Impfpflicht – die totalitäre Überwältigung des Menschen

Die am 17. März 2022 im deutschen Bundestag stattfindende erste Lesung eines Gesetzentwurfes über eine allgemeine Impfpflicht hat bereits eine ganze Reihe offene und direkte Briefe an die Bundestags-Abgeordneten hervorgerufen, in denen vielfältig treffende rechtliche und medizinische Argumente gegen die Berechtigung einer Impfpflicht vorgebracht werden. Die wesentliche Bedeutung der Impfpflicht liegt jedoch – und das darf bei allen Argumentationen im Details nicht aus dem Auge verloren werden – im Einbruch eines neuen totalitären Denkens in eine als Demokratie firmierte Staatsform, die auf unveräußerlichen individuellen Menschenrechten beruhen soll.

Besonders fundiert haben 81 namentlich aufgeführte Wissenschaftler verschiedener Disziplinen in einem Brief an alle Bundestagsabgeordneten nach geltendem Recht die Verfassungswidrigkeit einer COVID-19-Impfpflicht nachgewiesen: https://7argumente.de/.
Und doch ist ihnen ein entscheidender verfassungsrechtlicher Aspekt entgangen, der ihrer Argumentation erst das nötige Gewicht verleihen würde.

So schreiben sie eingangs, das grundrechtlich geschützte Selbstbestimmungsrecht verbiete es, den Einzelnen zu seinem eigenen Schutz zur Impfung zu verpflichten. –
Soweit so gut.
Verfassungsrechtlich komme nur das Ziel des Fremdschutzes infrage, der aber mit den verfügbaren COVID-19-Impfstoffen nicht erreicht werde. –
Doch das ist verfassungsrechtlich falsch.

Keine Schutzpflicht des Staates gegen Krankheiten

Auch um Andere zu schützen, darf der Staat die Menschen nicht zur Impfung verpflichten. Denn damit wird ihm grundsätzlich eine Befugnis zugestanden, die seit Beginn der Corona-Krise bis in die höchsten staatlichen Gerichte als ganz selbstverständlich behauptet wird: Der Staat habe für die Bevölkerung eine Schutzpflicht, die sich aus dem Recht des Einzelnen auf Leben und körperliche Unversehrtheit nach Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes ergebe.

Eine solche Schutzpflicht ergibt sich nicht aus dem Wortlaut: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ Ganz im Gegenteil. Das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ist in seiner historischen Entstehung, wie alle anderen Grundrechte auch, primär ein Abwehrrecht des Menschen gegen entwürdigende Übergriffe von Vertretern totalitärer Staaten in seine Freiheit und seine körperliche wie seelisch-geistige Integrität. Den Menschen davor zu schützen und natürlich vor jedem Eingriff eines anderen Menschen und vor äußeren Feinden – also Schutz vor Übergriffen von Menschen und nicht vor Infektionen – das ist die Aufgabe des freiheitlich-demokratischen Staates. Siehe dazu im Einzelnen hier.

Der Gedanke einer „Schutzpflicht vor Krankheiten“ steigt aus der Gesinnung eines obrigkeitlichen Fürsorgestaates auf, der sich anmaßt, für das Wohl seiner unmündigen Untertanen verantwortlich zu sein. Da ist das Gefühl für den freien, sich selbst bestimmenden Menschen und seine Würde überhaupt noch nicht vorhanden. Diese angemaßte Schutzpflicht hat weitreichende Folgen: Wenn der Staat aus dem Grundrecht des Menschen auf Leben und Unversehrtheit eine solche umfassende Schutzpflicht ableitet, bringt er dieses Grundrecht als Konkurrenz gegen die anderen freiheitlichen Grundrechte in Stellung, die dagegen kaum noch eine Chance haben.

Denn „Gesundheit geht vor“, wie der Volksmund schon sagt, und erst recht das Leben, wenn dazu noch durch Angst- und Panikmache das Denken der Menschen vernebelt wird. Das bedeutet, der Staat hebt die große Zahl der anderen freiheitlichen Grundrechte durch die Unterordnung der Menschen unter den Zwang staatlicher Notverordnungen weitgehend auf und verkehrt den Sinn des staatlichen Schutzes, die Freiheit der sich selbst bestimmenden Individualität vor Eingriffen zu bewahren, in ihr Gegenteil. Der Staat greift unter der Parole, das Grundrecht der Menschen auf Leben und körperliche Unversehrtheit schützen zu müssen, in eben dieses Grundrecht selbst und tief in alle anderen freiheitlichen Grundrechte ein, entzieht sie dem freien Menschen.

Alle Grundrechte sind primär Abwehrrechte des freien Menschen gegen totalitäre Übergriffe des Staates. Wenn dieser aus dem Grundrecht auf Leben und Unversehrtheit eine allgemeine Schutzpflicht vor einer Infektionskrankheit behauptet, benutzt er dieses Abwehrrecht des Menschen gegen den Staat zu totalitären Übergriffen auf die Menschen, zur weitgehenden Aufhebung der meisten anderen freiheitlichen Abwehrrechte. Das Abwehrrecht des Menschen wird perfide zum Angriffsrecht des Staates auf den Menschen gewendet.
Das heißt, die Abwehrrechte des Menschen gegen einen totalitären Staat werden verdreht und missbraucht, um – einen totalitären Staat zu errichten.

Dabei sind die freiheitlichen Grundrechte des Grundgesetzes  – was vollkommen ignoriert wird – als vorstaatliche Naturrechte konzipiert, die jedem Menschen kraft seines Menschseins, als Ausdruck seiner Menschenwürde vom Beginn seines Lebens an eigen sind. Der Staat hat sie nur zu formulieren und als unmittelbar geltende Rechte an den Anfang der Verfassung zu stellen, nach denen sich der gesamte Staats- und Gesellschaftsaufbau zu richten hat – was noch längst nicht konsequent durchgeführt ist. Keine Staatsmacht, die ja immer von Menschen ausgeübt wird, hat die Befugnis, sie den Menschen nach Belieben zu entziehen und gegen Bedingungen wieder zurückzugeben. Sie hat sie ihnen nicht gewährt!

Selbstbestimmung schließt prinzipiell Fremdbestimmung durch andere aus. Für den Schutz vor Krankheiten sind die Menschen und ihre Ärzte selbst und ein von ihnen organisiertes  Gesundheitssystem zuständig. Das kann und darf niemals Sache des fachlich unkundigen, mit einigen Wissenschafts-Knechten angereicherten Staates sein.

Die alten obrigkeitsstaatlichen Gesinnungen

Wir sehen, wie zahlreiche Vertreter von politischem Staat und Justiz in ihrem Inneren den alten Gesinnungen des Obrigkeitsstaates noch tief verhaftet sind. Es erreicht sie nicht, wenn man sie auf die Verletzung des „grundrechtlich geschützten Selbstbestimmungsrechts“ durch die Impfpflicht hinweist, ebenso wenig wie auf die Verletzung weiterer freiheitlicher Grundrechte. Sie fühlen sich ja in obrigkeitsstaatlich eingebildeter Fürsorge zum Schutz der Bevölkerung vor einem hochgepuschten „Killler-Virus“ verpflichtet, wozu es eben (leider) unumgänglich sei, Grundrechte einzuschränken oder zu suspendieren, damit der Schutz auch wirklich durchgeführt werden kann.

Für diese vertikale Staatsgesinnung von Obrigkeit und Untertanen stehen auch die aus dem Kaiserreich überkommenen wissenschaftlichen Institute des Staates, wie das Robert-Koch- und das Paul-Ehrlich-Institut, wie selbstverständlich an erster Stelle. Da haben kritische Stimmen irgendwelcher wildgewordener Wissenschaftler, selbst wenn sie an staatlichen Hochschulen angestellt sind oder waren, kaum eine Chance gehört zu werden. Für Verwaltungsgerichte und Bundesverfassungsgericht sind in Prozessen, in denen sie über die Handlungen der Regierung zu urteilen haben, die Feststellungen und Einschätzungen von RKI und PEI maßgebend, obwohl diese selbst den Weisungen eben dieser Regierung unterstehen! – Das ist grotesk und absurd.

So stehen die offenen Briefe und Appelle zahlreicher Medizin-Wissenschaftler an den Bundestag, die nachweisen, dass auch keine sachlichen Gründe für eine Impfpflicht bestehen, von vorneherein auf einem Außenseiter-Posten, auch wenn sie zu Recht darauf hinweisen, dass:
–  die bisherige Impf-und Booster-Kampagne nahezu wirkungslos war,
  die Infektionen von Geimpften und Geboosterten drastisch gestiegen sind,
–  die Geimpften Corona genauso verbreiten wie die Ungeimpften,
–  es nie eine Überlastung der Krankenhäuser gegeben hat und
–  im Gegenteil die bisherigen Impfkampagnen zu schweren und schwersten gesundheitlichen Schäden bei vielen Geimpften geführt haben.

Viele Abgeordnete werden der gewohnten Autorität der staatlichen wissenschaftlichen Institute folgen und ihr Gewissen an deren allgemeiner Anerkennung selbst durch höchste Gerichte beruhigen. Es besteht wenig Bewusstsein, dass Wissenschaft in politisch-staatlicher „Obhut“ nicht frei sein kann, sondern in seiner personellen, finanziellen und politischen Abhängigkeit immer instrumentalisierbar ist.

Die amtlichen Täuschungen

Es käme darauf an, die Glaubwürdigkeit der staatlichen Institute zu erschüttern, indem man ihre statistischen Täuschungen und Lügen aufdeckt, die sie von Beginn der Corona-Krise Arm in Arm mit den herrschenden Politikern und anderweitigen Regierungs-nahen Wissenschafts-Knechten betrieben haben. Es sollten so offensichtlich Angst und Panik geschürt werden, um die staatlichen Zwangsmaßnahmen, einschließlich einer Impfpflicht, zu rechtfertigen. Dazu ist auf diesem Blog in vielen Artikeln Aufklärung versucht worden. (Z.B. Wahrheit und Täuschung)
Dem steht die noch immer weit verbreitete Einstellung der Untertanen im Wege, die sich einfach nicht vorstellen können, dass Politiker und staatliche Behörden anderer Interessen wegen bewusst auch Schädliches gegen die eigene Bevölkerung beabsichtigen könnten.

Zuletzt wurde hier aufgedeckt, dass das Paul-Ehrlich-Institut seiner Pflicht zur Überwachung der Impfkampagne und zu ihrem vorläufigen Stop, wenn unverhältnismäßig viele Todesfälle in ihrem zeitlichen Zusammenhang auftreten, vorsätzlich nicht nachkommt. Zur Täuschung verwendet es einen statistischen Trick, bei dem im Vergleich zu den aktuellen allgemeinen Todeszahlen sich nie „ein Risikosignal“ ergibt. (Siehe: Die Verleugnung …)

Auch Andreas Zimmermann hat kürzlich auf achgut.com ein ganzes Füllhorn an Falschinformationen, unglaublichen Unwahrheiten und Täuschungen des Paul-„Ehrlich“-Instituts zutage gefördert, welche die dunklen Machenschaften dieses staatlichen „wissenschaftlichen“ Instituts sichtbar machen.

Aussichten

Die Überwindung des Obrigkeitsstaates, der noch immer hinter formal-demokratischer Fassade wirkt und in „väterlicher Fürsorge“ alle Lebensbereiche der Menschen für diese regeln zu müssen meint, ist das dringendste Problem einer freiheitlich-demokratischen Ordnung. Dass die Bürger aus eigener Erkenntnis und Fachkunde das Erziehungs-, Schul-, Wissenschafts-, Gesundheits- und auch das Wirtschaftsleben selber inhaltlich gestalten und organisieren können, diese Erkenntnis ist noch nicht weit verbreitet. Sie wird aber in Grundrechten der freien, individuellen Selbstbestimmung, die aller gesellschaftlichen Ordnung vorausgehen, vorausgesetzt.

