Gesundheitsforscher: Den staatlichen Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis

Prof. Jürgen Windeler, Leiter des renommierten Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen ( IQWiG ), hat heftig kritisiert, dass die einschneidenden staatlichen Maßnahmen vielfach wissenschaftlich nicht begründbar seien. Doch dafür bestehe in der Politik kaum ein Interesse. Kritische Wissenschaftler würden nicht gehört, Diskussionen und wissenschaftlicher Streit seien unerwünscht. Das führe nur zur Polarisierung. Dabei gelte es gerade, Alternativen ernsthaft zu erörtern und so einen Weg zu finden, den die Gesellschaft längerfristig mittrage.

Das IQWiG ist die wichtigste unabhängige deutsche Einrichtung (Träger ist eine Stiftung) für die Bewertung von medizinischen und anderen gesundheitlichen Maßnahmen. Das Institut, das aus den Beiträgen aller Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen finanziert wird, ist bei seiner Gründung 2004 allerdings in seiner Tätigkeit insoweit eingeschränkt worden, als es nur auf Antrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (der Kassenärzte, des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft) und des Bundesgesundheitsministeriums tätig werden kann.

In einem „ZEIT“-Interview beklagt Prof. Windeler auf die Frage, warum gerade sein wichtiges Institut zu  Corona wenig sage: Wir haben (…) keine Anfrage zu Covid-19 erhalten. Dabei interessiert auch uns natürlich die Frage, ob Maßnahmen wie etwa Schul- oder Restaurantschließungen tatsächlich wirksam sind.“
Aber es interessiere sich offenbar niemand dafür, ob die Maßnahmen wissenschaftlich belegt seien.
Es gibt viele – teils begründete – Vermutungen dazu, aber sehr wenig Beweiskraft. Da hätten wir nach acht Monaten Pandemie mehr haben können. Wir wissen zum Beispiel nicht, wie viele Menschen tatsächlich infiziert sind oder waren. Deshalb haben wir bis heute keine Daten aus Deutschland zur Infektionssterblichkeit. Wie ist es um die Antikörperbildung und die Immunität bestellt? Wir wissen auch nicht, wie viele Infektionen völlig unauffällig verlaufen. …
Wir haben eine zu dünne Datenbasis, mit der wir Entscheidungen begründen. Wir könnten auch längst wissen, wer wie stark ansteckend ist. Stattdessen schicken wir alle mit einem positiven PCR-Test in zweiwöchige Quarantäne. Das kann man intelligenter machen.“
Beim PCR-Test interessiere nicht nur, „ob ich irgendwo Virus-RNA finde. Die Häufigkeit falsch-positiver Ergebnisse ist genauso ein Punkt, der meiner Ansicht nach noch immer einer sorgfältigen Klärung bedarf.“

Was Prof. Windeler offenbar noch nicht wusste: Die sorgfältige Klärung der Häufigkeit falsch-positiver Ergebnisse des PCR-Tests ist inzwischen erfolgt. Wie im vorigen Artikel ausführlich geschildert, hat ein Konsortium von 22 internationalen Experten den auf Drosten zurückgehenden PCR-Test anhand der ihn beschreibenden und begründenden Papiere gründlich untersucht und in ihrem Prüfungsbericht bis zu 10 schwerwiegende wissenschaftliche Mängel beschrieben. Falsch-positive Ergebnisse in unbegrenzter Höhe werden damit produziert; der Test ist zum Nachweis einer Virus-Infektion völlig unbrauchbar.

Zu Ergebnissen aus dem Prüfungsbericht

Vernichtender kann ein Urteil nicht sein, das den totalitären Maßnahmen der Regierungen die als sicher behauptete Grundlage völlig entzieht. Denn die sowieso schon willkürlichen Inzidenzwerte beziehen sich auf „positive“ Testergebnisse in 7 Tagen auf 100.000 Einwohner, die sicher die Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus nachweisen sollen.
Das ist nun gründlich als Täuschung aufgedeckt mit der Folge, dass das unsinnige Testen sofort eingestellt und der Lockdown aufgehoben werden müsste.

Die Journalistin Celia Farber interviewte Dr. Kevin P. Corbett, einen der Autoren des Prüfungsberichtes und berichtete darüber in einem Artikel auf einer britischen Website, auch hier zitiert. Dr. Corbett äußerte sich dort vor allem über den grundsätzlichsten Fehler des Drosten- Papiers, dass ihm kein reales, isoliertes Corona-Virus zugrunde liegt.

„Ich erreichte einen der Autoren, Dr. Kevin Corbett, in seinem Haus in London. Er sprach einfach und mit kontrollierter Schlagfertigkeit. Er bestätigte und beleuchtete zusätzlich die schockierende Tatsache, dass das Papier neben vielen anderen Problemen in Abwesenheit eines Virusisolats verfasst wurde.“
„Jede wissenschaftliche Begründung für die Entwicklung dieses Tests ist durch diese Arbeit völlig zerstört worden. Es ist wie Hiroshima/Nagasaki für den Covid-Test“, sagte er. „Als Drosten den Test entwickelte, hatte China ihnen noch kein Virusisolat gegeben. Sie entwickelten den Test aus einer Sequenz in einer Genbank. Verstehen Sie? China gab ihnen eine Gensequenz ohne ein entsprechendes Virusisolat. Sie hatten einen Code, aber keinen Körper für den Code. Keine virale Morphologie.“

„Ich bat ihn, ´virale Morphologie´ für den Laien zu erklären.“

„Auf dem Fischmarkt“, sagte er, „ist es, als gäbe man Ihnen ein paar Gräten und würde sagen, das ist Ihr Fisch. Es könnte jeder Fisch sein. Nicht einmal ein Skelett. Hier sind ein paar Fragmente von Gräten. Das ist Ihr Fisch. Hören Sie, das Corman/Drosten-Papier, da ist nichts von einem Patienten drin. Es ist alles aus Genbanken. Und die Teile der Virussequenz, die nicht da waren, haben sie erfunden. Sie haben sie synthetisch hergestellt, um die Lücken zu füllen. Das ist es, was Genetik ist; es ist ein Code. Es ist also ABBBCCDDD, und Ihnen fehlt etwas, was Sie für EEE halten, also haben Sie es eingefügt. Es ist alles synthetisch. Man stellt nur die Bits her, die fehlen. Das ist das Endergebnis der Genetik der Virologie. Das ist im Grunde ein Computervirus.“

Zusätzlich zitierte Celia Farber noch Dr. Pieter Borger, den Hauptautor des Prüfungsberichtes, aus einem Interview, das auf seinem Twitter-Feed gepostet wurde:
„Das Virus war nicht in Europa und das Papier war bereits fertig“. Er sagte, diese Fakten „hätten längst im Fernsehen zu sehen sein müssen. Ich habe es auf LinkedIn erklärt, aber man wird verboten, wenn man das tut“. In Bezug auf PCR sagte er: „Sie weisen kein Virus nach.“

„Ich hörte einen guten Vergleich„, fuhr er fort; „Wenn Sie auf einem Schrottplatz ein Rad oder eine Radkappe von einem Mercedes und ein Lenkrad eines Mercedes finden, können Sie daraus schließen, dass Sie sich zu diesem Zeitpunkt in einer Mercedes-Garage befinden? Wenn Sie nur diese beiden Teile sehen? Nein, das kann man nicht ableiten. Sie wissen gar nichts darüber… Sie wissen nur, dass Sie ein Lenkrad haben, Sie können diese Dinge überall finden. Auf jedem Schrottplatz kann man sie finden.“ Die PCR-Tests seien „für die Diagnose völlig irrelevant“.

Tests nur Hilfsmittel ärztlicher Diagnose

Auf der Webseite des Internationalen Konsortiums der Wissenschaftler haben zwei Gastautoren über die Folgen von falsch-positiven Tests reflektiert und u.a. darauf aufmerksam gemacht, es sei in der wissenschaftlichen Literatur bekannt, dass es bei PCR-Tests allgemein – also auch unabhängig von dem derzeitigen untauglichen Drosten-PCR-Test zu Corona – viele Gefahren gebe, wie z.B. auch operationelle falsch-positive Ergebnisse, die zu Fehlinterpretationen der Testergebnisse führen können. So hätten Satu Kurkela und David Brown darauf hingewiesen, es gebe dokumentierte Vorkommnisse von Fehlinterpretationen, die zu Phantom-Pandemien geführt haben, z.B. der Ausbruch der Atemwegserkrankung 2004-2006, der fälschlicherweise mittels PCR-Test auf Pertussis (Keuchhusten) zurückgeführt worden sei.
Durch den Einsatz der PCR-Tests in industriellem Maßstab zur Überprüfung der gesamten Bevölkerung würden diese Gefahren vervielfacht. Eine Fehlerquote von 1,2 % (4 von 318 Tests), wie sie das Drosten-Team für ihre idealen Experten-Laborbedingungen einräumt, würde, übertragen auf den jüngsten Stand in den USA, wo der CDC-Bericht vom 21.11.2020 insgesamt 178,1 Millionen durchgeführte Tests ausweist, bedeuten, dass 2,4 Millionen Menschen fälschlicherweise als „mit Covid-19 infiziert“ bezeichnet werden, mit allen sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Konsequenzen.

Kurkela u. Brown empfehlen daher, dass PCR-Tests immer nur aufgrund von Symptomen in Verbindung mit einer klinischen Diagnose der Infektion eingesetzt werden sollten. Das spricht gegen die überall üblichen flächendeckend vorgenommenen Tests gesunder Menschen, die keinerlei Krankheits-Symptome zeigen. (Siehe Webseite)

Dies ist noch aus einem anderen Grunde wesentlich: Labortests sind Hilfsinstrumente der ärztlichen Diagnose und gehören deshalb auch nur in die Hände der praktizierenden, jeweils Kranke untersuchenden Ärzte in den Praxen und Krankenhäusern. Diese Tests dürften nicht von der ärztlichen Diagnostik entfernt und unabhängig davon benutzt werden, um Menschen für krank oder gesundheitsgefährdend zu erklären. Eine solche Diagnose ist ausschließlich Sache der behandelnden Ärzte und nicht anderer Personen.

Zu dieser Erkenntnis kam auch am 11.11.2020 ein Berufungsgericht in Lissabon. Es entschied, dass es nicht Aufgabe einer Gesundheitsbehörde sei, jemanden für krank oder gesundheitsgefährdend zu erklären, auch nicht als automatische, administrative Folge des Ergebnisses eines Labortests, egal welcher Art. Nur ein Arzt könne dies aufgrund seiner Diagnose, seiner Beurteilung der Symptome und evtl. von ihm angeordneter Tests feststellen.
Die Durchführung von Tests ohne vorherige ärztliche Beobachtung des Patienten, ohne Beteiligung eines praktizierenden Arztes, der die Symptome beurteilt und die für notwendig erachteten Tests/Prüfungen verlangt hätte, sei jede Handlung der Diagnose, oder irgendeine Handlung zur Überwachung der öffentlichen Gesundheit (wie z.B. die Feststellung, ob eine Virusinfektion oder ein hohes Expositionsrisiko besteht) rechtswidrig und stelle eine unrechtmäßige Berufsausübung dar.

Zudem entschied das Gericht, dass eine Gesundheitsbehörde auch nicht die Isolation oder Quarantäne eines Menschen anordnen könne, da dies ein Freiheitsentzug bzw. eine Freiheitseinschränkung bedeute, die zu verfügen in die Kompetenz eines Gerichtes gehöre (s. hier).
Diese Rechtslage besteht auch bei uns (Art. 104 Abs.2 GG).

Wenn dies schon für einigermaßen funktionierende PCR-Tests gilt, dann erst recht für den Drosten-Test, der falsch-positive Ergebnisse in unbegrenzter Höhe produziert. Er bietet keinerlei wissenschaftliche Fakten-Grundlage für all die einschneidenden staatlichen Maßnahmen, die man nur noch als totalitär bezeichnen kann, schon gar nicht für einen Freiheitsentzug, selbst wenn ein staatliches Gesundheitsamt dafür zuständig wäre. Unzählige „positiv“ getestete Menschen sitzen in Isolation (Absonderung) oder Quarantäne, ohne dass sie infiziert sind und die geringste Gesundheitsgefährdung von ihnen ausgeht. Das ist Freiheitsberaubung und nach § 239 StGB strafbar. (Vgl. Anwälte für Aufklärung, offener Brief3)

Hinzu kommt, dass diese falsch-positiven Testergebnisse täglich veröffentlicht werden, ohne dass dazu genannt wird, auf wieviel Tests sie beruhen, wieviel negative Ergebnisse dem gegenüberstehen und wieviel der „positiv“ Getesteten wirklich an Corona erkrankt sind. Durch diese einseitige Information wird Angst und Panik erzeugt, die – wie jeder Immunologe weiß – das Immunsystem stark schwächen und so zur Ausbreitung der Krankheit gewaltig beitragen. Da die Angst unmittelbar auf das Atmungssystemsystem schlägt, wird bei schon an Covid-19 Erkrankten die Krankheit selbstverständlich stark verschlimmert. Wieviel Schwerkranke auf den Intensivstationen sind erst durch die öffentliche Panikmache hier gelandet?

Hochmut und Arroganz der Macht

Wissenschaftliche Erkenntnissicherheit ist auf eine breite Diskussion aller in Frage kommender Wissenschaftler angewiesen, um grundsätzliche Fehlentwicklungen, Irrtümer und Einseitigkeiten zu vermeiden. Eine solche offene Auseinandersetzung findet in der Corona-Krise nicht nur nicht statt, sie wird durch Ausgrenzung und Diskreditierung aller Wissenschaftler und ihrer Unterstützer, die den wenigen staatsnahen Wissenschaftlern widersprechen, systematisch verhindert.

Prof. Windeler kritisiert dies im Interview heftig: Derzeit sind Diskussionen und wissenschaftlicher Streit unerwünscht. Ich weiß von Wissenschaftlern, die durch Telefonanrufe oder Twitter-Mitteilungen darauf hingewiesen wurden, dass ihre Meinung nicht gefragt sei. ´Das hätte ich von dir aber nicht gedacht´, heißt es. Das ist keine wissenschaftliche Diskussion und trägt zur Klärung nichts bei, nur zur Polarisierung.“

Das Polarisierungs-Blatt „ZEIT“ hält ihm dann vor, er habe einmal gesagt, es wäre klug, die Menschen nicht wie Kita-Kinder zu behandeln. Doch das höre man auch von Corona-Verharmlosern. Darauf antwortet Prof. Windeler:
„Was soll das mit Verharmlosung zu tun haben? Wenn Risikokommunikation erfolgreich sein soll, muss sie die Menschen als entscheidungsfähige Personen behandeln. Das ist wissenschaftlich gut belegt. In Deutschland hat man sich meist mit Warnungen und Drohungen begnügt. Das ist keine Kommunikationsstrategie. Dabei sind wir doch darauf angewiesen, dass die Menschen noch eine ganze Weile aus eigenem Antrieb und aus Einsicht mitmachen. … Es gilt, Alternativen ernsthaft zu erörtern und so einen Weg zu finden, den die Gesellschaft längerfristig mitträgt.“ –

Auf welch hohem Ross die staatsnahen Wissenschaftler sitzen, zeigt immer wieder der sich als Virologen-Papst aufspielende Christian Drosten. Jetzt hat die Nationale Wissenschaftsakademie Leopoldina, „die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum“ (Wikipedia) eine Stellungnahme zur Corona-Krise veröffentlicht, an der auch Drosten und der Präsident des RKI Wieler – sicher maßgebend – mitgewirkt haben. Darin wird ein „harter Lockdown“ empfohlen, wie ihn Merkel ständig betreibt. Vom 24. Dezember bis mindestens 10. Januar sollte „in ganz Deutschland das öffentliche Leben weitgehend ruhen„. Bereits ab 14. Dezember müssten Kontakte auf ein „absolutes Mindestmaß“ reduziert werden.

Doch damit nicht genug. Drosten trat am 8. 12. noch einmal als Solist in die Öffentlichkeit und machte im NDR Druck: Das Papier (der Lepoldina) sollte als „deutliche und letzte Warnung der Wissenschaft“ (!) verstanden werden. Entscheide sich die Politik anders, habe sie sich nicht mehr für die Wissenschaft entschieden (siehe hier).

Welche unglaubliche Arroganz und Anmaßung! Als ob diese Gruppe, als ob Drosten & Co. die Wissenschaft wären, als ob nicht zur Wissenschaft, die noch nie eine einheitliche Bewegung war, auch die vielen, z.T. weltweit renommierten Wissenschaftler gehörten, die gerade immer wieder die den Regierungsmaßnahmen zugrunde liegenden „wissenschaftlichen Fakten“ anzweifeln und widerlegen (s.o.).
Doch „Hochmut kommt vor dem Fall“, auch wenn er sich mit der skrupellosen politischen Macht verbündet.

136 Kommentare zu „Gesundheitsforscher: Den staatlichen Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis“

    1. Nun werden in manchen Bundesländern die Maßnahmen noch mal knackscharf, andere werden sicher bald folgen. Allen voran prescht dabei der von manchen Kritikern liebevoll „Södolf“ genannte bayerische Ministerpräsident. Lockdowns scheinen ihm gar nicht hart genug sein zu können. Und wenn jeden Morgen Karl der Volksgesundheitsgroße mahnend sekundiert und mit dem nächsten durchgeknallten Vorschlag winkt, naja, so hat das zumindest einen bizarren Unterhaltungswert.
      Die wirtschaftlichen Folgen werden nicht allzu lange auf sich warten lassen. Zumal diejenigen des ersten Lockdowns noch gar nicht voll durchgeschlagen sind. Da wird noch einiges auf uns zukommen – und das ist erst der Anfang. So ein „Großer Reset“ geschieht schließlich nicht über Nacht.

      Doch zum Abschluss möchte ich die Leserschaft mal wieder herzlich zum Lachen bringen: Trotz allem, was der „Mainstream“ sich im Verlaufe dieser „Pandemie“ geleistet hat, kursiert immer noch die Rede von einer „freien Presse“. Ich weiß – da prustet es erst mal aus einem heraus. Man bekommt Bauchweh vor lauter Lachen. Und jetzt verrate ich Ihnen, wie frei, unabhängig, fair, neutral, überparteilich, staatsfern, kritisch und „liberal“ beträchtliche Teile der Regimejournaille wirklich sind. Um ehrlich zu sein, bin ich schon ein wenig stolz auf diese Liste.
      Nachdem ich Links zu „coronaleugnerischen“ Artikeln unter den Beiträgen diverser Zeitungen auf Facebook gepostet hatte, um die nordkoreanisch anmutende Informationsvielfalt in Sachen Covid-19 etwas aufzufächern, wurde ich recht zügig fürs Kommentieren gesperrt. Ich stehe jetzt bei folgenden Blättchen und Sendern auf der „Schwarzen Liste“, sozusagen: „Die Zeit“, „Der Spiegel“, „Tagesspiegel“, „Die Welt“, „NZZ“, „FAZ“, „ARD-Tagesthemen“, „n-tv“.

      Danke dafür. Das meine ich ernst. Weil es sehr schön zeigt, wie viel von eurem Gequatsche über „Demokratie“, „Meinungsvielfalt“, „offene Debattenräume“, „freie Presse“, „Liberalismus“ zu halten ist. Oder besser gesagt, wie viel davon übrig bleibt, sobald es mal ernster wird und der Staat befiehlt. Kann man nix machen. Es herrscht ja „Notstand“. Inklusive entsprechender Gesetzgebung. Viel Spaß damit.
      Sie können gerne auch auf Youtube vorbeischauen: Dort werden die Kommentarspalten unter den Videos der meisten Mainstream-Publikationen und Fernsehstationen gar nicht erst geöffnet, schon gar nicht, was „Corona-Politik“ betrifft. Außerdem hat die Bevölkerung in dieser Sache ja eh nichts mehr zu sagen. Oder wie Thomas Schmid von der „Welt“ sich in einem seiner Artikel ausdrückte („Der Bundestag hat seine Handlungsfähigkeit bewiesen“): „Der Deutsche Bundestag bedarf keiner Korrektur von außen durch das angeblich ‚wahre Volk‘.“
      Wenn es so weitergeht, wird bald wohl wieder aus dem Bunker regiert.
      https://ef-magazin.de/2020/12/09/17914-corona-totalitarismus-schon-gemerkt-deutschland-ist-fast-wieder-eine-diktatur

      1. Und Otto Lagerkartoffel merkt nichts davon. Er schaut weiter ARD, ZDF und NTV, denn das ist er gewohnt und danach ist alles „wie immer“.
        Die Wirklichkeit ist für diesen Typ Nutzmensch nur eine Verschwörungstheorie.
        Und warum das alles? – Weil er nicht gelernt hat, sein Hirn einzuschalten. Er ist von Kindesbeinen an konditioniert worden und glaubt alles, wenn man ihm dazu einen schwarzen Vogel zeigt. Für dieses Thier ist er sogar bereit, in den Tod zu gehen.
        Man sollte ihn nicht aufhalten, sonst zieht er einen nur mit hinein in den selbstgewählten Untergang.

