallen auch die besagten Späne (ein Spahn wie der andere ….ganz nebenbei). Herzlichen Dank für den Artikel & die Kommentare, die zu einer umfassenden Aufklärung beitragen.

      2. @ Kalle Möllmann.

        Wer hier was kaputtmacht, sind Sie mit Ihrer eigenbrötlerischen Wichtigtuerei. Sie bringt keinem etwas, also zuletzt noch nicht einmal Ihnen selbst.

        Die Uneinigkeit ist das Problem. Ohne die sind wir verloren.

        P.S.) Wenn Sie mich schon indirekt ansprechen, dann bitte formal richtig, denn ich bin weiblich, wie die meisten Menschen an meinem Vornamen erkennen können. 🙂

        (Um zu grobe persönliche Spitzen gekürzt. hl.)

        1. Jetzt reicht´s mit den persönlichen Spitzen. Konzentriert Euch auf die Sache. Weitere persönliche Angriffe, direkt oder indirekt, werden von keiner Seite mehr veröffentlicht.

  27. Zitat hier in der Diskussion: „Wer sagt: „Wir hier bei Fassadenkratzer…..“ tut genau das Gegenteil. Versucht sich als Redelsführer einer scheinbar geschlossenen (elitären) Gruppe darzustellen, um das Gegenüber damit zu isolieren und zu diskreditieren.“

    „Versucht sich als Rädelsführer???“ Ohne subjektive Wertung, die als „objektive“ Analyse daherkommt, geht’s wohl nicht mehr? Das aufeinander losgehen/ verbal eindreschen/ unterstellen und insgesamt das Fokussieren auf das Formelle lässt die oft mörderisch wirkende Wirklichkeit vergessen und zur Nebensache werden.

    „Doch die Ablehnung und Zustimmung, Tadel und Lob schaffen mit der Zeit eine Bespiegelung von uns selber, an die wir uns leicht zu eifrig kehren, um uns darin aufzugeben. Hier versteckt sich das Zentrum der Gewalt des Öffentlichen. Diese gaukelt uns das Wirkliche vor.“ Martin Heidegger

    Dabei geht es derzeitig- mit dem Impfangriff eines Bill Gates (Pill Bill)- um das Überleben der Menschheit.

    Siehe auch Pill Bill Vol. 2:

    Zitat: „Schaut man genauer nach, so steht Bill Gates nicht alleine da. Sein Vorbild für sein Ich will die ganze Menschheit impfen und dezimieren-Plan (6) scheint die deutsche Kanzlerin Dr. Angela Merkel zu sein (7). Deutschland und seine Kanzlerin scheinen sein trojanisches Pferd, SARS CoV-2, reingelassen zu haben.“

    Aus: https://kenfm.de/tagesdosis-6-5-2020-widerstand-braucht-kluges-handeln/

    1. @vier
      „Doch die Ablehnung und Zustimmung, Tadel und Lob schaffen mit der Zeit eine Bespiegelung von uns selber, an die wir uns leicht zu eifrig kehren, um uns darin aufzugeben. Hier versteckt sich das Zentrum der Gewalt des Öffentlichen. Diese gaukelt uns das Wirkliche vor.“ Martin Heidegger

      Ja, und um dieser Gewalt zu entfliehen, ist der gute Herr Heidegger dann auch lieber in die NSDAP eingetreten……
      und hat damit seine gesamte Philosophie ad absurdum geführt. Hat sich für die eigene Karriere der Macht angedient. Schlechtes Beispiel !

      Das die Situation ernst ist , ist uns allen Bewusst ! Darum geht es ja.
      Ohne das Formelle zu beachten, werden wir jedoch niemals Einigkeit erreichen. Und wir werden niemals andere erreichen. Da wir – als Menschen – Form sind!

      1. @ Anarchist

        „Ohne das Formelle zu beachten, werden wir jedoch niemals Einigkeit erreichen. Und wir werden niemals andere erreichen. Da wir – als Menschen – Form sind!“

        So ist es!

        Ohne Einigkeit geht es nicht, wie ich schon seit gefühlten Ewigkeiten predige. …
        Es ist eine historische Tatsache, daß Widerstand niemals ohne Einigkeit funktioniert. Wie sollte man sich auch nur vorstellen, daß eine uneinige Widerstandsgruppe Widerstand leisten kann?…

      2. @ Anarchist

        „@ Vier

        »Doch die Ablehnung und Zustimmung, Tadel und Lob schaffen mit der Zeit eine Bespiegelung von uns selber, an die wir uns leicht zu eifrig kehren, um uns darin aufzugeben. Hier versteckt sich das Zentrum der Gewalt des Öffentlichen. Diese gaukelt uns das Wirkliche vor.« Martin Heidegger“ **

        Ja, und um dieser Gewalt zu entfliehen, ist der gute Herr Heidegger dann auch lieber in die NSDAP eingetreten … und hat damit seine gesamte Philosophie ad absurdum geführt. Hat sich für die eigene Karriere der Macht angedient. Schlechtes Beispiel!“

        Heidegger war im Grunde mit der Seite der politischen Macht nicht so sehr vertraut, wie man es sein muß, um von ihr nicht mißbraucht zu werden. Sloterdijk zufolge hielt Heidegger die Braunen mehr für Grüne, womit er auch nicht ganz unrecht hatte, denn Heidegger ging es ja um das In-der-Welt-Sein im Sinne des Inseins (des Worin-Seins), des Da-Seins (des Wo-Seins), des Wie-Seins bzw. Wohnens in einem Raum. Heidegger war ein „Ökosoph“, so Sloterdijk.