Politiker und Richter, die dies ignorieren, und eine breite Fremdbestimmung und Außenlenkung der Menschen durch die wenigen praktizieren, die den Staat beherrschen, greifen tief in die Würde des Menschen ein, die gerade in seiner Veranlagung und Fähigkeit zur eigenen Erkenntnis der Wahrheit und Bestimmung seines Lebens besteht.

Durch alle staatlichen Corona-Maßnahmen wird der Mensch in einem totalen Ausmaß vom freien, selbstbestimmten Subjekt zum fremdbestimmten Objekt staatlichen Handelns, zum Untertanen erniedrigt. Diese Entwürdigung erreicht in der geplanten Impfpflicht ihren absoluten Tiefpunkt, indem der Mensch sogar in seiner Bestimmung über seine eigene Leiblichkeit, in seinem Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, überwältigt und sein elementarer menschlicher Wille mit psychischer oder gar körperlicher Gewalt gebrochen werden soll.

Dabei handelt es sich zudem noch um einen Impfstoff, der nur von Politik- und Pharma-nahen Wissenschaftlern befürwortet wird, dessen Unwirksamkeit von zahllosen anderen Wissenschaftlern aber nachgewiesen und inzwischen auch offensichtlich ist. Dagegen hat die Impfung in noch nie dagewesener Weise schwere Nebenwirkungen und Todesfälle zur Folge, wie trotz Unterdrückung der Fakten ebenfalls vielfach aufgezeigt wurde. Wer die Impfung daher mit guten Gründen aus Erkenntnis in die Wahrheit schon aus Selbstschutz ablehnt, soll trotzdem mit Gewalt dazu gezwungen werden. Hier entscheidet also nicht Wahrheitserkenntnis, sondern unbedingte brutale Gewalt und Macht.

Das ist eine neue Dimension totalitärer Herrschaft: die gezielte Zerstörung des Menschen an sich, seiner Bestimmung als eines geistigen freien Wesens.
Es ist der erneute Einbruch des radikal Anti-Menschlichen, des absoluten Bösen.

———————-  

Artikel auch zum Hören –
Sprecher: Nikolas Gerdell:


———————

84 Kommentare zu „Impfpflicht – die totalitäre Überwältigung des Menschen“

    1. „olaf-scholz-der-troll-gnom-wurzelzwerg-und-grotten-olm-300×220“- das Vorstehende ist kein Eigenname, sondern nur der Name einer Karikatur im pdF -Format. Das Bild öffnet sich aber leider nicht, wahrscheinlich beleidigt. Andererseits würde ich den Olli S. nieee als „troll-gnom…“ etc. bezeichnen, weil er das natürlich nicht ist. Er ist ein erfolgreicher „BerufsPolitiker“, dem man vertraut – oder eben nicht. Er ernähret sich nicht von Würmern, Pollen, Samen oder Insekten – nein er genießt Steuern und gedeiht davon ganz prächtig – wie seine Vörgängerin, die GrödtKAZ (Größte dt. Kanzlerin Aller Zeiten).

    2. @vier
      Na ja, der Scholz wurde für die folgenden Schritte zum Great Reset als Logenbruder handverlesen ausgesucht. Nichts Sensationelles. Er kann es eben besser mit Erdogan, der einer seiner Logenbrüder ist, als ein Wildfremder. Wenn man von Gnaden Warburg unterwegs ist, hat man halt ein besseres Entreé.
      Praktisch geht es aber jetzt um eine Hilfestellung für das un-geimpfte Gesundheitspersonal. Die Tatsache, dass noch keine Urteile gesprochen wurden, versetzt das Personal, übrigens auch Lieferanten, in Verwirrung. Dabei ist die einfachste Vorgehensweise, zunächst ein paar Schnelltests zu machen, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Dann geht man in Quarantäne. Danach ist man 3 Monate „genesen“, Je nach Arbeitgeber bezieht man sich nun auf das noch nicht vorhandene Melderegister (ohne Bayern) und fängt mit der Erlangung des Genesenenstatus von vorn an. In 6-8 Monaten sieht die Welt schon anders aus. Alternativ einfach einen anderen Job suchen. Pflicht ist kein Zwang, wie der Bundesgerichtshof kürzlich feststellte.

      Anwälte scharren bereits mit den Hufen, um dieser Impfpflicht den Garaus zu machen. Die 569 Abgeordneten sind übrigens namentlich bekannt und dürften sich bald über einen blauen Brief freuen. In diesem Brief wird der Vorwurf der vorsätzlichen Körperverletzung – teilweise mit Todesfolge – ihrem Treiben und ihrer Karriere ein jähes Ende setzen.

      Tom Lausen bei einer Befragung zur statistischen Wahrheit im Landtag und die Spitzen von PEI bis Kassenärztliche Vereinigung mit Statements unter aller Kanone.

      Das größte Problem aber sind nicht die Politiker , sondern eine Gesellschaft, deren Jugend keinen Kompass mehr mitbekommen hat und wirr und desinformiert Ersatz sucht, in dem sie sich „die letzte Generation“ nennen und auf Straßen festkleben. Ihr Protest richtet sich gegen den Klimawandel und den dadurch folgenden Schwund an Lebensmitteln. Sie halten den Monteur und die Krankenschwester von ihrer Arbeit ab, während Warburg and Friends ihnen Klima und Burger aus den Bank-Palästen frei Haus liefern. Merke: Das alles ist nur möglich, weil ihre Dummheit sie psychologisch zum mitmachen zwingt. Werden Sie etwas merken, wenn die Regale in den Supermärkten halbleer sind oder die Burger nur noch synthetisches Fleisch beinhalten? Bestimmt nicht. Im Zweifel war es Putin.

      1. Nachtrag:
        Kurz vor der ersten Lesung der Gesetzentwürfe im Bundestag schließt die Union eine Zustimmung zu einer allgemeinen Impfpflicht aus. Sagt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU. Und die FDP will auch nicht mitmachen. Die allgemeine Impfpflicht wird so nicht kommen können, weil sie auch von den Gerichten nicht angenommen werden kann und sofort kassiert würde. Es ist ja bereits von den Gerichten klargestellt worden, dass eine berufsbezogene Impfpflicht möglich ist, weil die besondere Situation es im Gesundheitssystem nötig machen könnte (Kontaktenge). Nach der anerkannten wissenschaftlichen Faktenlage. Man geht eben davon aus, dass es schwer krankmachende Viren gibt, die über Aerosole übertragen werden.
        Statt sich in endlosen Wortgefechten darüber zu echauffieren, dass das Spike-Protein Gift ist oder auch nicht, dass die Lipide Nebenwirkungen verursachen oder das andere Milliarden daran verdienen, hätte man einen Nachweis erbringen sollen, dass es diese Ansteckungen gar nicht gibt. Bereits dann wäre alles zusammengebrochen. Aber die Kritiker glauben ja selbst an diesen Schmarrn.

        Eine allgemeine Impfpflicht ist trotzdem etwas ganz anderes, was die Gerichte bereits beim Urteil zur berufsbezogenen Impfpflicht haben durchblicken lassen. Die viel zu großen Spielräume, die unser Grundgesetz in vielerlei Hinsicht lässt, sind hier erstmalig so überdehnt, dass den Gerichten nicht anderes übrig bliebe, als die allgemeine Impfpflicht sofort zu kassieren. Wir müssen verstehen, dass das alliierte Grundgesetz eingebaute Schnittstellen hat, die bisher unterschiedliche weit dehnbare Interpretationsmöglichkeiten – auch totalitäre Maßnahmen – zuließen. Nehmen Sie allein den Artikel 20 Abs.4.
        „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“
        Ich bin zwar wirtschaftswissenschaftlich verbildet worden und musste über die Jahrzehnte diese Verbildung umkehren, aber ein paar Brocken Wirtschafts- und Allgemeinrecht gab´s auch hier. „Wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“, ist so ein Gummibestandteil, der das Widerstandsrecht weitestgehend aushebelt, weil ein gewollt politisch besetztes Gericht immer diese Formulierung bis zum Anschlag dehnen wird. Und dabei gibt es hilfsweise ja noch das STGB.

        In vielen europäischen Staaten kommt die ALLGEMEINE Impfpflicht erst gar nicht auf die Tagesordnung, weil sie sofort kassiert würde. Aber die Unterdrückung über Einzelmaßnahmen ist dort ebenso weiter möglich. Und das ist der eigentliche Punkt. Es soll Chao und Verwirrung erhalten und gesteigert werden, damit die große Masse den geopolitischen Umbau der Welt nicht sieht und nicht versteht. Und das ist bisher gelungen und gilt auch für das Theaterstück „Ukraine“, wo ein russisches Militär jeden Tag lächerliche 4km Bodengewinn macht und ein Verhandlungsmarathon bewusst Zeit schindet, um im Hintergrund das digitale Geldsystem für den Reset einzusteuern.
        Eine Executive Order wurde von Biden bereits unterschrieben. Danach würde ich jedem Bitcoin-Jünger raten, anzufangen darüber nachzudenken, warum diese „Währung“ so lange erlaubt wurde und warum alle Staaten sie in Kürze reglementieren oder verbieten werden.
        „Executive Order on Ensuring Responsible Development of Digital Assets“
        https://archive.ph/W1919

        1. ZITAT @ Hubi Stendahl:
          „Das größte Problem aber sind nicht die Politiker , sondern eine Gesellschaft, deren Jugend keinen Kompass mehr mitbekommen hat und wirr und desinformiert Ersatz sucht, in dem sie sich „die letzte Generation“ nennen und auf Straßen festkleben.“

          Ich bin einverstanden mit Ihrer Analyse! DAS bedeutet aber, wenn zu Ende gedacht – daß WIR als die Generation der ELTERN – HIER ALLE MITEINANDER AUF IHRER ANKLAGEBANK SITZEN!
          Und die nächste Frage sollte dann lauten:
          „WIE bitte können wir die Jugend der Welt dabei unterstützen, HINTER die FAKE-Fassaden zu schauen, oder an diesen FAKE-Fassaden zu „kratzen“, damit endlich auch unserer Jugend ein Licht aufgeht?

          1. @Kalle Möllmann
            „……..daß WIR als die Generation der ELTERN – HIER ALLE MITEINANDER AUF IHRER ANKLAGEBANK SITZEN!“

            Absolut korrekt. Wie haben als Früh- oder Spät68er Tonnen von Puder bei der Erziehung verwendet und in grüner Verklärung bewusst oder unbewusst eine ausschließlich gottlose Gesellschaft geschaffen, die nun mit einer Jugend quittiert wird, die ohne Kompass in geistiger Leere, auf der Suche nach Ersatzbefriedigungen unterwegs ist, während die „Alten“, den Vorteil gemachter Erfahrung im Gepäck, sich in zweit Teile aufgelöst haben. Die einen frönen dem Quartalsbericht und heucheln nach wie vor die grüne verlogene und teils naive Ideologie, die anderen haben gelernt und irgendwann die Fehler (ein-) gesehen. Aber nur wenige waren und sind bereit, daraus Konsequenzen zu ziehen.
            Eine Anklagebank würde ich deshalb weder für die Jugend noch für die „Alten“ aufbauen wollen, vielmehr sollten wir die Fakten sehen und feststellen, dass diese Jugend durch die nie dagewesene mediale Manipulation und in Teilen durch die Implementierung der Frankfurter Schule (68er = kritische Theorie) ihre Aufgabe zur Fortentwicklung der westlichen Gesellschaften nicht mehr wahrnehmen kann (Jugend = <=45). Das ist die Generation, die jede Kultur nicht weiterentwickelt sondern ablehnt, mit Masken rumläuft und jede Kritik an "Impfungen" im Keim erstickt ohne Alternativen zu denken. Denn sie konsumiert nur vorentwickelte Konserven von interessierter Seite einschl. Staat.
            Und deshalb sehen Sie sie auf der Straße mit Masken laufen und bei strengem Blick die Straßenseite wechseln. Eine solche Generation ist eine verlorene, weil sie das Schöne, das Anmutige nicht mehr vom Hässlichen und Dunkeln unterscheiden kann. Wie hoch der Anteil der Eltern und der der medialen Bomben von Edward Bernays bis zu den modernen Manipulationsmethoden wie Framing und Nudging ist, wer will das aufarbeiten?