  1. Je mehr PCR Tests ich durchführe, desto mehr Covid Positive erhalte ich; je mehr Intelligenztests ich durchführe, desto mehr geistig Minderbemittelte erhalte ich .

    1. Mit Verlaub, es gibt da einen kleinen Unterschied – der Intelligenztest hat eine gewisse praktische Basis und drückt was aus. Und das es soviel Schafe gibt, na ja. Beim Drosten-PCR-Test (manche Wissenschaftler meinen: PCR-Missbrauch) ist nur der Nachweis von etwas am Computer ZusammenGestückeltem möglich – alles Andere ist unbewiesene BEHAUPTUNG. Aber Drosten wird v.a. politisch gebraucht – so ähnlich wie eine Rolle TP- wenn Funktion erfüllt, ab in den… und kräftig spülen.

      Augustinus: „Nichts wird vom Vergangenen zurückgerufen, was Künftiges ist, wird als Vorbeigehendes erwartet.“

  2. Hochmut und Arroganz der Macht

    Oder geballte Panik-Attacken mit Riesen-Angst vor den Konsequenzen von sträflichen Fehlentscheiden. Immerhin handelt es sich bei den Polit- und Macht-Darstellern ja fast nur um Leute, denen Schliessungen und ähnliches kaum Lebenseinbussen bereiten, es sich also um die Endfase einer Wohlstandverwahrlosten Polit- und Macht-Darsteller-Szene handelt.

    Vielleicht sollte man auch mal in diese Richtung schauen, und Massnahmen einleiten, diese „Brut“ vom Thron zu holen. Wie man in der Zwischenzeit vernehmen kann, scheint solches nun in den USA eingeleitet zu werden, einerseits mit den Macht-Zombies von Big-Tech und andererseits im Gefüge von Bundesrecht wo nun Bundesstaaten gegen andere Bundesstaaten klagen.

    1. @ dragaonordestino
      Eine der wertvollsten Massnahmen, um der „Brut“ – und das ist sie wirklich!, das Entscheidende zu nehmen, ist von Angelika Eberl als Gastbeitrag absolut treffend formuliert worden:

      „“Was ist ein „imperativer Gedanke“? Es ist ein Gedanke, der keine Freiheit lässt, sondern der als Imperativ und damit als „alternativlose Notwendigkeit“ den Menschen suggeriert wird. Es ist ein Plan, der von wenigen Mitgliedern einer Elite ausgedacht wurde und dann über „Einflussketten“ von „oben“ nach „unten“ transportiert wird. Bis er das Volk erreicht, wird er verschleiert und mit Dogmen und Tabus belegt, wodurch Kritiker des imperativen Gedankens als politisch unkorrekt angegriffen und dadurch meist zum Schweigen gebracht werden.”, zitiert von Angelika Eberl.
      Quelle: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/08/01/imperative-gedanken/
      P.S.: Wo steht man, wenn man Hinterfragende zu V.- Dissidenten erklaert?
      Q & Trump & die Vernetzung der Menschen, die den Bewusstseinskampf fuehren:
      Gegen den imperativen Gedanken des unsichtbaren Feindes (der sich als „Covid-19(84)“ codierte – beispielsweise), sind die Grundlage aller Massnahmen, um dem wieder gerecht zu werden:
      “Der Menschheit Würde ist in eure Hand gegeben. Bewahret sie!”
      Schiller

      1. Dear Hardy,
        Imperative gleich welcher Art stehen dem freien Willen entgegen, habe darum nichts mit Liebe zu tun und sind deswegen aus spiritueller Sicht zu verwerfen.
        Gruß, Till

  3. Eilverfahren-Klagen gegen PCR Tests abgelehnt! Mehr hierzu von RA Beate Bahner und RA Gordon Pankalla: https://www.youtube.com/watch?v=_vCVYEt8Qis&feature=youtu.be

    Inzwischen warnt die Ärztekammer Steiermark vor Verletzungen bei Abstrich für PCR-Tests:https://tkp.at/2020/12/07/aerztekammer-steiermark-warnt-vor-verletzungen-bei-abstrich-fuer-tests/?fbclid=IwAR37ool3Uy7gRavBF7d6gRCXnKEj7hBw8M2x6xeHrUu1KVnp82rj6KTd5bA

    Ein kleines Experiment im österreichischen Parlament, wies bei C-Cola ein positives Ergebnis aus: https://www.youtube.com/watch?v=0-aGdBh_sXI

    Trotz der seit Monaten gesammelten Faktenlage, die ausreichte, diesem irren Spuk endlich ein Ende zu bereiten, wollen Bund und Länder weitere, gravierende Einschränkungen: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-lockdown-bundeslaender-bereiten-strengere-massnahmen-vor-17096534.html

    Das gesundheitliche Wohlbefinden der Bevölkerung, wird durch diese absolut kriminellen Machenschaften weiter negativ beeinträchtigt. Den Verantwortlichen ging es nie um den Schutz auch nur eines einzelnen Menschen, sondern um dessen körperliche, seelische und wirtschaftliche Zerstörung.

    1. Klagen nützen halt nichts. Es wäre sehr positiv, wenn das mal viele Leute einsehen würden und dann endlich mal weiter denken würden:
      Was nützt denn was, welche Maßnahme ändert denn noch etwas?
      Oder ist das Ganze nur ein placebo, um kritische Menschen zu beruhigen – hin zu halten?

      1. Hmm, …die Bastille stuermen?
        Vielleicht am sinnvollsten mit der US-Kavallerie, die den Schluessel zum Tor hat – von innen!:
        Johannes Müller – 10.12.2020, 11.12.2020 um 11:08 Uhr:
        „Jetzt geht’s los…
        Vor 20 Minuten twitterte Sidney Powell: Es ist ein MUSS! Wir hatten massiv ausländisches Geld und Cyber-Attacken in unserer Wahl. Wir haben nun alles (an Beweisen)!
        An Donald J. Trump:
        Starte nun alle Aspekte Deiner Executive Order.
        Das bedeutet: Die Executive Order von Trump aus 2018 sieht vor bei ausländischer Einmischung in innerstaatliche Angelegenheit (wie Manipulation der US-Präsidentschaftswahl) Martial Law (Kriegsrecht) auszurufen und das Militär zur Sicherstellung von Recht und Ordnung einzusetzen.

        Jetzt ist es also soweit. Die im Auftrag des Militärs operierende Chef-Staatsanwältin fordert diesen Schritt öffentlich.“
        Ergaenzung:
        Uwe, 11.12.2020 um 11:29 Uhr:
        „Das US-Wahlbetrugs-Übersichtsblatt mit allen IT-Verknüpfungen zeigt wunderbar, wie die Daten und Steuerung in Frankfurt zusammen liefen.
        Dank an Veikko!“
        Quelle: https://bewusstseinsreise.net/operation-sting-laeuft-voter-gate-exposed-kraken-ist-los/

        1. Mit Q habe ich nichts am Hut. Wieso Sie diesen Kram unter meinen Kommentar posten, kann ich deshalb nicht erkennen.
          Hoffen auf fremde Mächte hat noch nie geholfen. Alles weitere, wie jeder im Bereich der eigenen Möglichkeiten vozugehen hat, muß sowieso jeder selbst entscheiden.
          Ich verweise nur noch einmal auf eine Aussage, die angeblich – vielleicht – von A. Einstein stammen soll:
          Wer immer dasselbe tut, und dabei ein anderes Ergebnis erwartet, ist dumm.

        2. @hardystapf 11. Dezember 2020 um 12:55

          1) Das ist die Situation:
          „… Die Menschheit bekam ein Schauspiel vorgeführt. Medienmaterial aus dem Archiv, Deep Fakes, Doppelgänger und vermutlich Klone.
          Nun kommen wir an den Punkt, an dem nur noch der breite Pyramidensockel des zionistischen Systems übrig ist. Die Spitze fehlt bereits. Diese Basis ist jedoch quantitativ derart breit, dass eine verdeckte Säuberung nicht umsetzbar ist. Wir reden hier immerhin von Hunderttausenden, wenn nicht Millionen Wesen.“*)

          2) Das findet in den nächsten Tagen statt:
          „Damit steht also jetzt der finale Schritt an. Ein Anhalten des Alten, die Übernahme durch die Militärs und die Offenlegung des Unfassbaren.
          Dieses Grande Finale kann nur weltweit gleichzeitig erfolgen. Wir wissen, dass 17 nationale Militärs unter dem Oberkommando der US Army operieren. Alle uns bekannten Termine harmonieren perfekt.
          In den USA wissen wir von dem Endtermin für die Wahlentscheidung am 14.12.
          Bei uns wurden die Weihnachtsferien auf den 16.12. vorgezogen, die Impfungen wurden ab 15.12. angekündigt. Es gibt noch etliche weitere Terminierungen, die ins Bild passen.“*)
          Wer das „irre BRD-Theater“ analytisch verfolgt hat, für den ist alles recht schlüssig – es geht ins Finale!

          *) Quelle https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA 12.12.20 7394 13:56

      2. @ teutoburgswaelder: „Oder ist das Ganze nur ein plazebo, um kritische Menschenzu beruhigen – hinzuhalten ?“

        Wenn wir nicht komplett aneinander vorbeireden wollen, müssen wir Begriffe klären, z.B. den des Plazebo. Ein Plazebo ist eine stofflich gewordene Lüge, die allerdings nur dann NICHT MEHR WIRKT, wenn die Lüge – und somit die WAHRHEIT auch – ERKANNT wurde.
        Wer die Wahrheit erkennt, dass ein Plazebo gar keine Wirkstoffe enthält sondern nur völlig unwirksame Stoffe, wird mit anderen Augen lesen, was im Beipackzettel des Plazebo steht: Lügen. ENTWEDER steht im Beipackzettel unter „Nebenwirkungen“etwas, das die belogenen Versuchspatienten beruhigt, ODER was die beunruhigt. Je nach gewünschtem Effekt der Forscher.

        Eine „Frucht“der Plazeboforschung der 1980 er Jahre wird heute geerntet, denn diese beweist die Wahrheit, dass lügenhafte Suggestionen wirksam sind.
        So hat sich die Wissenschaft bewiesen, dass sie sich teure wirksame Stoffe nicht zu kaufen braucht, um dieselben Effekte durch Lügen zu erzielen. (Dr.med.Schneidrzik, Buch Hausarzt, Lechner Verlag) Ein Beispiel macht es sehr deutlich. Man gab gesunden Versuchspatienten Plazebos, in deren Beipackzettel unter Nebenwirkungen „Sucht“ stand. Die Versuchspatienten mussten nach einiger Zeit sogar in einer Klinik „entziehen“, weil sie reale Symptome entwickelten, ohne reale SuchtSTOFFE bekommen zu haben. DURCH DEN GEIST ENTSTEHT WIRKUNG.

        2020 entwickeln Firmen Impfstoffe in rasantem Tempo, und die Wissenschaft, die in der Hand der Politik liegt, schafft heute den GEIST ab, DEM wir das Pfingstfest, das Weihnachtsfest und das Osterfest verdanken.
        Ob es da einen Zusammenhang mit dem Stifter dieser Feste und der ZEITENWENDE gibt, den Lügner nicht erkennen KÖNNEN oder erkennen WOLLEN ?
        Den ebenso Belogene nicht erkennen KÖNNEN oder erkennen WOLLEN ? ER lebt in höheren Welten, wo Blitz & Donner SEIN Gewand sind.
        ER segne Putin, dass der wieder gesund wird. Amen

      3. @teutoburgswaelder 11. Dezember 2020 um 10:59
        „Klagen nützen halt nichts“

        Angenommen, die Welt wäre noch nicht im Umbruch, hätten Sie weitestgehend recht. Aber die Welt ist im Umbruch!
        „Aus meiner Sicht ist es Verbrechen gegen Menschlichkeit, wenn die Behörden auf die medizinischen Fakten nicht mehr hören und den Kindern einen gesundheitlichen Schaden einrichten und die deutschen Gerichte weisen solche Klagen sofort ab, ohne diese genau anzuschauen.
        Dann bleibt nur eine einzige Hoffnung Den Haag Gerichte!“

        „Kinderarzt lässt die „Bombe“ platzen und kündigt eine Klage beim Gerichtshof in Den Haag an“ 107.739 Aufrufe •12.12.2020 ab Min 9:50

        Details zu erheblichen gesundheitlichen Schäden durch Masken-Dauertragen im Video!

    2. @Zitrone

      „Ein kleines Experiment im österreichischen Parlament…..“

      Das ist das, was ich an den Politikern heutiger Provinienz und aller Couleur so kritisiere. Sie machen etwas, ohne auch nur im Entferntesten die Dinge zu Ende gedacht zu haben. Im vorliegenden Fall hatte der Abgeordnete auch noch ein Riesenglück, obwohl er sich nicht einmal die Beschreibung des Tests angesehen hat und ihn deshalb FALSCH verwendete. Ein gefundenes Fressen für die Presse.
      Gott sei Dank hat er es mit einem zweiten Test in vorgeschriebener Form noch retten können, denn der Test schlug (erwartungsgemäß) wieder positiv an.

      Denn unsere Welt besteht von der Papaya über Krokodile bis hin zu Coca Cola aus den gleichen Bausteinen und wird mit zunehmender Komplexität eben immer undurchschaubarer. Und das, was die Wirrologen testen, sind Bausteine, die nicht mehr benötigt werden. Den Vorgang der Ansteckung VON AUßEN kann es nur geben, wenn z.B. mit dem verunreinigten Teststab der Proband verletzt wird und damit fremde DNA in den Organismus gerät. Ich denke, dass Sie den Test auch mit Orangen oder Kröten machen können. Sie sind alle positiv.

  4. „Das ist im Grunde ein Computervirus.“

    Das können sich die meisten Menschen einfach nicht vorstellen, weil ihnen die Grundkenntnisse und die Kenntnisse über die Abläufe in der Natur fehlen. Die GRÜNEN wollen diese Fächer in Baden Würtemberg sogar abschaffen.
    Der Forist „@Reiner Lammers“ hat im letzten Artikel auf meinen Hinweis analog des heutigen Berichts wie folgt argumentiert:
    „Ich habe versucht zu erklären, warum die reine Zykluszahl bei der PCR als Nachweis für eine Infektion nicht hilfreich ist. Hier spielt einfach die Konzentration des Virus im Isolat aus dem Probanden die Hauptrolle. Daß die Viren für ein positives Ergebnis der PCR nicht mehr infektiös sein müssen, geschenkt. Aber es müssen infektiöse Viren da gewesen sein, wieso sonst wäre die PCR positiv? “

    Bitte lesen Sie den obigen Artikel jetzt einmal völlig unvoreingenommen. Sie müssen doch irgendwann auf den einfachen Zusammenhang kommen, dass zwei Menschen nicht einfach zwei Genschnipsel filtern und behaupten können, es handele sich hier um ein neues Virus der sogenannten Corona Klasse und füllt die restlichen notwendigen Teile einfach aus einer GEN-Datenbank auf.
    Der RT-PCR Test (Reverse-Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion) ist entwickelt worden, um z.B. Vaterschaftstest, Forensik, Klonen oder genetische Veränderung von Pflanzen durchführen zu können. Krankheiten KÖNNEN NUR IN VERBINDUNG MIT SYMPTOMEN FESTGESTELLT WERDEN, DA DAS PCR SYSTEM AUSSCHLIEßLICH DNA (DEN BAUPLAN DER NATUR) KOPIEREN UND VERVIELFÄLTIGEN KANN. Das geschieht in einem wenig komplizierten Verfahren, wenn man es einmal verstanden hat.

    Die DNA ist ein „langes“ Molekül, dass aus Zucker-Phosphat-Backbone und Basen besteht. Die Codierung der DNA erfolgt über vier verschiedene Basen. Das haben alle schon einmal mit einer Darstellung gesehen, die wie ein verwirbelter Strang aussieht. Die Arbeit erfolgt wie alle Vorgänge – im Großen, so auch im Kleinen – gegenläufig und paarweise. blau passt nur zu pink, grün nur zu blau. Wenn Sie Plus und Minus falsch anschließen macht es PUFF. Daraus entsteht dann z.B. während der Zellteilung die sogenannte Doppel-Helix, die man zur Grundlage des Tests verwendet.
    Aus einer Probe wird die doppelsträngige DNA entnommen und getrennt. Dazu wird auf 96° Celsius erhitzt. Im zweiten Schritt werden kurze DNA Stücke (Primer) AUSGESUCHT, um Anfang und Ende der DNA Region zu definieren, die man vermehren will. Bereits hier wird erkennbar, wo der Hase im Pfeffer liegt. Man behauptet einfach, man habe das GANZE GENOM. In Wahrheit hat man am Computer die Datenbank bemüht und dem Zufall Tür und Tor geöffnet. Aber ohne komplettes GENOM lässt sich kein Anfang und Ende definieren. Ist das soweit verstanden Herr Lammers?

    Jetzt hat man Anfang und Ende einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung definiert und kühlt auf 55° Celsius herunter, weil bei dieser Temperatur die ausgesuchten „Primer“ andocken können. Danach kann der eigentliche Vervielfältgungsvorgang beginnen: Man erhitzt auf 72 ° Celsius, damit die Taq-Polymerase auf Grundlage der ausgesuchten Primer (Primer Extension) die DNA Bausteine bauen kann. Im Thermocycler wird dieser Vorgang dann nach Belieben wiederholt. In Deutschland derzeit ct 35 bis 45. Je mehr Umdrehungen gemacht werden, desto mehr des vorher definiert Gesuchten findet man. Ab 30 Runden hat man Milliarden von Kopien, eines aus 2 Sequenzen und einer UNVOLLSTÄNDIGEN Datenbank gezauberten Genom und kann die weltweite Seuche ausrufen. So einfach geht Politik mit Interessengleicheit der Pharma-Konzerne . Die Zutaten der „Suppe“ DNA-Probe, Taq-Polymerase, Primer und DNA-Bausteine, sind also gar nicht so kompliziert zu beschreiben. Wenn auch vereinfacht.

    Heute wird übrigens bei echten Wissenschaftlern das stereochemische Modell bevorzugt, das für ganzheitlich denkende Menschen die derzeit höchste Wahrscheinlichkeit besitzt, realitätsnah abzubilden. Danach können Sie den ganzen Virenkäse begraben. Die materielle Welt ist ein elektrisches, zentrifugal, zentripetal sich gegenläufig bewegendes Universum im Einklang, in dem die jeweils erkennbare Materie im kleinen wie im großen nichts anderes als ein Verdichtungszustand auf einer (ewig) im Kreislauf befindlichen Zeitleiste ist; in Ewigkeit erdacht und gepflegt von einer geistigen Ebene der absoluten Ordnung, um sich zu manifestieren (Geist manifestiert Materie). In diesem Sinne gibt es nur Leben, denn der von uns Materialisten erfundene Tod ist in Wahrheit nur ein Ausschnitt auf der ewigen Zeitleiste von Einkehr und Auskehr des Lebens. Hinsichtlich Evolutionsbiologie hier mal reinschauen, was die Schöpfung in etwa macht, um Leben zu erhalten und zu entwickeln, statt mit Viren ständig zu bedrohen:

    http://ag-evolutionsbiologie.net/html/2010/evolution-of-the-genetic-code.html

    1. Nachtrag:
      Ich wollte für Interessierte noch ein kurzes Video einfügen, das ich vor Jahren einmal gesehen hatte. Ich habe es gerade gefunden und denke, dass Interessierte, die sich die Vorgänge im lebenden Organismus vs Reagenzglas einmal bildlich vorstellen wollen erkennen, dass der PCR diese Vorgänge nicht einmal ansatzweise abbildet, geschweige denn erklären kann. Selbst der vortragende Wissenschaftler bestätigt, dass wir gerade am Anfang sind, die Vorgänge auf der Grundlage der DNA zu verstehen. Eine DNA (Desoxyribonukleinsäure) ist ganze ZWEI NANOMETER breit, also unsichtbar.