        Die unglückliche Situation, in die sich Heidegger mit dem Eintritt in die „grüne“ NSDAP begab, ist aktuell geblieben, wie sich heute z.B. dann zeigt, wenn Leute sich der „grünen“ Thematik anvertrauen und nicht bemerken, wie sie dadurch nur abgezockt werden. Denn genau das ist auch Heidegger passiert, nur daß die NSDAP nicht nur grün war, aber das gilt ja für unsere heutige Parteien ebenfalls, für die Grünen sogar ganz besonders, denn die sind in Wirklichkeit am wenigsten grün – es sei denn, man versteht unter dem „Grünen“ das Olivgrüne im Sinne des Kriegslüsternen.

        In diesem Chaos als der Folge des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, der eigentlich schon 1998 oder 2008 stattgefunden hätte, wenn nicht immer wieder „Rettungsmaßnahmen“ getroffen worden wären, wird sich bald niemand mehr vor lauter Abzocke sicher sein können. Allein deshalb noch einmal mein Aufruf: Einiger Widerstand!

        1. @ Corona Virus:

          „Die Geostrategen und ihre Funktionäre wissen ganz genau, wie sie Uneinigkeit und damit Chaos unter die Leute – »das Volk«– bringen.“

          „Die Uneinigkeit ist das Problem. Ohne die sind wir verloren.“

          „Ohne Einigkeit geht es nicht, wie ich schon seit gefühlten Ewigkeiten predige. Und Sie haben ja auch gemerkt, daß hier leider immer wieder die Uneinigkeit gepredigt wird – wie in den Mainstreammedien.“

          „Es ist eine historische Tatsache, daß Widerstand niemals ohne Einigkeit funktioniert. Wie sollte man sich auch nur vorstellen, daß eine uneinige Widerstandsgruppe Widerstand leisten kann?“

          „In diesem Chaos als der Folge des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft, der eigentlich schon 1998 oder 2008 stattgefunden hätte, wenn nicht immer wieder »Rettungsmaßnahmen« getroffen worden wären, wird sich bald niemand mehr vor lauter Abzocke sicher sein können. Allein deshalb noch einmal mein Aufruf: Einiger Widerstand!“

          Einigkeit und Recht und Freiheit!

          August Heinrich Hoffmann von Fallersleben.

        2. @Corvey
          Aus meiner Sicht gehört sehr Wesentliches dazu:
          Den Allmachts-Fantasten die „Wir“- Maske herunterzureißen, mit der angebliche Macht einer undefinierten Gruppe und angebliche Gemeinsamkeit mit dem Souverän suggeriert werden sollen, immer verbunden mit weitestgehend unkonkreten Vorhaben gegen das Wohl des Souveräns.

          Ich habe folgenden Kommentar zu (P)ill Gates geschrieben: „Achtung „WIR-GEHEIMNIS“ (Min 9.34): „Die Normalität kehrt erst dann zurück, wenn „Wir“ die gesamte Weltbevölkerung weitgehend geimpft haben“. Frage: Wer ist „Wir“? „Der“ da? Oder seine kleine Gruppe GEGEN die gesamte Weltbevölkerung? Wer ist der SOUVERÄN! „Der“ da? Seine kleine Gruppe? Oder die VÖLKER der Welt! WIR sind das VOLK, oder?
          Er und seine kleine Gruppe missbrauchen „Wir“, sie gehören nicht zum Volk, es sind Zwerge die sich anmaßen, sich über die Völker der Welt zu erheben, ihre Zeit ist abgelaufen!“ Eine Wissenschaftlerin packt aus! Die Agenda hinter dem Virus. 11.793 Aufrufe •07.05.2020 https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=y_xATEp0fiQ&fbclid=IwAR1WJs8_aWr1A_E7A6Vamin7SwE-K9WHsttg6mSQtzxp0-4tc0nh0DCZq5A&app=desktop

          Diesen Kommentar werde ich sinngemäß überall dort schreiben, wo ich dem gelogenen „Wir“ begegne. Hoffentlich finden sich viele Nachahmer, denn es wäre ein stark verbindendes Signal für „Einigkeit, und Recht und Freiheit“.

    2. Nicht Deutschland, sondern die „bundesrepublikanische“ „Bundeskanzlerin“ und einige ihrer Getreuen aus der „Bundesregierung“ und der „Tiefe Staat“, der auch als „trojanisches Pferd“ angefangen und mittlerweile mehr Macht hat als der angeblich echte Staat, scheinen „Pill“ Bill Gates‘ „trojanisches Pferd, SARS CoV-2, reingelassen zu haben“. Ein weiteres, von denen hineingelassenes „trojanisches Pferd“ ist das von George Soros.

      Also noch einmal: Nicht Deutschland, nicht Deutsche, sondern AG, Bundes…, also Politik aus angeblich echtem Staat und – noch viel mehr – „Tiefem Staat“ unterstützen diese Glozis. Sie sind unsere Feinde vom ersten Tag ihrer verfluchten Existenz an. Das kann allmählich geübt werden, wird nämlich noch sehr wichtig werden.

  28. Heutiger Beitrag bei Telepolis: Bill Gates plädiert für ein neues System der Pandemiebekämpfung
    https://www.heise.de/tp/features/War-die-Corona-Katastrophe-vermeidbar-4715079.html
    Jetzt beginnt der Mann sein „kreatives“ Potenzial in der Öffentlichkeit voll zu entfalten und nimmt langsam Fahrt auf. Nachdem ihm die deutsche Angela als Schirmherrin der sogenannten Geberkonferenz weltweit die Gelder reintrommelt… kann´s also endlich losgehen!