            Es gibt dafür keine Lösung. Sie müssen erst hungern, um ihren Irrtum zu erkennen. Putin hat um 18.30 Uhr eine Rede gehalten. Er nennt unsere Lebensart ein "Lügenimperium" das hungern wird, weil der Westen sich mit den Sanktionen selbst zerstören wird. Ganz meine Meinung.

            Auf VK.com aktuell die ganze Rede, hier die Zusammenfassung: https://www.mmnews.de/politik/179313-putin-ende-der-vorherrschaft-des-westens

        2. Das Gefähliche ist nicht die Impfpflicht durch die Nationalstaaten, sondern die weltweite Monopolisierung der Gesundheitssysteme durch die Schaffung eines internationalen Pandemievertrages, der die Weltgesundheitsorganisation zum alleinigen Entscheidungsträger in Pandemiefragen macht.
          So gelangt die Impfpflicht bzw. das geplante Impfabo in die Hände von Technokraten, denen nicht widersprochen werden kann, so zumindest deren Pläne.
          https://uncutnews.ch/die-globalisten-wollen-weltweit-das-gesundheitssystem-uebernehmen/

  1. Danke. Dieser Aspekt „Auch bei Fremdgefährdung dûrfte der Staat keine Allgemeine Impfpflich erlassen“ wird leider vernachlässigt.

    Das Staat darf allenfalls konkrete Gefährder, also aktuell Ansteckende, in Quarantäne stecken. Das ist und war schon immer möglich. Die Corona-Verordungen haben daraus putative Festnahmen gemacht. Das ist totalitär.

    1. Es gibt keine „Gefährder“, weil der Glaube an ansteckende Krankheiten falsch und längst widerlegt ist. Deshalb darf der Staat überhaupt keine Corona-Maßnahmen anordnen, er darf niemanden in Quarantäne stecken.
      Gefährder gibt es tatsächlich. Das sind beispielsweise Millionen von Kriminellen, welche die Regierungen ins Land geholt haben. Sie vergewaltigen Frauen, sie ermorden Menschen, sie handeln mit Drogen und vieles mehr. Vor diesen Gefährdern muß uns die Regierung durch ihre Macht-Organe schützen, nicht aber vor nicht existierenden Krankheitserregern.

      Womit wir beim altbekannten Problem sind, daß der Bürger längst zum Opfer der Parteien geworden ist, welche den Staat zur Beute genommen haben. Wir leben nicht erst seit der Fake-Corona-Pandemie in der Tyrannei, welche als „Demokratie“ bezeichnet wird, es aber noch nie war.

      1. „Deshalb darf der Staat überhaupt keine Corona-Maßnahmen anordnen, er darf niemanden in Quarantäne stecken.“
        Ja um Gottes Willen, wenn er – der Staat – das nicht DARF, dann kann es ja auch nicht sein, dass er ein Gesetz zur PflichtImpfung (siehe Rep. Österreich) mit überwältigender Mehrheit der (ihrem Gewissen verpflichteten) Abgeordneten des Bundestages beschließt – denn was nicht sein darf, das ist auch nicht in den Köpfen der Schafe, die ALLES glauben, was ihnen von der Obrigkeit serviert wird. Wir werden sehen, wie sie sich „Erz-demokratisch“ verhalten werden und danach ihre Münder abputzen, nachdem sie die gesetzlich garantierten Grund-Rechte der Menschen verspeist haben.

        1. Das Wort „darf“ ist schon richtig. Was ein Bürger darf und was nicht, ist in Gesetzen festgelegt. Verraten und verkauft ist der Bürger jedoch dann, wenn ihm kein Rechtsschutz vom Staat gewährt wird.

          Der einigen Corona-Kritikern bekannte Rechtsanwalt Frank Hennig zeigt im folgenden Video, daß der Rechtsstaat in Deutschland in diesem Fall (es gibt unzählige andere Beispiele) seinen Offenbarungseid geleistet hat. Wie das?
          Er hat eine Eilklage an das Verwaltungsgericht Berlin geschickt, wo es um sehr viel für den Mandanten geht, denn die Corona-Maßnahmen greifen tief in existenzielle Belange des Bürgers ein.
          Die Antwort des Verwaltungsgerichts ist nicht nur eine Schande, sondern kriminell, denn damit wird offiziell gesagt, daß der Bürger nicht mehr vor der Willkür des Staates geschützt wird.

          Sehen Sie selbst ab Minute 2:56 und dann ab Minute 3:13 wird das Schreiben des Verwaltungsgerichts eingeblendet, wo steht:

          Aufgrund des derzeit extrem hohen Aufkommens von Eilanträgen zum Genesenenstatus und der dadurch verursachten Überlastung des Gerichts kann eine kurzfristige Entscheidung über den Antrag leider nicht in Aussicht gestellt werden.
          Von Nachfragen zum konkreten Entscheidungszeitpunkt bitte ich abzusehen, weil die Beantwortung jeder Nachfrage zulasten der Bearbeitung der anhängigen Verfahren geht.

          1. Rechtsanwalt Frank Hennig: „Wir sind kein Rechtsstaat mehr!“ Ja was sind wir dann? Ein Willkürstaat – oder ein totalitärer Staat? Ra Hennig wieder: „Diktatorische Züge…Möchtegern-diktatorisches Denken… wir werden den Staat nun auch was zeigen … wir werden sehen, wieviel Willkür uns ein Staat aufdrücken kann!“ U.s.w. – hier stellt ein RA nur fest, was los ist und dass das Recht faul ist im Staate DE und dass der gegenwärtige dt. Staat sich an – so gut wie – kein Recht mehr hält, quasi an NICHTS mehr hält, was er eigentlich wiederum NICHT DARF – aber im MachtStaate keinen weiter aufregt. Der Staat schert sich überhaupt nicht darum, was er DARF oder nicht – in einer FASSADEN-DEMOKRATIE ist die Demokratie nur noch Fassade und die Regierungs-Politik, mithin der von ihr kontrollierte Staat, „darf“ ALLES, was er sich rausnimmt bzw. was er machen muss, um den Forderungen der LehnsHerren (WK-Gewinner) zu genügen.

            Es gibt keine unabhängige Justiz in DE! Immer schön nach dem Prinzip: Wo kein Kläger, da auch kein ehrlicher Richter und wenn doch, hängt dessen Wohl und Wehe immer noch von den RegierungsPolitikern ab, und der liebe Richter wird mal Haus-durchsucht oder zur Befragung festgenommen oder kriegt keine Fälle mehr, wo er Recht sprechen kann – m.a. Worten: er wird KALT-gestellt. Solange der Staat HOMOGEN und HIERARCHISCH in allen seinen Bereichen strukturiert und der korrupten, unfähigen BerufsPolitik unterstellt ist und Parteien-verseucht immer Partei der Regierung ist, wird alles eher schlimmer, als besser. Von einzelnen Lichtblicken mal abgesehen. Warum kann ein Mini. Lauterbach ungestraft seine vielen C-Lügen verbreiten? Weil z.B. Staatsanwälte (die MUSTER der politischen Abhängigkeit sind) Obduktionen von plötzlich und unerwarteten Todesfällen (infolge der mRNA-Gentherapien) erfolgreich verhindern -siehe hier: „Generalstaatsanwalt Stuttgart will Obduktionen nach Impfungen verhindern“ (https://2020news.de/generalstaatsanwalt-stuttgart-will-obduktionen-nach-impfungen-verhindern/) und im entsprechenden Artikel von hwl.- bitte selbst suchen.

          2. ZITAT @ Rechtsanwalt Frank Hennig:
            „Wir sind kein Rechtsstaat mehr!“

            DANKE @ vier für diese klare & logische Fundamental-Analyse in Kurzform!
            Es gibt zwar einen Rechtsanwalt Gernot Hennig – ich gehe aber davon aus, daß Sie Rechtsanwalt Frank Hannig aus Dresden meinen – der in meinen Augen Deutschland’s klügster & beherztester Rechtsanwalt ist, da er bereits beim START der ZERSTÖRUNG des RECHTSSTAATES die Alarmglocken läutete!
            Damals lief Angela Merkel (im Auftrag der NWO) AMOK gegen das Schweizer & Liechtensteiner Bankgeheimnis – und bestach & korrumpierte einen bereits RECHTSKRÄFTIG bestraften Bank-BETRÜGER mit 4,3 Millionen €uro Steuergeld – um die Kundendaten der Liechtensteiner Bank zu stehlen!
            https://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/anwalt-stellt-strafanzeige-gegen-merkel-steuersuender-cd_id_1942578.html

            DAS war vor NEUN (9) Jahren – als Angela Merkel offen & öffentlich erstmals das deutsche Gesetz brach – und damit den Keim pflanzte, zu dem Tsunamie, der heute die Justiz westlicher Länder überrollt & defakto lahm legt!
            DIESE hoch intelligente & hoch kriminelle Strategie können wir weltweit überall dort beobachten, wo die „young global leaders“ von Klaus Schwab – unter der GEHEIMEN Führung der CIA – die Axt mit eiskalter PLAN-ung an die RECHTSSTAATLICHKEIT legen, um dem „Great Reset“ der Macht-Psychopathen durch vorsätzliches, künstliches CHAOS den Weg zu bereiten.
            „Ordo ab Chao“ ist der Wahlspruch der Obersten Räte des freimaurerischen Sy­stems des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus.
            Wörtlich: „Die Ordnung aus dem Chaos“
            https://freimaurer-wiki.de/index.php/Traktat:_Ordo_ab_Chao

      2. @werter Suchender, tragisch an der ganzen Geschichte ist es doch, dass die Mehrheit der Menschen das Regime stützen, sie können ihr eigenes Hirn nicht mehr finden, denn es ist mit der Massenbildungspsychose kastriert worden. Die Gelderzeugung ist unendlich wie die Dummheit, im Gegensatz zu den Ressourcen und Intelligenz, welche endlich sind. Das ist das Dilemma, welche uns auf dem Nährboden von LUG und TRUG leben lässt.
        Wir können die geistig gesund gebliebenen Mitmenschen das Ruder umbiegen, wenn die Mehrheit das Ruder fest in den Händen hält und das korrupte Regime, ihr Ziel zu verfolgen hat?

        Keine Chance, weil das Zahler Mythos, die Grundlage für sämtliche Verwerfungen bildet. 99% der Menschen glauben, von der betreuten Bildung und Justiz gedeckt, wir würden Geld auf die Bank bringen und den Staat finanzieren. Es ist alles ganz anders. Wir finanzieren uns mit der zugeordneten Geldration selbst, solange unsere Leistung nachgefragt oder unser Anspruch besteht. Fragen. Mailadresse: georg p bender @ hispeed p ch (p = Punkt)

  2. Die Impfgeschichte als bekannt vorausgesetzt, verweise ich auf den aktuellen Artikel von Dr. Vernon Coleman „It’s now time to arrest the guilty doctors who gave the covid-19 jabs
    (Jetzt ist es an der Zeit, die schuldigen Ärzte zu verhaften, die die Covid-19-Impfungen verabreicht haben)
    Das sind, und davon sollte man ausgehen, sehr viele Ärzte, wenn man folgendes im Artikel berücksichtigt:

    „Aber die meisten Ärzte ignorierten die Beweise und ließen ihre Patienten in dreierlei Hinsicht im Stich.
    Erstens versäumten sie es, die Patienten zu warnen, dass sie an einem Experiment teilnahmen.
    Zweitens haben sie die Patienten nicht vor den möglichen Gefahren gewarnt. Patienten sollten immer über die Gefahren aufgeklärt werden – …..“
    „Drittens haben die Ärzte es versäumt, ihre Patienten nach der Impfung zu überwachen. …..“
    https://www.vernoncoleman.com/main.htm

    „Die Impfstoffindustrie ist selbst ein BETRUG. Ich habe meine ganze Karriere damit verbracht, Impfstoffe zu untersuchen“-Dr. Shiv Chopra, B.V.S., A.H., M.Sc., Ph.D., Mitglied der Weltgesundheitsorganisation, „Korrupt bis ins Mark“
    (Nur eines von vielen Zitaten)
    https://greatmountainpublishing.com/2022/02/27/vaccines-are-medical-quackery-and-legal-barbarity-and-murder/#more-5308

    Zahlungen wegen Impfschäden sind nichts anderes als legalisierter Betrug. Anstatt Impfstoffhersteller und Impfärzte als Kriminelle zu behandeln, wurden Richter korrumpiert die diese Zahlungen an die Impfopfer legalisierten statt die Kriminellen ins Gefängnis zu werfen und obendrein Impfungen als Präventiv-Medizin deklarierten. Die Mulford Company ist hier ein Musterbeispiel dieser Perversität mit ihrer unvergessenen „Werbung“ des Schlittenhundes Balto.
    Das Blutvergiftungsgeschäft ist um die Komponente Gentherapie „verfeinert“ worden, allerdings mit weit verwerflicheren Zielen, die hier im Forum bekannt sind.