      Nur 9 Minuten für das wichtigste aus diesem Zweig der Biologie und man erkennt als Laie, vorausgesetzt man setzt die inhärente Logik und Intelligenz, statt der seit 60 Jahren glänzend funktionierenden Verbildung ein, dass dieses „Virus“ in der kolportierten Art nicht existieren kann. Es widerspricht der gesamten universellen Logik und des Aufbaus des Lebens:

  5. „…Retraction Watch berichtet auf seiner Webseite über insgesamt 39 Studien zu COVID-19, die komplett zurückgezogen wurden. Fünf Veröffentlichungen mußten zeitweise zurückgezogen werden, bei weiteren fünf wurden Vorbehalte hinsichtlich der Studienergebnisse geltend gemacht. Zurückgezogen wurden z.B. die Studien “Smoking Prevalence is Low in Symptomatic Patients Admitted for COVID-19/Die Prävalenz des Rauchens ist bei symptomatischen Patienten, die wegen COVID-19 aufgenommen wurden, gering” und “Lung disease severity, Coronary Artery Calcium, Coronary inflammation and Mortality in Coronavirus Disease 2019/Schweregrad der Lungenerkrankung, Koronararterien-Kalzium, Koronarentzündung und Sterblichkeit bei Coronavirus-Erkrankung 2019″ und Chinese medical staff request international medical assistance in fighting against COVID-19/Chinesisches medizinisches Personal bittet um internationale medizinische Unterstützung im Kampf gegen COVID-19″.

    https://2020news.de/drosten-papier-unter-beschuss/

    1. Werte geneigte Leser,
      wir drehen uns seit Monaten quasi im Kreise.
      Es hilft nicht, wenn wir bezüglich des Viruswahns wieder und wieder unsere Erkenntnisse posten. Diese bleiben sozusagen im Schiffsbauch.
      Bei den „auf der Brücke“ vorhandenen Individuen handelt es sich m. E. nach um Mitglieder einer Raubtierrasse, die auf keinen moralischen oder ethischen Kodex reagiert. Sie betrachten sich selbst als die intelligentere und damit überlegene Spezies und leiten davon ihren Herrschaftsanspruch ab.
      Sie trachten danach, alles zu erobern und jeden Menschen mit allen erdenklichen Mitteln zu versklaven; früher eher verdeckt, heute ganz offen.
      Sie arbeiten in strengen Hierarchien, in denen nur die Skrupellosesten die obersten Ränge einnehmen. Sie befinden sich permanent im Kampfmodus, dienen ausschließlich ihrem Ego und ihren selbstherrlichen Zielen und haben eine Moral wie der Predator aus dem gleichnamigen Film.
      Sie betrachten uns als Nahrungsquelle wie der Bauer seine Hühner, und wenn wir nicht genügend Eier legen, verarbeiten sie uns in großen Bottichen zu einer Nährlösung, in der sie dann baden um die Nährstoffe durch die Haut zu absorbieren.
      Liest sich wie eine Gruselgeschichte? – So ist es.

    2. @zitrone – peer review ist das Zauberwort. Vor der Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten achten „renommierte Kollegen“ darauf, dass z.B. keine methodischen Irrtümer, kein schlampiger Umgang mit Daten vorliegen oder gar bewußte Täuschung (Fake-Forschung sozusagen). Wobei – ich glaube, auf „ausgeschlossen“ sollte eine Betonung liegen, Zensur findet doch nicht statt. Fehler passieren auch den gelehrtesten Köpfen, die nicht von „Vorurteilen“ und ideologischer Verbohrheit frei sind. Die Erwartungshaltung von Politik bzw. Öffentlichkeit, Interessenskonflikte der Forscher und ja – auch die aktuell vorHERRSCHENDE Meinung sollte getroffen werden, andernfalls trifft der Bannstrahl der „renommierten“ Experten die wissenschaftlichen Arbeiten. Ich denke, in Anbetracht der unzähligen Forscherteams, die sich auf das aktuelle COVID190/Corona-Problem stürzten, konnten die Experten wohl nicht verhindern, dass die eine oder andere Studie veröffentlicht wurde, die vorgenannte Schwächen aufweist.

    3. @Ztrone und @hwludwig
      Danke für den Link!
      Herr Ludwig, vielleicht können Sie diese Übersetzung aus den Kommentaren doch zulassen.

      https://2020news.de/drosten-papier-unter-beschuss/
      https://retractionwatch.com/2020/12/07/public-health-journal-seeking-further-expert-advice-on-january-paper-about-covid-19-pcr-testing-by-high-profile-virologist/#more-120992

      Kevin McKernan sagt:
      Dezember 8, 2020 at 11:51 am
      Es gibt keine Notwendigkeit für die Autoren, Nass-Experimente laufen, wie die Peer-Review-Literatur ist reich an Beispielen des Scheiterns.
      1)Muenchhoff et al. 18. Juni
      https://www.eurosurveillance.org/content/10.2807/1560-7917.ES.2020.25.24.2001057
      Diese Arbeit kommt zu dem Schluss, dass die RdRp-Primer ausgetauscht werden müssen.
      Drosten ist ein Autor. Im Januar wandte er sich an die WHO (und 2 Testfirmen) vor der Veröffentlichung in Eurosurveillance . Im Juni hat er die WHO nicht über diesen Fehler informiert und sich zuerst an das Journal gewandt. Warum die Änderung in der Reihenfolge der Veröffentlichung im Juni?
      2)Jung et al
      https://pubs.acs.org/doi/10.1021/acsinfecdis.0c00464
      „Unerwartete Amplifikationen aus NTC-Proben wurden für RdRp_SARSr (Charite‘) Set beobachtet“
      Zeigt die Amplifikation in NTCs und in ddH20.
      Zeigt auch, dass diese Primer eine reduzierte Sensitivität haben, wie von Muenchhoff et al. berichtet.
      3)Etievant et al.
      https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7355678/
      Zeigen schlechte Ergebnisse mit dem E-Assay und führen dies auf Primer-Kontamination und Primer-Dimere zurück. Der Review hebt die Dimerisierung hervor, die zwischen E und RdRp auftreten kann, aber dies sollte ein seltenes Vorkommnis sein, wenn Labore Singleplex-Assays ohne Primer-Kontamination durchführen. Diese Primer-Kontamination wird jedoch in der Peer-Review-Literatur von Etievant et al. gesehen. Selbst bei Singleplex-Assays bildet die RdRp-Sonde eine Haarnadel und ein Selbstdimer, was wahrscheinlich die reduzierte Empfindlichkeit dieses Assays erklärt.
      Etievant sagt: „Diese falsch-positiven Ergebnisse wurden untersucht (Details unten), aber die Sensitivität dieser Assays wurde nicht weiter bewertet“.
      Dies ist die zweite begutachtete Arbeit, die diese Assays in den Mülleimer wirft, aber höflich auf die Probleme hinweist.
      4)Gand et al.
      https://www.mdpi.com/1422-0067/21/15/5585
      Diese Arbeit stellt fest, dass die Charite‘-Primer die am weitesten verbreiteten in Europa sind. Die Autoren erwähnen, dass die beobachteten falsch-positiven Ergebnisse durch die In-silico-Analyse vorhersehbar waren.
      5)Konrad et al.
      https://www.eurosurveillance.org/content/10.2807/1560-7917.ES.2020.25.9.2000173
      61% unspezifische Signale von den Charite‘ Assays. Die Autoren verbessern dies auf 5,1% unspezifische Tests, indem sie den Mastermix ändern.
      Viele dieser Arbeiten weisen auf die mangelnde Spezifität dieser Primer hin und auf die Neigung, andere SARs-Viren zu amplifizieren.
      Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es bereits genügend feuchte Beweise in der peer-reviewten Literatur gibt, um diese Primer aus dem öffentlichen Gebrauch zu verbannen. Sie sind aber immer noch auf der WHO-Website zu finden.
      Diese schlecht funktionierenden Assays werden auf unethische Weise verwendet, um medizinische Tests an asymptomatischen Patienten ohne informierte Zustimmung durchzuführen. Der Mangel an Information steht in direktem Zusammenhang mit dem mangelnden Vertrauen der wissenschaftlichen Gemeinschaft in das, was diese Primer erkennen und welche CQ-Werte verwendet werden sollten, um infektiöse von nicht-infektiösen Menschen zu trennen, um die Quarantäne globaler Bevölkerungen zu rechtfertigen.
      Jeder dieser Fehler wäre verständlich, wenn die Wissenschaft unter pandemischen Umständen schnell handeln würde. Aber genau in diesen Zeiten müssen Interessenkonflikte bekannt und die Peer-Review transparent sein. Die Tatsache, dass diese Primer an Testfirmen weitergegeben wurden, in den WHO-Richtlinien zementiert wurden und erst danach durch ein 24-stündiges Peer-Review-Verfahren geprügelt wurden, bei dem die Autoren im Redaktionsausschuss sitzen, ist eine schlechte Praxis und hat, wie jetzt bekannt ist, zu fehlerhaften Ergebnissen geführt. Die gleiche Dringlichkeit ist nicht repliziert bei der Adressierung der Fehler in Muenchhoff et al, die Drosten ist ein Autor von. Diese bekannten Fehler wurden im Juni 2020 veröffentlicht und dennoch werden die WHO-Primer nicht 6 Monate später aktualisiert? Warum der Wettlauf, diese Primer im Januar an die Testfirmen und auf die WHO-Website zu bringen, und der Mangel an Dringlichkeit, die FNs und FPs 6 Monate später zu adressieren? Testlabore generieren mehr Umsatz mit höher positiven Tests aufgrund von Vertragsspuren-Tests. Dieser COI könnte die unterschiedlichen Dringlichkeiten erklären.
      Die Haftung für falsche Quarantäne und wirtschaftliche Zerstörung zeigt nun auf die WHO, die auf Eurosurveillance zeigt. Es werden Sammelklagen organisiert. Die Zeitschrift hat keine andere Wahl, als diese 24-Stunden-Überprüfung zurückzuziehen (Ausreißer nach allen eigenen Maßstäben der Zeitschrift) und die Haftung direkt auf die Quelle des ursprünglichen Fehlers zu legen, nämlich auf die Autoren selbst.
      Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      1. Kritik an Primern für einen nRT-PCR-Test, der, wie eine zunehmende Zahl von Wissenschaftlern nicht müde wird aufzuzeigen, ohnehin keine relevanten Ergebnisse liefern kann, ist lediglich ein verwässern eines grundlegenden Problems der Virologen. Und könnte es sein, dass sämtliche forschenden Virologen falschen Dogmen anhängen, weil (auch) durch den Peer-Review-Prozeß seit Jahrzehnten Forschungsergebnisse, die nicht ins „Weltbild“ führender Virologen ( wie Fauci ) passen, nicht zur Veröffentlichung kommen können. Eine milliardenschwere Investitionsindustrie würde in der Folge „schwere Einbußen“ hinnehmen müssen, wenn beispielsweise die Forschungen von Enderlein, Naessens, Young und Co. weiter geführt werden.

  6. „Corbett: „Auf dem Fischmarkt“, sagte er, „ist es, als gäbe man Ihnen ein paar Gräten und würde sagen, das ist Ihr Fisch““

    Wenn jemand in Wuhan auf dem Fischmarkt einem sagt: „Das ist Ihr Fisch“, dann wird der Kunde wissen, was ein Fisch ist und dass z.B. ein Lachsfilet keine Gräten hat. Aber wenn einer zu einem Europäer sagt: „Das ist Ihr Virus“und zeigt ihm Bilder, wie ein „Virus“angeblich aussieht, ähneln diese Bilder doch sehr den chinesischen Drachenformen, die gross und bunt sind. Da sind diese Bilder von „Viren“nur noch verkleinerte Darstellungen, die unter dem Mikroskop aussehen wie Schnipsel von chinesischen Drachen. Wer für Gräten auf dem Fischmarkt teuer Geld bezahlt, bezahlt auch teuer Geld für verkleinerte Bilder von chinesischen Drachen.
    Und wer zu teuer bezahlt, verarmt und wird selbst zur Ware auf dem Weltmarkt.

  7. ZITAT @ Herbert Ludwig (über Prof. Jürgen Windeler):
    „Den staatlichen Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis“

    Ja, Herr Professor Windeler – DAS wissen wir schon seit etwa 10 Monaten – manche von uns schon etwas länger.
    WARUM aber, stehen SIE nicht auf der Bühne – also bei Marcus Lanz oder den vielen Damen, die unsere einseitigen, staatlichen & perfekt gleichgeschalteten talkshows leiten – und vekünden diese, inzwischen kinderleicht zu BEWEISENDE Wahrheit dem SOUVERÄN, also dem Deutschen VOLKE?

    HIER meine traurige Antwort:
    Sie leiten zwar ein pompöööses & offensichtlich vom VOLK finanziertes Institut (IQWiG) – aber unsere Staatsdiener haben Sie & Ihr schönes Institut bereits bei seiner Gründung im Jahre 2004 ENTMÜNDIGT – wie es im Artikel beschrieben wird:
    ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Das Institut, das aus den Beiträgen aller Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen finanziert wird, ist bei seiner Gründung 2004 allerdings in seiner Tätigkeit insoweit eingeschränkt worden, als es nur auf Antrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (der Kassenärzte, des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft) und des Bundesgesundheitsministeriums tätig werden kann!“
    DAS HEISST FÜR MICH – SIE SIND HEIMTÜCKISCH BETROGEN WORDEN – UND WERDEN PERFIDE ALS BILLIGES ALIBI & ZUR TARNUNG DES „The Great Reset“MISSBRAUCHT.

    Die ECHTE wissenschaftliche Basis, ist längst im „The great resistance“ – also im „GROSSARTIGEN WIDERSTAND“ – und die REALITÄT lässt ECHTE Kriminalisten längst von „The great cionspiracy“ munkeln . . . ?
    Garry Allen war der ERSTE der mir bekannten Aufklärer – der bereits im Jahre 1971 diese inzwischen offensichtliche, große Verschwörung durchschaute – und sich von den ertappten Verschwörern als angeblicher „Verschwörungstheoretiker“ respektlos per „hatespeech“ diffamieren lassen musste.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gary_Allen

    WER heute noch immer KEINE VERSCHWÖRUNG erkennen kann, dem kann auch ich nicht viel weiter helfen – aber allein die ZWEI, nur von Verbrechern gegen die Menschlichhkeit benutzten Begriffe „Coronaleugner“ & „Verschwörungstheoretiker“ sind zwei erstklassige Spuren – die DIREKT in die Hinterzimmer der für manche immer noch unsichtbaren Verschwörer & Psychopathen führen!
    Die etwas weiter fortgeschrittenen Aufklärer, Forensiker, Wissenschaftler, Kriminalisten & Profis erkennen mehr & mehr die jahrzehntelangen „Vorbereitungen“ der Verschwörer durch das systematische AUSSCHALTEN ALLER ECHTEN FÜHRER wie Bernard Tapie in Frankreich, Dr. med. Ryke Geerd Hamer, Klaus Zumwinkel, Uli Höneß, Martin Winterkorn, Heinrich von Pierer, Tamme Hanken, Franz Beckenbauer etc. etc. bei uns, und immer mit maßlos aufgeblasener Steuerwillkür oder fingierten Korruptionsvorwürfen. Die ECHTE Korruption wie zum Beispiel die gekauften Welt-Medien, die gekauften Pharma-Konzerne & die gekauften Regierungen etc. allein durch Kill Bill Gates und seine Spionage-Software Windows 10, wurden dagegen weder erwähnt noch jemals untersucht – denn MAFIOSI KiLL BiLL Gates TARNT sich als „Philantroph“, und daß der Menschenhasser & Impf-Diktator weder ein Arzt noch ein Wissenschaftler ist – daß dürfen weder die gekauften Medien berichten, noch die gekauften Institutionen wie die WHO hinterfragen, noch die weltweit korrumpierten Regierungen jemals untersuchen.
    ES WIRD ZEIT, DASS DIE NOCH NICHT AUSGESCHALTETEN FÜHRER AUFSTEHEN – UND FÜHRUNGSQUALITÄTEN ZEIGEN – DENN DIE VERSCHWÖRUNG IST ECHT & INZWISCHEN ZU WEITEN TEILEN ZWAR AUFGEDECKT, DOKUMENTIERT & BEWIESEN – ABER VIELERORTS WIE IN FRANKREICH & DEUTSCHLAND IN AMT & WÜRDEN.
    In diesem Sinne meinen herzlichen DANK an Herrn Professor Jürgen Windeler, Leiter des renommierten Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen ( IQWiG ) – DAFÜR, daß SIE endlich aufgestanden sind – und DAFÜR, daß auch SIE endlich zeigen, DASS SIE EIN LEGITIMER MEINUNGSFÜHRER SIND!
    DANKE, @ Herbert Ludwig für ein weiteres Meisterstück!

    1. Wie passen Höneß, Beckenbauer und Tamme H. ins Bild?

      Sie nennen Windeler einen „legitimen Meinungsführer“ ? Wenn ich recht informiert bin, sitzt der seit 15 Jahren die Probleme aus oder wird von denen, die ihn bezahlen, nicht gefragt, ergo konnte er nicht von der Öffentlichkeit gehört werden. Meinem Anspruch an einen „Meinungsführer“ konnte und kann er in seiner Position kaum gerecht werden.

      1. Frage @ edmundotto:
        „Wie passen Höneß, Beckenbauer und Tamme H. ins Bild? “

        (…) Ich sprach von Führern.
        – Uli Höneß, nach Meiunung der Profis, der beste Führer eines Fußballclubs weltweit.
        – Franz Beckenbauer, nach Meinung der Profis, der beste Spieler UND der beste Trainer UND der beste Organisator einer Weltmeisterschaft – alles in EINER Person.
        – Tamme Hanken nach Meiunung der Profis, der beste Führer in Sachen Verstehen & Behandeln von RICHTIG & FALSCH im Umgang mit Tieren & Tiergesundheit, ebenfalls weltweit.

        Wenn wir überall von den jeweils BESTEN ihrer Zunft geführt würden – dann lebten wir längst ALLE in einem großen Paradies.
        Leider verwechseln immer noch Menschen den Begriff „Führer“ mit Psychopathen wie Adolf Hitler, der seine eigenen inneren Ängste & Konflikte – zum großen Schaden seiner Umwelt – zu keiner Zeit in den Griff bekam, und im besten Falle als krimineller & geisteskranker Verführer durchgehen sollte.

    1. Ich sage auch etwas dazu, @mahdian :
      Am besten überhaupt nicht verbreiten, weil das ein Bumerang ist. Die Corona-Diktatur freut sich über solche Politiker wie diesen FPÖ-Politiker, denn diese liefern ihr Argumente gegen die Corona-Kritiker.
      (…)

      1. @Bichler

        Ich glaube, das sehen Sie falsch. – Der Mann bringt öffentlich den Nachweis der Untauglichkeit des Tests und das soll dann die C.-D.ktatur gegen die C.-Kritiker verwenden können, wenn man die Menschen darüber informiert?
        Das ist unlogisch.
        Die Menschen müssen darüber informiert werden – das war ja keine heimliche Testung im Hinterhof, sondern im Parlament am Rednerpult bei laufender Kamera.

        1. @mahdian,
          Ihr Antwort zeigt mal wieder, daß Sie sich die Aufklärung nicht angeschaut haben. Ist normal. Fast niemand macht sich die Mühe, links anzuklicken.
          Und schon gar nicht die Mühe, Videos anzuschauen.

          Kurz für Sie, denn Sie sind im Irrtum. Der FPÖ Politiker hat sich und die ganze Corona-Kritiker-Bewegung lächerlich gemacht. Denn Coca Cola zerstört die Proteine, welche für den Nachweis zuständig sind, deshalb wird „positiv“ angezeigt.
          Ihr Verhalten ist typisch für die gesamte Corona-Diskussion.
          Es gibt nämlich keine Diskussion.
          Die Corona-Kritiker sind bei solch einer Nicht-Diskussion im Nachteil, denn die Covid-Sekte hat alle wichtigen Schaltstellen in der Gesellschaft in der Hand.
          So wird das nichts mit einer Lösung oder Befreiung von der Corona-Diktatur.

        2. @Bichler
          Zerstören dann auch die c.-positiv geteste Papaya diese Proteine? – Zerstört dann auch Apfelmus die Proteine?
          Elon Musk soll laut einem Artikel auf einem anderen Blog an einem Tag 4 Tests gemacht haben. – 4 x der gleiche Test unter denselben Bedingungen, derselbe Arzt, dieselbe Krankenschwester und das Ergebnis war 2 x positiv und 2 x negativ.
          Ich bin überzeugt, dass, würde man noch mehr Obst, Gemüse, reine Säfte, etc. etc. etc. testen, kämen bei noch wesentlich mehr Produkten c.-positiv heraus.

        3. @mahdian,
          was genau ist Ihr Problem ?
          Was der FPÖ-Politiker da demonstriert hat, ist Unsinn. Weshalb es Unsinn ist, wird in dem verlinkten Video auf ntv klar gesagt.
          Ich kann doch nicht die Präzision beispielsweise eines Schwangerschaftstests dadurch anzweifeln, indem ich die Teststäbchen in Benzin, Salzwasser, Apfelmus, Papaya, gehacktes Rindfleisch, Kuhmilch oder Vaseline halte und dann vor laufender Kamera im Parlament eine Rede halte, wo ich genau die Substanz benutze, die eine Schwangerschaft anzeigt.