    Ich frage mich, warum der Mann Geld braucht – er hat genug doch genug davon. Aber vermutlich geht es inzwischen nicht mehr ums „Haben“ (eines im Falle Gates vermutlich bereits unvorstellbar grossen Vermögens, dass er zu vergrössern trachtet). Jetzt geht vielmehr um die diktatorische Lenkung aller (letztlich) Geldströme Richtung vaccines und Datenverarbeitung (ID2020).
    Zum (Un!!)heil der Menschheit. Dies per Ausrufung einer Pandemie – die !! Menschheits-Gefahr fortan!
    Im gegenwärtigen Corona-Fall habe man also zu spät gehandelt… Damit das nicht noch einmal passiere, möchte Gates ab jetzt zu erwartende Pandemien frühzeitig erkennen! Wie…??? Dann schnell handeln!! Bedeutet: massenhafte Produktion von vaccines – bei Bedarf innert 3 Monaten inkl behördlicher Zulassung.
    Die Allmachtsfantasien dieser Person treten immer unverhüllter zu Tage.
    Es ist ein Beitrag im „New England Journal of Medicine“ – er wendet sich also an Medziner. Den Einbezug von Wissenschaftlern oder Medizinern erwähnt er nirgends. Er redet von „Einigung von Regierungen und Industrie“. Das Ärztewesen wird vermutlich beschränkt auf Ausübung per Anweisung.

    Tja – wir stehen an der Schwelle zu „ill gate“ !!

    1. ZITAT @ Barbara Stoll:
      „Ich frage mich, warum der Mann Geld braucht – er hat genug doch genug davon.“

      ERST wenn SIE das ZIEL vom IMPF-DIKTATOR tatsächlich VERSTEHEN – können Sie anfangen auszurechnen, WIEVIEL Geld man denn braucht um dieses ZIEL zu erreichen – um sieben (7) Milliarden Menschen unauffällig von der Erdoberfläche dieser Welt verschwinden zu lassen . . . ?

      iLL Gates müßte sein Vermögen mindestens verhundertfachen – bräuchte bereits 70 Billionen – wenn die unauffällige Vernichtung eines Menschen „nur“ 10 Tsd $ kosten würde . . . !

      Wenn Sie sich mal die endlosen Listen der iLL & Melinda Gates Foundation anschauen, die Hubi Stendahl ja mal HIER gepostet hatte – WEN die alles, mit WELCHEN ausgeklügelten TARNUNGEN & RECHTFERTIGUNGEN und absolut irrsinnigen, teils astronomischen Summen BESTOCHEN haben – dann erst können Sie anfangen zu AHNEN, WAS Sie alles für diesen SATANISCHEN, als angeblich „biblisches Armageddon“ GETARNTEN GENOZID, an ge-PLAN-ten Vorkehrungen für die TARNUNG, Propaganda, GEHIRN-Wäsche, Bestechung, Werbung, Laborkosten, Transportkosten etc., etc., etc., aufwenden müssen – um UNAUFFÄLLIG sieben (7) Milliarden Menschen heimlich verschwinden zu lassen . . . ?

      Und ich denke: Diese Katze ist ein für alle Mal aus dem Sack!

      DAS ginge jetzt nur noch mit EXTREMSTER Zensur, EXTREMSTER Brutalität von Seiten der Regierungen, und EXTREMSTEN Lügen von Seiten der Medien – und DAS würden ZU VIELE ausgeschlafene & couragierte Menschen – einfach nicht zulassen!

      Bliebe nur noch ein all out war – also ein OFFENER ATOM & BIO-KRIEG mit tödlichen chemischen KAMPF-STOFFEN – den wohl NIEMAND auf Dauer auf einer total verseuchten Erde überleben würde . . .

      DAZU aber sind weder TRUMP, noch PUTIN und auch nicht XI JINPING & die anderen Führer bereit – denn alle drei derzeitigen Weltenführer sind KEINE Psychopathen!

      Und für derartige satanische Spiele ist auch iLL BiLL Gates zu klein & zu ängstlich – denn iLL BiLL Gates kann ja nur subversiv – also nur gut GETARNT hintenrum . . .

      Aber wenn eine TARNUNG erst einmal aufgeflogen ist – dann ist es vorbei mit hintenrum – iLL BiLL Gates wird also bis zu seinem Tod, mit diesem Makel des KORRUPTEN IMPF-BETRÜGERS & MENSCHEN-HASSERS leben müssen!

      DAS sind GUTE Nachrichten, auch wenn man vielleicht erst einmal ein wenig in Ruhe darüber nachdenken muß . . .

    2. @Barbara

      „Ich frage mich, warum der Mann Geld braucht – er hat genug doch genug davon. Aber vermutlich geht es inzwischen nicht mehr ums „Haben“

      Er braucht kein Geld. Er erfüllt die Aufgabe seiner Familie. Seine Familie ist seit Generationen die Rockefeller Foundation. Die Rockefeller Familie sagt ja ganz offen, dass sie die „Herde“ neu justieren will (NWO). Einer ihrer Hirten ist neben George Soros Billy Gates. Die Historie können sie ganz offen bei Lügipedia nachlesen:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Frederick_Taylor_Gates

      Gäbe es Leute, die die Ungereimtheiten zum Corona öffentlich machen würden, wäre der Albtraum schnell vorbei. Aber eine Mischung aus Korruption in Politik, Kirchen und Medien und Dummheit verhindern das.

      Nehmen Sie ganz einfache Beweise, um die Corona-Agenda zu enttarnen:
      Wenn Sie die Zahlen auf Worldometers.info genauer ansehen, können Sie ganz ohne Studium der Epidemiologie die Agenda herausfiltern. Wie?