    1. @The Visitor
      Alle im korrupten Boot sitzenden Mitmenschen sind Kriminelle! Die Grundlage für diesen metaphorischen Krieg, ist das nicht existente Virus, welche die Schulmediziner als Geschäftsmodellbetrug, legitimiert von der geistig blinden Justiz (wie beim Geldsystem) an ihre Fahnen geheftet haben!

      1. In dem korrupten Boot wäre dann mehr oder weniger die ganze Menschheit versammelt, wenn ich das korrupte Boot als unseren Planeten betrachte. Die Impflicht hat man bis zum heutigen Tage nicht abgeschafft; zwischendurch gab es kleinere Erfolge, die dann aber sofort in das Gedächtnisloch verschwunden sind, da die Gier der Impstoffpusher und ihrer Befürworter immer die Oberhand behielten.
        Die Technokratie (WEF und Lakaien) bestimmt die Wahrheit und das Narrativ. Man sollte sich damit abfinden, dass die Menschheit den Weg der Selbstzerstörung gewählt hat.
        (…)

        1. Nein, die geistig gesund gebliebenen, ca. 40% der Bevölkerung sitzen nicht im korrupten Boot. Man muss auch versuchen, die Hirnkastrierung wieder rückgängig zu machen. Eine grosse geistige Herausforderung, welche man annehmen muss, denn die Selbstzerstörung wurde mit Massenbildungs-Psychose begünstigt! Strafrechtlich relevant. Vielleicht gelingt den Wissenschaftlern, welche sich vom Geschäftsmodell Infektionen getrennt haben, der Durchbruch, denn die Virenexistenz kann nicht nachgewiesen werden!
          Dr. Stefan Lanka hat mit Prof. Marcel Tanner, Task Force Schweiz, eine rege Mailauseinandersetzung bei welcher deutlich aufzeigt wurde, dass die Virologie eine „Betrugswissenschaft“ darstellt. Die Anfrage an den Bundesrat sind gestellt und eine PUK ist gefordert! Nun besteht der Rechtstaat nur noch formell, die Parlamentarier und Justiz wollen sich nicht selbst des Betruges bezichtigen!
          Was bleibt, Resignation oder Revolution?

          1. 1.) Der Prozentsatz der geistig Gesunden ist viel zu hoch; im „einstelligen“Bereich!
            2.) Der Wissenschaftsbetrug ist in diesem Forum bekannt; siehe hierzu u.a. die schriftlichen Ausführungen von Dr. Andrew Kaufman auf seiner Seite.
            3.) Revolution, aber bitte mit Sahne oder was? Edgar Cacye hat die Hoffnung der menschlichen Zivilisation benannt. Bleibt die Frage wer die Menschheit in die Finsternis geführt hat – das ist eine rhetorische Frage, die sich von alleine beantwortet.

          2. @minderheit

            Ca. 40 %? – Ich sehe eher konstant 10 – 15 % und das ist noch hochgerechnet – m. E..

          3. Mit geistig gesund, meine ich nicht, dass man alles wissen kann! Wir müssen die Agenda zum Sozialkreditsystem vereiteln, will heissen, die Virenexistenz den Sekten Medizin, Politik und Justiz um die Ohren schlagen!

            Jeder geistig gesunde Mitmensch, es soll im einstelligen Bereich liegen, weiss haargenau, dass die Virenexistenz, von Louis Pasteur im 19. JH. im Auftrage der Rockefeller Pharma Medizin und Politik Sekte, erfunden, bis heute kein wissenschaftlich korrekter Nachweis, vorgelegt werden kann, obwohl das dafür notwendige technische Rüstzeug vorhanden wäre.
            Es ist auch anzunehmen, dass die Sekte Medizin, sehr wohl weiss, dass die Symptome den Heilungsprozess der erlittenen Krankheit aus inneren und äusseren Einflüssen ergeben, welche je nach körperlicher Verfassung, entsprechend ausfallen.
            Ein Virus zu erfinden, um von den vom Menschen erzeugten inneren und äusseren Einflüssen, wie Gift in der Luft und Nahrungsmitteln, abzulenken ist geradezu ein Verbrechen (strafbare Handlung), jedoch materiell sehr lukrativ!

            Ohne Virusnachweis keine WHO, denn diese Verbrecherorganisation braucht kein geistig gesunder Mensch! Die Schulmedizin muss mit ihrem Geschäftsmodell Erreger, auf den rechtlich korrekten Prüfstand, denn auch das eingesetzte PCR Messgerät ist der reinste Betrug!
            Wieso werden Nebenschauplätze erwähnt, wenn es doch nur um die Virusexistenzfrage geht! Würde die Medizin, ihre antrainierten Betrügereien gestehen, wären die Puppen am Draht der Macht, rechtlich schneller „abgefertigt, als was sie denken können!

  3. Hallo, liebe Freunde!
    Vor Wochen kündigte Herr Kubicki bereits an, dass es keine Verlängerung des Gesetzes geben wird, weil eben die FDP geschlossen dagegen stimmen werde, somit keine Mehrheit zustande käme.
    Zur neuen Vorlage, die ab Okt. 2022 in die Wirksamkeit treten könnte, hat er aber vor 3 (?) Tagen eine ähnliche Aussage getroffen. Wenn hier die FDP standhaft bleibt,
    also dann ihrem Namen die Ehre gibt als „Freie“…, dann bitte daran denken, dass es keine Mehrheit geben kann. 
    Hier agiert nicht mehr Frau Dr. Merkel mit ihren geheimen Sitzungen, umgeben nur von den MinisterpräsidentInnen!!! Mittlerweile mal wieder korrekt, Abstimmung im Parlament.  Hoffen wir sehr, dass die FDP schon mal rüberschielte zu den
    Österreichern, zu Herbert Kickl und der FPÖ!! 

    Bleibt bitte gelassen und auch zuversichtlich!  
    Mit herzlichen Grüßen an alle, Rita aus Köln

    1. Wunschdenken ist nett, hilft aber nicht weiter.
      Die Test-Debatte zur geplanten Covid-Impfpflicht hat gezeigt, daß die absolute Mehrheit der Abgeordneten für die gesetzliche Impfpflicht stimmen wird.
      Es wird noch an der Altersstufe gemauschelt. Falls die Pflicht nicht für alle ab 18 Jahren die nötige Mehrheit bekommt, dann auf jeden Fall ab 50 Jahren oder 60 Jahren.

      1. Dem Gesetz fehlen die Grundlagen. Alle Parlamentarier, weltweit, sind Betrüger, wie damals im 3. Reich. Was können wir dagegen unternehmen, wenn die Hirnkastrierte Mehrheit der Bevölkerung mitgeht?

      1. @Leipzigoma

        Das ist dann vermutlich genau die Stimme, die dann am Ende bei denen gegen die I.-Pfl. fehlen könnte. – Wer ihm wohl dringend „empfohlen“ hat, zur Abstimmung besser krank zu sein? 😉

  4. Es wird nicht mehr lange dauern und die berufspolitischen VERURSACHER dieser „Plandemie“ werden vor aller Welt als das entlarvt, was sie sind: Lügner! Wie sagte Paul Craig Roberts (ehemaliger stvtr. Finanzminister der USA) zur Frage auf der 95. Corona-Ausschuss-Sitzung, warum die europ. Vasallen (BerufsPolitiker) so treu jede Maßnahme der USA mittragen?: „Geld-Korruption!“…. „Nein“, schreit der dt. Schlafmichel, das kann ich mir nicht denken! „Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf.!!!“ Indessen in Übersee der titanische Kampf um die Menschheit in die Endphase geht, siehe hier:

    „Niemand sollte einseitig befugt sein, Entscheidungen für Millionen von Amerikanern zu treffen“, forderte Paul und fügte hinzu, dass sein Änderungsantrag „sicherstellen könnte, dass dem amerikanischen Volk nie wieder unwirksame, unwissenschaftliche Sperren und Mandate aufgezwungen werden“.
    https://summit.news/2022/03/14/rand-paul-introducing-fauci-amendment-to-prevent-health-dictatorship/

    Neue Johns-Hopkins-Studie: „Lockdowns hatten wenig bis gar keine Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit“ und „verursachte enorme wirtschaftliche und soziale Kosten“
    https://summit.news/2022/02/02/new-johns-hopkins-study-lockdowns-have-had-little-to-no-public-health-effects-and-imposed-enormous-economic-and-social-costs/

    Peer-Review-Studie zeigt, dass COVID-Lockdowns keine Vorteile im Vergleich zu freiwilligen Maßnahmen haben
    https://summit.news/2021/01/15/peer-reviewed-study-shows-covid-lockdowns-have-no-benefits-compared-to-voluntary-measures/
    DeSantis: „In Florida ist kein Platz für COVID-Theater“
    https://summit.news/2022/03/10/desantis-there-is-no-place-in-florida-for-covid-theater/

    Dort sind sie dabei, alle „Maßnahmen“ abzuschaffen und hier „wollen“ (mehr sollen als wollen) die korrupten „BerufsLügner“ ein Impfpflichtgesetz mit Zwangsmaßnahmen für die massenhafte Vergewaltigung der Menschen mit mRNA- Frankenstein-Shots, die den Körper nachhaltig vergiften und die Gene verändern! Und das immer wieder im halb-, eventuell vierteljährlichen Booster – vielleicht noch monatlich??? Irgenwohin muss das Zeug ja, was für so viele Milliarden eingekauft wurde – und die Inder und Afrikaner woll’n es auch nicht. Wenn die Pharma-Mafia keiner mehr aufhält, winkt dann die tägliche Spritze bis zum Tode? Der Wahnsinn regiert ja schon oder doch noch nicht?