          Eine vernünftige Demonstration des FPÖ-Politikers hätte wie folgt aussehen müssen: Er hat sich einen Abstrich eines gesunden Menschen besorgt, der bei seinen privaten Tests ein „Positiv“-Ergebnis ergeben hatte. Während seiner Rede testet dieser Abstrich wieder „positiv“.
          Um zu beweisen, daß der Test falsch positiv testet, muß er die gesunde Testperson dazu überredet haben, einen „gültigen Virus-Nachweis“ mit dem Goldstandard der Virologen-Sekte machen zu lassen (Züchtung der Viren im Abstrich im Reagenzglas), wobei der Goldstandard das klare Ergebnis: „kein SARS-CoV-2“ vorhanden erbracht haben müßte.
          Nur so könnte er die versammelten Abgeordneten und die virengläubigen Massenmedien vorführen.
          Aber doch nicht mit Coca-Cola oder Apfelmus, liebe mahdian.

        4. @Bichler

          Nur komisch, dass der Präsident von Tansania -offenbar von Haus aus auch Chemiker- auf die Idee kam, eine Papaya, eine Ziege, Mineralöl und ein Schaf zu testen mit den Testsystemen der W.O.
          Beenden wir die Diskussion – das sehen wir halt unterschiedlich.

  8. ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Wieviel Schwerkranke auf den Intensivstationen sind erst durch die öffentliche Panikmache hier gelandet?“

    DAS ist die alles entscheidende Frage, aus dem gesamten Artikel für mich!
    Nach ALLEN Zahlen, die mir vorliegen – aber von der gekauften Regierung, den gekauften Medien, den gekauften Wirr-O-logen, wie zum Beispiel, Karl dem Laut-Sprecher & dem ganz offensichtlich mit FAKE-Papieren, bei den gekauften Staats-Medien & den von KiLL BiLL Gates & Klaus Schwab korrumpierten & totalitären Treffen des ANTI-CHRIST-lichen & ANTI-demokratischen „World Economic Forum“ hausierendem FAKE-Dr. & FAKE-Professor Christian Drosten, laut dem mit erschreckenden, aber überzeugenden BEWEISEN recherchierenden Corona-Untersuchungsausschuß – sollten die öffentlichen Anklagen inzwischen auf MORD, MASSEN-MORD, vorsätzliche Körperverletzung, vorsätzliche Freiheitsberaubung, vorsätzliche Vortäuschung von Straftaten, Raub, Sachbeschädigung & vor allem auf organisierten BANDEN-BETRUG aus niederen Motiven erweitert werden!

    Und das SCHLIMMSTE steht uns allen erst noch bevor:
    Der ganze PANIK-IRRSINN dient dem nächsten satanischen ZIEL, diese ANGST derart zu extrapolieren & exponentiell anzufeuern – daß die mit größter krimineller Sorgfalt verunsicherte Menschheit – am Ende wie Schlachtvieh zur Schlachtbank trottelt.
    Die völlig UNGEKLÄRTEN Risiken dieser neuartigen & noch niemals & noch nirgendwo erprobten RNA-IMPFUNG – bis hin zur völligen Unfruchtbarkeit junger Frauen & bis hin zum Tode der Geimpften, durch den möglichen, und durch die Impfung selbst noch nach Jahren jederzeit möglichen Zytokin-Sturm, mit der Nebenwirkung „TOD“- hat kein Anderer als der kompetente & immer sachliche Seuchen-Experte & erfolgreiche Bezwinger der Schweine-Grippe – Dr. med. Wolfgang Wodarg, als ECHTER Seuchen-Profi vor dem Deutschen Corona-Untersuchungs-Ausschuss in klaren Worten erst kürzlich erklärt!
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/60056/Lebensbedrohlicher-Zytokinsturm

    Derartige Reaktionen des natürlichen Immunsystems „passieren“ immer wieder genau dann, wenn durch „Halbgötter in weiß“ oder andere „Medi-Zyniker“ im akuten MILLIARDEN-PROFIT-RAUSCH, vorschnell und OHNE jahrelange & sorgfältigste Erforschung aller eventuell möglichen Wechsel-Wirkungen & Neben-Wirkungen, stümperhaft in die Natur des wunderbaren, menschlichen Immunsystems KÜNSTLICH (durch Impfung oder andere MEDIKAMENTE) eingegriffen wird – OHNE derartige KREUZ-REAKTIONEN durch ein künstlich durch CHEMIE total verwirrtes Immunssystem VORHER über Jahre zu beobachten, und zwar genau DANN, wenn irgendwann in ferner Zukunft ein ECHTER, also NICHT KÜNSTLICHER, sondern „wilder“ Erreger auf das künstlich manipulierte Immunsystem des Menschen trifft – WIE DANN GENAU, DIE KÜNSTLICHE IMMUNITÄT MIT DER NATÜRLICHEN IMMUNITÄT INTER-AGIERT?
    Wenn dann das NATÜRLICHE Immunsystem durch KÜNSTLICHE Manipulation mit Hilfe von RNA-Impfstoffen & anderen Hammer-Medikamenten – die die natürlichen, weil körpereigenen ABWEHR-Prozesse vorsätzlich oder fahrlässig in VERWIRRUNG versetzen – DANN „passiert“ es selbst nach Jahren noch, daß das körpereigene Immunsystem völlig versagt, und in den SUIZID-Modus schaltet, weil es FREUND & FEIND VERWECHSELT!

    Derartig PERVERSE Langzeitfolgen von Medikamenten & insbesondere Impf-Stoffen werden bisher NICHT blitzsauber wissenschaftlich erforscht oder untersucht – sondern UNTERDRÜCKT – denn die nackte Wahrheit würde ja den MEGA-PROFIT durch künstlich erzeugte, lebenslängliche Medikamenten-Sucht gefährden.
    Und so drängt sich der böse Verdacht auf – daß mit der „offiziellen“ Corona-Impfung nun auch die offiziell seit 40 Jahren in den 10 Geboten der „Neuen Welt Ordnung“ (NWO) geforderte Bevölkerungs-Redution – nun auch ganz „offiziell“ begonnen hat!
    Dazu „passt“, daß seit März 2020 die Hersteller mörderischer Impf-Stoffe absolut NICHTS mehr, wie damals bei „Contergan“ von der Firma Grünenthal, durch das als angeblich „harmlos“ vertickte Medikament Thalidomid zu befürchten haben – denn JEGLICHE HAFTUNG der Hersteller von Impf-Stoffen, wurde per Gesetz ausgeschlossen, also paradiesische Zeiten für grenzenlose Profite krimineller Impf-Kartelle.
    https://www.welt.de/gesundheit/article13727581/Das-harmlose-Schlafmittel-und-der-grosse-Skandal.html

    Diesmal ist das schriftlich verkündete ZIEL – der bereits vor 40 Jahren in Granit gemeißelten 10 Gebote der Satanisten, die sich als angebliche „Philantrophen“ perfekt vor dem hinter’s Licht geführten VOLK TARNEN – die „sanfte“ & „harmonische“ Ausrottung von über 93 Prozent der Menschheit!
    Erst wer es schafft, sich mit diesem absolut satanischen ZIEL der Psychopathen seriös & professionell zu beschäftigen, der erkennt die eiskalte LOGIK hinter allen bisherigen PANIK-Szenarien wie „Peak-Oil“, „war on terror“, „Hungersnöte“, „explodierende Atomkraftwerke“, „Klimawandel“ & „Treibhausgase“ etc. etc. etc.

    ZITAT @ Herbert Ludwig:
    „Wieviel Schwerkranke auf den Intensivstationen sind erst durch die öffentliche Panikmache hier gelandet?“
    ECHTE Psychopathen sind immer, immer Panik-gesteuert- verfolge die Spur der PANIK-Macher – und du landest bei unseren ECHTEN Psychopathen!
    Und wenn Du erst das wahre, weil sorgfältigst verschwiegene ZIEL der Satanisten kennst – dann entscheide Dich in Ruhe – auf WELCHER Seite Du stehst?

    1. Vielleicht kann diese couragierte Dame – die Seitenwahl in diesem dritten Weltkrieg ein wenig erleichtern – denn lebensgefährlich ist es auf BEIDEN Seiten im Krieg . . .
      https://needtoknow.news/2020/12/vaccine-whistleblower-found-dead-after-saying-shed-never-commit-suicide/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=vaccine-whistleblower-found-dead-after-saying-shed-never-commit-suicide
      Brandy Vaughan hatte zwei Jahre bei Merck in Kalifornien gearbeitet – und als Insiderin kapiert – daß nicht Gesundheit sondern PROFIT das Ziel von Merck war.
      Und sie wurde eine Aufklärerin – eine whistleblowerin die in diesem Video erzählt – wie man versuchte Sie einzuschüchtern, damit sie aufhört die Wahrheit über das Impf-Geschäft zu verbreiten.
      Anfang dieser Woche starb Brandy auf ungeklärte Art & Weise.

    2. ANGST
      Eine Frage der Gedanken und des Unterbewusstseins. Es reicht die Bibel zu studieren oder Neville Goddard‘s dazu zu lesen. Warum wurden die weisen Hexen verbannt? Oder schaut doch mal was für einen Kanal Frau Herman jetzt macht.
      Es ist alles eine Frage des Glaubens, wer letztlich der Stärkere ist.
      Ihr gibt den Idioten viel zu viel Gewicht, konzentriert euch auf eure Ziele, klar, man darf die Psychopathen nicht völlig aus den Augen lassen.
      Gegenstrategien entwickeln. Sich selbst schützen.
      Aufklärung wird hier betrieben und dass ist gut.
      Herr Möllmann hat Recht, es müssen mehr aufstehen und sprechen.

    3. @ Bichler kommentierte am 13.Dezember 2020 um 13:08: „(Züchtung der Viren im Abstrich
      im Reagenzglas)“

      Bei Wikipedia können wir unter „Zucht“finden, was das Wort bedeutet. Da finden wir das mittelhochdeutsche Wort „Zühter“,was ursprünglich „Lehrer“ und „Erzieher“ bedeutet, also ein Lebewesen! Viren sind jedoch streng genommen keine Lebewesen, wie Schul-Uniformen auch keine Lebewesen ist sondern von Menschen angefertigte Dinge.
      So gesehen ist eine „Züchtung“von Viren -sei es im Reagenzglas oder woanders – gar nicht möglich, es sei denn die Viren verwandeln sich zwischen Ostern und Weihnachten in Hasen.
      Denn zumindest Stallhasen vermehren sich sehr, sehr rasch, und evtl. unterscheiden die Tiere nicht zwischen Ostern und Weihnachten.

      1. @Michael,
        dann belehren Sie doch das RKI, die Bundesregierung, die WHO, die Virologen usw.
        Ich weiß das alles, was Sie schreiben, Sie tragen Eulen nach Athen.

    1. Das Kartenhaus bricht leider nicht zusammen.
      Der Gemeindearzt Dr. Kostner ist ein Virengläubiger, ein PCR-Test-Gläubiger, ein Impf-Gläubiger.
      Kann ja auch nicht anders sein, denn so werden alle Ärzte gezielt im Studium desinformiert und als Pharma-Handlanger programmiert.

      Eine private Initiative im Dorf hatte Testungen durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass 48,9 Prozent der Dorfbewohner Covid-19-Antikörper aufwiesen. Wenn Antikörper nachgewiesen werden, bedeutet das, dass der Betreffende mit 100-prozentiger Sicherheit mit dem Coronavirus infiziert war, „und mit keinem anderen der Coronaviren-Familie“, erklärt Kostner.

      Das Untersuchungsergebnis bedeutet, dass es fast 50 Mal mehr Infizierte in St. Ulrich gibt, als die amtlichen Statistiken des Südtiroler Sanitätsbetriebs ausweisen! Denn offiziell hat es in St. Ulrich nur 53 Covid-19-Infizierte gegeben, von denen zehn im Alter von 71 bis 96 Jahren verstorben sind.

      Während die Corona-Kritiker täglich neue Argumente sammeln, verschanzt sich die Corona-Sekte hinter den Lügen der Virologen und erwürgt die Freiheit und den Wohlstand ihrer Untertanen.

      Neuer Ton in Sachsen
      Kretschmer: „Da ist jetzt Schluss“

      „Wer will, kann immer noch eine andere Meinung haben und unsere Maßnahmen in Zweifel ziehen, so ist das in einem freien Land“, sagte er. „Aber das ist jetzt nicht mehr entscheidend, diese Leute müssen jetzt zur Seite treten.“ Weiter sagte der 45-Jährige: „Meinungen sind eben keine Fakten, da ist jetzt Schluss.“

      Ich muß jetzt mal wieder die Frage stellen, wie dumm Menschen sein müssen, die solche Parteien und Politiker wählen und ihnen damit die Legitimation geben, sie zu schlachten.
      Wie soll sich mit solchen Wählern jemals etwas ändern ?

      1. @ Bichler: „Ich muß jetzt mal wieder die Frage stellen, wie dumm Menschen sein müssen, die solche Parteien und Politiker wählen und ihnen damit die Legitimation geben, sie zu schlachten.“

        Antwort, wie erfragt: Nur die dümmsten Kälber wählen (ihre Männer/Frauen?) selber.. oder so. Die Schlächter „lassen“ wählen – neuerdings mit Wahlmaschinen – steckt man das eine rein – kommt das andere raus – – Glücksspiel? Oder geniale Technik? Oder wie Goethe einst zur Ehe meinte, sie gleiche einem Griff in eine Blackbox (deutsch: Kiste oder so) mit hundert Vipern und einem Aal – wer den Aal erwischt, hat die richtige „Wahl“ getroffen, oder so. Oder war ihre Frage rein rhetorisch? Dann Ver…zung.

        1. Die Frage war nicht rhetorisch gemeint. Die Antworten sind vielen bekannt. Die Aufzählung ist zu umfangreich für einen Kommentar.
          Meine grundsätzliche Einschätzung ist, daß Horden von Dämonen die Herrschenden steuern. Dies passiert immer dann, wenn sich die Mehrheit der Menschen von Gott abwendet.
          Das ist vergleichbar mit dem Verlassen eines Schutzraumes. Außerhalb des Schutzraumes hagelt es Bombensplitter, explodieren Giftgas-Granaten und feuern Scharfschützen auf alle, die außerhalb des Schutzraumes sind.

          Ein kurzer Blick in eine Universitätsklinik zeigt, was passiert, wenn Ärzte und Politiker aus dem Schutzraum der Wahrheit herausgetreten sind und in der Lüge agieren. Das ist tödlich für die Patienten.
          „Sterben an Multi-Organversagen“
          Corona-Intensivstation gibt bedrückende Einblicke. Hunderte Menschen sterben inzwischen deutschlandweit jeden Tag an Covid-19. Ihr Tod ist meist einsam, schon ihre Einlieferung auf die Intensivstationen voller Angst. Eine Klinik gewährt Einblicke in gespenstische, bedrückende Szenen.
          https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Corona-Intensivstation-gibt-bedrueckende-Einblicke-article22226428.html

          Zu den Lügen, welche der Chefarzt von sich gibt – an die er aber glaubt, weil er zu faul und zu arrogant ist, sich zu informieren – kann ich Folgendes anmerken:
          1. Es gibt Medikamente, welche Covid-19 heilen. Dass die Chefärzte der Uni-Klinik Mannheim diese Medikamente nicht anwenden, ist ein schweres Vergehen.
          Juristen mögen bitte die korrekten Delikte nennen. Der Laie erkennt, daß hier Menschen in den Tod geschickt werden, obwohl sie durch die richtigen Medikamente überlebt hätten.
          2. Es gibt ein Heilmittel, das selbst noch in Phase 4 von Covid-19, also der Phase, wo der Tod durch multiples Organversagen nur noch Minuten entfernt ist, geheilt werden können.
          In Mannheim ist dieses Heilmittel wohl unbekannt, weil die Regierung, die WHO, die Massenmedien, die Ärzte-Organisationen und die Ärzte selbst zu dumm, zu faul, zu arrogant, zu kriminell sind, sich zu informieren.
          LIVE – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden
          https://www.mediarebell.com/watch/IaMXbLAcKTJOSUx

          Wiederum sollen Juristen die korrekten Bezeichnungen für die Delikte nennen.
          Diese Ärzte behandeln falsch. Wer Covid-19 Patienten ins künstliche Koma versetzt und sie künstlich beatmet, ermordet diese Patienten, denn es ist seit vielen Monaten weltweit bekannt, daß diese Behandlungsmethode falsch ist.
          Wer diesen Patienten das Heilmittel CDL vorenthält, schickt sie in den Tod und muß dafür bestraft werden.
          Man muß solchen Ärzten die Approbation entziehen und sie Schadensersatz leisten lassen.

          Ich klage alle Parteien im Bundestag und den Länderparlamenten an.
          Sie alle wissen von diesem Heilmittel, doch sie alle wollen nichts davon wissen (auch die AfD nicht).
          Sie alle sind mitschuldig an jedem Covid-19 Toten, denn sie unterdrücken das Heilmittel für Covid-19.
          Ich habe keine Lust, in jedem Kommentar auch noch die anderen 20 Heilmittel für Covid-19 aufzulisten.
          Mir sind diese bekannt, aber keines von ihnen rettet die Patienten noch im Endstadium von Covid-19.
          Und keines davon heilt die Patienten in jeder Phase und wirkt auch präventiv.
          Das schafft nur CDL und deshalb konzentriere ich mich darauf.

        2. @Bichler
          „Zu den Lügen, welche der Chefarzt von sich gibt – an die er aber glaubt, weil er zu faul und zu arrogant ist, sich zu informieren – kann ich Folgendes anmerken:“

          Ich würde die Frage nach den Motiven, insbesondere der ablehnenden Haltung der Masse nicht akademisch angehen. Die Antwort darauf, warum die Masse mit den Desinformationen mit fließt, ist viel einfacher. Sie sind Idiotes, ganz unabhängig von ihrem Bildungsgrad. Idiotes ist eine Fehlsichtigkeit hinsichtlich der Mitverantwortung für ein gesellschaftliches Gebilde welches davon lebt, dass man mitmacht. Im alten Griechenland wurde deshalb den Idiotes das Wahlrecht abgesprochen.

          „Es gibt Medikamente, welche Covid-19 heilen.“

          Ich hatte schon einmal gepostet, dass es keine Krankheit Covid-19 gibt. Infolgedessen kann man sie auch nicht heilen. Wenn Sie 2 Genstücke als Primer (Anfangsstück und Endstück) mit unzähligen Gensequenzen dazwischen zum Virus erklären, ist noch längst kein aktives Ding vorhanden. Dieses „Ding“ ist ein Gedankenkonstrukt und man kann es glauben oder nicht, denn es gibt KEINE BEWEISE.
          Es gibt einen Zustand im Organismus, der von den Zellen selbst ausgelöst wird (einige meinen es seinen Bakteriophagen. Auch Andreas Kalcker sagte nach seinem Behandlngs-Erfolg in Südamerika es sei ihm egal, ob es dieses Virus gibt oder nicht. Er sieht nur, dass seine Behandlung mit CDL eine hohe Erfolgsquote aufweist, bei Symptomen, die mit den Grippe-Symptomen einhergehen, wie beim Kunstnamen Covid-19 oder andere ähnliche Zustände, wo CDL nachweislich seine Wirkung hat. Das gilt abgeschwächt auch für H2O2, dem Wasserstoffperoxid. Möglicherweise können diese Stoffe auch weitere Probleme im Organismus lösen.

          Es ist aber nicht hilfreich, wenn wir CDL als Virenkiller verstehen, weil es Viren in kolportierter Form nicht gibt. Was übrigens nicht bedeutet, dass böse Buben in Laboren keine übertragbaren Killer herstellen könnten(siehe Anthrax). Das CDL scheint im Organismus beim Entfernen von „Schlacken“ dort hilfreich zu sein, wo es ein geschwächter, oft auch alternder Organismus nicht mehr kann. Das ist die bisher einzige vertretbare Logik weil beweisbar. Ohne es zu lang werden zu lassen der Hinweis, dass es sich womöglich um die Andersartigkeit der Erzeugung des Sauerstoffs im Organismus durch CDL handeln könnte, im Vergleich zur bekannten Art über die Lunge. Es wäre wünschenswert, wenn hierzu Gelder freigemacht würden, um unabhängige Forschung zu betreiben. Die aus monetären Gründen aufgefächerten Influenza-, Rhino- oder Corona Symptome sind in Wahrheit eine Klasse von Auslösern (Schnupfen, Husten, Kopfschmerz, verschiedene Entzündungen usw), die sich in der Zelle aufgrund einer psychischen oder physischen Disposition entwickeln und als Einleitung eines Gesundungsprozesses verstanden werden müssen. Nur geschwächte Organismen leiden schwerer darunter. Für die ist CDL ein prima Mittel nach Gesundung darüber nachzudenken, warum es der gleichaltrige Nachbar nie brauchte und er dauernd. Dann wird er zukünftig vielleicht den biologischen Gesetzen folgen. Denn jede Aktion erzeugt Reaktion, jede Ursache eine (Neben-) Wirkung. In diesem Sinne ist die Notwendigkeit des CDL vor allem auf eigenes Fehlverhalten zurückzuführen.