      In allen Staaten des Planeten werden Tests durchgeführt, anhand derer eine Anzahl positiver Fälle ermittelt werden. Es werden zu den Zahlen nicht die richtigen Fragen gestellt.

      Also Frage an die Protagonisten:
      Wie kann es sein, dass auf der arabischen Halbinsel, im Nahen Osten, Osteuropa und Asien (Ohne China und Honkong wegen Lüge) die durchschnittliche Anzahl positiver Fälle bei 38 liegt, während sie in Mitteleuropa bei 10 und im Euroraum sogar bei 8 liegt.

      Jeder ACHTE Test in Europa und in den USA ist positiv, während jeder ACHTUNDZWANZIGSTE Test in Osteuropa (Ungarn, Polen, Slowenien, Russland usw) positiv anzeigt. In den anderen Erdteilen ist die Differenz noch größer. Jeweils einfacher arithmetischer Durchschnitt.

      Wer der Protagonisten kann das unter Vernunftbedingungen begründen, wenn alle mit dem gleichen Equipment ausgestattet sind? Den Test selbst kann mit den MASCHINEN jeder Laie nach kurzer Einarbeitungszeit durchführen. Fehler im Ablauf können es nicht sein. Das erklärt schon Island mit einem hohen westlichen Standard, wo jeder Achtundzwangzigste positiv ist.

      Hier läuft eine Agenda, die zunächst die EU und Nordamerika betrifft und von der Rockefeller Foundation durch ihre mafiös organisierten Dienstleister wie Gates mit seiner Hierarchie bis in die Politik und Medien, Soros mit seiner Hierarchie bis in die Politik und Medien, uvm. gesteuert wird. Die Statthalterin in Europa ist die Merkel-Clique, die den Staat BRD ersatzlos abreißen will. Gedanklich sind sie bereits in Brüssel. Und deshalb hat auch Spahn auf Geheiß von Merkel zunächst die ID2020 nicht etwa zurückgestellt, sondern an die EU abgegeben. Auch der Sitz der Open Society Foundation ist mittlerweile in Berlin. Das geplante IV.Reich in Brüssel und Berlin;. das lässt nichts Gutes ahnen.

      Geht es schief, dann wird wieder Deutschland den schwarzen Peter im Blatt haben. Soviel steht fest. Da es in Europa (EU) mangels Geist, Intelligenz, Organisation und Solidarität keine Gegenwehr in der Bevölkerung gibt, bleibt nur noch Hoffnung, dass hinter der Trump-Administration nicht die Antithese, sondern eine tatsächliche Gegenwehr formiert ist. Bedauerlicherweise muss man konstatieren, dass momentan die Antithese mehr Gewicht hat, weil er als Signal zumindest Fauci hätte entlassen müssen, der durch einen eigenen Aufsatz aus 2003 das Hydroxychloroquin als gut wirksames Heilmittel beschrieb und jetzt verteufelt, um die Agenda im Auftrag voranzutreiben. Wenn Trump in dieser Phase weder Fauci festsetzt, noch die fehlerhaften Test nachweisen will und damit seine eigene Wiederwahl in den Sand setzt, dann steht im Raum, ob es sich bei ihm um eine Marionette nach Hegelscher Dialektik handelt.

      Wie es weitergeht, wird letztlich ohnehin in Washington entschieden. Ist Trump eine Marionette, dann ist möglicherweise nur noch die Krim eine Alternative zum Auswandern, will man dem geplanten Biomarker entgehen. Leider!

      1. @hubi stendahl

        Wie fehlerhaft die Test tatsächlich sind, wurde hier eindeutig aufgedeckt. Nun sollte man eigentlich endlich davon ausgehen, dass der Spuk ein Ende hat. Aber, es geht ja sowieso um etwas ganz anderes!

        Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen:

        „Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen. Das Video zeigt eine öffentliche Rede in Tansania. Dort wurde Proben genommen von Motoröl, diversen Früchten und Pflanzen, sowie vielen Tieren. Die Proben wurden mit Fantasienamen beschriftet und im Labor auf Covid-19 bzw. SARS-COV2 getestet. Interessanterweise kam es in vielen Fällen zu positiven Resultaten. Es wird hier nach der Zuverlässigkeit der Tests gefragt, und es werden Forderungen an die WHO gestellt, hier für eine entsprechende Zuverlässigkeit zu sorgen.“

        „Große Zweifel bestehen am internationalen Vorgehen, und es wird auch kritisiert oder gemutmaßt, dass die Teststäbchen bereits verunreinigt ausgeliefert werden, um falsche Ergebnisse zu erzeugen. Ihr erinnert Euch bestimmt daran, dass auch in UK im März bereits Testsysteme versendet wurde, in denen diese RNA bereits enthalten war.“

      2. @ hubi stendahl

        1) „Ich frage mich, warum der Mann Geld braucht…“

        Die Antwort ist ganz einfach:
        Es darf nicht nach einer Privatveranstaltung aussehen!

        2) „Ist Trump eine Marionette, …“

        Wer die Entwicklung aufmerksam verfolgt hat, wird das ausschließen! Trump hat die Gelder der WHO entzogen! Und nun wird allen gezeigt, wer die Privatveranstaltung legalisieren will.
        Trump braucht diese Demonstration für die Zeit, wenn er seine Trumpfkarten ausspielt, die über 100 000 versiegelten Anklagen!
        Dann werden die Menschen erkennen, worum es wirklich geht und wer dieses tödliche Spiel aktiv vorangetrieben hat.
        Jeder der Beteiligten wird komplett enteignet werden. Q-Rona ist einfach genial!