  5. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    “ Die wesentliche Bedeutung der Impfpflicht liegt jedoch – . . . – im Einbruch eines neuen totalitären Denkens“

    DAS nennt Klaus Schwab seinen „Great Reset“ = „ZURÜCK SETZEN“ zu Hitler, Pol Pot, Mao, Stalin & all‘ den großen Verbrechern & Massenmördern in der blutigen Geschichte der Menschheit – die jetzt erschreckt erkennen müssen, daß China’s Präsident Xi Jinping nicht nur den WIRTSCHAFTLICHEN Erfolg des amerikanischen Modells KOPIERT & ÜBERHOLT hat – sondern daß Xi Jinping inzwischen auch die SCHWÄCHEN der westlichen Demokratien ERKANNT & ELIMINIERT hat, denn der WESTEN hat inzwischen ein Kartenkaus aus FAKE-news & LÜGEN errichtet, was nur noch mühsam mit GEHEIMEM BIO-KRIEG wie Covid-19/SARS-Cov-2 & GEHEIMEN NATO-ANGRIFFEN wie die ACHT (8) langen & blutigen Jahre im Donbass mit 14.000 verschwiegenen, weil von der NATO im GEHEIMEN ermordeten Russen mühsam durch 24/7 LÜGEN-Propaganda & EXTREM-ZENSUR nach CIA-Vorbild beim CIA-Kennedy-Mord zusammen gehalten werden kann . . .
    HIER Evo Morales:
    „Die NATO ist die größte Gefahr für die Welt – sie muss aufgelöst werden!“
    https://www.telesurenglish.net/news/Evo-Morales-NATO-Is-a-Threat-to-the-World-Must-Be-Dissolved-20220310-0004.html

    Pakistan, Indien, Iran, & weite Teile Afrika’s haben längst erkannt – daß China & Xi Jinping gerade genau die Versprechen einlöst – die der Westen & die NATO seit Jahrzehnten mit immer arroganteren LÜGEN weltweit bricht.
    HIER der GEHEIME CIA-Hintergrund des auf „Schicki-Micki“ GERARNTEN WEF – auch nur eine traurige Realität – wie verkommen der Westen inzwischen die Menschheit BETRÜGT:
    https://unlimitedhangout.com/2022/03/investigative-reports/dr-klaus-schwab-or-how-the-cfr-taught-me-to-stop-worrying-and-love-the-bomb/
    Spuren von der Ukraine zu Klaus Schwab & seinem satanischen „Reset“:
    https://tkp.at/2022/03/14/anzeichen-dass-der-krieg-teil-des-great-reset-ist-teil-i/
    Die größte ANGST der EU-Psychopathen scheint zu sein, daß KILL BILL GATES der Sprit für sein Spielzeug ausgeht . . . ?
    https://www.legitim.ch/post/eu-kommission-schl%C3%A4gt-vor-yachten-und-privatjets-von-den-hohen-treibstoffpreisen-zu-entlasten
    Und HIER nun der letzte noch fehlende BEWEIS – daß die als angebliche „Impfung“ GETARNTE – experimentelle GEN-Therapie unter Notfall-Zulassung – NICHT EINMAL GEGEN SCHWERE VERLÄUFE SCHÜTZT . . . wie Massenmörder Karl Lauterbach immer wieder getönt hatte.

  6. Angesichts der mir bekannten „Nebenwirkungen“, eher die Hauptwirkungen, die bis zum plötzlichen Tod reichen, muss ich jede Zwangsimpfung als Mordversuch einstufen!

    1. @Müller
      „… muss ich jede Zwangsimpfung als Mordversuch einstufen!“

      Das ist doch noch der reinster Euphemismus. Selbst das, was 1947 im Nürnberger Ärzteprozess zur Verhandlung stand, ist ein glattes NICHTS im Vergleich zu dem, was hier mittels sogenanntem „Impfzwang“ zur Debatte steht. Genau genommen ist es die Maßnahme, die sicher stellen soll, daß das, was der deutsch-amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich schon im August 2021 festgestellt wird, auch Wirklichkeit wird:
      # Bevölkerungsreduzierung bzw. Genozid

      Oder, um es mit den Worten des Eugenikers Bill Gates zu sagen (der im Interview in den ARD-Tagesthemen vom Ostersonntag, den 12. April 2020, wie ein Impf-Papst behandelt wurde): „Die Corona-Pandemie ist erst dann vorbei, wenn 7 Milliarden Menschen geimpft sind.“

      Schon damals war mir nach etwas Nachdenken klar: Um dies Ziel zu erreichen, muss eine sogenannte „Zwangsimpfung“ her. Nun, die Querdenker haben das bereits im Hochsommer 2020 auf ihren Großdemonstrationen thematisiert und wurden deswegen als Verschwörungstheoretiker gebranntmarkt.
      Oder, um es noch deutlicher zu formulieren: Das Maß an Bevölkerungsreduktion, die sie mit den bisherigen Maßnahmen erreicht haben [1], reicht den Eugenikern nicht aus – siehe das sogenannte „erste Gebot“ auf den Georgia Guidestones [2]!

      # MAINTAIN HUMANITY UNDER 500,000,000 IN PERPETUAL BALANCE WITH NATURE
      [1] https://uncutnews.ch/ex-fondsmanager-von-blackrock-das-ist-der-beweis-dass-impfstoffe-fuer-die-uebersterblichkeit-verantwortlich-sind/
      [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones#Inschriften

  7. Das Problem ist, dass die Menschen einfach nicht verstehen, dass es keine Viren gibt. https://ogy.de/bqnv Nur deshalb ist dieser Wahnsinn überhaupt so lange möglich.

    Selbst wenn die Impfpflicht im Moment nicht durchsetzbar wäre, ab 2024 soll die WHO den Irrsinn durchsetzen. Zurzeit wird mit der WHO über einen Pandemie-Vertrag verhandelt. Sie wie das IPCC ist auch die WHO ist eine Front der Globalisten mit Finanzieres wie Kill Bates.
    Sie wie es dem IPCC nicht ums Klimageht, geht es der WHO nicht um Gesundheit sondern um Eugenik und Business. https://www.bitchute.com/video/yWUWjkUwMYhu/

    Der Pandemievertrag muss mit allen Mitteln verhindert werden und zwar am besten dadurch, dass die Welt endlich kapiert, dass es keine krankmachenden Viren gibt.

    1. Die Wissenschaftler welche sich unabhängig, heisst nicht korrupt, mit der Existenz eines Virus auseinandersetzen, erklären eindeutig, dass Viren nicht existieren, denn sie können nicht entdeckt, demnach nicht isoliert werden. Die Grundlage des seit 2 Jahren tobenden metaphorischem Krieges fehlt, trotzdem folgt das Regime ihrer Agenda zum Sozialkreditsystem.
      Es ist darum sehr wichtig, dass man eben nicht die Massnahmen immer wieder zur Diskussion stellt, sondern tagtäglich den Nachweis einer Virusexistenz verlangt. Es können keine Biowaffen existieren, wenn es dafür keine Lebewesen gibt. Die Basteleien überleben das Reagenzglas nicht, trotzdem wird, auch hier, über Biowaffen-Labore berichtet.
      Es gilt sich nur auf die Virusexistenz zu fokussieren, ich sehe keinen anderen Ausweg, denn die Gerichte müssen endlich wieder ihre normale Arbeit aufnehmen. Es gilt auch die Hausärzte tagtäglich darauf aufmerksam zu machen, dass sie einem Lügengeschäftsmodell aufgesessen sind. Die Ärztekammern sitzen im Führungsbunker, auch sie müssen attackiert werden. Die Politiker sind wahrscheinlich von Berufswegen korrupt, dienen der Macht!
      Es ist wie mit dem Zahler Mythos, 99% der Menschen glauben, sie würden ihr Geld auf die Bank bringen und den Staat finanzieren. Diese leicht zu erkennende Lüge, überfordert das kognitive Denkvermögen.
      Es ist zum Verzweifeln, in was für einer Welt ich noch meinen Herbst des Lebens verbringen muss! Wer sich als Zahler wähnt, ist dem Verbrechen auf den Leim gekrochen.

      1. Genau richtig! Habe mich umfänglich mit der Frage beschäftigt. Lanka, Kaufman und andere haben dazu alles zusammengetragen. Dieser Punkt müsste auch vom C-U-Auschuss viel klarer benannt werden. Damit fällt das Kartenhaus in sich zusammen. Unverständlich, warum viele das nicht sehen.

  8. ZITAT @ kriminelle Regierung:
    „Der Staat hat die Pflicht seine Bürger gegen Krankheiten zu schützen!“

    DIESE – immer wieder in unterschiedlichem Wortlaut – von unseren, von BIG PHARMA & anderen Gangstern wie der CIA & der WHO von KILL BILL Gates, durch die als angeblich „harmlosen Lobbyismus“ GETARNTE MEGA-Korruption bestochenen & erpressten STAATS-DIENERN behauptete Aufgabe des Staates, ist verfassungsrechtlich genau UMGEDREHT, also FALSCH!

    ZITAT @ Herbert Ludwig:
    Es gibt „Keine Schutzpflicht des Staates gegen Krankheiten“
    Und weiter Herbert Ludwig:
    „Auch um Andere zu schützen, darf der Staat die Menschen nicht zur Impfung verpflichten. Denn damit wird ihm grundsätzlich eine Befugnis zugestanden, die seit Beginn der Corona-Krise bis in die höchsten staatlichen Gerichte als ganz selbstverständlich behauptet wird: Der Staat habe für die Bevölkerung eine Schutzpflicht, die sich aus dem Recht des Einzelnen auf Leben und körperliche Unversehrtheit nach Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes ergebe.“
    ZITAT @ Deutsches Grundgesetz:
    „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“

    Da inzwischen – nach dem kriminellen STAATS-TERROR des zweiten Weltkrieges – auch die größten Trottel begriffen haben dürften, daß perverse & millionenfache MASSENMORDE, GENOZIDE & BEVÖLKERUNGS-REDUKTIONEN aller Art, immer, immer & immer wieder nur durch REGIERUNGEN im Amt begangen worden sind & auch gerade wieder mit der völlig UNWIRKSAMEN & extrem GEFÄRLICHEN experimentellen GEN-Therapie unter Notfall-Zulassung begangen werden – GILT GERADE HIER DIESES ABWEHR-RECHT DES EINZELNEN BÜRGERS, GEGENÜBER SEINER WIEDER EINMAL TOTALITÄR ENTGLEISTEN REGIERUNG!
    Denn ALLE Grund-Rechte aus ALLEN Grundgesetzen & aus ALLEN allgemeinen Menschenrechten – sind immer & überall die unveräußerlichen MENSCHEN-RECHTE zum SCHUTZE des Einzelnen, also zum SCHUTZE des Individuums – vor & gegenüber seiner wieder einmal durchgeknallten & kriminellen Regierung!
    DAS WAR & DAS IST DIE LEHRE AUS DEM NAZI-TERROR DER NATIONAL-SOZIALISTEN. DIESE GESETZE GREIFEN & GELTEN DAHER JETZT GANZ EINDEUTIG BEIM GLOBALEN AMOK-LAUF DER INTERNATIONAL-SOZIALISTEN!

    ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ist in seiner historischen Entstehung, wie alle anderen Grundrechte auch, primär ein Abwehrrecht des Menschen gegen entwürdigende Übergriffe von Vertretern totalitärer Staaten in seine Freiheit und seine körperliche wie seelisch-geistige Integrität.“ (Ende Zitat)
    Mein Fazit:
    DASS aber ausgerechnet unsere Gerichte & Richter an dieser Stelle scheinbar fundamentale MISSVERSTÄNDNISSE in Bezug auf „Recht“ & „Unrecht“ haben – liegt wohl einerseits an der 1945 sträflich unterlassenen ENT-NAZI-fizierung der NAZI-Richter (ANDERE gab es damals in Deutschland nicht!) – und es liegt aus meiner Sicht an der UNFÄHIGKEIT selbstständig zu denken, zu VERSTEHEN & logische Schlüsse zu ziehen – wie das katastrophale Abschneiden deutscher Schüler & Studenten beim PISA-Vergleich immer wieder bewiesen hat!

  9. „Keine Schutzpflicht des Staates gegen Krankheiten“

    Solche Pflicht würde ja ein Können und eigenen Willen voraussetzen, aber wo der Staat in diverse Parteien aufgespalten ist, die sich in Wahlkämpfen widersprechen, muss die Frage erlaubt sein: Wer ist denn der Staat?
    Heißt er etwa Heiler? Oder heißt er Rumpelstilzchen? Das sind zwei Parteien!!
    Eine der Parteien macht uns Mut zum Heilen, während die andere Partei Angstmache betreibt, die zum Geldverdienen an Krankheiten gehörte. Sie verlangt Kindsopfer, als sei Gold mehr wert als ein Kind. Sie verlangt Abtreibungen unmündiger und noch nicht von der Nabelschnur der Mütter getrennte Kinder.
    Die FRAGE ist wohl die: WER sind wir selber? Sind wir Einser? Oder sind wir Nullen?
    Wenn wir als Erwachsene noch mit Schnullermasken durch die Welt krabbeln, weil wir selber für NULL Verantwortung haben wollen, müssen wir uns nicht wundern, wenn Politik sich selber wie ein EINSER verhält.
    Manchmal bellt die Katze.