        3. CDL läßt Ihnen keine Ruhe, hubi.
          Es heilt Covid-19, auch wenn Ihnen die Wortwahl nicht gefällt.
          Für die Mehrheit der Menschen existiert Covid-19. Diese Menschen wehren Stefan Lanka ab, sie wehren die Querdenker ab, sie fordern, daß alle Corona-Kritik-Demos verboten werden.
          Sie fordern, daß der Lockdown schneller und härter verhängt wird und klagen die Panik-Politiker an, daß sie nicht hart genug vorgehen.
          Für diese Menschen schreibe ich, daß CDL Covid-19 heilt.
          Nicht für Sie, hubi.

          Die meisten Menschen leben nicht gesund, hubi. Sie essen das Falsche, sie denken das Falsche, sie benutzen Smartphones, haben DECT-Telefon zuhause und WLAN. Sie bewegen sich zu wenig. Sie konsumieren Alkohol und andere Gifte.
          Sie futtern Trauben aus Spanien, welche mit giftigen Stoffen besprüht wurden.
          Sie lachen jeden aus, der vor WLAN, Mobilfunk, 5G und Erdstrahlen warnt.
          Für wen schreiben Sie Ihre Belehrungen, hubi?
          Wollen Sie mich bekehren, weil Ihnen die Menschen da draußen nicht zuhören, wie Sie selbst immer wieder bezeugt haben?

          Ich schreibe meine Kommentare für alle, welche lebensrettende Lösungen suchen.
          Für jene, welche Covid-19 haben und in die Intensivstation eingewiesen werden. Denen der Tod durch die falsche Behandlung droht.
          Wenn auch nur einer davon die Intelligenz besitzt, auf meine links zu klicken und sich CDL zu besorgen, hat sich mein Einsatz gelohnt, denn dieser Mensch wird sich selbst mit CDL heilen.
          Einen Covid-19 Patienten in Phase 4 können Sie nicht mit Texten von Stefan Lanka und Dr. Hamer vor dem Tod retten, hubi. Mit CDL intravenös aber ganz sicher.

          Es würde Ihrem Mangel an echtem Wissen über CDL guttun, wenn Sie sich die Videos anschauen würden, die ich bisher verlinkt habe.
          Übrigens wendet Dr. Klinghardt auch CDL/MMS sehr erfolgreich bei diversen Krankheiten an. Er darf es nur in bestimmten Ländern nicht öffentlich sagen, weil er sonst seine Approbation verliert.
          Gerade auch bei Covid-19 macht er fast immer als Einstieg in die Therapie Einläufe mit CDL/MMS, bevor die Patienten es auch oral einnehmen.
          IGMED Wien 2020 Andreas Kalcker Teil 1

  9. Also deutlicher geht’s wohl nicht mehr, dass mit diesen I. ein G.n.z.d geplant ist – weltweit:
    https://www.pravda-tv.com/2020/12/cnn-seien-sie-nicht-beunruhigt-wenn-menschen-nach-der-einnahme-des-impfstoffs-zu-sterben-beginnen/

    Was ist das für eine Logik. Die Leute impfen und ihnen vorher erzählen, dass, wenn sie dann nach der Impfung sterben, es nicht an der Impfung liegt. – Also wenn die Leute ohnehin im Sterben liegen, dann braucht man sie auch nicht mehr zu impfen, es sei denn, man will sie per I. schneller über den Jordan schicken oder überhaupt, denn wer will den wissen, ob die ohne Impfung sterben würden.
    Wer zieht diesen B.stien endlich den Stecker für immer?!

    1. Es ist nicht möglich eine Lösung zu finden, solange man sich auf das Problem konzentriert. Was man fokussiert, dehnt sich aus. Noch mal: Was man fokussiert, dehnt sich aus. Indem man sich auf ein Problem konzentriert, wird es davon nur noch größer.
      Das gegenwärtige Monster nährt sich von unserer Angst und Verzweiflung. In anderen Worten: Je mehr wir uns in Gedanken mit ihm beschäftigen, desto mehr füttern wir es, und desto mehr mächtiger wird seine Manifestation. Das Ungeheuer ist gewissermaßen ledi eine Materialisation des sogenannten Id.
      Wie ziehen wir ihm also den Stecker?
      Indem wir uns Möglichkeiten und Wege ausdenken, die eine strahlende Zukunft bewirken.
      Auf geht’s! 🙂

  10. Das hier muss man sich auch erstmal ‚reinziehen – nicht zu fassen:
    https://unser-mitteleuropa.com/britische-arzneibehoerde-stoppt-folgeimpfungen-nach-anaphylaktischen-schocks-von-geimpften/

    Also mal ehrlich – erst einmal impfen und gucken, ob die Geimpften einen anaphylaktischen Schock oder sonstige schwere Nebenwirkungen erleiden, um dann erst zu entscheiden, ob dann von einer Nachimpfung abgesehen wird – falls die Geimpften die erste Impfung überleben?
    Was ist das für eine Logik? – Man hat den Eindruck, es nur noch mit Schw.achsinnigen und/oder durch und durch Bösartigen zu tun zu haben, die sich das Recht herausnehmen, über das Leben anderer herrschen und entscheiden zu können.
    Selbst werden sie wohl kaum diesen Schirlingsbecher trinken. – Es ist nicht zu glauben, was hier abgeht.
    Ich hab‘ zunehmend den Eindruck, dass die Entwicklung der Masse der Menschen sich inzwischen regressiv verläuft – zurück zum reptilienstammhirngesteuerten Triebleben.

    1. @mahdian
      „Ich hab‘ zunehmend den Eindruck, dass die Entwicklung der Masse der Menschen sich inzwischen regressiv verläuft – zurück zum reptilienstammhirngesteuerten Triebleben.“

      Auf diese Idee kann man kommen wenn man sieht, dass wir uns in einem System verlaufen haben, in dem die Nieten, die Narzissten, die Empathiefreien den roten Teppich ausgerollt bekommen und um das goldene Kalb tanzen können. Sieht man das Ganze, dann sehen wir, dass es sich um eine vergleichsweise kleine Clique handelt, der man nur militärisch beikommen kann. Leider. Aber weder Klangschalen noch Räucherkerzen der Massen helfen in der aktuellen Situation.

      Die Klage Texas´ wurde gestern vor dem Supreme Court zwar nicht in der Sache abgelehnt, sondern wegen der Verneinung des Anspruchs der klagenden Staaten. Vieles deutet daraufhin, dass der militärische Weg (das Kriegsrecht) von Beginn an geplant war und die vorangegangen Klagewege bewusst mit dem Wissen um Ablehnung eingeleitet wurden, um die Stimmung des Volkes aufzuheizen, die Akzeptanz der Massen zu erhalten und die Offenlegung der Deep-State Spieler auf die Spitze zu treiben.
      Das ist aus pazifistischer Sicht schade. Aus der Sicht der tatsächlichen Realitäten eine unabwendbare Notwendigkeit. Jetzt wird es wohl richtig holprig und erklärt die Hektik der europäischen Staaten ihre Läden zuzunageln. Schließlich wissen sie mit ihren Geheimdiensten mehr als wir. Anschnallen!!!

        1. @ The Visitor:“Astrologie“

          Wir gehen ja jetzt im Dezember 2020 einer Zeit entgegen, die der Zeit ähnelt, wie sie zu Jesu Geburt gewesen sein soll. Drei heilige Könige -Astrologen – folgten einem STERN zum Ort, wo eine Kind geboren war. Es gab zwei Jesus-Knaben.
          Oben alles wie unten, unten alles wie oben. OBEN ein Stern. UNTEN ein Ort. UNTEN an dem Ort ein Kind, das sie für den reinkarnierten Zarathustra, ihren Meister, hielten.
          OBEN über dem Volk, zu dem sie gereist waren, herrschte Herodes, der Kindstötungen befahl.

          Dezember 2020 spricht die Astrologie von einer Jupiter-Saturn-Konjunktion (Verbindung), und es gibt B. Gates, dem die Tötung indischer usw. Kinder vorgeworfen wird, was einem Text entspricht, der unchristlicher kaum sein könnte, der auf dem Georgia Guidestones geschrieben steht.
          Dem Gott Saturn sagt die Mythologie nach, er habe seine eigenen Kinder verspeist, getötet. Und als Gegengewicht der Gott Jupiter, der als Stier erschien, um die Königstochter Europa zu entführen.

          Freiheit hat mit Bewegung zu tun, wofür wir Füsse (Fische) und Unterschenkel (Wassermann) brauchen und Erde, die wir bewässern und mit Füssen betreten, damit alles wächst, blüht und Früchte trägt. Die Politik hat uns längst die Astrologie für Unsinn „erklärt“, und den grössten Unsinn habe ich vor Jahrzehnten bei einem Gottesdienst erlebt, wo eine Pastorin gegen die Astrologie predigte. Als ich sie fragte, ob nicht drei Astrologen dem Kind Gold, Weihrauch und Myrrhe schenkten, wusste die kaum etwas zu antworten.
          „Doch „Hochmut kommt vor dem Fall“, auch wenn er sich mit der skrupellosen politischen Macht verbündet.“

        2. @Visitor
          „Die Globalisten hoffen, dass die Menschen von der Pandemiekrise und dem Wahlkampf so fasziniert sein werden, dass sie alle Schuld am Zusammenbruch diesen beiden vorgefertigten Zielen zuordnen werden. (Brandon Smith, aus dem Artikel übersetzt)“

          Der Artikel ist in der Tat sehr lesenswert. Auch dieser Verfasser glaubt nicht, dass die Globalisten damit (mittelfristig) durchkommen werden. Auch wenn er davon ausgeht, dass dieses „Spiel“ noch eine Weile weitergehen und in den USA zu Verwerfungen führen wird.
          Wir aber sind in Europa, dem Kontinent, der den Globalisten als Vasalle und CashCow dient (e). Zentrum ist Berlin. Das war mir nach dem Umzug der Open Society von Ungarn nach Berlin klar. Dennoch glaube ich nicht, dass der Schwerpunkt der kommenden Verwerfungen von Amerika nach Europa 1:1 herüber schwappt. Hier gibt es nicht die physische Gegenwehr, wie sie in den USA zu erwarten ist. Hier wird vom US-Militär einkassiert. Das wird nach meiner Einschätzung holprig aber nicht kriegerisch. Nicht vergessen, Trump hat die Marschroute bereits 2018 festgelegt:
          https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/executive-order-imposing-certain-sanctions-event-foreign-interference-united-states-election/
          Das ist die Executive Order als „Durchführungsverordnung zur Verhängung bestimmter Sanktionen bei Einmischung von außen in eine Wahl in den Vereinigten Staaten!!!!!!“
          Einschließlich Aburteilung im Schnellverfahren.

          Bis zuletzt habe ich gehofft, dass es ohne größere Blessuren abgehen könnte. Jetzt sieht alles danach aus, als wäre diese fremde Einmischung durch die militärischen Geheimdienste vorausgesehen worden und danach geplant worden. Derzeit möchte ich auch mit 17.000 € Pensionsaussicht kein Politiker in Mitteleuropa sein. Übrigens: Trump ist auch Oberbefehlshaber der NATO! Und da ist noch FISA als ultimative Bombe, die wahrscheinlich noch im Dezember einen Volltreffer landen könnte und das Volk zur Zustimmung für den Einsatz des Militärs bringen könnte.
          A propos „Zusammenbruch“. Wer solche Planungen zaubert, der hat auch einen Plan, das Wirtschaftssystem auf neue Beine zu stellen. Ich erinnere daran, dass Trump die Rückkehr zum Gold-gedeckten System, mit einem zeitlich auf Augenhöhe reformierten Bretton Woods ankündigte.

        3. @hubi standahl und @Michael:
          Vielleicht ist unsere Denkweise zu linear ausgerichtet. Jupiter und Saturn gehen nächste Woche in das Zeichen Wassermann und verlassen das Zeichen Steinbock.
          Steinbock könnte man etwas provokant als „Staatsterrorismus“ bezeichnen (Staat, Gesetze, Ordnung, Struktur, Kontrolle, politische Korrektheit), was in den letzten Tagen und Wochen sehr deutlich zum Ausdruck kam. Was noch hinzukommt, ist, dass das Zeichen Steinbock von Saturn regiert wird, also max. Konzentration, die in den Endgraden eines Zeichens an Intensität zunehmen. Am 17.12.2020 wechselt Saturn in den Wassermann; 2 Tage später der Jupiter und am 21.12.2020 findet die Konjunktion der beiden Planeten statt.
          Wassermann entspricht dem Gegenteil des Steinbock, d.h. Freiheit, Chaos, Gesetzlosigkeit, Anarchie, Kontrollverlust usw. Durch die Konjunktion von Jupiter und Saturn beginnt ein neuer Zyklus – ca. alle 20 Jahre. Und wenn man sich die Qualitäten des Wassermanns näher anschaut, dann hat diese Konjunktion eine Signalwirkung, die man mit Gerechtigkeit, Kampf und Wahrheit kurz skizzieren kann.
          Der Grad 311, d.h. Wassermann 11 Grad, ist ein Katastrophen- und Kriegsgrad. Dieser Grad wird von Jupiter und Saturn im ersten Quartal überquert. Hinzu kommt die Konstellation, dass Saturn mit Uranus ein Quadrat bildet (insgesamt 3 x in 2021 durch Rückläufigkeit der beiden Planeten), was die Wahrscheinlichkeit zu Naturkatastrophen oder technischen Ausfällen signifikant erhöht. Welche Auswirkungen und wo das sein könnte, darüber kann gerne spekuliert werden. Man denke hier z.B. an Ausfälle in der Infrastruktur, was die Pläne einer bargeldlosen Gesellschaft durchkreuzen könnte. Was dann passieren könnte überlasse ich gerne der Vorstellungskraft eines jeden Einzelnen.

          Es ist demnach durchaus möglich, dass es in Europa zu Unruhen, bürgerkriegsähnlichen Zuständen und Revolutionen kommen kann. In Europa sind die Menschen nicht so bewaffnet wie in den USA; zumindest nach offizieller Lesart.
          Es liegen spannende Zeiten voraus, die durchaus einen ganz anderen Verlauf nehmen können, wenn wir unsere gewohnten Denkmuster verlassen.

        4. ZITAT @ Hubi Stendahl:
          „Jetzt sieht alles danach aus, als wäre diese fremde Einmischung durch die militärischen Geheimdienste vorausgesehen worden und danach geplant worden. “

          (…)
          Enttäuschend für Deutschland erscheint mir vor allem – daß unsere niemals seriös & professionell ENT-nazifizierte Justiz, nun in Form unserer überaus jämmerlichen Verfassungsgerichte OHNE Charakter & OHNE Rückgrat – die wie damals als willige Handlanger in Hitler’s Blitzkriegen & in Serie gleichgeschaltet, mit der korrupten Regierung, den gekauften Medien & im Auftrage krimineller Impf-Kartelle, ihre kollossale RECHTSBEUGUNG betreiben & statt RECHT zu SPRECHEN, lieber das Deutsche Grundgesetz mit Nazi-Stiefeln in den Dreck treten, um das heilige Recht zur freien Meinungsäußerung auf Versammlungen & Demonstrationen gegen diese sich gerade vor unser aller Augen entfaltende, institutionelle DIKTATUR, entweder NICHT erkennen wollen oder NICHT erkennen können, um devot sich selbst & das Recht zu beugen, vor den kriminellen ANTI-DEMOKRATEN & DIKTATOREN, um dabei das VOLK, das sie ernährt, nun zum dritten Mal in Folge zu VERRATEN, um sich selbst mit dieser, ihrer kriminellen Übergriffigkeit & Hand in Hand mit den institutionellen VERSCHWÖRERN gegen den FRIEDEN & die FREIHEIT des VOLKES, als erbärmliche Kriminelle erweisen, die sich als echte MAFIOSI outen, um wie billige Schutz-Geld-Erpresser in Neapel, nun den Schutz-Impf-Erpressern der kriminellen Kartelle, den roten Teppich auszurollen.?
          Aber selbst unsere höchsten Richter sind per Gesetz nur die vom VOLK bezahlten Diener – FÜR DAS VOLK!
          DAS HABEN UNSERE RICHTER NUN SCHEINBAR ZUM DRITTEN MAL IN FOLGE „VERGESSEN“?
          Wohl ein Fall für die höchst richterliche Schutz-Impfung gegen Alzheimer?

      1. @hubi Stendahl

        Was auch immer da im Hintergrund läuft – doppelt anschnallen ist wohl noch besser. – Parallel dazu haben wir allerdings noch die andere „Pandemie“, die hier wohl nahezu täglich eingeflogen/eingeschifft wird und die meines Erachtens die Reptilienebene nie verlassen hat.

        1. @ The Visitor:“Wassermann entspricht dem Gegenteil des Steinbock, d.h. Freiheit, Chaos, Gesetzlosigkeit, Anarchie, Kontrollverlust usw.“

          Vielen Dank für den Kommentar, durch den mir bewusst wird, dass Sie mehr von Astrologie verstehen als meine Wenigkeit selber. Bin selber Sternzeichen Wassermann, und alles, was Sie äussern, entspricht meiner Lebensweise wie ein Treffer ins Schwarze.
          Es brauchte einen Schicksalsschlag, um mich aufzuwecken aus Kontrollverlust, Anarchie und Chaos. FREIHEIT bedeutet mir alles, deswegen auch die Erkenntnis der Wahrheit, die uns frei macht.
          Meine Tochter ist Jungfrau, ihre Mutter Zwilling. Schnee von gestern.
          Gestern war 1989. Da begann eine Steinbock – Liebe.

        2. Bäume können nicht weglaufen oder einen Schutzraum aufsuchen, wenn es stürmt. Um zu überleben, beugen sie sich dem Wind, ansonsten würden sie zerbrechen.
          Viele Bäume haben schon gesehen, wie Systeme kamen und gingen. Zumeist geschah das mit einem Riesenkrach.
          Zur Zeit wird es tagtäglich lauter. Das System hat voll aufgedreht und wirft ins (Schlacht)Feld, was es aufzubieten hat. Daran erkenne ich, daß es mit ihm zu Ende geht. Bald kommt eine seltsame Stille, danach bricht der Sturm los.
          Meine Einschätzung.

  11. Inzwischen forderte “Prof. Dr. Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität von Lausanne und selbst Mitglied der Leopoldina, den Präsidenten der Leopoldina, Herrn Prof. Haug, mit Protestnote vom 8. Dezember 2020” auf, “die Stellungnahme der Leopoldina, mit der u.a. ein harter Lockdown gefordert wird, zurückzuziehen.” Quelle: https://2020news.de/aufforderung-zum-rueckzug-der-leopoldina-stellungnahme/

    Zum Präsidenten der Leopoldina, Prof. Gerald Haug hier mehr: https://www.leopoldina.org/fileadmin/redaktion/Mitglieder/Praesident/CV_Haug_Gerald_D_Februar_2020.pdf

    Und hier findet man Prof. Gerald Haug ebenfalls:

    https://rotary.de/autor/gerald-haug-1392.html

    https://rotary.de/gesellschaft/aufruf-zur-disziplin-a-16908.html

    Da Prof. Gerald Haug ein Tausendsassa zu sein scheint, tanzt er auf vielen Hochzeiten. Als Klimaforscher ist er natürlich dazu prädestiniert, derartige Aussagen treffen zu können:

    Prof. “Dr. Gerald Haug, der Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, spricht jetzt in Berlin: “Ich bin voller Hoffnung, dass wir 2021 riesige Schritte machen werden, die Pandemie zu besiegen“, sagt er – auch Haug kündigt an, dass wir „sehr bald wirksame Imfpstoffe zur Verfügung haben“. Er nennt die Zahl notwendiger Impfungen in Deutschland: „70 Prozent der Menschen müssen mitmachen und sich impfen lassen, um eine hohe Wirksamkeit zu haben“, erklärt der Experte.

    Es gebe „angebrachtem Optimismus, die Pandemie im nächsten Jahr hinter uns zu lassen“, meint er weiter und will „mit sehr viel Optimismus auf Sommer 2021 zu blicken. Wenn sich alle am Riemen reißen, werden wir bis zum Sommer maßgebliche Schritte leisten, um die Pandemie hinter uns zu lassen“. Quelle findet sich weiter unten: https://www.24vest.de/welt/coronavirus-impfstoff-biontech-deutschland-impfung-wer-wann-risikogruppe-spahn-zr-90086530.html

    Passt jetzt nicht unbedingt hier her, aber beim Fall Mollath sollen die Rotarier auch eine ziemlich unrühmliche Rolle gespielt haben: http://www.das-zob.de/gustl-mollath-auch-rotarier-verstrickt/

    1. Ich wünsche all diesen Corona-Todesangst-Propagandisten die maximalen Gefängnisstrafen für ihre Straftaten.
      Es muß auch an Entschädigungszahlungen gedacht werden.