    3. Frau Stoll – dieser T.Schuster, der auf Telepolis seine Artikel zu Corona/Covid19 zum besten gibt, sollte m.E. kein „Gehör“ finden. Er wiederholt und vertieft die Lügen der Mainstreammedien. Er übt weder grundsätzliche Kritik an der Erregertheorie, noch recherchiert er Hintergründe wie z.B. Wodarg im von @Zitrone eingestellten Video. Von einer „vermeidbaren Corona-Katastrophe“ zu schreiben – die, und das bestätigt eine ständig wachsende zahl von kritischen, aber kompetenten Medizinern und Wissenschaftlern, keine von einem Virus ausgelöste Katastrophe war, sondern eine gesellschaftliche, eine politische, eine medizinisch-systemische Katastrophe war- trägt nur dazu bei, Ängste zu implantieren.

      In vielen Ländern sind Patienten an der Behandlung gestorben – Beispiel Brasilien: da wurde eine „Studie“ zu Chloroquin nach 6 Tagen abgebrochen, weil 11 der 81 Teilnehmer an Herzrythnusstörungen verstarben. In anderen Ländern werden aufgrund der fragwürdigen Tests für infiziert erklärte Patienten mit dem hochtoxischen AZT (Azithromycin) behandelt, das wegen seiner tödlichen „Nebenwirkungen“ in den 70er Jahren aus dem Verkehr gezogen wurde. Hierzulande wird mit Remdesivir und Ribavirin experimentiert , letzteres hat bereits bei SARS-Erkrankten bei 50 % eine Zerstörung der roten Blutkörperchen bewirkt, zu dem Leberschäden. Die WHO nennt diese Mittel „Hoffnungsträger gegen COVID19“. Ich fürchte, dass es eine hohe Dunkelziffer bei den „Medizintoten“ gibt, zumal immer noch selten obduziert wird.

      Und die „Katastrophe“ kann/wird sich wiederholen.

      1. @erwinlottermnn

        „….Ich fürchte, dass es eine hohe Dunkelziffer bei den „Medizintoten“ gibt“.

        Das denke ich auch. Aber weniger aufgrund der von Ihnen erwähnten Medikamente Hydroxychloroquin, AZT und folgende wegen falscher Dosierung; eher wegen ganz banaler Behandlungsfehler und Krankenhauskeimen.

        Erinnern wir uns: Über 85 Prozent der Krankenhausaufenthalte waren vorerkrankte Alte, die ein Sammelsurium an Medikamenten mitbrachten. Von Blutverdünnern, über Blocker bis hin zu Antirheumatika. Jeder Bluthochdruck-Patient nimmt am Tag 5 bis 6 Tabletten verschiedenster Herkunft. Er entwässert, er verdünnt das Blut, er nimmt Blocker statt Strophantin und reguliert künstlich den Druck mit teils schweren Nebenwirkungen usw. Wer soll da noch die Wechselwirkungen einschätzen?

        Die Dosis macht das Gift. Das ist nichts neues. Die maximalen Dosierungen der von Ihnen o.e. Medikamente sind bekannt und wurden nach Recherchen deutlich unterschritten. Man hat z.B. bei Kaninchen festgestellt, dass auch knapp unter der angegebenen Maximaldosierung bei Gabe über einen Zeitraum von zwei Monaten keine, ab diesem Zeitpunkt irreparable Augenschäden entstehen können (über 60% der Probanden). Hier wurden (zumindest in NY) verbunden mit AZT aber nur deutlich geringere Mengen über ein paar Tage gegeben. Ihre brasilianische Studie habe ich nicht gefunden. Oder war es mal wieder eine Zeitungsente?

        In meinem Wohnmobil verwende ich seit Jahren Chlordioxid 0,3% als zugelassenes Entkeimungsmittel für Trinkwasser (geschmacksneutral). Bei der Suche nach der Dosierung stieß ich damals auf innerliche Anwendungen gegen Bakterien, Mikro-Würmer, Viren usw, die ich dann mal probierte, als ich verschnupft war mit den üblichen Erkältungssymptomen. Ein paar Tropfen im Stundentakt an einem Tag können kaum ins Gewicht fallen dachte ich, wenn ich einen Liter in den 100-Liter-Tank kippen darf, dann müsste auch eine Wirkung innerlich zu erzielen sein. Und so war es auch. Innerhalb von Stunden war die Erkältung verschwunden. Nun ist es in meiner Hausapotheke.

        Da es etwas gibt das regelmäßig Symptome hervorruft und übertragbar ist, haben findige Wissenschaftler in den 60igern dem Begriff „Virus“ eine wirtschaftliche Bedeutung untergeschoben und eine Geldmaschine unglaublichen Ausmaßes kreiert; MIT AUTOMATISCHER KOSTENLOSER MODELLPFLEGE. In Wahrheit ist“Virus“ nichts anderes, als ein Signal gebender Zustand im Organismus auf einer Timeline von „Abfällen“ bis zur Ausscheidung. Deshalb ist der Fundus an immer neuen „Viren“ so groß. Mittlerweile 1.8 Millionen, wenn ich es korrekt im Kopf habe. Und deshalb gibt es weder zuverlässige Tests noch wird es je einen Impfstoff geben können, noch wird man je ein Virus bildlich darstellen können. Außer mit Photoshop. Weil es ihn als Ding nicht gibt.