  10. Interessant ist auch diese Aussage von Herrn A. Bourla, Pfizer CEO auf Twitter:

    Übersetzt mit Deepl.:
    „Es war kontraintuitiv, die mRNA zu wählen.“ „Ich war überrascht, als ILS mir vorschlugen, dass dies der richtige Weg sei.“ „Ich stellte IHRE Meinung in Frage.“ „Aber ILS überzeugten mich.“ „Ich folgte meinem Instinkt, der mir sagte, dass ILS wussten, was sie taten. „A. Bourla, Pfizer CEO pic.twitter.com/O9xN91btsI

    1. Zum Verstänndnis – diese Aussage ist auf französisch – ILS bedeutet „sie“.
      Im Klartext VERSCHWEIGT Bourla die Namen der Hintermänner, von denen er angeblich die Befehle erhielt!
      HIER ein paar Informationen, WER dierser Gangster ist:
      https://www.lewrockwell.com/2021/10/vasko-kohlmayer/peak-gaslighting-impenitent-profiteer-albert-bourla-of-pfizer-makes-the-most-ludicrous-claim-yet/
      Tatsächlich KENNEN wir die 73 US-Patente, die bereits im November 2019 für Covid-19/SARS-CoV-2 PLUS die Impfstoffe erteilt waren – also ORGANISIERTE KRIMINALTÄT, die Bourla, als Massenmörder auf der Flucht – versucht, um seine Haut zu retten, zu vertuschen.
      https://uncutnews.ch/dr-peter-mccullough-der-c-19-impfstoff-stellt-bioterrorismus-dar-das-spike-protein-ist-pathogenisch/
      Selbst die EU ist Teil der Verschwörer mit ihrem VOR-Wissen & ihren LÜGEN:
      https://uncutnews.ch/dokument-der-eu-zeigt-dass-bereits-2018-von-einem-impfpass-gesprochen-wurde/
      HIER die Patente:

      Klicke, um auf 20200403_SARS_CoV_Patent_Corpus_Lit_Review.pdf zuzugreifen

  11. Man muss eine gute Strategie erfinden, um der ab Herbst vermutlich verpflichtenden Dauer-Boosterei unbeschädigt zu entkommen. Tarnkappe auf und wegducken….

    1. @ Conny Why:“Tarnkappe auf und wegducken….“

      Haben Sie Donald Duck und Micky Maus studiert? DuckMäuser Abitur? Enten-Abi? Tarnkappe ist der Doktorhut. Manchmal hat der auch ein Mäuseloch. Habe selber Tischlein deck dich, Goldesel, Knüppel aus dem Sack studiert.
      „Die Überwindung des Obrigkeitsstaates“ setzt voraus, Tarnkappenbomber nicht mit Enten zu verwechseln. Enten sind sichtbar. Mäuse meist erst für die Katz.
      Wenn die Tarnkappenbomber im Frühjahr nach Osten fliegen, um die Eier ins gemachte Nest zu legen, ruft der Kuckuck. Nicht die Störche.

    2. @Conny Why
      Schöner Gedanke „Tarnkappe auf und wegducken“. Doch da es ganz den Anschein hat, als ob der Kabale die Felle davon schwimmen, haben sie den Ukraine Konflikt vom Zaune gebrochen. Und die Entwicklung, die zwei Tage nach dem 22.02.2022 begann, spricht dafür, dass wohl ziemlich bald die europäischen Hellseher und Propheten Recht behalten werden:
      # Massive Inflation
      # Rambazamba auf den Straßen
      # Dritter Weltkrieg
      # Dreitägige Finsternis

      Das biblische Wort für dieses Szenario vom Jahr X lautet: Armageddon. Und auch hier gebe ich dem Roger Liebi Recht, der in seinem Buch „Leben wir wirklich in der Endzeit?“ festgestellt hat, dass sich seit 1881 über 150 Endzeitvorhersagen des Buches der Bücher vor unser aller Augen erfüllt haben….

  12. Inzwischen sind alle Information über Impfschäden für jeden, auch für Abgeordnete, zugänglich. Wer jetzt noch eine Impfpflicht einführt, begeht vorsätzliche Körperverletzung. Da hilft kein bitten, kein betteln, keine Petition. Denn sie wissen was sie tun. Da hilft nur ein klares: >>>> NEIN! <<<<<

    Ganz übel, das Spike-Protein wird durch die Impfung (Gentherapie) auch von den Gehirnzellen erzeugt.
    Fachvortrag: Impfschäden: Das zeigen Obduktionen! Prof. Dr. Arne Burkhardt im sächs. Landtag

    1. @jul
      Danke für den Link des Videos – habe es gerade weitergegeben. – Da die meisten Menschen obrigkeitshörig sind, nehmen sie vermutlich eher einen Fachvortrag eines renommierten Prof. Dr. an – hoffentlich.

      1. Gerne. Ja, das Video kann man gut weiterleiten. Ich hab schon so oft einen auf den Deckel bekommen, so daß er schon ganz verbeult ist, wenn ich die Familie und Freunde auf Impfschäden hinweise. Als ob man ihnen den Boden unter den Füßen wegzieht. Werde aber weitermachen, da ich mir Vorwürfe machen würde, wenn ich es nicht täte.

        1. @jul

          Geht mir genauso und so sehe ich es auch. Ich habe dann getan was ich konnte und kann und brauche mir nicht vorzuwerfen, geschwiegen zu haben.

  13. Recht ist dehnbar wie ein Kaugummi. Sich also in diesem Fall auf Grundrechte berufen zu können , ist ein Illusion. Angesichts des drohenden Impffaschismus bleibt dem Bürger nur noch der absolute Boykott von Politik und Medien übrig.

  14. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Der Gedanke einer „Schutzpflicht vor Krankheiten“ steigt aus der Gesinnung eines obrigkeitlichen Fürsorgestaates auf, der sich anmaßt, für das Wohl seiner unmündigen Untertanen verantwortlich zu sein.“

    SORRY, Herr Ludwig – ich erlaube mir HIER, Ihnen höflich, aber bestimmt zu widersprechen:
    Wenn ich die TARNUNG dieses allerersten, weltweiten GEN-EXPERIMENTES an Menschen GEGEN ihren Willen, also unter brutalstem Regierungs-ZWANG & unter BRUCH des „Nürnberger Kodex“- als fehlgeleitete „Schutzpflicht vor Krankheiten“ FEHL-interpretiere – dann müsste diese von Regierungen weltweit, also global gleichgeschaltet & frech BEHAUPTETE „Schutzpflicht vor Krankheiten“ ja spätestens JETZT zusammenbrechen, wo UNWIDERLEGTE BEWEISE aller Art ja das genaue Gegenteil BEWEISEN?

    Klicke, um auf NuernbergKodex.pdf zuzugreifen

    Denn diese Pseudo-Impfung erreicht bewiesenermaßen ja KEINE EINZIGE der behaupteten Schutzwirkungen!
    Ganz im Gegenteil, häufen sich die UN-widerlegten, weil UN-widerlegbaren BEWEISE für die völlig aus allen Rudern gelaufenen „IMPF-SCHÄDEN“, bis hin zu niemals zuvor gezählten TODESFÄLLEN von VOR dieser perfiden Zwangs-Impfung Kern-gesunden jungen Sportlern als angebliche „Nebenwirkungen“?

    Mein Fazit:
    Die globalen & MASSIVEN GESUNDHEITS-SCHÄDEN durch diese experimentelle Gen-Therapie unter Notfall-Zulassung – die mehrfach als „dramatisch“ & als alles bisher dagewesene an IMPF-SCHÄDEN, haushoch übersteigenden & global bestmöglich vertuschten, vernebelten, verleugneten, verfälschten, versteckten & global ZENSIERTEN angeblichen „Nebenwirkungen“, die inzwischen hervorragend BEWIESEN & DOKUMENTIERT sind – BEWEISEN für mich EINDEUTIG – daß wir es bei diesem Schmierentheater unserer kriminellen Führer-Bande, um einen GEHEIMEN Bio/Chemie-Waffen-Einsatz zwecks vorsätzlicher, weil von langer Hand geplanter UNTERWERFUNG & REDUZIERUNG der Menschheit zu tun haben, womit sich ALLE Beteiligten bereits jetzt mehr oder weniger STRAFBAR gemacht haben, und logischerweise als längst ÜBERFÜHRTE Straftäter natürlich nur noch an die Flucht (nach VORNE!) denken können!
    Wer an diesem Punkt der globalen Erkenntnisse & BEWEISE noch immer eine IMPF-PFLICHT befürwortet – der sollte sich KLAR machen – daß er spätestens mit dieser tötlichen FEHL-Entscheidung auf EWIG als Massenmörder verfolgt werden wird, denn Mord verjährt NICHT!
    SELBST der von der NATO insgeheim angestrebte & durch illegale WAFFEN-LIEFERUNGEN der NATO angeheizte & immer wahrscheinlicher werdende Atom-Krieg – wird es nicht schaffen – alle die inzwischen dokumentierten & mehrfach GESICHERTEN BEWEISE für die KRIMINELLEN ABSICHTEN hinter dieser „Impf-Pflicht“ im zunehmend geschrotteten Europa vergessen zu machen.
    Die GRÖSSTE Gefahr aus meiner Sicht sind unsere eigenen Politiker – die sich aus Dummheit & mangelnder Integrität haben in diese Ecke drängen lassen – in der sie nun tröpfchenweise ERKENNEN müssen, daß sie sich, Deutschland & Europa an die Wand gefahren haben, und daß ein klitzekleiner atomarer Weltkrieg ihnen da vielleicht, als letzte Rettung gerade recht kommt, im ihnen vor dem Zorn des VOLKES, aus der SELBST erschaffenen Bredouille zu helfen?

    1. „SORRY, Herr Ludwig – ich erlaube mir HIER, Ihnen höflich, aber bestimmt zu widersprechen“

      Sie verstehen das miss, Herr Möllmann. Wenn ich vom „obrigkeitlichen Fürsorgestaat“ spreche, ist der traditionelle Anspruch dieses ursprünglich monarchischen Gebildes gemeint, nicht das, was seine Vertreter tatsächlich machen.

      1. Irgendwie trotzdem etwas zweischneidig …
        „Hast du nen Tripper oder nen Schanker bist du noch lange kein Kranker. Erst wenn der Pimmel kracht und zischt, dann hat es dich erwischt!“ …
        da wäre schon etwas … nur eben nicht eine Zwangsimpfung.
        Ansonsten ist die Rockefeller Medizin nicht zwingend die beste.

        „Ivermectin: Ein Insektizid gegen Rosacea“ na so was.

  15. „Das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ist in seiner historischen Entstehung, wie alle anderen Grundrechte auch, primär ein Abwehrrecht des Menschen gegen entwürdigende Übergriffe von Vertretern totalitärer Staaten in seine Freiheit und seine körperliche wie seelisch-geistige Integrität. “

    Das ist der Punkt. Mehr ist eigentlich gar nicht zu sagen.
    Heute wird eine restriktive, antifreiheitliche Staatslehre gültig gemacht. Der Staat ist zum Zuchtmeister seiner „Untertanen“ avanciert. Angeblich zum Wohle der völlig abstrakten, frei definierten (durch Medien-PR) Mehrheit (schlicht dazu „überredet“ wird – mit allen Mitteln von „Überzeugung“ per offen besprochener PR-Methoden (siehe etwa die „Panik-Papiere“ beim BMI und anderen Regierungs-Organen), ausgewählten „Experten“ und „nur das ist richtig und und Du hast nichts zu fragen“-Predigern ala Gauk, Wieler und Steinmeier bis hin zu Druck und Zwang -, die gewünschte Mehrheit zu bilden)

    Die Idee „Staat“ ist zu einer Zwangsgemeinschaft unter Zwangsverwaltung (natürlich geplant und gezielt) degeneriert worden.
    Nichts mehr von Gesellschaftsvertrag, J.C. Rousseau, J. Locke, I. Kant.