      Dafür ist das gesamte zusammengeraffte Vermögen dieser „Professoren“ zu beschlagnahmen und für den Aufbau einer besseren Gesellschaft zu verwenden, welche solche Diktaturen durch basisdemokratische Entscheidungen verhindert.

      1. Hier noch einmal einige links zu diesem Heilmittel, mit dem die Fake-Pandemie sofort gestoppt werden kann.
        Wenn die Menschen sehen, daß sie nicht an Covid-19 sterben, weil es dieses Heilmittel gibt, ist die Pandemie vorbei.
        LIVE – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden
        https://www.mediarebell.com/watch/IaMXbLAcKTJOSUx
        https://andreaskalcker.com/de/

        In Südamerika haben mehr als 3000 Ärzte eine Ärzte-Organisation gegründet, die über das Heilmittel aufklärt.
        Denn dieses Heilmittel wird weltweit unterdrückt, da es den Pharma-Konzernen keine Profite bringt.
        Jeder kann es selbst herstellen und benötigt dafür nur 2 Komponenten, die er in jeder Apotheke und über das Internet bei Firmen für Trinkwasser-Desinfektion bestellen kann.
        http://www.comusav.com
        Diese comusav-Organisation stellt allen Menschen sämtliche relevanten Informationen über das Heilmittel zur Verfügung, damit Menschenleben gerettet werden. Rechtsanwälte, welche sich selbst vor dem sicheren Tod durch Covid-19 mit dem Heilmittel gerettet haben, bereiten Klagen gegen Regierungen, gegen die WHO und sonstige Verbrecher vor, welche dieses Heilmittel unterdrücken und damit direkte Mitverantwortung für hunderttausende Covid-Tote tragen.
        Jeder, der diese lebenswichtigen Informationen über das Heilmittel zensiert, macht sich mitschuldig an jedem Covid-Toten.

        1. @Bichler 13. Dezember 2020 um 09:35
          „mitschuldig an jedem Covid-Toten“

          Ihre beiden Links zu CDS/CDL sind sehr hilfreich.
          Aber warum befeuern Sie die Mär von „Covid-Toten“? CDS/CDL ist doch vor allem ein tolles Mittel bei Grippe, und Covid doch auch nur eine Grippe-Variante, oder?

          „Eine Epidemie sieht anders aus.
          In der Wintersaison, die unzensuriert von 1. Oktober 2019 bis gestern, 20. April, angesetzt hat, verstarben in St. Ulrich 28 Personen.
          Im selben Zeitraum starben im Vorjahr ebenfalls 28 Personen.
          In den Wintersaisonen davor 27, 29 und 25 Personen.
          2019/20 = 28 Tote
          2018/19 = 28 Tote
          2017/18 = 27 Tote
          2016/17 = 29 Tote
          2015/16 = 25 Tote
          Diese Fakten aus St. Ulrich zeigen, dass das Coronavirus kaum gefährlicher als ein Grippevirus ist. Covid-19 hat die Sterblichkeit (bis jetzt) NICHT erhöht.“
          https://www.unzensuriert.at/content/99046-kartenhaus-bricht-zusammen-grippewelle-im-winter-war-eigentlich-coronawelle-harmlos

  12. Titelgeschichte: „Gesundheitsforscher: Den staatlichen Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis“

    Da hat der „Gesundheitsforscher“ mal einen Volltreffer gelandet. Aber wenn die Basis der staatlichen Maßnahmen (ich nehm mal gleich alle zusammen und lasse das „vielfach“ mal weg) nun nicht wissenschaftlich basiert sind, was sind sie dann? Geschäftlich basiert? Aber zu wessen Nutzen- der Patienten oder des Personals? Cui bono?
    Laut einer Studie der Organisation Amerikaner für Steuergerechtigkeit (ATF) und der Denkfabrik Institute for Policy Studies (IPS) erhöhte sich das Gesamtvermögen der etwa 650 Milliardäre des Landes (gemeint sind USA) seit den ersten Meldungen über Infektionen mit Sars-CoV-2 im März um mehr als eine Billion Dollar oder mehr als 826 Milliarden Euro.
    Aus: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/corona-pandemie-laesst-die-vermoegen-der-superreichen-wachsen-17095616.html

    Bill Gates: „Im Fall von Corona ist nicht genug getan worden. Wir dürfen nicht vergessen, dass es zu einer weiteren Pandemie kommen wird, und wir müssen investieren, um darauf vorbereitet zu sein. Regierungen müssen vorausdenken, um auf schlimme Dinge, die kommen könnten, vorbereitet zu sein.“
    Aus: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/bill-gates-sieht-positive-folgen-von-corona-mehr-innovationen-17091415.html
    Da passt es gut zu wissen, dass am 06.12.2020 in Bayern 3.144 Intensivbetten belegt waren – am 20.07.2020 waren es aber mehr- genau 3.289! Grund für was eigentlich? Aber Dank Drosten- PCR-Test laufen ja die INFEKTIONSZAHLEN (anders als die Belegung der Intensivbetten) aus dem Ruder und man muss jetzt sofort den Katastrophenfall ausrufen.

    Werden dann auch die Saläre der Berufspolitiker in Quarantäne gehen? Der Computer sagt: NEIN!

  13. „Zur Person: Friedrich Pürner, Jahrgang 1967, war bis Anfang November Leiter des Gesundheitsamts des Landkreises Aichach-Friedberg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Wegen seiner öffentlichen Kritik an der Anti-Corona-Politik der bayerischen Staatsregierung, im Speziellen an der Rolle von Ministerpräsident Markus Söder (CSU), wurde er von seiner Funktion entbunden und ins Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) versetzt.“
    Fr. Pürier sagt: „In den vergangenen Jahren kamen immer wieder Kliniken infolge von Influenza- und anderen Infektionserkrankungen im Herbst und Winter an ihre Grenzen. Das ist nichts Neues. Covid-19 wirkt aktuell nur wie ein Brennglas und offenbart die schrecklichen Folgen jahrelanger Kürzungspolitik, die sich nun bitter rächt. Meine Vermutung ist, dass man die Krankheit benutzt, um vom Versagen der Gesundheitspolitik und den rigorosen Sparmaßnahmen abzulenken.“…„Ich gehe davon aus, dass die meisten Statistiken auf einem aufgeblähten Zahlensalat basieren. Je länger die Pandemie dauert, um so aufgeblähter werden die Zahlen. …saubere Statistiken, ….ist derzeit nicht der Fall… Wenn es heißt, täglich sterben so viele Menschen wie bei einem Flugzeugabsturz, dann stimmt das einfach nicht. Die täglich gemeldeten Todesfälle entsprechen ja gar nicht den an einem einzigen Tag Verstorbenen. … Und so setzt sich in den Köpfen der Menschen ein falsches Bild fest, das nur noch mehr Angst produziert. Im Übrigen weiß man bei den täglich vermeldeten Todeszahlen immer noch nicht, wie viele „an“ und wie viele „mit“ dem SARS-Cov-2-Virus verstorben sind. Das ist nämlich ein gewaltiger Unterschied.“… „Die große Mehrzahl der positiv Getesteten ist völlig symptomlos… die Ämter überlasten, schon weil sie häufig personell schlecht aufgestellt und in den letzten 10 bis 15 Jahren konsequent kaputtgespart worden sind.“…
    Zitate aus: https://www.nachdenkseiten.de/?p=67766

    „Waren es früher Kreuzzüge, wird heute mit moderneren und tödlicheren Mitteln Demokratie und Kapitalismus/Globalismus der Welt aufgezwungen. Es gilt die Regel: Was mit Gewalt erschaffen worden ist, ist nur mit Gewalt aufrecht zu erhalten. Was ist die vorsätzliche Verbreitung von Angst und Panik anderes als Gewalt? Immer sollen wir uns fürchten. Der Russe kommt, das Öl geht aus, der Wald stirbt, das Trinkwasser wird knapp, das Klima wird uns töten und jetzt eben ein Virus, das so gefährlich ist, dass man sich darauf testen lassen muss, um zu wissen, ob man es überhaupt hat.“
    Zitat aus: https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20202/die-corona-luege-entlarvt-die-klima-luege/

    Zitat Friedrich Pürner (s.o.) „Besonders erfolgreich waren mein Team und ich bei einem Agrarbetrieb im Landkreis, wo knapp 100 Saisonkräfte positiv getestet wurden. Schnell kam die Forderung auf, den Betrieb sofort zu schließen und alle knapp 600 Beschäftigte in Quarantäne zu nehmen. Ich habe aber weder das eine noch das andere getan. Dafür hatte ich zwei gute Gründe: Zum einen verfügte der Betrieb über ein extrem gutes Hygienekonzept und die Mitarbeit der beiden Geschäftsführer war hervorragend. Zum anderen konnte ich mich vom Gesundheitszustand der Arbeitskräfte persönlich überzeugen. Wir haben jeden Einzelnen gesehen und untersucht. Diese Arbeit muss man sich halt machen. Aber selbst die positiv Getesteten waren gesund und zeigten keine Symptome. Warum also hätte ich eine Schließung herbeiführen sollen? Viel eher sollte man aus dem Fall lernen. Sowohl das Hygienekonzept als auch meine Vorgehensweise hätten eine gute Blaupause für weitere Betriebe in ähnlicher Lage und andere Gesundheitsämter sein können“
    Nochmal, wie bitte???: „Aber selbst die positiv Getesteten waren gesund und zeigten keine Symptome. “ Anscheinend alle 100 positiv getesteten! Ja leck mi…

    Die RKI-Statistik sagt: Die häufigsten C-Ansteckungen (positive PCR-Testergebnisse) sind im häuslichen Bereich zu verzeichnen. (C für Corona, nicht für CDU!) Deshalb scheint es Merkel und ihrer Entourage „sinnvoll“ die/alle öffentlichen Bereiche mit den besten Hygienischen-Konzepten schließen zu lassen? Was will ihre Exzellenz B-Kanzlerin Merkel eigentlich, wenn sie im B-Tag davon redet, dass 590 C-Tote täglich „viel zu viel“ seien. Dass täglich in DE ca. 2.500 bis 3.000 Menschen sterben (das ist etwa das durchschnittliche Mittel der Todesfälle in DE) und dass die Corona-Statistik ein einziger „Zahlensalat“ ist, das hat nicht nur der ehemalige Leiter des Gesundheitsamts des Landkreises Aichach-Friedberg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben Herr Pürner feststellen müssen.
    Prof. Hendrik Streeck: „Aber mir ist auch aufgefallen, dass es einige Todesfälle gibt, wo man annehmen muss, dass das neue Coronavirus nicht die Ursache für den Tod war, sondern der Mensch aus einem anderen Grund gestorben ist und man zufällig auch Coronaviren dort gefunden hat.“

  14. „In diesem Video möchten wir ihnen das Projekt Immanuel vorstellen, dass sich kritisch mit den wissenschaftlichen Hintergründen der sogenannten „Corona-Krise“ auseinandersetzt. Mit der Hilfe des erfahrenen Naturwissen-schaftlers und Virologen Dr. Stefan Lanka werden in einer ganzen Reihe von Beiträgen alle grundlegenden Publikationen zu SARS-CoV-2 und COVID-19 genau unter die Lupe genommen und wissenschaftlich geprüft. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk darauf, die Wissenschaft allen Menschen verständlich zu machen. Alle nötigen Fachbegriffe und wissenschaftlichen Verfahren der Virologie und Mikrobiologie, die man kennen und verstehen muss, werden für jedermann leicht verständlich erklärt und mittels vieler Beispiele veranschaulicht.“
    https://odysee.com/@Projekt-Immanuel:3/Ankuendigung:9

    1. @Zitrone

      Danke für die Verlinkung. Ich habe schon länger darauf gewartet, dass Stefan Lanka nun Verantwortung übernimmt und sich der ehrlichen Bewegung anschließt. Samuel Eckert ist m.E. auch ein blitzgescheiter engagierter junger Aktivist, der auch finanzielle Unterstützung verdient. Ich habe die Immanel-Website bereits dreimal verlinkt.
      Den von mir oben näher beschriebenen Betrugs-Vorgang mit dem PCR-Tests, habe ich oft bei Spaziergängen und auch in Kundengesprächen mit antriebslosen Schafen zum Anlass genommen, ihn möglichst einfach zu beschreiben.

      Wenn nach der einfachen Erklärung Fragen kommen wie: Und wo kommen die ganzen Toten her? dann ist das frustrierend. Aber wir müssen weitermachen, so wie H.Ludwig seine Zeit für Aufklärung opfert. Irgendwann werden auch die Idiotes (im griechischen Sinne) wach und aktiv werden müssen. Spätestens, wenn der sozialistische Rubel nicht mehr rollt oder wenn die ersten Kampfjets über Deutschland fliegen. Gott möge das verhindern.

      1. @hubi

        Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die Kinder noch ungekochte Rohmilch getrunken, die viele nützliche
        Darmbakterien enthielt, die für ein gut funktionierendes Immunsystem wichtiger sind, als jede Impfung, die
        sich die Alchemisten in den Laboren der Neuzeit ausdenken. Die Kinder der Bauern spielten in der Nähe der Misthaufen, sie aßen die ungewaschenen Äpfel, Birnen und Aprikosen, die sie auf den Streuobstwiesen in der Umgebung fanden.

        Diese Kinder halfen bei der Ernte auf den Feldern und gingen nach getaner Arbeit hinter dem Heuwagen, der noch von einer Kuh gezogen wurde, die unterwegs ihre kostbaren Fladen einfach so fallen ließ. Mit 100%iger Sicherheit waren diese Kinder gesünder, als es die heutigen Kinder sind! Übertriebene Hygiene, wie man sie jetzt kennenlernt, spielte für diese Kinder keine Rolle. Vielleicht sollte man die „antriebslosen Schafe“ wieder einmal daran erinnern.

    1. Melinda Gates in einem Interview der New York Times https://www.nytimes.com/2020/12/04/business/melinda-gates-interview-corner-office.html

      „Was uns überrascht hat, ist, dass wir nicht wirklich über die wirtschaftlichen Auswirkungen nachgedacht hatten. Was passiert, wenn man eine Pandemie hat, die in den Bevölkerungen der ganzen Welt wütet? Die Tatsache, dass wir alle zu Hause wären und von zu Hause aus arbeiten würden, wenn wir das Glück hätten, das zu tun. Das war ein Teil, auf den wir uns, glaube ich, nicht wirklich vorbereitet hatten.“
      (What did surprise us is we hadn’t really thought through the economic impacts. What happens when you have a pandemic that’s running rampant in populations all over the world? The fact that we would all be home, and working from home if we were lucky enough to do that. That was a piece that I think we hadn’t really prepared for.)

      Wenn Melinda Gates von uns spricht sollte klar sein, wer damit gemeint ist. Nur in diesem Fall geht es um die Vernichtung von Millionen von Arbeitsplätzen und unzählige Selbstmorde, weltweit. Die P(l)andemie, die sie selber ins Leben gerufen haben (Event 201) um ihre Agenda 2030 umzusetzen ist schon so weit fortgeschritten, dass eine Rückkehr zur Normalität ausgeschlossen ist. Sie, Gates und all ihre Mitstreiter rund um den Globus tragen die Verantwortung für das Leid, dass sie der Menschheit bisher angetan haben und was zu befürchten ist, noch antun werden. Das Blut klebt an ihren Händen und sie können es auch nicht rein waschen.

      1. Von den Millionen Hungertoten in der 3.Welt infolge der willkürlich unterbrochenen weltweiten Handels-u. Lieferketten ganz zu schweigen. Man hofft aber stark, dass diese vielen TOTEN und das weltweite Elend, das diese PLANDEMIE verursacht, nicht darüber hinwegtäuschen, wer davon in erster Linie „profitiert“! Denn in den letzten 36 Wochen seit dem unseligen WIRKEN der PLANDEMIE haben die ca. 641 Milliardäre der USA um ca. eine BILLION (= 1.000 Milliarden) Dollar vermögensseitig zugelegt – d.h. sind reicher geworden. Da kann die „arme“ Melinda noch so jammern – diese Zahl steht erst mal in US-SteuerBeton gegossen.
        Andererseits: ist ihre Stiftungs-Krake nicht irgendwie am Besitz von Amazon oder Blackrock oder Pharma-Konzernen (nur als Bsp.) über Aktienanteile beteiligt, während ihre Impf-Krake erst mal kräftig die Entscheidungsträger überzeugt/ konformisiert und „sponsert“? Altruismus nur vorgeschoben und Fehlanzeige – geht es nicht vielmehr, wie immer schon, um Egoismus und Eigeninteressen? Dass dabei „alte“ Industrien, die sich nicht rechtzeitig den neuen Geschäften wie Klima, Pharma und Rüstung „angepasst“ haben, Verluste einfahren- so what-Konkurrenzbeseitigung am Fressnapf oder“ ist wert, dass es zugrunde geht“.

        DER NÄCHSTE STREICH, DER FOLGT SOGLEICH. … Heute eine „ntv“-Headline: UN fordern „Klima-Notstand“ in allen Ländern-Merkel verspricht Geld…“ Vor einem „katastrophalen Temperaturanstieg“ warnt UN-Generalsekretär Guterres. Auf dem digitalen Klimagipfel fordert er alle Länder auf, den „Klima-Notstand“ auszurufen. Zudem mahnt er Maßnahmen zur Verringerung der CO2-Emissionen ein. Ambitioniert äußert sich der künftige US-Präsident Biden.“
        https://www.n-tv.de/politik/UN-fordern-Klima-Notstand-in-allen-Laendern-article22231727.html
        Na bitte, da passt doch die Überschrift von Herrn H. Ludwig wieder: „Den staatlichen Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis“- Aber die Pferdefüße sieht man trotzdem: Über den weltweiten Lockdown die Millionen verhungern lassen und dann neben dem „nie nachgewiesenen“ aber trotzdem offiziell schuldig gemachten C-VIRUS den auch nie nachgewiesenen „anthropogen“ verursachten Klimawandel dafür verantwortlich machen – beides UN-gesteuert (die Sponsoren bleiben fein im Hintergrund- schließlich erwarten sie gigantische Geschäfte und ein Great Reset winkt auch noch- man muss nur die Konkurrenz fertig machen, so denkt man). Und die Gehirn-Gewaschenen- die SchafHerden, denen man diese produzierten unwissenschaftlichen Wahrheiten eintrichtert, gehen in die Milliarden und steuern für diesen Blödsinn ihre Steuern bei.

        Wir leben in einer Zeit, in der die Machthaber ihre Wahrheiten selbst produzieren und sie über „PPR-Systeme“ (PR und Propaganda) in die Hirne bringen. Es ist, als ob die Zeit des „geozentrischen“ Weltbildes ihren UN-Geist ins Hier & Heute bringt. „Fröhliche „Urständ der modernisierten, aber im Geiste ursprünglichen Inquisition ist zu erwarten- gegen die UN-GLÄUBIGEN und UN-ÜBERZEUGTEN aller Art. DIE WÜSTE WÄCHST (Fr. Nietzsche)- und damit der KorruptionsSumpf auch.

        Du wirktest nicht, alles bleibt so stumpf.
        Sei guter Dinge!
        Der Stein im Sumpf
        Macht keine Ringe.
        (J. W. v. Goethe)

        1. Wo gibt es unterbrochene Handelsketten? In den Märchenwelten der Medien? Die Frachtraten aus China haben sich fast verdreifacht. Weil die ihre Corona Geschichte nach 3 Wochen beendet gibt es von dort auch keine Lieferengpässe. Nur Container gibt es keine. Werden nicht zurückgeliefert weil die sog. Industriestaaten diese nicht per Home Office bearbeiten können.
          Komisch nech?

    2. Hätte der Apfelesser einen Koran vor sich her getragen, wäre er sicherlich in Ruhe gelassen worden. Möglicherweise hätte der Polizist noch höflich gegrüßt, um ein deeskalierendes Zeichen zu setzen.
      Bei den unbewaffneten deutschen Kartoffeln braucht man als Uniformierter aber keine Messerorgie befürchten und kann ganz seine niederen Herrschaftsansprüche ausleben.
      Pfui Dezibel!

      1. @ Q-Vlad: „Apfelesser“

        Der Apfel blieb dem Adam im Halse stecken und Eva nicht. Daher nennt man ihn auch Adamsapfel.