        Auch die Annahme, dass sich ein „Virus“ stets verändert und deshalb die Impfung nie funktionieren kann, weil man nur auf vorhandene nicht aber zukünftige „Viren“ zurückgreifen kann, ist m.E. falsch. Einzig logisch ist, dass der sich verändernde „Abfall“ auf der Timeline bis zur Ausscheidung, sich in immer neuen Zuständen im Nanobereich im Organismus zeigt. Ein „Virus“ mit Immunisierung bekämpfen zu wollen ist deshalb völlig aussichtslos.

        Wenn man alten Menschen helfen will, könnte man z.B. die organischen Bedingungen verbessern, damit der Kranke (der eigentlich gar nicht an einem „Virus“ erkrankt ist) die Symptome besser übersteht. Vielleicht mit der Idee des ungarischen Professors, der ein Mittel gefunden haben will, das bei übersteigerter Immunreaktion abfedert:

        https://www.epochtimes.de/gesundheit/medizin/ungarischer-wissenschaftler-entwickelt-wirksame-therapie-fuer-wuhan-lungenentzuendung-a3234283.html

        Ich bleibe bei Chlordioxid 0,3% das aufgrund seiner Struktur bei richtiger Anwendung alle Parasiten, Bakterien, „Viren“ Würmer usw sicher durch Oxidation deaktiviert und anschließend zu einem winzigen Körnchen Kochsalz, in Wasser und Sauerstoff, welches ausgeschieden wird, zerfällt. Dabei werden notwendige Parasiten und Bakterien, die in Symbiose mit dem Organismus leben nicht angegriffen, weil Chlordioxid mit einem Redoxpotential von 0,9 mV hierbei keinerlei Schäden verursachen kann. Zudem kann man aufgenommene Schwermetalle schonend ausleiten.

      2. @erwinlottermann
        „dieser T.Schuster, der auf Telepolis seine Artikel zu Corona/Covid19 zum besten gibt, …
        Er wiederholt und vertieft die Lügen der Mainstreammedien.“
        Dass der Artikel nichts Kritisches zu Gates aussagt, ist mir klar.
        „…sollte m.E. kein „Gehör“ finden.“
        Das sehe ich anders. Mich interessiert die Propaganda gerade jetzt , einfach um zu sehen: Was sind die aktuellen Pläne der Corona-Maffia?
        Meinen Kommentar hätte ich vielleicht etwas besser ausarbeiten müssen mit ein zB paar persönlichen Auswertungssätzen zum Artikel.
        ————–
        Sie fokussieren auf Medikamente, bei mir sind es die Impfstoffe, darauf zielte auch mein Kommentar.
        Der Themenkomplex „Impfen – Immunitätsnachweis – Nano-chip“ – das ist der für mich empfindlichste Punkt beim Coronavirus-Phänomen. Und da besteht eine beträchtliche Gefahr:
        Aufregung zu diesem Thema ist aus meiner Sicht vollkommen berechtigt !
        Es scheint sich aber der „Wirkradius“ von Ill Gate gerade beträchtlich zu vergrössern und ebenfalls die Geschwindigkeit, mit der er vorgeht. Das kann man dem Artikel auch entnehmen und in dieser Hinsicht habe ich keine Zweifel, dass das verwertbar dargestellt wird. Bzw. da bräuchte ich andernfalls konkrete Hinweise.

    4. @Barbara Stoll
      „wir stehen an der Schwelle zu“ gewaltigen positiven Veränderungen😉

      Dazu:
      „Psycho. Kurs halten! Unbedingt. Aufhebung der Maskenpflicht in Sachsen ist Satire“ 10.827 Aufrufe •07.05.2020

      Viele Grüße

  29. „Der Weg zu autoritären diktatorischen Verhältnissen ist immer mit Lügen, Täuschungen und Angsterzeugungen gepflastert.“

    Im Gegensatz dazu ist der Weg, der zu freiheitlichen antiautoritären und antidiktatorischen Verhältnissen führt mit Erkenntnis, Aufdeckung auch eigener Irrtümer und der anderer und dem Mut zur Wahrheit geebnet.
    Und was gerade die heutigen Verhältnisse zeigen, ist unsere – die zumindest des allgemeinen Deutschen- autoritäre kindliche Gesinnung gegenüber der Politik, zu der wir aufblicken wie ein Kind zur Mami und zum Papi.
    Mami und Papi werden schon selber wissen, was wir wollen und ob wir raus dürfen und was wir tragen müssen..

    Hallo Deutschland AUFWACHEN. Der Traum ist aus. Ein wahlberechtigtes „Wir“ ist das von uns Erwachsenen und nicht das von Kindern.

    Mut gehört zum Heilen. Angstmache gehört zum Geldverdienen an Krankheiten, und „Mundschutz“ gehört zur geistigen Entmündigung Erwachsener, als seien wir allesamt Kinder.

    1. @ Michael (7. Mai 2020, 10:39)

      Nur weil Sie immer nur Leute in Ihrer Region mit Masken sehen, heißt das nicht, daß Leute in anderen Regionen keine Masken tragen. Was soll diese Polemik? Überall auf der Welt werden Masken getragen. Überall auf der Welt gibt es Papis und Mamis. Überall auf der Welt gibt es Verräter.

  30. HIER die mörderischen HINTERGÜNDE – WER, WIE, WANN & WARUM Covid-19 erfand – und WIE die gesamte „Wissenschaft“ im Westen KORRUMPIERT wurde.