  16. „Der Gedanke einer „Schutzpflicht vor Krankheiten“ steigt aus der Gesinnung eines obrigkeitlichen Fürsorgestaates auf, der sich anmaßt, für das Wohl seiner unmündigen Untertanen verantwortlich zu sein.“

    Und noch dazu: wesentliche Voraussetzung für diese Entwicklung ist, dass in den Köpfen per PR verankert wurde, dass es nur „eine Wahrheit“ je Frage ode Problem gäbe („follow the science“), und daher eine einzige übergeordnete Instanz (Staat, W.H.O., …, Weltregierung) das für alle einzig Beste durch „Wissenschaft“ und „Experten-Wissen“, ohne jeden demokratischen Diskurs, sondern per pure Akklamation der „reinen Wahrheit“ durch eingesetzte „Wahrheits-Prediger“ durchzusetzen hätte.

    Jedes Wissen darüber, dass es in einer vielgestaltigen, tatsächlich kaum verstandenen Welt (etwa „das Virus“), verschiedene Theorien, verschiedene Standpunkte, verschiedene Betroffenheiten, verschiedene Abwägungen, verschiedene Beurteilungen und Wichtungen, verschiedene Lebensumstände, verschiedene Interessen, verschiedene Deutungen und Hypothesen gibt, ist anstandslos in den Mülleimer der Geschichte geworfen worden.

  17. @Es käme darauf an, die Glaubwürdigkeit der staatlichen Institute zu erschüttern, für wen? Die Hinterbänkler – die achten nur auf den, der ihnen ihren Platz am Futtertrog sichert! Die wichtigen Politiker und Meinungsgeber? Die wissen es – sie haben von Anfang an gelogen und manipuliert – sie habe bewußt Angst und Panik geschürt – die wissen es und haben andere Ziele!
    (Sie kennen das Panik-Papier der Regierung!)

    Bleiben nur die Bürger und Wähler – und nach meinen Beobachtungen wollen es die meisten nicht wissen. Wer es wissen will und sich selbst informiert, weiß Bescheid – das ist nur eine kleine Minderheit – die anderen weigern sich, widersprechende Information aufzunehmen – sie wollen nicht wissen.
    Das Regime konnte ohne Aufsehen andere Meinungen unterdrücken und zensieren – wie soll da die Glaubwürdigkeit erschüttert werden? Das ginge nur, wenn die Spitzen der Macht betrogen wären – und das sind sie nicht. Sie wissen es und tun es mit Absicht!
    Hier ist beispielhaft zu erleben, was Seehofer in einem Anflug von politisch unüblicher Ehrlichkeit einmal sagte:
    die, die Gewählt sind, haben nichts zu sagen, und die, die entscheiden, sind nicht gewählt!

  18. Die Anhörungen sind eine Farce, denn es wurden nur Wissenschaftler angehört, welche Mitglieder der Rockefeller Pharma Sekte sind, demnach ihr Geschäftsmodell Krankheitserreger sichern wollen. Sie haben einzig abweichende Meinungen zu den „Kriegsmassnahmen“! Sie sind ebenso Betrüger, weil sie haargenau wissen, dass man das angebliche Virus noch nie entdeckt, sondern nur im Reagenzglas, gedanklich modelliert hat. Es ist darum müssig, über Impfzwang und anderen Scheiss, wie Statistiken zu diskutieren, es gehört meiner Meinung nach nur der einzige Hinweis zu allem hinzugefügt: ALLES BETRUG, wir werden von Verbrechern regiert, damit sie ihre Agenda erfolgreich, durchsetzen können. Wir stehen im metaphorischen Krieg, keine Wasserstandsmeldungen, sondern die Verbrecher benennen. Die modellierten Biowaffen überleben das Reagenzglas nicht, sie können nur Gift und Gas, versprühen! Wie sie es nun mit der Giftspritze umsetzen!

    Zum Thema hat Prof. Burckhardt, Pathologe sinngemäss gesagt: «er möchte lieber an einer angeblichen Viruserkrankung, als an einer vom Regime verordneten und von der Justiz legitimierten Giftspritze sterben.»
    Der mit Massenbildungspsychose lahmgelegte Geist der Mehrheit der Menschen, ist ebenso ein strafrechtlich relevanter BETRUG! Die Gewaltentrennung – Dreifaltigkeit, Exekutive, Legislative und Judikative sitzen mit der Medizin im Agenda Boot, Rechtstaat ausgehebelt, alles was das Parlament beschliesst, ist rechtswidrig!

  19. „Verfassungsrechtlich komme nur das Ziel des Fremdschutzes infrage, der aber mit den verfügbaren COVID-19-Impfstoffen nicht erreicht werde. –
    Doch das ist verfassungsrechtlich falsch.“

    Eben. – Das ist mir auch sofort in den Sinn gekommen und ich kann mir nicht vorstellen, dass dies von diesen Wissenschaftlern versehentlich so formuliert wurde. Vielleicht wollen sie einerseits sich den kritischen Menschen als deren Verfechter darstellen, um sie zu beruhigen und ihnen Hoffnung zu machen, sind aber in Wahrheit damit von der sog. ELITE genau dafür eingesetzt.

    Denn diese Argumentation ist es ja, mit der ständig diese I.-Pfl. durchgesetzt werden soll, und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Wissenschaftler sich dessen bei ihrer Formulierung nicht bewusst waren/sind.
    Sofern sie nicht mit dieser Beruhigungspille konkret beauftragt sind, kann man es m. E. unter „Wasch‘ mir den Pelz a aber mach‘ mich nicht nass.“ verbuchen – also eine Art Selbstbetrug zwecks eigener Gewissenstäuschung und gleichzeitig eben für andere den Anschein geben, als würde man sich für die Wahrheit einsetzen, während mit das wichtigste Argument gegen die I.-Pfl. von ihnen nicht ausgeräumt wurde – m. E..

  20. Solche Strategien haben einen Namen: aufstandsbekämpfende Kriegsführung. So nennt es der US-amerikanische Rechts- und Politikwissenschaftler Bernard E. Harcourt.
    (…)

    (Kein direkter Bezug zum Thema des Artikels. hl)

  21. (…)
    Wenn wir dann an diesen schwabschen Transhumanismus mit seiner 4. industriellen Revolution denken, der geplanten Verschmelzung von Mensch und Maschine nach den schwabschen Vorstellungen à la von ihm kontrollierten Cyborg-Kollektiv, gehe ich davon aus, dass die aus diesem Grunde diese sukzessive 100%-ige Durchimpfg. weiterhin auf der Agenda haben. Sie operieren m. E. zwecks Täuschung noch mit verschiedenen Chargen, darunter KSL, gestreckte Lösung und für etliche dann auch den „Goldenen Schuss“ sofort à la r.ssisch Roulette. Es würde nämlich doch auffallen, wenn alle direkt den „Goldenen Schuss“ bekämen. Auch die bereits Gespritzten würden dann irgendwann mit irgendeiner weiteren Böösterung den „Goldenen Schuss“ erhalten, wenn sie nicht mehr damit rechnen würden, weil die vorherigen Piekse ihnen ja nix ausgemacht haben.

    Es geht m. E. darum, die Menschen sukzessive zum einen zu auszusortieren, also über den Jordan zu schicken und einen als nützlich erachteten und robusten kleineren Teil dann eben mittels dieser m. E. Nanochipisierung über 5G-Frequenz- und/oder sonstige Fernsteuerung zu einem komplett von diesen m. E. Irren ferngesteuerten Cyborg-Kollektiv zu machen, dessen Gedanken sie sogar auslesen wie steuern/manipulieren könnten bzw. die dann auch keine eigenen Gedanken mehr hätten.
    (…)

  22. Vielen Dank, Herr Ludwig, für diese sehr logisch und nachvollziehbar formulierte Erklärung dazu, dass hier durch den Staat eine VERDREHUNG der Grundrechte zur Argumentation benutzt wird, um eine totalitäre Impfpflicht einzuführen mit einer Plörre, die keine Zulassung hat, keine Impfung im herkömmlichen Sinne ist und deren Zusammensetzung nach immer weiteren Untersuchungen immer mehr Gifte zu Tage bringt. Ein Roulettespiel mit dem Leben der Menschen, wer welche Charge erhält. Unfassbar!

    Nicht vergessen: Die erste „Pflichtimpfung“ wurde bereits mit der Masernimpfung (Masernschutzgesetzt zum 01.03.2020) eingeführt; gesundheitlicher Nutzen gleich null im besten Falle (wir wissen, dass es auch hier signifikante Nebenwirkungen gibt; es werden NUR Kombinationsimpfstoffe verabreicht – Mumps, Masern, Röteln – ), aber gut geeignet, um festzustellen, wie hoch der Widerstand in der Bevölkerung ist.

    Noch nie haben wir die ganzen Parallelen des George Orwell-Films 1984 so aktuell wie heute in der Realität gesehen. Dazu gehört eben auch die VERDREHUNG unserer Grundrechte.
    Es wird diese Plörren-Impfpflicht nicht geben; davon bin ich fest überzeugt, denn zuviele Menschen sind mittlerweile sehr hellhörig geworden und ziehen ihre Konsequenzen aus den hervorragenden Aufklärungen der mutigen Menschen, die sich mit ihrem Wissen trotz aller Widerstände an die Öffentlichkeit wenden.

  23. „Impfpflicht-die totalitäre Überwältigung des Menschen“

    Wenn man in Schulen und Universitäten den Schülern beibringt, es gäbe weder Seele noch Geist, der Mensch sei ein Auto, und Auto bedeutet Selbst, tun die Lehrer und Professoren nur brav genau das, was die kath. Kirche seit dem Jahr 869 in Byzanz befohlen hatte. Vorher galt, was in antiken Mysterienschulen (geheim) gelehrt wurde, und Paulus wurde von seinen Stammesgenossen verfolgt, weil er vor Damaskus zum Christen wurde. Das war Mysterienverrat aus der Sicht der Synagogenpriester, die Jesus wegen Mysterienverrates gekreuzigt hatten.

    Jetzt ist die Zeit, wo jeder Mensch individuell die ENTSCHEIDUNG zu treffen hat, auf wessen Seite er stehen WILL.
    Wenn man Gründe hatte, die Anthroposophie zu erforschen und es tat, findet man etwas heraus, was ein Gegenstück zur neuen Impfung ist. Dr. Steiner beschrieb ja die Impfung und deren Wirkung. Diese Wirkung ist das Gegenteil dessen, was in Mysterienschulen in Griechenland noch (geheim vor dem Volk) gelehrt wurde.
    Man kann durch Medizin das Bewusstsein verändern. Wo das Ichbewusstsein gelähmt wird, schläft der Wille des Menschen ein, und so jemand trainiert sich nicht durch Meditation: Ich will.
    Ich treffe meine eigenen Entscheidungen selber, welche Folgen sie auch bringen. Wäre ich noch verantwortlich für meine Tochter und ihre Mutter, wär`s schwieriger.
    Als 70 Jahre alter Zausel nehme ich hin, was diese Politik mir antut, wegen Impfverweigerung.
    Dieser Politik den Gehorsam zu verweigern, ist mir eine heilige Pflicht.

    1. Benjamin Fulford schreibt von dieser Impfung: Lobotomie.
      Ja, es stimmt, er schreibt oft sehr daneben. In diesem Fall jedoch könnte man ihm fast glauben. Fragt sich nur, ob diejenigen, die sich impfen lassen, schon vorher in dieser Lage waren?

      Die Menschheit ist in einer Ausnahmesituation, und das schon lange. Sonst gäbe es nicht medizinisch-chirurgische Eingriffe wie: Lobotomie ! Jeder Arzt muss doch im Studium damit konfrontiert sein ! Trotzdem studieren die alle weiter. Ganz in die verkehrte Richtung. Abbrechen, alles abbrechen und völliger Neuanfang !!!