  15. Zitat Herr Ludwig: „Eine solche offene Auseinandersetzung findet in der Corona-Krise nicht nur nicht statt, sie wird durch Ausgrenzung und Diskreditierung aller Wissenschaftler und ihrer Unterstützer, die den wenigen staatsnahen Wissenschaftlern widersprechen, systematisch verhindert.“

    • Eine gute Erklaerung dazu:
    „Die Kraft, die das Regime und vor allem die die Lügenpolitiker und Lügenpropagandisten in den Medien fürchten, ist das Ursprüngliche, Authentische und nie und nimmer durch staatliche Beeinflussung komplett auszutilgende Lebendige in jedem Menschen. Das ist die wahre Kraft, nämlich der Ursprung jeglicher Kraft — und nicht das, was im Aufbau irgendwelcher kollektiver Parteien oder Organisationsstrukturen vermeintlich als Gegenkraft zu erstehen versucht.
    Es ist viel naheliegender, und jeder hat Zugang dazu. Die Frage ist einfach, ob einzelne das erkennen, realisieren und tun, oder nicht. Gerade diese Hypnose, man wäre bedeutungslos, könne nichts tun, wäre unterlegen und zu schwach, ist der Hauptfaktor, der die Dinge so hat werden lassen, wie sie sind. Es ist das innere Abdanken, die Entmutigung, die Selbstverleugnung, ja der Selbstverrat der vielen Menschen in diesem Land, der das Regime stützt und es erst hat möglich werden lassen. Und wenn das so weitergeht, wird dieser Hauptfaktor dem Regime helfen, noch stärker und niederdrückender zu werden. Aber je mehr Menschen all das sehen und verstehen, und je mehr Menschen sich dieser Hypnose entziehen und sich selbst wieder zu dem ermächtigen, was sie sind, nämlich unabhängige und freie natürliche Wesen, desto mehr wird das Regime in Bedrängnis geraten.
    Die Lüge hat immer Angst vor der Wahrheit, nicht umgekehrt.“, zitiert von GLR.
    (Toter Link gelöscht)

  16. @ Herbert Ludwig:
    „Prof. Jürgen Windeler, Leiter des renommierten Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), hat heftig kritisiert, dass die einschneidenden staatlichen Maßnahmen vielfach wissenschaftlich nicht begründbar seien. Doch dafür bestehe in der Politik kaum ein Interesse. Kritische Wissenschaftler würden nicht gehört, Diskussionen und wissenschaftlicher Streit seien unerwünscht. Das führe nur zur Polarisierung. Dabei gelte es gerade, Alternativen ernsthaft zu erörtern und so einen Weg zu finden, den die Gesellschaft längerfristig mittrage. Das IQWiG ist die wichtigste unabhängige deutsche Einrichtung (Träger ist eine Stiftung) für die Bewertung von medizinischen und anderen gesundheitlichen Maßnahmen.“

    Die Stiftungen gehören zum Übel schlechthin. Sie sind Organisationen, Nichtregierungsorganisationen, die den Willen der Globalisten an die korrupten Politikerdarsteller der Staatsdarstellungen vermitteln, die ihn dann umsetzen. Da die Stiftungsvertreter selbst nicht von einem Volk gewählt worden sind, können sie nur von außen auf die staatliche Politik einwirken. Mag sein, daß die deutschen Stiftungen nicht so schlimm sind wie die anderen Stiftungen (ich erspare mir hier deren Namen), aber Stiftungen haben nun einmal die – einzigartige – Funktion, die sie haben. Blicken wir in die Geschichte, stellen wir fest, daß es früher überhaupt keine Stiftungen gab, ihre Anzahl später ziemlich plötzlich zunahm und heute wie Heuschreckenschwärme überall ihre Wirkung zeigen – indirekt, denn direkt läuft es ja immer noch über die Staaten, woran man erkennen kann, wie ohnmächtig Staaten mittlerweile sind.

  17. Naja, selber halte ich das ganze ja für einen Fake und das R. Koch Studio für eine Propagandaabteilung (zumin. den Auszug den Staatsfunk und Konzernmedien so von sich geben). Wo aber ist der Unterschied zwischen Daten aus einem Gen Sequenzer in China und einem (evtl. baugleichen) in diesem Provinznest an der polnischen Grenze?
    Da kann man auch gleich die Daten senden.

    Der Rest ist eh indiskutabel. Mit verrückten Bevölkerungsmehrheiten und Psychopathen im Machtapparat lässt sich schlecht reden.

    Interessant finde ich eher Gedankenspiele in Richtung China. Einiges riecht nach Einflussagenten, anderes nach geschickt gemachter PsyOp. Z.B. Wuhan und der „Ausbruch“ nach Besuch einer US Militärdelegation. Als Antwort auf versuchte Farbenrevolutionen und Opiumkriege eine, wenn auch hypothetische, Anwendung diverser „Strategeme“.

  18. Prof. Windeler:“… Dabei interessiert auch uns natürlich die Frage, ob Massnahmen wie etwa Schul- oder Restaurantschliessungen tatsächlich wirksam sind.“ Aber es interessiert sich offenbar niemand dafür, ob die Massnahmen wissenschaftlich belegt seien.“

    Es ist ja mit diesen Erwachsenen, die keine Fragen nach wissenschaftlichen Belegen für Massnahmen stellen, etwa ähnlich wie mit Schulkindern. Manche Lehrer bewerten es positiv als Interesse der Schüler, wenn diese nachfragen. Andere Lehrer haben es lieber, wenn alle zuhören und mit dem Kopf nicken.
    Das werten solche Lehrer nicht als Desinteresse sondern als Intelligenz der Schüler und als Intelligenz des Lehrers, wenn alle nur noch brav mit dem Kopf nicken wie Wackeldackel.
    Die einzige Frage, die Prof. Windeler zu stellen wagt, ist die nach Wirksamkeit von Schul- und Restaurant-Schliessungen. Ob dieser Professor Angst hat, zu fragen, ob diese irren Massnahmen wissensachaftlich belegt seien?
    Wer nach der Wirksamkeit von Schul- oder Restaurantschliessungen fragt, ohne zu hinterfragen, ob die Schliessungen wissenschaftlich begründet seien, ist ein Wackeldackel. Und Wackeldackel brauchen weder Restaurants noch Schulen. Erst wenn der Wackeldackel einen Stupps auf die nicht vorhandene Krone kriegt, nickt der brav mit dem Hundekopf.
    Früher glaubte man noch nicht an Menschen mit Hundeköpfen, doch 2020 sind wir weitergekommen mit den Wissenschaften.

  19. ZITAT @ Marcus Söder:
    „Alle 3 Minuten stirbt ein Mensch an Corona“

    Der Sohn eines freien Maurers aus Bayern spielt den DEUTSCHEN PANIK-DIREKTOR – „nicht weil wir wollen, sondern weil wir MÜSSEN!“ – und WER unser Deutsches PANIK-ORCHESTER hinter den Kulissen dirigiert, das hat ja sein Vorgänger im Amt, in seiner erhellenden „Bankrotterklärung der Demokratie“, für die Ewigkeit zu Protokoll gegeben:
    „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt – und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“

    Titel: „Bankrotterklärung der Demokratie – Horst Seehofer (CSU) bei „Pelzig hält sich“

    Professor Jürgen Windeler stellt fest:
    „Den staatlichen (Corona) Maßnahmen fehlt vielfach die wissenschaftliche Basis!“

    Wenn es demnach – weder die Politik noch die Wissenschaft sind – die diesen vorsätzlichen PANIK-WAHN kontrollieren & steuern. ..
    Wenn unsere Medien nach der jahrelangen satanischen Dauer-Folter des letzten freien Journalisten auf dieser Erde – Julian Assange mitten in London, im Herzen Europa’s – nun komplett „die Hosen voll haben“, vor lauter Angst, und ebenfalls ein Total-Ausfall sind. ..
    Wenn unsere Justiz nun ebenfalls die bedingungungslose Kapitulation vor diesem mit größter Sorgfalt eingefädeltem PSYCHO- & BIO-TERROR mit seinen perversen Urteilen GEGEN das Deutsche Grundgesetz zu Protokoll gegeben hat,
    WER & WAS bleibt dann noch übrig – um die DEMOKRATIE, den FRIEDEN & die FREIHEIT zu verteidigen – wenn ALLE gekauften Institutionen nur noch dem perversen PROFIT der Psychopathen & ihren kriminellen IMPF-KARTELLEN dienen?
    Unsere angebliche „Verteidigungsministerin“ war ja die ERSTE – die unter der Last ihres Amtes zusammenbrach – und Deutschland nicht einmal im Ansatz verteidigte!

    Wenn unser PANIK-DIREKTOR Söder LOGIK könnte – dann wüßte er, daß in Deutschland nicht nur 1 Mensch alle drei Minuten stirbt – sondern daß mit oder ohne Corona Jahr für Jahr in Deutschland alle 3 Minuten sogar 5 Menschen sterben, im Sommer etwas weniger & im Winter etwas mehr . . .
    Aber Söder kennt weder LOGIK noch COURAGE – rechnen kann er auch nicht – aber er kann dafür PANIK!
    Und PANIK ist der versteckte innere Antrieb ALLER Geisteskrankheit, die wir Psychopathie nennen – und auf die wir mit Adolf Hitler, Walter Ulbricht, Josef Göbbels, Martin Bormann, Adolf Eichmann, Erich Honnecker, Herrmann Göhring, Dr. Josef Mengele, etc. etc. etc. etc. in Deutschland oft genug als FAKE „Führer“ herein gefallen sins!
    Eigentlich dachten wir, derartig GEISTES-KRANKE DIKTATUREN endlich hinter uns gelassen zu haben! Denn Erich Mielke galt damals sogar „offiziell“ als der „Meister der Angst!“

    Titel:
    „ERICH MIELKE – MEISTER DER ANGST | Trailer [HD]“
    Wie es aber von Tag zu Tag deutlicher wird – „passiert“ Deutschland nun zum dritten Mal in Folge dieses Tor mitten hinein in die ANGST der PSYCHOPATHIE – und marschiert absolut GLEICHGESCHALTET in die DRITTE DIKTATUR auf deutschem Boden eines perfekt dokumentierten & bewiesenen Wahnsinns!

    1. Den Blog werde ich weiter lesen, der ist wirklich sehr gut. Aus den Kommentaren bin ich aber jetzt raus und ich frage den Blogersteller, ob er nicht mal endlich eingreifen möge.
      Es ist ein Gerede hier von den meisten, das noch mehr Angst macht, als die Politiker selbst. Auf dem Weg! Destruktiv und ich kriege inzwischen Panikattacken wenn ich hier lese.

      Es werden keine Lösungsvoschläge ergriffen. 0
      Das ist einfach nur noch tragisch.
      Wollt ihr so weitermachen ?
      Es sieht so aus.

      1. @ Charlie
        Das Gute ueberwiegt, denn durch Wissen entsteht auch Ruhe. In der Ruhe hoert man dann seinen eigenen Herzsschlag besser. General Flynn traegt seinen Teil dazu bei:
        „In unserem Verstand, da finden wir die Angst. Denn Angst ist eine mentale Sache, die man in seinem Kopf hat. Und du fürchtest Dinge, weil dein Verstand sagt, ich habe Angst vor diesem oder jenem. Aber es ist in unseren Herzen, wo wir wirklich wissen, was richtig ist. Denn in unserem Herzen unterscheiden wir zwischen gut und schlecht. Richtig? Oder wir unterscheiden zwischen Dunkelheit und Licht. Und wir wissen das, wir wissen das in unserem Herzen. Es ist ein göttliches Gefühl, aber eigentlich ist es dein Herz. Es ist dein Herz, das zu dir spricht.“
        Quelle:https://bewusstseinsreise.net/enjoy-the-show-and-trust-the-plan/
        Es ist gut, wenn Sie mit Herrn Ludwig, auf seinem Blog, am Ball bleiben.

      2. @Charlie

        In einem gebe ich Ihnen recht – das ganze Geschreibsel seit Jahren ändert nichts, sonst hätte es bereits was geändert. – Es geht lediglich darum, möglichst viele Menschen so gut wie möglich aufzuklären. – Es lesen ja auch viele stille Leser mit, die garnicht kommentieren.

        Welche Lösung schlagen Sie denn vor? – Ich bin gespannt auf Ihren Lösungsvorschlag.

        1. Es wäre einfach besser zB zu informieren, wie man gegen Psychopathen vorgeht, als sie immerzu zu benennen. Es gibt genügend YouTube Kanäle, wie Dr. Ramani, Dr. Les Carter etc.

        2. Stille Nacht, Heilige Nacht
          es ist vollbracht,
          die Läden geschlossen,
          Alles schläft, einsam in der Nacht,
          die Eliten haben keine ruhige Nacht,
          das Christkind kann kommen,
          doch die Türen sind verschlossen,
          und sie werden es bleiben,
          in den nächsten Wochen,
          ein Türchen Hoffnung das muss sein,
          wir hoffen es sehr und noch viel mehr

          Frohe Weihnachten

        3. @Charlie
          Sie weichen aus. – Sie werfen Ihren Mitkommentatoren vor, keine Lösungen zu haben, aber offenbar haben Sie selbst auch keine.
          Wie würden Sie denn gegen diese Psychopathen vorgehen? – Machen Sie einen Lösungsvorschlag, erklären Sie diesen explizit und wenn Sie einen Link haben, wo solches explizit erklärt wird, dann posten Sie ihn bitte.

        4. @Charlie

          Ergänzung: Links dazu aber bitte in deutsch oder mit guter deutscher Übersetzung – es sind nicht alle perfekt des Englischen mächtig.

      3. @Charlie 13. Dezember 2020 um 13:51
        Ich kann Ihnen zustimmen. Konstruktive Beiträge in Relation zur Gesamtzahl sind seit Wochen rar. ABER – Sie sind zu finden 😉
        Den Rest klicke ich raus!
        Der Moderator entscheidet selbst über die Qualität, das ist vermutlich auch eine Zeitfrage. Und ein neues Pseudonym auch schnell angelegt.

        1. @haraldmünzhardt

          Das habe ich auch eine Zeitlang gemacht. Aber leider muss ich dann immer noch zuviel lesen.
          Ich kenne mich mit Persönlichkeitsstörungen aus. Aber hier ständig von Psychopathen zu fabulieren, geht gar nicht. Es gibt auf youtube unzählige Kanäle, wie man mit denen umgeht. zB. Dr. Ramani, Dr. Les Carter etc. Warum wird sowas hier nicht gepostet ? Anstatt wie der Herr Möllmann in jedem seiner Beiträge aufzuzählen welche Politiker und Wissenschaftler alle welche sind. Er kommt mir vor, wie in einer Schachpartie, nur labernd was der Gegner macht und extrem defensiv, anstatt sich mal einige Züge zu überlegen, und vor allem wie er in den Angriff geht.

        2. ZITAT @ Charlie:
          “ . . . vor allem wie er (Möllmann) in den Angriff geht.“

          Wenn Sie die Esoterik nicht achtlos in den Müll treten – sich statt dessen Ihrer eigenen Angst stellen – dann brauchen Sie KEINEN Angiff zur Lösung IHRER Probleme.
          Ich war zwar mal ein Fahnenjunker der detschen Bundeswehr – aber ich habe erkannt, daß ein „Angriff“ ein komplett geisteskranker Versuch ist, ein Problem zu lösen – weil jeder Angriff zu einem Gegen-Angriff führt, also den Krieg FORTSETZT!
          Darüber habe ich oft genug geschrieben, denn es ist reinster SATANISMUS – kommt aus dem Alten Testament, steht auch als „Auge um Auge“ im Talmud & in der Thorah – ist aber töricht!
          Später kam der kluge JESUS von NAZARETH und beendete diesen satanischen Teufelskreis aus Angiff – Gegenangriff – Gegenangriff – Gegenangriff – Gegenangriff . . . etc., etc., etc.,
          Und predigte eine geniale Technik – die wir VERGEBUNG nennen – und die JEDEN Teufelskreis unterbrechen kann, wenn man es richtig macht.

        3. @Charlie 13. Dezember 2020 um 16:16
          „Aber leider muss ich dann immer noch zuviel lesen.“

          „Aussortieren“ geht bei mir sehr schnell, insbesondere lange Texte.
          Konstruktive Beiträge sind i.d.R. kurz und mit „Inhalt“, stellvertretend fallen mir ein @Zitrone, hardystapf.
          Aber es ist Sache des Moderators, wen er mit seiner gesamten Seite ansprechen will.

          @ Herr Ludwig
          Es gibt auch die Möglichkeit, die Wortzahl zu begrenzen. Das war auf anderen Portalen für mich ein perfektes Training, die Redundanz deutlich zu reduzieren.
          Folgeeffekt: Automatisch Untergliederung in mehrere kurze Einzelbeiträge.
          Ein Versuch mit ca. 1000 Zeichen wäre es vielleicht Wert?

      4. Aufmerksamkeit ist der Schlüssel. Denn wohin die Aufmerksamkeit des Menschen geht, geht seine Energie. Und er selbst kann nur folgen.

      5. @Charlie 13. Dezember 2020 um 13:51

        Und offensichtlich ist für einige Kommentatoren überhaupt nicht erkennbar,
        was Weltweit tatsächlich passiert.
        „DIE GRÖßTE MASSENKLAGE IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT!!“
        https://www.bitchute.com/video/JLohQdcKLWaE/
        „Die Liste der Angeklagten durch die „KI Organisation“ von Cyrus A. Persa:
        Google L.L.C, Barack Hussein Obama, Joe Biden, Hunter Biden, Hilary Clinton, Eric Shmidt, John O. Brennon, Warren Buffet, James Comey, Andrew McCabe, James Clapper, Facebook, Inc, DeepMind Inc, Alphabet Inc, The World Bank, Neuralink Inc, Tesla Inc, Larry Page, Sergey Brin, Sundar Pichai, Mark Zuckerberg , Elon Musk, Amazon, Jeff Bezos, Microsoft, Bill Gates, …”
        “Original-Anklageschrift”
        https://digitalcommons.law.scu.edu/cgi/v…historical

        „Verbrechen gegen die Menschheit
        Die Anklage wiegt schwer, sehr schwer.
        Zivilrechtliches Deckblatt; Klägerinnen und Kläger;
        UNITED STATES DISTRICT COURT SÜDLICHER BEZIRK VON KALIFORNIEN ;
        The Al Organization, Inc, Cyrus A. Parsa, Opfer von Verfolgung, Vergewaltigung, Folter, Konzentrationslagern, Sex, Menschen- und Organhandel und Organernte in China, Hongkong, Amerika und auf der ganzen Welt, nicht beschränkt auf Demokratie-Aktivisten, Falun: Dafa-Praktizierende, Uiguren, Christen, Tibeter, Richter, Anwälte und Journalisten in China gefoltert und getötet. John Does 1-Unlimited

        Kläger(in)
        gegen
        Google LLC, Facebook Inc., DeepMind Inc. und Alphabet Inc. Neuralink Inc. Tesla Inc., Larry Page, Sergey Brin, Sundar Pichai, Mark Zuckerberg, Elon Musk, CISON PR News Wire & Doe’s 1-29.
        Beklagte(r)
        (1) Missbrauch von künstlicher Intelligenz, Kybernetik, Robotik, Biometrie, Bioengineering, 5G- und Quantencomputertechnologie
        (2) Gefährdung der menschlichen Rasse durch den Missbrauch von Technologien des künstlichen Nachrichtendienstes
        (3)Transfer von KI-Waffentechnologie nach China
        (4) Komplizenschaft beim Völkermord, China …“
        https://www.simson-project.com/klage-google-facebook-tesla.html

        1. @ Harald Münzhardt (13.12.2020, 16:12).

          Der Text mutet chaotisch an. Der Originaltext ist wahrscheinlich mit einem Übersetzungsprogramm übersetzt worden, und die Übersetzungsfehler sind anschließend nicht einmal berichtigt worden.
          Damit will ich aber die Sammelklage – „Massenklage“, wie Sie sagen – nicht als Falschmeldung hinstellen.
          Massen- bzw. Sammelklagen können auch abgelehnt werden. Das nur zur Erinnerung. Es wäre sehr gut, wenn sie nicht abgelehnt, sondern Erfolg haben würden.
          Danke.

        2. @Herr Schütze 13. Dezember 2020 um 19:54
          „können auch abgelehnt werden“

          Vielleicht geht es mit Ablehnung noch schneller, wird gar so gesteuert 😉
          Es verdichtet sich in Richtung militärische Lösung.

          @Herr Ludwig
          Ich stelle erfreut fest, dass systemkritische Hintergrundinformationen nunmehr seit Wochen auf diesem Portal zensurfrei durchgehen.
          Ich habe vor einigen Minuten auf einem kritischen Gesundheitsportal mit einem hier veröffentlichten Beitrag keinen Erfolg gehabt.
          Danke für Ihren Einsatz.

      6. @Charlie

        Die Lösung liegt in der Suche nach Wahrheit und Erkenntnis. Wie sollten denn sonst all die Lügen in der Welt durchschaut werden? Rudolf Steiner sagte einmal sinngemäß: “Der Sonne Licht kräftigt der Erde Schöpfung
        und der Wahrheit Sonnenlicht kräftigt das Menschenherz.” Mit dieser Aussage wird deutlich, wie wichtig es ist, die Wahrheit zu erkennen und mitzudenken, auch wenn dies ein sehr schmerzhafter Prozess sein kann.

        Aber je mehr Menschen der Wahrheit die Ehre geben, um so schneller ist der Spuk vorbei. Jeder Mensch, der die Lügen mitdenkt, die durch die tägliche Propaganda in die Hirne und Herzen gebannt werden, ist unfrei. Er bleibt im Spinnennetz der Lüge gefangen. Die Wahrheit ist eine Kraft, die das Gedankenleben stärkt, die Lüge schwächt es und die Menschen hängen wie Marionetten an den Fäden jener, die mit der Lüge arbeiten, um sie, die Menschen, nach ihrer Musik “tanzen” zu lassen.
        Der Christus hat uns allen die Lösung an die Hand gegeben: “Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen”. […]

      7. ZITAT @ Charlie:
        „Es werden keine Lösungsvoschläge ergriffen. “

        DAS wäre doch IHRE Chance Charlie – statt über die seit fast einem Jahr extrem präzisen Dokumentationer der Faktenlage & der BEWEISE, von BEIDEN Seiten der Front in diesem unsichtbaren Krieg der Impf-Kartelle gegen den inneren FRIEDEN & die individuelle FREIHEIT der Bürger auf dem Fassadenkratzer, mit einer wenig hilfreichen Verallgemeinerung in Form einer schwammigen Generalanklage zu schimpfen, wie dieser HIER:
        ZITAT @ Charlie:
        „Es ist ein Gerede hier von den meisten . . . “
        Statt dessen sollten SIE uns allen HIER – eine BESSERE Lösung anbieten – die garantiert auf dem Fassadenkratzer auf offene Ohren stößt.
        WIE hätten SIE als „Charlie“ – denn damals Adolf Hitler BESSER bekämpft – BEVOR es schließlich zu einem verheerenden Weltkrieg kommen musste?
        WAS hätten SIE als „Charlie“ – denn damals BESSER gemacht – als Franz Josef Strauß mit seiner Milliardenspritze für die DDR & Helmut Kohl mit seinen ewigen Apellen FÜR die Wiedervereinigung, den ihnen von ihrer Seite aus, größtmöglichen Druck zum Fall der Mauer aufbauten?
        WAS würden SIE als „Charlie“ – denn heute BESSER machen – als Herbert Ludwig mit seinen Einladungen an Wissenschaftler und andere Experten, die den Corona-Betrug NICHT mittragen, aber vom Staatsfernsehen & den Medien ZENSIERT werden?

        „PANIK-MACHER isolieren!“
        DAS war die dringende Bitte von Dr. med Wolfgang Wodarg am 13. März 2020 HIER auf dem Fassadenkratzer im veröffentlichten Artikel zum Ausbruch der Corona-Krise mit dem Titel:
        „Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren!“
        Obwohl Dr. med. Wolfgang Wodarg weltbekannt ist, als Bezwinger der Schweinegrippe 2009 – hat es die deutsche Bundesregierung bis zum heutigen Tage NICHT für nötig gehalten – diesen BESTEN & BEKANNTESTEN aller deutschen Epidemiologen überhaupt zu konsultieren!
        Im Gegenteil – echte Profis wie Dr. med. Wolfgang Wodarg werden in den Staatsmedien per „Hatespeech“ & ZENSUR verteufelt & diffamiert!
        Wenn SIE also eine BESSERE Idee haben – WIE man eine derart FALSCHE, weil einseitige & betriebsblinde Fixierung unserer Regierung auf eine offensichtlich gut organisierte PLAN-demie, inklusive einem mindestens seit 10 Jahren geplanten Zusammenbruch der Welt (siehe: Rockefeller Foundation „Lockstep Szenario“ vom Mai 2010), wie wir sie kennen, mit dem dann ge-PLAN-ten „The Great Reset“, des Klaus Schwab vom „World Economic Forum“, mit direkten Verbindungen zum Umfeld der Organisierten Kriminalität der inzwischen mehrfach VORBESTRAFTEN, weil vorsätzlich kriminell vorgehenden PHARMA-KARTELLE, WIE MAN ALSO DERARTIG DUNKLE & ZWEIFELHAFTE NETZWERKE als ANTI-soziale Scharlatane entlarvt – als durch die ÖFFENLICHE Präsentation wissenschaftlicher FAKTEN & BEWEISE, und, die ebenfalls ÖFFENTLICH geführte Diskussion darüber?

        So steht’s jedenfalls im Deutschen Grundgesetz, lieber Charlie. Und ein öffentliches FORUM ist ein nicht zu unterschätzendes FUNDAMENT – wenn es um die Verteidigung der allgemeinen Menschenrechte geht – denn EINZELNE Menschen werden je nach Belieben ausgeschaltet, wenn sie den MEGA-PROFITEUREN der ANGST im Wege stehen.
        Schauen Sie sich diesen erstklassigen Film von 2009 in Ruhe an – der wurde von Arte direkt nach dem Sieg über die Schweine-Grippen-Pandemie ausgestrahlt – vielleicht hilft DAS, Ihre verständliche Angst zu überwinden.

        Titel:
        „Profiteure der Angst – Das Geschäft mit der Schweinegrippe | NDR/Arte (2009)“

        Vor der Angst kann kein Mensch auf Dauer weglaufen – denn Sie verfolgt ihre Opfer. Angst mit Pillen besiegen zu wollen ist eine in der FAKE-Werbung versprochene Illusion – die Milliarden Profite für big Pharma generiert – aber SIE persönlich in eine teuflische Abhängigkeit & Sucht treibt, und über die Nebenwirkungen der Drogen, Sie zu einem Patienten auf Lebenszeit erniedrigt, einer ausgepressten „cash cow“.
        Der Angst kann man sich aber stellen!
        Und es gibt jede Menge Techniken & Hilfsangebote – um die eigenen Ängste zu besiegen – dazu ein wenig beizutragen ist zum Beispiel meine persönliche Motivation.

        1. Lieber Herr Möllmann
          Ich bin kein Berater für Staatsangelegenheiten.
          Hinsichtlich meiner eigenen Fehler würde ich sagen. Analyse des oder der Gegner und strategisch vorgehen. Auf keinen Fall, emotional.

      8. @Charlie 13. Dezember 2020 um 13:51

        Es ist wichtig zu erkennen, dass und wie das bisherige Geldsystem die Herrschaft ausübte, bis in alle Bereiche und so auch über „Wissenschaft“ und „Medizin“, mit dem Ziel die Menschheit zu vernichten!
        Erst dann kann man verstehen, wie umfangreich das ist, was gegenwärtig um uns geschieht.
        Und man kann auch erahnen, dass dies nur mit Hilfe „höherer Mächte“ möglich wurde und auch so beendet wird. (Trump: Es wird biblisch!)
        Ab Min 25:12
        „Da gab es diesen Moment, wo ich eingeladen wurde… an Opfergaben teilzunehmen… da bin ich gebrochen… Kinder… aber ich konnte es nicht tun… und dann bin ich langsam zusammengebrochen… es ist eine alle vernichtende Kraft, die uns hasst… die Schöpfung… das Leben… alles tun wird, um uns zu vernichten… verteile und regiere… voneinander trennt, durch Kategorien, wie politische Parteien…“

        Ab Min 40:00
        „… Die BIZ hat die absolute Macht, die BIZ steht über allen Gesetzen…“ Tiefe Einblicke in die Strukturen der globalen Bankensysteme.
        „Ronald Bernard Enthüllungen der Geldelite, Geheimdienste und satanistische Kindermorde“ 3.760 Aufrufe •25.09.2017

        „Ronald Bernard ist ein niederländischer Unternehmer, dessen Energie und Geschäftskontakte ihn rasch in die Welt der finanziellen Elite katapultierten. Jedoch wurde es für Bernard umso erschreckender, je tiefer er in diese Welt eintauchte. In einem beklemmenden Interview mit De Vrije Media beschreibt er die dunkle und verdorbene Elite-Gesellschaft, die, so sagt er, die Opferung von Menschen durchführt und Zerstörung feiert.“

        1. @ Harald Münzhardt.
          Ronald Bernard geht auch auf die Impfung ein: https://youtu.be/hXxZlKEX96M&t=3816s (also ab 1:03:36). Der nicht mehr zu verwendende Impfstoff wurde als Sondermüll entsorgt! Für die Menschen war er gut genug, für die Natur zu giftig!
          Daß so vorgegangen wird, das hat in der Tat mit einer „wissenschaftlicher Basis“ (Herbert Ludwig) zu tun. Die dafür Verantwortlichen wissen nämlich, wie schädlich der Impfstoff ist: so schädlich wie Sondermüll!

    2. @K.B.M. „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt – und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!“

      Ausser netter Polemik, ist da nichts wahres dran. Macht- und Politdarsteller werden zumindest im Un-Wertewesten von der Pöbelherrschaft einer Wohlstandverwahrlosten Masse, auf den Schultern durchs Olymp getragen.
      Nicht besonders erstaunlich, wenn man bedenkt, dass so ziemlich alle, ab dem Mittelstand in der Gesellschaft / Verbraucher, von den Koronamassnahmen profitieren. Daher kommen wohl auch die 80% Zustimmung des Pöbels zu allem, was diesen Zustand noch ein wenig verlängert.
      https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/corona-krise-treibt-sparquotein-deutschland-auf-rekordwert-a-104368ee-6999-4e30-98a5-081894036f8b

      Aber auch ausserhalb der Koronazeit ist das nette Sprüchli nichts wert, denn jedes Volk hat schluss und endlich die Macht- und Politdarsteller Szene, die es verdient, da ändern auch ein paar Empörungskultivierer nichts dran.

  20. Coronageile Virologen
    Coronageile Politiker
    Coronageile Medien
    Coronageile Kommentatoren
    Ich bin gespannt, ob Ihr irgendwann begreift, dass es ein riesengroßer Unterschied ist, ob man sich mit Problemen befasst, um Lösungen zu finden, oder ob man Probleme benutzt, um sich wie Schweine darin suhlen und so das eigene niedere Ego befriedigen zu können.

    Der größte Feind der (inneren) Wahrheit ist nicht die Lüge, sondern das ÜBERMAß an (äußerer) Information. Nicht die Lüge, sondern das von außen an uns heran getragene ÜBERMAß an Information macht uns süchtig und abhängig und fordert immer mehr und mehr. Auf diese Weise erstickt der an Raum und Zeit gebundene Verstand immer mehr den über Raum und Zeit erhabenen Geist: den innersten Wesenskern des Menschen, den es zu entwickeln, zu befreien gilt.

    1. Die höhere Wahrheit fühlt sich stets wahr an. Sie werden sie erkennen, sie wird Ihr Herz in Resonanz bringen und auf diese Weise die Schwingungen von Licht und Liebe für alle in Ihrem Umfeld sichtbar machen.
      Das glaube ich nicht, das weiß ich.
      🙂

        1. Da haben Sie endlich mal RECHT, Charly!
          Esoterik wäre aber eine denkbare Möglichkeit, um Ihre Ängste zu überwinden – denn die GEISTIGE Sicht auf das Leben kann sehr hilfreich dabei sein – die im materialistisch eingestellten Westen, weit verbreitete & oft verdrängte Todesangst zu überwinden.

        2. @ Charly:“ Esoterik…“

          Was ist Esoterik ? Was meinen Sie damit ? Wenn ich sagen würde, dass Äpfel keine Früchte seien, könnte meine Behauptung wahr sein, wenn ich Pferdeäpfel meine und andere Äpfel nicht kennen würde.

        3. @Charlie
          Wieso nennen Sie einfache Zusammenhänge, die jeder selbst erkennen kann, Esoterik?
          „Esoterik (von altgriechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen.“ (Wikipedia)
          Mir geht es um Erkenntnisse, die allgemein zugänglich sind, aber von den geistig unterbelichteten MSM gerne ausgeblendet werden. Es handelt sich dabei gemäß obiger Definition nicht um Esoterik sondern um Exoterik, obwohl mir dieser Begriff irgendwie gar nicht schmeckt.

    2. @Yohannan
      Diese Informationen sind nicht Ursache, sondern Folge all des Übels, dass die Mehrheit der Menschen garnicht voraussehen konnte mangels Kenntnis dessen, was die ELITEN mit ihnen vorhat/te. Ergo konnten sie auch nicht ihre Konzentration und Energie auf diese Ereignisse lenken von denen sie garnichts wussten. – Ergo konnten sie auch mit diesen nicht in Resonanz gehen und sie anziehen.
      Der weise deutsche Volksmund sagt: „Wenn man an nichts Böses denkt…“ – dann kommt es um die Ecke. Und genauso war das mit all den Ereignissen angefangen mit der Wiedervereinigung als ersten Streich dieser Agenda über die Errichtung der EU, über die Einführung des Euros, über die Finanzkrise, über die Massenmigr.tion bis heute zu Corona.

      Es brach alles über die Menschen herein – initiiert und umgesetzt von der ELITE, ohne dass die Bevölkerungen der Erde es auch nur ahnen konnten, außer denen, die eben darin involviert waren. – Ergo konnten sie es auch nicht herbeidenken oder durch Resonanz anziehen.
      Wäre das alles nicht erfolgt, bräuchten wir uns nicht mit all diesen Informationsmassen zu beschäftigen und könnten stattdessen in Ruhe leben.
      So herum wird der richtige Schuh daraus – immer der Logik nach.

  21. Nochmal zur wichtigen Jupiter/Saturn Konjunktion im Wassermann. Die Eliten wissen darum und dies könnte auch ein Grund sein, warum sie auf das Tempo drücken. Die Zeit bis Weihnachten wird sehr ereignisreich (23.12.2020: Mars/Pluto Quadrat; quasi als „Weihnachtsgeschenk“) Verlinkung am Ende des Textes:
    „Speichern Sie das Datum: ZEITALTER DES WASSERMANNS
    Am 21. Dezember 2020 haben wir das wichtigste astrologische Ereignis des Jahrhunderts: Jupiter und Saturn treffen sich auf 0° Wassermann und markieren damit den Beginn einer neuen 200-jährigen Luft-Ära.

    Saturn-Jupiter-Konjunktionen sind die wichtigsten Konjunktionen in der Astrologie, da Jupiter und Saturn die größten Planeten in unserem Sonnensystem sind. Sogar Astronomen nennen Jupiter in Konjunktion mit Saturn „Die große Konjunktion“!
    Und was noch erstaunlicher an DIESER Konjunktion ist, ist, dass Jupiter und Saturn näher beieinander stehen werden, als sie es je zuvor getan haben, seit 1623. Beobachten Sie einfach, wie Jupiter und Saturn mit Ihren eigenen Augen immer näher kommen (Sie können sie nach Sonnenuntergang am westlichen Himmel beobachten).
    Jupiter-Saturn-Konjunktionen haben schon immer mit wichtigen historischen Ereignissen und kulturellen Veränderungen korreliert. Es wird angenommen, dass der „Stern von Bethlehem“, der die Geburt Jesu anzeigte, die Jupiter-Saturn-Konjunktion war, die im Jahr 7 v. Chr. im Zeichen der Fische stattfand.

    Es ist heute allgemein anerkannt, dass wir vor etwa 2000 Jahren vom Zeitalter des Widders in das Zeitalter der Fische übergegangen sind. Ein Zufall? Ich glaube nicht.
    Wenn wir 2000 Jahre vorwärts zählen, haben wir jetzt die erste Jupiter-Saturn-Konjunktion im Wassermann seit Jahrhunderten. Dieses Ereignis könnte durchaus den lang erwarteten Übergang in das Wassermann-Zeitalter markieren.
    Äußerst interessant ist, dass diese Konjunktion genau auf 0° Wassermann stattfindet. Nicht auf 5°, 11° oder 28°. Der 0°-Grad eines Zeichens hat etwas sehr Mächtiges an sich: Hier befindet sich die Energie des Zeichens in ihrer reinsten Form, und es ist auch der Ort, an dem sie ihre volle Manifestationskraft hat….“
    https://astrobutterfly.com/2020/11/28/save-the-date-age-of-aquarius/

    1. So ist es .. Amen Hoffentllich findet eine geistige Befreiung vom Viruswahn statt.

      1. Lieber Charlie,
        die Erkenntnis der Wahrheit macht uns frei, und sie kann auch frei von Angst machen.
        Wenn wir heute wüssten, dass wir morgen erschossen würden, dann würde Angst nichts an der Wahrheit ändern, und schon gar nichts verbessern.
        MUT, auch eigenen Irrtümern und begangenen Fehlern ins Gesicht zu blicken,
        gibt Kraft. Angst vor irgendwem oder irgendwas macht schwach. Angst macht krank.
        MUT gehört zum Heilen.
        Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest !

    2. @The Visitor

      Dann wollen wir mal hoffen, dass sich zu diesem Zeitpunkt dieser Konstellation nur noch das Gute manifestiert und das Böse sich entmanifestiert und für immer in die „Büchse der Pandora“ zurückverfrachtet wird. – Es ist wirklich höchste, allerhöchste Zeit dafür.

  22. Lieber Herr Möllmann
    das Bibelstudium reicht mir aus.
    Ich brauche kein Engelspray oder Tarotkarten.

    1. Liebster Charlie,
      da Sie mich fälschlich sogar mit Tarotkarten & Engelsspray in Verbindung bringen – würde ich Ihnen empfehlen wollen, bei Ihrem Bibelstudium weniger schlampig vorzugehen – und genauestens darauf zu achten, ob eine Bibelquelle VOR dem Erscheinen des JESUS von NAZARETH etwas behauptet, oder ob es sich um eine angeblich authentische Aussage des JESUS von NAZARETH handelt.

      Nach meiner Beobachtung sind VOR-christliche Quellen deutlich häufiger satanistischen Ursprungs – während NACH-christliche Quellen eher durch WEGLASSEN die Leser um die wahren Aussagen des JESUS von NAZARETH betrügen – wie zum Beispiel das fundamental wichtige Wissen um die WIEDERGEBURT, was bereits 325 NACH JESUS von NAZARETH von den Satanisten, beim päpstlichen Konzil zu Nicäa, aus der Bibel heraus GEFÄLSCHT wurde!

      Wenn diese Wahrheit die letzten 2020 Jahre korrekt von der Kirche gepredigt worden wäre – dann hätten SIE garantiert KEIN Problem mit dem Wissen um die GEISTIGEN Vorgänge im Leben – mit denen sich ja auch die von Ihnen verabscheute Esotherik beschäftigt!

      1. Der Begriff Esoterik ist durch eben diese Vertreiber von Engelswässerchen, TarotkartenleserInnen, in Misskredit geraten und verfälscht worden.
        Esoterik bedeutet nichts anderes als der „Weg nach innen“ – den Blick ins eigene Innere zu werfen, sich mit seinem eigenen Inneren zwecks Selbsterkenntnis zu beschäftigen.
        Exoterik ist das Gegenteil und bedeutet, sich mit der äußeren Welt – weg von dem eigenen Seelenleben, der Selbsterkenntnis – zu beschäftigen.
        Nichts anderes und das ist eine ernste und wichtige Angelegenheit auf dem Weg zur eigenen Selbstbewusstwerdung.
        Das nur mal zur Klarstellung, dass Esoterik mit Kartenlegen, Hellsehen, Numerologie, irgendwelchen Essenzen etc. null und nichts zu tun hat.

        1. @ mahdian

          Richtig erkannt.
          In der Esoterik tummeln sich leider zuviele Sektengurus, sogenannte Heiler, die ebenfalls die Nöte der Menschen nur ausnutzen, und die Profitmaximierung anstreben. Gerade in den deutschsprachigen Gebieten, ist das ziemlich schlimm. Und Sektengurus sind eben meist auch Soziopathen oder malignant Narzissten.
          Und wir müssen uns doch nur insofern mit uns selbst beschäftigen, als dass wir Grenzen setzen und den eigenen Selbstwert wieder erhöhen.
          Lösungsvorschläge
          Dr Les Carter

          Dr. Ramani

          1. wir müssen lernen Narzissten, Soziopathen und Psychopathen in unseren Beziehungen zu erklären.
          2. unser Denken verändern mit Hilfe der Bibel
          dann mit diesem Wissen können wir auch die Politik verändern
          Wir können im Kleinen anfangen !

    1. Wäre schön, wenn Sie eine Info über den Inhalt anböten!
      Wer hat schon Lust, sich irgendwas anzugucken, das ihm möglicherweise am Ende nur die Zeit stiehlt?

  23. Anwälte bitten die Mitglieder der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften – um eidesstattliche Versicherung – 4. Offener Brief der Anwälte für Aufklärung – An die mitwirkenden Professorinnen und Professoren der Arbeitsgruppe der 6. Ad-hoc-Stellungnahme zur Coronavirus-Pandemie vom 23. September 2020 –

    Klicke, um auf brief4.pdf zuzugreifen

  24. Wie man Angst besiegt !
    Neuroplasticity
    Wie arbeite ich mit meinem Gehirn !

    Es gibt inzwischen ganze Kurse zu kaufen.

Kommentare sind geschlossen.