    ALLE HIER auf dem FASSADENKRATZER bereits vor Wochen veröffentlichten Details zum künstlichen Labor-Virus Covid-19 und den am MENSCHHEITS-VERBRECHEN beteiligten KRIMINELLEN BEHÖRDEN, ÄRZTEN & REGIERUNGS-STELLEN werden immer klarer – zumal HIER eine HOCHRANGIGE ZEUGIN auspackt – und die UNGLAUBLICHEN Methoden detailliert beschreibt, WIE dieser MEGA-BETRUG, WANN & von WEM eingefädelt wurde:

    Wenn Youtube wieder ZENSIERT – das Video vom 06.05.2020 heißt:
    „PLANdemie Teil 1 – Doktoren in Schwarz“ und stammt von „Qlobal-Change“ deutsche Quellen

    1. @K.B.M. zumal HIER eine HOCHRANGIGE ZEUGIN auspackt – und die UNGLAUBLICHEN Methoden detailliert beschreibt, WIE dieser MEGA-BETRUG, WANN & von WEM eingefädelt wurde

      Vielleicht, vielleicht auch nicht. So ganz ohne unterstützende andere Quellen, halte ich das Video für interessant aber lediglich, als noch zu bestätigende Hintergrundinfo……

      1. ZITAT @ dragaonordestino:
        „Vielleicht, vielleicht auch nicht.“

        Ihre ZWEIFEL werden Sie genau SOOOOOOOOOOOOOOOOO lange mit sich herum tragen – bis SIE sich SELBST in der Sache schlau machen – denn DIESE Arbeit zwecks ERKENNTNIS & VERSTEHEN der Methoden des US-TIEFEN STAATES, die kann leider niemand anderes für SIE übernehmen!

        IHRE Zweifel, lieber dragaonordestino – die begleiten mich seit Jahrzehnten immer wieder, wenn etwas „neues“ passiert – aber durch das Studium des Standard-Werkes für forensische Kriminalistik von H-P. ALBARELLI JR. „A TERRIBLE MISTAKE“, THE MURDER OF FRANK OLSON AND THE CIA’S SECRET COLD WAR EXPERIMENTS – können auch interessierte Bürger, die sich NICHT im US-Bürokratie-Dschungel auskennen – erstmals tief in die DUNKELSTEN Kapitel der CIA-VERBRECHEN hineinschauen! Und wenn man WEISS, was in der CIA seit Jahrzehnten als „normal“ gilt, und wenn man die HANDSCHRIFT dieser Berufs-Verbrecher-Bande „KENNT“ – dann verfliegen diese Zweifel meist schnell . . . !

        Denn die Verbrecher des US-TIEFEN STAATES haben allein wegen der extremen Menge an Daten, nicht mehr geschafft, ALLES zu schreddern, ALLES zu schwärzen, oder anderweitig einfach ALLE verräterischen Akten zu beseitigen, nachdem durch das „FREEDOM OF INFORMATION“ Gesetz (FOIA), bereits VIER (4) Jahre nach dem Kennedy-Mord, in Amerika der Grundstein für die endgültige ABSCHAFFUNG des TIEFEN STAATES gelegt wurde, die ja bereits Kennedy damals anstrebte, was ihm nach Meinung vieler Forscher, seinen frühen Tod durch gleich DREI (3) beauftragte CIA-MÖRDER einbrachte . . .
        http://www.karfreitagsgrill.at/2014/01/30/der-spektakularste-mord-des-20-jahrhunderts/
        https://de.wikipedia.org/wiki/Freedom_of_Information_Act
        https://www.foia.gov/

        Denn auch MAFIOSI wollen (meist um JEDEN Preis) überleben!

        Und so haben wir aus meiner Sicht eine hoch explosive Mischung aus einer erstmals seit 1963 wieder vom amerikanischen VOLK gewählten Regierung, die das AUFRÄUMEN ja zu ihrem offiziellen Wahlprogramm gemacht hat – und den in die Ecke getriebenen, satanischen MAFIOSI, wie zum Beispiel iLL Gates, und ihren HELFERN & HELFERS-HELFERN in den „gekauften“ Medien & den „gekauften“ Wissenschaften und, last but not least, in den „gekauften“ Regierungen – die vor NICHTS zurück schrecken, um der laufenden ÜBERFÜHRUNG durch die „Medical Detectives“ zu entgehen, denn dieser ÜBERFÜHRUNG folgt die ANKLAGE, und der ANKLAGE folgt die rechtmäßige VERURTEILUNG. Und echte und rechtmäßig überführte MASSEN-MÖRDER mag KEIN VOLK besonders gern auf dieser Erde.

        1. HIER spricht ein deutscher Arzt & Ex Nachbar von iLL Gates KLARTEXT über die HINTERGRÜNDE dieses mörderischen IMPF-KRIEGES:

          Das Video heißt:
          Haben die USA den Impfzwang aufgehoben? | Dr. med. Dietrich Klinghardt QS24 im Mai 2020 / QS24 – Schweizer Privatfernsehen

  31. @ Harald Münzhardt (8. Mai 2020 um 12:52 Uhr)

    „@Corvey
    Aus meiner Sicht gehört sehr Wesentliches dazu:
    Den Allmachts-Fantasten die „Wir“- Maske herunterzureißen, mit der angebliche Macht einer undefinierten Gruppe und angebliche Gemeinsamkeit mit dem Souverän suggeriert werden sollen, immer verbunden mit weitestgehend unkonkreten Vorhaben gegen das Wohl des Souveräns.

    Ich habe folgenden Kommentar zu (P)ill Gates geschrieben: „Achtung „WIR-GEHEIMNIS“ (Min 9.34): „Die Normalität kehrt erst dann zurück, wenn „Wir“ die gesamte Weltbevölkerung weitgehend geimpft haben“. Frage: Wer ist „Wir“? „Der“ da? Oder seine kleine Gruppe GEGEN die gesamte Weltbevölkerung? Wer ist der SOUVERÄN! „Der“ da? Seine kleine Gruppe? Oder die VÖLKER der Welt! WIR sind das VOLK, oder?
    Er und seine kleine Gruppe missbrauchen „Wir“, sie gehören nicht zum Volk, es sind Zwerge die sich anmaßen, sich über die Völker der Welt zu erheben, ihre Zeit ist abgelaufen!“ Eine Wissenschaftlerin packt aus! Die Agenda hinter dem Virus. 11.793 Aufrufe •07.05.2020 https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=y_xATEp0fiQ&fbclid=IwAR1WJs8_aWr1A_E7A6Vamin7SwE-K9WHsttg6mSQtzxp0-4tc0nh0DCZq5A&app=desktop

    Diesen Kommentar werde ich sinngemäß überall dort schreiben, wo ich dem gelogenen „Wir“ begegne. Hoffentlich finden sich viele Nachahmer, denn es wäre ein stark verbindendes Signal für „Einigkeit, und Recht und Freiheit“.“

    Genau deshalb sollten, ja müssen wir unterscheiden zwischen dem feindlichen Lügen-„Wir“ und unserem Widerstands-„Wir“. Nicht von uns in der „Wir“-Form zu sprechen, also das Personalpronomen im Plural erster Person wegzulassen, kann nicht die richige Reaktion auf das Lügen-„Wir“ sein. Es muß klar sein, wen wir meinen, wenn wir „wir“ sagen, man könnte z.B. in Gegenwart oder in Richtung von z.B. Ill Gates einfach nur das Substantuv „Widerstand“ benutzen, um ihm und seinen Helfern (er braucht ja Hilfe) ihre Ausgeschlossenheit von unserem „Wir“ sehr deutlich zu zeigen. Auf das Lügen-„Wir“ sollte man auch immer wieder hinweisen.

    Außerdem sollten wir – die Widerständler – uns immer daran erinnern, wie klar sich Hoffmann von Fallersleben auch über die Reihenfolge war: 1,) Einigkeit, (2.) Recht, (3.) Freiheit; denn nur über die Einigkeit kann der Weg zu Recht und Freiheit führen!

    1. @Corvey
      Ein guter Mix aus „Widerstand“ und „Wir sind das Volk“, so wie es zur Situation passt.
      Ein Feindbild raubt nur Energie, wichtig ist, das Ziel zu kennen, aber noch wichtiger den Weg und ihn konsequent friedlich zu gehen.
      Da fällt mir noch etwas ein: „“Wir“ schaffen das“, das war eine der größten Merkel-Sprechblasen.
      Hans Joachim Müller hat die Merkel heute gut beschrieben, ich gebe das mal mit meinen Worten wieder: Solange die Medien sie „mächtig“ schrieben, die Hofschranzen sie feierten, sie Narrenfreiheit im Geldverbrennen hatte, machte es ihr großen Spaß. Jetzt, wo immer mehr sich von ihr abwenden (Q-Rona wirkt), ist das nicht mehr ihr Land. Merkel wurde von einem Mauerblümchen ganz gezielt zum Polit-Sternchen gekürt, um dann vom tiefen Staat über „Berater“ als Marionette gesteuert zu werden, wie sehr sie mit dem tiefen Staat tatsächlich verbunden ist, wird sich noch herausstellen. Die nächsten „Wir“-Darsteller werden bereits gekürt, die glauben wohl an das alte Spiel. Holen wir uns unser Land zurück.

  32. Danke für das Video unten mit Dr. Klinghardt, Herr Möllmann.
    Sehr aufschlussreich!!
    Bei der Gelegenheit habe ich wieder ein wenig weiter recherchiert – und weitere Videos von diesem Arzt angeschaut. Sehr lohnenswert sind seine Ausführungen zu Mobilfunk und Funk-Satelliten, Chemtrails mit Aluminium, Glyphosat im Dünger. (Zu finden unter: „Was wirklich vor sich geht – Dr Dietrich Klinghardt – Video“. Thema Licht und Finsternis. Darin nimmt Klinghardt auch kurz Bezug zu Rudolf Steiners Ankündigungen zu künftigen Gefahren für die Menschheit. Leider sehe ich kein Datum. Aber es muss älter sein, denn bis heute hat sich Klinghardts Einstellung zu Trump gewandelt.)
    Neben meiner ungemütlichen Aufregung um den drohenden Impfzwang nehme ich diese „Corona-Auszeit“ auch als eine sehr aufbauende Phase wahr – ganz persönlich. Plötzlich rücken Themen ins Licht, um die auch ich mich längst hätte kümmern sollen… jetzt ist endlich „zwangsweise“ die Zeit dafür da.
    ————–
    Es gibt doch zur Zeit einige Ärzte, die in der Öffentlichkeit klare Statements abgeben. So zB gestern bei der auf Initiative der jüngst hier in Berlin entstandenen Bewegung „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“ gehaltenen ersten Pressekonferenz https://www.youtube.com/watch?v=xFRlAzqwmmU.
    Zitat Dr. Heiko Schöning: „…Die Corona-Panik ist eine Inszenierung, sie ist ein Betrügertrick. Es ist höchste Zeit, dass wir verstehen, dass wir inmitten eines weltweiten maffiösen Verbrechens sind. …“
    Das sind klare Worte, sehr ruhig und klar und mutig vorgetragen.

  33. An Harald Münzhardt, Corvey, Anarchist und weitere Kommentatoren, die sich am WIDERSTAND in EINIGKEIT, Demonstrationen selbstredend eingeschlossen, beteiligen wollen, meine Emailadresse:

    Weblein@web.de

Kommentare sind geschlossen.