  24. Wenn ich annehme, dass mit der Spritze vorrangig die Abschaffung von 50% (mindestens!) bis 90% der Erdbevölkerung in absehbarer Zeit erreicht werden soll, dann ergeben sich für den Maschinenraum der Macht etliche Vorteile. In den letzten Kommentaren zu den Themen des FaKra klang das Stichwort „Reduzierung“ schon mitunter an. Nur ein Hinweis: Die Führung im Maschinenraum d. M. besteht aus hochintelligenten, aber – im Gegensatz zu Bi.Ga. & Co. – verdeckt arbeitenden Personen. Kurz: Es handelt sich um eine strukturlose Führung. Und die will keinen Krieg mit Kernwaffen, dazu sind die zu klug.
    Die ihnen zuarbeitenden Psychologen erarbeiten und berichten die spezifischen Denk- und Verhaltensweisen aller größeren Völker. Man wusste, wen man einkaufen musste, wie und womit. — Der Leser sollte berücksichtigen, dass das Zeitalter der hemmungslosen, exponentiell steigenden Abschöpfung aller Ressurcen für weitsichtige Menschen längst zu Ende geht. (Weitsichtig nach hinten und nach vorn!)
    Thomas Hoof hat in der Sezession Nr. 100 hierzu einen sehr erhellenden Beitrag geliefert. — Die Erderwärmung (es gibt sie tatsächlich, hat aber nichts mit CO2 zu tun), die Migrationswaffe in Europa und – im wohlverstandenem Sinne – auch in den USA, sowie der Seuchenterror beweisen m.E. die eingangs gemachte Bemerkung. Wo ist ein Gegenbeweis?

    1. „Der Leser sollte berücksichtigen, dass das Zeitalter der hemmungslosen, exponentiell steigenden Abschöpfung aller Ressurcen für weitsichtige Menschen längst zu Ende geht. (Weitsichtig nach hinten und nach vorn!)“

      Und die Schlussfolgerungen aus dieser Tatsache sind? NWO, Geat-Resetismus, MassenVerringerung der Erdbevölkerungen durch Mord? – Und das alles, dieser „Materielle Absolutismus“ in den Maßnahmen, ohne vorher festgestellt und geklärt zu haben, was der Mensch – als der „animal ratinale“, „zoon logikon“ oder „zoon logon echon“- überhaupt ist – ein unerforschter Geist in materieller Hülle. Den dämonischen Sirenen-Klängen aus dem „Abyss“ zu folgen, ohne je den Versuch unternommen zu haben, ehrlich darüber aufzuklären, in welche Abgründe man mit diesen verlockenden sog. „Lösungen“ aller MenschheitsProbleme gelangt?
      Im Gegenteil: Die LÜGE wird zum Motor der Geschehnisse gemacht! Wie kann man Probleme mit rein materialistischen Mitteln aber lösen wollen, ohne zu berücksichtigen, dass der Mensch ein Geistwesen ist, das oftmals auch von furchtbaren Dämonen getrieben wird? Der Mensch ist jedenfalls keine Maschine, die man beliebig verschrotten oder im mechanischen Umbau „materialistisch -mechanisch“verbessern“ kann, wovon manch Great-Resetist feucht träumen mag, however.
      Und überhaupt stellt die Konservierung des Ultra-Materialismus durch einen primitiven Resetismus und einer NWO (in der 4.IR und im TransHumanismus) keinerlei Fortschritt in der natürlichen Entwicklung der Menschheit und des Planeten dar – es ist nichts weiter, als der Versuch die turbo-materialistischen Verhältnisse zu stabilisieren und zu konservieren, das Rad der VorwärtsEntwicklung anzuhalten – eine Restaurations-Bemühung ala Metternich und vor allem Offenbarung des einst Guten – in seiner Zeit gefangen – als das absolut Böse, indem es das Rad der Entwicklung anhalten und jede Vorwärtsentwicklung der Menschheit „versteinern“ will. Damit löst man keine Probleme, sondern vertieft sie!

      Hwl.: „Es ist der erneute Einbruch des radikal Anti-Menschlichen, des absoluten Bösen.“

  25. Guten Abend. Ich möchte einen besonderen Gedanken einbringen.
    Die „Impfung“ hat viele geschädigt und viele getötet. Prof. Dr. Bakhdi hat eine Charge untersucht und meint, dass alle, die damit behandelt wurden, sterbern werden.
    Vielleicht ist die „Impfung“ tatsächlich das Mittel, die Menschheit nach und nach zu reduzieren. so wie es auf den Georgia Guidestones geschrieben steht. Ich habe kürzlich den Hinweis entdeckt und mittels Google.Earth überprüft, dass zwischen den Georgia Guidestones (eingeweiht am 22.3.1980 auf dem höchsten Punkt Elbert County) und dem Denkmal des polnischen Königs Jagiello im New Yorker Centralpark 666 Meilen liegen.
    Jagiello besiegte den Deutschritterorden 1410 in der Schlacht von Tannenberg. Das Denkmal wurde für die Weltausstellung 1939 hergestellt und 1945 nach Kriegsende aufgestellt, und da der 2. Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen begann und mit der Niederlage Deutschlands endete, könnte hier ein symbolischer Bezug hergestellt worden sein.
    Ich frage mich, ob Preußen, die Entstehung des deutschen Kaiserreiches und die Reduzierung der Menschheit auf ein beherrschbares Maß (eventuell nur 500 Millionen?) etwas miteinander zu tun haben?

  26. Die Frage nach der Existenz von Viren überfordert die meisten Menschen im Publikum.
    Darum bevorzuge ich die einfacheren Münchhausiaden unserer Obrigkeit wo der Kaiser dann nackt.

    1. @Kalle Möllmann
      Das ist alles so gewollt, denn das gehört dazu, die ursprünglich starke deutsche Wirtschaftskraft zum Erliegen zu bringen. Merkel hat es sukzessive auf den Weg gebracht (Autoindustrie boykottiert, Grenzen geöffnet für alle Invasoren, Atomkraftwerke stillgelegt etc.) und die jetzigen Verbrecher vollenden gerade das Ziel: Unseren Bankrott. Auch deshalb wird mit aller und verzweifelter Kraft versucht, diese abscheuliche Impfpflicht in Deutschland durchzuboxen. Schließlich sind es zur Zeit noch zu viele, die sich nicht oder nicht mehr impfen lassen wollen.
      Die Gesundheit der Menschen kollabiert, das Wirtschaftssystem kollabiert, das Finanzsystem wird kollabieren. Die Deutschen werden die großen Verlierer bei diesem weltweiten Wirtschaftskrieg sein.

  27. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Durch alle staatlichen Corona-Maßnahmen wird der Mensch in einem totalen Ausmaß vom freien, selbstbestimmten Subjekt zum fremdbestimmten Objekt staatlichen Handelns, zum Untertanen erniedrigt. Diese Entwürdigung erreicht in der geplanten Impfpflicht ihren absoluten Tiefpunkt.“

    Deutsches Grundgesetz § 1: „Die WÜRDE des Menschen ist unantastbar!“
    Unsere derzeitigen POLIT-GANGSTER glauben an die satanischen Verse von Sekten-Guru Klaus Schwab & die Schalmeien-Klänge von Soft-GENOZID-Master-Brain KILL BILL Gates genau solange – bis NICHTS MEHR GEHT, in ihren jeweiligen zu Tode erschrockenen Völkern – in dieser hochgradig geisteskranken & durch & durch kriminellen Psychopathen-Agenda.

    Die Wahrheit dringt inzwischen von Tag zu Tag klarer & deutlicher durch alle Ritzen & Fugen & es werden von Tag zu Tag mehr Menschen, die endlich WACH werden & ihnen dämmert, was John F. Kennedy bereits 1963, also vor 59 Jahren bereits sehr KLAR formulierte:
    GEHEIME Organisationen (CIA), GEHEIME Verträge (NATO-Geheim-Armeen) & GEHEIME Polizei („Zivil-Beamte“, „V-Leute“, etc.) PASSEN NICHT ZU EINER DEMOKRATIE!
    https://gloria.tv/post/Cjm6Xj3SoDUf1MztfdryjvqK8
    Titel:
    „Die Rede, die John F Kennedy 1963 das Leben kostete.“ (Diese Rede – des letzten ECHTEN Demokraten – ist HEUTE aktueller denn je!“)
    Weil aber nicht nur die Ermordung von John F. Kennedy durch die eigenen „Staats-Sicherheits-Leute“ eigentlich auch dem letzten Bürger inzwischen mehr oder weniger dämmert & die amerikanische Regierung ihre eigenen Bürger dennoch weiterhin seit 1963 stumpfsinnig BELÜGT & die CIA-Akten des Präsidenten-Mordes vor dem eigenen VOLK seit 59 Jahren weiterhin GEHEIM hält – also den EINZIGEN SOUVERÄN in der ECHTEN Demokratie hinter’s Licht führt – sind die Völker Amerika’s & die VÖLKER der anderen westlichen Demokratien inzwischen tief gespalten, weil immer weniger Menschen ihren, als hoch kriminelle LÜGNER überführten Führern vertrauen.

    1. @Kalle Möllmann

      Leider vertrauen ihnen immer noch viel zu viele hartnäckig und borniert nach wie vor – m. E..

  28. Was ist totalitäre Herrschaft? „Es ist der erneute Einbruch des radikal Anti-Menschlichen, des absoluten Bösen.“

    Es gibt das Sprichwort: Aus Schaden wird man klug. Menschen können aus Fehlern lernen. Herr Ludwig hat mir einmal betreffs Rechtsleben widersprochen und hat mir dadurch ermöglicht, es etwas besser zu verstehen. Habe mich bei ihm dafür bedankt. (Judikative, Legislative, Exekutive) Andern erging es ähnlich.
    Das radikal Anti-Menschliche – das Böse – fragt gar nicht nach Recht sondern hält sich selber für den höchsten Richter. Es kauft alles auf inkl. Rechtsleben und meint, das Recht sei Knetgummi oder eine Knalltüte.

    Wenn wir bei Hiob lesen, wie ein Gott dem Bösen bestimmte Grenzen setzte, können wir erkennen, daß das Böse nicht der totalitäre Herrscher selber ist. Hiob wurde wieder gesund und reich, nachdem seine Frau ihm geraten hatte, seinem Gotte abzusagen und zu sterben. Sein Gott befragte ihn aus einem Gewitter, und er wurde gesund.
    Manche Menschen glauben, sie seien selber die intelligentesten Bestien überhaupt. Der Gott des Hiob hat Humor und forderte Hiob auf, Ihn zu belehren.

  29. Ergänzung zu AU bei Gei. explodiert:

    Das ist ja eben auch das, was Kl. Schw. und Konsorten wollen – die Menschen über den Weg in die Armut und Abhängigkeit bringen – das wird dann auch auf diesem Wege sukzessive erreicht. Die jeden Alters, die es nicht überleben, gehen dann in deren Liste der sukzessive reduzierten Bev.lkerung ein gem. Agenda – m. E..

  30. Wenn der Staat überhaupt eine Schutzpflicht hat – dann GEGEN die KRIMINELLEN, weil hoch GIFTIGEN TODES-Impfungen – doch ausgerechnet bei seiner KERN-Aufgabe versagt dieser deutsche Killer-Staat auf’s Erbärmlichste, weil er sich mit GEISTESKRANKEN & MASSEN-MÖRDERN gemein gemacht hat, und DAS zum vierten Mal in Folge!!!

  31. Nun hat der Oberhäuptling aus Deutschland Impfdosen bis 2029 bestellt. Die Digitalisierung nimmt seinen Lauf. Oberkasperli Lauterbach applaudiert dabei! Wenn wir es nicht schaffen, unverzüglich den Druck zu erhöhen, damit die Agenda zum Sozialkreditsystem gestoppt wird, werden wir die Freiheit, Selbstbestimmung und Eigentum für immer verlieren!
    Die Verbrecher aus den Sekten Medizin, Politik, Justiz und Ökonomie wissen haargenau, so blöd sind sie nicht, dass die Virenexistenz aus dem Wissenschaftsbetrug von Louis Pasteur aus dem 19. JH. stammt und noch nie wissenschaftlich korrekt nachgewiesen wurde.
    Die Symptome sind das Ergebnis einer Säuberung einer Krankheit (Konflikte und Gifte) durch die körpereignen Regulierungssysteme, welche die eigene körperliche Verfassung beinhaltet!
    Corona_Fakten hat angeblich Euro 1, 5 Mio.. geboten den Nachweis anzutreten. Bis heute konnte kein Labor auf der Welt den Nachweis bringen.
    STOPPT die Virenexistenzlüge! SOFORT!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: